Yahoo! Weihnachtsstudie 2011

  • Published on
    14-Nov-2014

  • View
    1.547

  • Download
    3

DESCRIPTION

Wenn der Weihnachtsmann durchs Breitbandkabel kommt: Die Ergebnisse der Yahoo!-Weihnachtsstudie 2011Weihnachts-Shopping im Web: groe Auswahl, ohne Zeitdruck und Stress stbern, direkte Lieferung nach Haus

Transcript

  • 1. Yahoo! ResearchYahoo!-Weihnachtsstudie 2011

2. Zusammenfassung der Ergebnisse - Die Deutschen mgen es an Weihnachten klassisch und behaglich: Es ist das Fest der Familie, bei den Geschenken verlsst man sich auf Bewhrtes und Weihnachten lsst man sich auch etwas kosten. - Ganz oben auf der Einkaufsliste stehen Bcher und Spielsachen und Kleidung. Am hufigsten beschenkt werden Partner, Eltern, Kinder, Freunde und Geschwister. - Jeder Vierte gibt fr Geschenke mehr als 300 Euro aus. Sparen steht an Weihnachten bei der Mehrheit nicht im Mittelpunkt. - Das Internet ist fr die Geschenkauswahl eine wichtige Quelle der Inspiration und eine beliebte Shoppingmglichkeit. Jeder Vierte gibt mehr Geld im Internet aus als im Vorjahr bei jungen Nutzern sogar jeder Dritte. Das Web berzeugt vor allem durch bequeme Lieferung, entspanntes Shoppen und bessere Preise. - Der Stimmungskiller Nummer eins an Weihnachten ist fr jeden Dritten Streit in der Familie. Mit den Geschenken ist dagegen die Mehrheit der Befragten bisher zufrieden gewesen. 2 03.11.2011 3. Geschenke! Geschenke! 4. Zwei Lager: Frh- und Sptkufer Ich beginne mit den Weihnachts- 35% einkufen schon vor Dezember.Frauen Mnner Ich tendieren dazu, die Weihnachts- 40%31%einkufe in letzter Minute zuerledigen.27% Angaben in %; Basis: alle Befragte; TopTwo aus 5er-Skala 5. Viele Befragte beschenken 10 Personen oder mehrFr wie viele Personen werden Sie dieseWeihnachten Geschenke kaufen?1614 44% 18% 26% 30% 11 11 10 10 8 7 55 2keine 1 23456 789 10 undAngaben in %; Basis: alle Befragte 6. Frauen besonders aktiv beim GeschenkkaufFr wie viele Personen werden Sie dieseWeihnachten Geschenke kaufen? Frauen Mnner23 1813 12 1111 11 10 10 1010 9 87 76 6 554 41keine 1 23 4 5 6 7 8 9 10 undAngaben in %; Basis: alle Befragte 7. Partner & Eltern werden am hufigsten beschenktFr wen werden Sie dieses Jahr Weihnachtsgeschenke kaufenoder haben es bereits getan?Partner 46 Eltern74% Kinder Eltern 44Kinder 4016-19- Jhrige 78% ElternFreunde 35Geschwister28Andere FamilienmitgliederGro- Enkel-24 eltern75% kinderFamilie / Freunde im Ausland 21 Groeltern 13 Enkelkinder13Haustiere11 Arbeitskollegen 8 Wohlttige Zwecke 6Sonstige 10Angaben in %; Basis: alle Befragte, die Geschenke kaufen werden 8. Bcher und Spielwaren stehen ganz oben auf der Einkaufsliste Aus welchen der folgenden Kategorien werden Sie dieses Jahr Weihnachtsgeschenke kaufen? Bcher34 Spielwaren 32Kleidung / SchuheParfum / Aftershave / Hygieneartikel27 31 Bcher34% Musik CDs / DVDs26 Elektroartikel 23 Geschenkgutscheine21Frauen Mnner Schmuck2043%26% Essen / Getrnke 20Geld 17 Video-/ Computerspiele 16 Freizeitaktivtten13 Haushaltsartikel13Spenden7Gemeinsame Aktivitten 5 Sonstiges 8 Nichts davon13 Angaben in %; Basis: alle Befragte, die Geschenke kaufen werden 9. Keine Zurckhaltung beiden Ausgabenfr Weihnachten 10. Jeder Vierte gibt mehr als 300 fr Geschenke ausWie viel Geld haben Sie dieses Jahr ungefhr fr Weihnachts-geschenke ausgegeben oder werdenSie bis Weihnachten ausgeben? 302927 Prozent 1463 220 bis 99 100 bis 300 bis 500 bis 700 bis 1000 bis 1500 als 1500 301501 7011001MehrAngaben in %; Basis: alle Befragte 11. Jeder zweite gibt insgesamt bis zu 300 Euro aus Wie viel Geld werden Sie whrend der Weihnachtstage insgesamt ungefhr ausgeben (z.B. fr Geschenke, Feiern, Essen gehen, Reisen, etc...)