• 1.12 – 2010Gute Tools, böse ToolsFüimFe 10..rC WeHI stp 0 00rP-L tv es onKey-Knacker, Spionageprogramme, Sniffer ... erlat 0 €WWW.CHIP.DER 80 :6,50 € ten R00Österreich + Benelux: 7,50 € , Schweiz: 12,80 CHF 0€3412 – 2010ManipulierteGeldautomaten R 64So erkennen Sie die Fälschungen! Haus denkt mit Videos: Geniale Steuerungstechnik Per Klick: 760 für jede Wohnung, nicht nur für Neubauten! Was alles geht, wie es geht – und was es kostet Sicherheitslücken schließen Alles-Patcher Das neue Sicherheits-Tool von Secunia mit genialer Update-Automatik Lecks, Fehler, Bugs: So schützen Sie Ihren PC vor schlampig programmierter Software R 36 AUCH UNTER 32 BIT!R 84Clevere Endlich volle 4 GB RAM Sie brauchen nur unsere Anleitung und das CHIP-Tool XXXXXXX Haushalts-Apps Heizunggrafie schlaumachenIhr Handy als Türöffner Von überall auf und Steuerzentrale Kluge Thermostate:für Licht, Jalousien, Blitzschnell installiertBadewanne und und programmiert –Rasenmäher sofort Heizkosten den PC zugreifen gesenkt Schnell & einfach mit den Remote-Tools auf DVD R 42HeimvernetzungDT-Control geprüft:zum NulltarifTools für Multimedia im Beiliegender Datenträgerganzen Haus: So schnell undist nicht jugend-8 Top-Vollversioneneinfach binden Sie alle Gerätebeeinträchtigendin Ihr Super-Heimnetz ein Auf DVD 1:
  • 2. EditorialWer hat Lust aufWindows Phone 7? gerade kommen erste Handys mit dem Update von Windows Mobile in die Läden. Was mich freut, denn selbst treue Fans ha- ben lange auf zeitgemäße Smartphone-Standards à la Apple oder Google gewartet. Windows Phone 7 ist mehr als ein Update, es ist ein echter Neuentwurf, der ähnlich wie Windows 7 für PCs die Vorgängerversion alt aussehen lässt. Ich frage mich: Reißt Windows Phone 7 als Motor für Samsung-, HTC- oder LG-HandysThomas PyczakChefredakteur CHIP neue Kunden in einem der bedeutendsten Zukunftsmärkte der digitalen Welt an sich? Die Fakten im Schnelldurchlauf: Viele Hubs. Windows Phone 7 kommt mit Hubs – das sind Felder, in denen unterschiedliche Kommunikationstools oder Multi- media-Anwendungen arrangiert sind. Das sieht super aus und ist praktisch zur Steuerung. Office ist dabei und ein Knopf, der zu Xbox Live führt, also für jeden etwas. wenige apps. Während der App Store von Apple gut 250.000 Apps anbietet und für Google über 90.000 dieser begehrten Mini-Tools zu haben sind, nennt Microsoft keine Zahlen. Die Schätzungen liegen bei 500 Apps. Die Redmonder verweisen auf den Unterschied zwischen Masse und Klasse. wenig Marktanteile. 2008 hielt Windows Mobile rund elf Prozent des Smartphone-Markts, aktuell sind es rund acht Pro- zent. Nach Schätzungen des Marktforschungsinstituts Gartner führen in vier Jahren Googles Android und Nokias Symbian den Markt an, gefolgt von BlackBerry und Apple. Der Marktanteil von Windows-Phones soll auf 3,9 Prozent schrumpfen. Viel werbung. Microsoft nennt keine Zahlen, aber man munkelt von 500 Millionen US-Dollar Marketingbudget für Windows Phone 7. Zettelt Microsoft damit eine Revolution im Smartphone- markt an, wirbt Apple und Google in Grund und Boden, straft die Gartner-Analysten Lügen und geht als Held in die Geschichte des Mobilfunks ein? Ich bezweifle es. Allerdings: Google hat mit Android gezeigt, wie man schnell im Mobilfunkmarkt nach vorn springt – nicht mit Werbung, sondern mit einem Top-OS. Was meinen Sie zu dem Thema? Ich freue mich auf Ihr Feedback! [email protected] oder http://blog.chip.de/chiplogwww.chip.de 12/2010
  • 3. Apple Safari 84 LückenSun Java Inhalt70 LückenGoogle Chrome70 Lücken AdobeReader69 LückenLück Adobe Acrobatobatob 69 Lücken Lück Adobe AirSicherheitslücken Ai36Adobe FlashPlayer Flash51 Lücken Lück 51 LückenschließenLückMicrosoftosoftosoftofInternet Explorer et Expl49 LückenEx Lücken Lücken ke 70Windows gratis verbessernApple iT unes 48 LückenMicrosoftExcel ViewerMozilla 37 LückenThunderbird36 Lücken42PC steuernaus der Ferne 64ManipulierteGeldautomaten80 Gute Tools,böse Tools 116CHIP100: Dasintelligente HausAKTUELLEINZELTESTS12 Raus aus teuren Knebelverträgen46 Techniklexikon: Neue Super-CPU 94 Einzeltests Hard- und SoftwareCHIP erklärt, wie Sie mit Ihrem Anbieter Mit Microsofts System on a Chip (SoC) erfährt 33 aktuelle Geräte und Programme – dieSchluss machen – ohne Trennungsschmerz die CPU-Technik einen gewaltigen Schubinteressantesten neuen Produkte im Test14 AMDs neue Grafikkarten-Generation 48 So sicher ist der E-Perso DVD-INHALTWir testen AMDs Radeon HD 6800: Bietet Der elektronische Personalausweis ist da.sie wirklich mehr Leistung für weniger Geld? Aber wie steht’s um die Sicherheit? 110 DVD 1: Highlights16 IT-Projekte: Hier versagt die Politik52 20 Jahre WWWTop-Software für Ihren PC: AusgesuchteHightech-Nation Deutschland? Ganze Am 25.12.1990 hat alles begonnen – heuteVollversionen, brandaktuelle FreewarePolitikergenerationen scheitern am Web ist eine Welt ohne Web kaum noch denkbar116 DVD 2: CHIP10020 Sicherheitsnews54 High Definition ab 80 Euro Die neue CHIP100 bietet 100 Tools, Videos,Online-Banking mit mobilen TANs scheintBereits die Einsteigerklasse der Satelliten-und Workshops zu intelligentem Wohnen.sicher – doch Hacker knacken den SchutzReceiver zeigt HDTV in voller PrachtPLUS: Der große Report zum Thema intel- ligentes Wohnen – Heimtechnik, die schon24 Brennpunkt: Download-Anarchie60 Freeware und Open Sourceheute die Fragen von morgen beantwortetDie Jagd auf Filesharer wird ausgeweitet Coole Programme zum Nulltarif –TITEL: 123RF/OLEKSANDR PAKHAY; ELV; GETTY IMAGES; ISTOCKPHOTO/PESKYMONKEY, ANDREY PROKHOROV27 Microsoft schlägt zurückjeden Monat für Sie recherchiertTIPPSTRICKSWindows Phone 7 holt zu Android und 64 Manipulierte Geldautomaten122 Tipps und TricksiPhone auf. Doch kann es sich abheben? So schützen Sie sich vor Gaunern, die Sie per Helfen garantiert: Die besten Kniffe für28 ZEHN.DE: Bio-ModifikationenSkimming an Bankautomaten abzocken Windows, Anwendungen und HardwareDie zehn fortschrittlichsten Elektronik-68 CHIP Timeline: SchnittstellenImplantate für den Menschen11.000-mal so viel Leistung wie vor 30 Jahren AUS DEM TESTLABOR34 Lesertest70 Windows gratis verbessern 142 CHIP Top 10Testen Sie für CHIP Samsungs SSD, HDD undWir bieten Ihnen die besten Original-Tools Die besten Produkte aus 27 KategorienBlu-ray-Combo und behalten Sie die Gerätevon Microsoft – auf DVD und CD74 10 Fakten über Passwörter 150 CHIP-Guide für CPUs und GPUsTHEMEN Passwörter sind ungeliebt, unsicher Der aktuelle Marktüberblick: Die besten Bausteine für PC und Notebook36 760 Sicherheitslücken schließen und schnell vergessen: CHIP hilft!Das neue Sicherheits-Tool auf der Heft-CD: So78 Expresstest: Boards mit AM3-Sockel152 CHIP Preisbarometerschließen Sie alle Lücken schnell und bequem Die besten Notebook-Empfehlungen plus Top-Leistung: 24 Mainboards im Test Preisprognosen für sieben Geräteklassen42 Steuern aus der Ferne80 Gute Tools, böse ToolsMit Fernsteuerungs-Software reparieren,booten und bedienen Sie Ihren PC von überall In den richtigen Händen sind mächtige Tools RUBRIKEN ein Segen, in den falschen Händen ein Fluch 3 Editorial, 10 Mailbox,84 Mehr als 4 GByte unter 32 Bit nutzen153 CHIP-Direktmarkt, 176 Aktion,CHIP ist in vier Versionen erhältlich: In vielen PCs liegen Hunderte MByte RAM 177 Impressum, 178 Vorschau brach. Machen Sie dieses Potenzial nutzbar!86 Allround-Notebooks im TestDVD-INHALTE Leistungsstark, mobil, günstig: CHIP testetPLU S 9 SIO NE NTO P- 18 Mobilrechner zwischen 400 und 700 Euro 6 DVD 1: Tolle Vollversionen, ERVO LLVNeu!90 Das Ende der Kreidezeit geniale ToolsFreewareDV D Prof. Dueck fordert ein neues Bildungssystem8 DVD 2: CHIP10002Mit 2 DVDs Mit DVDMit CDohne CDund eine radikale Modernisierung der Schule „Intelligentes Wohnen“WWW.CHIP.DE 12/2010 5
  • 4. DVD 1DVD/CD (Auswahl) ArchiCrypt LiveWashAndGoCHIP-CODE: VOLLVERSION Erzeugt virtuelle, verstecktePutzroboter, der Nutzer- 5.000 Office-Vorlagen (nur auf DVD) Laufwerke, die sich nur mittelsspuren und RegistryfehlerArchiCrypt Live 5.99 Passwort oder Schlüsseldatei beseitigt und Ihr System CHIP Schriftenpaket 3 öffnen lassenvon Datenmüll befreitLP goes MP3/CD Mission Mond – Aufbruch ins All (nur auf DVD) OneClick Fotorahmen WashAndGo ZipToGo CHIP-CODE: 32BIT Gavotte ramdisk 1.1 CHIP-CODE: AUSWEIS Der neue Personalausweis (Video, nur auf DVD) Elektronischer Personalausweis CHIP-CODE: BANKING Sofortbanking 1.0 CHIP-CODE: DVB MPEG2Schnitt 0.9 ProjectX 0.90.4.b32 TS-Doctor CHIP Edition 2010 CHIP-CODE: EBOOK E-Book: Sicherer surfen CHIP-CODE: F-SECURE F-Secure Internet Security 2010 (60-Tage-Version) Mission MondF-Secure Internet Security 2011 für CHIP-Abonnenten CHIP-CODE: FERNZUGRIFF Multimediales Lexikon überLogMeIn Hamachi 2.0.2.85 den ErdtrabantenVNC Viewer Plus (90-Tage-Version) CHIP-CODE: FREEWARE DocFetcher 1.0.3 (nur auf DVD) Jolicloud Windows Installer 1.0 Picturez 1.0 Was macht mein PC? 1.02 CHIP-CODE: GBTOOLS Angry IP Scanner 3.0 Beta Hooker 2.65 BetaHIGHLIGHTS LicenseCrawler 0.0.42 OpenPuff 2.0 SmartSniff 1.72 Spy Screen Switch Off 3.3.2 ZipToGoAUF DVD System Control Manager Packsoftware mitWirelessKeyView 1.34 Backup-Funktion und CHIP-CODE: KINDERWEB starker Kompression Kindersicherung 2010 (90-Tage-Vers., nur auf DVD) Parents Friend 8.0.54 Surf-Sitter CHIP-CODE: LÜCKENDie Heft-DVD liefert Ihnen diesen MonatPDF „Sicher per Knopfdruck“ Secunia Personal Software Inspector 2.0 Betaneben 8 Top-Vollversionen eine exklusive CHIP-CODE: PRAXIS12Suite zum Schutz Ihrer PrivatsphäreAmok Exif Sorter 2.56 App Tabs für Firefox 0.6.2D Office 2010 Trial Extender 1.0.0.2 CHIP-CODE: PRIVACYas Recht auf Privat- verwahrt Ihre sensiblen Daten inAshampoo WinOptimizer 6.6sphäre ist in sämtlichen virtuellen, verschlüsselten Laufwer-Emsisoft Emergency Kit 1.0.0.11 (nur auf DVD)modernen Demokratien ken. Das neue Tor-Browser-Paket JonDoFox 2.4.0 (nur auf DVD)verankert. Hacker undlässt Sie ab sofort anonym surfen,LP goes MP3/CDKeePass 2 Portable 2.13 Norton Internet Security 2011 (90-Tage-Version) Paket mit sechs Musiktoolsprofitorientierte Wer- und die Software WashAndGo säu- Sicherheitsbrowser 1.5.10 (nur auf DVD) unter anderem zum Aufzeich-befirmen stört das jedoch herzlich bert nicht nur Ihre Festplatte, son-nen, Editieren und BrennenStegano32 v3.2wenig. Anhand von IP-Adresse oderdern entfernt auch Spuren, dieTor-Browser-Paket 1.3.10 (nur auf DVD) TrueCrypt 7.0aCookies spionieren sie Ihre Vorlie-Windows und diverse Programme CHIP-CODE: TURBODSLben und Ihr Surfverhalten aus. Was hinterlassen. Näheres über dieDHCP Find 1.2noch schlimmer wiegt: Auch pri-Tools der CHIP Privacy-Suite erfah- SG TCP Optimizer 3.0.5vate Fotos und Dokumente könnenren Sie im Artikel ab r S. 112. CHIP-CODE: VIDEOTRAINING Videotraining: Adobe Flash CS5 (nur auf DVD)abgegriffen werden. Benutzerkon-Natürlich bietet Ihnen die Heft- CHIP-CODE: WINDOWSten als Schutz gegen HackerangriffeDVD/CD auch wieder VollversionenInternet Explorer 9 Beta für Win7 (nur auf DVD)bringen nichts, denn der PC kann aus anderen Bereichen. So ist etwaMicrosoft Security Essentials 1.0 (nur auf DVD) Microsoft SyncToy 2.1kurzerhand mit einer Linux-Live- Mission Mond ein interessantes, PDF: Versteckte Tools in Win7CD gestartet werden. multimediales Lexikon, das sogarWindows Live Essentials 2011 (nur auf DVD) Die Programme in der CHIP Pri-virtuelle Mondrundflüge bietet.vacy-Suite schützen Sie und Ihre Und LP goes MP3/CD enthält sechsDVD-2-INHALTDaten vor jeglichen Attacken und praktische Musiktools, die Sie unterCHIP100: Alles überneugierigen Personen. Die Vollver- anderem zum Digitalisieren von OneClickintelligentes Wohnension ArchiCrypt Live beispielsweiseSchallplatten einsetzen können. FotorahmenBitte umblättern Rahmengenerator für Digitalfotos, der bereits612/2010 WWW.CHIP.DE 90 Rahmen mitliefert
  • 5. DVD 2 Hightech fürjede Wohnung 0 02 03 Vollversion: Franzis 3D Hausplaner Vollversion: 33.000 Objekte für den 3D Hausplaner Video: Wer braucht ein intelligentes Haus?Video: So schnell, einfach und günstig 04Video: Interview Günther Ohlandrüsten Sie Ihre vier Wände mit 05Video: Zu Besuch in einem smarten Haus 06Video: HomeMatic im Test, Teil 1intelligenter Haustechnik nach 07Video: HomeMatic im Test, Teil 2 08E-Book: Strom sparen 09Software: iSpy MotionSound Detection Software: Ekahau HeatMapper PDF: So funktioniert der Ekahau HeatMapper 2 Software: Jperf 3 Software: KinskyDesktop 4 Software: KinskyClassic 5 Software: KinskyPDA 6 Software: Network Share Browser 7 Software: Synergy 8 Software: FreeNAS 9 Software: Microsoft Live Mesh 201120 Software-Demo: Nero MediaHome2PDF: 1,2,3 ... vernetzt!22 PDF: Tipp – Multiswitch-Anlage erweitern23 PDF: Das neue WLAN24 PDF: Test – ZyXel PLA49125 Video: T-City Friedrichshafen – Mitfahrzentrale Flinc26 Video: T-City Friedrichshafen – Interaktives Wandern27 Video: T-City Friedrichshafen – Intelligente Stromzähler28 Video: T-City Friedrichshafen – Die Back-App29 Video: T-City Friedrichshafen – Automatische Blutzuckermessung30 Video: T-City Friedrichshafen – Senioren im Netz3Video: T-City Friedrichshafen – Neues Notrufsystem32 Video: T-City Friedrichshafen – TaschencomputerSmart-App 3334 Video: Intelligentes Haus von Fraunhofer Video: Individuelle WettervorhersageHeimnetz im Griff:35 Video: Intelligente AlltagshelferSteuern Sie Musik und 36 Video: Elektronische SchutzengelFilme via Smartphone37 Video: Intelligente Baustelle38 Flash-Animation: Heimautomation mit HomeMatic39 Video: Intelligentes Thermostat – ETH comfort 20040 Video: Montage ETH comfort 2004Video: Funk-Kamera-System mit SD-Digitalrekorder42 Video: Animation KeyMatic43 Video: Funk-Alarmzentrale BidCoS Starter-SetUPGRADE FÜR44 Video: Multiplex Trio E45 ELV-Einkaufsgutschein (5 Euro)46 Android-Software: HomeDroid47 Software: HomeMatic touch-Configurator48 HomeMatic-Erweiterung: XML-API49 HomeMatic-Erweiterung: CCU-RemotePCIHR HAUS50 HomeMatic-Erweiterung: HomeMatic RemoteShutdown5HomeMatic-Erweiterung: E-Mail-Versand52 HomeMatic-Erweiterung: Wake-on-LAN53 HomeMatic-Erweiterung: USB-Webcam-Einbindung54 PDF: Das ELV-Haussteuerungs-System55 Video: Kann man das intelligente Haus hacken?56 Software: Cux – Daemon57 Software: MisterHouseGeht nicht gibt’s nicht: Mit den Tools, Videos5859 Video: Loxone im Einsatz Video: Loxone Lösungsüberblick60und Workshops von der CHIP100 wird Video: Loxone Apps Animation662 Software: Sweet Home 3D Video-Tutorial: Einführung in Sweet Home 3DHeimautomation zum Projekt für jedermann Interaktiv: Diese Automationslösungen6364 PDF: Eigene Oberflächen mit Sweet Home 3D entwerfen PDF: Tutorial für Plug-ins und Extensions in Sweet Home 3DSgibt es heute bereits 65 PDF: Mehrstöckige Häuser mit Sweet Home 3D66 PDF: Digitaler Stromie wollen sparen, Sie wol- und verblüffend einfache Lösun-67 PDF: Weniger Strom, gleiche Leistung68 PDF: Kostenfalle Stand-bylen mehr Komfort und gen, wie Sie alle Komponenten im-69 PDF: Strom sparen leicht gemachtSie wollen mehr Sicher-mer im Griff haben – beispielsweise70 PDF: Strom ohne Kabel7Video: Intel Home Energy Managementheit? Wenn Sie nur einemit dem Handy. 72 Video: Strom aus Offshore-Anlagen73 Video: Intelligente Stromtankstelledieser drei Fragen mitUnd damit nicht genug: Interes- 74 Software: PcWattJa beantwortet haben, ist „Intelli-sante Einblicke in Wohnkonzepte75 Software: Energiekosten-Schnellrechner76 Software-Demo: Energie sparengentes Wohnen“ Ihr Thema.und technische Alltagshelfer von 77 MP3: Stromsparvorsätze für das neue Jahr Mit der CHIP100-DVD könnenmorgen gibt Ihnen der großeSie sofort loslegen: Wir zeigen Ih- -Report aus einer „StadtSpartool7879 MP3: Stromsparen beim Kochen und Backen PDF: Enttarnen Sie die StromfresserWeniger Energieverbrauch80 PDF: Mein Haus – das Sparparadiesnen, wie Sie mit wenigen Handgrif- der Zukunft“ r S. 116. per Mausklick 8PDF: Wie ökologisch ist Deutschland?82 PDF: Studie – Energiesparen in Deutschlandfen und geringen Investitionen Ihre 83 PDF: Studie – Energiesparen in Deutschland, TabellenbandHeizung modernisieren. Wie intel- 84 PDF: 33 Tipps für grünes Sparen85 Software: Daxtar’s Shutdown Timerligente Lichtsteuerung simuliert, es EXKLUSIV FÜR ABONNENTEN: 8687 Software: Energy Tycoon PDF: Arduino-Experiment – Blinklichtwäre jemand zu Hause. Oder wie Sie88 PDF: Arduino-Handbuch – Mikrocontroller-Grundlagenmit einem simplen Tool Ihr Note-Jetzt schnell und einfach auf die neue umsteigen. 89 PDF: Arduino-Handbuch – Programmierung der MikrocontrollerLesen Sie ab der nächsten Ausgabe die neue CHIP10090 PDF: Arduino-Handbuch – Die Arduino-Familiebook zur Überwachungszentrale für 9PDF: Arduino-Handbuch – Die EntwicklungsumgebungIhre Wohnung machen.und sparen Sie dabei über 16 %! 92 PDF: Arduino-Experiment – Softer BlinkerRufen Sie uns an: (0781) 6 39 45 29 93 PDF: Arduino-Experiment – Einschaltverzögerung Außerdem auf der CHIP100-94Anrufen, umsteigen und die neue CHIP100 lesen – jetztPDF: Arduino-Experiment – KerzenlichtScheibe: Tipps für ein perfekteswechseln, mehr Inhalte und Extras genießen. 95 PDF: Arduino-Experiment – Dämmerungsschalter96 PDF: Arduino-Experiment – AlarmanlageWLAN, Tools und Workshops für Wir sind Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr für Sie da.97 PDF: Arduino-Experiment – Sensor-Tasterdas Heimnetz als Medienzentrale – 98 15-Euro-Gutschein für ein Arduino-Lernpaket99 PDF: Arduino-Experiment – Analog-in, Digital-out 100 Video: Winflip – Fenster automatisch schließen8 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 6. MailboxGebühren für QualitätTV total: Die GEZ austricksenCHIP 11/2010 – Seite 50Technologie-Trends 2011Ich bin eigentlich mit Ihrer Zeit-schrift sehr zufrieden, der Artikel„TV total“ veranlasst mich nun„So müsste Technikaber doch zur Kritik. Bei derDiskussion über die Rundfunk-gebühren und Wege, diese legalzu umgehen, wird meines Erach-tens der Aspekt vernachlässigt,dass ohne diese Einnahmenfür die öffentlich-rechtlichenimmer erklärt werdenSendeanstalten die Herstellungvon qualitativ hochwertigenSendungen nicht mehr möglich– vorbildlich“W. Mölk via Mailist. Und dann sind diese Sen-dungen irgendwann auch nichtmehr in der Mediathek zu finden.Wollen wir wirklich RTL und Co.das Feld überlassen, um mit noch da sie den SSD-Anteil intern ver-oder Pay-Tv-Angebote nutzen,mehr Trash versorgt zu werden? waltet. Wenn Sie das System aufkommen Sie nicht darum herum, CARSTen URBAn viA MAilder SSD und persönliche Datendie Gebühren zu zahlen. Kontakt sowie einige Programme auf derReDAkTion CHiP Momentus XT ablegen, sollte diese einen GeschwindigkeitsvorteilLeserbriefeRisiko Wiederherstellung gegenüber herkömmlichenWindows 7 Perfect Edition Festplatten bieten – vor allemFenster rasch anordnenRedaktion CHIPStichwort: LeserbriefCHIP 11/2010 – Seite 40 Tipps + Tricks, Nr. 4 Poccistraße 11 beim Programmstart. Aber CHIP 11/2010 – Seite 11980336 MünchenDa ich demnächst Windows 7 natürlich erreicht sie nicht dasinstallieren will, habe ich IhrenTempo einer reinen SSD.In der Rubrik Tipps + TricksFax: (089) 74 64 22 74Artikel mit besonderem Interesse ReDAkTion CHiP beschreiben Sie, wie manE-Mail: [email protected] Das eine oder andere „Programmfenster blitzschnell Blog: http://blog.chip.de/chiplogkann ich sicher auch auf meinem nebeneinander anordnen“ kann.Sie können auch direktVista-Notebook anwenden.Bei meinem Windows XP lässtIm Kasten „Die Perfect Edition Sind Mediatheken gratis? sich das mit zwei MausklicksKontakt zu den Autoren dergroßen Artikel aufnehmen. Fernsehen zu jeder Sendezeitblitzschnell neu installieren“ CHIP 11/2010 – Seite 16bewerkstelligen, ohne umständ-Am Ende jedes Beitragshätte allerdings zum Unterpunkt liches Skalieren und Zurechtrückenfinden Sie die jeweiligeE-Mail-Adresse.„Wiederherstellen“ unbedingt In Ihrer Tabelle „Videodienste sowie ohne zusätzliche Tools. Beiein Hinweis gehört: Nach dem im Vergleich“ steht bei denIhrem Beispiel geht das so: Text-Wiederherstellen der System- öffentlich-rechtlichen Stationen verarbeitung und Browser öffnen,Technische Fragenpartition oder der gesamten„gratis“. Diesen Dienst bezahltMauszeiger zur Startleiste be-Hotline (1,86 Euro/Min.)Festplatte sind natürlich alle dortder Anwender aber per GEZ- wegen, rechte Maustaste drücken Tel.: (0900) 1 23 24 47abgelegten Benutzerdaten und Gebühren. Übrigens auch für dieund »Nebeneinander« auswählen.nach der Sicherung installierten „Sky Mediathek“, die als „gratis“FAlk koRBellA viA MAilProgramme oder geändertenausgewiesen ist. An dieser StelleFragen zum HeftEinstellungen verschwunden.von „gratis“ zu sprechen, findeUnser Telefonservice ist ich irreführend oder zumindest montags bis freitagsGeRAlD kAiSeR viA MAil eine Verzerrung der SituationWählerischer Adaptervon 9 bis 12 Uhr für Sie da!Alles vernetzen Tel.: (089) 74 64 21 28 zugunsten der öffentlich-recht-CHIP 11/2010 – Seite 86 lichen Stationen.Hybridplatte ausreizen JöRG Wenzel viA MAil Ihren Beitrag „Alles vernetzen“ AbonnementH-HDD: Die neue Super-FestplatteCHIP 11/2010 – Seite 44 habe ich mit großem Interesse CHIP-Aboservice im Grunde haben Sie Recht: ARD gelesen und daraufhin den Postfach 225Ihr Bericht über die Momentusund zDF finanzieren ihre Media-empfohlenen Adapter Netgear 77649 OffenburgXT hat mich besonders interes- theken über unsere Rundfunk- PTV1000 gekauft. Nun stelle ich Tel.: (0781) 6 39 45 26E-Mail: [email protected], da ich mir diese Platte gebühren mit. Sky jedoch bezahlt fest, dass dieser nur bei einer Web: www.abo.chip.degekauft habe und sie als zweiteals privatwirtschaftlicher Pay-Tv- kleinen Auswahl von LaptopsFestplatte in mein NotebookAnbieter den Betrieb aus eigener funktioniert, aber nicht beieinbauen möchte. Dazu habe ich kasse. Der Grund, keinen verweis meinem PC und auch nicht beiDVD/CD- und Heft-nun folgende Fragen: Kann ichauf die Gez in die Tabelle ein-meinem Medion-Laptop. nachbestellungendie XT partitionieren? Bringt es zubringen, ist die bis ende 2012 GünTHeR JäniCke viA MAilStyxweitere Vorteile, eine SSD mit ei- gültige gerätegebundene Rund-Tel.: (089) 9 03 06 40Fax: (089) 9 03 07 48ner Hybridplatte zu kombinieren? funkgebühr. Heute zahlen Sie pro Wie im Artikel beschrieben, Web: www.chip.de/directHeinz WieDeMAnn viA MAil Fernseher, Radio und neuartigemfunktioniert der netgear-Adapter Rundfunkgerät (PC, laptop, Han-PTv1000 nur in verbindung mitDie Momentus XT können Sie wie dy). Das bedeutet: Selbst wenn aktuellen notebooks, die mit einerAlle weiteren Adressen findeneine ganz normale Festplatte be- Sie die öffentlich-Rechtlichen gar intel-Core-i-CPU ausgestattet sind. Sie im Impressum.handeln, also auch partitionieren, nicht sehen und nur PrivatsenderReDAkTion CHiP1012/2010 www.chip.de
  • 7. NewsRaus aus teurenKnebel-verträgenLahme DSL-Verbindungen, Zickerei beim Umzug undhohe Rechnungen: CHIP erklärt, wie Sie mit IhremAnbieter Schluss machen – ohne TrennungsschmerzVON MANUEL KÖPPLK önnen diese hellblauen Augenfristlosen Kündigung des DSL-Vertrags (sie- Bandbreite wechseln oder fristlos kündigen lügen? „Wenn Sie mit einemhe Kasten „Bei schlechter Verbindung“). (Aktenzeichen 340 C 3088/08). Rechtssi- Produkt nicht 100-prozentig zu- cherheit soll nun eine für den 11. November frieden sind, verbessern wir’s“,Providerstress: Wenn der Anbieter erwartete Entscheidung des Bundesgerichts- verspricht der Mann im TV-stur bleibt, nicht mehr bezahlenhofs bringen (Aktenzeichen III ZR 57/01). FOTOS: ISTOCKPHOTO/JANFILIP, MALERAPASO, JAN NEVILLE,Spot. Und damit der Zuschauer MarcellDas Amtsgericht Fürth erklärte kürzlich eine Noch klarer schien der Fall von JeannetteD’Avis vom Internetanbieter 11 jederzeitgängige Klausel in den Allgemeinen Ge-Schraag aus München: Sie kündigte vor ih-erreicht, hält der „Leiter für Kundenzufrie- schäftsbedingungen von Internetanbieternrem Umzug in die Nähe von Ulm ihren DSL-denheit“ seine Visitenkarte in die Kamera. für ungültig: Viele Provider geben vor, dassVertrag. Denn der regionale Provider M-Net Auch bei der DSL-Geschwindigkeit gebenes ausreicht, dem Kunden am neuen Wohn- konnte am neuen Wohnort weder Festnetzsich Anbieter wie 11 großspurig. Doch jetzt ort die technisch mögliche Surfgeschwin-noch Internet anbieten. Doch M-Net stelltebeendet ein Gericht die Bandbreiten-Prahle-digkeit zur Verfügung zu stellen. Doch in der sich quer: Der DSL-Vertrag laufe noch an- NUNO SILVA, SPXCHROMErei: Denn kann ein Provider einem Kunden Praxis heißt das oft: weniger Bandbreitederthalb Jahre. Wenn die Kundin umziehe,nach dessen Umzug an der neuen Adresse zum gleichen Preis. Das Fürther Amtsgericht sei das ihr Privatproblem.nicht die Bandbreite bieten, die er ihm noch stellte den Provider 11 vor die Entschei- Schraag tat das einzig Richtige: Sie wider-am alten Wohnort versprochen hatte, ist dasdung. Entweder darf der Kunde sofort in ei- rief die Einzugsermächtigung bei M-Net undfür den Kunden neuerdings ein Grund zurnen günstigeren Vertrag mit niedrigerer stoppte die monatlichen Zahlungen ihrerBei schlechter Verbindung DSL DSL @ @Bei PreiserhöhungDSL DSL @ @DSL DSLDSL @@ [email protected] DSL DSL@@ [email protected] Problem: Die DSL-Geschwin-TVTVTV Störungen. Bei DSL und FestnetzDas Problem: Während sich DSL- TVTV TVDie Lösung: Legen Sie bei Ihremdigkeit ist unterirdisch, das Han- gilt: Ärgern Sie sich über Band- und Handyanbieter wahre Preis- Anbieter schriftlich Widerspruchdy hat kein Netz und zu allembreite oder Sprachqualität, kön- schlachten liefern, erhöhen Kabel- gegen die Preiserhöhung ein.Überfluss rauscht der Fernseher. nen Sie Ihren Vertrag loswerden. betreiber gerne die Gebühren.Wenn Sie Ihre Zahlungen ein-Die Rechtslage: Handy- und Ka- Die Lösung: Liegen zwischenDie Rechtslage: Kunden genie-stellen, könnte Ihr Anbieter denbelnetze sind heute so gut aus-versprochener und tatsächlicherßen zwar ein Sonderkündigungs- Vertrag seinerseits kündigen.gebaut, dass Sie Ihrem AnbieterDSL-Bandbreite Welten, dürfenrecht bei Preiserhöhung, wenn es Das ist aber vor allem bei langenkaum ein Versagen nachweisen Sie laut jüngstem Urteil in einenum Energie- und Versicherungs- Restlaufzeiten eher unwahr-können. Meist sind örtlichegünstigeren Tarif wechseln oderverträge geht. Das gilt aber nicht scheinlich. Handeln Sie stattdes-Gegebenheiten die Ursache fürIhrem Provider fristlos kündigen.für IT-Dienstleistungen. sen eine kulante Lösung aus.1212/2010 WWW.CHIP.DE
  • 8. SchadensbegrenzungBeim UmzugDSL DSL@ @bei sturen AnbieternDSL DSLDSL@ @ TV @TVDer Kunde ist König – doch das hat sichnoch nicht überall herumgesprochen. TVTVTVDas Problem: Sie sitzen schon auf gepacktenEinige Provider bieten jedoch bei Umzug denWenn sich Ihr Anbieter querstellt,Kisten. Doch Ihre teuren Verträge wollen Sie Abschluss eines Neuvertrags an: So könnenhaben wir noch zwei Tipps für Sie:nicht mit in die neue Wohnung nehmen.Sie in einen günstigeren DSL-Tarif wechseln.Die Rechtslage: Handyvertrag und kosten- Allerdings beginnt dann meist die Laufzeit IN GÜNSTIGEREN TARIF WECHSELNpflichtige Webdienste müssen Sie fortführen, von Neuem. Kann Ihr DSL- oder Kabelanbie-Wenn Sie Ihr Provider partout nicht ausdenn sie sind ortsunabhängig nutzbar. Ein- ter nicht liefern, können Sie den bestehendendem Vertrag entlässt und Sie Anwalts-zige Ausnahme beim Handy: Wenn Sie ins Vertrag fristlos kündigen. sowie Prozesskosten scheuen, könnenAusland ziehen, können Sie mit Ihrem Mobil- Sie Ihren Anbieter zu einem Kompro-funkbetreiber über eine kulante Lösung ver- miss drängen: Pochen Sie zunächst aufhandeln. Leichter werden Sie dagegen teureIhr Recht und schlagen Sie dann einenDSL- und Kabelverträge los. Wechsel in einen günstigeren Tarif vor.Die Lösung: Ist Ihr DSL- oder Kabelanbieter Mit freundlichem Nachdruck wird (fast)auch am neuen Wohnort vertreten, müssen jeder Anbieter kulant.Sie Ihren bestehenden Vertrag fortführen.ZWEI VERTRÄGE IN KAUF NEHMENLässt Sie Ihr Anbieter erst zum EndeDSL DSL der Laufzeit aus dem Vertrag, könnenSie eine Rechnung aufmachen: EventuellFestnetzist es für Sie günstiger, einen zweitenVertrag abzuschließen und nur dieHandyÄrger mit dem Anbieter:Grundgebühr des ersten weiterzuzahlen.häufigDenn telefonieren oder surfen Sie @Webdienstegelegentlichbei Ihrem neuen Anbieter wesentlich TV Kabel-TVkaumgünstiger, ist das immer noch billiger,als der teure Tarif des alten Providers.Bank. M-Net zerrte sie daraufhin zwar vor deshalb: „Wer flexibel bleiben möchte, istGericht und pochte auf das Kleingedruckte.mit Verträgen mit kurzer oder ohne Min-Doch das Amtsgericht Ulm gab Jeannettedestlaufzeit besser bedient.“ Außerdem for-Schraag Recht – Anbieter müssen ihren Kun-dert Zander-Hayat mehr Transparenz: „Dieden ein Sonderkündigungsrecht einräumen,Anbieter müssen ihre Kunden vorher infor-wenn sie vor Ort gar keine Leistungen anbie-mieren, wie teuer es hinterher wird.“Bei ZwangspaketenDSL DSL @@ten können (Aktenzeichen 2 C 211/08).Jeannette Schraag hatte Glück: Hätte M- DSL DSL DSL @ @ TV @TVNet auch am neuen Wohnort Telefon undKulanz: Wenn rechtlich nichts geht, DSL bereitstellen können, hätte sie andert- TV TVTVmit dem Anbieter verhandeln halb Jahre weiterzahlen müssen. In diesemEgal, ob Internet-, Handy- oder Kabelanbie- Fall hilft es nur, mit dem Anbieter zu ver-ter: „Viele Unternehmen versuchen ihrehandeln: „Viele Firmen lassen ihre KundenKunden durch langfristige Verträge an sichgegen Zahlung eines Schadenersatzes auszu binden“, weiß Helga Zander-Hayat, „denndem Vertrag“, erklärt Verbraucherschützerinin dieser Zeit können Kunden nicht zu güns- Zander-Hayat. Aus Kulanz – denn rechtlichtigeren Anbietern wechseln.“ Die Juristin der sind sie dazu nicht verpflichtet.Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen rä[email protected] Das Problem: Ob zum DSL-Vertrag oder zur Gratis-Mail: Sicherheitssoftware gibt es meist 90 Tage lang kostenlos oben drauf. Dumm nur, wenn sich daran ein teurer Zweijahresvertrag anschließt. Die Rechtslage: Kunden kostenpflichtige Zusatzdienste zu verkaufen, ist nurunter zwei Voraussetzungen erlaubt: „Die Anbieter müssenSie müssen als solche beworben werden und freiwillig buchbar sein. Den Kunden erst nach einem Vertragsabschluss ihre Kunden vorherüber ein Zwangspaket aufzuklären, ist nicht rechtens. Die Lösung: Dämmert Ihnen erst hinter- informieren, wie teuerher, was Sie da abgeschlossen haben, können Sie den Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. es hinterher wird“Danach wird es schwierig. Denn im Zwei- felsfall müssen Sie nachweisen, dass Sie von Ihrem Anbieter nicht richtig über die Helga Zander-Hayat, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen Vertragsbedingungen informiert wurden. WWW.CHIP.DE 12/2010 13
  • 9. NewsWindows XP ist Erster Testab sofort nichtmehr erhältlichAMDs neue GrafikkartenEs ist so weit: Genauneun Jahre nach demDeutschlandstart vonWindows XP am 25.Oktober 2001 hatFoto: nikolaus schäFFlerMicrosoft das bis da-Erstmals erscheint eineAMD Radeon HD 687015.722 PunkteATI Radeon HD 587014.302 Punkteto wohl beliebtesteneue GPU-Generation unterWindows aller ZeitennVidia GeForce GTX 46012.549 Punkteaus dem Handel dem Label AMD. CHIP hatIm 3DMark Vantage ist die neue Radeon HD 6870 10 Prozent schnellergenommen. Lediglichdie ersten Modelle getestetals der Vorgänger – und rund 20 Prozent flotter als die Konkurrenzper Windows-7-Downgrade ist das NOS jetzt noch erhält- ach dem Aufkauf von ATI im Sommer 2006 war esan der Performance wenig: Im Test zeigten die Karten kei-lich. Der Vertrieb dernur eine Frage der Zeit, bis AMD die beliebte Markenen großen Vorsprung zur direkten Konkurrenz nVidiaBox-Version wurde sterben lässt. Die neue GPU-Generation Radeon HD GeForce GTX 460 – zum eigenen Vorgänger fiel der Unter-bereits zum 30. Juni 6800 trägt zwar das AMD-Logo – basiert aber im Kern auf schied noch geringer aus. Dafür sind die neuen GPUs2008 aufgegeben –der Architektur des Vorgängers ATI Radeon HD 5800.deutlich kleiner (minus 25 Prozent), billiger (200 Euro be-seit diesem ZeitpunktDass AMD seine neue Architektur mit einer Mittelklasse- ziehungsweise 150 Euro) und etwas stromsparender (un-gab es XP nur noch Grafikkarte einläutet, hat einen schlichten Grund: die Mo-ter 150 Watt). Weitere Optimierungen fasst AMD untermit neuen Rechnern.delle im sogenannten „sweet spot“ von 150 bis 250 Euro„Eyespeed“ und „Eyefinity“ zusammen: Dazu gehörenSicherheitsupdates verkaufen sich einfach gut. Zwei Varianten kommen jetzt fünf Displayanschlüsse (zweimal DVI, zweimal Mini-Dis-und kostenpflichti-auf den Markt, die HD 6870 mit 900 MHz Kerntakt, 1120 playport, einmal HDMI), Support für den offenen 3D-Stan-gen Support gibt esStreamprozessoren und 1 GByte GDDR5-Speicher, die den dard „Open Stereo 3D“, optimiertes Playback von Blu-ray-allerdings bis 2014. Vorgänger 5870 ersetzt, sowie die HD 6850 mit 775 MHz 3D-Filmen und kleinere Bildverbesserungen. Weitere,Info:Takt, 960 SP und ebenfalls 1 GByte GDDR5 als Nachfolger stärkere GPUs sollen noch 2010 folgen.www.microsoft.de der Radeon HD 5850. Im Großen und Ganzen ändert sichInfo: www.amd.deStreet View:InteraktIve HeftseItenFast 250.000EinsprücheCHIP per iPhone-App teilenUnser Magazin ist noch ein Stück interaktiver geworden: AlleGenau 244.237 deut-Heftseiten enthalten per iPhone-App erreichbare Zusatzinfossche Haushalte wollen,und Links zu den besprochenen Themen. Über Ihr HandyCisco dass Google die Abbil-erhalten Sie so weiterführende Hintergrundinfos, Preis-dung ihrer Häuser ausLinksys-Router mitdem StraßenatlasStreet View entfernt.vergleiche und auch den Artikel als PDF-Datei. Und so geht’s:Installieren Sie die kostenlose kooaba-Applikation (die gibt esBlitzkonfigurationDas seien knapp dreiProzent der Haushalteim iPhone App Store und absofort auch in der neuen Version „Paperboy“ imin den 20 Städten, fürUnter seiner Consumer-Marke LinksysAndroid Market) auf Ihremdie Street View bis En-bringt Cisco die n-WLAN-Router-Serie E mitSmartphone und fotogra-de des Jahres startenvereinfachter Koniguration auf den Markt. fieren Sie beliebige Seitensoll, teilte Google inDen Schnellstart ermöglicht die beiliegendeder CHIP. Gesammelteeinem Blog-EintragConnect-Software, die etwa WPA-Key und Seiten und Infos könnenmit. Zugleich räumteSSID automatisch zuweist. Zudem sollen Sie in der kooaba-Bib-das Unternehmen ein,sich weitere WLAN-Geräte besondersliothek ablegen (kosten-derzeit nicht jedeneinfach hinzufügen lassen. Gästen kann einlose Anmeldung erfor-gestellten Antrag voll-eigener passwortgeschützer Accountständig bearbeiten zuderlich), an Freundeangelegt werden, erweiterte Einstellungen können. Google hattebei Facebook, Twitterlassen sich über die Software oder über das allein dafür 200sowie Digg sendenübliche Webinterface vornehmen. Das zusätzliche Mitarbeiter oder ausdrucken.Einstiegsgerät Linksys E1000 für circa 80 eingestellt. Die Und: Die Nutzung vonEuro bietet 300 MBit/s und vier Fast-Ether- Widerspruchsfrist warkooaba und auch dienet-Ports. Der rund 120 Euro teure E2000zum 15. Oktober 2010 CHIP-Treffer sindverfügt zudem über Gigabit-Ethernet und abgelaufen. selbstverständlichDual-Band-Support. Das bietet auchInfo: maps.google.kostenlos.der etwa 180 Euro teure E3000 – sowie de/intl/de/help/ Info: www.einen UPnP-AV-kompatiblen Media-Server. maps/streetviewkooaba.comInfo: www.linksysbycisco.de1412/2010 www.chip.de
  • 10. InternetE-GutscheineExplorer unter50 ProzentNützlich oderAbzocke?Laut dem Statikstik-dienst StatCountersank der Weltmarkt-anteil des InternetExplorers erstmalsDen wahren Wert ihrer Couponsunter 50 Prozent. verstecken Gutschein-Portale imMarktführer bleibtder Microsoft-Brow-Kleingedruckten – was sie mitser mit 49,87 trotz-Kundendaten anstellen ebensodem – gefolgt vonFirefox mit 31,5 Pro-Szent. Bezogen auf paren will jeder, daher ist Sparen so das Kleingedruckte: Der Gutscheinchen“, sagt der Referent Verbrau-den deutschen Markt ein gutes Geschäftsmodell. Ingilt ausschließlich beim Kauf eines cherpolitik. Dagegen sei nichts einzu-fällt der Anteil des IE Deutschland etablieren sich nun3D-Fernsehers mit 3D-Blu-ray-Play-wenden, als Verbraucher aber sollemit 23 Prozent weit Webdienste, die in den USA schon gut er. Auch die 30 Prozent für die Anti- man solche Angebote genau prüfen.geringer aus. Einefunktionieren: Gutschein-Portale. Hier viren-Software sind Augenwischerei: Bedenken äußert Benner, wenn per-der Ursachen dürfte gibt es Coupons für Onlineshops, Inklusive Rabatt würde man für diesönliche Daten angegeben werdendas EU-Urteil vom aber auch für Restaurants, FriseureBox statt 61,99 Euro nur noch 43,39 müssen, wie etwa bei Groupon oderMärz 2010 sein, oder Tankstellen. Die Rabatte sind Euro zahlen – aber noch immer 2,29DailyDeal: Bei Groupon stimmt dernach dem Microsofterheblich: Bei coupons4u etwa spartEuro mehr als für das gleiche Produkt Nutzer bei der Anmeldung beispiels-Windows-Nutzern man beim Kauf einer Antiviren-Suitebei Amazon. weise zu, dass der Dienst die Datenauch die Konkurrenz-30 Prozent. Bei GutscheinPony.deFür Eckhard Benner von der Ver-an Dritte weitergeben darf. „An wen,Browser zur Auswahl gibt es fünf Prozent Nachlass beim braucherzentrale Baden-Würtemberg das kann der Kunde aus dieser For-anbieten muss.Kauf eines Dell-Computers, ein Elek- ist das keine Überraschung: „Die An-mulierung nicht erkennen“, kritisiertInfo: tronikhändler lockt sogar mit einembieter kalkulieren solche Aktionen ja Eckhard Benner.www.microsoft.de150-Euro-Gutschein. Klingt gut. Nichtso, dass sie noch Gewinn damit ma-Info: www.vz-bawue.de
  • 11. Am Web gescheitertEx-Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (68),sein Amtsnachfolger Thomasde Maizière (56) unddie ehemalige Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (52) (v. l. n. r.)IT-Projekte: Schnelles Internet und eine moderne Verwaltung – von wegen: Die Vision von der Hightech-Nation Deutschland rückt in weite Ferne. Denn am Web scheitern ganze Politikergenerationen VON MANUEL KÖPPLDAS WAR GEPLANT DAS IST PASSIERTBreitbandausbau 2010Großspuriger BreitbandausbauVerzögerung FOTOS: BUNDESVERFASSUNGSGERICHT; GETTY IMAGES; ISTOCKPHOTO/ILLUSTRIOUS, TOR LINDQUIST, TYLER STALMAN; WIKIMEDIA/BIGBUG21 COMPOSING: VERONIKA ZANGLDarüber lacht die Welt: Während in Südkorea die durchschnittliche Fest steht: Der Stichtag SilvesterDownload-Geschwindigkeit laut „Broadband Quality Study 2010“ bei2010 ist nicht zu halten. Damit hinkt33,5 MBit/s liegt, ringt Deutschland flächendeckend um ein einziges Deutschland beim weltweiten Breit-Megabit. Ende des Jahres soll die erste Stufe des Breitbandausbausbandausbau Nationen wie Island,erreicht sein, dank weiterer Erdverkabelungen und neuer Funktürme.Luxemburg und Malta hinterher.Netzsperren 2010Stoppschild gegen KinderpornosScheinschutz„Wir wollen nicht länger tolerieren, dass die Vergewaltigung von Kin- Die Websperren wurden 2010 Ge-dern massenhaft im Internet in Deutschland abrufbar ist“, sagte die setz, kamen aber bislang nicht zumdamalige Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen 2009. IhrEinsatz. „Die Sperren könnte meineLösungsvorschlag: der Einsatz von Netzsperren, um den Zugriff auf zwölfjährige Tochter umgehen“,Fotos und Videos zu vehindern – symbolisiert durch ein Stoppschild. sagt Rechtsexperte Thomas Hoeren.ELENA 2010Digitale ArbeitnehmerdatenSammelstoppDie Umstellung vom Papierverfahren auf den elektronischen Entgelt-Jetzt will die Bundesregierung dasnachweis (ELENA) soll der deutschen Wirtschaft Millioneneinspa- digitale Sammeln von Arbeitnehmer-rungen bringen. Womöglich hat der Bund deshalb 31 Millionen Eurodaten stoppen: Es sei immer nochfür die Einrichtung einer zentralen Speicherstelle ausgegeben. Noch nicht klar, ob bei Teilen des Mittel-einmal der gleiche Betrag ist für Software-Updates vorgesehen.stands eine Entlastung stattfinde.Online-Durchsuchung 2009Bundestrojaner für die TerroristenjagdNullnummerDie Online-Durchsuchung ist das beste Beispiel für einenEin Jahr später wurde noch keinepopulistischen Schnellschuss: Per „Bundestrojaner“ sollen seit 2009 einzige Online-Durchsuchung durch-die PCs von (Terror-)Verdächtigen ausgespäht werden. „Terroristen geführt, nicht einmal beantragt. Ausnutzen die sich schnell ändernden technischen Möglichkeiten“, dem Bundesinnenministerium heißtanalysierte der damalige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble. es dazu nur: „Kein Kommentar.“ Vorratsdatenspeicherung 2007Verfassungswidriges DatensammelnPanikmacheIm Kampf gegen den Terror scheint jedes Mittel recht – auch die Vor-Nichts als Panikmache, sagt Rechts-ratsdatenspeicherung. Doch im März verbot das Bundesverfassungsge-experte Thomas Hoeren: „Dass manricht das Horten von Telefon- und E-Mail-Daten. Nun will die Bundes-etwas aufgeklärt hätte, wenn manregierung eine Neuregelung – sonst könne sie nicht mehr für Sicherheitdie Telefondaten gehabt hätte, istgarantieren. Ihr Beweismaterial: eine BKA-Liste mit Bombendrohungen.kein wissenschaftliches Argument.“16 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 12. Multimedia-Software Wireless USBKartenmaterial 1.1 bringt RFID-Nero mit Blu-ray-PlaybackNavteq erstellt Stadt- Kopplung mit Wireless USB (WUSB) und GPU-Beschleunigungmodelle per Laserwartet noch immer auf den Durchbruch, der mit der neuen Nero bringt gleich zwei Pro- dukte mit HD-Unterstützung auf den Markt: Zur Bearbeitungten spielen nun Blu-ray-Discs ab,BD-Live-Unterstützung für Web-inhalte inklusive. Auch nVidiasTrotz der heftigen Kritik an Googles Spezifikation 1.1 nä- hochauflösender Videos dient Beschleunigungstechnik Cuda be-Straßendienst Street View plant auch die her rücken soll. Dank Nero Video Premium HD; die Ne- herrschen beide Anwendungen.Nokia-Tochter Navteq, Straßenzüge zu fo- des nun integriertenro Multimedia Suite 10 PlatinumDamit lassen sich Berechnungentografieren. Der Navi-Spezialist will Städte RFID-Supports lassenHD schneidet ebenfalls HD-Clips, auf die Grafikkarte auslagernin Europa, Asien und Nordamerika digita- sich WUSB-1.1-Gerätebrennt zudem Dateien und küm-und so schneller ausführen. Dielisieren und dabei noch detailliertere Auf-koppeln, indem siemert sich um Backups. Beide Sui- Videobearbeitung wurde eben-nahmen machen als Google. Kernstück istaneinandergehalten falls überarbeitet: So kann mandabei die Lidar-Technik, die mit 1,5 Millio- werden. Zudem wur- seine Aufnahmen nun mit Bild-nen Laserpunkten pro Sekunde einen 360-de der Funkbereich in-Bild-Effekten oder ÜbergängeGrad-Radius abtastet und so ein präzises um die 6-GHz-Fre-mit neuen Effekten versehen.3D-Bild erstellt. Zudem filmen hochauflö-quenz erweitert undZudem hat Nero den Konvertersende Panoramakameras die Umgebung,der Stromverbrauch „Move it“ als Plug-in in die Mul-während ein GPS-System die genaue Posi-gesenkt. WUSB er-timedia Suite integriert. Diesestion bestimmt. Durch deutsche Städte wirdreicht Datenraten bissoll Fotos, Videos und Musik nunman die Fahrzeuge aber erst schicken,zu 480 MBit/s – so in weniger Arbeitsschritten aufwenn alle datenschutzrechtlichen Fragenviel wie USB 2.0.Smartphones oder MP3-Playerzur Erfassung der Informationen geklärtINFO: www.usb.orgübertragen. Video Premium HDsind. Nach ersten erfolgreichen Tests in Sankostet circa 70 Euro, die Multi-Francisco, sollen noch in diesem Jahr New media Suite 10 Platinum HDYork, Paris und London abgetastet werden. rund 80 Euro.INFO: www.navteq.comINFO: www.nero.com
  • 13. News UmfrageIhre Meinung ist uns wichtig! Deswegen bitten wir Sie, an einer AVM kurzen CHIP-Umfrage teilzunehmen. Welche Themen interessierenSie besonders? Was würden Sie gerne in CHIP lesen?Mega-Update für Fritz-Box bringt GastzugangErneut stattet AVM seine FritzBoxen per Gratis-Update Gutscheinmit einigen nützlichen Verbesserungen aus. Die über-arbeitete Firmware bringt erstmals einen speziellen im Wert vonWLAN-Zugang für Gäste mit. Der Gastzugang ist mit100 €einer eigenen SSID vollständig vom restlichen WLANabgekoppelt, das Standardpasswort muss so nichtmehr an Gäste weitergegeben werden. Die neue Ober-fläche bündelt nun auf der Startseite alle wichtigenInformationen über Energieverbrauch, aktuelleVerbindungen und angeschlossene Computer, NAS-Systeme oder Telefone. Ebenfalls neu ist die Unter-stützung des Internetprotokolls IPv6 im Heimnetz undWeb. Auch die Identifizierung potenzieller Stör-einflüsse wurde verbessert. Wer die FritzBox alsMediaserver betreibt, erhält nun unter der URL fritz. Mitmachen lohnt sich!nas einfachen Zugriff auf die Dateien; einzelne Ordnerlassen sich individuell übers Internet freigeben. DieEnergiesparfunktionen wurden ebenfalls optimiert,Unter allen Teilnehmern verlosenzudem können Nutzer nun für jeden Wochentag ein- wir einen Amazon-Gutschein im Wert von 100 Euro! richten, in welcher Zeit der WLAN-Zugang aktiv sein soll. Über diesen Link kommen Sie direkt zur Umfrage:Die Software steht ab sofort gratis für die FritzBoxenwww.chip.de/umfrage1210 7390, 7320, 7270 und 7240 zum Download bereit.INFO: www.avm.deNokia: Features ToshibaWestern Digital:Brillenlosesvon Symbian^43-TByte-HDDsauch fürs N8 mit USB 3.03D-TV kommtDer weltgrößte Han-Western Digital erwei-dy-Hersteller Nokiatert seine Festplatten-hat angekündigt, serien My Passportkünftig keine neuenund My Book um denSymbian-Versionenschnellen USB-3.0-mehr zu entwickeln. Toshiba will dafür sorgen, dass die 3D-Brille sind, das istPort. Die portableStattdessen sollenbald Geschichte ist. Der Hersteller bringtToshiba be-My-Passport-Reihe imdie ursprünglich fürzum Weihnachtsgeschäft die ersten 3D- wusst. Der Hersteller2,5-Zoll-Format benö-kommende VersionenFlachbildfernseher in den Handel, die ganzwill mit den Produkten tigt keinen separatengeplanten Featuresohne 3D-Brille einen räumlichen Effekt er-vielmehr zeigen, Stromanschluss undnach Fertigstellung zeugen. Die beiden Geräte sind mit 12- undwas technischist mit 500, 750 undals Updates in das20-Zoll großen Displays ausgestattet. möglich ist. 1.000 GByte Speicheraktuelle Symbian^3 Die Technik dahinter nennt sich Integral Schließlicherhältlich. Die HDD-einfließen. NutzerImaging System, ein Algorithmus berechnet wird es laut Toshiba Serie My Book Essen-neuerer Nokia-Gerätedabei aus einem zweidimensionalen Bildnoch einige Jahre dauern,tial kommt aufgrundwie N8, C6 oder E7neun verschiedene Perspektiven. Eine ver- bis 3D-TV ohne Brille auch auf großen 40-der 3,5-Zoll-Bauweisewerden geplante tikal ausgerichtete Linsenanordnung er- Zoll-Displays zu einem erschwinglichen mit Netzteil, bietet da-Funktionen, etwazeugt beim Betrachten die Einzelperspekti-Preis möglich ist. Das Unternehmen will es für aber erstmals eineine überarbeiteteven, der Fernseher überträgt nur die fürallerdings nicht bei Fernsehern belassen:Modell mit drei TByteOberfläche, also auch das räumliche Sehen wichtigen Bilder. Das Auf der größten Unterhaltungselektronik- Speicherkapazität. Dieerhalten. Entwicklermenschliche Gehirn fügt diese Perspektivenmesse Japans, der Ceatec 2010, stellte To- My-Passport-Modellekönnen darauf bau-zu einem dreidimensionalen Bild zusam-shiba neben den TVs auch noch einen Note-kosten etwa 90, 120en, dass ihre Appsmen. Diese ausgefeilte Technik soll – imbook-Prototypen vor, der ebenfalls ohneund 160 Euro, dasebenso auf künftigenVergleich zu den Lösungen anderer Anbieterzusätzliche Brille 3D-Bilder erzeugt. Die3-TByte-Gerät gibt’sNokias laufen.– für einen größeren BetrachtungsbereichFernseher sind ab Dezember in Japan er-für circa 250 Euro.INFO: sorgen. Dass die recht kleinen brillenlosen hältlich, die Preise sind noch offen.INFO: www.westernwww.nokia.de3D-TVs noch nichts für den MassenmarktINFO: www.toshiba.de digital.de18 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 14. Sicherheitsnews NEUE SICHERHEITSRISIKEN GOOGLE CHROME VIRENFLUT: JAHR DER SCHÄDLINGEIm Webbrowser Chrome von Google finden Laut einer jetzt veröffentlichten Statistik von Symantec ist die Anzahl neuer sich zehn Schwachstellen. Sechs davon sind Malware gebenüber dem vergangenen Jahr stark gestiegenmit dem Schweregrad „hoch“ eingestuft und können zu einem Buffer Overflow führen. 250.000LÖSUNG Google bietet über die einge- 200.000 baute Update-Funktionalität von Chrome bereits eine Korrektur an, die den Browser 150.000 auf die Version 6.0.472.59 aktualisiert. Info: www.google.de 100.0002009Quelle: Symantec2010 TWITTERPrognose CHIP50.000 Über eine Cross-Site-Scripting-Lücke im Micro-Blogging-Dienst Twitter 0 können Angreifer den Twitter-Cookie am Jan. Feb. März April Mai JuniJuli Aug. Sept. Okt.Nov. Dez. Opfer-PC auslesen und erhalten damit die Zugangsdaten des Users.LÖSUNG Mittlerweile hat Twitter seine Seite angepasst und das Problem behoben – schützen Sie sich vor solchen AngriffenWebseitentools mit NoScript (addons.mozilla.org).Adobe Reader Info: www.twitter.comKritischer BugGästebuch mit Lücken ADOBE FLASHSeit Wochen nutzen Über mehrere Sicherheitslücken könnenHacker eine Sicher- Angreifer via Flash-Plug-in des Browsersheitslücke in AdobeViele Websitebetreiber, die ihre eigene Site nicht selbst aufwendigSchadcode auf dem Computer einspielen.Reader und Acrobat,programmieren wollen, setzen auf das Programm web to date. Betroffen ist auch die Android-Version vonum Schadcode aufDas Tool legt per vorgefertigter Layouts die Homepage an und Adobe Flash.Rechner aufzuspielen.Erst jetzt hat Adobeversieht die Seiten mit einer Gästebuchfunktion – mitsamt einer LÖSUNG Der Hersteller bietet auf seinerreagiert und schließtgravierenden Sicherheitslücke.Website bereits Updates für seine Flash-23 Schwachstellen in Der Blogger Michael Schwarz (mein Reihe. Aktualisieren Sie auf die Versionenseinen Programmen. gottundmeinewelt.de) hat in der 10.1.85.3 (PC) und 10.1.95.1 (Android).Die Hacker nutzten Gästebuchfunktion ein angreifbaresInfo: www.adobe.devor allem Buffer PHP-Skript entdeckt, das WebsitesOverflows aus, umverwundbar macht, die mit dem Toolauf die Opfer-PCs zu erstellt wurden. Mittlerweile gibt es eingelangen. Die fehler-Update für web to date, das den Bugbereinigten Versionenbehebt. User sollten über die Funktionvon Adobe Reader „Update-Checker“ oder per Direktdown-und Acrobat stehen load von der Homepage das UpdateGEFAHRENVORHERSAGEauf der Website desladen und ihre Website aktualisieren. MITTLERES RISIKOHerstellers bereit.Betroffen ist außerdem das Programm Momentan sind vorAußerdem gelobtMeine Homepage von Data Becker. Hierallem Facebook- gibt es noch keinen Patch – deaktivierenAdobe, in Zukunft Sie sicherheitshalber das Gästebuch. In Accounts Ziel derschneller Updatesseiner ProdukteUngebetene Gäste der nächsten CHIP-Ausgabe finden Sie Hacker. Achten Siebereitzustellen.Eindringlinge können die PHP-Skripts von web to  einen ausführlichen Test von web to date.besonders aufInfo: adobe.dedate für Angriffe nutzenInfo: databecker.dePhishing-VersucheDAS SIND DIE TOP-BOTNETZE KOMPLETTSCHUTZMicrosoft protokolliert über seine AntivirensoftwareBotnetzzuwächse von bis zu 1.500 % pro Halbjahr F-Secure Internet Security 2010Rimecud1.748.260* Mit Internet Security 2010 vonAlureon1.035.079* F-Secure ist Ihr PC automatisch 779.731* rundum sicher vor allen Gefahren ausHamweg dem Web – auch unter Windows 7Quelle: MicrosoftPushbot589.248*32 Bit! CHIP-Leser erhalten die Security Suite gratis auf Heft-DVD/CD.IRCbot 388.749*Info: www.f-secure.com* von Botnetzviren befreite PCs20 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 15. Facebook Microsoft Anmelde-BugSuper-Patch Der Blogger MichaelRekordverdächtige Arrington hat sich 49 Bugfixes hat bei Facebook als Microsoft an seinem Eric Schmidt (CEOPatch-Day bereit- 62 von Google), samtgestellt und schließt originaler Mailadresse damit Schwachstellen angemeldet. Ohne in Windows, dem Zertifizierung konnteInternet Explorer, er Funktionen nutzen,Office und dem .Net- etwa Nachrichten Framework. Zwei der senden und auchnun geschlossenen Freunde hinzufügen.Lücken nutzte der Facebook bot ihm Stuxnet-Wurm für sogar Kontakte von seine Verbreitung. Schmidt an, da derProzent der DeutschenÜber neun weitere Dienst Mailadressen wurden laut einerBugs konnten Angrei- im System abgleicht, fer per Remote-Ver- um Bekannte zuzu- Studie von Symantecbindung Schadcode ordnen. Bei Facebookbereits Opfer vonaufspielen. Microsoft untersucht man den verteilt die Patches Bug momentan. Cyberkriminalitätvia Windows-Update. Info: facebook.deInfo: microsoft.de Webgauner knacken mTAN-Verfahren Banken sagen: Mobile TANs beim Onlinebanking sind sicher. Hacker können den Schutz trotzdem in Sekunden aushebeln Jede Transaktion beim Onlinebanking muss der Kunde durch eine TAN (Transaktions- nummer) bestätigen. Die Geldinstitute setzen hier auf unterschiedliche Verfahren, um die TAN sicher von der Bank zum Kunden und zurück zu übermitteln. Bei der mTAN-Variante (mobile Transaktionsnummer) sendet die Bank die TAN per SMS an eine hinterlegte Mobilfunknummer. Dieses als sicher propa- gierte Verfahren haben Hacker geknackt. Dazu nutzen die Angreifer den Banking- Trojaner ZeuS. Der Sicherheitsdienstleister Augenscheinlich sicher  Viele Banken nutzen das  S21sec hat nun eine neue Variante entdeckt, mTAN-Verfahren für Online-Überweisungen die noch einen Schritt weiter geht: Beim Auf- ruf der Bankensite erscheint eine gefälschteeinfachen Überweisung Sammelüber- Version im Browserfenster, die eine angeblich weisungen an den Bankserver sendeten notwendige Aktualisierung der Handy-Firm-  ( r CHIP 09/2010, S. 76 ). ware fordert. Der User muss dazu lediglich seine Handynummer eingeben, damit der Simpler Schutz: Achten Sie auf Details Downloadlink direkt auf sein Handy geschicktBetroffen sind Handys mit Symbian- und wird. Klickt der User auf den zugesandten BlackBerry-Systemen. Ein Patch ist bislangfotos: istockphoto; postbank Link, installiert er damit die mobile ZeuS- noch nicht verfügbar. Achten Sie deshalb Version auf seinem Mobiltelefon. Ab sofortverstärkt darauf, nur Software aus vertrau- wird jede ankommende SMS automatisch an enswürdigen Quellen auf Ihrem Handy zu die Angreifer weitergeleitet. Zusammen mitinstallieren. Lesen Sie außerdem die Bank-SMS der PC-Version lassen sich dann unautori- genau durch und vergleichen Sie die Anzahl sierte Überweisungen durchführen. In einerder Überweisungen, die Kontonummer und Vorgängervariante konnten Gauner bereitsden Betrag genau mit Ihren Eingaben. Konten plündern, indem sie anstelle einer Info: www.s21sec.de
  • 16. NewsHP: Tinte Adobe fokus-WINDOWS LIVE ESSENTIALS 2011sparen gegensiert FotosWerbeanzeigenHP arbeitet an einerneuen Technologie,MS-Plus-Paket ist fertignachträglichDer GrafikspezialistAdobe forscht andie Websites in einem Nach einer längeren Betaphase hat Micro- werkzeuge sind an Bord: Per AutoFilm kön-einer speziellenplatzsparenden Zei- soft die neueste Ausgabe seiner Gratis-nen Nutzer von Movie Maker in kurzer ZeitKameralinse, die estungsformat ausdruckt Toolsammlung Windows Live Essentials brauchbare Filme, inklusive Übergängen ermöglicht, denund zum Inhalt pas- 2011 finalisiert. Die beiliegenden Pro-und Musik, zusammenschneiden lassen. InSchärfefokus vonsende Werbeanzeigen gramme wurden kräftig überarbeitet: So der Fotogalerie lassen sich mehrere FotosFotos nachträglich zueinbaut. Vorerst soll hat Microsoft die Integration in soziale zu einem Bild zusammensetzen – sinnvollverändern. Die For-die Technologie als Netze ausgebaut. Der Windows Live Mes- etwa bei Gruppenfotos, auf denen fast im-scher platzieren dieseBrowser-Plug-in für senger erlaubt jezt Chats mit Mitgliedernmer jemand blinzelt. aus Tausenden Mini-Firefox und Internetvon Facebook, Xing oder MySpace undDer Mailclient Mail bietet inzwischen deut-linsen zusammen-Explorer umgesetztzeigt deren Status-Updates an. Die verbes- lich mehr Features des großen Brudersgesetzte plenoptischewerden. Das Plug-in serte Fotogalerie kann Personen auf FotosOutlook. So sind nun Ribbon-Menüs sowieLinse zwischenanalysiert die Ver- nun deren LinkedIn-Profil zuordnen oderein umfangreiches Termin- und Kontakt- Objektiv und Aufnah-teilung der Elementeden Entstehungsort von Fotos auf BingManagement mit an Bord. Toll: Beim Ver-mechip. Jede dieserauf der Site, erkennt Maps anzeigen. Auch neue Bearbeitungs- sand von Bildern erstellt Mail auf WunschMinilinsen nimmt dasso den Haupttext undeine Fotogalerie, die BilderMotiv aus einemdazugehörige Bilder,werden jedoch auf Microsoftsanderen Blickwinkelintegriert semantischWINDOWS LIVE ESSENTIALS 2011 Online-Festplatte Skydrive aus- auf. Eine Softwarepassende Anzeigen Die Programme im Überblickgelagert. Neu an Bord ist das stellt daraus anschlie-und ordnet alles inMessenger Instant Messenger mit Facebook-Support Syncronisationstool Mesh, überßend das vollständigelesbarem Layout an. das sich Daten und Einstellun-Bild zusammen und Fotogalerie FotoverwaltungBearbeitungIn Zukunft soll die gen wie Webfavoriten zumerlaubt die manuelleTechnik in HPs per Movie Maker Einfach zu bediendes VideoschnitttoolNachfokussierung.Beispiel zwischen Arbeits- undE-Mail ansprechbareMailE-Mail-Programm mit Kalender und Kontakten Heim-PC oder auch Webord- Wann die LinseePrint-Drucker MeshSynchronisation zw. mehreren PCsOnlinespeichernern abgleichen lassen. Mehrmarktreif ist,integriert werden. WriterSoftware zum Verfassen von Blogs zu den Live Essentials lesenließ Adobe offen.INFO: www.hp.com Family Safety Kinderschutz im Webam PCSie ab r S. 70. INFO:INFO: www.microsoft.dewww.adobe.deCHIP IN DEN MEDIENHyundai3D-Monitor mitLegal – illegal?PolfiltertechnikWas darf man im Tablets Niels HeldWeb, was nicht? zeigte den LesernAndreas Hentschel von News.de, wasMit dem W243S bringt Hyundai einensprach mit Sat. 1 beim Tabletkauf zu3D-fähigen LCD-Monitor auf den Markt, über Fotosbeachten ist sowieder auf passive Polfiltertechnologie setzt. bei Facebook, welche Stärken undDas 24-Zoll-Gerät bietet ein TN-Panel, dasTauschbörsen undSchwächen aktuellemit 1.920 x 1.200 Bildpunkten auflöst Streamingportale. Geräte haben.und sich damit auch für Full-HD eignet.Der dynamische Kontrast liegt bei10.000:1, die Leuchtkraft bei ordent-lichen 300 cd/m². Die Reaktionszeit gibtElektronischeHyundai mit fünf Millisekunden an, aus- Bücher Wie teuerreichend für Spiele. Für den 3D-Betrieb sind E-Books imkommen die aus Kinos bekannten zirku- Vergleich zur 3D ohne Brillelaren Polfilterbrillen zum Einsatz, einePrintversion? Martin JägerBrille und 3D-Treiber liegen bei. An An-Dominik Hoferer erklärte den Hörernschlüssen mangelt es nicht: Neben HDMIgab dem Sendervon StarFM Berlin,1.3 gibt es DVI, VGA und einen Kompo- MDR1 ein Inter- wie 3D-Bildschirmenenteneingang. Der Bildschirm kann aufview zur Preis- funktionieren, fürhochkant gedreht werden, der Stromver-entwicklung der die keine speziellebrauch liegt bei 55 Watt. Das Profigerätdigitalen Bücher. Brille mehrkostet mit drei Jahren Garantie inklusive benötigt wird.Abhol- und Bringservice ca. 1.700 Euro.INFO: www.hyundai.de2212/2010 WWW.CHIP.DE
  • 17. O2 und VodafoneSkype jetzt auch für Android- Mini-Laser-BeameriPhone baldSmartphones erhältlich Erstmals können auch Nutzer von Android- ab sofort erhältlich Der schon länger angekündigte Pico-Beamerüberall Handys per Skype sowohl über Mobilfunk- ShowWX ist nun im Handel erhältlich. Das verbindungen als auch über WLAN telefo- handygroße Gerät wirft Fotos und Videos nieren – Letzteres komplett gratis. Gegen mit 848 x 480 Pixeln an die Wand, dank geringes Entgelt lassen sich auch Festnetz- Laseroptik ist die Darstellung in jeder LageD ie Telekom verliert ihre Exklusiv-und Mobilnummern anrufen. Skype ist kos-scharf. Die Bilddiagonale misst bis zu 100 stellung in Deutschland: In Zukunft tenlos per Android Marketplace erhältlich.Zoll (2,5 Meter), Video wird per Cinch-Kabel gibt es Apples iPhone auch bei Vo-Für den PC erschien Skype gleichzeitigzugespielt – mit einer Akkuladung bisdafone und O2. Gerüchten zufolge wirdin Version 5 mit Facebook-Integration.zu 120 Minuten. Der Preis: stolze 500 Euro.O2 das Gerät über sein Ratenzahlungs-Info: www.skype.deInfo: www.microvision.comprogramm MyHandy anbieten, bei deminklusive Anzahlung von 80 Euro überzwei Jahre 560 Euro für das 3GS 8 GByte,680 Euro für das iPhone 4 16 GByte und800 Euro für die 32-GByte-Variante an-fallen. Mit Vertrag sind die ersten beidenVarianten ab 0 Euro erhältlich. Bei Voda-fone sollen die Bestandskundenpreisefür das iPhone 4 mit 16 GByte 730 Euro,sowie 850 Euro für das Gerät mit 32GByte betragen, Neukunden zahlen ab 1Euro. Vorbildlich: O2 wird das Smart-phone ohne SIM-Lock anbieten. In seinenTarifen erlaubt O2 die Nutzung von VoIP,die Nutzung des iPhones als Modem je-doch nicht. Vodafone dagegen wird wohldie T-Mobile-Praxis beibehalten und sei-ne iPhones nur mit Netzbeschränkungausliefern. Auf die neue Konkurrenz hatT-Mobile bereits mit einer zum Teil kräf-tigen Senkung seiner Tarife reagiert. EinProblem betrifft jedoch alle Anbieter:Apple hat derzeit enorme Lieferschwie-rigkeiten für das iPhone 4.Info: www.o2.de, www.vodafone.de,www.t-mobile.deAsusNeue Eee PCs mitDual-Core-AtomIntels neuer Dual-Core-Atom N550 hältnun auch in den Eee PC von AsusEinzug. Der Eee PC 1015PEM ist mit dem1,5 GHz schnellen Dual Core in der Lage,Full-HD-Videos abzuspielen. Die in dieCPU integrierte Grafikeinheit GMA 3150ist für Spiele jedoch zu langsam. Ansons-ten ist die Ausstattung unspektakulär:Der 1015PEM ist mit einem 10-Zoll-Display ausgestattet, das wie gewohntmit 1.024 x 600 Pixeln auflöst. Nebenn-WLAN gibt es Bluetooth 3.0, 1 GByteRAM, eine 250-GByte-Festplatte und dieWindows 7 Starter Edition. Alternativlässt sich beim Bootvorgang ein Schnell-start-Linux wählen. Das Gerät ist inSchwarz, Weiß, Rot, Blau und Pink erhält-lich, der Preis liegt bei rund 350 Euro.Info: www.asus.de
  • 18. BrennpunktPROFilesharing muss bekämpft werdenENDE DERDr. Frederik Gerckens, Geschäftsführer DigiProtectDOWNLOAD- DigiProtect bezeichnet sich selbst als die Gesellschaft zum Schutzdigitaler Medien. Sie wurde 2006 von den MusikproduzentenANARCHIE?Moses Pelham und Andreas Walter in Frankfurt gegründet. IhreAufgabe sieht sie darin, Filesharer zu ermitteln und abzumahnen.„Die massenhaften Urheberrechtsverletzungen im Interneterfordern eine Zurwehrsetzung aller Musikschaffenden und Künstler,Verstärkte Jagd auf Filesharer: Indies haben auch die Gesetzgeber in Frankreich und England erkannt.Das Angebot, Musik legal im Internet zu erwerben, ist heute so viel-Frankreich drohen Internetsperren,fältig und gut, dass es unserer Meinung nach keine Rechtfertigungin Deutschland explodiert die Zahloder Notwendigkeit gibt, auf illegale Angebote auszuweichen.Im Sinne der Vielfältigkeit undder Abmahnungen Qualität von Musikangeboten solltejeder, der gerne Musik hört, auchVON CHRISTOPH SACKMANNbereit sein, für Musik zu bezahlen.Wenn wir in Zukunft neue, gute und1qualitativ hochwertige Musik hörenwollen, müssen wir weiterhinJahr Internetsperre droht in Frankreich ab sofort Filesharernsicherstellen, dass Künstler fürund sonstigen Urheberrechtsverletzern. Im Januar trat dortihre Leistungen belohnt werden.die sogenannte „Three-Strikes“-Regelung in Kraft. Bedeutet: Zweimal Nach unserer Auffassung wirdwerden Übeltäter ab sofort per E-Mail und Brief verwarnt, wenn sieder Rückgang illegaler Downloadsbeim Download von geschützter Musik, Videos oder Software ertappt damit zunehmend zu einemwerden. Beim dritten Mal wird der Zugang gekappt. Zusätzlich siehtgesellschaftlichen Anliegen.“das Gesetz Geldstrafen von bis zu 300.000 Euro und maximal drei-jährige Haftstrafen vor. Ursprünglich hatten die Rechtevertreter imRahmen der Entwicklung des internationalen Anti-Piraterie-Abkom-mens ACTA ein weltweites Three-Strikes-Gesetz gefordert – die finaleFassung überlässt die Regelung den Mitgliedsländern. In Deutsch-land wird ein solches Gesetz nicht kommen: Unsere Datenschutz-richtlinien verhindern die zentrale Erfassung von Filesharern.KONTRADRM drängt Kunden in die Illegalität290.000.000Euro hätten deutsche Anwälte im vergangenen Jahr eingenom-Sebastian Nerz, Landesvorsitzender derPiratenpartei in Baden-WürttembergDie Piratenpartei gründete sich in Deutschland 2006. Vorbild istmen, wäre jede ihrer Abmahnungen bezahlt worden. 453.000die gleichnamige Vereinigung in Schweden. Die Piraten fordern inBriefe wurden verschickt, mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr.ihrem Programm unter anderem eine Reform des Urheberrechtes,Die Kanzleien handeln im Auftrag von Musikern, Plattenfirmendie etwa freies Kopieren digitaler Medien ermöglichen soll.und anderen Rechteinhabern. Aber vor allem für die Anwälte ist esein lukratives Geschäft: Die Münchner Kanzlei Waldorf verschick-„Menschen sind bequem – sie wollen in erster Linie eine einfachete 2009 rund 90.000 Abmahnungen. Umsatz: 73 Millionen Euro. Möglichkeit, an gesuchte Musik oder Videos zu kommen. Sehr langeDavon gehen nur 20 Prozent an den Rechteinhaber. Laut Statisti- hat die Medienindustrie dies völlig verschlafen – es gab keineordentlichen Onlineshops, die verfügbare Software war schwierigken der Abmahner von DigiProtect zahlt jeder vierte Abgemahntezu benutzen oder beschränkte den Anwender zu stark, Stichwortsofort. Das bringt einen Erlös von 90 Euro pro Lied. Ein legalerDigital Rights Management. Mit dem Aufkommen neuer, benutzer- FOTOS: CINETEXT; PARAMOUNT PICTURES AUS „STAR TREK XI“Download bringt dem Rechteinhaber nur 60 Cent. Ein erwischter freundlicherer Anbieter wird diese Schwelle zumindest zum TeilFilesharer ist also so wertvoll wie 150 legale Downloads. beseitigt, die Kunden steigen also vermehrtauf Bezahldienste oder legale Streaming-400.000 Dateien werden täglich aufangebote um. Damit wird primär gezeigt, die Server von RapidShare dass die Konsumenten-sind-Verbrecher- Kampagnen der Medienindustrie völlig an hochgeladen. 300 Millionen der eigentlichen Problematik vorbeigehen.Dateien lagern auf den Servern von Megaupload. Das sagen zumin- Kostengünstige, faire Angebote unddest die beiden Führenden von rund 150 Filehostern im Internet. moderne Marketingmodelle bindenWie viel davon illegale Ware ist, weiß niemand. Rund ein Prozent soll Kunden an Anbieter – nicht der Versuch,urheberrechtlich geschützt sein, geben die Firmen an. Entdeckteneine normale Benutzung (Privatkopien)sie solche Dateien auf ihren Servern, würden sie gelöscht. Nachprüf-oder Internetnutzer zu kriminalisieren.“bar ist das nicht, denn es gibt kein Inhaltsverzeichnis der Server. Undso prozessieren Rechteinhaber oft gegen die Filehoster – doch bisherhat kein Gericht RapidShare und Co. zu mehr Sorgfalt verpflichtet.24 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 19. MUSIKMARKT STAGNIERT, KINOS ERHOLEN SICHJahrelang ging es bergab, doch jetzt bahnt sich zumindest im Filmgeschäft eine Trendwende an. Die deutschen Kinos verbuchten dank 3D im vergangenen Jahr ein dickes Plus. Der Musikmarkt soll 2010 immerhin leicht ansteigenUmsatz inUmsatz inMio. EuroMUSIKINDUSTRIEMio. EuroKINO 2.7001.000 Mit Aufkommen 2.500 der Tauschbörsen – 950Napster startete 1999 QUELLE: BUNDESVERBAND MUSIKINDUSTRIE 2.300900 als erster seinen Dienst 2.100– schrumpften die 850 Umsätze der Musik- 1.900 industrie. Später folgte 800 1.700die Kinoindustrie. Für750 Filmdownloads war 1.500 DSL nötig, das sich erst 700: 1.300 ab 2001 etablierte.650Q2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009WENIGER ILLEGALE DOWNLOADS IN DEUTSCHLANDABMAHNUNGEN 2004: Während in den USA der 100 millionste Song von iTunes heruntergeladen wird, tauschen die Deutschen hauptsächlich illegale Inhalte über das Internet 2005: „Earth 2160“ ist das erste Spiel, für453.0002004383 Mio.7,9 Mio. dessen Download Nutzer abgemahnt werden QUELLE: BUNDESVERBAND MUSIKINDUSTRIE,2005412 Mio. 21,1 Mio.2006374 Mio.31,1 Mio. ABMAHNWAHN DREIPAGE.DE2007312 Mio.42,5 Mio.190.0002008 316 Mio. 45,9 Mio. 91.0002009 Legale Downloads 258 Mio. 56,9 Mio.20.000 Illegale Downloads5.000 20052006 200720082009 2009: Tiefpunkt – nur noch geschätzte fünf Prozent der über zehnjährigen Deutschen downloaden illegalAM HÄUFIGSTEN HERUNTERGELADENDie Seite TorrentFreak veröffentlicht regelmäßig Statistiken zu illegalenDownloads über ihr Peer-to-Peer-Netz. Musik wird dort kaum getauschtKonsolenspiele1 New Super Mario1,15 Mio.2 Call of Duty 0,97 Mio.3 Punch-Out!!0,95 Mio.TV-Serien Filme 4 Wii Sports Resort0,92 Mio.1 Heroes 6,58 Mio.1Star Trek 11 10,96 Mio.5 House of the Dead0,86 Mio.2 Lost 6,31 Mio.2Transformers 2 10,60 Mio.3 Prison Break 3,45 Mio.3RocknRolla 9,43 Mio.4 Dexter 2,78 Mio.4The Hangover 9,18 Mio.PC-Spiele5 House2,59 Mio.5Twillight8,72 Mio.6 24 2,44 Mio.6District 9 8,28 Mio. 1 Call of Duty 4,10 Mio.7 Desperate Housewives 2,18 Mio.7Harry Potter 6 7,93 Mio. 2 The Sims 3 3,20 Mio.8 Terminator: SCC1,96 Mio.8State of Play7,44 Mio. 3 Prototype2,35 Mio.9 Grey’s Anatomy 1,74 Mio.9X-Men Origins7,20 Mio. 4 Need for Speed Shift 2,10 Mio.10True Blood 1,60 Mio.10 Knowing6,93 Mio. 5 Street Fighter 4 1,85 Mio.WWW.CHIP.DE 12/201025
  • 20. NewsOpera 11 Alpha kommtTelefon-Warteschleifen sollen Neue Funktionenerstmals mit ErweiterungenOpera wird Version 11 des gleichnamigenkostenlos werdenDie Bundesregierung hat beschlossen, dass Facebookrüstet aufBrowsers mit einer Schnittstelle für Er-Verbraucher bei Hotline-Gesprächen nichtweiterungen ausstatten. Das Unternehmen mehr für die Zeit in Warteschleifen zahlenverspricht, dass Opera 11 mit Add-ons müssen. Gelten wird die Vorschrift fürmindestens so performant arbeitet wie die Anrufe zu sämtlichen ServicenummernEKonkurrenzprodukte. Entwickelt werden unabhängig davon, ob aus dem Mobil- oder ine Reihe Updates bringt Facebooksollen die Add-ons auf Basis offenerFestnetz getätigt. Laut EU-Vorschrift muss neue Funktionen – und etwas mehrStandards. Eine erste Alpha-Version steht das Gesetz spätestens bis Mai 2011 um- Sicherheit. Die Fotofunktion hat nunab sofort zum Download bereit.gesetzt sein – der Entwurf liegt bereits vor. das Niveau von Online-Bildergalerien:Info: www.opera.com/browser/nextInfo: www.bundesregierung.deDie maximale Bildhöhe oder -breite wurdevon 720 Pixeln auf 2.048 Pixel vergrö-ßert; Fotos öffnen sich nun auf Bild-schirmbreite vor schwarzem Hintergrund.Ebenfalls neu sind ein Download-Linkund ein vereinfachtes Personen-Taggingbeim Bilder-Upload. Mit „Facebook Orte“können Nutzer ihre Freunde über den ei-genen Aufenthaltsort informieren. Dessenerste Bestimmung erfolgt via Handy-Browser mit Geolocation-Funktion oderper iPhone. Der User wählt anschließendper Mausklick einen vorgeschlagenenOrt, etwa ein Restaurant, eine Sehens-würdigkeit oder eine Firma aus. MehrÜbersicht bieten die neuen Gruppen, indie Facebook-Nutzer ihre Kontakte ein-teilen können. Noch ein Vorteil: Die Zu-griffsrechte auf eigene Inhalte lassensich für jede Gruppe einzeln bestimmen– die Familie bekommt also anderes zusehen als Kollegen. Weitere Neuheiten:Der Download aller Profilinhalte in einerZIP-Datei, Fern-Ausloggen und Einmal-Passwörter per SMS, etwa zum Log-in inInternetcafés.Info: www.facebook.deKonsoleSony PlayStation 3spielt 3D-Blu-raysNach mehreren Verschiebungen hat Sonynun die PlayStation-3-Firmware 3.5 mitBlu-ray-3D-Unterstützung veröffentlicht.Filme lassen sich damit in Full-HD-3Dwiedergeben – auch wenn es noch wenigeTitel gibt. Allerdings kann das Gerät keinedreidimensionalen Java-Menüs abspielen,sondern muss auf die einfacher gestalte-ten HDMV-Versionen ausweichen. Zudemkann während der 3D-Wiedergabe keinHD-Ton abgespielt werden. Passend zumUpdate bietet Sony mit PlayMemoriesauch einen kostenlosen 3D-Bilder-Vieweran. Inklusive des im April veröffentlichten3D-Spiele-Updates ist die 3D-Nachrüs-tung der PS3 damit abgeschlossen. Fürdie Nutzung ist jedoch ein kompatibles3D-Fernsehgerät erforderlich.Info: www.sony.de
  • 21. Windows Phone 7Einheitlich schwarz  In Deutschland gibt es diese Microsoft schlägt gleich ausgestatteten Windows-Phone-7-Handys:  HTC 7 Mozart, HTC 7 Trophy, HTC HD7, LG Optimus 7  und Samsung Ominia 7 (von links)zurück – ein wenigDas neue Windows Phone 7 holttechnisch zu Android und iPhoneauf. Doch kann es sich abheben?G ut zwei Jahre hat Microsoft sein neuesFehler und speichert sie, ohne dass Formatie-dass die Geräte auch neben einem iPhone gut Smartphone-OS Windows Phone 7 entwi-rungen verloren gehen. Via Cloud ist sogar dastehen. Beim App-Store gelingt das nicht: Et- ckelt. Herausgekommen ist ein System, Teamarbeit an Dokumenten möglich.wa 500 Windows-Phone-7-Anwendungen ste-das zwar nicht besser als die Konkurrenz ist, Soweit die Neuheiten. Das vorinstallierte hen circa 90.000 Android- und gut 250.000aber immerhin deren Niveau erreicht. Zumin-Online-Navi kennt man von Google oder No-Apple-Apps gegenüber. Vielleicht spielt das aberdest optisch geht Windows Phone 7 eigene We- kia, die bei Verlust nützliche Fernortung hatgar keine Rolle: Den Kunden sind Marktstudienge: Den Startbildschirm zieren Hubs – kleine Microsoft bei Apple abgeschaut – leider auch zufolge Qualitität, Ausstattung und der PreisKacheln, die Funktionen von Icons und Widgetsfrühere iPhone-Schwächen wie fehlendes Mul-wichtiger als Apps. Beim Preis aber hat Micro-vereinen. So bietet das Kontakte-Hub Zugriff titasking und CopyPaste. Letzteres soll An- soft dem Marktforscher Gartner zufolge Nach-aufs Adressbuch, zeigt aber auch Neuigkeiten fang 2011 per Update nachgeliefert werden. holbedarf: Die jetzt vorgestellten Geräte seienaus dem Facebook-Netzwerk. Eine echte Neu-Bei der Hardware macht Microsoft den Tele-zu teuer, um einen hohen Marktanteil zu errei-heit ist das Spiele-Hub, über das Xbox-360-Be- fon-Herstellern rigide Vorschriften, deshalb äh- chen. Sollte das Angebot nicht größer werden,sitzer mit Xbox-Live-Account Konsolen-Spiele neln sich die Geräte derzeit auch stark: Alle ver- prophezeit Gartner Windows-Phones für dasauf dem Handy fortsetzen können. Auch diefügen über einen kapazitiven SVGA-Touchscreen, Jahr 2014 einen Marktanteil von 3,9 ProzentOffice-Integration ist gut gelungen: Die Office- GPS, Kamera, 8 GByte Flash und 1-GHz-CPU. Das– rund ein Prozent weniger als in diesem Jahr.App öffnet selbst komplexe Dokumente ohnesorgt zwar für Uniformität, zugleich aber dafür, Info: www.windowsphone7.com
  • 22. AktuellDie zehn fortgeschrittenstenBio-ModifikationenDurch Kombination von Biologie und Technologie verstärken Forscher nichtnur Sinnesorgane – sie heilen, steuern Tiere fern oder ändern Emotionen 12VON MARKUS SCHMIDT DNA-Computer Schwedische Forscher bauen an einem Lichtleiter fürExoskeletteComputer aus einem Mix von DNA und FarbstoffenSie sind die Steroide des schlauen (Chromophor). Größtes Problem bislang: Die organischen Forschers: Exoskelette werdengetragen wie Kleidung, sie bestehen 34Lichtleiter verschlucken derzeit noch 70 Prozent des Lichts.aus Hydrauliksystemen, die etwadann helfen, wenn schwere Ausrüs-tung getragen werden muss. Die Prothesen mit Neurallink US-Armee testet derzeit ein Systemnames „Hulc“ – angelehnt an einenProthesen für verlorene Beine und Arme sind großen grünen Comichelden.keine neue Erfindung. Doch die neuestenModelle werden direkt mit dem Hirn verbunden: Den Patienten werden Sensoren eingepflanzt, die nicht nur dieAugmented-Reality-KontaktlinseProthese steuern, sondern auch SignaleSmartphone-Apps, die zum Bild der realen Umgebung Web-an die Nervenzellen zurückspielen.infos liefern, sind bekannt. Nun bieten das auch Kontaktlinsen– sie haben LED-Anzeigen und beziehen Strom per Funk. 6 5Robot-Käfer Lebende Käfer fernsteuern: Was nach Sci-Fiklingt, realisieren die University of CaliforniaRattenroboterund das US-Verteidigungsministerium, indemForscher der Uni Readingsie afrikanischen Rosenkäfern Elektrodenhaben einen Roboter gebaut– drei Räder, ein paar Anzei- 7 einsetzen. Spionageflugzeit: 30 Minuten.gen, nichts Kompliziertes.Bis auf das Rattenhirn, dasden Roboter steuert. Die Health-Status- Hirnzellen nehmen elektri-sche Signale an, verarbeiten Implantatsie und geben Befehlezurück. Bislang kann der FOTOS: DARPA/JHUAPL/HDT ENGINEERING SERVICES; IMEC; LOCKHEED MARTIN; UNIVERSITY OF READING Kunstherz mit Google-Rat-Bot nicht viel: Er weichtAnschluss: Wissenschaftler in Objekten und Wänden aus.8Eindhoven lassen ein künst- liches Herz medizinische Infos direkt ans Android-Handy desPatienten funken. Als Funk- Sozio-emotionale Gehirnimplantate standard dient „nRF24L01+“.Bei der Deep Brain Stimulation (DBS) werden Patienten, diean Autismus, Schizophrenie oder antisozialen Störungen 9leiden, Elektroden ins Gehirn gesetzt. Depressionen undHeilende LED-Implantate Hyperaktivität lassen sich dann über ein DBS-Gerät mindern. Ein Netz aus flexiblen Leuchtdioden hilft beim Heilen: Als Implantat unter die Haut gesetzt, setzt es Medika-ZEHN.DE: MEHR FAKTENmente schneller frei und fördert die Wundheilung.Diese und mehr Listen finden Sie auf ZEHN.DE, 10dem Internetportal von CHIP Communications.Nutzwertig, unterhaltsam, von Experten: die besten Künstliche Augen für BlindeListen Deutschlands. INFO: www.zehn.de/biomodSeit über 20 Jahren arbeiten Forscher des MIT am „Boston Retinal Implant Project“. Das Ziel: ein künstlichesAuge für Blinde. Patienten (es gab bislang sechs Tests anMenschen) wird ein Empfängerchip auf die Netzhautgesetzt, der Daten einer Brillen-Digitalkamera empfängt.2812/2010 WWW.CHIP.DE
  • 23. NewsKastrierte CPUsWie Intelzweimal kassiertIntel verlangt einen saftigen Aufpreis – für die Freischaltungextra deaktivierter Features bei ProzessorenWer derzeit in bestimmten Ländern werten dem Pentium G6590 in Taktrate,einen Intel-Prozessor kauft, sollteFeatures und Preis exakt gleicht (circa 80zweimal hinsehen: Manche CPUs ent- Euro), lässt sich per Code (circa 50 Euro) auffalten ihr wahres Potenzial nämlich erst,den G6592 upgraden, der mit Hyperthrea-nachdem man sich zusätzlich einen Frei-ding und 1 MByte mehr Cache (insgesamt 4schaltcode angeschafft hat. Der Käufer er- MByte) aufwarten kann. Das Ganze klapptwirbt also ein Stück Hardware, das mehraber auch nur auf zwei bestimmten Intel-kann, aber künstlich beschnitten wurde. MitMainboards, auf allen anderen versagt derspezieller Intel-Software und dem Frei-Code. Die Idee krankt nicht nur daran, dassschaltcode, den man auf einem Kärtchen man eigentlich mehr gekauft hat, als manfreirubbeln kann, steigert sich die Leistung erstmal nutzen kann – vor allem erhält manlaut Intel um 5 bis 50 Prozent. Das gesamtefür einen Preis von 130 Euro schon deutlichKonzept ist recht verwirrend – und zum bessere Intel-CPUs. Und: Auch die unge-Glück derzeit auch nur ein Testballon, den nutzte Die-Fläche verursacht einen gewis-Intel in den USA, Kanada, Spanien und densen Stromverbrauch. Man kann nur hoffen,Niederlanden losgelassen hat. Die neue CPU dass es beim Pilotprojekt bleibt.Intel Pentium G6591, die in ihren Grund- INFO: intel.com/go/intelupgradeserviceOnlive: Spielestreamen ohneAbogebührenNoch bevor derSpiele-Streaming-Dienst Onlive seinePforten für deutscheGamer öffnet, passtdas Unternehmensein Geschäftsmodellan. Die gute Nach-richt: Die ursprünglich Fachkongress: Secure Summitgeplante Grundgebührvon 5 Dollar im Industriespionage im FokusMonat wird ersatzlosgestrichen. Die SpieleSind es 20 oder doch 30 Mil- in Wiesbaden ein dichtesgibt es weiter gegenliarden Euro Schaden, dieProgramm an Seminaren undeinmalige Zahlung jährlich durch Industriespi- Vorträgen geboten. Auf derzur unbegrenztenonage angerichtet werden?Referentenliste stehen Ver-Nutzung über einenHinsichtlich der Summe sindtreter vieler großer Instituteinternetfähigen Rech- sich die Experten nicht ganz und Unternehmen – von derner, der Preis liegteinig, fest steht nur: Sie ist Universität München übermeist etwas unter enorm. Im Kampf gegen dieBASF IT Services bis zumdem im Handel.organisierte Schnüffelei hilft Versicherer HDI-Gerling Le-Einige Games lassen nur Wissen – und dieses will ben. CHIP begleitet diesesich auch gegen das Heidelberger Forum Ins-Veranstaltung als Medien-einstellige Dollar-Be-titut für Management nun partner und stellt mit Res-träge für drei oder beim Fachkongress Secure sortleiter Andreas Hentschelfünf Tage mieten. Summit vermitteln. einen Redner. Sein Thema:INFO: Vom 23. bis 24. November Einbruch bei Google.www.onlive.com(plus Seminartage am 22. INFO:und 25.) wird auf der Tagung www.secure-summit.de
  • 24. Postmortale Aufwertung:Eutelsat kündigt schnelles Android 2.2 fürs 11 SmartPadSatelliteninternet an Internetprovider 11 aktualisiert sein DSL-Speed aus dem All: Satellitenbetreiber Tablet SmartPad auf Android 2.2, obwohlEutelsat will eine neue Generation schneller keine neuen Geräte mehr produziert und günstiger Internetzugänge via Satellit werden. Das Update soll mehr Tempo beimanbieten. Die angepeilten zehn MBit/s imVideoWaveSurfen bringen. Außerdem kann man jetztDown- und vier MBit/s im Upstream liegenSurround-TV mehrere E-Mail-Konten in einem Eingang auf DSL-Niveau, was auch für den Preis gelten verwalten und per Exchange synchroni-soll – der aber noch nicht feststeht. Eutelsat sieren. Weniger smart: Der Flash-Playerplant, diese Verbindung ab April 2011 invon Bose fehlt und wird auch nicht nachgeliefert. Deutschland bereitzustellen. Info: www.1und1.de Info: www.eutelsat.comEdler Raumklang aus dem HD-Bild-schirm: Boses neues Home-Enter-tainment-System VideoWave kommtganz ohne externe Soundanlage aus. DerTrick: Bose hat 16 Lautsprecher (davonsechs Woofer) direkt in den 46 Zoll gro-ßen LCD-Schirm integriert. Die erzeugenSurroundsound, indem sie nach ein-maliger automatischer Kalibrierung denTon gezielt an die Raumwände abstrahlen– durch Reflexion entsteht der Surround-Eindruck. Zur edlen Optik passt auch dieSet-Top-Box, an die man über insgesamtvier HDMI-Buchsen externe Geräte wieReceiver oder Blu-ray-Player anschließt.Die Box selbst funkt alle Signale an denFernseher, der selbst keine Anschlüssehat. Der Preis für das System, das mannur direkt bei Bose kaufen kann, liegt beirund 7.000 Euro. Ob auch die Bildqualitätden hohen Preis rechtfertigt, oder einherkömmlicher 46-Zöller mit externerSoundanlage die bessere Wahl bleibt,werden die ersten Tests zeigen.Info: www.bose.dePrepaid-AngebotHandytarif vonConrad kommtFür Wenigtelefonierer bietet Elektronik-händler Conrad den Prepaid-Tarif „Fair-Pay 9 Cent“. Anrufe ins Mobilfunk- undFestnetz kosten pro Minute 9 Cent –ebenso viel zahlt man für eine SMS.Telefonate werden im Minutentakt ab-gerechnet. Teuer ist die Internetnutzung:29 Cent pro MByte. Wer oft mobil insWeb will, kann aber für 9,95 Euro proMonat eine Datenflatrate für das E-Plus-Netz dazubuchen. Die verlängert sichautomatisch, solange das Prepaidgut-haben ausreicht. Mit der Flatrate kannman 250 MByte pro Monat absurfen,dannach wird auf GPRS-Geschwindigkeitgedrosselt. Wer den Tarif bis zum 14.Dezember bucht und dazu ein Handykauft, surft sogar zwei Monate kostenlos.Info: www.conrad.de
  • 25. NewsAVG Anti-Virus 2011Anti-Virus mitKurz-URL-ScanIn der neuesten Version 2011stattet VirenschutzherstellerAVG sein Anti-Virus mit einemLinkscanner für Short-URLsauf. Die Software kann damitverkürzten Hyperlinks, wie sienun etwa auch Google unter goo.gl anbietet, in Echtzeit folgenund den Anwender vor einerpotenziellen Bedrohung warnen.Zudem ist der Virenscannerschneller und verträglichergeworden: Die Smart-Scan-Hintergrundprüfung scanntnun nur noch veränderte oderneu hinzugekommene Dateien,im Spielemodus werden auf-poppende Hinweise unterdrückt.Den Virenscanner gibt’s wiegewohnt in der Gratis-Variantesowie für ca. 30 Euro mit Support,Download- und Chatschutz.Info: www.avg.comForschungUni basteltSuper-LCDsAn der US-Universität Vanderbilt(Nashville) haben Chemikerneue Flüssigkristalle entwickelt,die besonders stromsparendeund schnelle LCD-Bildschirmefür Digitaluhren, Tablets oderTVs ermöglichen. Das Besonderean den neuen Kristallen ist ihrhohes Dipolmoment: Für einenWechsel des Zustands wirddamit deutlich weniger Spannungbenötigt, was den Stromver-brauch senkt. Gleichzeitig steigtdie Schaltgeschwindigkeit –damit gehören Bildschlieren derVergangenheit an. Möglich, sodie Uni, wird dies erst durch einezwitterionische Struktur derKristalle. Ein Zwitterion bestehtaus einem anorganischen Teil,das negativ geladen ist, undeinem organischen, positivgeladenen – die Ladung desganzen Moleküls ist neutral. Ins-gesamt haben die Chemiker fünfJahre an ihren neuen Kristallengearbeitet. Wann kommerzielleProdukte kommen, ist offen.Info: www.vanderbilt.edu32 12/2010 www.chip.de
  • 26. Lesertest 25 x S S D, H D D und Blu-ray-C 10.000 € im Gesamtwert von rund omboDrei Samsung-Produkte für Ihren PCSchnell, leise, sparsam: Testen Sie für CHIPSamsungs SSD, HDD und Blu-Ray-Combo undbehalten Sie danach die drei GeräteCHIP-LesertestTestenbehalten: Samsung-LaufwerkeC HIP und Samsung suchen 25 Leser, ner Auto-Defragmentier-Funktion sparen.Das BD-Combo-Laufwerk SH-B123 ist eines die einen Monat lang eine 2-TByte- Die Kapazität der PM810 reicht für Betriebs- der schnellsten Blu-ray-Laufwerke auf dem Festplatte, ein schnelles Blu-ray-Lauf-system und Programme bequem aus. Markt. Es erkennt im Vergleich zu früheren werk und eine SSD-Festplatte von SamsungDie 2-TByte-HDD Spinpoint F4EG bietet Modellen Medien um bis zu 37 Prozent testen. Als Dankeschön für das Testen undSpeicherplatz im Überfluss. Dank der High- schneller und ist dabei ebenfalls stromspa- das Ausfüllen eines Fragebogens zu den Density-Technologie erreicht die Samsung-rend und leise. Produkten dürfen die Teilnehmer die drei Festplatte eine höhere Performance, ist da- Wenn Sie einen PC mit aktueller Hard- Geräte anschließend behalten.bei energiesparend und dank spezieller ware haben und die Produkte testen wollen,Die SSD PM810 (64 GByte) punktet beiFeatures ultraleise im Betrieb. Als „Eco-schicken Sie den ausgefüllten Coupon an Tempo und Sparsamkeit. Lästiges Aufräu-Green“-Modell wird die Spinpoint darüber CHIP oder nehmen Sie bequem online teil: men der Festplatte kann man sich dank ei-hinaus umweltschonend produziert.www.chip.de/samsungGEWINN-COUPONDen 25 ausgelosten Testern schicken wir jeweils ein Produktpaket zu, das sie nach Testende Technische Datenbehalten dürfen. Voraussetzungen: Sie besitzen einen PC mit aktueller Hardware und füllenSSD PM810:den Fragebogen aus, den Sie von CHIP erhalten.Einsendeschluss: 28.11.201064 GigaByte; Schnittstelle: SATA-II 300Ja, ich teste die Samsung-Produkte einen Monat lang und fülle einen digitalen Fragebogen für CHIP aus. MB/s; Datenrate Praxis: max. 250 MB/sSie können online mitspielen, per Fax oder auf dem Postweg.Online: www.chip.de/samsung, Fax: (089) 76 75 88 90, HDD Spinpoint F4EG HD204UI:Per Brief/Postkarte: CHIP-Redaktion, Poccistr. 11, 80336 München, Stichwort: „Samsung“ 2 TeraByte; Schnittstelle: SATA-II 300 MB/s; Datenrate Praxis: max. 140 MB/sName, VornamePLZ, Ort BD-Combo SH-B123:Straße, Nr.E-Mail, Telefon, Fax Lesegeschwindigkeit: CD-ROM 48-fach; Ja, ich bin einverstanden, dass die CHIP Communications GmbH mich per E-Mail über interessanteDVD-ROM 16-fach; BD-ROM 12-fach Vorteilsangebote informiert. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Dieses Einverständnis kann ich selbstverständlich jederzeit widerrufen. INFO www.samsung.de 3412/2010 WWW.CHIP.DE UnterschriftDie Gewinne können nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahre.Mitarbeiter und Angehörige der CHIP Communications GmbH sowie der Samsung Electronics GmbH dürfen an der Verlosung nicht teilnehmen.
  • 27. Gefährliche SoftwareMozillaFirefox96 LückenApple Safari 84 LückenSun Java70 LückenGoogle Chrome70 Lücken AdobeReader69 Lücken Adobe Acrobat 69 LückenAdobe FlashPlayer51 Lücken Adobe AirMicrosoft 51 LückenInternet Explorer76049 LückenApple iT unes 48 LückenMicrosoftExcel ViewerMozilla 37 LückenQuelle: secuniaThunderbird36 Lücken SicherheitS- lücken Firefox, iTunes, Flash Player: Die beliebtesten Programme sind auch die gefährlichsten. Um alle Lücken zu schließen, brauchen Sie entweder vielZeit – oder das neue Sicherheitstool von unserer Heft-DVD Von claudio müller 3612/2010 www.chip.de
  • 28. W er hatte Schuld – Micro- deren Programme fast jeder User auf dem ein typischer user­Pc ist in diesem jahr soft oder Apple, Adobe,Rechner hat. Allein im ersten Halbjahr 2010 mehr sicherheitslücken ausgesetzt als je Mozilla und Co? Als derregistrierte Secunia in den 50 beliebtesten zuvor. auf Drittanbieter­Programme wievon adobe, Mozilla oder apple entfallen IT-Sicherheitsanbieter Programmen fast so viele Lücken wie im ge-dabei rund viermal so viele lücken wie Acros Mitte August einesamten Jahr 2009. Woran liegt das?auf Microsoft­anwendungen. Rund 60 „DLL-Lücke“ bekannt machte, war zunächst Zum einen ist vielen Usern noch nicht Prozent dieser lücken sind kritisch, können unklar, ob es eine Sicherheitslücke in Win-bewusst, wie sicherheitskritisch diese An-also für Malwareattacken genutzt werden. dows oder in den Anwendungen war. Betrof-wendungen sind. Die weite Verbreitung die-Sicherheitslücken* fen waren viele bekannte Programme:ser Programme – Adobe Reader und Adobe 800 Prognose: 760 Lücken iTunes, Firefox, Photoshop, VLC media play-Flash Player etwa sind auf über 90 Prozent er, sogar Microsoft-Programme wie Office der Rechner installiert – macht sie zur Ziel-700 und PowerPoint – und Dutzende weitere. scheibe der Cyberkriminellen. Zum anderen600 Die Lücke selbst ist nicht neu, schon vor zwölfmuss der User anders als in Windows die Jahren mahnte die US-amerikanische NSA Updates für Anwendungen anderer Herstel- 500426 Lücken (National Security Agency), dass die Windows-ler oft selbst installieren. Das erleichtert es400 Funktion LoadLibrary, die nach DLL-Dateien Angreifern, User-PCs mit Malware zu infizie- ohne genaue Pfadangabe sucht, unsicher sei.ren. Microsoft ist also nicht länger das größte300 Wie Angreifer diese Schwachstelle ausnut-Problem, sondern Software anderer Anbie- 200 zen, sehen Sie in unserer Infografik ( r   S. 38). ter. Secunia befürchtet, dass es Jahre dauernca. 180 Lücken 100 Diese Lücke hat viele Softwareentwickler wird, um dieses Problem zu lösen. Mit demQUELLE: SECUNIA überrascht, obwohl Microsoft seit Langem Personal Software Inspector von unserer 0 auf seinem Entwicklerportal MSDN (MicrosoftHeft-DVD/CD können Sie Ihre Software aber 2005200620072008 20092010 Developer Network) detailliert zeigt, wie Win- schon heute effektiv schützen. * AUF XP RECHNER MIT DEN 50 BELIEBTESTEN ANWENDUNGEN dows DLLs lädt. Erstaunlich ist, dass diese Lü-Wie wichtig dies ist, bestätigt auch Anti- cke sogar in Microsoft-Programmen auftritt.virenhersteller Kaspersky: Etwa 8,5 Millio- Zum Glück für den Endanwender bekom- Thomas Baumgärtner, Microsoft-Sprecher für nen Exploits (Schadsoftware, die Sicher-men die Softwarehersteller noch mehr Un- den Bereich Security, gibt zu: „Niemand ahnte, heitslücken ausnutzt) sind zur Zeit bekannt.terstützung bei der Suche nach Fehlern. Zu dass diese Funktion sicherheitskritisch sein ihren Quellen zählen Hacker ohne kriminelle kann.“ Das Problem sei aber auch durch die Software ist einfach zu komplex Absichten (etwa das US-Unternehmen Rent- „Bequemlichkeit der Entwickler“ entstanden.Warum müssen wir uns überhaupt mit Soft-A-Hacker) und Einrichtungen wie das CERT- Diese Bequemlichkeit geht immer häu- warelücken herumärgern? Sollen die Ent- Programm, die TippingPoint DVLabs oder figer zulasten der User. Dies bestätigt auch wickler doch besser testen und nicht so Acros, das die DLL-Lücke aufdeckte. Google das IT-Sicherheitsunternehmen Secunia, das schlampig programmieren! Ganz so einfachbietet sogar Geld für aufgedeckte Sicherheits- bekannte Softwarelücken dokumentiert. Aufist es leider nicht, denn jede Anwendung be-mängel (bis zu 3.133,70 US-Dollar pro Lücke), einem typischen User-PC mit den 50 amsteht aus Millionen Zeilen Code, muss unzäh-genau wie Mozilla (3.000 US-Dollar), das in häufigsten genutzten Programmen erwartet lige Useraktionen umsetzen und sich mit seinem „Bug Bounty Program“ seit 2004 Secunia in diesem Jahr 760 neue Lücken, na-dem Betriebssystem verstehen. „Es gibt kein rund 80 Personen eine Belohnung auszahl- hezu doppelt so viele wie im Vorjahr (sieheTestverfahren, das alle Fehler und Lücken fin-te. All diese Experten analysieren Software Grafik oben rechts). Und der User? Der steht det“, sagt Jonathan Nightingale, Chefentwick- teils eigenständig und veröffentlichen die mit seinem löchrigen System den Angriffenler des Firefox-Browsers. Um dennoch mög- gefundenen Schwachstellen, allerdings erst gegenüber und muss selbst dafür sorgen,lichst viele Fehler zu eliminieren, arbeitetnach einigen Wochen bis Monaten. Zuvor in- dass sein PC sicher ist. Wir zeigen Ihnen, wie Mozilla mit einer mehrstufigen Qualitätssi- formieren sie die Hersteller, um den Entwick- Sie Ihr System einfach und schnell abdich- cherung. Dazu gehören eine manuelle Quell-lern Zeit zu geben, die Lücke zu schließen. ten ( r  S. 38, Kasten), die dazu benötigten Pro-codeanalyse, automatisierte Tests, PrüfungenSteht nach Ende der vereinbarten Zeit- gramme finden Sie auf der Heft-DVD/CD. durch interne und externe Sicherheitsexper- spanne kein Patch bereit, wird die Lücke ver-ten sowie die Usercommunity, die Vorabver-öffentlicht, in der Regel mit allen tech- Windows ist das kleinere Übelsionen (Nightly Builds) auf Bugs testet.nischen Details („Full Disclosure“). Danach Als Ursache für die Sicherheitsmiseredauert es oft nur wenige Stunden, bis die galten lange Zeit die Betriebssyste- ersten Angriffe auftauchen. Diese Exploits me von Microsoft – zu viele Lücken,attackieren das fehlerhafte Programm meist so die vorherrschende Meinung. über eine Website und übernehmen den Gewiß tauchen auch heute noch re-AUF DVD User-PC, schleusen dort Malware ein oder gelmäßig neue Windows-Lücken auf, Der Auto-Updater PSI stehlen Daten ( r    S. 40, Kasten zu den häu- doch steigt deren Zahl seit Jahreninstalliert Patches für Ihre figsten Angriffen über Sicherheitslücken). nur leicht. Das gilt auch für Micro-Software automatisch. DasNoch gefährlicher sind „Zero-Day-Lücken“,ILLUSTRATION: ANTJE KÜTHER soft-Programme wie Internet Explo-Sicherheitstool finden Sie die kriminelle Hacker selbst entdecken, be-mit der F-Secure Internet rer, Office oder Excel. Zwar bleiben Security 2010 auf der vor der Softwarehersteller überhaupt davon sie wegen ihrer weiten Verbreitung Heft-DVD/CD unter dem erfährt. Den Herstellern bleiben „null Tage“ beliebte Angriffsziele, doch kriminel- CHIP-Code LückenZeit, die Lücke vor dem ersten Angriff zu le Hacker konzentrieren sich aktuell schließen – daher der Name. Der Handel mit auf Adobe, Mozilla, Apple und Google,Exploits für diese Lücken blüht, im k www.chip.de 12/201037
  • 29. Gefährliche SoftwarePerfekter Schutz: Alle Lücken sofort schließenDie meisten Programme installierenUntergrund kosten solche Exploitpacks zum sicherheitsupdates nicht automatisch.Teil mehrere Tausend US-Dollar. Das über- um ihren Rechner optimal zu schützen,rascht nicht, denn eine Zero-Day-Lücke etwa sollten sie diese drei Tipps befolgen.im Adobe Flash Player macht 99 Prozentder User zu potenziellen Opfern. Den ein- update-automatikzigen Schutz davor bietet eine aktuelle Secu- nie mehr Patches suchen oder update­meldungen bestätigen: Der Personalrity Suite, die gefährliche Websites und ein-software inspector (Psi) von secuniafallende Malware blockt.installiert updates automatisch, sobald sieverfügbar sind. Dazu vergleicht das ToolFehler verschweigen oder publizieren? die Programmversionen installierterJede bekannte Sicherheitslücke – ob Zero- anwendungen mit den aktuellen DatenDay oder herkömmlich entdeckt – gefährdet der secunia­Datenbank. Für Programme,Millionen User-PCs. Daher gehen die Mei-die noch keine auto­update­Funktionunterstützen, finden sie im Psi einennungen weit auseinander, wann und ob sieDownload­link. Mit diesem Tool fassenüberhaupt veröffentlicht werden sollten.sie das Patchmanagement zusammenDie Software-Unternehmen verlangen mehr und verpassen kein update mehr.Zeit, damit sie die Lücken analysieren undschließen können und ihre User nicht in Ge-fahr bringen. Auch Kaspersky hält nichtsvon solcher „Weltverbesserung“, wie es in ei-Disclosure-Politik setzt die Entwickler mehr bietet Windows die Funktionen DEP undner Studie heißt. Die vorschnelle Veröffent- unter Druck und zwingt sie, die Öffentlich-ASLR ( r   S. 39, Kasten zum Windows-Schutz ).lichung sei ein zu großes Risiko, denn die keit zu informieren. Der User erfährt so zu- DEP garantiert, dass kein Schadcode im Spei-Zahl der Exploits für diese Lücken steigemindest, auf was er achten muss oder ob er cher ausgeführt wird. ASLR adressiert für ei-nachweislich rasant an.das Programm bis zum Patch besser nichtne Softwarekomponente einen zufälligenAndere Experten wie HD Moore, Gründermehr nutzen sollte.Speicherbereich. Viele Programme wie Win-der Open-Source-Sicherheitscommunity Me-amp, QuickTime oder die Java-Laufzeitum-tasploit, halten dem entgegen, dass es egalSicherheitsangebote oft ignoriertgebung unterstützen diese Techniken nicht.sei, ob Entwickler 30 oder 120 Tage Zeit ha- Einige Lücken treten auch deshalb auf, weilAuch Firefox nutzt erst seit Kurzem beideben. Der Patch würde nie in der festgelegten nicht jedes Programm auf Sicherheitsfunk-Funktionen, da es viel Zeit brauchte, ASLR inZeit fertig. Wird die Lücke aber schon nachtionen baut, die Windows selbst anbietet.jede Programmbibliothek zu implementie-zehn Tagen veröffentlicht, käme plötzlichZum Schutz vor Pufferüberläufen etwa,ren. Mit dem Process Explorer von Microsoftganz schnell ein Patch dafür. Eine aggressiveeinem der häufigsten Angriffe auf Software,(Download unter www.chip.de) finden SieDlls sind Programmbibliotheken, auf die oft mehrere anwendungen zugreifen. Gibt ein Programm den Ort derDll nicht genau an, sucht Windows sie auf einem definierten Weg. und auf dem lässt sich Malware platzieren Programm (z. B. iTunes) 3 WindowsDas Programm fragtWindows nachder gesuchten DLL Der User lädtDie DateiwiedergabeDie Windows-Funktion eine Filmdatei, etwa12 erfordert eineLoadLibrary sucht zuerst im 4auf einer Website DLL des Codecsaktuellen ProgrammverzeichnisPATHAktuelles C:WindowsC:WindowsProgramm- Environment 7 Verzeichnis5C:WindowsSystem System32verzeichnis(Webserver)Nach den Systemverzeichnissen suchtFilmdatei Windows auch dort, wo die Filmdatei liegt gesuchte dLLinfizierte 6 Legt ein Angreifer eine infizierte DLL auf dem Webserver ab, lädt Windows dLL die Malware auf den RechnerDie DLL liegt oft in der vomprogrammebeneProgramm festgelegtenWindows-ebeneUmgebungsvariablen, dieWindows zuletzt durchsucht38 12/2010 www.chip.de
  • 30. SicherheitSSoFtWare (Microsoft Active Protections Program), in deroffenbaren zahlreiche – zum Teil vermeid-auch eine aktuelle security suite wiedie F­secure internet security 2010 (auf sich Microsoft und Security-Unternehmen bare – Fehler. Von der DLL-Lücke etwa warenHeft­DVD/cD) darf nicht fehlen. Da oftmals über neue Sicherheitslücken austauschen.selbst Office und PowerPoint betroffen.einige Tage vergehen, bis sicherheitslücken Kleinere Hersteller, die diesen AufwandAuch der Internet Explorer zählt zu dengeschlossen werden, ist der Virenschutz in nicht stemmen können, finden auf www. löchrigsten Programmen. Erst Anfang Sep-dieser Zeit die einzige Verteidigung. Dank microsoft.com/security den SDL-Guide. SDL tember wurde eine Schwachstelle im IE8verhaltensbasierter erkennung blockt der (Security Development Lifecycle) ist ein kos- veröffentlicht, die auf einem seit 2008 be-scanner auch die neuesten exploits. tenloser Leitfaden, der Entwicklern Tipps kannten Problem beruht. Während die an-gaSt-account gibt, wie sie Software sicherer programmie- deren Browserhersteller diese Lücke längstWenn sie ohne administratorrechteren. Dazu beschreibt er mehrere Stufen desgepatcht haben, ist der IE8 immer noch an-arbeiten, sind rund 90 Prozent der Entwicklungsprozesses und zeigt, welche si- greifbar. Die Lücke entstand, weil die Browserkritischen sicherheitslücken wirkungslos.cherheitsrelevanten Aspekte dabei beachteteinige Regeln für die Darstellung von CSS-auf der Heft­DVD/cD finden sie den cHiP­ werden sollten. Auch das kostenlose Tool ex-Elementen missachteten, sodass Angreiferartikel „sicher per Knopfdruck“ (als PDF), ploitable Crash Analyzer (von www.micro aktuelle Browsersitzungen entführen, alsoder ihnen zeigt, wie sie mit eingeschränktenRechten arbeiten, aber dennoch alles wie soft.com) soll helfen, während der Entwick- im Namen des Users im Web agieren konn-gewohnt erledigen können.lung mit absichtlich herbeigeführten Pro- ten. Zum Redaktionsschluss war die Lücke grammabstürzen Fehler und Sicherheitslü-noch immer offen. cken zu entdecken. Eine Studie von IBM bestätigt, dassAuf der Entwicklerplattform MSDN stelltMicrosoft viele Fehler nicht behebt (sieheheraus, welche Prozesse auf Ihrem RechnerMicrosoft zudem detaillierte Anleitungen, unten links). Im ersten Halbjahr 2010 warendiese Funktionen unterstützen. Beispiele und Hintergrundinfos bereit, mitlaut dieser Untersuchung 23 Prozent der be- Microsoft bietet Drittanbietern darüber- denen Programmierer ihre Software besserkannten Lücken noch ungepatcht. Microsofthinaus zahlreiche Hilfen an, damit sie si- auf Windows abstimmen können – etwa, um möchte diese Zahl nicht kommentieren, be-chere Software programmieren können. DLLs sicher zu laden. Dass die DLL-Lückestätigt aber, dass man stets abwägt, welcheGroße Firmen wie Adobe und IBM beschäfti-trotzdem auftrat, legt den Verdacht nahe, Lücken weniger gefährlich sind und nichtgen eigene Entwickler auf dem Microsoft- dass Entwickler nur unzureichend auf dieseunbedingt gepatcht werden müssen.Campus in Redmond. Zudem arbeitet Micro- Angebote eingehen. Sowohl Microsoft als auch andere Soft-soft in etwa 20 Kooperationsprogrammen warehersteller entwickeln Sicherheitsup-mit Entwicklern und Serviceprovidern zu- Patches erscheinen oft gar nichtdates meist zusammen mit den Entdeckernsammen, um die Sicherheit in Anwen-Sind also nur die Drittanbieter für die Ge- der Lücke. „Den Patch zu schreiben, ist dasdungen zu erhöhen. Adobe etwa beteiligtfahren durch Softwarelücken verantwort- geringste Problem“, sagt Firefox-Entwicklersich seit Kurzem an der MAPP-Initiativelich? Nicht ganz, auch Microsoft-Produkte Nightingale. Entscheidend sei, dass der kDer Windows-Schutz läuft ins Leereintegrierte sicherheitsfunktionen unterbinden angriffe wie BufferOverflows – aber nur, wenn software die Windows­Features nutztHersteller schließen lücken teils gar nicht oder zu spät für den userangriffe auf fehlerhafte software zielenkönnen, wo eine anwendung ausgeführtoft auf die speicherbereiche, in denen diewird. Das system ist damit nicht mehrSun 24,0 %anwendungen ihren code ausführen. Die vorhersagbar. Diese Technik erschwert dieMicrosoft23,2 % Windows­Funktionen DeP und aslR sollenausnutzung von speicherüberläufenMozilla 21,3 %das verhindern, doch laut secunia unterstützendeutlich und verhindert zusammen mit DePnicht alle Programme diese Techniken. die ausführung von schädlichem code.Apple12,9 % Profi­user können mit dem Tool eMeTIBM10,3 % (www.microsoft.com/downloads) dieseGoogle 8,6 %Funktionen nachträglich aktivieren.Linux8,2 %SpeicherzugriFF SperrenOracle6,8 % seit XP sP2 unterstützt Windows die TechnikCisco6,0 %DeP (Data execution Prevention). Damitkennzeichnet der Prozessor bestimmteAdobe2,9 %speicherbereiche als „nicht ausführbar“.Versucht ein angreifer, darin codeauszuführen, meldet die cPu dies an Quelle: iBM, 1. HalBjaHR 2010 Beispiel* adobe reader 9: die fehlerhafte coolType.dll kann zu Windows. Das Programm wird dann beendet. einem Pufferüberlauf führen.Speicher zuFäLLig verteiLenBeispiel* iTunes 9: über lücken inseit Vista vergibt aslR (address space der WebKit-engine lässt sich layout Randomization) die adressbereicheNachhilfe  microsofts Profitool emeT aktiviertcode auf dem rechner ausführen. zufällig, sodass angreifer nicht mehr wissenauf Wunsch deP und aSlr für alle Programme * sTanD: 04.10.2010 (secunia)www.chip.de 12/2010 39
  • 31. Gefährliche SoftwarePatch keine neuen Probleme verursache.Damit die neuen Programmversionen stabilund sicher laufen, setzt Mozilla wieder auf Die häufigsten Angriffe über Sicherheitslückendie Tester der Community, bevor das Updatean alle User ausgeliefert wird. Für weniger  SYStemzugriFF  datenmanipuLationkritische Fehler erscheinen Updates im Laufeangreifer erlangen über diese lücken diecyberkriminelle verändern und lesenvon sechs bis acht Wochen, bei schwerwie- Zugriffsrechte des aktuell angemeldeten mit diesen angriffen Daten, etwa innutzers und können code ausführen, etwa sQl­Datenbanken, ohne dabei vollengenden Lücken schafft es Mozilla aber auchum Malware zu installieren. Zugriff auf das system zu erlangen.in einer Woche. croSS-Site Scripting (XSS) doS-attackenUpdates bergen neue Risiken Xss­attacken verändern Webanwendungen angriffe, die extrem viel Ressourcen (etwaWas es bedeutet, wenn ein Patch zu früh er- in der aktuellen Browsersitzung des users,speicherplatz oder Bandbreite im netzwerk)scheint und Probleme verursacht, sah manetwa um log­in­Daten der nutzer oderverbrauchen, um eine anwendung oder dasbeim Firefox-Update auf die Version 3.6.9,andere persönliche Daten abzufangen.ganze system zu crashen.das unter anderem die DLL-Lücke schließen  inFormationSkLau SecuritY BYpaSSsollte. Diese Version war so instabil, dass Hacker können über solche lücken sensible angreifer umgehen damitMozilla das Update zurückzog und kurz da- informationen wie log­in­Daten, sicherheitsfunktionen von software, etwarauf die Version 3.6.10 veröffentlichte, mitPin­nummern oder Dokumente auslesen.verschlüsselte Protokolle oder Zertifikate.der Firefox wieder problemlos lief.Patchdays, also festgelegte Tage, an de-nen Updates erscheinen, geben Entwicklern die neue Version direkt zu installieren, nö- dafür sind Ankündigungen einiger Sicher-mehr Möglichkeiten, sauber zu program-tigt er den User zu fünf Klicks. Das stört heitsexperten, bekannte Schwachstellen inmieren und solche fehlerhaften Updates zu beim Arbeiten und führt sicher bei vielenZukunft schneller zu veröffentlichen. Goo-vermeiden. Der Nachteil: Kritische Lücken dazu, dass sie das Update gar nicht starten. gles Securityteam schraubt die Frist auf 60bleiben bis zum Patchday für Angriffe offen Warum man zum Beispiel bei jedem UpdateTage herunter, das US-CERT (die Cybersecu-– schlecht für den User. Microsoft veröffent- wieder die Nutzungsbedingungen akzeptie- rity-Abteilung des US-Heimatschutzminis-licht Updates jeden zweiten Dienstag im Mo- ren und selbst das Ende der Installation mit teriums) sogar auf 45 Tage.nat, vor allem aus Rücksicht auf Systemadmi-einem Klick auf »Fertig« bestätigen muss, Von den Softwareherstellern erfordertnistratoren in Unternehmen. Käme alle paarbleibt schleierhaft. das ein besseres Patch-Management. AdobeTage ein neues Update, würden AufwandAutomatische Update-Mechanismen inversucht in einem ersten Schritt, Pro-und Kosten für IT-Abteilungen explodieren.Software sind nach wie vor die Ausnahme, gramme besser in die Windows-Updatepro-Nur bei besonders gefährlichen Attacken er- noch zu oft muss sich der User selbst darumzesse zu integrieren – allerdings nur für Un-scheinen bei Microsoft sogenannte Out-of- kümmern. Sehr viel einfacher haben Sie esternehmen. Privatuser müssen zunächstBand-Patches vor dem nächsten Patchday. mit dem Update-Tool von Secunia ( r    S. 38,darauf hoffen, dass sich wenigstens auto-Der Update-Mechanismus selbst funktio-Kasten zum perfekten Schutz), das Patches fürmatische Updates in allen Anwendungenniert bei Microsoft vorbildlich, sofern Sie Ihre Anwendungen automatisch installiert.durchsetzen. Für sie wäre es die beste Lö-das automatische Update nicht deaktivie- sung, wenn sämtliche Software-Updates au-ren, wovon wir dringend abraten. „Windows-Ende des Schreckens in Sicht?tomatisch installiert würden. MicrosoftUpdate“ lädt die Daten herunter und ins-In Software lauern also unzählige poten- schließt diese Möglichkeit zwar nicht aus,talliert sie automatisch, ohne den User zuzielle Gefahren – ein Schrecken ohne Ende? wollte uns gegenüber aber auch keine kon-belästigen. Auch Mozilla setzt im Firefox ei- Vermutlich ja. Doch wenn Sie unsere Tippskreten Pläne dazu bestätigen.ne sehr gute Auto-Update-Funktion ein.befolgen, sind Sie so sicher, wie es nur geht.Die Informationspolitik bleibt ebenfallsAdobe hingegen hat hier noch Nachhol- Die Hersteller wiederum sind gefordert, in ein heißes Thema. Während Mozilla und auchbedarf. Zwar meldet der Flash Player nunZukunft schneller auf neue Lücken zu rea-Microsoft mit uns recht offen über die DLL-endlich neue Updates von allein, doch statt gieren und Updates zu entwickeln. GrundLücke sprachen, wollte Adobe keine kon- kreten Informationen zur Ursache und Be- seitigung der DLL-Lücke geben. Dabei wären detaillierte Infos wichtig, damit das Ausmaß der Gefahr solcher Lücken klar wird und sich „Es gibt kein User nicht in falscher Sicherheit wiegen.In den meisten Anwendungen ist die DLL-Lücke inzwischen geschlossen. Nur lei- Wundermittel, das der hat Acros herausgefunden, dass dieses Problem auch für das Laden von EXE-Da- teien besteht. Zwar können Angreifer dies alle Sicherheits- schwerer ausnutzen, doch schützen die Lö- sungen für die DLL-Lücke nicht ausreichend gegen diese Gefahr. Die Entwickler haben al-lücken aufdeckt“ so weiterhin viel zu tun, nach dem Motto: Nach dem Patch ist vor dem Patch.Jonathan Nightingale, Director of Firefox [email protected] 12/2010 www.chip.de
