syconomic: Wir entwickeln Modelle, aber nicht mit Excel

  • Published on
    20-Aug-2015

  • View
    104

  • Download
    0

Transcript

  1. 1. Wir entwickeln Modelle.
  2. 2. Wir entwickeln Modelle. betriebswirtschaftliche
  3. 3. f(x) Logik
  4. 4. f(x) Logik Modell
  5. 5. x) Logik ToolModell
  6. 6. Tool Entscheidungs- untersttzung
  7. 7. Bauchgefhl Fundierte Analyse statt
  8. 8. Tool Planung
  9. 9. Planzahlen fallen nicht vom Himmel. Treiberbasiert. Modelliert. Integriert.
  10. 10. Risikomanagement Tool
  11. 11. Monte Carlo. Unsere Models lieben
  12. 12. ToolSpezielle Aufgaben Tool
  13. 13. Unser Werkzeug
  14. 14. Everything that's wrong with the common PC spreadsheet is xed in Analytica. PC Week
  15. 15. Visualisieren
  16. 16. 1. Ebene: Zahlen
  17. 17. 1. Ebene: Zahlen 2. Ebene: Formeln
  18. 18. 1. Ebene: Zahlen 2. Ebene: Formeln 3. Ebene: Struktur
  19. 19. 1. Ebene: Zahlen 2. Ebene: Formeln 3. Ebene: Struktur
  20. 20. 1. Ebene 2. Ebene 3. Ebene
  21. 21. 1. Ebene: Struktur 2. Ebene 3. Ebene
  22. 22. 1. Ebene: Struktur 2. Ebene: Formeln 3. Ebene
  23. 23. 1. Ebene: Struktur 2. Ebene: Formeln 3. Ebene: Zahlen
  24. 24. Rechnen f(x)
  25. 25. * *MengePreis Anstieg = Umsatz
  26. 26. * * MengePreis Anstieg = Umsatz 8,00 100 110% 880
  27. 27. * * MengePreis Anstieg = Umsatz 8,00 110% 880 Produkt 100 Region
  28. 28. * * MengePreis Anstieg = Umsatz 8,00 110% 880Region Produkt
  29. 29. * * MengePreis Anstieg = Umsatz 8,00 110% 880 Produkt Region Produkt
  30. 30. * * MengePreis Anstieg = Umsatz 110% 880Region ProduktProdukt
  31. 31. * * MengePreis Anstieg = Umsatz 110% 880Region ProduktProdukt Jahr
  32. 32. * * MengePreis Anstieg = Umsatz 880Region ProduktProdukt Jahr
  33. 33. * * MengePreis Anstieg = Umsatz Region ProduktProdukt Jahr Produkt Jahr Region
  34. 34. * * MengePreis Anstieg = Umsatz Region ProduktProdukt Jahr Produkt Jahr Region
  35. 35. * *MengePreis Anstieg = Umsatz
  36. 36. * *MengePreis Anstieg = Umsatz
  37. 37. * * MengePreis Anstieg = Umsatz
  38. 38. Simulieren
  39. 39. Stck Preis Wechsel- kurs x x = Umsatz
  40. 40. Stck Preis Wechsel- kurs x x = Umsatz 2,012 1,152 1.06 2,449,827#1
  41. 41. Stck Preis Wechsel- kurs x x = Umsatz 2,012 1,152 1.06 2,449,827#1 2,016 1,086 1.22 2,671,535#2 1,971 1,090 1.19 2,555,510#3 1,938 1,105 1.17 2,516,307#4 2,000 1,146 1.16 2,647,883#5 1,968 1,166 1.07 2,465,771#6 2,174 1,143 1.24 3,072,286#7 2,055 1,298 1.18 3,141,262#8 2,144 1,115 1.18 2,831,511#9 1,941 1,084 1.14 2,400,131#10 1,886
  42. 42. Items sold Price per item FX rate x x = Umsatz 1,970 1,186 1.24 2,899,259#998 2,072 1,252 1.09 2,824,524#999 1,951 1,093 1.15 2,455,838#1,000
  43. 43. Items sold Price per item FX rate x x = Umsatz 1,970 1,186 1.24 2,899,259#998 2,072 1,252 1.09 2,824,524#999 1,951 1,093 1.15 2,455,838#1,000 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0
  44. 44. Items sold Price per item FX rate x x = Umsatz 1,970 1,186 1.24 2,899,259#998 2,072 1,252 1.09 2,824,524#999 1,951 1,093 1.15 2,455,838#1,000 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 Umsatz im Schnitt 2,9 Mio. Euro
  45. 45. Items sold Price per item FX rate x x = Umsatz 1,970 1,186 1.24 2,899,259#998 2,072 1,252 1.09 2,824,524#999 1,951 1,093 1.15 2,455,838#1,000 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 Umsatz im Schnitt 2,9 Mio. Euro 80% Wahr- scheinlichkeit, dass es mehr als 2,6 Mio. Euro werden
  46. 46. Items sold Price per item FX rate x x = Umsatz 1,970 1,186 1.24 2,899,259#998 2,072 1,252 1.09 2,824,524#999 1,951 1,093 1.15 2,455,838#1,000 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 Dass es mehr als 3,5 Mio. Euro werden, ist sehr unwahrscheinlich Umsatz im Schnitt 2,9 Mio. Euro 80% Wahr- scheinlichkeit, dass es mehr als 2,6 Mio. Euro werden
  47. 47. f(x)

Recommended

View more >