?49 Prozent 26 23 116333 10 bis 99 00 bis 300 bis 500 bis 700 bis 1000 bis 1500 bis 2000 als 20001301501 70110011501Mehr Angaben in %; Basis: alle Befragte 12. Nur verhaltener Trend zum SparenAufgrund der wirtschaftlichen = Zustimmung31% Situation gebe ich dieses Jahr 44%= Ablehnung weniger Geld aus Ich schaue immer nach30% Angeboten, Gutscheinen oder Rabatten, wenn ich44%Weihnachtsgeschenke im Internet kaufeIch kaufe mehr Geschenke und9%Weihnachtskarten im Supermarkt als72% jemals zuvorEin gnstiges Angebot beeinflusst oft33% meine Entscheidung, welches40%Geschenk ich kaufen sollIch werde dieses Weihnachten18% Grukarten per E-Mail61% verschicken, um Geld zu sparenBasis: alle Befragte; TopTwo bzw. BottomTwo aus 5er-Skala 13. Das Internet alsInspirationsquelle undEinkaufskanal 14. Internet wichtige Quelle der InspirationDas Internet hilft mir, Ideen fr 44%Weihnachtsgeschenke zu findenFrauen Mnner 48%42%52% 45% 46% 44% Basis: alle Befragte; TopTwo bzw. BottomTwo aus 5er-Skala 15. Jeder Vierte gibt mehr Geld im Internetaus als im VorjahrGeben Sie in diesem Jahr frWeihnachten insgesamt mehr Geldim Internet aus als im letzten Jahr 26% 16-24 Jahre 45+ Jahre 30%23%Basis: alle Befragte; TopTwo bzw. BottomTwo aus 5er-Skala 16. Web berzeugt durch bequemere Lieferung, entspanntes Shoppen und bessere Preise Warum kaufen Sie Weihnachtsgeschenke lieber im Internet als in normalen Geschften? Lieferung nach Hause43Weniger anstrengend42 Gnstigerer Preis39Dinge finden, die es im Laden nicht gibt 35 Grere Auswahl 33Warteschlangen vermeiden30Bessere Vergleichbarkeit der Produkte25 In Lden einkaufen, die es bei mir 23Lden nicht offen, wenn ich Zeit htte20Das Geschenk gab es im Laden nicht12 Hhere Rabatte als im Laden 12Besserer berblick ber Ausgaben 9 Angaben in %; Basis: alle Befragte 17. Weihnachtsfrust undStimmungskiller 18. Weihnachtsfrust? MnnerWeihnachten sollte abgeschafftoder verboten werden es istFrauenohnehin nur aufgebauscht undkommerziell 21% 15% Alle Befragte15%18%25%17%21% Basis: alle Befragte; TopTwo bzw. BottomTwo %; Basis: alle BefragteAngaben in aus 5er-Skala 19. Streit in der Familie ist grter StimmungskillerWas wre Ihr persnlicher Weihnachtsgau? Streit in der Familie33Menschen, fr die ich kein Geschenk 11 habe, beschenken mich grozgig In die Kirche gehen 8Betrunkene Gste 7Die Kinder sind krank7Der Adventskranz, der Weihnachtsbaum 7 oder das Fondue geht in Flammen aufKein Schnee5Unerwarteter Besuch vor der Tr5 Das Essen brennt an/verkocht5 Besuch der Schwiegermutter2 Sonstiges 8Angaben in %; Basis: alle Befragte 20. Frauen beklagen sich ber Kchengerte,Mnner ber Socken unterm WeihnachtsbaumWas war Ihr schrecklichstes/furchtbarstesWeihnachtsgeschenk, das Sie jemals erhalten haben? SockenFrauen:Mnner: 2%7%KchengerteMann:Frauen:1%7%Angaben in %; Basis: alle BefragteBasis: alle Befragte; 21. Aber: Die meisten sind mit ihren bisherigenGeschenken zufriedenWas war Ihr schrecklichstes/furchtbarstesWeihnachtsgeschenk, das Sie jemals erhalten haben?Kein schreckliches Geschenk erhalten42 Nippes / Dekoartikel16 Gar kein Geschenk12 Socken 5Schlafanzug 4Kchengert 4 Das gleiche wie im Jahr zuvor2 Kochbuch 2Eine Spende in meinem Namen 2Gutschein 2Lebensmittel1Werkzeug1 Sonstiges9 22. Soziodemographie undSteckbrief 23. Ausgeglichene NutzerstrukturAlter der BefragtenGeschlecht der BefragtenIn % In % 6 81484417 56 25 22 16-19 Jahre 20-24 Jahre 25-34 Jahre 35-44 Jahre mnnlich weiblich 45-54 Jahre 55-64 Jahre 65+ Jahre 24. SteckbriefDurchfhrung Yahoo! ResearchBasisNutzer von Yahoo! DeutschlandStichprobe 1.628 BefragteErhebungsmethode Onsite-Befragung auf Yahoo! Deutschland 24 03.11.2011