Mais 43 - Unbekannt

  • Published on
    30-Dec-2015

  • View
    66

  • Download
    0

Transcript

  • Mais + Konserven Rezept Sammlung

    Index

    Brot & Brtchen......................17Chili Con Carne.....................291Dessert..................................93Fisch ...................................220Fisch, Salat ..........................236Fleisch, Auflauf .....................247Fleisch, Diverses...................253Gebck..................................33Gyros ..................................368Hhnchen+ Hhnchen ...........257Kuchen..................................38Muffeins ................................57Muffeins, Fleisch ...................345Polenta................................159

    PS...................................... 446Pute ................................... 277Rindfleisch .......................... 346Schichtsalat......................... 439Schinken............................. 371Schinken, Auflauf ................. 382Schinken, Salat.................... 386Schwein.............................. 357Schwein, Suppe ................... 395Speck ................................. 400Vegetarisch Auflauf ................ 96Vegetarisch, Bratlinge........... 113Vegetarisch, diverses............ 114Wurst ................................. 411

    Inhaltsverzeichnis

    Mais + Konserven Rezept Sammlung............................................. 1Index .............................................................................................. 1Inhaltsverzeichnis ............................................................................. 1

    Polenta, einige Tipps.................................................................. 16Prchtige Kruste!... ......................................................................... 17

    Backwaren ............................................................................... 17Brot & Brtchen ........................................................................... 17

    Bettina Raatz Brotrezept:................................................................ 17Brot ohne Buchweizen + Mais........................................................... 18Brot ohne Soja + Nsse................................................................... 19Chili Mais Brot 2 Ei .................................................................... 20Inschera (Hirsefladenbrot, Eritrea) Afrika........................................... 20Mais - Chili Brot 2 Ei................................................................. 21Mais Fladen GF 1 Eigelb ................................................................. 21Maisbrot 1 Ei ................................................................. 22Maisbrot 2 Ei ............................................................................ 22Maisbrot (Namibia) ......................................................................... 23Maisbrot Feuriges 3 Ei ............................................................ 23Maisbrot Kupal, GF..................................................................... 24Maisbrot Natron 3 Eiwei GF .......................................................... 25Maisbrot Trkisches ........................................................................ 25

  • Maisbrot, Cornbread 1 Ei........................................................... 26Maisbrtchen.................................................................................. 26Mais- Rosinenkchlein ..................................................................... 27Maisbrtchen zum Frhstck ............................................................ 27Maisbrtchen zum Grillen................................................................. 28Maisfladen 2 Ei ...................................................................... 28Maisfladen mit Gemsefllung .......................................................... 29Pizzabrot ....................................................................................... 30Tortillas ......................................................................................... 30Vollkornbrot mit Sauerteigherstellung................................................ 31Weibrot Afrikanisches 1 Ei .......................................................... 32Weibrot Italienisches ..................................................................... 32

    Gebck ....................................................................................... 33Gebck, Argentinisches 3 Eigelb................................................. 33Ksegebck Mais- 1 Ei ............................................... 33Kinderkekse (allergienarm) .............................................................. 34Mais-Reis-Waffeln se (Basisch) GF................................................ 34Maisgebck aus dem Piemont, 6 Eigelb GF ...................................... 35Maispltzchen, gebraten 1 Ei ....................................................... 36Spanische Bollos 4 Eigelb + 1 Eiwei ........................................... 37Spinat - Taschen 1 Ei .................................................................. 37

    Kuchen .................................................................................... 38Mit Ei.......................................................................................... 38

    Apfeldatschi vom Blech 2 Ei ............................................. 38Biskuit fr Obstkuchen und Torten 9 Ei .............................. 38Fr eine Torte 6 Ei......................................................... 38Gemseecken 3 Ei..................................................................... 39Gemsekuchen/Auflauf Ramhormoz 5 Ei....................................... 40Gemsequiche, QimiQ 2 Ei .......................................................... 41Ksekuchen 1 Ei.......................................................... 42Ksekuchen ohne Boden 6 Ei.......................................................... 42Kuchen Mahabad GF 2 Ei .............................................................. 43Mais Kuchen 2 Ei .................................................. 44Mais Kuchen III 2 Ei .................................................................. 44Mais Kuchen IV 2 Ei............................................................... 45Mais-Kartoffel-Kuchen 3 Ei + 3 Eigelb GF ....................................... 46Maiskuchen I 1 Ei......................................................................... 47Maispfannkuchen 4 Ei .................................................... 47Pfannkuchen aus Maismehl. 2 Ei GF ............................................... 48Pfannkuchen, gefllt 3 Ei ................................................................ 48Pfannkuchen, pikant 7 Ei ............................................................... 49Reiskuchen 2 Ei ....................................................................... 50Rotweinkuchen 5 Ei ......................................................... 51Zitronenkuchen mit Mandeln 3 Ei GF ............................................. 51

    Ohne Ei....................................................................................... 52Bananen Kuchen mit Ingwer ............................................................ 52Brombeermaistorte ......................................................................... 53Haselnuss-Pfannkuchen GF ........................................................... 54

  • Mais Kuchen V................................................................................ 54Mais Kuchen VI............................................................................... 55Maiskuchen mit pfeln und Rosinen GF........................................... 55Mandel Saftiger Kuchen GF..................................................... 56Schokoladen - Rum Kuchen GF ................................................... 57ZUBEREITUNG................................................................................ 57

    Muffeins................................................................................... 57Ohne Ei....................................................................................... 58

    Corn- Bread- Mix ............................................................................ 58Erbsen Kse Muffeins GF................................................................ 58Mais - Buchweizen Muffeins GF......................................................... 59Muffeins Khoy GF........................................................................ 60Muffeins Saqqez GF........................................................................ 61Schokoladen Karotten Muffeins......................................................... 63Schokoladen Muffeins...................................................................... 63Vollkorn Muffeins ............................................................................ 64Vollkorn Muffeins II......................................................................... 65

    Pikant......................................................................................... 66Cayenne- Muffins 1 Ei............................................................... 66Cayenne-Maisbrot-Muffeins 1 Ei...................................................... 66Maismuffeins mit Chili Butter 1 Ei................................................... 67Gemse- Muffins IV 1 Ei ............................................................. 68Golden- Eye-Muffeins 3 Ei ...................................................... 69Kse- Maismehl- Muffins 1 Ei GF ............................................. 69Kse- Muffeins, Mexikanische 3 Ei..................................................... 70Kse- Zucchini- Muffins 1 Ei ............................................................ 71Kerne- Muffins 1 Ei....................................................................... 71Kruter- Muffins 1 Ei ..................................................................... 72Mais- Muffins 1 Ei................................................................... 72Mais Muffins Mexikanische 2 Ei ....................................................... 74Mais- Muffins 1 Ei .......................................................................... 74Mais-Muffeins Mexikanische 1 Ei GF........................................... 75Mexikanische Maismuffeins 1 Ei .................................................... 76Mexiko- Muffins 1 Ei ........................................................ 76Muffeins Urmiyeh (1 Ei , wer will) .................................................... 77Muffins Maku 3 Ei.................................................................... 78Paprika- Muffins 2 Ei .................................................................... 80Spaghetti- Muffins 6 Ei ............................................................ 80S- Scharfe Corn- Muffins 2 Ei ..................................................... 82

    S ............................................................................................ 82Corn Flakes Muffins 1 Ei................................................................ 82Englische Muffins 2 Ei .................................................... 83Hafer Muffeins mit Zimt 3 Ei.......................................................... 84Maisgriemuffeins 2 Ei............................................................... 85Muffeins Ahwaz 3 Ei ................................................................... 85Muffeins Veis 3 Ei GF................................................................. 86Se Muffins 2 Ei .............................................................. 86Mein Tipp....................................................................................... 87

  • Torten ........................................................................................ 87Brombeermaistorte GF ................................................................. 87Lauchtorte / Quiche 3 Ei .............................................................. 88Mandeltorte oder Dessert 5 Eigelb + 4 Eiwei GF ............................ 89Popcorn - Zitronenquark - Torte ....................................................... 90Schokoladen Torte 8 Ei ............................................ 91

    Waffeln....................................................................................... 92Herzhafte Waffeln 3 Ei .................................................... 92Sahne-Waffeln 4 Ei...................................................... 92Waffeln 4 Ei ......................................................... 93

    Dessert .................................................................................... 93Pikant......................................................................................... 93

    Mais-Kse-Pudding Trkischer .......................................................... 93S ............................................................................................ 94

    Crema frita 4 Eigelb+1 Eiwei GF.............................................. 94Grierieble mit Apfelmus ................................................................. 95Indianisches Maisdessert GF......................................................... 95Krbis-Mais-Dessert GF........................................................ 96

    Vegetarisch Auflauf ...................................................................... 96Apfel - Bananen Auflauf 2 Ei ...................................................... 96Apfel-Maisauflauf Schneller GF...................................................... 97Bohnenauflauf mit Maiskruste........................................................... 98Ernteauflauf ................................................................................... 99Grieauflauf mit Bananen 4 Ei GF.......................................... 100Griesauflauf mit Paprika und Mais 2 Ei ......................................... 101Jugoslawisches Maisgericht 6 Ei ..................................... 102Kukuruzauflauf ............................................................................. 102Mais-Kartoffel-Kuchen 3 Ei + 3 Eigelb GF ..................................... 103Maisauflauf mit Champignons 3 Ei GF ....................................... 104Maisbrei GF ............................................................................. 105Maisgratin Navajo 2 Ei GF ...................................................... 105Maisgrie-Apfel-Auflauf.................................................................. 106Paprikaauflauf .............................................................................. 107Pfirsich- oder Aprikosenauflauf 4 Ei .................................. 107Polenta se 3 Ei GF............................................................ 108Polenta- Auflauf mit Ziegenkse 5 Ei.......................... 108Polentagratin................................................................................ 109Quarkauflauf 2 Ei .......................................................... 110Reisauflauf a la Speziale 4 Ei ...................................................... 110Reisauflauf, Spezial 8 Ei............................................................ 111Schafs Feta Reis Auflauf 3 Ei .................................................. 111Tomatenauflauf, Mexikanischer....................................................... 112Tortilla - Auflauf ........................................................................... 113

    Vegetarisch, Bratlinge.............................................................. 113Mais Gelbrben Bratlinge 2 Ei ...................................................... 114Maisbackling GF.................................................................. 114

    Vegetarisch, diverses............................................................... 114Backofenmais............................................................................... 114

  • Bohnenpfanne, Mexikanische.......................................................... 115Buttergemse............................................................................... 116Chili - Lasagne ............................................................................. 116Chili - Mais................................................................................... 117Chili con Tofu ............................................................................... 117Chili Hrnchen.............................................................................. 118Chili mit gemischten Bohnen .......................................................... 119Enchiladas 4 Ei GF................................................... 120Feuriges Popcorn .......................................................................... 120Gemse - Eier Pfanne 4 Ei....................................................... 121Gemse - Grillspiee ..................................................................... 122Gemse - Jambalaya..................................................................... 122Gemse - Lasagne 3 Ei .......................................................... 123Gemse - Sahne - Soe................................................................. 124Gemselasagne ............................................................................ 124Gemsenudeln ............................................................................. 125Gemsepfanne schnell und lecker ................................................... 126Gemsepfanne, asiatisch ............................................................... 126Gemsepizza mit Kse .................................................................. 127Golden- Eye-Muffeins 3 Ei ....................................................... 128Grieflammeri, GF.................................................................... 128Griesnockerl Ei GF ............................................ 129Grillsauce..................................................................................... 129Kartoffelgulasch............................................................................ 130Kartoffeln lecker, gefllte............................................................... 130Kse Kartoffelpuffer ...................................................................... 131Ksebllchen 1 Ei ........................................................... 132Polenta- Kse-Nockerln mit Rote Bete 5 Eigelb ..................... 132Lasagne, Mexikanische .................................................................. 133Lauchzwiebel - Mais - Raclette........................................................ 134Mais - Crpes 2 Ei ..................................................................... 134Mais - Sprossen aus dem Wok........................................................ 135Mais an Erdnussbutter (Zimbabwe) GF ........................................... 136Mais- Tomaten- Chutney................................................................ 136Maisbackling GF.................................................................. 137Maisgrie-Kokos- Flammeri 1 Eiwei GF...................................... 137Maisklchen mit Zucchinisauce GF............................................... 138Maiskchlein 1 Ei .................................................................... 138Maiskchlein 3 Ei GF............................................................... 139Maismehlteig GF ....................................................................... 140Maistaler 2 Ei GF ...................................................... 140Makkaroni mit Gemsesoe ........................................................... 141Paprika - Pfanne, Mexikanisch ........................................................ 141Paprika - Pizza.............................................................................. 142Paprika Mais Spiee ...................................................................... 143Paprikapfanne mit Fetakse ........................................................... 143Paprikaschoten, gefllt 1 Ei ....................................................... 144Pfannengemse aus dem Wok ........................................................ 145

  • Pizza ........................................................................................... 145Pizza - Crostini ............................................................................. 146Pizza Mais GF ....................................................................... 147Pizzen, Mexikanische..................................................................... 147

    Popcorn .................................................................................... 148Popcorn a la Toskana .................................................................... 148Popcorn mit Ahornsirup ................................................................. 149Popcorn mit Pfiff ........................................................................... 149Popcorn zum Trumen................................................................... 150Popcorn, Asiatisches...................................................................... 150Popcorn, Nussiges......................................................................... 151Reis, Mexikanischer....................................................................... 151Reisgefllte Paprika mit Kse ......................................................... 152Sadza - Weier Mais (Zimbabwe u. sdliches Afrika) ......................... 152Scharfer Chili-Mais I...................................................................... 153Scharfer Chili-Mais II..................................................................... 153Texas - Pfanne ............................................................................. 154Texmex - Nudelsalat ..................................................................... 155Tortilla - Wrfel 5 Ei ........................................................... 156Ugali I GF............................................................................ 157Wok - Gemse ............................................................................. 157wrziger Brei mit Kse GF........................................................... 158

    Polenta .................................................................................. 159Italienische Polenta....................................................................... 159Ksepolenta ................................................................................. 159Ksepolenta mit Tomatenwrfeln GF ............................................ 160Mais Polenta Puffer 2 Ei ............................................................ 160Mais an Erdnussbutter (Zimbabwe) ................................................. 161Mais Pizza.................................................................................... 161Mais Pizza 2 ................................................................................. 162Mais- Polenta GF.................................................................... 163Paprika Mais Spiee ...................................................................... 163Polenta (Beilage aus Maisgrie) GF ................................................ 164Polenta mit Drrzwetschgen........................................................... 165Polenta mit Mandeln GF ........................................................ 165Polenta mit Pilzen und Krutern...................................................... 166Polenta mit Tomatensauce GF ................................................... 166Polenta Sulla Spianatora GF ...................................................... 167Polenta- Plinsen 2 Ei................................................................. 168Polentagratin................................................................................ 169

    Vegetarisch, Salat ................................................................... 169Balkansalat mit Schafskse ............................................................ 170Balkansalat Wraps ........................................................................ 171Bohnen - Mais - Salat.................................................................... 171Bohnensalat I............................................................................... 172Bohnensalat II.............................................................................. 172Bohnensalat mit Mais, Paprika und Schafskse ................................. 173Bulgur Salat, Trkischer ................................................................ 173

  • Dit - Salat .................................................................................. 175Eiersalat - Allerlei 6 Ei ............................................................. 176Eisbergsalat ................................................................................. 176Fruchtiger Maissalat ...................................................................... 177Gemischter Salat .......................................................................... 178Gemsesalat I .............................................................................. 178Gemsesalat II............................................................................. 179Grne Bohnen Salat mit Mais 4 Ei ................................................. 180Gurken Mais Salat......................................................................... 180Hawaiisalat 5 Ei ........................................................................ 181Httenkse - Salat ........................................................................ 181Kartoffel - Chili mexikanische Art .................................................... 182Kartoffelsalat mit Frhlingszwiebeln ................................................ 182Kartoffelsalat, Kubanisch ............................................................... 183Ksesalat mit Mais und Paprika....................................................... 184Konfettisalat................................................................................. 184Krautsalat.................................................................................... 185Lauch - Sellerie - Ananas - Salat..................................................... 186Mais - Erbsen Salat ....................................................................... 186Mais - Paprika - Salat I .................................................................. 187Mais - Paprika - Salat II................................................................. 187Mais - Rahm - Salat ...................................................................... 188Mais, bunter Salat......................................................................... 188Maispuffer mit Bohnensalat 1 Eigelb............................................. 189Maissalat ..................................................................................... 190Maissalat 'Julias Inferno' ................................................................ 190Maissalat mit Kse ........................................................................ 191Maissalat mit Meerrettich............................................................... 191Nudel - Mais - Salat mit Feigen....................................................... 192Nudelsalat I ................................................................................. 192Nudelsalat II ................................................................................ 193Nudelsalat mediterran und mal ganz anders..................................... 194Nudelsalat mit Brhe..................................................................... 194Nudelsalat mit Gemse und Champignons ....................................... 195Nudelsalat mit Mandarin ................................................................ 195Nudelsalat mit Miracle Whip Balance ............................................... 196Nudelsalat ohne Mayonnaise .......................................................... 196Paprika - Kse - Salat.................................................................... 197Paprikasalat ................................................................................. 198Paprikasalat, bunter ...................................................................... 198Paprikasalat, Mexikanischer ........................................................... 199Paprikasalat, Scharfer ................................................................... 199Partysalat mit Tomaten und Zucchini............................................... 200Porree Salat ................................................................................. 200Porreesalat .................................................................................. 201Porreesalat II 2 Ei .................................................................... 201Porreesalat III .............................................................................. 202Rote Bohnen - Salat ...................................................................... 202

  • Ruck - Zuck - Salat ....................................................................... 203Salat mit Kse.............................................................................. 203Salat, Bunter................................................................................ 204Sattmachsalat .............................................................................. 205Schichtsalat ................................................................................. 205Sommersalat mit Cashewkerne 1 Ei ............................................. 206Spaghetti - Salat .......................................................................... 207Spaghettisalat mit roten Bohnen und Mais ....................................... 207Staudenselleriesalat ...................................................................... 208Tortellini - Salat............................................................................ 208Tortellini - Salat, lauwarmer........................................................... 209Versteckter Salat 1 Ei ............................................................... 210

    Vegetarisch, Suppe.................................................................. 211Aztekensuppe............................................................................... 211Gemsesuppe .............................................................................. 212Gemsetopf mit Polenta- Klsschen GF........................................ 212Griebrei bunter GF................................................................... 213Griesnockerl Ei GF ....................................................... 214Kartoffeltopf................................................................................. 214Linsensuppe................................................................................. 214Maiscremesuppe........................................................................... 215Maiscremesuppe, Amerikanische..................................................... 216Maiseintopf mit Kse ..................................................................... 216Maissuppe mit Safran 2 Eigelb................................................... 217Scharfe Mais - Kokos - Suppe......................................................... 217Sopa de Maz (Maissuppe) GF..................................................... 218Succotash GF ......................................................................... 219

    Fisch...................................................................................... 220Fischpfanne mit vollwertigem Gemse............................................. 220Forellen Mais - Cremesuppe ........................................................... 220Garnelen im Maisblatt.................................................................... 221Kabeljaufilet im Maishemd 1 Ei GF......................................... 222Maissuppe mit Scampi................................................................... 223Rotbarschragout mit Paprika - Mais - Gemse .................................. 224Sardellen Polenta GF ............................................................. 225Scampi Zingara ............................................................................ 225Seelachs, Feurige Fischhappen ....................................................... 226Seelachs, Gebratener Fisch ............................................................ 227Seelachsfilet, Bunte Fischpfanne..................................................... 227Shrimpkchlein mit Mais 1 Ei...................................................... 229Shrimps und Mangochutney Reispfanne........................................... 230Thunfisch - Aufstrich ..................................................................... 231Thunfisch Maispolenta GF.......................................................... 231Thunfisch Vernderung 2 Ei GF ............................................... 232Thunfisch mit Wraps ..................................................................... 233Thunfisch, Spanischer Kartoffel....................................................... 233Thunfischauflauf, Schneller 1 Ei ................................................... 234Thunfischpaste, Se .................................................................... 235

  • Thunfischsuppe ............................................................................ 235Fisch, Salat ............................................................................ 236

    Fischsalat Tante Mimi".................................................................. 236Matjes mit Apfel, Mais und Tomate.................................................. 237Sardinen, Patricias delikater Fischsalat ............................................ 237Shrimps, Schichtsalat.................................................................... 238Thunfisch , Curry Nudelsalat .......................................................... 238Thunfisch - Mais - Salat 2 Ei .................................................... 239Thunfisch - Spaghetti mit Mais ....................................................... 240Thunfisch Nest mit grnen Salat ..................................................... 240Thunfisch Nudelsalat und Mais........................................................ 241Thunfisch, Bunter Salat ................................................................. 242Thunfisch, Schlemmer - Nudelsalat ................................................. 242Thunfisch, Zaubersalat .................................................................. 243Thunfischsalat .............................................................................. 243Thunfischsalat II........................................................................... 244Thunfischsalat mit Kse................................................................. 244Thunfischsalat, Einfacher ............................................................... 245Thunfischsalat, Fruchtiger .............................................................. 245Thunfischsalat, Russischer 2 Ei ..................................................... 246Thunfischsauce auf Schichtsalat 3 Ei ........................................... 246

    Fleisch ................................................................................... 247Fleisch, Auflauf ....................................................................... 247

    Diverses ................................................................................... 247Bacon Maisauflauf, Amerikanischer 1 Ei ......................................... 247Fleischwurst, Nudelauflauf ............................................................. 248Hhnchen, Tacco - Auflauf ............................................................. 248Kartoffel - Gemse Auflauf mit Parmesan 2 Ei ............................... 249Koteletts, berbacken.................................................................... 249Pute, Reisauflauf.......................................................................... 250Putenbrust, Nudelauflauf vom Blech 4 Ei....................................... 251Rindfleisch Polenta- Auflauf............................................................ 252Speck Farmer-Auflauf mit Knoblauchsauce....................................... 253

    Fleisch, Diverses ..................................................................... 253Leberpfanne................................................................................. 253Leberksepfanne .......................................................................... 254Leberks-Ragout .......................................................................... 254Lamm, Happy Gaucho Topf ............................................................ 255Lammbraten mit Oliven GF......................................................... 256Kaninchen Franzsisches GF..................................................... 256

    Geflgel ................................................................................. 257Hhnchen+ Hhnchen ................................................................ 257

    Filet Topf ..................................................................................... 257Hhnchen Chili Pfanne................................................................. 258Hhnchen - Chili - Topf mit Paprika................................................. 258Hhnchen - Chili mit Paprika .......................................................... 259Hhnchen - Gemsecurry .............................................................. 260Hhnchen aus dem Wok ................................................................ 261

  • Hhnchen, Curry........................................................................... 261Hhnchen, Nudelpfanne Mexikanisch............................................... 262Hhnchen, Reispfanne................................................................... 263Hhnchenbrust mit knackigem Gemse 1 Eiwei............................. 263Hhnchenbrust und Currycreme Salat ............................................. 264Hhnchenbrust, Blitzragout ............................................................ 265Hhnchenbrust, Reispfanne la Julia .............................................. 265Hhnchenbrustfilettopf .................................................................. 266Hhnchencurry, Rotes ................................................................... 267Hhnchengeschnetzeltes nach mexikanischer Art.............................. 267Hhnchenkeule Hazienda ............................................................... 268Hhnchenkeulen mit Paprika - Mais - Reis........................................ 269Hhnchenkeulen Texas.................................................................. 269Huhn, Gelbes Thai Curry................................................................ 270Hhnchen, Zigeunerisches ............................................................. 271Hhnchen- Enchiladas GF........................................................ 271Popcorn - Chicken 2 Ei............................................................... 272

    Hhnchen, Eintopf ................................................................... 273Hhnchentopf Feuervogel .............................................................. 273Hhnchen - Mais - Suppe............................................................... 273Hhnerbrust, Mitternachtssuppe, Scharfe......................................... 274Hhnersuppe, Chinesische ............................................................. 275

    Hhnchen, Salat...................................................................... 275Geflgelsalat mit warmer Ksesauce ............................................... 275Hhnchenfilet, Geflgelsalat Karibische Art ...................................... 276Hhnerbruststreifen Curry - Reissalat.............................................. 277

    Pute ...................................................................................... 277Geflgel Gulasch mit Mais .............................................................. 278Geflgel Party Reistopf .................................................................. 278Herz , Pfanne, Bunte ..................................................................... 279Pute, Curryreis asiatischer Art ........................................................ 280Pute, Rahmfleisch ......................................................................... 281Puten Burger................................................................................ 281Puten Ofen - Kartoffeln.................................................................. 282Puten Tortillas berbacken............................................................. 283Putenbrust, Gefllte Weizenfladen................................................... 283Putenfleisch Reispfanne ................................................................. 284Putenfleisch s - sauer 2 Ei ....................................................... 285Putengeschnetzeltes mit Gemse.................................................... 286Putenmedaillons mit Mais - Creme, berbacken ................................ 287Putenoberkeule, Glasierte .............................................................. 287Putenpastete................................................................................ 288Putenschnitzel mit Mais - Kse - Kruste ........................................... 289Putenstreifen mit Mais und Banane berbacken ................................ 290Putenzpfe in Weiweinsauce......................................................... 290

    Hack...................................................................................... 291Chili Con Carne.......................................................................... 291

    Hackfleisch, Chili con carne ............................................................ 291

  • Hack, Chili ................................................................................... 292Hack, Chili mal anders.................................................................. 293Hackfleisch Chili con Carne ............................................................ 293Hackfleisch, Chili - Topf ................................................................. 294Hackfleisch, Chili Con Carne mit Sauerrahm ..................................... 295Hackfleisch, Chili Suppe................................................................. 296

    Hack, diverses ........................................................................ 296Hack Enchiladas mit Dip, Mexikanisch.............................................. 296Hack Reispfanne mit Bohnen und Mais............................................. 298Hack Scharfer Mais ....................................................................... 298Hack Zwiebel Ragout..................................................................... 299Hack, Cowboynudeln..................................................................... 299Hack, Mafia Torte.......................................................................... 300Hack, Paprika (leicht) .................................................................... 301Hack, Quick Tamale Kasserolle ....................................................... 301Hack, Reispfanne mit Gemse ........................................................ 302Hack, Simple Irish Shepherd's Pie ................................................... 303Hack, Teigtaschen auf mexikanische Art 2 Ei ................................ 303Hack, Wraps - Party 5 Ei ................................................... 304Hack- Kuchen 1 Ei................................................................... 305Hackbraten mit Mais 1 Ei ............................................................ 306Hackbraten mit Schafskse 1 Ei ................................................... 307Hackbraten, bunt 3 Ei................................................................ 307Hackbraten, bunt 3 Ei................................................................ 308Hackfleisch auf trkischem Fladenbrot 1 Ei................................. 309Hackfleisch Chili Omelette 8 Ei.................................................... 309Hackfleisch Pastete mit Mandelblttchen 2 Ei................................... 310Hackfleisch Tomatensoe mit Gemse............................................. 311Hackfleisch Zucchini - Gemse - Pfanne........................................... 311Hackfleisch, Feurige Paprikaschoten 2 Ei ...................................... 312Hackfleisch, Mexiko - Baguette ....................................................... 313Hackfleisch, Mexiko Pfanne ............................................................ 314Hackfleisch, Nudelpfanne ............................................................... 314Hackfleisch, Spaghetti Primavera .................................................... 315Hackfleisch, Skartoffelpfanne...................................................... 316Hackfleisch, Texas Hot Pot 2 Ei ..................................................... 317Hackfleischpfanne, Mexikanisch ...................................................... 317Hackfleischpizza ........................................................................... 318Hackfleischtorte 1 Ei.................................................................. 319Hackkuchen, Mediterraner 3 Ei ..................................................... 319Hackpfanne mit Sahne................................................................... 320Paprika mit Feta - Hack Fllung ...................................................... 321Schmanthackfleisch ...................................................................... 321

    Hack, Auflauf .......................................................................... 322Hack - Auflauf Quattro stagioni....................................................... 322Hack Maisauflauf........................................................................... 323Hack, Kartoffelauflauf mit Mais und Paprika...................................... 323Hack, Nudelauflauf mexikanischer Art.............................................. 324

  • Hack, berbackene Chilibohnen...................................................... 325Hackfleisch, Bunter Nudelauflauf..................................................... 325Hackfleisch, Chili con Carne - Auflauf .............................................. 326Hackfleisch, Feuriger Reisauflauf..................................................... 327Hackfleisch, Nudelauflauf 2 Ei...................................................... 328Hackfleisch, Nudelauflauf mit Gemse ............................................. 329

    Hack, Salat............................................................................ 330Fleischklsschensalat .................................................................... 330Hack, Mexikanischer Salat.............................................................. 330Hackfleisch im Nudelsalat .............................................................. 332Reissalat mit Hackfleisch................................................................ 332

    Hack, Suppe .......................................................................... 333Gehacktes, Partysuppe s - sauer ................................................. 333Hack Feuerbohnentopf................................................................... 334Hack Ksesuppe ........................................................................... 334Hack, Chilisuppe, Feurige............................................................... 335ZUBEREITUNG.............................................................................. 335Hack, Deftige Chili - Gemsesuppe ................................................. 336Hack, Kutschersuppe..................................................................... 336Hack, Mitternachtssuppe s - sauer............................................... 337Hack, Wichtelsuppe....................................................................... 338Hackeintopf mit Bohnen................................................................. 338Hackfleisch, Geisweider Suppe ....................................................... 339Hackfleisch, Mexikosuppe .............................................................. 340Hackfleisch, Partysuppe la Karin................................................... 340Hackfleisch, Schnelle herzhafte Partysuppe ...................................... 341Hackfleisch, Siljas - Geburtstags - Suppe......................................... 341Hackfleisch, Silvester - Feuersuppe ................................................. 342Hackfleisch, Ungarische Kasserolle.................................................. 343Hackfleischtopf mit Sommergemse................................................ 343Hackfleischtopf, scharf................................................................... 344

    Muffeins, Fleisch ..................................................................... 345Hhnchen Muffins 1 Ei .............................................................. 345Schinken, Mais- Muffins 2 Ei ....................................................... 345

    Rindfleisch.............................................................................. 346Drrfleisch, Reis mit Mais............................................................... 346Fleischtopf, Argentinischer ............................................................. 347Hack, Deftige Chili - Gemsesuppe ................................................. 348Ochsenschwanz, Mexikanischer Gemsetopf..................................... 349Rind, Gemseeintopf, Mexikanischer ............................................... 349Rind, Mexikanischer Maistopf.......................................................... 350Rinderfilet , Mais Pizza GF .......................................................... 351Rinderfilet, Azteken - Pfanne .......................................................... 352Rinderfilet, Mexikanischer Reistopf .................................................. 352Rinderfilet, Texas Chili................................................................... 353Rinderhack Pizza GF................................................................... 354Rindfleisch Reis Pfanne.................................................................. 354Rindfleischsalat I .......................................................................... 355

  • Rindfleischsalat II ......................................................................... 356Rumpsteak Mais-Pfannkuchenfllung............................................... 356

    Schwein ................................................................................. 357Filet Spiee mit feurigem Salat....................................................... 357Kseschnitzel 1 Ei .............................................................. 358Kasselerpfanne............................................................................. 358Schnitzel - Grillspiee mit Mais und Zucchini .................................... 359Schnitzel, Feuerpfanne .................................................................. 359Schnitzelpfanne ............................................................................ 360Schnitzelpfanne, Mexikanische ....................................................... 360Schwein , Maisauflauf Sdamerikanischer 1 Ei ......................... 361Schwein, Hirtentopf....................................................................... 362Schwein, Marengotopf ................................................................... 363Schwein, Ofenfleisch ..................................................................... 364Schwein, Satarasch 4 Ei.............................................................. 364Schweinebraten Salat.................................................................... 365Schweinefilet, Gebratene Nudeln .................................................... 365Schweinefleisch mit Nssen ........................................................... 366Schweinegulasch mit Zucchini ........................................................ 367Schweinelende Rouladen mit Maissoe ........................................... 367

    Gyros ....................................................................................... 368Gyros Partysuppe ......................................................................... 368Gyros Suppe I .............................................................................. 369Gyros-Suppe ................................................................................ 369Gyrossuppe.................................................................................. 370Gyrossuppe II ............................................................................. 370Schweineschnitzel, Gyros............................................................... 371

    Schinken................................................................................... 371Hackfleisch - Pizza ........................................................................ 371Pizza ultimo ................................................................................. 372roher Schinken Polenta mit Pilzen ................................................... 373Schinken - Gemse Pfanne ............................................................ 374Schinken Enchiladas 'Jose' 1 Ei GF ............................................... 375glutenfrei..................................................................................... 375Schinken Gemse mit Knusperspaghetti .......................................... 376Schinken Nudelpfanne ................................................................... 377Schinken, 20 Minuten Nudelpfanne ................................................. 377Schinken, Gefllte Tortillas 1 Ei.................................... 378Schinken, Gemse - Rhrei 8 Ei.................................................. 379Schinken, Maisfrikadellen 2 Ei.................................................... 379Schinken, Pappsattpfanne 8 Ei..................................................... 380Schinken, Pizzataschen.................................................................. 381Schinken, Pizzataschen, Mexikanische ............................................. 381

    Schinken, Auflauf .................................................................... 382Schinken Gemse Nudelauflauf...................................................... 382Schinken, Nudelauflauf .................................................................. 383Schinken, Peters Raclette Auflauf 3 Ei.......................................... 383Schinken, berbackene Paprikaschiffchen ........................................ 385

  • Schinken, Salat....................................................................... 386Brokkoli Schinken Salat ................................................................. 386gekochtem Schinken Gemsesalat .................................................. 386Schinken , Tortellinisalat................................................................ 387Schinken Mais - Salat 4 Ei......................................................... 387Schinken Nudelsalat...................................................................... 388Schinken, 24-Stunden-Salat 6 Ei................................................ 389Schinken, Eiersalat 6 Ei ........................................................ 389Schinken, Glasnudel - Salat ........................................................... 390Schinken, Kartoffelsalat mit Curry................................................... 390Schinken, Nudelsalat..................................................................... 391Schinken, Partysalat 5 Ei....................................................... 392Schinken, Reis - Nudel - Salat ........................................................ 392Schinken, Spaghetti - Salat............................................................ 393Schinken, Studenten - Nudelsalat ................................................... 393Schinkennudelsalat mit Kse .......................................................... 394Schinkenwurst, Frhlingssalat ........................................................ 395

