Umstieg von CATIA V5 R19 auf V5-6 R2014 (R24) - cenit.com ??Umstieg von CATIA V5 R19 auf V5-6 R2014 (R24) Heiko Dullinger, Anwendungsberater CAM

  • Published on
    05-Feb-2018

  • View
    226

  • Download
    5

Transcript

Umstieg vonCATIA V5 R19 auf V5-6 R2014 (R24)Heiko Dullinger, Anwendungsberater CAM ab R21 Lizenzmechanismus dem in V6 angepasst Fr neue Kunden ist der neue DSLS (DS License Server) Voraussetzung Kunden, die bereits mit frheren V5- Versionen arbeiteten, knnen weiterhin den IBM- LUM-Server nutzen. Dazu ist Lizenzierung201.10.2014 CENITknnen weiterhin den IBM- LUM-Server nutzen. Dazu ist folgende Environment- Variable notwendig: DSLICENSING = LEGACY Ab V5-6 R2013 (R23) wird nur noch DSLS untersttzt! Server:Lizenzierung301.10.2014 CENIT Nodelock Key Management: Frsen des Werkstckes mit konstanter Bahnaufteilung der Werkzeugwege fr den vertikalen Bereich (Strategie: Hhenschichtfrsen) und den horizontalen Bereich (Strategie: konturgefhrtes Frsen) :Muster:Schlichten NacharbeitNeue FrsoperationErweitertes Hhenschnittfrsen401.10.2014 CENITSchlichten Nacharbeit Bearbeitungsoperation zum Frsen von Nutenmit trochoiden NC- WegenNeue Frsoperation: Trochoides Frsen Der Eingriff (A) und der Durchmesser der Trochoide (B) kann definiert werden501.10.2014 CENIT Frsen aller NC- Wege der aktuellen Kurve bevor dienchste Kurve gefrst wirdKonturfrsen: Neue Option Side Step First601.10.2014 CENITVorher Nachher Neue Option zur Begrenzung desBearbeitungsbereiches ohne Sprungbewegungen an HindernissenTaschenfrsen: Neue Option zur Begrenzung des Bearbeitungsbereiches an Hindernissen701.10.2014 CENITVorher NachherKonzentrisch Spriralfrmig- Gleichmiges Spanvolumen - weicher und kontinuierlicher Materialabtrag- Konstanter Vorschub, da keine radialen ZustellungenTaschenfrsen:Neue Strategien fr Hartbearbeitung801.10.2014 CENIT Taschenfrsen Zur Kollisionsvermeidung kann jetztauch das gesamte Teil genutztwerden.Taschenfrsen: Steuerung derKollisionskontrolle901.10.2014 CENITwerden. Wenn in der Aufspannung eine Maschinehinterlegt ist und 2D-Kreisinterpolationaktiviert ist, kann die Ausgabe von Kreisenaktiviert werden. Kreisinterpolation beim PrismatischenSchruppen1001.10.2014 CENIT10 Neues Helixmakro erlaubt das Schruppen von der Kernbohrung bevor die Seite geschlichtet wirdMuster:ZirkularfrsenMuster:1101.10.2014 CENIT11 Neue Option Search in plane (Ebene wird durch selektierte 2 Kanten definiert)Muster:Kantenselektion:Muster:1201.10.2014 CENIT12 Beim Anlegen von Bearbeitungsmustern oder dem Zuweisen der Bohrpunkte in axialen OperationenPP- Wortanweisungen knnen ber das Kontextmen einerPosition oder dem gesamten Muster hinzugefgt werden.PP- Wortanweisung in Bearbeitungsmuster undAxiale Operationen einfgen1301.10.2014 CENIT13:Muster weniger Sprungbewegungen und Luftschnitte durch neueBearbeitungsalgorithmenErweiterungKonturgefhrtes Flchenfrsen1401.10.2014 CENIT14 Optimierung der WerkzeugbahnMuster:Kreisausgabe beim Schruppen:1501.10.2014 CENIT15 Checkbox aktiviert: bereinstimmende Punkte zwischenOperationen werden entfernt und nicht in der APT- Ausgabe beachtet.NC-Ausgabe: Entfernen von Kongruenzpunkten zwischen Operationen1601.10.2014 CENIT16nicht in der APT- Ausgabe beachtet. Checkbox deaktiviert: bereinstimmende Punkte zwischenOperationen werden in der APT-Ausgabe beachtet.Farbliche Darstellung der versch. Werkzeugwege bei der Maschinensimulation1701.10.2014 CENIT17 Konstruktionsmethode bei der Featureerkennung wird bercksichtigt Feature (Axiale Bearbeitungskomponenten) werden nur von Neue Option: Erzeugung von Achsenkomponenten nur aus Technologischen Ergebnissen1801.10.2014 CENIT Feature (Axiale Bearbeitungskomponenten) werden nur von Technologischen Results erzeugt 18 Filter fr axiale BearbeitungselementeKriterien: Durchmesser, Tiefe, etc bernahme von Benutzerparametern in axialeBearbeitungsfeatures zur Weiterverwendung in: Formeln, Prfungen bei der Anwendung vonNeue Filterfunktion fr Axiale Komponenten und Bercksichtigung von Benutzerparametern1901.10.2014 CENIT19Formeln, Prfungen bei der Anwendung vonProzesskatalogen Anwendung von Benutzerparametern zurGenerierung von Bohrmustern. Arbeiten mit Userparametern Anwenden von Messzyklen Paralleles Arbeiten mit CATIA V5 und V6 Live- Beispiele:2001.10.2014 CENIT20Vielen Dank!Heiko DullingerAnwendungsberater CAMTelefon +49 37298 - 3039-44E-Mail h.dullinger@cenit.deCENIT AGKurt-Mauerberger-Str. 909376 Oelsnitz/Erzgeb.www.cenit.com

Recommended

View more >