  • 32. NetzwerkverwaltungSteuernaus derFerneMit Fernsteuerungssoftware lösen SiePC-Probleme von Freunden oder greifenaus dem Urlaub auf eigene Dateien zu:CHIP zeigt, wie das ganz bequem gehtVon markus hermannsdorferSchöne, neue Businesswelt. Dorttigen oder einspielen und definieren, zu wel- ner am Stromnetz hängt. Der Business-PCgibt es Rechner mit Intel-Q57-cher Zeit die Clients benutzt werden können.zieht im heruntergefahrenen Zustand etwasChipsatz, die sich aus der FerneZur totalen Fernsteuerung fehlt aberStrom, um die Mikrochips, die den Befehlhoch- und runterfahren lassen.noch einiges. Was ist mit vollständigem Ein-für den Kaltstart empfangen, wachzuhalten.Sogar BIOS-Eingriffe und dasund Ausschalten (Kaltstart), Dateiübertra-Fährt der Administrator einen Rechner ausBooten des Ziel-PCs mit Linux-Live-CDs, et- gung und direktem Zugriff auf Tastatur, der Ferne herunter, gibt es keinerlei Vorwar-wa um Viren zu entfernen, sind möglich. Maus und Videofunktionen? Dafür müssennung. Nicht gespeicherte Daten auf dem Möchten Sie kein Geld in einen neuen Sie im IT Director die vPro-Technologie ein-Zielsystem wären somit verloren. Da die Si-Rechner mit Q57-Chipsatz investieren, bas-richten und aktivieren. cherheitsansprüche im Businessbereich er-teln Sie sich eine eigene Lösung, die fast ge-Im Test zeigt sich, dass auch in der teuren heblich höher sind, kommt man zwangsläu-nauso viel kann. Alles, was Sie dafür brau- Businesswelt noch Verbesserungen möglichfig mit Policys, Transport Layer Security undchen, haben Sie vermutlich schon zu Hause.sind. Der Zugriff aus dem Internet scheiterte Root-Zertifikaten in Berührung. Ohne Erklä-Wir zeigen, wie es geht.an den Sicherheitseinrichtungen unseres rung versteht sich, das hat der Systemadmi-Unternehmens. Gut klappt die Fernsteue- nistrator schließlich im Studium gepaukt.Vorbild: Der totale Fernzugriff rung nur bei Rechnern, die sich im gleichenWas genau kann die Fernsteuerung des Busi-Netzwerk befinden, was in Betrieben üblichNachbau: Lösung für Privatanwenderness-PCs und wo liegen die Grenzen für denist. Die meisten angebotenen Funktionen Wenn Sie keine professionellen Netzwerk-Nachbau? CHIP veranschaulicht das am Ter- beschränken sich auf Wartungs- und Über-kenntnisse haben oder kein Geld für einenra PC-Business 6000 von Wortmann. An sei- wachungsarbeiten. Filme im Netz streamenBusiness-Rechner ausgeben möchten, dannFOTOS: CORBIS/ABODE/BEATEWORKS; ISTOCKPHOTO/PESKYMONKEYner Vorderseite prangt das vPro-Logo vonund Ähnliches geht gar nicht. Der Kaltstart basteln Sie sich eine weniger komplizierteIntel. Das bedeutet, dass er alles besitzt, was aus der Ferne klappt nur, solange der Rech- Lösung. Dafür benötigen Sie eine aktuellefür den Totalzugriff aus der Ferne –FritzBox sowie Fernsteuerungstools von un-Intel nennt das Active Management serer Heft-DVD/CD. Der Nachbau erfolgt inTechnology (AMT) – notwendig ist. folgenden Schritten.Wortmann liefert den „Intel IT Di- AUF DVDkaLtStart: Rufen Sie das BIOS auf und stel-rector“ mit, ein kostenloses Adminis-Unter dem CHIP-Codelen Sie die Funktion »Wake on LAN« auf »En- Fernzugriff finden Sietrationstool, das für Firmennetzwerke abled«. Damit die FritzBox den PC spätereffektive Remote-Tools,kleiner Unternehmen gedacht ist.um einen PC über dasaufwecken kann, sollte er direkt oder überWurde IT Director auf allen beteilig- Internet zu steuern.einen Hub mit dem LAN-Anschluss des Rou-ten Systemen installiert, kann derDas Einrichten vonters verbunden sein. Die FritzBox kann denTeamViewer, TightVNCAdministrator USB-Ports auf denCo. dauert lediglichRechner aus den ACPI-Zuständen S3 (Stand-Clients sperren, Firewall und Viren-wenige Minutenby), S4 (Ruhezustand) und S5 (ausgeschaltet)scanner überprüfen, Backups anfer-hochfahren. Das geschieht durch ein spezi-4212/2010 www.chip.de
  • 33. Marke Eigenbau: DieseHardware brauchen SiePCs mit Intel-vPro-Technologie könnenSie aus der Ferne ein- und ausschalten.Alternativ verwenden Sie eine FritzBoxplus geeignete Netzwerkkarte.frItzBoXAlle aktuellen Modelle, etwa dieFritzBox Fon WLAN 7170, eignensich. Ältere Geräte lassen sich häufigper Firmware-Update fit machen.netzwerkkarteEine geeigneteKarte wird auch imStand-by-Modusmit Strom versorgt.Das ist beiOnboard-LAN-Chipspraktisch immer der Fall. Ansonsten benö-tigen Sie eine PCI-Karte mit Wake-on-LAN-Unterstützung, etwa die Intellinet GigabitPCI Netzwerkkarte. Dieses Modellbekommen Sie bei Amazon für ca. 12 Euro.elles Datenpaket (Magic Packet). Der Router Richten Sie nun die Benutzeroberfläche derInternet | Freigaben | Fernwartung« und ak-schickt es an den Rechner, sobald Sie von einem FritzBox für den Fernzugriff ein. Dazu gebentivieren Sie »Fernwartung freigeben«. Ge-beliebigen PC aus den Befehl dazu geben.Sie auf Ihrem Rechner wie gewohnt »fritz. ben Sie Benutzernamen und Kennwort ein,Wie der Business-Rechner mit vPro-Tech- box« im Browser ein. Stellen Sie sicher, dass übernehmen Sie diese und notieren Sie dennologie zieht auch ein normaler Rechner imdie aktuellste Firmware installiert ist und angezeigten Dynamic-DNS-Domainnamen.ausgeschalteten Zustand Strom. Dieser wirdwählen Sie dann »Einstellungen | Erweiterte Die numerische IP-Adresse ist weniger ge-benötigt, damit die Netzwerkkarte das Ma- Einstellungen | System | Ansicht«. Wechseln eignet, weil sie sich bei einem neuen Verbin-gic Packet erkennen kann. Die Netzwerkkarte Sie mit »Übernehmen« zur »Expertenan- dungsaufbau ändern kann.muss – genauso wie das Mainboard – APMsicht« und wählen Sie dort »Internet | Frei- Jetzt können Sie den Rechner aus der Fer-(Advanced Power Management) oder dengaben | Dynamic DNS«. Weisen Sie der Fritz- ne starten. Rufen Sie die Benutzeroberflächeaktuelleren Standard ACPI (Advanced Con-Box nun einen dynamischen Domainnamen der FritzBox über den dynamischen Do-figuration and Power Interface) unterstüt-zu. Haben Sie damit keine Erfahrung, lernen mainnamen auf, und loggen Sie sich mitzen und eine Stand-by-Stromversorgung Sie unter »Hilfe«, wie das geht. Bestätigen den zuvor angegebenen Benutzerdaten ein.aufweisen. Onboard-LAN-Chips werden vom Sie mit »Übernehmen«. Klicken Sie nun auf Wählen Sie »Netzwerk« und klicken Sie inMainboard versorgt. »Einstellungen | Erweiterte Einstellungen | der Liste »Geräte und Benutzer« neben demRechner, der geweckt werden soll, auf das Unternehmenslösung Symbol »Bearbeiten«. Wählen Sie »Compu- der Terra pc-Businesster starten«, und warten Sie, bis das Gerät 6000 unterstützt intelshochgefahren ist. Klappt das nicht, müssen vpro-TechnologieSie möglicherweise Port 443 von der Firewallfreigeben, damit die FritzBox das Aufweck-Datenpaket an den Rechner senden kann.Hinweis: AVM bietet auf seiner Website dasTool »FritzBox Fernzugang« an. Damit kön-nen Sie den Rechner über eine VPN-Verbin-dung wecken, was sehr hohe Sicherheit ge-währleistet. Vor allem Internetcafés erlaubenaber praktisch nie das Installieren von Soft-ware. Somit eignet sich diese Lösung nichtfür die typische Urlaubssituation.SteuerSoftware  InStaLLIeren: Jetzt kön-Volle Kontrolle  mit dem iT director können sie usB-anschlüssenen Sie den Rechner aufwecken. Damit zu ar-auf anderen rechnern sperren, daten sichern und vieles mehr beiten klappt aber noch nicht. Installieren k www.chip.de 12/201043
  • 34. Netzwerkverwaltung Vollzugriff: BIOS-Start aus der Ferne Die besten Features bleiben den PCs mit vPro-Technologie vorbehalten: Sie hierzu die Remote-Software TeamViewer Fernzugriffe auf das BIOS und das Neustarten mit Live-CDs von der Heft-DVD/CD.Wählen Sie im Set-up-Assistenten »Erwei- SteuerunG mIt radmIn-VIewerCD-Laufwerk als »First Boot Device« einzu- terte Einstellungen anzeigen« und geben Sie Damit der Zugriff auf das BIOS gelingt, muss stellen und anschließend seinen Rechner mit an, dass Sie das Tool nur für private Zweckeauf dem Business-PC die Management Engineeiner Live-CD zu booten oder Windows neu (BIOS-Funktion Intel ME) eingerichtet undzu installieren – denn auch diese Dinge sind verwenden. Praktisch: Es erlaubt auch den aktiviert sein. Port 16992 darf nicht durchmit vPro-Technologie möglich. Mehr Infos Start ohne Installation. So können Sie Team- finden Sie auf der Website des Anbieters. eine Firewall blockiert werden. Zum Steuern Viewer im Urlaub am Hotelrechner einset-verwenden Sie Radmin 3.0 (30-Tage-Demo zen. Auf dem zu steuernden PC muss grund- erhältlich unter www.radmin.com). sätzlich die Vollversion benutzt werden. Auf dem PC, der ferngesteuert wird,Bei dem Computer, der aufgeweckt wird, installieren Sie den Radmin-Server, auf kommt es darauf an, was Sie tun möchten.dem kontrollierenden Rechner den Für das Szenario »Im Urlaub auf den PC zu-Radmin-Client. Steht die Verbindung zwischen beiden PCs, können Sie per greifen« laden Sie TeamViewer Host von Rechtsklick auf den ferngesteuerten Rechner www.teamviewer.com herunter. Es erlaubt »Intel AMT« im Kontextmenü aufrufen. den Zugriff auf unbeaufsichtigte Rechner inklusive Reboot, Ein- und Ausloggen undBIoS auS der ferne BedIenen Datenübertragung. Möchten Sie bei einer Über »Intel AMT | BIOS Remote Control« PC-Reparatur helfen, sagen Sie Ihrem Freund,können Sie nun auf das BIOS des fern-Startsequenz  mit dem radmin Viewer dass er TeamViewer QuickSupport herun-gesteuerten Rechners zugreifen. So ist esändern sie im Bios des ferngesteuerten beispielsweise möglich, in Opas PC das pcs beispielsweise die Bootreihenfolge terladen und starten soll – es bietet alles, was für eine Fernreparatur nötig ist. TeamViewer arbeitet mit neunstelligen ID-Nummern, die eine komplizierte NetzwerkkonfigurationAls kostenpflichtiges Highlight bietet es fürBeim Smartphone funktioniert dieser Weg unnötig machen. Router und Firewalls über- etwa 25 Euro die Fernsteuerung per iPhone, nicht, denn für die browserbasierte Steue- brückt das Tool problemlos. Sind Sie auf iPad oder Android-Handy. rung wird ein ActiveX-Plug-in installiert, dem entfernten Rechner eingeloggt, können Installieren Sie das Tool. Apple-User kau-was weder auf iPhones noch auf Android- Sie dort Programme starten, Einstellungenfen dann LogMeIn Ignition im iTunes-Store, Geräten klappt. Hier starten Sie stattdessen vornehmen und mehr. Über die TaskleisteAndroid-Nutzer scannen auf https://secure. die Ignition-App, verifizieren sich mit Mail- sind Aktionen wie Neustarten, Daten über-logmein.com/de/products/ignition/android adresse und Passwort und klicken auf »Log- tragen und Voice over IP möglich.den dort angezeigten QR-Code.MeIn«. Wählen Sie nun den PC zu Hause ausDie Kommunikation in TeamViewer istAuf dem zu steuernden PC müssen Sie kei-und klicken Sie auf »Remote Control«. Der grundsätzlich verschlüsselt. Für höhere Si-ne Software installieren. Starten Sie dort einen Rest ist mit der Browserlösung identisch. cherheitsansprüche bietet das Programm Browser, besuchen Sie www.LogmeIn.com undGanzeS  netzwerk  fernSteuern: Mit Ha- auch das Einrichten einer VPN-Verbindung melden Sie sich mit Ihrer Mailadresse undmachi (auf der Heft-DVD/CD) bieten die Ma- an. Darüber stehen aber nicht alle Steue-dem Passwort an. Klicken Sie dann auf dencher von LogMeIn ein weiteres spektaku- rungsmöglichkeiten zur Verfügung.Fernsteuer-Button und melden Sie sich mitläres Tool. Es richtet ein virtuelles Netzwerk Steuern per Smartphone: Für dieses Vor-den Windows-Userdaten am System an. Schonein, in dem bei der kostenlosen Variante bis haben empfiehlt sich das Tool LogMeIn Free.sind Sie mit dem Heimrechner verbunden.zu sechzehn Rechner miteinander kommu- nizieren können. Durch seine Chat- und Da- tenübertragungsfeatures ist es vor allem bei Multiplayer-Spielern beliebt. Steuern per  SmartphoneBei der Installation richtet das Tool einen Wählen sieNetzwerktreiber ein. Klicken Sie anschlie- »remote ßend auf den Startknopf und geben Sie dem control«, umComputer einen aussagekräftigen Namen. mit ignition einen pc perÜber »Neues Netzwerk erstellen« können smartphoneSie nun ein »Client-eigenes VPN« bauen. Bei zu steuerndieser Variante werden die anderen Rechner im Netzwerk von dem PC aus kontrolliert, auf dem das Netzwerk eingerichtet wurde. Geben Sie einen noch nicht belegten Namen und ein Passwort für das Netzwerk ein. An- dere PCs, auf denen Hamachi läuft, können dem Netzwerk jetzt beitreten.Fernwartung  Über das dashboard sehen Das neue Netzwerk können Sie über densie in Logmein die technischen daten des Reiter »System« mit Ihrem LogMeIn-Kontoferngesteuerten pcs verknüpfen. So erhalten Sie auf der Log- MeIn-Seite die Kontrolle über die vernetztenNeustart  Über die Taskleiste vonTeamViewer ist sogar ein rebootRechner und können diese fernsteuern. aus der ferne mö[email protected] 4412/2010 www.chip.de
  • 35. TechniklexikonNeue Super-CPUmade by MicrosoftDie Entwicklung neuer Prozessoren erfolgte lange nach Schema F. MitSystem on a Chip (SoC) erfährt die CPU-Technik nun einen gewaltigen SchubVon Gunnar TroiTschBisher wurden neue so große Teile der aufwendigen liegt in der Hauptsache an zweiIntegration auf einem Die ersetz-CPUs nach immer Infrastruktur einzusparen, liegt Faktoren: Zum einen hatteten die Ingenieure den externendem gleichen Strick-nahe. Das Konzept dazu heißt Microsoft Schätzungen zufolgeFSB durch ein integriertes FSBR-muster konzipiert:System on a Chip (SoC) und ist bislang Kosten zwischen 1,05 Modul (FSB-Replacement), dasMehr Transistoren,schon seit Jahren aus dem Em-und 1,15 Milliarden US-Dollar, dieselbe Funktion ausführt. Diefeinere Strukturen auf dem Die, bedded-Bereich bekannt. Aller- um defekte XBox-360-Spiele-Latenzzeiten wurden absicht-später dann mehr Kerne für diedings liegt die Leistungsfähig-konsolen zu reparieren und zulich erhöht und die Bandbreiteparallele Verarbeitung von im-keit dieser Embedded-Systeme ersetzen – man brauchte also künstlich beschnitten, damitmer mehr Daten. Um die Pro- um Größenordnungen hinterdringend eine zuverlässigere die Spezifikation des FSBR-Mo-zessoren mit Rohdaten zu belie- dem, was heutzutage so in PCsTechnik. Zum anderen hat IBM duls zum vorherigen FSB passt.fern und die verarbeiteten Bits (x86) und Spielekonsolen (zumviel Erfahrung im Embedded-Der neue Chip durfte nämlichund Bytes jederzeit schnell genug Beispiel Cell-Prozessoren) sei-Bereich und war überdies Ent-aus Gründen der Kompatibilitätausliefern zu können, mussten nen Dienst verrichtet. wickler der Vorgänger-Genera-mit den XBox-360-Modellendie Chipsätze der Mainboards tionen der XBox-360-CPU. Mit nicht schneller arbeiten als dieebenfalls immer schneller, dieZugzwang für Microsoft Microsofts Leidensdruck undalte Kombination aus PowerPC-Bus-Infrastruktur immer leis- Dass nun gerade Microsoft undIBMs Expertise arbeiteten dieCPU und GPU.tungsfähiger werden. Die Idee,IBM die CPU-Platzhirsche Intel Ingenieure beider Firmen nunneben der klassischen CPU auchund AMD bei der Entwicklungalso zusammen an einer CPU,Sparsamer für leisere PCsandere Komponenten auf einemund Markteinführung einesdie neben den klassischenMicosoft lässt die neue XBox-einzigen Die anzuordnen, um SoC-Chips abgehängt haben, Rechenkernen auch die Grafik-CPU in 45-nm-Technik fertigen. Engine und große Teile der Mo- Die erste Prozessorgeneration therboard-Infrastruktur beher- (2005) wurde noch in 90-nm-Die Verfolger: AMD und Intel bergen sollte. Technik, die zweite (2007) im65-nm-Verfahren gefertigt. DieAMDs LLAno koMMt 2011 InteL stArtet enDe 2010Gebremst für alte Software nun feineren Strukturen wür-AMD nennt SoC selbst APU„Tunnel Creek“ ist der CodenameHeraus kam ein SoC-Chip, der – den allein schon für eine Verrin-(Accelerated Processing Unit) des Intel SoC-Chips, der Com-wie die alte CPU – über drei Re- gerung des Energiebedarfs sor-und seine SoC-CPU „Llano“. Da puter- und Embedded-Herstel- chenkerne und gleichzeitig einegen. Aufgrund der Synergien,der CPU-GPU-Kombiprozessorlern seit dem vierten Quartalrund 1 Milliarde Transistoren 2010 zur Verfügung steht.ATI-Grafik-Engine verfügt. Jeder die durch die Integration vonauf einem Die beherbergen Er basiert auf der Pine-Trail- der drei 3,2-GHz-Kerne hat einen GPU, North- und Southbridgewird, wartet AMD die Umstel-Atom-Technik, soll aber miteigenen Primär-Cache mit je- auf dem Die entstanden, kommtlung auf die 32-nm-FertigungTDP-Werten (Thermal Design weils 32 KByte für Befehle und der XBox-SoC-Chip mit 372 Mil-ab. Nur damit können die ChipsPower) von maximal zwei Watt Daten. Den L2-Cache von 1 MBytelionen Transistoren aus. Derzu konkurrenzfähigen Preisenglänzen. Damit sind Rechnernutzen alle drei gemeinsam. BeiWegfall der Busse auf dem Boardproduziert werden. Erste 32-möglich, die mit fünf Watt den bisherigen XBox-360-Mo-beschert die größte Einsparung,nm-CPUs (nicht „Llano“) werdenLeistungsaufnahme auskommen.Anfang 2011 produziert. Erste Produkte (Netbooks, Ta-dellen waren CPU und GPU nochda die Aufbereitung und Um-Llano folgt dann sukzessive inblet-PCs und Automobiltechnik) durch den Front Side Bus (FSB) wandlung der Daten entfällt.verschiedenen Versionen.werden für 2011 erwartet.auf dem Motherboard verbun-Die Stromaufnahme sank so um den. Bei der nun vollzogenen 60 Prozent, was weniger Abwär-4612/2010 www.chip.de
  • 36. SYSTEM ON A CHIP Um die Auswirkungen der SoC-Technik aufCPU-Kerne die PC-Hardware von morgen abzuschätzen,Hier ändert sich nichts – haben wir die Features der Microsoft-SoC-Grafiklösung außer, dass die Datenwege zu liefernden und belieferten Lösung auf ein PC-Mainboard übetragenDurch die integrierteKomponenten kürzerDatenleitung wird dieund breiter werdenAnbindung von GPU und CPU Northbridgeschneller für mehr Leistung SouthbridgeDie alte Nothbridge Die Southbridge-entfällt – wie auch die Komponenten Southbridge – vollständigL3-Cache (verschiedene ControllerDieser Embedded DRAM und Bus-Treiber) sind nunGrafiksteckplatz(10 MByte) sitzt mit auf auf dem Prozessor-DieNicht nur der Steckplatz, sonderndem CPU-Träger (Bonded)Core auch die solitäre Grafiklösung– braucht also keinen verschwindet ganzSteckplatz und Bus CoreSpeicherslot Der Hauptspeicher wird weiterhin Coreauf dem Board stecken. Der Die kann nur CPU-Cache aufnehmenMC0 CPU-Cache CPU/GPU-DIE MemorySouthbridgeHubDa ihre Funktionen nunEin- und Ausgängein der Super-CPU stecken,wurden früherGraphics CoreMC1 braucht das Board keinevon einer South-Southbridge mehrbridge gemanagtPCI PCI DRAMEthernetHDDEthernet Flash Audio System ControllODDIRUSBWLANILLUSTRATION: ESTHER SCHENK PANICKommunikation Alle Schnittstellen des Datenleitungen Systems werden nun ohneDurch die Integration weitere Controller verschiedener Controller auf dem Die vom Prozessor gesteuertentfallen aufwendige Bus-Leitungenme, weniger Kühlbedarf und so- taucht, wenn ein massiver Hard-Lötverbindungen eingespart hat, Microsoft hat den Anfang ge-mit weniger Lüftergeräusch be- ware-Fehler auftritt. Dieser mit entfällt auch als Fehlerquelle. macht. Auch wenn sich Intel unddeutet. Waren die Boxen frü- Abstand am häufigsten vorkom-AMD noch etwas schwer tun:herer Generationen berüchtigtmende Fehler war bislang auf Kleiner für smarte CasesDie Technik ist kein Hexenwerkfür ihre lauten Lüfter, sind die eine zu hohe thermische Belas- Weniger Bauteile, eingesparte und der Umstand, dass Micro-DVD-Laufwerke von nun an die tung der Bauteile zurückzufüh- Verbindungstechnik und gerin- soft den Chip von zwei Herstel-lautesten Bauteile einer XBoxren. Aber auch die Konsolen dergerer Kühlbedarf erlauben auchlern fertigen lässt (IBM und ein360. Eine aktuelle XBox-360-SKonkurrenz kämpfen mit hitze-kleinere Gehäuse und somit ge-ungenannter Beteiligter), zeigt,mit System-on-a-Chip-Technik bedingten Problemen: In CHIP fälligere Formen. Während das dass auch die Massenproduktionist nur noch halb so laut wie ihr9/2010 zeigten wir im Profitippbei der XBox 360, die jetzt das eines leistungsfähigen SoC-ChipsVorgängermodell. ab r S. 134 die unkonventionel-Prädikat „Slim“ trägt, nicht ganz in 45-nm-Technik gelingt. le Reparatur einer Sony-Play-so wichtig ist, ergeben sich fürRobuster für längeres LebenStation-3 per Heißluftpistole. andere Geräteklassen wie PCsPreiswerter für die ZukunftDie geringere Wärmeentwick-Neben den lebensverlängern-oder Notebooks viele neue Mög-Mittelfristig wird sich die neuelung der SoC-XBox trägt maß- den Vorteilen, die sich aus derlichkeiten, wenn die System-on- Technik durchsetzen, was aufgeblich zur längeren Haltbarkeit geringeren Wärmeentwicklunga-Chip-Technik hier Einzug hält.Dauer vor allem eines bringt:der Bauteile bei. Der bei XBox-ergeben, wirken sich auch dieDie Größe eines Gehäuses hängtpreiswertere PCs und Notebooks.360-Usern gefürchtete „Red Ringgeringere Anzahl der verbauten dann weit weniger vom Innen-Während die stationären Geräteof Death“ kommt bei den XBoxen Komponenten und die wegge- leben als vielmehr vom Design vor allem kleiner und leiser wer-der neuesten Generation de facto fallene Infrastruktur (Leiter- und von der Anzahl der vorhan-den, profitieren tragbare Rech-nicht mehr vor: Als „roter Todes-bahnen auf dem Mainboard)denen Anschlüsse ab. Vielener in Zukunft am meisten vomring“ wird der komplett rot hin- positiv auf die Haltbarkeit derComputer werden als solchegeringeren Strombedarf derterleuchtete Einschaltknopf derneuen XBox aus. Kurz gesagt: nicht mehr auf den ersten Blick hochintegrierten Technik.XBox-360 bezeichnet, der auf-Was Microsoft an Bauteilen und erkennbar sein. [email protected] www.chip.de 12/201047
  • 37. Elektronischer Personalausweis RFID-Lesegerät für USB Das Lesegerät kommuniziert überEinstecken überflüssig verschlüsselten Datenfunk mit demDank RFID-Funktechnik brauchen Personalausweis. CHIP-AbonnentenSie den Personalausweis nur auf dasbekommen das LesegerätLesegerät zu legen zusammen mit dieser AusgabeScheckkartenformatAnders als bisher hat der Personal-ausweis nun ein echtes, kompaktesScheckkartenformat (D1-Format)So sicher ist derneue E-PErSoErstmals gibt der Staat einen elektronischen Identitätsnachweis aus, mit demman sich sicher registrieren, geschützt einkaufen und Verträge unterschreibenkann. Trotzdem ist der neue E-Perso in die Kritik geraten – zu Recht?Von andreas wintererWas Sie mit dem neuenAusweis machen könnenDer „E-Perso“ ist weit mehr als einelektronischer Personalausweis.Seine Technik ermöglicht einfachereRegistrierungen und sicherereOnline-Einkäufe, er schützt dabeisowohl Käufer als auch Verkäufer.Auf Wunsch können Nutzer mitihrem Personalausweis sogarSich gegenüber Behörden ausweisenOnline sicher registrierenelektronisch und rechtsverbindlich Bei Polizei, Zollverwaltung, Steuerfahndung oder Die gespeicherte eID sichert das Anlegen eines KontosUnterschriften leisten.Einwohnermeldeämtern dient der neue E-Perso wiebei Banken, Versicherungen, Webshops oder sozialen bisher als schwer fälschbarer Identitätsnachweis Netzwerken elektronisch ab48 12/2010 www.chip.de
  • 38. richtig anonym ist im Internetjährliche Gebühr sogar um eine digitale Un- Lichtbild das Foto für den neuen Personal­keiner – das haben spätestensterschrift erweitern. Erstmals verbindet da- ausweis muss nach wie vor sodie Diskussionen um den Da-mit ein staatliches Dokument die reale Welt aufgenommen werden, dass es sichtenschutz bei sozialen Netzwer-mit der virtuellen.für die biometrische erfassung eignetken wie FacebookCo. klarge- macht. Und wer online einkaufen will, mussEindeutig: Jeder kann sich ausweisen noch mehr persönliche Daten preisgeben: Name, Anschrift, Alter und Wohnort desspezielle eID, die sie erst nach einer behörd- Denn um das Päckchen mit der bestellten Inhabers sind wie bisher auf den Ausweislichen Kontrolle erhalten. Ware entgegennehmen zu können, muss aufgedruckt. Zudem speichert der Smart-Der Datenschutz wurde nicht vergessen: man vorher zwangsläufig seine Adresse an- card-Chip eine biometrische Signatur desBeim Einkauf mit der eID hat jeder Kunde geben – und meist per Konto- und Kredit-Passfotos. Wer sich optisch verändert, etwa die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, wel- kartendaten zahlen. Das stellt Kunden deut- nach der Aufnahme zum Brillenträger wirdche der auf dem Personalausweis gespei- lich schlechter als Onlineshops, denn die oder sich den Bart abrasiert, bleibt trotzdem cherten Daten er zum Shop übertragen will. bleiben weiterhin anonym und könnteneindeutig identifizierbar. Im Gegenzug lässtFür Alter und Wohnort gibt es spezielle Fra- auch von Gaunern betrieben werden.Doch auch die Identität des Käufers ist nur scheinbar gewiss: Ein Identitätsdieb kann mit dem gestohlenen Datenpaar „Nut- zername und Passwort“ eines beliebigenFotos: dreamstime/ronFromyork; FraunhoFer-institut Für oFFene kommunikationssysteme; klaus satzinger Menschen bei eBay oder Amazon shoppen gehen – auf Kosten des Opfers. Solche Fälle von Identitätsdiebstahl gab es 2009 laut Bundeskriminalamt täglich fast 20-mal.Der neue Personalausweis (nPA, E-Perso), der seit 1. November erhältlich ist, soll hel- fen, die Identität von Geschäftspartnern im Web eindeutig festzustellen. Allerdings ist der E-Perso schon vor seiner Einführung we- gen potenzieller Sicherheitslücken selbst ins Das Web wird sicherer, weil sich auch shops und Der Bürger wird souveräner, weil er selbst Gerede gekommen. In diesem Beitrag sagt dienste gegenüber dem User ausweisen müssen entscheiden kann, welche infos er preisgeben will Ihnen CHIP, was Sie für die Gebühr von 28,80 Euro an Gegenwert bekommen – undsich ein gefälschter Ausweis über die Abwei-gemethoden: Die Karte antwortet auf wie sicher der neue Ausweis wirklich ist. chungen der Biometrie erkennen. Der ChipWunsch nicht mit einer Zahl, stattdessen speichert auch das wichtigste neue Feature: muss etwa eine Lotto-Website oder ein Ziga- Neu: Die elektronische Identitätden elektronischen Identitätsnachweis (eID).rettenautomat konkret nach der Volljährig- Die Idee hinter dem Personalausweis 2.0: Er Im Cyberspace ist er das Pendant zur Pass-keit fragen – und der Ausweis antwortet nur verbindet unsere Unterschrift mit unserem kontrolle. Der eID-Besitzer kann sich im In-mit „Ja“ oder „Nein“. Auf biometrische Infor- Passfoto, Letzteres analog und digital ge-ternet also ausweisen, sowohl gegenüber mationen wie Gesicht oder Fingerabdrücke speichert auf einer eindeutig nummeriertenShops als auch gegenüber dem E-Govern-können lediglich staatliche Stellen zugrei- Karte, dazu eine PIN als geheimes Passwort, ment, den digitalisierten Behörden der be-fen, versichern diese. das nur der Besitzer selbst kennen sollte. Derreits sehr nahen Zukunft. Umgekehrt müs- eingebaute Chip speichert unsere Daten di-sen sich auch Behörden, Unternehmen und Lesegerät: Datentransfer per RFID gital und verleiht uns eine elektronische Dienste künftig gegenüber den Kunden legi-Eine weitere Neuerung ist die kontaktlose Identität, die „eID“. Die lässt sich gegen eine timieren: Sie benötigen dazu ebenfalls eine Datenübertragung per RFID-Chip. Anders k Elektronische Signatur verwendenOnline ummelden nach UmzugFormulare ausfüllen Rechtsverbindliche Unterschriften sind nun ganz Auf dem neuen Personalausweis sorgt ein Der Personalausweis speichert Name, Wohnort und einfach online per PC möglich – diese Funktion muss gesiegelter Adressaufkleber für eine kostengünstige Geburtsdatum, sodass man diese Infos bei Behörden, der Nutzer aber selbst aktivieren lassenÄnderung der WohnanschriftUnternehmen oder im Web nicht mehr eintippen musswww.chip.de 12/2010 49
  • 39. Elektronischer Personalausweisals EC-Karten mit ihren sichtbaren Strom-Sicherheitstipps fürkontakten muss der nPA also nicht in einLesegerät gesteckt werden: Es reicht, wennden neuen E-Perso er lose aufliegt. Die Lesegeräte gibt es in ver-schiedenen Ausführungen. Derzeit üblichDer elektronische Personalausweis sind Geräte für USB, dank der simplen Funk-erhöht die Sicherheit im Internet – soferntechnik RFID sind künftig auch NotebooksSie einige kritische Punkte beachten.oder Handys mit eingebautem LesegerätPersonalausweis: Hüten Sie dendenkbar, was die Anwendungsmöglichkei-Ausweis wie Ihre EC-Karte. Sollte erten erweitert. Zusätzlich zum Lesegerättrotzdem abhanden kommen, melden Siebenötigen Sie die AusweisApp, die Sie aufden Verlust sofort, um die eID sperren zu www.personalausweisportal.de herunterladen Jede Transaktion wird durchlassen. Informationen finden Sie auf www. können. Sie bildet die Schnittstelle zwischen die Kombination von Personal­personalausweisportal.de/verlustfall ausweis und Pin sicherer.Computer, Ausweis und Webdienst. nutzen sie bei der eingabePin: Verwenden Sie als sechsstelligeDas läuft so ab: Sie rufen die Website des des Pins immer die virtuellegewünschten Dienstes auf und wählen dietastatur der ausweisapp!PIN keine Geburtstage oder Ziffernfolgenvom Ausweis. Notieren Sie die PIN niemals Authentisierung per nPA. Daraufhin startetauf dem nPA. Bewahren Sie eine notierte die AusweisApp, fordert den Webdienst auf,PIN nicht mit dem nPA in demselbensich per Zertifikat auszuweisen, und zeigtGeldbeutel, derselben Handtasche oderdessen Informationen an. Nur wenn sich derdemselben Koffer auf.Webdienst ausweisen kann, erhalten Sie imlesegerät: Legen Sie den E-Perso nurnächsten Schritt eine änderbare Liste Ihrerwährend einer Transaktion ins Lesegerät persönlichen Daten, die übertragen werdenund entfernen Sie ihn danach sofort wieder. sollen. Die AusweisApp fordert Sie nun auf,den nPA auf das angeschlossene LesegerätBildschirmtastatur: Verwenden Sie zu legen und die PIN einzugeben. Passt derbei Lesegeräten ohne Tastatur stets dieCode zum gültigen Ausweis, überträgt die Die AusweisApp informiert den nutzer jederzeitvirtuelle Tastatur der AusweisApp, nicht dieTastatur Ihres PCs. AusweisApp die Daten zum Webdienst. Derüber den aktuellen stand der absicherungWebdienst richtet das Konto ein, und SiecomPuter: Sorgen Sie dafür, dass Ihr PC können Ihren nPA wieder einstecken.Noch in diesem Jahr sollen verschiedenestets mit einem aktuellen Antivirentool vornPA-Dienste verfügbar sein. So plant etwaTrojanern und Spionen geschützt ist.Neue Dienste: Was der E-Perso kann Air Berlin, mit dem E-Perso die Fluggastab-Mit der eID-Funktion kann jeder im Internetfertigung zu optimieren. Versicherungenwindows: Deaktivieren Sie niemals dieseine Identität nachweisen. Das vereinfachtwie Allianz, Gothaer oder HUK24 möchtenautomatischen Updates von Windows.Halten Sie auch Ihren Browser sowie dessensichere Abläufe und macht neue möglich ihre Portale mit personalisierten ServicesErweiterungen wie Java, Flash-Player und(siehe unten). Onlinedienste können leich- erweitern. Diverse Bundesländer wollen diePDF-Reader stets auf dem neuesten Stand.ter zwischen ungeprüften und geprüften Registrierung zur elektronischen Steuerer-Identitäten unterscheiden. Bei einer geprüf- klärung per nPA abwickeln. Sicherheitsun-software: Beziehen Sie Software nur ten Person weiß man beispielsweise, ob das ternehmen arbeiten an Zutrittskontrollen,aus legalen Quellen, die stets auf VirenGegenüber im Flirt-Chat wirklich ernste Ab-um Zeiterfassung, Besucherverwaltung odergeprüft sind, etwa bei Chip.de. Meiden Siesichten hat – oder sich ein Scherzbold hinterden Hotel-Check-in per Personalausweis zuillegale Webseiten. Klicken Sie nicht auf Links,die man Ihnen via Mail, Twitter, Facebook dem User-Profil verbirgt. Auktionshäuser ermöglichen. Die Datensammler der Schufaoder Instant Messenger zugeschickt hat. können mit der eID für Händler und Käuferwollen per nPA Bürgern das Einholen vonmehr Sicherheit signalisieren. Eigenauskünften ermöglichen.Info-Terminals bedienen Bürgerdienste via Internet nutzenDas Alter feststellen lassenAuch gegenüber Automaten kann sich der InhaberZeitaufwendige Behördengänge in Sachen Wohnsitz, Der nPA beantwortet konkrete Fragen nach demeines neuen Personalausweises identifizieren und etwa Studium oder Kfz-Anmeldung lassen sich künftig mit dem Alter seines Besitzers, etwa zur Volljährigkeit mit JaTickets kaufen oder DVDs ausleihenneuen Personalausweis schnell online erledigen oder Nein; so bleiben die Geburtsdaten verborgen5012/2010 www.chip.de
  • 40. CHIP EXKLUSIVCHIP-Abonnenten bekommen mehr: Auf unserer Webseite CHIP Exklusivkönnen Sie attraktive Sonderangebote nutzen. Installieren Sie Treiber und skarte-ZugangZugangssoftware von der Heft-DVD/CD (CHIP-Code: Ausweis), legen Sie die e CHIP Exklusiv Ihre persönlichZugangskarte auf das Lesegerät und entdecken Sie die Welt von CHIP ExklusivKey Card einfach aufs Lesegerätlegen und bei CHiP exklusiv stöbern ComputermehrMit dem neuen Personalausweis lassen sichVersandkosten sparen ab 100 Euro Die Foto-Communitysogar rechtssichere elektronische Unter- Mindestbestellwert!Freuen Sie sich über drei Monatekostenlose Premium-Mitgliedschaftschriften leisten – ganz ohne Kugelschreiber.Dazu dient die Funktion der qualifiziertenelektronischen Signatur (QES). Sie ist vorerstSicher im Webnoch freiwillig: Das dazu notwendige Zerti- Nutzen Sie F-Securefikat wird erst dann in den Chip des neuen Hardware-Universum Internet Security 2011 Sichern Sie sich einen Einkaufs- sechs Monate gratis!Personalausweises geladen, wenn man dasgutschein im Wert von zehn Euro!beantragt und eine jährliche Gebühr ent-richtet. Gleiches gilt übrigens für biomet-rische Fingerabdrücke. Ein weiteres Feature ist das eingebauteSchneller shoppenPseudonym. Nicht jeder mag es, dass seineCHIP DirectMit der Vollversion können Sie KontenAdresse mit der Liste seiner Interessen ge-Attraktive Produkte vergünstigtbei mehr als 3.000 Banken verwalten einkaufen – ohne Versandkosten!speichert wird. Das Pseudonym kommt zu-stande, indem aus der ID des Dienstanbietersund der des Benutzers eine neue, pseudo-nyme ID errechnet wird. Von ihr lässt sichohne weitere Informationen nicht auf die Online-FotolaborBeste Unterhaltung Für alle Whitewall-Produkte Hörbücher, E-Books, CDsDVDs – Siewahre ID des Nutzers schließen.erhalten Sie zehn Prozent Rabattbekommen 20 Prozent Rabatt auf allesSicherheit: Der PC ist das RisikoDass sich die Informationen des Ausweises„kontaktfrei“ via RFID-Funk auslesen lassen,TAN der Überweisung des eigenen Geldes anbereitet Datenschützern Kopfzerbrechen. Betrüger zu – der Trojaner hat eine ganz an- NACHBESTELLUNGDoch kryptografische Verfahren schützen dere, nämlich die vom Benutzer gewünschtesowohl Zugang als auch Übertragung. Trotz-Transaktion im Browser angezeigt. Diese Ri- Jeder chiP der abonnentenauflage liegtdem tauchen die ersten Beschreibungen imsiken kann der nPA nicht beseitigen, sie ge-ein rfid-lesegerät von scm microsystemsbei (uVP 29,90 euro). sollte es fehlen,Web auf, wie sich RFID-Chips mit Mikrowel-hen vom PC aus. Man sollte sich also von derwenden sie sich bitte an unsere service-len zerstören lassen, und diverse Shops bie-aktuellen Debatte nicht verunsichern las- hotline (0781) 6 39 45 26 (montag bisten Metallhüllen an, die den RFID-Zugriff sen. Wichtig ist allerdings, beim Umgangfreitag, 8 bis 18 uhr). falls sie weiterefür Radiowellen blockieren. mit dem E-Perso einige kritische Punkte zugratis-lesegeräte bestellen möchten, Das größte Sicherheitsproblem aber ist beachten (siehe Sicherheitstipps r s. 50).hilft ihnen chiP direct weiter (www.der PC. Keine noch so sichere Verschlüsse- Übrigens: Wer will, kann die eID deaktivie-chip-direct.de/nPa). die Bearbeitungs-gebühr pro gerät inklusive inlandsportolung kann wirksam arbeiten, wenn der Com- ren oder beim Abholen des E-Perso gar nichtbeträgt 5,20 euro. Bitte berücksichtigenputer kompromittiert ist. Das zeigen dieeinrichten lassen. Anders als die nachträg- sie, dass wir den Kartenleser nur inner-zahlreichen Fälle von Banking-Betrug durchliche Aktivierung ist das gebührenfrei. halb deutschlands verschicken können.Trojaner. Hier stimmt das Opfer mit seiner andreas winterer; [email protected] passierenEin Pseudonym verwendenBehörden und Unternehmen können den E-Perso für Eine sichere Identität heißt nicht, dass man seinensichere Zutrittssysteme verwenden. Nur ausgewiesene Klarnamen verwenden muss: Der neue PersonalausweisMitarbeiter dürfen dann das Firmengebäude betretenverbindet Pseudonyme mit gesicherten Identitätenwww.chip.de 12/2010 51
  • 41. News 20 JahreWWW Am 25. Dezember 1990 ging der erste Webserverder Geschichte in der Schweiz ans Netz. ZweiDekaden später ist ein Leben ohne Web undenkbarVON CHRISTOPH SACKMANN Google ist die teuerste Marke der europäischen Forschungszentrums CERN,Welt. 114 Milliarden Dollar schwer stellt sich 1989 eine viel profanere Frage:wiegt das Unternehmen an der „Wie werden wir jemals den Überblick überBörse. Es ist aus dem Alltagsle- unsere Arbeit behalten?“ Im CERN herrschenben so wenig wegzudenken wie in den 80er-Jahren chaotische Zustände.FOTOS: 11; CERN/PATRICE LOÏEZ; FLICKR/JONAN BASTERRA, WORLD ECONOMIC FORUM;Wikipedia, Amazon, eBay, Facebook, You-Riesige Datenmengen entstehen aus den Ex-Tube, studiVZ oder Twitter. 20 Jahre nachperimenten. Die sind zwar im Netzwerk ver-seiner Erfindung prägt das World Wide Webfügbar, können aber nur über einen Katalogdas Leben in der westlichen Welt. Längst mit Stichwörtern gefunden werden. Die Lö-sprechen wir schon vom Web 2.0, dem inter- sung von Berners-Lee: Server, Browser undaktiven Web, bei dem nicht nur konsumiert, Hypertext-Verlinkungen. 1989 reicht Timsondern auch gestaltet wird. Fachleute den-Berners-Lee einen Antrag bei seinem Vorge-WIKIPEDIA/MATT YOHE ILLUSTRATION: ANTJE KÜTHERken bereits darüber nach, wie das Web 3.0setzten Mike Sendall ein. Der liest sich diewohl einmal aussehen mag. 235 MillionenVorschläge des Engländers durch und kom-Websites gibt es heutzutage, jede Minute mentiert sie auf dem Titelblatt des Antrags „Internet? wächst das WWW um 100 Sites. Eine ra-sante Entwicklung. mit den Worten: „Vage, aber aufregend“. Daran sind wir nichtWorld Wide: Web wird internationalDer Anfang: „Vage, aber aufregend“ Im September 1990 bewilligt Sendall die interessiert“Die Quelle des World Wide Web liegt in der Gelder für die Entwicklung des „Web“, wie Bill Gates, Microsoft-Gründer, 1993Schweiz. Und die Geschichte beginnt nichtBerners-Lee seine Technologie nennt. Dreimit dem Wunsch, die Welt zu verändern. Monate später geht der erste Webser-Tim Berners-Lee, damals Angestellter des ver ans CERN-Netz. Für mehr„Vor dem Web gab es kaum eine Chance,eine Textdatei von einem anderenPC, Prozessor oder Netzwerk zu lesen“ Tim Berners-Lee, WWW-Erfinder, 1996„Ohne Web würde es ewig dauern, Antworten auf Fragen zu finden, die inSekunden beantwortet werden können“ Larry Sanger, Wikipedia-Mitgründer, 20085212/2010 WWW.CHIP.DE
  • 42. INTERNET-TRAFFICDas Web ist nicht die einzige Nutzungsform desInternets. Jahrelang verstopften P2P-Netzwerke die Datenkanäle. Das übernehmen nun Videodienste Sonstiges Video Web3%23 % 51 % 23 %„Was neu ist, ist dieses unglaublich effiziente Vertriebs-system für gestohlenes Eigentum namens Internet“Peer-to-PeerSteve Jobs, Apple-Gründer, 2003reicht das Forschungsgeld nicht. Doch dasWWW funktioniert bisher nur auf den imCERN genutzten NeXT-Rechnersystemen. Al- Techniken im WWW: Damals und heuteso beschließt Berners-Lee, die Technologie Vieles hat sich geändert in den vergangenen 20 Jahren, doch dieauf FTP-Servern im Internet anzubieten. An-grundlegenden Techniken des WWW sind geblieben. Ein paar Beispiele:dere Informatiker sollen Browser für jedenRechnertypus schreiben. Zu diesem Zeit-1. WEBSERVERpunkt sind nur drei Dinge festgelegt: DasDer erste Server von TimHTTP-Protokoll, URLs und HTML als Pro- Berners-Lee war ein NeXT-grammiersprache. Auf Konferenzen wirbt Rechner (l.). Heute gibt esder Erfinder für seine Erfindung. 1992 ent-Millionen Hochleistungsserver,stehen die ersten Browser, im Januar 1993die in Rechenzentren (r.) zusammengeschaltet werden.gibt es bereits 50 Webserver. Das Web ver-breitet sich schnell – und es bleibt frei vonLizenzen, denn am 30. April 1993 erklärt das 2. BrowserCERN, keine Gebühren für die WWW-Tech- Tim Berners-Lee nannte seinennologie zu verlangen. Berners-Lee verlässt ersten Browser „WorldWideWeb“das CERN 1994. Er wird Direktor des W3C- (l.). Der war optisch spartanischKonsortiums, einem internationalen Zusam-und textbasiert. Neuestemenschluss von Firmen, Regierungen und Browser ermöglichen Full-HD-Forschungseinrichtungen. Dort arbeitet erVideos und 3D-Spiele (r.).bis heute – an der Standardisierung und Wei-terentwicklung der Web-Technologie.3. Flash Mit dem FutureSplash-Anima- tor (l.) animierte der TV-Sender„Das Internet istFox 1996 seine Homepage der „Simpsons“. Heute bringtdas größte Anar- der Nachfolger Flash 10 (r.)chie-Experiment, 3D-Effekte auf Webseiten.das es je gab“ 4. ChatEric Schmidt, CEO Google, 2008 Die ersten Gespräche fanden im Internet Relay Chat (l.) statt – das textbasierte System wird bis heute genutzt. Bunter und interaktiver ist der Gedanken- austausch per Facebook (r.). WWW.CHIP.DE 12/2010 53
  • 43. HD-Sat-ReceiverHigh Definitionab 80 EuroBereits die Einsteigerklasse der Satelliten-Receiver zeigt HDTV in voller Pracht.CHIP testet 13 Geräte bis 200 Euro und zeigt, wie Sie Aufnahmen archivierenVoN christoph schmidtH och aufgelöste FernsehbilderEuro. Deutlich günstiger sind unsere Test- terschauen. Voraussetzung dafür ist, dass sorgen immer wieder für Stau- kandidaten aus der Einsteigerklasse ohne Sie eine externe Festplatte oder einen Spei- nen – seien es detailreiche Festplatte, die zwischen 80 und 200 Euro cherstick per USB anschließen. Das bringt Landschaftsaufnahmen, knack-kosten. Doch auch mit den meisten dieser sogar den Vorteil, dass sich die Aufnahmen scharfe FußballübertragungenReceiver können Sie aufzeichnen oder time- sehr leicht auf den PC übertragen lassen, umoder spektakuläre Hollywood-Movies. Umso shiften, also das laufende Programm pau- sie dort weiterzuverarbeiten und zu archi-größer ist das Vergnügen, wenn es persieren und später wei- vieren. Deshalb geben wir auch Empfeh-Satellit nahezu kostenlos ins Wohn- lungen für externe Festplatten (siehe Kastenzimmer kommt. Dazu benötigen Sierechts ), erklären, wie Sie die Fernsehaufnah-neben der Satellitenschüssel einen Re-men als MPG, AVI oder MKV in HD speichern Auf DVDceiver, der das DVB-S2-Signal emp-können und liefern die dazu nötige Software Der TS-Doctor repariert,fängt, die darin enthaltenen Video-schneidet und konvertiertauf der Heft-DVD/CD mit.und Audiospuren entpackt und auf digitale TV-Aufnahmen – Ein kleiner Wermutstropfen ist das nochdem Fernseher ausgibt. ideal zur Archivierung recht überschaubare Angebot an HD-Pro- auf Festplatte oder DVD. Receiver, die TV-Aufnahmen auf ih- grammen. ARD, ZDF und Arte senden zwar Die CHIP-Edition ist bisrer eingebauten Festplatte speichern zum 9. Januar 2011 unverschlüsselt, dafür aber in der einge-können, kosten meist einige Hundertuneingeschränkt lauffähig. schränkten HD-Qualität 720p mit einer Auf-54 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 44. Diese Programme Die beste Festplatte für Ihren Receiver senden in HD-QualitätHandliche2,5-Zoll-HarddrivesempfehlensichbesondersfürSat-Receiver:SiesindleiseundlassensichleichtzwischenWohnzimmerundPC DieÖffentlich-Rechtlichensetzenauffreienhin-undhertransportieren.Empfehlungenzwischen60und140Euro EmpfanginreduzierterHD-Auflösung, diePrivatenaufdaskostenpflichtigeHD+.Sender AuflösungVerschlüsselt 720p 720pDIE KLEINE: DIE SCHNELLE: DIE GROSSE: 1080iHD+Samsung Transcend freecom Mobile 1080iHD+ S1 Mini StoreJet 25D3 Drive Classic II 1080iHD+ DiegünstigeMinibietet WerhäufigHD-SendungenEinganzesTerabyteSpei-genügendPlatzfürgele-aufnimmt,wirdeszu cherplatzbringtFreecom 1080iHD+ gentlicheAufnahmenundschätzenwissen,wenndieimHemdtaschenformatpasstinjedeHosentasche. Dateienschnellaufdemunter–ausreichendfür 1080iHD+ Trotz1,8-Zoll-Technikist PClanden–beiderStore-einumfangreichesArchivdasTempoinOrdnung. JetabernurüberUSB3.0.anDVB-Aufnahmen. 720pPreis [circa, Euro]65 Preis [circa, Euro]80 Preis [circa, Euro] 140 1080iKapazität [GB]120 Kapazität [GB] 500Kapazität [GB]1.000Transferrate Lesen [MB/s] 24,35 Transferrate Lesen [MB/s] 68,39 Transferrate Lesen [MB/s] 30,93 1080iAbmessungen [mm]87 x 62 x 15Abmessungen [mm] 130 x 82 x 17Abmessungen [mm] 115 x 76 x 12 lösung von 1.280 x 720 Pixeln. Die Privat- Aufnahmen zu planen und diese über das sender RTL, Sat. 1, ProSieben, Vox und kabel Netzwerk auf den eigenen PC zu kopieren. eins strahlen Full HD mit einer Auflösung Viel Leistung für wenig Geld erhalten Sie von 1.920 x 1.080 Pixeln aus. Allerdings ist beim Edision argus piccollo (ca. 80 Euro). Der ihr Signal durch das HD+-System verschlüs-KAUF kleine Silberkasten zeigt – abgesehen von TIPP selt, was einige Nachteile mit sich bringt:ruckeligen Laufschriften – ein tadelloses Die Smartcard zur Entschlüsselung kostet Bild. Er lässt sich leicht bedienen, obwohl die Edision argus piccollo 50 Euro jährlich. Noch schlimmer ist, dass Menüs unpassend niedrig aufgelöst sind. DasbestePreis-Leistungs- die Sender Aufnahmen und Timeshift ver-Die Fernbedienung bietet viele Funktionen, VerhältnisimTest–beisehrguter hindern oder einschränken. Die meisten Ge-BildqualitätundguterErgonomie.wirkt aber nicht sehr hochwertig. räte im Test können mit HD+ umgehen, wiePreis: ca. 80 EuroDen Bestwert in Sachen Bildqualität setzt Sie in unserer Tabelle auf Seite 56 sehen.Info: www.edision.de der TechnoTrend TT-micro S825 HD+ (ca. 120 Wenn dort in der HD+-Spalte „CI+-Modul“Euro), der aber wegen seiner dürftigen Aus- oder „CI-Modul“ vermerkt ist, müssen Sie stattung – so fehlt jegliche Aufnahmefunkti-FOTOS: KLAUS SATZINGER; WARNER BROS AUS „HARRY POTTER UND DIE HEILIGTÜMER DES TODES“ jedoch ein Zusatzmodul (ca. 100 Euro) ein-dus steigt der Wert auf jeweils 5,3 Watt, dafüron – nur im unteren Tabellendrittel landet. kalkulieren. Dieses ist unter www.hd-plus-booten die Geräte dann innerhalb von dreiGute Nerven sind bei der Bedienung der modul.de erhältlich.Sekunden, und die Leuchtanzeige mit derbaugleichen Geräte Triax-Hirschmann S-HDDer Anschluss der Receiver an den Fern-LED-Uhr bleibt dauerhaft aktiviert.1000 HD+ (ca. 150 Euro) und esoSAT SR- seher erfolgt normalerweise über digitale Der teurere TeleStar weist mit zwei Jah- 550HD+ (ca. 130 Euro) gefragt. Beide fallen HDMI-Kabel. Alle Modelle verfügen aberren eine doppelt so lange Garantie auf wie durch widerspenstige Menüs, Abstürze und auch über einen Scart-Anschluss. SetOne,der TechniSat, außerdem ist bei ihm ein CI+- Signalverluste negativ auf. Smart und Humax bieten zudem einenModul mit HD+-Smartcard im Preis inbe-Unser Energie-Tipp ist der SL HD-100 S Komponenten-Ausgang.griffen. Mit Modul und Smartcard können(ca. 100 Euro), der während der Wiedergabe TechniSat und TeleStar HD+-Sender wieder-nur 8,6 Watt verbraucht und damit alle an- Receiver: Zwillinge an der Spitze geben und timeshiften, aber nicht aufneh-deren Geräte deutlich unterbietet. Er bringt Unser Testsieger ist der nur im Fachhandelmen. Also sind sie im Nachteil gegenüber aber nur eine sehr karge Ausstattung mit. erhältliche TechniSat TechniStar S1 (ca. 150Geräten mit CI-Schnittstelle oder HD+-Zerti- Euro), dicht gefolgt vom fast baugleichen fizierung – solche Receiver können HD+ auf-Festplatten: Kompakt und leise TeleStar Diginova 10 HD (ca. 200 Euro). Beide nehmen, jedoch kann man während derAlle Receiver, außer denen von Techno- Geräte zeichnen sich durch sehr gute Bild-Wiedergabe nicht vorspulen.Trend, SL und Humax, können aufnehmen. qualität und leichte Bedienbarkeit sowie dieEine weitere Besonderheit von TechniSatDazu empfiehlt sich der Anschluss einer ex- umfangreichste Ausstattung aus. Sehr nied-und TeleStar: Per LAN oder optionalemternen Festplatte, da USB-Speichersticks zu rig ist bei beiden die Leistungsaufnahme im WLAN-Stick klinken sie sich ins Heimnetz schnell voll sind – ein Spielfilm in HD-Quali- Stand-by mit 0,1 Watt. Im Schnellstartmo- ein. In einem Webinterface ist es möglich, tät etwa beansprucht leicht 10 bis 12 kWWW.CHIP.DE 12/2010 55
  • 45. HD-Sat-Receiver GByte. Für das Wohnzimmer raten wir zu ex-die Tonspuren in getrennten Da- ternen 2,5-Zoll-Laufwerken, in denen Note-teien, korrigiert kleine Fehler und syn- book-Festplatten verbaut sind. Diese Lauf-chronisiert die Spuren. Danach öffnen SieENERGIE werke sind sehr leise und kommen ohneTIPP die Videodatei mit der Endung »M2V« in störendes Netzteil aus. Daher lassen sie sichSL HD-100S Avidemux und fügen über »Audio | MainUnserEnergie-Tippnimmtbis besonders unkompliziert zwischen Receiver Track« die AC3- oder MP2-Audiospur hinzu.zu30ProzentwenigerLeistung und PC hin- und hertransportieren.TIPP: Mit Avidemux können Sie den Vor-aufalsdieKonkurrenz.Die kleinste externe Festplatte führt der-Preis: ca. 100 Euround Abspann Ihrer Aufnahmen sowie die zeit unsere Bestenliste an: die Samsung S1 Info: www.sl-ct.de Werbeclips herausschneiden. Bewegen Sie Mini (ca. 65 Euro). Mit nur 8,7 x 6,2 x 1,5 Zen-dazu den Schieberegler unter dem Bild auf timetern ist sie kaum größer als eine Ziga- den Anfang der zu schneidenden Szene und rettenschachtel, fasst aber 120 GByte. Mög-platz (ca. 140 Euro) – das genügt für einjustieren Sie die Position des Reglers mit lich macht das ihr 1,8-Zoll-Laufwerk, daskleines Filmarchiv.den Doppelpfeilen darunter nach. Nun kli- zudem für eine sehr niedrige Leistungsauf-cken Sie auf den Button »A« in der Mitte nahme sorgt. Dadurch startet die kleineVideos: Schneiden und archivierendes Bedienfelds. Suchen Sie danach auf die Samsung selbst an USB-Ports mit schwacherAufnahmen von HD+-Sendern speicherngleiche Weise das Ende der zu schneidenden Stromversorgung zuverlässig. die Receiver verschlüsselt, weshalb sie sich Szene und fixieren Sie es mit dem ButtonWenn Ihr PC über USB 3.0 verfügt, kön-nur an diesen Geräten ansehen und nicht»B«. Wenn Sie nun die Taste [Entf] drücken, nen Sie sich einige Wartezeit beim Überspie- am PC weiterverarbeiten lassen. Die Aufnah-löscht Avidemux den markierten Bereich. len der Aufnahmen ersparen – mit der 500 men von freien Sendern können Sie dagegenLassen Sie die Einstellung links unter GByte großen Transcend Store Jet 25D3 (ca. in gängige Formate zur Archivierung um-»Video« und »Audio« auf »Copy« und wäh- 80 Euro). Sie ist knapp dreimal so schnell wandeln und etwa die Werbespots heraus-len Sie als Format »MPEG-PS (A+V)«. Mit wie die Samsung. Wer sich nicht ständig Ge-schneiden. Für Aufnahmen in Standardauf- einem Klick auf das Diskettensymbol oben danken machen möchte, welche Aufnah- lösung gehen Sie so vor: Entpacken Sie das links speichern Sie eine MPG-Datei, die sich men er zugunsten neuen Speicherplatzes Java-Programm ProjectX von der Heft-DVD/ mit den meisten Softwareplayern oder löschen soll, dem raten wir zum FreecomCD in einen Ordner auf Ihrer Festplatte. Falls DVD- und Blu-ray-Playern abspielen lässt. Mobile Drive Classic II mit 1 TByte Speicher-Sie noch keine Java-Laufzeitumgebung auf Am Schneiden von HD-Aufnahmen bei-Ihrem PC haben, installieren Sie diese eben- ßen sich Freeware-Tools die Zähne aus, des-falls von der Heft-DVD/CD. Laden Sie unter halb muss für diese Aufgabe der TS-Doctorwww.chip.de den Videokonvertierer Avide- ran. Die Software, die wir in einer bis zum mux herunter und installieren Sie ihn.9. Januar 2011 lauffähigen Version auf die Den MPEG-Demuxer ProjectX starten Heft-DVD/CD gepackt haben, schneidet, re- Sie mit einem Doppelklick auf die Da- pariert und befreit HD-Aufnahmen von tei »ProjectX-Version.jar«. Über »Datei | platzraubenden Füllerdaten: Ziehen Sie Ih- TEST Hinzufügen« öffnen Sie Ihre Aufnahme. Im re Aufnahme auf das Programmsymbol. Da-SIEGERProgrammfenster erscheint nun eine Vor-raufhin öffnet sich ein Fenster mit allen er- TechniSat TechniStar S1schau. Klicken Sie unten rechts auf das »+«kannten Streams. Klicken Sie beim ersten Top-Bildqualität,leichteBedien-bei »Liste der Ausgabepfade« und suchenStart auf »Einstellungen | Optionen« und da- barkeitundguteAusstattungSie einen Ordner, in dem die Video- und Au-nach auf die Registerkarte »Korrekturverhal- zeichnendenTestsiegeraus. diospuren landen sollen. Starten Sie das De- ten«. Bei »H.264 Special Settings« aktivieren Preis: ca. 150 Euromuxen mit einem Klick auf »Quick Start«. Sie »Entferne Filler Data« und bestätigen mit Info: technisat.deDaraufhin speichert ProjectX die Video- und»OK«. Über den Button »Schnitt vorberei- SAT-RECEIVER BIS 200 EUROtt)* D/ aift /H (W%) SD imers) n esh15 %)ehm by-Tit (ter /Ti m%) %) )z( ze ex os)at meng30255%en(5fna and- ann )lle LANbe /Fotrm ah en ng m)ug(t((2 izi ice au tScste /ga 3 -Fo er t a.) t un litä omieeffrvgie by/S p-/i t t / US B o d u s e d e r / M P ng ufn ss u ( muk t tw(c tat ua ie/SeerEn and- /Zan Sch I/SC co-M Wi PEG rdi+Ame x T ngod sam Preis Auss dq on ergkuot-co HD Ab x HRa PrGeBilErg En Do St Bo(C E(M Re B1TechniSat TechniStar S182,6150 € 61,19892,677,410013,1/13,1/0,1/0,1 23/23/395–/1/1/1 •–/•/•TS –/• (CI+-Modul)280 x 37 x 1552Telestar Diginova 10 HD82,2200 € 61,19893,376,292,3 12,8/13,8/0,1/0,1 23/24/365–/1/1/1 •–/•/•TS –/• (CI+-Modul)280 x 37 x 1553Zehnder HX 7000 U76,6120 € 49,69289,879,787,2 12,4/13,4/0,1/0,1 16/14/315–/1/1/– ––/•/• DVR–/– 280 x 55 x 210KAUFTIPP4Edision argus piccollo 75,3 80 € 50,89089,982,353,8 11,7/12,9/0,2/0,2 26/18/502–/1/1/– ––/•/• DVR–/– 220 x 45 x 1605Kathrein UFS 903 74,3190 € 39,99881,884,594,911,8/12/0,1/0,1 8/24/8251/–/1/– ––/–/– TRP•/• (CI-Modul)310 x 55 x 2106SetOne EasyOne S-HD 273,3110 € 50,28878,987,866,7 10,0/11,4/0,5/0,6 23/23/3701/2/1/– ––/•/• DVR•/• (CI-Modul)310 x 60 x 2507smart MX 04 HDCI 72,4100 € 50,88886,166,474,4 15,0/15,3/0,1/0,3 14/12/3181/–/1/– ––/•/•MPEG/DVR•/• (CI-Modul)260 x 45 x 2158Triax-Hirschmann S-HD 1000 HD+ 71,7150 € 40,99875,678,684,6 12,5/12,6/0,4/0,4 37/27/427–/1/1/– ––/–/• TRP•/• 280 x 45 x 1709esoSAT SR550HD+69,7130 € 40,99871,576,771,8 12,7/12,7/0,5/0,5 38/25/448–/1/1/– ––/–/• TRP•/• 280 x 45 x 170 10Wisi OR 29469,3180 € 45,89878,949,976,9 17,8/18,7/0,1/4,6 11/23/8851/–/1/– •–/–/–unbekannt •/• (CI-Modul)370 x 59 x 160 11TechnoTrend TT-micro S825 HD+67,8120 € 19,2 10083,478,389,7 12,6/12,8/0,2/0,2 24/19/345–/1/1/– ––/–/–0 •/• 210 x 45 x 133 12SL HD-100 S66,3100 € 15,38685,6100 76,98,4/8,6/0,1/3,210/15/573–/–/–/1 •–/–/–0 –/– 230 x 35 x 150 13Humax HD-Fox 65,2170 € 26,88890,652,692,3 15,4/16,4/2,1/2,2 22/17/3061/1/1/1 •–/–/–0 –/– 310 x 60 x 237 WERTUNGEN/MESSWERTE TECHNISCHE DATEN * Laut www.hd-plus.de 56 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 46. ten« öffnen Sie das Schnittfenster, in dem Sie– im Gegensatz zu Avidemux – die Bereichemarkieren müssen, die erhalten bleiben sol-So archivieren Sie digitale TV-Aufnahmenlen. Mit einem Klick auf »Neue Datei erzeu-DieAufnahmenvomUSB-DatenträgerkönnenSiealsAVI,MPGoderMKVspeichern–unddabeilästigeWerbungherausschneiden.BeiHD-Aufnahmengen« speichert TS-Doctor eine reparierte, vonübernimmtderTS-DoctorvonderHeft-DVD/CDdieseAufgaben.Ballast befreite TS-Datei. Zum Archivierenoder Abspielen auf Mediaplayern eignet sichAufnahme.TSWerbungjedoch das Matroska-(MKV-)Format besser. Werbeblöcke schneidenKlicken Sie also auf »Tools | TS Format Conver-Sie herauster« und suchen Sie die soeben angelegte TS-Datei aus. Wählen Sie danach als Zielformat»Matroska Media Container (*.mkv)« und le- WERBUNGgen Sie einen Speicherort für die Datei fest. [email protected] Auf DVDTonspurTS-Doctor  schneidet und repariert HD-Aufnahmen,  entfernt unnötige FülldatenProjectX – Java-Programm zum Demuxen und Reparieren  von Aufnahmen in Standardauflösung MPEG2Schnitt  schneidet mit ProjectX bearbeitete  Dateien verlustfreitsMuxeR  zerlegt HD-Aufnahmen in ihre Spuren, kann  Blu-ray-Datenströme (.m2ts) erzeugen  1. ProjectX2. Avidemux 3. Spielfilm.AVImkvtoolnix  fügt Video- und Audiospuren, etwa von   Das Java-Programm trennt die Ton-Der lineare Video-Editor verpackt Avidemux kann unter anderemtsMuxeR, zu MKV-Dateien zusammen  spur vom Video, korrigiert kleinedie Spuren verlustfrei oder die Dateiformate AVI,Fehler und synchronisiert die Spuren konvertiert sie zu Xvid/x264MPG, MP4 und MKV speichernDie Tools finden Sie unter dem CHIP-Code DVB
  • 47. Gratis-ToolsFreeware des MonatsTools zum Nulltarif: Diesmal mit einem Netbook-OS, einem originellenSchreibprogramm, Systemtools – sowie genialen Webdiensten und Handy-AppsiTunes 10Verbesserter mediaplayer mit neuen extrasApples beliebter Musikplayer iTunes bietetist die integrierte Apple-Musikcommunity Ping,auch in der neuen Version 10 alles zur Ver- der Sie aber nicht beitreten müssen. Hier teilenwaltung und Wiedergabe der eigenen Musik- Sie Ihre Hörgewohnheiten mit Freunden undbibliothek. Dabei läuft der Player jetzt stabiler erfahren Neues über Ihre Lieblingsmusiker.als der Vorgänger, besonders bei großen Mu- TIPP 1  Um iTunes zu beschleunigen, löschensiksammlungen mit mehreren Tausend MP3s.Sie die vom Programm generierten Wiederga-Auch die Benutzeroberfläche erhielt ein leich-belisten wie »Lieblingstitel« und »Top 25« imtes Facelifting. Ins Auge fallen besonders dieMenü links und legen bei Bedarf eigene an.nun einfarbigen Icons in der Menüleiste, dieTIPP 2  Damit der Anzeigemodus »Albenliste«sich besser in das chromfarbene Design ein- schon ab drei Songs pro Album das Cover dar-passen. Die drahtlose Wiedergabe der Musik- stellt, wählen Sie unter »Alben nach Interpret«bibliothek auf anderen Geräten heißt nundie Option »Klein«.»AirPlay« statt »AirTunes« und funktioniertBetrieBssystem: Windows XP/Vista/7ebenfalls deutlich stabiler, auch wenn immersPrache: Deutschnoch zu wenige Geräte diese Technologie un-www.apple.de/itunes   terstützen. Die größte Neuerung in iTunes 10DocFetcherZScreen WinMend FolderHiddenDesktop-suchmaschinescreenshots im Web teilen Private Daten versteckenUnter Hunderten von Dokumenten ein be-ZScreen nimmt den Bildschirm in vier ver- Mehr Privatsphäre an Ihrem Rechner ver-stimmtes zu finden, kostet Zeit. DocFetcher schiedenen Modi auf: Vollbild, aktives Fenster, schafft das Tool WinMend FolderHidden. Da-übernimmt diese Arbeit für Sie, indem es Da-feste oder freie Auswahl. Die Aufnahmen be- mit verstecken Sie Dateien oder ganze Ordner,teien nach einem Suchbegriff durchsucht – arbeiten Sie anschließend im integrierten Edi-auf die Sie nur über die passwortgeschützteschneller als Windows. Dazu müssen Sie zu-tor. Die Besonderheit dieses Tools ist, dass SieOberfläche des Tools zugreifen können. Umnächst Ihr Dateisystem indizieren, was etwa die Aufnahmen direkt an einen von 25 unter- die Dateien oder Verzeichnisse wieder zu öff-eine Minute pro 500 Dateien dauert. Geben stützten Webdiensten wie Twitter oder Flickrnen, wählen Sie diese im Programm aus undSie dann einen Suchbegriff ein, zeigt DocFet- schicken können – ideal für Nutzer, die ihreklicken auf »Zeigen«.cher die Ergebnisse ohne Verzögerungen an.Screenshots mit anderen teilen wollen.TIPP  Auch auf USB-Sticks oder anderen ex-TIPP  Bei der Indizierung eines Ordners kön-TIPP  Um Aufnahmen in einem anderen Editorternen Datenträgern können Sie Ordner undnen Sie unter »Text-Datei-Endungen« auchzu bearbeiten, wählen Sie im KontextmenüDateien verstecken. Der Clou: Die Daten blei-Systemdateien auswählen, allerdings dauertdes Trayicons unter »View Settings Menu | ben auch unsichtbar, wenn Sie den Datenträ-die Indizierung dann deutlich länger. Editors | Add« das gewünschte Programm. ger an einen anderen Rechner anschließen.BetrieBssystem: Windows XP/Vista/7BetrieBssystem: Windows XP/Vista/7BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7sPrache: DeutschsPrache: Englisch sPrache: Deutschdocfetcher.sourceforge.net   AuF DVDcode.google.com/p/zscreen   AuF DVD/CDwww.winmend.com    AuF DVD/CD60 12/2010 www.chip.de
  • 48. URLs des MonatsIdrIvesyncDer Onlinespeicher IDriveSync mit 2 GByteKapazität eignet sich gut, um Daten aufmehreren Rechnern zu synchronisieren.Nach der Installation eines Clients legenSie darin die Files ab und können sie sogarmit anderen Usern des Dienstes teilen.www.idrivesync.comWinutilities undelete FlashCookiesViewAvG ThreAT lAbsGelöschte Daten rettensupercookie-KillerWenn Sie herausfinden wollen, ob auf einerEine gelöschte Datei ist nicht gleich verloren. Im Gegensatz zu normalen HTTP-Cookies kön-Website Malware lauert, checken Sie derenWinUtilities Undelete scannt sekundenschnellnen Browser die bis zu zwanzigmal größerenURL auf AVG Threat Labs. Wird der DienstNTFS- und FAT-Laufwerke nach entfernten Da- Flash Cookies nicht erkennen und löschen. Diese fündig, zeigt er an, welche Unterseitenteien und Ordnern und zeigt sie anschließendvom Flash Player gesetzten Cookies findet der Domain infiziert sind, welche Artan. Dabei analysiert das Tool auch, ob die Da-und entfernt das Tool FlashCookiesView. Esvon Schadcode dort lauert und auf welchetei gut erhalten oder schon teilweise oderzeigt zudem die Herkunfts-URL, den Speicher-anderen Seiten die Website verlinkt.vollständig überschrieben ist. Nur im erstenzeitpunkt und das Verzeichnis an. www.avgthreatlabs.comFall klappt die Wiederherstellung garantiert. TIPP  Im Einstellungsmanager des Flash PlayersMITreIsen.neTTIPP  Um in der Liste der angezeigten Daten können Sie das Setzen von Flash Cookies de-mehr Ordnung zu schaffen, sollten Sie unter aktivieren. Gehen Sie dazu auf www.adobe.de Auf dem Portal Mitreisen.net finden Sie»Options | Undelete« Dateien mit »zero size«zu »Support | Adobe Flash Player | Flash Play-Mitfahrgelegenheiten, erstellen Gesucheund leere Ordner ignorieren, indem Sie einer-Hilfe | Globale Speichereinstellungen« und und berechnen Ihre Fahrtkosten. ZudemHäkchen bei diesen Optionen setzen. entfernen Sie die beiden gesetzten Häkchen. listet die Datenbank Mitfahrangebote fürüber hundert Events auf – Fußballspiele,BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 Konzerte, Messen und mehr.sPrache: Englisch sPrache: Englisch www.mitreisen.netwww.ylcomputing.com www.nirsoft.net    AuF DVD/CD
  • 49. Gratis-Tools StreamTransport Back4Sure Picturez Videos saugen ohne ende simples Backupschlanker Bildwandler Bei den meisten Downloadtools für Webvi-Einfach zu bedienen, aber dennoch viele Funk- Große Fotosammlungen lassen sich mit Pic- deos können Sie nur eine URL eingeben und tionen – damit richtet sich dieses Backup-Toolturez schnell und einfach konvertieren. Haben das Video speichern. Mit StreamTransportsowohl an unerfahrene als auch an Profi-User. Sie die Bilder in das Tool geladen, wandelt es schauen Sie sich die Videos dank des einge- Wer es einfach mag, wählt in Back4Sure nursie in eines von sieben Dateiformaten um und bauten Webbrowsers auch gleich an. WährendQuell- und Zielordner aus und startet die Si- passt auch die Bildgröße an. Zudem bietet Pic- Sie auf einer Site surfen, listet das Tool alle cherung. Sie können aber auch Dateifilter fest- turez einen einfachen Editor, um die Fotos Videos auf, die Sie von dort herunterladenlegen, Unterverzeichnisse komprimieren oder zurechtzuschneiden. Bequem: Auch über die können, und unterstützt neben dem HTTP- die mit Kommandozeilen-Parametern eine auto-Einträge im Windows-Kontextmenü laden Sie RTMP-Protokolle für Flashinhalte. matische Sicherung über den Windows Task- Bilder oder starten den Editor. TIPP  Das Tool zeichnet auch Streams der US-scheduler anlegen.TIPP  Im Editor können Sie den Zuschnitt an Site Hulu auf. Dazu müssen Sie aber, etwa mit TIPP  Für einen Backup-Job können Sie überdie festen Fotogrößen anpassen. Wählen Sie dem Tool Hotspot Shield, über einen amerika-»Extras | Desktopverknüpfung anlegen« einen dazu unter »Zuschnittseinstellungen | Format« nischen Proxyserver ins Web gehen.Schnellzugriff auf dem Desktop einrichten.das entsprechende Seitenverhältnis aus. BetrieBssystem: Windows XP/Vista/7BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 sPrache: Englisch sPrache: DeutschsPrache: Deutsch www.streamtransport.com   www.ukrebs-software.de    AuF DVD/CDcode.google.com/p/picturez   AuF DVD/CD JolicloudApps des MonatsFlottes cloud-Os für NetbooksdrAGon dIcTATIonAnstatt SMS und E-Mails mitnur einem Klick in Ihr System integrieren, fin-der Bildschirmtastatur zuden Sie viele bekannte Anwendungen wie dentippen, diktieren Sie mitVLC Media Player, Skype, OpenOffice, Dropbox,Dragon den Text. Die Sprach- Google Reader oder Gimp, dazu Facebook- underkennung ist sehr gut,Twitter-Clients und diverse Spiele.und nach der Aufnahme Das auf einem Linux-Kernel basierende Joli-verschicken Sie den Text cloud ist auf Performance getrimmt, die An-direkt aus der App als Mail, wendungen laufen flüssig und starten ohneSMS oder Facebook-Status.lange Ladezeit. Die Liste unterstützter Net-System: iPhone,books umfasst alle großen und viele kleineiPad, BlackBerry Hersteller, allerdings läuft Jolicloud offiziellDownload: www.dragonmobileapps.denur auf Rechnern mit Windows XP oder 7. TIPP 1  Wem die zahlreichen AnwendungencAb4Me nicht genug sind, der sollte die App Wine installieren. Damit kann man auf (fast) alleWenn Sie es leid sind, ewig Mit Windows 7 ist Ihr Netbook zu langsam? installierten Windows-Programme wie etwanach einem Taxi zu suchen, Linux ist zu kompliziert? Chrome OS nochMS Office zugreifen. Allerdings geht das zulas-dann installieren Sie diese nicht da? Dann sollten Sie das webbasierteten der Performance.App. cab4me ermittelt Ih- Betriebssystem Jolicloud ausprobieren. DieTIPP 2  Auf Ihre Daten und Anwendungen kön-ren aktuellen Standort und Installation starten Sie in Windows; anschlie-nen Sie auch von einem Rechner zugreifen,zeigt auf einer Karte den ßend können Sie beim Booten auswählen, ob auf dem Jolicloud nicht installiert ist. Gehennächstgelegenen Taxistand Windows oder Jolicloud starten soll. WährendSie dazu in Ihrem Browser auf my.jolicloud.an. Integriert sind auch der Installation legen Sie auch einen Account com/welcome und geben Sie dort Ihren User-eine Anruffunktion und ein an, über den Sie Daten und Anwendungennamen und das Passwort ein.Fahrtkostenrechner. verwalten. Der Vorteil: Sie können JolicloudSystem: Android, iPhoneBetrieBssystem: Windows XP/7 auf mehreren Rechnern installieren und im-Download: www.cab4me.com sPrache: Englisch mer online auf dieselben Daten und Apps zu- greifen. Unter den knapp 700 Apps, die Sie mitwww.jolicloud.com   AuF DVD 6212/2010 www.chip.de
  • 50. Freemake Video ConverterCreaWriter Was macht mein PC?alleskonvertierer Ungestört schreibenFlinke systemanalyseÜber 80 Eingabeformate für Filme, Musik und Was könnte kreatives Schreiben besser för- Wenn Ihr Rechner mal wieder im Schnecken-Bilder unterstützt der Freemake-Converter – dern als der Blick auf einen Sonnenuntergang tempo arbeitet, finden Sie mit diesem Tool dieauch Exoten wie amv, mxf oder shn. Das Tool über einer Meeresbucht oder prasselndes Ka-ressourcenfressenden Prozesse. Ähnlich einemwandelt in AVI, MP4, WMV, 3GP oder MP3 um,minfeuer im Ohr? Der CreaWriter bietet genau Taskmanager listet es alle laufenden Tasks aufwobei pro Container drei bis acht Profile mit das: Ein schönes Hintergrundbild, Kaminfeuer-und verrät unter anderem, ob für diese Pro-verschiedenen Codecs und Auflösungen zurSound aus dem Lautsprecher und eine sparta-zesse Probleme wie eine hohe CPU-AuslastungAuswahl stehen. Zudem brennt das Tool die nische Schreibfläche, die nicht mit diversen bekannt sind. Zu jedem Prozess zeigt das ToolDaten direkt auf eine DVD oder lädt sie auf Einstellungen ablenkt, sondern lediglich dreiauch praktische Weblinks an, etwa die Her-das Videoportal YouTube hoch. Schriftarten und -größen bietet. So können Sie stellersite, einen Wikipedia-Eintrag oder einenTIPP  Mit dem Editor schneiden Sie die Dateisich ganz auf den Text konzentrieren.Quicklink zur Google-Suche.vor der Umwandlung zurecht. Klicken Sie da- TIPP  Ein eigenes Hintergrundbild wählen Sie TIPP  Über »Aktionen | VirusTotal.com« könnenzu in der Dateiansicht auf »Bearbeiten« und im rechten Menü mit »Cfg | Background« und Sie den Prozess zur Malwareanalyse hochla-nutzen Sie die Scherensymbole.einem Klick auf die Zeile »File« aus.den und von 40 Scannern checken lassen.BetrieBssystem: Windows XP/Vista/7BetrieBssystem: Windows XP/Vista/7 BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7sPrache: DeutschsPrache: EnglischsPrache: Deutschwww.freemake.com    www.creawriter.com   AuF DVD/CDwww.itsth.de   AuF DVD/CD
  • 51. SkimmingAufgelegt  die Attrappen mit keyloggersehen den echten Tastaturen sehr ähnlichund sind in wenigen Sekunden montiertManipulierteGelDautoMatenGewiefte Gauner überfallen längst keine Banken mehr, sondern zockenper Skimming Kunden und Geldinstitute ab. CHIP zeigt, wie die Verbrechervorgehen und wie Sie sich vor den Angriffen schützen Von dominik hoferer Der Vorgang ist schnell erledigt: ei­ der modernen Gauner weniger romantisch: reits mehr Fälle als im ersten Halbjahr 2009. nen eigenen Kartenleser vor den  Denn  Sie  beziehen  den  normalen  Bürger, CHIP zeigt, wie die Täter im Detail vorgehen, Schlitz kleben – fünf Sekunden;  der im schlimmsten Fall sein Geld verliert, in  wie Sie sich schützen – und was Sie im Scha­eine Kamera versteckt am Geld­ den Diebstahl mit ein. Die Täter sind schwer  densfall unternehmen können.automaten anbringen, die alle  zu fassen, sie arbeiten verdeckt und können Tastatureingaben abfilmt – zehn Sekunden.  so auf Sturmhaube und Pistole verzichten.   Der Tatort: Manipulationen vor allemDer Schaden, der jährlich durch Manipulati­ Der  Ablauf  ist  bei  dieser  Betrugsart  im­ in Touristenhochburgenonen von Geldautomaten in Deutschland  mer  identisch:  Die  Täter  scannen  Bankkar­Die  Skimming­Täter  schlagen  gerne  an  Au­entsteht beträgt offiziell 40 Millionen. Da vie­ ten in Westeuropa und heben in Osteuropa  tomaten  in  Touristenhochburgen  zu.  Denn le Banken die Taten aber nicht anzeigen, geht  Geld ab – Bulgarien und Rumänien sind hier  wer auf Reisen ist, checkt selten seinen Kon­man von einer höheren Dunkelziffer aus.  die Hochburgen. Diese Art des Banküberfalls tostand  und  realisiert  zu  spät,  dass  Geld Während  Bankräuber  wie  Bonny  und   heißt Skimming, und laut BKA ist sie in die­fehlt. Im Kasten auf r    S. XX finden Sie Tipps, Clyde, Jesse James oder die Dalton­Brüder  sem Jahr populärer als je zuvor. Von Januar wie  Sie  manipulierte  Automaten  erkennen. Kultstatus erreicht haben, ist die Methode bis  April  2010  verzeichnete  die  Polizei  be­ Diese  haben  Kriminelle  so  bearbeiten,  dass 64 12/2010 www.chip.de
  • 52. Erste Hilfe fürSkimming-OpferAbgefilmt  das opfer bemerktSollten Sie bemerken, dass Sie an einemgar nicht, wenn eine kamera die manipulierten Automaten Geld abgehobenPin-eingabe aufzeichnet haben oder Ihr Konto unzulässig vonunbekannten Personen belastet wurde,gehen Sie folgendermaßen vor:R Sperren Sie sofort die Karte über denSperr-Notruf 116 116. Anrufe innerhalbDeutschlands sind kostenlos.R Informieren Sie die Polizei über denmanipulierten Automaten, damit nichtnoch mehr Leute in die Falle tappen.R Befindet sich im SB-Bereich der Filialeein Servicetelefon der Bank, nutzen Siees, und informieren Sie unverzüglich denSicherheitsdienst.Aufgeklärt  BkA-Präsident Jörg ZierckeR Erstatten Sie unbedingt Strafanzeige beizeigt, wie die Betrüger Geldautomaten der Polizei. Je mehr Opfer sich melden,manipulieren. das equipment ist kaum vomdesto eindeutiger wird, dass es sichoriginal zu unterscheiden wirklich um einen fremdgesteuertenAutomaten handelt.R Informieren Sie Ihre Hausbank über denVorfall. Bei einer Manipulation wird dieBank das Geld erstatten. rufSperr-Not6116 11sie den Magnetstreifen auslesen und die PIN abfangen konnten.Im  Schnitt  sammeln  die  Verbrecher  pro lanDkarte Der kartenbetrüGerManipulation die Daten  von 60 Karten und  Gescannte Karten werden meist in Teilen Südosteuropas, Amerikas und Afrikaslesen  den  Speicher  aus,  nachdem  sie  Scan­missbraucht. Der Grund: Niedrige Sicherheitsstandards der Automatenner  und  Kamera  abmontiert  haben.  Die Gauner  können  die  Vorrichtung  weiterver­Bulgarien und Rumänien zählen momentankaufen  oder  verleihen  –  in  Internetforen noch zu den Hochburgen derKartenbetrugsfälle. Doch ab 2011 sollkursiert  eine  große  Anzahl  von  Angeboten  Die USA und Kanada setzen nurSkimming in Europa nicht mehr möglich seinFotos: dpa/picture alliance; Fotolia/imaginis, photallery; magneticstripes-altervista.org den Magnetstreifen ein, derfür Skimmer­Equipment. EMV-Chip steht nicht zur DebatteWir  haben  einen  Verkäufer  kontaktiert und ihn gefragt, wie viel die Geräte kosten, wie  viele  er  verkauft  und  an  wen  er  liefert. Seine  kurze  und  einzige  Antwort:  „Ich  ver­kaufe weltweit.“ Der amerikanische PC­Secu­rity­Journalist  Brian  Krebs  geht  in  seinem Blog  (www.krebsonsecurity.com)  jedoch  da­von aus, dass es sich bei vielen dieser Ange­bote lediglich um Betrugsversuche handelt,   um  Möchtegern­Skimmer  abzuzocken  und schlecht  informierte  Kleinkriminelle  übers Ohr zu hauen. Einen Handel mit funktions­fähiger Hardware gebe es nur in exklusiven Foren,  in  denen  man  etwa  8.000  Euro  für  Wenn europaweit der EMV- 20 Prozent der Skimming-Chip eingeführt ist, mussFälle finden imdie  Gerätschaften  bezahlt,  so  Krebs  weiter.  man damit rechnen, dass dieaußereuropäischenLaut LKA benötigen jedoch viele diese Offer­Gauner auf andere Länder, wieAusland statt, wieBrasilien, ausweichenhier in Marokkoten  aus  dem  Web  nicht  –  sie  bauen  ihre   Anlagen  selbst:  wie  aus  einem  Stück  ge­gossene Terminalaufsätze, die kaum auffal­len und täuschend echt aussehen. Oder k www.chip.de 12/2010 65
  • 53. SkimmingTastaturattrappen,  die  man  nicht  von  den Originalen unterscheiden kann.Die Masche: So gelangen Gauner perSkimming an die KartendatenDoch  die  Kriminellen  benötigen  nicht  im­mer  Hardware,  um  an  die  Kartendaten  zu gelangen,  auch durch  Klauen, Spicken oder Austauschen  kommen  sie  an  ihr  Ziel.  Wir  Hinterlistig  der rote Punkt zeigt einstellen drei mögliche Szenarien vor, die zei­kleines Loch im Sichtschutz der Tastaturgen, wie eine Manipulation beziehungswei­ des Geldautomaten. darin verbirgt sich eine winzige Spionagekamera, die allese ein Betrug ablaufen könnte.Pin-eingaben aufzeichnetSzenario a: Mit einem manipulierten Scan­ner,  den  die  Betrüger  entweder  am  Auto­maten  oder  am  Türöffner  der  Bankfiliale anbringen, lesen sie den Magnetstreifen der Karte  aus.  Darauf  befinden  sich  die  wich­tigsten Daten, die man benötigt, um Geld  gefälschte Karten erkennt und diese anschlie­ bald  das  Opfer  die  Bank  verlässt,  zieht  der abzuheben. Doch ohne PIN bringt der Mag­ßend nicht akzeptiert.  Täter  die  Karte  an  dem  Videoband  heraus. netstreifen nichts. Daher filmt eine am Au­ Szenario  B:  Für  die  sogenannte  Libanese  Die Geheimzahl hat er zuvor über eine nach­tomaten  oder  auch  im  Rauchmelder  ver­Loop, also die Libanesische Schlinge, benöti­ gebaute Tastatur mit eingebautem PIN­Logger steckte  Minikamera,  wie  das  Opfer  die    gen  die  Täter  Fingerspitzengefühl  und  ein  abgegriffen,  und  das  integrierte  Funkmodul Geheimzahl  eingibt.  Auf  einem  Datenspei­Videoband.  Den  dünnen  und  elastischen sendete ihm die Daten sofort. cher  legen  die  Skimmer  dann  die  Infos  ab.  Streifen bringen sie so im Kartenschlitz des  Szenario  C:  Noch  dreister  ist  der  Geld­Diese  werden  mit  handelsüblicher  Hard­Geldautomaten an, dass die Karte zwar prob­ scheintrick,  bei  dem  die  Täter  über  große ware auf überall erhältliche Kartenrohlinge lemlos  eingeschoben  werden  kann,  aber Fingerfertigkeit  verfügen  müssen.  Statt  die kopiert – fertig sind die Fälschungen, mit de­nicht  mehr  rauskommt.  Der  Bankkunde Karte  zu  scannen,  klauen  die  Kriminellen nen  man  an  Automaten  im  Ausland  Geld  geht dann davon aus, dass der Automat die sie: Während das Opfer am Automaten Geld abheben  kann.  In  Deutschland  haben  die Karte geschluckt hat und das Finanzinstitut abbucht,  schaut  ihm  der  Täter  über  die Banken nämlich einen Schutz installiert, der  sie ihm wieder aushändigen wird. Doch so­ Schulter und spickt nach der PIN. Dann star­tet der Gauner ein Ablenkungsmanöver und wirft  einen  Geldschein  auf  den  Boden.  Ge­nau  in  dem  Moment,  in  dem  die  Karte  aus  inTerviewdem Automaten kommt, weist er das Opfer auf den Schein hin. Während dieses das Geld „Der EMV-Chip bringt mehr Sicherheit“ aufhebt, tauscht der Dieb die Karte durch ei­ne ähnlich aussehende aus. margit Schneider, Euro KartensystemeDiese  Masche  ist  unbeliebt,  da  der  Täter direkten Kontakt mit dem Opfer hat, das so­Die Banken statten gerade alle girocards mit  Die zahl wird sicherlich wachsen. mit auch Zeuge wird. Dennoch verzeichnete den eMV-Chips aus. Bedeutet das ein ende  Wahrscheinlich. Es ist gut möglich, dass sich Euro Kartensysteme, die Interessenvertre­des Kartenbetrugs und des Skimmings?die organisierte Kriminalität zusammen- tung  der  deutschen  Kreditinstitute,  von  Ja, damit rechne ich, zumindest innerhalb schließt und von anderen Ländern aus agiert.Januar  bis  August  dieses  Jahres  189  Geld­Europas. Bis Ende des Jahres müssen alle Kar- Doch die Banken und Sparkassen analysierenscheintrick­Fälle. ten, Automaten und Akzeptanzstellen in Euro-momentan die Möglichkeiten, wie sie auch daspa auf den Chip umgestellt haben. Das bringtverhindern können.Sicherheit, denn im Gegensatz zum Magnet- Wie könnten solche Maßnahmen aussehen?Die Maßnahmen: Mit Anti-Skimming-streifen wird beim EMV-Chip die Kartenecht- Da nur 0,8 Prozent aller Umsätze im außereu-Modul und Tricks gegen die Betrügerheit überprüft. Doch solange es die Magnet- ropäischen Ausland getätigt werden, hat man Die Banken sehen dem Treiben der Skimmer streifen gibt, besteht die Gefahr des Auslesens Spielraum für Überlegungen: Man könnte etwa nicht  tatenlos  zu,  sondern  haben  Maßnah­weiterhin. Dubletten können aber nur noch den Magnetstreifen außerhalb Europas ab-men entwickelt, die den Diebstahl am Auto­außerhalb Europas zum Einsatz gelangen. schalten und bei Bedarf aktivieren. Das lässtmaten  verhindern  sollen.  Manche  Banken Warum verbannt man die Magnetstreifen sich bei der Autorisierungsanfrage steuern.dann nicht einfach von den Karten?Machen andere Länder auch mit, oder bleibt  installieren Anti­Skimming­Module, die mit­Außerhalb Europas sind nur wenige Länderder eMV-Chip eine europäische Lösung? tels Magnet­Störfeld­Sender die Datenüber­auf EMV migriert, und das Bezahlen dort ist Zum Glück stößt der Chip international auf In-tragung behindern – die Gauner zeichnen nur mit Magnetstreifen möglich. teresse. Südafrika und Malaysia haben umge- dann  nur  Hieroglyphen  auf.  Ein  weiterer Das heißt, in Ländern, die den eMV-Standard stellt, Kanada hat es vor. Die Umrüstung istSchutz,  der  einigen  Bankkunden  sicherlich nicht unterstützen, können Kriminelle immer mit hohen Kosten verbunden, pro Automatschon aufgefallen ist: Die Karte wird an man­noch unerlaubt Geld abheben?fallen bis zu 1.500 Euro an. Terminals müssenJa. Zurzeit finden 20 Prozent der Kartenfäl-ausgetauscht und neue Karten mit dem teurenchen Automaten nur ganz langsam eingezo­schungsschäden auf Magnetstreifenbasis im Chip ausgestattet werden. Das sind hohe Kos-gen  und  ausgegeben.  Dadurch  kann  der außereuropäischen Ausland statt.ten, die man erst einmal aufbringen muss. Scanner des Betrügers die Daten nicht erfas­sen. Auch der Kunde kann sich leicht schüt­66 12/2010 www.chip.de
  • 54. Diese Tipps schützenSie vor SkimmingUnauffällig  StattMit diesen Vorsichtsmaßnahmen könnennur Teile einesGeldautomaten Sie manipulierte Automaten erkennen undauszutauschen,betrügerische Attacken abwehren.bauten diekriminellen den zWeitKarte einSetzenkompletten Vorbau Befindet sich der Geldautomat in den Räu-des karteneinzugs men der Bank und Sie erhalten nur übernach und setzteneinen Kartenleser Zutritt, benutzen Sie eineihn darüber zweite Karte, zum Beispiel die Kreditkarte,die zu einem anderen Konto gehört. Dennsollten Skimmer nur den Zugang scannen,passt die ergaunerte PIN nicht zur Karte –die Daten sind für den Betrüger nutzlos.autoMat Gut auSWähLenBenutzen Sie nur im Notfall Automaten,die sich in Ballungs- und Urlaubsgebietenbefinden. Auch schlecht beleuchteteAutomaten sollten Sie meiden.zen:  Neun  von  zehn  Skimming­Versuchen  Jörg  Ziercke  –  nicht  auf  den  leicht  ausles­auf ManipuLation prüfenwerden  abgewehrt,  wenn  man  bei  der  PIN­baren Magnetstreifen  verzichten  kann.  Das Untersuchen Sie den Automaten, indem sieEingabe die Hand über die Tastatur hält. Problem:  In  manchen  außereuropäischen am Kartenschacht und an der Tastatur Die effektivste Prävention soll jedoch die  Ländern  ist  man  vom  EU­Sicherheitsstan­rütteln. Saubere Automaten halten dasgirocard  selbst  bieten:  den  EMV­Chip.  Bis dard  noch  weit  entfernt,  in  den  USA  etwa  aus, nur bei manipulierten Geräten fallenEnde  2010  werden  europaweit  sämtliche  kennt man den EMV­Chip gar nicht. Die Kos­ Teile ab. Rufen Sie dann sofort die Polizei.Automaten  auf  den  Standard  umgestellt, ten, um alle Automaten, Terminals und Kar­und auch die letzten girocards erhalten den  ten  dort  umzurüsten  und  den  EMV­Stan­ auf aBStanD aChtengoldenen Chip, auf dem die Daten verschlüs­dard einzuführen, wären deutlich höher als Achten Sie darauf, dass niemand Sie beider PIN-Eingabe beobachtet. Lassen Sieselt  gespeichert  sind.  Ohne  ihn  kann  man der geschätzte Schaden.  sich während des gesamten Abhebe-dann  europaweit  kein  Geld  mehr  abheben.  Doch  wie  reagieren  die  Banken  auf  das vorgangs nicht von Fremden ablenken.Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung der  Sicherheitsgefälle zwischen Europa und den SEPA,  der  Single  Euro  Payments  Area.  (Ein­ Ländern, die EMV nicht nutzen? Laut Margit VerDeCKte einGaBeheitlicher Euro­Zahlungsverkehrsraum). Kun­Schneider,  die  für  das  Zahlungskarten­Si­Verdecken Sie mit der freien Hand die Sichtden können dann mit ihrer Karte nicht nur  cherheitsmanagement  bei  Euro  Kartensys­ auf die Tasten, während Sie die PIN einge-an  allen  europäischen  Automaten  Geld  ab­teme  zuständig  ist,  haben  die  Banken  ver­heben,  sondern  auch  überall  in  Geschäften schiedene Lösungsansätze in der Schublade. mit dem Plastikgeld bezahlen. Beim Restau­ Diese  sollen  verhindern,  dass  Gauner  wie rantbesuch in Athen oder beim Shoppen in gehabt  die  Daten  in  Deutschland  auslesen, London  –  die  girocard  wird  überall  akzep­sie  ins  Nicht­EU­Ausland  senden  und  dort tiert. Dabei muss der Kunde ab Januar 2011 mit  Dubletten  Geld  abheben.  In  manchen alle Zahlvorgänge dieser Karte mit der PIN Banken denkt man darüber nach, den Mag­bestätigen:  Ohne  diese  Geheimzahl  geht netstreifen  auf  der  Karte  zu  belassen,  ihn nichts mehr, die Unterschrift genügt nicht.  aber außerhalb Europas zu deaktivieren. Auf  Für  Reisende  ist  die  europaweite  Bezahl­ Reisen  muss  man  die  Karte  dann  freischal­möglichkeit eine große Erleichterung, für die  ten, um in Ländern ohne EMV­Standard an Banken und Akzeptanzstellen ist sie eine He­ Bargeld zu kommen. Eine weitere Option ist ben. Neun von Zehn Skimming-Attackenrausforderung:  Denn  giro­  und  Kreditkarten eine Zweitkarte für außereuropäische Auto­ wehrt man so ab, denn die versteckten Ka-müssen in ganz Europa ausgetauscht werden, maten.  „Die  Banken  werden  sich  abhängig meras können die Nummerneingabe nichtfilmen. Doch Vorsicht: Manchmal steckt diesodass nur noch EMV­Chipkarten im Umlauf von  ihrem  Kundenstamm  für  einen  Weg Kamera sogar in der Plastikabdeckung.sind. Auch Automaten sowie Bezahlterminals entscheiden“, so Margit Schneider weiter. müssen  den  EMV­Standard  dann  unterstüt­ Dass die modernen Bankräuber auf diese  LiMitS feStLeGenzen.  Die Kosten für den Umstieg sind immens,  Umstellung  reagieren  werden,  ist  sicher. Falls es bei Ihrer Bank möglich ist, solltendoch den Kunden bringt die SEPA­Kartenzah­ Denn auch falls die Kreditinstitute das klas­Sie das Limit für Auslandsabhebungenlung  ein  Sicherheitsplus.  Denn  das  EMV­Ver­ sische  Skimming  weitgehend  in  den  Griff herabsetzen. Wenn ein Urlaub ansteht,fahren gilt als Skimming­sicherer als der Mag­ bekommen, können die Gauner immer noch müssen Sie die Grenze gegebenenfallswieder erhöhen. Bei manchen Bankennetstreifen,  innerhalb  Europas  könnte  der  auf Szenario B und C zurückgreifen. Gerade erledigen Sie das ganz bequem online.Kartenbetrug damit eingedämmt werden.  bei  diesen  raffinierten  Methoden  ist  es  für  den Kunden nicht einfach zu beweisen, dass SaLDo üBerprüfenDie (Miss-)erfolge: Trotz Bekämpfung er Opfer eines Diebstahls wurde. Er muss am  Checken Sie regelmäßig Ihre Kontoauszügekein Ende der Betrugsfälle in SichtAutomaten noch besser auf Karte und Daten  auf Buchungen, die Sie nicht getätigtDennoch  ist  ein  Ende  dieser  Art  von  Dieb­ aufpassen – sonst kann ihm die Bank fahrläs­ haben. Dann können Sie schnell reagierenund weitere Abhebungen verhindern.stahl nicht in Sicht, da man – trotz entspre­sigen Umgang mit seiner PIN unterstellen.  chender  Forderungen  des  BKA­Präsidenten [email protected] www.chip.de 12/201067
  • 55. Timeline 1970 19791986 1981 Parallelport  Dieparallele SchnittstelleTerminator MitSASI betritt der sCsI für ProfisISA-Bus Der Systembus läuft mit überträgt ein ganzes Vorgänger des „SmallTeuer, aber schnell: Als derselben Frequenz Byte auf einmal, wasComputer SystemAnschluss für Serverfest-wie die CPU – der Geschwindigkeit Interface“ (SCSI) dieplatten oder professionelleim IBM XT etwa des Nadeldruckers Schnittstellenbühne. ImScanner (wie dem Agfamit 4,7 MHz „Centronicsprofessionellen Arcus II) ist SCSI verbreitet Model 101“Umfeld dient es lange – heute lebt es als Protokollzugutekommt Zeit dem Anschlusszum Ansprechen vonvon FestplattenDatenträgern weiter 1962 19821989 1991Veteran Frühe ComputerKabelring DasFlachkabel IDE-Kabel 32-Bit-Bus PCI heißt übernehmen die serielle Hewlett-Packard Interface mit 40 oder 80 AdernIntels Ablösung desRS-232-Schnittstelle vomFernschreiber1980 Loop vernetzt programmierbaredienen bis ins neueJahrtausend hineinlahmen ISA-Busses ethernet Taschenrechner wie denHP-41dem Anschluss vonFestplatten undDer Standard definiert optischen LaufwerkenKabel- und Steckerarten sowie die Art desDatentransports für lokale Netzwerke (LANs). Aus anfänglichen 10 MBit/swerden maximal 10 GBit/sACHIP TImelIne ls Meilensteine der Computerentwick­ lung gelten oft einzelne Komponen­ ten: der aktuelle Hexa­Core­Prozessor, sCHnITT-die jüngste DirectX­11­Grafikkarte oder neu­erdings rasend schnelle Solid­State­Laufwer­ke. Wären jedoch diese modernen Einzelteilemit der Schnittstellentechnik von vor 30Jahren verbunden, würde die Performance sTellendes Rechners auf einige Promille des heuteMöglichen einbrechen. Denn im PC ist jedeKomponente nur so leistungsfähig wie ihreAnbindung an das Gesamtsystem. Zum Ver­gleich: Der ISA­Bus, der in den ersten IBM­PCs der Achtzigerjahre den Prozessor mitdem Arbeitsspeicher und allen anderenKomponenten verband, erreichte einen Da­tendurchsatz von etwa 4,7 MByte/s. Die ak­ Großen Anteil an der Leistungsfähigkeit modernertuelle Schnittstelle Hyper Transport 3.1, dieComputer haben Daten-Interfaces – mit teilsAMD­CPUs mit den Chipsatzkomponenten 11.000-mal so viel Leistung wie vor 30 Jahrenverbindet, schafft 51,2 GByte/s – mehr als Von Christoph sChmidtdas 10.000­Fache.6812/2010 www.chip.de
  • 56. Trend Wachsende Daten- mengen und immer leistungsfähigere Komponenten erfor-19972007 dern noch schnellere Flotte Grafik PCI-Express 2.0 Schnittstellen: Intels1995 GrafikkartenDer interne Light Peak mit 10werden dem PCI-Bus 2000Allzweck-BusGBit/s soll noch 2010zu schnell – derUSB-Turbo Revision beschleunigt auf bisstarten. Auch der Heißer draht spezialisierteAccelerated2.0 macht dem lahmen USB Beine.zu 16 GByte/sbei 32 Lanes Komfort steigt – etwa, wenn sich das Handy Mit 50 MByte/s sorgt Apples Doch statt derGraphics Portper VLC mit dem„FireWire“ für ordentlich Tempo bei versprochenen 60richtet’sPC synchronisiert, externen Festplatten (wie etwa MByte/s schafft USB beim PowerMac G3). Doch es kann während es unter der 2.0 nur rund 30 – Daten übertragendensich nicht gegen USB durchsetzennervig bis heute Tischleuchte liegt.1992 2004 20062008 1996 VESA Local Bus Nur eSATA Der wenigDisplayPort Der USB 3.0 Neue Stecker mit 486-CPUs verbreitete Digitalanschluss ermöglichen endlich arbeitet dieseAnschluss bringterkennt, auf welcheÜbertragungsgeschwin- Erweiterung des lahmer start die volle LeistungArt Bildschirmedigkeiten weit jenseitsFotos: Flickr/ngg; Paul r. Pierce; klaus sieber; WikiPedia/abisys, aFrank99, Jean-christoPhe benoist, Jonas bergsten, Fadi, ed g2s,ISA-Bus’ zusammendes internen verbunden sind,der 100 MByte/s –Es dauert einige Jahre, bisSATA-Anschlusses und steuert sieschnell genug für sich der technisch einfachefür externe korrekt anexterne FestplattenUniversal Serial Bus (USB)greatarti, hieke, arnulF zu linden, dulithgoW, Magnus Manske, rosco, sMial, ian Wilson, WollschaF, Jonathan zanderFestplatten durchsetzen kann –wegen zunächst fehlenderUnterstützung durchWindows und lascher LeistungBeim Anschluss an die Außenwelt setzten lich durch. Das im Jahr 2000 folgende USB zu Beginn der Neunziger kamen die ersten,frühe Computer auf ein Uralt­Interface: die 2.0 entwickelte sich trotz einiger Macken nicht standardisierten Funkmodems aufserielle Schnittstelle RS­232. Ab 1962 ver­ wie unzuverlässiger Stromversorgung und den Markt. Doch erst der Standard IEEEband sie Fernschreiber mit den dazugehö­enttäuschender Übertragungsraten zur am 802.11 schuf ab 1997 die Grundlage für dasrigen Modems, später die Ein­/Ausgabe­Sta­weitesten verbreiteten Computerschnitt­ drahtlose Netzwerk WLAN, das heute dietionen (Terminals) mit den Rechnern. Doch stelle überhaupt. Wegen seiner einfachenmeisten Notebooks mit dem Heimnetzwerkdie damit möglichen Übertragungsraten wa­ und günstig zu produzierenden Technik und dem Internet verbindet.ren bereits für Nadeldrucker zu langsam,stach es eigentlich überlegene Konzepte wieKünftig werden sich die Hersteller bei derweshalb die Firma Centronics 1970 den Pa­ Apples FireWire aus.Weiterentwicklung der Interfaces verstärktrallelport einführte. Bis vor wenigen Jahrenzwei Trends widmen: Die Schnittstellen sol­gehörten beide Schnittstellen noch zur Se­Kommunikation ohne Kabellen schneller werden – etwa durch den Ein­rienausstattung jedes PCs oder Notebooks. Bis 1993 gehörten Stecker und Kabel zu jedersatz von Glasfasertechnik wie bei IntelsComputerschnittstelle. In diesem Jahr grün­ „Light Peak“, das schon in diesem Jahr Über­Externe Schnittstelle für alle(s) dete sich die IrDA – ein Konsortium mit dem tragungsraten von zehn GBit/s, später bis zuDie Ablösung von seriellem und Parallelport Ziel, die Kabel zumindest auf kurzen Stre­100 GBit/s, ermöglichen soll. Und bei exter­begann 1996 mit Intels Universal Serial Bus cken zu kappen und durch herstellerunab­nen Schnittstellen soll der Kabelsalat wei­(USB) – allerdings in zweierlei Hinsicht sehr hängige Infrarotsignale zu ersetzen. Auch chen – durch Funktechniken wie WirelessHDlangsam: USB 1.0 kam auf eine kümmerliche viele aktuelle Notebooks und Handys unter­zur Ansteuerung von TVs oder Visible LightÜbertragungsrate von 1,5 MByte/s, und we­ stützen noch den IrDA­Standard. Bereits seitCommunications (VLC), das die Decken­gen der anfangs fehlenden Unterstützung den Achtzigerjahren arbeiteten Forscher leuchte zur Datenschnittstelle aufrüstet.durch Windows 95 setzte es sich nur zöger­daran, Computer kabellos zu vernetzen, [email protected] 12/201069
  • 57. Microsoft-ToolsWindoWsGutscheine für suspekte Downloads? Nicht mitgratis uns! Wir haben für Sie die besten Original-Tools von Microsoft auf die Heft-DVD gepackt Von Manuel Schreiberverbessern Zum Optimieren von Windows gibt weitern mit Plug-ins installierte MS-Software es jede Menge Freeware-Tools. Al-wie  den  Media  Player  –  ohne  fiese  Abofalle, lerdings sind die Programme von  direkt von der Heft-DVD. Drittanbietern  nicht  immer  not-wendig. Wer sich nicht durch Un- Sicherheit: System und Daten schützenmengen von Software wühlen mag, der greift Schlanker Virenscanner:  Windows  hat  zwar besser gleich zu Originalprodukten von Mic-einige  Sicherheitsfeatures  wie  die  Firewall  Composing: Veronika zanglrosoft.  Denn  das  Softwarehaus  bietet  für  je- integriert,  eine  wesentliche  Komponente den Einsatzzweck eine Lösung: ein schlankes  fehlt  aber  –  ein  Schädlingsschutz.  Mit  den Antiviren-Programm, den blitzschnellen neu-Microsoft  Security  Essentials  von  unserer en Internet Explorer sowie zahlreiche Audio-,  Heft-DVD  schließen  Sie  diese  Lücke.  Der Video-  und  Fototools.  Mit  dieser  Sammlung Microsoft-Schutz hat nicht nur eine gute Er-rüsten  Sie  Ihr  Windows  perfekt  auf  und  er-kennungsrate,  er  ist  auch  besonders  res-7012/2010 www.chip.de
  • 58. Microsoft Security Essentials der Virenscanner ist sehr schlank und läuft dezent im hintergrund – einstellungen sind kaum nötigauf dvd Die wichtigsten Microsoft-Tools undzahlreiche Plug-ins finden Sie aufunserer Heft-DVD. Mit dabei sind unter anderem die neue Beta des InternetExplorers 9, die Microsoft Security Essentials und Live MailLive Fotogalerie dasTool verwaltet bilderund Videos, sortiert die inhalte nach Tags undenthält extras wie eineMailfunktionsourcenschonend  –  perfekt  für  schwache daten sichern: Nutzen Sie eine externe Plat- Fotos organisieren: Zur  Fotoverwaltung  hat Rechner.  Führen  Sie  nach  der  Installation te, um ein Backup Ihrer Daten anzulegen, ist Microsoft mit der Windows Live Fotogalerie   ein  Update  durch,  um  die  neuesten  Signa- SyncToy (auf Heft-DVD/CD) das richtige Tool  (auf  Heft-DVD)  ein  leicht  zu  bedienendes turen  herunterzuladen.  Anschließend  star- für  Sie.  Einmal  eingerichtet,  synchronisiert Tool  parat,  mit  dem  Sie  Bilder  bewerten, ten Sie einen ersten Scandurchlauf: Klicken  es automatisch die von Ihnen vorgegebenen  Tags  einfügen  und  Ihre  Sammlung  sortie-Sie  auf  »Startseite«  und  wählen  Sie  unter  Pfadangaben. Dabei können Sie die Ordner-ren. Außerdem lassen sich die Bilder direkt »Überprüfungseinstellung« den Punkt »Voll- struktur  Ihrer  internen  Platte  übernehmen  auf Flickr und Windows Live veröffentlichen, ständig«. Weitere Einstellungen müssen Sie oder  diverse  Verzeichnisse  in  einem  bün-als  Mail  versenden  und  in  ein  Blog  einbin-in der Regel nicht vornehmen.deln. SyncToy eignet sich auch, um mehrere den. Neben Fotos verwaltet die Live Fotoga-Wenn  Sie  viel  im  Netzwerk  arbeiten, Rechner auf dem gleichen Stand zu halten.  lerie  auch  Videos,  die  Sie  vom  Programm lohnt es sich, schon jetzt auf die Betaversion  aus auf YouTube schieben können. Möchten von  Security  Essentials  2  (unter  https://conFotolabor: Alles für Ihre DigitalbilderSie Ihre Filme vorher schneiden, finden Sie nect.microsoft.com)  zu  setzen.  Denn  das  Bilder bearbeiten:  Das  von  Microsoft  mit auf  unserer  Heft-DVD  den  neuen  Windows neue „Network Inspection System“ schützt entwickelte  Paint.NET  (auf  der  Heft-DVD/ Live Movie Maker.vor  netzwerkbasierten  Angriffen  –  aller- CD)  ist  eines  der  besten  Gratis-Bildbearbei-dings nur in Vista und Win7. In XP fehlt die tungsprogramme mit zahlreichen Effekten, Multimedia: Filme und Musik genießendafür  notwendige  „Windows  Filtering  Plat-Ebenenunterstützung und Zeichenwerkzeu-interaktiver player: Mit Zune (von www.zune.form“. Außerdem integriert sich ein Add-on gen.  Möchten  Sie  das  schlanke  Tool  erwei-net) hat Microsoft einen modernen Multime-der Beta in den Internet Explorer. tern,  finden  Sie  unter  www.paint.net  noch dia-Player  im  Angebot,  der  in  Deutschland Kindersicherung: Wenn Kinder am Familien-Hunderte Plug-ins. aber  kaum  verbreitet  ist.  Denn  eigentlich PC spielen, sollten Sie das Tool Windows Live  panoramen basteln:  Der  Image  Composite  sollte  diese  Software  der  optimale  Partner Family Safety (auf Heft-DVD) einrichten, um  Editor (auf Heft-DVD/CD) verschmilzt meh-zum gleichnamigen MP3-Player werden – er-sie  vor  gefährlichen  Websites  zu  schützen,  rere Bilder miteinander. Laden Sie dazu ein- schienen ist das Gerät aber nur in den USA. die  Onlinezeit  zu  kontrollieren  und  be- fach  die  zusammenzuführenden  Fotos  ins Aber auch ohne diese Hardware ist Zune eine stimmte  Programme  zu  blocken.  Die  Ein-Programm – der Rest läuft vollautomatisch  gute Alternative zum vorinstallierten Media richtung  erfolgt  vollautomatisch,  Sie  müs- ab. Die so erstellten Panoramen können sich  Player. Unter der Oberfläche finden Sie sich sen nach der Installation nur einen gültigen sehen  lassen:  Die  Übergänge  sind  sauber schnell  zurecht:  Zune  erfasst  automatisch Live-Account  eintragen,  um  sich  zu  regis- und  selbst  Belichtungsunterschiede  gleicht  alle  Songs,  Videos  und  Fotos,  die  in  Ihrem trieren.  Da  das  Tool  webbasiert  läuft,  neh-der Image Composite Editor aus. Das fertige  persönlichen  Windows-Ordner  liegen;  zu-men  Sie  alle  Einstellungen  im  Browser  vor  Projekt speichern Sie lokal auf der Festplatte sätzlich  integriert  das  Tool  Podcasts.  Zum und  rufen  hier  die  Berichte  ab  –  auch  von  oder veröffentlichen es aus dem Programm schnellen  Navigieren  ist  etwa  der  Eintrag unterwegs.  Live  Family  Safety  erfasst  unter he  aus  beim  Microsoft-Dienst  Photosynth r »Musik«  in  drei  Spalten  untergliedert: anderem  benutzte  Tools,  heruntergeladene  als  interaktives  Panorama.  Voraussetzung  »Künstler«,  »Alben«  und  »Songs«.  Alterna-Files, gestartete Spiele und besuchte Websei-dafür  sind  ein  installiertes  Silverlight-Plug- tiv können Sie die Ansicht auch ändern und ten.  Den  Direktlink  zu  Ihrem  Konto  finden  in und eine Windows-Live-ID (Registrierung Ihre  Sammlung  zum  Beispiel  nach  Genre Sie in der Programmoberfläche. unter https://account.live.com). und Wiedergabelisten sortieren. Mit einem kwww.chip.de 12/2010 71
  • 59. Microsoft-ToolsZune der elegante player bietet eine Schnellstart-Seite und diverse SortierfunktionenInternet Explorer 9die neue Versionist rasend schnell,beispielsweise beimMedia Browser das plug-in für das Windows Media center liefertaufbau animierterMetadaten zu Filmen – etwa regisseur, artworks und eine inhaltsangabe FotosammlungenRechtsklick  auf  ein  Album  bearbeiten  Sie ProgrammeWindows  Media  Player«.  An-die Metadaten, binden Cover ein oder bren-nen  es  auf  eine  CD.  Playlisten  erstellen  Sie, schließend finden Sie die Songtexte zu dem gerade laufenden Lied beim Windows Media  Microsoft-Tools inindem  Sie  ein  Album  oder  einzelne  Songs auf die Wiedergabeliste ziehen. Player bis Version 11 unter »Aktuelle Wieder-gabe«. Beim neuen Player 12 drücken Sie zu-der Cloud nutzenLokale Tools verschmelzen immer mehr mit Zune bietet mit »Quickplay« ein interes- nächst »[STRG]+M«, um das Menü aufzuru-Internetdiensten. Auch Microsoft folgt die-santes Feature: In dieser Ansicht heften Sie  fen,  und  navigieren  dann  nach  »Ansicht  | sem Trend und bietet einige AnwendungenIhre Lieblingsalben in eine Art Schnellstart- Aktuelle Wiedergabe«. kostenlos im Web an.bereich, sehen auf einen Blick neu hinzuge- Media center richtig nutzen: Seit Vista gehört Skydrive: Mit einem Microsoft-Accountfügte Medien und Ihre zuletzt abgespielten  das  Windows  Media  Center  zur  Standard- erhalten Sie 25 GByte Gratis-Speicher, aufSongs.  Haben  Sie  noch  eine  große  Musik- Ausrüstung des Systems. Viel Beachtung hat  dem Sie Dokumente und Fotos ablegensammlung  auf  CD,  die  Sie  auf  den  Rechner es  bisher  aber  nicht  gefunden.  Zu  Unrecht,  können. Vorbildlich sind die Einstellungenkopieren  möchten,  übernimmt  Zune  diese  denn mit den richtigen Erweiterungen – die  zur Privatsphäre: Per SchiebereglerAufgabe automatisch – Sie müssen nur den  Sie auf der Heft-DVD/CD finden – ist das Me-und Einladungen legen Sie fest, ob undwer einzelne Daten sehen darf.Player  starten  und  die  CD  einlegen.  Neben dia Center nicht nur für den Wohnzimmer-Musik-Files spielt Zune auch Videos ab und  Einsatz perfekt geeignet. Der Media Browser office web apps: Mit dem MS-Konto habenSie auch Zugriff auf Microsofts Gratis-startet eine Diashow Ihrer Bilder. Eine kleine  (http://www.mediabrowser.tv) etwa zeigt alle Office im Internet. Es enthält die bekanntenSchattenseite hat der Player allerdings: Er Metadaten und Artworks an. Bei Filmen se- Anwendungen Word, Excel, PowerPointunterstützt kein Bewertungssystem und syn-hen  Sie  unter  anderem  Informationen  wie  und OneNote – allerdings in deutlich abge-chronisiert  keine  Daten  mit  MP3-Playern  –  die  Spiellänge,  den  Regisseur  und  die  Schau-speckter Funktion. Für Privatnutzer reichenaußer dem Zune. Wenn Sie auf diese beiden spieler.  Nach  der  Installation  müssen  Sie  im  die Features aber aus, um einfache Doku-Features verzichten können, ist die Software  Media Browser nur angeben, welche Ordner  mente sowie Präsentationen anzulegen undgemeinsam mit anderen zu bearbeiten.auf jeden Fall einen Blick wert.er aufnehmen soll, und wählen unter »More Wenn Sie Office 2010 nutzen, können SieMedia player aufwerten:  Möchten  Sie  den  Plug-ins« die op  ionalen Themes und Erwei  e t t -die Suite mit den Onlinetools verknüpfen,Standardplayer von Windows nutzen, sollten  run  en, etwa die Anzeige aktueller Filmtrailer.  getwa um die Dokumente direkt aus demSie ihn mit einigen Plug-ins aufwerten: Mit hinwEiS: Damit die Filme korrekt angezeigt  Programm heraus im Web zu speichern.WMP  AutoRate  (http://wmpautorate.source werden, muss jedes Videofile in einem eige- www.live.comforge.net)  etwa  übernimmt  der  Player  voll- nen Ordner liegen.automatisch die Bewertung Ihrer Songs. Der  Um  Webvideos  anzusehen,  bietet  das Trick: Je öfter Sie ein Lied hören, desto mehr  Media  Center  einige  Sender  an,  aber  sehr Sterne bekommt es. Das kleine Plug-in Ly  ics r umfangreich  ist  die  Sammlung  nicht.  Mit (auf www.chip.de) hingegen bringt dem Win-MacroTube (auf DVD/CD) erweitern Sie das dows Media Player die Anzeige von Songtex-Media Center um die Portale YouTube, Dai-ten bei: Wählen Sie während der Installation  lymotion  und  MSN  Soapbox.  Die  Einrich-das Zielverzeichnis des Players aus, um das tung erfolgt automatisch, nach der Installa-Tool  einzubinden,  in  der  Regel  ist  das  »C:tion  müssen  Sie  nur  unter  »Settings«  die 7212/2010 www.chip.de
  • 60. XP mit Windows-7-Funktionen nachrüstenWindows 7 ist ausgereift und flott. Aber nicht jeder kann oder will aufdas Betriebssystem umsteigen. So bringen Sie XP die neuen Features* beiEchtzEitSuchE EinrichtEn MEdia cEntEr inStalliErEnDas hinter dem Startbutton von Windows 7 Möchten Sie ein Media Center unter XPversteckte Suchfeld findet und öffnet alle einrichten, empfehlen wir Ihnen Boxee: DasProgramme sowie Dateien – sehr praktisch,Programm hat bereits einige Multimedia-da der Weg über den Windows Explorer ent-Portale integriert und bietet eine Verknüp-fällt. Mit Launchy bilden Sie diesen Komfort fung zu Social-Network-Diensten an.unter XP nach. Nach der Installation liegtdas Tool wie ein Windows-Gadget auf dem optiK auFpEppEnDesktop – geben Sie ein Schlagwort in dieWin7 ist nicht nur wegen seiner FunktionenSuchleiste ein, und Launchy öffnet die Datei.interessant, auch die Oberfläche ist viel zeit- gemäßer. Möchten Sie die TransparenzeffekteFEnStErFunKtionEn ErwEitErnnachbilden, eignet sich dafür TrueTransparen-Praktisch ist auch die Adressleiste im neuen cy. Und mit WinFlip holen Sie sich die 3D-Windows Explorer, die ein schnelleres Navi-Anicht auf den Bildschirm. Nicht nur hübsch,gieren erlaubt. Installieren Sie QTAdressbar,sondern auch praktisch ist ViGlance: Es rich-um den Explorer von XP ebenfalls mit diesertet eine Toolbar im Win7-Look ein – inklusiveFunktion auszustatten, – und mit dem ToolThumbnail-Vorschau. Optisch dazu passendAquaSnap können Sie alle offenen Fenster ist ViStart, ein aufgepepptes Startmenübequem skalieren.(siehe rechts, beide auf http://lee-soft.com).* Die Tools und Downloadlinks finden Sie auf DVD unter CHIP-Code WindowsSprache umstellen. Möchten Sie auch Filme können Sie einzelne Webseiten auch an die System in Schuss halten: Tuning- und Analy-streamen,  bekommen  Sie  mit  TunerFree- Taskleiste  anheften,  indem  Sie  die  URL  mit  setools  gibt  es  zuhauf.  Aber  kein  anderes MCE  (http://www.milliesoft.co.uk/)  über  50 gedrückter Maustaste daraufziehen.  Programm  bietet  so  viele  Features  wie  die englischsprachige Klassiker frei Haus, deren  Um den neuen Browser noch komfortab-Sysinternals Suite (auf Heft-DVD). Das Pa-Copyright  abgelaufen  ist.  Um  sie  einzubin- ler zu gestalten, haben wir für Sie die CHIP- ket besteht aus rund 100 Tools, die von Sys-den, installieren Sie das Plug-in, klicken auf  Toolbar  auf  die  Heft-DVD/CD  gepackt.  Sie temanalyse bis zu Tweaking alles abdecken. »Milliesoft | TunerFree MCE | Preferences | enthält unter anderem eine Suchleiste, Web- Mit  VMMap  etwa  spüren  Sie  ressourcen-Plug-ins«  und  aktivieren  »Archive  Classic radios  sowie  einen  Link  zum  Online-Viren-hungrige Programme auf, und Autoruns lis-Movies«.  Standardmäßig  unterstützt  das scanner VirusTotal.com, mit dem Sie Dateien tet alle Dienste auf, die beim Booten mitlau-Tool  auch  Fernsehsender  –  allerdings  nicht nach Schädlingen durchsuchen. fen.  Zudem  erhalten  Sie  mit  dem  Process in Deutschland. Deaktivieren Sie die Sender Starker Mailclient: In älteren Versionen hatte  Explorer einen Task-Manager-Ersatz, der die unter den Einstellungen von TunerFreeMCE, Microsoft  den  Systemen  noch  Outlook  Ex-Systemauslastung  und  alle  aktiven  Dienste um sie auszublenden.press oder Windows Mail beigefügt. In Win7  anzeigt. Darüber hinaus bietet er eine Suche,  Genügt Ihnen der Umfang nicht und Sie  fehlt ein Mailprogramm – mit Windows Live mit der Sie gezielt Prozesse aufspüren.möchten etwa im Media Center frei surfen, Mail (auf Heft-DVD) holen Sie das nach. Aber Mit  diesem  Paket  benötigen  Sie  kaum installieren Sie Kylo (www.hillcrestlabs.com).  nicht  nur  für  das  neue  Betriebssystem  ist noch Software von Drittanbietern. Wie Sie Der Browser ist für die TV-Ausgabe optimiert. der  Client  geeignet,  auch  ein  Umstieg  von auch  die  in  Windows  integrierten  Features den  alten  Tools  lohnt  sich.  Denn  Live  Mail optimal nutzen, lesen Sie im PDF „Versteckte Extras: Praktische Zusatzprogrammewurde nicht nur optisch aufpoliert, sondern Tools in Windows 7“ (auf Heft-DVD/CD).  Besserer Browser: Vergessen sind die Zeiten,  hat  auch  einen  integrierten  Kalender  und [email protected] denen der Internet Explorer der Konkur-eine  spezielle  Versandoption  für  Fotos.  Ne-renz  hinterherlief.  Denn  dank  GPU-Be- ben Microsofts Hotmail unterstützt das Tool schleunigung  ist  die  neue  Betaversion  des  auch  alle  POP3-  und  IMAP-Accounts.  Zur IE 9 für Windows 7 und Vista (auf Heft-DVD) Ausrüstung  gehören  außerdem  eine  Kon-auf dvdrasend schnell – und die schlanke, neue Op- taktverwaltung,  RSS-Feeds  und  eine  Recht- Image Composite Editor: Panoramen per Mausklick anlegentik hält den Browser dezent im Hintergrund. schreibkorrektur, die Sie eventuell erst unter  Internet Explorer 9 Beta: Übersichtlich und schnell surfenLive Family Safety: Schützt Kinder am PCSo  begnügt  sich  der  IE  9  mit  nur  drei  But- »Optionen« aktivieren müssen. Live Mail: Mail-Client mit integriertem Kalendertons: einem für die Startseite, einem für die Bequem Kontakte pflegen: Mit dem Windows  Live Messenger: Der Nachfolger des MSN MessengersFavoriten, Feeds und den Browserverlauf so- Live  Messenger  (auf  Heft-DVD)  können  Sie Live Fotogalerie: Verwaltet komfortabel Fotos und VideosMacroTube: Erweitert das Media Center um diverse Portalewie  einem  Button  für  die  Einstellungen.  mit Freunden chatten, übers Netz telefonie-Microsoft Security Essentials: Sehr schlanker und schnellerEbenfalls  eine  sinnvolle  Neuerung  ist,  dass  ren  sowie  Social  Communities  einbinden. Schädlingsschutz, der keine Konfiguration benötigtder Browser keine leere Seite mehr anzeigt, Das  Tool  bietet  außerdem  eine  Favoriten- Paint.NET: Erweiterbares Bildbearbeitungsprogrammwenn  Sie  einen  Tab  öffnen,  sondern  eine leiste,  mit  der  Sie  die  wichtigsten  Kontakte  SyncToy: Synchronisiert vollautomatisch FestplattenSysinternals Suite: Enthält rund 100 System-ToolsÜbersicht  Ihrer  am  häufigsten  besuchten bequem verwalten. Mit dabei sind auch wei-Winflip: Liefert eine 3D-Ansicht des DesktopsWebseiten sowie einen »InPrivate«-Link, um  terhin  alle  klassischen  Funktionen  wie  der den privaten Modus zu starten. Unter Win7 Datentausch und integrierte Spiele. Diese und weitere Tools finden Sie unter CHIP-Code Windows www.chip.de 12/201073
  • 61. Passwörter10 Fakten überPasswörterSie sind ungeliebt und oft unsicher.Und noch öfter erinnert man sichnicht an Passwörter. CHIP hilft!von gunnar troitsch1 Mit diesem Trick merken Sie sich garantiertviele verschiedene PasswörterEs gibt eine Technik, mit der Sie sich ist gmx.net. Nun verändern Sie Ihrfür jede Anwendung ein anderes, sehr Grundpasswort derart, dass Sie diestarkes Passwort merken können. SieZahl der Buchstaben, aus der die URLbrauchen dazu lediglich ein starkesbesteht, vorn ans Kennwort anfügenGrundpasswort, das Sie auf die stets und den zweiten Buchstaben der URLDas Bild zeigt eine Auswahl dergleiche Weise mit Elementen deram Ende anhängen. Sie hätten dann häufigsten Passwörter (rosa), die beijeweiligen Anwendung kombinieren.„6pct-2j!HgXm“ als Passwort für Ih- Angriffen zuerst ausprobiert werdenFoto: martin millerEin Beispiel: Ihr Grundpasswort istren Account bei GMX. Und noch einKW9dKsxHsicher„pct-2j!HgX“ und Sie wollen ein neuesBeispiel: Das Passwort für board.gulli.Passwort für Ihren GMX-Account er- com lautet entsprechend diesem zOxoH geht sostellen. Die URL des OnlinedienstesPassworttrick „13pct-2j!HgXo“.marie unsicher (Top 100)7412/2010 www.chip.de
  • 62. 2 Auch starke Passwörterwerden ausgespähtSelbst wenn Sie bei der Erstellung alles richtiggemacht haben, lauern Gefahren beim Einsatz3Ihres Kennworts. Geben Sie Ihr Passwort etwaan einem fremden Computer ein, so könnte die-ser die Eingabe mitloggen und später preisge-Bei Brute-Force-Angriffen kommt esben. Echte Keylogger können Sie austricksen,auf die Länge des Passworts anindem Sie für die Eingabe die Bildschirmtasta-Fürchten Sie sich vor Grafikkarten? Fürchten müssen Sie sich nicht,tur von Windows (»osk« in die Befehlszeileaber Respekt sollten Sie haben. Die ATI Radeon HD 5970 beschleu-eingeben und bestätigen) verwenden. Meist nigt nämlich nicht nur PC-Games, mit ihr lassen sich auch etwawerden eingegebene Zeichen durch Punkte 103.000 Passwörter ausprobieren – pro Sekunde! Wörterbuch-symbolisiert. Verzichten Sie auf die Klartext-angriffe, bei denen echte Wörter abgeglichen werden, sind so eineanzeige, so laufen etwaige heimliche Screen-Sache von Sekunden. Aber auch Brute-Force-Attacken, bei denenshots ins Leere. Zuletzt sollte die Verbindungalle Kombinationen eines Zeichensatzes probiert werden, führenzum Server sicher sein. Mit einer SSL-Ver-schnell zum Ziel – wenn das Passwort kurz ist. Da mit jedem Zei-schlüsselung (https-Webadresse) verhindernchen die Zahl der Möglichkeiten exponentiell wächst, sollten SieSie, dass Ihr Passwort im Klartext durch dasPasswörter mit acht oder mehr Stellen nutzen. Die HD 5970 kos-Internet schwirrt.tet rund 500 Euro – für Gamer und Hacker eine gute Investition.4 Passwortgeneratoren haben keinepersönlichen VorliebenSie haben sich ein Passwort aus den Anfangsbuchstaben der Wör- 6Exotische Zeichen sindumständlich, aber stark Besonders sichere Passwörter sind solche, dieter eines Satzes gebildet. Zahlen und Sonderzeichen sind auch ein- Sonderzeichen enthalten, die nicht durch ei-geflochten. Obwohl Ihr Passwort ziemlich sicher ist, können Hacker nen einfachen Tastendruck auf der Tastatureinen Brute-Force-Angriff beschleunigen, indem sie bestimmte Zei-eingegeben werden können. Um die illegalechen ausschließen, die fast nie in Passwörtern benutzt werden. Passwortsuche zu beschleunigen, schließenDieses Risiko schließen Sie aus, wenn Sie einen PasswortgeneratorHacker diese Zeichen bei einem Angriff näm-verwenden. Das Tool benutzt alle möglichen Zeichen gleichberech- lich meist von der Prüfung aus. Dabei ist dietigt. Um sich das Passwort zu merken, können Sie nun einen SatzEingabe solcher Sonderzeichen zwar etwasaus den Passwortelementen formen.umständlicher, aber auch geeignet, um unge- wünschten Beobachtern das Ausspähen der Passworteingabe zu erschweren. Schon das einfache Mitzählen der Anschläge führt den Hacker auf die falsche Fährte, da für die be- sonderen Sonderzeichen mehr Anschläge nö- tig sind. So wird etwa das Zeichen „®“ erzeugt, indem man bei gedrückt gehaltener [Alt]-Taste auf dem Ziffernblock die Zahlenfolge 0174 eintippt – insgesamt also fünf Anschläge für ein Zeichen. Unten sind einige dieser Zeichen aufgeführt. Tatsächlich kann der gesamte ASCII-Zeichensatz via Alt-Code dargestellt werden. Der Einsatz solcher Zeichen erschwert nicht nur Brute-Force-Angriffe erheblich, er lässt auch klassische Wörterbuchattacken ins5 Leere laufen. Die einzige Hürde: Behalten Sie stets im Blick, woStarke Passwörter halten Sie das Passwortsich ewigüberall brauchenZeichenALT-Code und ob es an die- ® [alt]+[0174]Theoretisch müssen Sie Ihre auf der Userseite – bestehen.Passwörter nie ändern. Wenn Um diese Risiken zu kompensie- sen Stellen dann Œ[alt]+[0140]Sie ein starkes Kennwort für eine ren, gibt es solche Zwangser-auch möglich ist, ™ [alt]+[0153]Anwendung, einen Dienst oderneuerungen. Einen Bärendienstexotische Sonder- ½[alt]+[171]einen Zugang erstellt haben, so erweisen sich Administratoren, zeichen darzustel- ø[alt]+[155]ist dieses auch nach Jahren wenn sie die Passworterneuerunglen. Der Zeichen-noch so sicher wie am erstenin zu engen Abständen verlan-satz von Handys © [alt]+[0169]Tag. Trotzdem bestehen diegen: Die übliche Reaktion istbeispielsweise ist Æ [alt]+[146]Bank, der Arbeitgeber oder dernämlich das Anhängen des Mo- meist etwas be- ¿[alt]+[168]Onlinedienst zuweilen auf einer natsnamens oder des Datums schnitten, sodassƒ [alt]+[159]Änderung des Kennworts. Der an das Passwort, was im Falledamit dann eine † [alt]+[0134]Grund sind die Risiken, die beimdes Ausspähens dazu führt, dasssolche Passwort-Einsatz und bei der Speicherung der Hacker auch alle spätereneingabe nicht aus-•• [alt]+[249]des Kennworts bei Ihnen – alsoVersionen ableiten kann. führbar ist.Ÿ [alt]+[0159] www.chip.de 12/2010 75