    Schwein, Suppe ...................................................................... 395Kasseler, Wintersuppe................................................................... 396Schwein, Fleischtopf mit Knoblauch................................................. 396Schwein, Ofensuppe...................................................................... 397Schwein, Suppe im Backofen.......................................................... 398Schweinebraten, Bohnensuppe, Mexikanische................................... 398Schweinefleischtopf, Mexikanischer ................................................. 399Schweinekotelett, Maiseintopf ........................................................ 400

    Speck ....................................................................................... 400Mais- und Speck-Fllung 2 Ei..................................................... 401Mais-Speck-Pfannkuchen 2 Ei .................................................. 401Speck - Gemse - Pfanne .............................................................. 402Speck Mais Bohnen Gemse........................................................... 403Speck Mais-Pfannenbrot 2 Ei GF ................................................. 403Speck Suppentopf GF .............................................................. 404Speck Zwiebel-Maiskuchen 2 Ei GF............................................ 405Speck, Gemse - Eintopf mit Fleischklchen ................................... 406Speck, Gemseecken mit Kseguss 6 Ei....................................... 406Speck, Ksesuppe......................................................................... 408Speck, Nudelsalat mit Mais ............................................................ 408Speck, Salatbffet 3 Ei .......................................................... 409Speck, Soproner Kartoffelpfanne..................................................... 410

    Wurst .................................................................................... 411Cabanossi ................................................................................. 411

    Cabanossi Serbischer Bohnentopf ................................................... 411Cabanossi, Bohneneintopf Mexiko ................................................... 412Cabanossi, Gulasch-Bohnensuppe ................................................... 412Cabanossi, Jambalaya- Pizza .......................................................... 413Cabanossi, Kukuruz - Topf ............................................................. 414Wurst Gemse Topf...................................................................... 415

    Fleischwurst .............................................................................. 415

  • Fleischwurst , Gemsepfanne la Moschkito .................................... 416Fleischwurst, gnstige Aldisuppe..................................................... 416Fleischwurst, Paprikapfanne mit Variante......................................... 417Wurst - Gemsepfanne.................................................................. 417Wrstchengulasch......................................................................... 418Wursttopf, Bunter ......................................................................... 418

    Salami...................................................................................... 419Salami, Bifi - Reis - Salat ............................................................... 419Salami, Domino - Salat.................................................................. 420Salami, Gefllte Tomaten............................................................... 421Salami, Mexikanisches Maisgratin ................................................... 421Salami, Pizza Brtchen .................................................................. 422

    Wurst diverses........................................................................... 423Bratwurst, Reispfanne la Mexico................................................... 423Wurst Gemse Ragout................................................................... 423Wrste Reiseintopf s - sauer ....................................................... 424Wurstgulasch ............................................................................... 425Wurstpfanne (scharf) .................................................................... 425

    Wurst, Salat .............................................................................. 426Bierwurst, Maissalat mit Kse & Zwiebeln ........................................ 426Fleisch - Kse Reissalat ................................................................. 427Partyfleischsalat ........................................................................... 427Wiener Wrstchen, Kartoffelsalat .................................................... 428Wurst, Nudelsalat, Manus .............................................................. 429Wurst, Salat - echt bunt gemixt...................................................... 429Wrstchensalat............................................................................. 430Wrste, Reissalat mit Erbsen, Mais und Kse.................................... 431Wurstsalat ................................................................................... 431

    Wurst, Fleischwurst Salat ............................................................ 432Fleischsalat, Fruchtiger.................................................................. 432Fleischwurst Budapester Salat ........................................................ 432Fleischwurst im Lauchsalat............................................................. 433Fleischwurst, Lauch - Salat ............................................................ 434Fleischwurst, Nudelsalat 1A............................................................ 434Fleischwurst, Nudelsalat 1A............................................................ 435Fleischwurst, Nudelsalat Klassik...................................................... 436Fleischwurst, Nudelsalat la mmhh 2 Ei ......................................... 436Wurst Kse Mais - Salat................................................................ 438Wurstsalat, Scharfer...................................................................... 438

    Schichtsalat............................................................................ 439Hackfleisch Schichtsalat, Mexikanischer ........................................... 439Putenbrust, Eisberg Schichtsalat ..................................................... 440Schichtsalat ................................................................................. 440Schinken , Schichtsalat - schneller 5 Ei ................................... 441Schinken ,Schichtsalat fr Party 5 Ei .......................................... 441Schinken Schicht - Salat 6 Ei....................................................... 442Schinken Schichtsalat, Genieer 1 Ei ......................................... 442Schinken Schichtsalat, Lollipops 5 Ei ........................................... 443

  • Schinken, Schichtsalat 8 Ei...................................................... 443Schinken, Schichtsalat Helene 5 Ei ............................................ 444Schinken, Schichtsalat IV 6 Ei.................................................. 445Schinken, Schichtsalat mal anders 5 Ei ........................................ 445Schinken, Schichtsalat mit Chili-Dressing......................................... 446PS............................................................................................... 446

    Polenta, einige Tipps

    Polenta ist ein mehr oder minder konsistenter Maisbrei aus fein oder grob gemahlenem Maisgrie, mit viel Wasser oder Milch (oder einer Mischung von beidem), unter stndigem Rhren gekocht. Ihre Zubereitung gilt, wenn es sich nicht um Zwei-Minuten-Mais handelt, als eher mhsam. Sie muss aber nicht so mhsam sein, wie in der Kochliteratur beschrieben. Sicher ist bei der Polenta nur eines: Sie gelingt garantiert, wenn man eine bestimmte Menge Maisgrie in der exakt vierfachen Menge Wasser kocht - also 1 Liter Flssigkeit auf250 Gramm Mais. Mehr Wasser blo dann, wenn man keine feste, sondern eine weiche, noch flieende Polenta will.

    Grob oder fein?...

    Ansichtssache - mit groben Krner gibt's natrlich eine grbere Polenta als mit feinerem, fast mehlartigem Grie. Origineller Ausweg: Mischen, groben und feinen Grie halbe- halbe. Milch verfeinert die Polenta; entsprechend dem Milchanteil ist die Wassermenge zu reduzieren. Auf 2 Liter Wasser braucht's etwa einen Esslffel Salz. Oder einen halben und dazu einen Bouillonwrfel.

    Wider den Vulkanausbruch!...

    Wichtig: Den Maisgrie nur in die Hlfte des heien Wassers einrhren; die andere Hlfte in einem Ma griffbereit neben der Herdplatte bereithalten, so dass man nachgieen kann, ohne mit dem Rhren mit der groen Holzkelle aufzuhren. Denn wenn man aufhrt, beginnt der heie Maisbrei in der Pfanne zu zischen und zu spritzen wie bei einem Vulkanausbruch - und diese Maisspritzer sind unangenehm hei, und das, obwohl man die Hitze nach dem Einrhren stark reduziert.

    Es muss brigens nicht ein Kupferkessel ber dem Kaminfeuer sein, aber es lohnt sich, einen groen, hohen Topf zu verwenden, weil so ein Topf unter anderem Schutz vor Spritzern bietet. Denn immer so rhren wie von Gromuttern gehrt, mag man ja doch nicht.

    Wenn die Maiskrnchen an der Wand des Topfes hngen bleiben und sich

  • eine dnne Kruste bildet, ist die Polenta beinahe gar. Hitze weiter reduzieren oder Platte ausschalten und im Topf noch weitere 10 Minuten ziehen lassen. Wer mag, kann vor dem Ende des Rhrens noch Butter oder geriebenen Parmakse unterziehen.

    Prchtige Kruste!...

    Die andere Variante: Die Polenta nur 10 bis 15, im besten Fall 20 Minuten rhren, in dieser Zeit alles Wasser beigeben. Dann die noch ziemlich flssige Polenta in ein feuerfestes Gef (beispielsweise einen spanischen Tontopf) umgieen und in den auf 180-200 Grad vorgeheizten Backofen stellen und da 30 bis 50 Minuten weitergaren. Am Ende hat man eine herrliche, tiefgelbe Polenta mit einer prchtigen Kruste. Wenn sie fehlt, lsst sich Grill-Oberhitze zuschalten - aber dann heit es aufpassen, damit die Oberflche nicht verbrennt. Man kann auch den Stahltopf nach der Hlfte der Garzeit in den Backofen stellen, nachher die Polenta dem Rand entlang lsen und das Ganze strzen. Was am Topfboden hngen bleibt, separat lsen und auf den gestrzten Polentakuchen streichen - wie ein Maurer, der verputzt. So oder so: Wer diese Polenta isst, merkt nicht, dass die Kchin, der Koch beim Rhren geschummelt hat.

    Alles weitere nach Belieben: Abstechen und Schnitten oder "Tortenstcke" zum Kaninchen servieren, Schnitten zubereiten und separat braten, Luganighe, Salbei und Butter usw. dazu. Mit Tomatenscheiben oder Alpkse belegen und nochmals in den Ofen oder unter den Grill geben. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

    Zusammen gestellt www.hans-joachim60.de 01.01.2005

    Backwaren

    Brot & Brtchen

    Bettina Raatz Brotrezept:

    Glutenfrei

    300 g Maismehl

  • 170 g Reismehl 30 g Carobpulver (Reformhaus)1 P. Trockenhefe2 gestr. TL Guarkernmehl 450 ml warmes Wasser40 g flssige Margarine (zum Schluss hinzufgen) Backform mit Margarineauspinseln u. mitPaniermehl ausstreuen. Ca. 45 Min. bei 190 Grad backen

    Brot ohne Buchweizen + Maisglutenfrei

    Zutaten fr 10 Portionen200 g Reis (NT- Reis), gemahlen150 g Hirse, gemahlen150 g Sojabohnen, oder Sojaschrot gemahlen100 g Amaranth, gemahlen100 g Sonnenblumenkerne, gemahlen2 TL Meersalz1 TL Rohrzucker / Zucker1.5 Pck. Backpulver (Weinsteinpulver)1 TL Kmmel1 TL Kmmel, gemahlen oder Gewrzmischung fr Brot700 ml Mineralwasser, kohlensurehaltiges Wasser

    ZUBEREITUNG Alle trockenen Zutaten miteinander verrhren. Mineralwasser beigeben.In eine mit Backpapier ausgelegte Backform (auch Teflonbeschichtete)gieen. In die Fettpfanne Wasser fllen + mit Umluft ca. 80 min bei 170 -180 Grad backen, ohne Umluft ca. 30 Grad mehr. Wasser in einer Tasseneben den Brotteig stellen.Lnger backen bringt nichts, auer eine feste Kruste, innen noch ein we-nig feucht, aber nicht klebrig, auskhlen lassen bevor man es anschnei-det.

    Vernderung statt Backpulver:Wenn mit Hefe oder Sauerteig, den Teig in der Form an einem warmenOrt gehen lassen. Aber auch hier ist die Backzeit nicht lnger + das Was-ser nicht vergessen.

    30.10.03 Hans60 CK

  • Brot ohne Soja + NsseGlutenfrei

    Zutaten fr 10 Portionen9 EL Reis (NT-Reis oder Mais gem.)1 TL Rohrzucker, Zucker / Honig TL Hefe (Trockenhefe) Mineralwasser, kohlensurehaltiges

    Fr den Teig:400 g Buchweizen, gemahlen100 g Kichererbsen, trockene, gemahlen50 g Hirse, gemahlen50 g Reis, gemahlen (NT- Reis)100 g Amaranth, gemahlen1 TL Rohrzucker, Zucker/Honig2 TL Meersalz, (abschmecken)2 EL Sonnenblumenkerne, (kann auch weg bleiben) oder mehr2 EL Leinsamen, ( kann auch weg bleiben) oder mehr2 EL Sesam, ( kann auch weg bleiben) oder mehr1 Tte/n Brot - Gewrz, ( kann auch weg bleiben) o dafr Kmmel, Kori-ander, Anis o Fenchel ganz o gem.700 ml Mineralwasser, kohlensurehaltiges

    ZUBEREITUNG Sauerteigansatz: kohlensurehaltiges Mineralwasser mit den ersten dreiZutaten zusammen verrhren, muss eine dicke Pampe werden, in 1Schraubglas (720 ml), Deckel drauf, warm stellen, (ich nehme den Back-ofen Ober- + Unterhitze, Licht an + ein bisschen mehr, ca. 2-4 h. ftermal nachsehen und riechen, wenn es genug sauer riecht, das Glas sollteaber 0,75 voll sein, ist der Sauerteigansatz fertig.Teig: Alle trockenen Zutaten miteinander verrhren, dann 1 Flasche (700ml ) kohlensurehaltiges Mineralwasser mit dem Sauerteigansatz zu demtrockenen Teig geben, gut vermischen, in eine 30 cm, mit Backpapierausgelegte, Knigskuchenbackform (auch Teflonbeschichtete ) geben,glatt streichen.In den Backofen, die Fettpfanne mit Wasser fllen, darber den Rost, +darauf die gefllte Backform geben. Bei 30- 40 , Licht an + ein bisschenmehr. Ruhen lassen, bis der Teig sich deutlich gehoben hat.Den gegangenen Teig, mit Wasser/l usw. abpinseln. Bei 160 -170 Um-luft ca. 70- 90 min backen.Die Oberflche mit Wasser abspritzen, auf ein Kuchenrost gleiten lassen,Backpapier vorsichtig entfernen, dann die brigen Seiten abspritzen. Da-durch wird die Kruste nicht so hart, abkhlen lassen vor dem anschneiden,am besten ber Nacht stehen lassen. Ist innen noch ein wenig feucht,klebt aber nicht, tut dem Geschmack keinen Abbruch.

  • Diese Art Sauerteigbrot hlt sich im Brotkasten, Leinenbeutel oder auchim geschlossenen Tonkasten 5-8 Tage.

    5.3.04 Hans60 CK

    Chili Mais Brot 2 Ei

    Zutaten fr 12 Portionen25 g Mehl125 g Grie, (Polenta, Maisgrie)1 EL Backpulver TL Salz1 Chilischote(n), grne5 Frhlingszwiebel(n)2 Ei(er)140 ml saure Sahne125 ml l (Sonnenblumenl)

    ZUBEREITUNG Chilischote entkernen und klein hacken. Zwiebeln fein zerkleinern. Back-form (32 x 20 x 5) einfetten und Boden mit Backpapier auslegen.Mehl, Polenta, Backpulver und Salz in einer Schssel mischen. Chilischoteund Frhlingszwiebeln zugeben und gut unterrhren.Eier, saure Sahne und Sonnenblumenl verquirlen und dann zu den tro-ckenen Zutaten geben und alles schnell und grndlich verrhren.Den Teig in die Form fllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Gradca. 20 - 25 Minuten backen, bis das Chili - Maisbrot leicht gebrunt ist.

    8.9.04 Chrissy79 CK

    Inschera (Hirsefladenbrot, Eritrea) Afrika

    2 kg HirsemehlERSATZ 1 kg Feingemahlenes Maismehl 1 kg Weismehl

    AUSSERDEM 80 g Hefe ;Wasser 1 El l

  • Inschera ist die Grundlage jeder Mahlzeit in Eritrea. Auf den Fladen wer-den hufig die anderen Gerichte gereicht (Fleisch, Linsen, Gemsegerich-te).

    Mehl mit Hefe zusammen in lauwarmem Wasser in einer Schssel zu ei-nem glatten, zhflssigen Teig rhren.

    Drei Tage zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen und gren lassen.

    Anschlieend heies Wasser dazugeben, bis die Konsistenz einesOmelettenteig erreicht ist.

    l in eine Bratpfanne erhitzen. Teig Portionsweise dazugeben, verteilen,zudecken, bis die 'Omeletten' ganz trocken sind, was sehr rasch ge-schieht.

    Inschera kann tiefgefroren werden, indem zwischen die einzelnen FladenPergamentpapier gelegt wird.

    Mais - Chili Brot 2 Ei

    Zutaten fr 12 Portionen125 g Mehl125 g Maismehl1 EL Backpulver TL Salz1 Chilischote(n), grn, entkernt und gehackt5 Lauchzwiebel(n), feingehackt2 Ei(er)150 g saure Sahne125 ml l

    ZUBEREITUNG Mehl, Maismehl, Backpulver, Salz, Chilis und Zwiebeln mischen. Eier mitder sauren Sahne und dem l verquirlen und mit den trockenen Zutatengrndlich verkneten. In eine gefettete, ca. 20cm Auflaufform geben, glattstreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 ca. 20 - 25 Min. backen bises aufgegangen und leicht braun ist.

    14.12.04 sundream2 CK

    Mais Fladen GF 1 Eigelb

  • 200 g Maismehl130 ml Wasser1 EL l

    1 Eigelb1/2 TL Salz100 g mittelalter Gouda

    Alle Zutaten auer dem Kse zu einem geschmeidigen Teig kneten undeinem mit Backpapier ausgelegten Blech zu einem Fladen formen. Kseauf die Oberflche streichen.

    Fladen im vorgeheizten Backofen bei 200 C 15 bis 20 Minuten backen.

    Maisbrot 1 EiGlutenfrei

    350 g Maismehl1 P. glutenfreies Backpulver100 g weiche Butter300 ml Wasser1 Ei1 TL Salz TL Ingwer

    Maismehl und Backpulver sieben und mit Salz und Ingwer mischen. But-ter, Eigelb und Wasser zugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten.Eiwei steif schlagen und unter die Masse heben. In eine gefettete odermit Backpapier ausgelegte Kastenform fllen und bei 175C ca. 50 Minu-ten backen.Frisch oder getoastet mit Orangenmarmelade servieren.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Maisbrot 2 Eilow fat

    Zutaten fr 16 Portionen150 g Mehl (Weizenmehl, frisch gemahlen225 g Maismehl1 TL Zucker, braun TL Salz TL Natron

  • 1 EL Backpulver250 ml Buttermilch200 g Mais, aus der Dose, teilweise zerdrckt2 Ei(er)

    ZUBEREITUNG Mehl, Maismehl, Zucker, Natron, Backpulver und Salz vermischen. But-termilch mit Eiern verrhren, mit der "Mehlmischung" vermischen undMais unterziehen. In eine mit Backpapier ausgeschlagene Kastenform ge-ben und bei 200Grad ca. 30 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn esauf Druck leicht nachfedert.Es ist hervorragend zu Brathhnchen, zu Salaten oder zu Bohnensuppe,man kann es gut zum Picknick mitnehmen oder zu einer Party.

    30.4.03 Eimerp CK

    Maisbrot (Namibia)

    200 g Maiskleienmehl 600 g Weizenmehl 1 pk Trockenhefe ;Salz 1 Prise ;Zucker 50 g Butter 1 Ei 2 dl Milch

    Alle trockenen Zutaten mischen, mit Butter vermengen. Ei und Milchvermischen und dazugeben.

    Teig von Hand gut kneten und so lange Milch zugeben bis ein festerTeig entsteht (wie Brotteig).

    2 Stunden rhren lassen.

    Im Backofen bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten backen.

    Maisbrot Feuriges 3 Ei

    250 g Maismehl125 g Weizenmehl1 P. Backpulver

  • 1 TL SalzPfefferOregano3 Eier250 ml Wasser75 g weiche Butter1 rote Peperoni1 grne Peperoni1 Knoblauchzehe75 g geriebenen HartksePeperoni von Stielen und Kernen befreien und in kleine Wrfel schneiden.Knoblauch schlen und durch die Presse drcken.Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Eier, Wasser und Butterdazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Peperoniwrfel, Knob-lauch und Kse unter den Teig kneten. Den Teig in eine gefettete Kasten-form geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 C 40-45 Minuten ba-cken. Warm servieren.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Maisbrot Kupal, GF

    150 g Buchweizen gem230 g Mais gem1 Tl Vollrohrzucker0,5 Tl Salz1 Tte (17 g ) Weinsteinbackpulver285 g (Netto) Mais Dose , teilweise priert250 ml Kefir +250 ml kohlensurehaltiges Mineralwasser gemischt

    die trockenen Zutaten vermischen, Mais Flssigkeit dazu, soll wie so einRhrteig sein, lieber ein wenig mehr Flssigkeit, geht besser auf .

    In eine 24 cm mit Backpapier ausgelegteKnigskuchenbackform gieen, glatt streichen, +70 min bei 170 C Umluft ohne vorheizen, in die Fettpfanne 1-2 Tassen-tpfe Wasser, geben.Ohne Umluft, dann vorheizen , ca 190 C, ca 50-60 min , Nadelprobe,+ 1 Tassentopf mit heiem Wasser dazu stellen.

    nach dem backen , die Oberflche mit Wasser abspritzen

    PS. Ei/er sind nur ntig, wenn Mais nicht frisch gem, sondern gekaufte T-tenware verwendet wird.

  • Hans60, 27.12.2004

    Vernderung ,Maisbrot 30.4.03 Eimerp CK

    Maisbrot Natron 3 Eiwei GFGlutenfrei

    fr 8 Personen150 g Mehl225 g Maismehl1 TL brauner Zucker1/2 TL Salz3/4 TL Natron1 EL Backpulver250 ml Buttermilch200 g Mais aus der Dose, teilweise zerdrckt3 Eiwei, verquirlt3 EL Honig

    Backofen auf 200 Grad vorheizen. Trockene und flssige Zutaten getrenntvon einander vermischen und dann aus beiden einen Teig zubereiten. Ineine 22 cm lange Kastenform geben und etwa 30 Minuten backen, bis dasBrot auf Druck leicht zurckfedert.

    Pro Person 0,1 g Fett, 0,3 g gesttigte Fettsuren, 200 Kalorien

    Schmeckt super zu allem Gegrillten, zu Bohnen mit Tomatensauce....

    Maisbrot Trkisches

    (Misir Ekmegi)500 g Maismehl500 g Weizenmehl Wrfel Hefe1 gestrichener EL Salz1 trkisches Teeglas Speisel (ca. 100ml)700 ml lauwarme Milch

    Alle Zutaten zu einem gleichmigen, weichen Teig verkneten. Den Teig30 Minuten gehen lassen. In eine gefettete Springform oder Auflaufformfllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 C 35 min backen.

  • Rezepte Friesinger Mhle

    Maisbrot, Cornbread 1 Ei

    200 g Mehl 200 g Maismehl 1 Tl Backpulver 2 El Zucker 1 Tl ; Salz 90 ml Maisl 500 ml saure Sahne 500 ml Milch 1 Ei; leicht verquirlt

    Den Backofen auf 190 C vorheizen. Die trockenen Zutaten in eine Schssel sieben. Die flssigen Zutaten miteinander vermischen und mit den Zutaten in der Schssel verrhren. Den Teig in eine ausgebutterte Form von 25 cm Durchmesser fllen und im vorgeheizten Ofen etwa 35Minuten backen. Zur Garprobe mit einer Metallnadel hineinstechen; wenn kein Teig daran kleben bleibt, kann man das Maisbrot aus dem Ofen nehmen. Das Brot aus der Form lsen und abkhlen lassen.

    Das Maisbrot in 25 mm groe Wrfel schneiden und auf einem Backblech ausbreiten. Bei Zimmertemperatur 2 Tage trocknen lassen.

    A N M E R K U N G : Maisbrot wurde in Neuengland ursprnglich in runden gusseisernen Formen in Steinfen gebacken. Bei der Herstellung des Teigs sollte mandarauf achten, dass er nur kurz, dafr aber krftig durchgearbeitet wird.

    Maisbrtchen

    8 Stck,1= etwa 540 kj / 130 kcal, 4 g E., 4 g F., 18 g K., 2 g Ballaststoff

    Vorbereitungszeit: etwa 10 minRuhezeiten : 20 minBackzeit: etwa 20-35 min

    130 g Weizenvollmehl70 g Maismehl - Tl Meersalz Tl gem Koriander1 Tl Honig60 g Zw. Quark

  • 15 -20 g fr. Hefe140 ccm Hw. Wasser alles miteinander verrhren, dann1 El Sonnenblumenl dazu geben.

    Den Teig etwa 20 min gehen lassen, bei Zimmertemperatur.

    Pfanne einfetten.

    Den Teig nochmals gut durchrhren dann esslffelweise in Pfanne gebenBrtchen zugedeckt auf Stufe 1 in etwa 20 min von unten braun ba-cken.

    Die Brtchen nach Belieben umdrehen + auch die Oberseite 5 - 10 minbrunen, oder die Brtchen rausnehmen + auf einen Kuchengitter auskh-len lassen.

    Variante

    Mais- Rosinenkchlein

    Je 90 g Mais- + Weizenvollmehl1 Pr. Meersalz60 g Honig15 g fr. Hefe+180 ccm Hw. Milch alles miteinander verrhrenDen Teig gehen lassen, dannje 50 g weiche Butter + Rosinen dazugeben.Die Brtchen zugedeckt etwa 15 min backen.

    Maisbrtchen zum Frhstck

    500 g Weizenmehl100 g Maismehl2 TL Salz330 ml Milch1 Apfel25 g Butter Wrfel Hefe TL ZuckerDie Butter erwrmen, bis sie flssig ist. Die Milch zugeben und ebenfallserwrmen. Die Hefe in die lauwarme Milch brckeln, mit dem Zuckerbestreuen und stehen lassen, bis sich Blasen bilden.Apfel raspeln und mit dem Weizenmehl, dem Maismehl und dem Salz da-zugeben und krftig kneten, bis ein elastischer Teig entsteht. Brtchen

  • formen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech le-gen. Mit einer Folie abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bissich das Volumen verdoppelt hat. In einem auf 220 C vorgeheizten Back-ofen ca. 15 Minuten backen.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Maisbrtchen zum Grillen

    300 g Weizenmehl175 g Maismehl1 TL Kruter der Provence1 TL Salz250 ml Wasser2 EL Olivenl Wrfel Hefe TL Zucker50 g getrocknete, eingelegte Tomaten

    Die trockenen Zutaten mischen. Eine Mulde formen. Die Hefe in die Muldebrckeln und mit dem Zucker bestreuen. Lauwarmes Wasser darber gie-en und stehen lassen, bis sich Blasen bilden.Das Olivenl, das Salz und die Kruter dazugeben und krftig kneten, bisein elastischer Teig entsteht. Zuletzt die kleingeschnittenen Tomaten un-ter den Teig kneten. Brtchen formen und auf ein gefettetes oder mitBackpapier belegtes Backblech legen. Mit einer Plastikfolie abdecken undan einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.In einem auf 220 C vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Maisfladen 2 EiRestverwertung und leckere Beilage

    Zutaten fr 4 Portionen2 Tasse/n Reis, gekocht1 Dose/n Mais Bund Frhlingszwiebel(n)75 g Kse, gerieben2 Ei(er)3 EL Mehl Pfeffer Salz l

  • ZUBEREITUNG Die Frhlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Zusammenmit dem Reis, Mais, Kse, Eier und Mehl verrhren. Diesen Teig mit Salzund Pfeffer ( evtl. Chilipfeffer ) wrzen und etwa eine halbe Stunde ziehenlassen. In heiem l kleine Fladen von beiden Seiten knusprig braun bra-ten.

    Die Frhlingszwiebel knnen auch mit Lauch oder Zwiebeln ersetzt wer-den.

    Der Teig ist gut zum einfrieren geeignet.

    8.5.02 Betty CK

    Maisfladen mit Gemsefllung

    250 g Maismehl100 g Weizenmehl TL Salz4 EL Sonnenblumenl500 ml Wasserl zum Backen3 EL Olivenl1 mittelgroe Zwiebel1 kleine Aubergine2 kleine Zucchini1 rote Paprika1 gelbe Paprika1 Peperoni1 Zehe KnoblauchSalz, Oreganogeriebener KseMaismehl, Weizenmehl, Salz, Sonnenblumenl und Wasser zu einem glat-ten Teig verrhren und 30 Minuten quellen lassen.Zwiebel schlen, wrfeln und in Olivenl anbraten. Aubergine wrfeln undzur Zwiebel geben. Zucchini und Paprika ebenfalls wrfeln und mitdns-ten. Mit einer Tasse Wasser ablschen. Knoblauch durch die Presse dr-cken und ins Gemse geben. Mit Salz und Oregano abschmecken.Aus dem Teig nacheinander 12 Maisfladen wie Pfannkuchen backen. Mitdem gednsteten Gemse fllen und mit geriebenem Kse bestreuen.

    Rezepte Friesinger Mhle

  • Pizzabrot

    475 g Weizenmehl100 g Maismehl375 ml lauwarmes Wasser Wrfel Hefe1 TL Zucker1 TL Salz1 EL Olivenl1 TL Oregano3 EL Parmesan gerieben

    Mehle in eine Schssel geben und eine Mulde formen. Hefe in die Muldebrckeln und mit dem Zucker bestreuen. Wasser dazugieen und stehenlassen, bis sich Blasen bilden. Dann die restlichen Zutaten zugeben undkrftig kneten bis ein elastischer Teig entsteht. Den Teig 10 Minuten ruhenlassen. Auf einer mit Weizenmehl bestreuten Arbeitsflche zu einem Piz-zabrot ausrollen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtesBackblech legen. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volu-men verdoppelt hat. Im vorgeheizten Backofen bei 220 C 15-20 min ba-cken.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Tortillas

    Zutaten fr 4 Portionen200 g Mais50 g Weizen TL Salz1 EL l Butter

    ZUBEREITUNG Den Mais und den Weizen fein mahlen und mit Salz, l und 1/8 l Wasserzu einem festen Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

    Den Teig in vier Portionen teilen und zu dnnen Fladen ausrollen. Die Fla-den in einer groen Pfanne in heier Butter goldgelb backen, dabei mehr-mals wenden.

    Tortillas werden mit frischer Butter bestrichen oder mit geriebenem Ksebestreut gegessen.

    19.7.02 vera61 CK

  • Vollkornbrot mit Sauerteigherstellungglutenfrei

    Zutaten fr 7 Portionen400 g Buchweizen, gemahlen100 g Soja, gemahlen100 g Haselnsse, gemahlen50 g Hirse, gemahlen50 g Reis, gemahlen EL Rohrzucker2 TL Meersalz1 TL Kmmel, ganz oder gemahlen1 EL Sonnenblumenkerne1 EL Sesam1 EL Leinsamen9 EL Reis oder Mais, gemahlen1 TL Rohrzucker TL Hefe (Trockenhefe)700 ml Mineralwasser, kohlensurehaltiges

    ZUBEREITUNG Erst den Sauerteig herstellen: 9 El Reis/Mais feingemahlen + 1 TL Voll-rohrzucker + ein bisschen Trockenhefe mit kohlensurehaltigem Mineral-wasser verrhren. In ein 500- 720 ml Schraubglas, muss eine dicke Pam-pe sein. Deckel drauf, ab in den mit 30-40 C vorgeheizten Backofen.Jetzt warten.Alle trockenen Zutaten, bis zum Leinsamen, miteinander verrhren + einbisschen kohlensurehaltiges Mineralwasser aus einer vollen 0,7 l Flaschedazu + dann den Sauerteigansatz damit vermischen + nach + nach denRest des Wasser mit dem Teig verrhren.Alles in eine groe, mit Backpapier ausgelegte Kuchenbackform gieen. Indie Fettpfanne warmes Wasser einfllen, ganz unten im Backofen + mitOber/Unterhitze bei 30-40 C gehen lassen, bei mir dauerte es gut 3 h.Die Oberflche des gegangenen Teig mit Wasser/l einpinseln, + ca. bei160- 170 C Umluft, ca. 80 min backen.Kann noch im ausgeschalteten Ofen bleiben, ca. 20 min- 60 min, odergleich raus, wie man will.Wenn fertig, die Oberflche mit Wasser abbrsten, einpinseln, abspritzen,gibt ja genug Mglichkeiten. Umdrehen das Brot auf das Kuchenrost +Backpapier vorsichtig lsen, danach die brigen Seiten, auch mit Wasserbearbeiten, dadurch wird die Kruste nicht hart, ganz auskhlen lassen.

    5.10.03 Hans60 CK

  • Weibrot Afrikanisches 1 Ei

    200 g Maismehl500 g Weizenmehl Wrfel Hefe1 Prise Zucker2 TL Salz50 g Butter1 Ei375 ml lauwarmes Wasser

    Mehle in eine Schssel geben und eine Mulde formen. Hefe in die Muldebrckeln und mit dem Zucker bestreuen. Wasser dazugieen und stehenlassen, bis sich Blasen bilden. Dann die restlichen Zutaten zugeben undkrftig kneten bis ein elastischer Teig entsteht. Den Teig mit Weizenmehlbestreuen. Einen Brotlaib daraus formen und auf ein mit Backpapier be-legtes Backblech legen. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich dasVolumen verdoppelt hat. Im vorgeheizten Backofen bei 220 C 20-30 minbacken.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Weibrot Italienisches

    125 g Maismehl450 g Weizenmehl Wrfel Hefe1 TL Zucker2 TL Salz1 EL l375 ml lauwarmes Wasser

    Mehle in eine Schssel geben und eine Mulde formen. Hefe in die Muldebrckeln und mit dem Zucker bestreuen. Wasser dazugieen und stehenlassen, bis sich Blasen bilden. Dann die restlichen Zutaten zugeben undkrftig kneten bis ein elastischer Teig entsteht. Den Teig mit Weizenmehlbestreuen. Einen Brotlaib daraus formen und auf ein mit Backpapier be-legtes Backblech legen. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich dasVolumen verdoppelt hat. Im vorgeheizten Backofen bei 220 C 20-30 minbacken.

