• So bestimmst du die Zielgruppe - 
 und machst deinen Kurs „unwiderstehlich“ für die idealen Kunden
  • Warum du eine spezifische Beschreibung deiner Zielgruppe brauchst Die Elemente einer gelungenen Zielgruppen-Beschreibung Was tun bei mehreren Zielgruppen? So bestimmst du die Zielgruppe - und machst deinen Kurs „unwiderstehlich“ Was ist ein Avatar - und wie hilft der dir, deinen Onlinekurs „unwiderstehlich zu machen? Wie stark solltest du die Zielgruppe eingrenzen?
  • Warum du eine spezifische Beschreibung deiner Zielgruppe brauchst Du kannst nicht flexibel auf Kundeninteressen eingehen Von außen attraktiv - Innen wirklich hilfreich Die Verlockung ist groß, den Kurs aus der eigenen Warte zu Positionieren Wenn die Beschreibung der Zielgruppe niemanden gezielt anspricht, kauft keiner. Kurse gestalten für beliebige Zielgruppe - nur Didaktik-Profis können das…
  • Die Elemente einer gelungenen Zielgruppen-Beschreibung Personenbeschreibung nach sozio- demografischen Merkmalen Für wen ist der Kurs? (nicht immer nötig, oft sinnvoll)
  • Die Elemente einer gelungenen Zielgruppen-Beschreibung Personenbeschreibung nach sozio- demografischen Merkmalen? Ausgangslage und Problem - Aus Sicht der Kunden Wie ist die Ausgangslage vor dem Kauf des Kurses? Wie nehmen die idealen Kunden das Problem wahr? 

  • Die Elemente einer gelungenen Zielgruppen-Beschreibung Personenbeschreibung nach sozio- demografischen Merkmalen? Ausgangslage und Problem - Aus Sicht der Kunden Bedürfnis bzw. gewünschte Problemlösung - aus Sicht des Kunden Was denkt der ideale Kunde, wie eine optimale Problemlösung aussieht?
 Wie formuliert er selbst seine Bedürfnisse?
  • Die Elemente einer gelungenen Zielgruppen-Beschreibung Personenbeschreibung nach sozio- demografischen Merkmalen? Ausgangslage und Problem - Aus Sicht der Kunden Bedürfnis bzw. gewünschte Problemlösung - aus Sicht des Kunden Hindernisse, die den Kunden bisher davon abhalten, das Problem zu lösen Was hält den Kunden bisher davon ab, das Problem zu lösen bzw. sein Bedürfnis zu erfüllen?
  • Was ist ein Avatar - und warum hilft der dir, deinen Kurs unwiderstehlich zu machen? Ein Avatar hilft dir beim Einfühlen und Formulieren deiner Botschaften Wie machst du dir ein Bild von deinem idealen Kurs-Kunden? Unwiderstehlich = „Ich bin gemeint!“ & „Das ist für mich relevant!“
  • Wie stark solltest du die Zielgruppe eingrenzen? So eng wie nötig, damit Kunden sagen „Ich bin gemeint“ Willst du eher hochpreisig / kleine Gruppe oder günstig / große Gruppe? Wie „sensibel“ ist das Thema, wie wichtig eine geschützte Community? Wie hoch ist deine Bekanntheit für das Thema? Es kommt darauf an…
  • Was tun bei mehreren Zielgruppen? Bsp. Konfliktlösung für Paare und für Teams? Der gleiche Kurs für Selbstzahler und für Unternehmens-Kunden? Wo ist am meisten „Herzblut“ drin? Entscheiden! Wo kannst du dich am besten einfühlen? Wer kommt bisher am besten voran mit deiner Hilfe?
  • So bestimmst du die Zielgruppe - 
 und machst deinen Kurs „unwiderstehlich“ für die idealen Kunden
Please download to view
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
...