  • 63. Passwörter9Auch Passwörter können vererbt werdenWenn Sie alles richtig gemacht haben, sind Ih-re Accounts und Daten sicher wie in AbrahamsSchoß. Doch was passiert eigentlich im Todes-fall? Auch Websites, Mailaccounts und Direkt-Bank-Zugänge werden nämlich vererbt. Wasformaljuristisch einfach klingt, wird technischzur Herausforderung, wenn man nicht anPasswörter und Zugangsdaten kommt oderschlichtweg nicht erfährt, welche Aktivitätenund Geschäfte überhaupt in der virtuellenWelt gelaufen sind.Verschiedene Anbieter haben sich des Themasangenommen und bieten die gesteuerte Preis-gabe digitaler Daten im Falle des Todes an. BeiDataInherit (www.datainherit.com) zum Bei-spiel können Sie kostenlos 50 Passwörter und10 MByte wichtiger Daten hinterlegen, die imTodesfall an eine zuvor von Ihnen bestimmte7Person ausgeliefert werden. Passwortsafes sind geschützten Daten – von E-Mail-Accounts bis hin zu Bank- und Konto- bequem, aber ... zugängen. Eine Möglichkeit, den Pass-Im Internet gibt es zahlreiche Pass-wortsafe relativ sicher zu betreiben,wortsafe-Programme und auch wir ist, ihn samt Browser in einer virtu-haben ein solches Tool auf die Heft-ellen Maschine laufen zu lassen. So istDVD/CD gepackt: KeePass.er nur sichtbar, wenn wirklich mit sen-Grundsätzlich sind Passwortsafes eine siblen Daten umgegangen wird. An-sehr bequeme Art, Kennwörter sicher sonsten liegt er versteckt in der Con-an einem Platz aufzubewahren. Dochtainerdatei der virtuellen Maschine.was einerseits bequem ist, birgt aufPasswortsafe-Tools, die auf dem PCder anderen Seite Gefahren. So wielaufen, haben eine weitere Einschrän-man als Nutzer nur ein Kennwort be- kung: Sie sind unterwegs nicht ver-nötigt, um alle anderen zu sehen, ist fügbar. Eine Möglichkeit sind Pass-auch dieses eine Kennwort der allei-wortsafes für Handys. Oben im Bildnige Schutz für alle Anwendungen, sehen Sie Screenshots des Symbian-Accounts und Daten. Übernimmt zum Tools MobileKnox. In Nokias OVI-Store10Beispiel ein Trojaner die Kontrolle kostet der Safe nur etwa drei Euroüber Ihren Rechner und späht per Key-logger Ihr Masterpasswort aus, hat er(Stand bei Redaktionsschluss). Auchfür alle anderen Handy-Betriebssys-Echte Wörter sindmit einem Schlag Zugriff auf all Ihre teme sind Passwortsafes verfügbar.extrem unsicherSeit einiger Zeit gibt es Soft- und Hardware,die es wirklich jedem erlaubt, innerhalb weni- 8ger Minuten WLAN-Passwörter, Postfachken-nungen oder eBay-Accounts zu knacken. So Wie lange Ihr Passwort einer Brute-Force-Attacke testet beispielsweise der ElcomSoft Wireless standhält, können Sie leicht ausrechnenSecurity Auditor auf einem aktuellen Intel-Core-i7-PC etwa 4.000 WPA-Passwörter proWie sicher Ihr aktuelles Passwort ist,106=1.000.000. Demzufolge gibt es al-Sekunde. Die Software ist zwar teuer (ca.können Sie selbst berechnen. Zunächst so eine Million verschiedene Kombina-1.200 Euro) – allerdings kursieren reichlichmüssen Sie herausfinden, aus welchemtionsmöglichkeiten. Unter Punkt 3 habengecrackte Versionen davon im Netz. MeistPool von Zeichen Sie Ihr Passwort zu- wir Ihnen eine 500-Euro-Gamer-Gra-sind diese noch mit Wörterbuchlisten gebun-sammengesetzt haben. Als einfachesfikkarte vorgestellt, mit deren Hilfedelt, sodass es auch für Ihren Nachbarn theo-Beispiel nehmen wir ein reines Zahlen-die Passwort-Recovery-Tools der rus-retisch eine Sache von Minuten ist, bis er inpasswort – also eine PIN. Infrage kom-sischen Softwareschmiede ElcomSoftIhr WLAN eindringen kann. Gegen solche An-men die Ziffern 0 bis 9 – insgesamt 103.000 Kombinationen pro Sekundegriffe sind Sie nur geschützt, wenn Sie keinealso 10 Ziffern. Nehmen wir weiter an,ausprobieren. Wir teilen also obigeechten Wörter, sondern abstruse Zeichenfol-dass Ihr Kennwort aus sechs Stellen 1.000.000 durch 103.000 und kom-gen verwenden.besteht, können wir schon die Zahl dermen auf schnelle 9,7 Sekunden für denmöglichen Kombinationen berechnen.Hacker von nebenan. 6-stellig Kombinationengeknackt in7-stellig Kombinationengeknackt in Ziffern 1.000.0009,7 sekunden Ziffern 10.000.000 97 sekunden Kleinbuchstaben 308.915.77650 Minuten Kleinbuchstaben 8.031.810.17622 stunden Klein- und Großbuchstaben 19.770.609.664 53 stunden Klein- und Großbuchstaben 1.028.070.000.000116 tagen Alle ASCII-Zeichen6.053.450.000.0002 Jahren Alle ASCII-Zeichen817.215.000.000.000252 Jahren76 12/2010 www.chip.de
  • 64. Expresstest Boards mit AM3-Sockel Top-Leistung zum fairen Preis: CHIP hat 24 Mainboards mit AM3-Sockel für die Athlon-II- und Phenom-II-CPUs von AMD getestetDie Preise klaffen deutlich auseinander: teren Rechner aufzurüsten, sind AMD-CPUs Wer ganz auf SATA III setzt, bezahlt für dasIn den Top 10 für Hauptplatinen mit und kompatible Mainboards erste Wahl für Asrock 870 Extreme3 zehn Euro weniger –dem Sockel 1156 für die Core i3/i5/i7-Preisbewusste. und bekommt noch den aktuellen ChipsatzCPUs von Intel finden sich gerade mal zweiMIT USB 3.0 UND 6 GBIT SATA: Anders als beiAMD 870 anstatt des 770 dazu. Auch das As-Boards unter 200 Euro. Ganz anders bei denden 1156ern bringen die meisten AM3- rock-Board bringt neben jeder Menge USB-Top 10 der AM3-Mainboards: Dort liegt der Boards der Spitzengruppe die neuen Turbo-2.0- zwei USB-3.0-Schnittstellen mit.Durchschnittspreis bei knapp 160 Euro – fastschnittstellen USB 3.0 und 6-GBit/s-SATA Unser zweiter Kauftipp, das MSI 770-C45,100 Euro weniger als bei den 1156-Boards. (SATA III) mit. Das gilt für den top ausgestat-ist das richtige Board für alle, die noch aufWenn es also darum geht, einen günstigenteten Testsieger Gigabyte GA-890FXA-UD7, USB 3.0 und SATA III verzichten können. Fürneuen PC zusammenzubauen oder einen äl- aber auch für unseren Kauftipp Gigabyteden extrem günstigen Preis von 60 EuroGA-770TA-UD3. Das 85-Euro-Board bietet muss man allerdings noch weitere Abstricheauch sechs SATA-Anschlüsse mit 3 GBit/sbei der Ausstattung machen: So sind weder (SATA II) sowie zwei eSATA-Ports zumeSATA noch Firewire-Schnittstellen an Bord.Andocken externer Festplatten. AnFAZIT: Mit dem Gigabyte GA-770TA-UD3 be-Erweiterungssteckplätzen gibt es kommt man den besten Gegenwert fürs vier PCI- und drei PCIe-Slots Geld – und ist für die Zukunft gerüstet.(zweimal x1, einmal x16).[email protected] SOCKEL AM3))higAp Ap r) er)kfäATAT kekeS eStec tecafiA/ A/%) )%)gr ik AT ATi n-S Pin-S t.)g(40(25on raf/eS /eS se el/P el/ ./ex nge e un %ts a vternern c h l ü s a n an intert a.) ng g (35 bung Slo s/d rte G N int gäab ttw (c attuha atz C I - ot e (inII (ns .0 (P .0 (P re ( -Aus Ausgnguk sam reissst eistu and n ips /P Ie-Sl egri it-LA TA IIAIA-A SB 2 SB 3 rewi udio - odAM PC nt GBATAT UHIP RaPr GeP AuL H Ch R IS ASPU F i AC 1Gigabyte GA-890FXA-UD7 98,0 230 € 100 9698AMD 890FX4/16/4 – 22/–/26/–/–16/62/– 1/27.19/10 2MSI 790FX-GD70 97,5 150 € 100 9697AMD 790FX4/26/4 – 28/–/1–/–/–17/4–/– 1/17.1(5/09)¹ 3Asus Crosshair IV Formula96,3 190 €97 93 100AMD 890FX4/24/4 – 11/1/–6/–/––6/62/– 1/17.1(8/10)¹MSI 890FXA-GD70 –Platz 1: Gigabyte4 96,0 180 €93 9799AMD 890FX4/16/4 2–/–/–6/–/–15/62/– 2/–7.1(9/10)¹GA-890FXA-UD75Asus M4A89GTD PRO/USB3 95,2 130 €9010096AMD 890GX4/24/2•1–/1/–6/–/–14/82/– 1/17.1(6/10)¹ 6Asus Crosshair III Formula 94,7 170 €94 9693AMD 790FX4/15/2 – 15/1/––/–/–16/6–/– 1/17.1(5/10)¹Unsere Nummer 1 – KAUFTIPP7Gigabyte GA-770TA-UD394,285 €92 9695 AMD 770 4/43/1 16/2/–2/–/–16/42/ 2/– 1/27.1(10/10)¹überzeugt vor allem8Gigabyte GA-890GPA-UD3H93,9 120 €91 9696AMD 890GX4/25/2•12/–/–6/–/–14/82/– 2/17.1(6/10)¹durch ihre komplette 9Gigabyte GA-790FXTA-UD592,9 160 €89 9596AMD 790FX4/24/3 – 26/–/22/–/–16/42/– 1/27.1(5/10)¹Ausstattung: Mit PCI, 10Asus M4A79T Deluxe 91,5 170 €90 9688AMD 790FX4/24/4 – 15/1/––/–/–16/6–/– 1/17.1(5/10)¹PCIe, GBit-LAN, SATA II,11Asus M4A78T-E91,1 100 €87 9790AMD 790GX4/24/2•15/1/––/–/–16/6–/– 1/17.1(5/10)¹SATA III, IDE, USB 2.0, 12Gigabyte GA-MA785GT-UD3H 91,085 €89 9096AMD 785G 4/25/2•16/–/––/–/–16/6–/– 2/17.1(5/10)¹USB 3.0, Firewire 13Asus M4A785TD-V EVO88,780 €83 9589AMD 785G 4/33/2•15/1/––/–/–16/6–/– 1/17.1(5/10)¹und 7.1-Audio sind KAUFTIPP 14MSI 770-C4586,960 €79 9687 AMD 770 4/33/1 – 16/–/––/–/–16/6– –/– –/–7.1(5/10)¹alle wichtigen15MSI 890GXM-G65 86,6 120 €74 9890AMD 890GX4/13/2•1–/–/–5/1/–14/82/– –/–7.1(7/10)¹Anschlüsse vorhanden. 16Foxconn A7DA-S 3.0 86,180 €79 9782AMD 790GX4/24/2•15/1/––/–/–16/6–/– 1/17.1(5/10)¹17Asrock 870 Extreme385,675 €74 9689 AMD 870 4/24/2 – 1–/–/–5/1/––6/62/– 1/17.1(9/10)¹Dazu der aktuellste18Foxconn A9DA-S 85,495 €79 9680AMD 890GX4/24/2•1–/–/–6/–/––6/8–/– 1/17.1(11/10)¹AMD-Chipsatz 890FX –19MSI 785GM-E5185,070 €73 9689AMD 785G 4/22/1•15/1/––/–/–16/6–/– –/–7.1(5/10)¹fertig ist der Testsieger.20Sapph. P. CrossFireX PC-AM3RS790G83,290 €79 9376AMD 790GX4/24/2•16/–/––/–/–14/8–/– –/–7.1(5/10)¹Gesamtwertung: 98,0 21Foxconn A88GM Deluxe 82,285 €72 9581AMD 880G 4/22/1•1–/–/–5/1/––6/6–/– –/–7.1(9/10)¹Preis: ca. 230 Euro 22Gigabyte GA-880GMA-UD2H81,785 €74 8392AMD 880G 4/13/1•1–/–/–5/1/–14/62/– 1/17.1(8/10)¹23Sapphire Pure CrossFireX 890GX AM3 81,7 110 €74 9674AMD 890GX4/13/2•1–/–/–6/–/–12/82/– –/–7.1(10/10)¹24Sapphire Pure PI-AM3RS785G 59,870 €46 9532AMD 785G 2/-1/1•14/–/––/–/–16/4–/– –/–5.1(7/10)¹ WERTUNGEN TECHNISCHE DATENSpitzenklasse (100-90,0) Oberklasse (89,9-75,0)78 12/2010 WWW.CHIP.DEMittelklasse (74,9-45,0) nicht empfehlenswert (44,9-0) Alle Wertungen in Punkten (max. 100)
  • 65. HackerprogrammeGUTE TOOLS,In den richtigen Händen sindkleine, aber mächtige Toolsein echter Segen. In denfalschen Händen können siegroßen Schaden verursachen.Wir vertrauen sie Ihnen anVON MARKUS MANDAU AUF DVDDie vorgestellte Softwarefinden Sie unterdem CHIP-Code GBToolsauf der Heft-DVD)Windows-Spitzelbusdog USB-Verkehr abhörenHooker Tastatur-Eingaben notieren RunAlyzer prüftRunAlyzerWindows-Start analysieren alle Dienste undSpy Screen Desktop und Zwischenablage überwachen Programme, diewamonUser-Aktivitäten aufzeichnengemeinsam mit Windows startenWenn das System instabil oder langsamerlist im Web und teilt dem User mit, ob sichSpy Screen ist noch harmlos: Die Softwarewird, sollten Sie nachschauen, was auf dem ein verdächtiges Tool in seinem System ein-schießt alle neun Sekunden einen ScreenshotPC gerade schiefläuft. Dabei helfen Analy- genistet hat. Über denselben Check erfährt ein vom Desktop und zeichnet die Inhalte dersetools, die aktive Systemdienste ebenso Hacker auch, ob der RunAlyzer sein Schnüf- Zwischenablage auf. Während dieses Tooldurchleuchten wie gestartete Software. feltool aufspürt und dem User meldet.nur lokal arbeitet, lässt sich wamon über dieDoch auch Malwareschreiber nutzen Analy- Wenn nicht, ist der Weg frei für Pro-Browser-Oberfläche auch im Netzwerk zursetools, um zu überprüfen, ob sie ihre Spio- gramme wie Spy Screen oder wamon, die alle Überwachung einsetzen. Einmal installiert,nagesoftware gut versteckt haben.Aktivitäten am Rechner überwachen. Sie versteckt sich wamon gut: Das Tool legt nurILLUSTRATION: ANTJE KÜTHERDie Macher der bekannten Anti-Schnüf-sind nützlich, wenn Sie wissen wollen, oboptional einen Startmenü-Eintrag an, undfel-Software Spybot – SearchDestroy bie-sich andere an Ihrem PC zu schaffen ma-zum Deinstallieren müssen Sie unter Vistaten mit RunAlyzer ein Tool an, das den Sys-chen. Doch in manchen Unternehmen wer- und Windows 7 in den Ordner »C:Programmtemstart unter die Lupe nimmt. Es vergleicht den kommerzielle Tools dieser KategorieDataWamon« gehen und die »unins000.über »Analysis | Online Analysis« alle aktiven eingesetzt, um die Computer-Aktivitätenexe« starten. Nur auf diese Weise werden SieDienste sowie Anwendungen mit einer White- von Mitarbeitern aufzuzeichnen.den Schnüffler wieder los.8012/2010 WWW.CHIP.DE
  • 66. BÖSE TOOLSTools, die Programme und Fenster verste-cken, das System aus der Ferne steuernoder es herunterfahren, können Sie nut-zen, um Windows Ihren Bedürfnissen an-zupassen. Sie lassen sich aber auch dazu ver-wenden, den PC gründlich zu ruinieren Mit WinHide.SB können Sie Fenster perTastenkombination verschwinden lassen,um auf dem Desktop Platz zu schaffen. Zu-sätzlich lässt sich unter »Permanently HideWindows« einstellen, dass Programmfens-ter gar nicht erst erscheinen. Wenn Sie etwaBill2’s Process Manager stoppt Programme,den »Programm Manager«, sprich Windowswenn sie viele Systemressourcen verbrauchenExplorer, blockieren, verschwinden alle Da-teien auf dem Desktop samt Papierkorb.Kontrolle über das laufende System gibt Ih-Aber auch vorinstallierte Schnüffel-Pro-nen Bill2’s Process Manager. Er zeigt aktuelleSystemhackergramme machen Sie damit unsichtbar, so-fern Sie eine entsprechende Verknüpfungim »Autostart«-Ordner anlegen.Prozesse an und sperrt sie auf Wunsch, wennsie zu viele Ressourcen verschwenden. Über»Create a rule | Special actions | Overactivi- Unbrauchbar für andere machen Sie Ihrty« können Sie die Regeln dafür definieren.Bill2’s Process Manager Prozesse kontrollierenSystem, wenn Sie zusätzlich mit Kid-Key-LockZudem bestimmen Sie unter »CPUtime«,Kid-Key-LockMausoptionen sperrenalle Maustasten sperren. Setzen Sie in denwie stark ein Programm den Prozessor aus-Switch OffWindows übers Web ausschalten»Settings« ein Häkchen vor »Do not show lasten darf. Falsch eingestellt, kann es pas-System Control Manager Windows-Dienste abschaltenicon in system tray«, so können Sie auch Win- sieren, dass der Process Manager wichtigeWinHide.SBProgramme versteckenHide.SB nur per Tastenkombination aufrufen. Programme gleich wieder abschaltet.AllesknackerAnyDVDDVD und Blu-ray knackenLicenseCrawlerSeriennummern ermittelnNetwork Password Recovery LAN-Keys auslesenOffline Password Editor Windows-Passwort knackenWirelessKeyView WLAN-Keys aufspürenWirelessKeyView extrahiert per Code InjectionLicenseCrawler stöbert SeriennummernKopierschutz aushebeln, Passwörter aufspü-in Windows 7 die WLAN-Keys der installierten Programme aufren, Daten entschlüsseln – alles, worauf SieZugriff haben, können Sie knacken. WerTools, die Passwörter auslesen, setzen Ha-mindest in XP. Seit Vista erledigt der DienstTools zu diesem Zweck nutzt, wird aber nichtcker normalerweise ein, um an persönliche WLAN AutoConfig diese Aufgabe und spei-unbedingt von krimineller Energie getrie- Daten zu kommen. Im Notfall sorgen siechert die Passwörter in einer verschlüsseltenben. Bestes Beispiel dafür ist AnyDVD, dasaber auch dafür, dass vergessliche User auf XML-Datei. WirelessKeyView liest die Keys inSie nach deutscher Rechtsprechung nicht ihre Daten zugreifen können. Seriennum- beiden Fällen aus. Haben Sie das Windows-verwenden dürfen. Es knackt den Kopier- mern von Programmen oder auch der Netz- Passwort verlegt, müssen Sie von außen aufschutz auf DVD und Blu-ray, sorgt aberwerkzugriff werden in der Registry gespei-das System zugreifen. Brennen Sie dazu dasgleichzeitig dafür, dass Sie gekaufte Prob- chert – Tools wie der LicenseCrawler undTool Offline NT PasswordRegistry Editorlemscheiben auch abspielen können – wie Network Password Recovery wissen, wo sieauf eine CD und booten Sie diese. Dann star-etwa die Blu-ray von „Avatar“, dessen BD+-danach suchen müssen. Die WLAN-Passwör- tet der Editor, schaut nach den angelegtenVerschlüsselung manche Player bei Veröf-ter legt der Windows-Dienst Wireless Zero Nutzerkonten und setzt auf Wunsch derenfentlichung noch nicht beherrschten.Configuration auch in der Registry ab – zu- Passwörter zurück.k WWW.CHIP.DE 12/201081
  • 67. HackerprogrammeWebprofisBetterPrivacy Flash-Cookies löschenMgeni Auf gesperrte Websites kommenNoScriptSkripte stoppenTor Browser Anonym surfenVTzilla Browser-Scan für MalwareWer gut gerüstet ins Internet geht, kommtan Orte, die ihm sonst verschlossen bleiben,weil er sie legal gar nicht betreten dürfte.Mgeni erlaubt das Surfen unter fremder NationalitätTor anonymisiert Ihren Internetzugang überDer erste Schritt dazu ist die Anonymität,und schaltet so für Deutsche unzugängliche Sites freiein vorgeschaltetes Netzwerkdie das Tor-Netzwerk gewährleistet. HabenSie den Tor Browser auf Firefox-Basis einmaldere User diese Datei schon einmal checkencheckt, ob Tor auch aktiviert ist. In der Sym-installiert, können Sie mittels des Add-ons lassen, erhalten Sie das Ergebnis sofort. bolleiste können Sie per Klick auf die Welt-BetterPrivacy auch verhindern, dass Flash-Wenn Sie nicht wollen, dass VTzilla auchkugel entscheiden, von welchem Land ausCookies auf Ihrem Rechner landen. Um vonnoch als Toolbar sichtbar wird, schalten Sieder letzte Tor-Knoten auf Websites zugreifendubiosen Websites sorglos Dateien herun-diese einfach ab, indem Sie das Häkchen vor soll. So können Sie beispielsweise das Webterzuladen, sollten Sie diese noch vor dem»Ansicht | Symbolleisten | Virus Total Tool-als US-Amerikaner oder Engländer betreten.Download auf Malware und Viren checken. bar« entfernen. Zugriff auf zahlreiche gute Radio- und TV-Das Add-on VTzilla sendet über das Kontext-Aber nur mit Anonymität kommt manAngebote haben Sie nur mit der richtigenmenü von Firefox diese Dateien an den On- heute im Internet nicht immer weiter, Nationalität. Das trifft auf die HD-Streamslinedienst VirusTotal, der automatisch meh- manchmal muss man sich für jemand ande- der BBC genauso zu wie auf die Songs derrere Scanner kommerzieller Hersteller wie ren ausgeben. Dabei hilft der Spezial-Brow- Audioplattform Pandora, die nur in den USANorton oder Kaspersky anwirft. Haben an-ser Mgeni, der beim Start automatisch zu empfangen ist.NetzschnüfflerAngry IP Scanner Freie Ports aufspüreninSSIDer WLAN-Verbindungen scannenPrey Diebstahlsperre für RechnerTCPEye Netzwerk-Verbindungen überwachenWiresharkNetzverkehr aufzeichnenProgramme, die Informationen über einAngry IP Scanner analysiert das NetzwerkNetzwerk sammeln und nach Schwachstel- und meldet Rechner mit offenen Portslen suchen, werden von Hackern wie von Prey alarmiert den User übersSystem-Administratoren verwendet. Die ei-Internet und zeigt dem Dieb einenen wollen Ihr Netz absichern, die anderen Meldung auf dem Display, wenn der Rechner gestohlen wurdehineinkommen, um Daten zu stehlen. Dem Heim-User genügt normalerweiseein Tool, das analysiert, welche Dienste sich Der Angry IP Scanner listet die IP-Adressen wacht Prey und sorgt für eine einfache, abervon seinem Rechner zum Internet verbin- der angeschlossenen Geräte im Heimnetzeffektive Diebstahlsicherung. Einmal akti-den. TCPEye erledigt diese Aufgabe über-auf. Damit er läuft, braucht er ein installier- viert, ist das Tool mit nichts anderem be-sichtlich und komfortabel. Es warnt auto- tes Java Runtime Environment. Um denschäftigt, als sich in regelmäßigen Abstän-matisch vor verdächtigen Verbindungen Scanvorgang zu starten, geben Sie den IP- den über das Web zu melden – entweder anund sendet auf Wunsch eine Überprüfungs-Bereich an – im Heimnetz reicht er in der Ihren Prey-Account oder per Mail. Geschiehtanfrage an den Webdienst VirusTotal. Zu-Regel von 192.168.0.1 bis 192.168.0.255. Da-das einmal nicht, weil der Laptop gestohlendem startet TCPEye beim Klick auf einen nach analysiert der Scanner, welche IPs imwurde, verbindet sich Prey automatisch mitEintrag über das Kontextmenü eine Whois-Netzwerk belegt sind; auf Wunsch zeigt er dem nächsten frei zugänglichen WLAN-Hot-Abfrage, um zu ermitteln, wer sich hin- unter »Preferences | Display« nur die unsi- spot und löst Alarm aus. Hat Ihr Rechner ei-ter der angezeigten IP-Adresse verbirgt. Dascheren Geräte mit offenen Ports.ne Webcam, überträgt Prey das Foto des DiebsGeoIP-Tool zeigt zusätzlich an, wohin dieMobile Rechner, die ständig online sind, dazu – diese Art der Überwachung erinnertVerbindung führt. aber selten vom selben Netzwerk aus, über-stark an „Big Brother“ in Orwells „1984“.8212/2010 WWW.CHIP.DE
  • 68. Systemgrenzen sprengen RAM-Management ) . 8 GByte Durch Erweitern (PAE) und Verschieben er Speic her (z. Bvon Adressen werden in einemPhysischRAM4 GByte eise vom System32-Bit-Windows mit vier oderwormaler RAMOptional (nicht ansprechbar) mehr GByte RAM vormals nicht0,5 GByte chbarspre n ansprechbare Speicherbereiche nutzbarRAM nicht an en 3,5 GByte cher spei(Adress tzt) System me nutzbar)genuProgram für Geräte(direkt fürenerVerschob ereichssb Adre eräte für G te AM4 GBynutzR ar gemacht b durch PAE speiche rB e RAM 0,5 Gduyth PAESystemrc emacht zbare RAM nutzbar gisk nut3,5 GBytspeicherRAM-DmSyste hnelleultrasc4,5 GByte als Mehr als 4 GByte unter 32 Bit nutzen In jedem vierten Rechner liegen circa 500 MByte RAM brach. CHIP zeigt, wie Sie dieses Potenzial nutzbar machen und warum es sich sogar lohnt, weitere RAM-Speicherriegel in Ihr 32-Bit-System zu stecken Von Gunnar TroiTsch   J eder  ist  enttäuscht,  wenn  er  we- günstigen  Speicherpreise  bewegen  auch  Nun gibt es seit Jahren die Physische Adress- niger bekommt als erwartet. Täg-viele  User,  ihre  vorhandenen  Systeme  mit Erweiterung  (PAE).  Das  ist  eine  Technik,  bei  lich  machen  PC-Nutzer  diese  Er- mehr RAM aufzurüsten. Um den Geschwin-der  der  Adressbereich  künstlich  erweitert  fahrung  –  wenn  sie  nämlich  in  digkeitsvorteil der Dual-Channel-Technik zu wird.  Der  bis  dato  brachliegende  Speicher  die  Systemsteuerung  schauen nutzen,  wandern  deshalb  in  der  Regel  zwei kann  dann  für  spezielle  Aufgaben  genutzt  (Rechtsklick  auf  »Arbeitsplatz«  oder  »Com-Speicherriegel à zwei GByte in den Rechner.   werden.  Limitierender  Faktor  sind  hierbei  puter«).  Dort  sehen  User  eines  32-Bit-Win-Unter 32 Bit stehen dem Rechner 232, also  die  Adressleitungen  der  Prozessoren.  Wer  dows, dass sie deutlich weniger Arbeitsspei-4.294.967.296  Speicheradressen  zur  Verfü-noch  einen  Intel-Pentium-Prozessor  (oder  cher zur Verfügung haben, als im Gerät steckt.  gung. Das entspricht genau vier GByte RAM,  etwas  Älteres)  besitzt,  hat  nur  32  Adresslei- Unter 64 Bit gibt es dieses Problem zwar  die so erreicht werden können. Leider benö- tungen und kann von PAE nicht profitieren.  nicht  mehr,  doch  viele  User  sind  nicht  be- tigen aber auch zum System gehörende Ge-Von  Pentium  Pro  bis  zu  aktuellen  Core-2- reit,  ihr  XP  für  ein  64-Bit-Windows-7  auf-räte  wie  etwa  USB-Controller,  Grafikkarten  CPUs  verfügen  Intel-Prozessoren  über  36  zugeben.  Auch  zahlreiche  Hersteller  von oder  TV-Karten  Speicheradressen,  um  kor-Adressleitungen,  was  einen  Adressbereich  illustration: harry fuchsloch Notebooks  und  Komplettsystemen  setzen  rekt funktionieren zu können. Diese Adres-von bis zu 64 GByte erlaubt. Mit einem Ath- konsequent  auf  32-Bit,  da  hier  mit  weniger  sen  stehen  nun  aber  nicht  mehr  für  die lon  64  kann  theoretisch  sogar  ein  TByte  Inkompatibilitäten  zu  rechnen  ist  und  der  Speicheradressierung zur Verfügung, sodass  adressiert werden. PAE sollte ab XP SP2 stan- Supportaufwand  entsprechend  geringer  ein  Teil  des  RAMs  nicht  angesprochen  wer- dardmäßig aktiviert sein. Häufig glaubt das  ausfällt. Nichtsdestotrotz bestücken und be-den  kann.  Die  brachliegende  RAM-Menge System  jedoch,  Unverträglichkeiten  festge- werben  diese  Hersteller  ihre  Rechner  mit kann – je nach System – zwischen 300 und  stellt zu haben und verhindert die automa- „riesigen  4  GB  Arbeitsspeicher“.  Die  recht 1.024 MByte betragen. tische Aktivierung. Sie können PAE unter XP  84 12/2010 www.chip.de
  • 69. einschalten,  indem  Sie  die  »BOOT.INI«  edi-aber  als  ultraschnelle  RAM-Disk.  Das  per-tieren. Um diese Datei überhaupt zu sehen, fekte Tool, eine solche RAM-Disk einzurich- 200 % SCHNELLERstarten Sie den Windows-Explorer durch das gleichzeitige Drücken der Tasten [Windows] ten, ist Gavotte ramdisk (auf Heft-DVD/CD). DANK RAM-DISK+[E].  Wechseln  Sie  ins  Root-Verzeichnis,  im RAM-Drive statt lahmer FestplatteNormalfall also zu »C:«. Über »Extras | Ord-Die  Installation  ist  denkbar  einfach:  Fügen  8 GB/32 BIT / weniger als vier GByte nutzbarneroptio  en«  ziehen  Sie  das  Register  »An-nSie zuerst den im Verzeichnis liegenden Reg-9A /Msicht«. Deaktivieren Sie »Geschützte Sys  em- tEintrag (»ram4g.reg«) durch Doppelklick Ih-dateien ausblenden« und bestätigen Sie die rer  Registry  hinzu.  Starten  Sie  nun  die 8 GB/32 BIT / PAESicherheitsabfrage. Aktivieren Sie die Check-Anwendung  »ramdisk«  als  Administrator. 12 A /Mbox »Alle Dateien und Ordner anzeigen«.Bestätigen Sie, dass Sie den Treiber installie-Nun öffnen Sie die »BOOT.INI« mit dem  ren  wollen.  Nach  einigen  Sekunden  ist  die 8 GB/32 BIT / PAE/RAM-DISKEditor: Ergänzen Sie im Texteditor den Auf-RAM-Disk eingerichtet. Nun bestimmen Sie  36 A /Mruf  des  Betriebssystems  mit  der  Option  »/nur noch die Größe und bestätigen mit OK. PAE«.  In  der  Systemsteuerung«  unter  »Sys- Natürlich  können  Sie  die  RAM-Disk  ein-tem«  finden  Sie  anschließend  den  Hinweis  fach  einrichten  und  die  neu  gewonnenen »Physikalische Adresserweiterung«. 500  oder  600  MByte  als  schnelle  Ablage Unter  32-Bit-Vista  oder  -Windows-7  füh-nutzen,  die  bei  jedem  Herunterfahren  ge-ren Sie diese Schritte aus: Öffnen Sie die Ein-löscht wird. Einen wirklichen und stets prä-gabeaufforderung, indem Sie »cmd« in das senten Gewinn bringt das aber kaum. Wenn Suchfeld eingeben und dann »cmd.exe« per Sie  wissen,  dass  PAE  und  das  Gavotte-Tool Rechtsklick »Als Administrator öffnen«.korrekt  auf  Ihrem  System  funktionieren, Geben  Sie  den  Befehl  »BCDedit/set  PAE können Sie die RAM-Disk vergrößern, indem Aktion-Script automatische Photoshop-forceenable« ein und starten Sie den PC neu. Sie  noch  mehr  Speicher  hinzustecken.  Ha- aktionen dienen als speicherbenchmarkWenn  Ihre  Systemgeräte  mit  dem  neuen  ben  Sie  die  Standardeinstellungen  des  Ga-Adressbereich  zurechtkommen,  haben  Sie  votte-Tools  übernommen,  vergrößert  sich die erste Hürde genommen.  Ihre RAM-Disk automatisch auf 4,x GByte – bei »R:«. Als maximale Größe tragen Sie die Hinweis:  Testen  Sie  nach  dem  Einschalten  eine  Größe,  mit  der  man  etwas  sehr  Prak- Größe  Ihrer  RAM-Disk  ein.  Ab  jetzt  werden von  PAE,  ob  Ihre  angeschlossenen  Geräte tisches  anstellen  kann:  die  Windows-Ausla-häufig  benutzte  Daten  nicht  mehr  auf  der störungsfrei  funktionieren.  Bei  Inkompati-gerungsdatei auf die RAM-Disk verschieben.  lahmen Festplatte zwischengespeichert, son-bilitäten hilft oft ein Treiber-Update für die Sie  finden  die  Einstellmöglichkeiten  bei  dern auf der schnellen RAM-Disk.  entsprechende  Komponente.  Bringt  das  Vista unter »Systemsteuerung | System und  [email protected],  müssen  Sie  die  Änderungen  rück- Wartung  |  System«.  Gehen  Sie  hier  auf  er-gängig  machen.  Bei  Vista  und  Windows  7 weiterte  Systemeinstellungen  und  klicken geben Sie statt »forceenable« »forcedisable« Sie im Reiter »Erweitert« auf »Leistung | Ein- AUF DVDein. PAE ist dann ausgeschaltet. stellungen«.  Bei  XP  stellen  Sie  alles  unter  Gavotte ramdisk v. 1.0.4096.5 – geniales Freeware-Tool zumHat  alles  geklappt,  ist  der  vormals  nicht  »Systemsteuerung | Verwaltung | Leistung« Erstellen einer RAM-Disk, die auf ungenutzten RAM zugreifterreichbare  Speicher  nun  für  das  System ein. Deaktivieren Sie in jedem Fall die Ausla-nutzbar  –  nicht  direkt  als  Arbeitsspeicher, gerungsdatei bei »C:« und aktivieren Sie sie  Das Tool finden Sie unter dem CHIP-Code 32Bit RAM-Disk installieren in drei einfachen Schritten Gavotte ramdisk nutzt den Speicher, der durch die Aktivierung von PAE frei geworden ist. Die Installation und die Einrichtung des praktischen Freeware-Tools sind schnell erledigt. So geht’s: 1. REG-Datei doppelklicken 2. Tool als Admin starten 3. Größe festlegen Ein Doppelklick genügt, um die Registry so Per Rechtsklick auf das Icon können Sie Legen Sie die Größe Ihrer neuen RAM-Disk zu patchen, dass PAE nutzbar wird»ramdisk« erfolgreich starten fest, nachdem Sie sie installiert habenwww.chip.de 12/201085
  • 70. NotebooksPREIS IN EURO20062.000Preis: 1.150 Euro Asus AGT-AP005H CPU: AMD Turion 64 X2  TL-52 (2 x 1,66 GHz)1.750Display: 15,4 Zoll RAM: 1 GByte Grafik: nVidia GeForce FX Go 7600 (256 MByte) Festplatte: 100 GByte1.500Gewicht: 3,1 kg 2002Akkulaufzeit: 3:03 h  Preis: 1.910 Euro1.250Samsung P10 XTD 1600 CPU: Mobile Pentium 4  1600 (1,66 GHz) Display: 14,1 Zoll1.000RAM: 256 MByte Grafik: ATI Mobility Radeon (32 MByte) Festplatte: 20 GByte Gewicht: 2,4 kg750 Akkulaufzeit: 3:21 h500250Preisentwicklung Grafikspeicher-Kapazität Arbeitsspeicher-Kapazität Festplattenspeicher-Kapazität 02002 20032004 200520062007 20082009 2010 Leistungsstark, mobil, günstig: Allrounder im Test Klar, Netbooks sind billig. Aber für etwas Aufpreis ist bereits viel mehr Leistung drin. CHIP testet 18 Mobilrechner zwischen 400 und 700 Euro. D Von AndreAs Wintererer Notebook-Markt bewegt sich Sie entbehren können. Denn mehr als die Detaildarstellung in neuen Games lebenderzeit in zwei gegenläufigeHälfte der Geräte im Testfeld haben zum kann. Wie es mit anderen wichtigen Eigen-Richtungen: Zum einen befin-Beispiel Glaretype-Displays, die stark spie-schaften, etwa Bedienkomfort, Hitzeent-den sich die Preise ganz allge- geln, wodurch sie sich in hellen Umge-wicklung oder Akkupower, aussieht, könnenmein leicht im Steigflug – wasbungen nicht zum konzentrierten ArbeitenSie den Tabellen auf den folgenden Doppel- heute noch günstig ist, könnte morgeneignen. Das neue USB 3.0 ist im Testfeldseiten entnehmen. schon 50 Euro mehr kosten. Zugleich sorgtnoch nicht zu finden, Quadcore-Prozessoren allerdings der Preisdruck durch Netbooks oder integrierte UMTS-Module sind in dieser Bis 500 Euro: Solide Preis-Leistung dafür, dass günstige Notebook-Modelle sich Preisklasse ebenfalls nicht drin. Geräte in der Klasse zwischen 400 und 500 mittels höherer Leistung von den lang- Davon abgesehen ist aber alles vorhan-Euro tun sich schwer, ein vernünftiges Ge- samen Netbooks abgrenzen müssen. Soden – vom schicken Stylegerät mit kleinem samtpaket zwischen leistungsarmen Net- FOTO: ELECTRONIC ARTS kommt es, dass man in den Preisbereichen 11,6-Zoll-Display und leichten 1,4 Kilo Ge- books und abgespeckten Notebooks zu ent- zwischen 400 und 700 Euro bereits deutlich wicht bis hin zum 16-Zoll-Boliden, der auch wickeln. Eine löbliche Ausnahme ist das leistungsstärkere Geräte finden kann.stationäre PCs ersetzt. Preiswerte 3D-Chips Lenovo ThinkPad SL510 (NSL7MGE). Dieses Bleibt das trotzdem ein fauler Kompro- machen einige Geräte sogar spieletauglich,Notebook verlangt keine besondere Kom- miss? Das hängt davon ab, welche Featuressofern man mit Einschränkungen bei derpromissbereitschaft, und trotz des Preises 8612/2010 www.chip.de
  • 71. Die Stärken der preiswerten Notebooks DIE PREISE DER ALLROUNDER:Jedes Notebook hat seine speziellen Vorzüge: In MINUS 66 PROZENT IN ACHT JAHREN der Tabelle erkennen Sie die Top-Eigenschaften rund 1.260 euro weniger als 2002 bezahlen sie schnell an folgenden Symbolen. heute für ein top-Allrounder-notebook. LeistungLeise: Geräte mit diesem Icon bleiben und speicherplatz haben sich vervielfacht. im Betrieb stets angenehm leise – auchunter Last.Kühl: Notebooks mit dem 2010 Thermometersymbol werden auchim Dauerbetrieb nicht heiß. Preis: 650 EuroKomfortabel: Mit diesem Icon Lenovo ThinkPad SL510 (NSL6NGE)versehene Notebooks zeichnen sich CPU: Core 2 Duo T6570  durch ergonomische Eingabe aus. (2 x 2,1 GHz) Display: 15,6 Zoll Matt: Je stärker das Umgebungslicht RAM: 4 GByte wird, desto angenehmer ist ein mattes Grafik: ATI Mobility Display. Dieses Symbol weist den Weg. Radeon HD 4570 (512 MByte)Hell: Das Sonnenicon zeichnet besonders Festplatte: 320 GBytehelle Displays aus, mit denen es sich Gewicht: 2,5 kg Akkulaufzeit: 3:33 h auch im Freien gut arbeiten lässt.Spieletauglich: Diese Marke identifiziertNotebooks, die sich aufgrund ihrerGrafikleistung zum Spielen eignen.Leicht: Die leichtesten Geräte im Testbekamen das Federlogo. Sie empfehlensich besonders für Vielreisende.Ausdauernd: Entscheidend für dieMobilität ist die Akkulaufzeit. DieLangläufer erkennen Sie an diesem Logo.von etwa 440 Euro ist auch die Verarbeitungschlägt Netbook-Screens, denn es löst die7 Home Premium Beine. ATIs Grafikchiperstaunlich hochwertig. Auf dem schon etwasüblichen 1.366 x 768 Pixel auf und zeigt da- Radeon HD 5165 bringt auch moderne 3D-älteren, aber leistungsstarken Intel Core 2her auch breite Webseiten. Multi-TouchpadGames in voller Pracht auf den Bildschirm.Duo T6570 läuft das mitgelieferte Windowsund Tastatur überzeugen an sich, allerdingsBei den Schnittstellen bietet das Satellite7 Professional wie am Schnürchen. Das ent- sind die Tasten bauartbedingt etwas kleiner. Pro mit drei USB-2.0-Ports, eSATA, HDMIspiegelte Display kommt auch in hellen Das einzige Problem ist die Power: Der mit und Webcam fast das volle Programm, nurUmgebungen noch gut zur Geltung, der 1,3 GHz getaktete Einkerner ist zwar schnel- Wünsche nach Bluetooth und Gigabit-Ether-große 15,6-Zoll-Bildschirm ist mit 1.366 x 768 ler als Atom-Chips, aber kein Flitzer. net bleiben unerfüllt. Die Akkulaufzeit be-Pixeln Auflösung sehr gut zu lesen. Der lah-eindruckt dagegen nicht: Selbst bei geringerme Grafikchip Intel GMA X4500MHD kannBis 600 Euro: Genug SpielepowerNutzung geht dem Toshiba nach gut dreiallerdings bestenfalls HD-Filme wiederge-Das Toshiba Satellite Pro L500-1T1 ist erstStunden die Puste aus. Macht nichts, dennben, Spiele haben keine Chance. Darübernach den jüngsten Preissenkungen in diemit seinem 15,6-Zoll-Monitor empfiehlt sichtröstet die üppige Ausstattung mit HDMI- 600-Euro-Klasse gerutscht. Doch seine in-das 2,7-Kilo-Gerät vor allem als PC-Ersatz amAusgang, DL-DVD-Brenner, 3-fach-Kartenle-neren Werte überzeugen: Ein zeitgemäßerSchreibtisch. Schade: Unter Last wird dassegerät sowie Verbindungsmöglichkeiten Intel Core i3-330M mit 2,13 GHz und 4 GByteGerät heiß, der Lüfter dann ziemlich laut.über Gigabit-Ethernet, Bluetooth und 300-RAM macht dem vorinstallierten Windows Und das Design ist langweilig.MBit/s-WLAN aber reichlich hinweg. Übri- Deutlich mehr Style bietet das HP G62-gens: Das SL510 ist als Business-Notebook 130EG. Das Plastikgehäuse erweckt optischkonzipiert und daher nur im Fachhandel zu FAZIT den Eindruck wertigen Metalls, das Key-haben, dort aber in verschiedenen Konfigu-board im Chiclet-Look erinnert an ApplesDas Lenovo ThinkPad SL510 (NSL6NGE)rationen – auch in einer Variante mit pas-Mac. Technisch entspricht vieles dem Toshi-bietet für rund 650 Euro alles, was einsablem 3D-Grafikchip (siehe unten). Notebook braucht: Sehr gute Ausstattung,ba L500-1T1, etwa CPU und Arbeitsspeicher.Kleiner, leichter, kompakter: Das Toshiba solide Verarbeitung und genug LeistungDie ATI-Grafikkarte Mobility Radeon HDSatellite T110-10R positioniert sich für ca. 410auch für Spieler. In der Variante NSL7MGE 5430 fällt allerdings ab und bietet deutlichEuro als Netbook-Killer. Statt der dort üb- kostet es sogar nur ca. 440 Euro – aber weniger Leistung – für moderne 3D-Spielelichen Atom-CPU verwendet es einen strom- ohne Spielegrafik. Wenn es klein undreicht es aber trotzdem noch. Im Ruhezu-leicht sein soll, ist das Acer TimelineXsparenden ULV-Prozessor vom Typ Pentium stand ist das HP-Gerät allerdings unnötig8172-33U4G32nkk erste Wahl. ÄhnlichSU2700. So kommt das T110-10R bei leichtenkompakt, günstiger, aber schlechter aus-laut. Die schicken Media-Funktionstasten1,5 Kilo auf mehr als acht Stunden Akkulauf-gestattet ist das Toshiba Satellite T110-10R. auf der linken Seite erweisen sich als gewöh-zeit. Das 11,6-Zoll-Display des Subnotebooksnungsbedürftig, ebenso der Aufruf echter kwww.chip.de 12/201087
  • 72. Notebooks Wie viel 3D-Power bietenFunktionstasten über die [Fn]-Zusatztaste günstige Notebooks?oder das Touchpad, das aus Designgründen In der Preisklasse unter 700 Euro werben viele auf einen Rahmen verzichtet und daher Modelle mit diskreten, also echten 3D-Grafi kchips. Doch reicht die Leistung wirklich für Gamer aus?schwer zu bedienen ist.Eine Extra-Erwähnung wert: Das 20 Milli- Leistungsstarke Grafikkarten brauchen viel neue Spiele muss man oft in der Detaildarstel-meter dünne Dell Vostro V13 erinnert mit Strom und gute Belüftung. Daher bieten lung und Auflösung reduzieren. Vorsicht: seinem gebürsteten Aluminiumgehäuse, nur spezielle Gamer-Notebooks eine starke Gelegentlich ist ein an sich guter Grafikchip 3D-Grafik, preiswerte Modelle wie die im mit einer schwachen CPU kombiniert, einem flachen, hellen 13,3-Zoll-Display und Testfeld gehen meist einen Kompromiss ein. das Ergebnis taugt dann nicht für Spiele.leichten 1,6 Kilo Gewicht an Apples Leicht-Doch der kann durchaus gelingen.Notebook Air. Die mobile Arbeitszeit vonEINGESCHRÄNKT SPIELETAUGLICH:mehr als fünf Stunden geht in Ordnung. Das SPIELETAUGLICH:Systeme mit ATI Mobility Radeon HD 4570, Geräte mit den Mittelklasse-Grafikchips ATI 5145 und 5430 bedienen ältere Spiele noch Durchhaltevermögen hat jedoch einen Pfer- Mobility Radeon HD 5165 und nVidia GeForce ganz anständig, neuere laufen aber meist nicht defuß: Der eingebaute Stromspar-ProzessorGT 130M bieten eine DirectX-10-fähige mehr ansehnlich und flüssig.Celeron-M 743 dümpelt mit verschlafenenGrafikleistung an der Spitze des Testfelds. Die 1,3 GHz vor sich hin. Vorteil: Das schönste3D-Power reicht sogar für neuere Titel, sofern NICHT SPIELETAUGLICH:Gerät im Test bleibt stets kühl und leise. man deren Detailstufen etwas reduziert. Ist Intels Grafik inside, gilt in diesem Testfeld: nicht spieletauglich. Das betrifft auch das Asus NOCH SPIELETAUGLICH:Bis 700 Euro: Top-AusstattungATI Mobility Radeon HD 5470 oder nVidia K52N-EX035V – trotz ATI Mobility Radeon HD 4200. Denn dieser spezielle Chip verwendet Für 650 Euro erhalten GelegenheitsspielerGeForce 310M platzieren sich im oberen Drittel. keinen eigenen Speicher und ist daher eine interessante Variante des LenovoÄltere DirectX-9-Spiele laufen einwandfrei, fast genauso langsam wie die Intel-GPUs.ThinkPads SL510 mit der Modellbezeich-Preiskategorie bis 700 euroDie HighlightsPREISVERGLEICH 1. Platz2. Platz 3. Platz 4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz 8. PlatzNOTEBOOKSLenovo ThinkPad Lenovo ThinkPad Acer TimelineXToshiba Satellite MSI EX629- Samsung R530 Aura MSI CX620-Acer Aspire 5741G-SL510 (NSL6NGE) Edge 15 (NVLDGGE) 8172-33U4G32nkkT130-14T T6647W7P i3-330M Nioni5447W7P 334G50MnPreis (ca.) 650 Euro670 Euro680 Euro 610 Euro620 Euro 630 Euro660 Euro700 EuroGesamtwertung 83,382,780,780 79,5 79,278,878,5gutgut gutgut gut gutgut gutLeistung76,2100 52,4 48,582,5 86,094,587,1Mobilität 45,946,692,6 98,644,1 47,843,644,6Ausstattung 100 97,379,4 78,598,9 84,693,391,8Ergonomie 99,175,086,8 87,476,5 85,766,079,8Display 95,294,792,1 87,395,7 91,796,989,4Daten und MesswerteCore 2 Duo T6570  Core i5-450M Core i3-330UM  Pentium SU4100  Core 2 Duo T6600  Core i3-330M  Core i5-430M  Core i3-330M CPU (2,10 GHz)(2,40 GHz)(1,20 GHz)(1,30 GHz)(2,20 GHz)(2,13 GHz)(2,27 GHz)(2,13 GHz) ATI Mobility Radeon  Intel GMA 5700MHD Intel GMA 5700MHDIntel GMA  nVidia GeForce GT  nVidia GeForce  ATI Mobility Radeon  ATI Mobility Radeon GPUHD 4570 X4500MHD130M310MHD 5470 HD 5470BetriebssystemWin7 Prof.Win7 Prof.Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem.RAM4 GByte 2 GByte4 GByte 4 GByte4 GByte 4 GByte 4 GByte 4 GByte15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  11,6 TFT, 1.366 x  13,3 TFT, 1.366 x  16,0 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x Display, Glaretype768 Pixel, n 768 Pixel,  n768 Pixel, n768 Pixel, l 768 Pixel, l768 Pixel, l768 Pixel, l768 Pixel, lFestplatte320 GByte 320 GByte 320 GByte 500 GByte 500 GByte 320 GByte 500 GByte 500 GByteOptisches Laufwerk DL-DVD-Brenner DL-DVD-Brennern n DL-DVD-BrennerDL-DVD-BrennerDL-DVD-BrennerDL-DVD-BrennerGewicht 2,5 kg2,5 kg 1,4 kg1,7 kg 2,4 kg2,4 kg2,5 kg2,5 kg GBit-LAN, WLAN GBit-LAN, WLAN GBit-LAN, WLAN  LAN, WLAN  Modem, GBit-LAN,  LAN, WLAN  GBit-LAN, WLAN  GBit-LAN, WLAN Netzwerk (300 MBit/s) (300 MBit/s)(300 MBit/s)(300 MBit/s)WLAN (300 MBit/s) (300 MBit/s)(300 MBit/s)(300 MBit/s) 4 x USB 2.0,  4 x USB 2.0,  3 x USB 2.0,  3 x USB 2.0,  4 x USB 2.0,  3 x USB 2.0, Datenschnittstellen3 x USB 2.0 3 x USB 2.0 Bluetooth, eSATA Bluetooth, eSATA Bluetooth Bluetooth Bluetooth, eSATA Bluetooth, eSATA HDMI, PCIe-Slot, HDMI, PCIe-Slot,  Docking, Webcam, HDMI, WebcamHDMI, PCIe-Slot,  HDMI, WebcamHDMI, PCIe-Slot,  HDMI, WebcamWeitere Schnittstellen WebcamWebcamFingerprint Cam, FingerprintWebcamAkkulaufzeit (max./min.) 3:33/1:19 h 3:37/1:11 h 6:21/3:45 h 8:55/3:31 h 3:30/1:16 h 3:48/1:14 h 3:39/1:07 h 3:49/1:06 h l Ja Spitzenklasse (100-90,0) Oberklasse (89,9-75,0)88 12/2010 www.chip.de n Nein Mittelklasse (74,9-45,0) nicht empfehlenswert (44,9-0)Alle Wertungen in Punkten (max. 100)
  • 73. nung NSL6NGE: Dank diskretem 3D-Chip schlägt die Stunde des Acer TravelMate einem Docking-Station-Anschluss und ei-platziert es sich als Sieger des gesamtenTimelineX 8172-33U4G32nkk. Der attraktivenem Fingerabdruck-Scanner. Schade, dassTestfelds, obwohl der verbaute Prozessor Flachmann wiegt nämlich nur federleichte es beim mitgelieferten Windows 7 nur zurCore 2 Duo nicht mehr der allerjüngste ist.1,4 Kilo. Der kleine, aber helle 11,6-Zoll-Bild- Version Home Premium gereicht hat.Doch in Kombination mit dem Grafikchip schirm löst feine 1.366 x 768 Pixel auf und An spielfreudige Kunden mit kleinemMobility Radeon HD 4570 ergibt sich einstellt damit auch aktuelle Webseiten in vol- Geldbeutel richtet sich das MSI EX629-hervorragend ausgestattetes Allrounder-ler Breite dar – anders als ähnlich kompakte T6647W7P für rund 620 Euro. Die diskreteNotebook mit vier GByte ArbeitsspeicherNetbooks. Seine Rechenkraft bezieht dasGrafikeinheit nVidia GeForce GT 130M sorgtund Windows 7 Professional. Auch SpieleTimelineX aus der derzeit noch seltenen Ul-für spieletaugliche Grafikpower, die nur ge-machen dank des hellen 15,6-Zoll-Bildschirms tra-Low-Voltage-Variante Intel Core i3 330UM.ringfügig unter der 3D-Leistung der Spiel-richtig Spaß. Die reichhalte Ausstattung des Die ist zwar nur mit 1,20 GHz getaktet, be-empfehlung Toshiba Satellite Pro L500-1T1Thinkpads mit Webcam, Dual-Layer-DVD-sitzt aber zwei echte Kerne mit je zweibleibt. Das Vergnügen profitiert auch vomBrenner, Mehrformat-Kartenleser, vier USB- Threads und lässt daher Atom-Chips und äl- 16-Zoll-Display, dem größten im Testfeld. To-Anschlüssen (Version 2.0) einem eSATA-Port tere Einkern-ULV-CPUs mit Leichtigkeit hin-shibas vergleichbares Gerät Satellite Prosowie Bluetooth und Netzzugang über Giga-ter sich. Die Chipsatzgrafik des TimelineX L500-1T1 ist zwar allgemein – und speziell inbit-LAN und 300-MBit/s-WLAN liegen deut- eignet sich allerdings nicht für Spiele. Dafür puncto Tastatur – besser verarbeitet, dochlich an der Spitze des Testfelds. Wer Leistung kommt das Acer Notebook auf fast vierMSI punktet mit der besseren Ausstattung,und Ausstattung will, macht mit diesem Stunden Akkulaufzeit unter Last und aufdarunter schnelles Gigabit-Ethernet, vieleNotebook nichts falsch.mehr als sechs Stunden ohne. Die Ausstat-zusätzliche Schnittstellen und eingebaute Es sei denn, man sucht vor allem einentung überzeugt mit in dieser Preisklasse sel-Subwoofer-Lautsprecher. Klappkameraden für unterwegs: Dann tenen Business-Features wie beispielsweise AndreAs Winterer; [email protected] 600 euro bis 500 euro1. Platz2. Platz 3. Platz4. Platz 5. Platz6. Platz1. Platz 2. Platz3. Platz4. Platz Toshiba Satellite Toshiba Satellite Asus K52N-EX035VHP G62-130EGDell Vostro V13 MSI CX500-Lenovo ThinkPadToshiba Satellite Samsung X520-Aura Toshiba SatellitePro L500-1T1L500-20X T4543W7PSL510 (NSL7MGE) Pro C650-12TSU2700 Addi T110-10R 600 Euro600 Euro570 Euro 600 Euro510 Euro 550 Euro440 Euro 500 Euro470 Euro410 Euro 79,678,175,1 74,971,1 70,678,9 76,675,473,8 gutgut gut befriedigendbefriedigend befriedigend gutgut gutbefriedigend 99,193,065,3 83,032,0 70,868,2 70,833,133,5 40,638,647,0 40,273,9 38,857,9 71,6 10096,0 91,087,292,2 88,062,9 80,987,1 70,975,468,3 81,876,777,6 78,393,3 70,6 100 80,873,883,2 85,595,193,3 85,293,6 91,781,2 89,094,588,3 Core i3-330M Core i3-330M Athlon II P320 Core i3-330M Celeron-M 743 Pentium T4500 Core 2 Duo T6570 Core 2 Duo T6570  Pentium SU2700  Pentium SU2700  (2,13 GHz) (2,13 GHz) (2,10 GHz) (2,13 GHz) (1,30 GHz) (2,30 GHz) (2,10 GHz) (2,10 GHz)(1,30 GHz) (1,30 GHz)ATI Mobility Radeon  ATI Mobility Radeon  ATI Mobility Radeon  ATI Mobility Radeon  Intel GMA  ATI Mobility Radeon  Intel GMA  Intel GMA Intel GMA  Intel GMA  HD 5165HD 5145HD 4200HD 5430X4500MHD HD 5470 X4500MHD X4500MHDX4500MHDX4500MHD Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem.Win7 Prof.Win7 Home Prem.Win7 Prof. Win7 Home Prem. Vista Home Prem.Win7 Home Prem. 4 GByte4 GByte4 GByte4 GByte2 GByte4 GByte2 GByte2 GByte 4 GByte3 GByte 15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  13,3 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x 15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  11,6 TFT, 1.366 x 768 Pixel, l 768 Pixel, l 768 Pixel, l 768 Pixel, l 768 Pixel,  n 768 Pixel, l 768 Pixel, n768 Pixel, l 768 Pixel, l 768 Pixel, l500 GByte320 GByte500 GByte500 GByte250 GByte320 GByte 250 GByte320 GByte 320 GByte250 GByteDL-DVD-Brenner DL-DVD-Brenner DL-DVD-Brenner DL-DVD-Brenner n DL-DVD-Brenner DL-DVD-Brenner DL-DVD-Brenner n n2,7 kg 2,7 kg 2,6 kg 2,5 kg 1,6 kg 2,4 kg 2,5 kg 2,4 kg2,1 kg 1,5 kg LAN, WLAN  LAN, WLAN   GBit-LAN, WLAN  LAN, WLAN  LAN, WLAN  LAN, WLAN   GBit-LAN, WLAN LAN, WLAN   LAN, WLAN   LAN, WLAN  (300 MBit/s) (300 MBit/s) (300 MBit/s) (300 MBit/s)(54 MBit/s) (300 MBit/s)(300 MBit/s) (300 MBit/s)(300 MBit/s) (54 MBit/s)2 x USB 2.0,  4 x USB 2.0, 3 x USB 2.0,  3 x USB 2.0, eSATA 3 x USB 2.0, eSATA 3 x USB 2.03 x USB 2.0 Bluetooth, eSATA 3 x USB 2.0, Infrarot Bluetooth, eSATA2 x USB 2.0 3 x USB 2.0Bluetooth HDMI, WebcamHDMI, Webcam HDMI, Webcam HDMI, WebcamWebcam WebcamHDMI, PCIe-Slot,  n HDMI, WebcamHDMI, Webcam Webcam 3:15/1:31 h2:55/1:14 h3:04/1:50 h2:58/1:07 h 5:27/2:04 h 2:09/1:19 h 5:02/1:55 h6:19/2:40 h 9:08/3:45 h 8:24/3:26 h www.chip.de 12/2010 89
  • 74. Lernen 2.0Das ende derWährend Kinder digitale Medien längst selbstverständlich nutzen, wird neueTechnik im Unterricht kaum eingesetzt. Prof. Dueck fordert ein neues Bildungs-system und eine radikale Modernisierung der Schule: Lernen mit YouTubeVon Prof. Dr. Gunter DueckWarum quietscht die Ta- und danach am besten noch studieren, unsfelkreide immer noch, Prof. Dr.dual ausbilden lassen oder Meisterprüfun-wo wir doch schon vonGunter Dueck gen anstreben. Das Internet führt uns un-Chief Technologist bei IBMeinem iPad in der Schu-widerruflich in die schon lange avisierteBei IBM nennt man ihn „Wild Duck“le träumen? Das digitale– der amerikanische Begriff bedeutet Wissensgesellschaft. So wie die vielen Land-Zeitalter steht draußen im Regen vor Schu-so etwas wie „Querdenker“. Seine arbeiter meiner Jugend vom Trecker ab-len und Universitäten und wartet auf Ein- leidenschaftliche Fundamentalkritikgelöst wurden, so wie die vielen Industrie-lass. Die Vorlesungen meines Sohns an der an deutscher Bildung und Arbeitswelt arbeitsplätze nach Asien wanderten, so wieäußert der studierte MathematikerElite-Uni Heidelberg sehen haargenau so auf vielen Vorträgen und in Bücherndie Banken und Versicherungen langsamaus wie die in meinen Mitschriften an derins Internet verschwinden – so werden nunElite-Uni Göttingen vor Jahrzehnten. „Papa,auch viele andere DienstleistungsberufeWarum Atlantender wischt immer in Formeln an der Tafel erst standardisiert, dann industrialisiertrum, du kannst kaum mitschreiben. Undund schließlich so sehr halbautomatisiert,langweilig ist es!“dass sie von Niedrigstlohnjobbern ausge-Warum gibt es keine YouTube-artigenMathefilme? Warum keine für jeden Versuchin der Physikoberstufe? Warum schleppenschleppen, wenn’sfüllt werden können, die einen Tag Anlern- zeit brauchen. Sehen wir das nicht bei den Briefträgern oder den Callcentern?wir einen Atlas zur Schule, wo es GoogleEarth gibt und Opa schon ein Navi bei Aldigekauft hat? Warum müssen wir jahrelangGoogle Earth gibt?Meine Frau fand etwas nicht wie ge- wünscht im Internet und fragte im Reise- büro, ob es nicht noch andere Möglich-für Lehrer im Chor singen statt selbst per keiten gebe. „Nein, wir surfen hier nur fürComputer zu komponieren oder eigeneSie. Mehr als im Internet für jedermann istRaps vorzuführen? Warum lesen wir Dramentexte, die von den hier auch nicht.“ Mein Vermögensberater würde mir dasselbe sa-Dichtern nie zum Lesen gedacht waren, sondern für Aufführungen?gen, wenn er ehrlich wäre.Heute stehen die Fassungen der „Antigone“ von Sophokles und vonAnouilh doch direkt zum Vergleichen im Netz! Lesen wir dennExzellente Ausbildung für die WissensgesellschaftDrehbücher von Filmen, ohne diese anzuschauen? Warum lernenNehmen wir es also gefasst hin: Die Dienstleistungsgesellschaft stirbt.wir Malen, wo das doch später nie mehr jemand tut – warum nichtWir erledigen das Einfache im Netz selbst, extra Mitarbeiter gibt esFotografieren, wo heute jeder mit einer Kamera im Handy geborendafür nicht mehr. Die entsprechenden Arbeitsplätze entfallen. Wirwird und ohne Anleitung meist Mistbilder schießt?werden bald das Auto im Netz anmelden, die Wohnung ummelden,Atommodelle und Elemente – YouTube! Tiere? YouTube! Ge-die Steuererklärung bearbeiten, Rentenanträge stellen, Kindergeld Foto: Corbis; ddp, roland Magunia; MiCrosoFt; panasoniCdichte? MP3! Das ging früher alles nicht, und die Schule war ange- beantragen. Die Dienstleistungen von gestern und heute sind wie einsichts fehlender Möglichkeiten auf Noterklärungen angewiesen. So Besuch bei Tante Emma im Laden verglichen mit einem Supermarkt.etwas wie Filme produzierte man nur für Aufklärungszwecke, weilDie Dienstleistungen von morgen aber sind wie ein SB-Terminal.gewisse Dinge für Lehrer unerklärbar schienen …Was bleibt dann noch vom deutschen Menschen zu tun, derWarum denken wir angesichts der ungeheuren neuen Möglich-einen immer höheren Lohn erwartet? Ich würde Deutschland zumkeiten nicht einfach einmal über eine Reform des BildungswesensLand der Nano-, Bio-, Solar-, E-Car-, Gen-, Umwelt-, Medizin-, Spezial-nach? Ich meine damit nicht, neue asbestfreie Schulen zu bauen maschinentechnologie ausrufen. Hightech für die ganze Welt. Wieoder mehr arbeitslose Lehrer einzustellen. Ich will viel mehr! Wir sonst halten wir den Wettbewerbsdruck aus Asien aus?könnten neue Inhalte modern und interessant darbieten, sodassDie kommende Wissensgesellschaft lebt von exzellenten Mitar-Bildung richtig Spaß macht. Wir brauchen eine Reform der Inhalte beitern, also von uns. Wir kommen uns nun im Wandel so vor, alsebenso wie eine der Vermittlungstechnologien. Kurz: Ich forderesollten wir eierlegende Wollmilchsäue sein, die alles können. Unddas Ende der Kreidezeit. dafür, gerade eben dafür, müssen wir unser Bildungswesen revolu-Ich verlange das nicht wegen des höheren Spaßfaktors. Wir brau-tionieren. Ich habe diese Notwendigkeit ausführlich in meinemchen viel mehr Bildung als je zuvor, wir sollten alle Abitur machenBuch „Aufbrechen“ begründet. Noch vor dessen Erscheinen klagte k9012/2010 www.chip.de
  • 75. kreidezeitKreidestaub im KlassenzimmerIn den meisten deutschen Schulstubenbleibt moderne technik außen vor.„Wild Duck“ will das ändern www.chip.de 12/2010 91
  • 76. Lernen 2.0Tafel 2.0 kinder lieben das interaktive Whiteboard. Weniger als fünf Prozent derdeutschen Schulen sindbislang damit ausgestattetNotebook-Klasse Laptops im unterricht sollen die Problemlöse-kompetenz erhöhen – und später die chancen auf dem arbeitsmarkt.nur geschätzte 100 Schulen bieten in Deutschland notebook-klassenan, bezahlt werden die Geräte meist von den elternman mich in der „Süddeutschen Zeitung“ an, zu denen zu gehören, ten, worin die spätere Beziehung zu irgendeinem fiktiven Berufs-die das Abitur so leicht machen oder so verwässern wollten, dass es alltag liegen mag, und dämmern.jeder schaffen könne. Das sage ich nicht! Aber ich glaube, man kann Die Mehrheit der Deutschen hat heute kein Abitur. Die schimp-alles sehr viel besser lehren.fen zum großen Teil, ich würde sie entwerten oder abschätzig be-handeln. Viele derer mit Abitur mäkeln, dass sie ihren hart erarbei-Lehrer könnten jeden Leistungskurs im Web anbietenteten Vorteil verlören, wenn alle Abitur hätten. Schrecklich, was,Wenn im Internet ein vollständiges Bildungsportal geschaffen wür- wenn alle Deutschen ausnahmslos gebildet wären?de, könnte jeder nach Herzenslust alles und jedes anklicken und hö- Wenn ich ein Bildungssystem vorschlage, brüllen alle nur, dassren, sehen, empfinden oder lesen. Jeder könnte nach seinem Lern-das jetzige schlecht sei und keiner Lust auf Bildung habe. Der Philo-stil leben – denn es sind manche auditiv veranlagt, andere visuell, soph Peter Sloterdijk hat gesagt, Lernen sei „Vorfreude auf sichwieder andere brauchen Praxis. Alle Bildung könnte in vielfältigenselbst.“ Derzeit scheint Bildung so fern wie eine Sonntagspredigt.Formen aufgenommen werden! Wir könnten uns so sehr darüberfreuen, dass wir das Lernen wieder interessant fänden. Im InternetWir arbeiten immer härter, statt smartergibt es doch alles, wir müssten es nur in einem Portal anbieten!Wussten Sie, dass der IQ im 20. Jahrhundert alle zehn Jahre absolutJeder Lehrer kann dann schulübergreifend jeden Leistungskursum etwa drei Punkte stieg? Man spricht hier – nach dem Entdecker –anbieten – es sind bundesweit genug Schüler da, die sich interessie-vom Flynn-Effekt. Das sieht man nicht, weil der IQ immer wieder aufren! Die arbeiten dann übers Netz zusammen. Nie mehr: „Das The- 100 als Mittelwert zentriert wird – die richtigen Antworten bekom-ma geht nicht, wir bekommen die Mindestzahl von Schüleranmel- men weniger Punkte. Diese Höherentwicklung stoppte etwa vor 15dungen nicht zusammen.“ Jahren (siehe „Flynn-Effekt“ bei Wikipedia). Warum? Es wird speku-Die Kreidezeit muss enden! Das Bildungssystem soll auf denliert: Die Arbeit wird stressig, die Schule auch. Die Arbeitszeiten stei-Kopf oder auf neue Füße gestellt werden. Jetzt ist es mies: Viele El- gen wieder an, wogegen sie davor immer fielen. Die Eltern arbeitentern haben keine Zeit für Kinder, Leh- beide, das Kind erlebt Abstriche. Eltern er-rer wechseln kaum ein persönliches ziehen nicht mehr zu Selbstdisziplin oderWort mit Schülern, und Professorenhaben nur Sprechstunde, wenn sie im Wäre es so schlimm, alten Tugenden wie zum Beispiel Zuver- lässigkeit. Die Schule wird mit Langeweile wenn alle DeutschenAusland forschen. Eltern schimpfen,und Versagen gleichgesetzt.dass sie keine Zeit zum Erziehen hät-Unsere Wissensgesellschaft aber ver-ten, das sei Aufgabe der Schule. Die langt, weiterhin klüger zu werden. Dazuaber hat das Erziehen als Streichzielfür das Abitur nach zwölf Jahren auf-gegeben und fordert die Elternhaus- Abitur hätten?brauchen wir mehr Bildung – und eine andere Art von Bildung. Aus „work har- der“ muss „work smarter“ werden. Wollenlieferung fertiger Persönlichkeitenwir etwa allesamt versuchen, noch „har-frei Schule. Der Lehrplan nimmt implizit an, dass Schüler vor Wiss- der“ zu arbeiten als Aufstrebende in Singapur? Oder weniger ver-begierde platzende junge Menschen sind, deren größtes Interesse dienen als jetzt? In Niedriglohnjobs abdriften? Oder ist Vorfreudejeweils genau das ist, was der jeweilige Lehrplan auch immer vor- auf sich selbst dann doch das kleinste Übel?schreibt. Studenten versuchen während der Vorlesungen zu erra-Prof. Dr. Gunter Dueck, [email protected]/2010 www.chip.de
  • 77. TesttEStURtEIL: sehr guttop 10: platz 1 von 18pREIS: ca. 6.000 euroTechnische DaTenAuflösung: 1.920 x 1.080 PixelMaximaler Kontrast (Schachbrettmuster): 195:1Maximale Helligkeit: 359 cd/m²Tuner: DVB-T, DVB-CMaximale Blickwinkel: 176°/176°Anschlüsse: 4 x HDMI, SCART, LAN, WLAN, YUV, VGAStromverbrauch (Normalbetrieb/Eco-Modus): 147,4/92,5 Watt Samsung UE55C9090SWSonstiges: CI-Slot, Multifunktionsfernbedienung, 3D-BrilleMaße (B x H x T)/Gewicht: 129 x 88 x 30 cm/15,3 kgProdukt des Monats:Samsung UE55C9090SWDie Konstruktion des Samsungnehmbar sind – bei 55 Zoll circaUE55C9090SW war ein Balance-vier Meter. Im Übrigen machtEdELfERnSEhER mIt zwEItSchIRmakt: Ziel war ein möglichst flaches eine Reaktionszeit von nur fünf Fast überall erreicht der Samsung Oberklassenniveau, nichtModell – das Panel des 55-Zöllers Millisekunden den Fernseher spie- zuletzt ergonomisch bietet er interessantes – etwa eine display-fernbedienung, für ein paralleles, zweites programm. nur derist gerade mal neun Millimeterletauglich. Der Ton ist trotz win-Stromverbrauch ist hoch – kein Wunder bei 55 Zoll diagonale.dick. Das ließ keinen Platz für ziger Lautsprecher überraschendherkömmliche Beleuchtungstech-kräftig und klar. Nur bei mehr alsTV-ViDEo-BiLDQuALiTäT (30 %)96nik, der Samsung arbeitet daher Zimmerlautstärke dröhnen tiefemit EDGE-LED. Die LichtquellenFrequenzen. DiSpLAyQuALiTäT (20 %)90sind also an den Rändern rings Natürlich setzt Samsung demErgonomiE (20 %)95um den Schirm angeordnet. Das Trend der Zeit folgend beimBemerkenswerte: Die Ausleuch- UE55C9090SW auf 3D – mit denAuSSTATTung (15 %)89tung ist deutlich gleichmäßiger gleichen Problemen wie sie an-TonQuALiTäT (5 %) 97als das normalerweise bei EDGE- dere LCD-Modelle auch haben:EnErgiEEFFiZiEnZ (5 %)54LED-Modellen üblich ist.Unverkennbare DoppelkonturenAuch sonst genügt der neuetauchen immer wieder auf. Ein SErVicE/DoKu (5 %)92Spitzenreiter der CHIP Top 10 ho- Plasmaschirm ist in Sachen 3Dhen Ansprüchen an die Bildquali-eben doch die bessere Wahl. Au-tät: Kontrast und Helligkeit sind ßerdem verliert der untere Bild-stark, die Farbtreue sogar nahezu rand im 3D-Betrieb einiges anwechsel und Lautstärkeregelung,Anwender aber keine haptischeperfekt. In allen Modi bis HDTV Helligkeit. Weit besser als beizusätzlich liegt eine LuxusvarianteRückmeldung bekommt, muss manüberzeugt der Samsung durch der Konkurrenz funktioniert beim mit Touchscreen und voller Funk- bei jedem Schritt sicherheitshal-sein ruhiges, sehr ausgewogenes Samsung dagegen die Konvertie- tionalität bei.ber auf das Display schauen, umBild. Laufschriften am Bildrand – rung von 2D-Material zu 3D-Fil- Der 3-Zoll-Schirm der Fern- nicht die falsche Funktion zu er-wichtiger Prüfstein für die Bild- men. Die Umrechnung arbeitet bedienung empfängt sogar per wischen. Sehr gut fanden wir da-qualität – gleiten erstaunlicheher zurückhaltend, deshalb wir- WLAN die Fernsehbilder. So kön-gegen den Kopfhöreranschluss anscharf und ruckelfrei über denken die Bilder ziemlich natürlich. nen Sie neben einem DVD-Film der Fernbedienung – wieder etwasSchirm. In dunklen Szenen, etwaWie es sich für einen Luxus-auf dem Großbildschirm noch dasweniger Kabelsalat. Eine kleineim abgedunkelten Zimmer, er-fernseher gehört, der sage und parallel laufende Fußballspiel imAusstattungslücke: Es fehlt einkennt man allerdings doch, wieschreibe 6.000 Euro kostet, bietet Auge behalten. Es ist allerdings Satellitentuner.die LEDs in das Bild hineinstrah- der UE55C9090SW ungewöhnli-wegen der Vielzahl der Optionen [email protected] und schwarze Flächen zu Grauches Design, das auch die Bedie- nahzu unmöglich, auf intuitivemverschieben. Dazu kommen ganz nung mit einbezieht: Ein leichterWeg die entsprechenden Funk- Fazit: TV der Luxusklasse mitleichte Unschärfen bei sehr feinDruck lässt aus dem Standfuß ein tionen zu finden – nicht umsonst High-End-Qualität, edlem Designstrukturierten Oberflächen wiePanel mit den wichtigsten Reg- gibt’s ein eigenes, kleines Hand-und ungewöhnlicher Bedienung.etwa Rasen. Diese Ungenauig-lern gleiten – sehr elegant. Bei buch zur Fernbedienung. Die hatkeiten fallen jedoch kaum ins Ge- der Fernbedienung hat der Heim-auch sonst ihre Tücken: Da die Alternative: Sony KDL-52LX905wicht, zumal sie aus der richtigenkinofan die Auswahl: Es gibt ein Bedienung hauptsächlich über (52 Zoll, ca. 3.500 Euro): vergleich-Entfernung nicht mehr wahr- Kompaktmodell nur mit Sender-das Touchfeld läuft, von der der bares Bild, weniger Lifestyle.94 12/2010 www.chip.de
  • 78. Inhalt Hardware94 Produkt des Monats sony alpha 55 Samsung UE55C9090SW95 Digitalkamera (SLR) Sony Alpha 55 Mini-PC Shuttle XS 3510MA96 Bildtelefon Ai GuruSV1T EEE Asus Videophone Touch Notebook (13,3 Zoll) Samsung Q330-Suri Festplatte (SSD) OCZ RevoDrive97 Festplatte (Multimedia) shuttle Xs 3510Ma A. C. Ryan Playon DVR HD (1 TB) Auto-Mediaplayer Pioneer MVH-8200BT98 USB-Stick Digitalkamera (SLR) Mini-PC Victorinox Presentation Master HandyNokia C6Sony Alpha 55 Shuttle WLAN-RouterDrayTek Vigor2130nXS 3510MA2,2. Zudem ist die Farbtreue auf­99 Festplatte (extern, 3,5 Zoll)TesTurTeil: sehr gutTesTurTeil: sehr gutfällig gut, die Bildschärfe ausge­ Freecom Hard Drive XS 3.0 (2 TB) Top 10: platz 1 von 35Keine Top-10-plaTzierungpreis: ca. 750 euro zeichnet. Nur der automatischepreis: ca. 600 euro Digitalkamera (Allrounder/Style) sehr gut sehr gutWeißabgleich versagt bei Kunst­ Nikon Coolpix P7000technIsche Datenlicht und produziert eine gelblich­ technIsche Daten100 TFT-Monitor (22 Zoll) Maximale Aufl.: 4.912 x 3.264 Pixel (16 Megapixel)rote Verfärbung. Sie müssen alsoCPU/RAM: Intel Atom D510 (1,67 GHz)/2 GByte Asus MS228HDisplay (Größe/Auflösung): 3 Zoll/921.600 Pixelselbst Hand anlegen, für ambitio­ Grafik: nVidia GeForce G 210 Notebook (15,6 Zoll) Verschlusszeiten (min./max.): 1/4.000–30 sLaufwerke: Festplatte 500 GByte, DVD-Brenner (DL)ISO-Bereich: 100–25.600 nierte Spiegelreflexanwender istSchnittstellen: 4 x USB 2.0 LAN, WLAN (b/g/n), HDMI, Acer Aspire 5625G-P924G50Mn Festplatte (Multimedia)Auslöseverzögerung mit manuellem Fokus: 0,18 sdas aber kein Problem.VGA, Cardreader,Aufnahmen pro Akkuladung (min./max.): 210/600 Stromverbrauch (Betrieb/Aus): 22,5/0,5 Watt Transcend DMP10Weitere Ausstattungs­High­Speicher (intern/Erweiterung): –/SDXC, Memory Stick Betriebssystem: Windows 7 Home PremiumMaße (B x H x T)/Gewicht: 12,5 x 9,2 x 8,5 cm/520 g lights sind der Videomodus (Full­ Maße (B x H x T): 3,8 x 16,2 x 25,2 cm101 Digitalkamera (Allrounder/Style)HD­Aufnahmen im Format AVC­HD) Samsung WB2000mit kontinuierlichem Autofokus, Drucker (Multifunktion, Tinte) Hewlett Packard Photosmart B110a Transparenzkamera: Bei der Sony ein GPS­Modul und eine Schwenk­ Schicker Schweiger: Der Shuttle XSAlpha 55 handelt es sich um einepanoramafunktion. Die ist aller­3510MA ist ein besonders elegan­102 TFT-Monitor (25 Zoll) Spiegelreflex von besonderer Bau­ dings etwas knifflig, da sich das tes Stück Technik für den Schreib­ Hanns.G HZ251DPBart. Sie arbeitet nicht mit einem 3D­Bild aus vielen Einzelaufnah­tisch. Der 3,8 Zentimeter schmale TV-Gerät (LCD, 47 Zoll) LG 47LX9500Schwenkspiegel, der das Licht jemen zusammensetzt und nicht – Mini­Rechner ist mit rund 600 Webcamnach Situation zum Sucher oderwie bei älteren Sony­Modellen – Euro nicht gerade billig, dafür ist Logitech HD Pro Webcam C910zum Bildsensor leitet. Der halb­aus einem Video generiert wird. er für einen Kompaktrechner toptransparente Alpha­Spiegel ist fest Ansonsten ist die Bedienung un­ ausgestattet und recht leistungs­ softwaremontiert und liefert die Bildinfor­mationen simultan an Sucher wieproblematisch. Außerdem unter­stützt die Sony den Anwenderstark: Der Dual­C­ore­Prozessor unddie GeForce­G­210­Grafik bringen104 ShredderSensor. Das bedeutet weniger stör­durch ein bewegliches Display für es auf 2.279 Punkte beim PC­­ OO SafeErase 4 anfällige Mechanik, kompaktereungewöhnliche Blickwinkel, bei­ Mark05­Test – das reicht locker für Bildbearbeitung Architektur und im Prinzip auch spielsweise beim Ablichten vonalle Home­Office­Anwendungen, Adobe Photoshop Elements 9 eine verkürzte Auslöseverzöge­Deckengemälden. zahlreiche einfache Games und Grafiksoftwarerung. Letzteres kann Sony aller­Ein Schwachpunkt ist der hohe zum flüssigen Abspielen von Full­ Serif DrawPlus X4dings nicht recht umsetzen: 0,18Stromverbrauch. Allein der digita­HD­Filmen.105 Capturingtool Sekunden sind für die Mittelklassele Sucher verbraucht schon mehr Dank der Lochstruktur des Ge­ Quick Screenshot Director 3.0 ein unauffälliger Wert. Sehr schnellals das Display, das seinerseitshäuses ist ein Lüfter überflüssig, Datensicherungist dagegen die Serienbildfunk­ aufgrund der hohen Auflösungdie einzige nennenswerte Lärm­ Phoenix Backup v4 tion: Zehn Bilder pro Sekunde – (921.600 Pixel) nicht zu denquelle ist zuweilen der DVD­Bren­ Animation Reallusion CrazyTalk 6.2 das kann keine Kamera diesersparsamen Modellen zählt. Soner. Auch beim StromverbrauchKlasse besser.reicht eine Akkuladung nur fürist der Shuttle zurückhaltend:106 Kaufmännisches Komplettpaket Das mit der kompakten Bau­ 210 Aufnahmen mit Blitz, maxi­22,5 Watt im Normalbetrieb – das Lexware büro easy plus 2011weise hat dagegen seine Richtig­mal sind es rund 600. ist ein guter Wert. Fototool Flash Foto-Galerie Designerkeit. Mit 520 Gramm gehört die [email protected] [email protected] Audioprogramm Alpha 55 zu den schlanken Spie­ Magix Music Maker 17 Premium gelreflexmodellen – auch in der Fazit: Die Sony Alpha 55 ist eine Fazit: Der XS 3510MA ist einKlasse unter 1.000 Euro. Die Bild­kompakte und doch funktions-leistungsstarker Vertreter seiner107 Zeichensoftware ArtRage 3 Studio Proqualität überzeugt voll und ganz: reiche Einsteiger-Spiegelreflex.Klasse mit guter Ergonomie. Mindmapping Fast alle Messwerte sind sehr gut, MindManager 9zum Beispiel liegt das maximale Alternative: Sony Alpha 33 (14Alternative: Asus EeeBox PC CAD-SoftwareRauschen bei 1,7, viele Kameras Megapixel, ca. 650 Euro): gleiche EB1501U (ca. 400 Euro): weniger BeckerCAD 7messen wir hier mit störenden Technik, etwas weniger Tempo. Ausstattung, mit Lüfter, günstiger. www.chip.de 12/201095
  • 79. Test samsung Q330-suriasus aiGuru sV1toCZ revodrive (120 GB)Bildtelefon Notebook (13,3 Zoll)Festplatte (SSD)Asus AiGuru SV1T Samsung Q330-Suri OCZ RevoDrive Stunden maximale Laufzeit sindTesTurTeil: befriedigend TesTurTeil: gut TesTurTeil: sehr gut schon brauchbar (auch wenn da­Keine Top-10-plaTzierung Top 10: platz 5 von 14Keine Top-10-plaTzierungpreis: ca. 220 europreis: ca. 930 euro für die Grafikkarte abgeschaltetpreis: ca. 250 eurobefriedigendgut sehr gut sein muss). Aber die meisten Kon­technIsche Daten technIsche Datenkurrenten halten länger durch, an technIsche DatenDisplay (Größe/Auflösung): 7 Zoll/800 x 480 PixelCPU/RAM: Intel Core i3-350M (2,27 GHz)/4 GByteerster Stelle das gleich große To­Kapazität: 2 x 60 GByte (optional bis 480 GByte)Schnittstellen: LAN, WLANGrafik: nVidia GeForce 310M Speichertyp: MLC NAND-FlashKamera: 800 x 480 Pixel, CMOS-Sensor Display (Größe/Aufl.): 13,3 Zoll/1.366 x 768 Pixel shiba Satellite T130­14T, das auf Schnittstelle: PCIeStromverbrauch: 20,9 WattLaufwerke: Festplatte 500 GByte, DVD-Brennerfast neun Stunden kommt. UnterBootfähig: jaLautheit: 0,6 Sone Schnittstellen: 3 x USB 2.0, VGA, HDMI, LAN, WLAN,voller Belastung schafft das Sam­ Transferrate (Lesen/Schreiben): 485/382 MByte/sStromversorgung: externes Netzteil Line-out analog, Cardreader Zugriffszeit (Lesen/Schreiben): 0,097/0,136 msSonstiges: Skype-Account erforderlichAkkulaufzeit (min./max.): 1:55/6:17 h sung nur noch 1:55 Stunden – dasKonfiguration: RAID 1/0Maße (B x H x T): 20,2 x 25,3 x 12,3 cmMaße (B x H x T)/Gewicht: 32,9 x 3,2 x 22,9 cm/2,0 kg ist richtig schwach. Außerdem Maße (B x H x T): 18,1 x 12,5 x 2,1 cm gibt es zahlreiche 13,3­Zoll­Mo­ delle in den Top 10, die ein paarSkype-Telefon: Digitale Bildtele­Mobil und spieletauglich: Das Hundert Gramm weniger wiegenBlitzstarter: Die OC­Z RevoDrivefonie ohne PC­ und mit einfachster neue Samsung Q330­Suri ziehtals das Q330­Suri mit seinen 2,0holt das aktuelle Maximum ausBedienung – das verspricht das zumindest in Sachen Ausstattung Kilogramm.der SSD­Speichertechnologie he­Ai Guru SV1T von Asus. Per LAN mit dem aktuellen Spitzenreiter Zu der vergleichsweise gutenraus, und zwar durch zwei Kunst­oder WLAN meldet man sich beider C­HIP Top 10 gleich, einemSpieletauglichkeit passt ein über­griffe: Das Laufwerk wird erstensseinem Skype­Account an undApple MacBook Pro. Zu den High­ durchschnittlich gutes Display mitnicht an die SATA­Schnittstellekann sofort loslegen. Große Mühe lights zählen die überdurch­1.366­x­768­Auflösung, für Note­angeschlossen wie bei der Kon­hat sich Asus bei der Bedienungschnittlich große Festplatte mitbook­Verhältnisse ist es hell und kurrenz, sondern in einen PC­I­Ex­gegeben: Mit wenigen großen500 GByte und ein DVD­Brenner,kontrastreich – nur die kräftig press­Slot des Rechners gesteckt.Tasten oder per Touch bewegt der in Subnotebooks nicht selbst­ spiegelnde Oberfläche (Glare­Ty­Das erlaubt vielfach höhere Da­man sich auf dem 7­Zoll­Schirm verständlich ist. pe) kann stören.tentransferraten.durch das intuitive Menü mit sehrBei der Beurteilung der Rechen­ Das immerhin 3,2 ZentimeterZweiter Kunstgriff: Das Revo­großen Symbolen und verständli­leistung fällt speziell die GeForce­dicke Gehäuse besteht durchgän­ Drive lässt sich als RAID­0­Sys­chen Texten – das ist vorbildlich. Grafik (310M) überraschend posi­gig aus Plastik, ist aber solidetem konfigurieren. Das erhöht Im Test zeigten sich aber ver­tiv auf: Mit 3.658 Punkten beim verarbeitet und wirkt hinreichend das Tempo ganz enorm: Bis zuschiedentlich Macken in Form von Benchmark 3DMark06 gehört sie stabil. Auch an der Tastatur gibt 485 MByte/s beim Lesen und 382Bild­ und Tonaussetzern. Außer­zur Oberklasse in dieser Notebook­es nichts zu bemängeln, die Tas­MByte/s im Schreibmodus habendem sollte man das Ai Guru SV1TKategorie und macht das Q330 fitten wackeln nicht und haben ei­ wir gemessen. So schnell ist keinnicht permanent laufen lassen: für die meisten Spiele. Die i3­C­PU nen deutlichen Druckpunkt. Zudemanderes PC­­Laufwerk. Sie können20,9 Watt Stromverbrauch sindliegt bei den Mobilprozessorenschont ein niedriger Geräuschpe­die OC­Z auch als Boot­LaufwerkFoto: constantin Film aus „umständlich verliebt“viel zu viel für so ein Gerät – undim Mittelfeld und zeichnet sich gel die Nerven: In der Regel liegteinsetzen, dann startet Ihr Win­es gibt keinen Ruhemodus. Im durch ein gutes Preis­Leistungs­er stets unter 1,0 Sone. Nur bei derdows 7 in rund 10 Sekunden – da­Übrigen sind 220 Euro für die ge­Verhältnis aus, (eine etwas nied­ DVD­Wiedergabe steigt er auf 1,2für braucht eine normale SSD et­botene Funktionalität recht teuer. riger getaktete Variante finden Sone an, das ist aber erträglich. wa das Dreifache. [email protected] Sie im C­PU­Guide r  150). Trotz­ S. [email protected] [email protected] dem ist der Kandidat mit 930 Eu­Fazit: Ein gutes Telefoniekonzeptro kein Schnäppchenangebot –Fazit: Das Samsung Q330 ist ein Fazit: Die OCZ RevoDrive ist dasmit einigen Tücken inaber immer noch über 400 Euro solides Allzweck-Notebook für schnellste PC-Laufwerk – und fürSachen Bild- und Tonqualität.günstiger als das erwähnte Mac­ fast alle privaten Anwendungen. eine SSD vergleichsweise günstig. Book, dessen Gesamtwertung nurAlternative: PC-Lösung: nicht so unwesentlich besser ist. Bei derAlternative: Acer 3820TG- Alternative: Super Talentkomfortabel, aber man brauchtMobilität des Samsung ergibt sich 334G50n (13,3 Zoll, ca. 750 Euro):UltraDrive ME (64 GByte, ca. 150nur eine Webcam (ab 30 Euro).ein uneinheitliches Bild: 6:17günstiger, kein optisches Laufwerk. Euro): langsamer, aber günstiger.9612/2010 www.chip.de
  • 80. a. C. ryan Playon dVr Hd (1 tB)Pioneer MVH-8200BtFestplatte (Multimedia)Auto-Mediaplayer A. C. Ryan Playon Pioneer DVR HD (1 TB)MVH-8200BTTesTurTeil: sehr gut TesTurTeil: gutTop 10: platz 1 von 36 Keine Top-10-plaTzierungpreis: ca. 280 eurosehr gutpreis: ca. 320 euro guttechnIsche Daten technIsche DatenVideounterstützung: AVI, MKV, MOV, TS, MTS, VOB, MPEG, WMV Ausgangsleistung: 4 x 50 WattAudiounterstützung: MP3, WMA, OGG Vorbis, PCM, LPCM, MS-ADPCM, Radioempfang: UKW, MW (24 Senderspeicher)LC-AAC, HE-AAC, COOK, RA-LosslessDateiformate: MP3, WMA, AAC, DivX, JPEGMaximale Auflösung: 1.920 x 1.080p Display: 3 Zoll TFTSchnittstellen: HDMI, Composite, Komponenten, 3 x USB, LAN, eSATA, Eingänge: AUX, AVCardreader, Analog (Stereo), Digital (optisch, koaxial)Schnittstellen: USB, Cardreader (SDHC)Zubehör: Fernbedienung, HDMI-Kabel, BitTorrent-ClientSonstiges: abnehmbare Front (Diebstahlsicherung),Maße (B x H x T): 23,0 x 6,3 x 17,0 cm Bluetooth-Freisprechanlage für HandysKomplettplayer: Der A. C­. Ryan Playon DVR Digitales Autoradio: Der MVH­8200BT vonHD glänzt vor allem in Sachen Ausstattung. Pioneer ist eine neue MultimediazentraleSo ersetzt er locker einen TV­Rekorder: Perfür’s Auto, mit der Sie eine breite Palette anDVB­T­Tunermodul empfängt er terrestri­Musikquellen anzapfen können. Das Modellsches Fernsehen und speichert es auf seine hat zwar kein C­D­Laufwerk, in Zeiten von1­TByte­Festplatte – Timeshift inklusive.MP3 – und mit einem leicht zugänglichenÜber die HDMI­Schnittstelle kommen die frontalen USB­Anschluss sowie einem Kar­Aufnahmen auf den Fernseher. Auch sonsttenleser (SDHC­) – ist das aber tragbar. Überfehlt es nicht an Schnittstellen, selbst eineein optionales Kabel können Sie danebeneSATA­Buchse ist vorhanden, allerdings iPhone und iPod anschließen. Und auf demschwer zugänglich an der Rückseite. Zu den ausgezeichneten 3­Zoll­Display lassen sichInternettalenten des Playon zählen seine selbst JPEG­Bilder und DivX­Videos pro­Funktionalität als WWW­ oder FTP­Serverblemlos vorführen.und als BitTorrent­C­lient. Soll das drahtlos Die Krönung aber ist die Klangqualitätfunktionieren, muss man allerdings in eindes Mediaplayers. Unglaublich, was da ausWLAN­Modul investieren – die einzige Aus­den Serienboxen herausgeholt wird – dankstattungslücke, die wir finden konnten.einer leistungsstarken Soundoptimierung Bild­ und Tonqualität überzeugen, bis mit 8­Band­Equalizer. Gelegentlich lästigzur Maximalauflösung (1.920 x 1.080p) gibt sind der fehlerträchtige 7­Wege­Multicon­der Ryan alles originalgetreu wieder. Nurtroller sowie einige kleine Software­Macken,die Fernbedienung hat uns nicht gefallen:wie zum Beispiel ein englischsprachigesMan muss recht fest drücken, bis die TastenMenü, eine Uhr mit 12­Stunden­Anzeige,reagieren, und eine Beleuchtung oder phos­ die zu kleine Schrift oder auch das Ab­phoreszierende Elemente fehlen.schneiden langer Dateinamen. [email protected] [email protected]: Der A. C. Ryan Playon DVR HD ist einFazit: Ein lohnendes Autoradio-Updateprima ausgestatteter Mediaplayer mit mit toller Klangqualität, das ausstarken Rekorder- und Internettalenten.Serienboxen das Maximum herauskitzelt.Alternative: A. C. Ryan Playon HD (1 TByte,Alternative: Kenwood KIV-700 (ca. 250ca. 230 Euro): dasselbe Modell ohneEuro): ähnliche Funktionen, Bluetooth mussRekorderfunktion und 50 Euro günstiger.aber nachgerüstet werden (ca. 110 Euro).
  • 81. TestDrayTek Vigor2130n Nokia C6 Victorinox Presentation Master (16 GB)USB-Stick Handy WLAN-RouterVictorinoxNokia C6DrayTekPresentation Master Vigor2130ntaste, mit der Sie sich zielsicherTesTurTeil: gut TesTurTeil: gut TesTurTeil: befriedigenddurch Menüs bewegen. AlternativKeine Top-10-plaTzierungTop 10: Platz 22 von 89 Top 10: Platz 2 von 20preis: ca. 170 euro preis: ca. 230 euro steht ein Touchscreen zur Ver-preis: ca. 180 euro gutgut befriedigendfügung, der uns allerdings nichtTechnische DaTenTechnische DaTenüberzeugt hat: Der druckemp-Technische DaTenSpeichergröße/-typ: 16 GByte (max. 32 GByte)Mobilfunkstandards: GSM-Quad, UMTS, GPRS, HSCSD findliche Schirm reagiert schlep- WLAN-Übertragungsstandards: 802.11b/g/nTransferrate (Lesen/Schreiben): 21,7/5,8 MByte/sMindestsprechzeit bei max. Sendeleistung: 3:58 hLAN-Ports: 4 x 1.000 MBitVerschlüsselung: 256 Bit AESMaximale Stand-by-Zeit (laut Hersteller): 16,7 Tagepend, und die Plastikoberfläche DSL-Modem: –Stromversorgung: 2 x Knopfzelle SAR-Wert (Strahlenbelastung): 1,05 Watt/kgmindert die Brillanz der Darstel- Datrenrate (WLAN/LAN): 177,7/1.120 MBit/sBetriebssysteme: Windows 7, Vista, XP (SP3) Schnittstellen: WLAN, USB, Bluetooth, Infrarotlungen merklich. Die modernen Antennen: 3 x externWerkzeuge: Messer, Schere, Feile/SchraubendreherDisplay (Größe/Aufl.): 3,9 x 7,0 cm/360 x 640 Pixel Sonstige Anschlüsse: 2 x USBZubehör: USB-Verlängerungskabel, BüroklammerSpeicher (intern/erw.): 1,3 MByte/2 GByte (microSD)AMOLED-Displays sind besser – Stromverbrauch (Stand-by): 6,7 WattMaße/Gewicht: 6,0 x 1,9 x 1,7 cm/134 gMaße (B x H x T)/Gewicht: 5,3 x 11,3 x 1,8 cm/154 g aber auch teurer. Maße (B x H x T): 21,6 x 14,8 x 5,4 cmDer Musikplayer hat großesPotenzial, nicht zuletzt wegen derMehrzweckstick: Der PresentationTouch und Tipp: Für Freunde von Optimierungsmöglichkeiten per Schneller Router: Der Vigor2130nMaster ist ein Hilfsmittel für denHandys mit QWERTZ-TastaturPresets und Equalizer. Um das zuvon DrayTek schafft es bisher ammobilen Businessmenschen. Imbringt Nokia diesmal eine ver-genießen, brauchen Sie aber bes-besten, die Möglichkeiten des n-kleinen Gehäuse des Schweizer gleichsweise preiswerte Variante. sere Kopfhörer. Dank 3,5-Milli- Standards für WLAN-ÜbertragungMessers steckt ein abnehmbarerDas Symbian-Modell C6 kostetmeter-Buchse ist das kein Pro-auszuschöpfen. Mit immerhinUSB-Stick, auf dem zum Beispiel ohne Vertrag rund 230 Euro, blem. Kamera und MP3-Player 177,7 MBit/s erreicht er die besteeine Präsentation gespeichert seinwiegt stattliche 154 Gramm undsind gemessen am Preis überra-Transferleistung aller bisher ge-kann. Während des Vortrags isthat eine Ausstattung an Bord, die schend gut. Die 5-Megapixel-Ka- testeten WLAN-Router. Die meis-der eingebaute Laserpointer nütz- man eher bei High-End-Telefonen mera liefert sehr ansehnliche Bil-ten Konkurrenten knacken nichtlich sowie die Bluetooth-Steue- erwartet. Dazu gehören alle rele- der mit ordentlicher Schärfe undeinmal die 100-MBit-Grenze, derrung zum Vor- und Zurückblättern. vanten Übertragungsmöglichkei-Farbtreue. Der Blitz mit einerbisherige Rekord lag bei 162,5Obendrein sind die Daten auften von GSM-Quadband über EDGEReichweite von rund einem Meter MBit/s (Trendnet TEW-691GR).dem Stick durch einen Fingerprint-bis UMTS. Auch WLAN, Bluetoothleuchtet zwar ausreichend hell.Darüber hinaus bietet der Vi-sensor geschützt. Und Minifeile,und Infrarot sind mit an Bord.Er beinträchtigt die Bildqualität gor2130n eine solide Ausstattung-schere und -messer fehlen auch Die beigelegte 2-GByte-Spei-allerdings erheblich, alle Darstel- mit vier LAN- und zwei USB-An-nicht – viel Funktionalität auf cherkarte (microSD) ist etwa zurlungen geraten recht blaustichig. schlüssen. Damit lassen sich etwakleinstem Raum. Hälfte bereits mit Daten belegt,Die Akustik des C6 ist weit-ein 3G-Modem als Ersatz-Inter-Der Presentation Master ist vor allem mit Kartenmaterial fürgehend fehlerfrei: Die Stimmennetzugang sowie Gruppendruckerein originelles, praxistaugliches Nokias kostenlose OVI-Naviga- klingen verständlich und natür- und -laufwerke anschließen. DerWerkzeug, auch wenn der Einstiegtion für ganz Europa. Durch Mün-lich. Nur den Freisprecher hätten übersichtliche Installationsassis-hakelig sein kann – jedenfallschen jedenfalls lotste uns daswir uns etwas lauter gewünscht. tent fällt als besonders bediener-sollte man die Anleitung lesen. System problemlos – sowohl mitIn der anderen Richtung funktio-freundlich auf, nur um ein si-Zudem ist der Preis happig – 170dem Auto als auch per pedes.nieren Sprachwahl und -steue- cheres Passwort muss sich derEuro kostet der Victorinox-Stick. Längere Texte tippt der Anwen-rung ebenfalls tadellos.Anwender selbst kü[email protected] der auf der Volltastatur, die sonst [email protected] [email protected] Gehäuse versenkt bleibt. DasFazit: Praktische Unterstützung funktioniert hervorragend: DieFazit: Das Nokia C6 bietet einFazit: Der leistungsstärkste WLAN-für Präsentationen – zu einem kleinen Tasten sind deutlich ge-gutes Preis-Leistungs-VerhältnisRouter mit hohem Bedienkomfortstattlichen Preis.wölbt, so trifft man die richtige und eine klasse Tastatur. und guter Ausstattung.leichter. Außerdem geben sieAlternative: Digitus DA70700 (ca. beim Tippen klare Rückmeldung.Alternative: Nokia 5730 (ca. 200Alternative: Trendnet TEW-35 Euro): mit Fingerscanner, ohne Eine zusätzliche Eingabehilfe ist Euro): mit Volltastatur, günstiger, 691GR (ca. 120 Euro): kein USBPräsentationsunterstützung. die solide Fünf-Wege-Steuerungs-aber ohne Touchscreen.und langsamer, besserer Preis.9812/2010 www.chip.de
  • 82. Nikon Coolpix P7000Freecom Hard Drive XS 3.0Festplatte (extern, 3,5 Zoll)Digitalkamera (Allrounder/Style)Freecom Hard Nikon Coolpix P7000Drive XS 3.0 0,9 zu hoch. In sehr schwierigenTesTurTeil: gutTesTurTeil: sehr gut Situationen (kontrastreiche Mo-Top 10: Platz 4 von 48 Top 10: Platz 1 von 34preis: ca. 210 europreis: ca. 510 euro tive, ungünstiges Licht) emp- gut sehr gut fiehlt Nikon die neue FunktionTechnische DaTen Technische DaTenActive D-Lighting. Dem könnenEingebaute Festplatte: Samsung F3 HD203 WI Max. Auflösung: 3.648 x 2.736 Pixel (10 Megapixel)wir uns anschließen: Das vier-Kapazität (nominell/formatiert): 2,0/1,86 TByteDisplay (Größe/Auflösung): 3 Zoll/921.000 Pixel stufige Bildoptimierungsverfah-Anschluss: USB 3.0 Brennweite (Kleinbild)/Zoom: 28–200 mm/7,1-fachTransferrate (Lesen/Schreiben): 85,97/82,79 MByte/sISO-Bereich/Bildstabilisator: 100–3.200/optisch ren bringt je nach Situation be-Zugriffszeit (Lesen/Schreiben): 15,4/7,4 msAuslöseverzögerung mit Autofkus (gemessen): 0,37 sreits in der Einstellung „schwach“Lautheit (Ruhemodus/Betrieb): 0,8/1,3 Sone Aufnahmen pro Akkuladung (min./max.): 200/690 sichtbare Verbesserungen.Stromverbrauch (Ruhemodus/Betrieb): 6,0/9,1 Watt Speicher (intern/Slot): 79 MByte/SDXC-CardMaße (B x H x T)/Gewicht: 11,4 x 3,1 x 18,2 cm/860 g Maße (B x H x T)/Gewicht: 11,4 x 7,7 x 4,5 cm/360 g Videos bis etwa 30 Minuten zeichnet die Kamera im HD-For- mat auf (720p) – bei funktionie-Schlanker Speicher: Für eine ex- Brückenkamera: In letzter Zeitrendem 7,1-fach-Zoom und Auto-terne Festplatte im 3,5-Zoll-For-fiel Nikon vor allem mit teuren fokus. Für optimalen Ton solltemat ist die Freecom Hard Drive XSSpiegelreflexkameras im High- man allerdings ein externes Mi-3.0 erstaunlich kompakt. Sie ist End-Bereich auf, wie die D3s fürkrofon verwenden. Zum direkten3,1 Zentimeter flach und wiegt fast 5.000 Euro. Auf der dies-Abspielen am Fernseher ist eingerade mal 860 Gramm. Das ele- jährigen photokina hingegen HDMI-Anschluss vorhanden. Nurgant-schlichte Gehäuse ist voll- sorgten vor allem einige Kom- eine manuelle Blendenwahl ha-ständig mit einer dicken Gummi-paktmodelle für Aufsehen, allen ben wir beim Filmen vermisst.hülle ummantelt, die sowohl Stößevoran die Nikon P7000. DerenDavon abgesehen sind dieabfedert als auch Lärm reduziert Bildqualität ist fast nicht zu top- Einstellmöglichkeiten reichhaltig(maximal 1,3 Sone).pen. Die Wahl eines großen CCD- und werden durch ein übersicht- Mit der neuen Schnittstelle Sensors und die Beschränkungliches, auf dem 3-Zoll-DisplayUSB 3.0 kommt der 2-TByte-Spei-auf 10 Megapixel haben im Ver-gut lesbares Menü erschlossen.cher auf Transferraten deutlichgleich zum Vorgänger P6000 eine Daneben stehen überdurch-über 80 MByte/s. Das ist respek- Menge gebracht. Das kann manschnittlich viele mechanischetabel, reicht aber nicht an dengut an den Rauschwerten ab- Regler und Knöpfe bereit, einerSchnellläufer Buffalo DriveStation lesen: Bei der geringsten ISO-davon sogar mit frei wählbarerUSB 3.0 heran, der mit bis zuStufe (100) messen wir einenFunktion. Nicht ganz optimal ist116,1 MByte/s die gesamte Kon- Wert von 0,9 – ein ausgezeich-die Stromversorgung: Trotz deskurrenz weit hinter sich lässt. Dernetes Ergebnis. Der Anstieg innominell starken Akkus sind ma-Freecom-Platte fehlen zudem eine höheren ISO-Stufen erfolgt sehr ximal 690 Bilder pro LadungBetriebsanzeige sowie ein Aus- moderat bis 2,2 bei ISO 1.600.drin. Immerhin gibt es einen op-knopf. Der praktische Freecom- Das sichert rauscharme Bilder tischen Sucher, so kann das Dis-Backup-Assistent ist aber dabei. auch bei schummriger Beleuch- play auch ausbleiben [email protected] Die Linienauflösung ist [email protected] hoch und vor allem gleichmäßig,Fazit: Eine gelungene Verbindung selbst in den Ecken lässt die Fazit: Spitzenbilder, HD-Videovon kompakter Bauweise Qualität nicht nach. Auch feine und massig Funktionen – dieseund hoher Speicherkapazität. Texturen bildet die P7000 de- 510 Euro sind gut angelegt. tailliert nach, „matschige“ StellenAlternative: Buffalo DriveStationwie bei manchen anderen Kame- Alternative: Canon PowerShotUSB 3.0 (ca. 110 Euro): günstigerras sind nicht zu beobachten. Le- G11 (ca. 440 Euro): wenigerund schneller, aber nur 1 TByte. diglich der Randlichtabfall ist mit Zoom, langsamer, aber billiger.
  • 83. Test Transcend DMP10Asus MS228H Acer Aspire 5625G-P924G50MnTFT-Monitor (22 Zoll)Notebook (15,6 Zoll)Festplatte (Multimedia)Asus MS228HAcer Aspire 5625G-P924G50Mn Transcend DMP10 3D-Benchmark06 – nur wenigeTesTurTeil: befriedigend TesTurTeil: befriedigendTesTurTeil: befriedigend Spitzenmodelle kommen überTop 10: platz 26 von 46Top 10: platz 22 von 37 Top 10: platz 29 von 36preis: ca. 180 europreis: ca. 790 euro 7.000 Punkte. Aber der Phenom-preis: ca. 85 eurobefriedigend befriedigendbefriedigend Prozessor II X4 P920 mit vierTechnische DaTen Technische DaTenKernen läuft bei 1,6 GHz nur in Technische DaTenAuflösung: 1.920 x 1.080 Pixel CPU/RAM: AMD Phenom II X4 P920 (1,6 GHz)/4 GBytegedrosselter Gangart und bremst Videounterstützung: MKV, WMV, VOB, MOVDisplaytechnik: TN Grafik: AMD Mobility Radeon HD 5650 Festplatte: nicht möglichMaximaler Kontrast (Schachbrettmuster): 191:1Display (Größe/Aufl.): 15,6 Zoll/1.366 x 768 Pixel die GPU aus.Lautheit (Stand-by/Betrieb): 0,3/0,3 SoneMaximale Helligkeit: 224 cd/m² Laufwerke: Festplatte 500 GByte, DVD-Brenner (DL) Immerhin verhindern die Pro-Bootzeit: 17 SekundenReaktionszeit (Grau-Grau): 4 msSchnittstellen: 4 x USB, VGA, HDMI, LAN, WLAN,zessordrosselung und eine ab- Schnittstellen: Composite, HDMI, S/P-DIF, 2 x USBMaximale Blickwinkel (hor./vert.): 136°/167° S/P-DIF, Line-out (analog), Cardreader(Host), Audio/Video-outAnschlüsse: VGA, HDMIAkkulaufzeit (max./min.): 4:12/1:28 h schaltbare Grafik einen völligenStromverbrauch (Stand-by/Betrieb): 0,6/11,8 WattMaße (B x H x T): 56,5 x 40,5 x 15,0 cmMaße (B x H x T)/Gewicht: 37,9 x 3,5 x 24,9 cm/2,4 kg Absturz in Sachen Mobilität: Ma-Maße (B x H x T)/Gewicht: 14,6 x 3,5 x 12,2 cm/1,7 kg ximal 4:12 Stunden Akkulaufzeit sind kein Ruhmesblatt, aber manDesignmonitor: Der MS228H istAufholjagd: Die ersten Notebookskann damit leben. Und für ein Minimalplayer: Ein besondersein Blickfang auf jedem Schreib- mit AMDs neuem Phenom-Mobil-15,6-Zoll-Notebook sind Gewicht günstiger Preis von 85 Euro undtisch. Ohne Standfuß setzt er mitprozessor haben im CHIP-Labor (2,4 Kilo) und Höhe (3,5 Zentime- ein besonders kompaktes Gehäuseder Unterkante direkt auf demnicht gerade geglänzt und lande-ter) gar nicht schlecht.– das sind die markantesten Kenn-Tisch auf und erinnert an einenten in den Top 10 unter „ferner Ergonomisch bietet der Kandi- zeichen des Multimedia-PlayersAll-in-One-PC. So ist er aber nichtliefen“. Acers aktuelles Aspire-dat Acer-Standard. Das bedeutet:Transcend DMP10. Dabei leistethöhenverstellbar. Sonst stimmt die Modell schafft es immerhin inshalbwegs solide Verarbeitung deser in Sachen MedienwiedergabeErgonomie: Ein gut strukturiertesMittelfeld – vor allem wegen derKunststoffgehäuses und eine er- Beachtliches. Die Kompatibilitäts-On-Screen-Menü gibt keine Rätsel sehr guten Ausstattung: Allein dieträgliche Lautstärke von maximalliste ist lang, und qualitativ habenauf, die beleuchteten Sensortasten 500-GByte-Festplatte und vier 1,9 Sone – auch wenn weniger alswir weder beim Bild (HD-Material)reagieren prompt, und die Schnell- GByte Arbeitsspeicher machen in 1,0 Sone möglich wären. Nur die noch beim Ton Einbußen fest-tasten für Helligkeit sowie Kon- dieser Klasse einiges aus. Vier Eingabegeräte fallen negativ ausstellen können. Ein wichtigertrast sind praktisch.USB-Ports haben die wenigsten dem Rahmen. Die Tasten sind Pluspunkt ist die völlige Lautlo-Die Bildqualität leidet etwasNotebooks aufzuweisen, und eine recht klapprig, und der Mausersatzsigkeit des lüfterlosen Geräts. Zu-unter der unregelmäßigen Aus-HDMI-Schnittstelle ist auch nicht funktioniert nur schleppend.dem ist der Stromverbrauch mitleuchtung – ein häufiges Problem selbstverständlich – selbst für ein Mit all diesen Eigenschaftenmaximal 11,8 Watt sehr gering.bei EDGE-LED-Monitoren und dem Modell, das immerhin fast 800 ist das Aspire jetzt der beste Mo-Einziges Problem sind die Da-kleinen Farbraum. Für Grafik und Euro kostet.bilrechner aus der Phenom-Klasse, tenquellen, denn hier kommenBildbearbeitung ist der Asus da- Ebenfalls überzeugend: dasohne eine wirkliche Alternative nur externe USB-Speicher infrage.her nicht geeignet, mit vier Milli-Display mit 15,6-Zoll-Diagonale.zu Intel-basierten Systemen dar-LAN und WLAN fehlen ebensosekunden Reaktionszeit wohl aber Die Auflösung (1.366 x 768 Pixel) zustellen – auch preislich nicht. wie ein Speicherkartenleser. Undfür Spiele. Ausgestattet ist der passt zur Größe, Helligkeit und Denn einige günstigere Notebookseine Festplatte vermissen wirMonitor mit VGA- und HDMI-Port Kontrast sind überdurchschittlich,liegen in den Top 10 deutlich vor nicht nur, man kann auch keinesowie einem Adapter für DVI. und die Helligkeitsverteilung ist diesem Acer.nachrüsten. [email protected]ällig regelmäßig. Allerdings [email protected]@chip.de spiegelt der Glare-Type-Schirm,Fazit: Ein origineller Monitor fürsund 20 Millisekunden Reaktions- Fazit: Ein brauchbarer, sehrFazit: Ein besonders günstigesHome-Office und zum Spielen, zeit sind auch für ein Notebook-gut ausgestatteter Mobil-PC – und kompaktes Modell fürallerdings ohne Lautsprecher.Display vergleichsweise schlecht. Ähnliches gibt es aber günstiger. Multimedia-Grundbedürfnisse. Für anspruchsvolle Spiele fehltAlternative: Samsung Syncmasterdem Acer aber ohnehin die Power:Alternative: Acer 414G50MN (ca. Alternative: Seagate FreeAgent2333HD (ca. 220 Euro): Standard- Die AMD-Grafik ist zwar noch630 Euro): noch etwas schwächer,Theater+ STCED201 (ca. 45 Euro):TFT mit mehr Ausstattung.ziemlich gut: 6.954 Punkte im genauso gute Ausstattung. mit LAN, aber nicht so kompakt.10012/2010 www.chip.de
  • 84. Samsung WB2000 HP Photosmart Wireless B110aDigitalkamera (Allrounder/Style) Drucker (Multifunktion, Tinte)Samsung WB2000 Hewlett Packard Photosmart B110aTesTurTeil: gutTesTurTeil: gutTop 10: platz 4 von 34 Top 10: platz 18 von 54preis: ca. 280 euro gutpreis: ca. 90 euro gutTechnische DaTen Technische DaTenMax. Auflösung: 3.648 x 2.736 Pixel (10 Megapixel) Maximale Druckauflösung: 4.800 x 1.200 dpiDisplay (Größe/Auflösung): 3 Zoll/920.000 PixelMaximale Scanauflösung: 1.200 x 1.200 ppiBrennweite (Kleinbild)/Zoom: 24–120 mm/5-fachSchnittstellen: USB 2.0, WLANISO-Bereich/Bildstabilisator: 80–3.200/SensorDruckkosten A4-Seite (Text/Foto): 2,6 Cent/1,06 EuroAuslöseverzögerung mit Autofokus (gemessen): 0,49 sDrucktempo (5 A4-Textseiten/A4-Foto): 0:45/3:27 minAufnahmen pro Akkuladung (min./max.): 120/360Stromverbrauch (Stand-by): 5,4 WattSpeicher (intern/Slot): 24 MByte/SDHC-Card Sonstiges: ePrint-FunktionMaße (B x H x T)/Gewicht: 10,0 x 5,9 x 2,2 cm/177 gMaße (B x H x T): 54 x 20 x 45 cmFlachkamera: Keine Oberklassenkamera ist Maildrucker: Mit dem Service ePrint bietetkompakter als Samsungs WB2000, die mit der HP Photosmart B110a einen neuen,2,2 cm Dicke schnell in der Tasche ver-noch wenig verbreiteten Weg der Daten-schwinden kann. Apropos Tempo: Zehn Bil- übermittlung. Jedes Gerät hat eine eigeneder pro Sekunde schießt die Samsung im E-Mail-Adresse, an die man von einem be-Serienmodus (bei voller Auflösung), beiliebigen Standort aus Nachrichten mit An-Highspeed-Videos sind es 2.880 – das er- hang schicken kann. Ist das Gerät in eingibt eine Super-Zeitlupe, wenn auch nur mitWLAN eingebunden, druckt es sowohl den192 x 64 Pixeln. HD-Videos (1.080p) sind Text der Nachricht als auch das angehängteebenfalls möglich. Dokument aus. Zulässig sind Office-, TXT-,Ein exzellenter Weißabgleich bringtPDF- sowie gängige Bilddateien. Nach einergroße Farbtreue, dazu wirken die Fotos ge- unkomplizierten Einrichtung funktioniertestochen scharf. Im Weitwinkel zeigen sichdas tadellos und zügig.Verzeichnungen, das mindert die WertungDie Scanergebnisse des Photosmartaber kaum. Nennenswert bessere QualitätB110a sind bemerkenswert: Kein Konkur-liefert nur die Nikon auf r  99. Die Bedie-  S. rent produziert bessere, originalgetreuerenung folgt dem bewährten Konzept der Scans. Die Druckqualität ist ebenfalls sehrVorgängermodelle ohne ergonomische Stol- gut. Die Verbrauchskosten halten sich mitperfallen. Für optimale Übersicht sorgt das2,6 Cent pro Textseite im Rahmen, Fotosei-große 3-Zoll-Display mit seiner in dieserten (1,06 Euro) liefern viele andere GeräteKlasse ungewöhnlich hohen Auflösungaber günstiger. Lücken zeigen sich bei der(920.000 Pixel). Ebenfalls nicht neu, aber Ausstattung: So ist das Papierfach winzig –immer noch praktisch: die beiden analogenes fasst nur etwa 15 Blatt. Für einen 100-Füllstandsanzeiger für Akku und Speicher.Euro-Drucker ist das aber in Ordnung. [email protected]@chip.deFazit: Die WB2000 liefert überdurchschnitt-Fazit: Günstiges Multifunktionsgerät mitliche Bildqualität sowie Video-Highlights, sehr guter Druckqualität und neuartigerund das in einem sehr kompakten Gehäuse. ePrint-Funktion für den Privathaushalt.Alternative: Nikon Coolpix P7000 (ca. 510Alternative: Epson Stylus SX515W (ca. 100Euro): viel teurer, dafür noch bessere Bild- Euro): ohne ePrint, sonst besser ausgestattet,qualität und kürzere Auslöseverzögerung. ebenfalls sehr gute Druckqualität.
  • 85. TestHanns.G HZ251DPB Logitech HD Pro Webcam C910 LG 47LX9500TFT-Monitor (25 Zoll) TV-Gerät (LCD, 47 Zoll)WebcamHanns.G HZ251DPBLG 47LX9500Logitech HD Pro Webcam C910 bewegten Kanten flimmert esTesTurTeil: gut TesTurTeil: sehr gut TesTurTeil: sehr gut ebenfalls häufig. Setzen Sie dieTop 10: platz 9 von 14Top 10: platz 4 von 18 keine Top-10-plaTzierungpreis: ca. 170 euro preis: ca. 2.250 euroBildschärfe herunter (unsere Emp- preis: ca. 100 euro gutsehr gut sehr gut fehlung: „32/100“ statt wie vor-Technische DaTenTechnische DaTen gegeben „70/100“), so mildern Technische DaTenAuflösung: 1.920 x 1.080 PixelAuflösung: 1.920 x 1.080 Pixel Sie diesen Effekt. Die beste Bild-Auflösung (Aufnahme): 1.920 x 1.080 PixelDisplaytechnik: TNMaximaler Kontrast (Schachbrettmuster): 248:1Auflösung (Videogespräch): 1.280 x 720 PixelMaximaler Kontrast (Schachbrettmuster): 180:1 Maximale Helligkeit: 418 cd/m² qualität erreichen Sie ansonstenOptik: Carl Zeiss, AutofokusMaximale Helligkeit: 217 cd/m²Tuner: DVB-T, DVB-Cbei HD-Sendungen via DVB-CAnschluss: USB 2.0Reaktionszeit (Grau-Grau): 2 ms Maximale Blickwinkel (hor./ver.): 175°/175°(DVB-S fehlt): frische Farben,Software: Logitech Vid HDMaximale Blickwinkel (hor./ver.): 156°/135° Anschlüsse: 4 x HDMI, VGA, SCART, CI, YUVAudio: 2 Mikrofone, Stereo-LautsprecherAnschlüsse: VGA, Audio, DVI-D (mit HDCP)Stromverbrauch (Stand-by):0,1 Watt knackige Kontraste – sehr gut.Sonstiges: Upload-Funktion für Facebook und YouTubeMaße (B x H x T): 58,0 x 43,5 x 20,0 cm Maße (B x H x T): 109 x 75 x 26 cm Genauso der Ton: Er erreicht zwar Maße (B x H x T): 19,0 x 8,5 x 22,4 cm (max.) keine partytaugliche Lautstärke, bleibt aber immer verzerrungs-Günstig gamen: Dafür, dass derKabelfernseher: LG hat sich beim frei, und dank eines integrierten HD-Webcam: Logitechs HD ProHanns.G HZ251DPB mit 160 Euro Thema 3D-Fernseher mehr Zeit Subwoofers kommen auch dieC910 ist die erste Webcam imbesonders preiswert ist, zeigt er gelassen als viele andere großeBässe mit viel Kawuppdich.CHIP-Testlabor mit HD-Auflösungerstaunliche Leistungen. Mit zwei Anbieter und bringt erst jetzt mitEine Macke entdeckten wir beibis 1.920 x 1.080 Pixel – wennMillisekunden Reaktionszeit taugt dem Modell 47LX9500 sein ers-3D-Filmen auf Blu-ray, bei denenauch nur bei Videoaufnahmen.er selbst für die härteste Spiel- tes TV-Gerät fürs räumliche Fern-Doppelkonturen unverkennbar Die können Sie, ebenso wie Ein-action – unterstützt durch zwei sehen auf den Markt – mit be-blieben. In diesem Punkt setztzelbilder, mit wenigen Klicks beiLautsprecher und einen Audio-Ein- achtlichem Erfolg. Der 47-Zöller sich LG nicht von der KonkurrenzYouTube oder Facebook veröf-gang. Kontrast und Helligkeit lie-schafft es immerhin auf Platz 4ab. Obwohl die 400-Hertz-Tech-fentlichen. Bildtelefonie ist aufgen im grünen Bereich, die Farben der CHIP Top 10. Das hat er unternik des Fernsehers eigentlich 1.280 x 720 Pixel beschränkt, diewirken frisch und naturgetreu.anderem dem Local Dimming zu auch dieses Problem lösen sollte. Bilder wirken aber auch hier für Für grafische Arbeiten ist der verdanken: Die Helligkeit der In Sachen Ergonomie ist dieeine Webcam ungewöhnlich klar.Monitor trotzdem nur wenig ge-Bildschirmfläche wird dabei nichtbesonders gute Fernbedienung Für eine Webcam ist auch dereignet, da sich – besonders bei global gesteuert; sie ist stattdes-hervorzuheben: Sie liegt dank Autofokus akzeptabel: In Sekun-dunklen Darstellungen – eine un-sen in viele kleine Segmente auf-überlegtem Design gut in derdenschnelle stellt sich die Kame-gleichmäßige Ausleuchtung zeigt.geteilt, deren Leuchtkraft unab- Hand, und die Knöpfe sind über- ra auf die Objekte vor der LinseAußerdem ist er nicht sehr flexi- hängig voneinander reguliert sichtlich angeordnet. Erwähnens-ein. So können Sie Gesprächspart- Foto: 20th century Fox aus „unstoppable: ausser kontrolle“bel: Der unbewegliche Standfußwird. Das Ergebnis: ein exzel- wert sind die zahlreichen Exper-nern auch kleinste Gegenständeund geringe Blickwinkel schrän- lenter Schachbrettkontrast von teneinstellungen. Wer will, kannaus kurzer Distanz in Top-Quali-ken den Nutzer ein. Hilfreich ist 248:1. Dazu kommen eine gute sogar für jede der drei Grundfar- tät präsentieren. Die hat freilichdagegen das übersichtliche Menü.Helligkeit (418 cd/m²) und eineben einen eigenen Kontrast fest-ihren Preis: 100 Euro – da wirdVermisst haben wir einen HDMI-spieletaugliche Reaktionszeit vonlegen – Experimentieren lohnt die Begeisterung für Spitzen-Eingang, der wäre bei der hohen drei Millisekunden – fertig ist dersich. Unschön sind lediglich dieBildtelefonie bei vielen poten-Auflösung sinnvoll gewesen. perfekte Bildschirm für den Wohn-starken Spiegelungen. ziellen Kunden schnell abflauen. [email protected] zimmerrechner. [email protected] [email protected] Im Fernseh- und DVD-BetriebFazit: Der Hanns.G HZ251DPB ist erzielt der LG ebenfalls sehr gute Fazit: 3D überzeugt nicht restlos,Fazit: Die Logitech HD Pro Webcamein sehr günstiger HomemonitorErgebnisse, wenn auch nicht ohne aber sonst sind QualitätC910 bietet Spitzentechnik – zumit einigen Einschränkungen.Punktabzug: So wirken feineund Bedienung erstklassig.einem Spitzenpreis.Strukturen wie Rasenflächen be-Alternative: Samsung T260HD ziehungsweise eine Holzmase- Alternative: Samsung UE46C87-90 Alternative: Microsoft LifeCam(26 Zoll, ca. 340 Euro): bessererung leicht etwas matschig oder(ca. 2.350 Euro): ebenfalls Cinema (ca. 50 Euro): keine 1.080p-Ausstattung, aber viel teurer.es zeigen sich Flimmereffekte. An3D-Probleme, aber bestes TV-Bild. Aufnahmen, aber viel günstiger.10212/2010 www.chip.de
  • 86. TestSerif DrawPlus X4OO SafeErase 4Adobe Photoshop Elements 9ShredderBildbearbeitungGrafiksoftwareOO Adobe Photoshop Elements 9 SerifSafeErase 4DrawPlus X4in einzelnen Bildzonen. Ein wei-TESTURTEIL: gut TESTURTEIL: gut terer Assistent simuliert spiegeln-TESTURTEIL: sehr gutSYSTEM: ab Win 2000 SYSTEM: Win XP/Vista/7 SYSTEM: Win XP/Vista/7de Wasserflächen.PREIS: ca. 30 Euro gutPREIS: ca. 100 Eurogut PREIS: ca. 100 Eurosehr gut Auch bei den Präsentations-techniken legten sich die Pro-Festplattenputzer: Wer Briefe,Montagewerkstatt: Im neuen Pho- grammierer ins Zeug. Es gibt neueKlasse Designer: Das Grafik- undSurfspuren oder Videos wirksamtoshop Elements 9 erlauben ver- Vorlagen für Fotobücher, die man Animationsprogramm DrawPlusvon der Festplatte löschen will,besserte Assistenten und Profi- wahlweise druckt oder als PDFkommt mit einem großen Funkti-braucht Spezialreiniger wie Safe- tricks raffinierte Fotomontagen.speichert. Dabei erlaubt der neueonsumfang. Trotzdem ist die Be-Erase. Im einsteigergerechten So bietet der Ableger des teuren»Erweiterte Modus« mehr Fein-dienoberfläche übersichtlich, undHauptmenü wählt man je nach Photoshop CS5 erstmals Masken arbeit als bisher. Gegen die neuen zahlreiche Tutorials vermittelnVorhaben Dateien, Verzeichnisse,für normale Bildebenen: Damit »Online-Alben« in Flashtechnik die Handhabung der Software.Partitionen, Festplatten oder den kann man Teile einer Montage- sehen übliche Webgalerien altViele Vorlagen und Beispiele ge-ganzen Computer. Dann löschtEbene verstecken, ohne sie dau- aus: Die Bilder kleben scheinbar ben Ideen und zeigen die Mög-SafeErase sicher, selbst mit Spe- erhaft zu löschen. Ist eine Aus-als Polaroids in Notizheften, dielichkeiten auf. Die reichen vomzialtools ließ sich im Test nichtswahl nicht perfekt gelungen, lässtTexte erscheinen auf Post-it-Zet-künstlerischen Malen und Zeich-mehr wiederherstellen. Sechssie sich per Ebenenmaske kom- teln. Aus dieser Oberfläche star-nen über das Bearbeiten und Um-Löschmethoden sind im Angebot,fortabel verfeinern. Für die Mas- ten selbstlaufende Diaschauen –wandeln von Fotos, das Erstellendie sicherste (Gutmann) ist vor-kenretusche eignen sich der Pinselimmer in der zum Browserfenstervon Logos und Webgrafiken biseingestellt. Gut gemeint, dauertoder auch der vielseitige Befehlpassenden Größe. zum Entwickeln von Schaubildernaber zu lange: Bei einer 260 GByte»Kante verbessern«, der bis- Kontrastkorrektur und Bild- und Plänen. Dabei kommen auchgroßen Partition brachen wir denher nur Auswahlen bearbeitete.verwaltung sind nach wie vor rein private Nutzer auf ihre Kos-Test nach 18 Stunden ab. BisDer neue OOB-Assistent (Out-of- nicht perfekt, nur der Retu- ten, die Karten, Malvorlagen oderdahin hatte die Software erst Bounds) hilft Schritt für Schritt bei schepinsel beweist neue Talente: Stundenpläne basteln möchten.10 von 35 Löschdurchgängen ge-komplexen „rahmensprengenden“ Auch größere Störstellen ver-Da das Programm die Dokumenteschafft – obwohl sie die Arbeit Montagen: Hier tritt das Haupt- schwinden jetzt spurenlos, ohnefür Druckereien aufbereiten kann,auf mehrere CPU-Kerne verteilt. motiv teilweise aus der Bildum- dass im Retuschebereich seltsame eignet es sich auch für Flyer oderAm schnellsten arbeitet die Vari- randung heraus – das garantiert Artefakte entstehen. Elements 9Prospekte. Die Version X4 bietetante »Mit Nullen überschreiben«,Hingucker auf Photosharing-Sites. setzt den Außenbereich verblüf-unter anderem skalierbare Vek-und das reicht völlig. Damit wa-Das Ergebnisbild besteht aus üb-fend perfekt in die Störzone hi- torgrafiken, erweiterte Kreativ-ren die 260 GByte in 50 Minuten lichen Ebenen und Masken; esnein fort – ein echter Fortschritt.Funktionen und neue Effekte zursicher gelöscht. SafeErase kann lässt sich auch außerhalb des As- Und die neue Korrekturfunktion Fotobearbeitung. Mittels Auto-auch komplette SSDs schreddern, sistenten vielseitig verfeinern.bietet Elements auch für Panora- Tracing-Funktion wandelt mannicht aber einzelne Dateien da- Elements 9 hat noch weitere men an: Die typischen weißen Bitmaps in Vektorgrafiken um.rauf. Denn SSDs verteilen die Da- neue Assistenten an Bord, die Ränder und Lücken einer Breit- Die fertigen Projekte lassen sichteien so, dass gezieltes Über-sich kinderleicht bedienen lassen.bildmontage füllt das Programm im Internet auf der DrawPlus-ei-schreiben unmöglich wird. Die Software überträgt etwa per automatisch und unauffällig. genen Plattform präsentieren. JÖRG GEIGER, [email protected] Schritt-für-Schritt-Anleitung Kon- HEICO NEUMEYER, [email protected] LEVERENZ, [email protected] und Farbstimmung einesFazit: Ein zuverlässiger Daten- Bilds auf weitere Fotos – mit stu-Fazit: Gute Neuheiten für Mon- Fazit: Ein Allround-Grafikwerk-löscher, der sich in der Vorein-fenlos regelbarer Intensität. Als tage und Retusche – die Kontrast-zeug zum erfreulich günstigenstellung aber zu viel Zeit nimmt. Stilvorlagen liefert Elements kna-korrektur ist verbesserungsfähig.Preis, auch für private Nutzer.ckige Farbfotos, aber auch schöneAlternative: Paragon Disk Wiper Schwarz-Weiß- und Sepia-Auf-Alternative: PaintShop Photo Alternative: CorelDraw Graphics10 Personal von S.A.D. (ca. 25nahmen mit. Praktisch: Ein Ra-Pro X3 von Corel (ca. 90 Euro),Suite X5 (ca. 630 Euro), nochEuro) bietet ähnliche Funktionen. diergummi löscht die Änderung ebenfalls komplexe Montagen. mehr Funktionen, eher für Profis.10412/2010 WWW.CHIP.DE
  • 87. Reallusion CrazyTalk 6.2 Quick Screenshot Director 3.0 Phoenix Backup v4CapturingtoolDatensicherung AnimationQuick Screenshot Phoenix Backup v4ReallusionDirector 3.0CrazyTalk 6.2zeichnis der zu sichernden DatenTESTURTEIL: befriedigend TESTURTEIL: gutan, optional bietet Phoenix auchTESTURTEIL: gutSYSTEM: Win XP/Vista/7 SYSTEM: Win XP/Vista/7 SYSTEM: Win XP/Vista/7Backup-Vorlagen für die Win-PREIS: ca. 50 Eurobefriedigend PREIS: ca. 50 Euro gut PREIS: ca. 40 Eurogutdows-Ordner »Eigene Bilder«,»Eigene Dokumente«Co. an.Nervige Details: Auf den erstenGestylte Backup-Lösung: Mit denAbschließend legt der User fest,Lebendige Fotos: Wer Freunden,Blick beeindruckt der Screenshot steigenden Speichergrößen vonauf welches der eingangs akti-Familienmitgliedern oder demDirector 3.0 von Franzis mit gu- Festplatten steigt auch das Ver- vierten Medien das Tool die Da- Haustier eigene Worte in denten neuen Features. Am bestenlustrisiko. S.A.D. veröffentlichtten kopieren soll. Dabei bestimmt Mund legen will, ist mit CrazyTalkfunktioniert die neue Videoauf-mit Phoenix Backup v4 die neue man noch Zeitpunkt und Art derbestens bedient. Die Animations-nahme in den Formaten WMV, Version einer Datensicherungslö- Sicherung – möglich sind eine software von S.A.D. verwandeltSWF, FLV und AVI. Aufnahmemodi sung, die das durch clevere Spei-einfache Speicherung sowie kom- Bilder in eine sprechende Video-und Bildqualität entsprechen de- chermethoden, einfache Bedie-primierte und passwortverschlüs-Animation. Zunächst markiert mannen ähnlicher Tools; leider kann nung und schnelles Anlegen von selte Backups.im Motivporträt die Gesichtsre-man die Videos nicht im Pro- Systemimages verhindern soll. Funktional überzeugt Phoenix gion mit Orientierungspunkten fürgramm selbst ansehen. Für nor- Das Design der Software wurdevollauf. Im Test benötigte dasMund und Augenpartie. Darausmale Bildschirmfotos bietet dieim Vergleich zur Vorgängerver- Programm für die erstmalige erstellt das Programm eine Ge-Software gut durchdachte Modi, sion komplett überarbeitet und Sicherung eines rund 20 GByte sichtsanimation, bringt die Augenetwa um scrollende oder überlap- orientiert sich mit einem blauen großen Ordners mit Musik, Videoszum Zwinkern und imitiert mi-pende Fenster oder ausklappbareHintergrund und großen Schalt- und Dokumenten etwa 10 Minu-nimale Kopf- und Muskelbewe-Menüs aufzunehmen. Letzteres flächen stark am Windows-7-ten – ein guter Wert für über gungen. Diesen Clip vertont derklappte im Test aber nicht: Sobald Look. Die Navigation könnte je-5.400 Dateien. Zeitpläne, Kalen-User im Zeitleisteneditor, indemdie Aufnahme startete, konnten doch einfacher sein: So fehlt einder und die Überwachungsfunk- er eine Audiodatei oder per Mi-wir nicht mehr durch die Menüs Button, der mit einem Klick direkt tion aktualisieren das Image fortan krofon eigene Sprachaufnahmennavigieren. Die anderen elf Modi ins Hauptmenü zurückführt – da-automatisch bei jeder Änderungeinfügt. CrazyTalk erzeugt ver-arbeiten tadellos. Ärgerlich ist zu muss man je nach Verzeichnisim Quellverzeichnis. Dabei setztblüffend synchrone Lippenbewe-der umständliche Editor: Für je- mehrmals den Rückwärtspfeilder Hersteller Sydatec auf die in-gungen. Vorgefertigte Skripte wiedes Bild muss man ein neues Pro- anklicken. Und die fließendenkrementelle Sicherung, die nurBöse , Fröhlich oder Ängst-jekt anlegen, sonst schichtet derAnimationen zwischen den Me- die geänderten Daten ins Backup lich verleihen dem Gesicht einenEditor die Aufnahmen übereinan-nüs sehen zwar schick aus, kos-schreibt. Zudem warnt die Spei- lebendigeren Eindruck. Nebender. Nicht nur im Editor, sondernten aber bei jedem Vor- und Zu-cherplatzkalkulation, bevor das gängigen Videoformaten gibt Ver-programmweit störten zudem die rückblättern etwa eine Sekunde.Ziel-Medium voll wird. In der Ka- sion 6.2 anaglyphe 3D-Filme aus,teils fehlende oder zu spät einge-Auch das Anlegen der Siche- tegorie »Meine Backups« stelltdie man mit der beigelegten Rot-blendete Beschriftung der Buttonsrungen birgt einen Stolperstein, man die Sicherungen bei BedarfGrün-Brille in jedem Software-sowie die schlechte Performanceden wir erst mithilfe des Hand-wieder her, was im Test bei der player betrachten kann. Bei aus-in Windows 7 mit sekundenlan-buchs lösen konnten. Um einengleichen Image-Datei passable 20reichend belichteten Fotos stelltgen Verzögerungen. Backup-Auftrag zu starten, mussMinuten in Anspruch nahm. sich der 3D-Effekt gut [email protected] Anwender gleichsam von hin-MARKUS GRIMM, [email protected] JAN EIBICHT, [email protected] ten beginnen und zunächst überFazit: Ein umfangreiches das Optionsmenü die verfügbarenFazit: Trotz kleiner Design-Fazit: Ein spaßiges Videotool,Screenshot-Tool, allerdings mitDatenträger aktivieren. Dabeischwächen eine umfangreiche,das im FreundeskreisMacken und hakeligem Editor. stehen sowohl interne Laufwerkezuverlässige Backup-Lösung. für Unterhaltung sorgt. und Flash-Speicher als auch Netz-Alternative: Ashampoo Snap 4 werkadressen und FTP-ServerAlternative: Acronis True Image Alternative: In diesem Preis-(ca. 20 Euro) bietet ähnlichezur Verfügung. Erst im nächstenHome 2011 (ca. 50 Euro), etwassegment gibt es derzeit keinFunktionen und weniger Ärger.Schritt gibt man das Quellver- einfachere Menüführung. vergleichbares Produkt.WWW.CHIP.DE 12/2010 105