    Rezepte Friesinger Mhle

  • Gebck

    Gebck, Argentinisches 3 EigelbAlfajores de Maizena

    Zutaten fr 20 Portionen250 g Mais - Strke (Maizena) (2.5 Tassen)200 g Mehl, (1 2/3 Tassen) TL Natron2 TL Backpulver150 g Zucker, (0.75 Tassen)200 g Margarine

    3 Eigelb1 EL Cognac1 EL Vanille - Extrakt1 Zitrone(n), nur abgeriebene Schale

    ZUBEREITUNG Auerdem bentigt man 'Milchkonfitre' (Dulce de Leche).Maisstrke, Mehl, Natron und Backpulver miteinander mischen. Margarineund Zucker verrhren, dabei ein Eigelb nach dem anderen dazugeben undweiterschlagen. Fge den Cognac mit dem Vanille-Extrakt und der Zitro-nenschale dazu. Dies ergibt eine ziemlich zhe Masse. Am besten manknetet diese mit den Hnden.

    Drcke die Masse mit den Hnden zu einer flachen Scheibe, die nicht di-cker als 0.5 cm sein sollte (ich mache sie sogar noch dnner). Steche run-de Pltzchen aus (nicht zu gro!). Dabei sollte es eine runde Zahl geben,denn man setzt am Schluss jeweils zwei Pltzchen aufeinander.

    Backen: ca. 180C fr 10 bis 15 Minuten.

    Die Pltzchen sollten immer noch sehr hell sein (beinahe weilich).

    Auskhlen lassen. Streiche nun auf ein Pltzchen etwas Milchkonfitre,setze ein zweites obenauf. Verstreiche noch etwas von der Milchkonfitream Rand und rolle nun den Rand in etwas Kokosflocken.

    7.10.02 Bashiba CK

    Ksegebck Mais- 1 EiGlutenfrei

  • 100 g Butter250 g Maismehl1 Ei175 g geriebenen Gruyere TL Salz TL Paprikapulver1 Eigelb zum BetreichenAlle Zutaten zu einem Mrbteig verarbeiten. 1 Stunde im Khlschrank ru-hen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsflche ausrollen. Pltzchen ausste-chen oder Ksestangen ausschneiden. Auf ein gefettetes oder mit Backpa-pier belegtes Backblech legen. Mit Eigelb bestreichen und mit Kmmel,Mohn oder Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200C ca. 10Minuten backen.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Kinderkekse (allergienarm)

    100 g weiche Butter1 groe Banane200 g MaismehlButter schaumig schlagen. Banane in Scheiben schneiden und mitschla-gen. Maismehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.Kugeln oder Stangen daraus formen und auf ein gefettetes oder mit Back-papier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 C ca. 15Minuten backen.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Mais-Reis-Waffeln se (Basisch) GFGlutenfrei

    250 g Mais; fein gemahlen 250 g Reis; fein gemahlen 2 Tl Rbensirup; evtl. mehr 1 Tl Zimt; (gestrichen) 1/2 Flasche Mineralwasser 1/2 p Se Sahne Eine Spur Salz

    VARIATIONEN 250 g Sonnenblumenkerne

  • ODER --Statt Zimt Vanille und 250 g Mandeln; gehackt

    ODER -Etwas weniger Rbensirup u dafr gefr. Mangostckchen --untermengen

    ODER -Statt Rbensirup etwas -mehr Salz + etwas Cayenne- -pfeffer

    ODER nach Phantasie Kruter -dazugeben

    Alle Zutaten zu einem schwer flssigen Teig verrhren. Das Waffeleisenauf Stufe 4 stellen. Die Backflchen evtl. mit Olivenl bestreichen. DieWaffeln goldgelb ausbacken.

    Maisgebck aus dem Piemont, 6 Eigelb GFPaste di meligaGlutenfrei

    500 g Maismehl 150 g Butter 150 g Zucker

    6 Eigelbe 1 Zitrone; abgeriebene Schale 1 Tas. Olivenl extra vergine 1 Spur ;Salz

    Fr Das Blech 2 El Mehl 30 g Butter

    Frher a man das leuchtend gelbe und knusprige Maisgebck als Dessert nach einem geselligen Essen. Meist trank man noch ein Glschen Barolo dazu oder besser, man tunkte mit Begeisterung die Kekse in den Wein. Man kann das Gebaeck auch zusammen mit

  • Haselnusskeksen und eingemachtem Obst servieren, oder mit Zabaione.

    Ich zerlasse die Butter bei milder Hitze und gebe sie mit den brigen Zu-taten in eine Schssel und verarbeite alles zu einem gleichmigen Teig.Der Teig sollte so weich sein, dass man ihn noch gut durch eine Spritztllepressen kann.

    Ich fette das Backblech ein und bestube es mit etwas Mehl. Dann spritzeich mit der Spritztlle kleine S-frmige Kekse oder Kringel und etwa fnfZentimeter lange Stbchen auf das Blech. Dann backe ich die Kekse im vorgeheizten Ofen 20 Minuten bei 180 C.

    Maispltzchen, gebraten 1 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Maiskrner1 Bund Frhlingszwiebel(n)1 kleine Zwiebel(n)1 kleine Chilischote(n)1 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst1 groes Ei(er) Salz1 TL Curry TL Koriander2 EL Mehl TL Backpulver l zum Braten

    ZUBEREITUNG Abgetropften Mais in einer groen Schssel grob zerstampfen. Die weienTeile der Frhlingszwiebeln (bis auf 2-3 Stck zum Dekorieren) fein ha-cken, ebenso die Zwiebel und die Chilischote. Gut unter den Mais mischen.Der Reihe nach die anderen Zutaten zugeben, dabei jedesmal gut umrh-ren. Es soll ein smiger Teig entstehen. Fett in einer Pfanne erhitzen. DenTeig esslffelweise hinein geben, zu kleinen Pltzchen breitdrcken. Vonjeder Seite ca. 3 Min. goldbraun braten, dabei nicht zu frh wenden, sonstzerfallen die Pltzchen. Auf Kchenkrepp abtropfen lassen. brige Frh-lingszwiebeln in schrge Scheiben schneiden, Pltzchen damit dekorierenund sofort servieren.

    Ergibt 12 Stck. Als Mittagessen mit einem Salat servieren oder auf demBffet mit ser Chilisauce.

    3.6.02 Angie17 CK

  • Spanische Bollos 4 Eigelb + 1 Eiwei

    200 g Maismehl100 g Weizenmehl100 g Zucker150 g Butter

    4 Eigelb

    1 Eiweiabgeriebene Schale einer ZitroneAlle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten. Eine Stunde khl stellen.Dann Kugeln daraus formen. Mit dem Stiel eines Kochlffels ein Loch injede Kugel stechen. Die Bollos auf ein gefettetes oder mit Backpapier be-legtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 C 10-20 Minu-ten backen.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Spinat - Taschen 1 Ei

    Zutaten fr 10 Portionen450 g Bltterteig, tiefgekhlt300 g Blattspinat, tiefgekhlt1 EL Butter50 g Mais

    1 Ei(er)200 g Feta-Kse

    ZUBEREITUNG Bltterteig und Blattspinat auftauen lassen. Spinat in der erhitzten Butterandnsten. Mais dazu geben und so lange dnsten, bis die Flssigkeit ver-dampft ist. Ei trennen. Feta wrfeln, unter die Gemsemischung gebenund wrzen. Der Bltterteig sollte 10 Quadrate ergeben. Gemsemischungauf den Quadraten verteilen, Rnder mit Eiwei bestreichen, zusammen-falten, Rnder mit einer Gabel etwas andrcken, mit verquirltem Eigelbbestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E: 200 Grad) ca. 20 Min. gold-braun backen.

    16.5.02 Heiki CK

  • Kuchen

    Mit Ei

    Apfeldatschi vom Blech 2 Ei glutenfrei

    100 g Maismehl 100 g Maisstrke 30 g Fruchtzucker 1/2 Pk. Hefe Maistaler

    150 g Maisgrie

    2 Eier 6 El Crme frache ; Salz ; Pfeffer 2 El Petersilie; gehackt 200 ml ; Wasser

    : Aus Maisgrie, Eier, Salz, Pfeffer, Crme frache und Petersilie einen Teigkneten, 5 Minuten quellen lassen. Kleine Kle formen, flachdrcken. Im l in der Pfanne knusprig braten.

    Biskuit fr Obstkuchen und Torten 9 Ei

    Fr einen Kuchen 3 Ei3 Eier120 g Zucker3 EL heies Wasser75 g Maismehl40 g Speisestrke TL Backpulver

    Fr eine Torte 6 Ei

    6 Eier240 g Zucker6 EL heies Wasser

  • 150 g Maismehl80 g Speisestrke1 TL Backpulver

    Die Eier trennen. Die Eiwei mit dem heien Wasser steif schlagen. Zuckernach und nach zugeben und weiterschlagen, bis der Schnee fest und zhist. Eigelb unterziehen. Maismehl, Speisestrke und Backpulver mischen,sieben und unter die Eimasse heben.Im vorgeheizten Backofen bei 180C 20-30 Minuten backen.Den abgekhlten Biskuit mit Obst belegen oder mit Sahne und Beeren fl-len.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Gemseecken 3 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen Teig (Hefeteig fr ein Blech) Fr den Belag:

    3 Ei(er)1 TL Salz Pfeffer, gemahlen2 Zehe/n Knoblauch100 g Kse (geriebener Emmentaler)1 Becher Creme fraiche1 Becher Schlagsahne2 EL Kruter, gemischte150 g Lauch1 Paprikaschote(n), rote1 Dose/n Mais, ( 285g)

    ZUBEREITUNG Den Hefeteig auf dem Backblech verteilen.Fr den Belag Eier verschlagen, mit Salz, Pfeffer verrhren. Knoblauch ab-ziehen, durch die Knoblauchpresse drcken, Kse, Creme fraiche, Sahneund Kruter hinzugeben - gut verrhren.Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden. Paprikaschote halbieren, ent-stielen, entkernen, die weien Scheidewnde entfernen, Schote waschenund in Streifen schneiden. Mais abtropfen lassen. Porree, Paprika und Maismischen, auf dem Teig verteilen dann die Ksesoe darber geben.Backblech in den Backofen schieben. Bei 200C (vorgeheizt) etwa 30 Mi-nuten.Den Kuchen zweimal lngs und zweimal quer halbieren, so dass Dreieckeentstehen, warm oder kalt servieren.

  • TIPP: je nach Geschmack und Jahreszeit knnen die Gemseecken auchmit anderem Gemse (Brokkoli, Zucchini oder Tomaten ) belegt werden.

    4.11.03 Anita 1216 CK

    Gemsekuchen/Auflauf Ramhormoz 5 Ei

    12 Portionen

    1 Tasse NT- Reis in2 Ts kochendes Wasser , ca 40 min kochen.

    100 g TK- Porree250 g TK- Gemse ( z. B. Blumenkohl + Brokkoli+ Karotten )250 g TK- Paprikastreifen , oder alles frisch mit/in125 ml Wasser +0,5 gekrnte Gemsebrhe, dnsten , auftauen +1 Tl trockenen Oregano/ wilder Majoran

    12 El Mais. mit1 El Korianderkrner +10 Pfefferkrner mahlen.

    500 g Mager Quark5 Ei trennen1 Prise Salz

    1-3 Tl Krutersalz (Brecht) oder mehr

    300 g gerucherten Lachs, klein geschnitten.

    den abgekhlten Reis mit Gemse + Oregano , + Quark + Eigelb vermi-schen, Lachs dazu, mit Gewrz/Krutersalz pikant abschmecken. Das Ei-wei mit der Prise Salz steifgeschlagen, unterheben.

    In eine mit Backpapier ausgelegte 35 cm Knigskuchenbackform geben.+ mit Umluft bei 160C ohne vorheizen ca 100 min backen

    eigenes Rezept, 31.12.2004 Hans60

  • Gemsequiche, QimiQ 2 Ei

    Zutaten fr 5 Portionen

    Fr den Teig:1 Pck. Bltterteig oder Kuchenteig , ausgewallt, rund2 EL Paniermehl

    Fr den Belag:1 EL Butter Kohlrabi, in feine Stngel geschnitten1 Zwiebel(n), gehackt Peperoni, gewrfelt150 g Champignons, gescheibelt1 Zucchini, klein, gewrfelt1 Karotte(n), in feine Stngel geschnitten2 EL Mais1 TL Salz und Pfeffer nach Bedarf

    Fr den Guss:250 g QimiQ50 ml Milch2 TL Mehl

    2 Ei(er)2 EL Kruter, gehackt

    ZUBEREITUNG Runde Backform mit Teig auslegen, einstechen, Paniermehl auf den Bo-den verteilen. Bis zur Weiterverwendung khl stellen.Gemsemischung in Butter knackig dmpfen, je nach Gemse 10 - 15Min., Restflssigkeit ohne Deckel einkochen lassen. Wrzen, auskhlenlassen.QimiQ im Mixbecher glatt rhren, restliche Zutaten darunter mixen.Ausgekhltes Gemse auf dem mit Paniermehl bestreuten Teigboden ver-teilen, Guss darber gieen und sofort in den vorgeheizten Ofen schieben.Backen: Im vorgeheizten Ofen bei 220C auf der untersten Rille whrendca. 25 - 30 Min.Bemerkung: Schneller geht es, wenn an Stelle von frischem Gemse einetiefgekhlte Gemsemischung verwendet wird. Nach Belieben Speck- oderSchinkenwrfel oder 150 g angebratenes Hackfleisch unter das Gemsemischen.

    26.10.03 Bashiba CK

  • Ksekuchen 1 EiGlutenfrei

    200 g Maismehl75 g Zucker1 Ei100 g Butter oder Margarine500 g Quark2 Eier125 g Zucker35 g Maismehl100 g Sauerrahm60 g l250 ml Milch

    Saft und abgeriebene Schale einer ZitroneNach Belieben Aprikosen, Pfirsiche, Mirabellen, BeerenMaismehl, Butter oder Margarine, Zucker und Ei zu Streuseln verarbeite-ten. Streusel in eine gefettete Springform fllen und festdrcken, so dassBoden und Rand belegt sind.Fr die Fllung Quark, Eier, Zucker, Maismehl, Sauerrahm, l und Zitronevermischen. Zum Schluss die Milch vorsichtig darunter mischen.Obst auf dem Boden verteilen. Fllung darber gieen. Im vorgeheiztenBackofen bei 180C ca. 1 Stunde backen.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Ksekuchen ohne Boden 6 Ei

    3 Bananen250 g Vollrohrzucker6 groe Eier getrennt1 Tte Bourbon Vanille Zucker1 Tte Weinsteinbackpulver2 x 1 Prise Salz10 El Mais gem.50 g se Mandeln + 12 bittere gem200 g Haselnsse gem(normalerweise wren es 150 g + 100 g Mandeln + 12 bittere , leider hat-te ich keine mehr im Haus )

    Bananen zu Mus prieren + bis auf Eiwei, alle Zutaten zusammen mi-schen, Eiwei mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. + vorsichtig unterden Teig heben.

    In eine mit Backpapier ausgelegte 28 cm Springform gieen,

  • wer nur kleine Eier nimmt , kommt auch mit 26 cm , Springform aus.

    Ca 80 min , bei 160 C Umluft ohne vorheizen backen, unterste Rille, einleeres Blech rein , + gleich darber auf den Rost, stellen.

    Sonst ca 60 min bei ca 180C , mit Ober- + Unterhitze , vorheizen.

    eigenes Rezept Hans-Joachim60, Sonntag, 19. September 2004

    Kuchen Mahabad GF 2 Ei

    0,5 Stange Lauch geschnitten + in1 El Deli Reform Margarine angednstet, abkhlen

    2 El Sesam ungeschlt +0,5 Tl Kreuzkmmel +1 Tl Senfkrner+5 Pfefferkrner +3 bittere Mandeln in einer trockenen Pfanne angerstet. Abkhlen + mit

    100 g rote Linsen +100 g Maiskrner ( kein Popkorn) +100 g Buchweizen mahlen.

    1 Tte 17 g Weinsteinbackpulver +1.5 Tl Krutersalz +1 Prise Vollrohrzucker alles vermischen .

    2 Tassen kohlensurehaltiges Mineralwasser +ca 150 g grob geraspelten Gauda +2 Ei unter rhren +

    500 g TK Gemse , ( z B Blumenkohl, Brokkoli + Mhren )+ den Lauch .

    alles in eine 26 cm mit Backpapier ausgelegte Springform geben,glatt streichen, + mit geraspelten Gauda bedecken, daraufPaprikagranulat

    Wer keinen Kse nimmt , dann Deckel drauf oder mit Alufolie abdecken,trocknet aus.

    Mit 160C Umluft ca 70 min ohne vorheizen, backenOder ohne Umluft , ca 180 -190C , mit vorheizen ca 50- 60 min

    Eigenes Rezept , 02.11.2004 Hans60

  • Mais Kuchen 2 EiGlutenfrei

    100 g Sonnenblumenkerne , gerstet + gehackt50 g Leinsaat, gerstet + gehackt

    Teig

    1 Dose geschlte Tomaten mit2 Camembert a 125 g , gewrfelt +2 groe Eier +200 g Quark zusammen priert + dann auf das folgende gieen

    7 El Mais gem mit1 Tl Schwarzkmmel gem5 Pfefferkrner gem2 Tl Krutersalz1 Prise Vollrohrzucker2 Tl Oregano/ wilder Majoran, zusammen mischen , + verrhren

    250 g TK - Erbsen + Mais + Paprika Gemisch, dazu unter mischen,+ in

    2 eingefettete 0,75 l Jenaglasschsseln, verteilen

    je 10 Oliven , kernlos (Lake) noch verteilen + mit rein stecken

    Bei ca 160C , Umluft ohne vorheizen, ca 60 min backen.Bei Ober + Unterhitze, ca 20- 30 C mehr, + vorheizen, dann ca 40-45min, goldbraun , backen.

    Der Kuchen" geht beim backen fast um die Hlfte, in die Hhe.+fllt auch wieder zurck

    ca 10 min in den Schsseln lassen , zum verfestigen,Rnder mit einem Messer lsen + auf1 Teller strzenhei servieren.

    Eigenes Rezept Hans60 Mittwoch, 25. August 2004

    Mais Kuchen III 2 Ei

    Glutenfrei

  • 250 g Mais gem1 Prise Salz5 bittere Mandeln gem1,5 Tl Weinstein dies vermischen

    250 g Quark250 g Honig2 El Rum 54 %2 groe Ei dies auch vermischenes mu zusammen 500 ml Flssigkeit ergeben, sonst auffllen mit Milch

    alle Zutaten zusammen verrhren, in eine mit Backpapier ausgelegte K-nigskuchenbackform gieen

    bei 160C Umluft ohne vorheizen, 60 min backen

    eigenes Rezept Hans-Joachim60 04.09.2004

    sehr gut geworden, locker + nicht krmelig

    Mais Kuchen IV 2 Ei

    Glutenfrei

    250 g Mais gem1 Prise Salz5 bittere Mandeln gem1,5 Tl Weinstein dies vermischen

    2 groe Ei2 El Rum 54 %4 Tl flssigen Sstoff+ bis 500 ml , mit Rotwein aufgieen , dies vermischen

    alle Zutaten zusammen verrhren, in eine mit Backpapier ausgelegte K-nigskuchenbackform gieen

    bei 160C Umluft ohne vorheizen, 60 min backen

    eigenes Rezept Hans-Joachim60 04.09.2004

    sehr gut geworden, locker + nicht krmelig , aber nicht so aufgegangen ,wie mit Quark + Milchder Wein nimmt viel die Se weg, aber mir reichte es

  • Mais-Kartoffel-Kuchen 3 Ei + 3 Eigelb GF Glutenfrei

    600 g Kartoffeln 3 Eigelb 75 g Mehl; Menge anpassen ;Salz ;Schwarzer Pfeffer Muskatnuss; gerieben 1 Rote Peperoni 1 Dose Maiskrner a 285 g Abtropfgewicht 3 Eier 3 dl Rahm 100 g Sbrinz; gerieben

    (*) Springform 24 cm

    Die Kartoffeln schlen, halbieren oder vierteln und in Salzwasser weichkochen. Abschtten, gut abtropfen lassen, dann in die Pfanne zurckge-ben und auf der ausgeschalteten Herdplatte kurz Trockendmpfen. Sofortdurch ein Passeviten treiben. Eigelb und Mehl unter die Kartoffelmasse arbeiten. Die genaue Mehlmen-ge hngt von der Kartoffelsorte ab; der Teig sollte nicht zu feucht sein.Pikant mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wrzen. Die Springform sehr grozgig ausbuttern. Kurz khl stellen, dann leicht bemehlen. Zwei Drittel des Kartoffelteigesauf dem Boden der Form ausstreichen. Die restliche Masse in einen Spritz-sack mit runder Tlle geben und damit den Rand aufspritzen. Wichtig: anschlieend Rand und Boden mglichst nahtlos miteinanderverstreichen; am besten geht dies mit dem Rcken eines Loeffels, denman immer wieder in Wasser taucht.

    Die Peperoni halbieren, entkernen und klein wrfeln. Die Maiskrner bei-fgen. Eier und Rahm verquirlen. Das Mais-Peperoni-Gemse sowie dieHlfte des Sbrinz beifgen. Die Fllung wrzen. In die Form geben. Mitdem restlichen Kse bestreuen.

    Den Mais-Kartoffel-Kuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf derzweituntersten Rille whrend ca. 45 Minuten backen.

    Ist eine feine Sache , nehme allerdings 4 Jenaglasschsseln a 0,5 l+ backe bei 160 Umluft o vorheizen , ca 50 min+ nehme grob geraspelten Gauda.Hans-Joachim60

  • Maiskuchen I 1 Ei

    Zutaten fr 1 Portionen250 g Maisgrie (mittelgrob)250 g Mehl (Weimehl)250 g Zucker15 g Backpulver1 Ei(er), (das Ganze)1 handvoll Wein - Beeren oder Sultaninen Liter Milch

    ZUBEREITUNG Den halben Liter Milch aufkochen. Weinbeeren/Sultaninen und den Mais-grie in eine Schssel geben. Die heie Milch darber gieen, kurz umrh-ren und am besten ber Nacht, einweichen lassen (ca. 10-12 Std.).Backpulver mit dem gesiebten Mehl vermischen und mit dem Zucker inden Mais geben und gut durchmischen. Zum Schluss das Ei in die Massegeben und unterziehen.Cakeform auf 35 cm ausziehen und mit Backpapier oder Alufolie ausklei-den. Die Teigmasse in die Cakeform geben, ca. 1/3 der Form gefllt. Imvorgeheizten Backofen (Umluft)180 Grad ca. 50 Minuten Backen. Nach ca.30 Minuten Nadelprobe machen.Der Maiskuchen ist ein etwas schwererer Kuchen und eignet sich am bes-ten zur mit Kaffee. Mein Grovater liebte diesen Kuchen.

    14.11.04 Opnaah CK

    Maispfannkuchen 4 Ei

    100 g Maismehl100 g Weizenmehl1 TL Salz4 Eier l MilchDie Eier mit den Mehlen und dem Salz zu einem glatten Teig verarbeiten.Die Milch darunter rhren. Den Teig 30 Minuten quellen lassen.In heiem l 8-10 Pfannkuchen backen. Hei mit Kompott servieren.Alternativ knnen Sie zu den Maispfannkuchen Salat oder Spinatgemseservieren.Wenn Sie statt Milch Wasser verwenden, werden Die Pfannkuchen beson-ders knusprig.

    Rezepte Friesinger Mhle

  • Pfannkuchen aus Maismehl. 2 Ei GFGlutenfrei

    100 gr. Maismehl mit Milch oder Wasser anreichern,bis er leicht flssig vom Schneebesen luft. Unter Zusage von 2 Eiern, 1 Tte Vanillezucker und1 Prise Zimt (nach Geschmack) verrhren und ab in die Pfanne.Statt Vanillezucker kann auch eine Prise Salz genommen werden, passt hervorragend zu Salaten oder Herzhaften. Ansonsten sind die Pfan-nekuchen mitObst eine gute Hauptmahlzeit oder Nachspeise. Der Pfannekuchenschmeckt wie mit normalen Mehl gebacken..

    Pfannkuchen, gefllt 3 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen

    Fr den Teig:250 g Mehl375 ml Milch3 Ei(er)1 Prise Salz2 EL Butter, oder Margarine

    Fr die Fllung:150 g Champignons1 Bund Lauchzwiebel(n)350 g Hackfleisch, gemischt2 EL l850 ml Tomate(n), geschlte (Dose)212 ml Mais, Gemsemais (Dose) Salz und Pfeffer

    Fr die Sauce:1 Zwiebel(n)2 EL Butter, oder Margarine20 g Mehl125 ml Gemsebrhe, (Instant)125 ml Milch100 g Kse, mittelalter Gouda1 Bund Petersilie, glatt Paprikapulver, edels

  • ZUBEREITUNG Fr den Teig Mehl, Milch, Eier und Salz verrhren. Fett in einer Pfanneerhitzen, darin nacheinander 4 Pfannkuchen goldgelb backen und warmstellen.Fr die Fllung Pilze putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Lauchzwie-beln putzen, waschen, in Ringe schneiden.Hack im heien l anbraten. Pilze und Lauchzwiebeln zufgen, mitdns-ten. Tomaten klein schneiden. Mit Saft und abgetropftem Mais zum Hackgeben, ca. 15 Min. garen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.Fr die Soe Zwiebeln schlen, fein wrfeln, im heien Fett glasig dns-ten. Mehl zufgen und anschwitzen. Brhe und Milch nach und nach unterstndigem Rhren angieen, ca. 15 Min. bei schwacher Hitze kcheln las-sen. Kse reiben, 2/3 unter die Soe rhren. Salzen, pfeffern.Pfannkuchen mit Hackmasse fllen, ttenartig zusammenklappen. In feu-erfeste Form legen. Soe darber geben, mit restlichem Kse bestreuen,im vorgeheizten Ofen bei 200C ca. 15 Min. berbacken. Petersilie ha-cken, ber Pfannkuchen streuen.

    22.11.01 Magga CK

    Mein Mann und ich waren gestern sehr begeistert von diesem Essen. Habeallerdings das Hackfleisch mit etwas Tomatenmark und Sauerrahm verfei-nert. Zwei Pfannkuchen habe ich spter als Nachtisch noch mit Pudding-quark gefllt.

    Lecker - lecker - lecker!!!!! Sandra74

    Haben die Pfannkuchen heute fr 10 Personen gebacken, hat wunderbargeschmeckt. Fr die Veges. habe ich das Fleisch weggelassen und statt-dessen mehr Gemse reingepackt.

    Lillibrl

    Pfannkuchen, pikant 7 Eiglutenfrei

    Zutaten fr 12 Portionen2 kleine Zwiebel(n), klein gewrfelt1 Paprikaschote(n), rote, klein gewrfelt1 handvoll Erbsen, TK grne, auch mehr Olivenl, oder anderes400 ml Milch100 ml Mineralwasser, kohlensurehaltiges200 ml se Sahne7 Ei(er), trennen

  • 400 g Buchweizen, gem.100 g Mais, gem. (Polenta) ODER500 g Mehl TL Salz1 TL Backpulver, (Weinsteinbackpulver), reichlich, oder anderes5 Krner Pfeffer, gem.200 g Kse (Gouda, 48 % oder anderen) , grob geraspelt, oder gerieben Olivenl, zum Braten

    ZUBEREITUNG Zwiebel in Olivenl andnsten, Paprika dazu, vermischen + dann die TKErbsen - zusammen leicht dnsten. Etwas abkhlen lassen.Eigelb mit Milch + kohlensurehaltigem Mineralwasser + Sahne vermi-schen. Mehl mit Backpulver + Salz, Mehl + gem. Pfeffer einrhren. Geras-pelten Kse unterheben, ebenso das Gemsegemisch + zum Schluss dassteifgeschlagene Eiwei vorsichtig drunter heben. Olivenl in den Pfannenhei werden lassen + eine Kelle Teig einfllen, Pfanne schtteln, damitder Teig sich etwas verteilt, man kann nach der ersten Fuhre, dann sinddie Pfannen so hei, das l weg lassen.

    26.9.04 Hans60 CK

    Reiskuchen 2 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen200 g Reis (Langkorn) TL Salz2 Zwiebel(n)8 Peperoni, eingelegte. scharf oder mild425 ml Mais100 g Oliven, schwarze oder grne150 g Mehl TL Backpulver250 ml Milch2 Ei(er)4 EL l500 g Kse, geriebener oder gestiftelter Gouda

    ZUBEREITUNG Reis in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Zwiebeln wrfeln.Peperoni und Oliven in Ringe schneiden. Mehl, 1/2 TL Salz und Backpulverin eine Schssel geben. Milch, Eier und l zufgen und glatt verrhren.Zwiebeln, Peperoni, Mais, Oliven, Reis und Kse unterheben und alles ineine gefettete 26-er Springform geben; glatt streichen. Im vorgeheizten

  • Backofen ca. 1 Stunde bei 200 Grad Celsius backen. Dazu passt ein grnerSalat.

    26.10.01 Rince CK

    Rotweinkuchen 5 EiGlutenfrei

    250 g weiche Butter oder Margarine250 g Zucker1 P. Vanillezucker

    5 Eier250 g Maismehl20 g Kakao P. Backpulver1/8 Rotwein125 g Raspelschokolade1 TL ZimtEier trennen. Butter oder Margarine, 125 g Zucker, Vanillezucker und Ei-gelb schaumig schlagen. Eiwei mit 125 g Zucker zu steifem Schneeschlagen. Die Hlfte des Eischnees auf die Eigelbmasse geben. Maismehl,Kakao und Backpulver mischen und ber die Eigelbmasse sieben. Mit derRaspelschokolade und dem Rotwein zu einer einheitlichen Masse mischen.Zuletzt die zweite Hlfte des Eischnees unterheben. Die Masse in eine ge-fettete Gugelhupfform fllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 C 50-60 Minuten backen.Rezepte Friesinger Mhle

    Zitronenkuchen mit Mandeln 3 Ei GFGlutenfrei

    Mrbeteig

    60 g Buchweizen fein gemahlen 120 g Reis fein gemahlen 90 g Butter 40 g Honig 1 El Zitronensaft 1 Prise Meersalz 1 Ei 2 El; Wasser

  • Fllung

    300 g ;Wasser 1 Prise Meersalz 75 g Polenta (Maisgrie) 50 ml Zitronensaft Zitronenschale; abgerieben 75 g Honig 100 g Mandeln; geschlt 150 g Creme fraiche 100 g Saure Sahne

    2 Eier 40 g Saure Sahne; zum Bestreichen

    Fr den Teig Mehl mit Butter zwischen den Hnden schnell verkrmeln, Honig, Zitronensaft, Meersalz und Ei unterarbeiten, so dass ein einheitlicher Teig entsteht, evt. wenig kaltes Wasser zugeben. Teig grer als die Backform (Springform 26 cm Durchmesser) ausrollen, in die Form legen und dabei einen Rand von 2 cm arbeiten, Teig 1 Stunde kalt stellen und bei 180oC 7 Minuten vorbacken. Wasser mit Meersalz aufkochen, Polenta einrhren, aufkochen und unter Rhren 5 Minuten kochen lassen, Zitronensaft, Zitronenschale und Honig in die heie Masse einrhren und zugedeckt abkhlen lassen. Mandeln auf dem Backblech im Backofen bei 180oC oder in einer Pfanne leicht rsten und grob hacken. Die Hlfte der Mandeln, Creme fraiche und saure Sahne unter die Polenta rhren, abschmecken, so dass sie krftig Zitronige schmeckt. Eier trennen, Eigelb untermischen, Eiwei steif schlagen und unterheben. Fllung auf den vorgebackenen Boden geben, mit gehackten Mandeln bestreuen. Saure Sahne Glattrhren, Oberflche damit bestreichen und bei 170oC 50-60 min backen.

    Ohne Ei

    Bananen Kuchen mit Ingwer

    5 Bananen1000 g Magerquark200 g Mandeln gem.5 gehufte El Kakaopulver1 Tte Bourbon Vanille Zucker200 g Vollrohrzucker Tl Meersalz

  • 2 Tassen Mais gem. (Polenta ) ca 300 g

    2- 4 cm frischen Ingwer gerieben

    100 g Rosinen , inRum 54 % oder Rotwein,(zur Not auch in Wasser) 24 h eingelegt1 guten Schuss Rum

    SchokostreuselBackpapier fr eine 24 cm Springform

    Bananen zu Mus quetschen + alle Zutaten bis Ingwer damit gut vermi-schen, dann die abgetropften Rosinen unterheben.+ 1 guten Schuss Rum+ in eine mit Backpapier ausgelegte 24 cm Springform gieen, glattstreichen, + mit Schokoladenstreusel, bedecken .

    Bei 160 C Umluft OHNE vorheizen ca 90 min backen + 60 min im ausge-schalteten Ofen lassen , dann auf ein Kuchengitter, Backpapier Vorsichtigentfernen, auskhlen lassen

    26.05.2004

    Brombeermaistorte

    Zutaten

    500 ml Milch500 ml Wasser1/4 TL Salz250 g Maisgrie; fein50 g Rosinen4 EL Birnendicksaft1/2 TL Zimt50 g Butter; (1)400 g Brombeeren20 g Butter; (2)

    Zubereitung:

    Milch, Wasser und Salz aufkochen und Maisgrie unter Rhren einlaufenlassen, 15 Minuten kcheln lassen, oft rhren.

    Rosinen, Birnendicksaft, Zimt und Butter (1) zugeben, gut vermischen undin die ausgebutterte Springform (Durchmesser 26 cm) einfllen.

    Die Brombeeren darauf verteilen, Butterflocken (2) drberstreuen.

  • Im auf 220C vorgewrmten Ofen 40 bis 45 Minuten backen.

    (Kann sowohl warm wie auch kalt gegessen werden) Menge: 1 Torte

    Haselnuss-Pfannkuchen GFnach Art der Irokesenglutenfrei

    Zutaten

    250 g Haselnsse, gemahlen40 g Maisgrie1 Spur Meersalz1 EL Ahornsirup50 g Pflanzenl; Ahornsirup zum Bestreichen

    Zubereitung:

    In einem Topf einen halben Liter (je Rezept) Wasser zum Kochen bringenund die Haselnsse darin eine halbe Stunde lang garen, bis sie weich sind.Falls erforderlich Wasser nachgieen.

    Maisgrie, Salz und Ahornsirup hinzufgen und alle Zutaten miteinandervermengen.

