MyCoRe als Objektspeicher eines Verteilten Zeitschriften-Servers?

  • Published on
    02-Jan-2016

  • View
    25

  • Download
    1

DESCRIPTION

MyCoRe als Objektspeicher eines Verteilten Zeitschriften-Servers?. http://miless.uni-essen.de/. http://www.mycore.de/. Frank Ltzenkirchen HochschulRechenZentrum der Universitt Essen. MILESS berblick. MILESS : Multimedialer Lehr- und Lernserver Essen - PowerPoint PPT Presentation

Transcript

  • MyCoRe als Objektspeicher eines Verteilten Zeitschriften-Servers?Frank Ltzenkirchen HochschulRechenZentrum der Universitt Essenhttp://miless.uni-essen.de/http://www.mycore.de/

  • MILESS: Multimedialer Lehr- und Lernserver Essen Genauer: Multimedialer Lehr- und Lernmittel-Server Nicht: E-Learning-System (Kursmanagement, Diskussionsforen, ...) Essener Digitale Bibliothek: Infrastruktur fr die Universitt Essen In Essen fr Essen entwickelte Applikation, d .h. ursprnglich zugeschnitten auf Essener Anforderungen Dublin Core Datenmodell, XML-Schnittstellen, beliebige Dateitypen Bentigt IBM Content Manager, DB2 unter AIX oder NT Java-Applikation bestehend aus Servlets & Applet fr Autoren Open Source unter GNU General Public License, nichtkommerziell Nachnutzung durch 12 andere Universitten erfolgreich, z. B. Leipzig (Bach Digital), Jena (Urmel), Mnster (Miami) Zunehmende Flexibilisierung zur einfacheren Nachnutzung Teil von CampusSource NRW, Ursprung des MyCoRe ProjektsMILESS berblick

  • MILESS Basis: Content Manager V7Abbildung: Marc Schlpmann, Universitt Essen

  • Architektur Content Manager V8

  • Verteilte Architektur mit mehreren Objekt-Servern / Resource Managern Hohe Skalierbarkeit: Millionen von Dokumenten, Terabytes von Dateien Beliebige Dateitypen: PDF, PS, aber auch XML, Word, LaTeX... Integrierte Sicht auf Metadaten und Volltexte Kombinierte Suche in Metadaten und Volltext mit linguistischen Features Hierarchisches Speichermanagement ber Tivoli Storage Manager Backup von Metadaten und Inhalten Auslagerung selten genutzter Objekte auf Offline-Medien (Bandarchiv) Langzeitarchivierung (physisch) ber Tivoli Storage Manager MechanismenIBM Content Manager als Basis eines MyCoRe VZS Objektspeichers

  • MILESS Software-ArchitekturAbbildung: Marc Schlpmann, Universitt Essen

  • Langfristige Unabhngigkeit vom Datenbank-Backend war schon immer ein Ziel, das sich in der Systemarchitektur wiederspiegelt Persistenz-Layer bildet eigene Datenstrukturen und Suchabfragen auf Content Manager Strukturen und Abfragesprache ab XML Schnittstellen fr Import und Export Darstellung smtlicher Metadaten im XML Format Wesentliche Teile der Funktionalitt sind "oberhalb" von CM realisiert

    Implementierung alternativer Persistenz-Adapter in MyCoRe, z. B. Metadaten: Implementierung fr XML:DB API, z. B. Apache Xindice (GPL) Content: Statt CM Objektservern auch Flat Filesystem Audio/Video Streaming: Statt IBM VideoCharger Server auch Real Server Trennung von Applikation und Persistenz-Layer ist realisierbar IBM Content Manager: fr langfristige, speicherintensive Lsungen Open Source Backends: fr kleinere Lsungen, ZukunftssicherheitAbhngigkeit vom Hersteller IBM bei einer MILESS / MyCoRe Lsung?

  • Dokumentenmodell ist Umsetzung des Dublin Core Element Set:Creator, Publisher, Contributor, Title, Subject, Description, Source, Coverage, Rights, Type, Format, Date, Language, ... Ergnzt um Modell fr Personen / Krperschaftsdaten:Personen, Namensformen, Kontaktinformationen, ... Ergnzt um Modell fr Dokumenten-Derivate und DateienEin Dokument in verschiedenen Formaten (HTML, PS, PDF, ...) Metadatensatz ist abgestimmt auf / mit Deutsche Bibliothek: Elektronische DissertationenBisher: MILESS Datenmodell

  • bersicht MILESS DatenmodellAbbildung: Marc Schlpmann, Universitt Essen

  • Dissertation in verschiedenen Formaten

  • Dissertation in LaTeX, Anzeige-Applet

  • Essener Lsung MILESS ist spezialisiert auf die Essener Anforderungen (z. B. in Datenmodell, Graphische Oberflchen)MILESS Community der Nachnutzer brachte zustzliche Anforderungen, Flexibilisierungswnsche, neue Anwendungsgebiete einDaher, ausgehend von MILESS, gemeinsame Entwicklung eines flexiblen, anpassbaren Software-Kerns (core) zur Erstellung von digitalen Bibliothekssystemen / Archivlsungen (allgemein Content Repositories -> CoRe), fr verschiedene Backend-Datenbanken, unter anderem IBM Content ManagerEntwicklung als Open Source auf Java-Basis unter GNU GPLKern, ergnzt um Anpassungen und Erweiterungen, bildet jeweils eine lokale Lsung, z. B. fr Mnzsammlung, Papyri-Archiv, Objektspeicher eines Verteilten ZeitschriftenserversMyCoRe: Entstehung und Ziele