  • 88. Test Magix Music Maker 17 Premium Flash Foto-Galerie DesignerLexware büro easy plus 2011Kaufmännisches Komplettpaket Fototool AudioprogrammLexware büro easyFlash Foto-Galerie DesignerMagix Music Makerplus 2011 17 Premiumnie im Unklaren darüber, wie sichTESTURTEIL: sehr gut TESTURTEIL: sehr gut seine Entscheidung auswirkt.TESTURTEIL: mangelhaftSYSTEM: Win XP/Vista/7 SYSTEM: Win XP/Vista/7 SYSTEM: Win XP/Vista/7Gleiches gilt auch für den »Foto-PREIS: ca. 150 Euro sehr gut PREIS: ca. 30 Eurosehr gut PREIS: ca. 100 Euro mangelhaftshow«-Modus: Hier geht der Nut-zer am Anfang genauso vor, be-Praxisnahe Benutzerführung: DieEinfach und beeindruckend: Viele stimmt dann aber in den weiterenMusik basteln: Mit den mehr alskaufmännische EinstiegslösungBesitzer von Homepages verfü-Schritten die Übergangseffekte3.500 Soundschnipseln aus zehnfür Freiberufler und Selbstständi- gen nicht über die Fähigkeit, eine sowie Vor- und Abspann seiner Stilrichtungen stellen selbst uner-ge ist ausschließlich auf Einzel-ansprechende Site zu gestalten.Show. Wenn er will, kann er auchfahrene Nutzer schnell Songs zu-plätze ausgerichtet. Zur Aus-Wenigstens für die Bildersamm- den sprichwörtlichen Rahmen der sammen. In der Version 17 ent-stattung gehören Buchhaltung,lung verspricht Data Becker Ab-Slideshow selbst gestalten oder hält Music Maker Premium zudemAuftragsbearbeitung, Warenwirt-hilfe: Der neue Flash Foto-Galerie aber auf eine der etlichen Vorla- vier neue Instrumente: ein Grandschaft, Mahnwesen und Online-Designer soll jeden Anwender ingen zurückgreifen.Piano, Jazz Drums, ein Space PadBanking, in der Plus-Variante noch die Lage versetzen, professionelle In jedem der beiden Modi lässtund ein Saxofon. Neu ist auch derReisekostenabrechnung und Ar-Flash-Bildergalerien zu erstellen, sich das Ergebnis als selbstaus-Upload zum Dienst SoundCloud,beitszeiterfassung. Der hohe Funk- die anschließend einfach in dieführende Datei, als HTML-Doku-mit dem der User seine Songs intionsumfang drückt auf die Über- Website integriert werden. Ein ment, als SWF-Datei oder als Bild-Communitys wie Facebook ein-sichtlichkeit, trotzdem ist büro Versprechen, das zunächst skep-schirmschoner ausgeben. Welches betten kann. Und mit den Pro-easy leicht zu bedienen. Statt intisch macht – aber es wird vollFormat der User auch wählt, ergrammen „Music Editor 3“ undkomplizierten Dialogen und Ein-und ganz eingehalten! Das Pro- wird überrascht sein, was ihm ge- „Xtreme Druck Center“ lassen sichgabemasken erfasst die Softwaregramm unterscheidet grundsätz- lungen ist und damit auf jedendie Lieder brennen, nachbearbei-die Geschäftsvorgänge auf Rech-lich den »Fotoshow«- sowie den Fall Eindruck machen. Wenn er ten sowie Cover und Booklets ge-nungsformularen, Quittungen und»Galerie«-Modus. Während die das fertige Projekt in seine Web- stalten. Music Maker 17 PremiumÜberweisungen – die Buchhal- »Fotoshow« ein mit – zum Teilsite eingebaut hat, kann er dankist also ein Rundumpaket, mittung erledigt sie im Hintergrund.animierten – Rahmen und Steuer-der integrierten XML-Unterstüt- dem die Produktion so herrlichVideos und Ratgeber begleitenelementen ausgestatteter Flash-zung die Bilder jederzeit ergän-einfach sein könnte. Überschattetden Anwender. In der Version Film ist, erhält man in der »Gale- zen oder austauschen, ohne diewurde der Test aber von zu vie-2011 hat sich die Bedienung wei- rie« alle Bilder auf einmal in Galerie oder die Fotoshow neu len Bugs, die nicht mehr tolerier-ter verbessert: Das neue Kunden- einem hübschen und animiertengenerieren zu müssen. Das Ganze bar sind: Abstürze, Fehlermel-center zeigt zu jedem Kunden Arrangement. funktioniert einfach, indem der dungen und im laufenden BetriebUmsätze, Außenstände und ge- Egal, was der User will: Bis Nutzer die neuen Bilder in demverschwindende Projekte. Zu oftkaufte Artikel, die Auftragshisto- zum Ende des Projekts erledigt erSerververzeichnis speichert, ausverpuffte die Arbeit im Nirwana.rie informiert über den Status alles spielend leicht. Per Drag anddem die Software die Bilder lädt. Ohne diese Bugs hätte Music Ma-laufender Angebote und Aufträ- Drop oder Doppelklick bewegt erBeim nächsten Aufruf des Kunst- ker die Note „sehr gut“ verdient.ge. Hinzu kommen Detailverbes- die gewünschten Bilder in eine werks auf der Website sind dieImmerhin versicherte uns Magixserungen wie die Suche in Auf- Auswahlleiste. Im »Galerie«-Mo-neu hochgeladenen Aufnahmen zum Testzeitpunkt, dass ein Up-klapplisten. dus kann er nun eine Hinter- dann automatisch zu sehen.date in Arbeit sei. BJÖRN LORENZ, [email protected] grundfarbe festlegen oder auch [email protected] [email protected] ein Hintergrundbild einfügen undFazit: Eine der bestausgestatte- eine Musik bestimmen. Danach Fazit: Sehr einfach zu bedienen-Fazit: Funktionsumfang und neueten betriebswirtschaftlichen hat er die Qual der Wahl: Aus 29 des Tool, das professionell Instrumente sind sehr gut, dieEinstiegslösungen. geometrischen Formen muss er anmutende Ergebnisse liefert. vielen Bugs nicht hinnehmbar. diejenige auswählen, in der dieAlternative: QuickBooks Plus Bilder angeordnet sein sollen. Alternative: Das kostenlose TFU Alternative: Die Vorgänger-2011 von Lexware (ca. 200 Euro), Dank einer immer verfügbaren auf www.tinywebgallery.com istVersion läuft fehlerfrei und bietetnoch besser ausgestattet.Vorschaufunktion bleibt er jedochnicht so bunt und komfortabel.fast identische Funktionen.106 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 89. BeckerCAD 7ArtRage 3 Studio Pro MindManager 9ZeichensoftwareMindmappingCAD-SoftwareArtRage 3MindManager 9BeckerCAD 7Studio Pro übersichten erzeugt der Mind-TESTURTEIL: gutTESTURTEIL: gut Manager in der aktuellen Version TESTURTEIL: gutSYSTEM: ab XP, Mac OS X 10.4 SYSTEM: Win XP/Vista/7 SYSTEM: Win XP/Vista/7 sogenannte Gantt-Diagramme. Da-PREIS: ca. 60 Euro gut PREIS: ca. 360 Euro gutPREIS: ca. 95 Eurogut bei stellt das Modul die Aufgaben, die Prioritäten und die Auslas-Kunst am PC: Die quietschbunte Ideen festhalten: Mindmaps sind tung der Beteiligten visuell als Planen und konstruieren: Mit Be-Oberfläche des MalprogrammsBaumdiagramme, die komplexe Balken auf einem Zeitstrahl dar –ckerCAD 7 entwirft der Nutzervon Ambient Design ist konse-Sachverhalte verständlich aufbe-damit gewinnt man rasch dentechnische Skizzen, maßgenauequent auf Stiftbedienung mit Gra-reiten. Solche Dateien lassen sichÜberblick über den aktuellen Sta-Zeichnungen und komplexe 3D-fiktablett getrimmt. Dann lassen mit der Bürosoftware MindMana-tus eines Projekts.Werkstücke. Die Einarbeitungszeitsich alle Werkzeuge aus demger von Mindjet ausgesprochenDie Vollbildansicht der Soft- ist nicht allzu lang, etwas mehrHandgelenk erreichen, flott wech-komfortabel per Tastatur anlegen. ware ist besonders bei Präsenta- Hilfe für Neulinge wäre jedochseln und konfigurieren – so machtÜber die »Einfügen«- und »Enter«- tionen hilfreich. Über Filterfunk- wünschenswert. Für die erstenZeichnen Spaß. Die Werkzeugaus-Taste erzeugt man schnell einen tionen kann der Vortragende dieSchritte geben zahlreiche Vorla-wahl ist für Hobbyzeichner abso- beschrifteten Objektbaum – derÄste allmählich ausklappen, um gen einen Anhaltspunkt, was mitlut ausreichend, zumal pfiffigeMindManager kümmert sich da-die Konzentration der Zuhörerden vielen Funktionen alles mach-Extras integriert sind. Eine neuebei selbstständig um die sinnvollenur auf die Elemente zu richten, bar ist. In der aktuellen VersionKorrekturfunktion bringt wacke-Anordnung der Objekte. Das Pro- die gerade im Fokus stehen. Im kann der Anwender unter ande-lige „Bleistiftstriche“ automatischgramm liefert bereits zahlreiche»Walk Through«-Modus lässt sichrem Linienarten und Beschriftun-in Form – ein Plus für Einsteiger. Vorlagen mit, beispielsweise zurdie Map aus MindManager 9 auch gen definieren, Konstruktionsebe-Kurven und Flächen lassen sich Projektplanung oder für To-do-ansprechend in Form einer Slide- nen individuell darstellen sowieebenso mit speziell geformten Li-Listen und Statusberichte. Alle show präsentieren. Überhaupt Flächeninhalte ermitteln. Ver-nealen und Schablonen gestaltenElemente einer Map lassen sichbietet das Programm vielfältigeschiedene Texturen, Schraffuren– hier hat ArtRage 3 zugelegt. Das mit einem umfangreichen Sorti-Exportmöglichkeiten, es speichertund Beleuchtungen geben Ober-Gleiche gilt für die programmeige- ment an Symbolen und Cliparts Maps unter anderem als PDF,flächen ein wirklichkeitsnahesnen Objektvorlagen, die »Sticker«. bestücken. Sogar RSS-Feeds undWord- oder PowerPoint-Datei. Aussehen. Darüber hinaus bietetEbenfalls neu sind ein Wasserfar-Facebook-Suchergebnisse bindetBeim Export in Word erscheinen die Software von Data Beckerbenpinsel, der »Gloop Pen« (eindie Software optional als dyna- die Ebenen des Baums als num-umfangreiche Bibliotheken mitEffektstift) sowie erweiterte Text-mische Unteräste ein. merierte Gliederung. Optional er-Bauteilen aller Art sowie einewerkzeuge. Und endlich kann manBesonders effektiv arbeitet die stellt die Software aus einer Mapkomfortable Verwaltung derauch Presets speichern und so in-Software mit Microsoft Office zu- sogar fertige Webseiten inklusiveZeichnungen und ihrer Elemente.dividuelle Werkzeugkollektionensammen. Excel-Tabellen, Word-Da-kompletter Menüstruktur. Und Vorgefertigte Arbeitsblätter mitzusammenstellen. Für den ver-teien und E-Mails lassen sich inspeichert man das Dokument als Rändern und Beschriftungsfeldernsierten Künstler bietet ArtRage 3Diagramme einbinden, bearbei- Mindjet-Player-Datei, kann man helfen, das Vorhaben strukturiertdie Ebenentechnik; Bilder mit Ebe- ten und sogar interaktiv mit derdiese per Mail an Kollegen schi- anzugehen. Das Programm lässtnen ließen sich im Test problemlos Map verbinden. Nützlich ist das cken, die MindManager nicht aufsich jetzt auch bequem per Maus-mit Photoshop austauschen. vor allem bei der Planung zeit- ihrem PC haben.gesten steuern. JÖRG REICHERTZ, [email protected] kritischer Projekte. So kann der JAN EIBICHT, [email protected] RAINER LEVERENZ, [email protected] Anwender einzelnen ZweigenFazit: Durchdachtes Zeichen- Termine zuweisen und sie mit derFazit: Üppig ausgestattete Soft- Fazit: Preisgünstiger Zugangprogramm für Hobbykünstler Aufgabenliste in Outlook syn- ware, um komplizierte Abläufezur CAD-Konstruktion mit solidemmit intelligenten Werkzeugen.chronisieren. Das funktioniert in verständlich zu vermitteln.Funktionsumfang. beiden Richtungen: Ändert manAlternative: Fürs Malen nach den Termin in Outlook, wird er in Alternative: yEd (www.yworks.Alternative: AutoSketch 10 (ca.Bildvorlagen reicht Corel Painterder Mindmap übernommen undcom) hat nicht halb so viele 290 Euro), viele Assistenten zumEssentials 4 (ca. 50 Euro) aus.umgekehrt. Aus solchen Termin-Funktionen, ist aber kostenlos.Einstieg in präzises Zeichnen. WWW.CHIP.DE 12/2010 107
  • 90. DVD-InhaltFür jedes Bild derrichtige RahmenONECLICK FOTORAHMEN: Nichtnur im realen Leben, auch amPC oder im Fernseher setzenstilvolle Bilderrahmen Ihre Fo-tos elegant in Szene. Diese Soft-ware bietet 90 Umrandungen,die Sie auf Wunsch Ihrem per-HIGHLIGHTSsönlichen Geschmack anpassenkönnen. Per Stapelverarbeitunglassen sich mehrere Bilder oderganze Ordnerinhalte digital ein-rahmen. Nützliches Bonus-Fea-DER HEFT-DVDture: Falls Sie Bilder online stel-len möchten, können Sie dieseFotos im Handumdrehen miteinem Wasserzeichen versehen.Ziehen Sie die zu umranden-Neben Vollversionen verschiedenster Bereiche erhalten den Fotos nach dem Programm-start in den leeren Bereich. Mar-Sie eine exklusive Suite zum Schutz Ihrer Privatsphärekieren Sie ein Bild und wählenVON TIMO KOCH Sie eine Rahmengruppe im lin-ken Fenster. Sofort werden alleWverfügbaren Typen dieser Grup-er am Com- seite. Doch die aktuelle Heft- erlaubt das Sperren jugendge- pe angezeigt. Über die entspre-puter tätigDVD/CD schützt nicht nur Ih- fährdender Websites. Und diechenden Schaltflächen könnenist, hinter- re Privatsphäre, sondern auchVollversion Mission Mond istSie eigene Umrandungen ent-lässt Spu- Ihre Kinder. Die 90-Tage-Ver-der optimale Zeitvertreib für werfen und Gruppen ändern.ren. Nicht sion der Kindersicherung 2010gestresste Väter. Sagt Ihnen ein Rahmen zu, kli-nur beim Surfen im Browser, cken Sie ihn an und drückensondern auch im Betriebssys-»Weiter«. Wenn nötig, lässt sichtem und in zahlreichen Pro- der »Rahmen bearbeiten«. Un-grammen. Spuren, die zurück- DVD/CD NACHBESTELLEN terhalb der Großansicht sehenverfolgt werden können, IhrSie können die DVDs oder CDs jederzeit einzeln Sie Miniatur-Vorschauen aller insNutzerverhalten offenlegen nachbestellen, sie werden Ihnen jeweils für 3,50 EuroProgramm geladenen Bilder mit inklusive Versandkosten zugeschickt.und womöglich Hackern Ihredem gewählten Rahmen. Nachprivaten Daten in die HändeBestellungen richten SieDiese CHIP-Ausgabe gibteinem Klick auf »Weiter« müs-spielen. Mit den Freeware- bitte an: CHIP-Shop es in vier Versionen:sen Größe und Zielverzeichnis Telefon: (089) 9 03 06 40 CHIP100 (mit zwei DVDs)Tools und Vollversionen der der gerahmten Bilder festgelegt (Montag bis Freitag,für 6,50 EuroCHIP Privacy-Suite beugen Sievon 9 bis 12 Uhr) mit DVD für 4,99 Eurowerden. Über »Speichern« star-dem vor. Wozu die einzelnenE-Mail: [email protected] CD für 3,99 Euro ten Sie die Stapelverarbeitung.Programme nötig sind, lesenInternet: www.chip.de/directohne DVD/CD für 2,50 EuroWin 2000/XP/VistaSie auf der nächsten Doppel-Registrierung nötig11012/2010 WWW.CHIP.DE
  • 91. Office-Paket 3Ein weiteres Mal finden Sie5.000 neue Vorlagen auf derHeft-DVD, darunter Etiketten,Briefköpfe und Musterbriefe.Die Dokumente für Word,Excel, PowerPoint und Out-look warten sortiert nachThemen in einem praktischenAuswahlmenü mit Vorschau.KomprimierenRegistrierung nötigund verschlüsseln Platten auf CD kopierenZIPTOGO: Zur Archivierung undzum Versenden per Mail packtman Dateien in ZIP-Archive, dasoder in MP3 umwandelnheißt sie werden „gezippt“. DazuLP GOES MP3/CD: Verstaubt Ihreist, wenn das Tool die Soundkar-ist prinzipiell seit Windows XP Plattensammlung irgendwo im te nicht erkennt. Wird sie nachkein kostenpflichtiges Zusatz-Keller? Höchste Zeit, die Rari- einem Klick auf »OK« korrektprogramm wie WinZip mehr nö-täten ins digitale Zeitalter zu angezeigt, klicken Sie auf »Enco-tig. Die Kompressionsrate lässt retten. Mit dem „Music Recor- der« und wählen das Format, injedoch oft zu wünschen übrig, der“, der in LP goes MP3/CD ent-dem Ihre Musik gespeichertund auch das Öffnen anderer halten ist, zeichnen Sie die Lieb-werden soll. Ein Lame-Encodergängiger Archivformate klappt lingssongs von Ihren Platten aufmuss vorhanden sein, damitExtra-DVD im Abonicht. Für derartige Dinge fin- und legen sie auf der Festplatte»MP3« wählbar ist. Haben SieNeben der Heft-DVD/CD bietenwir die DVD „CHIP Digital“ fürden Sie auf der CHIP-DVD/CD ab. Ebenso einfach lassen sichden Codec nicht auf der Fest-monatlich 7,45 Euro im Abo an.die Vollversion ZipToGo. Sie ent- Kassetten und Hörspiele etwaplatte, laden Sie ihn von www.Mit ihr erhalten Sie die CHIP alshält einen starken Kompressi- im praktischen MP3-Format ab- chip.de herunter. Dann klickenE-Paper (PDF und Flash). Zusätz-ons-Algorithmus, packt Dateienspeichern. Die Software liefert au- Sie im Programm auf »Lame su- lich zur Vollversion IObit Tunein zehn verschiedene Formateßerdem fünf weitere Tools mit:chen« und öffnen die entpack- System Pro bekommen Abon-und entpackt sogar 22 Archiv- Es gibt zwei zum Brennen undte »lame.exe«. Bestätigen Sie nenten kostenlosen Zugangtypen. Archive lassen sich split- Archivieren Ihrer Musik auf CD/ mit »OK« und schließen Sie Ih-zum Vollversionsangebot vonDownloadMix.ten und mit einem PasswortDVD und einen Sound-Editorren Plattenspieler – idealerweiseschützen. Selbst das Erzeugen zum Zurechtschneiden der ein- über einen Verstärker – an denvon Backups und selbst extra- zelnen Stücke; außerdem hilft Line-in Ihrer Soundkarte an.hierenden Archiven ist kein der „Cover-Finder“ bei der SucheNach einem Klick auf »Start«Problem. Und nicht zuletzt ent- nach Covern im Web, und das wird aufgezeichnet.hält ZipToGo ein praktisches„Druckstudio“ eignet sich zumMenü zur Stapelverarbeitung.Gestalten eigener Labels sowie2. Musikstücke bearbeitenEntscheiden Sie sich bei derBooklets – zahlreiche VorlagenÖffnen Sie die gespeicherte Da-Installation für die Benutzer-und Bilder stehen zur Wahl. tei im „Sound-Editor“. Um eineoberfläche »Classic«; Sie könnenbestimmte Stelle zu vergrößern,den »Assistenten« auch jeder- 1. Schallplatten digitalisieren markieren Sie diese und klickenzeit über das entsprechende Über das Installationsmenü kön- auf das Lupen-Symbol. In derHauptmenü-Icon aufrufen. Zumnen Sie alle sechs enthaltenenWerkzeugleiste finden Sie ver-Entpacken oder Erstellen vonTools separat installieren. Zum schiedenste Effekte zur Optimie-VideotrainingArchiven müssen Sie ZipToGo Digitalisieren und Nachbearbei- rung Ihrer Aufnahme: Mit »Nor-Das Videotraining von Galileonicht immer starten. Markierenten von Platten benötigen Sie malisieren« bringt die höchst-Design auf der vorigen CHIP-Sie einfach die Dateien zum Bei-„Music Recorder“ und „Sound mögliche Lautstärke, ohne das DVD widmete sich Flash CS4.spiel im Windows Explorer, kli- Editor“. Vista- und Win7-Nutzer Ganze zu übersteuern. »Trim-Diesen Monat lernen Sie incken Sie mit rechts darauf undsollten die Hinweise beim Start men« verwenden Sie zum Tren-Lektionen aus dem Trainingzu Adobe Flash CS5, wie manwählen Sie die passende Optiondes Rekorders beachten undnen von Songs oder zum Heraus-Objekte in 3D bewegt. Zudemunter dem Eintrag »ZipToGo«.vorsorglich auf den Button »Hil-schneiden zu langer Pausen. werden das neue FLV-PlaybackWin XP/Vistafe« drücken. Es erscheint eineWin XP/Vistaund die Verwendung von Text-Registrierung nötig Anleitung, die zeigt, was zu tunRegistrierung nötig Layout-Frameworks erklärt.111
  • 92. DVD-Inhalt Für Ihre privaten Daten legt Archi- WashAndGo räumt Ihre Festplatte Crypt virtuelle Laufwerke an, die auf und beseitigt Nutzerspuren in sich nur per Passwort öffnen lassen Windows und vielen Programmen »Logins«. Legen Sie ein neues wird hergestellt. Wer bereits Profil an und wählen Sie »Kenn- Firefox nutzt, kann seine Lese-Privatsphäre- wort vor jedem Einloggen erfor- zeichen über die Verwaltung derlich«. Anschließend können ( STRG + SHIFT + B ) sichern Sie unter »Karten« Ihre Kredit- und in der Tor-Firefox-VersionRundumschutz kartendaten ablegen. Der Menü-wiederherstellen. Nachteil des punkt »Logins« dient zum Spei-Gratispakets: Die Internetver- chern aller Anmeldedaten zumbindung wird gebremst. Stört Beispiel für Online-Shops, ForenSie das, sollten Sie den deutlich oder Online-Banking. Über »Neu- schnelleren Anonymisierer Jon- es Login« fügen Sie die Daten DoFox von der Heft-DVD testen.Im Web, im Büro und vielleicht sogar einer Website hinzu. Achten Sie Die Premium-Version des Cli-zu Hause: Datendiebe und Neugierigedarauf, die komplette Internet- ents, auf dem das Tool aufsetzt,lauern überall. Mit der CHIP Privacy-adresse inklusive »http://« an- kostet pro Jahr 10 Euro. zugeben. Nach dem EintippenSuite schützen Sie sich und Ihre Files von Benutzername und Kenn-3. Sensible Daten schützen wort aktivieren Sie die prakti- Dank ArchiCrypt Live kommt sche Option »Bei Besuch dieserniemand mehr an Ihre sensib-Dass Hacker, Behörden und ab sofort anonym, Ihre Spuren Seite automatisch ausfüllen«. len Daten. Die Software legt ver-Werbefirmen Ihr Nutzer-werden verwischt, und vertrau-schlüsselte Laufwerke an, die Sieverhalten ausspionieren, liche beziehungsweise private 2. Anonym surfenab sofort für Ihre vertraulichenist hinlänglich bekannt. Davor Daten können nur noch von Ih- Beim Surfen hinterlässt man Dokumente verwenden sollten.bewahrt Sie das Tor-BrowserPaket nen oder von berechtigten Per-Spuren. Das Tor-Browser-Paket Unter »Schritt 2« wählen Sie dasvon der aktuellen Heft-DVD/CD. sonen eingesehen werden.aus der Privacy-Suite beugt dem Verzeichnis, in dem die Träger-Viel schlimmer ist jedoch, dassvor, indem es Sie per Firefox datei des virtuellen Laufwerksman kein Hacker sein muss, um1. Hacker abwehrenüber das verschlüsselte Tor-gespeichert wird, und vergebenan private Dokumente oder Fo-Passwörter sollten Sie niemalsNetzwerk ins Internet bringt. einen Dateinamen. Nach Festle-tos zu gelangen – auch dannim Browser speichern. SicherFrüher mussten Sie dazu meh-gung der Laufwerksgröße ent-nicht, wenn der User als Admi- aufgehoben sind sie – wie auchrere Tools installieren und die scheiden Sie, ob Sie Ihre Datennistrator ein passwortgeschütz-Ihre Kreditkartendaten – im Einstellungen für den Proxy-per Passwort oder mit einer zumtes Windows-Benutzerkonto ver- Identity-Safe-Modul der NortonServer per Hand eintragen. AllBeispiel auf einem USB-Stick ge-wendet. Es ist kinderleicht, den Internet Security 2011. Die Suite das ist nun nicht mehr nötig: speicherten Schlüsseldatei si-PC zum Beispiel mit einer Li-erkennt und entfernt alle Arten Das Tor-Browser-Paket startet chern wollen. Nach der Erstel-nux-Live-CD zu starten und auf von Spyware und schützt natür-ganz ohne Installation und beilung können Sie ArchiCryptalle Daten zuzugreifen. Mit denlich auch vor Viren. Installieren Bedarf sogar vom USB-Stick. schließen. Damit das LaufwerkVollversionen und Freeware-Sie die 90-Tage-Version von der Nach einem Doppelklick auf dieim Windows Explorer sichtbarTools in der CHIP Privacy-Suiteaktuellen Heft-DVD und klickenEXE-Datei öffnet sich der mitge-wird, klicken Sie doppelt auf dieschützen Sie Ihre Privat-sphäreSie nach dem ersten Programm- lieferte Firefox-Browser, und die Trägerdatei und tippen dasvon allen Seiten: Sie surfen start unter »Internetschutz« aufVerbindung zum Tor-Netzwerk Passwort ein (oder stecken den11212/2010 WWW.CHIP.DE
  • 93. 1. Bedrohungen ausschließenStick mit der Schlüsseldatei ein). Die Norton InternetVergessen Sie nicht, das Lauf- Security 2011 schütztwerk nach Gebrauch wieder zu Sie vor Viren, Würmern, Spyware und Phishing.schließen. Hierzu klicken Sie Sie verwahrt zudem allmit rechts auf das ArchiCrypt- Ihre Kennwörter, Log-in-Symbol neben der Windows-Uhr und Kreditkartendatenund wählen »Öffnen/Schließen«. sicher und komfortabel.PCs fernsteuern Aus Platzgründen findenMarkieren Sie dann das Lauf- Sie die 90-Tage-VersionDie englische 90-Tage-Versionwerk und drücken Sie auf die nur auf der Heft-DVD des VNC Viewers Plus ermöglichtSchaltfläche »Schließen«. die Fernsteuerung von PCs. Neuist in dieser Premium-Versiondie Unterstützung der Prozessor-4. Internetspuren beseitigenFamilie 2010 Core vPro vonDamit niemand nachvollziehenIntel. Eine Anleitung finden Siekann, wo Sie im Internet unter-2. Anonym im Internetunter http://www.realvnc.com/wegs waren, löschen Sie mit derNoch nie war anonymessupport/documentation.Vollversion WashAndGo Ihre Surfen so einfach wieNäheres im Artikel r Seite 42 mit dem kostenlosenSurfspuren und Cookies. Schlie- Tor-Browser-Paket. Um-ßen Sie alle Browserfenster undständliches Konfigurie-drücken Sie im Programm aufren entfällt, Sie müssen»Easy Clean starten«, um einenur noch den mitgelie- ferten Firefox-Browserautomatische Systemreinigung starten. Die Verbindungdurchzuführen. Möchten Sie zum verschlüsseltennur fix alle Surfspuren entfer-Tor-Netzwerk wirdnen, öffnen Sie die Registerkarteautomatisch hergestellt»Internet-Reiniger«. Wählen Siedann Ihren Browser, klicken Siein jedem Bereich auf »Jetzt ana-lysieren« und starten Sie die je-weilige Reinigung.Sicherer surfenIn diesem E-Book geht es da-5. Programme säubern 3. Surfspuren vernichten rum, wie Sie sich vor GefahrenOb Sie es wollen oder nicht: Der Reiter »Internet-schützen und ganz entspanntWindows speichert bei jeder Sit- Reiniger« in WashAndGo im Web surfen können – zu dient zur Beseitigungzung umfangreiche Informati-Hause und unterwegs. Eine sämtlicher Spuren, dieonen über Ihre Arbeit. Doch wichtige Maßnahme ist die man zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens und richtige Konfiguration desnicht nur im Betriebssystem, Ihrer Surfgewohnheiten WLAN-Routers. Auch werauch in zahlreichen Anwen-Hotspots nutzt, sollte Sicher- heranziehen könnte.dungen hinterlassen Sie Spuren,Das Programm leert heitsvorkehrungen treffen.die zurückverfolgt werden kön- Caches und Historysnen. WashAndGo entfernt tem- der fünf populärsten Browserporäre Daten, Protokolldateienund unnötige Hinterlassen-schaften von Windows und über100 Programmen. Obendreinbeseitigt die Software überflüs-sige Mülldateien, entfernt de-fekte Links und behebt Fehler in 4. Auto-Systemreinigungder Registry. Wer auf Nummer Klicken Sie in der Voll-sicher gehen will, kann vor derversion WashAndGo aufKomplettreinigung über den »EasyClean konfigurie- ren«. Wählen Sie »Voll-Reiter »BackupsBerichte« ei-nen Wiederherstellungspunkt ständige Reinigung« und bestätigen Sie per Klick Schriftenpaket 3setzen. Über die »EasyCleanauf »Fertig«. Anschlie-Damit auch für jedes DokumentZeitplanung« im »StartCenter«ßend legen Sie unter eine passende Schrift verfügbar »EasyClean Zeitplanung«ist, spendiert Ihnen CHIP Monatlegen Sie fest, in welchen Ab- fest, wann Ihr Systemständen das System automa-für Monat 20 TrueType-Fonts. gesäubert werden sollIm mitgelieferten Menü könnentisch im Hintergrund geputztSie sich alle Schriftartenwerden soll. Einmal wöchentlich ansehen und bei Gefallen ganzsollten Sie Ihrem PC eine voll- einfach per Klick installieren.ständige Reinigung gönnen.Registrierung nötig
  • 94. DVD-Inhalt1. Globussteuerung Der Globus lässt sich mit gedrückter Maustaste in alle Richtungen drehen, gezoomt wird per Mausrad. Über die Reiter im Fenster »Globus- steuerung« können Sie zum Beispiel festlegen, was angezeigt werden soll. Auch nach Orten kann gesucht werden2. Mondmissionen Unter der Schaltfläche »Missionen« finden Sie detaillierte Infos zu 22 Mondmissionen. Die Software hält unter anderem Foto- und Videogalerien, Astro- nauten-Biografien und offizielle NASA- Dokumente bereit. SoMondrundflüge können Sie etwa die Bedienungsanleitung des „Mond-Rover“ genannten Mondfahr-für jedermann zeugs einsehen3. 3D-Rundflüge Ein Klick auf den ButtonMission Mond ist ein multimediales mit der Aufschrift »3D«Lexikon. Fliegen Sie in 3D über dieerlaubt das Abfliegen von fünf Gebieten. SieMondoberfläche und erfahren Sie alleskönnen unter anderem das Schrödinger-Tal, dieInteressante über den Erdtrabanten Rook-Berge und den Landeplatz von Apollo 15 erkunden. Halten SieWer würde nicht gerneWissenswerte über die Mondpha- die Maustaste gedrückt und bewegen Sie diepersönlich den Mond sen sowie die Entstehung und Maus in die Richtung, inerkunden oder an einerGeologie des Monds. Sämtlichedie Sie fliegen möchtenWeltraummission teilnehmen? Texte sind reich bebildert undDeshalb ist Mission Mond nichtfür jedermann verständlichnur etwas für Sterngucker und verfasst. An den frei drehbarenHobby-Astronomen. Die Soft- Globus können Sie bis auf eineware ermöglicht 3D-Flüge über Höhe von 400 km heranzoo-markante Gebiete des Erdtra-men – die jeweiligen Krater undbanten. Treten Sie in die Fuß-Landepunkte sind beschriftet. 4. Mondkundestapfen von Neil Armstrong, er- Win 98/ME/2000/XPUnter »Mondkunde«kunden Sie die Mondoberfläche Keine Registrierung nötigerfahren Sie alles über Entstehung, Entwicklung,und lassen Sie alle bekanntenGeologie und OberflächeMondmissionen en détail Revuedes Monds. Auch Finster-passieren. Wissen Sie, wie derANGEBOTnisse werden erklärt. TIPP: Über das Lupen- TIPPMond Ebbe und Flut beeinflusst?CHIP-Leser erhalten einen symbol in der MenüleisteUnd wie konnte die Beinaheka-exklusiven Rabatt auf das können alle in dertastrophe von Apollo 13 verhin-Programm „National Geo- Software enthaltenendert werden? Antworten auf die-graphic: Das Alte Ägypten Texte nach einem Begriff 2.0 Deluxe“ im Onlineshop durchsucht werdense und viele weitere Fragen liefert des Herstellers auf folgenderder Menüpunkt »Mondkunde«. Website: www.usm.de/chipSie erfahren unter anderem alles114 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 95. HINWEISE ZUR HEFT-DVD/CD APC-Nutzung von HD-AufnahmenKindern im Griff zurechtschneidenB CKINDERSICHERUNG 2010: Kinder TS DOCTOR: Wer Filme in HD- Komfortabel Die Oberfläche der Heft DVD/CD macht Ihnen die Installation der enthaltenen Software jetzt noch einfachersollten nicht zu viel Zeit am PC Qualität zum Beispiel von ARDverbringen. Doch wenn es ans oder ZDF per Sat-Receiver auf- INSTALLIEREN DER SOFTWAREAusschalten geht, kommt es oft zeichnet, benötigt eine Software Die Heft-DVD/CD startet automatisch. Ist die »Autorun«-Funktionzu Diskussionen. Die können Siewie TS-Doctor, um etwa stören- auf Ihrem PC deaktiviert, starten Sie bitte »autostart.exe«sich leicht erspraren. Die Soft- de Werbeblöcke herausschnei-im Hauptverzeichnis der DVD/CD. Zu jedem Tool finden Sie aufware Kindersicherung 2010 fährtden zu können. Das Programm der jeweiligen Infoseite ausführliche Beschreibungen und beiden Rechner automatisch he-entfernt zudem vollautoma-Vollversionen wichtige Hinweise zur Registrierung. Alle imrunter, wenn die eingestellte Ta-tisch unnötigen Datenballast, Heft abgedruckten CHIP-Codes öffnen Sie über den Menüpunktges-Nutzungszeit erreicht ist. der die Datei aufbläht. Die Auf- A »Software zum Heft«. Mit B »Setup starten« beginnt dieMehr noch: Sie legen fest, welchezeichnung nimmt nach der Be-Installation der Software, mit einem Klick auf C »Datei kopieren« speichern Sie die Datei auf der Festplatte ab. Eine ausführlicheProgramme genutzt werden dür-arbeitung oft nicht einmal mehr Anleitung zu allen Funktionen der Heft-DVD/CD erhalten Sie überfen und welche Ordner sowie50 Prozent des ursprünglichen einen Klick auf »Service | Hilfe«.Websites freigegeben sind. Mit Speicherplatzes ein, selbstver-der Version von der Heft-DVD ständlich ohne sichtbare Quali- HINWEIS ZU DEN TOOLS AUF DVD/CDkönnen Sie die Kindersicherung tätseinbußen. Im Gegenteil: Der Bezeichnungen und Logos sind zugunsten der Hersteller als90 Tage lang ausgiebig testen. TS-Doctor überprüft die DVB-Warenzeichen und eingetragene Warenzeichen geschützt. Die Software der DVD/CD wird von den Herstellern zur VerfügungAm Ende der Installation müs-Transportstreams auch gleich gestellt. CHIP übernimmt keinen Support. Bei Fragen kontaktierensen Sie ein Passwort festlegen,auf Fehler und beseitigt RuckelnSie bitte den jeweiligen Hersteller. Im Kaufpreis des Hefts, demdamit nicht jeder die Kindersi-und Bild-Ton-Versatze. Die mit- die DVD/CD beiliegt, sind keine Lizenzgebühren für Freeware undcherung abschalten kann. Ha- gelieferten Tools erlauben unterShareware oder Demos an die Programm-Autoren/Hersteller/ben Sie für Ihr Kind in Windowsanderem das Zusammenfügen Distributoren enthalten.bereits ein Benutzerkonto ange-mehrerer Filme (»File Merger«)legt, markieren Sie dieses nachund das Konvertieren von TS- TIPPSTRICKS DATENBANK Unter dem Menüpunkt »PraxisTipps« finden Sie übrigens diedem Programmstart. Falls nicht,Dateien (»TS Format Converter«) große Tipps--Tricks-Datenbank von CHIP.drücken Sie auf »Benutzer ver- in Formate wie MP4 oder MKV.walten« und fügen anschlie-Die CHIP Edition 2010 von der SERVICE AUF CHIP ONLINEßend einen Benutzer hinzu. Der Heft-DVD/CD ist bis Ende desCHIP bietet Ihnen einen kostenlosen Informationsservice: Können»Assistent« im Hauptmenü Jahres lauffähig. Sie zum Beispiel die Seriennummer einer Vollversion nicht finden oder kommen Sie mit einem Programm nicht klar? Hilfehilft, die wichtigsten Einstellun- Sobald Sie eine TS-Datei ins Pro- bekommen Sie unter www.chip.de/heftcd.gen vorzunehmen. Über diegrammfenster ziehen, wird die-blauen Menüeinträge können se analysiert. Unnötige Teletext- Außerdem erhalten Sie auf CHIP Online jederzeitSie einzelne »Programme« für oder Audiostreams lassen sich ausführliche Informationen über die aktuellen Top-Vollversionenden Nutzer sperren oder auch per Mausklick entfernen. Unterund Freeware-Highlights der jeweils neuen CHIP-Ausgabe.Websites verbieten. Vergessen»Einstellungen | Optionen | Kor-Sie nicht, Ihr Passwort zu än- rekturverhalten« sollten Sie eindern, falls es Ihren Kindern be- Häkchen neben »Entferne FillerFragen zur Installation der DVD/CD klärt der CHIP-Leserservice:kannt ist. Sonst könnten diese Data« setzen. Näheres im HD-Tel. (089) 74 64 21 28 (Mo bis Fr, 9 bis 12 Uhr)einfach Ihr Konto nutzen.Artikel r Seite 54. Defekte und fehlende DVDs oder CDs ersetzen wir:Win 98/ME/2000/XP/Vista/7Win XP/Vista/7Tel. (089) 9 03 06 40 (Mo bis Fr, 9 bis 12 Uhr) oder über [email protected] Registrierung nötigKeine Registrierung nötig WWW.CHIP.DE 12/2010115
  • 96. Smart HomeIntelligentesStetig steigende Energiepreise und eine immer älter werdende Gesellschaft:Intelligente Heimtechnik beantwortet schon heute die Fragen von morgenVon Manuel Köppl I rgendwie  ist  heute  der  Wurm  drin“,    Volksmusikklängen flimmern die Bilder des Kleinformat“.  Das  bringt  aber  auch  die  üb- murmelt  der  grauhaarige  Mann  und  letzten Skiurlaubs über den Fernseher.lichen Probleme mit sich: regelmäßiges Ver- schielt  über  seine  rahmenlose  Brille Draußen  ist  wenig  Futuristisches  zu  se- kehrschaos,  zunehmende  Überalterung  der  auf den Flachbildfernseher im Wohn- hen:  Die  Doppelhaushälfte  der  Vogts  reiht  Bevölkerung  und  Lücken  in  der  Gesund- zimmerschrank.  Klaus  Vogt  drückt sich  unauffällig  in  den  Friedrichshafener heitsversorgung.  Die  Industriestadt  ist  arm nacheinander  auf  drei  Fernbedienungen,  Stadtteil Fischbach. Einzig die Solaranlage und nicht mal sexy.IllustratIon: VeronIka Zangl Fotos: elV; Istockphoto/andrey prokhoroVdoch  auf  dem  Bildschirm  tut  sich  nichts. auf dem Dach fällt auf. Ansonsten gepflegte  Doch seit 2007 trägt Friedrichshafen den „Ich kenne mich schon damit aus“, sagt der Vorgärten hier, der nebelbedeckte Bodensee  Titel  „Stadt  der  Zukunft“.  Was  wie  ein 70-Jährige,  „aber  das  ist  der  Vorführeffekt.“ da – ein Haus der Zukunft stellt man sich je- schlechter Witz klingt, ist ein ernst gemein-Denn eigentlich wohnt der pensionierte In- denfalls anders vor.tes  Innovationsprojekt  der  Deutschen  Tele-genieur  zusammen  mit  seiner  Frau  Edel-kom:  Bei  der  Ausschreibung  setzte  sich traud in einem intelligenten Haus, vernetzt  Stadt der Zukunft: Technik verändertFriedrichshafen  gegen  51  Mitbewerber  aus vom Speicher bis zum  Keller (siehe Grafik). Lebens- und Standortbedingungen dem gesamten Bundesgebiet durch. Seither Egal ob Licht, Heizung oder Elektroherd: Die Friedrichshafen am Bodensee: rund 59.000  darf sich die Bodenseestadt „T-City“ nennen.ganze  Heimtechnik  steuern  die  Vogts  über  Einwohner,  mehr  als  30.000  Arbeitsplätze,  Hier, in T-City, sind selbst Menschen wie ihre Hausanlage – oder per Handy.davon allein jeweils rund 7.000 beim Auto-die Vogts mit weit über 60 sogenannte „Zu-Eigentlich  sei  es  ein  Kinderspiel,  die  Ur- mobilzulieferer ZF und dem Maschinenbau-künftler“.  In  derzeit  acht  Zukünftler-Haus-laubsfotos vom PC im ersten Stock via Netz-er MTU. Hinzu kommen drei Bahnhöfe, ein halten  wird  in  Friedrichshafen  mit  Technik werkspeicher  auf  den  Fernseher  im  Erdge-Schiffs-  und  Fährhafen,  ein  Flughafen,  Nie-von  heute  nach  Lösungen  für  morgen  ge-schoss zu bringen, schimpft Klaus Vogt. „So  derlassungen  zweier  Hochschulen  und  die sucht. Von der Studenten- bis zur Senioren-ist das eben mit der Technik“, kommentiert private Zeppelin University. „Wir haben hier  WG sind alle Altersgruppen vertreten.seine Frau. Da startet plötzlich eine Diashow. alles, was eine Metropole bietet“, sagt Ober-„Die Deutsche Telekom und die Stadt Fried-„Na  also,  geht  doch“,  sagt  Klaus  Vogt.  Zu bürgermeister Andreas Brand, „nur eben im richshafen  wollen  hier  in  den  nächsten  kCHIP100-DVDIntelligentes WohnenCHIP100 ist die Multimedia-Ausgabe der CHIP mitzwei DVDs. Auf dieser zweiten Scheibe finden Siejeden Monat spannende Inhalte zu einem bestimmtenThema: Software, Workshops, Praxistipps, E-BooksDT-Control geprüft: und vieles mehr – diesmal zum intelligenten Haus. Beiliegender Datenträgerist nicht jugend- beeinträchtigend So funktioniert eS1. Nachbestellen: Die im artikel vorgestellten Inhaltebeziehen sich auf die CHIp100-DVD. Sie können dieDVD für 3,50 euro (inklusive Versand) nachbestellen,Details dazu finden Sie auf r  110.   S.Clevere Alles perfekt Haushalts-Apps 2. Technische Anforderungen: um die DVD zu nutzen,vernetzen Heizung brauchen Sie den Internet explorer (ab Version 7) oder Musik, Videos, schlaumachenIhr Handy als TüröffnerFirefox (ab Version 3) und adobe Flash (die neueste und Steuerzentrale TV im ganzenSmarte Kluge Thermostate: für Licht, Jalousien,Version). Startet die DVD nicht automatisch, führen Sie Haus: Die besten Heimüber- Blitzschnell Badewanne unddie Datei »autostart.exe« im Hauptverzeichnis der DVDTools für ein wachung installiert undRasenmäher aus. Ist auf Ihrem System kein Ie installiert, starten Sie schnelles, stabiles programmiert –Ihr Rechner als sofort Heizkosten die DVD über die Datei »index.html«. HeimnetzHaussitter:gesenktWebcam an, Tool installieren –fertig!
  • 97. Wohnen 868-MHz-Funknetz Homeautomation Geräte eines Hauses Die intelligenten sind über einen eigenen FunkstandardDer TV vernetzt. Vorteil: Dieses 868-MHz-Netz ist mit einer speziellen FilterscheibeausgerüstetCum ipiscipis enis nim do dunt lor wird von anderen WLAN-Netzen nichtsustrudgestört. Dienim do dunt lor sustrud befehlemipis enis Übertragung der Schaltmagniat, verosnur 50 bisenis Millisekunden – dauert atie tipis 70 nim do dunt lorsustruddadurch ist die Strahlenbelastung domagniat, veros atie tipis enis nim 100-mal geringer als bei einem HandyLicht RauchmelderPhotovoltaikanlageThermostat Wetter- stationPC Kaffee- Bügeleisen maschineJalousien Türschloss TVSpül-Bewegungs- maschinemelder Fenster Herd Radio iPhone GaragentorLAN/ SteuerbefehleHOME Tarifinfos STROM-WLANStatusmeldungenMANAGEMENT NETZVerbraucherinfos NETZTrocknerWasch- maschineTemperatur-Blockheiz-sensoren kraftwerkIEEE-802.11-WLAN-NetzStromnetz Das konventionelle WLAN wird im intelligenten Auch über das Stromnetz kommuniziert das W-lAN-Netz gebraucht, um große Daten zu verteilen Haus nurHomeautomation intelligente Haus mit der Außenwelt. So schaltetDer TV ist mit einer speziellen Filterscheibe den mit der – zum Beispiel für Multimedia. ÜberDer TV ist mit einer speziellen Filterscheibe es über einen smarten Zähler abhängig vomausgerüstetCum ipiscipis enis nim do dunt lor Home-Management-Zentrale verbundenen Router Stromtarif Geräte ein und aus – oderenis nim do duntausgerüstetCum ipiscipis balanciertsustrud magniat, veros atievia Smartphone auf die lässt sich aber auch tionsenim diam,Lor über die Photovoltaikanlage undverosBlockheiz- lor sustrud magniat, das atie tionsenimsisi eaHaussteuerung zugreifenVolore ventfeugait prat vulput prat.kraftwerk Lastschwankungen Putatem vulputat. Ectet diam,Gait lor autpat. im Stromnetz ausluptatem dunt nullutat aciduip eum nos ali-aliquam WWW.CHIP.DE 12/2010117
  • 98. Smart HomeJahren zeigen, wie Informations- und Kom-die zweitgrößte Baden-Württembergs – will  Euro-Ab-20-ungmunikationstechnologien  die  Lebens-  und Söchtig etwa durch intelligente Leitsysteme Standortbedingungen  einer  ganzen  Stadt  in  den  Griff  bekommen.  „Wir  müssen  den Lösverändern können“, erklärt Ferdinand Tem-Verkehr  bereits  auf  der  Landstraße  organi-pel,  Telekom-Projektleiter  der  T-City.  Bis  zu sieren“,  erklärt  er  das  Konzept.  Ein  entspre-80 Millionen Euro will der ehemalige Staats- chender Förderantrag werde derzeit von der konzern bis 2012 in mehr als 40 Projekte in- Bezirksregierung in Tübingen geprüft.vestieren. Von smarter Heimtechnik bis hin In  der  Zwischenzeit  soll  der  mobile  Mit-zum mobilen Notrufsystem wurden bereits  fahrdienst „flinc“ den Friedrichshafener Be-Projekte  aus  allen  Lebensbereichen  umge- rufsverkehr entlasten (siehe  , Punkt setzt.  „Denn  intelligentes  Wohnen  endet  25): Die iPhone-App verbindet Navigations-nicht an der Haustür“, sagt Tempel.software  mit  einem  Handy-Ortungsdienst  Schon  heute  können  98  Prozent  der  und soll spontan Fahrgemeinschaften zu- Intelligente ThermostateHaushalte in Friedrichshafen dank eines flä- sammenbringen. Das funktioniert so: Noch  Sie kosten wenig, sind schnell montiert, helfen aber kräftigchendeckenden  VDSL-Ausbaus  mit  Band-an der Haustür gibt der moderne Mitfahrer beim Senken der Heizkosten: intelligente Thermostate.Während ihre analogen Pendants stoisch die einmal ein-breiten  von  bis  zu  50  MBit/s  im  Internet  das gewünschte Ziel in sein Handy ein. Der- gestellte Raumtemperatur halten, heizen die intelligentensurfen.  Selbst  hochauflösendes  Webfernse- weil wird sein Standort via Satellitennaviga- Ventilaufsätze nur dann, wenn Sie es brauchen. Etwashen  ist  möglich.  Während  andere  Provinz-tion ermittelt. Nun erkennt die Mitfahr-App,  komfortablere Modelle (ca. 40 Euro) erkennen sogar, wennein Fenster geöffnet wird und drehen den Heizkörper abstädte noch um ein einziges Megabit ringen,  welche  Autofahrer  den  Anhalter  mitneh-hat Friedrichshafen binnen drei Jahren Met-men könnten. Denn die Fahrer haben vorab ropolen wie Berlin, Hamburg und München  ihre  Route  in  die  Navigationssoftware  ein-Video thermostate (nr. 39) So einfach ist die Montage undbeim Breitbandausbau überholt. „Wir haben  gegeben. Alle infrage kommenden Autofah- Programmierung smarter Thermostatejetzt  die  Infrastruktur  als  Voraussetzung“,  rer erhalten nun eine Nachricht, wo sie den sagt Oberbürgermeister Brand. Doch damit Mitfahrer  aufnehmen  könnten.  Per  App sei  für  eine  Stadt  der  Zukunft  gerade  erst  wird  auch  der  Preis  ausgehandelt.  Danach heiten. Wenn sich flinc im kleinen Kreis be-der Grundstein gelegt. entscheidet jeder Fahrer selbst, ob er zusagt.währt, könnte der Dienst schon bald auf an- „Der  mobile  Mitfahrdienst  schont  Um-dere Stadtteile ausgeweitet werden.Verkehr: Intelligente Leitsystemewelt und Geldbeutel“, sagt Kurt Bächle. Des-und mobile Mitfahrdienstehalb glaubt der T-City-Vertriebsbeauftragte,  Überalterung: Dank Heimtechnik und„Wir müssen die Probleme unserer Stadt mit dass gerade unter jüngeren Berufspendlern Telemedizin länger zu Hause wohnenmoderner  Informationstechnik  lösen“,  sagt Mitfahr-Apps  zur  Selbstverständlichkeit Noch mehr als der Straßenverkehr dürfte die Stefan  Söchtig.  Er  ist  städtischer  Projektlei-werden  –  vor  allem  in  Regionen,  in  denen Überalterung  der  Bevölkerung  zur  Heraus-ter der T-City und gleichzeitig Geschäftsfüh-der  öffentliche  Nahverkehr  nur  schwach  forderung  für  Friedrichshafen  werden:  „In rer der Technischen Werke Friedrichshafen, ausgebaut ist. In einer ersten Testphase ver- zehn Jahren bräuchten wir hier fast doppelt des  örtlichen  Energie-  und  Wasserversor- abreden  sich  derzeit  rund  50  Frauen  und so viele Pflegeplätze wie heute“, sagt Stefan gers. Das Verkehrschaos rund um die Messe  Männer aus der Friedrichshafener Gemein-Söchtig. Doch der Stadt fehlen die Mittel für –  mit  85.000  Quadratmetern  Hallenfläche  de  Ailingen  zu  spontanen  Mitfahrgelegen-den  Aus-  und  Neubau  von  Pflegeheimen  – Lösung0-Euro- Kann man das intelligente Haus hacken? Wie leicht sind funkgesteuerte Heizungen, vernetzte Kaffeemaschinen oder smarte Türschlösser eigentlich zu manipulieren? Die meisten derzeit verkauften Smart-Home-Gerät an einer Basisstation angemeldet, Systeme sind unverschlüsselt – und somitkönnte ein Angreifer versuchen, ein tatsächlich mit überschaubarem Aufwandeigenes Gerät in die Anlage einzuschleusen zu hacken. Bei einer automatischen Licht- und darüber später die Kontrolle zu oder Heizungssteuerung wäre ein geknacktesübernehmen. Allerdings: Ein solcher Hack System vor allem nervig. Gehackte Fenster-wäre leicht zu erkennen. Denn Sie geben steuerungen oder Türschlösser aber wärenals Nutzer jedes neue Gerät einer Anlage Heimüberwachung sogar ein Sicherheitsrisiko.manuell frei. Wenn Sie nun beispielsweise drei Geräte anlernen wollen, aber vierAutomation zum Nulltarif: Auf der CHIP100-DVD finden Sie SICHERE TECHNIK VERWENDEN Komponenten nach einer Freigabe das Tool iSpy MotionSound Detection, das Ihren PC in Das von uns auf der CHIP100-DVD vor-verlangen, sollten Sie stutzig werden. eine kleine Video-Überwachungszentrale verwandelt. Eskontrolliert jede Webcam in Ihrem Netzwerk (zum Beispiel gestellte HomeMatic-System nutzt das die im Notebook integrierte), schlägt bei Bewegung oder Funkprotokoll BidCoS, das den AdvancedUNMÖGLICH: HACKEN VIA NOTEBOOKLärmentwicklung Alarm und schickt eine SMS oder Mail Encryption Standard mit 128-Bit-SchlüsselnAuf Funk basierende intelligente Haustechnik aufs Handy – auf Wunsch mit Kamerabild im Anhang. verwendet. Das System ist damit praktisch nutzt das 868-MHz-Band – eine andere so sicher wie ein verschlüsseltes WLAN. Frequenz also als übliches WLAN. Somit Allerdings gibt es eine kleine Lücke: Beimkann keine Hausanlage direkt via Notebooktool iSpy (Punkt 9)Anlernen neuer Geräte ist die Verschlüsse-gehackt werden – es muss immer ein Rüsten Sie Ihre Notebook-Webcam einfach lung noch nicht aktiv. Wird also ein neues868-MHz-Sender im Spiel sein. zur intelligenten Videoüberwachung auf11812/2010 WWW.CHIP.DE
  • 99. CHIP100: Die DVD-Highlights im ÜberblickDie Wohnung am PC intelligent einrichten, vorhandene Hardware mit -Euro-Ab-100ungwenigen Klicks vernetzen, Praxistipps für Elektroniktüftler undBeispielvideos für smarte Haustechnik – das finden Sie auf der CHIP100 LösCHIP100 ist die Multimedia-DVD, die sich 15 € RABATTjeden Monat einem Schwerpunktthema Lernpaket vonwidmet. Diesmal dreht sich auf der Scheibe Arduino: Einalles ums Thema „Intelligentes Wohnen“ – kleines Paradiesund das sind die wichtigsten Highlights: für Bastler – Arduino ist derVOLLVERSIONperfekte Einstieg 3D Hausplaner: Hinin die Mikro- und wieder mal diecontroller-Zentraler Steuerschalter Wohnung umgestalten, das hat noch nie Programmierung. Mit der kleinen Platine und den beiliegenden Bauteilen können SieEin Schalter für Geräte in allen Räumen – ohne auch nurgeschadet. Möbelrückenselbst kleine Automatisierungs-Lösungen zu- ein Kabel zu verlegen: Schon ab etwa 100 Euro gibt es ist anstrengend,sammenbauen, zum Beispiel Dimmer oderbeim Online-Versender ELV solch eine Steuereinheit. Siedeshalb will eine solcheeinen Temperatursensor. Eine kleine Einfüh- wird einfach an die Wand geschraubt. Mit anderen GerätenAktion gut geplant(sogenannten Aktoren) kommuniziert die Zentrale über rung und einige Programmbeispiele finden sein. Der 3D Haus-Sie auf der CHIP100-DVD. Außerdem haben ein 868-MHz-Funknetz. Bis zu 100 Geräte lassen sich über diese Zentrale anlernen – vom Lichtschalter bis zum Rollo.planer 2010 hilft. In wir einen Gutschein für Sie: Sparen Sie 2D- und 3D-Ansichtenbeim Kauf eines Arduino-Lernpakets 15 Euro.können Sie mit dieser Vollversion schnell Punkte 87 bis 99flash-Animation (Punkt 38)Ihre eigene Wohnung oder Ihr Haus im PCEine interaktive Grafik präsentiert die vielen nachbauen – mit passenden MaterialienMöglichkeiten des HomeMatic-SystemsTOOLPAKET(wie Marmor, Parkett oder Fliesen) und in Perfektes WLAN: Analysieren Sie Ihrden richtigen Farben. Das perfekte Tool für Netzwerk und die Abdeckung Ihres WLANs,Immobilienmakler oder Häuslebauer – zumal wie  so  vielen  Kommunen  in  Deutschland. finden Sie mit wenigen Klicks heraus, welcheein integrierter Materialrechner beim Ordner eigentlich für wen freigegeben „Deshalb  müssen  wir  durch  intelligente Kalkulieren der Kosten hilft. Zum Einrichten sind – und vernetzen Sie Ihre Rechner, Technik dafür sorgen, dass ältere Menschen stehen knapp 2.000 3D-Gegenstände zur Ihre Stereoanlage und den Fernseher möglichst lange zu Hause wohnen können“, Verfügung – plus 33.000 zusätzliche Möbel auf Knopfdruck. Mit unserer WLAN-und Geräte für Küche und Bad. sagt  der  städtische  Projektleiter  der  T-City,  Toolsammlung und einer Reihe von „auch aus Kostengründen“. Punkte 1 und 2PDF-Workshops klappt dies perfekt.Alt  fühlt  sich  das  Rentnerehepaar  Vogt VIDEOPunkte 10 bis 24 aus Friedrichshafen-Fischbach beileibe nicht.  So leicht geht der Umbau: Sie sind sich Nur etwas ruhiger sei es geworden, seitdem nicht sicher, ob Sie Ihre Wohnung auto- die  Kinder  aus  dem  Haus  sind.  „Wenn  die matisieren wollen? Unseren Videos von Enkel mit Mama und Papa unterwegs sind“, der CHIP100-DVD zerstreuen sicher einige erzählt  Edeltraud  Vogt,  „schicken  sie  schon Bedenken. Wir zeigen Ihnen, wie leicht und mal Bilder.“ Ihr Mann Klaus zeigt auf einen  schnell Sie intelligente Thermostate undLichtsteuerungen installieren. Außerdem digitalen Bilderrahmen, der ganz unschein-nehmen wir Sie mit auf einen Rundgang bar  auf  einer  massiven  Kommode  steht. durch ein intelligentes Modellhaus. „Der  hat  eine  eigene  Mobilfunknummer“,  Punkte 3 bis 7 und 39 bis 44 erklärt  der  Pensionär.  Wenn  die  Kinder  ein  Bild  per  MMS  an  die  Nummer  schickten,  werde es automatisch in eine Diashow ein- gefügt.  „Dann  wissen  wir,  dass  es  unseren  Diabetes: Rund sieben Millionen Menschen Konnte ein Patient bislang seine Blutzucker- Lieben gut geht“, ergänzt Edeltraud Vogt.sind  laut  „Deutschem  Ärzteblatt“  allein  in  werte  handschriftlich  notieren  (und  dabei Das gute Gefühl, nicht alleine zu sein, ist Deutschland  von  der  Zuckerkrankheit  be-die  Sahnetorte  unterschlagen),  werden  bei  das  eine,  die  Gesundheit  das  andere  wich-troffen, Tendenz steigend. Die Kosten für die  GlucoTel  die  Werte  vom  elektronischen  tige Thema im Alter. Auch Germar Büngener  Behandlung von Diabetes und Folgeschäden Messgerät  automatisch  per  Bluetooth  zum  macht sich dazu seine Gedanken. Der Allge- wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversa-Handy übertragen. Danach sendet eine App  meinarzt  betreibt  eine  Praxis  in  der  Fried-gen  oder  Amputationen  belaufen  sich  der die Messwerte per GPRS verschlüsselt an die  richshafener  Kernstadt  –  und  gehört  damit Fachzeitschrift  zufolge  derzeit  auf  16  Milli- Firma  BodyTel,  die  die  Daten  für  jeden  Pa- zu einer bedrohten Art: „Die Zahl der nieder-arden  Euro  pro  Jahr  –  mehr  als  4.600  Euro  tienten  in  einem  eigenen  Online-Tagebuch  gelassenen Ärzte wird in den nächsten Jah- pro  Patient.  Ein  Grund  für  die  hohen  Be-speichert  –  immer  und  überall  abrufbar.  ren  dramatisch  sinken,  vor  allem  auf  dem handlungskosten:  „Fast  die  Hälfte  der  Dia-„Schummeln ist nicht mehr“, meint Doktor  Land“, sagt der Kreisärztevorsitzende des Bo-betiker sind schlecht eingestellt, weil sie un-Büngener.  Dennoch  entscheidet  jeder  Pa- denseekreises. Steigende Gesundheitskosten,  seren Kontrollen entwischen“, erklärt Allge- tient  selbst,  mit  wem  er  seine  Daten  teilt.  sinkende Ärztehonorare und eine immer äl-meinarzt  Büngener.  „GlucoTel“,  das  mobile  BodyTel jedenfalls verspricht seinen Kunden  ter  werdende  Gesellschaft:  „Eine  explosive Blutzuckermessgerät,  soll  zumindest  in  Sicherheit wie beim Online-Banking. Mischung“, findet Büngener.Friedrichshafen  damit  Schluss  machen  –  Der  entscheidende  Vorteil  von  GlucoTel: Zudem leben viele Menschen heute nicht  sehen  Sie  dazu  auch  das  Video  auf  der Im  Notfall  können  sowohl  Angehörige  als  zwangsläufig gesünder als früher – Beispiel    unter Punkt 29.auch der Hausarzt per SMS, E-Mail oder  k WWW.CHIP.DE 12/2010119
  • 100. Smart HomeFax  über  zu  hohe  oder  zu  niedrige  Blutzu-ckerwerte  benachrichtigt  werden.  „Eltern, interVieWderen Kinder oder Eltern wiederum an Dia-betes  leiden  und  GlucoTel  nutzen,  fühlen  „Sie müssen keinesich beruhigter“, berichtet Büngener. Geht es nach der Ärzteschaft, übermit- Wände aufhacken“teln  die  Patienten  von  morgen  Werte  wie  Günther ohland,Gewicht, Blutdruck und Blutzucker per Fern-SmartHome Initiative Deutschlandbedienung am internetfähigen Fernseher an ihre Hausärzte. „Telemedizin ist die Antwort auf  das  Landärztesterben“,  sagt  Büngener. Mehr  als  40  Prozent  der  niedergelassenen Ärzte und fast 80 Prozent der Klinikmedizi-ner  befürworten  einer  internen  Umfrage Intelligent Wohnen klingt nach Zukunft –öffnen und nicht gleichzeitig die Heizung ab- oder kann man das heute auch schon? drehen, dann vergeuden Sie trotzdem Energie.der  Bundesärztekammer  zufolge  den  Ein- Man kann das heute schon, und doch ist es ein Intelligente Technik nimmt Ihnen das ab.satz von Telemedizin. Der moderne Patient  Zukunftsthema. Es gibt heute alles, was man Gehen wir weg vom Neubau: Kann man einesendet Daten, bis der Arzt kommt.braucht, um ein Haus oder die Wohnung Mietwohung mit smarter Technik ausrüsten? intelligent zu vernetzen – es ist auch tausend- Natürlich. Früher musste man noch Wändeenergiemanagement: Den Verbrauch fach installiert. In Zukunft aber wird dasaufhacken, um Leitungen zu verlegen. Heuteimmer und überall unter Kontrollenichts Besonderes, sondern der Normalfall sein. gibt es Funklösungen, die können Sie ganzBei  den  Daten,  die  bei  Familie  Vogt  durchs  Heute werden nur ein Prozent allerleicht selbst installieren – und bei einem Neubauten mit intelligenter Technik Umzug auch abmontieren und mitnehmen.Haus schwirren, geht es nicht um Leben und  ausgestattet. Warum sind das so wenige? Was kostet das?Tod – aber um bares Geld: Vom Heizungskel- Deutschland ist kein Neubau-Land. Und wer Komplettlösungen bekommen Sie ab 400ler  aus  funken  Gas-  und  Wasserzähler  im  neu baut, dreht jeden Euro mehrfach um. Die Euro. Vom Prinzip ist es aber wie bei einerStundentakt die jeweiligen Zählerstände ei-meisten investieren leider nicht in Zukunfts- Modellbahnanlage: Sie können ein Oval mitnen Stock höher in den Verteilerkasten. Dort fähigkeit, sondern in bessere Fliesen odereinem Zug bauen, das ist günstig. Einekommt  im  Viertelstundenrhythmus  der sprichwörtlich in goldene Wasserhähne.20-Quadratmeter-Platte ist natürlich teurer.Stromverbrauch  hinzu  (siehe  Video  auf  Offensichtlich zweifeln die Häuslebauer, dass ihnen die Technik Nutzen bringt. , Punkt 27).Video (Punkt 4) Bringt Sie aber: Zum Beispiel wenn man Energie Das ungekürzte Gespräch mit Günther Ein eigens von der Telekom entwickeltes sparen will. Sie können eine noch so guteOhland finden Sie auf der CHIP100-DVDModul,  der  sogenannte  „Multi  Utility  Ser- Wärmedämmung haben, wenn Sie das Fensterver“, sammelt diese Daten. Er übermittelt sie verschlüsselt  via  Breitbandkabel  oder  Mo-bilfunknetz an die Telekom. Von gesicherten  me und Strom gleichzeitig. Es reagiert dank Blockheizkraftwerk  mehr  Wärme.  Klart  der Telekom-Servern werden die Daten anschlie- intelligenter Heimtechnik auch aufs Wetter: Himmel auf, fährt die Heizungsanlage ihre ßend  verschlüsselt  an  den  jeweiligen  Ener-Schiebt sich beispielsweise eine Wolke über Leistung wieder herunter.gie- und Wasserversorger verschickt. Im Fall die  Solaranlage  der  Vogts,  produziert  ihr der  Vogts  sind  das  die  Technischen  Werke neue Geschäftsfelder: Modellprojekte 0-Euro- auf andere Städte übertragenAb-2.00 ungFriedrichshafen. „Früher habe ich die Zählerstände einmal LösDennoch: Einen Haken hat die schöne neue im Monat notiert und in eine Excel-Tabelle Heimtechnik-Welt  –  sie  kostet  Geld,  viel übertragen“,  sagt  Klaus  Vogt.  Heute  be- Geld.  Einen  digitalen  Bilderrahmen,  einen kommt  er  seinen  Energie-  und  Wasserver- Laptop, ein iPad, zwei iPhones, das T-Home-brauch über das Online-Portal der Stadtwer-Entertain-Paket,  intelligente  Strom-,  Gas- ke auf PC, iPad und Handy präsentiert. „Man  und  Wasserzähler,  sogar  eine  komplette wird  sparsamer,  wenn  man  den  Verbrauch  Haussteuerungsanlage: All diese Geräte be-vor  Augen  hat“,  erklärt  Vogt  den  psycholo- kommen die Vogts von der Telekom kosten-gischen Effekt. Und man könne Energiefres- los zur Verfügung gestellt. Technik im Wert ser aufspüren. Als sich der Wasserverbrauch  eines Kleinwagens.eines Monats erhöht hatte, ging Klaus Vogt  „Jedes  Projekt  muss  nicht  nur  einen  Zu-auf Spurensuche – und wurde fündig: „Das Komplett-Haussteuerungsatznutzen bieten, sondern auch wirtschaft-Wasser  in  der  Gästetoilette  lief  durch,  weil  Zugegeben: Jetzt wird es teuer. Für etwa 2.000 Euro gibt lich  sein“,  sagt  Telekom-Projektleiter  Ferdi-es im Fachhandel das System HomeMatic – bestehend ausein Dichtungsring porös geworden war. Den  nand  Tempel.  Denn  schließlich  wünsche  einer zentralen Steuereinheit, Thermostaten, Wandtastern,habe ich sofort ausgetauscht.“ dimmbaren Aktuatoren, elektronischem Türschloss,man  sich  Lösungen,  die  auch  auf  andere  Etwas länger reifte bei den Vogts der Ent-Fensterverriegelung und weiteren Komponenten. Als eines Städte übertragbar seien. Eines unterscheidet schluss, die alte Heizungsanlage zu ersetzen:  von wenigen Systemen nutzt diese Anlage verschlüsselten Friedrichshafen  jedenfalls  von  anderen  La-Funk – was freilich seinen Preis hat.Durch  ein  modernes  Blockheizkraftwerk borversuchen:  „Hier  ist  alles  echt“,  sagt  der und neue Umweltpumpen sparen die Rent- städtische Projektleiter Stefan Söchtig. Echte ner  jetzt  rund  20  Prozent  beim  Gas  und  Video (Punkte 6 und 7)Menschen, echte Probleme, echte Lösungen. Wir haben das Komplettsystem HomeMaticnoch mal 15 Prozent beim Strom ein. Denn  getestet – die Ergebnisse gibt’s im VideoUnd schon bald echte Geschäftsfelder.  ein Blockheizkraftwerk liefert nicht nur Wä[email protected]/2010 WWW.CHIP.DE
  • 101. Tipps Windows INHALTTIPPS + WINDOWSSEITE 1221Windows 7: Schneller in der Systemsteuerung navigieren2Windows Vista, 7: Blitzschnelles Backup mit Bordmitteln3Windows XP, Vista, 7: Benutzerprofilordner und Arbeitsplatz per Tastatur öffnen4 Windows 7: Infos auf digitalen Notizzetteln festhalten TRICKS5 Quick-Tipps: Win7 – Gruppierte Fenster, Explorer6 Windows XP Pro: Störrische PCI-Soundkarte installieren7 Windows XP, Vista, 7: Datenklau per USB-Stick durch Registrierung verhindern8 Windows 7: Erweitertes »Senden an«-Menü konfigurieren und nutzen9 Windows Vista, 7: Benutzerkontensteuerung ohne Desktop-Verdunklung startenWindows noch schneller Die besten Tipps, um Ihr 10 Windows XP, Vista, 7: Automatisches Energiesparen oder Neustarten temporär unterdrückenSystem zu beschleunigen. Außerdem Tricks für11 Windows 7: Verbesserte Funktionen des neuen Taschenrechners nutzenOffice, Firefox, Photoshop, Hardware und mehr 12 Windows XP, Vista: Systemeinstellungen für SSD-Festplatte anpassen ANWENDUNGEN SEITE 128fehlen bietet das Menü momentan noch13 Word XP, 2003, 2007, 2010: Schriftgröße schnell 1. Windows 7 keine weiteren Ziele.und flexibel über die Tastaur ändern Schneller und bequemer in derDoch dieses Menü können Sie um häufig 14 AmoK ExiF Sorter 2: Digitale Fotos nach bestimmten Kriterien umbenennen Systemsteuerung navigieren benötigte Funktionen erweitern. Hierzu15 Office XP, 2003, 2007, 2010: Seitenübergreifendesuchen Sie diese in der Struktur der System- Bereiche problemlos markieren Die Systemsteuerung ist auch im aktuellensteuerung. Klicken Sie mit der linken Maus- 16 Excel, Word 2007, 2010: Standardmäßig verwendetes Windows recht unübersichtlich. Viele Funktionen sind erst nach dem Durch- taste auf den Link einer gewünschten Funk- Dokumentformat ändern klicken mehrerer Ebenen zu erreichen.tion und halten Sie die Maustaste gedrückt, 17 Office 2010: Testzeitraum legal um Monate verlängernwährend Sie den Cursor über das Symbol18 Outlook 2003, 2007, 2010: Dokumente undder Systemsteuerung in der Taskleiste zie- Ordnerverweise an zentraler Stelle verwaltenhen. Sobald der Hinweis »Anheften an die19 Quik-Tipps: Word, Outlook, Firefox, PaintShop ProSystemsteuerung« erscheint, lassen Sie dieTaste los. Windows 7 verknüpft die Funktio-FOTOGRAFIESEITE 130nen daraufhin dauerhaft mit der Sprung- 20 Profi-Tipp: Haut vorteilhaft in Schwarz-Weiß zeigenliste der Anwendung. Sie erscheint hier zu- 21 Digitalkamera: Begriffe für Lichtempfindlichkeit verstehenkünftig unter der Rubrik »Angeheftet«.22 Photoshop CS2, 3, 4, 5: Überzeugende Collagen aus eigenen Bildern selbst gestaltenWiederholen Sie diesen Vorgang für alle be-23 Fotografie: Schärfentiefe bei Porträts gezielt steuernnötigten Funktionen. Zum Entfernen einerangehefteten Funktion klicken Sie in derSprungliste auf die kleine Heftnadel, die er- KOMMUNIKATIONSEITE 13224 Firefox 2.x, 3.x: Downloads in der Statusleiste verwaltenscheint, sobald Sie den Cursor über den Ein- Heftklammer Häufig benutzte Objekte aus25 Firefox 2.x, 3.x: Umfangreiche Versionsinfos des Browsers der Systemsteuerung können Sie fest in trag der Funktion bewegen.26 Firefox 2.x, 3.x: Übersicht bei vielen geöffneten Tabs der Sprungliste des Kontextmenüs verankern Hinweis: Um die Systemsteuerung nicht27 Google Earth: Aktuelle Wolken- und Regendatenmehr über das Startmenü öffnen zu müs- mit Karte verknüpfensen, klicken Sie in der Sprungliste auf 28 WeTransfer: Große Dateien versenden, ohneTIPPRichten Sie sich Abkürzungen für»Dieses Programm an Taskleiste anheften«.den Posteingang zu verstopfenhäufig benutzte Objekte der Systemsteue-Das Symbol der Systemsteuerung bleibt dar-29 CHIP-Forum: Stotternden Internet Explorer befreienrung ein. Dafür können Sie eine Sprungliste aufhin in der Taskleiste sichtbar, auch wenn30 Profi-Tipp: Google Mail in Chrome immer im Blickanlegen: Das sind häufig verwendete Be- die Anwendung geschlossen ist.fehle einer Anwendung, die das Betriebssys-HARDWARESEITE 136tem zeigt, wenn Sie mit der rechten Maus- 31 Profi-Tipp: Defekte SD-Card einfach selbst reparierentaste auf das Symbol der Anwendung in der2. Windows Vista, 732 Lenovo Notebooks: Probleme per PC-Doctor-Diagnose- undTaskleiste klicken.Blitzschnelles Backup mit Reparaturprogramm aufspüren33 WLAN-Adapter in Notebooks: Verbindungsausfälle bei Öffnen Sie die Windowszentrale wie ge-Bordmitteln anlegen mobilem Betrieb wirkungsvoll verhindernwohnt mit »Start | Systemsteuerung«. So- Zum Kopieren oder Verschieben von34 Smartphones: Winamp per Android- oder iPhone fernsteuernbald diese geöffnet ist, zeigt das Betriebssys- Dateien und Ordnern kommt der Windows35 Apple TV: Ruhezustand erzwingen, um Energie einzusparentem das zugehörige Symbol in der TaskleisteExplorer zum Einsatz. Doch darüber 36 Netbooks: Online-Speicher und File-Hosteran. Klicken Sie mit der rechten Maustastehinaus bietet das Programm keineals Festplattenergänzung nutzendarauf, um das Kontextmenü zu öffnen.Extras, etwa zum Erstellen aufeinander 37 Digitale SLRs: Volle Leistung aus Ihrer Kamera kitzelnAußer einigen Einträgen unter »Zuletzt ver-aufbauender Backups. 38 Bug des Monats: Nachbar als unfreiwillige Zensurbehördewendet« und einigen wenigen Standardbe- 39 Profi-Tipp: iPhone-Lupe selbst bauen122 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 102. Zeile eingegeben werden. Das Tool rufen Sie mit seinem Namen auf, gefolgt von der3. Windows XP, Vista, 7 Quelle und dem Ziel der Kopieraktion.Benutzerprofilordner und Beides können Dateien und VerzeichnisseArbeitsplatz per Tastatur öffnen sein. Wildcards wie »*« als Platzhalter für be-Zum Öffnen wichtiger Verzeichnisse liebig viele Zeichen sind erlaubt. Wie Robo-im Windows Explorer gibt es mehrere copy mit den Daten verfahren soll, legen Sie Möglichkeiten. Die meisten erfordern danach mit weiteren Parametern fest. mehrere Klicks mit der Maus. SchnellerZum Anlegen eines Backups dient der Pa- geht es über die Tastatur. rameter »/MIR«. Er spiegelt die Struktur der Quelle in einem vorgegebenen Archivordner. Standardmäßig ergänzt Robocopy die Einga- be um weitere Parameter, zum Beispiel »/E« Kopierautomat Das Tool Robocopy dient,und »/PURGE«. »/E« kopiert alle vollen und von der Kommandozeile aus gestartet, unterauch leeren Unterverzeichnisse, »/PURGE« anderem als schnelles Backup-Werkzeug löscht alle Dateien im Zielordner, die in der Quelle nicht mehr vorhanden sind.Ein weiterer wichtiger, automatisch ge-TIPPSeit Windows Vista ist das Kopier- setzter Parameter ist »/COPY:DAT«. Dabeiwerkzeug Robocopy fester Bestandteil des stehen »D« für Dateiinhalte, »A« für Attri-Betriebssystems. Robocopy ist ein mächti-bute und »T« für Timestamps, also Zeitstem-ges Kommandozeilen-Kopierprogramm. Espel. »/R:« und »/W:« geben die Zahl der Wie-Punktuell Über kurze Zeichenfolgen wieglänzt besonders, wenn es darum geht, in-derholungen und die Wartezeit in Sekundendiese zwei Punkte im Ausführen-Dialog öffnenkrementelle Backups zu erstellen. Das sind für einen nicht erfolgreichen KopierversuchSie blitzschnell häufig benutzte VerzeichnisseSicherungen, die nur neue oder geänderte an. Eine typische Anwendung für das Pro-Dateien berücksichtigen und dadurch schnellgramm wäre, ein Backup der eigenen Bilder-durchlaufen. Das Werkzeug bietet sehr viele, sammlung anzulegen. Dazu tippen Sie zum TIPPÜber eine versteckte Funktion kön-oft kryptische Parameter. Für ein schnellesBeispiel den Befehl nen Sie den Profilordner des aktuellen Be-und einfaches Backup wichtiger Daten nutzerkontos rasch öffnen: Klicken Sie aufreicht es jedoch aus, einen Bruchteil dieserrobocopy C:Meine Bilder »Ausführen« im Startmenü, tippen Sie einenParameter zu kennen. Über den TaskplanerD:BackupMeine Bilder /MIRPunkt ».« ein und drücken Sie die Eingabe-beziehungsweise die Aufgabenplanung las- taste. Unter Windows XP öffnet sich dersen sich Synchronisationsvorgänge sogarein. Robocopy vervollständigt das Komman- Ordner »C:Dokumente und Einstellungenautomatisieren.do automatisch zu [Benutzername]«, ab Vista der Ordner »C: Starten Sie das Programm, indem Sie inUsers[Benutzername]«. Durch Eingabe vondas Suchfeld des Startmenüs den Befehlrobocopy C:Meine Bilder zwei Punkten »..« öffnen Sie hingegen den»cmd« eingeben und die Eingabetaste drü-D:BackupMeine Bilder /S /E /COPY:DAT / übergeordneten Ordner aller Benutzerpro-cken. Wichtig bei der Anwendung ist – wie PURGE /MIR /R:1000000 /W:30file. Mit Eingabe des Backslashs »« errei-bei allen Zeilenkommandos – die Befehls- chen Sie den Stammordner »C:« sowie mitsyntax: Kommando und Parameter müssen»/DCOPY:DAT« etwa sorgt dafür, dass das der Eingabe von drei oder mehr Punktenin einer festgelegten Reihenfolge in einer neu angelegte Verzeichnis den Zeitstempel »...« den Arbeitsplatz. Windows startet den des Ursprungverzeichnisses erhält. Die Op-Explorer jeweils automatisch. tion »/MIR« spiegelt Verzeichnisse. Das be- Unter Vista und Windows 7 funktioniertINFO deutet, dass »robocopy« im Zielordner even- diese Methode auch, allerdings nicht direkt tuell auch Dateien löscht, wenn Sie diese im Suchfeld des Startmenüs. In beiden Be- ACHTUNG zuvor in der Quelle entfernt haben. Um eine triebssystemen müssen Sie zuerst den Aus- In den Listings trennt die graue Linie Datei vom Kopiervorgang auszuschließenführen-Dialog öffnen, was mit der Tasten- eine Programmzeile von der nächsten. Geben Sie immer die komplette verwenden Sie »/XF Dateiname«. Wenn kombination [Windows]+[R] am schnellsten Befehlszeile bis zu dieser Linie ohne Sie diesen Befehl als Verknüpfung auf dem geht. Lediglich der schnelle Aufruf des Ar- Absatz ein. Achten Sie auf Leerzeichen: Desktop ablegen, können Sie in Zukunftbeitsplatzes funktioniert nicht mehr. Diese sind im Listing mit einem roten blitzschnell eine Sicherung wertvoller Da- Punkt (» «) gekennzeichnet. teien anstoßen. TOOLSLISTINGS AUF DVD/CD Achtung: Sollten Sie aus Versehen Dateien4. Windows 7 Befehle, Weblinks und Listings haben wir oder Ordner vom ursprünglichen Speicher- Infos schnell auf digitalen in »Listings.txt« zusammengefasst. Dieort entfernen und danach ein Backup star-Notizzetteln festhalten Textdatei finden Sie, ebenso wie Toolsten, löscht Robocopy diese Daten auch ausDas Telefon klingelt und stört mal wieder und Programme, auf der Heft-DVD/CD. der Sicherung, da es immer die Datenbe-bei der Arbeit. Immerhin erhalten Sie stände beider Orte abgleicht. Auf Nummer einige interessante Infos. Die wollen Sie sicher gehen Sie, wenn Sie zusätzlich zum AUF CD/DVD schnell notieren und dann mit der Listings, URLs, Software unter CHIP-Code Praxis12 Backup noch ein Archiv der wichtigsten ursprünglichen Aufgabe weitermachen. Daten anlegen.kWWW.CHIP.DE 12/2010 123
  • 103. Tipps WindowsTIPP Für solche Aufgaben hat Windowszeigten Einträge, sofern anwendbar, erset-das passende Tool im Werkzeugkasten:6. Windows XP Pro zen«. Danach schließen Sie die geöffnetenSticky Notes. Das öffnen Sie mit »Start | AlleStörrische PCI-Soundkarte endlich Dialoge per Mausklick auf »OK« und be-Programme | Zubehör | Kurznotizen«. Auf richtig installierenenden den Registry-Editor. Die Änderungendem Bildschirm erscheint ein kleines, gelbessind normalerweise ohne Neustart sofortDie neue PCI-Soundkarte ist eingebaut.Eingabefenster für Ihre Notizen. Um schnel- wirksam. Anschließend können Sie die Trei-Nun schnell die Treiber installieren. Dochler darauf zugreifen zu können, heften SieWindows bricht die Geräteinstallation mit berinstallation für Ihre neu eingebautedas Kurznotizenprogramm am besten aneiner Fehlermeldung ab. Angeblich sindHardware fehlerfrei abschließen.die Taskleiste. Dazu klicken Sie im Startme-die Treiberdaten unzulässig.nü mit der rechten Maustaste auf das Sym-bol des Werkzeugs und wählen im Kontext- 7. Windows XP, Vista, 7menü »An Taskleiste anheften«. Datenklau per USB-Stick durchDie Bedienung ist denkbar einfach: Ver-Registrierung verhinderngrößern Sie den Platz für Notizen, indem Sie Gelegentlich haben andere Nutzer Zugangden Cursor an den Rand des Fensters führen. zu Ihrem PC. Sie möchten sicherstellen,Sobald sich die Darstellung des Cursors än-dass über fremde USB-Sticks keine Datendert, drücken Sie die rechte Maustaste und entwendet oder Viren eingeschleusthalten diese gedrückt, während Sie die Kurz- werden. Deshalb möchten Sie fremdennotiz auf die gewünschte Größe ziehen. Kli-USB-Sticks den Zugriff verbieten, ohnecken Sie mit der rechten Maustaste auf die Ihre eigene Arbeit dabei zu behindern.Notiz, um über das Kontextmenü eine neueFarbe auszuwählen. Verwenden Sie das klei-ne Pluszeichen auf der linken Seite der Kopf-Weg frei Treiber lassen sich installieren, wennleiste, um einen neuen Notizzettel gleicher Sie das Vererben von Berechtigungen inFarbe zu öffnen. Das Kreuz auf der linken den PCI-Sicherheitseinstellungen deaktivierenSeite der Kopfleiste löscht die Notiz. Bis da-hin bleibt sie, auch über Neustarts hinweg,auf dem Desktop liegen.TIPPDie Ursache für dieses Verhalten sind Sicherheitseinstellungen für den PCI- Bus, die in der Registry gespeichert sind. Be- sonders häufig tritt das Problem bei unter- 5. Quick-Tippsschiedlichen Treibern für Soundkarten oder SCSI-Geräte auf. So beheben Sie es: Öffnen GRUPPIERTE FENSTER WECHSELN Sie »Start | Ausführen«, mit der Anweisung Whitelist Nur die in dieser Liste des Für das direkte Wechseln zwischen »regedit« den Registry-Editor und darin den USB-Wächters aufgeführten Speicher lassen gruppierten Fenstern halten Sie in Win7 Schlüssel »HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMsich mit dem Rechner erfolgreich verbinden [Strg] gedrückt, wenn Sie in der Taskleiste CurrentControlSetEnumPCI«. auf das betreffende Symbol klicken.Dann klicken Sie mit der rechten Maus- EINE ORDNEREBENE ZURÜCK taste auf den Eintrag »PCI« und wählen den TIPP Die Freeware USB Wächter von www. Kontextbefehl »Berechtigungen«. Im fol-trinit-soft.de/usb-waechter sorgt dafür, dass Mit der Tastenkombination [Alt]+ genden Dialog »Berechtigung für PCI« mar-der Rechner nur autorisierte USB-Sticks [Nach oben] wechseln Sie in der Baumstruktur des Explorers jeweilskieren Sie den Eintrag »SYSTEM« und stellenakzeptiert. Alle USB-Geräte müssen zuvor zum direkt übergeordneten Ordner. sicher, dass unter »Berechtigungen für SYS-angemeldet werden, wobei die Verwaltung TEM« in der Spalte »Zulassen« die beiden zugelassener USB-Geräte in der Microsoft VORSCHAU AN ODER AUSSCHALTENOptionen »Vollzugriff« und »Lesen« mar-Management Konsole erfolgt. Öffnen Sie die Mit [Alt]+[P] zeigt der Explorer in Win7kiert sind. Dann öffnen Sie per MausklickWebsite, klicken Sie unten im Download- eine Vorschau vieler Bildformate undauf die Schaltfläche »Erweitert« den Dialogkasten auf den Link und speichern Sie die Office-Dateien, die Sie mit derselben »Erweiterte Sicherheitseinstellungen für PCI«. Datei »usbwaechter.exe« auf der Festplatte. Tastenkombination wieder ausschalten. Im unteren Bereich deaktivieren Sie nun dieZur Installation starten Sie das Programm Option »Berechtigung übergeordneter Ob-und bestätigen gegebenenfalls gezeigte Si- DATEINAMEN FLOTT KOPIEREN jekte auf untergeordnete Objekte, sofern an- cherheitswarnungen. Abschließend startet Dazu markieren Sie im Explorer denwendbar, vererben. Diese mit den hier defi-gleich der später per Startmenü erreichbare Dateieintrag und drücken [F2], [Strg]+[C] nierten Einträgen mit einbeziehen«. Dabei»USB Wächter Administrator«. Den Zugriff und [Esc]. Kopieren Sie ihn mit [Strg]+[V] in ein anderes Programm.erscheint ein Sicherheitshinweis, dass über- darauf gewähren Sie per Benutzerkonten- geordnete Berechtigungseinträge nicht mehr steuerung. Die Verwaltung ist als Objekt in SCHNELL NEUEN ORDNER ANLEGENauf dieses Objekt angewendet werden. Sie die Microsoft Management Konsole einge- Dazu öffnen Sie im Explorer den können diese nun »Kopieren« oder »Entfer-bunden. Die Liste unter »Erlaubte Geräte« gewünschten Pfad, drücken dannnen«. Klicken Sie auf die Schaltfläche »Ko-zeigt alle bisher bereits an diesem Compu- nacheinander [Umsch]+[F10], [N], [O]pieren«. Dann aktivieren Sie die darunter- ter genutzten USB-Geräte als autorisiert. Zur und vergeben einen Ordnernamen. liegende Option »Berechtigungen für alle künftigen Überwachung arbeitet das Tool untergeordneten Objekte durch die ange-als automatisch gestarteter Systemdienst.124 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 104. Beim Anschluss eines fremden USB-Sticks menü »Neu | Verknüpfung«. Über den nächs-versucht Windows zunächst, den Zugrifften Dialog können Sie nun eine Verknüp- 10. Windows XP, Vista, 7durch eine kurze Installation von Treiber-fung zu dem Programm oder Speicherort Automatisches Energiesparen odersoftware zu ermöglichen. Dies verhindert deranlegen, an das Sie zukünftig Dateien per Neustarten temporär unterdrückenUSB Wächter, sodass der Stick erst gar nichtKontextmenü senden möchten.Ärgerlich: Während langwieriger Aufgaben,im Windows Explorer erscheint. Wenn Sieetwa dem Herunterladen oder Konvertierenselbst Zugriff auf einen neuen USB-Stick be-großer Dateien, schaltet sich der PC aus.nötigen, starten Sie zunächst den USB Wäch-9. Windows Vista, 7Dabei soll er unbeaufsichtigt undter. Darin öffnen Sie den Befehl »Aktion | Benutzerkontensteuerung ohne verlässlich seine Arbeit verrichten.Gerät hinzufügen« und klicken im Assisten- Desktop-Verdunkelung startenten auf »Weiter«. Danach schließen Sie das Wenn ein Hinweis der Benutzerkonten-USB-Gerät an und warten auf die Anzeige steuerung erscheint, verdunkelt dasim Dialogfeld. Markieren Sie das zugeord-Betriebssystem den restlichen Desktop-nete Kontrollkästchen und bestätigen Sie Bereich und erschwert so das Erkennenmit »Weiter« sowie »Fertig stellen«. Das Ge- möglicherweise wichtiger Informationen.rät ist nun nutzbar. In der Liste können Sie Einträge gezieltlöschen. Klicken Sie zuvor mit der rechtenMaustaste auf ein Element und wählenSie den Kontextbefehl »Eigenschaften«. Dieweiteren Informationen erleichtern das Er-kennen des richtigen USB-Geräts. Ein hierentferntes Gerät bleibt aber in der laufendenAufputscher „Don’t Sleep“ sorgt dafür, dassSitzung noch verwendbar und ist erst ab der Rechner Aufgaben zu Ende bearbeitet unddem nächsten Systemstart gesperrt.sich danach automatisch ausschaltet 8. Windows 7TIPPDas Freeware-Tool „Don’t Sleep“ sorgt Erweitertes »Senden an«-MenüHellseher Per Registry können Sie das dafür, dass der Rechner seine Aufgaben zu konfigurieren und nutzenAbdunkeln des Desktops beim Erscheinen derEnde führen kann. Benutzerkontensteuerung unterdrücken Wir haben das Tool auf die Heft-DVD/CD Das Menü »Senden an« enthält zunächst gepackt. Nach dem Entpacken des ZIP-Ar- nur wenige Ziele für Dateiaktionen. Dabei wäre es praktisch, Dateien darüber auch chivs ist das kleine Programm ohne Installa- in Standardordner wie »Eigene Musik«,TIPPZum Starten des Registry-Editors tion sofort einsatzbereit. Legen Sie sich für »Eigene Bilder« oder »Desktop« kopierenklicken Sie auf »Start« und geben in »Pro- einen einfachen Zugriff darauf am besten oder verschieben zu können.gramme | Dateien durchsuchen« oder »Su-eine Verknüpfung auf dem Desktop an.che starten« den Begriff »regedit« ein. Das Bevor Sie kritische Arbeiten oder um-Ergebnis präsentiert Ihnen Windows direktfangreiche Datentransfers beginnen, startenTIPPBevor Sie mit der rechten Maustaste im Startmenü. Klicken Sie unter »Pro-Sie die Programmdatei »Dontsleep.exe«. Imauf eine Datei klicken, um Sie mit »Sendengramme« mit der rechten Maustaste aufBereich »Blockiere« bestimmen Sie dannan« zu einer Anwendung zu schicken, drü-den Eintrag »regedit.exe« und wählen Sie die zu sperrenden Aktionen. Normalerweisecken und halten Sie die [Umsch]-Taste. Dann den Kontextbefehl »Als Administrator aus-sollten Sie alle Optionen eingeschaltet las-erst öffnen Sie das Kontextmenü und darin führen«. Diese Anweisung müssen Sie even-sen und neben Stand-by und Ruhezustanddas Menü »Senden an«. Neben den be- tuell durch Auswahl eines Benutzerkontos auch automatisches »Herunterfahren ver-kannten Zielen bietet Windows nun zusätz- mit Administrationsrechten und Eingabe des hindern«, wie es im Anschluss an Systemup-liche Ziele wie »Desktop«, »Eigene Bilder«zugehörigen Kennworts autorisieren.dates manchmal geschieht. Wahlweise kön-und »Eigene Dokumente« an.Dann navigieren Sie in der Baumstrukturnen Sie hier die Option »Bildschirmschoner Sie können das »Senden an«-Menü um auf der linken Seite des Editors zum Schlüs- /Monitor ausschalten« deaktivieren, sofernzusätzliche Ziele erweitern. Klicken Sie aufsel »HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMidiese Maßnahme zum Beispiel einen Down-»Start« und tragen Sie unter »Programme | crosoftWindowsCurrentVersionPolicies load nicht beeinträchtigt.Dateien durchsuchen« den SuchbegriffSystem«. Auf der rechten Seite der Anwen- Über die Option »Timer verwenden« kön-»shell:SendTo« ein. Das Ergebnis dieser An- dung finden Sie nun unter anderem dennen Sie nun noch die Zeitschaltung aktivie-frage zeigt das Betriebssystem umgehend Eintrag »PromptOnSecureDesktop«. Klicken ren. Definieren Sie mit den Kombinations-im Startmenü. Klicken Sie unterhalb von Sie doppelt darauf, und setzen Sie im fol- feldern den Endzeitpunkt, wann das Tool»Internet« auf den gleichnamigen Eintrag. genden Dialog den »Wert« auf »0«. Bestäti- die Blockade wieder aufheben soll. Die Ein- Der Windows Explorer öffnet sich und gen Sie mit »OK«. Danach schließen Sie den stellung darunter bietet zudem verschiedenespringt automatisch in den Ordner, der fürRegistry-Editor mit »Datei | Beenden«. Die Aktionen für diesen Zeitpunkt. Praktisch istden aktuellen Benutzer die Ziele des »Sen-Änderung ist sofort, ohne Neustart, aktiv, hier neben der Voreinstellung »Programmden an«-Menüs enthält. Klicken Sie mit derund das Betriebssystem verzichtet zukünf-beenden und Blockierung aufheben« vorrechten Maustaste auf eine freie Stelle des tig beim Erscheinen der Benutzerkonten-allem die Möglichkeit »Programm beendenrechten Bereichs und öffnen Sie im Kontext- steuerung auf das Abdunkeln des Desktops.und PC herunterfahren«.kWWW.CHIP.DE 12/2010125
  • 105. Tipps WindowsHinweis: Aktivieren Sie in den Programm- die Zwischenablage übertragen. DarüberTIPP Beim Einsatz einer SSD bringen Pre-optionen »Don’t sleep mit Windows star-hinaus ist der Statistikteil deutlich erweitert fetch und Superfetch keinen Vorteil mehr,ten«, wenn das Tool automatisch bereitste- worden und jetzt aus der wissenschaftlichen im Gegenteil: Diese Mechanismen verlang-hen soll. Damit die Energieeinstellungen Darstellung ausgelagert. Sie erreichen ihnsamen sogar den Systemstart. Die SSD liefertzunächst weiterarbeiten, setzen Sie Häkchenüber »Ansicht | Statistik«. Hier geben Sie alle nämlich alle Daten schnell und unabhängigvor »Deaktiviert mit Windows starten« undWerte nacheinander ein und bestätigen je- von deren Anordnung auf dem Laufwerk.»Minimiert starten«. Damit ist das Tool im weils mit »Add«. Oben sehen Sie die Daten-Deaktivieren Sie daher Prefetch über dieInfobereich stets einsatzbereit und wartet liste und können diese mit den Pfeilsym-Registry. Dazu öffnen Sie »Ausführen« imauf Ihre Anweisungen.bolen durchblättern. Durch Doppelklick aufStartmenü, geben »regedit« ein und klicken einen Listenwert lässt sich dieser bearbeiten auf »OK«. Navigieren Sie nun zum Schlüssel oder mit der Taste [Entf] löschen. Gängige»HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrent 11. Windows 7 Statistikfunktionen wie »Mittelwert« oder ControlSetControlSession ManagerMemo Verbesserte Funktionen des»Standardabweichung« können Sie nun überry ManagementPrefetchParameters«. Kli- neuen Taschenrechners nutzenTasten abrufen. cken Sie im rechten Teil des Dialogs doppelt Zusätzlich zu der jeweiligen Darstellungauf den DWORD-Wert »EnablePrefetcher«. Auch im erweiterten Modus musste der können Sie das Konvertieren von Maßein- Den Wert ändern Sie in »0« und bestätigen Windows-Taschenrechner bislang vor so mancher anspruchsvollen Kalkulationheiten mit »Ansicht | Einheitenumrech-Ihre Eingabe mit »OK«. Unter Windows Vis- kapitulieren. Nach dem Umstieg aufnung« rechts daneben einblenden. Wenn ta klicken Sie zusätzlich doppelt auf den Windows 7 hoffen Sie auf Besserung. Sie beispielsweise einen Druck von 100 psiDWORD-Wert »EnableSuperfetch« und än- konvertieren möchten, wählen Sie im obe-dern ihn ebenfalls auf »0«. Schließen Sie da- ren Kombinationsfeld den Typ »Druck«. Imnach die Registry. Feld »Von« geben Sie die »100« ein undIn Vista deaktivieren Sie außerdem den wählen darunter »Pfund pro QuadratzollSuperfetch-Dienst. Klicken Sie dazu in der (PSI)«. Schließlich stellen Sie im AbschnittSystemsteuerung auf »System und Wartung«, »Nach« die gewünschte Zieleinheit wie danach auf »Verwaltung« und anschließend »Bar« oder »Pascal« ein. Das Ergebnis der doppelt auf »Dienste«. In der Liste klicken Umrechnung zeigt der Rechner sofort an. Sie nun doppelt auf »Superfetch«. Im Kom- Auf diese Weise lassen sich auch wenigerbinationsfeld »Starttyp« ändern Sie die Ein- bekannte Einheiten wie »Faden«, »Joch«stellung auf »Deaktiviert«. Dann bestätigen oder »BTU« schnell in gebräuchliche Werte Sie diese Konfiguration nacheinander mit umrechnen. Weiterhin gibt es Sonderfunk-»Übernehmen« sowie »OK« und schließen tionen zur »Datumsberechnung« und »Ar-die anderen Dialoge. beitsblätter« zur Kalkulation einer »Hypo-Bei Magnetfestplatten ist regelmäßiges Generalüberholt Im »Ansicht«-Menü wählen Sie einen von vier grundlegenden thek« oder für das »Fahrzeugleasing«. Defragmentieren wichtig für eine gute Per- Arbeitsmodi für den Taschenrechner ausformance. Anders bei SSDs: Das Aufräumen bringt keinen Geschwindigkeitsvorteil, ver-12. Windows XP, Vistaschleißt das SSD-Laufwerk aber unnötig. Au-TIPPIm aktuellen Windows verfügt derSystemeinstellungen fürtomatisch ausgeführte Aufgaben sollten SieTaschenrechner endlich über erweiterte Sta- SSD-Festplatte anpassendaher so anpassen, dass die SSD von dertistikfunktionen, einen speziellen Modus Defragmentierung ausgenommen ist. UndWährend Windows 7 automatisch optimalefür Programmierer sowie einen umfang-wenn Sie bislang Systemtools von Drittan-Einstellungen für Flashspeicherlaufwerkereichen Maßeinheitenkonverter.setzt, behandeln XP und Vista SSDs wie bietern eingesetzt haben, stoppen Sie akti-Den benötigten Modus erreichen Sieherkömmliche Festplatten. Das kann die vierte Funktionen zur Plattenpflege.über das Menü »Ansicht«. Neben den bereitsLebensdauer stark verkürzen. Falls Sie zuvor die Auslagerungsdatei auffrüher üblichen Varianten »Standard« und eine separate Festplatte verlagert hatten,»Wissenschaftlich« bietet der Rechner jetztsollten Sie nun darauf achten, dass diese aufeinen speziellen Modus für »Programmie-der SSD-Systemplatte liegt.rer«. Dort können Sie links per Option das HINTERGRUND: SSD steht für Solid StateZahlensystem und die Länge eines WertesDrive. Anders als Festplatten mit Magnet-wählen, zum Beispiel »Hex« und »Dword«.scheiben speichert eine SSD Daten ähnlichNeben den gängigen Rechenarten stehenwie ein USB-Stick in Flashspeicherbaustei-hier auch Logikfunktionen wie »AND«, »OR«nen Der Zugriff erfolgt erheblich schnelleroder »XOR« zur Verfügung.als bei herkömmlichen Laufwerken, weil kei-In den Ansichten »Standard« und »Wis-ne mechanische Positionierung von Schreib-senschaftlich« sorgt jetzt ein jeweils ge- Lese-Köpfen nötig ist. Die Daten bleiben auchtrennt gespeicherter Verlauf für mehrohne Stromversorgung dauerhaft erhalten,Übersicht und ermöglicht dem Benutzer, allerdings lassen sich die einzelnen Zelleneinzelne Rechenschritte leichter nachzu- nicht beliebig oft neu beschreiben, sondernAusgeschaltet In den Dienste-Eigenschaftenvollziehen. Über die Befehlsfolge »Bearbei- deaktivieren Sie die Superfetch-Funktion – verschleißen nach rund 100.000 Schreib-ten | Verlauf | Verlauf kopieren« können Siedie ist bei Verwendung einer SSD überflüssig vorgängen. Deshalb sollten alle unnötigendiesen sogar zur weiteren Verwendung inSchreibaktionen vermieden werden.12612/2010 WWW.CHIP.DE
  • 106. Tipps AnwendungenIn der Liste sehen Sie in der zweiten Spalte 13. Word XP, 2003, 2007, 2010 14. AmoK ExiF Sorter 2 eine Vorschau auf die neuen Dateinamen Schriftgröße schnell und flexibel Digitale Fotos nach bestimmten nach dem Umbenennen. Wenn alles wunsch- über die Tastatur ändernKriterien umbenennen gemäß aussieht, klicken Sie abschließendauf »Start«. Das Tool liest die zu den Tags Einzelne Passagen in einem längeren TextNach einem langen Urlaub steht daskorrespondierenden Informationen aus den sollen eine andere Schriftgröße erhalten. Kopieren der vielen mit der Digitalkamera Der dafür nötige ständige Wechsel geschossenen Bilder auf den PC an. EXIF-Daten der Fotos aus und übernimmt zwischen Tastatur und Maus nervt. Problem dabei: Die Dateinamen sind diese in den neuen Dateinamen. völlig nichtssagend. WenigstensHinweis: Wenn Ihnen das Tool zu komplex Aufnahmedatum und Uhrzeit möchtenist, probieren Sie die Freeware Rename Sie gerne im Dateinamen wiederfinden.Picture von http://brain2cpu.com aus. Dieseist sehr einfach gehalten. Sie müssen ledig-lich den Ordner festlegen, der die Fotos zumUmbenennen enthält, und auf »OK« klicken.Auf den neuen Namen der Fotos haben Siekeinen weiteren Einfluss. Er besteht auto-matisch aus dem sekundengenauen Zeit-stempel des Aufnahmedatums. 15. Office XP, 2003, 2007, 2010 Schrittweise Die Schriftgröße können Sie Seitenübergreifende Bereiche  per Tastatur wahlweise in den vorgegebenenproblemlos markieren Schritten oder im Ein-Punkt-Abstand ändern Beim Aufziehen von Markierungen mit Stapelweise Die Freeware AmoK Exif Sorter der Maus in Word oder Excel schießt der 2 hilft, wenn Sie digitale Fotos anhand markierte Bereich schnell über das ZielTIPPSie können die Aufgabe auch erledi-bestimmter Kriterien umbenennen möchten hinaus, sobald der Cursor einen Fenster-gen, ohne zur Maus zu greifen. Markieren rand erreicht und das Dokument zu scrollenSie zunächst die gewünschte Textpassage, beginnt. Richtig zu stoppen ist fummelig.deren Schriftgröße Sie ändern möchten. Da-TIPP Die Freeware AmoK Exif Sorter 2, diezu setzen Sie den Cursor in der ersten Zeilewir auf die Heft-DVD/CD gepackt haben, er-eines Absatzes mit [Pos1] an den Anfang.möglicht das Umbenennen vieler Bilder inEinen Absatz nach unten beziehungsweise einem Rutsch.oben markieren Sie, indem Sie [Strg]+[Alt]TOOL INSTALLIEREN: Klicken Sie auf das Tooldrücken und dazu die [Pfeil nach unten]-»AmoK Exif Sorter« und dann auf »Datei ko-oder [Pfeil nach oben]-Taste drücken. Mehr- pieren«. Den Hinweis über das Lizenzab-maliges Drücken erweitert die Auswahl umkommen bejahen Sie mit einem Klick aufjeweils den nächsten Absatz.»Annehmen«. Speichern Sie die Datei aufNun haben Sie die Wahl: Nutzen Sie dieIhrem Rechner, starten Sie diese im Win- Passgenau Große Bereiche im DokumentTastenkombination [Strg]+[], um den Schrift- dows Explorer per Doppelklick und folgen markieren Sie nach dem Drücken von [F8]grad des Textes auf die nächstkleinere Grö- den Anweisungen des Set-ups. sehr bequem im Erweiterungsmodusße zu ändern. Für den nächstgrößeren Schrift- TOOL STARTEN UND KONFIGURIEREN: Startengrad verwenden Sie [Strg]+[Umsch]+[]. Beim Sie das Werkzeug und laden Sie die FotosAnpassen mit diesen Tastenkombinationen zum Umbenennen in die Liste auf der rech- TIPPIm Erweiterungsmodus von Officeorientiert sich Word an der Schriftgrößen-ten Seite der Anwendung. Dafür können Sie lassen sich die gewünschten Bereiche leich-liste im Menü. Deswegen ist die Differenz in der Symbolleiste ein »Verzeichnis hinzu- ter markieren, ohne dass Sie die Maus dabeibeim Vergrößern und Verkleinern nicht im- fügen«, um alle Dateien in einem Ordner inmikrometergenau steuern müssen. In Excelmer genau ein Punkt. Die Textverarbeitung die Liste einzutragen, oder »Datei(en) hin- bringen Sie als Erstes den Cursor an den An-springt beispielsweise von einer 12-Punkt-zufügen«, um einzelne Dateien zu ergänzen.fang des Bereichs. Den ErweiterungsmodusSchrift direkt zu einer 14-Punkt-Schrift. Aktivieren Sie anschließend auf der linkenaktivieren Sie dann durch das Drücken derWenn Sie die Schriftgröße genau um einenSeite die Option »Umbenennen«.Taste [F8]. In der Statusleiste erscheint derPunkt ändern möchten, nutzen Sie besserDefinieren Sie unter »Dateiname« den Hinweis »ERW«. Positionieren Sie jetzt dendie Tastenkombinationen [Strg]+[8] zumneuen Namen der Dateien. Dafür stehen Cursor mithilfe der Tastatur oder der MausReduzieren der Schriftgröße und [Strg]+[9]viele Schlüsselwörter zur Verfügung. Eine an das gewünschte Bereichsende. Dadurchzum Vergrößern. ausführliche Beschreibung dazu können erweitert sich die Markierung automatisch,Praktisch: Enthält die Markierung meh-Sie mit »? | Hilfe« unter »Kapitel 4. Format- ohne dass Sie dabei die linke Maustaste ge-rere Absätze mit unterschiedlichen Schrift- tags« aufrufen. Die wichtigsten Tagsdrückt halten müssen. Erledigen Sie danngrößen, setzt Word alle auf die jeweils sind »%year%«, »%month%«, »%day%«,den gewünschten Bearbeitungsschritt fürnächstgrößere- beziehungsweise -kleinere»%hour%«, »%minute%« und » %second%«, die getroffene Auswahl. Durch Drücken derGröße, sodass die Größenverhältnisse derdie für Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute undTaste [Esc] oder [F8] beenden Sie den Erwei-Absätze zueinander erhalten bleiben.Sekunde des Aufnahmezeitpunktes stehen. terungsmodus wieder.12812/2010 www.chip.de
  • 107. Word verhält sich anders. Mit [F8] lässt sich TIPPMicrosoft bietet für Office 2010 eineder Modus nicht wieder beenden, diese Tas-versteckte Möglichkeit an, die Testphase bis19. Quick-Tippste erweitert die aktuelle Markierung beiauf maximal 180 Tage zu verlängern. Wesent-mehrmaligem Drücken automatisch zum lich bequemer geht es allerdings mit derLETZTES WORT SCHNELL LÖSCHENganzen Wort, Satz, Absatz oder Gesamtdo-Freeware »Office 2010 Trial Extender«, dieIn der Textverarbeitung Word löschen Siekument. Bis Word 2003 genügt zudem eindie nötigen Schritte automatisch im Hinter- mit der Tastenkombination [Strg]+[Zurück]im Dokument jeweils das letzte ganzeDoppelklick auf »ERW« in der Statusleiste,grund erledigt. Wir haben das praktischeWort vor der aktuellen Cursorposition.um den Modus ein- und auszuschalten.Tool gleich mit auf die DVD/CD gepackt. Kopieren Sie das ZIP-Archiv auf Ihren PCTAGESANSICHT ERWEITERNund entpacken Sie es. Nach dem Start derUm in Outlook mehrere Tage parallel an- 16. Excel, Word 2007, 2010 EXE-Datei klicken Sie auf »Rearm«, um diezuzeigen, markieren Sie diese mit ge- Standardmäßig verwendetes  Testphase um 30 Tage zu verlängern. Wie-drückter [Strg]-Taste in der Monatsansicht. Dokumentformat ändernderholen Sie dies jeweils genau nach 30 Ta-gen maximal fünfmal, um die Testzeit aufSPEICHERAUSLASTUNG PRÜFEN Das aktuelle Office-Paket speichert wiebis zu 180 Tage auszudehnen.Um Informationen zur Speicherauslastung bereits sein Vorgänger Word- und Excel- Dokumente im DOCX- beziehungsweise Hinweis: Das grundlegende Verfahren ist zum von Firefox zu erhalten, tippen Sie »about: XLSX-Format. Um rückwärtskompatibel zu Beispiel auf der englischen Website http:// memory« in die Adresszeile und drücken bleiben, benötigen Sie jedoch Versionentechnet.microsoft.com/en-us/library/ee624 die Eingabetaste. im älteren DOC- oder XLS-Format. 357.aspx beschrieben.DOPPELSEITIG DRUCKENWenn Sie ein Word-Dokument partoutTIPP In den Optionen können Sie das Stan-18. Outlook 2003, 2007, 2010 nicht doppelseitig ausdrucken können,wechseln Sie vorher im Menü »Ansicht«dardspeicherformat ändern. Dazu klickenDokumente und Ordnerverweise zum »Seitenlayout«.Sie auf die Office-Schaltfläche und dann auf an zentraler Stelle verwalten»Word-Optionen«. Wählen Sie die Kategorie Da Sie zum Überwachen von PosteingangBILDBEREICHE MARKIEREN»Speichern«. Im Kombinationsfeld »Dateien und Terminen Outlook ohnehin stets Dazu halten Sie in PaintShop Pro währendin diesem Format speichern« ändern Sie die geöffnet haben, möchten Sie wissen, ob der Auswahl der Bereiche die [Umsch]-Einstellung auf »Word 97-2003 Dokument«das Programm auch noch für andereTaste gedrückt. Die markierten Bereicheund bestätigen den Dialog mit »OK«. Künf-Zwecke bei der Organisation der täglichenbilden dann eine Einheit.tig ist das gewohnte Format wieder die Stan- Arbeit dienlich sein kann.dardvorgabe. Jeder Einzelfall lässt aber auch OUTLOOK-FENSTER REANIMIERENdas Speichern im neuen Format zu. In ExcelMit »Ansicht | Erinnerungsfenster« öffnenwählen Sie an gleicher Stelle die Einstellung Sie jederzeit Ihre Gedankenstütze, auch»Excel 97-2003 Arbeitsmappe«. wenn Sie das Fenster vorher versehentlichgeschlossen haben. 17. Office 2010 Testzeitraum ganz legal um  »Neue Gruppe hinzufügen« die Daten. Die mehrere Monate verlängern Bezeichnung können Sie zum Beispiel in »Dokumente« ändern. Ebenso erzeugen Sie Erste Versuche mit der kostenlosen weitere Gruppen, etwa »Wichtige Ordner« Testversion von Office 2010 haben ein schnelles Ende: Bereits nach 30 Tagen ist oder »Fotos«. Verwenden Sie nicht den Link der freie Testzeitraum zu Ende. Für eine»Neue Verknüpfung hinzufügen«, weil die- Kaufentscheidung hat dies noch nichtser nur Verweise auf interne Ordner von Schaltzentrale Im omnipräsenten Outlook gereicht – Sie möchten weiter testen. können Sie ganz einfach Verknüpfungen auf Outlook bereitstellt. Stattdessen öffnen Sie wichtige Dokumente und Ordner ablegen parallel den Windows Explorer so, dass der Navigationsbereich von Outlook daneben sichtbar bleibt. Navigieren Sie jetzt zum ge-TIPP Outlook verfügt im Navigationsbe- wünschten Dokument oder Ordner. Ziehenreich standardmäßig über die Rubrik Ver- Sie das Element per DragDrop vom Explo-knüpfungen. Die meisten Anwender nutzenrer auf den Link der jeweiligen Gruppe indiese nicht – dabei ist sie sehr praktisch.Outlook. Wiederholen Sie den Vorgang fürÜber Verknüpfungen können Sie nämlichalle Dateien und Ordner, auf die Sie schnellvon hier aus schnell auf wichtige Dokumen- zugreifen möchten. So lässt sich etwa auchte aller Art und häufig benutzte Ordner zu-der Pfad zum tief verschachtelten Profilord-greifen. Das ist viel praktischer, als einzeln ner von Firefox hinterlegen.auf die Favoriten im Explorer oder den Ver- Künftig genügt ein Mausklick in Outlook, Zeitmaschine Mit dem Freeware-Tool Officelauf in vielen Programmen zuzugreifen. um den Ordner im Windows Explorer zu Trial Extender verlängern Sie die Testphase Zum Einrichten klicken Sie unten im öffnen. Ein Doppelklick auf ein Dokument für Office 2010 ganz legal bis zu fünfmalNavigationsbereich auf »Verknüpfungen«.startet das zugeordnete StandardprogrammStrukturieren Sie zunächst über den Link und darin automatisch die Datei. kwww.chip.de 12/2010 129
  • 108. Tipps Fotografie Optimiert21. DigitalkameraUnterschiedliche Begriffe für Lichtempfindlichkeit verstehenIm Zusammenhang mit der Lichtempfind-lichkeit von Fotoapparaten ist immerwieder von »ISO-Geschwindigkeit« dieRede. Was steckt dahinter? OriginalbildLichtverstärker Mit einer heraufgesetztenISO-Empfindlichkeit lassen sich sogarnächtliche Motive ohne Stativ fotografieren 20. Profi-Tipp: Haut vorteilhaftTIPP Der Begriff ist eine direkte Über- in Schwarz-Weiß zeigensetzung der englischen Bezeichnung „ISO Speed“. Auch der Begriff „Film Speed“ ist im englischen Sprachraum dafür geläufig. Der Ebenmäßige Haut ohne jegliche Unreinheiten und Störungen: Das Hintergrund ist einfach: Bei höheren ISO- gibt es nur auf den Titeln von Hochglanzmagazinen. Bereits die Haut Einstellungen kommt ein Fotoapparat gegen- von Säuglingen weist Rötungen und Unregelmäßigkeiten auf über geringeren ISO-Werten mit kürzeren Verschlusszeiten aus, um eine bestimmte DAS PROBLEMSchatten und Lichter betonen. Dazu erstellen Belichtung bei sonst gleichen Lichtverhält- Die Haut von Säuglingen, die wenigeSie mit [Strg]+[J] eine Kopie der Hinter-nissen zu erreichen. Die Kamera wird also Wochen oder Monate alt sind, ist eine be-grundebene, auf die Sie den »Gaußschen mit zunehmender ISO-Zahl tatsächlich schnel- sondere Herausforderung beim Abstimmen Weichzeichner« aus dem Menü »Filter | ler. Analog dazu spricht man im Englischen der Hauttöne. Die Oberfläche des größten Weichzeichnungsfilter« anwenden. AlsFüllmethode wählen Sie »Aufhellen«. Halten auch von „fast glasses“ – gemeint sind licht- menschlichen Organs ist noch sehr zartSie [Alt] gedrückt und klicken Sie auf das starke Objektive. und entsprechend empfindlich. Rötungen und Schorf sind an der Tagesordnung. Das Maskensymbol. Nach einem Klick auf die ISO steht übrigens für „International Or- sieht auf Fotos nicht schön aus. neue Maske wählen Sie mit [B] das Pinsel-ganization for Standardization“ und ist inwerkzeug aus. Malen Sie mit weißer der Fotografie der Nachfolger von ASA, der ANDERS FOTOGRAFIEREN Hintergrundfarbe die Partien nach, auf die „American Standards Association“. Der Un- Wenn Sie mit hellem, hartem Licht und wo der Filter wirken soll. Augen, Mund und terschied zwischen ISO 100 und ISO 200 möglich noch mit einem Blitz fotografieren,Nasenlöcher gehören nicht dazu. WeicheÜbergänge erhalten Sie mit einer auf »85 %«entspricht der Vorschrift zufolge einer Ver- werden Sie die Unregelmäßigkeiten noch stärker hervorheben. Helle Haut wirktverringerten Ebenendeckkraft. Öffnen Sie dopplung der Empfindlichkeit. Früher, in noch bleicher, rote Stellen noch kräftiger.eine Kanalmixerebene. Im Dialog setzen Sie Zeiten alter DIN-Normen (Deutsche Indus- FOTOS: ISTOCKPHOTO/ROSEMARIE GEARHART, FRANCO DI MEO Besser: Versuchen Sie es mit weichem,ein Häkchen vor »Monochrom« und gebentrie Norm), war das komplizierter: Hier ist 24 indirektem und nicht zu hellem Licht. Fürfür die Quellkanäle Rot »+39«, Grün »50« DIN doppelt so empfindlich wie 21 DIN, da ausreichend kurze Verschlusszeiten sorgt und Blau »+11« ein. Für mehr Plastizität in Dreierschritten gerechnet wurde. Anwen- ein erhöhter ISO-Wert. sorgt die Gradationskurve, die Sie ebenfalls derfreundlich ist das nicht, weshalb manals Ebene öffnen können. Klicken Sie ins AM PC OPTIMIEREN Diagramm und ziehen Sie die Kurve leicht sich erst auf ASA, später auf ISO geeinigt hat. Eine gute Möglichkeit, von den Problem-nach unten. Klicken Sie auf die zugehörige Interessant: Es ist nicht ungewöhnlich, dass stellen abzulenken, ist die Umwandlung Maske und invertieren Sie diese mitetwa eine DSLR real mit einem anderen als des Fotos in ein Schwarz-Weiß-Bild. Dabei[Strg]+[I]. Mit dem Pinselwerkzeug [B] dem eingestellten und angezeigten ISO-Wert reicht es aber nicht, dem Farbbild lediglich malen Sie nun mit weißer Vordergrundfarbearbeitet. Der Grund: Man kann einem digi- die Sättigung zu entziehen. Dann würde die Konturen und dunklen Bereiche nach, talen Fotosensor nicht einen mittleren Dich- das Porträt flau und langweilig aussehen.etwa Haare und Falten. Die Pinseldeckkraft Eine schöne Plastizität erhalten Sie, wenn können Sie ebenso wie die Ebenendeck- tewert vorschreiben, den es einzuhalten gilt. Sie die Kontraste erhöhen und dadurchkraft bei Bedarf verringern. Dies ist aber bei Analogfilmen der Fall: Da- mit ein Film eine bestimmte ISO-Bezeich-130 12/2010 www.chip.de
  • 109. nung tragen darf, muss er diesen Dichtewert HAUPTMOTIV HERAUSLÖSEN: Aktivieren Sieauch messbar aufweisen. Bei Digitalkame-mit [P] das Pfadwerkzeug [P] und klicken Sie23. Fotografieras muss hingegen die Einstellung ISO 3.200 in der Symbolleiste auf das Symbol »Pfade«. Schärfentiefe bei Porträtsnicht unbedingt exakt der definierten Emp-Erstellen Sie nun Pfade entlang den Umris-gezielt steuernfindlichkeit ISO 3.200 entsprechen. Mangels sen des Autos. Nehmen Sie sich unbedingtZur Begrenzung der Schärfentiefe beieindeutig definierter Standards können dieZeit für diese Aufgabe, damit Sie alle DetailsPorträtaufnahmen stellen Sie an IhrerHersteller in einem gewissen Rahmen selbsterfassen. Mit gedrückter [Strg]-Taste klicken Mittelklasse-DSLR mittlere bis kleinefestlegen, welche Sensorempfindlichkeit sie Sie dann auf den Pfad. Photoshop aktiviertBlendenwerte ein – wie in vielenals einen bestimmten ISO-Wert an der Ka-die Auswahl, und ein Klick auf das Ebenen-Fotobüchern beschrieben. Das Ergebnismera anzeigen lassen. maskensymbol stellt das Auto frei. Legen Sieist oft ernüchternd, teilweise istfür jede Farbe, in der Sie das Auto lackieren sogar der Hintergrund scharf zu sehen.möchten, einen separaten Ebenenordner an. 22. Photoshop CS2, 3, 4, 5 Das schafft Übersicht. Überzeugende Collagen aus  OBJEKT FÄRBEN: Zum Kolorieren der Karos- eigenen Bildern selbst gestalten serien wählen Sie zum Beispiel Komplemen-tärfarben wie Rot, Grün, Blau. Über »Bild | Fotomontagen und Collagen gehörenAnpassen | Farbe ersetzen« greifen Sie nun zur hohen Kunst der Bildbearbeitung. Besonders gut machen sich solche Werke in den Farbtopf. Das klappt gut bei homo- als großformatige Drucke an der Wand.genen Flächen. Glänzende Flächen sind et-APS-C Doch die Bilder sind ganz schön teuer. was schwieriger zu lackieren. Darin spiegelnKleinbildsich zum Beispiel Objekte mit eigenen Far-ben. Beim einfachen Ersetzen der Farbekann es zu Regenbogeneffekten kommen.Die mildern Sie ab, indem Sie vor dem Fär- Bildkreis-Kleinbildben die Sättigung verringern. Nach demGeometrie Die kleinere Sensorfläche desUmfärben erhöhen Sie die Sättigung der Er-APS-C-Formats bewirkt bei sonst gleichensatzfarbe wieder. Fälschlicherweise gefärbteEinstellungen eine höhere SchärfentiefeBereiche wie die Blinkerabdeckungen kön-nen Sie mit einem Pinsel über eine Ebenen-kopie der Hintergrundebene sowie einer TIPPTypische Mittelklassekameras setzenEbenenmaske wieder freistellen.Fotochips im APS-C-Format ein. Dieses hatUMGEBUNG GESTALTEN: Dem Originalbild ent-eine deutlich kleinere Fläche als das klas-stammen Fahrbahn und Gehweg. Kopierensische Kleinbildformat, was sich unmittel-Sie die Hintergrundebene und stellen Sie bar auf die Schärfentiefe auswirkt. Denn je Dreigeteilt Trotz der verschiedenen Hintergründe und Lackfarben handelt es die Straße mit einer Ebenenmaske frei. Sie kleiner der Chip, desto größer ist die abge- sich hier um ein und dasselbe Auto können an dieser Stelle auch eigene Bilder bildete Schärfentiefe. Das bedeutet in derals Ebene hinter das Auto schieben.Praxis, dass bei leicht geschlossener BlendeDETAILS BEARBEITEN: Damit jede der drei Bild-der Scharf/Unscharf-Kontrast einer KameraTIPP Gestalten Sie Fotokunst für Ihre montagen in sich stimmig wirkt, können Sie mit APS-C-Sensor geringer ausfällt als bei ei-Wohnung doch einfach selbst. So könneneinzelne Bildbereiche nachbearbeiten. So kön-ner mit Vollformatsensor. Es gibt zwei Mög-Sie ihr eine ganz eigene Note verleihen. Und: nen Sie zum Beispiel Übergänge zwischenlichkeiten, die Schärfentiefe zu verringern:Wenn der Besuch anerkennend vor einem dem Gehweg und den Hausfassaden mitStellen Sie eine ein bis zwei Stufen größereeigenen Werk steht, dürfen Sie getrost stolzdem Nachbelichterwerkzeug aufeinanderBlende als im Buch angegeben ein, also einesein. Besonders Fotomontagen und Colla- abstimmen. Über »Bild | Anpassen | Farb- kleinere Blendenzahl. Oder arbeiten Sie mitgen machen oft Eindruck. Nämlich dann,ton/Sättigung« lässt sich zudem der Asphaltgrößeren Brennweiten. Dazu müssen Sie na-wenn der Betrachter länger darüber nach-umfärben. Zuvor sollten Sie ihn in einer türlich die Möglichkeit haben, die Aufnah-denken muss, wie das Bild überhaupt ent-Auswahl selektieren. men aus einem größeren Abstand zu ma-standen sein kann. Wichtig bei Collagen sindÜBERGÄNGE ERZEUGEN: Für die Übergängechen. Leider klappt das nicht immer. kDetails. Denn gerade die lassen das Ergebniszwischen den Einzelbildern gibt es zahlloserealistisch erscheinen. Wenn Sie ein Objekt Möglichkeiten – wir haben uns für die Op-aus mehreren Fotos zusammensetzen, soll-tion zerrissenes Papier entschieden. Scannen FOTO VIDEO DIGITALten Sie bei der Auswahl der Bilder darauf Sie dazu eine Risskante ein und speichern Das neue SLR-Handbuchachten, dass Lichtstimmung und Schatten-Sie diese in Photoshop mithilfe einer Aus-mit vielen Profi-Tippswürfe zueinander passen.wahl als Pfad. Diesen können Sie anschlie-und Workshops.Plus CD mit Das Auto im Bild oben könnte aus meh-ßend als Ebenenmaske auf die jeweiligenpraktischen Software-reren Fiat 500 zusammengesetzt sein, dieEbenenordner legen. Die Ebene »Papierriss«Vollversionen undman an unterschiedlichen Orten fotogra- mit der gleichen Auswahl legen Sie leicht informativen Videos.fiert hat. Ist es aber nicht. Stattdessen haben versetzt darunter und versehen sie mitNur 9,95 Eurowir einen Wagen genommen und ihn pereinem Schlagschatten. Dadurch wirkt die unter www.chip.de/Photoshop gefärbt, zerteilt und wieder zu-Kante tatsächlich wie die Abrisskante eines handbuch oder am Kiosksammengesetzt. Ganz ohne Blechschere. dickeren Papiers.www.chip.de 12/2010131
  • 110. Tipps Kommunikation damit die Statusleiste aufgeräumt bleibt. gen« bequemen Zugriff auf das sonst recht 24. Firefox 2.x, 3.xAußerdem können Sie in zwei Eingabe-versteckte Profilverzeichnis. Ein Klick darauf Downloads wie bei Chrome  feldern Dateitypen definieren, die nicht an-öffnet den betreffenden Unterordner im in der Statusleiste verwalten gezeigt oder nach kurzer Zeit automatisch Windows Explorer. Der folgende Bereich gelöscht werden. Das ist praktisch, damit »Erweiterungen« zeigt alle installierten Er- Umfangreiche laufende Downloads nicht etwa der Download vieler kleiner Bild-weiterungen – sowohl die aktiven als auch möchten Sie stets im Blick haben. Das separate Downloadfenster desdateien die Leiste überfüllt. Die komplette die inaktiven – jeweils mit deren Versions- Browsers ist dabei wenig hilfreich. Chronik im weiterhin aufrufbaren Down-nummer. Schließlich sehen Sie im Abschnitt loadfenster von Firefox bleibt davon unbe-»Modifizierte Einstellungen« alle Änderun- rührt. Im Register »Virenscanner« brauchengen, die an der erweiterten Konfiguration Sie die Option nicht einzuschalten, da einvorgenommen wurden. guter Virenscanner automatisch alle unbe-Mit der Schaltfläche »Alles in die Zwi- kannten Dateien prüft und die doppelteschenablage kopieren« übernehmen Sie Prüfung nur Zeit kostet. Bestätigen Sie die sämtliche Informationen dorthin, sodass Konfiguration nacheinander mit »Überneh-Sie diese dann bequem mit der Tastenkom- men« sowie »OK«.bination [Strg]+[V] etwa in ein Posting ein- Bei neuen Downloads blendet sich diefügen oder in einem anderen Dokument zusätzliche Statusleiste automatisch am un- speichern können. teren Fensterrand ein und symbolisiert alle aktiven Downloads. Der zugehörige Tooltipp Erweiterung Download Statusbar integriert liefert noch mehr Details. 26. Firefox 2.x, 3.x eine Fortschrittsanzeige, die sich über diesen Bei vielen geöffneten Tabs die  Dialog weitreichend anpassen lässt Übersicht nicht verlieren25. Firefox 2x, 3.xBeim Surfen haben Sie oft viele TabsUmfangreiche Versionsinfos  gleichzeitig geöffnet, um schnell wiederTIPPMithilfe der kostenlosen Erweiterungdes Browsers abfragen auf interessante Websites zuzugreifen.Download Statusbar können Sie eine Anzei- Dabei geht allerdings die ÜbersichtGelegentlich benötigen Sie genaue Infosge ähnlich der in Googles Chrome-Browserverloren, weil Sie die Tab-Leiste jeweilszur verwendeten Browser-Version unddirekt in das Programmfenster integrieren.über installierte Erweiterungen, um dieserst durchblättern müssen.Das Add-on können Sie direkt von der Heft-etwa bei Fragen in einem Forum zuDVD/CD herunterladen. posten. Das Zusammentragen dieserÖffnen Sie die XPI-Datei über das »Da-Informationen ist allerdings mühsam.tei«-Menü im Browser. Im Nachfrage-Dialogklicken Sie auf »Jetzt installieren« und star-ten das Programm neu. Die Erweiterung be-ginnt gleich mit ihrem geöffneten Hilfe-dialog in einem neuen Tab. Der anfänglicheLink-Tipp ist Werbung und führt Sie zur kos-tenpflichtigen Shareware Registrybooster.Wechseln Sie stattdessen zum Register »Ein-stellungshilfe« und klicken Sie dann untenauf »Einstellungen öffnen«.Im Register »Allgemein« markieren Sie Kompakt App Tabs sparen Platz, da sie nuralle Dinge, die Sie in der »Fortschrittsanzei-das Favicon zeigen, während normalege« sehen möchten. Zudem können Sie zwi-Tabs weiter mit Seitentitel sichtbar sindschen »Vollmodus« und »Kompaktmodus«Zusammenfassung Firefox liefert Ihnenwählen, wobei letzterer statt der separaten sämtliche zur Fehlersuche relevantenDownload-Statusleiste extrem platzsparend Informationen übersichtlich auf einer SeiteTIPPZumeist sind die Tabs mit einem Fa-nur ein zusätzliches Symbol in der norma-vicon versehen, welches die betreffendelen Statusleiste des Browsers einfügt. ImWebsite auf einen Blick erkennen lässt. DieBereich »Funktionen« legen Sie weitere Ein-TIPPFirefox verfügt über eine versteckteabgekürzten Seitentitel liefern zwar etwasstellungen fest, damit die Statusleiste über-Funktion, die alle relevanten Daten über- genauere Informationen, sind aber nichtsichtlich bleibt. Aktivieren Sie dort die Option sichtlich darstellt. Tippen Sie »about:supimmer hilfreich. Durch eine Änderung am»Downloads automatisch im Download-Ma- port« in die Adresszeile und drücken Sie dieParameter »browser.tabs.tabMinWidth« innager fortsetzen, wenn der Browser geschlos- Eingabetaste. Die folgende Seite liefert struk- der erweiterten Konfiguration lässt sich diesen wird«. Dadurch werden alle laufenden turiert alle Angaben zur Fehlerbehebung.Mindestgröße der einzelnen Tabs sogar wei-Downloads ohne Warnmeldung fortgeführt,Der Bereich »Allgemeine Informationen«ter verringern. Die verbleibenden Textresteauch wenn Sie Firefox schließen, bevor das nennt die Version, gibt Links zu weiteren auf den Tabs helfen dann aber immer weni-Herunterladen von Dateien abgeschlossenÜbersichten für Plug-ins und den Build desger bei der Identifizierung der jeweiligenist. Beide Optionen zum Entfernen abge-Browsers. Außerdem bietet er über die Seite. Daher ist es mitunter sinnvoll, nurschlossener Downloads lassen Sie aktiviert,Schaltfläche »Beinhaltenden Ordner anzei- noch die Favicons anzuzeigen. Anstatt dies132 12/2010 www.chip.de