    In einer groen beschichteten Pfanne das l bei mittlerer Temperatur er-hitzen und die Haselnussmischung in Esslffelportionen hineingeben.

    Die Pfannkuchen auf beiden Seiten goldbraun backen.

    Mit Ahornsirup bestrichen essen.

    Mais Kuchen V

    Glutenfrei

    250 g Mais gem5 bittere Mandeln gem1,5 Tl ( 0,5 Tte) Weinsteinbackpulver1 Prise Salz1 El Kakaopulver o Zucker vermischen

  • 250 g Bananen geschlt, priert2 Tl flssigen Sstoff3 El Rum 54 % vermischen + bis500 ml mit trockenen Rotwein auffllen +

    zu der trockenen Maasen gieen, alles vermischen +in eine kleine mit Backpapier ausgelegte Knigskuchenbackform geben

    ca 60 min , bei 160C Umluft ohne vorheizen backen

    eigenes Rezept Hans-Joachim60

    05.09.2004

    Mais Kuchen VIGlutenfrei

    250 g Mais gem5 bittere Mandeln gem100 g Kichererbsen gem1 Prise Salz2 El Kakaopulver1,5 Tl ( 0,5 Tte) Weinsteinbackpulver

    6 El Rum 54 % +250 g Honig in ein Messbecher mitKohlensurehaltiges Mineralwasser auf gieen ,so das 600 ml Flssigkeit entsteht, nicht weniger, der Kuchen wird sonstkrmelig.

    ( voraus gesetzt, das der Mais frisch gemahlen wird,)

    alles zusammen vermischen, + in eine mit Backpapier 24 cm Knigsku-chenbackform gieen

    ca 60 min , bei 160C Umluft ohne vorheizen backen

    eigenes Rezept Hans-Joachim60

    05.09.2004

    Maiskuchen mit pfeln und Rosinen GF

  • Zutaten:90 g Maisgrie (Polenta),25 g sehr feiner Grie,50 g Rosinen (in Wasser eingeweicht und abgetropft),500 ml Milch,50 ml Sahne,1 Prise Salz,100 g Zucker,30 g Butter oder Margarine,abgeriebene Schale von 1 Zitrone,4 pfel,nach Geschmack Zimt und Zucker zum Bestreuen

    Zubereitung:Milch, Salz, Zucker, Butter oder Margarine und abgeriebene Zitronenscha-le zusammenaufkochen. Mais und Grie langsam einrhren und 20 Minuten beisehr schwacher Hitze unter hufigem Rhren simmern lassen. RosinenundSahne dazugeben und gut vermischen.Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier gutauskleiden, den Rand mit Butter oder Margarine bestreichen. Den Teighineingeben. Apfelschnitze fein schneiden und den Teig damit belegen.Zimtund Zucker vermischen und ber die pfel streuen. DenKuchen in den auf 170 Grad vorgeheizten Backofen geben und fr ca. 45Minuten backen lassen.

    Mandel Saftiger Kuchen GFGlutenfrei

    5 Bananen1000 g Magerquark200 g Mandeln gem.200 g bittere Kuvertre gem (Mandelmhle)1 Tte Bourbon Vanille Zucker Tl Meersalz10 El Mais gem. (Polenta )

    150 g Rosinen , inRum 54 % oder Rotwein,(zur Not auch in Wasser) 24 h eingelegt

    SchokostreuselBackpapier fr eine 24 cm Springform

  • Bananen zu Mus quetschen + alle Zutaten bis Mais damit gut vermischen,dann die abgetropften Rosinen unterheben. + in eine mit Backpapier aus-gelegte 24 cm Springform gieen, glatt streichen, + mit Schokoladen-streusel, bedecken .

    Bei 150 C Umluft OHNE vorheizen ca 90 min backen

    23.05.2004

    Schokoladen - Rum Kuchen GFglutenfrei / Milchfrei / Eifrei / Sojafrei

    Zutaten fr 18 Portionen5 Banane(n), ca 500 g, geschlt gewogen200 g Mandeln, se, gemahlen3 Mandeln, bittere, gemahlen (kann auch wegfallen)3 Tasse/n Mais, gemahlen (ca 450 g )5 EL Kakaopulver, (ohne Zucker )2 TL Koriander, gemahlen1 Prise Meersalz Zitronensaft, wer will2 Tte/n Backpulver, Weinsteinbackpulver2 Tasse/n Mineralwasser, kohlensurehaltiges1 Tasse/n Rum, 54 % ( 1Tasse ca 200 ml)

    ZUBEREITUNG Bananen vermanschen. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen.Rum + Wasser zum Mus geben, leicht vermischen, trockene Zutaten dazu,gut verrhren.In eine mit Backpapier ausgelegte 30 cm Knigskuchenform gieen, glattstreichen.Bei 170C Umluft OHNE vorheizen in der 2. Schiene von unten ca. 70 minbacken, eine Nadelprobe machen - ich habe noch 20 min mehr gebacken.Aus dem Ofen nach ca. 5- 10 min, dann auf ein Kuchenrost strzen, Back-papier vorsichtig lsen, auskhlen lassen.Mir war er auch s genug.

    26.10.04 Hans60 CK

    Muffeins

  • Ohne Ei

    Corn- Bread- Mix

    1 kg Maismehl1 kg Mehl180 g Zucker60 g Backpulver2 1/4 Tl ;Salz250 g Butter, Margarine. ,Pflanzenfett

    1. In einer groen Schssel werden Maismehl, Mehl, Zucker, Backpulverund Salz vermengt.

    2. Butter in Stckchen darauf geben und mit zwei Messern unterarbeiten,bis die Masse feinkrmelig ist.

    3. Mixtur in 4 Portionen teilen und zur spteren Verwendung imGefrierschrank aufbewahren. Natrlich kann man auch die "ganze" Mengein einem Beutel einfrieren.

    Wenn der Teig mit Pflanzenfett zubereitet wurde kann man bis zu 6 Mona-ten aufbewahren.

    :Pro Person ca. : 1513.7 kcal:Pro Person ca. : 6338 kJoule:Eiwei : 25.1 Gramm:Fett : 48.9 Gramm:Kohlenhydrate : 243.4 Gramm:Zubereitung : ca. 10 Min.:Sonstiges : 123mg Cholesterin

    Erbsen Kse Muffeins GF

    18 Stck

    100 g Lauch in1 El Deli Margarine angednstet +100 TK Erbsen dazu , ein wenig abkhlen lassen

    30 g ( 2 El) Sesam ungeschlt mit1 Tl Senfkrner +1 Tl Korianderkrner +0,5 Tl Kreuzkmmel +1 Tl Kurkuma +

  • 6 Pfefferkrner gerstet,

    bis es duftet + der Sesam springt, Deckel drauf, ausschalten, + 2-3 minauf der Hitze noch lassen. ein wenig abkhlen lassen, mit

    1 Tasse (ca 150 g) Kichererbsen +1 Tasse (ca 150 g) Maiskrner +1 Tasse (ca 150 g) Buchweizenkrner zusammen mahlen.

    1 Tte (17 g ) Weinsteinbackpulver1 Prise Vollrohrzucker1- 2 Tl Meersalz1- 2 Tl Gewrzsalz dazu

    300 g Magerquark mit1 Ts kohlensurehaltiges Mineralwasser verrhren + dazu

    2 Ts kohlensurehaltiges Mineralwasser auch dazu , gut vermischen , evtlein wenig mehr, muss wie ein Rhrteig, lieber ein wenig mehr , geht bes-ser auf.

    200 g grob geraspelten Gauda 48 % +Lauch- Porree + Erbsengemse untermischen.

    In ausgefettete + oder in Papierfrmchen , Muffeinsformen geben .

    Bei 160C Umluft , ohne vorheizen, 30 min backenOhne Umluft , mit vorheizen , ca 180 -190 C , ca 15 - 20 min backen .Ca 10 min in der Form abkhlen, dann raus kippen,

    Warm schmecken diese Dinger mir am besten, wer will, kann noch Butterdrauf tun.Dazu Kaffee , oder auch Rotwein

    Eigenes Rezept, Dienstag, 26. Oktober 2004 Hans60

    Mais - Buchweizen Muffeins GF

    1 Handvoll in Scheiben geschnittenen Lauch in1 El Deli Margarine angednstet, abgekhlt

    1 Tasse Maiskrner +1 Ts rote Linsen +100 g Buchweizen + mit0,5 Tl Kreuzkmmel +1 Tl gelben Senfkrner +

  • 1 Tl Korianderkrner +6 Pfefferkrner gem1 Prise Zucker1 guten Tl Krutersalz1 Tl Salz1 Tte Weinsteinbackpulver (17 g )

    180 g Magerquark mit3 Tassen kohlensurehaltiges Mineralwasser vermischt.

    Alles verrhren , Lauch untermischen , dann nochCa 200 g Gauda 48 % , grob geraspelt, dazu .

    In 1eingefettetes Blech ( 12 St ) einfllen +

    Bei 160 C Umluft ohne vorheizen 30 min backenOhne Umluft , ca 180 -190 C , vorheizen , ca 20 min

    Eigenes Rezept, Donnerstag, 21. Oktober 2004Hans60

    Muffeins Khoy GF

    1 Stange (300 g ) Lauch kleingewiegt + in2 El Deli Reformmargarine angednstet, abkhlen

    1 Tl Senfkrner +1 El Sonnenblumenkerne +3 Tl Sesam ungeschlt +2 Tl Korianderkrner +1 Tl Schwarzkmmel +6 Pfefferkrner in einer trockenen Pfanne gerstet, Deckel drauf

    abkhlen

    dann mit

    1 Tasse Kichererbsen +100 g rote Linsen +1 Ts Maiskrner ( kein Popkorn) +100 g Buchweizen mahlen

    1 Tte ( 17 g ) Weinsteinbackpulver +1 Tl Kurkuma +2 Tl Krutersalz1-2 Tl Salz alles zusammen vermischen

  • 250 g Magerquark mit1 Ts kohlensurehaltiges Mineralwasser verrhren + mit

    2- 3 Ts kohlensurehaltiges Mineralwasser

    den trockenen Teig vermanschen,

    dann nochLauch +Ca 200 g grob geraspelten Gauda unter mischen

    + in 2 Bleche a 12 mit Papierfrmchen aus gelegte Muffeinsformen geben.

    bei 160 C Umluft ohne vorheizen , ca 30 min backen .

    ohne Umluft . dann vorheizen bei ca 180, ca 18-20 min

    PS durch den Quark werden die Muffeins saftiger, man kann den Quarkauch weg lassen

    31.10.2004 eigenes Rezept, Hans60

    Muffeins Saqqez GF

    24 Stck

    2 Tl Senfkrner +1 El Korianderkrner +1 Tl Kreuzkmmel +1 Chilischote ( trocken) +1 El Kurkuma +2 El Sesamsaat ungeschlt zusammen rsten, bis sie springen, Deckeldrauf + 1- 2 min , dann runter von der Hitze.

    1 Handvoll Lauch/Porree kleingewiegt in1 Tl Deli Margarine auf der Hitze angednstet. , ausschalten , runter neh-men , auf der Rest Hitze 1 trockene Pfanne stellen + da rein1 Tasse TK Erbsen, ab + zu schtteln, die Pfanne

    die angersteten Krner mit

    1 Tasse Sojabohnen +1 Ts Maiskrner ( keinen Popkorn) +1 Ts Kidney Bohnen +100 g Buchweizen mahlen + mit

  • 1 Tte (17 g ) Weinsteinbackpulver +1 Tl Vollrohrzucker +2 Tl Krutersalz +1 Tl Meersalz verrhren +

    4 Tassen kohlensurehaltiges Mineralwasser vermischen +

    20 schwarze kernlose Oliven ( Lake) +1 Piri Piri ( scharfe Chilischote eingelegt ) kleingewiegt , dazu

    dann die Erbsen + Lauch dazu

    200 g frisch geraspelten Gauda 48 % alles zusammen verrhren,wahrscheinlich muss noch1 Ts kohlensurehaltiges Mineralwasser dazu gegeben werden, es dicktsehr nach , die Bohnen brauchen viel.

    In ausgefettete , oder mit Papierfrmchen ausgelegte 2 Muffeins Bleche a12 Stck fllen

    Bei 160C Umluft ohne vorheizen , 30 min backen .Ohne Umluft, mit vorheizen ca 170 - 190C , 15-20 min backen

    Eigenes Rezept 05.11.2004, Hans60

    PS

    Da wir alle" die Gewohnheit haben , gleich, wenn die aus dem Ofenkommen, eines zu versuchen, dies sollte man bei diesen bei diesen lieberlassen, auch wenn wir die blichen 10 min gewartet haben, damit sie sichein wenig verfestigen.Sie sind dann immer noch, klitsch, oder feucht der Teig , + schmeckt nochnach Hlsenfrucht, den Geschmack wird jeder/jede kennen, denn wirmssen" ja immer abschmecken.+ sind natrlich, dann enttuscht,aber es bringt nichts , die lnger zu backen, als gewhnlich.Bitte habt etwas Geduld , wenn diese nur noch lau , fast abgekhlt sind,sind sie innen trocken, (Teig) , + der Hlsengeschmack ist weg ,neutral.

    es kann auch Zwiebel sein,

    nur meine Madam" vertrgt keine Zwiebel.Knoblauch kann auch mit rein , wer es vertrgt

  • Schokoladen Karotten Muffeinsglutenfrei

    Ca 12 Stck

    500 g Karotten, grob raspeln, weich kochen inca l Brhe, ab gieen , ab khlen , zu Mus

    1 Tasse Kichererbsen gem +1 Tasse weie Bohnen gem +1 Tasse Mais gem +100 g Mandeln / andere Nsse gem +150 - 200 g Vollrohrzucker1 Tte Weinsteinbackpulver Tl Meersalz5 El Kakao Pulver3 Tassen kohlensurehaltiges Mineralwasser

    Fett fr die Muffeinsformen

    + Puderzucker

    500 g Karotten, grob raspeln, weich kochen in ca l Brhe, ab gieen ,zu Mus + ab khlen .Von den Kichererbsen bis Kakao alles vermischen, Wasser beigeben , verrhren.Ebenso mit dem Karottenmus verfahren.

    Die Muffeinsformen einfetten, den Teig einfllen

    Bei 160 C Umluft ohne vorheizen, 35- 45 min ab backen , Nadelprobe

    Kurz in den Formen ruhen lassen, dann auf ein Kuchenrost, +Nach dem ab khlen , noch mit Puderzucker bestuben.

    Eigenes Rezept, 29.05.2004 Hans60

    Schokoladen Muffeins

    1 Ts Kichererbsen gem1 Ts rote Linsen gem1 Ts Mais gem1 Tl Anis gem100 g Mandeln / Nsse gem5 El Kakao Pulver

  • Tl Meersalz1 Tte Bourbon Vanille Zucker1 Tte Weinsteinbackpulver ( 17 g )150 - 200 g Vollrohrzuckerevtl abgeriebene Schale, von Zitrone

    3 Ts kohlensurehaltiges Mineralwasser100 g Rosinen , eingelegt in Rum 54 % + Rotwein 25 h

    Fett fr die MuffeinsblechformPuderzucker

    Von Kichererbsen bis Zitronenschale alles zusammen vermischen.Wasser beifgen , gut verrhren. Zum Schluss die abgetropften Rosinen,unterheben.+ in die eingefetteten Formen , fllen.

    160 C Umluft ohne vorheizen, 30 - 40 min , backen , Nadelprobe.Kurze Zeit in den Formen, zum verfestigen lassen.Vorsichtig umkippen, + auf ein Kuchenrost abkhlen.Mit Puderzucker bestreuen

    Eigenes Rezept 29.05.2004

    Hans60

    Vollkorn Muffeins

    1 Ts Kichererbsen gem1 Ts Mais gem1 Ts Amaranth gem100 g Mandeln gemje 3 El , leicht gerstet, + abgekhlt,Alfalfa*, Sonnenblumenkerne, Sesamsaat, Leinsaat,2-3 Tl Gewrzsalz2 El Hefeflocken1 Tl Kreuzkmmel gem1 Tl Bockshornkleesamen gem2 Tl Koriander gem0,5 - 1 Tl Paprika Pulver scharf1 Tte Weinsteinbackpulver (17 g )4 Ts kohlensurehaltiges Mineralwasser

    Fett 1 Muffeinsblech a 12 Stck

    Sesamsaat

  • Von Kichererbsen bis Weinsteinbackpulver gut vermischen, Wasser dazu,verrhren. In die gefetteten Formen geben.+ mit Sesamsaat bestreuen

    bei 160 C , Umluft ohne vorheizen, ca 30 - 40 min backen , Nadelprobe.

    Noch ein wenig in der Form lassen.

    Vorsichtig das Blech umdrehen , + die Muffeins auf ein Kuchenrost gleitenlassen, ( wer kann ) aus khlen lassen .

    *den Alfalfa hatte ich gem., aber man kann ihn auch weg lassenhabe sonst alle Samen ganz gelassen, da der Teig so feucht ist, ist dieSamen, nach dem backen, so weich , das er nicht zu merken ist

    Eigene Zusammenstellung

    30.05.2004 Hans60

    Vollkorn Muffeins II1 Muffeinsblech a 12 Portionen

    150 g (1 Ts ) Kichererbsen gem150 g (1 Ts ) Mais gem150 g (1 Ts ) Amaranth gem2 Tl Koriander mit mahlen100 g Mandeln gem2 Tl Meersalz0,25 Tl Vollrohrzucker1 Tl Bockshornkleesamen gem2 El Hefeflocken3 El Sonnenblumenkerne, ganz3 El Sesamsaat, ganz3 El Leinsaat, ganz1 Tte Weinsteinbackpulver

    3- 4 ( eher 4 )Ts kohlensurehaltiges Mineralwasser

    Fett fr die Formen

    Von Kichererbsen bis Backpulver alles vermischen, Wasser dazu, gut ver-rhren. Einfllen.Bei 160 C Umluft, OHNE vorheizen , 30 - 40 min backen.Ca 10 -20 min in der Form lassen,Vorsichtig auf ein Kuchenrost strzen, abkhlen lassen.

  • Eignet sich auch als Frhstcksbrtchen, dann evtl Bockshornkleesamenweg lassen

    Eigene Zusammenstellung

    31.05.2004 Hans

    Pikant

    Cayenne- Muffins 1 Ei

    250 g gelbes Maismehl250 g Mehl60 g brauner Zucker2 1/2 Tl Backpulver3/4 Tl Salz1/2 Tl Backpulver1/2 Tl Cayenne310 ml Buttermilch (Zimmertemperatur); evtl. m100 g Butter; geschmolzen und -abgekhlt

    1 Ei250 g geriebener Kse; (Cheddar)

    Ofen auf 220 C vorheizen. Muffinform fetten oder mit Papierfrmchenauslegen. Trockene Zutaten in einer groen Schssel mischen. In einerkleinen Schssel Eier, Butter und Buttermilch verrhren. Zu den trockenenZutaten geben. Geriebenen Kse unterziehen. Wenn ntig, noch Butter-milch zufgen. Der Teig sollte gerade noch flssig genug zum Gieen sein.Teig in die Muffinfrmchen gieen. Ca. 20 Minuten backen. 10 Minutenauskhlen lassen, dann warm servieren.

    Cayenne-Maisbrot-Muffeins 1 Ei

    12 Muffeins

    1 c gelbes Maismehl1 c Mehl1/4 c brauner Zucker2 1/2 Tl Backpulver3/4 Tl Salz

  • 1/2 Tl Backpulver1/2 Tl Cayenne1 1/4 c Buttermilch-(Zimmertemperatur); evtl. m100 g Butter; geschmolzen und -abgekhlt1 Ei1 c geriebener Kse; (Cheddar)

    Ofen auf 220 C vorheizen. Muffeinform fetten oder mit Papierfrmchenauslegen. Trockene Zutaten in einer groen Schssel mischen. In einerkleinen Schssel Eier, Butter und Buttermilch verrhren. Zu den trockenenZutaten geben. Geriebenen Kse unterziehen. Wenn ntig, noch Butter-milchzufgen. Der Teig sollte gerade noch flssig genug zum Gieen sein. Teigindie Muffeinfrmchen gieen. Ca. 20 Minuten backen. 10 Minuten auskh-lenlassen, dann warm servieren.

    Maismuffeins mit Chili Butter 1 Ei

    12 Stck

    1 c Milch 1 Ei 2 1/3 c Mais Brot Mix (s. ges. Rezept)

    Fr die Chili Butter 1/2 c Butter/Margarine; weich 1 Tl Limonensaft, n. Belieben 1/2 Tl Cayennepfeffer 1/2 Tl Kumin, gemahlen

    1. Ofen auf 220C vorheizten. Milch und Ei miteinander verschlagen.Mais-Brot-Mix zugeben. Rhren bis man einen geschmeidigen Teig erhlt.Der Teig sollte schwer vom Lffel fallen.

    2. Muffein-Formen fetten und mit Papierfrmchen auslegen. Mit einemLffelTeig zu 2/3 in die Mulden fllen.

    3.Backen bis mit einem Holzstbchen die Garprobe ein trockenes Stb-chenergibt, ca. 12-18 Min.

  • 4. Warm mit Chili-Butter servieren.

    CHILI-BUTTER: Butter cremig schlagen. Die restlichen Zutaten zugebenundweiter schlagen. In eine Schale geben und mit Raumtemperatur servieren.Menge ergibt 1/2 Tasse.

    :Pro Person ca. : 178.1 kcal:Pro Person ca. : 746 kJoule:Eiwei : 2.8 Gramm:Fett : 11.4 Gramm:Kohlenhydrate : 16.4 Gramm:Zubereitung : ca. 25 Min.:Garzeit : ca. 12-18 Min.:Sonstiges : 41mg Cholesterin

    Gemse- Muffins IV 1 Ei

    Zutaten:Fett oder Papierfrmchen fr die Backform100 g Mhren50 g Maiskrner aus der Dose100 g Brokkoli1 Knoblauchzehe150 g Mehl100 g Maismehl2 1/2 Tl Backpulver1/2 Tl Salz2 El gehackte Petersilie

    1 Ei60 ml l250 ml Buttermilch50 g ger. Kse

    Zubereitung:Backofen auf 200 C vorheizen. Die Muffinfrmchen einfetten. Die Mhrenputzen und fein wrfeln, die Maiskrner gut abtropfen lassen. Den Brokko-li waschen, klein schneiden und eine Minute in kochendem Wasser blan-chieren. Die Knoblauchzehe schlen und sehr fein hacken. Mehl, Maismehlund Backpulver in eine Schssel sieben, mit Salz, Petersilie und dem Ge-mse mischen. In einer anderen Schssel das Ei mit l und Buttermilchverquirlen, die Mehl-Gemse-Mischung kurz unterheben. Den Teig in dieFrmchen fllen und mit Kse bestreuen. Nach 20 bis 25 Minuten Backzeitdie Muffins etwas abkhlen lassen und aus der Form nehmen.

  • Golden- Eye-Muffeins 3 Ei

    Zutaten:2,5 Tassen Mehl0,5 Tasse Polenta (Mais)0,5 Krbiskerne1 TL Salz1 Prise Safranetwas Chilipulver1 groe Zwiebel1 Tasse geriebenen Kse3 Eier2 Tassen Milch0,5 Tassen ButtermilchBackpulverZubereitung: Trockenen Zutaten vermischen (nur das Backpulver nochnicht zugeben), feuchte Zutaten unterrhren. Die Masse 10 Minuten ste-hen lassen, da das Maismehl noch Flssigkeit aufnimmt. Ist der Teig zudick ,Milch zugeben, solange bis der Teig weich wird. Anschlieend dasBackpulver unterrhren. Teig ausfllen. Nochmals mit geriebenen Ksebestreuen. Bei 200 C ca. 16 bis 20 Minuten backen.

    Kse- Maismehl- Muffins 1 Ei GF

    Trockene Zutaten

    60 g Reismehl70 g Buchweizenmehl75 g Maismehl2 Tl Backpulver1/2 Tl Salz1 Prise Cayennepfeffer150 g Geriebener Kse

    Feuchte Zutaten.

    1 Ei60 ml l250 ml Milch

    zum berbacken

  • 50 g Geriebener KseTrockene Zutaten in einer Schssel vermischen. Feuchte Zutaten ineiner anderen Schssel vermischen.Die feuchten Zutaten zu den trockenen geben und alles mit denKnethaken des Handrhrgerts zgig verrhren.

    In eine Muffeinsform mit Papierformchen fllen und bei 180_C backen.

    Kse- Muffeins, Mexikanische 3 Ei

    Stehzeit: 12 Min.

    Verwenden Sie keinen Kse aus Vakuum- Verpackungen. Er ist fr diesesRezept zu feucht.

    Ergibt 24 Stck

    50 g alter Gouda, geraspelt200 g Mehl3 TL Backpulver1/2 TL Salz2 TL Chilipulver120 g Maismehl3 Eier, verquirlt250 ml MilchPfeffer1/4 TL Paprikapulver

    1. Sechs Auflauffrmchen oder die Mulden einer Muffeinsform mit doppel-ten Papiermanschetten auslegen.

    2. Mehl, Backpulver, Salz, Chilipulver und Maismehl in einer groenSchssel mischen. Mit Ei und Milch zu einem dicklichen, nicht zu festenTeig verrhren.

    3. Die Papiermanschetten bis zur Hlfte damit fllen. Wie beschrieben imGert anordnen und 11/2- 3 Min. bei 100% backen. Dabei einmal andersanordnen.

    4. Die Muffeins aus dem Mikrowellenherd nehmen und 3 Min. stehen las-sen. In den Papiermanschetten abkhlen lassen. Den restlichen Teig aufdie gleiche Weise backen.

  • Mikro Tipp:So prfen, Sie ob die Muffeins fertig gebacken sind: Mit dem Finger leichtauf die Oberflche drcken. Der Teig sollte elastisch nachgeben, an derOberflche aber noch feucht aussehen. Falls beim ffnen der Herdtr dieMuffeins zusammenfallen, diese noch etwas weiterbacken.

    Kse- Zucchini- Muffins 1 Ei

    Zutaten:Fett oder Papierfrmchen fr die Backform150 g Zucchini1 Schalotte100 g Mehl150 g Maismehl2 1/2 Tl Backpulver1/2 Tl Salz1 Tl getr. italienische Kruter100 g ger. Kse

    1 Ei60 ml l250 Jogurt natur100 ml Milch

    Zubereitung:Backofen auf 200 C vorheizen. Di8e Muffinfrmchen einfetten. Die Zucchi-ni waschen und trocknen, Stiel- und Bltenansatz entfernen. Das Frucht-fleisch fein raspeln. Die Schalotte schlen und in feine Wrfel schneiden.Mehl, Maismehl und Backpulver in eine Schssel sieben, mit Salz, Kru-tern, Kse, geraspelten Zucchini und Schalottenwrfeln vermengen. Ineiner Schssel das Ei verquirlen, mit l, Jogurt und Milch verrhren. DieMehl-Gemse-Mischung zu der Einmasse geben und vorsichtig mit einemSpatel untermischen. Den Teig in die Frmchen fllen. Die Muffins 20 bis25 Minuten backen. Einige Minuten abkhlen lassen, dann aus der Formnehmen.

    Kerne- Muffins 1 EiZutaten:Fett oder Papierfrmchen fr die Backformje 3 El Sonnenblumenkerneund gehackte, geschlte Krbiskerne2 El Sesamsamen250 g Mehl

  • 2 1/2 Tl Backpulver1/2 Tl Salz

    1 Ei60 ml l250 ml ButtermilchZubereitung:Backofen auf 200 C vorheizen. Die Muffinfrmchen einfetten. Die Sonnen-blumenkerne und die gehackten Krbiskerne mit dem Sesamsamen mi-schen. Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schssel sieben, mit Salz undder Krnermischung (bis auf 3 El) vermengen. In einer Schssel das Ei mitl und Buttermilch verrhren. Anschlieend die Mehl-Krner-Mischungvorsichtig mit einem Spatel unterheben. Den Teig in die Frmchen fllenund mit den restlichen Krnern bestreuen. Das Muffinblech in den Ofengeben. Die Muffins 20 bis 25 backen. Einige Minuten abkhlen lassen,dann aus der Form nehmen.

    Kruter- Muffins 1 Ei

    Zutaten:Fett oder Papierfrmchen fr die Backform150 g Mehl100 g Maismehl2 Tl Backpulver1/2 Tl Natron1 Tl Salzschwarzer Pfeffer2 El frische gehackte Kruter

    1 Ei60 ml Olivenl250 ml Buttermilch

    Zubereitung:Backofen auf 200 C vorheizen. Die Muffinfrmchen einfetten. Mehl, Mais-mehl und Backpulver in eine Schssel sieben, mit Natron, Salz, Pfeffer undden gehackten Krutern mischen. In einer Schssel das Ei mit l und But-termilch verrhren. Das Krutermehl vorsichtig unterheben und den Teigin die Muffinfrmchen fllen. Das Muffinblech in den Backofen geben und20 bis 25 Minuten backen. Die Muffins herausnehmen, einige Minuten ab-khlen lassen und aus der Form lsen.

    Mais- Muffins 1 Eimit Tomaten- Gurken- Salsa

  • Fr die Muffins:je 1 kleine rote und grne Chilischote100 g Mehl100 g feines Maismehl1 TL Backpulver1/4 TL RosenpaprikaSalzPfeffer

    1 Ei200 ml Milch4 EL labgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten ZitroneFett fr die Frmchen

    Fr die Salsa:1 Salatgurke2 Fleischtomaten1 Zwiebel1 rote Chilischote1 Bund PetersilieSalzPfeffer2 EL Weiweinessig5 EL Olivenl

    Chilischoten waschen, aufschneiden, entkernen und fein wrfeln. BeideMehlsorten, Backpulver, Paprika, Salz und Pfeffer in eine Schssel geben,Chiliwrfel untermischen.

    Ei in einer zweiten Schssel leicht verquirlen. Milch, l und Zitronenschaleunterheben. Mehlmischung kurz unterrhren.

    Teig in gefettete Vertiefungen eines Muffin-Bleches fllen und im vorge-heizten Backofen (E-Herd: 200 C, Gas: Stufe 3, Umluft: 180 C) ca. 25 Mi-nuten backen.

    Fr die Salsa Gurke waschen, lngs halbieren und die Kerne mit einemLffel herausschaben. Tomaten waschen, halbieren, Kerne mit einem Lf-fel entfernen, Fruchtfleisch von Gurke und Tomaten grob wrfeln. Zwiebelabziehen, fein wrfeln. Chili waschen, lngs halbieren, Kerne entfernen,Schote fein wrfeln. Petersilie waschen, trocken schtteln, fein hacken,alles in einer Schssel mischen. Aus Essig, Salz, Pfeffer und l eine Salat-soe rhren und darber trufeln.

    Muffins mit der Salsa servieren.

  • Mais Muffins Mexikanische 2 Ei

    Zutaten:1 grne Paprikaschote1 rote Peperoni130 g Mehl120 g Maismehl2 TL Backpulver1/2 TL Natron1 TL Scharfer Paprika o. Chilipulver40 g Parmesan (gerieben)100 g Emmentaler (gerieben)

    2 Eier125 ml Maiskeiml375 g Joghurt1 Dose Maiskrner (280 g r ca.)

    Zubereitung:Paprika und Peperoni klein schneiden und mit den brigen trockenen Zu-taten bzw. nicht-flssigen Zutaten mischen. Flssige Zutaten (Ei, l, Jo-ghurt) getrennt mischen. Dann beides gut und grndlich vermengen.Backofen auf 180 Grad vorheizen. Frmchen hinein und 20-25 Minutenbacken, Ofenmitte.Warm servieren, passt zu Chili con Carne.

    Mais- Muffins 1 Ei

    Zutaten:Fett oder Papierfrmchen fr die Backform150 g Maiskrner aus der Dose1/2 Bund Petersilie1/2 rote Paprikaschote

    1 Ei60 ml neutrales l250 ml Buttermilchschwarzer Pfeffer aus der Mhle100 g Mehl150 g Maismehl2 1/2 Tl Backpulver1/2 Tl Salz100 g ger. Kse

  • Zubereitung:

    Backofen auf 200 C vorheizen. Die Muffinfrmchen einfetten. Maiskrnerin einem Sieb abtropfen lassen. Die Petersilie abbrausen und fein hacken.Die Paprika waschen, putzen und in sehr kleine Wrfel schneiden. In einerSchssel das Ei leicht verquirlen und mit l, Buttermilch und frisch ge-mahlenem Pfeffer verrhren. Mehl, Maismehl, Backpulver und Salz mi-schen, ber die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben. Dann Maiskr-ner, Petersilie und Paprikawrfel unterrhren. Den Teig in die Muffinfrm-chen fllen. Das Blech in den Ofen geben und 20 bis 25 Minuten backen.Die Muffins einige Minuten abkhlen lassen, anschlieend aus der Formlsen und lauwarm servieren.