  • Universitt Essen: Rechenzentrum, Bibliothek, MedienzentrumUniversitt Jena: Rechenzentrum, BibliothekUniversitt Leipzig: RechenzentrumUniversitt Mnster: Rechenzentrum, BibliothekUniversitt Halle: Rechenzentrum, BibliothekUniversitt Freiburg: Rechenzentrum Universitt Rostock: Rechenzentrum, Bibliothek, Informatik Prof. HeuerUniversitt Bonn: RechenzentrumUniversitt Greifswald: RechenzentrumUniversitt Hamburg. Rechenzentrum, Bibliothek Gesellschaft fr wissenschaftliche Datenverarbeitung GttingenUniversitt Uppsala / Louisiana Tech University: Architectural History IBM Deutschland: Content Manager Gruppe, Forschung & Lehre Weitere potentielle Beteiligte / interessierte zuknftige Nutzer / Kontakte Dsseldorf, Bochum, Mainz, BASF Ludwigshafen, Paul Hartmann AG ...MyCoRe: Projektbeteiligte

  • Konfiguration statt ProgrammierungKonfigurierbares MetadatenmodellKonfigurierbares Layout ber XSL StylesheetsFlexibles internes logisches DateisystemAudio-/Video-UntersttzungUntersttzung verschiedener Datenbank-BackendsVerteilte Suche ber mehrere SystemeXML Import/Export SchnittstellenHTML GUI auch als Metadaten-Editor fr AutorenAnbindung Benutzer-/Rechteverwaltung an LDAP, ...Schnittstellen fr OAI, Z.39.50, Web Services: SOAP...

    MyCoRe: Ziele und Funktionalitt

  • MyCoRe: Datenmodellierung

  • Einordnung von Dokumenten inhierarchische (Fach-)klassifikationen

  • MyCoRe Datenmodell fr ein Zeitschriften-Repository konfigurierbarKonfiguration des Metadaten-Satzes fr Zeitschrift, Jahrgang, Band, Heft, Artikel usw.Modellierung der Hierarchie dieser Objekttypen zueinanderLaden der Zeitschriftenartikel ber XML Import oder interaktivNavigation durch den Bestand: Zeitschrift -> Artikel -> TextJedes Objekt (Zeitschrift, Artikel, Abstract, Volltext, ...) ist direkt ber eine URL erreichbarPersistent Identifier: NBN URNs fr MyCoRe (Projekt CARMEN AP4) werden derzeit implementiert (Dissertationen) -> hier nicht hinreichend (?) OpenURL: Bisher noch nicht betrachtet, aber leicht realisierbar, denn: Jedes Objekt (Metadaten, Datei) besitzt intern eine eindeutige IDSuche nach Objekten ber XQuery SchnittstellenFr Remote Query, Browsing etc. verschiedene Schnittstellen OAI, HTTP + XML, Web Services (SOAP/JAX-RPC)

  • MyCoRe: Architektur

  • Verteilte Suche in MyCoRe: Remote Query Server & ClientsHTTP / XMLPrsentationSuchergebnisseLokale SucheLokale SucheLokale SucheLokale SucheLokale Suche z.B. Content ManagerClientServerQuelle: M. Zarick, Universitt Rostock

  • Generieren von HTML Seiten durch MyCoRe Servlets: Trennen von Logik & Layout Daten Verarbeitungslogik Layout-Anweisungen Unabhngig voneinander anpassen pflegen entwickeln

  • MyCoRe LayoutServlet: Ein Objekt, verschiedene StylesheetsMyCoRe ServletXML DocumentClient BrowserMCRLayoutServletHTML Page A124aXSL Style- sheet A3aXSL Style- sheet B3bHTML Page B4b

  • MyCoRe LayoutServlet: Ein Objekt, verschiedene Stylesheets XSL Stylesheet kann gewhlt werden durch Servlet Code (Java-Programmierung) Benutzer ber HTTP Request Parameter: http://.../testpage.xml?XSL.Style=dcoutput -> dcoutput.xsl Automatisch aus XML document type ermittelt: ... -> person.xsl

    Verwendung verschiedener Stylesheets fr verschiedene Applikationen (-> VZS) verschiedene Ausgabeformate (Experte, Gastnutzer, ...) verschiedene Sprachen (Internationalisierte Bezeichner, ...)

  • MyCoRe LayoutServlet: Drei Quellen von darzustellendem XMLOther MyCoRe ServletMILESS Derivate ServletStatic XML Document from Web Server FilesystemStored XML Document as part of a MILESS derivateMyCoReLayoutServletXSL StylesheetDynamically generated XML DocumentOutput HTML PageClient Browser1a1b1c2a2b2c34

  • + Open Source: Zugriff auf den Quellcode ist gegeben + ber IBM Content Manager: Hochgradige Skalierbarkeit, auch verteilt + Datenmodell und Schnittstellen XML / XSL basiert + Datenmodell eines Zeitschriftenservers ist abbildbar + Schnittstellen: OAI, HTTP & XML, Web Services via SOAP/JAX-RPC + MyCoRe / IBM CM Know How an 12 Universitten (UB & RZ) - Noch in Entwicklung, viele Funktionen aber schon realisiert Ende des Jahres erste vollstndige Demo-Applikation + Gestaltungsspielrume: Welche Funktionen / Schnittstellen sind fr einen VZS Objektspeicher noch ntig?

    MyCoRe als Objektspeicher?

  • Vielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit!http://miless.uni-essen.de/http://www.mycore.de/Haben Sie weitere Fragen?

Recommended

View more >