  • 111. durch einen sehr kleinen Wert des Parame- von verschiedenen Wetterelementen. Zu-ters zu erzwingen, verwenden Sie dafür bes- nächst klicken Sie im Programm links in der28. WeTransferser die Erweiterung »App Tabs«. Diese stelltSeitenleiste im Bereich »Ebenen« auf das Große Dateien versenden, ohne die erst für Firefox 4 vorgesehene Funktion Pluszeichen vor der Kategorie »Wetter«. Ak-den Posteingang zu verstopfenbereits für jetzige Browser-Versionen bereittivieren Sie nun einzeln die Ebenen »Wol- Gelegentlich möchten Sie großeund ermöglicht es, für jeden Tab die Darstel- ken«, »Radar«, »Aktuelles Wetter und Vor- Dateien, etwa eine ZIP-komprimiertelung einzeln zu entscheiden.hersagen« sowie »Information«. Fotosammlung, an Freunde versenden. Laden Sie die XPI-Datei von der Heft-Das Programm präsentiert nun während Damit sprengen Sie aber die GrenzenDVD/CD und öffnen Sie diese über das »Da- der Navigation stets die passenden aktu- des Postfachs beim Empfänger.tei«-Menü des Browsers. Im folgenden Dia- ellen Wetterdaten. Sobald Sie sich weit ge-log klicken Sie auf »Jetzt installieren« undnug per Zoom genähert haben, befinden Siestarten das Surfprogramm neu. sich praktisch unterhalb dieser Wolkenebe-TIPPZum gelegentlichen Versand großer Zum Umschalten einer Registerkarte kli-nen und haben wieder freien Blick auf die Dateien eignet sich der kostenlose Dienstcken Sie mit der rechten Maustaste darauf Karte. In einigen Regionen sehen Sie sogarvon WeTransfer. Der Service erfordert keineund wählen den neuen Kontextbefehl »App zusätzlich eine Regenanimation. Anmeldung und finanziert sich durch einTab«. Das verkleinert die Breite zum Favi-Die Ansicht lässt sich sogar als ein Satelli- paar Werbebilder im Hintergrund. Nachcon. Und dieser Tab verschiebt sich in dertenfilm oder Radarfilm konfigurieren undAussage des Anbieters werden alle hochge-Leiste ganz nach links. Das erneute Ausfüh- abspielen. Dazu klicken Sie zuerst links un-ladenen Daten nach zwei Wochen gelöscht.ren des Befehls bringt wieder die normale terhalb der Ebeneneinstellung auf den LinkAuf Nummer sicher gehen Sie, wenn SieBreite zum Vorschein, belässt den Tab aller-»Information«. Der eingeblendete Dialog trotzdem Daten vor dem Versenden ver-dings an der geänderten Position. Wenn Sieinformiert Sie zunächst über den aktuellenschlüsseln und außerdem eine temporäremehrere App Tabs eingerichtet haben, kön- Zeitpunkt der letzten Datenaktualisierung E-Mail-Adresse verwenden.nen Sie deren Reihenfolge untereinander und erläutert etwas näher, wo die Daten her- Öffnen Sie die Website www.wetransfer.per DragDrop ändern. Wenn Sie hingegen kommen. Klicken Sie dann zum Beispiel ne- com und klicken Sie auf »Go«. Im Fenster kli-einen App Tab weiter nach rechts in den Be- ben der Zeitangabe des letzten Wolkenbildes cken Sie auf das Pluszeichen vor »Add files«reich normaler Tabs verschieben, wird auchauf einen Link »Herunterladen«. Links obenund fügen dann Dateien hinzu. Die Daten-dieser wieder auf die übliche Breite erwei- in der Struktur finden Sie nun unterhalbmenge ist auf zwei Gigabyte beschränkt. Intert. Schließlich können Sie aber auch einenvon »Temporäre Orte« einen Netzwerklink den folgenden Feldern ergänzen Sie dienormalen Tab per DragDrop in den linken»Wolkenanimation«. Schließen Sie den Dia- Empfangsadresse sowie Ihre Absenderad-Bereich ziehen, um ihn automatisch zu log und deaktivieren Sie links die gesamteresse für den Erhalt der Bestätigungsnach-einem App Tab zu machen.Ebene »Wetter«, damit sich die Daten nichtricht. Darunter können Sie optional einenüberlagern. Dann aktivieren Sie die »Wolken-Nachrichtentext einfügen. Dann starten Sieanimation« der letzten 24 Stunden. Es dau-die Übertragung per Klick auf »Transfer«. Je 27. Google Earth ert eine Weile, bis alle Daten im Hintergrund nach Dateigröße und Internetverbindung Aktuelle Wolken- und Regendaten  richtig geladen sind. Mit der oben eingeblen- kann der Upload recht lange dauern. mit Karte verknüpfen deten Steuerleiste bestimmen Sie die ge- Der Empfänger kann die betreffendewünschte Zeitspanne und starten die Ani-Datei über den enthaltenen Download-Link Das Wochenende steht vor der Tür – lohntmation. Über das Symbol »Einstellungen« abrufen. Auch Ihre Bestätigungsnachricht sich ein Ausflug ins Grüne? Spielt das Wetter mit? Aktuelle Satellitenbilderim rechten oberen Fensterbereich können enthält einen Link zum Download. Den helfen beim Einschätzen der Situation. Sie noch die Geschwindigkeit regeln oderKurzlink können sie natürlich auch an wei-die Animation als Loop einstellen.tere Freunde versenden. k AUS DEM CHIP FORUMStotternden Internet Explorer befreienFRAGE VON CLUBMAN Am besten deinstallierst Du beides sauberMein Problem: Auf einzelnen Websitesund spielst danach Norton neu auf.stoppt der Internet Explorer 8, zum Beispielauf eBay, wenn ich nach einem bestimmtenANTWORT VON CLUBMANProdukt suche. Die ErgebnisseiteDanke für den Tipp. Ich habe das Nortonwird einfach nicht vollständig geladen. Removal Tool und eine neue Installations-datei für Norton IS aus dem Norton Support Wetterdienst Animierte WolkenebenenANTWORT VON CHECKER1Center heruntergeladen. Mit dem Tool habe zeigen anschaulich, wo demnächst mit RegenDeinem Log-File nach verwendest Duich NIS 2010 komplett entfernt und den und Schnee zu rechnen istNorton Internet Security 2010 parallel zurRechner neu gestartet. Ein Test zeigte,FritzDSL Firewall – möglicherweise beißtdass die eBay-Seite nun funktionierte.sich das. Zumal es wenig sinnvoll ist, zwei Danach habe ich die Norton Security SuiteTIPPDie aktuelle Version von Google Firewalls hintereinander zu betreiben.neu aufgespielt und die eBay-Suche erneutEarth bietet verbesserte Funktionen für die Einige Hersteller warnen sogar davor. gestartet – jetzt klappt alles.bereits integrierten Ebenen zur Darstellung www.chip.de 12/2010133
  • 112. Tipps Anwendungen 30. Profi-Tipp Google Mail in Chrome immer im Blick »Konten und Import«. Im Abschnitt»Nachrichten über POP3 abrufen« kli- Google Chrome hat sich als flotter Browser bewährt. Leider ist ercken Sie auf »POP3-E-Mail-Konto hinzu- mit dem Google-Mail-Dienst nicht besonders gut vernetzt. Zum Abrufen fügen«. Tippen Sie die E-Mail-Adresse ein von E-Mails müssen Sie sich daher zunächst am Konto anmelden und klicken Sie auf »Nächster Schritt«.Dann ergänzen Sie die Angaben für Be-nutzername und Passwort und prüfen B   rowser und E-Mail-Dienst stammen wichtigsten Inhalte und Aktionen. In derden vorgeschlagenen POP-Server. Damit aus einem Hause – eigentlich wäreKurzvorschau können Sie jede NachrichtSie dieses Konto auch mit einem anderen es logisch und wünschenswert,über die jeweiligen Links als gelesen oderProgramm wie Outlook verwalten kön- dass beide eng zusammenarbeiten. Tun Spam markieren sowie löschen oder archi-nen, aktivieren Sie die Option »Kopie aller sie standardmäßig aber nicht. Doch mit vieren. Ein Klick auf das Plussymbol zeigtNachrichten auf dem Server belassen«. der kostenlosen Erweiterung »Googleden Inhalt vollständig an und das nächste Weiterhin aktivieren Sie »Eingehende Mail Checker« können Sie die geforderteSymbol ermöglicht eine direkte Antwort. Nachrichten mit folgendem Label kenn- Funktionalität nachrüsten. Wenn Sie den Mauszeiger über das Pfeilsym-zeichnen«. Im Kombinationsfeld wählenbol am oberen Dialogrand positionieren, Sie das zuvor angelegte Label. Bestätigen Benachrichtung in Browser integrierenwerden zusätzliche Symbole für den ZugriffSie schließlich mit »Konto hinzufügen«. Zunächst laden Sie die Erweiterung von auf die Optionen sowie die Website vonIm nächsten Schritt wählen Sie »Nein« https://chrome.google.com/extensions Google Mail eingeblendet. und klicken auf »Fertig stellen«. herunter. In das Suchfeld tippen Sie Hinweis: Auf diese Weise können Sie ma- »Google Mail Checker Plus« und folgen Weitere Konten einbinden ximal fünf weitere Konten hinzufügen. dem Link zum »Google Mail Checker Die Konfiguration für mehrere E-Mail-Kon-Das müssen keine Google-Mail-Adressen Plus«. Im nächsten Dialog klicken Sie auf ten ist nur indirekt über die Label-Zuord- sein, aber der Abruf muss per POP3 erfol- die Schaltfläche »Installieren«. Bestäti- nung möglich. Öffnen Sie zuerst Ihr Google-gen. Google Mail vereint alle empfan- gen Sie den Vorgang nochmals per KlickKonto im Browser. Klicken Sie oben auf den genen Nachrichten im Posteigang und auf »Installieren«. Die Erweiterung ist so- Link »Einstellungen« und danach aufversieht diese mit den definierten Labels. fort ohne Neustart verfügbar. »Labs«. Dahinter verbergen sich Google Damit markiert auch das Symbol imDas Tool integriert ein Briefsymbol in Mail-Funktionen, die zwar stabil laufen, sichBrowser sämtliche Nachrichten. die Hauptleiste des Browsers. Beim ers- aber noch in der Testphase befinden. In der ten Start klicken Sie darauf und melden Liste wählen Sie die Funktionen »MehrereKonten getrennt darstellen sich an Ihrem E-Mail-Konto an. Später Posteingänge« und »Verschachtelte Labs«.Auch eine nach E-Mail-Konten geordnete erfolgt der Zugriff automatisch. KlickenÄndern Sie die zugehörige Option jeweilsDarstellung ist möglich. Dazu folgen Sie Sie auf »Options«. Im Kombinationsfeldauf »Aktivieren«. Danach klicken Sie unter- dem Link »Mehrere Posteingänge«. Kon- »Language« stellen Sie die Sprache aufhalb der Liste auf »Änderungen speichern«.figurieren Sie mit »Fenster 0« bis »Fens- »Deutsch«. Links aktivieren Sie die Op- Jetzt klicken Sie in den Einstellungen aufter 4« maximal fünf Teilbereiche, die je- tion »Ignore mailto-links«, wenn Sie neue den Link »Labels«. Im Eingabefeld tippenweils einen Suchvorgang ausführen. In Nachrichten im gewohnten E-Mail-Pro-Sie die gewünschte Kennzeichnung für dieder Spalte »Suchanfrage« definieren Sie gramm und nicht über Google Mail ver- einzelnen Mailkonten ein und klicken aufdie Bedingungen, wobei die Kriterien ge- fassen möchten. Außerdem aktivieren »Erstellen«. So definieren Sie alle benötigtennau wie bei der erweiterten Suche anzu- Sie die Einstellung »Check all folders forLabels. Dann klicken Sie oben auf den Linkgeben sind. Ausführliche Informationen unread mail«. Dadurch er- dazu finden Sie im Internet fassen Sie sämtliche neuenunter http://mail.google.com/ E-Mails. Mit »Polling inter-support/bin/answer.py?hl= val« können Sie die Häufig- deanswer=7190. Tragen Sie keit der Prüfung des Postein- zum Beispiel »label:Privat gangs definieren und dieMails« ein, um alle von Ih- Zeitabstände vor allem beirem privaten E-Mail-Konto einer langsamen Online- abgerufenen und mit dem verbindung erhöhen. Spei- Label »PrivatMails« versehe- chern Sie die Konfiguration nen Nachrichten abzufragen. mit »SaveReload«.Passen Sie noch die Zahl derDiese Erweiterung kann jeweils angezeigten E-Mails und will kein E-Mail-Pro- sowie die Anordnung der Zu- gramm ersetzen, bietet aber satzbereiche an und bestä- per Mausklick auf das Sym- Verschmelzung  Das Tool Google Mail Checker integriert eine praktische tigen Sie mit »Änderungen bol Schnellzugriff auf die Übersicht über Ihre E-Mails in die Menüleiste des Chrome-Browsersspeichern«.13412/2010 www.chip.de
  • 113. Hardware Tipps32. Lenovo-Notebooks 31. Profi-Tipp Defekte SD-Card Probleme per PC-Doctor-Diagnose- und Reparaturprogramm aufspüren einfach selbst reparierenIst es ein Virus? Hat sich eine Hardware-komponente verabschiedet oder spielt Eine SD-Card mit 32 GByte Speicherplatz ist teuer. Dumm, wenn sieeine Software verrückt? Besitzer von kaputt geht. CHIP zeigt, wie Sie sie mithilfe einer alten SD-Card retten Lenovo-Notebooks finden bei solchenFragen kompetente Unterstützung. 1. Vorbereiten Kein Spezialwerkzeug  Um  eine SD-Card zu reparieren  brauchen Sie nichts  Besonderes. Wir haben  neben der kaputten SD-Card  (32 GByte) und einer alten,  aber intakten Karte (16 MByte)  lediglich ein Bastel-Skalpell  und eine Rolle Klebeband  verwendetPC-Doctor  Das intelligente Tool ist für die verschiedensten Probleme gerüstet: Hier wird die Grafik-Engine getestet 2. AuseinandernehmenTIPP Wenn Sie vermuten, dass Ihr Leno­ Vorsichtig arbeiten  Zuerst vo­Rechner einen Defekt hat, können Sie das hebeln wir beide Karten leicht mit dem PC­Doktor überprüfen. Leno­ vorsichtig an der Seite auf.  vo bietet das umfangreiche Diagnose­Tool Links im Bild liegt die  16-MByte-Karte mit dem  kostenlos zum Download an. voll  tändigen Gehäuse.  s Der PC­Doktor ist plattformunabhängig. Rechts sehen Sie das zerstörte  Es ist also egal, welches Betriebssystem (Win­ Gehäuse der 32-GByte-Karte dows, Linux oder Mac OS) Sie auf Ihrem Rechner laufen haben. Wichtig ist nur, dass Sie ein optisches Laufwerk besitzen, da der PC­Doctor von CD oder DVD gestartet wer­ den muss. Einige Tests laufen auch auf Rech­ nern, die nicht von Lenovo stammen – aller­ 3. Anpassen dings nicht alle. Platz schaffen  Leider passt  Im Einzelnen können Sie mit PC­Doctor das Innenleben einer SD-Card  fast nie einfach so in das  folgende Komponenten Ihres Rechners oder Gehäuse einer anderen. Um Notebooks überprüfen lassen: Speicherrie­ Platz zu schaffen, schaben wir  gel, Festplatte, WLAN­Komponenten, Grafik­ überflüssiges Material einfach  karte, Monitor, Sound, Schnittstellen, CPU. weg. Je nach Art des Ersatz- gehäuses kann dies schon  Neben den reinen Funktionstests werden einmal eine halbe oder  auch noch Stablitätstests sowie Performan­ dreiviertel Stunde dauern.  cetests durchgeführt. Damit Sie das Gehäuse nicht  Die Anwendung ist denkbar einfach. Sie beschädigen, sollten Sie  äußerste Vorsicht walten lassen laden sich PC­Doctor (leider nur in eng­ lischer Version verfügbar) von der Lenovo­ Website herunter. Die Download­Site finden 4. ZusammenfügenSie am schnellsten, wenn Sie die Worte „Le­ Kein Schreibschutz  Wenn  alles hineinpasst, legen Sie das  novo“ und „PC­Doctor“ von Google suchen Innenleben der zu rettenden lassen. Entpacken Sie das Archiv und bren­ Karte in das neu vorbereitete nen Sie die darin befindliche ISO­Datei (CD­ Gehäuse. Mit etwas Klebeband  umwickelt, halten nicht nur die Image) auf einen Datenträger (CD oder Halbschalen aneinander; auch  DVD). Dafür benötigen Sie eine Brennsoft­ der Schreibschutz (Schieberegler  ware wie etwa Nero. Sollten Sie keine Brenn­ an der Seite) wird ersetzt und  software auf Ihrem Rechner installiert ha­ dauerhaft deaktiviert ben, können Sie auch das kostenlose Tool CDBurnerXP nutzen. Wenn Sie von dem Ab­ bild (ISO­Datei) eine CD oder DVD erstellt haben, kann es schon losgehen: Prüfen Sie,136 12/2010 www.chip.de
  • 114. ob Sie die Boot­Option im BIOS so einge­ unnötig verkürzt wird, sollten Sie das WLAN­ lieren können, müssen Sie für das PC­Plug­stellt haben, dass Sie auch von der ScheibeModul manuell deaktivieren, wenn Sie esin auf die – nicht sehr übersichtliche –starten, und booten Sie Ihren Rechner vonnicht benötigen. Forumseite des Autors gehen. Folgen Sie zu­der CD. Nun sollte ein DOS­Fenster erschei­ erst dem Link «Winamp Droid server» undnen, in welchem Sie mit Ihrer Maus ver­ klicken Sie im folgenden Fenster auf »Winschiedene Diagnose­Tools und ­Programme 34. Smartphones amp plugin download and install«. Nun su­auswählen sowie starten können. Winamp per Android-Handy oder chen Sie im Text den Link »Winamp DroidiPhone bequem fernsteuern plugin v1.3« und laden die Datei herunter.Entpacken Sie das RAR­Archiv und installie­Nutzen Sie Ihr Smartphone, um den Media- 33. WLAN-Adapter in Notebooksplayer Winamp fernzusteuern. Dabei kannren Sie das Plug­in via Doppelklick. Wenn Verbindungsausfälle bei mobilem  der Rechner irgendwo stehen, und im Winamp mit dem installierten Plug­in läuft, Betrieb wirkungsvoll verhindernGegensatz zu einer Fernbedienung bietet können Sie die App auf Ihrem Android­Han­Ihr Handy eine Vielzahl von Informationen.dy starten. Die Verbindung zum Rechner Solange Ihr Notebook am Stromnetz hängt,wird automatisch hergestellt und alle Win­ ist mit dem WLAN alles in Ordnung. Unterwegs bricht die Verbindung jedoch amp­Funktionen sind bequem mittels Win­ oft unvermittelt ab, obwohl die Entfernung amp Droid steuerbar. zum Access Point nicht weit ist. 35. Apple TV Ruhezustand erzwingen, um  Energie einzusparen  Echte Ausschalter werden immer seltener. Aktuelle IT- und Unterhaltungsgeräte sind deshalb oft „always on“ – also stetsWinamp Droid  Diese Applikation macht  eingeschaltet. Gut, wenn man weiß, wieaus Ihrem Android-Handy die komfortabelste man wenigstens den Ruhemodus aktiviert. Zu sparsam  Sehr restriktive Energiespar- Einstellungen können zu unerwünschten  Winamp-Fernbedienung der Welt WLAN-Unterbrechungen führenTIPP Um Apple TV in den Ruhemodus zu TIPP Winamp ist seit Jahrzehnten einer zwingen, halten Sie den Einschaltknopf dreiTIPPWLAN ist eine sehr energieintensiveder beliebtesten Mediaplayer am PC. DamitSekunden lang gedrückt. Der BildschirmAnwendung. Das wissen natürlich auch die Sie das clevere Tool noch bequemer nutzenwird schwarz, Downloads und Synchronisa­Ingenieure vieler Notebookhersteller. Damitkönnen, gibt es jetzt Apps für Android­Han­tionsvorgänge werden unterbrochen, dieihre tragbaren Rechner ohne Strom mög­ dys und iPhones. Bei der folgenden Anlei­Tonwiedergabe gestoppt. Durch das Drü­lichst lange durchhalten und die auf der tung zur Winamp­Fernbedienung gehen wircken einer beliebigen Taste auf der Fernbe­Packung angegebenen Laufzeiten erreichen,davon aus, dass Sie Winamp selbst schon be­dienung wird die Box wieder aktiviert.wird gerne etwas an den Energiespar­ sitzen und dass Sie ein WLAN betreiben, inEinstellungen geschraubt. Sollten Sie nundem sich Ihr Smartphone und Ihr RechnerSchwierigkeiten mit Ihrem WLAN haben,finden können.36. Netbookskann es genau an diesen Energieeinstellun­ Laden Sie sich als Erstes die kostenloseOnlinespeicher und Filehoster gen liegen. Je nach Konfiguration ist dasApp „RemoteX – Winamp“ aus dem App­ als Festplattenergänzung nutzenWLAN­Modul eventuell gehalten, seinenStore von Apple herunter. Nun müssen Sie Viele Netbooks sind mit sehr kleinen SSDsDienst bei einigen Sekunden UntätigkeitIhren Rechner noch fit machen: Speichern oder Festplatten ausgestattet. Internet-einzustellen. Die erneute Herstellung derSie die kostenlose Server­Applikation von Speicherplatz kann die permanente Platz-Verbindung dauert dann vergleichsweise www.peepleware.com auf Ihrem Rechnernot nachhaltig lindern und sorgt überdieslange und muss oft sogar vom User bestätigtund installieren Sie sie anschließend. Star­für ein deutliches Plus an Datensicherheit.werden. Mit ein paar Klicks können Sie das ten Sie nun die App auf Ihrem iPhone. Diejedoch abstellen.Verbindung zum PC wird automatisch her­ Um an die relevanten Einstellungen zu gestellt. Sämtliche Winamp­Funktionen sindgelangen, gehen Sie auf »Systemsteuerung | ab sofort von Ihrem iPhone aus bedienbar.System und Sicherheit | Energiesparmodus Es gibt übrigens auch eine kostenpflichtigeändern | Erweiterte Energieeinstellungen Version der RemoteX­App: Für 1,59 Euroändern«. Klicken Sie nun auf »Drahtlos­steuern Sie iTunes, den Windows Mediaadaptereinstellungen | Energiesparmodus«.Player, PowerPoint oder den Video Lan Cli­Wählen Sie hier die Einstellung »Minimaler ent (VLC) mit RemoteX.Energiesparmodus« Falls es weiterhin Prob­ Für Android­Nutzer gibt es eine ähnlicheleme gibt oder wenn »Minimaler Ener­ Lösung: Unter http://lynderup.forumotion.giesparmodus« schon eingestellt sein sollte, com bietet ein Programmierer sein Winamp HiDrive  Das Angebot von Strato ist gehen Sie auf »Höchstleistung«. Mit dieser Droid nun schon in Version 1.3 an. Währendpreislich sehr fair und lässt sich auch von Einstellung ist Ihr WLAN immer eingeschal­ Sie die Telefon­Applikation wie gewohnt Einsteigern konfigurieren und nutzentet und aktiv. Damit die Akkulaufzeit nichtüber den Android Market finden und instal­kwww.chip.de 12/2010 137
  • 115. Hardware TippsTIPP Um Netbook­typisch zu kleine Fest­Das Problem dabei: Ist man unterwegs und TIPPEinen echten Kick können Sie Ihrerplatten und SSDs zu erweitern, bieten sich greift auf den heimischen Speicher zu, soFotografenkarriere mit dem ProgrammOnline­Speicherdienste an. Einer der größ­ liefert dieser die Daten lediglich mit der „Remote Pro“ bescheren: Es ist ein semi­ten und preiswertesten Anbieter auf diesem maximalen Upload­Geschwindigkeit des professionelles Tool, welches Ihre KameraGebiet ist Strato. Der Onlinespeicher „High­ DSL­Anschlusses. fernsteuert und via vorgefertigter Ablauf­drive“ kostet ab 2 Euro im Monat und lässtprogramme ungeahnte Möglichkeiten er­sich auf verschiedenste Weise in das Be­öffnet. Das Tool der Firma Breezesys (www.triebssystem Ihres Netbooks integrieren. Sie37. Digitale SLRs breezesys.com) läuft unter Windows undkönnen das Onlinelaufwerk via FTP als Do­ Das letzte Quäntchen Leistung Mac OS, es unterstützt Canon­ sowie Nikon­kument­ und Datenarchiv benutzen oder – aus der Kamera kitzeln  SLRs. Es kostet ab 129 US­Dollar.wie ein echtes Laufwerk via WebDav bezie­Mit Remote Pro ist es ein Kinderspiel,Sie haben eine digitale Spiegelreflex-hungsweise SMB eingebunden – für dieganze Belichtungsreihen in kürzester Zeitkamera, nutzen aber nur einen Bruchteilverschiedensten Aufgaben nutzen. Voraus­ihrer Fähigkeiten. Das Navigieren im Menü aufzunehmen – etwa, um HDR­Bilder zu er­setzung für den bequemen Betrieb ist na­nervt so, dass Sie die meisten Aufnahmenstellen. Dadurch, dass alle Einstellungen amtürlich eine möglichst schnelle Internetan­ mit Standardeinstellungen machen. angeschlossenen PC vorgenommen werden,bindung. Ein normaler DSL­Anschluss (etwa kann die Kamera ruhig und in haargenauDSL 6000) liefert schon eine ausreichende der gleichen Position stehen bleiben. DiePerformance. Lediglich beim Upload großer blitzschnelle Änderung der Kameraeinstel­Datenmengen muss mit Wartezeiten ge­lungen verhindert überdies, dass im Bildrechnet werden. Absolut reibungslos läuft große Veränderungen stattfinden könnendie Sache in Verbindung mit VDSL­Anschlüs­(etwa ziehende Wolken). Ausgefeilte Histo­sen oder in Firmen­Netzwerkumgebungen grammansichten offenbaren die Belich­mit „dicken“ Standleitungen ins Internet. tungssituation, sodass ein schrittweisesWer kein Geld ausgeben möchte, kann Finetuning am Ende das perfekte Bild ga­sich sein Onlinelaufwerk auch selbst „bas­rantiert. Alles in allem steckt in dieser preis­Remote Pro  Aufnahmen mittels Software-teln“. Einige NAS­Laufwerke (zum Beispiel Steuerung: Das komfortable Tool gibt es für werten Software ein Profi­Fotostudio, mitSynology) bieten die Möglichkeit, selbstCanon und Nikon, PC und Mac ab 129 US-Dollardem Sie Ihre DSLR­Kamera voll ausreizen.Speicherplatz via WebDav bereitzustellen. Probieren Sie die kostenlose Testversion aus!BUG DES MONATS Nachbars Telefon stört TV-EmpfangPROBLEMDas Ehepaar Petrov ist un-den Receiver an, und Herr Petrov startet denglücklich: Endlich hat es seinen alten Fernse- vollständigen Scan. Nach wenigen Minuten isther samt DVB-T-Receiver entsorgt und ist das Gerät fertig. Herr Petrov zappt sich durchauf den Empfang mittels Satellit umgestie- die Senderliste. Alle Programme sind vorhan-gen. Doch nun empfängt es das Astra- den – auch die, die er zu Hause nie sah. HerrProgramm nur lückenhaft. Einige (ihm wich- Petrov versichert uns, dass er zu Hause dentige) Sender fehlen. Scan genauso durchgeführt und die Sender nicht gefunden habe. Wir freuen uns, diesenDIAGNOSE Als uns Herr Petrov das Fall so schnell gelöst zu haben und verab-Problem am Telefon schildert, tippen wir schieden unseren Leser mit seinem Receiver.auf eine veraltete Sendertabelle und bittenKeine Stunde danach ruft Herr Petrov an: suchen: In der Ecke, in der der Receiverihn, einen vollständigen Sendersuchlauf an „Die Sender sind nicht empfangbar.“ Er sehesteht, gibt es eine sehr starke Strahlung. Daseinem Receiver zu starten. Er versichert, sie zwar in seiner Liste, bekomme aber keindie Wohnung der Petrovs hier endet, klin-dass er das schon zweimal getan habe – Bild. Das Satellitensignal sei jedoch grund- geln wir beim Nachbarn. Nach einer kurzenohne Erfolg. Der Umstand, dass die meisten sätzlich hervorragend. Nach einem Außen- Schilderung des Problems erklärt er, seineSender empfangbar sind und einige nicht, termin bei Herrn Petrov können wir seine DECT-Basis in dieser Ecke stehen zu habenlässt uns nun auf ein defektes LNB schlie- Aussage nur bestätigen und sind ratlos. Da und bietet an, sofort einen anderen Platzßen. Herr Petrov schickt uns eine Listecheckt ein Kollege nochmals die betroffenendafür zu suchen. Nachdem die DECT-Basisseiner Lieblingssender und markiert die, Sender und prüft, welche Transponder diese entfernt ist, sind alle Sender verfügbar unddie nicht funktionieren. Ein eindeutiges eigentlich belegen.Familie Petrov hat vollen Empfang. DieMuster hinsichtlicht der Polarisation der DECT-Basis hatte den Sat-Empfang gestört.unwilligen Sender erkennen wir jedochLÖSUNG Siehe da: Es sind die Transpon- Zwar sendet DECT bei 1.900 MHz, aller-nicht. Jetzt wird die Sache richtig interes- der 91 und 92. Diese liegen auf den Fre- dings können die sogenannten Harmo-sant: Wir bitten Herrn Petrov, seinen Recei- quenzen 12,22650 GHz und 12,24600 GHz. nischen – das sind ungewollte Frequenzen,ver zu uns ins Testlabor zu schicken. Da erUnser letzter Versuch besteht darin, in die- die um einen ganzzahligen Faktor darübernicht weit von München entfernt wohnt, sem Frequenzbereich nach Störungen zu su-liegen – andere Geräte stören. Das war hierbringt er das Gerät (einen Kathrein UFSchen. Zuerst nutzen wir unseren HF-Elektro-offensichtlich der Fall.931sw) gleich selbst vorbei. Wir schließen smog-Scanner – und wir müssen nicht lange [email protected] 12/2010 www.chip.de
  • 116. 1. Alles vorbereiten39. Profi-Tipp Sicherheit geht vor  Legen   Sie sich alles zurecht. Denken iPhone-Lupe Sie auch daran, das iPhone  griffbereit zu haben. Denn  wenn Sie mit dem  selbst bauen Klebstoff hantieren, muss  unter Umständen alles schnell  gehen. Die Plastiktüte soll   übrigens später Ihr teures Sie nutzen Ihr iPhone bereitsiPhone vor dem Kontakt mit intensiv? Mit der genialen iPhone- dem Kleber schützenLupe öffnet sich ein völlig neuesFeld an Möglichkeiten. CHIP zeigt,was Sie brauchen und wie’s gehtS steckt auch ein Forscher in Ihnen?Machen Sie aus Ihrem iPhone docheine beeindruckende Lupe, die fast 2. Abdecken und Kleber anrühren Säubern und anrauen  Achten schon Qualitäten eines Mikroskops hat. Sie darauf, dass der Bereich Untersuchen Sie Insekten, nutzen Sie es, außen um die Aussparung für um knifflige Reparaturen auszuführen,die Kamera herum sauber,  fettfrei und gegebenenfalls betrachten und fotografieren Sie Mün­etwas angeraut ist. Legen Sie zen, Briefmarken und andere Kleinodien dem iPhone das Jacket an und einfach und bequem mit Ihrem iPhone. achten Sie darauf, dass die  Plastikfolie zwischen Kamera Das Smartphone selbst bleibt bei der Um­ und Linse liegt und das Handy setzung dieses Tipps völlig unverändert. vor etwaigen Klebstoffresten  schützt. Wenn Sie Zwei- Preiswert, einfach und einfach gut Komponenten-Kleber ver- wenden, müssen Sie diesen Das iPhone ist eigentlich Inbegriff vonnun anrührenStil, Eleganz, Lifestyle und technischerAvantgarde. Kaum ein iPhone­Besitzerkommt darauf, mit seinem Nobel­Smart­phone zu basteln. CHIP ist da etwas an­3. Okular aufklebenders: Wir sehen das iPhone eben auch als Genau positionieren  Schrau- ben Sie den kleinen schwarzen ideale Plattform für Basteleien. Wir nut­Plastikring vom Mikroskop zen für die Umsetzung des Tipps einab, und kleben Sie ihn auf das kleines Mikroskop, das für Preise zwi­ Jacket – wie im Bild gezeigt.  Die Demontage ist sinvoll, weil schen 2,23 und 4,99 Euro bei eBay ange­ sich der leichte Plastikring boten wird. Um es zu finden geben Sie in viel besser positionieren lässt. die eBay­Suchzeile die Worte »micros Schalten Sie die Kamera Ihres cope« und »45x« ein. Sofort bekommen iPhones ein und korrigieren  Sie gegebenenfalls die Position Sie eine ganze Reihe von Anbietern auf­des Rings, bis kein oder nur gelistet, die zum Teil sogar kostenlos ver­noch ein minimaler Schatten senden. Wir bestellten das Mikroskop für auf dem iPhone-Display zu  erkennen ist2,75 € in Hongkong und mussten nichteinmal eine Woche auf die Lieferung war­ten. Das zweite wichtige Teil ist ein Jacket– also eine Hardcoverhülle für das iPhone. 4. Schauen und staunenAuch dieses Teil fanden wir versandkos­Neue Welten erforschen  Ist tenfrei bei eBay für 2,99 Euro. Etwas Se­der Klebstoff ausgehärtet, kön- nen Sie den Rest des Mikros-kunden­ oder besser noch: Zwei­Kompo­ kops wieder anschrauben und nenten­Kleber und ein Stück Plastikfolie sofort auf Entdeckungsreise (Gefrierbeutel) machen die Material­ gehen. Viel Spaß!sammlung komplett. Natürlich brauchtman für den Betrieb am Ende noch einteures iPhone. Alle anderen Zutaten fürunseren Tipp sind jedoch für deutlichunter 10 Euro zu haben – sogar wenn Sieden höchsten Preis für das Minimikros­kop bezahlen und teuren Kleber kaufen. www.chip.de 12/2010 139
  • 117. Top 10 INHALT HARDWARE TOP 10 SEITE 143Aus dem143 Blu-ray-PlayerDigital-Camcorder (bis 1.000 €)Digital-HD-Camcorder143 Digitalkameras (Einsteiger)TESTLABOR143 Digitalkameras (Allrounder/Style)143 Digitalkameras (Kompakt Mega-Zoom)144 Digitalkameras (Mega-Zoom)144 Digitalkameras (SLR bis 1.000 Euro)Drucker (Laser Farbe)144 Drucker (Laser S/W)Der aktuelle Überblick über den gesamten IT-Markt:144 Drucker (Multifunktion Farblaser)Nutzen Sie die Listen als unbestechlichen RatgeberDrucker (Tintenstrahler)145 Drucker (Multifunktion Tinte)DVD-BrennerDVD-Rekorder (mit Festplatte) So testet CHIP 145 Festplatten (SATA, 3,5 Zoll)Tester Arek Uriasz prüft145 Festplatten (Notebook, 2,5 Zoll) die Grafikkarte nach dem Top 10neuen Testverfahren145 Festplatten (extern, bis 2,5 Zoll)Sony Alpha 55: Wechsel- 146 Festplatten (extern, 3,5 Zoll)objektiv-Kamera 146 Festplatten (NAS) mit sehr guter LeistungFestplatten (Solid State Drive)146 Festplatten (Multimedia)146 Grafikkarten (PCI-Express)Handys (Business)147 HandysHeimkinoprojektorenMotherboards AMD (AM2+) 78 Motherboards AMD (AM3)Motherboards (Intel Sockel 775)147 Motherboards (Intel Sockel 1156)147 MP3-PlayerNavigationssystemeNetbooks147 Notebooks (bis 13,3 Zoll)148 Notebooks (14 Zoll bis 15,6 Zoll)Notebooks (ab 16 Zoll)148 TFT-Monitore (22/23 Zoll)TFT-Monitore (24 Zoll)148 TFT-Monitore (ab 25 Zoll)148 TV-Geräte LCD (32 Zoll)TV-Geräte LCD (37 Zoll)149 TV-Geräte LCD/Plasma (40/42 Zoll) CPUsGPUs Preisbarometer 149 TV-Geräte LCD/Plasma (ab 43 Zoll)ATI Radeon HD 5970:Lenovo ThinkPad SL510Die neue Nummer 1 (NSLBSGE): Sehr guteTV-Empfänger (DVB-S mit HDD)mit zwei Grafikchips Qualität für wenig GeldTV-Empfänger (DVB-S ohne HDD)TV-Empfänger (DVB-T, intern/extern)MUSB-Sticksehr als 1.500 Geräte durchlaufen Jahr Über die Platzierung der Geräte entscheidetfür Jahr das CHIP Testcenter. Jedes die Gesamtwertung. Bei Punktgleichstand 149 WLAN-Router (802.11n)davon nehmen wir unter die Lupe – ziehen wir zusätzlich den Preis und danachso entsteht eine riesige Datensammlung, vonder Sie profitieren. In derzeit 48 Hardware-Ausstattungskriterien oder die am höchstengewichtete Wertungsspalte heran. CPUSGPUS SEITE 150Kategorien listen wir die Produkte, und stän- 150 Desktop-CPUs: CHIP präsentiert die 30 besten CPUs –für Einsteiger- und Office-PCs bis zur ZockermaschineFOTO: JAKUB BAUKEdig kommen neue Rubriken hinzu. UnsereDREI KLASSEN: CHIP teilt jede Top 10 ein inTop-10-Tabellen enthalten alle Messwerte undSpitzenklasse (100-90,0)151 Mobil-CPUs: Die 30 besten Notebook-Prozessorentechnischen Daten, die Sie für Ihre Kaufent-Oberklasse (89,9-75,0)151 Grafikchips: CHIP listet die 30 besten GPUs für Office,scheidung brauchen. Auf zwei Extra-Seiten:Mittelklasse (74,9-45,0)HD-Video und 3D-Spieleder CHIP-Guide für CPUs und GPUs. nicht empfehlenswert (44,9-0) PREISBAROMETER SEITE 152152 Aktuelle Notebook-Preise: Einsteiger, Allrounder oderMultimedia – drei Notebook-Empfehlungen der Redaktion AUF DVD/CD: TOP 10* Die Preise der Hardware Top 10 basieren auf Daten des Online-Preisvergleichs152 Aktuelle Hardware-Preise: Die CHIP-Prognose zeigt die WWW.CHIP.DE/TOPTEN(chip.de/preisvergleich) mit ca. 400.000 Angeboten der wichtigsten Onlineshops. Preisentwicklung für PC-Zubehör und Consumer Electronics14212/2010 WWW.CHIP.DE
  • 118. Spitzenklasse (100-90,0)Oberklasse (89,9-75,0)Mittelklasse (74,9-45,0)nicht empfehlenswert (44,9-0) Alle Wertungen in Punkten (max. 100) blu-ray-player) )5% ) me VDch ial /7.1 %) %) %)z ( 5 % s VD)ne ah D/Dtis ax tun g(30 t (30 (30 izien ice (So ufn he/B top ko 5.1be r g tä t in BD/D eit in ) g s a ( Ruion or gital gital alog t rt wea.) tun li mie eff erv ze /iD une rs pp iin r defil s ga uk mt is (c sstat dqua ono rgie ku/S tart ayer uth /DVist att I-V V o X-Su dio d dio d dio a B-Po rdrea -Pro -Au ng odsa ree S Pl La BDLe n WM e IPRaPr GeP Au Bil Erg En Do ((iHD YU Vid Div Au Au Au USCa BD CHPlatz 12: Samsung BD-C5300 1 Philips BDP7500S294,1 220 € 98100 92 50 8922/15/120,7/0,30,1/19,1/18,91.3 • • • •• 7.1 2 –2.08/10Günstiger Mittelklasse-Player, sehr2 Samsung BD-C6900 94,1 290 € 93 94100 76 8612/11/120,6/0,30,1/12,1/10,81.4 • • • •– 7.1 1 –2.0(8/10)¹gute Bildqualität, dimmbares Display,gut ablesbar, Internet-TV, geringer3 Samsung BD-C6800 92,9 280 € 93 94 95 83 8621/14/140,4/0,30,1/11,5/9,7 1.4 • • • •– 7.1 1 –2.0 (11/10)¹Energieverbrauch, aber langsame4 Panasonic DMP-BDT300 92,3 420 €100100 84 58 8727/24/200,8/0,40,1/16,4/15,31.4 • • • •• 7.1 2SDXC2.0(8/10)¹Startzeiten und kein DLNA5 Philips BDP510091,5 150 € 85100 95 64 8922/14/130,3/0,20,1/14,4/14,21.3 • • • –• – 2 –2.0 11/10Gesamtwertung: 87,16 LG BD390 91,1 240 € 90 95 93 63 9118/13/130,5/0,40,1/14,7/13,91.3a• • • •• 7.1 1 –2.0(3/10)¹Preis: 120 Euro 7 Samsung BD-C6500 90,7 240 € 91 94 90 79 8623/14/120,7/0,30,1/11,4/11,21.3 • • • •– 7.1 1 –2.09/10 8 Sony BDP-S37090,5 140 € 82 98 91 8910022/13/130,8/0,4 0,1/9,7/9,4 1.3 • • • •• – 2 –2.0(8/10)¹ 9 Samsung BD-C5500 90,0 140 € 81 94 94100 8624/14/120,5/0,3 0,1/9,2/7,8 1.3 • • • •– – 2 –2.0(8/10)¹ 12 Samsung BD-C530087,1 120 € 72 94958886 22/16/120,2/0,2 0,1/10,4/9,6 1.3• • • •– – 1– 2.0 (12/10)¹ wertungen/Messwerte technische daten Digitalkameras EinstEigEr eit ax.) igk l) % )(s) nd ahB) %) %) t (15./m ungwi . Anzixe l(M ng45 (40 gkei zeit er m zöge inrsch x apmm )or iench ert(ge ( m a eg o mati e ert ug i f ldilde(Zo ed pe) abt w ( ca .) litä un ind ulau hl Bi seve r nb r/s eMeit er ilisrm r S t (g Ausg ukt ua tatt hw k rie lde tivnw chtabhene ich ng od sam reisldq Auss GescA k A n za u s l ö Se n Bi fek entislds eicter GewI P-RaPrGe PBi (A i Ef Br Op BiSp In CH 1 Casio Exilim EX-H15 73,1180 €65 75 93 540/1.780 0,33 0,5 14,024-240 10-fach •SDHC74205 7/10 2 Fujifilm Finepix F80EXR 70,9190 €71 66 85 150/430 0,401,7 (5 Bilder) 12,027-270 10-fach •SDHC40205 (6/10)² 3 Casio Exilim EX-H10 69,7190 €71 72 61 710/2.060 0,38 0,5 12,024-240 10-fach •SDHC36200 (1/09)²Platz 7: Canon Ixus 1054 Canon Digital Ixus 100 IS 68,6160 €74 64 66 130/1.050 0,41 0,9 12,033-1003-fach •SDHC 0132 (6/09)²Günstig, kompakt, in mehreren Farben 5 Fujifilm Finepix F70EXR 68,2170 €77 61 63 150/420 0,461,7 (3 Bilder)9,827-270 10-fach •SDHC47200(11/09)²erhältlich, sehr gute Farbtreue, gutes 6 Samsung ST7068,0120 €74 63 65 110/350 0,56 0,8 14,027-1355-fach • microSD30135(10/10)²Quick-Menü, Stromsparfunktionen,aber Video nur in VGA und nur durch- 7 Canon Ixus 10567,7120 €74 57 75 150/540 0,43 0,9 12,028-1124-fach •SDXC 0140(11/10)²schnittlicher Autofokus8 Casio Exilim EX-Z55066,7130 €63 59 98 130/360 0,32 0,5 14,026-1044-fach •SDHC25137(10/10)²Gesamtwertung: 67,79 Panasonic Lumix DMC-FS1066,2130 €74 60 62 150/470 0,47 1,8 12,028-1405-fach •SDXC40145(10/10)²Preis: 120 Euro10Samsung PL150 65,6140 €67 63 70 110/350 0,54 0,9 12,027-1355-fach • microSD30155 (8/10)²wertungen/Messwertetechnische daten Digitalkameras AllroundEr/stylEeitigk ).) % ) ax nd hl ( s) B) (15 n./ m w i A n zangl(M %) %) t i ru sch .ixem) er ngt( 45 (40 gkei zeit er m zöge ge m a x egapm o mator i en ei chbe ert ug i f ld ild ( e(Zo ed Sp (g)t w ( ca .) litä ttun wind ulau hl Bi seve r nb /seMeit er ilisrms ga uktuaa krie ertiv nw chtabhe er cht Au ng od sam reisdq usst esch A k A n za u s l öSe Bildekentis ds eic ern ewi I P-RaPrGe PBil AG (A inEff BrOp Bil SpInt G CH 1 Nikon Coolpix P7000 91,9510 €93 92 89 200/690 0,37 1,4 10,028-200 7,1-fach • SDXC79360 S. 99 2 Canon PowerShot G11 86,9440 €87 90 80 230/2.000 0,46 1,1 10,028-1405-fach •SDHC 04001/10 3 Panasonic Lumix DMC-LX5 82,7470 €85 88 62 190/620 0,47 2,5 (3 Bilder)10,0 24-90 3,8-fach • SDXC40235(11/10)²Platz 7: Ricoh GXR (GR Lens A12) 4 Samsung WB200082,2280 €84 81 80 120/360 0,49 10,0 (10 Bilder)10,024-1205-fach •SDHC24177S. 101Teure Modulwechselkamera mit Sensor5 Samsung EX1 79,8390 €90 80 50 120/400 0,60 1,5 10,0 24-723-fach •SDHC2333010/10und Objektiv, Objektivmodul mit6 Sony Cyber-shot DSC-WX5 76,1320 €78 77 67 110/340 0,60 10,0 (10 Bilder)12,024-1205-fach • SDXC/MS Duo3214511/1033 mm Festbrennweite, Wasserwaage7 Ricoh GXR (GR Lens A12) 74,6970 € 100 62 32 130/430 1,26 3,0 12,2 50-501-fach –SDHC86430 (3/10)²für horizontal und vertikal, sehr guteBildqualität, aber kein Bildstabilisator 8 Panasonic Lumix DMC-FT2 74,2340 €71 70 93 180/590 0,30 1,9 (3 Bilder)14,028-128 4,7-fach • SDXC40188 (7/10)²Gesamtwertung: 74,69 Sony Cyber-shot DSC-WX1 73,7290 €68 71 99 190/590 0,33 10,0 (10 Bilder)10,024-1205-fach • MS Duo 11145(12/09)²Preis: 970 Euro10Canon PowerShot S90 73,5350 €75 72 74 140/430 0,43 0,6 10,028-105 3,8-fach • SDHC 0195 (1/10)²wertungen/Messwertetechnische daten Digitalkameras kompAkt mEgA-zoomeit .) igk ) yte)%)axnd hl( s)(15n./ m w i A n zangl MB %) 0 %) iti er us ch x.p ixem )he r(un g(45 g (4 igke fzeit der mög ge aild (m ga (m oo m ato rien eicbeert täterzMeiteed Sp (g) t w ( ca . ) n d u il ali tattu hwin kula ahl B sev nb /s rZ ilisrms ga ukturie ilder t ivewe c hetabhe er icht Au ng odsam reisd q u ss e s ck nz A A slöSe B ek e nntis dse ic ern ew I P-RaPr Ge PBil A G (AuinEffBrOp BilSp Int GCH 1 Fujifilm Finepix F300EXR 74,6300 €737480 160/440 0,39 1,7 (5 Bilder)12,0 24-360 15-fach •SDHC 40 215 (12/10)² 2 Panasonic Lumix DMC-TZ10 71,3300 €727949 140/470 0,48 1,9 (3 Bilder)12,0 25-300 12-fach • SDXC15 215 5/10 3 Sony Cyber-shot DSC-HX5V 70,4290 €657866 180/580 0,4510,0 (10 Bilder) 10,0 25-250 10-fach • SDXC/MS 45 200(6/10)²Platz 1: Fujifilm4 Canon PowerShot SX210 IS 69,7250 €657763 150/540 0,460,814,0 28-392 14-fach • SDXC 0 220(6/10)²Finepix F300EXR5 Samsung WB55069,4220 €766950 140/450 0,450,612,0 24-240 10-fach •SDHC 30 245(8/09)²Erste Kompakte mit Phasen-AF, 15x6 Ricoh CX369,4230 €677660 170/630 0,475,010,0 28-300 10,7-fach •SDHC 88 205(6/10)²optisches Zoom, 360° Panorama, 7 Ricoh GXR (Ricoh Lens P10) 69,0510 €677172 220/730 0,504,410,0 28-300 10,7-fach –SDHC 86 360 9/10schnell im Lowlight, HDMI-Ausgang,aber Video nur max. elf Minuten8 Panasonic Lumix DMC-TZ868,0240 €717347 160/590 0,48 1,9 (3 Bilder)12,0 25-300 12-fach • SDXC40 215 (9/10)¹Gesamtwertung: 74,69 Casio Exilim EX-FH10067,5240 €697056 270/880 0,500,510,0 24-240 10-fach •SDHC 86 220(8/10)²Preis: 300 Euro10Samsung WB65067,1250 €678133 130/460 0,900,812,0 24-360 15-fach •SDHC 128240 7/10 wertungen/Messwertetechnische daten1) Kein Testbericht veröffentlicht 2) Testbericht veröffentlicht in CHIP FOTO-VIDEO digital Die Preisangaben basieren auf Daten von CHIP Onlinewww.chip.de 12/2010143
  • 119. Top 10 Digitalkameras mEgA-zoom eit x .)igk l)te)5% ) /mai n d za h g( w ns) l By %) 0 %) it (1 t min. erun ixe(Msch x. Aap ) er ng5 t (4 g ( 4 gke i r gge a eg mmomator ien ich ) e r tu .)i fze lderzö ild (me(Zoedpeabwealitä un ind ulau hl Bi sevenb /s eMeit er ilis rmr S t (g Ausguk tmt is (c ua statt chw k za rie ilder tivnw chtab he ne ich - ngod sa redq ssAk Anslö Se B ek entis dseic erwIPRa PrGePBil Au Ge ( Au in Eff BrOp BilSpInt Ge CH1Panasonic Lumix DMC-FZ10085,7 470 € 73 100 87 220/760 0,51 11,1 (15 Bilder) 14,0 25-600 24-fach •SDXC 40550 11/102Panasonic Lumix DMC-FZ45 82,5 340 € 75 94 74 280/900 0,413,8 (3 Bilder) 14,0 25-600 24-fach •SDXC 40500 (11/10)²3Nikon Coolpix P100 79,9 340 € 79 85 69 140/410 0,40 2,5 (20 Bilder) 10,0 26-678 26,1-fach •SDHC 43480(5/10)²Platz 2: Panasonic4Panasonic Lumix DMC-FZ38 78,4 310 € 71 92 64 220/740 0,422,4 (3 Bilder) 12,0 27-486 18-fach •SDHC 40410 (12/09)²Lumix DMC-FZ455Canon PowerShot SX20 IS78,1 330 € 70 87 78 430/1.390 0,40 1,0 12,0 28-560 20-fach •SDHC0650 (12/09)²24x Mega-Zoom, gut bedienbar, sehr6Sony Cyber-shot DSC-HX173,7 360 € 64 82 81 230/920 0,43 9,2 (10 Bilder) 9,028-560 20-fach • Memory Stick11520(7/09)²guter Bildstabilisator, gute Vignettie- 7Fujifilm Finepix HS1071,9 390 € 70 89 32 360/1.150 0,86 13,6 (7 Bilder) 10,0 24-720 30-fach •SDHC 45745(7/10)²rung, aber keine High-Speed-Funktion,bei Weitwinkel leichte Verzeichnung 8Canon PowerShot SX1 IS 69,2 450 € 57 84 67 270/920 0,51 3,9 10,0 28-560 20-fach •SDHC06754/09Gesamtwertung: 82,5 9Casio Exilim EX-FH25 68,9 370 € 68 74 61 370/1.210 0,56 0,9 10,0 26-520 20-fach •SDHC 86590(9/10)²Preis: 340 Euro15 Olympus SP-800UZ57,3 250 € 63 6229130/440 0,661,113,8 28-840 30-fach • SDHC 2.048 420(11/10)²wertungen/Messwertetechnische daten Digitalkameras slr bis 1.000 Euro%) .)e(40 %)ax s)olg el)ing (15 /mg(e F xel )Pix %) andl itin. erun imalillng (ng 5 e it r m ögap (Zo surng ien r tut (4 g/H igk fze lderzaxeg ße flöato igu ed )bet we (ca.) litä ttun wind lau hl Bi seve / M ve Mert grö auilis ein w rm t (g s ga uk t uaakur/s ti ayay tab sorr e Vie eohechAu ng od sam reis dq sst schA k A n za u s l ödeek -Wspl spllds Sen Liv Vid eicwi I P-RaPrGe P Bil Au Ge(ABilEffISO DiDi BiSpGeCH 1 Sony Alpha 55 98,6 760 €97100 100 210/600 0,1810,0/1916,0 100-25.600 3,0921.600•• • – MS, SDXC 520 S. 95 2 Sony Alpha 33 94,5 680 €94 9983 230/530 0,18 7,0/7 14,0 100-25.600 3,0921.600•• • – MS, SDXC 510(11/10)² 3 Sony Alpha 58091,9 830 € 100 8780 1.070/1.690 0,205,0/21 16,0 100-25.600 3,0921.600•• • – MS, SDXC 695(11/10)²Platz 2: Sony Alpha 33 4 Canon EOS 50D 87,2 830 €93 8090770/1.2300,086,2/17 15,1 100-12.800 3,0920.000–• • •CF820(12/08)²SLR mit transparentem Spiegel, Bilder5 Sony Alpha 55087,1 630 €96 7884660/1.0200,154,9/18 14,0 200-12.800 3,0921.600•• • – SD, MS 680(11/09)²bis ISO 12.800, 3D-Schwenkpanorama,6 Pentax K-786,8 890 €80 9779750/1.6000,105,2/15 14,5100-6.400 3,0921.000•• • •SD755 (9/09)²schneller Autofokus im Live View,gute Farbtreue und Rauschwerte,7 Nikon D90 86,7 720 €98 8365 1.250/1.850 0,07 2,9/9 12,2100-6.400 3,0920.000–• • •SD71011/08gutes Menü, aber kurze Akkulaufzeit8 Sony Alpha 56085,6 650 €92 8763 1.040/1.470 0,202,3/11 14,0 100-25.600 3,0921.600•• • – MS, SDXC 690(11/10)²Gesamtwertung: 94,59 Samsung NX10*/**84,1 520 €95 7867 290/590 0,15 3,0/3 14,0100-3.200 3,0614.000–• • •SD410 (6/10)²Preis: 680 Euro10Sony Alpha 50083,7 520 €95 7282740/1.2300,18 5,0/9 12,2 200-12.800 3,0230.400•• • – SD, MS 675(11/09)²* Systemkamera ** Preis inkl. Objektiv wertungen/Messwertetechnische daten Drucker lAsEr s/W)) neatti) ).)S. ) Sodp 0% )%))%)0 S k (1 nt) e ( ch (W in.)g(5 it (3 0 % 0 % ) (5t (1 rafi (Ce /Ruh rau ./m s un xun g (3 e 1 n (1 (5 % tion ) ex 4 kS flö ple) att abeer t a.)tät igk g (% oT oG A ucerb o (AuDu (Blt tw (cali ind ttun oste mie enta e (5 emp emp preis it Dr by-V emple re- sg ukqu hw ta ckk o um c ckt ckt ene-T aa lel zin P-Au ng od sam reis ruck esc uss ru on k i rv ruu ituth tand om . ximrdw Bral Nga H IRaPrGePD G ADErg Do SeD Dr SeLaSN MaHa US Pa LA MaC1Xerox Phaser 3600N 90,0 600 €9981 88 95 94 92 67 27 s 9s1,297,8/0,5 6,338 600 x 600 – •••600 (4/10)¹2Xerox Phaser 3435V/DN89,6 420 €9785 88 94 88 85 67 24 s 10 s1,308,5/1,210,333 600 x 600 • •••300 (6/09)¹3Lexmark E460dn 89,6 490 €8995 100 85 100 77 50 21 s 10 s1,438,5/0,010,738 1.200 x 1.200 • •••2505/09Platz 45: Epson 4Samsung ML-3471ND87,9 210 €9873 84 94 82 100 100 29 s 11 s1,308,9/0,1 6,433 1.200 x 1.200 • •••300 (5/08)¹AcuLaser M12005Konica Min. Pagepro 4650EN 87,4 500 €9181 96 99 88 85 67 24 s 11 s1,237,6/0,617,134 1.200 x 1.200 – •••700 (7/08)¹Preiswerter Laser mit sehr guter6Brother HL-5350DN85,6 280 €9767 96 76 88 100 100 26 s 17 s1,607,2/0,4 4,530 1.200 x 1.200 • •••250 (10/09)¹Druckqualität, aber relativ langsam,7Dell 2330dn85,1 180 €9185 96 62 94 77 67 25 s 9s1,977,0/0,010,933 1.200 x 1.200 • •••250 10/09hohe Leistungsaufnahme, teurerDruck und geringe Papierkapazität16 Canon i-SENSYS LBP6300dn 83,6 180 € 9083 6871 82 85 100 30 s 7 s 1,72 8,8/0,2 6,5 30600 x 600• •–•250 (12/10)¹Gesamtwertung: 67,532 Kyocera FS-1120D 77,0 190 € 8473 8852 77 85 75 34 s 8 s 2,33 9,0/1,7 3,9 30 600 x 600• •– – 250 (12/10)¹Preis: 110 Euro45 Epson AcuLaser M1200 67,5 110 € 9351 4842 77 85 50 45 s 13 s 2,93 8,1/1,9 7,0 20600 x 600– •• – 150 (12/10)¹ wertungen/Messwerte technische daten Drucker multifunktion fArblAsEr tt) t) t) i) %)Wa (Cen (Ceng(dp%) it (15 %)h(t%)ra ucexotos unun g %) 20(20 ke (10 ) rb T A4 s A4F flöen beert) 30 ie ( ten dig ng % -Ve reis i Auell ga kt tw (ca. ität ( nom kkos hwin tattu ice (5 -by ppre aletst-Au s ng od u sam reis ual rgo ruc esc uss erv tand eitenten ximnitRaPrGePQ E D G AS SSSe iMaSch Fa x C HIP1Canon i-Sensys MF845082,9920 €97658765 88 9640,8 1,89,12.400 x 600 USB 2.0, LAN SW3/092Epson AcuLaser CX21NF82,6590 €93927572 69 7218,0 1,911,1600 x 600USB 2.0, LANFarbe(7/08)¹3Konica Minolta magicolor 4690MF79,3460 €85687679 91 8048,6 1,910,8 2.400 x 600 USB 2.0, LAN SW(8/09)¹4Konica Minolta magicolor 4695MF78,8680 €85637678 91 9261,7 1,910,8 2.400 x 600 USB 2.0, LAN SW(4/09)¹Platz 21: Oki MC160n5Brother MFC-9840CDW78,2770 €85607078 100 10028,3 2,310,6 2.400 x 600USB 2.0, LAN, WLAN Farbe7/08Multifunktionsgerät mit Fast-Ethernet-6Samsung CLX-6250FX 78,0870 €83697869 98 7235,2 2,2 9,3 9.600 x 600 USB 2.0, LANFarbe(9/10)¹Karte, ADF-Einzug (35 Blatt),Samsung CLX-6220FXgeringe Leistungsaufnahme, sehr gute7 76,8580 €83697862 98 7227,4 2,2 9,3 9.600 x 600 USB 2.0, LANFarbe (10/10)¹Scanqualität, aber langsamer Druck, 8Canon i-Sensys MF8350Cdn 76,4510 €85835772 83 8020,4 3,212,5 2.400 x 600 USB 2.0, FireWire, LAN SW(5/10)¹relativ laut und kein OCR 14 Samsung CLX-3185FN74,3 380 € 86935942837210,7 2,713,4 2.400 x 600 USB 2.0, LANFarbe (12/10)¹Gesamtwertung: 71,5Preis: 360 Euro21 Oki MC160n71,5 360 € 88805949647613,6 2,812,9 1.200 x 600 USB 2.0, LAN SW (12/10)¹ wertungen/Messwertetechnische daten144 12/2010 www.chip.de 1) Kein Testbericht veröffentlicht 2) Testbericht veröffentlicht in CHIP FOTO-VIDEO digital Die Preisangaben basieren auf Daten von CHIP Online
  • 120. Spitzenklasse (100-90,0)Oberklasse (89,9-75,0)Mittelklasse (74,9-45,0)nicht empfehlenswert (44,9-0) Alle Wertungen in Punkten (max. 100) Druckermultifunktion tintE tt)t) o)i)%) Wa (Cen (Eur(dp %) ) 5 h(t o ng%) 20 ei%t (1 c au 4 Tex 4 Fotsung )0(10 brflör tu .) 0 % e (2 en digk ng ( 5 %) -Vers A eis AAullen gabe t weat (3 mi ostintu(yreirle stesdu k mt is (c alitä ono ckk schw sstat vice nd-b tenp tenpmaitt Aungosa reg Dru Ger ai i axihnxI P- Ra PrGePQu ErAu SeSt SeSe MScFa CH 1HP Officejet Pro 8500 WiFi 84,6 290 €82 80 100 68 100 76 6,81,9 0,914.800 x 1.200 USB 2.0, LAN, WLANFarbe 9/09 2Lexmark Platinum Pro90584,0 330 €86 74 9175 92 9510,7 1,5 0,824.800 x 1.200 USB 2.0, LAN, WLANFarbe (2/10)¹ 3Lexmark Pinnacle Pro90183,4 290 €86 74 9175 87 9510,7 1,5 0,824.800 x 1.200 USB 2.0, LAN, WLANFarbe10/10Platz 41: Brother DCP-J715W4Epson Stylus Photo PX810FW 82,4 260 €87 97 5384 95 866,42,8 1,625.760 x 1.440 USB 2.0, LAN, WLANFarbe (1/10)¹Klein, leise, geringe Leistungsaufnah- 5Canon Pixma MG6150 81,3 190 €92 100 48 85 79 726,43,8 1,439.600 x 2.400 USB 2.0, LAN, WLAN–11/10me, ADF, großes Grafikdisplay, sehr6Canon Pixma MP64080,2 150 €91 88 5978 74 864,82,6 1,549.600 x 2.400 USB 2.0, LAN, WLAN– (7/10)¹gute Fotoqualität, gute Scanqualität,aber Kopien fallen etwas ab, langsam,7Canon Pixma MX87080,1 200 €92 94 6162 94 577,32,5 1,549.600 x 2.400 USB 2.0, LAN, WLANFarbe (7/10)¹kein Fax und teurer Druck8Canon Pixma MP99080,1 260 €92 88 6275 86 576,02,6 1,309.600 x 2.400 USB 2.0, LAN, WLAN– (4/10)¹Gesamtwertung: 66,4Preis: 160 Euro 18 HP Photosmart Wireless B110a75,5 90 € 95 76 7856 47625,4 2,6 1,064.800 x 1.200 USB 2.0, WLAN – S. 10141 Brother DCP-J715W 66,4 160 € 8068 5848 66715,4 3,0 1,396.000 x 1.200 USB 2.0, LAN, WLAN– (12/10)¹ wertungen/Messwertetechnische daten Festplatten sAtA, 3,5 zoll) *GB* %)W)(in/s) * (10intät %)e MB ) )*me (azi %) 5 %) ahmin Sonemsah apin)ng (30 %) 151n (Øin .Kr tu .)e te (30 eit ( ng ( sauf rate (Ø in eit ( ufn effle /mbe t we (catBy ferra eit ffsz ndu ngrtz g sa lle/stel h l (Us ga ukt /G sfe eiiffsunneitt zaAungodsam reis si e ueis ran auth ugr nw eist ran auth ugrist mi hneh I P- Ra Pr Ge P Pr T LZ ALT LZLeNo Sc DrCH 1WD VelociRaptor (WD6000HLHX)81,4 270 €0,48 € 100 48 99100 71121,42,1 5,6 5,0 600/558,9SATA 600 10.000 (9/10)¹ 2Seagate XT (ST32000641AS) 80,8 200 €0,11 €90100 41 86 48108,81,013,3 7,32.000/1.863 SATA 600 7.200 (2/10)¹ 3Samsung SpinPoint F4 (HD322GJ)80,740 €0,13 €97 82 50 71 89117,91,211,0 4,0 320/298,1SATA 300 7.200 (12/10)¹Platz 3: Samsung 4WD VelociRaptor (WD1500HLFS)79,0 140 €1,00 €81 61100 92 77 98,61,6 5,5 4,6 150/139,7SATA 300 10.000 (7/10)¹SpinPoint F4 (HD322GJ) 5Seagate LP (ST3500412AS)78,340 €0,09 €78100 43 69 82 94,60,412,8 4,3 500/465,8SATA 300 5.900 (10/09)¹Preiswert, hohe Transferrate (117,96Samsung SpinPoint F3 (HD103SJ)76,250 €0,05 €92 87 36 71 65111,01,015,1 5,41.000/931,5 SATA 300 7.200 (1/10)¹MByte/s), geringe Leistungsaufnahme, 7Seagate 7200.12 (ST3250318AS) 75,435 €0,15 €77 89 54 72 69 93,21,110,2 5,1 250/232,9SATA 300 7.200 (1/10)¹16 MByte Cache, gute Zugriffszeit(11 ms), aber nur 320 GByte Kapazität8Samsung SpinPoint F3 (HD502HJ)75,040 €0,09 €94 89 45 45 67113,81,112,3 5,2 500/465,8SATA 300 7.200 (5/10)¹Gesamtwertung: 80,79WD VelociRaptor (WD3000HLFS)74,6 190 €0,68 €88 53100 71 68106,81,9 5,5 5,2 300/279,5SATA 300 10.000 (5/09)¹Preis: 40 Euro41 WD Caviar Green (WD10EARS) 63,160 € 0,06 € 67 8934 1787 81,50,816,0 4,01.000/931,5 SATA 3005.400 (12/10)¹ * Gewichteter Durchschnittswert wertungen/Messwerte technische daten Festplatten notEbook, 2,5 zoll )*GB %)W)(in (30 (in /s) * ät e) %) e * B) *azit g hm ) 0% 0 %)hm one) (in M msapin)unfna 0 % e (2 (1(10 fnaSit (ineff .K /mbe ert a.) yte gsau it (3 rrat dung szeit gsau it (in rrateze le/ tel le l (Us ga uk t tw (cGB n en f n e ffsnel tsza hAungodsam reis e is/ istu uthe ansf nwe grif istu uthe ansf grimi niteh I P- Ra Pr GeP PrLeLa Tr A Zu LeLa TrZuNo SchDrCH1 Seagate XT (ST95005620AS) 87,4 120 € 0,26 € 58 100 100100 1002,0 0,984,15,3500/465,8SATA 3007.200 (11/10)¹2 WD Scorpio Blue (WD7500BPVT)83,6 110 € 0,16 € 100 100 87 34281,3 0,473,419,1 750/698,6SATA 3005.4008/103 Seagate XT (ST93205620AS) 83,3 110 € 0,37 € 59 91 92100 1002,0 1,177,55,3320/298,1SATA 3007.200 (10/10)¹Platz 7: Samsung4 Seagate 5400.7 (ST9640320AS)82,5 85 € 0,14 € 92 100 83 47361,3 0,970,014,7 640/596,2SATA 3005.4005/10SpinPoint M7E HM641JI 5 Toshiba MK6465GSX 78,5 80 € 0,13 € 82 98 8044401,5 1,067,613,2 640/596,2SATA 3005.400(7/10)¹Preiswert mit 640 GByte Kapazität,6 Seagate 5400.6 (ST9500325ASG) 77,9 60 € 0,13 € 87 98 7543341,4 1,062,815,4 500/465,8SATA 3005.400(7/10)¹8 MByte Cache, ansonsten nurdurchschnittliche Transferrate, 7 Samsung SpinPoint M7E HM641JI 76,5 60 € 0,10 € 80 93 8245371,5 1,069,314,2 640/596,2SATA 3005.400 (12/10)¹Leistungsaufnahme und Zugriffszeit8 Seagate 7200.4 (ST9500420AS)76,4 65 € 0,14 € 66 100 92 50311,8 0,977,416,9 500/465,8SATA 3007.200 (12/09)¹Gesamtwertung: 76,5 9 Toshiba MK3265GSX 76,3 50 € 0,17 € 84 100 72 32341,4 0,560,615,5 320/298,1SATA 3005.400 (12/10)¹Preis: 60 Euro10WD Scorpio Blue (WD5000BEVT)76,1 55 € 0,12 € 78 100 73 40411,5 0,961,613,0 500/465,8SATA 3005.400(5/09)¹ * Gewichteter Durchschnittswert wertungen/Messwerte technische daten Festplatten ExtErn, bis 2,5 zoll%))*att GB )(20)* (W , in %)me 0 %) B/s )*meell ll) m)g)20)h h in (m tun ) e0 % ce ( 20 % ufna g (1 te (M Sone ufna ATAom r (Z g) o enbeer t w ( ca .yt ät (3 an it (sa ttun rra it (sa /S (nto(ngs ga uk tGB itmnge ng FWtätakht ss uAungodsam reis e is/ obil erfor uthe istu ussta ansf uthe istuB/ p azi rmf wicme I P- Ra Pr Ge PPrMPLaLe ATrLa Le USKa FoGe Ab CH 1Samsung S1 Mini (HXSU012BA) 82,565 €0,54 €99 3910010050 23,60,3 1,5•/–/–120 1,8 85 87 x 62 x 15 2/09 2Verbatim Portable Hard Drive (47577)77,080 €0,16 €75 98100 3383 66,70,5 2,8•/–/•500 2,5205130 x 80 x 17 (8/10)¹ 3Toshiba Stor.E Steel (PA4218E-1HB5) 77,0 160 €0,64 € 100 48100 7133 28,20,6 1,7•/–/–250 1,8120 91 x 60 x 10 (9/10)¹Platz 14: Transcend4Maxell Tank h500 (860016.00.CN) 76,8 100 €0,20 €75 98100 5242 67,30,3 2,4•/–/•500 2,5210133 x 80 x 1610/10StoreJet 25M3 (TS500GSJ25M3) 5Ultron Black2Safe Mobile75,870 €0,14 €74 86100 32 100 58,30,5 3,0•/–/•500 2,5230132 x 85 x 15 (6/10)¹Robustes, erschütterungsfreiesGehäuse, One-Touch-Auto-Daten- 6Transcend StoreJet 25D3 (TS500GSJ25D3)75,580 €0,16 €76100100 4342 68,60,5 2,5•/–/–500 2,5191130 x 82 x 17 8/10sicherungstaste, 500 GByte, preis- 7PQI H56675,0 150 €0,23 €75100100 3850 68,60,6 3,2•/–/–640 2,5200128 x 83 x 17 (8/10)¹wert, USB 3.0, aber kein Fallsensor8Plextor PX-PH320US74,570 €0,22 €75 80100 3688 53,80,6 3,8•/–/•320 2,5220130 x 80 x 15 (8/08)¹Gesamtwertung: 72,89Plextor PX-PH500US74,2 100 €0,20 €73 85100 3288 57,10,4 3,9•/–/•500 2,5232130 x 81 x 17 (1/09)¹Preis: 70 Euro14 Transcend StoreJet 25M3 (TS500GSJ25M3) 72,870 € 0,14 € 74 90 100 4733 60,3 0,5 2,7•/–/–500 2,5204 126 x 81 x 19 (12/10)¹ * Gewichteter Durchschnittswertwertungen/Messwertetechnische daten1) Kein Testbericht veröffentlicht Die Preisangaben basieren auf Daten von CHIP Online www.chip.de 12/2010 145
  • 121. Top 10 FestplattenExtErn, 3,5 zoll%)t t) ) Wa GB 10 m e , in in%)e(%)/s )*ah b ll,)m ne mm ng( 3 0 % ) ( 2 0 n a h % ) ( M B e ) * u f n triemi n(be r tu .)te ance (30 ung sauf t (10 rate (Son ngsa y/Be 400 800 3.0 (no ge s ga tweaByt trt /ätunukmt is (c /G form thei stat stung bilitä nsfe thei eistu nd-b wire wire 2.0 TAzit e ss-Au ngod sa re eis er au us eiuL Sta ire ire SB SA pam IPRa PrGePPrPL A LMo TraLa( F F Ue Ka Ab CH1 Freecom Hard Drive Quattro (2 TB)84,4210 €0,11 €81 100 94 4965 91,4 0,5 4,3/13,3• • •/– • 2.000 148 x 156 x 43 (3/10)¹2 Freecom Hard Drive XS 3.0 (1 TB) 80,5110 €0,11 €74 100 63 60 100 82,5 0,4 4,4/7,6 – – •/• – 1.000 182 x 114 x 31 (7/10)¹3 Buffalo DriveStation USB 3.0 (HD-HX1.0TU3) 80,0110 €0,11 € 10089 63 4266 112,60,7 6,5/10,0– – •/• – 1.000 156 x 45 x 175 (3/10)¹4 Freecom Hard Drive XS 3.0 (34138) (2 TB) 77,6210 €0,11 €7694 56 52 100 84,4 0,9 4,9/9,1 – – –/• – 2.000 182 x 114 x 31 S. 99Platz 18: A-Data Nobility 5 Buffalo DriveStation Combo 4 (HD-HS1.0TQ)77,1130 €0,13 €76 100 81 2656 84,0 0,8 11,3/13,7 • • •/– • 1.000 228 x 38 x 128 12/09NH03 (ANH03-1TU3-CBK) 6 IOCell Netdisk 351UNE75,8140 €0,14 €7486 81 5956 84,7 0,8 3,9/9,9 – – •/– • 1.000 214 x 48 x 161 10/09Preiswert, hohe Transferrate (106 7 WD My Book 3.0 (WDBABP0010HCH) 75,2140 €0,14 €8681 75 3668 91,0 1,2 8,0/9,5 – – •/• – 1.000 135 x 48 x 165 5/10MByte/s), schnell, USB 3.0-Schnitt-stelle, Quick-Backup-Taste, umfang-10 Iomega eGo Desktop Mac Edition (34795) 72,8 130 € 0,13 € 73 96 56 35 73 80,3 0,9 8,3/9,6– • •/– – 1.000 185 x 124 x 41 (12/10)¹reiche Software, aber relativ laut 18 A-Data Nobility NH03 (ANH03-1TU3-CBK)65,0 85 € 0,09 € 95 50 56 38 67 106,0 2,0 7,1/11,4 – – –/• – 1.000 150 x 48 x 178 (12/10)¹Gesamtwertung: 65,028 Imation Apollo UX (i24786) (1,5 TB)61,5 140 € 0,09 € 33 100 38 42 100 30,4 0,5 7,0/8,1– – •/– – 1.500 180 x 110 x 32 (12/10)¹Preis: 85 Euro* Gewichteter Durchschnittswertwertungen/Messwertetechnische daten FestplattennAs )r %) nett) B/ s)B) rve20 ) Soe Wa nG Se %) ) me ( in ahm y innM l l i ssia- %yni neu red ng 40 ah (20d-b ufn d-be bemi schl SATA erve /Mr tu g ( 20 % ufn ce t tan gsa tan rat rei (non /eint be t we (ca.) attun eit ( ngsa rman thei eb/S stun eb/S fer /Sch ät AN-A ub)T P- S / Prs gauk t i i ins nzit LH HT upAu ngod sam reissst auth eistu erfo Lau Betr Le B et rTra Lesepa Bit- SB (P/ ckI P-Ra PrGe P Au L LP((( Ka GU FT BaCH1 QNAP TS-239 Pro II 80,4 460 € 1009521861,3/0,4 26,2/17,571,6/97,7 – •5/2 •/• •/•/• 11/102 QNAP TS-259 Pro78,3 520 €979521811,3/0,4 30,2/15,275,7/57,2 – •5/2 •/• •/•/•5/103 Synology Disk Station DS710+ 76,3 430 €849519 1001,3/0,6 30,1/17,594,1/70,2 – •3/1 •/• •/•/•(7/10)¹Platz 22: Buffalo LS-WX1.0TL/R1 4 Fujitsu Celvin Q60072,9 270 €82 10050500,5/0,212,5/6,748,9/26,2 1.000 •3/1 •/• •/•/•(4/10)¹NAS-Festplatte mit 1.000 GByte Spei-5 LG N2R1 (1 TB) 72,3 230 €88 10045420,8/0,121,5/2,340,9/22,8 1.000 •3/1 •/– •/•/• 11/09cherkapazität, preiswert, gute Back-6 Buffalo LS-WSX500L/R1EU71,8 180 €64 100 100300,3/0,0 8,0/2,328,8/20,5500•1/– •/• •/•/•7/10up-Software, benutzerfreundlicheMaske, aber nur Durchschnitt bei7 QNAP TS-110 Turbo NAS71,7 150 €80 10053470,4/0,211,8/6,547,0/21,8 – •3/1 •/• •/•/•(3/10)¹Leistungsaufnahme und Datenrate 8 LG N1T1 (1 TB) 71,0 170 €749763481,2/0,912,2/3,945,4/31,1 1.000 •1/– •/– •/•/• (11/10)¹Gesamtwertung: 57,3 9 LG N2B1 (1 TB) 69,1 330 €889828421,1/0,2 24,7/10,142,3/18,7 1.000 •3/1 •/– •/•/•(5/10)¹Preis: 170 Euro 22 Buffalo LS-WX1.0TL/R157,3 170 € 64 8835 34 1,3/1,1 15,7/10,532,7/21,1 1.000 •1/– •/• •/•/• (12/10)¹wertungen/Messwerte technische daten FestplattenmultimEdiA /o/KV )ide e W) y/ I/M MTSS-V ch%) m ah b in d-b(AV TS/ ./ s N übe )%) 0 % t (30 ufn trie Stan ne) ate OV/ o n pt i LAte) ngmp l/o /W By sch r tu .)(40 ng (3 ilitä s) gs a y / B e e i t ( n S o orm B/MKo axia AN (Mein be eie tub( un h i f eo VO / MI ko/L lat te att ens gauk tt w ( ca omtati eit Leist nd-b Laut riebVid MV/ HD udioAN Au ngodsam reison ussta omp ootz ta t it Lstp estpl I P-Ra Pr Ge PErg AKB(SBe WA GBFeF CH1 A. C. Ryan Playon DVR HD (1 TB) 92,6280 € 83 99 99280,6/22,20,3/0,3 •/•/•/•/•/•/• 1.3/•/–/•/•–/•/– 1.000 –S. 972 AVerMedia AVerLife ExtremeVision87,8230 €100 64 95260,1/10,00,2/0,2 •/•/•/•/•/•/• 1.3/•/–/–/•–/•/– – –8/103 Fantec R2750 1 TB 85,0340 € 65 98 98280,6/19,71,0/1,0 •/•/•/•/•/•/• 1.3/•/–/•/•–/•/– 1.000 – (12/10)¹4 Syabas Popcorn Hour C-200 84,5340 € 74 90 93600,8/18,00,5/0,5 •/•/•/•/•/•/• 1.3a/•/•/•/• •/–/– – 2(4/10)¹Platz 6: Fantec R2650 1 TB5 A. C. Ryan Playon DVR HD (1 TB) 82,6230 € 60 100 95 210,4/14,11,5/1,5 •/•/•/•/•/•/• 1.3/•/–/•/•–/•/– 1.000 –(7/10)¹Gerät mit vielen Anschlüssen, 1 TByteKapazität, DVB-T-Doppel-Tuner und 6 Fantec R2650 1 TB 82,5260 € 63 94 98321,5/17,81,9/1,9 •/•/•/•/•/•/• 1.3/•/–/•/•–/•/– 1.000 – (12/10)¹Antenne, Scart-Anschluss, Infrarot- 7 LaCie LaCinema Mini HD82,0230 € 60 99 94334,6/10,61,0/1,0 •/•/•/•/•/•/• 1.3/–/–/–/•–/•/•500– (10/10)¹Fernsteuerung, optional USB-WiFi- 8 QNAP NMP-1000 82,0270 € 64 96 92801,1/15,60,9/0,9 •/•/•/•/•/•/• 1.3a/•/•/•/ ••/–/– – 1(4/10)¹Karte, aber relativ teuer und lautGesamtwertung: 82,512 Terratec Noxon M520 81,1 120 € 82 6497212,8/12,8 0,3/0,3•/•/•/•/•/•/• 1.3a/•/–/–/• –/•/– – – (12/10)¹Preis: 260 Euro29 Transcend DMP10 72,5 85 € 833299170,6/11,8 0,3/0,3•/•/•/•/•/•/• 1.3/–/–/–/• –/–/–– – S. 100wertungen/Messwerte technische daten graFikkartenpCi-ExprEss te) %)nk)10( Pu) Hz e( )mener (M) * hm0%xtre (So heMB t ung%) %)fna(1 /3D ice(ror ert(65 it (15 gsau tung ntage E /Sp eößpte layPbe)t w ( ca . u n g 2D ipip rgr das gauk t en ataeitkchChich e/-A /Disp P-Au ngodsam reis ist ut histusstMV uthafik te MI VIIRa Pr Ge P LeLaLe Au 3D LaGrTaSp HDDCH1 Sapphire Radeon HD 5970 Toxic 80,4 1.050 € 10048 8 74 15.9182,2/7,9 Radeon HD 5970 900/4.800 2 x 2.048–/• 2/–(10/10)¹2 Asus Ares 74,1 1.150 €9916 7 70 15.555 5,6/19,7 Radeon HD 5970 850/4.800 2 x 2.048•/– 1/•(10/10)¹3 HIS Radeon HD 597071,3 570 €8549 1080 13.4822,1/7,8 Radeon HD 5970 725/4.000 2 x 1.024–/• 2/–(10/10)¹4 Sapphire Radeon HD 5970 OC Edition70,9 580 €8545 9 80 13.5832,6/9,9 Radeon HD 5970 735/4.040 2 x 1.024–/• 2/– (3/10)¹Platz 23: Gigabyte5 Zotac GeForce GTX 480 AMP Edition 68,6 530 €7769 1071 10.4192,1/4,9 GeForce GTX 480756/3.800 1.536–/– 2/–(10/10)¹Radeon HD 5750 Silent CellPassiv gekühlte Grafikkarte, lautlos,6 PowerColor Radeon HD 5870 PCS+60,7 370 €6367 14849.2591,8/5,2 Radeon Hd 5870 875/5.000 1.024•/– 2/•(10/10)¹Referenztaktraten, aber geringe 7 Zotac GeForce GTX 480 59,8 450 €7137 9 719.177 2,6/17,6 GeForce GTX 480700/3.696 1.536–/– 2/– (8/10)¹Leistung, hoher Stromverbrauchund keine Anwendungssoftware 11 Gigabyte Radeon HD 5870 Super Overclock 58,7 380 € 65 37 101009.875 5,0/5,8 Radeon HD 5870 950/5.000 1.024•/– 2/• (12/10)¹Gesamtwertung: 44,317 Asus ENGTX460 TOP DirectCU51,6 230 € 56 48 15 667.493 1,9/8,7 GeForce GTX 460 775/4.0001.024–/• 2/– (12/10)¹Preis: 150 Euro23 Gigabyte Radeon HD 5750 Silent Cell 44,3 150 € 31100 28 643.731 0,0/0,0 Radeon HD 5750 700/4.600 1.024•/– 2/– (12/10)¹* Getestet mit Intel Core i7-975wertungen/Messw. technische daten146 12/2010 www.chip.de1) Kein Testbericht veröffentlicht Die Preisangaben basieren auf Daten von CHIP Online
  • 122. Spitzenklasse (100-90,0)Oberklasse (89,9-75,0)Mittelklasse (74,9-45,0)nicht empfehlenswert (44,9-0) Alle Wertungen in Punkten (max. 100) hanDys %)%)el)20Pixl)%)(25 %) n(ng(ixe n u ng ( 30 ktion (25 Date )rd s su gapne be ert) ia fun eg/ gda ufl örye (Mek tio gaktt w ( ca . edmi agin cht ( an apla mfunAus dusam reisim fon no ikstlayT S u s i k i g i canI P-Ra ng Pr oGe PM ult Tele Ergo Mess Gew Fun Di spUM M DD ate CH 1 Samsung S8500 Wave 95,4310 € 99 92 93 97118Quadband, GPRS480 x 800•• 4,9 E-Mail/Bluetooth/USB8/10 2 Nokia X6 92,2430 €100 96 77 95123 Quadband, GPRS, HSCSD360 x 640•• 5,0 E-Mail/Bluetooth/USB(4/10)¹ 3 Nokia 5800 XpressMusic 91,6220 € 95 98 78 95114 Quadband, GPRS, HSCSD640 x 360•• 3,1 E-Mail/Bluetooth/USB(4/09)¹ 4 Samsung I8910 HD 91,3380 € 97 93 78 98152Quadband, GPRS360 x 640•• 8,0 E-Mail/Bluetooth/USB9/09Platz 39: Samsung5 Sony Ericsson W995 91,1220 € 91 97 89 87115 Quadband, GPRS, HSCSD240 x 320•• 8,0 E-Mail/Bluetooth/USB(9/09)¹Galaxy 3 I5800 6 Nokia E5290,8220 € 81 95 97 93 95Quadband, GPRS240 x 320•• 3,1 E-Mail/Bluetooth/USB 12/09Preiswert, lange Akkulaufzeit, guterKlang, ansehnlicher Lieferumfang,7 Samsung I9000 Galaxy S 90,5440 € 96 87 83 97118 Quadband, GPRS, HSCSD480 x 800•• 4,9 E-Mail/Bluetooth/USB(9/10)¹HSDPA, WLAN-n, GPS, aber nur 22 Nokia C686,8230 € 91 99 64 95154 Quadband, GPRS, HSCSD 640 x 360 •• 5,0E-Mail/Bluetooth/IR/USBS. 98mäßiges Display mit PlastikscheibeGesamtwertung: 83,4 39 Samsung Galaxy 3 I580083,4190 € 82 84 78 91110Quadband, GPRS 240 x 400 •• 3,1 E-Mail/Bluetooth/USB (12/10)¹Preis: 190 Euro75 Nokia C374,3120 € 66 85 80 66112Quadband, GPRS 320 x 240 –• 1,9 E-Mail/Bluetooth/USB (12/10)¹ wertungen/Messw. technische daten motherboarDs intEl soCkEl 1156) ) ApAper) cker) ) ATAT /eS /eS eckern %) TATA-St in-St exte %)ts SASAePin l/P/ ng 40 %)(25 s n-Slon/e n/e hlüss nel/ e rnnge be r tu .) g ( (35 unglot rteer terc aan ntegä et w ( ca un gbI-S int (in -Ans .0 (P .0 (P ire (i -Auss gauk t att nha atzPC fikka t-LAN A II ( IIIAu ngodsam reis sst istu and ipsM/ raiTTAA AT USB 2B 3 irew udioI P-Ra Pr Ge PAu LeHChRA GGBSASAP-US FA CH 1 Gigabyte GA-P55-UD6 95,7220 €9595 98 Intel P55 6/2 1 2 10/–/2 –/–/– 1 10/4 –/–1/2 7.1(2/10)¹ 2 MSI Big Bang Trinergy 94,6280 € 10094 86 Intel P55 + nVidia NF2004/2 3 2 10/–/2 –/–/– 1 8/4–/–1/1 7.1(2/10)¹ 3 MSI Big Bang Fuzion 94,1260 € 10093 87 Intel P55 + Lucid Hydra 200 4/2 3 2 10/–/2 –/–/– 1 8/4–/–1/1 7.1(6/10)¹Platz 15: Asrock P55 Extreme44 Gigabyte GA-P55A-UD694,1250 €9194 100Intel P55 6/2 1 2 6/–/2 2/–/– 16/42/–1/2 7.1(2/10)¹Preiswertes Board mit USB 3.0 (4 x 5 Gigabyte GA-P55A-UD793,6280 €9395 94 Intel P55 + nVidia NF2004/2 2 2 8/–/2 2/–/– 16/42/–1/2 7.1(8/10)¹rückseitig, zwei auf der Vorderseite),SATA III, RAID, Software zum Über- 6 Asus Maximus III Extreme91,6320 €9293 90 Intel P55 + nVidia NF2004/1 5 1 7/1/– 2/–/– –7/42/–1/1 9.1(7/10)¹takten, Steckplätze für 775- und 7 MSI P55-GD8090,5160 €9295 82 Intel P55 4/2 3 2 8/–/2 –/–/– 28/6–/–1/1 7.1(2/10)¹1156-Kühler, aber kein Firewire8 MSI P55-GD8589,5180 €9193 83 Intel P55 4/2 2 2 9/1/1 –/–/– 15/62/–1/1 7.1 (12/10)¹Gesamtwertung: 85,69 Asus P7P55D-E Premium 87,9250 €9091 81 Intel P55 4/2 2 2 6/–/– 2/–/– 16/42/–1/1 9.1(2/10)¹Preis: 130 Euro 15 Asrock P55 Extreme485,6 130 € 82 100 72Intel P554/2 1 18/1/– 2/–/–16/6 2/1–/–7.1 (12/10)¹ wert. technische daten mp3-player %) %)) g ) %) (205%ntun )5%(25(25ät e( e gebeer a. (2ng ie alitvic P3rößunga ttw ätt tu omu erit M erg te ss x T )s ngukam reis (cilitsta on alq u/S fzeichwi ch mAb B x H-Au od sb sn k ueHIPRa PrGe P MoAu ErgSig Do La SpGe( C 1 Archos 5 Internet Tablet (32 GB) 87,9270 €69100 9787 8221:20 h32 GB181 g 143 x 79 x 11 mm7/10 2 Apple iPod Touch 4G (64 GB)87,6380 €94 78 90 100 4140:15 h64 GB102 g59 x 111 x 7 mm (12/10)¹ 3 Samsung YP-M1 (32 GB)85,8340 €82 73 9998 5930:10 h32 GB 95 g54 x 99 x 10 mm(4/10)¹ 4 Apple iPod Touch 3G (64 GB)85,4350 €88 76 8999 4635:20 h64 GB107 g62 x 111 x 8 mm 12/09Platz 2: Apple 5 Apple iPod Touch 4G (8 GB) 85,0220 €94 68 90 100 4140:15 h8 GB 102 g59 x 111 x 7 mm (12/10)¹iPod Touch 4G (64 GB)6 Cowon S9 Curve (32 GB) 84,8250 €84 7410079 9636:05 h32 GB 77 g 108 x 57 x 13 mm(9/09)¹Sehr gute Klangqualität, 40 Stunden7 Cowon D2+ (16 GB)84,4140 €87 69 9486 9644:40 h16 GB 86 g78 x 55 x 17 mm(9/09)¹Akkulaufzeit, Umgebungslicht-, Gyro-und Beschleunigungssensor, Video in8 Samsung YP-M1 (8 GB) 84,1210 €82 66 9998 5930:10 h8 GB95 g54 x 99 x 10 mm(4/10)¹720p, 64 GByte Speicher, aber teuer 18 Apple iPod Nano 6G (16 GB)79,2 180 € 10046 8794 4133:10 h16 GB21 g 38 x 40 x 9 mm(12/10)¹Gesamtwertung: 87,6Preis: 380 Euro22 Apple iPod Nano 6G (8 GB) 78,4 150 € 10043 8794 4133:10 h8 GB 21 g 38 x 40 x 9 mm(12/10)¹wertungen/Messwerte technische daten notebooks bis 13,3 zollz) GH) h)in ll))5% ) %) it in kt Zog 5 % g (2 15 % e (15 0 %) ufze lllast Ta e() tun ) r( ( G B ( k g ) ga b eer . t (3 un(i(1 la o e ss o röß te suk ttw( caitä att ng om yku / V oz atzyg lat icht P-Au ngodsam reisbil sst istu on pla Ak WordPr ipspla stp wIRa Pr Ge P Mo Au Le Erg Dis(ChDisFe Ge CH 1 Apple MacBook Pro (MC375D/A)89,4 1.350 € 80 100 82 94 1007:27/1:38 hCore 2 Duo P8800 (2,67)GeForce 320M13,33202,1(9/10)¹ 2 Acer Aspire 1830T-52U4G32nk 86,7 770 € 95 90 59 86 937:47/2:52 hCore i5-520UM (1,07)Intel HM55 11,63201,4 (12/10)¹ 3 Acer Aspire T.X 3820TG-334G50N86,2 750 € 81 92 82 86 967:23/2:13 h Core i3-330M (2,13)Intel HM55 13,35001,88/10 4 Toshiba Satellite T130-14T86,0 610 € 100 87 43 92 90 8:55/3:31 h Pentium SU4100 (1,30) Intel GS4513,35001,7(6/10)¹Platz 2: AcerAspire 1830T-52U4G32nk 5 Samsung Q330-Suri 85,9 930 € 75 100 85 85 94 6:17/1:55 h Core i3-350M (2,27)Intel HM55 13,35002,0S. 96Klein, leicht, schick, gute Akku-6 Acer TravelM. T.X 8172-33U4G32nkk 85,1 680 € 94 88 47 92 956:21/3:45 hCore i3-330UM (1,20)Intel HM55 11,63201,4 (11/10)¹laufzeit, jetzt mit ULV-Core-i5- 7 Apple MacBook (MC516D/A)83,7 930 € 80 84 77 93 937:32/1:48 hCore 2 Duo P8600 (2,40)GeForce 320M13,32502,1(9/10)¹Prozessor – dadurch schneller, 8 Alienware M11x-R2 83,0 1.550 € 77 89 81 89 836:55/2:05 hCore i5-520UM (1,07) Intel QS5711,62562,0 (12/10)¹aber auch teurer Alienware M11x 9 80,7 960 € 79 88 62 87 865:59/2:38 h Core 2 Duo SU7300 (1,30)Intel GS4511,62562,0(7/10)¹Gesamtwertung: 86,7Preis: 770 Euro10Sony Vaio VPC-Y21S1E/G80,5 780 € 86 85 43 91 886:49/2:52 h Pentium U5400 (1,20) Intel HM55 13,33201,7 (12/10)¹wertungen/Messw. technische daten1) Kein Testbericht veröffentlicht Die Preisangaben basieren auf Daten von CHIP Onlinewww.chip.de 12/2010 147
  • 123. Top 10 notebooks 14 zoll bis 15,6 zollh))D, inz) MB /3 Hr, in %)) ord i nG he ll) B)ng %) (25 %) 20 % %) t (Wkt,eic (Zo D (G r tu (25 ng 20 e ( 0iTa Sp ße e/SS kg) gabewea.) ät at tu ng ( omi ay (1fze r( i p( rö(uk tt(c ilit t laue ss okchyg latt ht Au s ngodsam reisunob Auss Leist Ergo Displ kuozafi pla stp wic HIP-Ra Pr Ge PMAk PrGr Dis Fe GeC 1Acer Asp. Timel.X 4820TG-624G16Mnks 83,81.300 €7686100 68 97 7:35/1:59Core i7-620M (2,67) Mob. Radeon HD 5650 (1.024) 14,1 1602,19/10 2HP EliteBook 8540p (WH130AW)79,61.550 €5594 66 96 98 5:40/1:48Core i5-540M (2,53)Quadro NVS 5100M (1.024) 15,6 2502,97/10 3Lenovo ThinkPad T410s (2912-3AG)79,21.900 €5596 81100 52 3:44/1:07Core i5-520M (2,40)Intel Media Accelerator HD 14,1 1282,0(6/10)¹ 4Acer Asp. Timel.X 4820TG-434G64Mn 78,5890 €7891 62 70 98 8:02/1:55Core i5-430M (2,27) Mob. Radeon HD 5650 (1.024) 14,1 6402,1(8/10)¹Platz 26: ToshibaSatellite Pro C650-12T 5Apple MacBook Pro (MC373D/A)77,91.950 €6390 74 77 96 6:45/1:07Core i7-620M (2,67)GeForce GT 330M (512) 15,45002,58/10Consumer-Notebook, alte Plattform6Apple MacBook Pro (MC371D/A)76,91.600 €6488 66 79 98 6:35/1:23Core i5-520M (2,40)GeForce GT 330M (256) 15,43202,5(9/10)¹und DDR3-Speicher, Shared Grafik,7HP ProBook 6540b (WD695EA)75,51.050 €50 100 56 95 79 4:56/1:23Core i5-520M (2,40)Intel Media Accelerator HD 15,6 3202,7(9/10)¹brauchbare Laufzeit, aber kaumLeistung und somit zu teuer15 Lenovo ThinkPad SL510 (NSL6NGE) 70,5 650 € 46 95 43 86 95 3:33/1:19 Core 2 Duo T6570 (2,10) Mob. Radeon HD 4570 (256) 15,6 320 2,5 (12/10)¹Gesamtwertung: 65,622 Acer Aspire 5625G-P924G50Mn 66,7 790 € 51 92 42 69 89 4:12/1:28 Phenom II X4 P920 (1,60) Mob. Radeon HD 5650 (1.024) 15,6 500 2,4 S. 100Preis: 500 Euro26 Toshiba Satellite Pro C650-12T65,6 500 € 72 68 40 70 89 6:19/2:40 Core 2 Duo T6570 (2,10) Intel GMA X4500MHD 15,6 320 2,4 (12/10)¹wertungen/Messwertetechnische daten tFt-monitore22/23 zoll r) s) ste(m tt)%) mu Grau (Wa ) 5 %)tet t-h (50 %)%) 10 % z ( asbrrau uc l)giengtät (25 g (10 ice ( izien ntr ach it G rbraxeolo ) r tu aliKochze e(Pihnbgabe twea.) yqu omie attun Serv ieeffa lerast (S ions -by-V ng tec D-Sus gukt(c a sam reis ispl rgon usst oku nerg / ximntr eak tand t flö suypla GA ( VI-D DMI-Auan odHIPRPr Ge P DEA D EMa KoRS AuDisVD HC 1Eizo ColorEdge CG223W 92,0 1.100 € 100898489 47 1.113:1 188:1 7 0,1 1.680 x 1.050 S-PVA–––(9/10)¹ 2Philips Brilliance 225P188,2 230 €92906889 79 18.610:1165:1 6 0,1 1.680 x 1.050 TN 11–(4/10)¹ 3NEC MultiSync EA222WMe87,5 300 €91927975 77 29.580:1174:1 7 0,1 1.680 x 1.050 TN 11–5/10 4NEC MultiSync EA231WMi87,2 350 €87978382 63 1.130:1 152:114 0,1 1.920 x 1.080 S-IPS11–(3/10)¹Platz 36: Hanns.G HL231DPB 5iiyama ProLite B2206WS84,6 190 €90905984 53 12.090:1151:1 4 0,41.680 x 1.050 TN 11–(6/09)¹Sparsamer Allround-Monitor, gutes6LG Flatron W2220P 84,3 230 €93906077 30 2.681:1 171:1 7 0,1 1.680 x 1.050 S-IPS111(4/10)¹Panel, sehr guter Weißpunkt, DVI mitHDCP und VGA, integrierte Lautspre-7LG Flatron M2380D 82,9 280 €80929864 74 1.231:1 193:1 6 0,1 1.920 x 1.080 TN 1–29/10cher, aber wenig Ausstattung, Stand- 8NEC MultiSync EA221WMe82,5 230 €79947875 86998:1152:112 0,1 1.680 x 1.050 TN 11–9/09fuß nicht dreh- und höhenverstellbarGesamtwertung: 72,926 Asus MS228H 74,9 180 € 85 655571 731.209:1191:1 40,1 1.920 x 1.080 TN1–1 S. 100Preis: 190 Euro36 Hanns.G HL231DPB72,9 190 € 81 585185 821.153:1186:112 0,2 1.920 x 1.080 TN11– (12/10)¹wertungen/Messwertetechnische daten tFt-monitoreAb 25 zoll r) s) b/ ste (m att) -Su %)mu GrauWI/D ) ) 5 %) rett-h( i eDV o) 0 ) t (5 5 % (10 % (10 enz% ( bGrau rauc l)el) loge( eun g litä (2ach l tPix nong idertcezi ch szeit -Verb (Zo rmach gä S-V be.) ua mie ttung ervi effi st (Sn yleo n g( Te ein UV/s gauk ttw ( cayq o aSiea io -bna yf suy-eo /YAu ngodsam reis pla rgon usst oku/ nerg ontr eakt tand iago isplaflö pla Vid DMII P-Ra Pr Ge P Dis E ADE KRS DD Au DisHCH 1NEC MultiSync PA271W 95,3 1.300 € 100 988794 52189:1 80,127 16:92.560 x 1.440 S-IPS •/–/–/–/–(10/10)¹ 2NEC SpectraView Reference 2690 92,4 1.800 € 96 1006696 68150:1 80,3 26 16:10 1.920 x 1.200 S-IPS •/•/–/–/– (9/09)¹ 3BenQ M2700HD 91,1 350 € 85999894 90173:1 90,127 16:91.920 x 1.080 TN •/•/•/•/•(6/10)¹ 4NEC SpectraView Reference 3090 89,9 3.200 € 929576 100 53174:1 90,3 30 16:10 2.560 x 1.600 S-IPS •/–/–/–/• (1/10)¹Platz 12: Hanns.G HZ281HPB 5NEC MultiSync EA261WM88,1 440 € 89968392 46159:1 24 0,6 26 16:10 1.920 x 1.200 TN•/•/–/–/– (3/09)¹Großer, günstiger Gaming- und6Asus 27T1E 84,2 270 € 84848882 81188:1 60,4 27 16:91.920 x 1.080 TN –/•/•/•/• (10/10)¹Multimedia-Monitor, guter Schach-7Samsung SyncMaster T260HD80,1 340 € 8467 10064 96126:1 13 0,2 26 16:91.920 x 1.080 TN •/•/•/•/–(9/09)¹brettkontrast, kurze Reaktionszeit,integrierte Lautsprecher, Line-in, 8Samsung SyncMaster P2770H79,4 310 € 85716186 90196:1 50,4 27 16:91.920 x 1.080 TN•/–/•/–/– (9/10)¹Line-out, aber kein Eco-Mode 9Hanns.G HZ251DPB 78,4 170 € 88615194100180:1 20,125 16:91.920 x 1.080 TN•/•/–/–/–S. 102Gesamtwertung: 77,1Preis: 290 Euro12 Hanns.G HZ281HPB 77,1290 € 87 616494 55 179:1 3 0,2 28 16:10 1.920 x 1.200 TN•/•/•/–/–(12/10)¹ wertungen/Messwertetechnische daten tV-gerÄte lcD 32 zollr)) %) ste) cm (30 muatt, in tät 5 %)%) )et t )h (W xTali 2 ) %) ) (5 % bruc xH g qu t ( 0 % (10 (5 % ienz e (5 hach d/m rbra²el)(Bunild litä (2 Pixen beert zc .) eo-B qua mie ttung lität eeffi ervi st (S eit ( y-Vc ce g( ng s gakttw ( ca d ay oa uai /Sa k -bsu n ss uo -Au ngodu sam reis V-Vi ispl rgon usst onq nerg oku ontr ellig tandflö me M I A RT V ide AHIPRa Pr Ge P T DEAT E DKHS AuAb HD SC YU S-V VGC 1Samsung UE32C879093,8 1.000 €93 96100 8882 94 85224:1298 0,1 1.920 x 1.08077 x 54 x 24 4 1 1 – 1 11/10 2Samsung UE32C670092,8 700 €97 98 82 9096 92 92224:1315 0,1 1.920 x 1.08078 x 54 x 24 4 1 1 – 1 (11/10)¹ 3Sony KDL-32EX705 92,8 810 €93 99 87 9180100 96226:1291 0,1 1.920 x 1.08081 x 54 x 25 4 2 1 – 1 (12/10)¹ 4Panasonic TX-L32D28EP92,6 1.050 €95100 8010097 85 80202:1398 0,1 1.920 x 1.08080 x 52 x 20 4 2 1 – 1(9/10)¹Platz 3: Sony KDL-32EX7055Panasonic TX-L32D25E 91,9 860 €96 95 77 99 100 93 85182:1375 0,1 1.920 x 1.08080 x 56 x 22 4 1 1 – 1(8/10)¹Sehr gute TV-/Bildqualität, hoherSchachbrettkontrast, integrierter6Panasonic Viera TX-L32GW10W91,7 660 €97100 82 8986 72 88177:1420 0,1 1.920 x 1.08078 x 54 x 22 4 2 1 1 1 (12/09)¹DVB-C/T/S2-Tuner, 100-Hz-Panel,7Sharp LC-32LE320E90,7 670 €93100 74 9184 96100223:1469 0,1 1.920 x 1.08078 x 54 x 24 3 1 1 – 1 11/1024p-Unterstützung, DLNA-Client,8Philips 32PFL8404H 90,5 760 € 100 89 82 9389 72 89160:1454 0,1 1.920 x 1.08076 x 52 x 22 4 2 1 1 1(2/10)¹CI+-Slot, aber VGA-Bild flackertGesamtwertung: 92,89Sony KDL-32V5500 90,3 700 €94 99 85 8391 68 83215:1389 0,1 1.920 x 1.08080 x 58 x 26 4 2 1 – 1(9/09)¹Preis: 810 Euro10 Toshiba 32XV635D 89,7 490 €92 94 87 9559 86 92189:1392 0,1 1.920 x 1.08078 x 58 x 25 4 1 1 1 1(6/10)¹wertungen/Messwerte technische daten14812/2010 www.chip.de 1) Kein Testbericht veröffentlicht Die Preisangaben basieren auf Daten von CHIP Online
  • 124. Spitzenklasse (100-90,0)Oberklasse (89,9-75,0)Mittelklasse (74,9-45,0)nicht empfehlenswert (44,9-0) Alle Wertungen in Punkten (max. 100) tV-gerÄte lcD/plasma 40/42 zoll)ter ) m) 0%us tt) nc t (3 %)) tm ( WaT, i litä (25 %)%%) ) z (5 5 %) hbr ²) et chHxnguaau l)Bxr tu .) dq tät 20 (10 5 % ien e ( hac d/m rbr (Pixen( bee o- Bil uali ie ( ung ität ( effiz rvic t (Sc it (c y-Vengn ges ga k ttw( cade ayq onom statt qual rgie u/Se tras ligke nd-bsuss u o Au ng o du sam reis-Vi plsn e k nlflöme M I A RT Vide AI P-RaPrGe P TV Dis Erg Au To En Do Ko He StaAu Ab HD SC YU S-V VGCH 1Samsung LE40C75093,9 960 €99 93 100 93836188220:1 493 0,1 1.920 x 1.08098 x 66 x 274 21 – 1 10/10 2Philips 40PFL8605K90,8 1.700 €98 9478100 1007175211:1 397 0,1 1.920 x 1.08096 x 64 x 244 11 – 1 (12/10)¹ 3Toshiba 40XV733 90,4 620 €99 9291 81836186225:1 333 0,1 1.920 x 1.08098 x 68 x 334 21 – 1 (10/10)¹Platz 2: Philips 40PFL8605K4Samsung LE40C67990,3 950 €96 9094 80956088231:1 415 0,1 1.920 x 1.08098 x 66 x 254 21 – 19/10Super Ausstattung und Tonqualität, 5Toshiba 40VL733G88,1 800 € 100 9482 78725186216:1 346 0,1 1.920 x 1.080 101 x 68 x 304 21 – 1(9/10)¹sehr gute TV-/Bildqualität, inte-6LG 42SL9000 88,1 970 €98 9882 74607475185:1 301 0,1 1.920 x 1.080 100 x 70 x 294 21 – 1(5/10)¹grierter DVB-C/T/S2-Tuner (MPEG4 7Sony KDL-40EX70588,0 1.100 €94 9377 76998093217:1 321 0,1 1.920 x 1.08099 x 66 x 244 21 – 1(9/10)¹AVC), 200-Hz-Panel, DLNA-Client,aber 3D nicht überzeugend, teuer 8Samsung UE40B8090XP 87,6 1.350 €96 9494 71475486198:1 341 0,1 1.920 x 1.080 100 x 68 x 264 11 – 1(1/10)¹Gesamtwertung: 90,89Sharp Aquos LC-40LE705E 87,3 880 €96 8485 7861 10093195:1 409 0,1 1.920 x 1.08096 x 66 x 274 11 – 1(5/10)¹Preis: 1.700 Euro10 Sony KDL-40EX50586,2 910 €92 9077 84976482218:1 401 0,1 1.920 x 1.08099 x 64 x 284 21 – 1(8/10)¹ wertungen/Messwertetechnische daten tV-gerÄte lcD/plasma Ab 43 zoll %)ter ) m) us tt) nc (30 )) tm WaT, ität % % et )ch (Hx ali 20 )%) %) z (5 5 %) chbrrau l)Bx ngqu t ( 0 % 5n( m²xen(r tuild alitä ie (2 ng (1 ät (5 fizie vice (Scha (cd/ Verb(Pige ga bee.)o-B uu i t ef rtit y- ng ss u ns uk ttw( ca de ayq onom statt qual rgie u/Se tras ligke nd-b su oide A -Auan god sam reis -Vi pl snek nlflömeM I A RT V HIPR PrGeP TV Dis Erg Au To En Do Ko HeStaAu AbHD SC YU S-V VG C1 Samsung UE55C9090SW91,36.000 €96909589 975492 195:1 359 0,1 1.920 x 1.080 129 x 88 x 304 11 – 1S. 942 Sony KDL-52LX905 90,83.500 €97889688 887279 215:1 394 0,1 1.920 x 1.080 126 x 84 x 404 11 – 1 10/103 Samsung UE46C879090,22.350 € 1008787881005692 214:1 420 0,1 1.920 x 1.080 110 x 73 x 304 21 – 1 7/10Platz 17: Philips 46PFL5605H4 LG 47LX950090,12.250 €91 1008991 985475 248:1 418 0,1 1.920 x 1.080 109 x 75 x 264 11 – 1 S. 102Niedriger Stromverbrauch, 5 Loewe Individ. 46 Selection CI+90,14.200 €9284 10091 985885 209:1 413 0,1 1.920 x 1.080 114 x 83 x 353 1– 1 1 (10/10)¹DVB-C/-T-Tuner (MPEG-4 AVC),6 Samsung UE55C8790XS89,13.350 €98878991 755092 212:1 480 0,1 1.920 x 1.080 128 x 84 x 304 21 – 1 (10/10)¹100-Hz-Panel, CI+-Slot, Lichtsensor,guter Schachbrettkontrast,7 Philips 46PFL8605K 88,42.050 €98878981 976183 214:1 414 0,1 1.920 x 1.080 110 x 72 x 274 21 – 1 10/10jedoch geringer Helligkeitswert 8 Sharp LC-46LE820E87,71.650 €99888171 938694 208:1 337 0,1 1.920 x 1.080 113 x 79 x 344 1½ – ½ 7/10Gesamtwertung: 80,7Preis: 1.050 Euro10 Samsung PS50C490 (Plasma)86,6 890 € 91 94 97 77 78 29 85 193:1 –* 0,2 1.365 x 768 120 x 80 x 30 3 11 – 1 (12/10)¹ 17 Philips 46PFL5605H 80,7 1.050 € 87 86 67 70 87 100 83 224:1 2790,1 1.920 x 1.080 112 x 73 x 27 3 11 – 1 (12/10)¹* Nicht vergleichbar, da Plasmagerät wertungen/Messwertetechnische daten Wlan-router802.11n s) /s)tt))it/Bit Wa nd 5 % tz MBt /s)(Mh(lba%) ) )(1a r, in atz MBiatzuctsua u ng( 40 0 % (15 % zienz rchs tehs inrc , rc hsr bra m -P or z/D be ert .) ttung g (3 mie eeffi N-Du Adap N-Du no 2Du-VeGH A2et-deANtsz/5 s ga uk t tw ( cano iA f. A ri -by L-Mo ahl L -Por WPAu ng odasam reis usst eistu rgon nergWL emp W L Ce n ternnd Sz BGH A/ I P-RaPr Ge PAL EE(( Et hStaADAnUS2,4 WP CH 1AVM FritzBox Fon WLAN 739075,0220 € 10062 684284,6 44,8 1.074 8,1• 42 •/•/••/•(6/10)¹ 2DrayTek Vigor2130n73,0180 €68 100 7727177,772,3 1.121 6,7– 42 •/–/–•/•S. 98Platz 9: Sitecom WL-3503Linksys WAG320N 70,4120 €7464 756992,2 30,9 1.086 6,4• 41 •/•/–•/•(8/10)¹Stabiles und starkes Signal, benutzer- 4Belkin F7D4301ed67,8110 €7087 6824141,346,6 1.138 7,4– 42 •/•/•–/•(9/10)¹freundlicher Installations-Assistent,5Sitecom WL-309 Gaming Router II 67,8170 €7465 794699,9 30,5 1.072 3,0– 41 •/•/••/•9/10übersichtliches Menü, Wandhalterung,Taste für WPS-Pairing, Reset oder6D-Link DIR-82566,6110 €7273 842399,8101,1 1.074 7,8– 41 •/•/••/•(9/09)¹Standard-Einstellung, 10 Jahre Garantie7DrayTek Vigor 2820VSn 65,7330 €83441002883,5 48,817710,5 • 41 •/–/–•/•1/10Gesamtwertung: 64,68Linksys WRT610N 64,9150 €7373 6825114,7 111,7 1.042 7,4– 41 •/•/••/•1/09Preis: 160 Euro9Sitecom WL-35064,6160 €6389 4638126,151,6 1.122 4,5– 41 •/•/••/• (12/10)¹ 10 Netgear WNDR 3700 64,3110 €7467 7126111,152,4 1.122 6,5– 41 •/•/••/•(2/10)¹wertungen/Messwerte technische daten
  • 125. Guide für ProzessorenCHIP-Guide für CPUsGPUsDen nötigen Durchblick auf dem Markt der Prozessorenund Grafikchips verschafft Ihnen der CHIP-GuideVON ANDREAS VOGELSANGS andy Bridge gegen Fusion – so wird man Core i5-760 werfen. Der 180-Euro-Chip ist 2011 das ewige Duell Intel vs. AMD um- mit viermal 2,8 GHz getaktet, schafft mit 95 schreiben können. Denn Intels AntwortWatt TDP die niedrigste Leistungsaufnahmeauf AMDs neue Chip-Generation Fusion mitin der Spitzengruppe und bietet die besteintegriertem Grafikkern heißt Sandy BridgePreis-Leistung der gesamten Top 30.– ebenfalls mit Grafikeinheit auf dem Die. Sobald Anfang 2011 die ersten Sandy-Obwohl AMD schon auf der IFA und parallel Bridge-Notebooks erscheinen, dürften Ge-zu Intels IDF Mitte September Prototypenräte mit Arrandale-Chip im Preis sinken. GPUs ab sofort mit neuen Benchmarks, da-der ersten Fusion-APU (Accelerated Proces-Aber schon heute gibt es echte Kauftipps – runter „Colin McRae: Dirt 2“ (DX11). Doch nichtsing Unit) vorführte, wird Intel wohl die Pole- etwa den Core i5-430M. Der Zweikerner mitnur die neuen Benchmarks, auch zwei Neu-position im nächsten Chip-Wettlauf einneh-2,266 GHz für 200 Euro ist in der Spitzen- zugänge haben unser Ranking in Bewegungmen: Bereits zur CES Anfang Januar rechnetgruppe konkurrenzlos günstig. Wer noch gebracht: Neue Nummer 1 ist die Zwei-Chip-man mit der Premiere der ersten Sandy-mehr Power sucht, sollte auf Modelle mit Karte Radeon HD 5970 mit verdoppeltemBridge-CPUs. Die benötigen allerdings einen dem Core i7-620M achten. Der taktet mitGrafikspeicher und erhöhten Taktraten fürneuen Sockel – und damit wird auch ein2,666 GHz entsprechend schneller und stolze 1.050 Euro. Unseren Kauftipp bekom-neues Mainboard fällig. kommt wie der i5-430 mit 35 Watt TDP aus.men Sie dagegen schon für 130 Euro: DieDESKTOP UND MOBIL CPUS: Wer sich also ge- GRAFIKCHIPS: Um die wachsende Zahl Di- Leistung der Radeon HD 5770 reicht allemalrade erst ein 1156-Board angeschafft hat, rectX-11-fähiger Grafik-Chips in den Top für HD-Videos und aktuelle 3D-Spiele aus –sollte beim Aufrüsten einen Blick auf den 30 besser einordnen zu können, testen wirmit DirectX-11-Unterstützung.DESKTOP-CPUS g*.) dinekW) sco t (S k.))Pin anKn o(Seio.(TD -Tr )ian PU s exm)(M io fpsCnd (n enun g ud 4 ( Gord x.ero)s-I rn ete)ung e ss tor leist eA .02gma nam nE u extungKeHz) By nd roz nsis ttag x 1 odin10 .iind -PU kt (Me( K bi sp Tra Verlu rk Va s n0chR or de( cags eisltyp lC an ng .28 En nce ss - Coun -Lke nzahta ach tem i g u za h l .a II 1 deo- neben g ozreeisisteisochip2-C ysert n ax CMTIi Ra Pr Co PrLePr S A CLS FA MP U V C i 1 Intel Core i7-980X XEGulftown920 100,0 40,0 136663.333 1.536QPI6400321.170130 1.137 141 188 40 2 Intel Core i7-970Gulftown80096,9 41,8 136663.200 1.536QPI6400321.170130 1.134 140 197 42 3 Intel Core i7-975 XE Bloomfield 92087,0 26,3 136643.333 1.024QPI640045 731 130 1.086 140 199 54 4 Intel Core i7-875K Lynnfield31086,5 76,8 115642.933 1.024DMI250045 77495 1.100 138 195 56 5 Intel Core i7-870Lynnfield27082,0 75,1 115642.933 1.024DMI250045 77495 1.000 138 213 58 6 AMD Phenom II X6 1090T BEThuban24079,2 76,1AM363.200 3.072HT4000 45 904 125922131 215 60 KAUFTIPP7 Intel Core i5-760Lynnfield18078,8 100,0115642.800 1.024DMI250045 77495 1.089 138 203 72 8 Intel Core i7-930Bloomfield 26077,2 65,1 136642.800 1.024QPI480045 731 130937135 229 63 9 AMD Phenom II X6 1075T Thuban23076,7 72,2AM363.000 3.072HT4000 45 904 130947126 228 6410 Intel Core i7-860Lynnfield25076,5 65,9 115642.800 1.024DMI250045 77495898137 230 6311 Intel Core i7-920Bloomfield 26074,2 57,8 136642.667 1.024QPI480045731130879135 2406612 AMD Phenom II X6 1055T Thuban18072,0 76,3AM362.800 3.072HT4000 45904125824123 2356913 AMD Phenom II X4 965 BEDeneb 15071,9 91,2AM343.400 2.048HT4000 45758125933130 2247914 Intel Core i5-750Lynnfield18070,8 72,5 115642.666 1.024DMI250045774 95914137 2427815 Intel Core i5-670Clarkdale 27070,4 47,5 115623.466512 DMI250032382 73 1.025 124 2159516 AMD Phenom II X4 955 BEDeneb 14068,8 85,6AM343.200 2.048HT4000 45758125884129 2368417 Intel Core i5-655K Clarkdale 20068,8 59,9 115623.200512 DMI250032382 73983125 2179918 Intel Core i5-661Clarkdale 19068,3 61,7 115623.333512 DMI250032382 87 1.089 116 2449819 Intel Core 2 Quad Q9550Yorkfield23068,2 50,777542.833 12.288 FSB133345820 95881126 2637920 Intel Core i3-550Clarkdale 13066,9 84,7 115623.200512 DMI250032382 73990120 23210321 Intel Core i5-650Clarkdale 16066,5 67,6 115623.200512 DMI250032382 73 1.061 116 25810122 Intel Core 2 Duo E8600 Wolfdale25063,7 38,077523.333 6.144FSB133345410 65 1.034 112 24012623 Intel Core 2 Quad Q9400Yorkfield17062,7 53,377542.666 6.144FSB133345456 95821114 3028724 Intel Core 2 Quad Q8400Yorkfield14062,4 63,877542.666 4.096FSB133345456 95818112 30188 KAUFTIPP 25 AMD Athlon II X4 635 Propus 9060,9 92,3AM342.900 2.048HT4000 45300 95779107 2749826 Intel Core 2 Quad Q8300Yorkfield13059,3 59,077542.500 4.096FSB133345456 95774106 3249427 AMD Athlon II X4 630 Propus 8559,2 89,8AM342.800 2.048HT4000 45300 95754105 28210328 Intel Core 2 Duo E8400 Wolfdale16059,0 47,277523.000 6.144FSB133345410 65930105 26413829 Intel Core i3-530Clarkdale9558,1 75,9 115622.933512 DMI250032382 73841110 298117 KAUFTIPP 30 AMD Athlon II X3 435 Rana 7056,5 94,8AM332.900 1.536HT4000 45300 95782106 275132 * in KB/s15012/2010 WWW.CHIP.DE
  • 126. Spitzenklasse (100-90,0) Oberklasse (89,9-75,0) Mittelklasse (74,9-45,0) Einsteigerklasse (44,9-0)Alle Wertungen in Punkten (max. 100)MOBIL-CPUS kGT GT t in) afi0M0M ier W) ) e) Gr 32 33 ormi n ku ( m kte unkt sa tz- ce cen PnPu s (P oror 00 TD h-Ak kte) U( te) hipeF eF f1 dexg( nU nk)C )G )G o)au -In erne )) ngt u n 6 0 -W ( P u , 1 C P , x C P (Pu ultultult me Eu rex gszyte indueis t U U(defa (de fa(defana . innd unKU- (MH KB stl it mi 5 CP h 9.5 h 9.5CP orde gs iistCP t e( nb rlu 0 enc enc 0501 01 01e ss- Co( ca un- Lehl ptak ch maVe ufze ark ark Markarkark ng oz re eisist eisza h i -Castex. aMeb ineb M MMRaPrCoPrLePrAnC L2 SyMa Ø L PCCinC 3D3D3D3D 1 Intel Core i7-920XM Clarksfield 970100,035,442.0008.192DMI 2500 55987.955623 1.563 13.876—22.000 35.000 2 Intel Core i7-820QM Clarksfield 550 97,357,541.7338.192DMI 2500 45120 7.725611 1.494 13.670—21.500 34.500 3 Intel Core i7-720QM Clarksfield 350 95,485,241.6006.144DMI 2500 45120 7.651598 1.470 13.220—21.000 34.000KAUFTIPP 4 Intel Core i7-620MArrandale320 95,192,322.6663.072DMI 2500 35154 7.105663 1.339 13.950 8.500 20.000 33.000 5 Intel Core i5-520MArrandale270 88,086,722.4003.072DMI 2500 35154 6.803576 1.187 13.851 8.300 19.000 32.000 6 Intel Core 2 Extreme QX9300 Penryn1.04087,422,142.533 12.288FSB106645120 7.555464 1.459 12.255 8.100 18.000 30.000 7 Intel Core 2 Quad Q9100 Penryn 850 84,924,742.266 12.288FSB106645120 7.489459 1.340 12.127 8.050 17.700 29.500KAUFTIPP 8 Intel Core i5-430MArrandale200 83,5100,0 22.2663.072DMI 2500 35154 6.695513 1.127 13.490 8.000 17.600 29.250 9 Intel Core 2 Duo T9900Penryn 530 80,834,223.0666.144FSB106635154 6.922558 1.034 11.487 8.000 17.400 29.000 10Intel Core i7-640LM Arrandale330 78,951,122.1334.096DMI 2500 25216 7.027513 1.003 11.531 7.900 17.200 28.500KAUFTIPP 11Intel Core i3-330MArrandale 18073,074,222.133 3.072 DMI 2500 35154 5.59145297512.388 7.800 17.000 28.000 12AMD Phenom II X4 N930 Danube23072,356,442.000 2.048HT180035154 6.020338 1.072 13.481 5.750 16.800 27.500 13Intel Core 2 Duo P9500Penryn35071,235,422.533 6.144 FSB106625216 6.51446785410.631 5.700 16.200 27.000 14Intel Core 2 Duo SP9600 Penryn32070,838,122.533 6.144 FSB106625216 6.51246484710.551 5.600 15.900 26.500 15Intel Core 2 Duo P8700Penryn20068,154,222.533 3.072 FSB106625216 5.86646983610.075 5.400 15.300 25.500 16AMD Phenom II X3 N830 Danube20063,844,632.100 1.536HT180035154 5.06533492611.370 5.200 14.800 24.500 17Intel Core 2 Duo T8300Penryn24063,636,822.400 3.072FSB80035154 5.805437810 8.533 5.100 14.400 24.000 18Intel Core i7-620UM Arrandale 28060,627,321.066 3.072 DMI 2500 18300 5.076430811 8.205 6.500 —— 19AMD Phenom II X4 P920 Danube28058,424,441.600 2.048HT180025216 4.81027189410.755 5.050 13.000 22.000 20Intel Core 2 Duo T6500Penryn 9051,953,422.100 2.048FSB80035154 4.401369695 6.889 4.900 11.600 19.000 21Intel Pentium Dual T4200Penryn 7048,656,322.000 1.024FSB800 35 154 5.006352 6215.460 4.700 —— 22Intel Core i5-520UM Arrandale 24048,015,821.066 3.072 DMI 2500 18 3003.812369 5537.350 6.300 —— 23Intel Core i3-330UM Arrandale 18040,913,121.066 3.072 DMI 2500 18 3003.642247 5146.500 6.100 —— 24Intel Core 2 Duo SU9600 Penryn29038,3 6,721.600 3.072FSB800 10 480 3.566298 5434.003 4.550 —— 25Intel Core 2 Duo SU7300 Penryn18033,9 7,421.300 3.072FSB800 10 480 3.184254 4683.745 4.500 —— 26Intel Pentium SU4100Penryn 9031,912,421.300 2.048FSB800 10 480 3.121234 4103.715 4.300 —— 27Intel Celeron-M 743 Penryn10027,3 7,011.300 1.024FSB800 10 480 3.014238 2383.500 3.700 —— 28AMD Athlon Neo MV-40Huron5027,013,511.600512 HT1800 15 360 2.150231 2314.951 3.500 —— 29Intel Atom N450 Pineview 6011,8 0,911.666512 FSB667 5,5 8001.497931391.070 3.100 —— 30Intel Atom N270 Diamondville 4011,5 1,311.600512 FSB533 2,5 8001.491901351.050 3.100 —— Mobil-CPUs sind meist nur in Verbindung mit einem Notebook erhältlich Typische Laufzeit bei Shared-Memory-Grafik, leistungsstärkere Grafikchips reduzieren die Laufzeit um bis zu 40 ProzentGRAFIKCHIPSs)s)z)W)(fps) (fp 0 ty p H n 0 fp x 16DX1d- i nM t) Pi2 x12( 26men ll Bi)TD 1 x 1 1 )ude xine g( (nm g( 1019X1tre B ro) n) m n ss io. ) unX02DExe (MEuex s-I )Hz no durzeM istd D DX1 Dirtgerößnd un gHz (M t(nb inde ron(tle rhea .R. :ntaip . in gs iistt (M kt ak ha gs p ore usE ae Vakch erg ( ca Le rta ert eradS un isterlWa .L.K. cR ark n gafi e iche is istune is-ip takade e ich e ichi fier tignsx . V ysis . A li nMMRaGr Sp Pr Le PrCh ShSpSpUnFeTraMaCrS. T Co3D 1 ATI Radeon HD 59702 x 2.048/GDDR5 1.050 100,0 34,5900— 4.800 2 x 256 3.200404.300 29462 5870 15.918 2 ATI Radeon HD 59702 x 1.024/GDDR5 57088,1 56,0725— 4.000 2 x 256 3.200404.300 29458 4863 13.482 3 nVidia GeForce GTX 4801.536/GDDR5420 65,0 56,1700 1.4013.696 384480 403.200 32048 2063 9.177 4 ATI Radeon HD 58702.048/GDDR5430 58,4 49,2850— 4.800 256 1.600402.154 18840 3041 8.830 5 ATI Radeon HD 58502.048/GDDR5320 54,2 61,3765— 4.500 256 1.440402.154 17037 2841 7.774 6 nVidia GeForce GTX 4701.280/GDDR5270 51,7 69,4607 1.2153.348 320448 403.200 21539 1551 7.257 7 ATI Radeon HD 58501.024/GDDR5260 50,7 70,7725— 4.000 256 1.440402.154 17035 2638 7.280 8 nVidia GeForce GTX 2952 x 896/GDDR3430 48,4 40,8576 1.2422.016 2 x 448 240552.800 28947 13— 9.221 9 nVidia GeForce GTX 4651.024/GDDR5200 42,6 77,1607 1.2153.206 256352 403.200 20033 1141 6.082 10ATI Radeon HD 58301.024/GDDR5220 42,1 69,4840— 4.400 256 1.120402.150 17528 2230 6.548KAUFTIPP 11nVidia GeForce GTX 460768/GDDR517041,4 88,3 675 1.3503.600 192 336401.950 15031 10426.015 12nVidia GeForce GTX 2851.024/GDDR330036,84,0 648 1.4762.484 512 240551.400 18432 19— 6.473KAUFTIPP 13ATI Radeon HD 57701.024/GDDR513035,9100,0 850— 4.800 128 800401.040 10827 18264.711 14nVidia GeForce GTX 275896/GDDR324033,8 51,1 633 1.4042.268 448 240551.400 21629 17— 6.176 15ATI Radeon HD 48901.024/GDDR517031,9 68,0 850— 3.900 256 80055 95915728 20— 4.950KAUFTIPP 16ATI Radeon HD 48701.024/GDDR512029,8 90,0 750— 3.600 256 80055 95915726 19— 4.605 17nVidia GeForce GTX 260896/GDDR324028,9 43,6 666 1.4042.214 448 192651.400 19227 13— 4.868 18ATI Radeon HD 57501.024/GDDR513028,3 78,9 700— 4.600 128 720401.040 86 21 14223.725 19ATI Radeon HD 56701.024/GDDR511020,4 67,1 775— 4.000 128 40040 62761 15 10192.350 20ATI Radeon HD 4850512/GDDR3 8519,9 85,0 625— 1.986 256 80055 95611417 11— 3.337 21ATI Radeon HD 4770512/GDDR510019,068,9750— 3.200 128 64040826 90 16 11— 3.181 22nVidia GeForce GTS 250512/GDDR314016,643,0760 1.8362.300 256 12855330 141174— 3.128 23ATI Radeon HD 4830512/GDDR3 9015,964,0575— 1.800 256 64055956 80 159— 2.404 24nVidia GeForce 8800 GTS 640/GDDR326012,717,7513 1.1881.584 3209690681 143134— 2.088 25ATI Radeon HD 55701.024/GDDR3 8512,653,8650— 1.600 128 40040627 43 9 5131.579 26nVidia GeForce GT 240 1.024/GDDR5 9011,747,1550 1.3403.400 1289640727 69 123— 2.149 27nVidia GeForce 9600 GT512/GDDR3 9011,546,3650 1.6001.800 2566465505 95 124— 1.875 28ATI Radeon HD 4670512/GDDR3 7010,453,7750— 2.000 128 32055514 59 107— 1.334 29ATI Radeon HD 55501.024/DDR265 6,737,5550—800128 32040627 45 5 35837 30nVidia GeForce GT 220 1.024/DDR275 4,220,3525 1.100 8001284840486 58 5 1—668 WWW.CHIP.DE 12/2010151
  • 127. TestcenterCHIP PreisbarometerSchnäppchen des Monats CHIP zeigt Ihnen die besten Notebook-Empfehlungenaus drei Preisklassen und die aktuellen Preistrends in sieben GerätekategorienEinsteiger-Notebook (ca. 450 Euro)Allrounder-Notebook (ca. 690 Euro)ProzessorPentium Dual-Core T4500 (2 x 2,3 GHz)Prozessor Pentium P6000 (2 x 1,86 GHz)RAM2 GByte (max. 8 GByte) RAM 4 GByte (max. 8 GByte)Grafikchipsatz Intel GMA X4500HDGrafikkarte ATI Mobility Radeon HD 5470Display15,6 Zoll, 1.366 x 768 Pixel Display 14,1 Zoll, 1.366 x 768 PixelBetriebssystem FreeDOSBetriebssystemWindows 7 Home PremiumFestplatte 320 GByte Lenovo ThinkPad SL510 (NSLBSGE)Festplatte320 GByteAkkulaufzeit * 1:55/5:02 StundenAkkulaufzeit *2:18/7:35 Stunden Acer Aspire TimelineX 4820TZG-P604G32MnksMultimedia-Notebook (ca. 1.050 Euro)Prozessor Core i7-720M (4 x 1,6 GHz)RAM 4 GByte (max. 8 GByte)Grafikkarte ATI Mobility Radeon HD 5730Display 16 Zoll, 1.366 x 768 PixelBetriebssystemWindows 7 Home PremiumFestplatte500 GByteAkkulaufzeit *0:31/1:52 StundenAsus N61JQ-JX011V* Volllast/OfficePROGNOSE: SO ENTWICKELN SICH DIE PREISE FESTPLATTE EXTERN 3,5 ZOLL DIGITAL CAMCORDERTFT MONITOR 24 ZOLL Toshiba PX1394E-3G50 JVC HD Everio GC-FM1BEUASUS 24T1EPrognose Prognose Prognose 80 €110 € 300 € 70 €100 € 250 € 60 € 90 € 200 € 50 € 80 € 150 € 9/1010/1011/1012/109/1010/1011/10 12/109/1010/1011/1012/10 TV GERÄTE LCD, 32 ZOLL DIGITALKAMERA SLRDRUCKER FARB LASER Panasonic TX-L32D25E Panasonic Lumix DMC-GF1Lexmark C540nPrognose Prognose Prognose1.000 €550 € 250 € 940 € 500 € 230 € 880 € 450 € 210 € 820 € 400 € 190 € 9/10 10/1011/10 12/10 9/10 10/1011/10 12/109/1010/1011/1012/10TOPSELLER NOTEBOOKS AUF CHIP ONLINENOTEBOOK 1 Samsung X520-Aura SU2700 Addi ca. 600 Euro www.notebookcenter.org Lenovo ThinkPad X100e (NTT27GE)Prognose 2 Acer Aspire Timeline 5542G-504G32BN ca. 700 Euro www.amazon.de575 € 3 Acer Aspire TimelineX 4820TG-624G16Mnks ca. 1.300 Euro www.computeruniverse.net 545 € 4 Acer Aspire TimelineX 4820TG-434G64Mn ca. 890 Euro www.cyberport.de 515 € 5 Acer Aspire Timeline 1810TZ-412G25n ca. 470 Euro atelco.de 6 Lenovo ThinkPad SL510 (NSL7LGE) ca. 550 Euro campuspoint.de 485 € 7 Dell Vostro 1015ca. 430 Euro dell.de9/10 10/1011/1012/10Preise für Basiskonfiguration152 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 128. Aktion5 x Eee P ShoppinC300 Eurog-G 3.000 € im Gesam uthaben twert vo nAsus Eee PC 1015P CHIP und Visa Europe verlosen fünf Onlineshopping-Pakete,bestehend aus einem Eee PC 1015P von Asus plus 300 Euro Shopping-GuthabenCHIP-Verlosung im November: Eee PC zu gewinnen V orweihnachtszeit ist Shopping-Zeit, ausreichend Power. Das unempfindliche Ge-Damit Onlineshopping mit der Visa-Kredit- und Geschenkeinkäufe erledigt man häuse ist alltagstauglich sowie gleichzeitig karte nicht nur entspannt, sondern vor am bequemsten übers Internet. Für schlank und elegant. allem auch sicher ist, investiert Visa Europe noch mehr Spaß beim Online-Einkauf ver-Onlineshopping boomt: 2009 kauftenjährlich fast 90 Millionen Euro, um neue losen CHIP und Visa Europe fünf Online- 58 % der Deutschen im Internet ein, 31 % ha- Produkte und Sicherheitstechnologien zu shopping-Pakete, bestehend aus jeweilsben dabei mit Kreditkarte bezahlt. Wie eineentwickeln sowie Internetbetrug zu be- einem Asus Eee PC 1015P in Weiß und 300 Studie von Visa und TNS Emnid zeigt, kau-kämpfen. Ein Ergebnis davon ist Verified by Euro Shopping-Guthaben. fen die meisten abends nach der Arbeit Visa. Dieses neue Bezahlsystem für Online-Mit einer Akkulaufzeit von bis zu elfonline ein – ohne auf Ladenschlusszeiten Einkäufe schützt Ihre Karteninhaberdaten Stunden bietet der Eee PC 1015P mobiles achten zu müssen. Onlineshopper hörendurch ein persönliches Passwort, das Sie Computing, wo und solange Sie möchten.Musik, schauen Fernsehen oder essen ne-selbst festlegen. Niemand außer Ihnen und Der neueste Intel Atom Prozessor N450 ist benbei, manche machen es sich dazu gerne Ihrer Bank kennt dieses Passwort, nicht ein- besonders stromsparend und sorgt so für auf der Couch gemütlich. mal der Händler. Dadurch werden Zahlun-gen besonders sicher.Um Verified by Visa zu nutzen, müssenSie keine neue Karte beantragen – Sie regis-trieren sich einfach bei Ihrer kartenausge-benden Bank. Danach können Sie ganz nor-GEWINN-COUPON mal online einkaufen und zum Schluss mitIhrem Passwort die Zahlung bestätigen. InWie viele registrierte Visa-Karteninhaber nutzen das System Verified by Visa?Europa nutzen bereits 300.000 HändlerA: 2 Millionen B: 10 MillionenC: 50 MillionenEinsendeschluss: 2.12.2010und mehr als 50 Millionen registrierte Visa-Ja, ich will einen Asus Eee PC 1015P und 300 Euro Online-Shopping-Guthaben gewinnen.Sie können online mitspielen, per Fax oder auf dem Postweg. Karteninhaber das System.Online: www.chip.de/visaFax: (089) 76 75 88 90,Wenn Sie eines der fünf Shopping-PaketeBrief/Postkarte: CHIP-Redaktion, Poccistr. 11, 80336 München, Stichwort: „visa“ gewinnen möchten, dann füllen Sie einfachden nebenstehenden Coupon aus und schi-Name, Vorname PLZ, Ortcken ihn an CHIP – oder nehmen Sie be-Straße, Nr. E-Mail, Telefon, Faxquem online teil: www.chip.de/visa Ja, ich bin einverstanden, dass die CHIP Communications GmbH mich per E-Mail über interessante INFO: www.visa.de Vorteilsangebote informiert. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Dieses Einverständnis kann ich selbstverständlich jederzeit widerrufen. 176 12/2010 WWW.CHIP.DEUnterschriftDie Gewinne können nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahre.Mitarbeiter und Angehörige der CHIP Communications GmbH sowie der Visa Europe Services Inc. dürfen an der Verlosung nicht teilnehmen.
  • 129. Impressum Chefredakteur Thomas Pyczak(verantwortlich für den redaktionellen Inhalt)frAgen An die redAktion stellv. Chefredakteur Josef Reitberger   Abonnenten-service Leserbriefe: Chefin vom Dienst Dagmar KönigAbonnenten Service Center GmbHRedaktion CHIP, Stichwort LeserbriefCHIP-Aboservice Poccistr. 11, 80336 München Textchefin Elvira Kolb-PrechtPostfach 225Fax: (089) 7 46 42-274Aktuell Markus Schmidt (Ltg.); Niels Held,77649 OffenburgE-Mail: [email protected] Köppl, Christoph SackmannBestellung eines neuen Abonnements und Blog: http://blog.chip.de/chiplogFragen zum bestehenden Abo: Hardware Andreas Vogelsang (Ltg.);Tel.: (0781) 6 39 45 26 (Mo bis Fr, 8 bis 18 Uhr) Fragen zum Heft: Catherina Gajewski Peter Krajewski, Christoph Schmidt Fax: (0781) 6 39 45 27Tel.: (089) 7 46 42-128, Mo bis Fr, 9 bis 12 UhrE-Mail: [email protected], Internet: www.chip-abo.de Internet/Software Martin Michl (Ltg.); Markus Mandau,Technische Fragen: Hotline (1,86 Euro/Min.), Claudio Müller, Manuel Schreiber Tel.: (0900) 1 23 24 47bezugspreise/AbonnementsDVD/CD- und Heft-Nachbestellungen: CHIP Direct Praxis Gunnar Troitsch (Ltg.);Markus Hermannsdorfer, Dominik Hoferer, Einzelheft CHIP: Tel.: (089) 9 03 06 40, Fax: (089) 9 03 07 48CHIP100: 6,50 Euro; Österreich 7,50 Euro; BeneluxFabian von KeudellInternet: www.chip.de/direct7,50 Euro; Schweiz 12,80 sFr.; mit DVD: 4,99 Euro; CHIP100 Andreas Hentschel, Thomas Littschwager Österreich 5,80 Euro; Schweiz 9,80 sFr.; mit CD: 3,99Euro; Österreich 4,70 Euro; Schweiz 7,80 sFr. cHip internAtionAl Testcenter Dr. Ingo Kuss (Objektleiter); Klaus Baasch,Jahresabonnement CHIP100: Tomasz Czarnecki, Niklas Düsenborg, Internationale Ausgaben von CHIP erscheinen in: 73,80 Euro; Österreich 84 Euro;Werner Gaschar, Felix Geiger, Christoph Giese,Schweiz 153,60 sFr.; sonstiges Ausland 90 EuroChina, Indien, Indonesien, Italien, Malaysia,Stephan Hartmann, Martin Jäger, Niederlande, Polen, Rumänien, Russland,Jahresabonnement CHIP mit DVD: Robert Kraft, Torsten Neumann Thailand, Tschechische Republik, Türkei,59,88 Euro; Österreich 68,40 Euro; Art Direction Stephanie SchönbergerSchweiz 117,60 sFr.; sonstiges Ausland 75,48 Euro Ukraine, UngarnJahresabonnement CHIP mit CD: Editorial Services International: Grafik Magdalena Deutelmoser, Harald Fuchsloch,45,60 Euro; Österreich 54 Euro; Sabrina Stange Antje Küther, Isabella Schillert,Schweiz 93,60 sFr.; sonstiges Ausland 61,20 Euro Veronika Zangl E-Mail: [email protected] CHIP digital: Fax: (089) 7 46 42-217 Schlussredaktion Renate Feichter, Melanie Seipp 119,40 Euro; Österreich 135 Euro;Schweiz 234 sFr.; sonstiges Ausland 135 Euro Heft-DVD/CD Peter Deppner (Lizenzen), Krešimir Duli´c,druck/WeiterverArbeitung Timo KochStudenten-Abonnement: 15 % Rabatt gegenVorlage eines gültigen Studentenausweises Druck: Bildredaktion Jennifer HeintzschelNachbestellungen: Zzgl. Versandkosten, über Vogel Druck und Medienservice GmbHEBV/DTP-Produktion Jürgen Bisch, Gisela ZachCHIP Direct, Internet: www.chip.de/direct,Leibnizstraße 5, 97204 HöchbergTel.: (089) 9 03 06 40, Fax: (089) 9 03 07 48 (Offsetdruck Umschlag und Verarbeitung)Assistenz Sabrina Stange (Chefredaktion); Bankverbindungen: Burda Druck GmbHVerena Flurschütz, Dagmar König (Redaktion);Für Abonnenten: Deutsche Bank Offenburg,Hauptstraße 130, 77652 OffenburgMonika Masek (Testcenter) BLZ 664 700 35, Kto.-Nr. 66 15 61 17;(Tiefdruck)Österreich: Bank Austria Bregenz,Freie Mitarbeiter Frank Arnoldt, Michael Eckstein, Jan Eibicht, Nachdruck: BLZ 12000, Kto.-Nr. 5 01 32 68 92;Roland Freist, Jörg Geiger, Christian Grugel, Schweiz: PostFinance Basel, Kto.-Nr. 40-201824-7© 2010 CHIP Communications GmbHRainer Leverenz, Karsten Lohmeyer, BjörnNachdruck nur mit schriftlicher GenehmigungLorenz, Martin Miller, Nicole Ott, JörgReichertz, Klaus Satzinger, Nikolaus Schäffler, AnzeigenverkAuf/mediAdAtendes VerlagsDirector Sales: Kontakt: Nadine PaschEsther Schenk-Panic, Sonja Sporrer, AndreasWinterer, Stefan Wischner, Daniel Wolff Jochen Lutz, Tel.: (089) 7 46 42-218E-Mail: [email protected]: -325, E-Mail: [email protected]: (089) 7 46 42-217CHIP Online Christian Riedel (Chefred. CHIP.de);Verantwortlich für den Anzeigenteil: Erscheinungsweise: monatlichMartin Gollwitzer (stellv. Chefred.), Burda Community Network GmbHCarl Schneider (stellv. Chefred.),Gudrun Nauder Bankverbindung: Lisa Brack (Ltg. Handywelt), Michael HumpaTel.: (089) 92 50-2951, Fax: -2581CHIP Communications GmbH(Teamleiter Downloads), Wolfgang Pauler E-Mail: [email protected] Commerzbank AG, München(Ltg. Test), Alexander Schauer (TeamleiterOnlinewerbung auf CHIP.de:BLZ 700 400 41Hardware), Marinus Brandl, Kirstin Dedic, Markus Letzner, E-Mail: [email protected]-Nr. 2 215 689 00Christoph Elzer, Sebastian Griesbach, Anzeigenpreise: Preisliste Nr. 35 vom 01.01.2010ISSN Deutsche Nationalbibliothek: 0170-6632Markus Grimm, Dr. Wiebke Hellmann,E-Mail: [email protected] Holzbauer, Beate Kipphardt, Für eingesandte Manuskripte wird keineArnt Kugler, Steffi Lindner, Michael Ludwig,Mehr Informationen unter www.chip.de/mediaHaftung übernommen. Für die namentlichMartin Müller, Andreas Nolde,gekennzeichneten Beiträge übernimmt dieNatalie Paszczella, Mathias Roessler,Lars Schwichtenberg  Anzeigen Redaktion lediglich die presserechtlicheAccount Management National:Verantwortung. Übersetzung, Nachdruck, Thomas H. Kaspar (Chefred. Community)Vervielfältigung sowie SpeicherungKey Account Manager:Anschrift der Redaktion Poccistraße 11, 80336 MünchenJochen Lutz, Tel.: (089) 7 46 42-218, Fax: -325 in Datenverarbeitungsanlagen nur mit Tel. (089) 7 46 42-141 (Redaktion),E-Mail: [email protected] ausdrücklicher Genehmigung des Verlags. -253 (Zentrale Hardware), -274 (Fax) Katharina Lutz, Tel.: (089) 7 46 42-116, Fax: -325Eine Haftung für die Richtigkeit derE-Mail: [email protected]öffentlichungen kann trotz sorgfältiger Verlagsleiter Stefan BaumgartnerErik Wicha, Tel.: +49 (0)89 7 46 42-326, Fax: -325Prüfung durch die Redaktion vomHerstellungsleiter Frank Schormüller/Jörn HaevernickE-Mail: [email protected] nicht übernommen werden. Medienmanagement Account Manager:Software und andere auf der CHIP-Heft- Vogel Business Media GmbHCo. KG Alto Mair, Tel.: (089) 7 46 42-197, Fax: -325 DVD/CD gespeicherte Werke werden unter 97064 Würzburg E-Mail: [email protected] Ausschluss jeglicher Gewährleistung und Leiter Direktmarketing Patrik HoltzMarcel Pelders, Tel.: (089) 7 46 42-526, Fax: -325ausschließlich zum privaten GebrauchE-Mail: [email protected]überlassen. Die Haftung für mittelbare Vertriebsleiter Andreas LaubeAccount Management International: Schäden oder entgangenen Gewinn ist MZV GmbHCo. KGErik Wicha, Tel.: +49 (0)89 7 46 42-326, Fax: -208ausgeschlossen. Produktbezeichnungen 85716 Unterschleißheim E-Mail: [email protected] Logos sind zugunsten der jeweiligen Internet: www.mzv.deCooperations Events:Hersteller als Warenzeichen und Verlag CHIP Communications GmbHJudith Berkemeyer, Tel.: (089) 7 46 42-369eingetragene Warenzeichen geschützt.Poccistraße 11, 80336 München Fax: -325, E-Mail: [email protected]© 2010 CHIP Communications GmbHTel. (089) 7 46 42-0, Fax (089) 74 60 56-0Die Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse lauten wie folgt:Alleinige Gesellschafterin ist die CHIP Holding GmbHmit Sitz in der Poccistraße 11, 80336 München. Verkaufte Auflage IVW III/2010: 337.389 Exemplare Geschäftsführer Thomas Pyczak Verleger Dr. Hubert Burdawww.chip.de 12/2010177
  • 130. VorschauSo schnüffeltIhr BrowserRATGEBERCookies, Plug-ins und Add-onsplaudern über Ihr Surfverhalten.Wir zeigen, welche Spuren Sie imInternet hinterlassen sowie werdiese sammelt und nutzt, um Siegezielt mit Werbung zu fluten 19899 0887 90864 956876328 7005 25584 885174412 9637Aktuelle WEITERE THEMEN ZEHN FRAGEN ZU NASTV-Trends Netzwerkspeicher sind praktisch, um Mediadateien zentral zu verwalten. Wir liefern die wichtigsten Fakten über NASFOTO: 20TH CENTURY FOX AUS „WALL STREET: GELD SCHLÄFT NICHT“VERGLEICHSTEST IHR RECHT BEIM ONLINEKAUF Damit aus Kauflust nicht KauffrustTV-Geräte-Hersteller setzenwird: Die wichtigsten Rechte, die Sieauf neue Technologien wie 3D,beim Onlinekauf kennen solltenultradünne Edge-LEDs, Vier-JEDE DATEI ÖFFNENFarb-Bildschirm oder 400-CHIP zeigt, wie Sie jede Datei problem-Hz-Fernsehen. CHIP sagt Ihnen, los öffnen – egal, welche Endung – und liefert die passenden Toolswas Sie wirklich brauchen DAS NEUE SUPER BIOS Das EFI (Extensible Firmware Interface) gilt bereits seit mehr als zwei JahrenKabel für jeden Zweck als Nachfolger des BIOS – jetzt ist es da! CHIP behält sich Änderungen aus aktuellem Anlass vor.PRAXISCHIP sagt, was es bei Computer-,TV-, Audio- oder KonsolenkabelnAb 3. Dezember im Handelzu beachten gibt und welchesKabel Sie für welchen Anschlussbenötigen. Außerdem klären Ebenfalls am Kiosk: Unsere neuewir, ob es einen Qualitäts-Topversion CHIP100 mit 2 DVDs!unterschied zwischengünstigen Kabeln undden Luxusversionen gibt Ihre VABONNEMENT _ SO BEKOMMEN SIE CHIP100 IMMER INS HAUS! orteile: • Jed erzeitAktuelle Angebote finden Sie unter www.chip-abo.de• Pün kü n d b Name, Vornamektlich f ar • Ohn ree Risik i HausSo einfach können Sie bestellen:Bitte bei der Bestellung diesen Code angeben:Straße, Nr.o910CA05J5PLZ, OrtE-Mail: [email protected] E-Mail, TelefonTel.: 0781/6 39 45 26 (Mo – Fr von 8 bis 18 Uhr)Fax: 0781/84 61 91 Datum, UnterschriftBestellung ohne Risiko: Ich bestelle CHIP100 für nur € 6,15 je Heft inkl. MwSt und Porto (Jahresabopreis: € 73,80) innerhalb Deutschlands. Ich gehe keine langfristige Verbindung ein. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.Es genügt eine kurze Nachricht von mir an den CHIP-Aboservice, Postfach 225, 77649 Offenburg oder per E-Mail an [email protected] Für die Lieferung ins Ausland gelten die folgenden Einzelheftbezugspreise: Österreich: € 7,00;Schweiz: sFr. 12,80; sonstiges Ausland: € 7,50. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten bis auf Widerruf zur Durchführung des Vertrages und zur Pflege der Kundenbeziehung gespeichert werden und Sie mich über weitereAngebote von CHIP und ihren Partnern per Post, Telefon oder E-Mail informieren. CHIP erscheint im Verlag: CHIP Communications GmbH, Poccistr. 11, 80336 München, Geschäftsführer: Thomas Pyczak, Handelsregister: AG München,202178HRB 136615. Die Betreuung der Abonnenten erfolgt durch: Abonnenten Service Center GmbH, CHIP-Aboservice, Marlener Straße 4, 77656 Offenburg. 09/2008 05/2008 WWW.CHIP.DE
    Please download to view
  • All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
    ...

