• Pflanzenschutzmittel (PSM) in Oberflächengewässern Workshop vom 21. Januar 2013, organisiert durch AG Landwirtschaft und Ökologie: Ziele Relevanz von PSM-Belastungen in Oberflächengewässern einschätzen. Vollzugsprobleme aufzeigen gemeinsames Fazit ziehen Weiteres Vorgehen diskutieren. Teilnehmende: Kantonale Fachstellen Umweltschutz, Gewässerschutz Kantonschemiker BAFU
  • Pflanzenschutzmittel in Oberflächengewässern Ergebnisse Workshop vom 21. Januar 2013 PSM-Belastungen in kleineren und mittleren Oberflächengewässern sind relevant, mit teilweise gravierenden Auswirkungen auf die Bachfauna und -flora Flächendeckendes Problem, nicht regionale Erscheinung Monitoringdaten sind vorhanden, werden aber wenig zur Kenntnis genommen Monitoring und Problemlösungen erfordern sehr viele personelle und finanzielle Ressourcen Politisch heikel insbesondere wegen Trinkwasserrelevanz Schweiz ist nicht EU-kompatibel mit ihrer Zulassungspraxis Verschiedene Bundes-Zuständigkeiten bei der Zulassung
  • Pflanzenschutzmittel in Oberflächengewässern Weiteres Vorgehen Braucht ökotoxikologische Kriterien zur Beurteilung der Belastungen (schafft Betroffenheit) Wichtige Pfeiler: Vorsorge und Vermeidung; setzt Information und Sensibilisierung voraus Braucht Bundestrategie mit Vollzugsaufgaben an alle Akteure (Bund, kantonale Fachstellen, Berater, Praxis, SBV, private Anbieter etc.) Diskussion weiteres Vorgehen im Erweiterten Strategischen Lenkungsgremium «Mikroverunreinigungen» am 3. April 2013 Zurzeit in Diskussion beim BAFU: Anpassung des Gewässerschutzrechts im Rahmen «Mikroverunreinigungen ARA» Nächste Sitzung Lenkungsgremium am 11. Juni 2013
Please download to view
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
...

Pflanzenschutzmittel (PSM) in Oberflächengewässern

by kenneth-garza

on

Report

Category:

Documents

Download: 0

Comment: 0

16

views

Comments

Description

Pflanzenschutzmittel (PSM) in Oberflächengewässern. Workshop vom 21. Januar 2013, organisiert durch AG Landwirtschaft und Ökologie: Ziele Relevanz von PSM-Belastungen in Oberflächengewässern einschätzen. Vollzugsprobleme aufzeigen gemeinsames Fazit ziehen Weiteres Vorgehen diskutieren. - PowerPoint PPT Presentation
Download Pflanzenschutzmittel (PSM) in Oberflächengewässern

Transcript

  • Pflanzenschutzmittel (PSM) in Oberflächengewässern Workshop vom 21. Januar 2013, organisiert durch AG Landwirtschaft und Ökologie: Ziele Relevanz von PSM-Belastungen in Oberflächengewässern einschätzen. Vollzugsprobleme aufzeigen gemeinsames Fazit ziehen Weiteres Vorgehen diskutieren. Teilnehmende: Kantonale Fachstellen Umweltschutz, Gewässerschutz Kantonschemiker BAFU
  • Pflanzenschutzmittel in Oberflächengewässern Ergebnisse Workshop vom 21. Januar 2013 PSM-Belastungen in kleineren und mittleren Oberflächengewässern sind relevant, mit teilweise gravierenden Auswirkungen auf die Bachfauna und -flora Flächendeckendes Problem, nicht regionale Erscheinung Monitoringdaten sind vorhanden, werden aber wenig zur Kenntnis genommen Monitoring und Problemlösungen erfordern sehr viele personelle und finanzielle Ressourcen Politisch heikel insbesondere wegen Trinkwasserrelevanz Schweiz ist nicht EU-kompatibel mit ihrer Zulassungspraxis Verschiedene Bundes-Zuständigkeiten bei der Zulassung
  • Pflanzenschutzmittel in Oberflächengewässern Weiteres Vorgehen Braucht ökotoxikologische Kriterien zur Beurteilung der Belastungen (schafft Betroffenheit) Wichtige Pfeiler: Vorsorge und Vermeidung; setzt Information und Sensibilisierung voraus Braucht Bundestrategie mit Vollzugsaufgaben an alle Akteure (Bund, kantonale Fachstellen, Berater, Praxis, SBV, private Anbieter etc.) Diskussion weiteres Vorgehen im Erweiterten Strategischen Lenkungsgremium «Mikroverunreinigungen» am 3. April 2013 Zurzeit in Diskussion beim BAFU: Anpassung des Gewässerschutzrechts im Rahmen «Mikroverunreinigungen ARA» Nächste Sitzung Lenkungsgremium am 11. Juni 2013
Fly UP