    Mais-Muffeins Mexikanische 1 Ei GF

    Fr 12 Stck100 g Mehl / Buchweizen gem175 g Maismehl (aus dem Reformhaus) (Mais gem)2 TL Backpulver / Weinsteinbackpulver1/2 TL Salz50 g Butter oder Margarine1 Ei1 rote Paprikaschote100 g TK- Maiskrner250 g Butter oder Margarinemilch/, ein bisschen blde ausgedrckt1/2 Bund Petersilie

    PS bei glutenfrei, empfiehlt es sich , die Flssigkeitsmenge, gleich zu set-zen, wie Mehl + Maismehl, lieber ein wenig mehr, sie gehen besser auf.( ich heize bei Umluft, nicht vor , sie brauchen dann ca 30 min bei ca170C , ist bei jedem Ofen anders ) sonst wie unten angegeben , bereiten.Hans60

    1. Den Backofen auf 200 C vorheizen. Ein Muffeinblechfetten oder Papierfrmchen hineinsetzen. In einer groenSchssel beide Mehlsorten, Backpulver und Salz gut ver-mischen.2. Die Butter oder Margarine und das Ei in einer Schssel cremig rhren,dann die Butter oder Margarinemilch zugeben. Petersilie waschen und oh-negrobe Stngel fein hacken. Paprika putzen, waschen undklein wrfeln. Mais, Petersilie und Paprika unter die Butter oder Margari-nemilchmischung rhren. Dann diese nach und nach zur Mehlmischunggeben und zu einem Teig verrhren.3. Die Muffeinmulden zu jeweils 2/3 mit Teig fllen. Im Backofenetwa 15-20 Minuten backen (Mitte; Gas 3-4; Umluft 180 C),

  • bis die Muffeins leicht gebrunt sind. Das Muffeinblech aus demBackofen nehmen, die Muffeins darin etwas abkhlen lassen,dann aus den Frmchen nehmen und vollstndig auskhlenlassen.( kann ich nur empfehlen, nehme allerdings Weinsteinbackpulver + Buch-weizenmehl , damit ist es GF , Hans60, 02.10.2004 )

    Mexikanische Maismuffeins 1 Ei

    1/2 Bund Petersilie1 Rote Paprikaschote

    1 Ei50 g Butter250 ml Buttermilch100 g Mehl175 g Maismehl2 Tl Backpulver1/2 Tl Salz100 g Maiskrner (Dose)

    MuffinblechMuffinpapierfrmchen

    Heize den Backofen auf 200 Grad vor, und setze die Papierfrmchen indie vorgesehenen ffnungen des Muffinblech. Brause die Petersilieunter flieend kaltem Wasser ab und schttele sie, bis sie trocken ist.Zupfe die Blttchen vom Stngel, und hacke sie fein. Halbieredie Paprikaschote, entferne Stielansatz, Kerne und die weie Haut.Brause die Schote ab, und schneide sie erst in Streifen, dann inkleine Wrfel. Schlage in einer Schssel das Ei und diekleingeschnittene Butter mit dem Schneebesen schaumig. Rhre dannnach und nach die Buttermilch ein. Gib Mehl, Maismehl, Backpulver,Salz, Petersilie, Paprika und abgetropfte Maiskrner zum Eischaum.Verrhre alles zu einem Teig. Flle die Papierfrmchen zu jeweils2/3 mit Teig. Schiebe das Blech in den Ofen . Backe die Muffins 15-20Min.

    Mexiko- Muffins 1 Ei

    Zutaten:Fett oder Papierfrmchen fr die Backform1 kleine grne Paprikaschote80 g Maiskrner (aus der Dose)

  • 80 g rote Bohnen (aus der Dose)150 g Mehl100 g Maismehl2 1/2 Tl Backpulver1/2 Tl Salzschwarzer Pfeffer1/2 Tl Chilipulver3-4 El ger. Kse

    1 Ei60 ml l250 ml Buttermilch

    Zubereitung:Backofen auf 200 C vorheizen. Die Muffinfrmchen einfetten. Paprikascho-te putzen und fein wrfeln. Einige Wrfel zum Verzieren beiseite stellen.Mais und Bohnen abtropfen lassen. Mehl, Maismehl und Backpulver in eineSchssel sieben, mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Kse mischen. In einerSchssel das Ei mit l und Buttermilch verschlagen. Paprikawrfel, Maisund Bohnen unterrhren und die Mehlmischung unterheben. Den Teig indie Frmchen fllen, mit restlichen Paprikastckchen garnieren. Die Muf-fins in den Ofen geben und 20 bis 25 Minuten backen. Einige Minuten aus-khlen lassen und aus der Form nehmen.

    Muffeins Urmiyeh (1 Ei , wer will)

    50 g Lauch klein schneiden mit1 Tl Deli Reform Margarine ,2- 3 min andnsten2 Tl Curry ohne Salz dazu + auch noch 2 min dnsten, runter von der Hitze

    auf der noch heien Hitze ,1 kleine Pfanne trocken

    3 El Kokosraspel, kurz rsten, auf 1 Teller damit,

    dann

    1 Tl Senfkrner +1 El Koriander3 El Sesam ungeschlt, Deckel drauf , Hitze aus , ca 3 min , bis es anfngtzu duften , runter von der Hitze, wird sehr schnell, na , schwarz.

    Alles abkhlen lassen .

    In der Zwischenzeit

  • 2 Bananen a ca 100 g , geschlt , brechen + mit150 g geraspelten Gauda +Kokosraspel + Lauch, mit Prierstab, prieren.

    100 g Amaranth +100 g Maiskrner +80 g Buchweizen mit demSenf/Koriander/Sesam mahlen.

    1 Prise Vollrohrzucker +1 Tte (17 g ) Weinsteinbackpulver1 El Curry ohne Salz +1 Tl Krutersalz +2 El Schokostreusel

    alle Zutaten mitca 2 Tassen kohlensurehaltiges Mineralwasser +1 Ei,(wer will, muss aber nicht )verrhren ( sollte wie ein Rhrteig sein ) +

    in ca 12-14 Papiermuffeinsfrmchen verteilen +

    bei 160 C ohne vorheizen 30 min backen ,ca 10 -15 min abkhlen lassen , zum verfestigen + dann auf ein Kuchen-rost strzen , abkhlen lassen

    eigenes Rezept 31.10.2004 Hans60

    Muffins Maku 3 Ei

    Zutaten fr 12 Stck:1 Zwiebel,1 Paprikaschote +1 rote Chilischote1 Tl Kreuzkmmel0,25 Tl Paprikagranulat oderscharfes Paprikapulver1 EL kaltgepresstes Olivenl,

    3 Eier,1 EL Senf,240 ml Milch,125 g geriebener Kse,( Gauda)

    150 g Buchweizen gem +30 g Amaranth gem

  • 60 g Maismehl (oder Speisestrke),/ Kartoffelmehl oder Mais gem.1 Tte WeinsteinKrutersalz,frischer Pfeffer,Butter zum Einfetten

    Zubereitung:Zwiebel abziehen und fein wrfeln, klein schneiden.l erhitzen und die Zwiebelwrfel darin glasig dnsten.1 Paprikaschote +1 rote Chilischote fein wrfeln zugeben und bei mittlererHitze zugedeckt kurz andnsten. Danach abkhlen lassen.Eier trennen und das Eiwei mit Prise Salz steif schlagen.Eigelb mit Senf und Milch verquirlen und mit zwei Drittel des Kses zumGemse geben. Buchweizen- + Amaranth- mit Maismehl und Backpulververmischen und esslffelweise unter die Gemsemasse mischen. Mit Kru-tersalz und Pfeffer + Paprika (Pulver ) krftig abschmecken. Das Eiweivorsichtig mit einer Gabel unter die Masse heben. 12 Muffinfrmchen mitButter einfetten und zu jeweils zwei Drittel mit dem Teig fllen. Den restli-chen Kse darber streuen.Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180C circa 30 Minuten backenNicht vorgeheizten Backofen (Heiluft 165C) ca 30- 40 min backen. Sieschmecken warm und kalt. Dazu passt ein frischer Salat.

    07.02.2004 Hans60

    Muffins Mexiko 1 Ei

    Zutaten:Fett oder Papierfrmchen fr die Backform1 kleine grne Paprikaschote80 g Maiskrner (aus der Dose)80 g rote Bohnen (aus der Dose)150 g Mehl100 g Maismehl2 1/2 Tl Backpulver1/2 Tl Salzschwarzer Pfeffer1/2 Tl Chilipulver3-4 El ger. Kse

    1 Ei60 ml l250 ml ButtermilchZubereitung:

  • Backofen auf 200 C vorheizen. Die Muffinfrmchen einfetten. Paprikascho-te putzen und fein wrfeln. Einige Wrfel zum Verzieren beiseite stellen.Mais und Bohnen abtropfen lassen. Mehl, Maismehl und Backpulver in eineSchssel sieben, mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Kse mischen. In einerSchssel das Ei mit l und Buttermilch verschlagen. Paprikawrfel, Maisund Bohnen unterrhren und die Mehlmischung unterheben. Den Teig indie Frmchen fllen, mit restlichen Paprikastckchen garnieren. Die Muf-fins in den Ofen geben und 20 bis 25 Minuten backen. Einige Minuten aus-khlen lassen und aus der Form nehmen.

    Paprika- Muffins 2 Ei

    Zutaten:Fett oder Papierfrmchen fr die Backform1 rote Paprikaschoteje 1/2 grne und gelbe Paprikaschote150 g Mehl100 g Maismehl2 1/2 Tl Backpulver Tl Salz1/2 Tl Paprikapulver3-4 El ger. Kse

    2 Eier60 ml l150 g Jogurt natur100 ml Buttermilch1 Knoblauchzehe

    Zubereitung:Backofen auf 200 C vorheizen. Die Muffinfrmchen einfetten. Paprikascho-ten putzen und fein wrfeln. Mehl, Maismehl und Backpulver in eineSchssel sieben, mit Salz, Paprikapulver und Kse mischen. In einer ande-ren Schssel die Eier verquirlen, mit l, Jogurt und Buttermilch verschla-gen. Die Knoblauchzehe schlen und durch die Presse zu der Eimischungdrcken, Paprikawrfel unterrhren und die Mehlmischung unterheben.Den Teig in die Frmchen fllen. Die Muffins 20 bis 25 Minuten backen, bissie schn aufgegangen und goldbraun sind. Kurz auskhlen lassen undaus der Form nehmen.

    Spaghetti- Muffins 6 Ei

    250 g Spaghetti

  • 250 g Kirschtomaten100 g Maiskrner aus der Dose100 g Raclette-Kse

    6 Eier50 g Sahne50 g Ricotta50 g geriebener ParmesanSalz, Pfeffer, Paprika edelsEin 12er Muffinblech

    Spaghetti etwas krzer brechen, al dente kochen, ausnahmsweise mal kaltabschrecken (sollen nicht verkleben), abtropfen lassen. Raclettekse grobwrfeln, Kirschtomaten waschen& halbieren, Maiskrner im Sieb mit kal-tem Wasser berbrausen.Dies alles mit den Spaghetti vermischen. Backofen auf 180_C vorheizen.Eier, Sahne, Ricotta und Parmesan miteinander verrhren, wrzen. Mul-den des Muffin- Blechs mit etwas Butter einfetten, die Spaghetti-Gemse-Mischung hineinverteilen. Eiersahne drbergieen, einen Moment die Fls-sigkeit sich setzen lassen. 15 Min im Ofen (mittlere Einschubleiste) ba-cken, gleich servieren, z.B. mit Tomatensauce und einem Salat.

    Hrt sich saulecker an!!!

    LG Gaby

    Hallo Gaby,

    ich habe gestern Dein Rezept ausprobiert und es hat mir suuuuuper leckergeschmeckt!! Ich habe nur ein paar Kleinigkeiten gendert.Anstelle der 6 Eier nur 4 Stck, Sahne weggelassen, dafr aber 100 mlMilch. Mais habe ich auch rausgelassen, und Ricotta habe ich keinen be-kommen, dafr dann Frischkse genommen.

    Und dann gab's diese leckere Hackfleisch- Soe dazu:250g Hackfleisch durchbraten, mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Paprikawrzen, dann eine Dose Pizzatomaten dazu, und ganz wenig Brhe. DasGanze dann 1/4 Stunde einkochen lassen ...

    Vielen Dank fr das tolle Rezept!!!!! Macht sicher auch bei Feiern washer!!!

    Schnen Samstag noch!Tanja

  • S- Scharfe Corn- Muffins 2 Ei

    6 Jalapeno- Chilis oder Peperoncini mittelscharf200 g Maismehl200 g Weimehl50 g Maiskrner2 El Backpulver100 g Rohrzucker; gemahlen1/2 Tl ;Salz150 ml Milch

    2 Eier4 El Maiskeiml2 El HonigButter; fr das BlechMehl; fr das Blech

    Die Jalapeno oder Peperoncini halbieren, weie Innenwnde und Samenentfernen. Anschlieend in Wrfelchen schneiden.

    Muffinsblech bebuttern und bemehlten, bis zur Verwendung in denKhlschrank stellen.

    Die beiden Mehlsorten, Maiskrner, Backpulver, Rohzucker, Salz undChilis mischen. Milch mit Eier, l und Honig verquirlen. UnterRhren zum Mehl geben und grndlich vermengen. Den Teig in dieVertiefungen verteilen.

    In der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Backofens 20 bis 25Minuten backen.

    Passt wunderbar zu spanischem oder sditalienischem Schafskse.Anstelle der Maiskrner knnen auch fein gewrfelte Peperoni oderauch Frhlingszwiebeln verwendet werden.

    S

    Corn Flakes Muffins 1 Ei

    Fr 12 Stck

    75 g CORN FLAKES

  • 1 unbehandelte Zitrone80 g getrocknete Aprikosen2 EL Rosinen70 g Butter

    1 Ei4 EL Zucker200 ml Buttermilch oder Milch250 g Mehl2 TL Backpulver2 EL AprikosenkonfitreFett und Mehl fr die Muffin form oder 24 Papierbackfrmchen

    Den Backofen auf 200_ C vorheizen. Die Muffinform fetten und bemehlenoder je 2 Papierfrmchen ineinander setzen und auf ein Backblech stellen.50 g CORN FLAKES in einem Kchentuch grob zerstoen. Die Zitrone heiwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Die Aprikosen in kleineWrfel schneiden und mit den Rosinen vermengen. Die Butter schmelzen.

    Ei mit Zucker cremig schlagen. Rosinen, Aprikosen, CORN FLAKES- Brselund Zitronenschale unterrhren, dann Buttermilch und die flssige Butter.

    Mehl und Backpulver in einer Schssel mischen. Die Buttermilchmasse da-zugieen und mit einem Kochlffel unterheben.

    Den Teig etwa zwei Drittel hoch in die Mulden der Form oder die Papier-frmchen fllen und im Backofen (Mitte, Umluft 180_ C) in etwa 20 Minu-ten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter etwas auskhlen lassen.

    Die Aprikosenkonfitre mit etwa 2 EL Wasser in einem Topf erhitzen, bissie flssig ist. Die Muffins mit der Konfitre bestreichen. Restliche CORNFLAKES darber streuen und andrcken.

    Englische Muffins 2 EiGlutenfrei

    200 g Maismehl250 ml Milch1 TL Salz1 TL Zucker1 EL Butter2 EierMilch aufkochen. Das Maismehl damit bergieen und 10 Minuten quellenlassen. Die Butter dazugeben, so dass sie schmilzt.Ein Muffinblech grndlich einfetten.

  • Eier trennen. Das Eiwei zu steifem Schnee schlagen. Das Eigelb mit denrestlichen Zutaten unter das Maismehl rhren. Zum Schluss den Eischneeunterheben. Die Masse in die Muffinformen fllen und im vorgeheizten O-fen 20-30 Minuten bei 200C backen.Warm mit Butter als Vorspeise servieren... eine Alternative zu Baguette

    Rezepte Friesinger Mhle

    Hafer Muffeins mit Zimt 3 Ei

    Das brauchen Sie fr 12 Stck80 g kleinblttrige Haferflocken250 ml Bio- Hafer- Drink (z. B. von Vitaquell)3 EL Zitronensaft125 g feines Maismehl125 g Mehl (Type 550)1 Pck. Backpulver50 g Pflanzenmargarine80 g brauner Zucker1 Prise Salz3 Eier2 EL ZuckerZimt2 EL groblttrige Haferflocken

    So wird's gemacht:

    1. Haferflocken, Hafer- Drink und Zitronensaft mischen. Zugedeckt ca. 45Min. quellen lassen. Anschlieend die berschssige Flssigkeit abgieen.

    2. Margarine, braunen Zucker, Salz und Eier ca. 5- 8 Min. cremig rhren.Beide Mehle und Backpulver in einer Schssel mischen. Erst eingeweichteHaferflocken, dann Mehlmischung unterrhren.

    3. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Papiermanschet-ten in eine 12er- Muffeinform geben. Den Teig esslffelweise darin vertei-len. Zucker und Zimt mischen. Teig mit Haferflocken und Zimtzuckerbestreuen. Muffeins 25- 30 Min. backen. Auskhlen lassen.

    Pro Stck Ca. 200 kcal, E 5 g, F 6 g, KH 31 g

    Zubereitung: 20 Min.,Backen: 25- 30 Min.Frau im Trend Nr. 49/03

  • Maisgriemuffeins 2 Ei

    50 g Weizenmehl / Buchweizen220 g Maisgrie2 Eier3/4 TL Anis250 ml Milch50 g Butter oder Margarine1 EL Zucker1 TL Salz

    Muffeinfrmchen oder kleine Aluschalen mit Butter oder Margarine aus-streichen.Etwas Paniermehl hineingeben. Den Grie in Milchzu einem Brei kochen. Mit den restlichen Zutaten zu einemTeig kneten und ruhen lassen. In die Frmchen fllen. Imauf 200 vorgeheizten Backofen 20 bis 30 Minuten backen.

    Muffeins Ahwaz 3 Ei12 Portionen

    3 Ei3 El Honig ,evtl mehr, kosten.1 Prise Salz1 Zitrone Schale + Saft50 g Cashewkerne +5 bittere Mandeln, gehackt75 g bittere Kuvertre gehackt/ geraspelt2 El Kakaopulver ( ohne Zucker)6 El Mais gem. (Polenta)0,5 Tte Weinsteinbackpulver (17 g Tte)( evtl noch ein Schuss Rum, wenn zu dick der Teig)12 Papiermuffeisformen fr 1 Blech

    Ei mit Honig + Zitrone schaumig rhren, alle anderen Zutaten dazu, ver-rhren, abschmecken ob s genug.Muffeinsblech mit 12 Papiermuffeisformen , + berall 2 El Teig einfllen.

    Da der Ofen noch hei,nur 20 min , bei 160C Umluft,

    sonst, Bei 160C Umluft , ohne vorheizen, 30 min backen.Ohne Umluft , mit vorheizen, ca 20 min bei 180C.

    Nach dem abkhlen, wurden sie mit

  • 200 ml se steigeschlagende , mit Bourbon Vanillezucker, Sahne ser-viert.

    26.12.2004 Hans60

    Muffeins Veis 3 Ei GFglutenfrei

    50 g Cashewkerne, fein gehackt100 g Schokostreusel

    3 Ei1 El Honig1 Prise Salz2 El heies Wasser1 Orange , Schale3 El Mais gem.0,5 Tte Weinsteinbackpulver (17 g Tte)Fett fr die Formen

    Ei mit Honig + Wasser schaumig rhren, alle anderen Zutaten dazu, ver-rhren, Muffeinsblech (12er) gut einfetten, + berall 2 El Teig einfllen.

    Bei 160C Umluft , ohne vorheizen, 30 min backen.10 min in der Form lassen, raus strzen, auskhlen lassen, +2 h , vor dem servieren, mit Orangensaft trnken.

    26.12.2004 Hans60

    Se Muffins 2 Ei

    150 g Maismehl100 g Weizenmehl2 gestrichene. TL Backpulver300 g Joghurt

    2 Eier Tasse Speisel50 g Honig TL Salz50 g Orangeat oder kandierte Frchte

  • Maismehl, Weizenmehl und Backpulver sieben und mischen. Die restlichenZutaten zugeben und mit dem Knethaken des Handrhrgertes zu einemglatten Teig verarbeiten.Ein Muffinblech mit Papierbackfrmchen auslegen oder fetten und denTeig hineinfllen. Bei 180 C 25-30 Minuten backen.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Mein Tipp

    anstelle von Backpulver + Natron,kann man auch nurWeinsteinbackpulver verwenden

    Hans6021. Oktober 2004

    Torten

    Brombeermaistorte GF glutenfrei

    0,5 l Milch 0,5 l Wasser 1/4 Tl Salz 250 g Maisgrie; fein 50 g Rosinen 4 El Birnendicksaft 1/2 Tl Zimt 50 g Butter; (1) 400 g Brombeeren 20 g Butter; (2)

    Milch, Wasser und Salz aufkochen und Maisgrie unter Rhren einlaufen lassen, 15 Minuten kcheln lassen, oft rhren. Rosinen, Birnendicksaft, Zimt und Butter (1) zugeben, gut vermischen und in die ausgebutterte Springform ( 26 cm) einfllen. Die Brombeeren darauf verteilen, Butterflocken (2) darber streuen.

    Im auf 220 C vorgewrmten Ofen 40 bis 45 Minuten backen.

  • (Kann sowohl warm wie auch kalt gegessen werden)

    Menge: 1 Torte

    Lauchtorte / Quiche 3 Eiglutenfrei

    Zutaten fr 3 Portionen Fr den Mrbeteig:100 g Mais oder Buchweizen gemahlen100 g Naturreis, gemahlen100 g Hirse, gemahlen50 g Amaranth, gemahlen ODER350 g Mehl1 Prise Rohrzucker1 TL Meersalz175 g Margarine, bis 250 g Deli / andere / Butter Fr die Fllung:2 EL Olivenl, bis 3 El /anderes1000 g Porree1 Dose/n Tomate(n), geschlte3 Ei(er), getrennt200 g se Sahne150 g Kse, (bis 250 g grob geraspelter Gouda)3 EL Buchweizen, bis 5 EL gem. / anderes Mehl Meersalz Muskat, frisch gerieben Pfeffer, Menge je nach Geschmack Fett, fr die Form

    ZUBEREITUNG Einen Mrbeteig aus den Mehl bis Margarine herstellen, ca. 30 min kaltstellen, (ich nahm TK Schrank).In der Zwischenzeit, Lauch grndlich waschen, in 1-2 cm dicke Stckeschneiden, nochmals waschen, in einer Seihe grndlich trocken schtteln,im Olivenl andnsten, die geschlten Tomaten, dazu geben, hchstens10 min, die Flssigkeit abseihen, aufheben oder trinken.Das Ganze etwas abkhlen lassen.Kse, bis auf 50 g, + Gewrze + Eigelb + Mehl beifgen, verrhren. Eiklarmit 1 Prise Salz steif schlagen, vorsichtig unterheben. Den Teig in 3 einge-fettete Jenaglasschsseln verteilen, den Boden bedecken + einen Rand,bilden.Die Lauchmasse in alle 3 Schsseln verteilen ( bei mir bleibt oft ein Rest,je nachdem, wie viel ich vom Lauch entsorgen muss, den flle ich in eine

  • extra Schssel), glatt streichen, mit dem restlichen Gouda bedecken + mitKurkuma abstreuen, ( frs Auge).Bei 160 C Umluft, ohne vorheizen, ca. 40 min backen, goldbraun.Wer will + mag, kann noch 150 - 200 g, gerucherten mageren Speck o-der roher Schinken, gewrfelt, zu tun. Da der/die Lauchtorte nicht rausge-strzt wird, ist es empfehlenswert, gleich Portionsweise zu backen. DazuBier oder Wein.

    10.12.04 Hans60 CK

    Mandeltorte oder Dessert 5 Eigelb + 4 Eiwei GFglutenfrei

    Zutaten fr 8 Portionen8 Blatt Gelatine, nach Packungsvorschrift auflsen1000 g Quark (mager)400 g Mandeln, gerstet, abkhlen + gemahlen4 EL Kakaopulver, bis 5 El3 EL Rum, 54 % bis 5 El oder mehr250 ml Milch1 Tte/n Vanillezucker (Bourbone) oder mehr1 Prise Meersalz400 g se Sahne mit2 Tte/n Sahnesteif, schlagen, nach Vorschrift des Herstellers bereitenODER4 Eiwei mit1 Prise Meersalz sehr steif schlagen ODER1 Teig (Mrbeteig), Eurer Wahl , ODER einen Teig aus:100 g Haselnsse, gemahlen150 g Haselnsse, gehackt150 g Getreide - Schrot / Buchweizen + Mais je die Hlfte gemahlen5 Eigelb150 g Butter / Margarine Meersalz1 EL Honig1 Tte/n Vanillezucker

    ZUBEREITUNG Von Quark bis Salz alles miteinander verrhren. Dann dies in die Gelatineeinmischen, die Masse auf den vorbereiteten Mrbeteig, in eine Spring-form, geben. Bei ca. 160 C Umluft ohne vorheizen ca. 50 min backen.Abkhlen + dann eine Nacht im Khlschrank sich verfestigen lassen.

  • ODER von Quark bis Salz alles mit einander vermischen. Dann dies in dieGelatine einrhren, vorsichtig die steifgeschlagene s. Sahne oder steifge-schlagenes Eiwei unterheben.Den zerkrmelten Baiser ( Baiser in ein Tuch legen, + mit dem Nudelholzleicht drber fahren, nicht zu klein) in eine 26 cm mit Backpapier ausge-legte Springform ca. 1 cm hoch legen, dann die Teigmasse auffllen. Ab inden Khlschrank, am besten ber Nacht.

    ODER Ohne Boden, von Quark bis Salz alles mit einander verrhren.Dann dies in die Gelatine einmischen, vorsichtig die steifgeschlagene s.Sahne oder steifgeschlagenes Eiwei unterheben. In eine 26 cm mit Back-papier ausgelegte Springform geben, ab in den Khlschrank, am bestenber Nacht.

    ODER Von Quark bis Salz alles miteinander verrhren. Dann dies in dieGelatine einmischen, vorsichtig die steifgeschlagene s. Sahne oder steif-geschlagenes Eiwei unterheben.+ in vorbereitete, ( mit kalt Wasser ausgesplte) Becher oder Dessert-glasschssel, geben. 0,25 l Becher, ca. 0,2 l voll, ergibt ca. 10 Becher. Abin den Khlschrank, ein paar Stunden.

    Wer will, kann noch kurz vor dem Servieren, steifgeschlagene se Sahnemit Vanillezucker drauf geben, gutes Gelingen

    25.12.04 Hans60 CK

    Popcorn - Zitronenquark - Torte

    Zutaten fr 12 Portionen200 g Schokolade, Zartbitter75 g Mais (Popcorn)8 Blatt Gelatine, weie500 g Quark (Magerquark)150 g Joghurt (Magerjoghurt)50 g Zucker2 Zitrone(n), unbehandelt300 g Sahne

    ZUBEREITUNG Zunchst kmmerst du dich um den Boden. Dafr musst du die 150 gSchokolade im Wasserbad auflsen. Wenn die Schokolade weich ist, rhrstdu das zerkleinerte Popcorn hinein (12 Stck Popcorn fr die Verzierungzur Seite legen). Jetzt legst du die Springform mit Backpapier aus, undzwar den Boden und den Rand. Da fllst du die Schokoladenmasse hineinund drckst sie ein wenig fest.

  • Fr den Belag legst du die Gelatine in einen Teller, bergiet sie mit Was-ser und lsst sie ein paar Minuten einweichen. Dann gibst du Quark, Jo-ghurt, Zucker und den Saft der beiden Zitronen in eine Schssel und ver-rhrst alles gut. Gelatine grndlich ausdrcken, auflsen und unter dieQuark- Joghurt- Masse rhren.

    In einer zweiten Schssel schlgst du 200 g Sahne steif und hebst sie vor-sichtig unter die Quark- Masse. Dann gibst du diese auf den Schoko- Bo-den in die Form, streichst sie glatt und lsst sie 60 Minuten im Khl-schrank fest werden.

    Dann schlgst du die restliche Sahne steif, fllst sie in den Spritzbeutelund spritzt kleine Sahnetuffs auf die Torte. Anschlieend lsst du in demWasserbad die restliche Schokolade schmelzen. Das beiseite gelegte Pop-corn tauchst du dort hinein und setzt sie auf die Sahnetuffs. Torte mit derrestlichen Schokolade verzieren.

    14.10.02 Pppi4 CK

    Schokoladen Torte 8 Ei

    400 g s Mandeln gem.ca 8 bittere Mandeln gem270 g Vollrohrzucker5 El Kakao Pulver (o. Zucker)10 El Mais gem2 x Prise Meersalz1000 g Mager Quark8 Eier getrennt1 Tte Weinsteinbackpulver (17 g )1 guten Schuss Rum 54 %

    alles zusammen gemischt, zum Schluss vorsichtig das steifgeschlagenesEiwei drunter gehoben.

    Es in eine mit Backpapier ausgelegtes 26 cm , Springform gegossen,+ bei 140 C Umluft ohne vorheizen , ca 130 min gebacken. Im ausge-schalteten Backofen 60 min gelassen , danach auskhlen lassen, Vorsich-tig die Springform ffnen, Backpapier runter ziehen, + das ganze , vor-sichtig , von dem Boden auf ein Kuchenteller ziehen, mit Papier, berNacht sich verfestigen lassen

    28.07.2004 Hans60

  • Waffeln

    Herzhafte Waffeln 3 Ei

    (ca. 8 Stck)3 Eier TL Salz200 g Maismehl50 g Weizenmehl1 TL Backpulver50 g geschmolzene Butter200-250 ml MineralwasserDie Eier und Salz schaumig schlagen. Weizenmehl, Maismehl und Back-pulver mischen und darber sieben. Geschmolzene Butter und Mineral-wasser zugeben und vorsichtig untermischen. Aus dem Teig portionsweiseWaffeln backen. Waffeln hei mit Blattsalat oder Kruterdip servieren.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Sahne-Waffeln 4 Ei

    Glutenfrei

    (ca. 8 Stck)4 Eier100 g Zucker1 P. Vanillezucker125 g Maismehl125 g Speisestrke2 TL Backpulver200 ml SahneKirschkompottSchlagsahneEier trennen. Eiwei zu steifem Schnee schlagen. Zucker und Vanillezu-cker zugeben und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelst hat unddas Eiwei fest und zh ist. Eigelb vorsichtig unterrhren. Maismehl, Spei-sestrke und Backpulver sieben und mischen. Mit der Sahne unter die Ei-ermasse heben. Aus dem Teig portionsweise Waffeln backen. Waffeleisendabei gut einfetten. Waffeln mit Kirschkompott und cremig geschlagenerSahne servieren.

    Rezepte Friesinger Mhle

  • Waffeln 4 Ei

    (ca. 10 Stck)150 g Butter oder Margarine150 g Zucker4 Eier100 g MaismehlSaft und abgeriebene Schale einer Orange75 g Weizenmehl75 g Speisestrke P. BackpulverPuderzuckerGednstete AprikosenButter oder Margarine und Zucker schaumig rhren. Eier und Maismehlzugeben und weiterschlagen. Saft und abgeriebene Schale einer Orangeunterrhren. Weizenmehl, Speisestrke und Backpulver sieben und unterdie Masse heben. Aus dem Teig portionsweise Waffeln backen. Mit Puder-zucker bestreuen und mit gednsteten Aprikosen servieren.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Dessert

    Pikant

    Mais-Kse-Pudding Trkischer (Hmeriglutenfrei

    650 ml Milch100 g Schafskse50 g geriebener Emmentaler Kse TL Salz80 g Maismehl60 g Butter2 EL TomatenmarkDie Milch erhitzen. Schafskse mit der Gabel zerdrcken. Mit demEmmentaler Kse und dem Salz in die Milch geben. Kse unter Rhren inder heien Milch auflsen. Maismehl unter Rhren in die heie Milchstreuen, dabei krftig rhren, damit eine gleichmige Soe entsteht.Aufkochen.Die Butter schmelzen. Tomatenmark zugeben und mit der Butter mischen.Den Mais-Pudding auf einem Teller anrichten und mit der Tomatenbutterbetrufeln.

  • Sie knnen den Pudding auch ohne Kse herstellen und zum Schluss ge-kochtes Hhnerfleisch unterheben.

    Rezepte Friesinger Mhle

    S

    Crema frita 4 Eigelb+1 Eiwei GF Glutenfrei

    4 Eigelb (L) 100 g Zucker 60 g Maismehl 1/2 l Milch 1 Prise; Salz 1/4 Vanilleschote 1 Zitrone: Schale abgerieben 1 Orange: Schale abgerieben 1 Eiwei 50 g Semmelbrsel l zum Frittieren 1 Tl Zimt 1 El Puderzucker

    Eigelb mit Zucker schaumig rhren. Maismehl sieben, mit kalter Milch, Salz und der ausgekratzten Vanilleschote in einem breiten, flachen Topf unter stndigem Rhren zum Kochen bringen und unter Rhren 5 Minuten weiter kochen lassen. Von der Herdplatte nehmen, die Vanilleschote herausnehmen und die Eigelbcreme zusammen mit der Zitronen- und Orangenschale unterrhren. Den Topf zurck auf die Herdplatte stellen. Creme noch mal zum Kochen bringen und unter stndigem Rhren 10-15 Minuten ausquellen lassen, bis sie dick und fest ist. (Aufpassen: die Creme brennt sehr leicht an!) Eine Porzellan- oder Glasform mit kaltem Wasser aussplen; die Creme etwa 1 cm hoch einfllen und glatt streichen. Anschlieend mindestens 4 Stunden khl stellen. Durchgekhlte Maiscreme in etwa 8 Stcke (5x2 cm) schneiden. Stcke erst in leicht aufgeschlagenes Eiwei tauchen, anschlieend in Semmelbrseln wlzen und dann in dem auf 180oC erhitzten Fett in 2-3 Minuten goldbraun frittieren. Zimt mit Puderzucker mischen und ber die heien Cremestcke sieben. Crema frita sofort servieren.

    peggy1311/30.04.02 CK

  • Grierieble mit ApfelmusGriesschmarren

    Zutaten fr 4 Portionen1 Liter Milch250 g Weizen - Grie250 g Maisgrie2 TL Salz Butter500 g pfel, suerliche Zucker, zum Bestreuen Zimt, zum Bestreuen

    ZUBEREITUNG Die Milch aufkochen lassen, den Grie, Mais und das Salz einrhren. Aus-khlen lassen und anschlieend in einer Pfanne mit Butter anbraten. Mitdem Apfelmus servierenDie pfel schlen, schneiden und in wenig Flssigkeit kochen, bis sieweich sind. Dann werden die pfel passiert oder zerstampft. Zucker undZimt darunter mischen.Tipp: Ich gebe immer einige Spritzer Zitronensaft dazu.

    20.11.03 Nora CK

    Indianisches Maisdessert GFGlutenfrei

    Zutaten:

    700 g pfel; suerlich4 El. Ahornsirup Zuckersirup mit warm Wasser verdnnt125 g Maisgries1/2 Tl. Salz60 g Butter4 El. Honig1/2 l Schwedendickmilch oder; geschlagene Dickmilch / l Milch mit 250 g Sahnequark1 El. Zitronensaft1 Tl. Butter; fr die Form

    Die pfel waschen, vierteln, die Kerngehuse entfernen und die Apfelvier-tel in dnne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Butter ausstrei-chen. Die Apfelscheiben einfllen und mit dem Ahornsirup betrufeln. DenBackofen auf 180 vorheizen.