    Chip Magazine dec-2010

    by mohammed-attarwala

    on

    Report

    Category:

    Education

    Download: 1

    Comment: 0

    64,418

    views

    Comments

    Description

    Download Chip Magazine dec-2010

    Transcript

    • 1.12 – 2010Gute Tools, böse ToolsFüimFe 10..rC WeHI stp 0 00rP-L tv es onKey-Knacker, Spionageprogramme, Sniffer ... erlat 0 €WWW.CHIP.DER 80 :6,50 € ten R00Österreich + Benelux: 7,50 € , Schweiz: 12,80 CHF 0€3412 – 2010ManipulierteGeldautomaten R 64So erkennen Sie die Fälschungen! Haus denkt mit Videos: Geniale Steuerungstechnik Per Klick: 760 für jede Wohnung, nicht nur für Neubauten! Was alles geht, wie es geht – und was es kostet Sicherheitslücken schließen Alles-Patcher Das neue Sicherheits-Tool von Secunia mit genialer Update-Automatik Lecks, Fehler, Bugs: So schützen Sie Ihren PC vor schlampig programmierter Software R 36 AUCH UNTER 32 BIT!R 84Clevere Endlich volle 4 GB RAM Sie brauchen nur unsere Anleitung und das CHIP-Tool XXXXXXX Haushalts-Apps Heizunggrafie schlaumachenIhr Handy als Türöffner Von überall auf und Steuerzentrale Kluge Thermostate:für Licht, Jalousien, Blitzschnell installiertBadewanne und und programmiert –Rasenmäher sofort Heizkosten den PC zugreifen gesenkt Schnell & einfach mit den Remote-Tools auf DVD R 42HeimvernetzungDT-Control geprüft:zum NulltarifTools für Multimedia im Beiliegender Datenträgerganzen Haus: So schnell undist nicht jugend-8 Top-Vollversioneneinfach binden Sie alle Gerätebeeinträchtigendin Ihr Super-Heimnetz ein Auf DVD 1:
  • 2. EditorialWer hat Lust aufWindows Phone 7? gerade kommen erste Handys mit dem Update von Windows Mobile in die Läden. Was mich freut, denn selbst treue Fans ha- ben lange auf zeitgemäße Smartphone-Standards à la Apple oder Google gewartet. Windows Phone 7 ist mehr als ein Update, es ist ein echter Neuentwurf, der ähnlich wie Windows 7 für PCs die Vorgängerversion alt aussehen lässt. Ich frage mich: Reißt Windows Phone 7 als Motor für Samsung-, HTC- oder LG-HandysThomas PyczakChefredakteur CHIP neue Kunden in einem der bedeutendsten Zukunftsmärkte der digitalen Welt an sich? Die Fakten im Schnelldurchlauf: Viele Hubs. Windows Phone 7 kommt mit Hubs – das sind Felder, in denen unterschiedliche Kommunikationstools oder Multi- media-Anwendungen arrangiert sind. Das sieht super aus und ist praktisch zur Steuerung. Office ist dabei und ein Knopf, der zu Xbox Live führt, also für jeden etwas. wenige apps. Während der App Store von Apple gut 250.000 Apps anbietet und für Google über 90.000 dieser begehrten Mini-Tools zu haben sind, nennt Microsoft keine Zahlen. Die Schätzungen liegen bei 500 Apps. Die Redmonder verweisen auf den Unterschied zwischen Masse und Klasse. wenig Marktanteile. 2008 hielt Windows Mobile rund elf Prozent des Smartphone-Markts, aktuell sind es rund acht Pro- zent. Nach Schätzungen des Marktforschungsinstituts Gartner führen in vier Jahren Googles Android und Nokias Symbian den Markt an, gefolgt von BlackBerry und Apple. Der Marktanteil von Windows-Phones soll auf 3,9 Prozent schrumpfen. Viel werbung. Microsoft nennt keine Zahlen, aber man munkelt von 500 Millionen US-Dollar Marketingbudget für Windows Phone 7. Zettelt Microsoft damit eine Revolution im Smartphone- markt an, wirbt Apple und Google in Grund und Boden, straft die Gartner-Analysten Lügen und geht als Held in die Geschichte des Mobilfunks ein? Ich bezweifle es. Allerdings: Google hat mit Android gezeigt, wie man schnell im Mobilfunkmarkt nach vorn springt – nicht mit Werbung, sondern mit einem Top-OS. Was meinen Sie zu dem Thema? Ich freue mich auf Ihr Feedback! [email protected] oder http://blog.chip.de/chiplogwww.chip.de 12/2010
  • 3. Apple Safari 84 LückenSun Java Inhalt70 LückenGoogle Chrome70 Lücken AdobeReader69 LückenLück Adobe Acrobatobatob 69 Lücken Lück Adobe AirSicherheitslücken Ai36Adobe FlashPlayer Flash51 Lücken Lück 51 LückenschließenLückMicrosoftosoftosoftofInternet Explorer et Expl49 LückenEx Lücken Lücken ke 70Windows gratis verbessernApple iT unes 48 LückenMicrosoftExcel ViewerMozilla 37 LückenThunderbird36 Lücken42PC steuernaus der Ferne 64ManipulierteGeldautomaten80 Gute Tools,böse Tools 116CHIP100: Dasintelligente HausAKTUELLEINZELTESTS12 Raus aus teuren Knebelverträgen46 Techniklexikon: Neue Super-CPU 94 Einzeltests Hard- und SoftwareCHIP erklärt, wie Sie mit Ihrem Anbieter Mit Microsofts System on a Chip (SoC) erfährt 33 aktuelle Geräte und Programme – dieSchluss machen – ohne Trennungsschmerz die CPU-Technik einen gewaltigen Schubinteressantesten neuen Produkte im Test14 AMDs neue Grafikkarten-Generation 48 So sicher ist der E-Perso DVD-INHALTWir testen AMDs Radeon HD 6800: Bietet Der elektronische Personalausweis ist da.sie wirklich mehr Leistung für weniger Geld? Aber wie steht’s um die Sicherheit? 110 DVD 1: Highlights16 IT-Projekte: Hier versagt die Politik52 20 Jahre WWWTop-Software für Ihren PC: AusgesuchteHightech-Nation Deutschland? Ganze Am 25.12.1990 hat alles begonnen – heuteVollversionen, brandaktuelle FreewarePolitikergenerationen scheitern am Web ist eine Welt ohne Web kaum noch denkbar116 DVD 2: CHIP10020 Sicherheitsnews54 High Definition ab 80 Euro Die neue CHIP100 bietet 100 Tools, Videos,Online-Banking mit mobilen TANs scheintBereits die Einsteigerklasse der Satelliten-und Workshops zu intelligentem Wohnen.sicher – doch Hacker knacken den SchutzReceiver zeigt HDTV in voller PrachtPLUS: Der große Report zum Thema intel- ligentes Wohnen – Heimtechnik, die schon24 Brennpunkt: Download-Anarchie60 Freeware und Open Sourceheute die Fragen von morgen beantwortetDie Jagd auf Filesharer wird ausgeweitet Coole Programme zum Nulltarif –TITEL: 123RF/OLEKSANDR PAKHAY; ELV; GETTY IMAGES; ISTOCKPHOTO/PESKYMONKEY, ANDREY PROKHOROV27 Microsoft schlägt zurückjeden Monat für Sie recherchiertTIPPSTRICKSWindows Phone 7 holt zu Android und 64 Manipulierte Geldautomaten122 Tipps und TricksiPhone auf. Doch kann es sich abheben? So schützen Sie sich vor Gaunern, die Sie per Helfen garantiert: Die besten Kniffe für28 ZEHN.DE: Bio-ModifikationenSkimming an Bankautomaten abzocken Windows, Anwendungen und HardwareDie zehn fortschrittlichsten Elektronik-68 CHIP Timeline: SchnittstellenImplantate für den Menschen11.000-mal so viel Leistung wie vor 30 Jahren AUS DEM TESTLABOR34 Lesertest70 Windows gratis verbessern 142 CHIP Top 10Testen Sie für CHIP Samsungs SSD, HDD undWir bieten Ihnen die besten Original-Tools Die besten Produkte aus 27 KategorienBlu-ray-Combo und behalten Sie die Gerätevon Microsoft – auf DVD und CD74 10 Fakten über Passwörter 150 CHIP-Guide für CPUs und GPUsTHEMEN Passwörter sind ungeliebt, unsicher Der aktuelle Marktüberblick: Die besten Bausteine für PC und Notebook36 760 Sicherheitslücken schließen und schnell vergessen: CHIP hilft!Das neue Sicherheits-Tool auf der Heft-CD: So78 Expresstest: Boards mit AM3-Sockel152 CHIP Preisbarometerschließen Sie alle Lücken schnell und bequem Die besten Notebook-Empfehlungen plus Top-Leistung: 24 Mainboards im Test Preisprognosen für sieben Geräteklassen42 Steuern aus der Ferne80 Gute Tools, böse ToolsMit Fernsteuerungs-Software reparieren,booten und bedienen Sie Ihren PC von überall In den richtigen Händen sind mächtige Tools RUBRIKEN ein Segen, in den falschen Händen ein Fluch 3 Editorial, 10 Mailbox,84 Mehr als 4 GByte unter 32 Bit nutzen153 CHIP-Direktmarkt, 176 Aktion,CHIP ist in vier Versionen erhältlich: In vielen PCs liegen Hunderte MByte RAM 177 Impressum, 178 Vorschau brach. Machen Sie dieses Potenzial nutzbar!86 Allround-Notebooks im TestDVD-INHALTE Leistungsstark, mobil, günstig: CHIP testetPLU S 9 SIO NE NTO P- 18 Mobilrechner zwischen 400 und 700 Euro 6 DVD 1: Tolle Vollversionen, ERVO LLVNeu!90 Das Ende der Kreidezeit geniale ToolsFreewareDV D Prof. Dueck fordert ein neues Bildungssystem8 DVD 2: CHIP10002Mit 2 DVDs Mit DVDMit CDohne CDund eine radikale Modernisierung der Schule „Intelligentes Wohnen“WWW.CHIP.DE 12/2010 5
  • 4. DVD 1DVD/CD (Auswahl) ArchiCrypt LiveWashAndGoCHIP-CODE: VOLLVERSION Erzeugt virtuelle, verstecktePutzroboter, der Nutzer- 5.000 Office-Vorlagen (nur auf DVD) Laufwerke, die sich nur mittelsspuren und RegistryfehlerArchiCrypt Live 5.99 Passwort oder Schlüsseldatei beseitigt und Ihr System CHIP Schriftenpaket 3 öffnen lassenvon Datenmüll befreitLP goes MP3/CD Mission Mond – Aufbruch ins All (nur auf DVD) OneClick Fotorahmen WashAndGo ZipToGo CHIP-CODE: 32BIT Gavotte ramdisk 1.1 CHIP-CODE: AUSWEIS Der neue Personalausweis (Video, nur auf DVD) Elektronischer Personalausweis CHIP-CODE: BANKING Sofortbanking 1.0 CHIP-CODE: DVB MPEG2Schnitt 0.9 ProjectX 0.90.4.b32 TS-Doctor CHIP Edition 2010 CHIP-CODE: EBOOK E-Book: Sicherer surfen CHIP-CODE: F-SECURE F-Secure Internet Security 2010 (60-Tage-Version) Mission MondF-Secure Internet Security 2011 für CHIP-Abonnenten CHIP-CODE: FERNZUGRIFF Multimediales Lexikon überLogMeIn Hamachi 2.0.2.85 den ErdtrabantenVNC Viewer Plus (90-Tage-Version) CHIP-CODE: FREEWARE DocFetcher 1.0.3 (nur auf DVD) Jolicloud Windows Installer 1.0 Picturez 1.0 Was macht mein PC? 1.02 CHIP-CODE: GBTOOLS Angry IP Scanner 3.0 Beta Hooker 2.65 BetaHIGHLIGHTS LicenseCrawler 0.0.42 OpenPuff 2.0 SmartSniff 1.72 Spy Screen Switch Off 3.3.2 ZipToGoAUF DVD System Control Manager Packsoftware mitWirelessKeyView 1.34 Backup-Funktion und CHIP-CODE: KINDERWEB starker Kompression Kindersicherung 2010 (90-Tage-Vers., nur auf DVD) Parents Friend 8.0.54 Surf-Sitter CHIP-CODE: LÜCKENDie Heft-DVD liefert Ihnen diesen MonatPDF „Sicher per Knopfdruck“ Secunia Personal Software Inspector 2.0 Betaneben 8 Top-Vollversionen eine exklusive CHIP-CODE: PRAXIS12Suite zum Schutz Ihrer PrivatsphäreAmok Exif Sorter 2.56 App Tabs für Firefox 0.6.2D Office 2010 Trial Extender 1.0.0.2 CHIP-CODE: PRIVACYas Recht auf Privat- verwahrt Ihre sensiblen Daten inAshampoo WinOptimizer 6.6sphäre ist in sämtlichen virtuellen, verschlüsselten Laufwer-Emsisoft Emergency Kit 1.0.0.11 (nur auf DVD)modernen Demokratien ken. Das neue Tor-Browser-Paket JonDoFox 2.4.0 (nur auf DVD)verankert. Hacker undlässt Sie ab sofort anonym surfen,LP goes MP3/CDKeePass 2 Portable 2.13 Norton Internet Security 2011 (90-Tage-Version) Paket mit sechs Musiktoolsprofitorientierte Wer- und die Software WashAndGo säu- Sicherheitsbrowser 1.5.10 (nur auf DVD) unter anderem zum Aufzeich-befirmen stört das jedoch herzlich bert nicht nur Ihre Festplatte, son-nen, Editieren und BrennenStegano32 v3.2wenig. Anhand von IP-Adresse oderdern entfernt auch Spuren, dieTor-Browser-Paket 1.3.10 (nur auf DVD) TrueCrypt 7.0aCookies spionieren sie Ihre Vorlie-Windows und diverse Programme CHIP-CODE: TURBODSLben und Ihr Surfverhalten aus. Was hinterlassen. Näheres über dieDHCP Find 1.2noch schlimmer wiegt: Auch pri-Tools der CHIP Privacy-Suite erfah- SG TCP Optimizer 3.0.5vate Fotos und Dokumente könnenren Sie im Artikel ab r S. 112. CHIP-CODE: VIDEOTRAINING Videotraining: Adobe Flash CS5 (nur auf DVD)abgegriffen werden. Benutzerkon-Natürlich bietet Ihnen die Heft- CHIP-CODE: WINDOWSten als Schutz gegen HackerangriffeDVD/CD auch wieder VollversionenInternet Explorer 9 Beta für Win7 (nur auf DVD)bringen nichts, denn der PC kann aus anderen Bereichen. So ist etwaMicrosoft Security Essentials 1.0 (nur auf DVD) Microsoft SyncToy 2.1kurzerhand mit einer Linux-Live- Mission Mond ein interessantes, PDF: Versteckte Tools in Win7CD gestartet werden. multimediales Lexikon, das sogarWindows Live Essentials 2011 (nur auf DVD) Die Programme in der CHIP Pri-virtuelle Mondrundflüge bietet.vacy-Suite schützen Sie und Ihre Und LP goes MP3/CD enthält sechsDVD-2-INHALTDaten vor jeglichen Attacken und praktische Musiktools, die Sie unterCHIP100: Alles überneugierigen Personen. Die Vollver- anderem zum Digitalisieren von OneClickintelligentes Wohnension ArchiCrypt Live beispielsweiseSchallplatten einsetzen können. FotorahmenBitte umblättern Rahmengenerator für Digitalfotos, der bereits612/2010 WWW.CHIP.DE 90 Rahmen mitliefert
  • 5. DVD 2 Hightech fürjede Wohnung 0 02 03 Vollversion: Franzis 3D Hausplaner Vollversion: 33.000 Objekte für den 3D Hausplaner Video: Wer braucht ein intelligentes Haus?Video: So schnell, einfach und günstig 04Video: Interview Günther Ohlandrüsten Sie Ihre vier Wände mit 05Video: Zu Besuch in einem smarten Haus 06Video: HomeMatic im Test, Teil 1intelligenter Haustechnik nach 07Video: HomeMatic im Test, Teil 2 08E-Book: Strom sparen 09Software: iSpy MotionSound Detection Software: Ekahau HeatMapper PDF: So funktioniert der Ekahau HeatMapper 2 Software: Jperf 3 Software: KinskyDesktop 4 Software: KinskyClassic 5 Software: KinskyPDA 6 Software: Network Share Browser 7 Software: Synergy 8 Software: FreeNAS 9 Software: Microsoft Live Mesh 201120 Software-Demo: Nero MediaHome2PDF: 1,2,3 ... vernetzt!22 PDF: Tipp – Multiswitch-Anlage erweitern23 PDF: Das neue WLAN24 PDF: Test – ZyXel PLA49125 Video: T-City Friedrichshafen – Mitfahrzentrale Flinc26 Video: T-City Friedrichshafen – Interaktives Wandern27 Video: T-City Friedrichshafen – Intelligente Stromzähler28 Video: T-City Friedrichshafen – Die Back-App29 Video: T-City Friedrichshafen – Automatische Blutzuckermessung30 Video: T-City Friedrichshafen – Senioren im Netz3Video: T-City Friedrichshafen – Neues Notrufsystem32 Video: T-City Friedrichshafen – TaschencomputerSmart-App 3334 Video: Intelligentes Haus von Fraunhofer Video: Individuelle WettervorhersageHeimnetz im Griff:35 Video: Intelligente AlltagshelferSteuern Sie Musik und 36 Video: Elektronische SchutzengelFilme via Smartphone37 Video: Intelligente Baustelle38 Flash-Animation: Heimautomation mit HomeMatic39 Video: Intelligentes Thermostat – ETH comfort 20040 Video: Montage ETH comfort 2004Video: Funk-Kamera-System mit SD-Digitalrekorder42 Video: Animation KeyMatic43 Video: Funk-Alarmzentrale BidCoS Starter-SetUPGRADE FÜR44 Video: Multiplex Trio E45 ELV-Einkaufsgutschein (5 Euro)46 Android-Software: HomeDroid47 Software: HomeMatic touch-Configurator48 HomeMatic-Erweiterung: XML-API49 HomeMatic-Erweiterung: CCU-RemotePCIHR HAUS50 HomeMatic-Erweiterung: HomeMatic RemoteShutdown5HomeMatic-Erweiterung: E-Mail-Versand52 HomeMatic-Erweiterung: Wake-on-LAN53 HomeMatic-Erweiterung: USB-Webcam-Einbindung54 PDF: Das ELV-Haussteuerungs-System55 Video: Kann man das intelligente Haus hacken?56 Software: Cux – Daemon57 Software: MisterHouseGeht nicht gibt’s nicht: Mit den Tools, Videos5859 Video: Loxone im Einsatz Video: Loxone Lösungsüberblick60und Workshops von der CHIP100 wird Video: Loxone Apps Animation662 Software: Sweet Home 3D Video-Tutorial: Einführung in Sweet Home 3DHeimautomation zum Projekt für jedermann Interaktiv: Diese Automationslösungen6364 PDF: Eigene Oberflächen mit Sweet Home 3D entwerfen PDF: Tutorial für Plug-ins und Extensions in Sweet Home 3DSgibt es heute bereits 65 PDF: Mehrstöckige Häuser mit Sweet Home 3D66 PDF: Digitaler Stromie wollen sparen, Sie wol- und verblüffend einfache Lösun-67 PDF: Weniger Strom, gleiche Leistung68 PDF: Kostenfalle Stand-bylen mehr Komfort und gen, wie Sie alle Komponenten im-69 PDF: Strom sparen leicht gemachtSie wollen mehr Sicher-mer im Griff haben – beispielsweise70 PDF: Strom ohne Kabel7Video: Intel Home Energy Managementheit? Wenn Sie nur einemit dem Handy. 72 Video: Strom aus Offshore-Anlagen73 Video: Intelligente Stromtankstelledieser drei Fragen mitUnd damit nicht genug: Interes- 74 Software: PcWattJa beantwortet haben, ist „Intelli-sante Einblicke in Wohnkonzepte75 Software: Energiekosten-Schnellrechner76 Software-Demo: Energie sparengentes Wohnen“ Ihr Thema.und technische Alltagshelfer von 77 MP3: Stromsparvorsätze für das neue Jahr Mit der CHIP100-DVD könnenmorgen gibt Ihnen der großeSie sofort loslegen: Wir zeigen Ih- -Report aus einer „StadtSpartool7879 MP3: Stromsparen beim Kochen und Backen PDF: Enttarnen Sie die StromfresserWeniger Energieverbrauch80 PDF: Mein Haus – das Sparparadiesnen, wie Sie mit wenigen Handgrif- der Zukunft“ r S. 116. per Mausklick 8PDF: Wie ökologisch ist Deutschland?82 PDF: Studie – Energiesparen in Deutschlandfen und geringen Investitionen Ihre 83 PDF: Studie – Energiesparen in Deutschland, TabellenbandHeizung modernisieren. Wie intel- 84 PDF: 33 Tipps für grünes Sparen85 Software: Daxtar’s Shutdown Timerligente Lichtsteuerung simuliert, es EXKLUSIV FÜR ABONNENTEN: 8687 Software: Energy Tycoon PDF: Arduino-Experiment – Blinklichtwäre jemand zu Hause. Oder wie Sie88 PDF: Arduino-Handbuch – Mikrocontroller-Grundlagenmit einem simplen Tool Ihr Note-Jetzt schnell und einfach auf die neue umsteigen. 89 PDF: Arduino-Handbuch – Programmierung der MikrocontrollerLesen Sie ab der nächsten Ausgabe die neue CHIP10090 PDF: Arduino-Handbuch – Die Arduino-Familiebook zur Überwachungszentrale für 9PDF: Arduino-Handbuch – Die EntwicklungsumgebungIhre Wohnung machen.und sparen Sie dabei über 16 %! 92 PDF: Arduino-Experiment – Softer BlinkerRufen Sie uns an: (0781) 6 39 45 29 93 PDF: Arduino-Experiment – Einschaltverzögerung Außerdem auf der CHIP100-94Anrufen, umsteigen und die neue CHIP100 lesen – jetztPDF: Arduino-Experiment – KerzenlichtScheibe: Tipps für ein perfekteswechseln, mehr Inhalte und Extras genießen. 95 PDF: Arduino-Experiment – Dämmerungsschalter96 PDF: Arduino-Experiment – AlarmanlageWLAN, Tools und Workshops für Wir sind Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr für Sie da.97 PDF: Arduino-Experiment – Sensor-Tasterdas Heimnetz als Medienzentrale – 98 15-Euro-Gutschein für ein Arduino-Lernpaket99 PDF: Arduino-Experiment – Analog-in, Digital-out 100 Video: Winflip – Fenster automatisch schließen8 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 6. MailboxGebühren für QualitätTV total: Die GEZ austricksenCHIP 11/2010 – Seite 50Technologie-Trends 2011Ich bin eigentlich mit Ihrer Zeit-schrift sehr zufrieden, der Artikel„TV total“ veranlasst mich nun„So müsste Technikaber doch zur Kritik. Bei derDiskussion über die Rundfunk-gebühren und Wege, diese legalzu umgehen, wird meines Erach-tens der Aspekt vernachlässigt,dass ohne diese Einnahmenfür die öffentlich-rechtlichenimmer erklärt werdenSendeanstalten die Herstellungvon qualitativ hochwertigenSendungen nicht mehr möglich– vorbildlich“W. Mölk via Mailist. Und dann sind diese Sen-dungen irgendwann auch nichtmehr in der Mediathek zu finden.Wollen wir wirklich RTL und Co.das Feld überlassen, um mit noch da sie den SSD-Anteil intern ver-oder Pay-Tv-Angebote nutzen,mehr Trash versorgt zu werden? waltet. Wenn Sie das System aufkommen Sie nicht darum herum, CARSTen URBAn viA MAilder SSD und persönliche Datendie Gebühren zu zahlen. Kontakt sowie einige Programme auf derReDAkTion CHiP Momentus XT ablegen, sollte diese einen GeschwindigkeitsvorteilLeserbriefeRisiko Wiederherstellung gegenüber herkömmlichenWindows 7 Perfect Edition Festplatten bieten – vor allemFenster rasch anordnenRedaktion CHIPStichwort: LeserbriefCHIP 11/2010 – Seite 40 Tipps + Tricks, Nr. 4 Poccistraße 11 beim Programmstart. Aber CHIP 11/2010 – Seite 11980336 MünchenDa ich demnächst Windows 7 natürlich erreicht sie nicht dasinstallieren will, habe ich IhrenTempo einer reinen SSD.In der Rubrik Tipps + TricksFax: (089) 74 64 22 74Artikel mit besonderem Interesse ReDAkTion CHiP beschreiben Sie, wie manE-Mail: [email protected] Das eine oder andere „Programmfenster blitzschnell Blog: http://blog.chip.de/chiplogkann ich sicher auch auf meinem nebeneinander anordnen“ kann.Sie können auch direktVista-Notebook anwenden.Bei meinem Windows XP lässtIm Kasten „Die Perfect Edition Sind Mediatheken gratis? sich das mit zwei MausklicksKontakt zu den Autoren dergroßen Artikel aufnehmen. Fernsehen zu jeder Sendezeitblitzschnell neu installieren“ CHIP 11/2010 – Seite 16bewerkstelligen, ohne umständ-Am Ende jedes Beitragshätte allerdings zum Unterpunkt liches Skalieren und Zurechtrückenfinden Sie die jeweiligeE-Mail-Adresse.„Wiederherstellen“ unbedingt In Ihrer Tabelle „Videodienste sowie ohne zusätzliche Tools. Beiein Hinweis gehört: Nach dem im Vergleich“ steht bei denIhrem Beispiel geht das so: Text-Wiederherstellen der System- öffentlich-rechtlichen Stationen verarbeitung und Browser öffnen,Technische Fragenpartition oder der gesamten„gratis“. Diesen Dienst bezahltMauszeiger zur Startleiste be-Hotline (1,86 Euro/Min.)Festplatte sind natürlich alle dortder Anwender aber per GEZ- wegen, rechte Maustaste drücken Tel.: (0900) 1 23 24 47abgelegten Benutzerdaten und Gebühren. Übrigens auch für dieund »Nebeneinander« auswählen.nach der Sicherung installierten „Sky Mediathek“, die als „gratis“FAlk koRBellA viA MAilProgramme oder geändertenausgewiesen ist. An dieser StelleFragen zum HeftEinstellungen verschwunden.von „gratis“ zu sprechen, findeUnser Telefonservice ist ich irreführend oder zumindest montags bis freitagsGeRAlD kAiSeR viA MAil eine Verzerrung der SituationWählerischer Adaptervon 9 bis 12 Uhr für Sie da!Alles vernetzen Tel.: (089) 74 64 21 28 zugunsten der öffentlich-recht-CHIP 11/2010 – Seite 86 lichen Stationen.Hybridplatte ausreizen JöRG Wenzel viA MAil Ihren Beitrag „Alles vernetzen“ AbonnementH-HDD: Die neue Super-FestplatteCHIP 11/2010 – Seite 44 habe ich mit großem Interesse CHIP-Aboservice im Grunde haben Sie Recht: ARD gelesen und daraufhin den Postfach 225Ihr Bericht über die Momentusund zDF finanzieren ihre Media-empfohlenen Adapter Netgear 77649 OffenburgXT hat mich besonders interes- theken über unsere Rundfunk- PTV1000 gekauft. Nun stelle ich Tel.: (0781) 6 39 45 26E-Mail: [email protected], da ich mir diese Platte gebühren mit. Sky jedoch bezahlt fest, dass dieser nur bei einer Web: www.abo.chip.degekauft habe und sie als zweiteals privatwirtschaftlicher Pay-Tv- kleinen Auswahl von LaptopsFestplatte in mein NotebookAnbieter den Betrieb aus eigener funktioniert, aber nicht beieinbauen möchte. Dazu habe ich kasse. Der Grund, keinen verweis meinem PC und auch nicht beiDVD/CD- und Heft-nun folgende Fragen: Kann ichauf die Gez in die Tabelle ein-meinem Medion-Laptop. nachbestellungendie XT partitionieren? Bringt es zubringen, ist die bis ende 2012 GünTHeR JäniCke viA MAilStyxweitere Vorteile, eine SSD mit ei- gültige gerätegebundene Rund-Tel.: (089) 9 03 06 40Fax: (089) 9 03 07 48ner Hybridplatte zu kombinieren? funkgebühr. Heute zahlen Sie pro Wie im Artikel beschrieben, Web: www.chip.de/directHeinz WieDeMAnn viA MAil Fernseher, Radio und neuartigemfunktioniert der netgear-Adapter Rundfunkgerät (PC, laptop, Han-PTv1000 nur in verbindung mitDie Momentus XT können Sie wie dy). Das bedeutet: Selbst wenn aktuellen notebooks, die mit einerAlle weiteren Adressen findeneine ganz normale Festplatte be- Sie die öffentlich-Rechtlichen gar intel-Core-i-CPU ausgestattet sind. Sie im Impressum.handeln, also auch partitionieren, nicht sehen und nur PrivatsenderReDAkTion CHiP1012/2010 www.chip.de
  • 7. NewsRaus aus teurenKnebel-verträgenLahme DSL-Verbindungen, Zickerei beim Umzug undhohe Rechnungen: CHIP erklärt, wie Sie mit IhremAnbieter Schluss machen – ohne TrennungsschmerzVON MANUEL KÖPPLK önnen diese hellblauen Augenfristlosen Kündigung des DSL-Vertrags (sie- Bandbreite wechseln oder fristlos kündigen lügen? „Wenn Sie mit einemhe Kasten „Bei schlechter Verbindung“). (Aktenzeichen 340 C 3088/08). Rechtssi- Produkt nicht 100-prozentig zu- cherheit soll nun eine für den 11. November frieden sind, verbessern wir’s“,Providerstress: Wenn der Anbieter erwartete Entscheidung des Bundesgerichts- verspricht der Mann im TV-stur bleibt, nicht mehr bezahlenhofs bringen (Aktenzeichen III ZR 57/01). FOTOS: ISTOCKPHOTO/JANFILIP, MALERAPASO, JAN NEVILLE,Spot. Und damit der Zuschauer MarcellDas Amtsgericht Fürth erklärte kürzlich eine Noch klarer schien der Fall von JeannetteD’Avis vom Internetanbieter 11 jederzeitgängige Klausel in den Allgemeinen Ge-Schraag aus München: Sie kündigte vor ih-erreicht, hält der „Leiter für Kundenzufrie- schäftsbedingungen von Internetanbieternrem Umzug in die Nähe von Ulm ihren DSL-denheit“ seine Visitenkarte in die Kamera. für ungültig: Viele Provider geben vor, dassVertrag. Denn der regionale Provider M-Net Auch bei der DSL-Geschwindigkeit gebenes ausreicht, dem Kunden am neuen Wohn- konnte am neuen Wohnort weder Festnetzsich Anbieter wie 11 großspurig. Doch jetzt ort die technisch mögliche Surfgeschwin-noch Internet anbieten. Doch M-Net stelltebeendet ein Gericht die Bandbreiten-Prahle-digkeit zur Verfügung zu stellen. Doch in der sich quer: Der DSL-Vertrag laufe noch an- NUNO SILVA, SPXCHROMErei: Denn kann ein Provider einem Kunden Praxis heißt das oft: weniger Bandbreitederthalb Jahre. Wenn die Kundin umziehe,nach dessen Umzug an der neuen Adresse zum gleichen Preis. Das Fürther Amtsgericht sei das ihr Privatproblem.nicht die Bandbreite bieten, die er ihm noch stellte den Provider 11 vor die Entschei- Schraag tat das einzig Richtige: Sie wider-am alten Wohnort versprochen hatte, ist dasdung. Entweder darf der Kunde sofort in ei- rief die Einzugsermächtigung bei M-Net undfür den Kunden neuerdings ein Grund zurnen günstigeren Vertrag mit niedrigerer stoppte die monatlichen Zahlungen ihrerBei schlechter Verbindung DSL DSL @ @Bei PreiserhöhungDSL DSL @ @DSL DSLDSL @@ [email protected] DSL DSL@@ [email protected] Problem: Die DSL-Geschwin-TVTVTV Störungen. Bei DSL und FestnetzDas Problem: Während sich DSL- TVTV TVDie Lösung: Legen Sie bei Ihremdigkeit ist unterirdisch, das Han- gilt: Ärgern Sie sich über Band- und Handyanbieter wahre Preis- Anbieter schriftlich Widerspruchdy hat kein Netz und zu allembreite oder Sprachqualität, kön- schlachten liefern, erhöhen Kabel- gegen die Preiserhöhung ein.Überfluss rauscht der Fernseher. nen Sie Ihren Vertrag loswerden. betreiber gerne die Gebühren.Wenn Sie Ihre Zahlungen ein-Die Rechtslage: Handy- und Ka- Die Lösung: Liegen zwischenDie Rechtslage: Kunden genie-stellen, könnte Ihr Anbieter denbelnetze sind heute so gut aus-versprochener und tatsächlicherßen zwar ein Sonderkündigungs- Vertrag seinerseits kündigen.gebaut, dass Sie Ihrem AnbieterDSL-Bandbreite Welten, dürfenrecht bei Preiserhöhung, wenn es Das ist aber vor allem bei langenkaum ein Versagen nachweisen Sie laut jüngstem Urteil in einenum Energie- und Versicherungs- Restlaufzeiten eher unwahr-können. Meist sind örtlichegünstigeren Tarif wechseln oderverträge geht. Das gilt aber nicht scheinlich. Handeln Sie stattdes-Gegebenheiten die Ursache fürIhrem Provider fristlos kündigen.für IT-Dienstleistungen. sen eine kulante Lösung aus.1212/2010 WWW.CHIP.DE
  • 8. SchadensbegrenzungBeim UmzugDSL DSL@ @bei sturen AnbieternDSL DSLDSL@ @ TV @TVDer Kunde ist König – doch das hat sichnoch nicht überall herumgesprochen. TVTVTVDas Problem: Sie sitzen schon auf gepacktenEinige Provider bieten jedoch bei Umzug denWenn sich Ihr Anbieter querstellt,Kisten. Doch Ihre teuren Verträge wollen Sie Abschluss eines Neuvertrags an: So könnenhaben wir noch zwei Tipps für Sie:nicht mit in die neue Wohnung nehmen.Sie in einen günstigeren DSL-Tarif wechseln.Die Rechtslage: Handyvertrag und kosten- Allerdings beginnt dann meist die Laufzeit IN GÜNSTIGEREN TARIF WECHSELNpflichtige Webdienste müssen Sie fortführen, von Neuem. Kann Ihr DSL- oder Kabelanbie-Wenn Sie Ihr Provider partout nicht ausdenn sie sind ortsunabhängig nutzbar. Ein- ter nicht liefern, können Sie den bestehendendem Vertrag entlässt und Sie Anwalts-zige Ausnahme beim Handy: Wenn Sie ins Vertrag fristlos kündigen. sowie Prozesskosten scheuen, könnenAusland ziehen, können Sie mit Ihrem Mobil- Sie Ihren Anbieter zu einem Kompro-funkbetreiber über eine kulante Lösung ver- miss drängen: Pochen Sie zunächst aufhandeln. Leichter werden Sie dagegen teureIhr Recht und schlagen Sie dann einenDSL- und Kabelverträge los. Wechsel in einen günstigeren Tarif vor.Die Lösung: Ist Ihr DSL- oder Kabelanbieter Mit freundlichem Nachdruck wird (fast)auch am neuen Wohnort vertreten, müssen jeder Anbieter kulant.Sie Ihren bestehenden Vertrag fortführen.ZWEI VERTRÄGE IN KAUF NEHMENLässt Sie Ihr Anbieter erst zum EndeDSL DSL der Laufzeit aus dem Vertrag, könnenSie eine Rechnung aufmachen: EventuellFestnetzist es für Sie günstiger, einen zweitenVertrag abzuschließen und nur dieHandyÄrger mit dem Anbieter:Grundgebühr des ersten weiterzuzahlen.häufigDenn telefonieren oder surfen Sie @Webdienstegelegentlichbei Ihrem neuen Anbieter wesentlich TV Kabel-TVkaumgünstiger, ist das immer noch billiger,als der teure Tarif des alten Providers.Bank. M-Net zerrte sie daraufhin zwar vor deshalb: „Wer flexibel bleiben möchte, istGericht und pochte auf das Kleingedruckte.mit Verträgen mit kurzer oder ohne Min-Doch das Amtsgericht Ulm gab Jeannettedestlaufzeit besser bedient.“ Außerdem for-Schraag Recht – Anbieter müssen ihren Kun-dert Zander-Hayat mehr Transparenz: „Dieden ein Sonderkündigungsrecht einräumen,Anbieter müssen ihre Kunden vorher infor-wenn sie vor Ort gar keine Leistungen anbie-mieren, wie teuer es hinterher wird.“Bei ZwangspaketenDSL DSL @@ten können (Aktenzeichen 2 C 211/08).Jeannette Schraag hatte Glück: Hätte M- DSL DSL DSL @ @ TV @TVNet auch am neuen Wohnort Telefon undKulanz: Wenn rechtlich nichts geht, DSL bereitstellen können, hätte sie andert- TV TVTVmit dem Anbieter verhandeln halb Jahre weiterzahlen müssen. In diesemEgal, ob Internet-, Handy- oder Kabelanbie- Fall hilft es nur, mit dem Anbieter zu ver-ter: „Viele Unternehmen versuchen ihrehandeln: „Viele Firmen lassen ihre KundenKunden durch langfristige Verträge an sichgegen Zahlung eines Schadenersatzes auszu binden“, weiß Helga Zander-Hayat, „denndem Vertrag“, erklärt Verbraucherschützerinin dieser Zeit können Kunden nicht zu güns- Zander-Hayat. Aus Kulanz – denn rechtlichtigeren Anbietern wechseln.“ Die Juristin der sind sie dazu nicht verpflichtet.Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen rä[email protected] Das Problem: Ob zum DSL-Vertrag oder zur Gratis-Mail: Sicherheitssoftware gibt es meist 90 Tage lang kostenlos oben drauf. Dumm nur, wenn sich daran ein teurer Zweijahresvertrag anschließt. Die Rechtslage: Kunden kostenpflichtige Zusatzdienste zu verkaufen, ist nurunter zwei Voraussetzungen erlaubt: „Die Anbieter müssenSie müssen als solche beworben werden und freiwillig buchbar sein. Den Kunden erst nach einem Vertragsabschluss ihre Kunden vorherüber ein Zwangspaket aufzuklären, ist nicht rechtens. Die Lösung: Dämmert Ihnen erst hinter- informieren, wie teuerher, was Sie da abgeschlossen haben, können Sie den Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. es hinterher wird“Danach wird es schwierig. Denn im Zwei- felsfall müssen Sie nachweisen, dass Sie von Ihrem Anbieter nicht richtig über die Helga Zander-Hayat, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen Vertragsbedingungen informiert wurden. WWW.CHIP.DE 12/2010 13
  • 9. NewsWindows XP ist Erster Testab sofort nichtmehr erhältlichAMDs neue GrafikkartenEs ist so weit: Genauneun Jahre nach demDeutschlandstart vonWindows XP am 25.Oktober 2001 hatFoto: nikolaus schäFFlerMicrosoft das bis da-Erstmals erscheint eineAMD Radeon HD 687015.722 PunkteATI Radeon HD 587014.302 Punkteto wohl beliebtesteneue GPU-Generation unterWindows aller ZeitennVidia GeForce GTX 46012.549 Punkteaus dem Handel dem Label AMD. CHIP hatIm 3DMark Vantage ist die neue Radeon HD 6870 10 Prozent schnellergenommen. Lediglichdie ersten Modelle getestetals der Vorgänger – und rund 20 Prozent flotter als die Konkurrenzper Windows-7-Downgrade ist das NOS jetzt noch erhält- ach dem Aufkauf von ATI im Sommer 2006 war esan der Performance wenig: Im Test zeigten die Karten kei-lich. Der Vertrieb dernur eine Frage der Zeit, bis AMD die beliebte Markenen großen Vorsprung zur direkten Konkurrenz nVidiaBox-Version wurde sterben lässt. Die neue GPU-Generation Radeon HD GeForce GTX 460 – zum eigenen Vorgänger fiel der Unter-bereits zum 30. Juni 6800 trägt zwar das AMD-Logo – basiert aber im Kern auf schied noch geringer aus. Dafür sind die neuen GPUs2008 aufgegeben –der Architektur des Vorgängers ATI Radeon HD 5800.deutlich kleiner (minus 25 Prozent), billiger (200 Euro be-seit diesem ZeitpunktDass AMD seine neue Architektur mit einer Mittelklasse- ziehungsweise 150 Euro) und etwas stromsparender (un-gab es XP nur noch Grafikkarte einläutet, hat einen schlichten Grund: die Mo-ter 150 Watt). Weitere Optimierungen fasst AMD untermit neuen Rechnern.delle im sogenannten „sweet spot“ von 150 bis 250 Euro„Eyespeed“ und „Eyefinity“ zusammen: Dazu gehörenSicherheitsupdates verkaufen sich einfach gut. Zwei Varianten kommen jetzt fünf Displayanschlüsse (zweimal DVI, zweimal Mini-Dis-und kostenpflichti-auf den Markt, die HD 6870 mit 900 MHz Kerntakt, 1120 playport, einmal HDMI), Support für den offenen 3D-Stan-gen Support gibt esStreamprozessoren und 1 GByte GDDR5-Speicher, die den dard „Open Stereo 3D“, optimiertes Playback von Blu-ray-allerdings bis 2014. Vorgänger 5870 ersetzt, sowie die HD 6850 mit 775 MHz 3D-Filmen und kleinere Bildverbesserungen. Weitere,Info:Takt, 960 SP und ebenfalls 1 GByte GDDR5 als Nachfolger stärkere GPUs sollen noch 2010 folgen.www.microsoft.de der Radeon HD 5850. Im Großen und Ganzen ändert sichInfo: www.amd.deStreet View:InteraktIve HeftseItenFast 250.000EinsprücheCHIP per iPhone-App teilenUnser Magazin ist noch ein Stück interaktiver geworden: AlleGenau 244.237 deut-Heftseiten enthalten per iPhone-App erreichbare Zusatzinfossche Haushalte wollen,und Links zu den besprochenen Themen. Über Ihr HandyCisco dass Google die Abbil-erhalten Sie so weiterführende Hintergrundinfos, Preis-dung ihrer Häuser ausLinksys-Router mitdem StraßenatlasStreet View entfernt.vergleiche und auch den Artikel als PDF-Datei. Und so geht’s:Installieren Sie die kostenlose kooaba-Applikation (die gibt esBlitzkonfigurationDas seien knapp dreiProzent der Haushalteim iPhone App Store und absofort auch in der neuen Version „Paperboy“ imin den 20 Städten, fürUnter seiner Consumer-Marke LinksysAndroid Market) auf Ihremdie Street View bis En-bringt Cisco die n-WLAN-Router-Serie E mitSmartphone und fotogra-de des Jahres startenvereinfachter Koniguration auf den Markt. fieren Sie beliebige Seitensoll, teilte Google inDen Schnellstart ermöglicht die beiliegendeder CHIP. Gesammelteeinem Blog-EintragConnect-Software, die etwa WPA-Key und Seiten und Infos könnenmit. Zugleich räumteSSID automatisch zuweist. Zudem sollen Sie in der kooaba-Bib-das Unternehmen ein,sich weitere WLAN-Geräte besondersliothek ablegen (kosten-derzeit nicht jedeneinfach hinzufügen lassen. Gästen kann einlose Anmeldung erfor-gestellten Antrag voll-eigener passwortgeschützer Accountständig bearbeiten zuderlich), an Freundeangelegt werden, erweiterte Einstellungen können. Google hattebei Facebook, Twitterlassen sich über die Software oder über das allein dafür 200sowie Digg sendenübliche Webinterface vornehmen. Das zusätzliche Mitarbeiter oder ausdrucken.Einstiegsgerät Linksys E1000 für circa 80 eingestellt. Die Und: Die Nutzung vonEuro bietet 300 MBit/s und vier Fast-Ether- Widerspruchsfrist warkooaba und auch dienet-Ports. Der rund 120 Euro teure E2000zum 15. Oktober 2010 CHIP-Treffer sindverfügt zudem über Gigabit-Ethernet und abgelaufen. selbstverständlichDual-Band-Support. Das bietet auchInfo: maps.google.kostenlos.der etwa 180 Euro teure E3000 – sowie de/intl/de/help/ Info: www.einen UPnP-AV-kompatiblen Media-Server. maps/streetviewkooaba.comInfo: www.linksysbycisco.de1412/2010 www.chip.de
  • 10. InternetE-GutscheineExplorer unter50 ProzentNützlich oderAbzocke?Laut dem Statikstik-dienst StatCountersank der Weltmarkt-anteil des InternetExplorers erstmalsDen wahren Wert ihrer Couponsunter 50 Prozent. verstecken Gutschein-Portale imMarktführer bleibtder Microsoft-Brow-Kleingedruckten – was sie mitser mit 49,87 trotz-Kundendaten anstellen ebensodem – gefolgt vonFirefox mit 31,5 Pro-Szent. Bezogen auf paren will jeder, daher ist Sparen so das Kleingedruckte: Der Gutscheinchen“, sagt der Referent Verbrau-den deutschen Markt ein gutes Geschäftsmodell. Ingilt ausschließlich beim Kauf eines cherpolitik. Dagegen sei nichts einzu-fällt der Anteil des IE Deutschland etablieren sich nun3D-Fernsehers mit 3D-Blu-ray-Play-wenden, als Verbraucher aber sollemit 23 Prozent weit Webdienste, die in den USA schon gut er. Auch die 30 Prozent für die Anti- man solche Angebote genau prüfen.geringer aus. Einefunktionieren: Gutschein-Portale. Hier viren-Software sind Augenwischerei: Bedenken äußert Benner, wenn per-der Ursachen dürfte gibt es Coupons für Onlineshops, Inklusive Rabatt würde man für diesönliche Daten angegeben werdendas EU-Urteil vom aber auch für Restaurants, FriseureBox statt 61,99 Euro nur noch 43,39 müssen, wie etwa bei Groupon oderMärz 2010 sein, oder Tankstellen. Die Rabatte sind Euro zahlen – aber noch immer 2,29DailyDeal: Bei Groupon stimmt dernach dem Microsofterheblich: Bei coupons4u etwa spartEuro mehr als für das gleiche Produkt Nutzer bei der Anmeldung beispiels-Windows-Nutzern man beim Kauf einer Antiviren-Suitebei Amazon. weise zu, dass der Dienst die Datenauch die Konkurrenz-30 Prozent. Bei GutscheinPony.deFür Eckhard Benner von der Ver-an Dritte weitergeben darf. „An wen,Browser zur Auswahl gibt es fünf Prozent Nachlass beim braucherzentrale Baden-Würtemberg das kann der Kunde aus dieser For-anbieten muss.Kauf eines Dell-Computers, ein Elek- ist das keine Überraschung: „Die An-mulierung nicht erkennen“, kritisiertInfo: tronikhändler lockt sogar mit einembieter kalkulieren solche Aktionen ja Eckhard Benner.www.microsoft.de150-Euro-Gutschein. Klingt gut. Nichtso, dass sie noch Gewinn damit ma-Info: www.vz-bawue.de
  • 11. Am Web gescheitertEx-Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (68),sein Amtsnachfolger Thomasde Maizière (56) unddie ehemalige Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (52) (v. l. n. r.)IT-Projekte: Schnelles Internet und eine moderne Verwaltung – von wegen: Die Vision von der Hightech-Nation Deutschland rückt in weite Ferne. Denn am Web scheitern ganze Politikergenerationen VON MANUEL KÖPPLDAS WAR GEPLANT DAS IST PASSIERTBreitbandausbau 2010Großspuriger BreitbandausbauVerzögerung FOTOS: BUNDESVERFASSUNGSGERICHT; GETTY IMAGES; ISTOCKPHOTO/ILLUSTRIOUS, TOR LINDQUIST, TYLER STALMAN; WIKIMEDIA/BIGBUG21 COMPOSING: VERONIKA ZANGLDarüber lacht die Welt: Während in Südkorea die durchschnittliche Fest steht: Der Stichtag SilvesterDownload-Geschwindigkeit laut „Broadband Quality Study 2010“ bei2010 ist nicht zu halten. Damit hinkt33,5 MBit/s liegt, ringt Deutschland flächendeckend um ein einziges Deutschland beim weltweiten Breit-Megabit. Ende des Jahres soll die erste Stufe des Breitbandausbausbandausbau Nationen wie Island,erreicht sein, dank weiterer Erdverkabelungen und neuer Funktürme.Luxemburg und Malta hinterher.Netzsperren 2010Stoppschild gegen KinderpornosScheinschutz„Wir wollen nicht länger tolerieren, dass die Vergewaltigung von Kin- Die Websperren wurden 2010 Ge-dern massenhaft im Internet in Deutschland abrufbar ist“, sagte die setz, kamen aber bislang nicht zumdamalige Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen 2009. IhrEinsatz. „Die Sperren könnte meineLösungsvorschlag: der Einsatz von Netzsperren, um den Zugriff auf zwölfjährige Tochter umgehen“,Fotos und Videos zu vehindern – symbolisiert durch ein Stoppschild. sagt Rechtsexperte Thomas Hoeren.ELENA 2010Digitale ArbeitnehmerdatenSammelstoppDie Umstellung vom Papierverfahren auf den elektronischen Entgelt-Jetzt will die Bundesregierung dasnachweis (ELENA) soll der deutschen Wirtschaft Millioneneinspa- digitale Sammeln von Arbeitnehmer-rungen bringen. Womöglich hat der Bund deshalb 31 Millionen Eurodaten stoppen: Es sei immer nochfür die Einrichtung einer zentralen Speicherstelle ausgegeben. Noch nicht klar, ob bei Teilen des Mittel-einmal der gleiche Betrag ist für Software-Updates vorgesehen.stands eine Entlastung stattfinde.Online-Durchsuchung 2009Bundestrojaner für die TerroristenjagdNullnummerDie Online-Durchsuchung ist das beste Beispiel für einenEin Jahr später wurde noch keinepopulistischen Schnellschuss: Per „Bundestrojaner“ sollen seit 2009 einzige Online-Durchsuchung durch-die PCs von (Terror-)Verdächtigen ausgespäht werden. „Terroristen geführt, nicht einmal beantragt. Ausnutzen die sich schnell ändernden technischen Möglichkeiten“, dem Bundesinnenministerium heißtanalysierte der damalige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble. es dazu nur: „Kein Kommentar.“ Vorratsdatenspeicherung 2007Verfassungswidriges DatensammelnPanikmacheIm Kampf gegen den Terror scheint jedes Mittel recht – auch die Vor-Nichts als Panikmache, sagt Rechts-ratsdatenspeicherung. Doch im März verbot das Bundesverfassungsge-experte Thomas Hoeren: „Dass manricht das Horten von Telefon- und E-Mail-Daten. Nun will die Bundes-etwas aufgeklärt hätte, wenn manregierung eine Neuregelung – sonst könne sie nicht mehr für Sicherheitdie Telefondaten gehabt hätte, istgarantieren. Ihr Beweismaterial: eine BKA-Liste mit Bombendrohungen.kein wissenschaftliches Argument.“16 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 12. Multimedia-Software Wireless USBKartenmaterial 1.1 bringt RFID-Nero mit Blu-ray-PlaybackNavteq erstellt Stadt- Kopplung mit Wireless USB (WUSB) und GPU-Beschleunigungmodelle per Laserwartet noch immer auf den Durchbruch, der mit der neuen Nero bringt gleich zwei Pro- dukte mit HD-Unterstützung auf den Markt: Zur Bearbeitungten spielen nun Blu-ray-Discs ab,BD-Live-Unterstützung für Web-inhalte inklusive. Auch nVidiasTrotz der heftigen Kritik an Googles Spezifikation 1.1 nä- hochauflösender Videos dient Beschleunigungstechnik Cuda be-Straßendienst Street View plant auch die her rücken soll. Dank Nero Video Premium HD; die Ne- herrschen beide Anwendungen.Nokia-Tochter Navteq, Straßenzüge zu fo- des nun integriertenro Multimedia Suite 10 PlatinumDamit lassen sich Berechnungentografieren. Der Navi-Spezialist will Städte RFID-Supports lassenHD schneidet ebenfalls HD-Clips, auf die Grafikkarte auslagernin Europa, Asien und Nordamerika digita- sich WUSB-1.1-Gerätebrennt zudem Dateien und küm-und so schneller ausführen. Dielisieren und dabei noch detailliertere Auf-koppeln, indem siemert sich um Backups. Beide Sui- Videobearbeitung wurde eben-nahmen machen als Google. Kernstück istaneinandergehalten falls überarbeitet: So kann mandabei die Lidar-Technik, die mit 1,5 Millio- werden. Zudem wur- seine Aufnahmen nun mit Bild-nen Laserpunkten pro Sekunde einen 360-de der Funkbereich in-Bild-Effekten oder ÜbergängeGrad-Radius abtastet und so ein präzises um die 6-GHz-Fre-mit neuen Effekten versehen.3D-Bild erstellt. Zudem filmen hochauflö-quenz erweitert undZudem hat Nero den Konvertersende Panoramakameras die Umgebung,der Stromverbrauch „Move it“ als Plug-in in die Mul-während ein GPS-System die genaue Posi-gesenkt. WUSB er-timedia Suite integriert. Diesestion bestimmt. Durch deutsche Städte wirdreicht Datenraten bissoll Fotos, Videos und Musik nunman die Fahrzeuge aber erst schicken,zu 480 MBit/s – so in weniger Arbeitsschritten aufwenn alle datenschutzrechtlichen Fragenviel wie USB 2.0.Smartphones oder MP3-Playerzur Erfassung der Informationen geklärtINFO: www.usb.orgübertragen. Video Premium HDsind. Nach ersten erfolgreichen Tests in Sankostet circa 70 Euro, die Multi-Francisco, sollen noch in diesem Jahr New media Suite 10 Platinum HDYork, Paris und London abgetastet werden. rund 80 Euro.INFO: www.navteq.comINFO: www.nero.com
  • 13. News UmfrageIhre Meinung ist uns wichtig! Deswegen bitten wir Sie, an einer AVM kurzen CHIP-Umfrage teilzunehmen. Welche Themen interessierenSie besonders? Was würden Sie gerne in CHIP lesen?Mega-Update für Fritz-Box bringt GastzugangErneut stattet AVM seine FritzBoxen per Gratis-Update Gutscheinmit einigen nützlichen Verbesserungen aus. Die über-arbeitete Firmware bringt erstmals einen speziellen im Wert vonWLAN-Zugang für Gäste mit. Der Gastzugang ist mit100 €einer eigenen SSID vollständig vom restlichen WLANabgekoppelt, das Standardpasswort muss so nichtmehr an Gäste weitergegeben werden. Die neue Ober-fläche bündelt nun auf der Startseite alle wichtigenInformationen über Energieverbrauch, aktuelleVerbindungen und angeschlossene Computer, NAS-Systeme oder Telefone. Ebenfalls neu ist die Unter-stützung des Internetprotokolls IPv6 im Heimnetz undWeb. Auch die Identifizierung potenzieller Stör-einflüsse wurde verbessert. Wer die FritzBox alsMediaserver betreibt, erhält nun unter der URL fritz. Mitmachen lohnt sich!nas einfachen Zugriff auf die Dateien; einzelne Ordnerlassen sich individuell übers Internet freigeben. DieEnergiesparfunktionen wurden ebenfalls optimiert,Unter allen Teilnehmern verlosenzudem können Nutzer nun für jeden Wochentag ein- wir einen Amazon-Gutschein im Wert von 100 Euro! richten, in welcher Zeit der WLAN-Zugang aktiv sein soll. Über diesen Link kommen Sie direkt zur Umfrage:Die Software steht ab sofort gratis für die FritzBoxenwww.chip.de/umfrage1210 7390, 7320, 7270 und 7240 zum Download bereit.INFO: www.avm.deNokia: Features ToshibaWestern Digital:Brillenlosesvon Symbian^43-TByte-HDDsauch fürs N8 mit USB 3.03D-TV kommtDer weltgrößte Han-Western Digital erwei-dy-Hersteller Nokiatert seine Festplatten-hat angekündigt, serien My Passportkünftig keine neuenund My Book um denSymbian-Versionenschnellen USB-3.0-mehr zu entwickeln. Toshiba will dafür sorgen, dass die 3D-Brille sind, das istPort. Die portableStattdessen sollenbald Geschichte ist. Der Hersteller bringtToshiba be-My-Passport-Reihe imdie ursprünglich fürzum Weihnachtsgeschäft die ersten 3D- wusst. Der Hersteller2,5-Zoll-Format benö-kommende VersionenFlachbildfernseher in den Handel, die ganzwill mit den Produkten tigt keinen separatengeplanten Featuresohne 3D-Brille einen räumlichen Effekt er-vielmehr zeigen, Stromanschluss undnach Fertigstellung zeugen. Die beiden Geräte sind mit 12- undwas technischist mit 500, 750 undals Updates in das20-Zoll großen Displays ausgestattet. möglich ist. 1.000 GByte Speicheraktuelle Symbian^3 Die Technik dahinter nennt sich Integral Schließlicherhältlich. Die HDD-einfließen. NutzerImaging System, ein Algorithmus berechnet wird es laut Toshiba Serie My Book Essen-neuerer Nokia-Gerätedabei aus einem zweidimensionalen Bildnoch einige Jahre dauern,tial kommt aufgrundwie N8, C6 oder E7neun verschiedene Perspektiven. Eine ver- bis 3D-TV ohne Brille auch auf großen 40-der 3,5-Zoll-Bauweisewerden geplante tikal ausgerichtete Linsenanordnung er- Zoll-Displays zu einem erschwinglichen mit Netzteil, bietet da-Funktionen, etwazeugt beim Betrachten die Einzelperspekti-Preis möglich ist. Das Unternehmen will es für aber erstmals eineine überarbeiteteven, der Fernseher überträgt nur die fürallerdings nicht bei Fernsehern belassen:Modell mit drei TByteOberfläche, also auch das räumliche Sehen wichtigen Bilder. Das Auf der größten Unterhaltungselektronik- Speicherkapazität. Dieerhalten. Entwicklermenschliche Gehirn fügt diese Perspektivenmesse Japans, der Ceatec 2010, stellte To- My-Passport-Modellekönnen darauf bau-zu einem dreidimensionalen Bild zusam-shiba neben den TVs auch noch einen Note-kosten etwa 90, 120en, dass ihre Appsmen. Diese ausgefeilte Technik soll – imbook-Prototypen vor, der ebenfalls ohneund 160 Euro, dasebenso auf künftigenVergleich zu den Lösungen anderer Anbieterzusätzliche Brille 3D-Bilder erzeugt. Die3-TByte-Gerät gibt’sNokias laufen.– für einen größeren BetrachtungsbereichFernseher sind ab Dezember in Japan er-für circa 250 Euro.INFO: sorgen. Dass die recht kleinen brillenlosen hältlich, die Preise sind noch offen.INFO: www.westernwww.nokia.de3D-TVs noch nichts für den MassenmarktINFO: www.toshiba.de digital.de18 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 14. Sicherheitsnews NEUE SICHERHEITSRISIKEN GOOGLE CHROME VIRENFLUT: JAHR DER SCHÄDLINGEIm Webbrowser Chrome von Google finden Laut einer jetzt veröffentlichten Statistik von Symantec ist die Anzahl neuer sich zehn Schwachstellen. Sechs davon sind Malware gebenüber dem vergangenen Jahr stark gestiegenmit dem Schweregrad „hoch“ eingestuft und können zu einem Buffer Overflow führen. 250.000LÖSUNG Google bietet über die einge- 200.000 baute Update-Funktionalität von Chrome bereits eine Korrektur an, die den Browser 150.000 auf die Version 6.0.472.59 aktualisiert. Info: www.google.de 100.0002009Quelle: Symantec2010 TWITTERPrognose CHIP50.000 Über eine Cross-Site-Scripting-Lücke im Micro-Blogging-Dienst Twitter 0 können Angreifer den Twitter-Cookie am Jan. Feb. März April Mai JuniJuli Aug. Sept. Okt.Nov. Dez. Opfer-PC auslesen und erhalten damit die Zugangsdaten des Users.LÖSUNG Mittlerweile hat Twitter seine Seite angepasst und das Problem behoben – schützen Sie sich vor solchen AngriffenWebseitentools mit NoScript (addons.mozilla.org).Adobe Reader Info: www.twitter.comKritischer BugGästebuch mit Lücken ADOBE FLASHSeit Wochen nutzen Über mehrere Sicherheitslücken könnenHacker eine Sicher- Angreifer via Flash-Plug-in des Browsersheitslücke in AdobeViele Websitebetreiber, die ihre eigene Site nicht selbst aufwendigSchadcode auf dem Computer einspielen.Reader und Acrobat,programmieren wollen, setzen auf das Programm web to date. Betroffen ist auch die Android-Version vonum Schadcode aufDas Tool legt per vorgefertigter Layouts die Homepage an und Adobe Flash.Rechner aufzuspielen.Erst jetzt hat Adobeversieht die Seiten mit einer Gästebuchfunktion – mitsamt einer LÖSUNG Der Hersteller bietet auf seinerreagiert und schließtgravierenden Sicherheitslücke.Website bereits Updates für seine Flash-23 Schwachstellen in Der Blogger Michael Schwarz (mein Reihe. Aktualisieren Sie auf die Versionenseinen Programmen. gottundmeinewelt.de) hat in der 10.1.85.3 (PC) und 10.1.95.1 (Android).Die Hacker nutzten Gästebuchfunktion ein angreifbaresInfo: www.adobe.devor allem Buffer PHP-Skript entdeckt, das WebsitesOverflows aus, umverwundbar macht, die mit dem Toolauf die Opfer-PCs zu erstellt wurden. Mittlerweile gibt es eingelangen. Die fehler-Update für web to date, das den Bugbereinigten Versionenbehebt. User sollten über die Funktionvon Adobe Reader „Update-Checker“ oder per Direktdown-und Acrobat stehen load von der Homepage das UpdateGEFAHRENVORHERSAGEauf der Website desladen und ihre Website aktualisieren. MITTLERES RISIKOHerstellers bereit.Betroffen ist außerdem das Programm Momentan sind vorAußerdem gelobtMeine Homepage von Data Becker. Hierallem Facebook- gibt es noch keinen Patch – deaktivierenAdobe, in Zukunft Sie sicherheitshalber das Gästebuch. In Accounts Ziel derschneller Updatesseiner ProdukteUngebetene Gäste der nächsten CHIP-Ausgabe finden Sie Hacker. Achten Siebereitzustellen.Eindringlinge können die PHP-Skripts von web to  einen ausführlichen Test von web to date.besonders aufInfo: adobe.dedate für Angriffe nutzenInfo: databecker.dePhishing-VersucheDAS SIND DIE TOP-BOTNETZE KOMPLETTSCHUTZMicrosoft protokolliert über seine AntivirensoftwareBotnetzzuwächse von bis zu 1.500 % pro Halbjahr F-Secure Internet Security 2010Rimecud1.748.260* Mit Internet Security 2010 vonAlureon1.035.079* F-Secure ist Ihr PC automatisch 779.731* rundum sicher vor allen Gefahren ausHamweg dem Web – auch unter Windows 7Quelle: MicrosoftPushbot589.248*32 Bit! CHIP-Leser erhalten die Security Suite gratis auf Heft-DVD/CD.IRCbot 388.749*Info: www.f-secure.com* von Botnetzviren befreite PCs20 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 15. Facebook Microsoft Anmelde-BugSuper-Patch Der Blogger MichaelRekordverdächtige Arrington hat sich 49 Bugfixes hat bei Facebook als Microsoft an seinem Eric Schmidt (CEOPatch-Day bereit- 62 von Google), samtgestellt und schließt originaler Mailadresse damit Schwachstellen angemeldet. Ohne in Windows, dem Zertifizierung konnteInternet Explorer, er Funktionen nutzen,Office und dem .Net- etwa Nachrichten Framework. Zwei der senden und auchnun geschlossenen Freunde hinzufügen.Lücken nutzte der Facebook bot ihm Stuxnet-Wurm für sogar Kontakte von seine Verbreitung. Schmidt an, da derProzent der DeutschenÜber neun weitere Dienst Mailadressen wurden laut einerBugs konnten Angrei- im System abgleicht, fer per Remote-Ver- um Bekannte zuzu- Studie von Symantecbindung Schadcode ordnen. Bei Facebookbereits Opfer vonaufspielen. Microsoft untersucht man den verteilt die Patches Bug momentan. Cyberkriminalitätvia Windows-Update. Info: facebook.deInfo: microsoft.de Webgauner knacken mTAN-Verfahren Banken sagen: Mobile TANs beim Onlinebanking sind sicher. Hacker können den Schutz trotzdem in Sekunden aushebeln Jede Transaktion beim Onlinebanking muss der Kunde durch eine TAN (Transaktions- nummer) bestätigen. Die Geldinstitute setzen hier auf unterschiedliche Verfahren, um die TAN sicher von der Bank zum Kunden und zurück zu übermitteln. Bei der mTAN-Variante (mobile Transaktionsnummer) sendet die Bank die TAN per SMS an eine hinterlegte Mobilfunknummer. Dieses als sicher propa- gierte Verfahren haben Hacker geknackt. Dazu nutzen die Angreifer den Banking- Trojaner ZeuS. Der Sicherheitsdienstleister Augenscheinlich sicher  Viele Banken nutzen das  S21sec hat nun eine neue Variante entdeckt, mTAN-Verfahren für Online-Überweisungen die noch einen Schritt weiter geht: Beim Auf- ruf der Bankensite erscheint eine gefälschteeinfachen Überweisung Sammelüber- Version im Browserfenster, die eine angeblich weisungen an den Bankserver sendeten notwendige Aktualisierung der Handy-Firm-  ( r CHIP 09/2010, S. 76 ). ware fordert. Der User muss dazu lediglich seine Handynummer eingeben, damit der Simpler Schutz: Achten Sie auf Details Downloadlink direkt auf sein Handy geschicktBetroffen sind Handys mit Symbian- und wird. Klickt der User auf den zugesandten BlackBerry-Systemen. Ein Patch ist bislangfotos: istockphoto; postbank Link, installiert er damit die mobile ZeuS- noch nicht verfügbar. Achten Sie deshalb Version auf seinem Mobiltelefon. Ab sofortverstärkt darauf, nur Software aus vertrau- wird jede ankommende SMS automatisch an enswürdigen Quellen auf Ihrem Handy zu die Angreifer weitergeleitet. Zusammen mitinstallieren. Lesen Sie außerdem die Bank-SMS der PC-Version lassen sich dann unautori- genau durch und vergleichen Sie die Anzahl sierte Überweisungen durchführen. In einerder Überweisungen, die Kontonummer und Vorgängervariante konnten Gauner bereitsden Betrag genau mit Ihren Eingaben. Konten plündern, indem sie anstelle einer Info: www.s21sec.de
  • 16. NewsHP: Tinte Adobe fokus-WINDOWS LIVE ESSENTIALS 2011sparen gegensiert FotosWerbeanzeigenHP arbeitet an einerneuen Technologie,MS-Plus-Paket ist fertignachträglichDer GrafikspezialistAdobe forscht andie Websites in einem Nach einer längeren Betaphase hat Micro- werkzeuge sind an Bord: Per AutoFilm kön-einer speziellenplatzsparenden Zei- soft die neueste Ausgabe seiner Gratis-nen Nutzer von Movie Maker in kurzer ZeitKameralinse, die estungsformat ausdruckt Toolsammlung Windows Live Essentials brauchbare Filme, inklusive Übergängen ermöglicht, denund zum Inhalt pas- 2011 finalisiert. Die beiliegenden Pro-und Musik, zusammenschneiden lassen. InSchärfefokus vonsende Werbeanzeigen gramme wurden kräftig überarbeitet: So der Fotogalerie lassen sich mehrere FotosFotos nachträglich zueinbaut. Vorerst soll hat Microsoft die Integration in soziale zu einem Bild zusammensetzen – sinnvollverändern. Die For-die Technologie als Netze ausgebaut. Der Windows Live Mes- etwa bei Gruppenfotos, auf denen fast im-scher platzieren dieseBrowser-Plug-in für senger erlaubt jezt Chats mit Mitgliedernmer jemand blinzelt. aus Tausenden Mini-Firefox und Internetvon Facebook, Xing oder MySpace undDer Mailclient Mail bietet inzwischen deut-linsen zusammen-Explorer umgesetztzeigt deren Status-Updates an. Die verbes- lich mehr Features des großen Brudersgesetzte plenoptischewerden. Das Plug-in serte Fotogalerie kann Personen auf FotosOutlook. So sind nun Ribbon-Menüs sowieLinse zwischenanalysiert die Ver- nun deren LinkedIn-Profil zuordnen oderein umfangreiches Termin- und Kontakt- Objektiv und Aufnah-teilung der Elementeden Entstehungsort von Fotos auf BingManagement mit an Bord. Toll: Beim Ver-mechip. Jede dieserauf der Site, erkennt Maps anzeigen. Auch neue Bearbeitungs- sand von Bildern erstellt Mail auf WunschMinilinsen nimmt dasso den Haupttext undeine Fotogalerie, die BilderMotiv aus einemdazugehörige Bilder,werden jedoch auf Microsoftsanderen Blickwinkelintegriert semantischWINDOWS LIVE ESSENTIALS 2011 Online-Festplatte Skydrive aus- auf. Eine Softwarepassende Anzeigen Die Programme im Überblickgelagert. Neu an Bord ist das stellt daraus anschlie-und ordnet alles inMessenger Instant Messenger mit Facebook-Support Syncronisationstool Mesh, überßend das vollständigelesbarem Layout an. das sich Daten und Einstellun-Bild zusammen und Fotogalerie FotoverwaltungBearbeitungIn Zukunft soll die gen wie Webfavoriten zumerlaubt die manuelleTechnik in HPs per Movie Maker Einfach zu bediendes VideoschnitttoolNachfokussierung.Beispiel zwischen Arbeits- undE-Mail ansprechbareMailE-Mail-Programm mit Kalender und Kontakten Heim-PC oder auch Webord- Wann die LinseePrint-Drucker MeshSynchronisation zw. mehreren PCsOnlinespeichernern abgleichen lassen. Mehrmarktreif ist,integriert werden. WriterSoftware zum Verfassen von Blogs zu den Live Essentials lesenließ Adobe offen.INFO: www.hp.com Family Safety Kinderschutz im Webam PCSie ab r S. 70. INFO:INFO: www.microsoft.dewww.adobe.deCHIP IN DEN MEDIENHyundai3D-Monitor mitLegal – illegal?PolfiltertechnikWas darf man im Tablets Niels HeldWeb, was nicht? zeigte den LesernAndreas Hentschel von News.de, wasMit dem W243S bringt Hyundai einensprach mit Sat. 1 beim Tabletkauf zu3D-fähigen LCD-Monitor auf den Markt, über Fotosbeachten ist sowieder auf passive Polfiltertechnologie setzt. bei Facebook, welche Stärken undDas 24-Zoll-Gerät bietet ein TN-Panel, dasTauschbörsen undSchwächen aktuellemit 1.920 x 1.200 Bildpunkten auflöst Streamingportale. Geräte haben.und sich damit auch für Full-HD eignet.Der dynamische Kontrast liegt bei10.000:1, die Leuchtkraft bei ordent-lichen 300 cd/m². Die Reaktionszeit gibtElektronischeHyundai mit fünf Millisekunden an, aus- Bücher Wie teuerreichend für Spiele. Für den 3D-Betrieb sind E-Books imkommen die aus Kinos bekannten zirku- Vergleich zur 3D ohne Brillelaren Polfilterbrillen zum Einsatz, einePrintversion? Martin JägerBrille und 3D-Treiber liegen bei. An An-Dominik Hoferer erklärte den Hörernschlüssen mangelt es nicht: Neben HDMIgab dem Sendervon StarFM Berlin,1.3 gibt es DVI, VGA und einen Kompo- MDR1 ein Inter- wie 3D-Bildschirmenenteneingang. Der Bildschirm kann aufview zur Preis- funktionieren, fürhochkant gedreht werden, der Stromver-entwicklung der die keine speziellebrauch liegt bei 55 Watt. Das Profigerätdigitalen Bücher. Brille mehrkostet mit drei Jahren Garantie inklusive benötigt wird.Abhol- und Bringservice ca. 1.700 Euro.INFO: www.hyundai.de2212/2010 WWW.CHIP.DE
  • 17. O2 und VodafoneSkype jetzt auch für Android- Mini-Laser-BeameriPhone baldSmartphones erhältlich Erstmals können auch Nutzer von Android- ab sofort erhältlich Der schon länger angekündigte Pico-Beamerüberall Handys per Skype sowohl über Mobilfunk- ShowWX ist nun im Handel erhältlich. Das verbindungen als auch über WLAN telefo- handygroße Gerät wirft Fotos und Videos nieren – Letzteres komplett gratis. Gegen mit 848 x 480 Pixeln an die Wand, dank geringes Entgelt lassen sich auch Festnetz- Laseroptik ist die Darstellung in jeder LageD ie Telekom verliert ihre Exklusiv-und Mobilnummern anrufen. Skype ist kos-scharf. Die Bilddiagonale misst bis zu 100 stellung in Deutschland: In Zukunft tenlos per Android Marketplace erhältlich.Zoll (2,5 Meter), Video wird per Cinch-Kabel gibt es Apples iPhone auch bei Vo-Für den PC erschien Skype gleichzeitigzugespielt – mit einer Akkuladung bisdafone und O2. Gerüchten zufolge wirdin Version 5 mit Facebook-Integration.zu 120 Minuten. Der Preis: stolze 500 Euro.O2 das Gerät über sein Ratenzahlungs-Info: www.skype.deInfo: www.microvision.comprogramm MyHandy anbieten, bei deminklusive Anzahlung von 80 Euro überzwei Jahre 560 Euro für das 3GS 8 GByte,680 Euro für das iPhone 4 16 GByte und800 Euro für die 32-GByte-Variante an-fallen. Mit Vertrag sind die ersten beidenVarianten ab 0 Euro erhältlich. Bei Voda-fone sollen die Bestandskundenpreisefür das iPhone 4 mit 16 GByte 730 Euro,sowie 850 Euro für das Gerät mit 32GByte betragen, Neukunden zahlen ab 1Euro. Vorbildlich: O2 wird das Smart-phone ohne SIM-Lock anbieten. In seinenTarifen erlaubt O2 die Nutzung von VoIP,die Nutzung des iPhones als Modem je-doch nicht. Vodafone dagegen wird wohldie T-Mobile-Praxis beibehalten und sei-ne iPhones nur mit Netzbeschränkungausliefern. Auf die neue Konkurrenz hatT-Mobile bereits mit einer zum Teil kräf-tigen Senkung seiner Tarife reagiert. EinProblem betrifft jedoch alle Anbieter:Apple hat derzeit enorme Lieferschwie-rigkeiten für das iPhone 4.Info: www.o2.de, www.vodafone.de,www.t-mobile.deAsusNeue Eee PCs mitDual-Core-AtomIntels neuer Dual-Core-Atom N550 hältnun auch in den Eee PC von AsusEinzug. Der Eee PC 1015PEM ist mit dem1,5 GHz schnellen Dual Core in der Lage,Full-HD-Videos abzuspielen. Die in dieCPU integrierte Grafikeinheit GMA 3150ist für Spiele jedoch zu langsam. Ansons-ten ist die Ausstattung unspektakulär:Der 1015PEM ist mit einem 10-Zoll-Display ausgestattet, das wie gewohntmit 1.024 x 600 Pixeln auflöst. Nebenn-WLAN gibt es Bluetooth 3.0, 1 GByteRAM, eine 250-GByte-Festplatte und dieWindows 7 Starter Edition. Alternativlässt sich beim Bootvorgang ein Schnell-start-Linux wählen. Das Gerät ist inSchwarz, Weiß, Rot, Blau und Pink erhält-lich, der Preis liegt bei rund 350 Euro.Info: www.asus.de
  • 18. BrennpunktPROFilesharing muss bekämpft werdenENDE DERDr. Frederik Gerckens, Geschäftsführer DigiProtectDOWNLOAD- DigiProtect bezeichnet sich selbst als die Gesellschaft zum Schutzdigitaler Medien. Sie wurde 2006 von den MusikproduzentenANARCHIE?Moses Pelham und Andreas Walter in Frankfurt gegründet. IhreAufgabe sieht sie darin, Filesharer zu ermitteln und abzumahnen.„Die massenhaften Urheberrechtsverletzungen im Interneterfordern eine Zurwehrsetzung aller Musikschaffenden und Künstler,Verstärkte Jagd auf Filesharer: Indies haben auch die Gesetzgeber in Frankreich und England erkannt.Das Angebot, Musik legal im Internet zu erwerben, ist heute so viel-Frankreich drohen Internetsperren,fältig und gut, dass es unserer Meinung nach keine Rechtfertigungin Deutschland explodiert die Zahloder Notwendigkeit gibt, auf illegale Angebote auszuweichen.Im Sinne der Vielfältigkeit undder Abmahnungen Qualität von Musikangeboten solltejeder, der gerne Musik hört, auchVON CHRISTOPH SACKMANNbereit sein, für Musik zu bezahlen.Wenn wir in Zukunft neue, gute und1qualitativ hochwertige Musik hörenwollen, müssen wir weiterhinJahr Internetsperre droht in Frankreich ab sofort Filesharernsicherstellen, dass Künstler fürund sonstigen Urheberrechtsverletzern. Im Januar trat dortihre Leistungen belohnt werden.die sogenannte „Three-Strikes“-Regelung in Kraft. Bedeutet: Zweimal Nach unserer Auffassung wirdwerden Übeltäter ab sofort per E-Mail und Brief verwarnt, wenn sieder Rückgang illegaler Downloadsbeim Download von geschützter Musik, Videos oder Software ertappt damit zunehmend zu einemwerden. Beim dritten Mal wird der Zugang gekappt. Zusätzlich siehtgesellschaftlichen Anliegen.“das Gesetz Geldstrafen von bis zu 300.000 Euro und maximal drei-jährige Haftstrafen vor. Ursprünglich hatten die Rechtevertreter imRahmen der Entwicklung des internationalen Anti-Piraterie-Abkom-mens ACTA ein weltweites Three-Strikes-Gesetz gefordert – die finaleFassung überlässt die Regelung den Mitgliedsländern. In Deutsch-land wird ein solches Gesetz nicht kommen: Unsere Datenschutz-richtlinien verhindern die zentrale Erfassung von Filesharern.KONTRADRM drängt Kunden in die Illegalität290.000.000Euro hätten deutsche Anwälte im vergangenen Jahr eingenom-Sebastian Nerz, Landesvorsitzender derPiratenpartei in Baden-WürttembergDie Piratenpartei gründete sich in Deutschland 2006. Vorbild istmen, wäre jede ihrer Abmahnungen bezahlt worden. 453.000die gleichnamige Vereinigung in Schweden. Die Piraten fordern inBriefe wurden verschickt, mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr.ihrem Programm unter anderem eine Reform des Urheberrechtes,Die Kanzleien handeln im Auftrag von Musikern, Plattenfirmendie etwa freies Kopieren digitaler Medien ermöglichen soll.und anderen Rechteinhabern. Aber vor allem für die Anwälte ist esein lukratives Geschäft: Die Münchner Kanzlei Waldorf verschick-„Menschen sind bequem – sie wollen in erster Linie eine einfachete 2009 rund 90.000 Abmahnungen. Umsatz: 73 Millionen Euro. Möglichkeit, an gesuchte Musik oder Videos zu kommen. Sehr langeDavon gehen nur 20 Prozent an den Rechteinhaber. Laut Statisti- hat die Medienindustrie dies völlig verschlafen – es gab keineordentlichen Onlineshops, die verfügbare Software war schwierigken der Abmahner von DigiProtect zahlt jeder vierte Abgemahntezu benutzen oder beschränkte den Anwender zu stark, Stichwortsofort. Das bringt einen Erlös von 90 Euro pro Lied. Ein legalerDigital Rights Management. Mit dem Aufkommen neuer, benutzer- FOTOS: CINETEXT; PARAMOUNT PICTURES AUS „STAR TREK XI“Download bringt dem Rechteinhaber nur 60 Cent. Ein erwischter freundlicherer Anbieter wird diese Schwelle zumindest zum TeilFilesharer ist also so wertvoll wie 150 legale Downloads. beseitigt, die Kunden steigen also vermehrtauf Bezahldienste oder legale Streaming-400.000 Dateien werden täglich aufangebote um. Damit wird primär gezeigt, die Server von RapidShare dass die Konsumenten-sind-Verbrecher- Kampagnen der Medienindustrie völlig an hochgeladen. 300 Millionen der eigentlichen Problematik vorbeigehen.Dateien lagern auf den Servern von Megaupload. Das sagen zumin- Kostengünstige, faire Angebote unddest die beiden Führenden von rund 150 Filehostern im Internet. moderne Marketingmodelle bindenWie viel davon illegale Ware ist, weiß niemand. Rund ein Prozent soll Kunden an Anbieter – nicht der Versuch,urheberrechtlich geschützt sein, geben die Firmen an. Entdeckteneine normale Benutzung (Privatkopien)sie solche Dateien auf ihren Servern, würden sie gelöscht. Nachprüf-oder Internetnutzer zu kriminalisieren.“bar ist das nicht, denn es gibt kein Inhaltsverzeichnis der Server. Undso prozessieren Rechteinhaber oft gegen die Filehoster – doch bisherhat kein Gericht RapidShare und Co. zu mehr Sorgfalt verpflichtet.24 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 19. MUSIKMARKT STAGNIERT, KINOS ERHOLEN SICHJahrelang ging es bergab, doch jetzt bahnt sich zumindest im Filmgeschäft eine Trendwende an. Die deutschen Kinos verbuchten dank 3D im vergangenen Jahr ein dickes Plus. Der Musikmarkt soll 2010 immerhin leicht ansteigenUmsatz inUmsatz inMio. EuroMUSIKINDUSTRIEMio. EuroKINO 2.7001.000 Mit Aufkommen 2.500 der Tauschbörsen – 950Napster startete 1999 QUELLE: BUNDESVERBAND MUSIKINDUSTRIE 2.300900 als erster seinen Dienst 2.100– schrumpften die 850 Umsätze der Musik- 1.900 industrie. Später folgte 800 1.700die Kinoindustrie. Für750 Filmdownloads war 1.500 DSL nötig, das sich erst 700: 1.300 ab 2001 etablierte.650Q2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009WENIGER ILLEGALE DOWNLOADS IN DEUTSCHLANDABMAHNUNGEN 2004: Während in den USA der 100 millionste Song von iTunes heruntergeladen wird, tauschen die Deutschen hauptsächlich illegale Inhalte über das Internet 2005: „Earth 2160“ ist das erste Spiel, für453.0002004383 Mio.7,9 Mio. dessen Download Nutzer abgemahnt werden QUELLE: BUNDESVERBAND MUSIKINDUSTRIE,2005412 Mio. 21,1 Mio.2006374 Mio.31,1 Mio. ABMAHNWAHN DREIPAGE.DE2007312 Mio.42,5 Mio.190.0002008 316 Mio. 45,9 Mio. 91.0002009 Legale Downloads 258 Mio. 56,9 Mio.20.000 Illegale Downloads5.000 20052006 200720082009 2009: Tiefpunkt – nur noch geschätzte fünf Prozent der über zehnjährigen Deutschen downloaden illegalAM HÄUFIGSTEN HERUNTERGELADENDie Seite TorrentFreak veröffentlicht regelmäßig Statistiken zu illegalenDownloads über ihr Peer-to-Peer-Netz. Musik wird dort kaum getauschtKonsolenspiele1 New Super Mario1,15 Mio.2 Call of Duty 0,97 Mio.3 Punch-Out!!0,95 Mio.TV-Serien Filme 4 Wii Sports Resort0,92 Mio.1 Heroes 6,58 Mio.1Star Trek 11 10,96 Mio.5 House of the Dead0,86 Mio.2 Lost 6,31 Mio.2Transformers 2 10,60 Mio.3 Prison Break 3,45 Mio.3RocknRolla 9,43 Mio.4 Dexter 2,78 Mio.4The Hangover 9,18 Mio.PC-Spiele5 House2,59 Mio.5Twillight8,72 Mio.6 24 2,44 Mio.6District 9 8,28 Mio. 1 Call of Duty 4,10 Mio.7 Desperate Housewives 2,18 Mio.7Harry Potter 6 7,93 Mio. 2 The Sims 3 3,20 Mio.8 Terminator: SCC1,96 Mio.8State of Play7,44 Mio. 3 Prototype2,35 Mio.9 Grey’s Anatomy 1,74 Mio.9X-Men Origins7,20 Mio. 4 Need for Speed Shift 2,10 Mio.10True Blood 1,60 Mio.10 Knowing6,93 Mio. 5 Street Fighter 4 1,85 Mio.WWW.CHIP.DE 12/201025
  • 20. NewsOpera 11 Alpha kommtTelefon-Warteschleifen sollen Neue Funktionenerstmals mit ErweiterungenOpera wird Version 11 des gleichnamigenkostenlos werdenDie Bundesregierung hat beschlossen, dass Facebookrüstet aufBrowsers mit einer Schnittstelle für Er-Verbraucher bei Hotline-Gesprächen nichtweiterungen ausstatten. Das Unternehmen mehr für die Zeit in Warteschleifen zahlenverspricht, dass Opera 11 mit Add-ons müssen. Gelten wird die Vorschrift fürmindestens so performant arbeitet wie die Anrufe zu sämtlichen ServicenummernEKonkurrenzprodukte. Entwickelt werden unabhängig davon, ob aus dem Mobil- oder ine Reihe Updates bringt Facebooksollen die Add-ons auf Basis offenerFestnetz getätigt. Laut EU-Vorschrift muss neue Funktionen – und etwas mehrStandards. Eine erste Alpha-Version steht das Gesetz spätestens bis Mai 2011 um- Sicherheit. Die Fotofunktion hat nunab sofort zum Download bereit.gesetzt sein – der Entwurf liegt bereits vor. das Niveau von Online-Bildergalerien:Info: www.opera.com/browser/nextInfo: www.bundesregierung.deDie maximale Bildhöhe oder -breite wurdevon 720 Pixeln auf 2.048 Pixel vergrö-ßert; Fotos öffnen sich nun auf Bild-schirmbreite vor schwarzem Hintergrund.Ebenfalls neu sind ein Download-Linkund ein vereinfachtes Personen-Taggingbeim Bilder-Upload. Mit „Facebook Orte“können Nutzer ihre Freunde über den ei-genen Aufenthaltsort informieren. Dessenerste Bestimmung erfolgt via Handy-Browser mit Geolocation-Funktion oderper iPhone. Der User wählt anschließendper Mausklick einen vorgeschlagenenOrt, etwa ein Restaurant, eine Sehens-würdigkeit oder eine Firma aus. MehrÜbersicht bieten die neuen Gruppen, indie Facebook-Nutzer ihre Kontakte ein-teilen können. Noch ein Vorteil: Die Zu-griffsrechte auf eigene Inhalte lassensich für jede Gruppe einzeln bestimmen– die Familie bekommt also anderes zusehen als Kollegen. Weitere Neuheiten:Der Download aller Profilinhalte in einerZIP-Datei, Fern-Ausloggen und Einmal-Passwörter per SMS, etwa zum Log-in inInternetcafés.Info: www.facebook.deKonsoleSony PlayStation 3spielt 3D-Blu-raysNach mehreren Verschiebungen hat Sonynun die PlayStation-3-Firmware 3.5 mitBlu-ray-3D-Unterstützung veröffentlicht.Filme lassen sich damit in Full-HD-3Dwiedergeben – auch wenn es noch wenigeTitel gibt. Allerdings kann das Gerät keinedreidimensionalen Java-Menüs abspielen,sondern muss auf die einfacher gestalte-ten HDMV-Versionen ausweichen. Zudemkann während der 3D-Wiedergabe keinHD-Ton abgespielt werden. Passend zumUpdate bietet Sony mit PlayMemoriesauch einen kostenlosen 3D-Bilder-Vieweran. Inklusive des im April veröffentlichten3D-Spiele-Updates ist die 3D-Nachrüs-tung der PS3 damit abgeschlossen. Fürdie Nutzung ist jedoch ein kompatibles3D-Fernsehgerät erforderlich.Info: www.sony.de
  • 21. Windows Phone 7Einheitlich schwarz  In Deutschland gibt es diese Microsoft schlägt gleich ausgestatteten Windows-Phone-7-Handys:  HTC 7 Mozart, HTC 7 Trophy, HTC HD7, LG Optimus 7  und Samsung Ominia 7 (von links)zurück – ein wenigDas neue Windows Phone 7 holttechnisch zu Android und iPhoneauf. Doch kann es sich abheben?G ut zwei Jahre hat Microsoft sein neuesFehler und speichert sie, ohne dass Formatie-dass die Geräte auch neben einem iPhone gut Smartphone-OS Windows Phone 7 entwi-rungen verloren gehen. Via Cloud ist sogar dastehen. Beim App-Store gelingt das nicht: Et- ckelt. Herausgekommen ist ein System, Teamarbeit an Dokumenten möglich.wa 500 Windows-Phone-7-Anwendungen ste-das zwar nicht besser als die Konkurrenz ist, Soweit die Neuheiten. Das vorinstallierte hen circa 90.000 Android- und gut 250.000aber immerhin deren Niveau erreicht. Zumin-Online-Navi kennt man von Google oder No-Apple-Apps gegenüber. Vielleicht spielt das aberdest optisch geht Windows Phone 7 eigene We- kia, die bei Verlust nützliche Fernortung hatgar keine Rolle: Den Kunden sind Marktstudienge: Den Startbildschirm zieren Hubs – kleine Microsoft bei Apple abgeschaut – leider auch zufolge Qualitität, Ausstattung und der PreisKacheln, die Funktionen von Icons und Widgetsfrühere iPhone-Schwächen wie fehlendes Mul-wichtiger als Apps. Beim Preis aber hat Micro-vereinen. So bietet das Kontakte-Hub Zugriff titasking und CopyPaste. Letzteres soll An- soft dem Marktforscher Gartner zufolge Nach-aufs Adressbuch, zeigt aber auch Neuigkeiten fang 2011 per Update nachgeliefert werden. holbedarf: Die jetzt vorgestellten Geräte seienaus dem Facebook-Netzwerk. Eine echte Neu-Bei der Hardware macht Microsoft den Tele-zu teuer, um einen hohen Marktanteil zu errei-heit ist das Spiele-Hub, über das Xbox-360-Be- fon-Herstellern rigide Vorschriften, deshalb äh- chen. Sollte das Angebot nicht größer werden,sitzer mit Xbox-Live-Account Konsolen-Spiele neln sich die Geräte derzeit auch stark: Alle ver- prophezeit Gartner Windows-Phones für dasauf dem Handy fortsetzen können. Auch diefügen über einen kapazitiven SVGA-Touchscreen, Jahr 2014 einen Marktanteil von 3,9 ProzentOffice-Integration ist gut gelungen: Die Office- GPS, Kamera, 8 GByte Flash und 1-GHz-CPU. Das– rund ein Prozent weniger als in diesem Jahr.App öffnet selbst komplexe Dokumente ohnesorgt zwar für Uniformität, zugleich aber dafür, Info: www.windowsphone7.com
  • 22. AktuellDie zehn fortgeschrittenstenBio-ModifikationenDurch Kombination von Biologie und Technologie verstärken Forscher nichtnur Sinnesorgane – sie heilen, steuern Tiere fern oder ändern Emotionen 12VON MARKUS SCHMIDT DNA-Computer Schwedische Forscher bauen an einem Lichtleiter fürExoskeletteComputer aus einem Mix von DNA und FarbstoffenSie sind die Steroide des schlauen (Chromophor). Größtes Problem bislang: Die organischen Forschers: Exoskelette werdengetragen wie Kleidung, sie bestehen 34Lichtleiter verschlucken derzeit noch 70 Prozent des Lichts.aus Hydrauliksystemen, die etwadann helfen, wenn schwere Ausrüs-tung getragen werden muss. Die Prothesen mit Neurallink US-Armee testet derzeit ein Systemnames „Hulc“ – angelehnt an einenProthesen für verlorene Beine und Arme sind großen grünen Comichelden.keine neue Erfindung. Doch die neuestenModelle werden direkt mit dem Hirn verbunden: Den Patienten werden Sensoren eingepflanzt, die nicht nur dieAugmented-Reality-KontaktlinseProthese steuern, sondern auch SignaleSmartphone-Apps, die zum Bild der realen Umgebung Web-an die Nervenzellen zurückspielen.infos liefern, sind bekannt. Nun bieten das auch Kontaktlinsen– sie haben LED-Anzeigen und beziehen Strom per Funk. 6 5Robot-Käfer Lebende Käfer fernsteuern: Was nach Sci-Fiklingt, realisieren die University of CaliforniaRattenroboterund das US-Verteidigungsministerium, indemForscher der Uni Readingsie afrikanischen Rosenkäfern Elektrodenhaben einen Roboter gebaut– drei Räder, ein paar Anzei- 7 einsetzen. Spionageflugzeit: 30 Minuten.gen, nichts Kompliziertes.Bis auf das Rattenhirn, dasden Roboter steuert. Die Health-Status- Hirnzellen nehmen elektri-sche Signale an, verarbeiten Implantatsie und geben Befehlezurück. Bislang kann der FOTOS: DARPA/JHUAPL/HDT ENGINEERING SERVICES; IMEC; LOCKHEED MARTIN; UNIVERSITY OF READING Kunstherz mit Google-Rat-Bot nicht viel: Er weichtAnschluss: Wissenschaftler in Objekten und Wänden aus.8Eindhoven lassen ein künst- liches Herz medizinische Infos direkt ans Android-Handy desPatienten funken. Als Funk- Sozio-emotionale Gehirnimplantate standard dient „nRF24L01+“.Bei der Deep Brain Stimulation (DBS) werden Patienten, diean Autismus, Schizophrenie oder antisozialen Störungen 9leiden, Elektroden ins Gehirn gesetzt. Depressionen undHeilende LED-Implantate Hyperaktivität lassen sich dann über ein DBS-Gerät mindern. Ein Netz aus flexiblen Leuchtdioden hilft beim Heilen: Als Implantat unter die Haut gesetzt, setzt es Medika-ZEHN.DE: MEHR FAKTENmente schneller frei und fördert die Wundheilung.Diese und mehr Listen finden Sie auf ZEHN.DE, 10dem Internetportal von CHIP Communications.Nutzwertig, unterhaltsam, von Experten: die besten Künstliche Augen für BlindeListen Deutschlands. INFO: www.zehn.de/biomodSeit über 20 Jahren arbeiten Forscher des MIT am „Boston Retinal Implant Project“. Das Ziel: ein künstlichesAuge für Blinde. Patienten (es gab bislang sechs Tests anMenschen) wird ein Empfängerchip auf die Netzhautgesetzt, der Daten einer Brillen-Digitalkamera empfängt.2812/2010 WWW.CHIP.DE
  • 23. NewsKastrierte CPUsWie Intelzweimal kassiertIntel verlangt einen saftigen Aufpreis – für die Freischaltungextra deaktivierter Features bei ProzessorenWer derzeit in bestimmten Ländern werten dem Pentium G6590 in Taktrate,einen Intel-Prozessor kauft, sollteFeatures und Preis exakt gleicht (circa 80zweimal hinsehen: Manche CPUs ent- Euro), lässt sich per Code (circa 50 Euro) auffalten ihr wahres Potenzial nämlich erst,den G6592 upgraden, der mit Hyperthrea-nachdem man sich zusätzlich einen Frei-ding und 1 MByte mehr Cache (insgesamt 4schaltcode angeschafft hat. Der Käufer er- MByte) aufwarten kann. Das Ganze klapptwirbt also ein Stück Hardware, das mehraber auch nur auf zwei bestimmten Intel-kann, aber künstlich beschnitten wurde. MitMainboards, auf allen anderen versagt derspezieller Intel-Software und dem Frei-Code. Die Idee krankt nicht nur daran, dassschaltcode, den man auf einem Kärtchen man eigentlich mehr gekauft hat, als manfreirubbeln kann, steigert sich die Leistung erstmal nutzen kann – vor allem erhält manlaut Intel um 5 bis 50 Prozent. Das gesamtefür einen Preis von 130 Euro schon deutlichKonzept ist recht verwirrend – und zum bessere Intel-CPUs. Und: Auch die unge-Glück derzeit auch nur ein Testballon, den nutzte Die-Fläche verursacht einen gewis-Intel in den USA, Kanada, Spanien und densen Stromverbrauch. Man kann nur hoffen,Niederlanden losgelassen hat. Die neue CPU dass es beim Pilotprojekt bleibt.Intel Pentium G6591, die in ihren Grund- INFO: intel.com/go/intelupgradeserviceOnlive: Spielestreamen ohneAbogebührenNoch bevor derSpiele-Streaming-Dienst Onlive seinePforten für deutscheGamer öffnet, passtdas Unternehmensein Geschäftsmodellan. Die gute Nach-richt: Die ursprünglich Fachkongress: Secure Summitgeplante Grundgebührvon 5 Dollar im Industriespionage im FokusMonat wird ersatzlosgestrichen. Die SpieleSind es 20 oder doch 30 Mil- in Wiesbaden ein dichtesgibt es weiter gegenliarden Euro Schaden, dieProgramm an Seminaren undeinmalige Zahlung jährlich durch Industriespi- Vorträgen geboten. Auf derzur unbegrenztenonage angerichtet werden?Referentenliste stehen Ver-Nutzung über einenHinsichtlich der Summe sindtreter vieler großer Instituteinternetfähigen Rech- sich die Experten nicht ganz und Unternehmen – von derner, der Preis liegteinig, fest steht nur: Sie ist Universität München übermeist etwas unter enorm. Im Kampf gegen dieBASF IT Services bis zumdem im Handel.organisierte Schnüffelei hilft Versicherer HDI-Gerling Le-Einige Games lassen nur Wissen – und dieses will ben. CHIP begleitet diesesich auch gegen das Heidelberger Forum Ins-Veranstaltung als Medien-einstellige Dollar-Be-titut für Management nun partner und stellt mit Res-träge für drei oder beim Fachkongress Secure sortleiter Andreas Hentschelfünf Tage mieten. Summit vermitteln. einen Redner. Sein Thema:INFO: Vom 23. bis 24. November Einbruch bei Google.www.onlive.com(plus Seminartage am 22. INFO:und 25.) wird auf der Tagung www.secure-summit.de
  • 24. Postmortale Aufwertung:Eutelsat kündigt schnelles Android 2.2 fürs 11 SmartPadSatelliteninternet an Internetprovider 11 aktualisiert sein DSL-Speed aus dem All: Satellitenbetreiber Tablet SmartPad auf Android 2.2, obwohlEutelsat will eine neue Generation schneller keine neuen Geräte mehr produziert und günstiger Internetzugänge via Satellit werden. Das Update soll mehr Tempo beimanbieten. Die angepeilten zehn MBit/s imVideoWaveSurfen bringen. Außerdem kann man jetztDown- und vier MBit/s im Upstream liegenSurround-TV mehrere E-Mail-Konten in einem Eingang auf DSL-Niveau, was auch für den Preis gelten verwalten und per Exchange synchroni-soll – der aber noch nicht feststeht. Eutelsat sieren. Weniger smart: Der Flash-Playerplant, diese Verbindung ab April 2011 invon Bose fehlt und wird auch nicht nachgeliefert. Deutschland bereitzustellen. Info: www.1und1.de Info: www.eutelsat.comEdler Raumklang aus dem HD-Bild-schirm: Boses neues Home-Enter-tainment-System VideoWave kommtganz ohne externe Soundanlage aus. DerTrick: Bose hat 16 Lautsprecher (davonsechs Woofer) direkt in den 46 Zoll gro-ßen LCD-Schirm integriert. Die erzeugenSurroundsound, indem sie nach ein-maliger automatischer Kalibrierung denTon gezielt an die Raumwände abstrahlen– durch Reflexion entsteht der Surround-Eindruck. Zur edlen Optik passt auch dieSet-Top-Box, an die man über insgesamtvier HDMI-Buchsen externe Geräte wieReceiver oder Blu-ray-Player anschließt.Die Box selbst funkt alle Signale an denFernseher, der selbst keine Anschlüssehat. Der Preis für das System, das mannur direkt bei Bose kaufen kann, liegt beirund 7.000 Euro. Ob auch die Bildqualitätden hohen Preis rechtfertigt, oder einherkömmlicher 46-Zöller mit externerSoundanlage die bessere Wahl bleibt,werden die ersten Tests zeigen.Info: www.bose.dePrepaid-AngebotHandytarif vonConrad kommtFür Wenigtelefonierer bietet Elektronik-händler Conrad den Prepaid-Tarif „Fair-Pay 9 Cent“. Anrufe ins Mobilfunk- undFestnetz kosten pro Minute 9 Cent –ebenso viel zahlt man für eine SMS.Telefonate werden im Minutentakt ab-gerechnet. Teuer ist die Internetnutzung:29 Cent pro MByte. Wer oft mobil insWeb will, kann aber für 9,95 Euro proMonat eine Datenflatrate für das E-Plus-Netz dazubuchen. Die verlängert sichautomatisch, solange das Prepaidgut-haben ausreicht. Mit der Flatrate kannman 250 MByte pro Monat absurfen,dannach wird auf GPRS-Geschwindigkeitgedrosselt. Wer den Tarif bis zum 14.Dezember bucht und dazu ein Handykauft, surft sogar zwei Monate kostenlos.Info: www.conrad.de
  • 25. NewsAVG Anti-Virus 2011Anti-Virus mitKurz-URL-ScanIn der neuesten Version 2011stattet VirenschutzherstellerAVG sein Anti-Virus mit einemLinkscanner für Short-URLsauf. Die Software kann damitverkürzten Hyperlinks, wie sienun etwa auch Google unter goo.gl anbietet, in Echtzeit folgenund den Anwender vor einerpotenziellen Bedrohung warnen.Zudem ist der Virenscannerschneller und verträglichergeworden: Die Smart-Scan-Hintergrundprüfung scanntnun nur noch veränderte oderneu hinzugekommene Dateien,im Spielemodus werden auf-poppende Hinweise unterdrückt.Den Virenscanner gibt’s wiegewohnt in der Gratis-Variantesowie für ca. 30 Euro mit Support,Download- und Chatschutz.Info: www.avg.comForschungUni basteltSuper-LCDsAn der US-Universität Vanderbilt(Nashville) haben Chemikerneue Flüssigkristalle entwickelt,die besonders stromsparendeund schnelle LCD-Bildschirmefür Digitaluhren, Tablets oderTVs ermöglichen. Das Besonderean den neuen Kristallen ist ihrhohes Dipolmoment: Für einenWechsel des Zustands wirddamit deutlich weniger Spannungbenötigt, was den Stromver-brauch senkt. Gleichzeitig steigtdie Schaltgeschwindigkeit –damit gehören Bildschlieren derVergangenheit an. Möglich, sodie Uni, wird dies erst durch einezwitterionische Struktur derKristalle. Ein Zwitterion bestehtaus einem anorganischen Teil,das negativ geladen ist, undeinem organischen, positivgeladenen – die Ladung desganzen Moleküls ist neutral. Ins-gesamt haben die Chemiker fünfJahre an ihren neuen Kristallengearbeitet. Wann kommerzielleProdukte kommen, ist offen.Info: www.vanderbilt.edu32 12/2010 www.chip.de
  • 26. Lesertest 25 x S S D, H D D und Blu-ray-C 10.000 € im Gesamtwert von rund omboDrei Samsung-Produkte für Ihren PCSchnell, leise, sparsam: Testen Sie für CHIPSamsungs SSD, HDD und Blu-Ray-Combo undbehalten Sie danach die drei GeräteCHIP-LesertestTestenbehalten: Samsung-LaufwerkeC HIP und Samsung suchen 25 Leser, ner Auto-Defragmentier-Funktion sparen.Das BD-Combo-Laufwerk SH-B123 ist eines die einen Monat lang eine 2-TByte- Die Kapazität der PM810 reicht für Betriebs- der schnellsten Blu-ray-Laufwerke auf dem Festplatte, ein schnelles Blu-ray-Lauf-system und Programme bequem aus. Markt. Es erkennt im Vergleich zu früheren werk und eine SSD-Festplatte von SamsungDie 2-TByte-HDD Spinpoint F4EG bietet Modellen Medien um bis zu 37 Prozent testen. Als Dankeschön für das Testen undSpeicherplatz im Überfluss. Dank der High- schneller und ist dabei ebenfalls stromspa- das Ausfüllen eines Fragebogens zu den Density-Technologie erreicht die Samsung-rend und leise. Produkten dürfen die Teilnehmer die drei Festplatte eine höhere Performance, ist da- Wenn Sie einen PC mit aktueller Hard- Geräte anschließend behalten.bei energiesparend und dank spezieller ware haben und die Produkte testen wollen,Die SSD PM810 (64 GByte) punktet beiFeatures ultraleise im Betrieb. Als „Eco-schicken Sie den ausgefüllten Coupon an Tempo und Sparsamkeit. Lästiges Aufräu-Green“-Modell wird die Spinpoint darüber CHIP oder nehmen Sie bequem online teil: men der Festplatte kann man sich dank ei-hinaus umweltschonend produziert.www.chip.de/samsungGEWINN-COUPONDen 25 ausgelosten Testern schicken wir jeweils ein Produktpaket zu, das sie nach Testende Technische Datenbehalten dürfen. Voraussetzungen: Sie besitzen einen PC mit aktueller Hardware und füllenSSD PM810:den Fragebogen aus, den Sie von CHIP erhalten.Einsendeschluss: 28.11.201064 GigaByte; Schnittstelle: SATA-II 300Ja, ich teste die Samsung-Produkte einen Monat lang und fülle einen digitalen Fragebogen für CHIP aus. MB/s; Datenrate Praxis: max. 250 MB/sSie können online mitspielen, per Fax oder auf dem Postweg.Online: www.chip.de/samsung, Fax: (089) 76 75 88 90, HDD Spinpoint F4EG HD204UI:Per Brief/Postkarte: CHIP-Redaktion, Poccistr. 11, 80336 München, Stichwort: „Samsung“ 2 TeraByte; Schnittstelle: SATA-II 300 MB/s; Datenrate Praxis: max. 140 MB/sName, VornamePLZ, Ort BD-Combo SH-B123:Straße, Nr.E-Mail, Telefon, Fax Lesegeschwindigkeit: CD-ROM 48-fach; Ja, ich bin einverstanden, dass die CHIP Communications GmbH mich per E-Mail über interessanteDVD-ROM 16-fach; BD-ROM 12-fach Vorteilsangebote informiert. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Dieses Einverständnis kann ich selbstverständlich jederzeit widerrufen. INFO www.samsung.de 3412/2010 WWW.CHIP.DE UnterschriftDie Gewinne können nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahre.Mitarbeiter und Angehörige der CHIP Communications GmbH sowie der Samsung Electronics GmbH dürfen an der Verlosung nicht teilnehmen.
  • 27. Gefährliche SoftwareMozillaFirefox96 LückenApple Safari 84 LückenSun Java70 LückenGoogle Chrome70 Lücken AdobeReader69 Lücken Adobe Acrobat 69 LückenAdobe FlashPlayer51 Lücken Adobe AirMicrosoft 51 LückenInternet Explorer76049 LückenApple iT unes 48 LückenMicrosoftExcel ViewerMozilla 37 LückenQuelle: secuniaThunderbird36 Lücken SicherheitS- lücken Firefox, iTunes, Flash Player: Die beliebtesten Programme sind auch die gefährlichsten. Um alle Lücken zu schließen, brauchen Sie entweder vielZeit – oder das neue Sicherheitstool von unserer Heft-DVD Von claudio müller 3612/2010 www.chip.de
  • 28. W er hatte Schuld – Micro- deren Programme fast jeder User auf dem ein typischer user­Pc ist in diesem jahr soft oder Apple, Adobe,Rechner hat. Allein im ersten Halbjahr 2010 mehr sicherheitslücken ausgesetzt als je Mozilla und Co? Als derregistrierte Secunia in den 50 beliebtesten zuvor. auf Drittanbieter­Programme wievon adobe, Mozilla oder apple entfallen IT-Sicherheitsanbieter Programmen fast so viele Lücken wie im ge-dabei rund viermal so viele lücken wie Acros Mitte August einesamten Jahr 2009. Woran liegt das?auf Microsoft­anwendungen. Rund 60 „DLL-Lücke“ bekannt machte, war zunächst Zum einen ist vielen Usern noch nicht Prozent dieser lücken sind kritisch, können unklar, ob es eine Sicherheitslücke in Win-bewusst, wie sicherheitskritisch diese An-also für Malwareattacken genutzt werden. dows oder in den Anwendungen war. Betrof-wendungen sind. Die weite Verbreitung die-Sicherheitslücken* fen waren viele bekannte Programme:ser Programme – Adobe Reader und Adobe 800 Prognose: 760 Lücken iTunes, Firefox, Photoshop, VLC media play-Flash Player etwa sind auf über 90 Prozent er, sogar Microsoft-Programme wie Office der Rechner installiert – macht sie zur Ziel-700 und PowerPoint – und Dutzende weitere. scheibe der Cyberkriminellen. Zum anderen600 Die Lücke selbst ist nicht neu, schon vor zwölfmuss der User anders als in Windows die Jahren mahnte die US-amerikanische NSA Updates für Anwendungen anderer Herstel- 500426 Lücken (National Security Agency), dass die Windows-ler oft selbst installieren. Das erleichtert es400 Funktion LoadLibrary, die nach DLL-Dateien Angreifern, User-PCs mit Malware zu infizie- ohne genaue Pfadangabe sucht, unsicher sei.ren. Microsoft ist also nicht länger das größte300 Wie Angreifer diese Schwachstelle ausnut-Problem, sondern Software anderer Anbie- 200 zen, sehen Sie in unserer Infografik ( r   S. 38). ter. Secunia befürchtet, dass es Jahre dauernca. 180 Lücken 100 Diese Lücke hat viele Softwareentwickler wird, um dieses Problem zu lösen. Mit demQUELLE: SECUNIA überrascht, obwohl Microsoft seit Langem Personal Software Inspector von unserer 0 auf seinem Entwicklerportal MSDN (MicrosoftHeft-DVD/CD können Sie Ihre Software aber 2005200620072008 20092010 Developer Network) detailliert zeigt, wie Win- schon heute effektiv schützen. * AUF XP RECHNER MIT DEN 50 BELIEBTESTEN ANWENDUNGEN dows DLLs lädt. Erstaunlich ist, dass diese Lü-Wie wichtig dies ist, bestätigt auch Anti- cke sogar in Microsoft-Programmen auftritt.virenhersteller Kaspersky: Etwa 8,5 Millio- Zum Glück für den Endanwender bekom- Thomas Baumgärtner, Microsoft-Sprecher für nen Exploits (Schadsoftware, die Sicher-men die Softwarehersteller noch mehr Un- den Bereich Security, gibt zu: „Niemand ahnte, heitslücken ausnutzt) sind zur Zeit bekannt.terstützung bei der Suche nach Fehlern. Zu dass diese Funktion sicherheitskritisch sein ihren Quellen zählen Hacker ohne kriminelle kann.“ Das Problem sei aber auch durch die Software ist einfach zu komplex Absichten (etwa das US-Unternehmen Rent- „Bequemlichkeit der Entwickler“ entstanden.Warum müssen wir uns überhaupt mit Soft-A-Hacker) und Einrichtungen wie das CERT- Diese Bequemlichkeit geht immer häu- warelücken herumärgern? Sollen die Ent- Programm, die TippingPoint DVLabs oder figer zulasten der User. Dies bestätigt auch wickler doch besser testen und nicht so Acros, das die DLL-Lücke aufdeckte. Google das IT-Sicherheitsunternehmen Secunia, das schlampig programmieren! Ganz so einfachbietet sogar Geld für aufgedeckte Sicherheits- bekannte Softwarelücken dokumentiert. Aufist es leider nicht, denn jede Anwendung be-mängel (bis zu 3.133,70 US-Dollar pro Lücke), einem typischen User-PC mit den 50 amsteht aus Millionen Zeilen Code, muss unzäh-genau wie Mozilla (3.000 US-Dollar), das in häufigsten genutzten Programmen erwartet lige Useraktionen umsetzen und sich mit seinem „Bug Bounty Program“ seit 2004 Secunia in diesem Jahr 760 neue Lücken, na-dem Betriebssystem verstehen. „Es gibt kein rund 80 Personen eine Belohnung auszahl- hezu doppelt so viele wie im Vorjahr (sieheTestverfahren, das alle Fehler und Lücken fin-te. All diese Experten analysieren Software Grafik oben rechts). Und der User? Der steht det“, sagt Jonathan Nightingale, Chefentwick- teils eigenständig und veröffentlichen die mit seinem löchrigen System den Angriffenler des Firefox-Browsers. Um dennoch mög- gefundenen Schwachstellen, allerdings erst gegenüber und muss selbst dafür sorgen,lichst viele Fehler zu eliminieren, arbeitetnach einigen Wochen bis Monaten. Zuvor in- dass sein PC sicher ist. Wir zeigen Ihnen, wie Mozilla mit einer mehrstufigen Qualitätssi- formieren sie die Hersteller, um den Entwick- Sie Ihr System einfach und schnell abdich- cherung. Dazu gehören eine manuelle Quell-lern Zeit zu geben, die Lücke zu schließen. ten ( r  S. 38, Kasten), die dazu benötigten Pro-codeanalyse, automatisierte Tests, PrüfungenSteht nach Ende der vereinbarten Zeit- gramme finden Sie auf der Heft-DVD/CD. durch interne und externe Sicherheitsexper- spanne kein Patch bereit, wird die Lücke ver-ten sowie die Usercommunity, die Vorabver-öffentlicht, in der Regel mit allen tech- Windows ist das kleinere Übelsionen (Nightly Builds) auf Bugs testet.nischen Details („Full Disclosure“). Danach Als Ursache für die Sicherheitsmiseredauert es oft nur wenige Stunden, bis die galten lange Zeit die Betriebssyste- ersten Angriffe auftauchen. Diese Exploits me von Microsoft – zu viele Lücken,attackieren das fehlerhafte Programm meist so die vorherrschende Meinung. über eine Website und übernehmen den Gewiß tauchen auch heute noch re-AUF DVD User-PC, schleusen dort Malware ein oder gelmäßig neue Windows-Lücken auf, Der Auto-Updater PSI stehlen Daten ( r    S. 40, Kasten zu den häu- doch steigt deren Zahl seit Jahreninstalliert Patches für Ihre figsten Angriffen über Sicherheitslücken). nur leicht. Das gilt auch für Micro-Software automatisch. DasNoch gefährlicher sind „Zero-Day-Lücken“,ILLUSTRATION: ANTJE KÜTHER soft-Programme wie Internet Explo-Sicherheitstool finden Sie die kriminelle Hacker selbst entdecken, be-mit der F-Secure Internet rer, Office oder Excel. Zwar bleiben Security 2010 auf der vor der Softwarehersteller überhaupt davon sie wegen ihrer weiten Verbreitung Heft-DVD/CD unter dem erfährt. Den Herstellern bleiben „null Tage“ beliebte Angriffsziele, doch kriminel- CHIP-Code LückenZeit, die Lücke vor dem ersten Angriff zu le Hacker konzentrieren sich aktuell schließen – daher der Name. Der Handel mit auf Adobe, Mozilla, Apple und Google,Exploits für diese Lücken blüht, im k www.chip.de 12/201037
