Stress als hormoneller Vorgang

  • Published on
    30-Aug-2014

  • View
    106

  • Download
    3

DESCRIPTION

Darstellung von Stress als hormoneller Vorgang im Krper.

Transcript

Stress als hormoneller VorgangA D R E N A L I N B E W I R K T, D A S S K R A F T Z U R B E W LT I G U N G E I N E R A U F G A B E F R E I G E S E T Z T WIRD. WENN ADRENALIN IN EINE AUFGABE INVESTIERT WERDEN KANN, DANN ENTSTEHT IN DER REGEL KEIN STRESS.

ADRENALIN

VITALISIERT

StressvorgangStress

WENN ANSTRENGUNGEN NICHT ZUM ERGEBNIS FHREN, ERGEBNISLOS WEITERGEFHRT WERDEN ODER DAUERHAFT AUF HOHEM NIVEAU OHNE ABBAU BLEIBEN, WIRD ZUSTZLICH ZU ADRENALIN UND NORADRENALIN CORTISOL FREIGESETZT.DIES BEEINFLUSST DIE NEURONALEN VERKNPFUNGEN IM GEHIRN, DIE WAHRNEHMUNG WIRD BEEINFLUSST. Adrenalin Noradrenalin Cortisol

StressvorgangStress

WENN DAS LEVEL VON ADRENALIN UND CORTISOL IN HHERER KONZENTRATION ZUM DAUERZUSTAND WIRD, ODER DIE SITUATION ALS IN EINEM HOHEN MAE BEDROHLICH BEWERTET WIRD, DANN WERDEN KRPEREIGENE SO GENANNTE ENDOGENE MORPHINE (ENDORPHINE) FREIGESETZT.

Adrenalin Cortisol Noradrenalin

Endorphine

DER MENSCH KOMMT IN EINEN NEUROBIOLOGISCHEN AUSNAHMEZUSTAND.

Die Neurobiologie des StressvorgangsDIESE ANDAUERDE KONZENTRATION VON ADRENALIN, CORTSOL UND ENDORPHINEN FHRT DAZU, DASS DIE NERVEN UNTER STRESS NUR NOCH

FRAGMENTE DESSEN WEITERLEITEN, WAS IHNEN SONST MGLICH IST. DIEANHALTENDE DAUERBELASTUNG RESP. DAUERBERFORDERUNG FHRT DAZU, DASS DIE NEURONALEN LEITUNGEN VOM GEHIRN UNTERBROCHEN WERDEN , DER MENSCH IST DESORGANISIERT, LAHM, FAST WIE EINGEFROREN. DIE ERHOLUNGSFHIGKEIT SETZT AUS, ES KOMMT ZUM BERLADEN SEIN. DIE NEURONALEN VERKNPFUNGEN SIND GESTRT, DIE NEURONALE PLASTIZITT (VERNDERBARKEIT, WANDELBARKEIT) IST BLOCKIERT.

ES KOMMT SOMIT ZU DER BILDUNG EINES NEURONALEN STRESSNETZWERKES!

Die Neurobiologie des StressvorgangsDIE FOLGEN SIND: EIN BER LNGERE ZEIT ERHHTER CORTISOLSPIEGEL EINE VERNDERUNG DER WAHRNEHMUNG EINE VERNDERUNG DER BEWERTUNG DAS UMSCHALTEN DES GEHIRNS AUF AUSNAHMEZUSTAND DIE GEWOHNTEN BAHNEN KNNEN NICHT MEHR GENUTZT WERDEN DER MENSCH/ DAS GEHIRN FUNKTIONIERT NUR NOCH ALS NOTSYSTEM BERMENGEN AN CORTISOL FHREN ZU EINER BLOCKADE DER INFORMATIONSLEITUNGEN ZWISCHEN AMYGDALA UND HYPOCAMPUS NERVEN NEHMEN NUR NOCH TEILWEISE MIT AUSFALLMOMENTEN IHRE FUNKTION WAHR

Die Neurobiologie des StressvorgangsBEI DER STEIGERUNG DES STRESSLEVELS HIN ZUM BURNOUT, ERLEBT DER MENSCH EINEN KOMPETENZVERLUST, DA DAS GEHIRN NUR NOCH ERSATZBAHNEN UND -SYNAPSEN BILDET.DIE KONSEQUENZEN SIND: KONZENTRATION UND KOGNITIVE AUFMERKSAMKEIT KOSTEN IMMER MEHR KRAFT VERNDERUNG DES VEGETATIVEN NERVENSYSTEMS (BAUCHHIRN) - DIESES IST FR DAS GENERIEREN VON STIMMUNGEN, FR DIE INTUITION UND ALS SCHNITTSTELLE ZUM IMMUNSYSTEM NOTWENDIG VERDAUUNGSPROBLEME TRETEN AUF SCHLAFSTRUNGEN NEHMEN ZU ES KOMMT ZU KREISLAUFPROBLEMEN DIE FEHLENDE BALANCE ZWISCHEN CORTISOL UND IMMUNBOTENSTOFFEN REDUZIERT DEN REGENERATIONSPROZESS DAS IMMUNSYSTEM IST GESCHWCHT UND DIE KRANKHEITSANFLLIGKEIT ERHHT ZUSAMMENGEFASST KANN MAN SAGEN, DASS ES ZU EINEM VERLUST VON VITALITT, LEBENSQUALITT UND LEISTUNGSFHIGKEIT ALLGEMEIN KOMMT.

Recommended

View more >