  • Den Maisgrie in einer Schssel mit dem Salz mischen. Die Butter zerlas-sen, nicht brunen lassen und den Honig darin auflsen. Gut die Hlftedavon mit der Schwedendickmilch oder der Dickmilch verrhren. Den Restaufbewahren.Die Schwedendickmilchmischung auf den Maisgrie gieen, alles gut mit-einander verrhren und auf den Apfelscheiben verteilen. Den Zitronensaftunter die restliche Butter-Honig-Mischung rhren, den Auflauf damit be-trufeln und auf der zweiten Schiene von unten in etwa 1 Stunde gold-braun backen. Hei servieren.Tipp: Der Maisgrie kann ganz oder zur Hlfte durch Weizengrie ersetztwerden, der mild im Geschmack und feiner in der Krnung ist.

    Sonntag, 2. November 2003

    Krbis-Mais-Dessert GFder Pima- Indianer Portion/en: 4Glutenfrei

    1 sm Reifer Krbis; a etwa 500 g 250 g Mais; tiefgekhlt o. Dose 2 El Vollkornmehl 100 g Zucker 2 El Whisky / Rum

    Dieses sehr sttigende Dessert vereinigt zwei Lieblingszutaten der Indianer der Sdwestens: Mais und Krbis - eine ungewohnte, aber schmackhafte Kombination.

    Krbis schlen und entkernen, in dnne Scheiben schneiden und etwa 20 Minuten in gesalzenem Wasser garen. Anschlieend prieren.

    Krbispree und Mais in einen Topf geben, das Weizenvollkornmehl unter stndigem Umrhren hinzufgen, bis die Mischung eingedickt ist. Mit Zucker und Whisky abschmecken und hei servieren.

    Vegetarisch Auflauf

    Apfel - Bananen Auflauf 2 Ei

    Zutaten fr Portionen

  • 150 g Maismehl50 g Zucker, braun100 g Haselnsse, gemahlen1 EL Zitrone(n) - Abrieb1 TL Zimt, gemahlen2 Ei(er)50 g Butter, zerlassen3 pfel, gewrfelt3 Banane(n), gewrfelt1 Zitrone(n), den Saft davon50 g Haselnsse, in Blttchen30 g Zimt - Zucker Margarine, fr die Form Semmelbrsel, fr die Form

    ZUBEREITUNG Maismehl mit Zucker, Haselnssen, Zitronenabrieb und Zimt vermengen.Eier und Butter dazugeben und alles zu einem krmeligen Teig vermi-schen. pfel und Bananen mit Zitronensaft betrufeln und unter den Teigmischen. Teig in eine gefettete, mit Semmelbrseln ausgestreute Auflauf-form geben und leicht andrcken. Dann im vorgeheizten Backofen bei 180C ca. 45 Minuten backen. Mit Haselnussblttchen und Zimtzucker be-streut servieren.

    4.6.04 Hackenwaermer CK12.8.04 Hans60 , sehr lecker

    Apfel-Maisauflauf Schneller GFGlutenfrei

    Servings: 4

    450 ml Milch 125 g Maisgrie 2 El Honig 1/4 Tl Gemahlene Vanille 1 Tl Zitronenschale 750 g pfel 2 El Rosinen 50 g Butter 1 El Birnendicksaft 1 El Zitronensaft 2 El Mandelblttchen

    Den Gries, den Honig, die Vanille, die Zitronenschale in die Milch

  • rhren. 30-60 Minuten quellen lassen.

    den Backofen auf 200 Grad C vorheizen. Eine Pizzaform von 26-28 cm Durchmesser einfetten.

    Die pfel vierteln, entkernen, dann in feine Scheibchen hobeln. Direkt in die Form hobeln. Die Rosinen darber streuen. Die Butter zerlassen. Die Hlfte unter die Maismilch rhren. Die Maismilch ber die pfel gieen. Mit 2 Esslffeln alles gut durchmischen. Die Masse gleichmig in die form drcken.

    Unter die restliche Butter den Birnendicksaft und den Zitronensaft rhren. Die pfel mit der Buttermischung betrufeln.

    Backen: 2. Schiene von unten. Nach 20 Minuten die Mandelblttchen ber den Auflauf streuen. Noch 15 Minuten backen und 5-10 Minuten im ausgeschalteten Backofen stehen lassen.

    Der Auflauf schmeckt auch kalt oder wieder leicht angewrmt.

    Bohnenauflauf mit MaiskrusteGlutenfrei

    200 g Rote Bohnen 700 ml ; Wasser (1) 1 Lorbeerblatt 150 g Maisgrie; grob 400 ml ; Wasser (2) 1 El Gekrnte Gemsebrhe 1 Tl Kurkuma 6 El Creme fraiche 50 g Greyerzer oder alter Gouda fein gerieben - Jodmeersalz - schwarzer Pfeffer 6 Salbeibltter 3 Tl Rosmarinnadeln 4 Tl Frische Thymianblttchen 200 g Kleine Zwiebeln 350 g Grne Paprikaschoten 1 sm Rote Chilischote 2 Knoblauchzehen 2 El Olivenl; kalt gepresst 2 El Tomatenmark 4 El Aceto Balsamico (Balsamessig ; Cayennepfeffer

  • Diese Zubereitung gilt fr 4 Personen:

    Die Bohnen in dem Wasser (1) ber Nacht quellen lassen. Danach das Lorbeerblatt dazu geben und die Bohnen in etwa 1 1/2 Stunden weich kochen. Dann auf einem Sieb abtropfen lassen und die Brhe auffangen. Das Lorbeerblatt entfernen.Den Maisgrie mit dem Wasser (2), der gekrnten Brhe und dem Kurku-ma unter gelegentlichem Umrhren zu einem dicken Brei kochen. 1/3 der Creme fraiche und den Kse unterrhren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Smtliche Kruter fein hacken. Die Zwiebeln schlen, halbieren und lngs in spalten schneiden. Die Paprikaschoten vierteln, entkernen und lngs in Streifen von etwa 1 x 4 cm schneiden.

    Die Pfefferschote aufschlitzen. Die weien Innenwnde und die Kerne entfernen. Die Schote absplen und sehr fein wrfeln.

    Den Knoblauch sehr fein hacken. Das l und 2 El. Bohnenbrhe in einer Pfanne erhitzen. Das Gemse, die Chilischote und den Knoblauch unter Wenden darin andnsten. Noch 8 El. Bohnenbrhe und die Kruter dazugeben. Das Gemse in 3-5 Minuten knapp bissfest garen.

    Inzwischen das Tomatenmark mit 4 El. Bohnenbrhe, dem Aceton Bal-samico und der restlichen Creme fraiche verrhren. Die Mischung zumGemse geben. Die Bohnen zufgen. Mit Salz und evtl. etwas Cayenne-pfeffer scharf pikant abschmecken.

    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

    Das Bohnengemse in eine Auflaufform fllen. Den Maisbrei in einen Spritzbeutel mit groer Sternhlle fllen und ein Muster auf das Bohnengemse spritzen. Auf der mittleren schiene 20-25 Minuten backen, bis der Mais goldgelb ist.

    ErnteauflaufRezept nach Art der Pawnee-Indianer

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Zucchini, gewrfelt250 g Tomate(n), gehutet und gewrfelt300 g Mais100 g Schafskse, gewrfelt oder gerieben

  • 1 Chilischote(n), in feine Streifen geschnitten1 Paprikaschote(n), rot, gewrfelt1 Zwiebel(n), fein gehackt1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt4 EL l (Maisl)1 TL Oregano Salz

    ZUBEREITUNG Das l mit dem Oregano in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und dieZwiebel und den Knoblauch darin glasig dnsten. Paprika und Chili dazugeben und unter Rhren einige Minuten mitbraten. Die Zucchiniwrfel, dieTomaten und den Mais dazugeben, das Ganze salzen und weitergaren, bisdie Zucchini weich, aber noch bissfest sind. Den Auflauf mit dem Ksebestreuen und im Backofen berbacken, bis der Kse goldgelb ist.

    14.3.04 Sidhe CK

    HalloDein Rezept hrt sich mega gut an und liegt ganz auf meiner Wellenlnge.Was ich immer nur so schade finde, ist wenn im Rezept die Angaben feh-len, ob der Ofen auf Umluft oder Ober-Unterhitze gestellt sein sollte undbei wie viel Grad......Bitte verrate es uns und Dein Auflauf steht bei mir schon so gut wie imOfen :-)

    LG Nessa

    @NessaWenn Du die Pfanne in den Ofen stellst, ist das Gericht schon gar, mussalso nur mit dem Kse bergrillt werden.D.h., Du stellst die Pfanne einfach unter Deinen Grill bis der Kse krossist!

    Gru, fine

    Hallo Nessa,

    fine hat schon alles gesagt: es geht am Ende nur noch um das berba-cken.

    Guten Appetit!Sidhe

    Grieauflauf mit Bananen 4 Ei GFglutenfrei

  • 4 Eigelb 80 g Zucker 2 Becher Joghurt 1 Becher Sahne 150 g Weizengrie 4 Eischnee 4 mittlere Bananen 1 El Zitronensaft 6 El Eierlikr 3 El Mandelbltter Puderzucker

    Bananen in Scheiben geschnitten in Zitronensaft und Eierlikr marinieren.

    Eigelb mit Zucker gut aufschlagen.

    Joghurt, Sahne und Grie unterrhren.

    Eischnee unterheben.

    Bananen unterheben.

    Die Masse in eine gefettete Form fllen, mit den Mandelblttern bestreuenund bei 180 Grad 45 Minuten backen.

    Mit Puderzucker bestuben.

    Griesauflauf mit Paprika und Mais 2 Ei

    Zutaten fr 3 Portionen1 Paprikaschote(n), rote2 Zwiebel(n)1 EL l1 TL Oregano100 g Grie1 Dose/n Mais500 ml Gemsebrhe2 Ei(er)120 g Kse, geriebener Salz Cayennepfeffer l, fr die Form

    ZUBEREITUNG

  • Paprika und Zwiebeln putzen und waschen.Paprika wrfeln und in l 2 Min. anbraten. Zwiebeln in Ringe schneiden,mit dem Oregano zugeben und kurz mitbraten.Grie zugeben und 1 Min. anrsten. Brhe zugieen und Mais (eine mittle-re Dose) zugeben. 5 Min. unter Rhren quellen lassen. Eier trennen, Ei-wei steif schlagen.Eigelb und Kse unter die heie Masse rhren, mit Salz und Cayennepfef-fer abschmecken. Eischnee unterheben, Masse in eine gelte Auflaufformfllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30-40 Min. backen.Bei mir ist das Rezept fr 4 Personen angegeben, ich finde das aber etwasknapp, wir sind zu dritt und essen alles Ratzeputz leer.

    18.8.04 Josephine CK

    Jugoslawisches Maisgericht 6 Ei (Projara)6 Eier1 Tasse Weizenmehl 4054 Tassen Maismehl1 P. Backpulver1 Becher Joghurt Tasse l200 g Schafskse200 g Kajmaka oder ersatzweise Creme fraiche1 Tasse MineralwasserSalz nach Geschmack (ca. 10 g)Kse mit einer Gabel zerdrcken. Eier, Kse und Kajmaka vermischen. lund Joghurt unterrhren. Weizenmehl, Maismehl und Backpulver mischenund unterheben. Zum Schluss Mineralwasser und Salz untermischen. DenTeig 10 Minuten quellen lassen. Wenn der Teig zu fest ist, noch etwasWasser zufgen.Springform oder Auflaufform einfetten. Die Masse einfllen. Im vorgeheiz-ten Backofen bei 200C ca. 45 Minuten backen bis die Oberflche hell-braun wird.Wenn die Projara etwas abgekhlt ist in quadratische Stcke schneiden.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Kukuruzauflauf

    Zutaten

    1 1/4 l Gemsebrhe

  • 300 g MaisgrieVollmeersalzMajoranPaprikapulver200 g Paprikaschoten1 gro. Zwiebel30 g Butter1 Knoblauchzehe3 Tomaten150 g Emmentaler; gerieben

    Zubereitung:

    Gemsebrhe aufkochen, Maisgrie einrieseln lassen und unter stndigemRhren etwa 30 Minuten kochen lassen. Mit den Gewrzen abschmecken.

    Paprika in feine Streifen, Zwiebel in Wrfel schneiden, in Butter zusam-men dmpfen und etwas mit Salz, Majoran und kleingehacktem Knoblauchwrzen.

    Eine Auflaufform fetten, die Hlfte der Maismasse hineinstreichen, danndie gedmpfte Paprikamasse draufgeben.

    Die restliche Maismasse daraufstreichend, die in Scheiben geschnittenenTomaten schuppenartig drauflegen und mit dem Emmentaler bestreuen.

    Bei 170 C ca. 30 bis 40 Minuten backen.

    Mais-Kartoffel-Kuchen 3 Ei + 3 Eigelb GF Glutenfrei

    600 g Kartoffeln 3 Eigelb 75 g Mehl; Menge anpassen ;Salz ;Schwarzer Pfeffer Muskatnuss; gerieben 1 Rote Peperoni 1 Dose Maiskrner a 285 g Abtropfgewicht 3 Eier 3 dl Rahm 100 g Sbrinz; gerieben

    (*) Springform 24 cm

  • Die Kartoffeln schlen, halbieren oder vierteln und in Salzwasser weichkochen. Abschtten, gut abtropfen lassen, dann in die Pfanne zurckge-ben und auf der ausgeschalteten Herdplatte kurz Trockendmpfen. Sofortdurch ein Passeviten treiben. Eigelb und Mehl unter die Kartoffelmasse arbeiten. Die genaue Mehlmen-ge hngt von der Kartoffelsorte ab; der Teig sollte nicht zu feucht sein.Pikant mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wrzen. Die Springform sehr grozgig ausbuttern. Kurz khl stellen, dann leicht bemehlen. Zwei Drittel des Kartoffelteigesauf dem Boden der Form ausstreichen. Die restliche Masse in einen Spritz-sack mit runder Tlle geben und damit den Rand aufspritzen. Wichtig: anschlieend Rand und Boden mglichst nahtlos miteinanderverstreichen; am besten geht dies mit dem Rcken eines Loeffels, denman immer wieder in Wasser taucht.

    Die Peperoni halbieren, entkernen und klein wrfeln. Die Maiskrner bei-fgen. Eier und Rahm verquirlen. Das Mais-Peperoni-Gemse sowie dieHlfte des Sbrinz beifgen. Die Fllung wrzen. In die Form geben. Mitdem restlichen Kse bestreuen.

    Den Mais-Kartoffel-Kuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf derzweituntersten Rille whrend ca. 45 Minuten backen.

    Ist eine feine Sache , nehme allerdings 4 Jenaglasschsseln a 0,5 l+ backe bei 160 Umluft o vorheizen , ca 50 min+ nehme grob geraspelten Gauda

    Hans-Joachim60

    Maisauflauf mit Champignons 3 Ei GFGlutenfrei

    1 E l1 Zwiebel geh.1 Knoblauchzehe geh.150 g groben Mais1 Lorbeerblatt beigeben, kurz dmpfen2 Tomaten gew.200 g Champignons geschnitten2 grne Peperoni gew. Beigeben, mitdmpfen. Bis das Gemse zusammengefallen ist1 E Zitronensaft600 ml Bouillon ablschen, unter stndigen Rhren aufkochen dann Hitze stark reduzieren + den Brei 20- 30 min kcheln, etwas auskhlen lassen

  • 50 g ger. Kse100 ml Sahne o. Kaffeerahm3 Eigelb unter den Brei rhren3 Eiwei steifschlagen, unter die Masse ziehen, erst vor dembacken160 C Umluft ohne vorheizen ca 45 min 200 im vorgeheizten ca. 30- 35 min

    Montag, 2. Dezember 2002eigenes Rezept Hans-Joachim60

    Maisbrei GFGlutenfrei

    2 Tassen Maisgrie ca 250 g in1 l Wasser eingeweicht, paar Stdmit 1 Prise Salz zum kochen bringen , Rhren , Rhren+ Rhrenin ein Messbecher Wasser bereit halten, falls es zu dick wird, Rhrenzu einem Brei kochen Rhren dann setzt nichts anetwas abkhlen lassenca 120 g Honig darunter rhren +60 g gemahlene beliebige Nsse darunter rhren +1 Ei , wer will ca Zitronenschale abreiben + dazusowie Tl Aniskrner im Mrser zerquetschen, darunter rhren

    guten Appetit

    wer will kann 3 Eier trennen , Eigelb mit drunterEiwei mit Prise Salz , steif schlagen, zum Schluss vorsichtig drunter he-ben.In eine gefettete Auflaufform, + vorgeheizten Backofen ca 50 min, auf deruntersten Schienen backen , bis innen fest, Stbchenprobe

    Maisgratin Navajo 2 Ei GFNavajoGlutenfrei

    2 Chilischoten 150 g Cheddar Kse Ersatz: Gouda oder Edamer 200 ml Milch 600 ml ;Wasser, evtl. anpassen

  • 1/2 Tl ;Salz 1 Tl; Zucker 200 g Maisgrie 2 Eier 1/2 Backpulver 50 g Butter 300 g Maiskrner; Dose 1 El l

    Die Chilischoten in den 220 Grad C heien Backofen geben und warten,bis die Schale dunkel wird und Blasen wirft. Herausnehmen, schlen, entkernen und klein hacken. Den Kse in Flocken schneiden.

    Die Milch mit Wasser, Salz und Zucker aufkochen, den Mais unter Rhren im Faden einlaufen lassen und gar kcheln.

    Die Eier verquirlen und mit Backpulver, gehackten Chilischoten, Butter, abgetropften Maiskrnern und Kse unter den Maisbrei mischen.

    Gratinform mit l einpinseln, Maismasse einfllen und im auf 200 Grad C vorgeheizten Backofen 35 Minuten backen.

    Maisgrie-Apfel-Auflauf

    Bei 4 Portionen etwa 2075 kj / 500kcal10 g Eiwei, 17 g Fett, 75 g Kohlehydrate, 3 g Ballaststoffe pro Pers.

    Vorbereitungszeit+ Ruhezeit: 40 minBackzeit: etwa 30 min

    Zutaten fr eine Pfanne von 24 cm

    175 g feiner Maisgrie (Polenta) +70-80 g Honig + Tl Zimtpulver +2 El Sonnenblumenl +350 ccm kaltes kohlensurehaltiges Mineralwasser verrhren schnell ver-rhren.Den Teig gut 30 min quellen lassenDie Pfanne einfetten.Den sehr flssigen Teig gut durch rhrenDann in die Pfanne geben.400 g suerliche nicht zu kleingeschnittene pfel +70 g ung. Rosinen einrhren + gleichmig verteilen

  • Den Auflauf zugedeckt auf Stufe 1 in 30 min von unten braun backen.

    Hans60

    Paprikaauflauf

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Paprikaschote(n), gemischt2 groe Zwiebel(n)1 Dose/n Mais1 Dose/n Kidneybohnen1 Tte/n Fertigmischung fr Chili con carne Kse (geriebener Gouda)

    ZUBEREITUNG Paprika und Zwiebeln in mundgerechte Stcke schneiden. Kurz anbraten,mit etwas Salz und Cayennepfeffer wrzen. Soenbeutel nach Anweisungeinrhren. Mais und Bohnen zugeben, kurz hei werden lassen. Das Ganzein eine Auflaufform geben, mit dem Gouda bestreuen und bei vorgeheiz-ten 180 Umluft ca. 20 Minuten garen (wer das Gemse nicht so knackigmag - 30 Minuten)Wer es peppiger mag, gibt noch Chilischoten und Knoblauch dazu.Dazu Reis oder einfach nur Baguette.

    14.5.04 Lollipop CK

    Pfirsich- oder Aprikosenauflauf 4 EiGlutenfrei

    250 g Maismehl1 l Milch100 g Butter100 g Zucker4 Eier1 Prise Salz1 P. Vanillezuckerabgeriebene Schale von einer Zitrone50 g gehobelte Mandeln400 g Pfirsiche oder Aprikosen aus der Dose

    200 g Maismehl in etwas kalter Milch anrhren. Die restliche Milch mitdem Vanillezucker und der Zitronenschale aufkochen. Angerhrtes Mais-mehl unter Rhren in die kochende Milch geben und die Creme unter krf-

  • tigem Rhren aufkochen. Topf von der Platte nehmen und Creme abkh-len lassen.Eigelb und Eiwei der Eier trennen. Die Butter mit dem Eigelb, dem Zu-cker und 50 g Maismehl schaumig rhren. Die Maiscreme unterrhren.Pfirsiche oder Aprikosen abtropfen lassen, wrfeln und dazugeben. DasEiwei mit dem Salz steif schlagen. Eischnee und gehobelte Mandeln un-terheben. Die Masse in eine gefettete Auflaufform fllen. Mit Pfirsich- oderAprikosenspalten dekorieren. Den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 180Cetwa 60 Minuten backen.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Polenta se 3 Ei GFGlutenfrei

    400 g Mais fein schroten ins1100 g Wasser kochende einrhren, und zu einem dicken Brei kochen etwas abkhlen lassen120 g Honig +50 g Butter +3 Eigelb darunter rhrenden Backofen auf 180 vorheizen60 g Haselnsse mahlen + dazu1 Zitronenschale abreiben + mit t Anis wrzen3 Eiwei steif schlagen + unterheben die Masse in eine gefettete Form geben mit den Nssen bestreuenauf die unterste Leiste in den Ofen + etwa50 min backen bis der Auflauf innen fest ist , Stbchenprobe

    Polenta- Auflauf mit Ziegenkse 5 Ei

    4 Personen

    Zutaten

    200 g Polenta (Maisgrie)200 g Ziegenkse750 g gemischtes Gemse(z. B. Zucchini, Tomaten, Paprikaschoten, Brokkoli)Salz2 EL ButterPfeffer3 Zweige Thymian

  • 3 Zweige Rosmarin200 g Creme frache100 ml Sahne

    5 Eier

    Zubereitung:

    Polenta nach Packungsanleitung zubereiten und in eine gefettete Auflauf-form geben.

    Ziegenkse zerbrckeln. Gemse abbrausen, putzen. Zucchini, Tomaten inScheiben, Paprika in Stcke, Brokkoli in Rschen teilen.

    Brokkoli in Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren, abgieen. Zucchini und Pap-rika in der Butteranschwitzen, Brokkoli zufgen. Mit Salz und Pfeffer wr-zen, 5 Min. dnsten. Kruter abbrausen, trocken schtteln, hacken undunterheben. Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Das Gemse auf der Polenta verteilen und mit dem Ziegenkse bestreuen.Die Creme frache mit der Sahne und den Eiern verquirlen. Masse mit Salzsowie Pfefferwrzen und ber dem Gemseverteilen. Im vorgeheizten O-fen in ca. 30 Min. goldbraun berbacken.

    Extra-Tipp Polenta ist vor allem in Norditalien eine uerst beliebte Beila-ge zu herzhaften Fleischragouts. Man kocht aus Maismehl bzw. -grie ei-nen Brei, den man mit Parmesan, Salbei oder Steinpilzen aromatisiert.

    Polentagratin

    Zutaten fr 4 Portionen800 ml Brhe200 g Mais, grob, fein oder was es halt hat10 g Butter oder Olivenl150 g Zwiebel(n), gehackt1 Zehe/n Knoblauch20 g Pree von Tomaten470 g Tomate(n) (1 Dose = 470g) Kruter, z.B. Petersilie, Majoran200 g Mozzarella, (Scheiben, Kugel oder so)

    ZUBEREITUNG Brhe kochen, Mais dazugeben und eine gute Stunde auf kleinem Feuerkochen.Auf ein Backblech geben, flach streichen

  • l erhitzen, Zwiebeln gehackt dazugeben, weich dnsten. Den gehacktenKnoblauch ebenfalls dazugeben. Nun die Tomaten (oder Pree und Pelati)ebenfalls dazu.Das ganze auf der Polenta verteilen. Darauf den Mozzarella streuen. Werhat, wrfelt noch das restliche Fleisch aus dem Khler und streut diesesebenfalls auf das Gratin.Bei 180 ca. 20 Min. backen.Dazu gemischter Salat und ein Glas Rotwein zum trinken.

    10.9.03 Probst CK

    Quarkauflauf 2 EiGlutenfrei

    50 g Butter80 g Zucker2 Eier500 g Magerquark100 g Maismehl200 ml Milch1 Dose Pfirsiche2 EL gehobelte MandelnPuderzucker

    Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Eier, Magerquark,Milch und das Maismehl unterrhren.Die abgetropften Pfirsiche in feine Scheiben schneiden und unter die Mas-se heben. 8 bis 10 strkere Scheiben zurckbehalten.Den Teig in eine flache, gefettete Auflaufform geben. Die brigen Pfirsich-scheiben auf den Teig legen und leicht eindrcken. Wer mag kann denAuflauf mit gehobelten Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen et-wa 45 Minuten bei 200C goldbraun backen.Nach Belieben mit Puderzucker bestuben. Warm servieren

    Rezepte Friesinger Mhle

    Reisauflauf a la Speziale 4 Eiselbsterfundener Auflauf

    Zutaten fr 2 Portionen100 g Reis4 Ei(er)225 g Tomate(n)125 g Paprikaschote(n)

  • 1 kl. Dose Mais etwas Butter Salz und Pfeffer TL Backpulver

    ZUBEREITUNG Erst den Reis nach Packungsanleitung garen. Dann die Tomaten und denPaprika wrfeln und prieren. Mit Mais und Reis und den Eiern verquirlenund wrzen. Das Backpulver unterrhren. In eine gebutterte Form geben.In den vorgeheizten Ofen bei 170ca 1 Stunde backen.

    25.10.03 small*cook*girl CK

    Reisauflauf, Spezial 8 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen200 g Reis8 Ei(er)400 g Tomate(n)250 g Paprikaschote(n), rote1 kl. Dose Mais1 TL Backpulver

    ZUBEREITUNG Den Reis nach Packungsanleitung garen. Die Tomaten und die Paprikagrob wrfeln und prieren. Mit den Eiern mixen. Den Reis, den Mais unddas Backpulver untermischen und alles in eine ausgebutterte Auflaufformgeben. Im vorgeheizten Backofen bei 170C ca. 1 Stunde backen.

    22.10.03 small*cook*girl CK

    Schafs Feta Reis Auflauf 3 Ei

    4 Portionen

    1 Ts NT- Reis2 Ts Wasser1 Tl gekrnte Gemsebrhe500 g Karotten , Mhren klein gewrfeltca steinlose 20 Oliven ( Lake) geschnitten,250 g TK Mais oder 1 Dose 425 g150 g Schafs- oder Ziegen Feta klein wrfeln

  • Soe

    3 groe Eier2 Tl Krutersalz5 El Mais gem (o anderes Mehl )6 Krner Pfeffer gembis l mit Milch auf fllen , verrhren( bei dieser Zusammensetzung , wird es ein wenig wie ein Souffle )

    geraspelten GaudaFett frvier 0,5 l Jenaschsseln, oder besser noch 0,75 l ,

    gibt nicht so eine Schweinerei, dann luft es nicht ber Backofen ber-luft.

    NT - Reis , in kochende Wasser geben , + ca 40 min kochen, dann noch ca10 min auf aus geschalteten heien Platte, quellen lassen.gewrfelte Karotten, mit bis zur Hlfte mit Wasser bedeckt + mit gekrn-ter Brhe kochen/ dnsten, so weich oder bissfest , wie jeder es habenwill.

    Flssigkeit abgieen , aufheben ( aus trinken)

    Mhren + Reis , sowie Oliven + Maiskrner + Feta mischen, + in ausge-fettete Jenaschsseln verteilen.Die Soe drber gieen, + mit grob geraspelten Gauda (48 %) bedecken,ein wenig Paprikaschrot drber geben.

    Bei 160C ohne vorheizen ca 60 min backen

    Tomatenauflauf, MexikanischerAuflauf mit Tortillachips

    Zutaten fr 2 Portionen2 EL l2 Zwiebel(n), rot, gehackt2 Zehe/n Knoblauch, zerdrckt6 Tomate(n), gehutet und gehackt1 Paprikaschote(n), grn, entkernt und gehackt1 EL Essig (Rotweinessig)1 TL Zucker TL Chilipulver375 g Maiskrner aus der Dose, abgetropft125 g Chips (Tortillachips)

  • 150 g Kse (Cheddar oder mittelalter Gouda), gerieben250 g saure Sahne

    ZUBEREITUNG

    Backofen auf 160C (Umluft) einstellen. l in einem Topf erhitzen. Zwie-beln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze braten. Tomaten, Paprika-schoten, Essig, Zucker und Chili zufgen und 6-7 min offen kochen lassen,bis die Flssigkeit verdampft ist. Mais zugeben und 3 min erhitzen.Tortillachips, Sauce und Kse in Lagen in eine Auflaufform schichten; dieletzte Lage sollte aus Kse bestehen.Mit sauerer Sahne bestreichen und offen 15 min im Backofen backen.Schn sieht es auch aus, wenn man den Auflauf kurz vorher mit frischen,gehacktem Schnittlauch verziert.

    4.9.03 S Hbner CK

    Tortilla - Auflauf

    Zutaten fr 3 Portionen1 Frhlingszwiebel(n)1 Dose/n Mais, ( 150 g )1 Beutel Chips (Tortilla-Chips, 100 g )200 ml Sauce (Texicana-Salsa)5 EL Kse, gerieben

    ZUBEREITUNG Backofen auf 200 C. vorheizen.Frhlingszwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Mais ab-tropfen lassen.Die Chips und das Salsa abwechselnd mit dem Gemse in eine geeigneteAuflaufform schichten. Mit Tortilla-Chips anfangen und mit Kse abschlie-en.Im Backofen ca. 5 min. backen und sofort servieren.

    20.5.03 Tkaw CK

    Vegetarisch, Bratlinge

  • Mais Gelbrben Bratlinge 2 Ei

    Zutaten fr 2 Portionen200 g Gelbrbe, geraspelt120 g Mais2 Ei(er)2 EL Mehl2 EL Haferflocken Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Geraspelte Gelberben, Mais, Mehl, Haferflocken und die Eier vermengen.Die Masse nach Belieben wrzen und in der Pfanne braten.Wer mag, kann sie noch mit Kse berbacken.

    11.8.04 Bplus CK

    Maisbackling GFGlutenfrei

    160g Maisgrie550ml Wasser160g Buchweizen feingemahlen100g Schnittkse1 Zwiebel1 Paprika, rot1 EssiggurkeSalz, Pfeffer, Basilikum, Paprika, Senf, Thymian

    Maisgrie in das kochende Wasser mit dem Schneebesen einrhrenund ca. 5 Min. ausquellen lassen.Zwiebel , Paprika und Gurke fein schneiden, den Kse reiben und zudem Brei geben und mit den Gewrzen gut abschmecken.Mit ligen Hnden Backlinge formen, auf ein Backblech setzen undbei 180c ca. 20-30 Min. backen.

    Vegetarisch, diverses

    Backofenmais

    Zutaten fr 4 Portionen

  • 8 Maisklbchen mit Blttern6 TL l200 g Butter75 g Kruter, frisch, nach Wahl Zitrone(n) die Schale davon, abgerieben1 EL Paprikapulver, edels2 EL Tomatenketchup Salz

    ZUBEREITUNG

    Bltter der Maiskolben vorsichtig nach unten ziehen, jedoch nicht entfer-nen. Fasern entfernen. Kolben mit l einpinseln, Bltter wieder hochzie-hen und festbinden. Im Backofen bei 180-200 C garen, bis die Bltterfast verkohlt sind. Aus den Blttern lsen.Die Hlfte der Butter mit den gehackten Krutern, etwas abgeriebener Zit-ronenschale und Salz zu Kruterbutter verrhren.

    Die andere Hlfte der Butter mit Paprika edels, Ketchup und Salz zuTomatenbutter verrhren.

    Butter auf dem Mais geben.

    13.11.01 Kleine Hexe CK

    Bohnenpfanne, Mexikanische

    Zutaten fr 4 Portionen2 EL Butterschmalz (Ghee) TL Koriander, gemahlen TL Kurkuma, gemahlen1 TL Paprikapulver1 Msp. Gewrze (Asafoetida - Asant - Teufelsdreck) Pfeffer, schwarzer150 g Kidneybohnen, rot1 Paprikaschote(n), rot, entkernt, gewrfelt2 Paprikaschote(n), grn, entkernt, gewrfelt1 Tasse/n Maiskrner6 Tomate(n), geschlt, gewrfelt1 Pfefferschote, in Streifen geschnitten TL Salz1 EL Kruter, frische (Petersilie, Majoran, Schnittlauch)

    ZUBEREITUNG

  • Trockenbohnen mssen ber Nacht eingeweicht werden und am nchstenTag etwa 40 Minuten gegart werden. Das sollte ohne Salz geschehen, dadie Bohnen dadurch schneller gar und weich werden.Ghee (eine ayurvedische Butterart (Butterreinfett), mit sehr niedrigemWasseranteil) in einer groen Pfanne erhitzen, die Gewrze ohne das Salzkurz anrsten. Dann die abgetropften Bohnen, Paprikaschoten, Mais, To-maten und Pfefferschote dazugeben. Alles salzen und 15 - 20 Minuten inder offenen Pfanne kchelnd garen. Zum Schluss die frischen Kruter dar-unter mischen.Wer es feurig scharf liebt, kann die Pfefferschote durch eine Chilischoteersetzen. Dazu schmecken knusprige Tortillas.

    17.7.02 Fchsla CK

    Buttergemse

    Zutaten fr 6 Portionen60 g Butter1 Dose/n Mais4 Zwiebel(n)4 Stange/n Porree1 Dose/n Pilze Salz und Pfeffer Becher Schmand2 rote Paprika

    ZUBEREITUNG Zwiebeln und Porree in der Butter andnsten, Paprika dazu und dann denMais und die Pilze, krftig mit Salz und Pfeffer wrzen. Zum Schluss denSchmand hinzu. Die Garzeiten sind jedem selbst berlassen, ich hab esgern, wenn der Porree richtig weich ist.