  • 29. Gefährliche SoftwarePerfekter Schutz: Alle Lücken sofort schließenDie meisten Programme installierenUntergrund kosten solche Exploitpacks zum sicherheitsupdates nicht automatisch.Teil mehrere Tausend US-Dollar. Das über- um ihren Rechner optimal zu schützen,rascht nicht, denn eine Zero-Day-Lücke etwa sollten sie diese drei Tipps befolgen.im Adobe Flash Player macht 99 Prozentder User zu potenziellen Opfern. Den ein- update-automatikzigen Schutz davor bietet eine aktuelle Secu- nie mehr Patches suchen oder update­meldungen bestätigen: Der Personalrity Suite, die gefährliche Websites und ein-software inspector (Psi) von secuniafallende Malware blockt.installiert updates automatisch, sobald sieverfügbar sind. Dazu vergleicht das ToolFehler verschweigen oder publizieren? die Programmversionen installierterJede bekannte Sicherheitslücke – ob Zero- anwendungen mit den aktuellen DatenDay oder herkömmlich entdeckt – gefährdet der secunia­Datenbank. Für Programme,Millionen User-PCs. Daher gehen die Mei-die noch keine auto­update­Funktionunterstützen, finden sie im Psi einennungen weit auseinander, wann und ob sieDownload­link. Mit diesem Tool fassenüberhaupt veröffentlicht werden sollten.sie das Patchmanagement zusammenDie Software-Unternehmen verlangen mehr und verpassen kein update mehr.Zeit, damit sie die Lücken analysieren undschließen können und ihre User nicht in Ge-fahr bringen. Auch Kaspersky hält nichtsvon solcher „Weltverbesserung“, wie es in ei-Disclosure-Politik setzt die Entwickler mehr bietet Windows die Funktionen DEP undner Studie heißt. Die vorschnelle Veröffent- unter Druck und zwingt sie, die Öffentlich-ASLR ( r   S. 39, Kasten zum Windows-Schutz ).lichung sei ein zu großes Risiko, denn die keit zu informieren. Der User erfährt so zu- DEP garantiert, dass kein Schadcode im Spei-Zahl der Exploits für diese Lücken steigemindest, auf was er achten muss oder ob er cher ausgeführt wird. ASLR adressiert für ei-nachweislich rasant an.das Programm bis zum Patch besser nichtne Softwarekomponente einen zufälligenAndere Experten wie HD Moore, Gründermehr nutzen sollte.Speicherbereich. Viele Programme wie Win-der Open-Source-Sicherheitscommunity Me-amp, QuickTime oder die Java-Laufzeitum-tasploit, halten dem entgegen, dass es egalSicherheitsangebote oft ignoriertgebung unterstützen diese Techniken nicht.sei, ob Entwickler 30 oder 120 Tage Zeit ha- Einige Lücken treten auch deshalb auf, weilAuch Firefox nutzt erst seit Kurzem beideben. Der Patch würde nie in der festgelegten nicht jedes Programm auf Sicherheitsfunk-Funktionen, da es viel Zeit brauchte, ASLR inZeit fertig. Wird die Lücke aber schon nachtionen baut, die Windows selbst anbietet.jede Programmbibliothek zu implementie-zehn Tagen veröffentlicht, käme plötzlichZum Schutz vor Pufferüberläufen etwa,ren. Mit dem Process Explorer von Microsoftganz schnell ein Patch dafür. Eine aggressiveeinem der häufigsten Angriffe auf Software,(Download unter www.chip.de) finden SieDlls sind Programmbibliotheken, auf die oft mehrere anwendungen zugreifen. Gibt ein Programm den Ort derDll nicht genau an, sucht Windows sie auf einem definierten Weg. und auf dem lässt sich Malware platzieren Programm (z. B. iTunes) 3 WindowsDas Programm fragtWindows nachder gesuchten DLL Der User lädtDie DateiwiedergabeDie Windows-Funktion eine Filmdatei, etwa12 erfordert eineLoadLibrary sucht zuerst im 4auf einer Website DLL des Codecsaktuellen ProgrammverzeichnisPATHAktuelles C:WindowsC:WindowsProgramm- Environment 7 Verzeichnis5C:WindowsSystem System32verzeichnis(Webserver)Nach den Systemverzeichnissen suchtFilmdatei Windows auch dort, wo die Filmdatei liegt gesuchte dLLinfizierte 6 Legt ein Angreifer eine infizierte DLL auf dem Webserver ab, lädt Windows dLL die Malware auf den RechnerDie DLL liegt oft in der vomprogrammebeneProgramm festgelegtenWindows-ebeneUmgebungsvariablen, dieWindows zuletzt durchsucht38 12/2010 www.chip.de
  • 30. SicherheitSSoFtWare (Microsoft Active Protections Program), in deroffenbaren zahlreiche – zum Teil vermeid-auch eine aktuelle security suite wiedie F­secure internet security 2010 (auf sich Microsoft und Security-Unternehmen bare – Fehler. Von der DLL-Lücke etwa warenHeft­DVD/cD) darf nicht fehlen. Da oftmals über neue Sicherheitslücken austauschen.selbst Office und PowerPoint betroffen.einige Tage vergehen, bis sicherheitslücken Kleinere Hersteller, die diesen AufwandAuch der Internet Explorer zählt zu dengeschlossen werden, ist der Virenschutz in nicht stemmen können, finden auf www. löchrigsten Programmen. Erst Anfang Sep-dieser Zeit die einzige Verteidigung. Dank microsoft.com/security den SDL-Guide. SDL tember wurde eine Schwachstelle im IE8verhaltensbasierter erkennung blockt der (Security Development Lifecycle) ist ein kos- veröffentlicht, die auf einem seit 2008 be-scanner auch die neuesten exploits. tenloser Leitfaden, der Entwicklern Tipps kannten Problem beruht. Während die an-gaSt-account gibt, wie sie Software sicherer programmie- deren Browserhersteller diese Lücke längstWenn sie ohne administratorrechteren. Dazu beschreibt er mehrere Stufen desgepatcht haben, ist der IE8 immer noch an-arbeiten, sind rund 90 Prozent der Entwicklungsprozesses und zeigt, welche si- greifbar. Die Lücke entstand, weil die Browserkritischen sicherheitslücken wirkungslos.cherheitsrelevanten Aspekte dabei beachteteinige Regeln für die Darstellung von CSS-auf der Heft­DVD/cD finden sie den cHiP­ werden sollten. Auch das kostenlose Tool ex-Elementen missachteten, sodass Angreiferartikel „sicher per Knopfdruck“ (als PDF), ploitable Crash Analyzer (von www.micro aktuelle Browsersitzungen entführen, alsoder ihnen zeigt, wie sie mit eingeschränktenRechten arbeiten, aber dennoch alles wie soft.com) soll helfen, während der Entwick- im Namen des Users im Web agieren konn-gewohnt erledigen können.lung mit absichtlich herbeigeführten Pro- ten. Zum Redaktionsschluss war die Lücke grammabstürzen Fehler und Sicherheitslü-noch immer offen. cken zu entdecken. Eine Studie von IBM bestätigt, dassAuf der Entwicklerplattform MSDN stelltMicrosoft viele Fehler nicht behebt (sieheheraus, welche Prozesse auf Ihrem RechnerMicrosoft zudem detaillierte Anleitungen, unten links). Im ersten Halbjahr 2010 warendiese Funktionen unterstützen. Beispiele und Hintergrundinfos bereit, mitlaut dieser Untersuchung 23 Prozent der be- Microsoft bietet Drittanbietern darüber- denen Programmierer ihre Software besserkannten Lücken noch ungepatcht. Microsofthinaus zahlreiche Hilfen an, damit sie si- auf Windows abstimmen können – etwa, um möchte diese Zahl nicht kommentieren, be-chere Software programmieren können. DLLs sicher zu laden. Dass die DLL-Lückestätigt aber, dass man stets abwägt, welcheGroße Firmen wie Adobe und IBM beschäfti-trotzdem auftrat, legt den Verdacht nahe, Lücken weniger gefährlich sind und nichtgen eigene Entwickler auf dem Microsoft- dass Entwickler nur unzureichend auf dieseunbedingt gepatcht werden müssen.Campus in Redmond. Zudem arbeitet Micro- Angebote eingehen. Sowohl Microsoft als auch andere Soft-soft in etwa 20 Kooperationsprogrammen warehersteller entwickeln Sicherheitsup-mit Entwicklern und Serviceprovidern zu- Patches erscheinen oft gar nichtdates meist zusammen mit den Entdeckernsammen, um die Sicherheit in Anwen-Sind also nur die Drittanbieter für die Ge- der Lücke. „Den Patch zu schreiben, ist dasdungen zu erhöhen. Adobe etwa beteiligtfahren durch Softwarelücken verantwort- geringste Problem“, sagt Firefox-Entwicklersich seit Kurzem an der MAPP-Initiativelich? Nicht ganz, auch Microsoft-Produkte Nightingale. Entscheidend sei, dass der kDer Windows-Schutz läuft ins Leereintegrierte sicherheitsfunktionen unterbinden angriffe wie BufferOverflows – aber nur, wenn software die Windows­Features nutztHersteller schließen lücken teils gar nicht oder zu spät für den userangriffe auf fehlerhafte software zielenkönnen, wo eine anwendung ausgeführtoft auf die speicherbereiche, in denen diewird. Das system ist damit nicht mehrSun 24,0 %anwendungen ihren code ausführen. Die vorhersagbar. Diese Technik erschwert dieMicrosoft23,2 % Windows­Funktionen DeP und aslR sollenausnutzung von speicherüberläufenMozilla 21,3 %das verhindern, doch laut secunia unterstützendeutlich und verhindert zusammen mit DePnicht alle Programme diese Techniken. die ausführung von schädlichem code.Apple12,9 % Profi­user können mit dem Tool eMeTIBM10,3 % (www.microsoft.com/downloads) dieseGoogle 8,6 %Funktionen nachträglich aktivieren.Linux8,2 %SpeicherzugriFF SperrenOracle6,8 % seit XP sP2 unterstützt Windows die TechnikCisco6,0 %DeP (Data execution Prevention). Damitkennzeichnet der Prozessor bestimmteAdobe2,9 %speicherbereiche als „nicht ausführbar“.Versucht ein angreifer, darin codeauszuführen, meldet die cPu dies an Quelle: iBM, 1. HalBjaHR 2010 Beispiel* adobe reader 9: die fehlerhafte coolType.dll kann zu Windows. Das Programm wird dann beendet. einem Pufferüberlauf führen.Speicher zuFäLLig verteiLenBeispiel* iTunes 9: über lücken inseit Vista vergibt aslR (address space der WebKit-engine lässt sich layout Randomization) die adressbereicheNachhilfe  microsofts Profitool emeT aktiviertcode auf dem rechner ausführen. zufällig, sodass angreifer nicht mehr wissenauf Wunsch deP und aSlr für alle Programme * sTanD: 04.10.2010 (secunia)www.chip.de 12/2010 39
  • 31. Gefährliche SoftwarePatch keine neuen Probleme verursache.Damit die neuen Programmversionen stabilund sicher laufen, setzt Mozilla wieder auf Die häufigsten Angriffe über Sicherheitslückendie Tester der Community, bevor das Updatean alle User ausgeliefert wird. Für weniger  SYStemzugriFF  datenmanipuLationkritische Fehler erscheinen Updates im Laufeangreifer erlangen über diese lücken diecyberkriminelle verändern und lesenvon sechs bis acht Wochen, bei schwerwie- Zugriffsrechte des aktuell angemeldeten mit diesen angriffen Daten, etwa innutzers und können code ausführen, etwa sQl­Datenbanken, ohne dabei vollengenden Lücken schafft es Mozilla aber auchum Malware zu installieren. Zugriff auf das system zu erlangen.in einer Woche. croSS-Site Scripting (XSS) doS-attackenUpdates bergen neue Risiken Xss­attacken verändern Webanwendungen angriffe, die extrem viel Ressourcen (etwaWas es bedeutet, wenn ein Patch zu früh er- in der aktuellen Browsersitzung des users,speicherplatz oder Bandbreite im netzwerk)scheint und Probleme verursacht, sah manetwa um log­in­Daten der nutzer oderverbrauchen, um eine anwendung oder dasbeim Firefox-Update auf die Version 3.6.9,andere persönliche Daten abzufangen.ganze system zu crashen.das unter anderem die DLL-Lücke schließen  inFormationSkLau SecuritY BYpaSSsollte. Diese Version war so instabil, dass Hacker können über solche lücken sensible angreifer umgehen damitMozilla das Update zurückzog und kurz da- informationen wie log­in­Daten, sicherheitsfunktionen von software, etwarauf die Version 3.6.10 veröffentlichte, mitPin­nummern oder Dokumente auslesen.verschlüsselte Protokolle oder Zertifikate.der Firefox wieder problemlos lief.Patchdays, also festgelegte Tage, an de-nen Updates erscheinen, geben Entwicklern die neue Version direkt zu installieren, nö- dafür sind Ankündigungen einiger Sicher-mehr Möglichkeiten, sauber zu program-tigt er den User zu fünf Klicks. Das stört heitsexperten, bekannte Schwachstellen inmieren und solche fehlerhaften Updates zu beim Arbeiten und führt sicher bei vielenZukunft schneller zu veröffentlichen. Goo-vermeiden. Der Nachteil: Kritische Lücken dazu, dass sie das Update gar nicht starten. gles Securityteam schraubt die Frist auf 60bleiben bis zum Patchday für Angriffe offen Warum man zum Beispiel bei jedem UpdateTage herunter, das US-CERT (die Cybersecu-– schlecht für den User. Microsoft veröffent- wieder die Nutzungsbedingungen akzeptie- rity-Abteilung des US-Heimatschutzminis-licht Updates jeden zweiten Dienstag im Mo- ren und selbst das Ende der Installation mit teriums) sogar auf 45 Tage.nat, vor allem aus Rücksicht auf Systemadmi-einem Klick auf »Fertig« bestätigen muss, Von den Softwareherstellern erfordertnistratoren in Unternehmen. Käme alle paarbleibt schleierhaft. das ein besseres Patch-Management. AdobeTage ein neues Update, würden AufwandAutomatische Update-Mechanismen inversucht in einem ersten Schritt, Pro-und Kosten für IT-Abteilungen explodieren.Software sind nach wie vor die Ausnahme, gramme besser in die Windows-Updatepro-Nur bei besonders gefährlichen Attacken er- noch zu oft muss sich der User selbst darumzesse zu integrieren – allerdings nur für Un-scheinen bei Microsoft sogenannte Out-of- kümmern. Sehr viel einfacher haben Sie esternehmen. Privatuser müssen zunächstBand-Patches vor dem nächsten Patchday. mit dem Update-Tool von Secunia ( r    S. 38,darauf hoffen, dass sich wenigstens auto-Der Update-Mechanismus selbst funktio-Kasten zum perfekten Schutz), das Patches fürmatische Updates in allen Anwendungenniert bei Microsoft vorbildlich, sofern Sie Ihre Anwendungen automatisch installiert.durchsetzen. Für sie wäre es die beste Lö-das automatische Update nicht deaktivie- sung, wenn sämtliche Software-Updates au-ren, wovon wir dringend abraten. „Windows-Ende des Schreckens in Sicht?tomatisch installiert würden. MicrosoftUpdate“ lädt die Daten herunter und ins-In Software lauern also unzählige poten- schließt diese Möglichkeit zwar nicht aus,talliert sie automatisch, ohne den User zuzielle Gefahren – ein Schrecken ohne Ende? wollte uns gegenüber aber auch keine kon-belästigen. Auch Mozilla setzt im Firefox ei- Vermutlich ja. Doch wenn Sie unsere Tippskreten Pläne dazu bestätigen.ne sehr gute Auto-Update-Funktion ein.befolgen, sind Sie so sicher, wie es nur geht.Die Informationspolitik bleibt ebenfallsAdobe hingegen hat hier noch Nachhol- Die Hersteller wiederum sind gefordert, in ein heißes Thema. Während Mozilla und auchbedarf. Zwar meldet der Flash Player nunZukunft schneller auf neue Lücken zu rea-Microsoft mit uns recht offen über die DLL-endlich neue Updates von allein, doch statt gieren und Updates zu entwickeln. GrundLücke sprachen, wollte Adobe keine kon- kreten Informationen zur Ursache und Be- seitigung der DLL-Lücke geben. Dabei wären detaillierte Infos wichtig, damit das Ausmaß der Gefahr solcher Lücken klar wird und sich „Es gibt kein User nicht in falscher Sicherheit wiegen.In den meisten Anwendungen ist die DLL-Lücke inzwischen geschlossen. Nur lei- Wundermittel, das der hat Acros herausgefunden, dass dieses Problem auch für das Laden von EXE-Da- teien besteht. Zwar können Angreifer dies alle Sicherheits- schwerer ausnutzen, doch schützen die Lö- sungen für die DLL-Lücke nicht ausreichend gegen diese Gefahr. Die Entwickler haben al-lücken aufdeckt“ so weiterhin viel zu tun, nach dem Motto: Nach dem Patch ist vor dem Patch.Jonathan Nightingale, Director of Firefox [email protected] 12/2010 www.chip.de
  • 32. NetzwerkverwaltungSteuernaus derFerneMit Fernsteuerungssoftware lösen SiePC-Probleme von Freunden oder greifenaus dem Urlaub auf eigene Dateien zu:CHIP zeigt, wie das ganz bequem gehtVon markus hermannsdorferSchöne, neue Businesswelt. Dorttigen oder einspielen und definieren, zu wel- ner am Stromnetz hängt. Der Business-PCgibt es Rechner mit Intel-Q57-cher Zeit die Clients benutzt werden können.zieht im heruntergefahrenen Zustand etwasChipsatz, die sich aus der FerneZur totalen Fernsteuerung fehlt aberStrom, um die Mikrochips, die den Befehlhoch- und runterfahren lassen.noch einiges. Was ist mit vollständigem Ein-für den Kaltstart empfangen, wachzuhalten.Sogar BIOS-Eingriffe und dasund Ausschalten (Kaltstart), Dateiübertra-Fährt der Administrator einen Rechner ausBooten des Ziel-PCs mit Linux-Live-CDs, et- gung und direktem Zugriff auf Tastatur, der Ferne herunter, gibt es keinerlei Vorwar-wa um Viren zu entfernen, sind möglich. Maus und Videofunktionen? Dafür müssennung. Nicht gespeicherte Daten auf dem Möchten Sie kein Geld in einen neuen Sie im IT Director die vPro-Technologie ein-Zielsystem wären somit verloren. Da die Si-Rechner mit Q57-Chipsatz investieren, bas-richten und aktivieren. cherheitsansprüche im Businessbereich er-teln Sie sich eine eigene Lösung, die fast ge-Im Test zeigt sich, dass auch in der teuren heblich höher sind, kommt man zwangsläu-nauso viel kann. Alles, was Sie dafür brau- Businesswelt noch Verbesserungen möglichfig mit Policys, Transport Layer Security undchen, haben Sie vermutlich schon zu Hause.sind. Der Zugriff aus dem Internet scheiterte Root-Zertifikaten in Berührung. Ohne Erklä-Wir zeigen, wie es geht.an den Sicherheitseinrichtungen unseres rung versteht sich, das hat der Systemadmi-Unternehmens. Gut klappt die Fernsteue- nistrator schließlich im Studium gepaukt.Vorbild: Der totale Fernzugriff rung nur bei Rechnern, die sich im gleichenWas genau kann die Fernsteuerung des Busi-Netzwerk befinden, was in Betrieben üblichNachbau: Lösung für Privatanwenderness-PCs und wo liegen die Grenzen für denist. Die meisten angebotenen Funktionen Wenn Sie keine professionellen Netzwerk-Nachbau? CHIP veranschaulicht das am Ter- beschränken sich auf Wartungs- und Über-kenntnisse haben oder kein Geld für einenra PC-Business 6000 von Wortmann. An sei- wachungsarbeiten. Filme im Netz streamenBusiness-Rechner ausgeben möchten, dannFOTOS: CORBIS/ABODE/BEATEWORKS; ISTOCKPHOTO/PESKYMONKEYner Vorderseite prangt das vPro-Logo vonund Ähnliches geht gar nicht. Der Kaltstart basteln Sie sich eine weniger komplizierteIntel. Das bedeutet, dass er alles besitzt, was aus der Ferne klappt nur, solange der Rech- Lösung. Dafür benötigen Sie eine aktuellefür den Totalzugriff aus der Ferne –FritzBox sowie Fernsteuerungstools von un-Intel nennt das Active Management serer Heft-DVD/CD. Der Nachbau erfolgt inTechnology (AMT) – notwendig ist. folgenden Schritten.Wortmann liefert den „Intel IT Di- AUF DVDkaLtStart: Rufen Sie das BIOS auf und stel-rector“ mit, ein kostenloses Adminis-Unter dem CHIP-Codelen Sie die Funktion »Wake on LAN« auf »En- Fernzugriff finden Sietrationstool, das für Firmennetzwerke abled«. Damit die FritzBox den PC spätereffektive Remote-Tools,kleiner Unternehmen gedacht ist.um einen PC über dasaufwecken kann, sollte er direkt oder überWurde IT Director auf allen beteilig- Internet zu steuern.einen Hub mit dem LAN-Anschluss des Rou-ten Systemen installiert, kann derDas Einrichten vonters verbunden sein. Die FritzBox kann denTeamViewer, TightVNCAdministrator USB-Ports auf denCo. dauert lediglichRechner aus den ACPI-Zuständen S3 (Stand-Clients sperren, Firewall und Viren-wenige Minutenby), S4 (Ruhezustand) und S5 (ausgeschaltet)scanner überprüfen, Backups anfer-hochfahren. Das geschieht durch ein spezi-4212/2010 www.chip.de
  • 33. Marke Eigenbau: DieseHardware brauchen SiePCs mit Intel-vPro-Technologie könnenSie aus der Ferne ein- und ausschalten.Alternativ verwenden Sie eine FritzBoxplus geeignete Netzwerkkarte.frItzBoXAlle aktuellen Modelle, etwa dieFritzBox Fon WLAN 7170, eignensich. Ältere Geräte lassen sich häufigper Firmware-Update fit machen.netzwerkkarteEine geeigneteKarte wird auch imStand-by-Modusmit Strom versorgt.Das ist beiOnboard-LAN-Chipspraktisch immer der Fall. Ansonsten benö-tigen Sie eine PCI-Karte mit Wake-on-LAN-Unterstützung, etwa die Intellinet GigabitPCI Netzwerkkarte. Dieses Modellbekommen Sie bei Amazon für ca. 12 Euro.elles Datenpaket (Magic Packet). Der Router Richten Sie nun die Benutzeroberfläche derInternet | Freigaben | Fernwartung« und ak-schickt es an den Rechner, sobald Sie von einem FritzBox für den Fernzugriff ein. Dazu gebentivieren Sie »Fernwartung freigeben«. Ge-beliebigen PC aus den Befehl dazu geben.Sie auf Ihrem Rechner wie gewohnt »fritz. ben Sie Benutzernamen und Kennwort ein,Wie der Business-Rechner mit vPro-Tech- box« im Browser ein. Stellen Sie sicher, dass übernehmen Sie diese und notieren Sie dennologie zieht auch ein normaler Rechner imdie aktuellste Firmware installiert ist und angezeigten Dynamic-DNS-Domainnamen.ausgeschalteten Zustand Strom. Dieser wirdwählen Sie dann »Einstellungen | Erweiterte Die numerische IP-Adresse ist weniger ge-benötigt, damit die Netzwerkkarte das Ma- Einstellungen | System | Ansicht«. Wechseln eignet, weil sie sich bei einem neuen Verbin-gic Packet erkennen kann. Die Netzwerkkarte Sie mit »Übernehmen« zur »Expertenan- dungsaufbau ändern kann.muss – genauso wie das Mainboard – APMsicht« und wählen Sie dort »Internet | Frei- Jetzt können Sie den Rechner aus der Fer-(Advanced Power Management) oder dengaben | Dynamic DNS«. Weisen Sie der Fritz- ne starten. Rufen Sie die Benutzeroberflächeaktuelleren Standard ACPI (Advanced Con-Box nun einen dynamischen Domainnamen der FritzBox über den dynamischen Do-figuration and Power Interface) unterstüt-zu. Haben Sie damit keine Erfahrung, lernen mainnamen auf, und loggen Sie sich mitzen und eine Stand-by-Stromversorgung Sie unter »Hilfe«, wie das geht. Bestätigen den zuvor angegebenen Benutzerdaten ein.aufweisen. Onboard-LAN-Chips werden vom Sie mit »Übernehmen«. Klicken Sie nun auf Wählen Sie »Netzwerk« und klicken Sie inMainboard versorgt. »Einstellungen | Erweiterte Einstellungen | der Liste »Geräte und Benutzer« neben demRechner, der geweckt werden soll, auf das Unternehmenslösung Symbol »Bearbeiten«. Wählen Sie »Compu- der Terra pc-Businesster starten«, und warten Sie, bis das Gerät 6000 unterstützt intelshochgefahren ist. Klappt das nicht, müssen vpro-TechnologieSie möglicherweise Port 443 von der Firewallfreigeben, damit die FritzBox das Aufweck-Datenpaket an den Rechner senden kann.Hinweis: AVM bietet auf seiner Website dasTool »FritzBox Fernzugang« an. Damit kön-nen Sie den Rechner über eine VPN-Verbin-dung wecken, was sehr hohe Sicherheit ge-währleistet. Vor allem Internetcafés erlaubenaber praktisch nie das Installieren von Soft-ware. Somit eignet sich diese Lösung nichtfür die typische Urlaubssituation.SteuerSoftware  InStaLLIeren: Jetzt kön-Volle Kontrolle  mit dem iT director können sie usB-anschlüssenen Sie den Rechner aufwecken. Damit zu ar-auf anderen rechnern sperren, daten sichern und vieles mehr beiten klappt aber noch nicht. Installieren k www.chip.de 12/201043
  • 34. Netzwerkverwaltung Vollzugriff: BIOS-Start aus der Ferne Die besten Features bleiben den PCs mit vPro-Technologie vorbehalten: Sie hierzu die Remote-Software TeamViewer Fernzugriffe auf das BIOS und das Neustarten mit Live-CDs von der Heft-DVD/CD.Wählen Sie im Set-up-Assistenten »Erwei- SteuerunG mIt radmIn-VIewerCD-Laufwerk als »First Boot Device« einzu- terte Einstellungen anzeigen« und geben Sie Damit der Zugriff auf das BIOS gelingt, muss stellen und anschließend seinen Rechner mit an, dass Sie das Tool nur für private Zweckeauf dem Business-PC die Management Engineeiner Live-CD zu booten oder Windows neu (BIOS-Funktion Intel ME) eingerichtet undzu installieren – denn auch diese Dinge sind verwenden. Praktisch: Es erlaubt auch den aktiviert sein. Port 16992 darf nicht durchmit vPro-Technologie möglich. Mehr Infos Start ohne Installation. So können Sie Team- finden Sie auf der Website des Anbieters. eine Firewall blockiert werden. Zum Steuern Viewer im Urlaub am Hotelrechner einset-verwenden Sie Radmin 3.0 (30-Tage-Demo zen. Auf dem zu steuernden PC muss grund- erhältlich unter www.radmin.com). sätzlich die Vollversion benutzt werden. Auf dem PC, der ferngesteuert wird,Bei dem Computer, der aufgeweckt wird, installieren Sie den Radmin-Server, auf kommt es darauf an, was Sie tun möchten.dem kontrollierenden Rechner den Für das Szenario »Im Urlaub auf den PC zu-Radmin-Client. Steht die Verbindung zwischen beiden PCs, können Sie per greifen« laden Sie TeamViewer Host von Rechtsklick auf den ferngesteuerten Rechner www.teamviewer.com herunter. Es erlaubt »Intel AMT« im Kontextmenü aufrufen. den Zugriff auf unbeaufsichtigte Rechner inklusive Reboot, Ein- und Ausloggen undBIoS auS der ferne BedIenen Datenübertragung. Möchten Sie bei einer Über »Intel AMT | BIOS Remote Control« PC-Reparatur helfen, sagen Sie Ihrem Freund,können Sie nun auf das BIOS des fern-Startsequenz  mit dem radmin Viewer dass er TeamViewer QuickSupport herun-gesteuerten Rechners zugreifen. So ist esändern sie im Bios des ferngesteuerten beispielsweise möglich, in Opas PC das pcs beispielsweise die Bootreihenfolge terladen und starten soll – es bietet alles, was für eine Fernreparatur nötig ist. TeamViewer arbeitet mit neunstelligen ID-Nummern, die eine komplizierte NetzwerkkonfigurationAls kostenpflichtiges Highlight bietet es fürBeim Smartphone funktioniert dieser Weg unnötig machen. Router und Firewalls über- etwa 25 Euro die Fernsteuerung per iPhone, nicht, denn für die browserbasierte Steue- brückt das Tool problemlos. Sind Sie auf iPad oder Android-Handy. rung wird ein ActiveX-Plug-in installiert, dem entfernten Rechner eingeloggt, können Installieren Sie das Tool. Apple-User kau-was weder auf iPhones noch auf Android- Sie dort Programme starten, Einstellungenfen dann LogMeIn Ignition im iTunes-Store, Geräten klappt. Hier starten Sie stattdessen vornehmen und mehr. Über die TaskleisteAndroid-Nutzer scannen auf https://secure. die Ignition-App, verifizieren sich mit Mail- sind Aktionen wie Neustarten, Daten über-logmein.com/de/products/ignition/android adresse und Passwort und klicken auf »Log- tragen und Voice over IP möglich.den dort angezeigten QR-Code.MeIn«. Wählen Sie nun den PC zu Hause ausDie Kommunikation in TeamViewer istAuf dem zu steuernden PC müssen Sie kei-und klicken Sie auf »Remote Control«. Der grundsätzlich verschlüsselt. Für höhere Si-ne Software installieren. Starten Sie dort einen Rest ist mit der Browserlösung identisch. cherheitsansprüche bietet das Programm Browser, besuchen Sie www.LogmeIn.com undGanzeS  netzwerk  fernSteuern: Mit Ha- auch das Einrichten einer VPN-Verbindung melden Sie sich mit Ihrer Mailadresse undmachi (auf der Heft-DVD/CD) bieten die Ma- an. Darüber stehen aber nicht alle Steue-dem Passwort an. Klicken Sie dann auf dencher von LogMeIn ein weiteres spektaku- rungsmöglichkeiten zur Verfügung.Fernsteuer-Button und melden Sie sich mitläres Tool. Es richtet ein virtuelles Netzwerk Steuern per Smartphone: Für dieses Vor-den Windows-Userdaten am System an. Schonein, in dem bei der kostenlosen Variante bis haben empfiehlt sich das Tool LogMeIn Free.sind Sie mit dem Heimrechner verbunden.zu sechzehn Rechner miteinander kommu- nizieren können. Durch seine Chat- und Da- tenübertragungsfeatures ist es vor allem bei Multiplayer-Spielern beliebt. Steuern per  SmartphoneBei der Installation richtet das Tool einen Wählen sieNetzwerktreiber ein. Klicken Sie anschlie- »remote ßend auf den Startknopf und geben Sie dem control«, umComputer einen aussagekräftigen Namen. mit ignition einen pc perÜber »Neues Netzwerk erstellen« können smartphoneSie nun ein »Client-eigenes VPN« bauen. Bei zu steuerndieser Variante werden die anderen Rechner im Netzwerk von dem PC aus kontrolliert, auf dem das Netzwerk eingerichtet wurde. Geben Sie einen noch nicht belegten Namen und ein Passwort für das Netzwerk ein. An- dere PCs, auf denen Hamachi läuft, können dem Netzwerk jetzt beitreten.Fernwartung  Über das dashboard sehen Das neue Netzwerk können Sie über densie in Logmein die technischen daten des Reiter »System« mit Ihrem LogMeIn-Kontoferngesteuerten pcs verknüpfen. So erhalten Sie auf der Log- MeIn-Seite die Kontrolle über die vernetztenNeustart  Über die Taskleiste vonTeamViewer ist sogar ein rebootRechner und können diese fernsteuern. aus der ferne mö[email protected] 4412/2010 www.chip.de
  • 35. TechniklexikonNeue Super-CPUmade by MicrosoftDie Entwicklung neuer Prozessoren erfolgte lange nach Schema F. MitSystem on a Chip (SoC) erfährt die CPU-Technik nun einen gewaltigen SchubVon Gunnar TroiTschBisher wurden neue so große Teile der aufwendigen liegt in der Hauptsache an zweiIntegration auf einem Die ersetz-CPUs nach immer Infrastruktur einzusparen, liegt Faktoren: Zum einen hatteten die Ingenieure den externendem gleichen Strick-nahe. Das Konzept dazu heißt Microsoft Schätzungen zufolgeFSB durch ein integriertes FSBR-muster konzipiert:System on a Chip (SoC) und ist bislang Kosten zwischen 1,05 Modul (FSB-Replacement), dasMehr Transistoren,schon seit Jahren aus dem Em-und 1,15 Milliarden US-Dollar, dieselbe Funktion ausführt. Diefeinere Strukturen auf dem Die, bedded-Bereich bekannt. Aller- um defekte XBox-360-Spiele-Latenzzeiten wurden absicht-später dann mehr Kerne für diedings liegt die Leistungsfähig-konsolen zu reparieren und zulich erhöht und die Bandbreiteparallele Verarbeitung von im-keit dieser Embedded-Systeme ersetzen – man brauchte also künstlich beschnitten, damitmer mehr Daten. Um die Pro- um Größenordnungen hinterdringend eine zuverlässigere die Spezifikation des FSBR-Mo-zessoren mit Rohdaten zu belie- dem, was heutzutage so in PCsTechnik. Zum anderen hat IBM duls zum vorherigen FSB passt.fern und die verarbeiteten Bits (x86) und Spielekonsolen (zumviel Erfahrung im Embedded-Der neue Chip durfte nämlichund Bytes jederzeit schnell genug Beispiel Cell-Prozessoren) sei-Bereich und war überdies Ent-aus Gründen der Kompatibilitätausliefern zu können, mussten nen Dienst verrichtet. wickler der Vorgänger-Genera-mit den XBox-360-Modellendie Chipsätze der Mainboards tionen der XBox-360-CPU. Mit nicht schneller arbeiten als dieebenfalls immer schneller, dieZugzwang für Microsoft Microsofts Leidensdruck undalte Kombination aus PowerPC-Bus-Infrastruktur immer leis- Dass nun gerade Microsoft undIBMs Expertise arbeiteten dieCPU und GPU.tungsfähiger werden. Die Idee,IBM die CPU-Platzhirsche Intel Ingenieure beider Firmen nunneben der klassischen CPU auchund AMD bei der Entwicklungalso zusammen an einer CPU,Sparsamer für leisere PCsandere Komponenten auf einemund Markteinführung einesdie neben den klassischenMicosoft lässt die neue XBox-einzigen Die anzuordnen, um SoC-Chips abgehängt haben, Rechenkernen auch die Grafik-CPU in 45-nm-Technik fertigen. Engine und große Teile der Mo- Die erste Prozessorgeneration therboard-Infrastruktur beher- (2005) wurde noch in 90-nm-Die Verfolger: AMD und Intel bergen sollte. Technik, die zweite (2007) im65-nm-Verfahren gefertigt. DieAMDs LLAno koMMt 2011 InteL stArtet enDe 2010Gebremst für alte Software nun feineren Strukturen wür-AMD nennt SoC selbst APU„Tunnel Creek“ ist der CodenameHeraus kam ein SoC-Chip, der – den allein schon für eine Verrin-(Accelerated Processing Unit) des Intel SoC-Chips, der Com-wie die alte CPU – über drei Re- gerung des Energiebedarfs sor-und seine SoC-CPU „Llano“. Da puter- und Embedded-Herstel- chenkerne und gleichzeitig einegen. Aufgrund der Synergien,der CPU-GPU-Kombiprozessorlern seit dem vierten Quartalrund 1 Milliarde Transistoren 2010 zur Verfügung steht.ATI-Grafik-Engine verfügt. Jeder die durch die Integration vonauf einem Die beherbergen Er basiert auf der Pine-Trail- der drei 3,2-GHz-Kerne hat einen GPU, North- und Southbridgewird, wartet AMD die Umstel-Atom-Technik, soll aber miteigenen Primär-Cache mit je- auf dem Die entstanden, kommtlung auf die 32-nm-FertigungTDP-Werten (Thermal Design weils 32 KByte für Befehle und der XBox-SoC-Chip mit 372 Mil-ab. Nur damit können die ChipsPower) von maximal zwei Watt Daten. Den L2-Cache von 1 MBytelionen Transistoren aus. Derzu konkurrenzfähigen Preisenglänzen. Damit sind Rechnernutzen alle drei gemeinsam. BeiWegfall der Busse auf dem Boardproduziert werden. Erste 32-möglich, die mit fünf Watt den bisherigen XBox-360-Mo-beschert die größte Einsparung,nm-CPUs (nicht „Llano“) werdenLeistungsaufnahme auskommen.Anfang 2011 produziert. Erste Produkte (Netbooks, Ta-dellen waren CPU und GPU nochda die Aufbereitung und Um-Llano folgt dann sukzessive inblet-PCs und Automobiltechnik) durch den Front Side Bus (FSB) wandlung der Daten entfällt.verschiedenen Versionen.werden für 2011 erwartet.auf dem Motherboard verbun-Die Stromaufnahme sank so um den. Bei der nun vollzogenen 60 Prozent, was weniger Abwär-4612/2010 www.chip.de
  • 36. SYSTEM ON A CHIP Um die Auswirkungen der SoC-Technik aufCPU-Kerne die PC-Hardware von morgen abzuschätzen,Hier ändert sich nichts – haben wir die Features der Microsoft-SoC-Grafiklösung außer, dass die Datenwege zu liefernden und belieferten Lösung auf ein PC-Mainboard übetragenDurch die integrierteKomponenten kürzerDatenleitung wird dieund breiter werdenAnbindung von GPU und CPU Northbridgeschneller für mehr Leistung SouthbridgeDie alte Nothbridge Die Southbridge-entfällt – wie auch die Komponenten Southbridge – vollständigL3-Cache (verschiedene ControllerDieser Embedded DRAM und Bus-Treiber) sind nunGrafiksteckplatz(10 MByte) sitzt mit auf auf dem Prozessor-DieNicht nur der Steckplatz, sonderndem CPU-Träger (Bonded)Core auch die solitäre Grafiklösung– braucht also keinen verschwindet ganzSteckplatz und Bus CoreSpeicherslot Der Hauptspeicher wird weiterhin Coreauf dem Board stecken. Der Die kann nur CPU-Cache aufnehmenMC0 CPU-Cache CPU/GPU-DIE MemorySouthbridgeHubDa ihre Funktionen nunEin- und Ausgängein der Super-CPU stecken,wurden früherGraphics CoreMC1 braucht das Board keinevon einer South-Southbridge mehrbridge gemanagtPCI PCI DRAMEthernetHDDEthernet Flash Audio System ControllODDIRUSBWLANILLUSTRATION: ESTHER SCHENK PANICKommunikation Alle Schnittstellen des Datenleitungen Systems werden nun ohneDurch die Integration weitere Controller verschiedener Controller auf dem Die vom Prozessor gesteuertentfallen aufwendige Bus-Leitungenme, weniger Kühlbedarf und so- taucht, wenn ein massiver Hard-Lötverbindungen eingespart hat, Microsoft hat den Anfang ge-mit weniger Lüftergeräusch be- ware-Fehler auftritt. Dieser mit entfällt auch als Fehlerquelle. macht. Auch wenn sich Intel unddeutet. Waren die Boxen frü- Abstand am häufigsten vorkom-AMD noch etwas schwer tun:herer Generationen berüchtigtmende Fehler war bislang auf Kleiner für smarte CasesDie Technik ist kein Hexenwerkfür ihre lauten Lüfter, sind die eine zu hohe thermische Belas- Weniger Bauteile, eingesparte und der Umstand, dass Micro-DVD-Laufwerke von nun an die tung der Bauteile zurückzufüh- Verbindungstechnik und gerin- soft den Chip von zwei Herstel-lautesten Bauteile einer XBoxren. Aber auch die Konsolen dergerer Kühlbedarf erlauben auchlern fertigen lässt (IBM und ein360. Eine aktuelle XBox-360-SKonkurrenz kämpfen mit hitze-kleinere Gehäuse und somit ge-ungenannter Beteiligter), zeigt,mit System-on-a-Chip-Technik bedingten Problemen: In CHIP fälligere Formen. Während das dass auch die Massenproduktionist nur noch halb so laut wie ihr9/2010 zeigten wir im Profitippbei der XBox 360, die jetzt das eines leistungsfähigen SoC-ChipsVorgängermodell. ab r S. 134 die unkonventionel-Prädikat „Slim“ trägt, nicht ganz in 45-nm-Technik gelingt. le Reparatur einer Sony-Play-so wichtig ist, ergeben sich fürRobuster für längeres LebenStation-3 per Heißluftpistole. andere Geräteklassen wie PCsPreiswerter für die ZukunftDie geringere Wärmeentwick-Neben den lebensverlängern-oder Notebooks viele neue Mög-Mittelfristig wird sich die neuelung der SoC-XBox trägt maß- den Vorteilen, die sich aus derlichkeiten, wenn die System-on- Technik durchsetzen, was aufgeblich zur längeren Haltbarkeit geringeren Wärmeentwicklunga-Chip-Technik hier Einzug hält.Dauer vor allem eines bringt:der Bauteile bei. Der bei XBox-ergeben, wirken sich auch dieDie Größe eines Gehäuses hängtpreiswertere PCs und Notebooks.360-Usern gefürchtete „Red Ringgeringere Anzahl der verbauten dann weit weniger vom Innen-Während die stationären Geräteof Death“ kommt bei den XBoxen Komponenten und die wegge- leben als vielmehr vom Design vor allem kleiner und leiser wer-der neuesten Generation de facto fallene Infrastruktur (Leiter- und von der Anzahl der vorhan-den, profitieren tragbare Rech-nicht mehr vor: Als „roter Todes-bahnen auf dem Mainboard)denen Anschlüsse ab. Vielener in Zukunft am meisten vomring“ wird der komplett rot hin- positiv auf die Haltbarkeit derComputer werden als solchegeringeren Strombedarf derterleuchtete Einschaltknopf derneuen XBox aus. Kurz gesagt: nicht mehr auf den ersten Blick hochintegrierten Technik.XBox-360 bezeichnet, der auf-Was Microsoft an Bauteilen und erkennbar sein. [email protected] www.chip.de 12/201047
  • 37. Elektronischer Personalausweis RFID-Lesegerät für USB Das Lesegerät kommuniziert überEinstecken überflüssig verschlüsselten Datenfunk mit demDank RFID-Funktechnik brauchen Personalausweis. CHIP-AbonnentenSie den Personalausweis nur auf dasbekommen das LesegerätLesegerät zu legen zusammen mit dieser AusgabeScheckkartenformatAnders als bisher hat der Personal-ausweis nun ein echtes, kompaktesScheckkartenformat (D1-Format)So sicher ist derneue E-PErSoErstmals gibt der Staat einen elektronischen Identitätsnachweis aus, mit demman sich sicher registrieren, geschützt einkaufen und Verträge unterschreibenkann. Trotzdem ist der neue E-Perso in die Kritik geraten – zu Recht?Von andreas wintererWas Sie mit dem neuenAusweis machen könnenDer „E-Perso“ ist weit mehr als einelektronischer Personalausweis.Seine Technik ermöglicht einfachereRegistrierungen und sicherereOnline-Einkäufe, er schützt dabeisowohl Käufer als auch Verkäufer.Auf Wunsch können Nutzer mitihrem Personalausweis sogarSich gegenüber Behörden ausweisenOnline sicher registrierenelektronisch und rechtsverbindlich Bei Polizei, Zollverwaltung, Steuerfahndung oder Die gespeicherte eID sichert das Anlegen eines KontosUnterschriften leisten.Einwohnermeldeämtern dient der neue E-Perso wiebei Banken, Versicherungen, Webshops oder sozialen bisher als schwer fälschbarer Identitätsnachweis Netzwerken elektronisch ab48 12/2010 www.chip.de
  • 38. richtig anonym ist im Internetjährliche Gebühr sogar um eine digitale Un- Lichtbild das Foto für den neuen Personal­keiner – das haben spätestensterschrift erweitern. Erstmals verbindet da- ausweis muss nach wie vor sodie Diskussionen um den Da-mit ein staatliches Dokument die reale Welt aufgenommen werden, dass es sichtenschutz bei sozialen Netzwer-mit der virtuellen.für die biometrische erfassung eignetken wie FacebookCo. klarge- macht. Und wer online einkaufen will, mussEindeutig: Jeder kann sich ausweisen noch mehr persönliche Daten preisgeben: Name, Anschrift, Alter und Wohnort desspezielle eID, die sie erst nach einer behörd- Denn um das Päckchen mit der bestellten Inhabers sind wie bisher auf den Ausweislichen Kontrolle erhalten. Ware entgegennehmen zu können, muss aufgedruckt. Zudem speichert der Smart-Der Datenschutz wurde nicht vergessen: man vorher zwangsläufig seine Adresse an- card-Chip eine biometrische Signatur desBeim Einkauf mit der eID hat jeder Kunde geben – und meist per Konto- und Kredit-Passfotos. Wer sich optisch verändert, etwa die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, wel- kartendaten zahlen. Das stellt Kunden deut- nach der Aufnahme zum Brillenträger wirdche der auf dem Personalausweis gespei- lich schlechter als Onlineshops, denn die oder sich den Bart abrasiert, bleibt trotzdem cherten Daten er zum Shop übertragen will. bleiben weiterhin anonym und könnteneindeutig identifizierbar. Im Gegenzug lässtFür Alter und Wohnort gibt es spezielle Fra- auch von Gaunern betrieben werden.Doch auch die Identität des Käufers ist nur scheinbar gewiss: Ein Identitätsdieb kann mit dem gestohlenen Datenpaar „Nut- zername und Passwort“ eines beliebigenFotos: dreamstime/ronFromyork; FraunhoFer-institut Für oFFene kommunikationssysteme; klaus satzinger Menschen bei eBay oder Amazon shoppen gehen – auf Kosten des Opfers. Solche Fälle von Identitätsdiebstahl gab es 2009 laut Bundeskriminalamt täglich fast 20-mal.Der neue Personalausweis (nPA, E-Perso), der seit 1. November erhältlich ist, soll hel- fen, die Identität von Geschäftspartnern im Web eindeutig festzustellen. Allerdings ist der E-Perso schon vor seiner Einführung we- gen potenzieller Sicherheitslücken selbst ins Das Web wird sicherer, weil sich auch shops und Der Bürger wird souveräner, weil er selbst Gerede gekommen. In diesem Beitrag sagt dienste gegenüber dem User ausweisen müssen entscheiden kann, welche infos er preisgeben will Ihnen CHIP, was Sie für die Gebühr von 28,80 Euro an Gegenwert bekommen – undsich ein gefälschter Ausweis über die Abwei-gemethoden: Die Karte antwortet auf wie sicher der neue Ausweis wirklich ist. chungen der Biometrie erkennen. Der ChipWunsch nicht mit einer Zahl, stattdessen speichert auch das wichtigste neue Feature: muss etwa eine Lotto-Website oder ein Ziga- Neu: Die elektronische Identitätden elektronischen Identitätsnachweis (eID).rettenautomat konkret nach der Volljährig- Die Idee hinter dem Personalausweis 2.0: Er Im Cyberspace ist er das Pendant zur Pass-keit fragen – und der Ausweis antwortet nur verbindet unsere Unterschrift mit unserem kontrolle. Der eID-Besitzer kann sich im In-mit „Ja“ oder „Nein“. Auf biometrische Infor- Passfoto, Letzteres analog und digital ge-ternet also ausweisen, sowohl gegenüber mationen wie Gesicht oder Fingerabdrücke speichert auf einer eindeutig nummeriertenShops als auch gegenüber dem E-Govern-können lediglich staatliche Stellen zugrei- Karte, dazu eine PIN als geheimes Passwort, ment, den digitalisierten Behörden der be-fen, versichern diese. das nur der Besitzer selbst kennen sollte. Derreits sehr nahen Zukunft. Umgekehrt müs- eingebaute Chip speichert unsere Daten di-sen sich auch Behörden, Unternehmen und Lesegerät: Datentransfer per RFID gital und verleiht uns eine elektronische Dienste künftig gegenüber den Kunden legi-Eine weitere Neuerung ist die kontaktlose Identität, die „eID“. Die lässt sich gegen eine timieren: Sie benötigen dazu ebenfalls eine Datenübertragung per RFID-Chip. Anders k Elektronische Signatur verwendenOnline ummelden nach UmzugFormulare ausfüllen Rechtsverbindliche Unterschriften sind nun ganz Auf dem neuen Personalausweis sorgt ein Der Personalausweis speichert Name, Wohnort und einfach online per PC möglich – diese Funktion muss gesiegelter Adressaufkleber für eine kostengünstige Geburtsdatum, sodass man diese Infos bei Behörden, der Nutzer aber selbst aktivieren lassenÄnderung der WohnanschriftUnternehmen oder im Web nicht mehr eintippen musswww.chip.de 12/2010 49
  • 39. Elektronischer Personalausweisals EC-Karten mit ihren sichtbaren Strom-Sicherheitstipps fürkontakten muss der nPA also nicht in einLesegerät gesteckt werden: Es reicht, wennden neuen E-Perso er lose aufliegt. Die Lesegeräte gibt es in ver-schiedenen Ausführungen. Derzeit üblichDer elektronische Personalausweis sind Geräte für USB, dank der simplen Funk-erhöht die Sicherheit im Internet – soferntechnik RFID sind künftig auch NotebooksSie einige kritische Punkte beachten.oder Handys mit eingebautem LesegerätPersonalausweis: Hüten Sie dendenkbar, was die Anwendungsmöglichkei-Ausweis wie Ihre EC-Karte. Sollte erten erweitert. Zusätzlich zum Lesegerättrotzdem abhanden kommen, melden Siebenötigen Sie die AusweisApp, die Sie aufden Verlust sofort, um die eID sperren zu www.personalausweisportal.de herunterladen Jede Transaktion wird durchlassen. Informationen finden Sie auf www. können. Sie bildet die Schnittstelle zwischen die Kombination von Personal­personalausweisportal.de/verlustfall ausweis und Pin sicherer.Computer, Ausweis und Webdienst. nutzen sie bei der eingabePin: Verwenden Sie als sechsstelligeDas läuft so ab: Sie rufen die Website des des Pins immer die virtuellegewünschten Dienstes auf und wählen dietastatur der ausweisapp!PIN keine Geburtstage oder Ziffernfolgenvom Ausweis. Notieren Sie die PIN niemals Authentisierung per nPA. Daraufhin startetauf dem nPA. Bewahren Sie eine notierte die AusweisApp, fordert den Webdienst auf,PIN nicht mit dem nPA in demselbensich per Zertifikat auszuweisen, und zeigtGeldbeutel, derselben Handtasche oderdessen Informationen an. Nur wenn sich derdemselben Koffer auf.Webdienst ausweisen kann, erhalten Sie imlesegerät: Legen Sie den E-Perso nurnächsten Schritt eine änderbare Liste Ihrerwährend einer Transaktion ins Lesegerät persönlichen Daten, die übertragen werdenund entfernen Sie ihn danach sofort wieder. sollen. Die AusweisApp fordert Sie nun auf,den nPA auf das angeschlossene LesegerätBildschirmtastatur: Verwenden Sie zu legen und die PIN einzugeben. Passt derbei Lesegeräten ohne Tastatur stets dieCode zum gültigen Ausweis, überträgt die Die AusweisApp informiert den nutzer jederzeitvirtuelle Tastatur der AusweisApp, nicht dieTastatur Ihres PCs. AusweisApp die Daten zum Webdienst. Derüber den aktuellen stand der absicherungWebdienst richtet das Konto ein, und SiecomPuter: Sorgen Sie dafür, dass Ihr PC können Ihren nPA wieder einstecken.Noch in diesem Jahr sollen verschiedenestets mit einem aktuellen Antivirentool vornPA-Dienste verfügbar sein. So plant etwaTrojanern und Spionen geschützt ist.Neue Dienste: Was der E-Perso kann Air Berlin, mit dem E-Perso die Fluggastab-Mit der eID-Funktion kann jeder im Internetfertigung zu optimieren. Versicherungenwindows: Deaktivieren Sie niemals dieseine Identität nachweisen. Das vereinfachtwie Allianz, Gothaer oder HUK24 möchtenautomatischen Updates von Windows.Halten Sie auch Ihren Browser sowie dessensichere Abläufe und macht neue möglich ihre Portale mit personalisierten ServicesErweiterungen wie Java, Flash-Player und(siehe unten). Onlinedienste können leich- erweitern. Diverse Bundesländer wollen diePDF-Reader stets auf dem neuesten Stand.ter zwischen ungeprüften und geprüften Registrierung zur elektronischen Steuerer-Identitäten unterscheiden. Bei einer geprüf- klärung per nPA abwickeln. Sicherheitsun-software: Beziehen Sie Software nur ten Person weiß man beispielsweise, ob das ternehmen arbeiten an Zutrittskontrollen,aus legalen Quellen, die stets auf VirenGegenüber im Flirt-Chat wirklich ernste Ab-um Zeiterfassung, Besucherverwaltung odergeprüft sind, etwa bei Chip.de. Meiden Siesichten hat – oder sich ein Scherzbold hinterden Hotel-Check-in per Personalausweis zuillegale Webseiten. Klicken Sie nicht auf Links,die man Ihnen via Mail, Twitter, Facebook dem User-Profil verbirgt. Auktionshäuser ermöglichen. Die Datensammler der Schufaoder Instant Messenger zugeschickt hat. können mit der eID für Händler und Käuferwollen per nPA Bürgern das Einholen vonmehr Sicherheit signalisieren. Eigenauskünften ermöglichen.Info-Terminals bedienen Bürgerdienste via Internet nutzenDas Alter feststellen lassenAuch gegenüber Automaten kann sich der InhaberZeitaufwendige Behördengänge in Sachen Wohnsitz, Der nPA beantwortet konkrete Fragen nach demeines neuen Personalausweises identifizieren und etwa Studium oder Kfz-Anmeldung lassen sich künftig mit dem Alter seines Besitzers, etwa zur Volljährigkeit mit JaTickets kaufen oder DVDs ausleihenneuen Personalausweis schnell online erledigen oder Nein; so bleiben die Geburtsdaten verborgen5012/2010 www.chip.de
  • 40. CHIP EXKLUSIVCHIP-Abonnenten bekommen mehr: Auf unserer Webseite CHIP Exklusivkönnen Sie attraktive Sonderangebote nutzen. Installieren Sie Treiber und skarte-ZugangZugangssoftware von der Heft-DVD/CD (CHIP-Code: Ausweis), legen Sie die e CHIP Exklusiv Ihre persönlichZugangskarte auf das Lesegerät und entdecken Sie die Welt von CHIP ExklusivKey Card einfach aufs Lesegerätlegen und bei CHiP exklusiv stöbern ComputermehrMit dem neuen Personalausweis lassen sichVersandkosten sparen ab 100 Euro Die Foto-Communitysogar rechtssichere elektronische Unter- Mindestbestellwert!Freuen Sie sich über drei Monatekostenlose Premium-Mitgliedschaftschriften leisten – ganz ohne Kugelschreiber.Dazu dient die Funktion der qualifiziertenelektronischen Signatur (QES). Sie ist vorerstSicher im Webnoch freiwillig: Das dazu notwendige Zerti- Nutzen Sie F-Securefikat wird erst dann in den Chip des neuen Hardware-Universum Internet Security 2011 Sichern Sie sich einen Einkaufs- sechs Monate gratis!Personalausweises geladen, wenn man dasgutschein im Wert von zehn Euro!beantragt und eine jährliche Gebühr ent-richtet. Gleiches gilt übrigens für biomet-rische Fingerabdrücke. Ein weiteres Feature ist das eingebauteSchneller shoppenPseudonym. Nicht jeder mag es, dass seineCHIP DirectMit der Vollversion können Sie KontenAdresse mit der Liste seiner Interessen ge-Attraktive Produkte vergünstigtbei mehr als 3.000 Banken verwalten einkaufen – ohne Versandkosten!speichert wird. Das Pseudonym kommt zu-stande, indem aus der ID des Dienstanbietersund der des Benutzers eine neue, pseudo-nyme ID errechnet wird. Von ihr lässt sichohne weitere Informationen nicht auf die Online-FotolaborBeste Unterhaltung Für alle Whitewall-Produkte Hörbücher, E-Books, CDsDVDs – Siewahre ID des Nutzers schließen.erhalten Sie zehn Prozent Rabattbekommen 20 Prozent Rabatt auf allesSicherheit: Der PC ist das RisikoDass sich die Informationen des Ausweises„kontaktfrei“ via RFID-Funk auslesen lassen,TAN der Überweisung des eigenen Geldes anbereitet Datenschützern Kopfzerbrechen. Betrüger zu – der Trojaner hat eine ganz an- NACHBESTELLUNGDoch kryptografische Verfahren schützen dere, nämlich die vom Benutzer gewünschtesowohl Zugang als auch Übertragung. Trotz-Transaktion im Browser angezeigt. Diese Ri- Jeder chiP der abonnentenauflage liegtdem tauchen die ersten Beschreibungen imsiken kann der nPA nicht beseitigen, sie ge-ein rfid-lesegerät von scm microsystemsbei (uVP 29,90 euro). sollte es fehlen,Web auf, wie sich RFID-Chips mit Mikrowel-hen vom PC aus. Man sollte sich also von derwenden sie sich bitte an unsere service-len zerstören lassen, und diverse Shops bie-aktuellen Debatte nicht verunsichern las- hotline (0781) 6 39 45 26 (montag bisten Metallhüllen an, die den RFID-Zugriff sen. Wichtig ist allerdings, beim Umgangfreitag, 8 bis 18 uhr). falls sie weiterefür Radiowellen blockieren. mit dem E-Perso einige kritische Punkte zugratis-lesegeräte bestellen möchten, Das größte Sicherheitsproblem aber ist beachten (siehe Sicherheitstipps r s. 50).hilft ihnen chiP direct weiter (www.der PC. Keine noch so sichere Verschlüsse- Übrigens: Wer will, kann die eID deaktivie-chip-direct.de/nPa). die Bearbeitungs-gebühr pro gerät inklusive inlandsportolung kann wirksam arbeiten, wenn der Com- ren oder beim Abholen des E-Perso gar nichtbeträgt 5,20 euro. Bitte berücksichtigenputer kompromittiert ist. Das zeigen dieeinrichten lassen. Anders als die nachträg- sie, dass wir den Kartenleser nur inner-zahlreichen Fälle von Banking-Betrug durchliche Aktivierung ist das gebührenfrei. halb deutschlands verschicken können.Trojaner. Hier stimmt das Opfer mit seiner andreas winterer; [email protected] passierenEin Pseudonym verwendenBehörden und Unternehmen können den E-Perso für Eine sichere Identität heißt nicht, dass man seinensichere Zutrittssysteme verwenden. Nur ausgewiesene Klarnamen verwenden muss: Der neue PersonalausweisMitarbeiter dürfen dann das Firmengebäude betretenverbindet Pseudonyme mit gesicherten Identitätenwww.chip.de 12/2010 51
  • 41. News 20 JahreWWW Am 25. Dezember 1990 ging der erste Webserverder Geschichte in der Schweiz ans Netz. ZweiDekaden später ist ein Leben ohne Web undenkbarVON CHRISTOPH SACKMANN Google ist die teuerste Marke der europäischen Forschungszentrums CERN,Welt. 114 Milliarden Dollar schwer stellt sich 1989 eine viel profanere Frage:wiegt das Unternehmen an der „Wie werden wir jemals den Überblick überBörse. Es ist aus dem Alltagsle- unsere Arbeit behalten?“ Im CERN herrschenben so wenig wegzudenken wie in den 80er-Jahren chaotische Zustände.FOTOS: 11; CERN/PATRICE LOÏEZ; FLICKR/JONAN BASTERRA, WORLD ECONOMIC FORUM;Wikipedia, Amazon, eBay, Facebook, You-Riesige Datenmengen entstehen aus den Ex-Tube, studiVZ oder Twitter. 20 Jahre nachperimenten. Die sind zwar im Netzwerk ver-seiner Erfindung prägt das World Wide Webfügbar, können aber nur über einen Katalogdas Leben in der westlichen Welt. Längst mit Stichwörtern gefunden werden. Die Lö-sprechen wir schon vom Web 2.0, dem inter- sung von Berners-Lee: Server, Browser undaktiven Web, bei dem nicht nur konsumiert, Hypertext-Verlinkungen. 1989 reicht Timsondern auch gestaltet wird. Fachleute den-Berners-Lee einen Antrag bei seinem Vorge-WIKIPEDIA/MATT YOHE ILLUSTRATION: ANTJE KÜTHERken bereits darüber nach, wie das Web 3.0setzten Mike Sendall ein. Der liest sich diewohl einmal aussehen mag. 235 MillionenVorschläge des Engländers durch und kom-Websites gibt es heutzutage, jede Minute mentiert sie auf dem Titelblatt des Antrags „Internet? wächst das WWW um 100 Sites. Eine ra-sante Entwicklung. mit den Worten: „Vage, aber aufregend“. Daran sind wir nichtWorld Wide: Web wird internationalDer Anfang: „Vage, aber aufregend“ Im September 1990 bewilligt Sendall die interessiert“Die Quelle des World Wide Web liegt in der Gelder für die Entwicklung des „Web“, wie Bill Gates, Microsoft-Gründer, 1993Schweiz. Und die Geschichte beginnt nichtBerners-Lee seine Technologie nennt. Dreimit dem Wunsch, die Welt zu verändern. Monate später geht der erste Webser-Tim Berners-Lee, damals Angestellter des ver ans CERN-Netz. Für mehr„Vor dem Web gab es kaum eine Chance,eine Textdatei von einem anderenPC, Prozessor oder Netzwerk zu lesen“ Tim Berners-Lee, WWW-Erfinder, 1996„Ohne Web würde es ewig dauern, Antworten auf Fragen zu finden, die inSekunden beantwortet werden können“ Larry Sanger, Wikipedia-Mitgründer, 20085212/2010 WWW.CHIP.DE
  • 42. INTERNET-TRAFFICDas Web ist nicht die einzige Nutzungsform desInternets. Jahrelang verstopften P2P-Netzwerke die Datenkanäle. Das übernehmen nun Videodienste Sonstiges Video Web3%23 % 51 % 23 %„Was neu ist, ist dieses unglaublich effiziente Vertriebs-system für gestohlenes Eigentum namens Internet“Peer-to-PeerSteve Jobs, Apple-Gründer, 2003reicht das Forschungsgeld nicht. Doch dasWWW funktioniert bisher nur auf den imCERN genutzten NeXT-Rechnersystemen. Al- Techniken im WWW: Damals und heuteso beschließt Berners-Lee, die Technologie Vieles hat sich geändert in den vergangenen 20 Jahren, doch dieauf FTP-Servern im Internet anzubieten. An-grundlegenden Techniken des WWW sind geblieben. Ein paar Beispiele:dere Informatiker sollen Browser für jedenRechnertypus schreiben. Zu diesem Zeit-1. WEBSERVERpunkt sind nur drei Dinge festgelegt: DasDer erste Server von TimHTTP-Protokoll, URLs und HTML als Pro- Berners-Lee war ein NeXT-grammiersprache. Auf Konferenzen wirbt Rechner (l.). Heute gibt esder Erfinder für seine Erfindung. 1992 ent-Millionen Hochleistungsserver,stehen die ersten Browser, im Januar 1993die in Rechenzentren (r.) zusammengeschaltet werden.gibt es bereits 50 Webserver. Das Web ver-breitet sich schnell – und es bleibt frei vonLizenzen, denn am 30. April 1993 erklärt das 2. BrowserCERN, keine Gebühren für die WWW-Tech- Tim Berners-Lee nannte seinennologie zu verlangen. Berners-Lee verlässt ersten Browser „WorldWideWeb“das CERN 1994. Er wird Direktor des W3C- (l.). Der war optisch spartanischKonsortiums, einem internationalen Zusam-und textbasiert. Neuestemenschluss von Firmen, Regierungen und Browser ermöglichen Full-HD-Forschungseinrichtungen. Dort arbeitet erVideos und 3D-Spiele (r.).bis heute – an der Standardisierung und Wei-terentwicklung der Web-Technologie.3. Flash Mit dem FutureSplash-Anima- tor (l.) animierte der TV-Sender„Das Internet istFox 1996 seine Homepage der „Simpsons“. Heute bringtdas größte Anar- der Nachfolger Flash 10 (r.)chie-Experiment, 3D-Effekte auf Webseiten.das es je gab“ 4. ChatEric Schmidt, CEO Google, 2008 Die ersten Gespräche fanden im Internet Relay Chat (l.) statt – das textbasierte System wird bis heute genutzt. Bunter und interaktiver ist der Gedanken- austausch per Facebook (r.). WWW.CHIP.DE 12/2010 53
  • 43. HD-Sat-ReceiverHigh Definitionab 80 EuroBereits die Einsteigerklasse der Satelliten-Receiver zeigt HDTV in voller Pracht.CHIP testet 13 Geräte bis 200 Euro und zeigt, wie Sie Aufnahmen archivierenVoN christoph schmidtH och aufgelöste FernsehbilderEuro. Deutlich günstiger sind unsere Test- terschauen. Voraussetzung dafür ist, dass sorgen immer wieder für Stau- kandidaten aus der Einsteigerklasse ohne Sie eine externe Festplatte oder einen Spei- nen – seien es detailreiche Festplatte, die zwischen 80 und 200 Euro cherstick per USB anschließen. Das bringt Landschaftsaufnahmen, knack-kosten. Doch auch mit den meisten dieser sogar den Vorteil, dass sich die Aufnahmen scharfe FußballübertragungenReceiver können Sie aufzeichnen oder time- sehr leicht auf den PC übertragen lassen, umoder spektakuläre Hollywood-Movies. Umso shiften, also das laufende Programm pau- sie dort weiterzuverarbeiten und zu archi-größer ist das Vergnügen, wenn es persieren und später wei- vieren. Deshalb geben wir auch Empfeh-Satellit nahezu kostenlos ins Wohn- lungen für externe Festplatten (siehe Kastenzimmer kommt. Dazu benötigen Sierechts ), erklären, wie Sie die Fernsehaufnah-neben der Satellitenschüssel einen Re-men als MPG, AVI oder MKV in HD speichern Auf DVDceiver, der das DVB-S2-Signal emp-können und liefern die dazu nötige Software Der TS-Doctor repariert,fängt, die darin enthaltenen Video-schneidet und konvertiertauf der Heft-DVD/CD mit.und Audiospuren entpackt und auf digitale TV-Aufnahmen – Ein kleiner Wermutstropfen ist das nochdem Fernseher ausgibt. ideal zur Archivierung recht überschaubare Angebot an HD-Pro- auf Festplatte oder DVD. Receiver, die TV-Aufnahmen auf ih- grammen. ARD, ZDF und Arte senden zwar Die CHIP-Edition ist bisrer eingebauten Festplatte speichern zum 9. Januar 2011 unverschlüsselt, dafür aber in der einge-können, kosten meist einige Hundertuneingeschränkt lauffähig. schränkten HD-Qualität 720p mit einer Auf-54 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 44. Diese Programme Die beste Festplatte für Ihren Receiver senden in HD-QualitätHandliche2,5-Zoll-HarddrivesempfehlensichbesondersfürSat-Receiver:SiesindleiseundlassensichleichtzwischenWohnzimmerundPC DieÖffentlich-Rechtlichensetzenauffreienhin-undhertransportieren.Empfehlungenzwischen60und140Euro EmpfanginreduzierterHD-Auflösung, diePrivatenaufdaskostenpflichtigeHD+.Sender AuflösungVerschlüsselt 720p 720pDIE KLEINE: DIE SCHNELLE: DIE GROSSE: 1080iHD+Samsung Transcend freecom Mobile 1080iHD+ S1 Mini StoreJet 25D3 Drive Classic II 1080iHD+ DiegünstigeMinibietet WerhäufigHD-SendungenEinganzesTerabyteSpei-genügendPlatzfürgele-aufnimmt,wirdeszu cherplatzbringtFreecom 1080iHD+ gentlicheAufnahmenundschätzenwissen,wenndieimHemdtaschenformatpasstinjedeHosentasche. Dateienschnellaufdemunter–ausreichendfür 1080iHD+ Trotz1,8-Zoll-Technikist PClanden–beiderStore-einumfangreichesArchivdasTempoinOrdnung. JetabernurüberUSB3.0.anDVB-Aufnahmen. 720pPreis [circa, Euro]65 Preis [circa, Euro]80 Preis [circa, Euro] 140 1080iKapazität [GB]120 Kapazität [GB] 500Kapazität [GB]1.000Transferrate Lesen [MB/s] 24,35 Transferrate Lesen [MB/s] 68,39 Transferrate Lesen [MB/s] 30,93 1080iAbmessungen [mm]87 x 62 x 15Abmessungen [mm] 130 x 82 x 17Abmessungen [mm] 115 x 76 x 12 lösung von 1.280 x 720 Pixeln. Die Privat- Aufnahmen zu planen und diese über das sender RTL, Sat. 1, ProSieben, Vox und kabel Netzwerk auf den eigenen PC zu kopieren. eins strahlen Full HD mit einer Auflösung Viel Leistung für wenig Geld erhalten Sie von 1.920 x 1.080 Pixeln aus. Allerdings ist beim Edision argus piccollo (ca. 80 Euro). Der ihr Signal durch das HD+-System verschlüs-KAUF kleine Silberkasten zeigt – abgesehen von TIPP selt, was einige Nachteile mit sich bringt:ruckeligen Laufschriften – ein tadelloses Die Smartcard zur Entschlüsselung kostet Bild. Er lässt sich leicht bedienen, obwohl die Edision argus piccollo 50 Euro jährlich. Noch schlimmer ist, dass Menüs unpassend niedrig aufgelöst sind. DasbestePreis-Leistungs- die Sender Aufnahmen und Timeshift ver-Die Fernbedienung bietet viele Funktionen, VerhältnisimTest–beisehrguter hindern oder einschränken. Die meisten Ge-BildqualitätundguterErgonomie.wirkt aber nicht sehr hochwertig. räte im Test können mit HD+ umgehen, wiePreis: ca. 80 EuroDen Bestwert in Sachen Bildqualität setzt Sie in unserer Tabelle auf Seite 56 sehen.Info: www.edision.de der TechnoTrend TT-micro S825 HD+ (ca. 120 Wenn dort in der HD+-Spalte „CI+-Modul“Euro), der aber wegen seiner dürftigen Aus- oder „CI-Modul“ vermerkt ist, müssen Sie stattung – so fehlt jegliche Aufnahmefunkti-FOTOS: KLAUS SATZINGER; WARNER BROS AUS „HARRY POTTER UND DIE HEILIGTÜMER DES TODES“ jedoch ein Zusatzmodul (ca. 100 Euro) ein-dus steigt der Wert auf jeweils 5,3 Watt, dafüron – nur im unteren Tabellendrittel landet. kalkulieren. Dieses ist unter www.hd-plus-booten die Geräte dann innerhalb von dreiGute Nerven sind bei der Bedienung der modul.de erhältlich.Sekunden, und die Leuchtanzeige mit derbaugleichen Geräte Triax-Hirschmann S-HDDer Anschluss der Receiver an den Fern-LED-Uhr bleibt dauerhaft aktiviert.1000 HD+ (ca. 150 Euro) und esoSAT SR- seher erfolgt normalerweise über digitale Der teurere TeleStar weist mit zwei Jah- 550HD+ (ca. 130 Euro) gefragt. Beide fallen HDMI-Kabel. Alle Modelle verfügen aberren eine doppelt so lange Garantie auf wie durch widerspenstige Menüs, Abstürze und auch über einen Scart-Anschluss. SetOne,der TechniSat, außerdem ist bei ihm ein CI+- Signalverluste negativ auf. Smart und Humax bieten zudem einenModul mit HD+-Smartcard im Preis inbe-Unser Energie-Tipp ist der SL HD-100 S Komponenten-Ausgang.griffen. Mit Modul und Smartcard können(ca. 100 Euro), der während der Wiedergabe TechniSat und TeleStar HD+-Sender wieder-nur 8,6 Watt verbraucht und damit alle an- Receiver: Zwillinge an der Spitze geben und timeshiften, aber nicht aufneh-deren Geräte deutlich unterbietet. Er bringt Unser Testsieger ist der nur im Fachhandelmen. Also sind sie im Nachteil gegenüber aber nur eine sehr karge Ausstattung mit. erhältliche TechniSat TechniStar S1 (ca. 150Geräten mit CI-Schnittstelle oder HD+-Zerti- Euro), dicht gefolgt vom fast baugleichen fizierung – solche Receiver können HD+ auf-Festplatten: Kompakt und leise TeleStar Diginova 10 HD (ca. 200 Euro). Beide nehmen, jedoch kann man während derAlle Receiver, außer denen von Techno- Geräte zeichnen sich durch sehr gute Bild-Wiedergabe nicht vorspulen.Trend, SL und Humax, können aufnehmen. qualität und leichte Bedienbarkeit sowie dieEine weitere Besonderheit von TechniSatDazu empfiehlt sich der Anschluss einer ex- umfangreichste Ausstattung aus. Sehr nied-und TeleStar: Per LAN oder optionalemternen Festplatte, da USB-Speichersticks zu rig ist bei beiden die Leistungsaufnahme im WLAN-Stick klinken sie sich ins Heimnetz schnell voll sind – ein Spielfilm in HD-Quali- Stand-by mit 0,1 Watt. Im Schnellstartmo- ein. In einem Webinterface ist es möglich, tät etwa beansprucht leicht 10 bis 12 kWWW.CHIP.DE 12/2010 55
  • 45. HD-Sat-Receiver GByte. Für das Wohnzimmer raten wir zu ex-die Tonspuren in getrennten Da- ternen 2,5-Zoll-Laufwerken, in denen Note-teien, korrigiert kleine Fehler und syn- book-Festplatten verbaut sind. Diese Lauf-chronisiert die Spuren. Danach öffnen SieENERGIE werke sind sehr leise und kommen ohneTIPP die Videodatei mit der Endung »M2V« in störendes Netzteil aus. Daher lassen sie sichSL HD-100S Avidemux und fügen über »Audio | MainUnserEnergie-Tippnimmtbis besonders unkompliziert zwischen Receiver Track« die AC3- oder MP2-Audiospur hinzu.zu30ProzentwenigerLeistung und PC hin- und hertransportieren.TIPP: Mit Avidemux können Sie den Vor-aufalsdieKonkurrenz.Die kleinste externe Festplatte führt der-Preis: ca. 100 Euround Abspann Ihrer Aufnahmen sowie die zeit unsere Bestenliste an: die Samsung S1 Info: www.sl-ct.de Werbeclips herausschneiden. Bewegen Sie Mini (ca. 65 Euro). Mit nur 8,7 x 6,2 x 1,5 Zen-dazu den Schieberegler unter dem Bild auf timetern ist sie kaum größer als eine Ziga- den Anfang der zu schneidenden Szene und rettenschachtel, fasst aber 120 GByte. Mög-platz (ca. 140 Euro) – das genügt für einjustieren Sie die Position des Reglers mit lich macht das ihr 1,8-Zoll-Laufwerk, daskleines Filmarchiv.den Doppelpfeilen darunter nach. Nun kli- zudem für eine sehr niedrige Leistungsauf-cken Sie auf den Button »A« in der Mitte nahme sorgt. Dadurch startet die kleineVideos: Schneiden und archivierendes Bedienfelds. Suchen Sie danach auf die Samsung selbst an USB-Ports mit schwacherAufnahmen von HD+-Sendern speicherngleiche Weise das Ende der zu schneidenden Stromversorgung zuverlässig. die Receiver verschlüsselt, weshalb sie sich Szene und fixieren Sie es mit dem ButtonWenn Ihr PC über USB 3.0 verfügt, kön-nur an diesen Geräten ansehen und nicht»B«. Wenn Sie nun die Taste [Entf] drücken, nen Sie sich einige Wartezeit beim Überspie- am PC weiterverarbeiten lassen. Die Aufnah-löscht Avidemux den markierten Bereich. len der Aufnahmen ersparen – mit der 500 men von freien Sendern können Sie dagegenLassen Sie die Einstellung links unter GByte großen Transcend Store Jet 25D3 (ca. in gängige Formate zur Archivierung um-»Video« und »Audio« auf »Copy« und wäh- 80 Euro). Sie ist knapp dreimal so schnell wandeln und etwa die Werbespots heraus-len Sie als Format »MPEG-PS (A+V)«. Mit wie die Samsung. Wer sich nicht ständig Ge-schneiden. Für Aufnahmen in Standardauf- einem Klick auf das Diskettensymbol oben danken machen möchte, welche Aufnah- lösung gehen Sie so vor: Entpacken Sie das links speichern Sie eine MPG-Datei, die sich men er zugunsten neuen Speicherplatzes Java-Programm ProjectX von der Heft-DVD/ mit den meisten Softwareplayern oder löschen soll, dem raten wir zum FreecomCD in einen Ordner auf Ihrer Festplatte. Falls DVD- und Blu-ray-Playern abspielen lässt. Mobile Drive Classic II mit 1 TByte Speicher-Sie noch keine Java-Laufzeitumgebung auf Am Schneiden von HD-Aufnahmen bei-Ihrem PC haben, installieren Sie diese eben- ßen sich Freeware-Tools die Zähne aus, des-falls von der Heft-DVD/CD. Laden Sie unter halb muss für diese Aufgabe der TS-Doctorwww.chip.de den Videokonvertierer Avide- ran. Die Software, die wir in einer bis zum mux herunter und installieren Sie ihn.9. Januar 2011 lauffähigen Version auf die Den MPEG-Demuxer ProjectX starten Heft-DVD/CD gepackt haben, schneidet, re- Sie mit einem Doppelklick auf die Da- pariert und befreit HD-Aufnahmen von tei »ProjectX-Version.jar«. Über »Datei | platzraubenden Füllerdaten: Ziehen Sie Ih- TEST Hinzufügen« öffnen Sie Ihre Aufnahme. Im re Aufnahme auf das Programmsymbol. Da-SIEGERProgrammfenster erscheint nun eine Vor-raufhin öffnet sich ein Fenster mit allen er- TechniSat TechniStar S1schau. Klicken Sie unten rechts auf das »+«kannten Streams. Klicken Sie beim ersten Top-Bildqualität,leichteBedien-bei »Liste der Ausgabepfade« und suchenStart auf »Einstellungen | Optionen« und da- barkeitundguteAusstattungSie einen Ordner, in dem die Video- und Au-nach auf die Registerkarte »Korrekturverhal- zeichnendenTestsiegeraus. diospuren landen sollen. Starten Sie das De- ten«. Bei »H.264 Special Settings« aktivieren Preis: ca. 150 Euromuxen mit einem Klick auf »Quick Start«. Sie »Entferne Filler Data« und bestätigen mit Info: technisat.deDaraufhin speichert ProjectX die Video- und»OK«. Über den Button »Schnitt vorberei- SAT-RECEIVER BIS 200 EUROtt)* D/ aift /H (W%) SD imers) n esh15 %)ehm by-Tit (ter /Ti m%) %) )z( ze ex os)at meng30255%en(5fna and- ann )lle LANbe /Fotrm ah en ng m)ug(t((2 izi ice au tScste /ga 3 -Fo er t a.) t un litä omieeffrvgie by/S p-/i t t / US B o d u s e d e r / M P ng ufn ss u ( muk t tw(c tat ua ie/SeerEn and- /Zan Sch I/SC co-M Wi PEG rdi+Ame x T ngod sam Preis Auss dq on ergkuot-co HD Ab x HRa PrGeBilErg En Do St Bo(C E(M Re B1TechniSat TechniStar S182,6150 € 61,19892,677,410013,1/13,1/0,1/0,1 23/23/395–/1/1/1 •–/•/•TS –/• (CI+-Modul)280 x 37 x 1552Telestar Diginova 10 HD82,2200 € 61,19893,376,292,3 12,8/13,8/0,1/0,1 23/24/365–/1/1/1 •–/•/•TS –/• (CI+-Modul)280 x 37 x 1553Zehnder HX 7000 U76,6120 € 49,69289,879,787,2 12,4/13,4/0,1/0,1 16/14/315–/1/1/– ––/•/• DVR–/– 280 x 55 x 210KAUFTIPP4Edision argus piccollo 75,3 80 € 50,89089,982,353,8 11,7/12,9/0,2/0,2 26/18/502–/1/1/– ––/•/• DVR–/– 220 x 45 x 1605Kathrein UFS 903 74,3190 € 39,99881,884,594,911,8/12/0,1/0,1 8/24/8251/–/1/– ––/–/– TRP•/• (CI-Modul)310 x 55 x 2106SetOne EasyOne S-HD 273,3110 € 50,28878,987,866,7 10,0/11,4/0,5/0,6 23/23/3701/2/1/– ––/•/• DVR•/• (CI-Modul)310 x 60 x 2507smart MX 04 HDCI 72,4100 € 50,88886,166,474,4 15,0/15,3/0,1/0,3 14/12/3181/–/1/– ––/•/•MPEG/DVR•/• (CI-Modul)260 x 45 x 2158Triax-Hirschmann S-HD 1000 HD+ 71,7150 € 40,99875,678,684,6 12,5/12,6/0,4/0,4 37/27/427–/1/1/– ––/–/• TRP•/• 280 x 45 x 1709esoSAT SR550HD+69,7130 € 40,99871,576,771,8 12,7/12,7/0,5/0,5 38/25/448–/1/1/– ––/–/• TRP•/• 280 x 45 x 170 10Wisi OR 29469,3180 € 45,89878,949,976,9 17,8/18,7/0,1/4,6 11/23/8851/–/1/– •–/–/–unbekannt •/• (CI-Modul)370 x 59 x 160 11TechnoTrend TT-micro S825 HD+67,8120 € 19,2 10083,478,389,7 12,6/12,8/0,2/0,2 24/19/345–/1/1/– ––/–/–0 •/• 210 x 45 x 133 12SL HD-100 S66,3100 € 15,38685,6100 76,98,4/8,6/0,1/3,210/15/573–/–/–/1 •–/–/–0 –/– 230 x 35 x 150 13Humax HD-Fox 65,2170 € 26,88890,652,692,3 15,4/16,4/2,1/2,2 22/17/3061/1/1/1 •–/–/–0 –/– 310 x 60 x 237 WERTUNGEN/MESSWERTE TECHNISCHE DATEN * Laut www.hd-plus.de 56 12/2010 WWW.CHIP.DE
  • 46. ten« öffnen Sie das Schnittfenster, in dem Sie– im Gegensatz zu Avidemux – die Bereichemarkieren müssen, die erhalten bleiben sol-So archivieren Sie digitale TV-Aufnahmenlen. Mit einem Klick auf »Neue Datei erzeu-DieAufnahmenvomUSB-DatenträgerkönnenSiealsAVI,MPGoderMKVspeichern–unddabeilästigeWerbungherausschneiden.BeiHD-Aufnahmengen« speichert TS-Doctor eine reparierte, vonübernimmtderTS-DoctorvonderHeft-DVD/CDdieseAufgaben.Ballast befreite TS-Datei. Zum Archivierenoder Abspielen auf Mediaplayern eignet sichAufnahme.TSWerbungjedoch das Matroska-(MKV-)Format besser. Werbeblöcke schneidenKlicken Sie also auf »Tools | TS Format Conver-Sie herauster« und suchen Sie die soeben angelegte TS-Datei aus. Wählen Sie danach als Zielformat»Matroska Media Container (*.mkv)« und le- WERBUNGgen Sie einen Speicherort für die Datei fest. [email protected] Auf DVDTonspurTS-Doctor  schneidet und repariert HD-Aufnahmen,  entfernt unnötige FülldatenProjectX – Java-Programm zum Demuxen und Reparieren  von Aufnahmen in Standardauflösung MPEG2Schnitt  schneidet mit ProjectX bearbeitete  Dateien verlustfreitsMuxeR  zerlegt HD-Aufnahmen in ihre Spuren, kann  Blu-ray-Datenströme (.m2ts) erzeugen  1. ProjectX2. Avidemux 3. Spielfilm.AVImkvtoolnix  fügt Video- und Audiospuren, etwa von   Das Java-Programm trennt die Ton-Der lineare Video-Editor verpackt Avidemux kann unter anderemtsMuxeR, zu MKV-Dateien zusammen  spur vom Video, korrigiert kleinedie Spuren verlustfrei oder die Dateiformate AVI,Fehler und synchronisiert die Spuren konvertiert sie zu Xvid/x264MPG, MP4 und MKV speichernDie Tools finden Sie unter dem CHIP-Code DVB
  • 47. Gratis-ToolsFreeware des MonatsTools zum Nulltarif: Diesmal mit einem Netbook-OS, einem originellenSchreibprogramm, Systemtools – sowie genialen Webdiensten und Handy-AppsiTunes 10Verbesserter mediaplayer mit neuen extrasApples beliebter Musikplayer iTunes bietetist die integrierte Apple-Musikcommunity Ping,auch in der neuen Version 10 alles zur Ver- der Sie aber nicht beitreten müssen. Hier teilenwaltung und Wiedergabe der eigenen Musik- Sie Ihre Hörgewohnheiten mit Freunden undbibliothek. Dabei läuft der Player jetzt stabiler erfahren Neues über Ihre Lieblingsmusiker.als der Vorgänger, besonders bei großen Mu- TIPP 1  Um iTunes zu beschleunigen, löschensiksammlungen mit mehreren Tausend MP3s.Sie die vom Programm generierten Wiederga-Auch die Benutzeroberfläche erhielt ein leich-belisten wie »Lieblingstitel« und »Top 25« imtes Facelifting. Ins Auge fallen besonders dieMenü links und legen bei Bedarf eigene an.nun einfarbigen Icons in der Menüleiste, dieTIPP 2  Damit der Anzeigemodus »Albenliste«sich besser in das chromfarbene Design ein- schon ab drei Songs pro Album das Cover dar-passen. Die drahtlose Wiedergabe der Musik- stellt, wählen Sie unter »Alben nach Interpret«bibliothek auf anderen Geräten heißt nundie Option »Klein«.»AirPlay« statt »AirTunes« und funktioniertBetrieBssystem: Windows XP/Vista/7ebenfalls deutlich stabiler, auch wenn immersPrache: Deutschnoch zu wenige Geräte diese Technologie un-www.apple.de/itunes   terstützen. Die größte Neuerung in iTunes 10DocFetcherZScreen WinMend FolderHiddenDesktop-suchmaschinescreenshots im Web teilen Private Daten versteckenUnter Hunderten von Dokumenten ein be-ZScreen nimmt den Bildschirm in vier ver- Mehr Privatsphäre an Ihrem Rechner ver-stimmtes zu finden, kostet Zeit. DocFetcher schiedenen Modi auf: Vollbild, aktives Fenster, schafft das Tool WinMend FolderHidden. Da-übernimmt diese Arbeit für Sie, indem es Da-feste oder freie Auswahl. Die Aufnahmen be- mit verstecken Sie Dateien oder ganze Ordner,teien nach einem Suchbegriff durchsucht – arbeiten Sie anschließend im integrierten Edi-auf die Sie nur über die passwortgeschützteschneller als Windows. Dazu müssen Sie zu-tor. Die Besonderheit dieses Tools ist, dass SieOberfläche des Tools zugreifen können. Umnächst Ihr Dateisystem indizieren, was etwa die Aufnahmen direkt an einen von 25 unter- die Dateien oder Verzeichnisse wieder zu öff-eine Minute pro 500 Dateien dauert. Geben stützten Webdiensten wie Twitter oder Flickrnen, wählen Sie diese im Programm aus undSie dann einen Suchbegriff ein, zeigt DocFet- schicken können – ideal für Nutzer, die ihreklicken auf »Zeigen«.cher die Ergebnisse ohne Verzögerungen an.Screenshots mit anderen teilen wollen.TIPP  Auch auf USB-Sticks oder anderen ex-TIPP  Bei der Indizierung eines Ordners kön-TIPP  Um Aufnahmen in einem anderen Editorternen Datenträgern können Sie Ordner undnen Sie unter »Text-Datei-Endungen« auchzu bearbeiten, wählen Sie im KontextmenüDateien verstecken. Der Clou: Die Daten blei-Systemdateien auswählen, allerdings dauertdes Trayicons unter »View Settings Menu | ben auch unsichtbar, wenn Sie den Datenträ-die Indizierung dann deutlich länger. Editors | Add« das gewünschte Programm. ger an einen anderen Rechner anschließen.BetrieBssystem: Windows XP/Vista/7BetrieBssystem: Windows XP/Vista/7BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7sPrache: DeutschsPrache: Englisch sPrache: Deutschdocfetcher.sourceforge.net   AuF DVDcode.google.com/p/zscreen   AuF DVD/CDwww.winmend.com    AuF DVD/CD60 12/2010 www.chip.de
  • 48. URLs des MonatsIdrIvesyncDer Onlinespeicher IDriveSync mit 2 GByteKapazität eignet sich gut, um Daten aufmehreren Rechnern zu synchronisieren.Nach der Installation eines Clients legenSie darin die Files ab und können sie sogarmit anderen Usern des Dienstes teilen.www.idrivesync.comWinutilities undelete FlashCookiesViewAvG ThreAT lAbsGelöschte Daten rettensupercookie-KillerWenn Sie herausfinden wollen, ob auf einerEine gelöschte Datei ist nicht gleich verloren. Im Gegensatz zu normalen HTTP-Cookies kön-Website Malware lauert, checken Sie derenWinUtilities Undelete scannt sekundenschnellnen Browser die bis zu zwanzigmal größerenURL auf AVG Threat Labs. Wird der DienstNTFS- und FAT-Laufwerke nach entfernten Da- Flash Cookies nicht erkennen und löschen. Diese fündig, zeigt er an, welche Unterseitenteien und Ordnern und zeigt sie anschließendvom Flash Player gesetzten Cookies findet der Domain infiziert sind, welche Artan. Dabei analysiert das Tool auch, ob die Da-und entfernt das Tool FlashCookiesView. Esvon Schadcode dort lauert und auf welchetei gut erhalten oder schon teilweise oderzeigt zudem die Herkunfts-URL, den Speicher-anderen Seiten die Website verlinkt.vollständig überschrieben ist. Nur im erstenzeitpunkt und das Verzeichnis an. www.avgthreatlabs.comFall klappt die Wiederherstellung garantiert. TIPP  Im Einstellungsmanager des Flash PlayersMITreIsen.neTTIPP  Um in der Liste der angezeigten Daten können Sie das Setzen von Flash Cookies de-mehr Ordnung zu schaffen, sollten Sie unter aktivieren. Gehen Sie dazu auf www.adobe.de Auf dem Portal Mitreisen.net finden Sie»Options | Undelete« Dateien mit »zero size«zu »Support | Adobe Flash Player | Flash Play-Mitfahrgelegenheiten, erstellen Gesucheund leere Ordner ignorieren, indem Sie einer-Hilfe | Globale Speichereinstellungen« und und berechnen Ihre Fahrtkosten. ZudemHäkchen bei diesen Optionen setzen. entfernen Sie die beiden gesetzten Häkchen. listet die Datenbank Mitfahrangebote fürüber hundert Events auf – Fußballspiele,BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 Konzerte, Messen und mehr.sPrache: Englisch sPrache: Englisch www.mitreisen.netwww.ylcomputing.com www.nirsoft.net    AuF DVD/CD
  • 49. Gratis-Tools StreamTransport Back4Sure Picturez Videos saugen ohne ende simples Backupschlanker Bildwandler Bei den meisten Downloadtools für Webvi-Einfach zu bedienen, aber dennoch viele Funk- Große Fotosammlungen lassen sich mit Pic- deos können Sie nur eine URL eingeben und tionen – damit richtet sich dieses Backup-Toolturez schnell und einfach konvertieren. Haben das Video speichern. Mit StreamTransportsowohl an unerfahrene als auch an Profi-User. Sie die Bilder in das Tool geladen, wandelt es schauen Sie sich die Videos dank des einge- Wer es einfach mag, wählt in Back4Sure nursie in eines von sieben Dateiformaten um und bauten Webbrowsers auch gleich an. WährendQuell- und Zielordner aus und startet die Si- passt auch die Bildgröße an. Zudem bietet Pic- Sie auf einer Site surfen, listet das Tool alle cherung. Sie können aber auch Dateifilter fest- turez einen einfachen Editor, um die Fotos Videos auf, die Sie von dort herunterladenlegen, Unterverzeichnisse komprimieren oder zurechtzuschneiden. Bequem: Auch über die können, und unterstützt neben dem HTTP- die mit Kommandozeilen-Parametern eine auto-Einträge im Windows-Kontextmenü laden Sie RTMP-Protokolle für Flashinhalte. matische Sicherung über den Windows Task- Bilder oder starten den Editor. TIPP  Das Tool zeichnet auch Streams der US-scheduler anlegen.TIPP  Im Editor können Sie den Zuschnitt an Site Hulu auf. Dazu müssen Sie aber, etwa mit TIPP  Für einen Backup-Job können Sie überdie festen Fotogrößen anpassen. Wählen Sie dem Tool Hotspot Shield, über einen amerika-»Extras | Desktopverknüpfung anlegen« einen dazu unter »Zuschnittseinstellungen | Format« nischen Proxyserver ins Web gehen.Schnellzugriff auf dem Desktop einrichten.das entsprechende Seitenverhältnis aus. BetrieBssystem: Windows XP/Vista/7BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 sPrache: Englisch sPrache: DeutschsPrache: Deutsch www.streamtransport.com   www.ukrebs-software.de    AuF DVD/CDcode.google.com/p/picturez   AuF DVD/CD JolicloudApps des MonatsFlottes cloud-Os für NetbooksdrAGon dIcTATIonAnstatt SMS und E-Mails mitnur einem Klick in Ihr System integrieren, fin-der Bildschirmtastatur zuden Sie viele bekannte Anwendungen wie dentippen, diktieren Sie mitVLC Media Player, Skype, OpenOffice, Dropbox,Dragon den Text. Die Sprach- Google Reader oder Gimp, dazu Facebook- underkennung ist sehr gut,Twitter-Clients und diverse Spiele.und nach der Aufnahme Das auf einem Linux-Kernel basierende Joli-verschicken Sie den Text cloud ist auf Performance getrimmt, die An-direkt aus der App als Mail, wendungen laufen flüssig und starten ohneSMS oder Facebook-Status.lange Ladezeit. Die Liste unterstützter Net-System: iPhone,books umfasst alle großen und viele kleineiPad, BlackBerry Hersteller, allerdings läuft Jolicloud offiziellDownload: www.dragonmobileapps.denur auf Rechnern mit Windows XP oder 7. TIPP 1  Wem die zahlreichen AnwendungencAb4Me nicht genug sind, der sollte die App Wine installieren. Damit kann man auf (fast) alleWenn Sie es leid sind, ewig Mit Windows 7 ist Ihr Netbook zu langsam? installierten Windows-Programme wie etwanach einem Taxi zu suchen, Linux ist zu kompliziert? Chrome OS nochMS Office zugreifen. Allerdings geht das zulas-dann installieren Sie diese nicht da? Dann sollten Sie das webbasierteten der Performance.App. cab4me ermittelt Ih- Betriebssystem Jolicloud ausprobieren. DieTIPP 2  Auf Ihre Daten und Anwendungen kön-ren aktuellen Standort und Installation starten Sie in Windows; anschlie-nen Sie auch von einem Rechner zugreifen,zeigt auf einer Karte den ßend können Sie beim Booten auswählen, ob auf dem Jolicloud nicht installiert ist. Gehennächstgelegenen Taxistand Windows oder Jolicloud starten soll. WährendSie dazu in Ihrem Browser auf my.jolicloud.an. Integriert sind auch der Installation legen Sie auch einen Account com/welcome und geben Sie dort Ihren User-eine Anruffunktion und ein an, über den Sie Daten und Anwendungennamen und das Passwort ein.Fahrtkostenrechner. verwalten. Der Vorteil: Sie können JolicloudSystem: Android, iPhoneBetrieBssystem: Windows XP/7 auf mehreren Rechnern installieren und im-Download: www.cab4me.com sPrache: Englisch mer online auf dieselben Daten und Apps zu- greifen. Unter den knapp 700 Apps, die Sie mitwww.jolicloud.com   AuF DVD 6212/2010 www.chip.de
  • 50. Freemake Video ConverterCreaWriter Was macht mein PC?alleskonvertierer Ungestört schreibenFlinke systemanalyseÜber 80 Eingabeformate für Filme, Musik und Was könnte kreatives Schreiben besser för- Wenn Ihr Rechner mal wieder im Schnecken-Bilder unterstützt der Freemake-Converter – dern als der Blick auf einen Sonnenuntergang tempo arbeitet, finden Sie mit diesem Tool dieauch Exoten wie amv, mxf oder shn. Das Tool über einer Meeresbucht oder prasselndes Ka-ressourcenfressenden Prozesse. Ähnlich einemwandelt in AVI, MP4, WMV, 3GP oder MP3 um,minfeuer im Ohr? Der CreaWriter bietet genau Taskmanager listet es alle laufenden Tasks aufwobei pro Container drei bis acht Profile mit das: Ein schönes Hintergrundbild, Kaminfeuer-und verrät unter anderem, ob für diese Pro-verschiedenen Codecs und Auflösungen zurSound aus dem Lautsprecher und eine sparta-zesse Probleme wie eine hohe CPU-AuslastungAuswahl stehen. Zudem brennt das Tool die nische Schreibfläche, die nicht mit diversen bekannt sind. Zu jedem Prozess zeigt das ToolDaten direkt auf eine DVD oder lädt sie auf Einstellungen ablenkt, sondern lediglich dreiauch praktische Weblinks an, etwa die Her-das Videoportal YouTube hoch. Schriftarten und -größen bietet. So können Sie stellersite, einen Wikipedia-Eintrag oder einenTIPP  Mit dem Editor schneiden Sie die Dateisich ganz auf den Text konzentrieren.Quicklink zur Google-Suche.vor der Umwandlung zurecht. Klicken Sie da- TIPP  Ein eigenes Hintergrundbild wählen Sie TIPP  Über »Aktionen | VirusTotal.com« könnenzu in der Dateiansicht auf »Bearbeiten« und im rechten Menü mit »Cfg | Background« und Sie den Prozess zur Malwareanalyse hochla-nutzen Sie die Scherensymbole.einem Klick auf die Zeile »File« aus.den und von 40 Scannern checken lassen.BetrieBssystem: Windows XP/Vista/7BetrieBssystem: Windows XP/Vista/7 BetrieBssystem: Windows 2000/XP/Vista/7sPrache: DeutschsPrache: EnglischsPrache: Deutschwww.freemake.com    www.creawriter.com   AuF DVD/CDwww.itsth.de   AuF DVD/CD
  • 51. SkimmingAufgelegt  die Attrappen mit keyloggersehen den echten Tastaturen sehr ähnlichund sind in wenigen Sekunden montiertManipulierteGelDautoMatenGewiefte Gauner überfallen längst keine Banken mehr, sondern zockenper Skimming Kunden und Geldinstitute ab. CHIP zeigt, wie die Verbrechervorgehen und wie Sie sich vor den Angriffen schützen Von dominik hoferer Der Vorgang ist schnell erledigt: ei­ der modernen Gauner weniger romantisch: reits mehr Fälle als im ersten Halbjahr 2009. nen eigenen Kartenleser vor den  Denn  Sie  beziehen  den  normalen  Bürger, CHIP zeigt, wie die Täter im Detail vorgehen, Schlitz kleben – fünf Sekunden;  der im schlimmsten Fall sein Geld verliert, in  wie Sie sich schützen – und was Sie im Scha­eine Kamera versteckt am Geld­ den Diebstahl mit ein. Die Täter sind schwer  densfall unternehmen können.automaten anbringen, die alle  zu fassen, sie arbeiten verdeckt und können Tastatureingaben abfilmt – zehn Sekunden.  so auf Sturmhaube und Pistole verzichten.   Der Tatort: Manipulationen vor allemDer Schaden, der jährlich durch Manipulati­ Der  Ablauf  ist  bei  dieser  Betrugsart  im­ in Touristenhochburgenonen von Geldautomaten in Deutschland  mer  identisch:  Die  Täter  scannen  Bankkar­Die  Skimming­Täter  schlagen  gerne  an  Au­entsteht beträgt offiziell 40 Millionen. Da vie­ ten in Westeuropa und heben in Osteuropa  tomaten  in  Touristenhochburgen  zu.  Denn le Banken die Taten aber nicht anzeigen, geht  Geld ab – Bulgarien und Rumänien sind hier  wer auf Reisen ist, checkt selten seinen Kon­man von einer höheren Dunkelziffer aus.  die Hochburgen. Diese Art des Banküberfalls tostand  und  realisiert  zu  spät,  dass  Geld Während  Bankräuber  wie  Bonny  und   heißt Skimming, und laut BKA ist sie in die­fehlt. Im Kasten auf r    S. XX finden Sie Tipps, Clyde, Jesse James oder die Dalton­Brüder  sem Jahr populärer als je zuvor. Von Januar wie  Sie  manipulierte  Automaten  erkennen. Kultstatus erreicht haben, ist die Methode bis  April  2010  verzeichnete  die  Polizei  be­ Diese  haben  Kriminelle  so  bearbeiten,  dass 64 12/2010 www.chip.de
  • 52. Erste Hilfe fürSkimming-OpferAbgefilmt  das opfer bemerktSollten Sie bemerken, dass Sie an einemgar nicht, wenn eine kamera die manipulierten Automaten Geld abgehobenPin-eingabe aufzeichnet haben oder Ihr Konto unzulässig vonunbekannten Personen belastet wurde,gehen Sie folgendermaßen vor:R Sperren Sie sofort die Karte über denSperr-Notruf 116 116. Anrufe innerhalbDeutschlands sind kostenlos.R Informieren Sie die Polizei über denmanipulierten Automaten, damit nichtnoch mehr Leute in die Falle tappen.R Befindet sich im SB-Bereich der Filialeein Servicetelefon der Bank, nutzen Siees, und informieren Sie unverzüglich denSicherheitsdienst.Aufgeklärt  BkA-Präsident Jörg ZierckeR Erstatten Sie unbedingt Strafanzeige beizeigt, wie die Betrüger Geldautomaten der Polizei. Je mehr Opfer sich melden,manipulieren. das equipment ist kaum vomdesto eindeutiger wird, dass es sichoriginal zu unterscheiden wirklich um einen fremdgesteuertenAutomaten handelt.R Informieren Sie Ihre Hausbank über denVorfall. Bei einer Manipulation wird dieBank das Geld erstatten. rufSperr-Not6116 11sie den Magnetstreifen auslesen und die PIN abfangen konnten.Im  Schnitt  sammeln  die  Verbrecher  pro lanDkarte Der kartenbetrüGerManipulation die Daten  von 60 Karten und  Gescannte Karten werden meist in Teilen Südosteuropas, Amerikas und Afrikaslesen  den  Speicher  aus,  nachdem  sie  Scan­missbraucht. Der Grund: Niedrige Sicherheitsstandards der Automatenner  und  Kamera  abmontiert  haben.  Die Gauner  können  die  Vorrichtung  weiterver­Bulgarien und Rumänien zählen momentankaufen  oder  verleihen  –  in  Internetforen noch zu den Hochburgen derKartenbetrugsfälle. Doch ab 2011 sollkursiert  eine  große  Anzahl  von  Angeboten  Die USA und Kanada setzen nurSkimming in Europa nicht mehr möglich seinFotos: dpa/picture alliance; Fotolia/imaginis, photallery; magneticstripes-altervista.org den Magnetstreifen ein, derfür Skimmer­Equipment. EMV-Chip steht nicht zur DebatteWir  haben  einen  Verkäufer  kontaktiert und ihn gefragt, wie viel die Geräte kosten, wie  viele  er  verkauft  und  an  wen  er  liefert. Seine  kurze  und  einzige  Antwort:  „Ich  ver­kaufe weltweit.“ Der amerikanische PC­Secu­rity­Journalist  Brian  Krebs  geht  in  seinem Blog  (www.krebsonsecurity.com)  jedoch  da­von aus, dass es sich bei vielen dieser Ange­bote lediglich um Betrugsversuche handelt,   um  Möchtegern­Skimmer  abzuzocken  und schlecht  informierte  Kleinkriminelle  übers Ohr zu hauen. Einen Handel mit funktions­fähiger Hardware gebe es nur in exklusiven Foren,  in  denen  man  etwa  8.000  Euro  für  Wenn europaweit der EMV- 20 Prozent der Skimming-Chip eingeführt ist, mussFälle finden imdie  Gerätschaften  bezahlt,  so  Krebs  weiter.  man damit rechnen, dass dieaußereuropäischenLaut LKA benötigen jedoch viele diese Offer­Gauner auf andere Länder, wieAusland statt, wieBrasilien, ausweichenhier in Marokkoten  aus  dem  Web  nicht  –  sie  bauen  ihre   Anlagen  selbst:  wie  aus  einem  Stück  ge­gossene Terminalaufsätze, die kaum auffal­len und täuschend echt aussehen. Oder k www.chip.de 12/2010 65
  • 53. SkimmingTastaturattrappen,  die  man  nicht  von  den Originalen unterscheiden kann.Die Masche: So gelangen Gauner perSkimming an die KartendatenDoch  die  Kriminellen  benötigen  nicht  im­mer  Hardware,  um  an  die  Kartendaten  zu gelangen,  auch durch  Klauen, Spicken oder Austauschen  kommen  sie  an  ihr  Ziel.  Wir  Hinterlistig  der rote Punkt zeigt einstellen drei mögliche Szenarien vor, die zei­kleines Loch im Sichtschutz der Tastaturgen, wie eine Manipulation beziehungswei­ des Geldautomaten. darin verbirgt sich eine winzige Spionagekamera, die allese ein Betrug ablaufen könnte.Pin-eingaben aufzeichnetSzenario a: Mit einem manipulierten Scan­ner,  den  die  Betrüger  entweder  am  Auto­maten  oder  am  Türöffner  der  Bankfiliale anbringen, lesen sie den Magnetstreifen der Karte  aus.  Darauf  befinden  sich  die  wich­tigsten Daten, die man benötigt, um Geld  gefälschte Karten erkennt und diese anschlie­ bald  das  Opfer  die  Bank  verlässt,  zieht  der abzuheben. Doch ohne PIN bringt der Mag­ßend nicht akzeptiert.  Täter  die  Karte  an  dem  Videoband  heraus. netstreifen nichts. Daher filmt eine am Au­ Szenario  B:  Für  die  sogenannte  Libanese  Die Geheimzahl hat er zuvor über eine nach­tomaten  oder  auch  im  Rauchmelder  ver­Loop, also die Libanesische Schlinge, benöti­ gebaute Tastatur mit eingebautem PIN­Logger steckte  Minikamera,  wie  das  Opfer  die    gen  die  Täter  Fingerspitzengefühl  und  ein  abgegriffen,  und  das  integrierte  Funkmodul Geheimzahl  eingibt.  Auf  einem  Datenspei­Videoband.  Den  dünnen  und  elastischen sendete ihm die Daten sofort. cher  legen  die  Skimmer  dann  die  Infos  ab.  Streifen bringen sie so im Kartenschlitz des  Szenario  C:  Noch  dreister  ist  der  Geld­Diese  werden  mit  handelsüblicher  Hard­Geldautomaten an, dass die Karte zwar prob­ scheintrick,  bei  dem  die  Täter  über  große ware auf überall erhältliche Kartenrohlinge lemlos  eingeschoben  werden  kann,  aber Fingerfertigkeit  verfügen  müssen.  Statt  die kopiert – fertig sind die Fälschungen, mit de­nicht  mehr  rauskommt.  Der  Bankkunde Karte  zu  scannen,  klauen  die  Kriminellen nen  man  an  Automaten  im  Ausland  Geld  geht dann davon aus, dass der Automat die sie: Während das Opfer am Automaten Geld abheben  kann.  In  Deutschland  haben  die Karte geschluckt hat und das Finanzinstitut abbucht,  schaut  ihm  der  Täter  über  die Banken nämlich einen Schutz installiert, der  sie ihm wieder aushändigen wird. Doch so­ Schulter und spickt nach der PIN. Dann star­tet der Gauner ein Ablenkungsmanöver und wirft  einen  Geldschein  auf  den  Boden.  Ge­nau  in  dem  Moment,  in  dem  die  Karte  aus  inTerviewdem Automaten kommt, weist er das Opfer auf den Schein hin. Während dieses das Geld „Der EMV-Chip bringt mehr Sicherheit“ aufhebt, tauscht der Dieb die Karte durch ei­ne ähnlich aussehende aus. margit Schneider, Euro KartensystemeDiese  Masche  ist  unbeliebt,  da  der  Täter direkten Kontakt mit dem Opfer hat, das so­Die Banken statten gerade alle girocards mit  Die zahl wird sicherlich wachsen. mit auch Zeuge wird. Dennoch verzeichnete den eMV-Chips aus. Bedeutet das ein ende  Wahrscheinlich. Es ist gut möglich, dass sich Euro Kartensysteme, die Interessenvertre­des Kartenbetrugs und des Skimmings?die organisierte Kriminalität zusammen- tung  der  deutschen  Kreditinstitute,  von  Ja, damit rechne ich, zumindest innerhalb schließt und von anderen Ländern aus agiert.Januar  bis  August  dieses  Jahres  189  Geld­Europas. Bis Ende des Jahres müssen alle Kar- Doch die Banken und Sparkassen analysierenscheintrick­Fälle. ten, Automaten und Akzeptanzstellen in Euro-momentan die Möglichkeiten, wie sie auch daspa auf den Chip umgestellt haben. Das bringtverhindern können.Sicherheit, denn im Gegensatz zum Magnet- Wie könnten solche Maßnahmen aussehen?Die Maßnahmen: Mit Anti-Skimming-streifen wird beim EMV-Chip die Kartenecht- Da nur 0,8 Prozent aller Umsätze im außereu-Modul und Tricks gegen die Betrügerheit überprüft. Doch solange es die Magnet- ropäischen Ausland getätigt werden, hat man Die Banken sehen dem Treiben der Skimmer streifen gibt, besteht die Gefahr des Auslesens Spielraum für Überlegungen: Man könnte etwa nicht  tatenlos  zu,  sondern  haben  Maßnah­weiterhin. Dubletten können aber nur noch den Magnetstreifen außerhalb Europas ab-men entwickelt, die den Diebstahl am Auto­außerhalb Europas zum Einsatz gelangen. schalten und bei Bedarf aktivieren. Das lässtmaten  verhindern  sollen.  Manche  Banken Warum verbannt man die Magnetstreifen sich bei der Autorisierungsanfrage steuern.dann nicht einfach von den Karten?Machen andere Länder auch mit, oder bleibt  installieren Anti­Skimming­Module, die mit­Außerhalb Europas sind nur wenige Länderder eMV-Chip eine europäische Lösung? tels Magnet­Störfeld­Sender die Datenüber­auf EMV migriert, und das Bezahlen dort ist Zum Glück stößt der Chip international auf In-tragung behindern – die Gauner zeichnen nur mit Magnetstreifen möglich. teresse. Südafrika und Malaysia haben umge- dann  nur  Hieroglyphen  auf.  Ein  weiterer Das heißt, in Ländern, die den eMV-Standard stellt, Kanada hat es vor. Die Umrüstung istSchutz,  der  einigen  Bankkunden  sicherlich nicht unterstützen, können Kriminelle immer mit hohen Kosten verbunden, pro Automatschon aufgefallen ist: Die Karte wird an man­noch unerlaubt Geld abheben?fallen bis zu 1.500 Euro an. Terminals müssenJa. Zurzeit finden 20 Prozent der Kartenfäl-ausgetauscht und neue Karten mit dem teurenchen Automaten nur ganz langsam eingezo­schungsschäden auf Magnetstreifenbasis im Chip ausgestattet werden. Das sind hohe Kos-gen  und  ausgegeben.  Dadurch  kann  der außereuropäischen Ausland statt.ten, die man erst einmal aufbringen muss. Scanner des Betrügers die Daten nicht erfas­sen. Auch der Kunde kann sich leicht schüt­66 12/2010 www.chip.de
