Was allem zugrunde liegt… unser Schulkonzept

  • Published on
    15-Jan-2016

  • View
    26

  • Download
    0

DESCRIPTION

Was allem zugrunde liegt unser Schulkonzept. Ziele des achtjhrigen Gymnasiums. Vermittlung einer vertieften Allgemeinbildung Hinfhrung zur Studierfhigkeit Frderung der Fhigkeit, theoretische Erkenntnisse nachzuvollziehen, schwierige Sachverhalte geistig zu durchdringen, - PowerPoint PPT Presentation

Transcript

<ul><li><p> Was allem zugrunde liegtunser Schulkonzept</p></li><li><p>Ziele des achtjhrigen GymnasiumsVermittlung einer vertieften AllgemeinbildungHinfhrung zur StudierfhigkeitFrderung der Fhigkeit, theoretischeErkenntnisse nachzuvollziehen, schwierigeSachverhalte geistig zu durchdringen,Zusammenhnge zu durchschauen, zu ordnen, vorzutragen und darstellen zu knnen</p></li><li><p>Die inhaltliche Umsetzung</p><p>5. Klasse: neu Fortfhrung Franzsisch oder Beginn Englisch Biologie, Erdkunde Klassenlehrerstunde6. Klasse: neu 2. Fremdsprache (F, E, L) Geschichte Klassenlehrerstunde</p></li><li><p>Die UnterrichtsmethodenMethodenwechselMethodenvielfaltOffene Unterrichtsformen, wie Partner- und Gruppenarbeit, Lernzirkel, Freiarbeit und Projektunterricht</p></li><li><p>Die Lern- und Arbeitstechniken der Schlerinnen und SchlerLernen lernenRegelmiges Training von Methoden (z.B. Arbeitsplatzgestaltung, Vorbereitung von Klassenarbeiten etc.)</p></li><li><p>Rhythmisierung des LernensUnterricht berwiegend in Doppelstunden</p><p>zwei lngere Pausenblcke am Vormittag</p><p>ausgewiesene Schulcurriculums-Tage</p></li><li><p>Frderung der Sozialkompetenz der Schlerinnen und SchlerGruppenfindungsprozesseErarbeiten gltiger Regeln fr die Gruppe, Klassenratbernahme von (Ehren-)mternMitarbeit in der SMV</p></li><li><p>Eltern fr ElternElternseminare zu Themen wiebergang von der Grundschule zum GymnasiumDas Lernen lernenWas knnen Eltern tun, damit ihr Kind gesund und erfolgreich durch die Schulzeit geht?</p></li><li><p>Teamarbeit der Lehrerinnen und LehrerKlassenbergabe mit KlassenprotokollenBildung von Lehrerteams, die in den kommenden Klassen unterrichten werdenBildung der Lehrerteams der 5. Klassen - lange bevor die neuen Schlerinnen und Schler kommenAbsprachen zu allen wichtigen Themen wie Gestaltung des Klassenraumes, der Sitzordnung, des Methodencurriculums etc.</p></li><li><p> Schulcurriculum</p><p>Das Schulcurriculum ist eine Vertiefung und Ergnzung des Kerncurriculums.Hierfr steht ein Drittel der Unterrichtszeit zur Verfgung.Durch das Schulcurriculum wird das schulische Profil gestrkt.</p></li><li><p>Bausteine des SchulcurriculumsMethodentrainingSoziales LernenTheaterFrderung der Naturwissenschaftenbungsphasen</p></li><li><p>Methodentraining</p><p>Integriert im Fachunterricht sind Methodenbausteine in Klasse 5-10Methodentage zur Vorbereitung der Berufserkundung in Klasse 10</p></li><li><p>Soziales LernenEinfhrungswoche (Klasse 5)Erwachsen werden (Klasse 6)Sozialprojekt (Klasse 6)Afrikatage (derzeit in Klasse 9)Ehrenmter / Juniormentoren Compassion Sozialpraktikum (Klasse 10)</p></li><li><p>Theater, TheaterImprovisation in Klasse 5Prsentationstraining durch Theatersport in Klasse 7Fakultativ: Textgebundenes Theatertraining in Klasse 9Literatur und Theater als abiturrelevantes Fach in der Oberstufe </p></li><li><p>Frderung der NaturwissenschaftenPhysik: Vertiefung jeweils ein Tag, zweimal in den Klassen 8 - Kursstufe 1 Biologie / Chemie / Physik: naturwissenschaftliche Tage </p></li><li><p>Frderung der LesekompetenzLeseliste fr jede Klassenstufe </p><p>Astrid Lindgren, Ronja RubertochterMichael Ende, MomoRobert Stevenson, Die SchatzinselDaniel Defoe, Robinson CrusoeErich Kstner, Pnktchen und Anton</p></li><li><p>Vertiefung der KernkompetenzenMathematik - Auf der Suche nach Lsungsstrategien Kompakttage Mathematik, Deutsch und Fremdsprachen</p></li></ul>

Recommended

View more >