    30.10.04 lena1101 CK

    Chili - Lasagne

    Zutaten fr 4 Portionen1 Zwiebel(n) (Gemsezwiebel)1 Bund Lauchzwiebel(n)1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Mais1 Dose/n Tomate(n), geschlte6 Lasagneplatte(n)1 Becher Schmand oder Creme fraiche

  • Chilischote(n) Salz und Pfeffer150 g Kse, geriebener Zucker

    ZUBEREITUNG Zwiebeln wrfeln, Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden.Mais und Bohnen waschen, gut abtropfen lassen.Zwiebel und Lauchzwiebeln in l andnsten. Mais, Bohnen, Chilischoteund Tomaten (mitsamt Saft) dazugeben und fnf Minuten kcheln lassen.Den Boden der gefetteten Auflaufform mit drei bis vier Esslffeln Schmandbestreichen und darauf immer abwechselnd Lasagneplatten, Gemse undgeriebenen Kse schichten mit Gemse abschlieen, restlichen Schmandund Kse darauf verteilen.35 min bei 200 C (Ober- und Unterhitze) oder 175 C (Umluft) berba-cken.

    2.6.04 angelika2603 CK

    Chili - Mais

    Zutaten fr 4 Portionen3 Maiskolben40 g Butter oder Olivenl2 EL Koriandergrn oder Petersilie1 EL Tomatenmark TL Chilipulver - mehr nach Geschmack Salz, nach Geschmack

    ZUBEREITUNG Maiskolben in Stcke schneiden (ca. 3 cm stark). Wasser zum Kochenbringen, Mais hineingeben, Hitze reduzieren, kcheln lassen bis der Maisweich ist. Mais herausnehmen, abtropfen lassen. Restliche Zutaten in ei-ner Schssel gut vermischen, heien Mais hineingeben, gut vermischen,sofort servieren.

    Dazu passt sauere Sahne.

    30.9.02 Garfield CK

    Chili con Tofu

    Zutaten fr 4 Portionen

  • 450 g Tofu, zerbrckelt TL Knoblauchpulver1 Prise Chilipulver TL Salz2 EL l1 Zwiebel(n), gehackt1 Zehe/n Knoblauch, gehackt4 Tomate(n), gehutet und gehackt1 Paprikaschote(n) in Wrfel geschnitten, grn1 Dose/n Mais1 Dose/n Kidneybohnen300 ml Sauce (Tomatensauce)300 ml Gemsebrhe2 TL Salz1 EL Tomatenmark1 Prise Pfeffer Chilipulver1 TL Kreuzkmmel

    ZUBEREITUNG

    Den Tofu mit dem Knoblauchpulver, dem Chilipulver und dem Salz in einerSchssel vermischen. Die gehackte Zwiebel und die Knoblauchzehe mitden Tomaten und der Paprikaschote in Pflanzenl andnsten, die Tofumi-schung dazugeben und anbraten. Anschlieend beiseite stellen. Die Zuta-ten fr die Sauce in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze einkochenlassen. Die Tofumasse, die Bohnen und den Mais dazugeben und kurz k-cheln lassen.

    3.5.02 Simone Hefner CK

    Chili Hrnchen

    Zutaten fr 2 Portionen1 Zwiebel(n)1 EL Butter300 g Zucchini1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), gelb100 g Champignons300 g Mais, aus der Dose8 EL Wasser (Maiswasser)100 g Nudeln (Vollkornnudeln, Hrnchen) Salz Pfeffer

  • Chilipulver

    ZUBEREITUNG Vollkornhrnchen im Salzwasser gar kochen, abseihen, abschrecken undbeiseite stellen. Zwiebel klein schneiden und in einer Pfanne anrsten.Champignons blttrig schneiden, zum Zwiebel geben und kurz andnstenlassen. Zucchini und Paprika kleinwrfelig schneiden und mit dem Maisebenfalls zum Zwiebel geben. Mit Maiswasser aufgieen und einmal aufko-chen lassen. Krftig wrzen und mit den Nudeln vermischen.

    Tipp:Mit Tomatensalat servieren.

    13.8.02 Christine Johanna CK

    Chili mit gemischten Bohnen

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Bohnen, gemischte, aus der Dose400 g Tomate(n), gehackte aus der Dose1 EL Tomatenmark1 Zwiebel(n) in Ringe geschnitten150 g Kartoffeln, gewrfelt1 Paprikaschote(n), grne, gehackt200 g Mais (Babymais), halbiert2 Chilischote(n), grne, gehackt1 TL Chilipulver2 Zehe/n Knoblauch, zerdrckt150 ml Gemsebrhe

    ZUBEREITUNG Alle Zutaten in eine groe Pfanne geben und zum Kochen bringen. DieHitze reduzieren und das Gemse abgedeckt noch etwa 30 Minuten weichkcheln, bis die Flssigkeit fast verkocht ist. Whrend des Kochens gele-gentlich umrhren.

    Mit Vollkornreis servieren.

    21.6.02 Simone Hefner CK

  • Enchiladas 4 Ei GFglutenfrei

    (gefllte Maispfannkuchen)

    Zutaten fr Portionen250 g Maisgrie (Polenta)75 g Buchweizen, gemahlen500 ml Wasser, lauwarmes0,5 TL Meersalz1 TL Gewrze (Frugola)

    Fr die Fllung:200 g Zwiebel(n)175 g Kse (Emmentaler od. Gouda)500 g Tomate(n) Meersalz Fr den Belag:4 Ei(er) Schnittlauch

    ZUBEREITUNGDen Maisgrie und das frisch gemahlene Buchweizenmehl in lauwarmesWasser rhren, Meersalz und Frugola dazugeben, 1 Stunde stehen lassen.In einer Pfanne bei miger Hitze Pfannkuchen ausbacken. Man bentigtmehr Fett als zu normalen Pfannkuchen. Backzeit eines Pfannkuchens ca.4 Minuten, der Pfannkuchen braucht nicht gewendet zu werden.

    Den fertigen Pfannkuchen auf einen Teller gleiten lassen. Mit 1 EL glasiggednsteter Zwiebel belegen, mit geriebenem Kse bestreuen und eineHlfte mit leicht gesalzenen Tomatenscheiben (quer aufschneiden) bele-gen. Zusammengeklappt auf ein Backblech legen und bei 150 Grad ca.20-30 Min. backen, bis der Kse schmilzt.Das Ganze wird mit einem Spiegelei, bei kleiner Hitze gebacken, und mitSchnittlauch garniert.

    Von Peggy1311 v. 30.4.02 CK

    Feuriges Popcorn

    Zutaten fr 10 Portionen3 EL Olivenl1 EL Butter200 g Mais (Popcornmais, in gut sortierten Supermrkten) Salz

  • Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG Olivenl und Butter in einem Topf erhitzen, Mais untermischen. Deckelfest auf den Topf setzen und den Mais bei mittlerer Hitze garen, bis er an-fngt zu springen. Topf bei geschlossenem Deckel 1- bis 2-mal scht-teln, noch ca. 5 Minuten ruhen lassen.Popcorn krftig mit Salz und Cayennepfeffer wrzen.Tipp: Das Fett hat die richtige Temperatur, wenn sich einige Testkrner iml sofort zu drehen beginnen.Pro Person: 90 kcal, 4 g FettZubereitung: 8 Minuten

    2.8.04 Dragonfly-Lady

    Gemse - Eier Pfanne 4 Ei

    Zutaten fr Portionen1 groe Zwiebel(n)1 EL l TL Curry50 Gemsebrhe300 Erbsen, tiefgefrorene2 Fleischtomate(n)1 Bund Petersilie, glatte1 Dose/n Maiskrner Salz und Pfeffer, schwarzer4 Ei(er)2 EL Sonnenblumenkerne

    ZUBEREITUNG Die Zwiebel schlen und in dnne Scheiben schneiden. Das l in einerPfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun anbraten. Curry darberstreuen und unter rhren anschwitzen. Mit Brhe ablschen. Die Erbsenhineingeben und zugedeckt etwa 3 Min. kcheln lassen. Die Tomaten wa-schen und ohne den Stngelansatz in Scheiben schneiden. Die Petersiliehacken (etwas fr die Garnierung lassen). Tomaten, Petersilie und denMais in die Pfanne geben und kurz aufkochen. Die Mischung mit Salz undPfeffer abschmecken und in der Pfanne glatt streichen. Mit einem Lffel 4Mulden hineingeben. Je ein Ei in die Mulden geben. Deckel auf die Pfannelegen bis die Eier gestockt sind, aber das Eigelb noch weich ist. Die Son-nenblumenkerne und die Petersilie aufstreuen.Dazu passt Reis

  • 21.10.04 Hair CK

    Gemse - Grillspiee

    Zutaten fr 4 Portionen1 Paprikaschote(n), rot1 Zucchini100 g Champignons, frisch2 Maiskolben (Dose)2 Zwiebel(n)4 EL l1 TL Kruter, italienische

    ZUBEREITUNG Gemse putzen und waschen. Zucchini in Scheiben, Paprika in Stckeschneiden. Mais abtropfen lassen, trocken tupfen und in Scheiben schnei-den. Die Gemsesorten abwechselnd auf 4 Spiee stecken, mit wenig leinpinseln und auf dem heien Grill garen. Das restliche l mit den Kru-tern verrhren und die Spiee damit fter einstreichen.

    13.6.03 Callista CK

    Gemse - Jambalaya

    Zutaten fr 4 Portionen60 g Reis (Langkornreis)60 g Reis, wilder1 Aubergine(n) in Scheiben geschnitten1 TL Salz1 Zwiebel(n), gehackt1 Stange/n Sellerie in Ringe geschnitten200 ml Gemsebrhe2 Zehe/n Knoblauch, zerdrckt200 g Maisklbchen200 g Bohnen, grne, geputzt200 g Karotte(n) (Babykarotten)225 g Tomate(n) aus der Dose, gehackt4 EL Tomatenmark1 TL Gewrzmischung, kreolische1 TL Chilisauce

    ZUBEREITUNG

  • Den Reis in kochendem Wasser etwa 20 Minuten garen. Inzwischen dieAuberginenstcke in ein Sieb geben, mit Salz bestreuen und etwa 20 Mi-nuten stehen lassen. Absplen und mit Kchenpapier abtupfen. Aubergi-ne, Zwiebel, Sellerie und Brhe in eine beschichtete Pfanne geben und 5Minuten unter Rhren kochen. Knoblauch, Mais, Bohnen, Karotten, Toma-ten und Tomatenmark sowie die Gewrze dazugeben. Aufkochen lassen,dann bei niedriger Temperatur das Gemse weich kcheln. Den Reis un-termischen und alles weitere 5 Minuten kcheln. Sofort servieren.

    7.8.02 Simone Hefner CK

    Gemse - Lasagne 3 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Lasagneplatte(n)2 Zwiebel(n)300 g Lauch250 g Karotte(n)200 g Sellerie50 g Butter1 Dose/n Mais300 g saure Sahne3 Ei(er)1 Bund Petersilie200 g Kse (Gouda)2 Zehe/n Knoblauch1 TL Thymian1 TL Basilikum100 g Kse (Pikantje Gouda), fein gerieben

    ZUBEREITUNG Die Lasagnebltter in kochendem Salzwasser gar kochen. Abschreckenund abtropfen lassen. Zwiebeln schlen und hacken. Lauch, Mhren undSellerie waschen, putzen, bzw. schlen. Den Lauch in ein Zentimeter brei-te Streifen, Mhren und Sellerie in Wrfel schneiden. Die Butter in einergroen Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin glasig dnsten. Lauch, Mhrenund Sellerie zufgen und 10 Minuten mitdnsten. Den Mais abtropfen las-sen und dazugeben. Krftig mit Salz, Pfeffer und Paprika wrzen. Beiseitestellen. Saure Sahne und Eier verquirlen. Hier priere ich die Knoblauch-zehen hinein und den feingeriebenen Gouda. Die Petersilie fein hackenund untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Und hier setzt wie-der meine Variation ein: Muskat Thymian und Basilikum untermischen.Den Kse raspeln.Die Lasagne in eine gebutterte Auflaufform einschichten. Lasagnebltter,Gemse, Kse, Eiersahne, Nudelbltter, Gemse und so fort. Die oberste

  • Schicht sollte Kse sein. (Deswegen ruhig ein bisschen mehr raspeln. Inden vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 35 Minuten backen. Die Gemsela-sagne 15 Minuten im Backofen nachziehen lassen, dann erst anschneiden.

    28.3.04 Angelika2603 CK

    Gemse - Sahne - Soe

    Zutaten fr 4 Portionen2 Stange/n Porree2 Paprikaschote(n), rot1 Dose/n Mais1 Dose/n Gemse (Mischgemse)4 Becher Schlagsahne2 EL l3 EL Tomatenketchup1 Dose/n Champignons Salz und Pfeffer Chilipulver

    ZUBEREITUNG Zuerst die Paprika vierteln und dann in Streifen schneiden. Den Porreewaschen und in Ringe schneiden und die Champignons abtropfen und vier-teln. Das l in einen Topf erwrmen und die Paprikastreifen, sowie denPorree und die Pilze hineingeben. Beides ca. 10-15 Min. schmoren lassen,fters umrhren. Dann die Sahne hineingeben und alles ca. 20 Min. beikleiner Stufe kcheln lassen. Mischgemse und den Mais abtropfen lassenund zum Schluss hingeben, wenn man es knackig mag. Mit Salz, Pfefferund etwas Chili abschmecken und damit die Soe noch mehr Farbe be-kommt, den Ketchup hineingeben. Sollte die Sahne noch zu dnn sein, mithellem Soenbinder andicken.P.S.: Wer mag kann auch Schweine-, oder Putenfleischwrfel in einerPfanne anbraten, abtropfen lassen und dazugeben.

    27.2.02 leann-maja CK

    Gemselasagne

    Zutaten fr 8 Portionen2 Zwiebel(n) (Gemsezwiebeln)2 Zehe/n Knoblauch2 Bund Lauchzwiebel(n)2 Dose/n Kidneybohnen

  • 1 Dose/n Maiskrner3 EL l1 Dose/n Tomate(n)3 EL Tomatenketchup Salz Pfeffer TL Chilipulver1 Prise Zucker200 g Kse, Gouda Fett fr die Form250 g Crme fraiche12 Lasagneplatte(n)

    ZUBEREITUNG Zwiebeln schlen, grob wrfeln. Knoblauch schlen, hacken. Lauchzwie-beln putzen, waschen und in Stcke schneiden. Bohnen und Mais absplenund abtropfen lassen. Zwiebeln im heien l andnsten. Knoblauch undLauchzwiebeln zufgen und ca. 2 Minuten mitdnsten. Tomaten mit Saft,Ketchup, Mais und Bohnen zugeben. Alles ca. 5 Minuten kcheln. Mit Salz,Pfeffer, Chili und Zucker abschmecken. Gouda fein reiben. Eine gefetteteAuflaufform am Boden mit 3-4 EL Creme fraiche bestreichen. AbwechselndLasagneplatten, Gemse und 2/3 Kse einschichten. Mit Gemse abschlie-en. Restliche Creme fraiche und Kse darauf verteilen. Lasagne im vor-geheizten Backofen (200 Grad) ca. 35 Minuten backen.

    3.11.01 Simone Hefner CK

    Gemsenudeln

    Zutaten fr 4 Portionen2 Zwiebel(n)2 EL l (Olivenl)2 EL Butter1 Paprikaschote(n), gelb1 Paprikaschote(n), grn4 m.- groe Tomate(n)1 kl. Dose Mais250 ml Schlagsahne250 ml Suppe, klar200 g Kse, gerieben400 g Nudeln (Spiralnudeln), gekocht1 Bund Schnittlauch

    ZUBEREITUNG

  • Zwiebeln fein hacken und in Butter und l anschwitzen. Paprika und To-maten in kleine Wrfel schneiden und mit dem Mais zu den Zwiebeln ge-ben. 5 Minuten anschwitzen lassen und dann mit der Suppe aufgieen.Nun das Ganze 15 Minuten kochen lassen und zum Schluss die Sahne bei-geben. Danach die gekochten Nudeln abseihen und zur fertigen Sauce inden Topf geben. Abschlieend den geriebenen Kse dazugeben und allesordentlich durchrhren. Auf Tellern anrichten und mit gehacktem Schnitt-lauch garnieren.

    16.11.01 Suppenhuhn CK

    Gemsepfanne schnell und lecker

    Zutaten fr 2 Portionen1 Paprikaschote(n), rote1 Zucchini1 kl. Dose Mais1 groe Zwiebel(n)1 kl. Dose Champignons, eventuell1 Pck. Sauce (Nudelsoe, Fertigprodukt) Tasse/n Gemsebrhe2 EL Olivenl1 Msp. Nelken, gemahlen oder eine Gewrzmischung die darauf basiert

    ZUBEREITUNG Zwiebeln (grob gewrfelt) in Olivenl anbraten, gewrfeltes Gemse da-zu, mit Brhe ablschen. Nudelsoe dazu und das Ganze bei geschlosse-nem Deckel kcheln lassen, bis das Gemse al dente ist.Dazu passen Nudeln oder Reis. Geht auch mit Baguette bei einem warmenBffet.

    31.7.04 Bjrk CK

    Gemsepfanne, asiatisch

    Zutaten fr 4 Portionen1 Zwiebel(n), gewrfelt2 Paprikaschote(n), bunt, gewrfelt Butter, zum Anbraten1 kl. Dose Mais1 kl. Dose Sojabohnen - Keime300 g Erbsen, TK5 EL Sojasauce

  • TL Zucker150 g Kse, gerieben Pfeffer, Chinagewrz, Curry Gewrzmischung fr Chinagewrz

    ZUBEREITUNG Zwiebel- und Paprikawrfel in Butter anbraten, dann den Mais, die Soja-bohnenkeime und die Erbsen zugeben. Alles kurz schmoren lassen. MitSojasauce, Pfeffer, Chinagewrz, Curry und Zucker abschmecken. Dengeriebenen Kse auf das Gemse geben und bei geschlossenem Deckelca. 5 Minuten schmelzen lassen.

    23.2.03 Colorado CK

    Schmackhaftes Rezept.Ich habe allerdings anstelle von Butter mit l angebraten und die Soja-bohnenkeimlinge nicht als Konserve, sondern frische Ware verwendet. K-se nur sehr minimal.

    14.07.2003 18:59 Mariatoni CK

    Gemsepizza mit Kse

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Paprikaschote(n), bunte1 Dose/n Mais150 g Lauchzwiebel(n)2 Tomate(n)1 Stiel/e Rosmarin1 Stiel/e Petersilie4 Bltter Salbei1 EL l (Olivenl) Salz Pfeffer1 EL Tomatenmark1 Pck. Pizzateig auf Backpapier, gekhlt und ausgerollt125 g Camembert50 g Kse (Raclette-Kse)

    ZUBEREITUNG Paprika in Stcke schneiden. Mais gut abtropfen lassen. Lauchzwiebeln inRinge schneiden. Tomaten fein wrfeln. Rosmarinnadeln vom Stiel befrei-en, Petersilie und Salbei grob hacken. l erhitzen, Paprika darin andns-ten, mit Salz und Pfeffer wrzen. Tomatenmark und Kruter unterrhren.

  • Teig aus der Packung nehmen und mit dem Papier auf einem Backblechentrollen. Nach Belieben etwas lnglicher ausrollen. Vorbereitete Zutatengleichmig darauf verteilen. Beide Ksesorten in Scheiben schneiden, aufder Pizza verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minu-ten knusprig backen.

    29.8.02 Simone Hefner CK

    Golden- Eye-Muffeins 3 EiZutaten:2,5 Tassen Mehl0,5 Tasse Polenta (Mais)0,5 Krbiskerne1 TL Salz1 Prise Safranetwas Chilipulver1 groe Zwiebel1 Tasse geriebenen Kse3 Eier2 Tassen Milch0,5 Tassen ButtermilchBackpulverZubereitung: Trockenen Zutaten vermischen (nur das Backpulver nochnicht zugeben), feuchte Zutaten unterrhren. Die Masse 10 Minuten ste-hen lassen, da das Maismehl noch Flssigkeit aufnimmt. Ist der Teig zudick ,Milch zugeben, solange bis der Teig weich wird. Anschlieend dasBackpulver unterrhren. Teig ausfllen. Nochmals mit geriebenen Ksebestreuen. Bei 200 C ca. 16 bis 20 Minuten backen.

    Probiere doch mal

    Grieflammeri, GFGlutenfrei

    schmeckt warm und kalt sehr gut:

    Zutaten: l Milch2 El. Zucker,1 Pr. Salz,1 Tl. Butter,evtl. 1 El. gehackte Mandeln,60 g Polenta- Grie.Evtl.- falls es vertragen wird - 1 Eigelb, 1 Eischnee

  • Milch mit Geschmackszutaten, Butter und gehackten Mandeln ankochen,sofort auf 0 schalten. Grie unter Rhren hineinstreuen und in der Nach-wrme ausquellen lassen.Dann - evtl. - das Eigelb unter den Brei ziehen, zuletzt steifen Eischneeunterheben.Gru Andrea

    Griesnockerl Ei GFglutenfrei

    1Tasse Wasser mit Salz zum kochen bringen, dann 1/2 Tasse Maisgrie(Polentagries) einrhren solange kochen bis es dick ist, dann abkhlenlassen.Inzwischen 1 Ei und ein Stck Margarine (Nussgro) miteinander abrh-ren.Denn abgekhlten Gries einrhren sollte eine dicke Masse sein wenn nichtetwas Maisstrke(Mondamin) zufgen.Jetzt mit einem NASSEN Lffel Nockerl formenund in heien Wasser od. Suppe kochen.Ich hoffe es gelingt euch!Lasst es euch gut schmecken,

    Grillsauce

    Zutaten fr 4 Portionen250 ml Tomatenketchup1 EL Senf3 EL Mayonnaise1 Dose/n Mais6 kleine Gurke(n)1 Paprikaschote(n), rot1 Zwiebel(n) Salz und Pfeffer1 Spritzer Essig Tabasco

    ZUBEREITUNG Grkchen, Paprika, Zwiebeln klein schneiden, alle Zutaten vermischen.Eventuell in einen Shaker geben und krftig schtteln, anschlieend ab-schmecken.

    10.6.02 Blauerose CK

  • Kartoffelgulasch

    Zutaten fr 4 Portionen5 m.- groe Kartoffeln3 Zwiebel(n)1 Stange/n Porree1 Paprikaschote(n), rot oder gelb1 Dose/n Mais150 g Champignons200 g Erbsen, tiefgekhlt300 ml Gemsebrhe1 Pck. Tomate(n), passierte Pfeffer Schnittlauch Basilikum Petersilie l (Olivenl)2 Zehe/n Knoblauch

    ZUBEREITUNG Kartoffeln und Zwiebeln wrfeln, in Olivenl an braten bis sie leicht weichwerden. Den in Ringe geschnittenen Porree und die gewrfelte Paprika da-zu, alles etwa 10 Min. anbraten (aber Vorsicht, nicht zu dunkel werdenlassen immer schn rhren), dann die restlichen Zutaten und die Gem-sebrhe dazu geben und zusammen ca. 20 Min leicht kcheln.

    6.2.02 Fetus CK

    Kartoffeln lecker, gefllte

    Zutaten fr 3 Portionen3 groe Kartoffeln, mehlige100 g Frischkse (Gervais)1 Becher Sauerrahm1 Kruter, verschiedene Knoblauch, (je nach Geschmack) Salz und Pfeffer1 Tomate(n)1 Zwiebel(n)50 g Lauch, gehackt50 g Maiskrner

  • ZUBEREITUNG Die Kartoffeln ca. 20 min. vorkochen (im Ofen dauert es sonst zu lange),abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken, danach die Kartoffel ausei-nanderschneiden, mit einem Lffel vorsichtig aushhlen (etwas Rand solltebleiben);Gervais mit dem Sauerrahm, den Krutern, Knoblauch, Salz und Pfeffergut verrhren, Tomate, Zwiebel, Lauch, Mais unter die Gervaismasse mi-schen, die Kartoffeln mit der Masse fllen und im Rohr bei ca. 180 Gradca. 15-20 Minuten backen!Tipp: Wenn man die Schale mit l und etwas Salz einreibt, danach eineAlufolie herumgibt, wird die Schale widerstandsfhiger, damit beim Auslf-feln nicht gleich alles kaputtgeht. Natrlich kann man Gemse nach eige-nem Geschmack hineinmischen, fast alles ist erlaubt. Guten Appetit!!

    15.2.03 Matina CK

    Kse Kartoffelpuffer

    60 g Maismehl +120 g Sahnequark + T Meersalz +1 T Paprikapulver +2 Msp ger. Muskatnuss +1 T get. Thymian +60 ccm kaltes Selters verrhren+ 20 -30 min Ruhen lassen1-2 Zwiebeln in1 E l braun braten dazugeben

    500 g Kartoffeln raspeln +150-200 g Kse feinreiben,+ -1 Tl Schabzieherkleesamen dazugeben, alles vermengen, bis die Zuta-ten gut mit einander verbunden sind.Eine Pfanne von 28 cm nur einmal gut einfetten, dann erhitzen.Etwa 6 handtellergroe, etwas dickere Puffer in die Pfanne geben + zuge-deckt bei mittlerer Hitze in 6- 10 min von beiden Seiten brunen, dabeinach dem umdrehen offen backen.

    Da ich diese Dinger auch im Backofen, auf Backpapier setze, Esslffelwei-se,kommt noch 1- 2 El Soja dazu, oder 1- 2 Eier, wenn ich welche im Haushabein mittlere Schiene + untere Schiene, je nach Menge, backe nach Gefhl,wenn sie goldbraun sind, ok, manchmal drehe ich diese auch noch um,wie ich gerade Lust habe

  • Ksebllchen 1 Ei

    75 g Butter sahnig rhren alle Zutaten hineingeben100 g ger. Kse

    1 Ei1 E Mehl1 E Grie3 E ger. kalte KartoffelnSalzAus dem Teig kleine Kugeln formen10 min in kochender Brhe gar ziehen lassen

    Polenta- Kse-Nockerln mit Rote Bete 5 Eigelb

    NOCKELRN 500 g Schichtkse

    5 Eigelb, Gew.-Kl. 2 125 g Maisgrie, grob 35 g Paniermehl ;Salz ;Weier Pfeffer

    GEMSE- 700 g Rote Bete 100 g Zwiebeln 70 g Butter; (1) 1 Tl Zucker 6 El ;Wasser 50 g Krbiskerne 40 g Butter; (2) 2 Bund Schnittlauch 40 g Frischer Meerrettich

    Den Schichtkse mit Eigelb, Maisgrie, Paniermehl, Salz und PfefferGlatt rhren, 20 Minuten ruhen lassen.

    Rote Bete waschen, schlen, in dnne Scheiben hobeln. Zwiebelnwrfeln, mit der Rote Bete in Butter (1) andnsten, mit Salz,Pfeffer und Zucker wrzen. Wasser dazugeben, zugedeckt bei mittlererHitze 20 Minuten dnsten, mehrmals umrhren.

    Aus der Griemasse mit einem in heies Wasser getauchten Esslffel4 glatte Nockerln pro Portion formen. In kochendes Salzwasser gleiten

  • lassen und 20 Minuten ziehen lassen (nicht kochen).

    Krbiskerne in der Butter (2) anrsten. Schnittlauch in Rllchenschneiden. Meerrettich waschen, schlen, fein raspeln. Rote Bete mitden Nockerln anrichten, mit Krbiskernbutter betrufeln, mitSchnittlauch und Meerrettich bestreuen.

    Lasagne, Mexikanische

    Zutaten fr 6 Portionen1 Dose/n Kidneybohnen, (425 ml)1 Dose/n Mais, (425 ml)2 Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch1 Chilischote(n)2 EL l1 EL Majoran, getrocknet1 EL Tomatenmark1 Dose/n Tomate(n), (850 ml) Salz und Pfeffer225 g Lauchzwiebel(n)45 g Butter45 g Mehl600 ml Gemsebrhe200 g Schlagsahne1 Prise Zucker9 Lasagneplatte(n)125 g Kse (geriebener Gouda) Fett, fr die Form Paprikapulver, edels

    ZUBEREITUNG Bohnen und Mais abtropfen. Zwiebeln wrfeln, Knoblauch fein hacken.Chilischote halbieren, entkernen und in Ringe schneiden. l in der Pfanneerhitzen, Zwiebeln glasig dnsten, Knoblauch, Majoran und Chili zufgenund kurz mit anschwitzen. Tomatenmark unterrhren und mit Tomatenablschen. Ca. 5 Minuten kcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikawrzen. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Fett schmelzen, Mehl darinanschwitzen. Mit Brhe und Sahne ablschen. Aufkochen, mit Salz, Pfefferund Zucker wrzen.Eine ofenfeste Form fetten. Etwas Soe auf dem Boden verteilen. 3 La-sagneplatten darauf legen, Tomatensoe, Mais, Bohnen und Lauchzwie-beln im Wechsel einschichten. Mit Bchamel- und Tomatensoe abschlie-en. Kse darber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 C (Umluft150C) ca. 50 Minuten backen.

  • 19.5.03 Galimero CK

    Lauchzwiebel - Mais - Raclette

    Zutaten fr 6 Portionen1 Bund Lauchzwiebel(n)1 Dose/n Mais100 g Kse (Emmentaler)1 Prise Salz1 Prise Pfeffer, weier

    ZUBEREITUNG Lauchzwiebeln putzen, waschen und in kleine Stcke schneiden (ca. 2cm). Den Mais abtropfen lassen und den Kse in dnne Scheiben schnei-den. Jeweils einige Maiskrner, Lauchzwiebeln sowie eine Ksescheibe inein Pfnnchen geben. Salzen und pfeffern und unterm Raclette-Grill ber-backen.

    24.9.02 Dragonfly-Lady CK

    Mais - Crpes 2 Eiasiatische Art

    Zutaten fr 4 Portionen900 g Maiskolben, frisch (ersatzweise 550 g TK-Maiskrner)2 Ei(er), verquirlt2 EL Reis - Mehl1 EL Koriander, frisch, fein gehackt1 EL Schnittlauch, frisch, fein gehackt1 EL Frhlingszwiebel(n), fein gehackt1 TL Zucker2 TL Ingwer, frisch, fein gehackt1 TL Salz TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen2 EL l (Olivenl)

    ZUBEREITUNG

    Ergibt 10-12 CrpesMaiskrner vom Kolben trennen, die Hlfte beiseite stellen. Den restlichenMais mit Eiern, Reismehl, Koriander, Schnittlauch, Frhlingszwiebeln, Zu-

  • cker, Ingwer, Salz und Pfeffer vermengen, dann prieren und den beiseitegestellten Mais darunter heben.In einer Bratpfanne Olivenl erhitzen, dann 2 EL der Maismischung hinein-geben, dabei die Pfanne schrg halten. Die Crpes bei mittlerer Hitze jeSeite 2-3 Min backen. Sie sollten eine goldbraune Farbe haben.Die fertigen Crpes im Ofen warm stellen und so bald wie mglich servie-ren.Dieses Gericht eignet sich als Vorspeise ebenso, wie als Beilage zu Gegrill-tem.

    21.5.03 Ronomu CK

    Mais - Sprossen aus dem WokAsiatisch - europische Eigenkreation

    Zutaten fr 4 Portionen Bund Frhlingszwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch1 Stck Ingwer, 2 cm1 Chilischote(n)1 Dose/n Mais250 g Sprossen (Mungobohnensprossen)3 EL Kokosraspel Sojasauce (Ketjap Manis) Fischsauce Sambal Olek2 EL l

    ZUBEREITUNG Frhlingszwiebeln in Ringe schneiden, Ingwer, Chilischoten und Knob-lauch fein hacken. Mais abtropfen lassen. l im Wok erhitzen, Zwiebeln,Chilis, Ingwer und Knoblauch unter rhren bei groer Hitze anbraten. Esmuss alles wunderbar duften. Mais dazugeben, etwa 1 Minute rhrender-weise erhitzen. Nun die Sprossen dazugeben und eine weitere Minute ga-ren. Alles muss noch schn knackig sein. Nun die Kokosflocken untermi-schen, mit Fischsauce, Ketjap Manis (se Sojasauce) und Sambal Oleknach Belieben abschmecken. Fertig!Dazu Reis servieren, zusammen mit Sojasauce und Sambal Olek auf denTisch stellen, so dass sich jeder selber nachwrzen kann.

    7.8.03 Mausel CK

  • Mais an Erdnussbutter (Zimbabwe) GF Chibarwe chakadyiwa -Glutenfrei

    4 Portionen

    250 g Grobkrniger Mais Polentamais 1 l ;Salzwasser 3 El Erdnussbutter

    Mais in kochendes Salzwasser geben und kochen, bis er gar ist (ca. 30Minuten).

    Erdnussbutter zugeben und unter stetem Umrhren 15 Minuten kochenlassen.

    Wird zu Fleisch serviert.

    Mais- Tomaten- Chutney(zu Fleisch)

    Menge: 4

    4 Zwiebeln 4 Knoblauchzehen 1/8 l Feinstes Speisel 1 Bd. Gemischte Kruter 10 Schwarze Pfefferkrner 10 Korianderkrner 1/8 l Kruteressig 4 Frische Maiskolben 1 kg Vollreife Tomaten 75 g Zucker Salz

    Geschlte Zwiebeln und Knoblauchzehen sehr fein wrfeln und in reichlich l glasig braten. Abgesplte und trockengetupfte Kruter hacken, Gewrzkrner grob zerstoen, mit den Krutern zu den Zwiebeln geben. Essig zufgen und alles zugedeckt 30 Minuten kcheln lassen, danach durch ein Sieb passieren.

    Mais waschen, die Krner mit einem scharfen Messer abstreifen. Die Tomaten huten, vierteln, entkernen und hacken. Mitsamt den Maiskrnern und dem restlichen l zu dem Wrzsud geben und nun

  • ohne Deckel in 20 Minuten einkochen lassen. Nach 15 Minuten mit Zucker und Salz wrzen. Khl aufbewahren.

    Passt zu: Kurzgebratenem und gegrilltem Fleisch aller Art.

    Tipp: Als warme Sauce mit Tomatenschnitz verfeinern.