  • 54. Diese Tipps schützenSie vor SkimmingUnauffällig  StattMit diesen Vorsichtsmaßnahmen könnennur Teile einesGeldautomaten Sie manipulierte Automaten erkennen undauszutauschen,betrügerische Attacken abwehren.bauten diekriminellen den zWeitKarte einSetzenkompletten Vorbau Befindet sich der Geldautomat in den Räu-des karteneinzugs men der Bank und Sie erhalten nur übernach und setzteneinen Kartenleser Zutritt, benutzen Sie eineihn darüber zweite Karte, zum Beispiel die Kreditkarte,die zu einem anderen Konto gehört. Dennsollten Skimmer nur den Zugang scannen,passt die ergaunerte PIN nicht zur Karte –die Daten sind für den Betrüger nutzlos.autoMat Gut auSWähLenBenutzen Sie nur im Notfall Automaten,die sich in Ballungs- und Urlaubsgebietenbefinden. Auch schlecht beleuchteteAutomaten sollten Sie meiden.zen:  Neun  von  zehn  Skimming­Versuchen  Jörg  Ziercke  –  nicht  auf  den  leicht  ausles­auf ManipuLation prüfenwerden  abgewehrt,  wenn  man  bei  der  PIN­baren Magnetstreifen  verzichten  kann.  Das Untersuchen Sie den Automaten, indem sieEingabe die Hand über die Tastatur hält. Problem:  In  manchen  außereuropäischen am Kartenschacht und an der Tastatur Die effektivste Prävention soll jedoch die  Ländern  ist  man  vom  EU­Sicherheitsstan­rütteln. Saubere Automaten halten dasgirocard  selbst  bieten:  den  EMV­Chip.  Bis dard  noch  weit  entfernt,  in  den  USA  etwa  aus, nur bei manipulierten Geräten fallenEnde  2010  werden  europaweit  sämtliche  kennt man den EMV­Chip gar nicht. Die Kos­ Teile ab. Rufen Sie dann sofort die Polizei.Automaten  auf  den  Standard  umgestellt, ten, um alle Automaten, Terminals und Kar­und auch die letzten girocards erhalten den  ten  dort  umzurüsten  und  den  EMV­Stan­ auf aBStanD aChtengoldenen Chip, auf dem die Daten verschlüs­dard einzuführen, wären deutlich höher als Achten Sie darauf, dass niemand Sie beider PIN-Eingabe beobachtet. Lassen Sieselt  gespeichert  sind.  Ohne  ihn  kann  man der geschätzte Schaden.  sich während des gesamten Abhebe-dann  europaweit  kein  Geld  mehr  abheben.  Doch  wie  reagieren  die  Banken  auf  das vorgangs nicht von Fremden ablenken.Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung der  Sicherheitsgefälle zwischen Europa und den SEPA,  der  Single  Euro  Payments  Area.  (Ein­ Ländern, die EMV nicht nutzen? Laut Margit VerDeCKte einGaBeheitlicher Euro­Zahlungsverkehrsraum). Kun­Schneider,  die  für  das  Zahlungskarten­Si­Verdecken Sie mit der freien Hand die Sichtden können dann mit ihrer Karte nicht nur  cherheitsmanagement  bei  Euro  Kartensys­ auf die Tasten, während Sie die PIN einge-an  allen  europäischen  Automaten  Geld  ab­teme  zuständig  ist,  haben  die  Banken  ver­heben,  sondern  auch  überall  in  Geschäften schiedene Lösungsansätze in der Schublade. mit dem Plastikgeld bezahlen. Beim Restau­ Diese  sollen  verhindern,  dass  Gauner  wie rantbesuch in Athen oder beim Shoppen in gehabt  die  Daten  in  Deutschland  auslesen, London  –  die  girocard  wird  überall  akzep­sie  ins  Nicht­EU­Ausland  senden  und  dort tiert. Dabei muss der Kunde ab Januar 2011 mit  Dubletten  Geld  abheben.  In  manchen alle Zahlvorgänge dieser Karte mit der PIN Banken denkt man darüber nach, den Mag­bestätigen:  Ohne  diese  Geheimzahl  geht netstreifen  auf  der  Karte  zu  belassen,  ihn nichts mehr, die Unterschrift genügt nicht.  aber außerhalb Europas zu deaktivieren. Auf  Für  Reisende  ist  die  europaweite  Bezahl­ Reisen  muss  man  die  Karte  dann  freischal­möglichkeit eine große Erleichterung, für die  ten, um in Ländern ohne EMV­Standard an Banken und Akzeptanzstellen ist sie eine He­ Bargeld zu kommen. Eine weitere Option ist ben. Neun von Zehn Skimming-Attackenrausforderung:  Denn  giro­  und  Kreditkarten eine Zweitkarte für außereuropäische Auto­ wehrt man so ab, denn die versteckten Ka-müssen in ganz Europa ausgetauscht werden, maten.  „Die  Banken  werden  sich  abhängig meras können die Nummerneingabe nichtfilmen. Doch Vorsicht: Manchmal steckt diesodass nur noch EMV­Chipkarten im Umlauf von  ihrem  Kundenstamm  für  einen  Weg Kamera sogar in der Plastikabdeckung.sind. Auch Automaten sowie Bezahlterminals entscheiden“, so Margit Schneider weiter. müssen  den  EMV­Standard  dann  unterstüt­ Dass die modernen Bankräuber auf diese  LiMitS feStLeGenzen.  Die Kosten für den Umstieg sind immens,  Umstellung  reagieren  werden,  ist  sicher. Falls es bei Ihrer Bank möglich ist, solltendoch den Kunden bringt die SEPA­Kartenzah­ Denn auch falls die Kreditinstitute das klas­Sie das Limit für Auslandsabhebungenlung  ein  Sicherheitsplus.  Denn  das  EMV­Ver­ sische  Skimming  weitgehend  in  den  Griff herabsetzen. Wenn ein Urlaub ansteht,fahren gilt als Skimming­sicherer als der Mag­ bekommen, können die Gauner immer noch müssen Sie die Grenze gegebenenfallswieder erhöhen. Bei manchen Bankennetstreifen,  innerhalb  Europas  könnte  der  auf Szenario B und C zurückgreifen. Gerade erledigen Sie das ganz bequem online.Kartenbetrug damit eingedämmt werden.  bei  diesen  raffinierten  Methoden  ist  es  für  den Kunden nicht einfach zu beweisen, dass SaLDo üBerprüfenDie (Miss-)erfolge: Trotz Bekämpfung er Opfer eines Diebstahls wurde. Er muss am  Checken Sie regelmäßig Ihre Kontoauszügekein Ende der Betrugsfälle in SichtAutomaten noch besser auf Karte und Daten  auf Buchungen, die Sie nicht getätigtDennoch  ist  ein  Ende  dieser  Art  von  Dieb­ aufpassen – sonst kann ihm die Bank fahrläs­ haben. Dann können Sie schnell reagierenund weitere Abhebungen verhindern.stahl nicht in Sicht, da man – trotz entspre­sigen Umgang mit seiner PIN unterstellen.  chender  Forderungen  des  BKA­Präsidenten [email protected] www.chip.de 12/201067
  • 55. Timeline 1970 19791986 1981 Parallelport  Dieparallele SchnittstelleTerminator MitSASI betritt der sCsI für ProfisISA-Bus Der Systembus läuft mit überträgt ein ganzes Vorgänger des „SmallTeuer, aber schnell: Als derselben Frequenz Byte auf einmal, wasComputer SystemAnschluss für Serverfest-wie die CPU – der Geschwindigkeit Interface“ (SCSI) dieplatten oder professionelleim IBM XT etwa des Nadeldruckers Schnittstellenbühne. ImScanner (wie dem Agfamit 4,7 MHz „Centronicsprofessionellen Arcus II) ist SCSI verbreitet Model 101“Umfeld dient es lange – heute lebt es als Protokollzugutekommt Zeit dem Anschlusszum Ansprechen vonvon FestplattenDatenträgern weiter 1962 19821989 1991Veteran Frühe ComputerKabelring DasFlachkabel IDE-Kabel 32-Bit-Bus PCI heißt übernehmen die serielle Hewlett-Packard Interface mit 40 oder 80 AdernIntels Ablösung desRS-232-Schnittstelle vomFernschreiber1980 Loop vernetzt programmierbaredienen bis ins neueJahrtausend hineinlahmen ISA-Busses ethernet Taschenrechner wie denHP-41dem Anschluss vonFestplatten undDer Standard definiert optischen LaufwerkenKabel- und Steckerarten sowie die Art desDatentransports für lokale Netzwerke (LANs). Aus anfänglichen 10 MBit/swerden maximal 10 GBit/sACHIP TImelIne ls Meilensteine der Computerentwick­ lung gelten oft einzelne Komponen­ ten: der aktuelle Hexa­Core­Prozessor, sCHnITT-die jüngste DirectX­11­Grafikkarte oder neu­erdings rasend schnelle Solid­State­Laufwer­ke. Wären jedoch diese modernen Einzelteilemit der Schnittstellentechnik von vor 30Jahren verbunden, würde die Performance sTellendes Rechners auf einige Promille des heuteMöglichen einbrechen. Denn im PC ist jedeKomponente nur so leistungsfähig wie ihreAnbindung an das Gesamtsystem. Zum Ver­gleich: Der ISA­Bus, der in den ersten IBM­PCs der Achtzigerjahre den Prozessor mitdem Arbeitsspeicher und allen anderenKomponenten verband, erreichte einen Da­tendurchsatz von etwa 4,7 MByte/s. Die ak­ Großen Anteil an der Leistungsfähigkeit modernertuelle Schnittstelle Hyper Transport 3.1, dieComputer haben Daten-Interfaces – mit teilsAMD­CPUs mit den Chipsatzkomponenten 11.000-mal so viel Leistung wie vor 30 Jahrenverbindet, schafft 51,2 GByte/s – mehr als Von Christoph sChmidtdas 10.000­Fache.6812/2010 www.chip.de
  • 56. Trend Wachsende Daten- mengen und immer leistungsfähigere Komponenten erfor-19972007 dern noch schnellere Flotte Grafik PCI-Express 2.0 Schnittstellen: Intels1995 GrafikkartenDer interne Light Peak mit 10werden dem PCI-Bus 2000Allzweck-BusGBit/s soll noch 2010zu schnell – derUSB-Turbo Revision beschleunigt auf bisstarten. Auch der Heißer draht spezialisierteAccelerated2.0 macht dem lahmen USB Beine.zu 16 GByte/sbei 32 Lanes Komfort steigt – etwa, wenn sich das Handy Mit 50 MByte/s sorgt Apples Doch statt derGraphics Portper VLC mit dem„FireWire“ für ordentlich Tempo bei versprochenen 60richtet’sPC synchronisiert, externen Festplatten (wie etwa MByte/s schafft USB beim PowerMac G3). Doch es kann während es unter der 2.0 nur rund 30 – Daten übertragendensich nicht gegen USB durchsetzennervig bis heute Tischleuchte liegt.1992 2004 20062008 1996 VESA Local Bus Nur eSATA Der wenigDisplayPort Der USB 3.0 Neue Stecker mit 486-CPUs verbreitete Digitalanschluss ermöglichen endlich arbeitet dieseAnschluss bringterkennt, auf welcheÜbertragungsgeschwin- Erweiterung des lahmer start die volle LeistungArt Bildschirmedigkeiten weit jenseitsFotos: Flickr/ngg; Paul r. Pierce; klaus sieber; WikiPedia/abisys, aFrank99, Jean-christoPhe benoist, Jonas bergsten, Fadi, ed g2s,ISA-Bus’ zusammendes internen verbunden sind,der 100 MByte/s –Es dauert einige Jahre, bisSATA-Anschlusses und steuert sieschnell genug für sich der technisch einfachefür externe korrekt anexterne FestplattenUniversal Serial Bus (USB)greatarti, hieke, arnulF zu linden, dulithgoW, Magnus Manske, rosco, sMial, ian Wilson, WollschaF, Jonathan zanderFestplatten durchsetzen kann –wegen zunächst fehlenderUnterstützung durchWindows und lascher LeistungBeim Anschluss an die Außenwelt setzten lich durch. Das im Jahr 2000 folgende USB zu Beginn der Neunziger kamen die ersten,frühe Computer auf ein Uralt­Interface: die 2.0 entwickelte sich trotz einiger Macken nicht standardisierten Funkmodems aufserielle Schnittstelle RS­232. Ab 1962 ver­ wie unzuverlässiger Stromversorgung und den Markt. Doch erst der Standard IEEEband sie Fernschreiber mit den dazugehö­enttäuschender Übertragungsraten zur am 802.11 schuf ab 1997 die Grundlage für dasrigen Modems, später die Ein­/Ausgabe­Sta­weitesten verbreiteten Computerschnitt­ drahtlose Netzwerk WLAN, das heute dietionen (Terminals) mit den Rechnern. Doch stelle überhaupt. Wegen seiner einfachenmeisten Notebooks mit dem Heimnetzwerkdie damit möglichen Übertragungsraten wa­ und günstig zu produzierenden Technik und dem Internet verbindet.ren bereits für Nadeldrucker zu langsam,stach es eigentlich überlegene Konzepte wieKünftig werden sich die Hersteller bei derweshalb die Firma Centronics 1970 den Pa­ Apples FireWire aus.Weiterentwicklung der Interfaces verstärktrallelport einführte. Bis vor wenigen Jahrenzwei Trends widmen: Die Schnittstellen sol­gehörten beide Schnittstellen noch zur Se­Kommunikation ohne Kabellen schneller werden – etwa durch den Ein­rienausstattung jedes PCs oder Notebooks. Bis 1993 gehörten Stecker und Kabel zu jedersatz von Glasfasertechnik wie bei IntelsComputerschnittstelle. In diesem Jahr grün­ „Light Peak“, das schon in diesem Jahr Über­Externe Schnittstelle für alle(s) dete sich die IrDA – ein Konsortium mit dem tragungsraten von zehn GBit/s, später bis zuDie Ablösung von seriellem und Parallelport Ziel, die Kabel zumindest auf kurzen Stre­100 GBit/s, ermöglichen soll. Und bei exter­begann 1996 mit Intels Universal Serial Bus cken zu kappen und durch herstellerunab­nen Schnittstellen soll der Kabelsalat wei­(USB) – allerdings in zweierlei Hinsicht sehr hängige Infrarotsignale zu ersetzen. Auch chen – durch Funktechniken wie WirelessHDlangsam: USB 1.0 kam auf eine kümmerliche viele aktuelle Notebooks und Handys unter­zur Ansteuerung von TVs oder Visible LightÜbertragungsrate von 1,5 MByte/s, und we­ stützen noch den IrDA­Standard. Bereits seitCommunications (VLC), das die Decken­gen der anfangs fehlenden Unterstützung den Achtzigerjahren arbeiteten Forscher leuchte zur Datenschnittstelle aufrüstet.durch Windows 95 setzte es sich nur zöger­daran, Computer kabellos zu vernetzen, [email protected] 12/201069
  • 57. Microsoft-ToolsWindoWsGutscheine für suspekte Downloads? Nicht mitgratis uns! Wir haben für Sie die besten Original-Tools von Microsoft auf die Heft-DVD gepackt Von Manuel Schreiberverbessern Zum Optimieren von Windows gibt weitern mit Plug-ins installierte MS-Software es jede Menge Freeware-Tools. Al-wie  den  Media  Player  –  ohne  fiese  Abofalle, lerdings sind die Programme von  direkt von der Heft-DVD. Drittanbietern  nicht  immer  not-wendig. Wer sich nicht durch Un- Sicherheit: System und Daten schützenmengen von Software wühlen mag, der greift Schlanker Virenscanner:  Windows  hat  zwar besser gleich zu Originalprodukten von Mic-einige  Sicherheitsfeatures  wie  die  Firewall  Composing: Veronika zanglrosoft.  Denn  das  Softwarehaus  bietet  für  je- integriert,  eine  wesentliche  Komponente den Einsatzzweck eine Lösung: ein schlankes  fehlt  aber  –  ein  Schädlingsschutz.  Mit  den Antiviren-Programm, den blitzschnellen neu-Microsoft  Security  Essentials  von  unserer en Internet Explorer sowie zahlreiche Audio-,  Heft-DVD  schließen  Sie  diese  Lücke.  Der Video-  und  Fototools.  Mit  dieser  Sammlung Microsoft-Schutz hat nicht nur eine gute Er-rüsten  Sie  Ihr  Windows  perfekt  auf  und  er-kennungsrate,  er  ist  auch  besonders  res-7012/2010 www.chip.de
  • 58. Microsoft Security Essentials der Virenscanner ist sehr schlank und läuft dezent im hintergrund – einstellungen sind kaum nötigauf dvd Die wichtigsten Microsoft-Tools undzahlreiche Plug-ins finden Sie aufunserer Heft-DVD. Mit dabei sind unter anderem die neue Beta des InternetExplorers 9, die Microsoft Security Essentials und Live MailLive Fotogalerie dasTool verwaltet bilderund Videos, sortiert die inhalte nach Tags undenthält extras wie eineMailfunktionsourcenschonend  –  perfekt  für  schwache daten sichern: Nutzen Sie eine externe Plat- Fotos organisieren: Zur  Fotoverwaltung  hat Rechner.  Führen  Sie  nach  der  Installation te, um ein Backup Ihrer Daten anzulegen, ist Microsoft mit der Windows Live Fotogalerie   ein  Update  durch,  um  die  neuesten  Signa- SyncToy (auf Heft-DVD/CD) das richtige Tool  (auf  Heft-DVD)  ein  leicht  zu  bedienendes turen  herunterzuladen.  Anschließend  star- für  Sie.  Einmal  eingerichtet,  synchronisiert Tool  parat,  mit  dem  Sie  Bilder  bewerten, ten Sie einen ersten Scandurchlauf: Klicken  es automatisch die von Ihnen vorgegebenen  Tags  einfügen  und  Ihre  Sammlung  sortie-Sie  auf  »Startseite«  und  wählen  Sie  unter  Pfadangaben. Dabei können Sie die Ordner-ren. Außerdem lassen sich die Bilder direkt »Überprüfungseinstellung« den Punkt »Voll- struktur  Ihrer  internen  Platte  übernehmen  auf Flickr und Windows Live veröffentlichen, ständig«. Weitere Einstellungen müssen Sie oder  diverse  Verzeichnisse  in  einem  bün-als  Mail  versenden  und  in  ein  Blog  einbin-in der Regel nicht vornehmen.deln. SyncToy eignet sich auch, um mehrere den. Neben Fotos verwaltet die Live Fotoga-Wenn  Sie  viel  im  Netzwerk  arbeiten, Rechner auf dem gleichen Stand zu halten.  lerie  auch  Videos,  die  Sie  vom  Programm lohnt es sich, schon jetzt auf die Betaversion  aus auf YouTube schieben können. Möchten von  Security  Essentials  2  (unter  https://conFotolabor: Alles für Ihre DigitalbilderSie Ihre Filme vorher schneiden, finden Sie nect.microsoft.com)  zu  setzen.  Denn  das  Bilder bearbeiten:  Das  von  Microsoft  mit auf  unserer  Heft-DVD  den  neuen  Windows neue „Network Inspection System“ schützt entwickelte  Paint.NET  (auf  der  Heft-DVD/ Live Movie Maker.vor  netzwerkbasierten  Angriffen  –  aller- CD)  ist  eines  der  besten  Gratis-Bildbearbei-dings nur in Vista und Win7. In XP fehlt die tungsprogramme mit zahlreichen Effekten, Multimedia: Filme und Musik genießendafür  notwendige  „Windows  Filtering  Plat-Ebenenunterstützung und Zeichenwerkzeu-interaktiver player: Mit Zune (von www.zune.form“. Außerdem integriert sich ein Add-on gen.  Möchten  Sie  das  schlanke  Tool  erwei-net) hat Microsoft einen modernen Multime-der Beta in den Internet Explorer. tern,  finden  Sie  unter  www.paint.net  noch dia-Player  im  Angebot,  der  in  Deutschland Kindersicherung: Wenn Kinder am Familien-Hunderte Plug-ins. aber  kaum  verbreitet  ist.  Denn  eigentlich PC spielen, sollten Sie das Tool Windows Live  panoramen basteln:  Der  Image  Composite  sollte  diese  Software  der  optimale  Partner Family Safety (auf Heft-DVD) einrichten, um  Editor (auf Heft-DVD/CD) verschmilzt meh-zum gleichnamigen MP3-Player werden – er-sie  vor  gefährlichen  Websites  zu  schützen,  rere Bilder miteinander. Laden Sie dazu ein- schienen ist das Gerät aber nur in den USA. die  Onlinezeit  zu  kontrollieren  und  be- fach  die  zusammenzuführenden  Fotos  ins Aber auch ohne diese Hardware ist Zune eine stimmte  Programme  zu  blocken.  Die  Ein-Programm – der Rest läuft vollautomatisch  gute Alternative zum vorinstallierten Media richtung  erfolgt  vollautomatisch,  Sie  müs- ab. Die so erstellten Panoramen können sich  Player. Unter der Oberfläche finden Sie sich sen nach der Installation nur einen gültigen sehen  lassen:  Die  Übergänge  sind  sauber schnell  zurecht:  Zune  erfasst  automatisch Live-Account  eintragen,  um  sich  zu  regis- und  selbst  Belichtungsunterschiede  gleicht  alle  Songs,  Videos  und  Fotos,  die  in  Ihrem trieren.  Da  das  Tool  webbasiert  läuft,  neh-der Image Composite Editor aus. Das fertige  persönlichen  Windows-Ordner  liegen;  zu-men  Sie  alle  Einstellungen  im  Browser  vor  Projekt speichern Sie lokal auf der Festplatte sätzlich  integriert  das  Tool  Podcasts.  Zum und  rufen  hier  die  Berichte  ab  –  auch  von  oder veröffentlichen es aus dem Programm schnellen  Navigieren  ist  etwa  der  Eintrag unterwegs.  Live  Family  Safety  erfasst  unter he  aus  beim  Microsoft-Dienst  Photosynth r »Musik«  in  drei  Spalten  untergliedert: anderem  benutzte  Tools,  heruntergeladene  als  interaktives  Panorama.  Voraussetzung  »Künstler«,  »Alben«  und  »Songs«.  Alterna-Files, gestartete Spiele und besuchte Websei-dafür  sind  ein  installiertes  Silverlight-Plug- tiv können Sie die Ansicht auch ändern und ten.  Den  Direktlink  zu  Ihrem  Konto  finden  in und eine Windows-Live-ID (Registrierung Ihre  Sammlung  zum  Beispiel  nach  Genre Sie in der Programmoberfläche. unter https://account.live.com). und Wiedergabelisten sortieren. Mit einem kwww.chip.de 12/2010 71
  • 59. Microsoft-ToolsZune der elegante player bietet eine Schnellstart-Seite und diverse SortierfunktionenInternet Explorer 9die neue Versionist rasend schnell,beispielsweise beimMedia Browser das plug-in für das Windows Media center liefertaufbau animierterMetadaten zu Filmen – etwa regisseur, artworks und eine inhaltsangabe FotosammlungenRechtsklick  auf  ein  Album  bearbeiten  Sie ProgrammeWindows  Media  Player«.  An-die Metadaten, binden Cover ein oder bren-nen  es  auf  eine  CD.  Playlisten  erstellen  Sie, schließend finden Sie die Songtexte zu dem gerade laufenden Lied beim Windows Media  Microsoft-Tools inindem  Sie  ein  Album  oder  einzelne  Songs auf die Wiedergabeliste ziehen. Player bis Version 11 unter »Aktuelle Wieder-gabe«. Beim neuen Player 12 drücken Sie zu-der Cloud nutzenLokale Tools verschmelzen immer mehr mit Zune bietet mit »Quickplay« ein interes- nächst »[STRG]+M«, um das Menü aufzuru-Internetdiensten. Auch Microsoft folgt die-santes Feature: In dieser Ansicht heften Sie  fen,  und  navigieren  dann  nach  »Ansicht  | sem Trend und bietet einige AnwendungenIhre Lieblingsalben in eine Art Schnellstart- Aktuelle Wiedergabe«. kostenlos im Web an.bereich, sehen auf einen Blick neu hinzuge- Media center richtig nutzen: Seit Vista gehört Skydrive: Mit einem Microsoft-Accountfügte Medien und Ihre zuletzt abgespielten  das  Windows  Media  Center  zur  Standard- erhalten Sie 25 GByte Gratis-Speicher, aufSongs.  Haben  Sie  noch  eine  große  Musik- Ausrüstung des Systems. Viel Beachtung hat  dem Sie Dokumente und Fotos ablegensammlung  auf  CD,  die  Sie  auf  den  Rechner es  bisher  aber  nicht  gefunden.  Zu  Unrecht,  können. Vorbildlich sind die Einstellungenkopieren  möchten,  übernimmt  Zune  diese  denn mit den richtigen Erweiterungen – die  zur Privatsphäre: Per SchiebereglerAufgabe automatisch – Sie müssen nur den  Sie auf der Heft-DVD/CD finden – ist das Me-und Einladungen legen Sie fest, ob undwer einzelne Daten sehen darf.Player  starten  und  die  CD  einlegen.  Neben dia Center nicht nur für den Wohnzimmer-Musik-Files spielt Zune auch Videos ab und  Einsatz perfekt geeignet. Der Media Browser office web apps: Mit dem MS-Konto habenSie auch Zugriff auf Microsofts Gratis-startet eine Diashow Ihrer Bilder. Eine kleine  (http://www.mediabrowser.tv) etwa zeigt alle Office im Internet. Es enthält die bekanntenSchattenseite hat der Player allerdings: Er Metadaten und Artworks an. Bei Filmen se- Anwendungen Word, Excel, PowerPointunterstützt kein Bewertungssystem und syn-hen  Sie  unter  anderem  Informationen  wie  und OneNote – allerdings in deutlich abge-chronisiert  keine  Daten  mit  MP3-Playern  –  die  Spiellänge,  den  Regisseur  und  die  Schau-speckter Funktion. Für Privatnutzer reichenaußer dem Zune. Wenn Sie auf diese beiden spieler.  Nach  der  Installation  müssen  Sie  im  die Features aber aus, um einfache Doku-Features verzichten können, ist die Software  Media Browser nur angeben, welche Ordner  mente sowie Präsentationen anzulegen undgemeinsam mit anderen zu bearbeiten.auf jeden Fall einen Blick wert.er aufnehmen soll, und wählen unter »More Wenn Sie Office 2010 nutzen, können SieMedia player aufwerten:  Möchten  Sie  den  Plug-ins« die op  ionalen Themes und Erwei  e t t -die Suite mit den Onlinetools verknüpfen,Standardplayer von Windows nutzen, sollten  run  en, etwa die Anzeige aktueller Filmtrailer.  getwa um die Dokumente direkt aus demSie ihn mit einigen Plug-ins aufwerten: Mit hinwEiS: Damit die Filme korrekt angezeigt  Programm heraus im Web zu speichern.WMP  AutoRate  (http://wmpautorate.source werden, muss jedes Videofile in einem eige- www.live.comforge.net)  etwa  übernimmt  der  Player  voll- nen Ordner liegen.automatisch die Bewertung Ihrer Songs. Der  Um  Webvideos  anzusehen,  bietet  das Trick: Je öfter Sie ein Lied hören, desto mehr  Media  Center  einige  Sender  an,  aber  sehr Sterne bekommt es. Das kleine Plug-in Ly  ics r umfangreich  ist  die  Sammlung  nicht.  Mit (auf www.chip.de) hingegen bringt dem Win-MacroTube (auf DVD/CD) erweitern Sie das dows Media Player die Anzeige von Songtex-Media Center um die Portale YouTube, Dai-ten bei: Wählen Sie während der Installation  lymotion  und  MSN  Soapbox.  Die  Einrich-das Zielverzeichnis des Players aus, um das tung erfolgt automatisch, nach der Installa-Tool  einzubinden,  in  der  Regel  ist  das  »C:tion  müssen  Sie  nur  unter  »Settings«  die 7212/2010 www.chip.de
  • 60. XP mit Windows-7-Funktionen nachrüstenWindows 7 ist ausgereift und flott. Aber nicht jeder kann oder will aufdas Betriebssystem umsteigen. So bringen Sie XP die neuen Features* beiEchtzEitSuchE EinrichtEn MEdia cEntEr inStalliErEnDas hinter dem Startbutton von Windows 7 Möchten Sie ein Media Center unter XPversteckte Suchfeld findet und öffnet alle einrichten, empfehlen wir Ihnen Boxee: DasProgramme sowie Dateien – sehr praktisch,Programm hat bereits einige Multimedia-da der Weg über den Windows Explorer ent-Portale integriert und bietet eine Verknüp-fällt. Mit Launchy bilden Sie diesen Komfort fung zu Social-Network-Diensten an.unter XP nach. Nach der Installation liegtdas Tool wie ein Windows-Gadget auf dem optiK auFpEppEnDesktop – geben Sie ein Schlagwort in dieWin7 ist nicht nur wegen seiner FunktionenSuchleiste ein, und Launchy öffnet die Datei.interessant, auch die Oberfläche ist viel zeit- gemäßer. Möchten Sie die TransparenzeffekteFEnStErFunKtionEn ErwEitErnnachbilden, eignet sich dafür TrueTransparen-Praktisch ist auch die Adressleiste im neuen cy. Und mit WinFlip holen Sie sich die 3D-Windows Explorer, die ein schnelleres Navi-Anicht auf den Bildschirm. Nicht nur hübsch,gieren erlaubt. Installieren Sie QTAdressbar,sondern auch praktisch ist ViGlance: Es rich-um den Explorer von XP ebenfalls mit diesertet eine Toolbar im Win7-Look ein – inklusiveFunktion auszustatten, – und mit dem ToolThumbnail-Vorschau. Optisch dazu passendAquaSnap können Sie alle offenen Fenster ist ViStart, ein aufgepepptes Startmenübequem skalieren.(siehe rechts, beide auf http://lee-soft.com).* Die Tools und Downloadlinks finden Sie auf DVD unter CHIP-Code WindowsSprache umstellen. Möchten Sie auch Filme können Sie einzelne Webseiten auch an die System in Schuss halten: Tuning- und Analy-streamen,  bekommen  Sie  mit  TunerFree- Taskleiste  anheften,  indem  Sie  die  URL  mit  setools  gibt  es  zuhauf.  Aber  kein  anderes MCE  (http://www.milliesoft.co.uk/)  über  50 gedrückter Maustaste daraufziehen.  Programm  bietet  so  viele  Features  wie  die englischsprachige Klassiker frei Haus, deren  Um den neuen Browser noch komfortab-Sysinternals Suite (auf Heft-DVD). Das Pa-Copyright  abgelaufen  ist.  Um  sie  einzubin- ler zu gestalten, haben wir für Sie die CHIP- ket besteht aus rund 100 Tools, die von Sys-den, installieren Sie das Plug-in, klicken auf  Toolbar  auf  die  Heft-DVD/CD  gepackt.  Sie temanalyse bis zu Tweaking alles abdecken. »Milliesoft | TunerFree MCE | Preferences | enthält unter anderem eine Suchleiste, Web- Mit  VMMap  etwa  spüren  Sie  ressourcen-Plug-ins«  und  aktivieren  »Archive  Classic radios  sowie  einen  Link  zum  Online-Viren-hungrige Programme auf, und Autoruns lis-Movies«.  Standardmäßig  unterstützt  das scanner VirusTotal.com, mit dem Sie Dateien tet alle Dienste auf, die beim Booten mitlau-Tool  auch  Fernsehsender  –  allerdings  nicht nach Schädlingen durchsuchen. fen.  Zudem  erhalten  Sie  mit  dem  Process in Deutschland. Deaktivieren Sie die Sender Starker Mailclient: In älteren Versionen hatte  Explorer einen Task-Manager-Ersatz, der die unter den Einstellungen von TunerFreeMCE, Microsoft  den  Systemen  noch  Outlook  Ex-Systemauslastung  und  alle  aktiven  Dienste um sie auszublenden.press oder Windows Mail beigefügt. In Win7  anzeigt. Darüber hinaus bietet er eine Suche,  Genügt Ihnen der Umfang nicht und Sie  fehlt ein Mailprogramm – mit Windows Live mit der Sie gezielt Prozesse aufspüren.möchten etwa im Media Center frei surfen, Mail (auf Heft-DVD) holen Sie das nach. Aber Mit  diesem  Paket  benötigen  Sie  kaum installieren Sie Kylo (www.hillcrestlabs.com).  nicht  nur  für  das  neue  Betriebssystem  ist noch Software von Drittanbietern. Wie Sie Der Browser ist für die TV-Ausgabe optimiert. der  Client  geeignet,  auch  ein  Umstieg  von auch  die  in  Windows  integrierten  Features den  alten  Tools  lohnt  sich.  Denn  Live  Mail optimal nutzen, lesen Sie im PDF „Versteckte Extras: Praktische Zusatzprogrammewurde nicht nur optisch aufpoliert, sondern Tools in Windows 7“ (auf Heft-DVD/CD).  Besserer Browser: Vergessen sind die Zeiten,  hat  auch  einen  integrierten  Kalender  und [email protected] denen der Internet Explorer der Konkur-eine  spezielle  Versandoption  für  Fotos.  Ne-renz  hinterherlief.  Denn  dank  GPU-Be- ben Microsofts Hotmail unterstützt das Tool schleunigung  ist  die  neue  Betaversion  des  auch  alle  POP3-  und  IMAP-Accounts.  Zur IE 9 für Windows 7 und Vista (auf Heft-DVD) Ausrüstung  gehören  außerdem  eine  Kon-auf dvdrasend schnell – und die schlanke, neue Op- taktverwaltung,  RSS-Feeds  und  eine  Recht- Image Composite Editor: Panoramen per Mausklick anlegentik hält den Browser dezent im Hintergrund. schreibkorrektur, die Sie eventuell erst unter  Internet Explorer 9 Beta: Übersichtlich und schnell surfenLive Family Safety: Schützt Kinder am PCSo  begnügt  sich  der  IE  9  mit  nur  drei  But- »Optionen« aktivieren müssen. Live Mail: Mail-Client mit integriertem Kalendertons: einem für die Startseite, einem für die Bequem Kontakte pflegen: Mit dem Windows  Live Messenger: Der Nachfolger des MSN MessengersFavoriten, Feeds und den Browserverlauf so- Live  Messenger  (auf  Heft-DVD)  können  Sie Live Fotogalerie: Verwaltet komfortabel Fotos und VideosMacroTube: Erweitert das Media Center um diverse Portalewie  einem  Button  für  die  Einstellungen.  mit Freunden chatten, übers Netz telefonie-Microsoft Security Essentials: Sehr schlanker und schnellerEbenfalls  eine  sinnvolle  Neuerung  ist,  dass  ren  sowie  Social  Communities  einbinden. Schädlingsschutz, der keine Konfiguration benötigtder Browser keine leere Seite mehr anzeigt, Das  Tool  bietet  außerdem  eine  Favoriten- Paint.NET: Erweiterbares Bildbearbeitungsprogrammwenn  Sie  einen  Tab  öffnen,  sondern  eine leiste,  mit  der  Sie  die  wichtigsten  Kontakte  SyncToy: Synchronisiert vollautomatisch FestplattenSysinternals Suite: Enthält rund 100 System-ToolsÜbersicht  Ihrer  am  häufigsten  besuchten bequem verwalten. Mit dabei sind auch wei-Winflip: Liefert eine 3D-Ansicht des DesktopsWebseiten sowie einen »InPrivate«-Link, um  terhin  alle  klassischen  Funktionen  wie  der den privaten Modus zu starten. Unter Win7 Datentausch und integrierte Spiele. Diese und weitere Tools finden Sie unter CHIP-Code Windows www.chip.de 12/201073
  • 61. Passwörter10 Fakten überPasswörterSie sind ungeliebt und oft unsicher.Und noch öfter erinnert man sichnicht an Passwörter. CHIP hilft!von gunnar troitsch1 Mit diesem Trick merken Sie sich garantiertviele verschiedene PasswörterEs gibt eine Technik, mit der Sie sich ist gmx.net. Nun verändern Sie Ihrfür jede Anwendung ein anderes, sehr Grundpasswort derart, dass Sie diestarkes Passwort merken können. SieZahl der Buchstaben, aus der die URLbrauchen dazu lediglich ein starkesbesteht, vorn ans Kennwort anfügenGrundpasswort, das Sie auf die stets und den zweiten Buchstaben der URLDas Bild zeigt eine Auswahl dergleiche Weise mit Elementen deram Ende anhängen. Sie hätten dann häufigsten Passwörter (rosa), die beijeweiligen Anwendung kombinieren.„6pct-2j!HgXm“ als Passwort für Ih- Angriffen zuerst ausprobiert werdenFoto: martin millerEin Beispiel: Ihr Grundpasswort istren Account bei GMX. Und noch einKW9dKsxHsicher„pct-2j!HgX“ und Sie wollen ein neuesBeispiel: Das Passwort für board.gulli.Passwort für Ihren GMX-Account er- com lautet entsprechend diesem zOxoH geht sostellen. Die URL des OnlinedienstesPassworttrick „13pct-2j!HgXo“.marie unsicher (Top 100)7412/2010 www.chip.de
  • 62. 2 Auch starke Passwörterwerden ausgespähtSelbst wenn Sie bei der Erstellung alles richtiggemacht haben, lauern Gefahren beim Einsatz3Ihres Kennworts. Geben Sie Ihr Passwort etwaan einem fremden Computer ein, so könnte die-ser die Eingabe mitloggen und später preisge-Bei Brute-Force-Angriffen kommt esben. Echte Keylogger können Sie austricksen,auf die Länge des Passworts anindem Sie für die Eingabe die Bildschirmtasta-Fürchten Sie sich vor Grafikkarten? Fürchten müssen Sie sich nicht,tur von Windows (»osk« in die Befehlszeileaber Respekt sollten Sie haben. Die ATI Radeon HD 5970 beschleu-eingeben und bestätigen) verwenden. Meist nigt nämlich nicht nur PC-Games, mit ihr lassen sich auch etwawerden eingegebene Zeichen durch Punkte 103.000 Passwörter ausprobieren – pro Sekunde! Wörterbuch-symbolisiert. Verzichten Sie auf die Klartext-angriffe, bei denen echte Wörter abgeglichen werden, sind so eineanzeige, so laufen etwaige heimliche Screen-Sache von Sekunden. Aber auch Brute-Force-Attacken, bei denenshots ins Leere. Zuletzt sollte die Verbindungalle Kombinationen eines Zeichensatzes probiert werden, führenzum Server sicher sein. Mit einer SSL-Ver-schnell zum Ziel – wenn das Passwort kurz ist. Da mit jedem Zei-schlüsselung (https-Webadresse) verhindernchen die Zahl der Möglichkeiten exponentiell wächst, sollten SieSie, dass Ihr Passwort im Klartext durch dasPasswörter mit acht oder mehr Stellen nutzen. Die HD 5970 kos-Internet schwirrt.tet rund 500 Euro – für Gamer und Hacker eine gute Investition.4 Passwortgeneratoren haben keinepersönlichen VorliebenSie haben sich ein Passwort aus den Anfangsbuchstaben der Wör- 6Exotische Zeichen sindumständlich, aber stark Besonders sichere Passwörter sind solche, dieter eines Satzes gebildet. Zahlen und Sonderzeichen sind auch ein- Sonderzeichen enthalten, die nicht durch ei-geflochten. Obwohl Ihr Passwort ziemlich sicher ist, können Hacker nen einfachen Tastendruck auf der Tastatureinen Brute-Force-Angriff beschleunigen, indem sie bestimmte Zei-eingegeben werden können. Um die illegalechen ausschließen, die fast nie in Passwörtern benutzt werden. Passwortsuche zu beschleunigen, schließenDieses Risiko schließen Sie aus, wenn Sie einen PasswortgeneratorHacker diese Zeichen bei einem Angriff näm-verwenden. Das Tool benutzt alle möglichen Zeichen gleichberech- lich meist von der Prüfung aus. Dabei ist dietigt. Um sich das Passwort zu merken, können Sie nun einen SatzEingabe solcher Sonderzeichen zwar etwasaus den Passwortelementen formen.umständlicher, aber auch geeignet, um unge- wünschten Beobachtern das Ausspähen der Passworteingabe zu erschweren. Schon das einfache Mitzählen der Anschläge führt den Hacker auf die falsche Fährte, da für die be- sonderen Sonderzeichen mehr Anschläge nö- tig sind. So wird etwa das Zeichen „®“ erzeugt, indem man bei gedrückt gehaltener [Alt]-Taste auf dem Ziffernblock die Zahlenfolge 0174 eintippt – insgesamt also fünf Anschläge für ein Zeichen. Unten sind einige dieser Zeichen aufgeführt. Tatsächlich kann der gesamte ASCII-Zeichensatz via Alt-Code dargestellt werden. Der Einsatz solcher Zeichen erschwert nicht nur Brute-Force-Angriffe erheblich, er lässt auch klassische Wörterbuchattacken ins5 Leere laufen. Die einzige Hürde: Behalten Sie stets im Blick, woStarke Passwörter halten Sie das Passwortsich ewigüberall brauchenZeichenALT-Code und ob es an die- ® [alt]+[0174]Theoretisch müssen Sie Ihre auf der Userseite – bestehen.Passwörter nie ändern. Wenn Um diese Risiken zu kompensie- sen Stellen dann Œ[alt]+[0140]Sie ein starkes Kennwort für eine ren, gibt es solche Zwangser-auch möglich ist, ™ [alt]+[0153]Anwendung, einen Dienst oderneuerungen. Einen Bärendienstexotische Sonder- ½[alt]+[171]einen Zugang erstellt haben, so erweisen sich Administratoren, zeichen darzustel- ø[alt]+[155]ist dieses auch nach Jahren wenn sie die Passworterneuerunglen. Der Zeichen-noch so sicher wie am erstenin zu engen Abständen verlan-satz von Handys © [alt]+[0169]Tag. Trotzdem bestehen diegen: Die übliche Reaktion istbeispielsweise ist Æ [alt]+[146]Bank, der Arbeitgeber oder dernämlich das Anhängen des Mo- meist etwas be- ¿[alt]+[168]Onlinedienst zuweilen auf einer natsnamens oder des Datums schnitten, sodassƒ [alt]+[159]Änderung des Kennworts. Der an das Passwort, was im Falledamit dann eine † [alt]+[0134]Grund sind die Risiken, die beimdes Ausspähens dazu führt, dasssolche Passwort-Einsatz und bei der Speicherung der Hacker auch alle spätereneingabe nicht aus-•• [alt]+[249]des Kennworts bei Ihnen – alsoVersionen ableiten kann. führbar ist.Ÿ [alt]+[0159] www.chip.de 12/2010 75
  • 63. Passwörter9Auch Passwörter können vererbt werdenWenn Sie alles richtig gemacht haben, sind Ih-re Accounts und Daten sicher wie in AbrahamsSchoß. Doch was passiert eigentlich im Todes-fall? Auch Websites, Mailaccounts und Direkt-Bank-Zugänge werden nämlich vererbt. Wasformaljuristisch einfach klingt, wird technischzur Herausforderung, wenn man nicht anPasswörter und Zugangsdaten kommt oderschlichtweg nicht erfährt, welche Aktivitätenund Geschäfte überhaupt in der virtuellenWelt gelaufen sind.Verschiedene Anbieter haben sich des Themasangenommen und bieten die gesteuerte Preis-gabe digitaler Daten im Falle des Todes an. BeiDataInherit (www.datainherit.com) zum Bei-spiel können Sie kostenlos 50 Passwörter und10 MByte wichtiger Daten hinterlegen, die imTodesfall an eine zuvor von Ihnen bestimmte7Person ausgeliefert werden. Passwortsafes sind geschützten Daten – von E-Mail-Accounts bis hin zu Bank- und Konto- bequem, aber ... zugängen. Eine Möglichkeit, den Pass-Im Internet gibt es zahlreiche Pass-wortsafe relativ sicher zu betreiben,wortsafe-Programme und auch wir ist, ihn samt Browser in einer virtu-haben ein solches Tool auf die Heft-ellen Maschine laufen zu lassen. So istDVD/CD gepackt: KeePass.er nur sichtbar, wenn wirklich mit sen-Grundsätzlich sind Passwortsafes eine siblen Daten umgegangen wird. An-sehr bequeme Art, Kennwörter sicher sonsten liegt er versteckt in der Con-an einem Platz aufzubewahren. Dochtainerdatei der virtuellen Maschine.was einerseits bequem ist, birgt aufPasswortsafe-Tools, die auf dem PCder anderen Seite Gefahren. So wielaufen, haben eine weitere Einschrän-man als Nutzer nur ein Kennwort be- kung: Sie sind unterwegs nicht ver-nötigt, um alle anderen zu sehen, ist fügbar. Eine Möglichkeit sind Pass-auch dieses eine Kennwort der allei-wortsafes für Handys. Oben im Bildnige Schutz für alle Anwendungen, sehen Sie Screenshots des Symbian-Accounts und Daten. Übernimmt zum Tools MobileKnox. In Nokias OVI-Store10Beispiel ein Trojaner die Kontrolle kostet der Safe nur etwa drei Euroüber Ihren Rechner und späht per Key-logger Ihr Masterpasswort aus, hat er(Stand bei Redaktionsschluss). Auchfür alle anderen Handy-Betriebssys-Echte Wörter sindmit einem Schlag Zugriff auf all Ihre teme sind Passwortsafes verfügbar.extrem unsicherSeit einiger Zeit gibt es Soft- und Hardware,die es wirklich jedem erlaubt, innerhalb weni- 8ger Minuten WLAN-Passwörter, Postfachken-nungen oder eBay-Accounts zu knacken. So Wie lange Ihr Passwort einer Brute-Force-Attacke testet beispielsweise der ElcomSoft Wireless standhält, können Sie leicht ausrechnenSecurity Auditor auf einem aktuellen Intel-Core-i7-PC etwa 4.000 WPA-Passwörter proWie sicher Ihr aktuelles Passwort ist,106=1.000.000. Demzufolge gibt es al-Sekunde. Die Software ist zwar teuer (ca.können Sie selbst berechnen. Zunächst so eine Million verschiedene Kombina-1.200 Euro) – allerdings kursieren reichlichmüssen Sie herausfinden, aus welchemtionsmöglichkeiten. Unter Punkt 3 habengecrackte Versionen davon im Netz. MeistPool von Zeichen Sie Ihr Passwort zu- wir Ihnen eine 500-Euro-Gamer-Gra-sind diese noch mit Wörterbuchlisten gebun-sammengesetzt haben. Als einfachesfikkarte vorgestellt, mit deren Hilfedelt, sodass es auch für Ihren Nachbarn theo-Beispiel nehmen wir ein reines Zahlen-die Passwort-Recovery-Tools der rus-retisch eine Sache von Minuten ist, bis er inpasswort – also eine PIN. Infrage kom-sischen Softwareschmiede ElcomSoftIhr WLAN eindringen kann. Gegen solche An-men die Ziffern 0 bis 9 – insgesamt 103.000 Kombinationen pro Sekundegriffe sind Sie nur geschützt, wenn Sie keinealso 10 Ziffern. Nehmen wir weiter an,ausprobieren. Wir teilen also obigeechten Wörter, sondern abstruse Zeichenfol-dass Ihr Kennwort aus sechs Stellen 1.000.000 durch 103.000 und kom-gen verwenden.besteht, können wir schon die Zahl dermen auf schnelle 9,7 Sekunden für denmöglichen Kombinationen berechnen.Hacker von nebenan. 6-stellig Kombinationengeknackt in7-stellig Kombinationengeknackt in Ziffern 1.000.0009,7 sekunden Ziffern 10.000.000 97 sekunden Kleinbuchstaben 308.915.77650 Minuten Kleinbuchstaben 8.031.810.17622 stunden Klein- und Großbuchstaben 19.770.609.664 53 stunden Klein- und Großbuchstaben 1.028.070.000.000116 tagen Alle ASCII-Zeichen6.053.450.000.0002 Jahren Alle ASCII-Zeichen817.215.000.000.000252 Jahren76 12/2010 www.chip.de
  • 64. Expresstest Boards mit AM3-Sockel Top-Leistung zum fairen Preis: CHIP hat 24 Mainboards mit AM3-Sockel für die Athlon-II- und Phenom-II-CPUs von AMD getestetDie Preise klaffen deutlich auseinander: teren Rechner aufzurüsten, sind AMD-CPUs Wer ganz auf SATA III setzt, bezahlt für dasIn den Top 10 für Hauptplatinen mit und kompatible Mainboards erste Wahl für Asrock 870 Extreme3 zehn Euro weniger –dem Sockel 1156 für die Core i3/i5/i7-Preisbewusste. und bekommt noch den aktuellen ChipsatzCPUs von Intel finden sich gerade mal zweiMIT USB 3.0 UND 6 GBIT SATA: Anders als beiAMD 870 anstatt des 770 dazu. Auch das As-Boards unter 200 Euro. Ganz anders bei denden 1156ern bringen die meisten AM3- rock-Board bringt neben jeder Menge USB-Top 10 der AM3-Mainboards: Dort liegt der Boards der Spitzengruppe die neuen Turbo-2.0- zwei USB-3.0-Schnittstellen mit.Durchschnittspreis bei knapp 160 Euro – fastschnittstellen USB 3.0 und 6-GBit/s-SATA Unser zweiter Kauftipp, das MSI 770-C45,100 Euro weniger als bei den 1156-Boards. (SATA III) mit. Das gilt für den top ausgestat-ist das richtige Board für alle, die noch aufWenn es also darum geht, einen günstigenteten Testsieger Gigabyte GA-890FXA-UD7, USB 3.0 und SATA III verzichten können. Fürneuen PC zusammenzubauen oder einen äl- aber auch für unseren Kauftipp Gigabyteden extrem günstigen Preis von 60 EuroGA-770TA-UD3. Das 85-Euro-Board bietet muss man allerdings noch weitere Abstricheauch sechs SATA-Anschlüsse mit 3 GBit/sbei der Ausstattung machen: So sind weder (SATA II) sowie zwei eSATA-Ports zumeSATA noch Firewire-Schnittstellen an Bord.Andocken externer Festplatten. AnFAZIT: Mit dem Gigabyte GA-770TA-UD3 be-Erweiterungssteckplätzen gibt es kommt man den besten Gegenwert fürs vier PCI- und drei PCIe-Slots Geld – und ist für die Zukunft gerüstet.(zweimal x1, einmal x16).[email protected] SOCKEL AM3))higAp Ap r) er)kfäATAT kekeS eStec tecafiA/ A/%) )%)gr ik AT ATi n-S Pin-S t.)g(40(25on raf/eS /eS se el/P el/ ./ex nge e un %ts a vternern c h l ü s a n an intert a.) ng g (35 bung Slo s/d rte G N int gäab ttw (c attuha atz C I - ot e (inII (ns .0 (P .0 (P re ( -Aus Ausgnguk sam reissst eistu and n ips /P Ie-Sl egri it-LA TA IIAIA-A SB 2 SB 3 rewi udio - odAM PC nt GBATAT UHIP RaPr GeP AuL H Ch R IS ASPU F i AC 1Gigabyte GA-890FXA-UD7 98,0 230 € 100 9698AMD 890FX4/16/4 – 22/–/26/–/–16/62/– 1/27.19/10 2MSI 790FX-GD70 97,5 150 € 100 9697AMD 790FX4/26/4 – 28/–/1–/–/–17/4–/– 1/17.1(5/09)¹ 3Asus Crosshair IV Formula96,3 190 €97 93 100AMD 890FX4/24/4 – 11/1/–6/–/––6/62/– 1/17.1(8/10)¹MSI 890FXA-GD70 –Platz 1: Gigabyte4 96,0 180 €93 9799AMD 890FX4/16/4 2–/–/–6/–/–15/62/– 2/–7.1(9/10)¹GA-890FXA-UD75Asus M4A89GTD PRO/USB3 95,2 130 €9010096AMD 890GX4/24/2•1–/1/–6/–/–14/82/– 1/17.1(6/10)¹ 6Asus Crosshair III Formula 94,7 170 €94 9693AMD 790FX4/15/2 – 15/1/––/–/–16/6–/– 1/17.1(5/10)¹Unsere Nummer 1 – KAUFTIPP7Gigabyte GA-770TA-UD394,285 €92 9695 AMD 770 4/43/1 16/2/–2/–/–16/42/ 2/– 1/27.1(10/10)¹überzeugt vor allem8Gigabyte GA-890GPA-UD3H93,9 120 €91 9696AMD 890GX4/25/2•12/–/–6/–/–14/82/– 2/17.1(6/10)¹durch ihre komplette 9Gigabyte GA-790FXTA-UD592,9 160 €89 9596AMD 790FX4/24/3 – 26/–/22/–/–16/42/– 1/27.1(5/10)¹Ausstattung: Mit PCI, 10Asus M4A79T Deluxe 91,5 170 €90 9688AMD 790FX4/24/4 – 15/1/––/–/–16/6–/– 1/17.1(5/10)¹PCIe, GBit-LAN, SATA II,11Asus M4A78T-E91,1 100 €87 9790AMD 790GX4/24/2•15/1/––/–/–16/6–/– 1/17.1(5/10)¹SATA III, IDE, USB 2.0, 12Gigabyte GA-MA785GT-UD3H 91,085 €89 9096AMD 785G 4/25/2•16/–/––/–/–16/6–/– 2/17.1(5/10)¹USB 3.0, Firewire 13Asus M4A785TD-V EVO88,780 €83 9589AMD 785G 4/33/2•15/1/––/–/–16/6–/– 1/17.1(5/10)¹und 7.1-Audio sind KAUFTIPP 14MSI 770-C4586,960 €79 9687 AMD 770 4/33/1 – 16/–/––/–/–16/6– –/– –/–7.1(5/10)¹alle wichtigen15MSI 890GXM-G65 86,6 120 €74 9890AMD 890GX4/13/2•1–/–/–5/1/–14/82/– –/–7.1(7/10)¹Anschlüsse vorhanden. 16Foxconn A7DA-S 3.0 86,180 €79 9782AMD 790GX4/24/2•15/1/––/–/–16/6–/– 1/17.1(5/10)¹17Asrock 870 Extreme385,675 €74 9689 AMD 870 4/24/2 – 1–/–/–5/1/––6/62/– 1/17.1(9/10)¹Dazu der aktuellste18Foxconn A9DA-S 85,495 €79 9680AMD 890GX4/24/2•1–/–/–6/–/––6/8–/– 1/17.1(11/10)¹AMD-Chipsatz 890FX –19MSI 785GM-E5185,070 €73 9689AMD 785G 4/22/1•15/1/––/–/–16/6–/– –/–7.1(5/10)¹fertig ist der Testsieger.20Sapph. P. CrossFireX PC-AM3RS790G83,290 €79 9376AMD 790GX4/24/2•16/–/––/–/–14/8–/– –/–7.1(5/10)¹Gesamtwertung: 98,0 21Foxconn A88GM Deluxe 82,285 €72 9581AMD 880G 4/22/1•1–/–/–5/1/––6/6–/– –/–7.1(9/10)¹Preis: ca. 230 Euro 22Gigabyte GA-880GMA-UD2H81,785 €74 8392AMD 880G 4/13/1•1–/–/–5/1/–14/62/– 1/17.1(8/10)¹23Sapphire Pure CrossFireX 890GX AM3 81,7 110 €74 9674AMD 890GX4/13/2•1–/–/–6/–/–12/82/– –/–7.1(10/10)¹24Sapphire Pure PI-AM3RS785G 59,870 €46 9532AMD 785G 2/-1/1•14/–/––/–/–16/4–/– –/–5.1(7/10)¹ WERTUNGEN TECHNISCHE DATENSpitzenklasse (100-90,0) Oberklasse (89,9-75,0)78 12/2010 WWW.CHIP.DEMittelklasse (74,9-45,0) nicht empfehlenswert (44,9-0) Alle Wertungen in Punkten (max. 100)
  • 65. HackerprogrammeGUTE TOOLS,In den richtigen Händen sindkleine, aber mächtige Toolsein echter Segen. In denfalschen Händen können siegroßen Schaden verursachen.Wir vertrauen sie Ihnen anVON MARKUS MANDAU AUF DVDDie vorgestellte Softwarefinden Sie unterdem CHIP-Code GBToolsauf der Heft-DVD)Windows-Spitzelbusdog USB-Verkehr abhörenHooker Tastatur-Eingaben notieren RunAlyzer prüftRunAlyzerWindows-Start analysieren alle Dienste undSpy Screen Desktop und Zwischenablage überwachen Programme, diewamonUser-Aktivitäten aufzeichnengemeinsam mit Windows startenWenn das System instabil oder langsamerlist im Web und teilt dem User mit, ob sichSpy Screen ist noch harmlos: Die Softwarewird, sollten Sie nachschauen, was auf dem ein verdächtiges Tool in seinem System ein-schießt alle neun Sekunden einen ScreenshotPC gerade schiefläuft. Dabei helfen Analy- genistet hat. Über denselben Check erfährt ein vom Desktop und zeichnet die Inhalte dersetools, die aktive Systemdienste ebenso Hacker auch, ob der RunAlyzer sein Schnüf- Zwischenablage auf. Während dieses Tooldurchleuchten wie gestartete Software. feltool aufspürt und dem User meldet.nur lokal arbeitet, lässt sich wamon über dieDoch auch Malwareschreiber nutzen Analy- Wenn nicht, ist der Weg frei für Pro-Browser-Oberfläche auch im Netzwerk zursetools, um zu überprüfen, ob sie ihre Spio- gramme wie Spy Screen oder wamon, die alle Überwachung einsetzen. Einmal installiert,nagesoftware gut versteckt haben.Aktivitäten am Rechner überwachen. Sie versteckt sich wamon gut: Das Tool legt nurILLUSTRATION: ANTJE KÜTHERDie Macher der bekannten Anti-Schnüf-sind nützlich, wenn Sie wissen wollen, oboptional einen Startmenü-Eintrag an, undfel-Software Spybot – SearchDestroy bie-sich andere an Ihrem PC zu schaffen ma-zum Deinstallieren müssen Sie unter Vistaten mit RunAlyzer ein Tool an, das den Sys-chen. Doch in manchen Unternehmen wer- und Windows 7 in den Ordner »C:Programmtemstart unter die Lupe nimmt. Es vergleicht den kommerzielle Tools dieser KategorieDataWamon« gehen und die »unins000.über »Analysis | Online Analysis« alle aktiven eingesetzt, um die Computer-Aktivitätenexe« starten. Nur auf diese Weise werden SieDienste sowie Anwendungen mit einer White- von Mitarbeitern aufzuzeichnen.den Schnüffler wieder los.8012/2010 WWW.CHIP.DE
  • 66. BÖSE TOOLSTools, die Programme und Fenster verste-cken, das System aus der Ferne steuernoder es herunterfahren, können Sie nut-zen, um Windows Ihren Bedürfnissen an-zupassen. Sie lassen sich aber auch dazu ver-wenden, den PC gründlich zu ruinieren Mit WinHide.SB können Sie Fenster perTastenkombination verschwinden lassen,um auf dem Desktop Platz zu schaffen. Zu-sätzlich lässt sich unter »Permanently HideWindows« einstellen, dass Programmfens-ter gar nicht erst erscheinen. Wenn Sie etwaBill2’s Process Manager stoppt Programme,den »Programm Manager«, sprich Windowswenn sie viele Systemressourcen verbrauchenExplorer, blockieren, verschwinden alle Da-teien auf dem Desktop samt Papierkorb.Kontrolle über das laufende System gibt Ih-Aber auch vorinstallierte Schnüffel-Pro-nen Bill2’s Process Manager. Er zeigt aktuelleSystemhackergramme machen Sie damit unsichtbar, so-fern Sie eine entsprechende Verknüpfungim »Autostart«-Ordner anlegen.Prozesse an und sperrt sie auf Wunsch, wennsie zu viele Ressourcen verschwenden. Über»Create a rule | Special actions | Overactivi- Unbrauchbar für andere machen Sie Ihrty« können Sie die Regeln dafür definieren.Bill2’s Process Manager Prozesse kontrollierenSystem, wenn Sie zusätzlich mit Kid-Key-LockZudem bestimmen Sie unter »CPUtime«,Kid-Key-LockMausoptionen sperrenalle Maustasten sperren. Setzen Sie in denwie stark ein Programm den Prozessor aus-Switch OffWindows übers Web ausschalten»Settings« ein Häkchen vor »Do not show lasten darf. Falsch eingestellt, kann es pas-System Control Manager Windows-Dienste abschaltenicon in system tray«, so können Sie auch Win- sieren, dass der Process Manager wichtigeWinHide.SBProgramme versteckenHide.SB nur per Tastenkombination aufrufen. Programme gleich wieder abschaltet.AllesknackerAnyDVDDVD und Blu-ray knackenLicenseCrawlerSeriennummern ermittelnNetwork Password Recovery LAN-Keys auslesenOffline Password Editor Windows-Passwort knackenWirelessKeyView WLAN-Keys aufspürenWirelessKeyView extrahiert per Code InjectionLicenseCrawler stöbert SeriennummernKopierschutz aushebeln, Passwörter aufspü-in Windows 7 die WLAN-Keys der installierten Programme aufren, Daten entschlüsseln – alles, worauf SieZugriff haben, können Sie knacken. WerTools, die Passwörter auslesen, setzen Ha-mindest in XP. Seit Vista erledigt der DienstTools zu diesem Zweck nutzt, wird aber nichtcker normalerweise ein, um an persönliche WLAN AutoConfig diese Aufgabe und spei-unbedingt von krimineller Energie getrie- Daten zu kommen. Im Notfall sorgen siechert die Passwörter in einer verschlüsseltenben. Bestes Beispiel dafür ist AnyDVD, dasaber auch dafür, dass vergessliche User auf XML-Datei. WirelessKeyView liest die Keys inSie nach deutscher Rechtsprechung nicht ihre Daten zugreifen können. Seriennum- beiden Fällen aus. Haben Sie das Windows-verwenden dürfen. Es knackt den Kopier- mern von Programmen oder auch der Netz- Passwort verlegt, müssen Sie von außen aufschutz auf DVD und Blu-ray, sorgt aberwerkzugriff werden in der Registry gespei-das System zugreifen. Brennen Sie dazu dasgleichzeitig dafür, dass Sie gekaufte Prob- chert – Tools wie der LicenseCrawler undTool Offline NT PasswordRegistry Editorlemscheiben auch abspielen können – wie Network Password Recovery wissen, wo sieauf eine CD und booten Sie diese. Dann star-etwa die Blu-ray von „Avatar“, dessen BD+-danach suchen müssen. Die WLAN-Passwör- tet der Editor, schaut nach den angelegtenVerschlüsselung manche Player bei Veröf-ter legt der Windows-Dienst Wireless Zero Nutzerkonten und setzt auf Wunsch derenfentlichung noch nicht beherrschten.Configuration auch in der Registry ab – zu- Passwörter zurück.k WWW.CHIP.DE 12/201081
  • 67. HackerprogrammeWebprofisBetterPrivacy Flash-Cookies löschenMgeni Auf gesperrte Websites kommenNoScriptSkripte stoppenTor Browser Anonym surfenVTzilla Browser-Scan für MalwareWer gut gerüstet ins Internet geht, kommtan Orte, die ihm sonst verschlossen bleiben,weil er sie legal gar nicht betreten dürfte.Mgeni erlaubt das Surfen unter fremder NationalitätTor anonymisiert Ihren Internetzugang überDer erste Schritt dazu ist die Anonymität,und schaltet so für Deutsche unzugängliche Sites freiein vorgeschaltetes Netzwerkdie das Tor-Netzwerk gewährleistet. HabenSie den Tor Browser auf Firefox-Basis einmaldere User diese Datei schon einmal checkencheckt, ob Tor auch aktiviert ist. In der Sym-installiert, können Sie mittels des Add-ons lassen, erhalten Sie das Ergebnis sofort. bolleiste können Sie per Klick auf die Welt-BetterPrivacy auch verhindern, dass Flash-Wenn Sie nicht wollen, dass VTzilla auchkugel entscheiden, von welchem Land ausCookies auf Ihrem Rechner landen. Um vonnoch als Toolbar sichtbar wird, schalten Sieder letzte Tor-Knoten auf Websites zugreifendubiosen Websites sorglos Dateien herun-diese einfach ab, indem Sie das Häkchen vor soll. So können Sie beispielsweise das Webterzuladen, sollten Sie diese noch vor dem»Ansicht | Symbolleisten | Virus Total Tool-als US-Amerikaner oder Engländer betreten.Download auf Malware und Viren checken. bar« entfernen. Zugriff auf zahlreiche gute Radio- und TV-Das Add-on VTzilla sendet über das Kontext-Aber nur mit Anonymität kommt manAngebote haben Sie nur mit der richtigenmenü von Firefox diese Dateien an den On- heute im Internet nicht immer weiter, Nationalität. Das trifft auf die HD-Streamslinedienst VirusTotal, der automatisch meh- manchmal muss man sich für jemand ande- der BBC genauso zu wie auf die Songs derrere Scanner kommerzieller Hersteller wie ren ausgeben. Dabei hilft der Spezial-Brow- Audioplattform Pandora, die nur in den USANorton oder Kaspersky anwirft. Haben an-ser Mgeni, der beim Start automatisch zu empfangen ist.NetzschnüfflerAngry IP Scanner Freie Ports aufspüreninSSIDer WLAN-Verbindungen scannenPrey Diebstahlsperre für RechnerTCPEye Netzwerk-Verbindungen überwachenWiresharkNetzverkehr aufzeichnenProgramme, die Informationen über einAngry IP Scanner analysiert das NetzwerkNetzwerk sammeln und nach Schwachstel- und meldet Rechner mit offenen Portslen suchen, werden von Hackern wie von Prey alarmiert den User übersSystem-Administratoren verwendet. Die ei-Internet und zeigt dem Dieb einenen wollen Ihr Netz absichern, die anderen Meldung auf dem Display, wenn der Rechner gestohlen wurdehineinkommen, um Daten zu stehlen. Dem Heim-User genügt normalerweiseein Tool, das analysiert, welche Dienste sich Der Angry IP Scanner listet die IP-Adressen wacht Prey und sorgt für eine einfache, abervon seinem Rechner zum Internet verbin- der angeschlossenen Geräte im Heimnetzeffektive Diebstahlsicherung. Einmal akti-den. TCPEye erledigt diese Aufgabe über-auf. Damit er läuft, braucht er ein installier- viert, ist das Tool mit nichts anderem be-sichtlich und komfortabel. Es warnt auto- tes Java Runtime Environment. Um denschäftigt, als sich in regelmäßigen Abstän-matisch vor verdächtigen Verbindungen Scanvorgang zu starten, geben Sie den IP- den über das Web zu melden – entweder anund sendet auf Wunsch eine Überprüfungs-Bereich an – im Heimnetz reicht er in der Ihren Prey-Account oder per Mail. Geschiehtanfrage an den Webdienst VirusTotal. Zu-Regel von 192.168.0.1 bis 192.168.0.255. Da-das einmal nicht, weil der Laptop gestohlendem startet TCPEye beim Klick auf einen nach analysiert der Scanner, welche IPs imwurde, verbindet sich Prey automatisch mitEintrag über das Kontextmenü eine Whois-Netzwerk belegt sind; auf Wunsch zeigt er dem nächsten frei zugänglichen WLAN-Hot-Abfrage, um zu ermitteln, wer sich hin- unter »Preferences | Display« nur die unsi- spot und löst Alarm aus. Hat Ihr Rechner ei-ter der angezeigten IP-Adresse verbirgt. Dascheren Geräte mit offenen Ports.ne Webcam, überträgt Prey das Foto des DiebsGeoIP-Tool zeigt zusätzlich an, wohin dieMobile Rechner, die ständig online sind, dazu – diese Art der Überwachung erinnertVerbindung führt. aber selten vom selben Netzwerk aus, über-stark an „Big Brother“ in Orwells „1984“.8212/2010 WWW.CHIP.DE
  • 68. Systemgrenzen sprengen RAM-Management ) . 8 GByte Durch Erweitern (PAE) und Verschieben er Speic her (z. Bvon Adressen werden in einemPhysischRAM4 GByte eise vom System32-Bit-Windows mit vier oderwormaler RAMOptional (nicht ansprechbar) mehr GByte RAM vormals nicht0,5 GByte chbarspre n ansprechbare Speicherbereiche nutzbarRAM nicht an en 3,5 GByte cher spei(Adress tzt) System me nutzbar)genuProgram für Geräte(direkt fürenerVerschob ereichssb Adre eräte für G te AM4 GBynutzR ar gemacht b durch PAE speiche rB e RAM 0,5 Gduyth PAESystemrc emacht zbare RAM nutzbar gisk nut3,5 GBytspeicherRAM-DmSyste hnelleultrasc4,5 GByte als Mehr als 4 GByte unter 32 Bit nutzen In jedem vierten Rechner liegen circa 500 MByte RAM brach. CHIP zeigt, wie Sie dieses Potenzial nutzbar machen und warum es sich sogar lohnt, weitere RAM-Speicherriegel in Ihr 32-Bit-System zu stecken Von Gunnar TroiTsch   J eder  ist  enttäuscht,  wenn  er  we- günstigen  Speicherpreise  bewegen  auch  Nun gibt es seit Jahren die Physische Adress- niger bekommt als erwartet. Täg-viele  User,  ihre  vorhandenen  Systeme  mit Erweiterung  (PAE).  Das  ist  eine  Technik,  bei  lich  machen  PC-Nutzer  diese  Er- mehr RAM aufzurüsten. Um den Geschwin-der  der  Adressbereich  künstlich  erweitert  fahrung  –  wenn  sie  nämlich  in  digkeitsvorteil der Dual-Channel-Technik zu wird.  Der  bis  dato  brachliegende  Speicher  die  Systemsteuerung  schauen nutzen,  wandern  deshalb  in  der  Regel  zwei kann  dann  für  spezielle  Aufgaben  genutzt  (Rechtsklick  auf  »Arbeitsplatz«  oder  »Com-Speicherriegel à zwei GByte in den Rechner.   werden.  Limitierender  Faktor  sind  hierbei  puter«).  Dort  sehen  User  eines  32-Bit-Win-Unter 32 Bit stehen dem Rechner 232, also  die  Adressleitungen  der  Prozessoren.  Wer  dows, dass sie deutlich weniger Arbeitsspei-4.294.967.296  Speicheradressen  zur  Verfü-noch  einen  Intel-Pentium-Prozessor  (oder  cher zur Verfügung haben, als im Gerät steckt.  gung. Das entspricht genau vier GByte RAM,  etwas  Älteres)  besitzt,  hat  nur  32  Adresslei- Unter 64 Bit gibt es dieses Problem zwar  die so erreicht werden können. Leider benö- tungen und kann von PAE nicht profitieren.  nicht  mehr,  doch  viele  User  sind  nicht  be- tigen aber auch zum System gehörende Ge-Von  Pentium  Pro  bis  zu  aktuellen  Core-2- reit,  ihr  XP  für  ein  64-Bit-Windows-7  auf-räte  wie  etwa  USB-Controller,  Grafikkarten  CPUs  verfügen  Intel-Prozessoren  über  36  zugeben.  Auch  zahlreiche  Hersteller  von oder  TV-Karten  Speicheradressen,  um  kor-Adressleitungen,  was  einen  Adressbereich  illustration: harry fuchsloch Notebooks  und  Komplettsystemen  setzen  rekt funktionieren zu können. Diese Adres-von bis zu 64 GByte erlaubt. Mit einem Ath- konsequent  auf  32-Bit,  da  hier  mit  weniger  sen  stehen  nun  aber  nicht  mehr  für  die lon  64  kann  theoretisch  sogar  ein  TByte  Inkompatibilitäten  zu  rechnen  ist  und  der  Speicheradressierung zur Verfügung, sodass  adressiert werden. PAE sollte ab XP SP2 stan- Supportaufwand  entsprechend  geringer  ein  Teil  des  RAMs  nicht  angesprochen  wer- dardmäßig aktiviert sein. Häufig glaubt das  ausfällt. Nichtsdestotrotz bestücken und be-den  kann.  Die  brachliegende  RAM-Menge System  jedoch,  Unverträglichkeiten  festge- werben  diese  Hersteller  ihre  Rechner  mit kann – je nach System – zwischen 300 und  stellt zu haben und verhindert die automa- „riesigen  4  GB  Arbeitsspeicher“.  Die  recht 1.024 MByte betragen. tische Aktivierung. Sie können PAE unter XP  84 12/2010 www.chip.de
  • 69. einschalten,  indem  Sie  die  »BOOT.INI«  edi-aber  als  ultraschnelle  RAM-Disk.  Das  per-tieren. Um diese Datei überhaupt zu sehen, fekte Tool, eine solche RAM-Disk einzurich- 200 % SCHNELLERstarten Sie den Windows-Explorer durch das gleichzeitige Drücken der Tasten [Windows] ten, ist Gavotte ramdisk (auf Heft-DVD/CD). DANK RAM-DISK+[E].  Wechseln  Sie  ins  Root-Verzeichnis,  im RAM-Drive statt lahmer FestplatteNormalfall also zu »C:«. Über »Extras | Ord-Die  Installation  ist  denkbar  einfach:  Fügen  8 GB/32 BIT / weniger als vier GByte nutzbarneroptio  en«  ziehen  Sie  das  Register  »An-nSie zuerst den im Verzeichnis liegenden Reg-9A /Msicht«. Deaktivieren Sie »Geschützte Sys  em- tEintrag (»ram4g.reg«) durch Doppelklick Ih-dateien ausblenden« und bestätigen Sie die rer  Registry  hinzu.  Starten  Sie  nun  die 8 GB/32 BIT / PAESicherheitsabfrage. Aktivieren Sie die Check-Anwendung  »ramdisk«  als  Administrator. 12 A /Mbox »Alle Dateien und Ordner anzeigen«.Bestätigen Sie, dass Sie den Treiber installie-Nun öffnen Sie die »BOOT.INI« mit dem  ren  wollen.  Nach  einigen  Sekunden  ist  die 8 GB/32 BIT / PAE/RAM-DISKEditor: Ergänzen Sie im Texteditor den Auf-RAM-Disk eingerichtet. Nun bestimmen Sie  36 A /Mruf  des  Betriebssystems  mit  der  Option  »/nur noch die Größe und bestätigen mit OK. PAE«.  In  der  Systemsteuerung«  unter  »Sys- Natürlich  können  Sie  die  RAM-Disk  ein-tem«  finden  Sie  anschließend  den  Hinweis  fach  einrichten  und  die  neu  gewonnenen »Physikalische Adresserweiterung«. 500  oder  600  MByte  als  schnelle  Ablage Unter  32-Bit-Vista  oder  -Windows-7  füh-nutzen,  die  bei  jedem  Herunterfahren  ge-ren Sie diese Schritte aus: Öffnen Sie die Ein-löscht wird. Einen wirklichen und stets prä-gabeaufforderung, indem Sie »cmd« in das senten Gewinn bringt das aber kaum. Wenn Suchfeld eingeben und dann »cmd.exe« per Sie  wissen,  dass  PAE  und  das  Gavotte-Tool Rechtsklick »Als Administrator öffnen«.korrekt  auf  Ihrem  System  funktionieren, Geben  Sie  den  Befehl  »BCDedit/set  PAE können Sie die RAM-Disk vergrößern, indem Aktion-Script automatische Photoshop-forceenable« ein und starten Sie den PC neu. Sie  noch  mehr  Speicher  hinzustecken.  Ha- aktionen dienen als speicherbenchmarkWenn  Ihre  Systemgeräte  mit  dem  neuen  ben  Sie  die  Standardeinstellungen  des  Ga-Adressbereich  zurechtkommen,  haben  Sie  votte-Tools  übernommen,  vergrößert  sich die erste Hürde genommen.  Ihre RAM-Disk automatisch auf 4,x GByte – bei »R:«. Als maximale Größe tragen Sie die Hinweis:  Testen  Sie  nach  dem  Einschalten  eine  Größe,  mit  der  man  etwas  sehr  Prak- Größe  Ihrer  RAM-Disk  ein.  Ab  jetzt  werden von  PAE,  ob  Ihre  angeschlossenen  Geräte tisches  anstellen  kann:  die  Windows-Ausla-häufig  benutzte  Daten  nicht  mehr  auf  der störungsfrei  funktionieren.  Bei  Inkompati-gerungsdatei auf die RAM-Disk verschieben.  lahmen Festplatte zwischengespeichert, son-bilitäten hilft oft ein Treiber-Update für die Sie  finden  die  Einstellmöglichkeiten  bei  dern auf der schnellen RAM-Disk.  entsprechende  Komponente.  Bringt  das  Vista unter »Systemsteuerung | System und  [email protected],  müssen  Sie  die  Änderungen  rück- Wartung  |  System«.  Gehen  Sie  hier  auf  er-gängig  machen.  Bei  Vista  und  Windows  7 weiterte  Systemeinstellungen  und  klicken geben Sie statt »forceenable« »forcedisable« Sie im Reiter »Erweitert« auf »Leistung | Ein- AUF DVDein. PAE ist dann ausgeschaltet. stellungen«.  Bei  XP  stellen  Sie  alles  unter  Gavotte ramdisk v. 1.0.4096.5 – geniales Freeware-Tool zumHat  alles  geklappt,  ist  der  vormals  nicht  »Systemsteuerung | Verwaltung | Leistung« Erstellen einer RAM-Disk, die auf ungenutzten RAM zugreifterreichbare  Speicher  nun  für  das  System ein. Deaktivieren Sie in jedem Fall die Ausla-nutzbar  –  nicht  direkt  als  Arbeitsspeicher, gerungsdatei bei »C:« und aktivieren Sie sie  Das Tool finden Sie unter dem CHIP-Code 32Bit RAM-Disk installieren in drei einfachen Schritten Gavotte ramdisk nutzt den Speicher, der durch die Aktivierung von PAE frei geworden ist. Die Installation und die Einrichtung des praktischen Freeware-Tools sind schnell erledigt. So geht’s: 1. REG-Datei doppelklicken 2. Tool als Admin starten 3. Größe festlegen Ein Doppelklick genügt, um die Registry so Per Rechtsklick auf das Icon können Sie Legen Sie die Größe Ihrer neuen RAM-Disk zu patchen, dass PAE nutzbar wird»ramdisk« erfolgreich starten fest, nachdem Sie sie installiert habenwww.chip.de 12/201085
  • 70. NotebooksPREIS IN EURO20062.000Preis: 1.150 Euro Asus AGT-AP005H CPU: AMD Turion 64 X2  TL-52 (2 x 1,66 GHz)1.750Display: 15,4 Zoll RAM: 1 GByte Grafik: nVidia GeForce FX Go 7600 (256 MByte) Festplatte: 100 GByte1.500Gewicht: 3,1 kg 2002Akkulaufzeit: 3:03 h  Preis: 1.910 Euro1.250Samsung P10 XTD 1600 CPU: Mobile Pentium 4  1600 (1,66 GHz) Display: 14,1 Zoll1.000RAM: 256 MByte Grafik: ATI Mobility Radeon (32 MByte) Festplatte: 20 GByte Gewicht: 2,4 kg750 Akkulaufzeit: 3:21 h500250Preisentwicklung Grafikspeicher-Kapazität Arbeitsspeicher-Kapazität Festplattenspeicher-Kapazität 02002 20032004 200520062007 20082009 2010 Leistungsstark, mobil, günstig: Allrounder im Test Klar, Netbooks sind billig. Aber für etwas Aufpreis ist bereits viel mehr Leistung drin. CHIP testet 18 Mobilrechner zwischen 400 und 700 Euro. D Von AndreAs Wintererer Notebook-Markt bewegt sich Sie entbehren können. Denn mehr als die Detaildarstellung in neuen Games lebenderzeit in zwei gegenläufigeHälfte der Geräte im Testfeld haben zum kann. Wie es mit anderen wichtigen Eigen-Richtungen: Zum einen befin-Beispiel Glaretype-Displays, die stark spie-schaften, etwa Bedienkomfort, Hitzeent-den sich die Preise ganz allge- geln, wodurch sie sich in hellen Umge-wicklung oder Akkupower, aussieht, könnenmein leicht im Steigflug – wasbungen nicht zum konzentrierten ArbeitenSie den Tabellen auf den folgenden Doppel- heute noch günstig ist, könnte morgeneignen. Das neue USB 3.0 ist im Testfeldseiten entnehmen. schon 50 Euro mehr kosten. Zugleich sorgtnoch nicht zu finden, Quadcore-Prozessoren allerdings der Preisdruck durch Netbooks oder integrierte UMTS-Module sind in dieser Bis 500 Euro: Solide Preis-Leistung dafür, dass günstige Notebook-Modelle sich Preisklasse ebenfalls nicht drin. Geräte in der Klasse zwischen 400 und 500 mittels höherer Leistung von den lang- Davon abgesehen ist aber alles vorhan-Euro tun sich schwer, ein vernünftiges Ge- samen Netbooks abgrenzen müssen. Soden – vom schicken Stylegerät mit kleinem samtpaket zwischen leistungsarmen Net- FOTO: ELECTRONIC ARTS kommt es, dass man in den Preisbereichen 11,6-Zoll-Display und leichten 1,4 Kilo Ge- books und abgespeckten Notebooks zu ent- zwischen 400 und 700 Euro bereits deutlich wicht bis hin zum 16-Zoll-Boliden, der auch wickeln. Eine löbliche Ausnahme ist das leistungsstärkere Geräte finden kann.stationäre PCs ersetzt. Preiswerte 3D-Chips Lenovo ThinkPad SL510 (NSL7MGE). Dieses Bleibt das trotzdem ein fauler Kompro- machen einige Geräte sogar spieletauglich,Notebook verlangt keine besondere Kom- miss? Das hängt davon ab, welche Featuressofern man mit Einschränkungen bei derpromissbereitschaft, und trotz des Preises 8612/2010 www.chip.de
  • 71. Die Stärken der preiswerten Notebooks DIE PREISE DER ALLROUNDER:Jedes Notebook hat seine speziellen Vorzüge: In MINUS 66 PROZENT IN ACHT JAHREN der Tabelle erkennen Sie die Top-Eigenschaften rund 1.260 euro weniger als 2002 bezahlen sie schnell an folgenden Symbolen. heute für ein top-Allrounder-notebook. LeistungLeise: Geräte mit diesem Icon bleiben und speicherplatz haben sich vervielfacht. im Betrieb stets angenehm leise – auchunter Last.Kühl: Notebooks mit dem 2010 Thermometersymbol werden auchim Dauerbetrieb nicht heiß. Preis: 650 EuroKomfortabel: Mit diesem Icon Lenovo ThinkPad SL510 (NSL6NGE)versehene Notebooks zeichnen sich CPU: Core 2 Duo T6570  durch ergonomische Eingabe aus. (2 x 2,1 GHz) Display: 15,6 Zoll Matt: Je stärker das Umgebungslicht RAM: 4 GByte wird, desto angenehmer ist ein mattes Grafik: ATI Mobility Display. Dieses Symbol weist den Weg. Radeon HD 4570 (512 MByte)Hell: Das Sonnenicon zeichnet besonders Festplatte: 320 GBytehelle Displays aus, mit denen es sich Gewicht: 2,5 kg Akkulaufzeit: 3:33 h auch im Freien gut arbeiten lässt.Spieletauglich: Diese Marke identifiziertNotebooks, die sich aufgrund ihrerGrafikleistung zum Spielen eignen.Leicht: Die leichtesten Geräte im Testbekamen das Federlogo. Sie empfehlensich besonders für Vielreisende.Ausdauernd: Entscheidend für dieMobilität ist die Akkulaufzeit. DieLangläufer erkennen Sie an diesem Logo.von etwa 440 Euro ist auch die Verarbeitungschlägt Netbook-Screens, denn es löst die7 Home Premium Beine. ATIs Grafikchiperstaunlich hochwertig. Auf dem schon etwasüblichen 1.366 x 768 Pixel auf und zeigt da- Radeon HD 5165 bringt auch moderne 3D-älteren, aber leistungsstarken Intel Core 2her auch breite Webseiten. Multi-TouchpadGames in voller Pracht auf den Bildschirm.Duo T6570 läuft das mitgelieferte Windowsund Tastatur überzeugen an sich, allerdingsBei den Schnittstellen bietet das Satellite7 Professional wie am Schnürchen. Das ent- sind die Tasten bauartbedingt etwas kleiner. Pro mit drei USB-2.0-Ports, eSATA, HDMIspiegelte Display kommt auch in hellen Das einzige Problem ist die Power: Der mit und Webcam fast das volle Programm, nurUmgebungen noch gut zur Geltung, der 1,3 GHz getaktete Einkerner ist zwar schnel- Wünsche nach Bluetooth und Gigabit-Ether-große 15,6-Zoll-Bildschirm ist mit 1.366 x 768 ler als Atom-Chips, aber kein Flitzer. net bleiben unerfüllt. Die Akkulaufzeit be-Pixeln Auflösung sehr gut zu lesen. Der lah-eindruckt dagegen nicht: Selbst bei geringerme Grafikchip Intel GMA X4500MHD kannBis 600 Euro: Genug SpielepowerNutzung geht dem Toshiba nach gut dreiallerdings bestenfalls HD-Filme wiederge-Das Toshiba Satellite Pro L500-1T1 ist erstStunden die Puste aus. Macht nichts, dennben, Spiele haben keine Chance. Darübernach den jüngsten Preissenkungen in diemit seinem 15,6-Zoll-Monitor empfiehlt sichtröstet die üppige Ausstattung mit HDMI- 600-Euro-Klasse gerutscht. Doch seine in-das 2,7-Kilo-Gerät vor allem als PC-Ersatz amAusgang, DL-DVD-Brenner, 3-fach-Kartenle-neren Werte überzeugen: Ein zeitgemäßerSchreibtisch. Schade: Unter Last wird dassegerät sowie Verbindungsmöglichkeiten Intel Core i3-330M mit 2,13 GHz und 4 GByteGerät heiß, der Lüfter dann ziemlich laut.über Gigabit-Ethernet, Bluetooth und 300-RAM macht dem vorinstallierten Windows Und das Design ist langweilig.MBit/s-WLAN aber reichlich hinweg. Übri- Deutlich mehr Style bietet das HP G62-gens: Das SL510 ist als Business-Notebook 130EG. Das Plastikgehäuse erweckt optischkonzipiert und daher nur im Fachhandel zu FAZIT den Eindruck wertigen Metalls, das Key-haben, dort aber in verschiedenen Konfigu-board im Chiclet-Look erinnert an ApplesDas Lenovo ThinkPad SL510 (NSL6NGE)rationen – auch in einer Variante mit pas-Mac. Technisch entspricht vieles dem Toshi-bietet für rund 650 Euro alles, was einsablem 3D-Grafikchip (siehe unten). Notebook braucht: Sehr gute Ausstattung,ba L500-1T1, etwa CPU und Arbeitsspeicher.Kleiner, leichter, kompakter: Das Toshiba solide Verarbeitung und genug LeistungDie ATI-Grafikkarte Mobility Radeon HDSatellite T110-10R positioniert sich für ca. 410auch für Spieler. In der Variante NSL7MGE 5430 fällt allerdings ab und bietet deutlichEuro als Netbook-Killer. Statt der dort üb- kostet es sogar nur ca. 440 Euro – aber weniger Leistung – für moderne 3D-Spielelichen Atom-CPU verwendet es einen strom- ohne Spielegrafik. Wenn es klein undreicht es aber trotzdem noch. Im Ruhezu-leicht sein soll, ist das Acer TimelineXsparenden ULV-Prozessor vom Typ Pentium stand ist das HP-Gerät allerdings unnötig8172-33U4G32nkk erste Wahl. ÄhnlichSU2700. So kommt das T110-10R bei leichtenkompakt, günstiger, aber schlechter aus-laut. Die schicken Media-Funktionstasten1,5 Kilo auf mehr als acht Stunden Akkulauf-gestattet ist das Toshiba Satellite T110-10R. auf der linken Seite erweisen sich als gewöh-zeit. Das 11,6-Zoll-Display des Subnotebooksnungsbedürftig, ebenso der Aufruf echter kwww.chip.de 12/201087
  • 72. Notebooks Wie viel 3D-Power bietenFunktionstasten über die [Fn]-Zusatztaste günstige Notebooks?oder das Touchpad, das aus Designgründen In der Preisklasse unter 700 Euro werben viele auf einen Rahmen verzichtet und daher Modelle mit diskreten, also echten 3D-Grafi kchips. Doch reicht die Leistung wirklich für Gamer aus?schwer zu bedienen ist.Eine Extra-Erwähnung wert: Das 20 Milli- Leistungsstarke Grafikkarten brauchen viel neue Spiele muss man oft in der Detaildarstel-meter dünne Dell Vostro V13 erinnert mit Strom und gute Belüftung. Daher bieten lung und Auflösung reduzieren. Vorsicht: seinem gebürsteten Aluminiumgehäuse, nur spezielle Gamer-Notebooks eine starke Gelegentlich ist ein an sich guter Grafikchip 3D-Grafik, preiswerte Modelle wie die im mit einer schwachen CPU kombiniert, einem flachen, hellen 13,3-Zoll-Display und Testfeld gehen meist einen Kompromiss ein. das Ergebnis taugt dann nicht für Spiele.leichten 1,6 Kilo Gewicht an Apples Leicht-Doch der kann durchaus gelingen.Notebook Air. Die mobile Arbeitszeit vonEINGESCHRÄNKT SPIELETAUGLICH:mehr als fünf Stunden geht in Ordnung. Das SPIELETAUGLICH:Systeme mit ATI Mobility Radeon HD 4570, Geräte mit den Mittelklasse-Grafikchips ATI 5145 und 5430 bedienen ältere Spiele noch Durchhaltevermögen hat jedoch einen Pfer- Mobility Radeon HD 5165 und nVidia GeForce ganz anständig, neuere laufen aber meist nicht defuß: Der eingebaute Stromspar-ProzessorGT 130M bieten eine DirectX-10-fähige mehr ansehnlich und flüssig.Celeron-M 743 dümpelt mit verschlafenenGrafikleistung an der Spitze des Testfelds. Die 1,3 GHz vor sich hin. Vorteil: Das schönste3D-Power reicht sogar für neuere Titel, sofern NICHT SPIELETAUGLICH:Gerät im Test bleibt stets kühl und leise. man deren Detailstufen etwas reduziert. Ist Intels Grafik inside, gilt in diesem Testfeld: nicht spieletauglich. Das betrifft auch das Asus NOCH SPIELETAUGLICH:Bis 700 Euro: Top-AusstattungATI Mobility Radeon HD 5470 oder nVidia K52N-EX035V – trotz ATI Mobility Radeon HD 4200. Denn dieser spezielle Chip verwendet Für 650 Euro erhalten GelegenheitsspielerGeForce 310M platzieren sich im oberen Drittel. keinen eigenen Speicher und ist daher eine interessante Variante des LenovoÄltere DirectX-9-Spiele laufen einwandfrei, fast genauso langsam wie die Intel-GPUs.ThinkPads SL510 mit der Modellbezeich-Preiskategorie bis 700 euroDie HighlightsPREISVERGLEICH 1. Platz2. Platz 3. Platz 4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz 8. PlatzNOTEBOOKSLenovo ThinkPad Lenovo ThinkPad Acer TimelineXToshiba Satellite MSI EX629- Samsung R530 Aura MSI CX620-Acer Aspire 5741G-SL510 (NSL6NGE) Edge 15 (NVLDGGE) 8172-33U4G32nkkT130-14T T6647W7P i3-330M Nioni5447W7P 334G50MnPreis (ca.) 650 Euro670 Euro680 Euro 610 Euro620 Euro 630 Euro660 Euro700 EuroGesamtwertung 83,382,780,780 79,5 79,278,878,5gutgut gutgut gut gutgut gutLeistung76,2100 52,4 48,582,5 86,094,587,1Mobilität 45,946,692,6 98,644,1 47,843,644,6Ausstattung 100 97,379,4 78,598,9 84,693,391,8Ergonomie 99,175,086,8 87,476,5 85,766,079,8Display 95,294,792,1 87,395,7 91,796,989,4Daten und MesswerteCore 2 Duo T6570  Core i5-450M Core i3-330UM  Pentium SU4100  Core 2 Duo T6600  Core i3-330M  Core i5-430M  Core i3-330M CPU (2,10 GHz)(2,40 GHz)(1,20 GHz)(1,30 GHz)(2,20 GHz)(2,13 GHz)(2,27 GHz)(2,13 GHz) ATI Mobility Radeon  Intel GMA 5700MHD Intel GMA 5700MHDIntel GMA  nVidia GeForce GT  nVidia GeForce  ATI Mobility Radeon  ATI Mobility Radeon GPUHD 4570 X4500MHD130M310MHD 5470 HD 5470BetriebssystemWin7 Prof.Win7 Prof.Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem.RAM4 GByte 2 GByte4 GByte 4 GByte4 GByte 4 GByte 4 GByte 4 GByte15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  11,6 TFT, 1.366 x  13,3 TFT, 1.366 x  16,0 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x Display, Glaretype768 Pixel, n 768 Pixel,  n768 Pixel, n768 Pixel, l 768 Pixel, l768 Pixel, l768 Pixel, l768 Pixel, lFestplatte320 GByte 320 GByte 320 GByte 500 GByte 500 GByte 320 GByte 500 GByte 500 GByteOptisches Laufwerk DL-DVD-Brenner DL-DVD-Brennern n DL-DVD-BrennerDL-DVD-BrennerDL-DVD-BrennerDL-DVD-BrennerGewicht 2,5 kg2,5 kg 1,4 kg1,7 kg 2,4 kg2,4 kg2,5 kg2,5 kg GBit-LAN, WLAN GBit-LAN, WLAN GBit-LAN, WLAN  LAN, WLAN  Modem, GBit-LAN,  LAN, WLAN  GBit-LAN, WLAN  GBit-LAN, WLAN Netzwerk (300 MBit/s) (300 MBit/s)(300 MBit/s)(300 MBit/s)WLAN (300 MBit/s) (300 MBit/s)(300 MBit/s)(300 MBit/s) 4 x USB 2.0,  4 x USB 2.0,  3 x USB 2.0,  3 x USB 2.0,  4 x USB 2.0,  3 x USB 2.0, Datenschnittstellen3 x USB 2.0 3 x USB 2.0 Bluetooth, eSATA Bluetooth, eSATA Bluetooth Bluetooth Bluetooth, eSATA Bluetooth, eSATA HDMI, PCIe-Slot, HDMI, PCIe-Slot,  Docking, Webcam, HDMI, WebcamHDMI, PCIe-Slot,  HDMI, WebcamHDMI, PCIe-Slot,  HDMI, WebcamWeitere Schnittstellen WebcamWebcamFingerprint Cam, FingerprintWebcamAkkulaufzeit (max./min.) 3:33/1:19 h 3:37/1:11 h 6:21/3:45 h 8:55/3:31 h 3:30/1:16 h 3:48/1:14 h 3:39/1:07 h 3:49/1:06 h l Ja Spitzenklasse (100-90,0) Oberklasse (89,9-75,0)88 12/2010 www.chip.de n Nein Mittelklasse (74,9-45,0) nicht empfehlenswert (44,9-0)Alle Wertungen in Punkten (max. 100)
  • 73. nung NSL6NGE: Dank diskretem 3D-Chip schlägt die Stunde des Acer TravelMate einem Docking-Station-Anschluss und ei-platziert es sich als Sieger des gesamtenTimelineX 8172-33U4G32nkk. Der attraktivenem Fingerabdruck-Scanner. Schade, dassTestfelds, obwohl der verbaute Prozessor Flachmann wiegt nämlich nur federleichte es beim mitgelieferten Windows 7 nur zurCore 2 Duo nicht mehr der allerjüngste ist.1,4 Kilo. Der kleine, aber helle 11,6-Zoll-Bild- Version Home Premium gereicht hat.Doch in Kombination mit dem Grafikchip schirm löst feine 1.366 x 768 Pixel auf und An spielfreudige Kunden mit kleinemMobility Radeon HD 4570 ergibt sich einstellt damit auch aktuelle Webseiten in vol- Geldbeutel richtet sich das MSI EX629-hervorragend ausgestattetes Allrounder-ler Breite dar – anders als ähnlich kompakte T6647W7P für rund 620 Euro. Die diskreteNotebook mit vier GByte ArbeitsspeicherNetbooks. Seine Rechenkraft bezieht dasGrafikeinheit nVidia GeForce GT 130M sorgtund Windows 7 Professional. Auch SpieleTimelineX aus der derzeit noch seltenen Ul-für spieletaugliche Grafikpower, die nur ge-machen dank des hellen 15,6-Zoll-Bildschirms tra-Low-Voltage-Variante Intel Core i3 330UM.ringfügig unter der 3D-Leistung der Spiel-richtig Spaß. Die reichhalte Ausstattung des Die ist zwar nur mit 1,20 GHz getaktet, be-empfehlung Toshiba Satellite Pro L500-1T1Thinkpads mit Webcam, Dual-Layer-DVD-sitzt aber zwei echte Kerne mit je zweibleibt. Das Vergnügen profitiert auch vomBrenner, Mehrformat-Kartenleser, vier USB- Threads und lässt daher Atom-Chips und äl- 16-Zoll-Display, dem größten im Testfeld. To-Anschlüssen (Version 2.0) einem eSATA-Port tere Einkern-ULV-CPUs mit Leichtigkeit hin-shibas vergleichbares Gerät Satellite Prosowie Bluetooth und Netzzugang über Giga-ter sich. Die Chipsatzgrafik des TimelineX L500-1T1 ist zwar allgemein – und speziell inbit-LAN und 300-MBit/s-WLAN liegen deut- eignet sich allerdings nicht für Spiele. Dafür puncto Tastatur – besser verarbeitet, dochlich an der Spitze des Testfelds. Wer Leistung kommt das Acer Notebook auf fast vierMSI punktet mit der besseren Ausstattung,und Ausstattung will, macht mit diesem Stunden Akkulaufzeit unter Last und aufdarunter schnelles Gigabit-Ethernet, vieleNotebook nichts falsch.mehr als sechs Stunden ohne. Die Ausstat-zusätzliche Schnittstellen und eingebaute Es sei denn, man sucht vor allem einentung überzeugt mit in dieser Preisklasse sel-Subwoofer-Lautsprecher. Klappkameraden für unterwegs: Dann tenen Business-Features wie beispielsweise AndreAs Winterer; [email protected] 600 euro bis 500 euro1. Platz2. Platz 3. Platz4. Platz 5. Platz6. Platz1. Platz 2. Platz3. Platz4. Platz Toshiba Satellite Toshiba Satellite Asus K52N-EX035VHP G62-130EGDell Vostro V13 MSI CX500-Lenovo ThinkPadToshiba Satellite Samsung X520-Aura Toshiba SatellitePro L500-1T1L500-20X T4543W7PSL510 (NSL7MGE) Pro C650-12TSU2700 Addi T110-10R 600 Euro600 Euro570 Euro 600 Euro510 Euro 550 Euro440 Euro 500 Euro470 Euro410 Euro 79,678,175,1 74,971,1 70,678,9 76,675,473,8 gutgut gut befriedigendbefriedigend befriedigend gutgut gutbefriedigend 99,193,065,3 83,032,0 70,868,2 70,833,133,5 40,638,647,0 40,273,9 38,857,9 71,6 10096,0 91,087,292,2 88,062,9 80,987,1 70,975,468,3 81,876,777,6 78,393,3 70,6 100 80,873,883,2 85,595,193,3 85,293,6 91,781,2 89,094,588,3 Core i3-330M Core i3-330M Athlon II P320 Core i3-330M Celeron-M 743 Pentium T4500 Core 2 Duo T6570 Core 2 Duo T6570  Pentium SU2700  Pentium SU2700  (2,13 GHz) (2,13 GHz) (2,10 GHz) (2,13 GHz) (1,30 GHz) (2,30 GHz) (2,10 GHz) (2,10 GHz)(1,30 GHz) (1,30 GHz)ATI Mobility Radeon  ATI Mobility Radeon  ATI Mobility Radeon  ATI Mobility Radeon  Intel GMA  ATI Mobility Radeon  Intel GMA  Intel GMA Intel GMA  Intel GMA  HD 5165HD 5145HD 4200HD 5430X4500MHD HD 5470 X4500MHD X4500MHDX4500MHDX4500MHD Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem. Win7 Home Prem.Win7 Prof.Win7 Home Prem.Win7 Prof. Win7 Home Prem. Vista Home Prem.Win7 Home Prem. 4 GByte4 GByte4 GByte4 GByte2 GByte4 GByte2 GByte2 GByte 4 GByte3 GByte 15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  13,3 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x 15,6 TFT, 1.366 x  15,6 TFT, 1.366 x  11,6 TFT, 1.366 x 768 Pixel, l 768 Pixel, l 768 Pixel, l 768 Pixel, l 768 Pixel,  n 768 Pixel, l 768 Pixel, n768 Pixel, l 768 Pixel, l 768 Pixel, l500 GByte320 GByte500 GByte500 GByte250 GByte320 GByte 250 GByte320 GByte 320 GByte250 GByteDL-DVD-Brenner DL-DVD-Brenner DL-DVD-Brenner DL-DVD-Brenner n DL-DVD-Brenner DL-DVD-Brenner DL-DVD-Brenner n n2,7 kg 2,7 kg 2,6 kg 2,5 kg 1,6 kg 2,4 kg 2,5 kg 2,4 kg2,1 kg 1,5 kg LAN, WLAN  LAN, WLAN   GBit-LAN, WLAN  LAN, WLAN  LAN, WLAN  LAN, WLAN   GBit-LAN, WLAN LAN, WLAN   LAN, WLAN   LAN, WLAN  (300 MBit/s) (300 MBit/s) (300 MBit/s) (300 MBit/s)(54 MBit/s) (300 MBit/s)(300 MBit/s) (300 MBit/s)(300 MBit/s) (54 MBit/s)2 x USB 2.0,  4 x USB 2.0, 3 x USB 2.0,  3 x USB 2.0, eSATA 3 x USB 2.0, eSATA 3 x USB 2.03 x USB 2.0 Bluetooth, eSATA 3 x USB 2.0, Infrarot Bluetooth, eSATA2 x USB 2.0 3 x USB 2.0Bluetooth HDMI, WebcamHDMI, Webcam HDMI, Webcam HDMI, WebcamWebcam WebcamHDMI, PCIe-Slot,  n HDMI, WebcamHDMI, Webcam Webcam 3:15/1:31 h2:55/1:14 h3:04/1:50 h2:58/1:07 h 5:27/2:04 h 2:09/1:19 h 5:02/1:55 h6:19/2:40 h 9:08/3:45 h 8:24/3:26 h www.chip.de 12/2010 89
  • 74. Lernen 2.0Das ende derWährend Kinder digitale Medien längst selbstverständlich nutzen, wird neueTechnik im Unterricht kaum eingesetzt. Prof. Dueck fordert ein neues Bildungs-system und eine radikale Modernisierung der Schule: Lernen mit YouTubeVon Prof. Dr. Gunter DueckWarum quietscht die Ta- und danach am besten noch studieren, unsfelkreide immer noch, Prof. Dr.dual ausbilden lassen oder Meisterprüfun-wo wir doch schon vonGunter Dueck gen anstreben. Das Internet führt uns un-Chief Technologist bei IBMeinem iPad in der Schu-widerruflich in die schon lange avisierteBei IBM nennt man ihn „Wild Duck“le träumen? Das digitale– der amerikanische Begriff bedeutet Wissensgesellschaft. So wie die vielen Land-Zeitalter steht draußen im Regen vor Schu-so etwas wie „Querdenker“. Seine arbeiter meiner Jugend vom Trecker ab-len und Universitäten und wartet auf Ein- leidenschaftliche Fundamentalkritikgelöst wurden, so wie die vielen Industrie-lass. Die Vorlesungen meines Sohns an der an deutscher Bildung und Arbeitswelt arbeitsplätze nach Asien wanderten, so wieäußert der studierte MathematikerElite-Uni Heidelberg sehen haargenau so auf vielen Vorträgen und in Bücherndie Banken und Versicherungen langsamaus wie die in meinen Mitschriften an derins Internet verschwinden – so werden nunElite-Uni Göttingen vor Jahrzehnten. „Papa,auch viele andere DienstleistungsberufeWarum Atlantender wischt immer in Formeln an der Tafel erst standardisiert, dann industrialisiertrum, du kannst kaum mitschreiben. Undund schließlich so sehr halbautomatisiert,langweilig ist es!“dass sie von Niedrigstlohnjobbern ausge-Warum gibt es keine YouTube-artigenMathefilme? Warum keine für jeden Versuchin der Physikoberstufe? Warum schleppenschleppen, wenn’sfüllt werden können, die einen Tag Anlern- zeit brauchen. Sehen wir das nicht bei den Briefträgern oder den Callcentern?wir einen Atlas zur Schule, wo es GoogleEarth gibt und Opa schon ein Navi bei Aldigekauft hat? Warum müssen wir jahrelangGoogle Earth gibt?Meine Frau fand etwas nicht wie ge- wünscht im Internet und fragte im Reise- büro, ob es nicht noch andere Möglich-für Lehrer im Chor singen statt selbst per keiten gebe. „Nein, wir surfen hier nur fürComputer zu komponieren oder eigeneSie. Mehr als im Internet für jedermann istRaps vorzuführen? Warum lesen wir Dramentexte, die von den hier auch nicht.“ Mein Vermögensberater würde mir dasselbe sa-Dichtern nie zum Lesen gedacht waren, sondern für Aufführungen?gen, wenn er ehrlich wäre.Heute stehen die Fassungen der „Antigone“ von Sophokles und vonAnouilh doch direkt zum Vergleichen im Netz! Lesen wir dennExzellente Ausbildung für die WissensgesellschaftDrehbücher von Filmen, ohne diese anzuschauen? Warum lernenNehmen wir es also gefasst hin: Die Dienstleistungsgesellschaft stirbt.wir Malen, wo das doch später nie mehr jemand tut – warum nichtWir erledigen das Einfache im Netz selbst, extra Mitarbeiter gibt esFotografieren, wo heute jeder mit einer Kamera im Handy geborendafür nicht mehr. Die entsprechenden Arbeitsplätze entfallen. Wirwird und ohne Anleitung meist Mistbilder schießt?werden bald das Auto im Netz anmelden, die Wohnung ummelden,Atommodelle und Elemente – YouTube! Tiere? YouTube! Ge-die Steuererklärung bearbeiten, Rentenanträge stellen, Kindergeld Foto: Corbis; ddp, roland Magunia; MiCrosoFt; panasoniCdichte? MP3! Das ging früher alles nicht, und die Schule war ange- beantragen. Die Dienstleistungen von gestern und heute sind wie einsichts fehlender Möglichkeiten auf Noterklärungen angewiesen. So Besuch bei Tante Emma im Laden verglichen mit einem Supermarkt.etwas wie Filme produzierte man nur für Aufklärungszwecke, weilDie Dienstleistungen von morgen aber sind wie ein SB-Terminal.gewisse Dinge für Lehrer unerklärbar schienen …Was bleibt dann noch vom deutschen Menschen zu tun, derWarum denken wir angesichts der ungeheuren neuen Möglich-einen immer höheren Lohn erwartet? Ich würde Deutschland zumkeiten nicht einfach einmal über eine Reform des BildungswesensLand der Nano-, Bio-, Solar-, E-Car-, Gen-, Umwelt-, Medizin-, Spezial-nach? Ich meine damit nicht, neue asbestfreie Schulen zu bauen maschinentechnologie ausrufen. Hightech für die ganze Welt. Wieoder mehr arbeitslose Lehrer einzustellen. Ich will viel mehr! Wir sonst halten wir den Wettbewerbsdruck aus Asien aus?könnten neue Inhalte modern und interessant darbieten, sodassDie kommende Wissensgesellschaft lebt von exzellenten Mitar-Bildung richtig Spaß macht. Wir brauchen eine Reform der Inhalte beitern, also von uns. Wir kommen uns nun im Wandel so vor, alsebenso wie eine der Vermittlungstechnologien. Kurz: Ich forderesollten wir eierlegende Wollmilchsäue sein, die alles können. Unddas Ende der Kreidezeit. dafür, gerade eben dafür, müssen wir unser Bildungswesen revolu-Ich verlange das nicht wegen des höheren Spaßfaktors. Wir brau-tionieren. Ich habe diese Notwendigkeit ausführlich in meinemchen viel mehr Bildung als je zuvor, wir sollten alle Abitur machenBuch „Aufbrechen“ begründet. Noch vor dessen Erscheinen klagte k9012/2010 www.chip.de
  • 75. kreidezeitKreidestaub im KlassenzimmerIn den meisten deutschen Schulstubenbleibt moderne technik außen vor.„Wild Duck“ will das ändern www.chip.de 12/2010 91
  • 76. Lernen 2.0Tafel 2.0 kinder lieben das interaktive Whiteboard. Weniger als fünf Prozent derdeutschen Schulen sindbislang damit ausgestattetNotebook-Klasse Laptops im unterricht sollen die Problemlöse-kompetenz erhöhen – und später die chancen auf dem arbeitsmarkt.nur geschätzte 100 Schulen bieten in Deutschland notebook-klassenan, bezahlt werden die Geräte meist von den elternman mich in der „Süddeutschen Zeitung“ an, zu denen zu gehören, ten, worin die spätere Beziehung zu irgendeinem fiktiven Berufs-die das Abitur so leicht machen oder so verwässern wollten, dass es alltag liegen mag, und dämmern.jeder schaffen könne. Das sage ich nicht! Aber ich glaube, man kann Die Mehrheit der Deutschen hat heute kein Abitur. Die schimp-alles sehr viel besser lehren.fen zum großen Teil, ich würde sie entwerten oder abschätzig be-handeln. Viele derer mit Abitur mäkeln, dass sie ihren hart erarbei-Lehrer könnten jeden Leistungskurs im Web anbietenteten Vorteil verlören, wenn alle Abitur hätten. Schrecklich, was,Wenn im Internet ein vollständiges Bildungsportal geschaffen wür- wenn alle Deutschen ausnahmslos gebildet wären?de, könnte jeder nach Herzenslust alles und jedes anklicken und hö- Wenn ich ein Bildungssystem vorschlage, brüllen alle nur, dassren, sehen, empfinden oder lesen. Jeder könnte nach seinem Lern-das jetzige schlecht sei und keiner Lust auf Bildung habe. Der Philo-stil leben – denn es sind manche auditiv veranlagt, andere visuell, soph Peter Sloterdijk hat gesagt, Lernen sei „Vorfreude auf sichwieder andere brauchen Praxis. Alle Bildung könnte in vielfältigenselbst.“ Derzeit scheint Bildung so fern wie eine Sonntagspredigt.Formen aufgenommen werden! Wir könnten uns so sehr darüberfreuen, dass wir das Lernen wieder interessant fänden. Im InternetWir arbeiten immer härter, statt smartergibt es doch alles, wir müssten es nur in einem Portal anbieten!Wussten Sie, dass der IQ im 20. Jahrhundert alle zehn Jahre absolutJeder Lehrer kann dann schulübergreifend jeden Leistungskursum etwa drei Punkte stieg? Man spricht hier – nach dem Entdecker –anbieten – es sind bundesweit genug Schüler da, die sich interessie-vom Flynn-Effekt. Das sieht man nicht, weil der IQ immer wieder aufren! Die arbeiten dann übers Netz zusammen. Nie mehr: „Das The- 100 als Mittelwert zentriert wird – die richtigen Antworten bekom-ma geht nicht, wir bekommen die Mindestzahl von Schüleranmel- men weniger Punkte. Diese Höherentwicklung stoppte etwa vor 15dungen nicht zusammen.“ Jahren (siehe „Flynn-Effekt“ bei Wikipedia). Warum? Es wird speku-Die Kreidezeit muss enden! Das Bildungssystem soll auf denliert: Die Arbeit wird stressig, die Schule auch. Die Arbeitszeiten stei-Kopf oder auf neue Füße gestellt werden. Jetzt ist es mies: Viele El- gen wieder an, wogegen sie davor immer fielen. Die Eltern arbeitentern haben keine Zeit für Kinder, Leh- beide, das Kind erlebt Abstriche. Eltern er-rer wechseln kaum ein persönliches ziehen nicht mehr zu Selbstdisziplin oderWort mit Schülern, und Professorenhaben nur Sprechstunde, wenn sie im Wäre es so schlimm, alten Tugenden wie zum Beispiel Zuver- lässigkeit. Die Schule wird mit Langeweile wenn alle DeutschenAusland forschen. Eltern schimpfen,und Versagen gleichgesetzt.dass sie keine Zeit zum Erziehen hät-Unsere Wissensgesellschaft aber ver-ten, das sei Aufgabe der Schule. Die langt, weiterhin klüger zu werden. Dazuaber hat das Erziehen als Streichzielfür das Abitur nach zwölf Jahren auf-gegeben und fordert die Elternhaus- Abitur hätten?brauchen wir mehr Bildung – und eine andere Art von Bildung. Aus „work har- der“ muss „work smarter“ werden. Wollenlieferung fertiger Persönlichkeitenwir etwa allesamt versuchen, noch „har-frei Schule. Der Lehrplan nimmt implizit an, dass Schüler vor Wiss- der“ zu arbeiten als Aufstrebende in Singapur? Oder weniger ver-begierde platzende junge Menschen sind, deren größtes Interesse dienen als jetzt? In Niedriglohnjobs abdriften? Oder ist Vorfreudejeweils genau das ist, was der jeweilige Lehrplan auch immer vor- auf sich selbst dann doch das kleinste Übel?schreibt. Studenten versuchen während der Vorlesungen zu erra-Prof. Dr. Gunter Dueck, [email protected]/2010 www.chip.de
  • 77. TesttEStURtEIL: sehr guttop 10: platz 1 von 18pREIS: ca. 6.000 euroTechnische DaTenAuflösung: 1.920 x 1.080 PixelMaximaler Kontrast (Schachbrettmuster): 195:1Maximale Helligkeit: 359 cd/m²Tuner: DVB-T, DVB-CMaximale Blickwinkel: 176°/176°Anschlüsse: 4 x HDMI, SCART, LAN, WLAN, YUV, VGAStromverbrauch (Normalbetrieb/Eco-Modus): 147,4/92,5 Watt Samsung UE55C9090SWSonstiges: CI-Slot, Multifunktionsfernbedienung, 3D-BrilleMaße (B x H x T)/Gewicht: 129 x 88 x 30 cm/15,3 kgProdukt des Monats:Samsung UE55C9090SWDie Konstruktion des Samsungnehmbar sind – bei 55 Zoll circaUE55C9090S