Folien zu OBL005 So bestimmst du die Zielgruppe für deinen Onlinekurs

by marit-alke

on

Report

Download: 0

Comment: 0

1,652

views

Comments

Description

Download Folien zu OBL005 So bestimmst du die Zielgruppe für deinen Onlinekurs

Transcript

  • So bestimmst du die Zielgruppe - 
 und machst deinen Kurs „unwiderstehlich“ für die idealen Kunden
  • Warum du eine spezifische Beschreibung deiner Zielgruppe brauchst Die Elemente einer gelungenen Zielgruppen-Beschreibung Was tun bei mehreren Zielgruppen? So bestimmst du die Zielgruppe - und machst deinen Kurs „unwiderstehlich“ Was ist ein Avatar - und wie hilft der dir, deinen Onlinekurs „unwiderstehlich zu machen? Wie stark solltest du die Zielgruppe eingrenzen?
  • Warum du eine spezifische Beschreibung deiner Zielgruppe brauchst Du kannst nicht flexibel auf Kundeninteressen eingehen Von außen attraktiv - Innen wirklich hilfreich Die Verlockung ist groß, den Kurs aus der eigenen Warte zu Positionieren Wenn die Beschreibung der Zielgruppe niemanden gezielt anspricht, kauft keiner. Kurse gestalten für beliebige Zielgruppe - nur Didaktik-Profis können das…
  • Die Elemente einer gelungenen Zielgruppen-Beschreibung Personenbeschreibung nach sozio- demografischen Merkmalen Für wen ist der Kurs? (nicht immer nötig, oft sinnvoll)
  • Die Elemente einer gelungenen Zielgruppen-Beschreibung Personenbeschreibung nach sozio- demografischen Merkmalen? Ausgangslage und Problem - Aus Sicht der Kunden Wie ist die Ausgangslage vor dem Kauf des Kurses? Wie nehmen die idealen Kunden das Problem wahr? 

  • Die Elemente einer gelungenen Zielgruppen-Beschreibung Personenbeschreibung nach sozio- demografischen Merkmalen? Ausgangslage und Problem - Aus Sicht der Kunden Bedürfnis bzw. gewünschte Problemlösung - aus Sicht des Kunden Was denkt der ideale Kunde, wie eine optimale Problemlösung aussieht?
 Wie formuliert er selbst seine Bedürfnisse?
  • Die Elemente einer gelungenen Zielgruppen-Beschreibung Personenbeschreibung nach sozio- demografischen Merkmalen? Ausgangslage und Problem - Aus Sicht der Kunden Bedürfnis bzw. gewünschte Problemlösung - aus Sicht des Kunden Hindernisse, die den Kunden bisher davon abhalten, das Problem zu lösen Was hält den Kunden bisher davon ab, das Problem zu lösen bzw. sein Bedürfnis zu erfüllen?
  • Was ist ein Avatar - und warum hilft der dir, deinen Kurs unwiderstehlich zu machen? Ein Avatar hilft dir beim Einfühlen und Formulieren deiner Botschaften Wie machst du dir ein Bild von deinem idealen Kurs-Kunden? Unwiderstehlich = „Ich bin gemeint!“ & „Das ist für mich relevant!“
  • Wie stark solltest du die Zielgruppe eingrenzen? So eng wie nötig, damit Kunden sagen „Ich bin gemeint“ Willst du eher hochpreisig / kleine Gruppe oder günstig / große Gruppe? Wie „sensibel“ ist das Thema, wie wichtig eine geschützte Community? Wie hoch ist deine Bekanntheit für das Thema? Es kommt darauf an…
  • Was tun bei mehreren Zielgruppen? Bsp. Konfliktlösung für Paare und für Teams? Der gleiche Kurs für Selbstzahler und für Unternehmens-Kunden? Wo ist am meisten „Herzblut“ drin? Entscheiden! Wo kannst du dich am besten einfühlen? Wer kommt bisher am besten voran mit deiner Hilfe?
  • So bestimmst du die Zielgruppe - 
 und machst deinen Kurs „unwiderstehlich“ für die idealen Kunden
Fly UP