    Maisbackling GFGlutenfrei

    160g Maisgrie550ml Wasser160g Buchweizen feingemahlen100g Schnittkse1 Zwiebel1 Paprika, rot1 EssiggurkeSalz, Pfeffer, Basilikum, Paprika, Senf, Thymian

    Maisgrie in das kochende Wasser mit dem Schneebesen einrhrenund ca. 5 Min. ausquellen lassen.Zwiebel , Paprika und Gurke fein schneiden, den Kse reiben und zudem Brei geben und mit den Gewrzen gut abschmecken.Mit ligen Hnden Backlinge formen, auf ein Backblech setzen undbei 180c ca. 20-30 Min. backen.

    Maisgrie-Kokos- Flammeri 1 Eiwei GFGlutenfrei

    1 Rezept

    Zutaten

    70 g Rosinen und getrocknete Aprikosen (ungeschwefelt)100 g Maisgrie600 ml Milch1 Spur SalzZimtNelken70 g Kokosflocken1 Eiwei, nach Wunsch

    Zubereitung:

  • Aprikosen fein schneiden und mit Rosinen in Rum einweichen.

    Milch mit den Gewrzen zum Kochen bringen.

    Maisgrie einrieseln lassen, unter Rhren aufkochen, 20 Min. nachquellenlassen.

    Masse mit Kokosflocken und Frchten vermengen.

    Nach kurzem Abkhlen kann Eischnee untergezogen werden.

    Mit Kompott oder Rumtopf servieren.

    Maisklchen mit Zucchinisauce GFGlutenfrei

    250 g Maisgrie in800 ml gek. Gemsebrhe kochende einrieseln8 El Quark zugeben, erneut zum kochen bringen+ bei kleiner Hitze unter stndigen Rhren 10 min kcheln Von der Herdplatte nehmen + mitSalz,+ Pfeffer,+ Muskat abschmecken+ 20 min mit geschl. Deckel aus-quellen600 g Zucchini fein wrfeln+ in1 E Butter andnsten250 ml Milch +4 E Creme fraiche unterrhren+ ca. 10 min bissfest garenSalz+ Pfeffer+ geh. Dill wrzen Aus dem Grie mit 2 E Klchen formen, die Lffel Zwischendurch in kaltes Wasser tauchen. Auf der Zucchinisoe servieren

    Maiskchlein 1 Ei

    1 Dose Maiskrner1 Bund Frhlingszwiebeln1 Zwiebel1 kleine Chilischote1 durchgepresste Knoblauchzehe

    1 groes EiSalz1 Teel. Currypulver

  • 1/2 Teel. Korianderpulver2-3 EL Mehl1/2 Teel. Backpulverl zum Braten

    Abgetropfte Maiskrner in einer groen Schssel grob zerstampfen.Das Weie der Frhlingszwiebeln (bis auf 2-3 Stck zur Dekoration) feinwrfeln, ebenso die Zwiebel und die entkernte Chilischote. Zu den Mais-krnern geben und gut unterrhren.Die brigen Zutaten der Reihe nach dazugeben, dabei jedes Mal gut um-rhren. Es soll ein smiger Teig entstehen.

    Fett in einer Pfanne erhitzen. Den Teig esslffelweise hineingeben und zukleinen Pltzchen breitdrcken. Von jeder Seite ca. 3 min braten (Ach-tung: Nicht zu frh wenden, da sie sonst zerfallen!)Pltzchen auf Kchenkrepp etwas abtropfen.Mit den restlichen in diagonale Scheiben geschnittenen Frhlingszwiebelndekoriert servieren.Ergibt 12 Stck.

    Superlecker!! Msste auch toll schmecken, wenn man etwas geriebenenKse darunter mischt - muss ich das nchste Mal ausprobieren

    Maiskchlein 3 Ei GFGlutenfrei

    Portion/en: 8

    1/2 l Milch 1 El Butter 160 g Maisgrie; Polenta 3 Eier; getrennt 2 El Zucker Salz 1 Dose Maiskrner; 340g

    Auerdem Butter zum Braten

    1. Milch und Butter aufkochen. Maisgrie einrhren. Vom Herd nehmen und die Eigelbe unterrhren

    2. Eiweie mit Zucker und einer Prise Salz steif schlagen, mit den abgetropften Maiskrnern unter die Polentamasse heben.

  • 3. Butter in einer Pfanne hei werden lassen, den Teig esslffelweise hineingeben, flach streichen und die Kchlein braten.

    Maismehlteig GFGlutenfrei

    Maismehl ;Wasser ;Salz

    Maismehl mit Wasser und etwas Salz mischen und gut durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

    Hufig entstehen aus frischem Maismehlteig Kle als Beilage zu Suppen,Saucen, Fleisch- und Gemsegerichten. In vielen Regionen Westafrikas lsst man den Teig jedoch mehrere Tage gren, bevor erverarbeitet wird. Zu diesem Zweck bedeckt man ihn mit einem Tuch undlsst ihn fnf Tage in einem khlen Raum - keinesfalls im Khlschrank -stehen.

    Maistaler 2 Ei GFglutenfrei

    Fr die Maistaler:

    150 g Maisgrie 2 Eier 6 El Crme frache ; Salz ; Pfeffer 2 El Petersilie; gehackt 200 ml ; Wasser (3)

    : Aus Grie, Eier, salz, Pfeffer, Crme frache und Petersilie einen Teigkneten, 5 Minuten quellen lassen. Kleine Kle formen, flachdrcken. Imrestlichen l (2) in der Pfanne knusprig braten.

    Kaninchen aus dem Brter nehmen. Bratflssigkeit mit Wasser (3) verrh-ren, durchsieben, einmal aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaftabschmecken.

    Kaninchen mit Maistalern, Sauce und restlichen Krutern garnieren.

  • Makkaroni mit Gemsesoe

    Zutaten fr 2 Portionen300 g Blumenkohl300 g Brokkoli Salz1 Dose/n Mais (425 ml)400 g Nudeln (Makkaroni)150 g Mhre(n)1 Pck. Sauce, helle Soe (fr 1/4 L) Pfeffer, wei Muskat, gerieben2 TL Zitronensaft

    ZUBEREITUNG Blumenkohl und Broccoli putzen, waschen, in Rschen teilen. Ca. 15 Mi-nuten in Salzwasser kochen. Mais abtropfen lassen.

    Nudeln kochen. Mhren putzen, in Stifte schneiden. Nach 10 Min. zumGemse geben und mitgaren. Gemse abtropfen lassen, Gemsewasserauffangen. 1/4 l Gemsewasser aufkochen, Soenpulver einrhren und 1Min. kcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wrzen und mit Zitroneabschmecken.

    Gemse und Mais in der Soe erwrmen. Nudeln und Gemsesoe anrich-ten.

    Getrnketipp: Apfelsaft-Schorle

    5.11.01 Manu CK

    Paprika - Pfanne, Mexikanisch

    Zutaten fr 4 Portionen1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), grn1 Zwiebel(n)425 ml Kidneybohnen212 ml Mais1 EL l125 ml Gemsebrhe150 ml Sauce (Tomaten-Chili-Soe) Salz Pfeffer

  • Zucker Paprikapulver, edels Bund Schnittlauch200 g Sauerrahm (Sour Cream)

    ZUBEREITUNG Die Paprika putzen und klein schneiden. Die Zwiebel schlen und wrfeln.Bohnen und Mais abtropfen lassen. l in einer Pfanne erhitzen. Die Zwie-bel und den Paprika darin ca. 8 Minuten anbraten. Bohnen und Mais zuf-gen, alles noch ca. 3 Minuten braten. Mit Brhe und Tomaten-Chili-Sauceablschen, kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Edels-Paprika wrzen.Schnittlauch waschen trocken schtteln und in Rllchen schneiden.Schnittlauch unter die Sour Cream rhren. Die Paprikapfanne mit einemKlecks Sour Cream garnieren. Den Rest Sour Cream extra dazu reichen.Dazu schmecken Tortilla-Chips.

    24.4.03 Callista CK

    Paprika - Pizza

    Zutaten fr Portionen2 Paprikaschote(n), rote2 Paprikaschote(n), gelbe2 Zehe/n Knoblauch2 EL Olivenl1 Pck. Pizzateig1 Becher Schmand1 Mozzarella, ( 125 g) Salz und Pfeffer Paprikapulver, edels

    ZUBEREITUNG Von den Paprikaschoten einen Deckel abschneiden und Kerne und Trenn-wnde entfernen. Schoten dann in Ringe schneiden (hobeln). Ringe in lmit dem zerdrckten Knoblauch andnsten, mit Salz und Pfeffer wrzen.Pizzateig nach Packungsangabe zubereiten, auf dem Backblech verteilen.Darauf dann den Becher Schmand verstreichen. Mit den Paprikaringen undMozarellascheiben belegen. Bei 200 ( Umluft) etwa 20 Minuten backen.Es langt locker fr 2 Erwachsene und ein Kind, wobei wir immer noch Sa-lat ( Eisberg/Tomate/Gurke/Mais) dazuessen.

    21.9.04 Tinkerbell-Tiny CK

  • Paprika Mais Spieemit Knoblauch - Dipp

    Zutaten fr 4 Portionen2 Paprikaschote(n), rot2 Paprikaschote(n), gelb2 Paprikaschote(n), grn1 Dose/n Maiskolben, (535 g)250 g Schmand50 g Joghurt3 Zehe/n Knoblauch6 EL l4 TL Senf, krniger1 TL Zitronensaft1 TL Thymian1 TL Oregano Salz und Pfeffer, bunter

    ZUBEREITUNG

    Paprika- und Chilischoten halbieren, putzen und Paprika in grobe Stckeund Chilis in feine Ringe schneiden. Die Maiskolben in ca. 4 cm breite St-cke schneiden und abwechselnd mit den Paprikastcken auf Spiee ste-cken.Fr die Marinade die Knoblauchzehe zerdrcken, mit l, Senf, Kruternund Chiliringen verrhren und mit Salz und Pfeffer wrzen. Die Spiee mitdieser Marinade bestreichen und etwas durchziehen lassen.Fr den Dipp den Schmand mit Joghurt glatt rhren, die restlichen Knob-lauchzehen zerdrcken, den Zitronensaft zugeben und mit Salz und bun-tem Pfeffer abschmecken.Die Gemsespiee auf dem Grill garen und zusammen mit dem Dipp ser-vieren.

    4.4.04 Sidhe CK

    Paprikapfanne mit Fetakse

    Zutaten fr 4 Portionen3 Paprikaschote(n), (rot, gelb, grn)1 Dose/n Mais2 Zwiebel(n)250 g Feta-Kse200 ml Sahne Gemsebrhe Pfeffer

  • ZUBEREITUNG Die Paprika in Streifen schneiden und mit den in halbe Ringe geschnitte-nen Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas l anbraten. Den Mais abtropfenlassen und hinzugeben. Darauf achten, dass die Paprika zum Schluss nochetwas bissfest sind. Dann die Sahne dazu geben und mit Gemsebrhe (inPulverform) und Pfeffer abschmecken.

    Zum Schluss den Fetakse in Scheiben schneiden und ber dem Ganzenverteilen und die Pfanne mit einem Deckel schlieen. Nach wenigen Minu-ten ist der Kse ein bisschen angeschmolzen und es kann serviert werden.

    Sehr gut passt Reis dazu.

    16.5.02 Pardona CK

    Paprikaschoten, gefllt 1 Ei

    Zutaten fr 2 Portionen4 Paprikaschote(n) (Spitzpaprikaschoten)70 g Mais, (Dose)1 Zehe/n Knoblauch TL Zucker1 EL Sojasauce50 g Frhlingszwiebel(n)2 EL l (Olivenl)40 g Pilze, (Egerlinge oder Shiitake)30 g Zuckerschote(n)4 Kirschtomate(n)1 Ei(er) Salz Pfeffer125 ml Gemsebrhe

    ZUBEREITUNG

    Paprika halbieren; Mais, Knoblauch, Zucker und Sojasauce im Mixer prie-ren. Zwiebeln schneiden und in 1 EL Olivenl andnsten. Pilze und Zu-ckerschoten in feine Streifen schneiden, 4-5 Minuten mitdnsten. Tomatenenthuten, vierteln, mit dem Ei zum Gemse geben, alles mischen undwrzen. Fllung in die Paprikaschoten geben. Schoten in restl. l kurz an-braten, mit Brhe ablschen und ca. 10 Minuten bei geschlossenem De-ckel garen.

  • 9.2.03 Claudia Weis CK

    Pfannengemse aus dem Wok

    Zutaten fr 4 Portionen225 g Chinakohl125 g Mais125 g Brokkoli1 m.- groe Karotte(n)4 EL l1 TL Salz1 TL Zucker, braun1 EL Sojasauce, helle (dunkle geht auch ist eigentlich nur frs Auge)1 TL Brhe, gekrnte1 TL l (Sesaml) (schmeckt auch ohne lecker!)

    ZUBEREITUNG Gemse mglichst gleich und sehr fein stifteln. Beiseite stellen.l im vorgeheizten Wok erhitzen. Gemse unter rhren etwa 2 Min. bra-ten. Salz, Zucker, und Brhe zufgen. Unter Rhren 1 Min. garen. Mit So-jasauce, evtl. Sesaml nach Geschmack wrzen.Geht super schnell und schmeckt lecker als Hauptgericht oder zu Kurzge-bratenem.

    26.11.03 Carmen1 CK

    Pizza Servings: 4

    1 1/4 l halb Wasser, halb Milch 1 1/4 Tl Salz wenig Muskat 250 g Maisgrie, grob 50 g Parmesankse

    Belag- 2 El Butter oder Margarine 1 Zucchini (evtl. mehr) 1/2 gelbe Paprikaschote 1/2 sm Blumenkohl 1 lg Zwiebel 1 Mhren (evtl. mehr) 1 Tl Thymianblttchen,

  • - abgezupfte Salz Pfeffer 2 Tomaten (evtl. mehr) 200 g Gorgonzola 50 g Parmesan oder Raclettekse

    Flssigkeit mit Salz und Muskat auf 3, Automatik-Kochstelle 9 oder 12 aufkochen, Mais unter Rhren hinzufgen, auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 1 - 2 zurckschalten und den Mais unter gelegentlichem Rhren zu einem dicken Brei ausquellen lassen. Den Kse untermischen. Eine flache, runde Pizzaform (O 28 cm) ausfetten, den Mais gleichmig hineinstreichen, auskhlen lassen.Zucchini in Scheibchen, Paprika in Streifen schneiden, Blumenkohlin Rschen teilen. Zwiebel in Ringe, Mhren in dnne Scheiben schneiden, Fett in einem Topf zerlaufen lassen. Das vorbereitete Gemseund die Thymianblttchen zugeben, im geschlossenen Topf auf 2 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 ca. 5 Min. garen, dann wrzen. Tomaten in dicke Scheiben schneiden, auf die Polenta legen, die Gemsemischung darauf verteilen.

    Gorgonzola wrfeln, Parmesan reiben, beides ber die Pizza geben. Im Backofen gratinieren.

    Schaltung:

    180 - 200Grad C, 2. Schiebeleiste v.u.

    160 - 180Grad C, Umluftbackofen

    40 - 45 Minuten

    134 g Eiwei, 144 g Fett, 247 g Kohlenhydrate, 12392 kJ, 2955 kcal.

    Zubereitungszeit 60 Minuten

    Pizza - Crostini

    Zutaten fr 10 Portionen10 Scheibe/n Baguette1 Stange/n Lauch75 g Mais, aus der Dose1 gr. Dose Tomate(n)

  • Salz und Pfeffer1 TL Kruter (getrocknete Pizzakruter) od. ersatzweise:1 Beutel Fertigmischung (Fix fr Pizza-Baguette)50 g Kse (Emmentaler), gerieben

    ZUBEREITUNG Baguettescheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. DenBackofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Die Lauchstange vonWurzeln und welken Blattenden befreien, der Lnge nach aufschneiden,unter flieendem Wasser grndlich waschen, abtropfen lassen und in Rin-ge schneiden, den Mais abtropfen lassen und die Dosen-Tomaten ebenfallsabtropfen lassen, entkernen und hacken. Bei der Verwendung von "Fix frPizza-Baguette" das Pulver nach Packungsanleitung in kaltes Wasser ein-rhren und 2 Min. quellen lassen. Die Lauchringe mit dem Mais, den To-maten und den Gewrzen bzw. mit dem Mais und der Fix-Mischung ver-rhren. Die Masse auf die Baguette streiche. Die Crostini mit dem ge-riebenen Emmentaler bestreuen. Dann die Crostini 15 Min. berbacken.Man kann sie warm oder kalt essen.

    8.7.02 Angel8854 CK

    Pizza Mais GFGlutenfrei

    Von Chris 08.04.2004 zli

    1,5 Ltr. Brhe,1 TL Salz,1 EL l,325 gr. Maisgrie - nehme 350 g frisch gem.

    Brhe mit Salz und l aufkochen, Grie einrieseln lassen und 10 Min. un-ter stndigem rhren kochen. Aufs Blech streichen mit Allem belegen wasdas Herz begehrt. Ich habe Tomaten, Pilze, gek. Schinken, Zwiebeln, Pap-rika und Kse drauf, Bei 200 30 Min. backen

    Pizzen, Mexikanische

    Zutaten fr 4 Portionen1 EL Olivenl200 g Tomate(n), aus der Dose, gehackt2 EL Tomatenmark

  • 200 g Kidneybohnen, aus der Dose, abgetropft und abgesplt120 g Mais2 TL Chilisauce Salz und Pfeffer1 Zwiebel(n), rot, in Ringen100 g Kse, z. B. Gouda1 groe Chilischote(n), grn Pizzateig, fr 4 kleine Pizzen

    ZUBEREITUNG Ofen auf 220C vorheizen. Die Pizzabden auf ein Backblech legen undleicht mit Olivenl bestreichen.Tomaten, Tomatenmark, Bohnen und Mais in einer Schssel mischen. DieChilisoe dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer wrzen.Die Gemsemischung auf die Pizzabden verteilen. Die Zwiebelringe dar-auf geben und mit Kse bestreuen. Einige Chiliringe darber geben.Ca. 15 Minuten backen (bei Bedarf lnger).

    4.9.04 Cookie CK

    Popcorn

    Popcorn a la Toskana

    Zutaten fr 1 Portionen240 ml Olivenl Tasse/n Mais (Popcornmais), roh12 Zweig/e Rosmarin, in 5 cm Stcke geschnitten1 TL Meersalz TL Pinienkerne, gerstet2 EL Rosmarin, frisch, grob gehackt TL Meersalz

    ZUBEREITUNG In einem kleinen Topf erwrmt man bei niedriger Hitze das l ca. 3 Minu-ten. Popcornmais, Rosmarinzweige und 1 Teelffel Salz in das l hinein-rhren und den Topf sofort von der Herdplatte entfernen. Deckel draufund 48 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen.Maiskrner aus dem l heben, das l aufheben. Rosmarinzweige weg-schmeien. In einem groen Topf (mit fest schlieenden Deckel) gibt man45 ml Rosmarinl und den Mais.Zugedeckt, bei starker Hitze, das Popcorn zubereiten, dabei immer wiederden Topf schtteln, rtteln, und schupsen! Wenn das Knallen sich verlang-

  • samt, nach ca. 4 Minuten, nimmt man den Topf von der Flamme und lsstes noch weitere 2 Min zugedeckt stehen, bis das Poppen aufhrt.Popcorn in eine groe Schssel geben. Pinienkerne, restliches Salz undden gehackten Rosmarin untermengen und gut mischen. Sofort servieren.

    27.10.04 Quarql CK

    Popcorn mit Ahornsirup

    Zutaten fr 2 Portionen50 g Mais (Popcornmais)1 EL Sirup (Ahornsirup)

    ZUBEREITUNG Popcornmais in eine groe Pfanne mit Deckel geben und solange erhitzen,bis es pufft. Das Popcorn in eine Schssel geben und mit Ahornsirup be-trufeln.

    7.5.02 Kerdi CK

    Popcorn mit Pfiff

    Zutaten fr 8 Portionen4 EL Mais (Popcornmais), roh60 ml l, neutral1 TL Senf, gemahlen, englisch TL Thymian, getrocknet TL Pfeffer, schwarz, frisch gerieben1 Prise Cayennepfeffer (roter Pfeffer) TL Salz

    ZUBEREITUNG l in einem Topf bei mittelstarker Hitze erhitzen. Popcorn hineinschttenund den Topf zudecken. Immer wieder den Topf schtteln und darauf ach-ten, bis das Popcorn nur mehr vereinzelt poppt. Topf vom Feuer ziehen,weitere 2 Min. zugedeckt stehen lassen. Warmstellen. Alle Gewrze ver-mengen und mit dem Popcorn grndlich vermischen.

    12.10.04 Quarql CK

  • Popcorn zum Trumen

    Zutaten fr 12 Portionen6 EL l, neutral6 EL Mais (Popcornmais), roh115 g Butter8 EL Rohrzucker1 Tasse/n Walnsse, gehackt

    ZUBEREITUNG Popcorn mit 6 EL l zubereiten. Die zimmerwarme Butter mit dem brau-nen Zucker leicht und flaumig locker verschlagen, am Besten mit demHandrhrgert. In einer groen Schssel Popcorn und Nsse mischen. DasButter/Zuckergemisch unterrhren. Es soll alles gut miteinander vermengtwerden. Das Popcorn nun auf einem groen Backblech ausbreiten. Imvorgeheizten Ofen (175 Grad C.) 10 bis 15 Min. backen, oder bis esknusprig ist.Auskhlen lassen vor dem Verzehr!

    12.10.04 Quarql CK

    Popcorn, Asiatisches

    Zutaten fr 1 Portionen40 ml l (Sesaml), dunkles7.5 ml Chilil, scharfes Tasse/n Mais (Popcornmais), roh TL Knoblauchsalz40 g Nsse (Cashewnsse oder gerstete Mandeln)

    ZUBEREITUNG In einem groen Topf mit fest schlieendem Deckel gibt man Sesam- undChilil sowie die Maiskrner. Zugedeckt und bei starker Hitze das Popcornzubereiten, dabei stndig den Topf schtteln. Es dauert ca. 4 Minuten, bisdas Popcorn merklich leiser "poppt". Vom Feuer ziehen und zugedecktweitere 2 Minuten stehen lassen.Popcorn in eine groe Schssel geben, mit Knoblauchsalz bestreuen unddie Nsse untermengen. Alles grndlich vermischen und sofort servieren.

    27.10.04 Quarql CK

  • Popcorn, Nussiges

    Zutaten fr 10 Portionen5 EL Mais, fr Popcorn, roh2 EL Sonnenblumenkerne2 EL Mandeln, gerstet2 EL Haselnsse, gerstet, oder auch Walnsse2 EL Weizen - Kleie60 ml Butter, zerlassen180 g Nsse und Rosinen (Studentenfutter)

    ZUBEREITUNG Das Popcorn zubereiten, warm halten.

    Die Sonnenblumenkerne und die Nsse in der Kchenmaschine fein mah-len. Die zerlassene Butter ber das Popcorn geben, mit den Nssen undder Weizenkleie bestreuen. Gut durchmischen und zuletzt das Studenten-futter untermischen.

    20.10.04 Quarql CK

    Reis, Mexikanischer

    Zutaten fr 3 Portionen200 g Reis2 Paprikaschote(n)1 Zwiebel(n)1 Dose Mais1 Dose Kidneybohnen l Salz und Pfeffer Sauce (Salsa - Soe)200 g Kse (Emmentaler), gerieben Crme fraiche, saure Sahne oder Milch

    ZUBEREITUNG Den Reis kochen. Zwiebel und Paprika klein schneiden, Zwiebel in l an-braten, bis sie glasig werden. Dann die Paprika dazugeben und kurz an-dnsten. Abgetropften Mais und Bohnen dazugeben, ca. 5 Minuten dns-ten. Dann den Reis darunter mischen, mit Salz, Pfeffer, Salsa und Cremefrache abschmecken.Mit dem Kse bestreut servieren.

  • Schmeckt sehr gut als Hauptgericht, kalt als Reissalat oder als Snack mitTortilla-Chips statt Gabel

    8.12.04 Anastasija CK

    Reisgefllte Paprika mit Kse

    Zutaten fr 4 Portionen3 Paprikaschote(n), rot3 Paprikaschote(n), grn1 EL l (Olivenl)1 Zwiebel(n), geschnitten TL Chilipulver TL Kmmel, gemahlen2 EL Tomatenmark1 Tasse/n Reis500 ml Wasser310 g Maiskrner, aus der Dose2 Chili, geschnitten Tasse/n Kse, gerieben Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Backofen auf 180 vorheizen. Paprika an der Stielseite durchschneidenund Deckel beiseite legen. Vorsichtig Mittelteil und Samen entfernen, ohnedie Hlle zu beschdigen. l in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Chili-Pulver, Kmmel, Tomatenmark und Reis einrhren. Mit Salz und Pfefferwrzen. Wasser hinzufgen. Zudecken. Langsam zum Kochen bringen,einmal rhren. Hitze reduzieren, zugedeckt kcheln lassen, bis fast dasgesamte Wasser absorbiert ist. Von der Kochplatte nehmen. Abgedeckt 5Min. stehen lassen, bis das Wasser verdampft und der Reis gerade weichist. Mais, Chiles und 1/2 Becher Kse unterrhren. Jede Paprika mit derReismischung fllen. Mit dem restlichen Kse bestreuen. Deckel wiederaufsetzen. Paprika auf ein Backblech setzen und 15 Min. backen, oder solange, bis die Paprika etwas weicher geworden sind. Mit Tortillas und Salathei servieren.

    10.1.02 Jawi CK

    Sadza - Weier Mais (Zimbabwe u. sdliches Afrika)

    2 l ;Wasser

  • 300 g Maikleinehl; (*)

    (*) Weier Mais ist Grundnahrungsmittel in Zimbabwe. Das sehr feingemahlene Maiskleiemehl - Mealie Meal - wird in groen Portioneneingekauft oder in den zahlreichen Maikleinhlen von der eigenen Erntegemahlen. Dasselbe Gericht wird in anderen Lnder im sdlichenAfrika gekocht: in Angola heit es Pirao, in Tansania Ugali.

    Wasser aufkochen. Die Hlfte vom Maikleinehl zum Wasser geben, undunter stetem Rhren zum Kochen bringen. Pfanne zudecken und ca. 15Minuten auf mittlerem Feuer kochen lassen.

    Anschlieend restliches Maikleinehl in kleinen Mengen unter stndigemRhren zugeben, bis gewnschte Festigkeit erreicht ist. EinigeMinuten weiterkochen lassen.

    Sadza wird zu allen Fleisch- und Gemsespeisen serviert.

    Scharfer Chili-Mais I

    Zutaten fr Portionen3 Maisklbchen, gro, ganz, in 3 cm dicke Scheiben geschnitten40 g Butter2 EL Koriander, frisch, geschnitten1 EL Tomatenmark TL Chilipulver, oder nach Belieben saure Sahne

    ZUBEREITUNG Wasser in einem Topf zum kochen bringen und Mais hineingeben. Hitzereduzieren, kcheln lassen, bis der Mais weich ist. Abtropfen lassen. But-ter, Koriander, Tomatenmark und Chili-Pulver in einer groen Schsselvermischen. Heien Mais hinzufgen. Gut vermengen. Mit saurer Sahneservieren.

    14.6.02 AnjaB CK

    Scharfer Chili-Mais II

    Zutaten fr 4 Portionen3 Maiskolbchen, gro, ganz, in 3 cm dicke Scheiben geschnitten40 g Butter

  • 2 EL Koriander, frisch, geschnitten1 EL Tomatenmark TL Chilipulver, oder nach Belieben saure Sahne

    ZUBEREITUNG Wasser in einem Topf zum kochen bringen und Mais hineingeben. Hitzereduzieren, kcheln lassen, bis der Mais weich ist. Abtropfen lassen. But-ter, Koriander, Tomatenmark und Chili-Pulver in einer groen Schsselvermischen. Heien Mais hinzufgen. Gut vermengen. Mit saurer Sahneservieren.

    12.11.01 Jawi CK

    Texas - Pfanne

    Zutaten fr 2 Portionen1 Paprikaschote(n), rot, in Streifen1 Paprikaschote(n), grn, in Streifen2 Tomate(n), in Stck schneiden1 Zwiebel(n) (Gemsezwiebel), gewrfelt1 Zehe/n Knoblauch1 Dose/n Mais, (200 g)1 Dose/n Bohnen, grne (200 g)1 Dose/n Kidneybohnen, (200 g)2 EL l Salz Cayennepfeffer Paprikapulver

    ZUBEREITUNG l in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch andnsten, restlicheZutaten dazugeben, pikant wrzen und ca. 10 Minuten garen. Mit Pommesoder Reis servieren

    9.7.02 Colorado CK

    Dieses Rezept schmeckt noch besser mit ausgebratenem Hackfleisch unddrei Esslffeln Ketchup.Gru Goldmeisje

    Haben das Rezept gestern ausprobiert. Es ist nur zu empfehlen.LG Tiffi

  • Das Rezept ist einfach lecker und ldt zum ndern und ausprobieren ein.Wir haben als Ergnzung Schnitzel in Streifen geschnitten und scharf an-gebraten und alles miteinander vermischt. Lecker !!

    Gru jwombel

    Wirklich ein klasse Rezept. Schnell und lecker!!! Ich habe noch eine DoseTomatenstcke mit dazu gegeben....so hatte ich ein wenig Sauce ;-)Nashi

    Hmmm lecker ... hab eine Dose Pizzatomaten dazugegeben und aus den 2EL l 2 TL gemacht (aus WW-Grnden). Auch den Mais hab ich weggelas-sen, dafr aber noch eine Paprikaschote zustzlich reingetan. Auch auf einbisschen saure Sahne wollte ich nicht verzichten. ;-) Ist auch so fr 2 Per-sonen mehr als genug - es sei denn, man ist vllig ausgehungert.

    Beccaboo CK

    Texmex - Nudelsalat

    Zutaten fr 6 Portionen450 g Nudeln (dreifarbige Spirelli- Nudeln)6 EL Olivenl6 EL Hhnerbrhe, (fettfreie) oder Gemsebrhe10 EL Essig (Weiweinessig)6 EL Sauce, fettfreie, natriumarme Tomatensoe (gibt's fertig in der Fla-sche)2 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst2 EL Cayennepfeffer1 TL Salz TL Oregano, getrocknetes65 g Zwiebel(n), fein gewrfelte Paprikaschote(n), fein gewrfelt100 g Mais, TK, aufgetaut12 g Petersilie, frische gehackte1 Dose/n Chilischote(n), grne, gehackt (120 g)120 g Paprika (Gewrzpaprika), in Scheiben geschnitten1 Dose/n Kidneybohnen, abgesplt und abgetropft (420 g)120 g Kse (gewrfelter Gouda), Viertel- oder Halbfettstufe2 EL Koriander Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer

    ZUBEREITUNG

  • Nudeln in einem groen Topf mit kochendem Wasser 4 bis 8 Minuten "aldente" kochen. Sie drfen nicht zu weich sein. In einer kleinen Tasse l,Brhe, Essig, Tomatensoe, Knoblauch, Cayennepfeffer, Salz und Oreganoverquirlen. Beiseite stellen. Inzwischen Zwiebeln, Gemsepaprika, Zu-ckermais, Petersilie, Chilis, Gewrzpaprika, Bohnen, Gouda, Koriander undschwarzen Pfeffer nach Geschmack in einer groen Schssel vermischen.Die gekochten Nudeln unterheben. Soe darber gieen und Salat vor-sichtig mischen.Statt Gouda kann man auch nach Geschmack eine andere Ksesorte wh-len. Ich mache den Salat ohne die Chilis, da er so auch schon pikant ge-nug ist.

    Pro Portion: 495 Kalorien; 11,3 g Fett; 19,3 g Eiwei; 80,7 gKohlenhydrate; 5 g Ballaststoffe; 8 mg Cholesterin; 1,1 mg Natrium

    3.5.04 Skraemer CK

    Tortilla - Wrfel 5 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Paprikaschote(n), bunt200 g Zucchini1 Zehe/n Knoblauch4 EL Olivenl100 g Maiskrner aus der Dose Salz und Pfeffer5 Ei(er)100 ml Sahne200 g Kse, gerieben Bund Petersilie1 Tomate(n)

    ZUBEREITUNG Paprika in feine Streifen, Zucchini und Knoblauch in feine Scheibenschneiden. l in einer Pfanne erhitzen und darin Paprika, Zucchini, Knob-lauch und Mais braten, mit Salz und Pfeffer wrzen.Eier mit Sahne und 100 g Kse verrhren und auch mit Salz und Pfefferwrzen, gehakte Petersilie unterrhren. In eine flache Auflaufform Back-papier auslegen, das Gemse darin verteilen und mit der Eiersahne begie-en.Tomaten in Scheiben schneiden, auf das Gemse verteilen. Mit dem bri-gen Kse bestreuen. im heien Ofen bei 200 Grad ( Gas: Stufe 3, Umluft:180 Grad) auf der zweiten Schiene von unten 25-30 min backen.Auskhlen lassen, dann in Wrfel schneiden und mit Zahnstocher aufpi-cken.

  • 19.2.04 Mela01 CK

    Ugali I GFGlutenfrei

    750 ml ;Wasser Salz Maismehl; wei oder gelb

    Wasser zum Kochen bringen, mit etwas Sals wrzen und dann unter stndigem Rhren weies oder gelbes Maismehl einrhren (das weie ist in Afrika beliebter, das gelbe aber nahrhafter), bis es eine feste Konsistenz gibt. Dann noch ca. 5-10 Min bei schwacher Hitze unter stndigem Verkneten mit dem Rhrlffel weiter kochen...... Fertig.

    Ugali ist das Hauptnahrungsmittel in Ostafrika: Man isst es zu Fleisch, Fischgerichten oder mit Gemse und Sauce, aber bei den Armen wird es oft auch nur so, ohne Beilage gegessen. Man kann brigens auch noch frische Maiskrner untermengen.

    Volker Teske: Das Leckerste daran ist die Art wie man es isst: mit den Hnden, das war fr mich eine tolle neue kulinarische Erfahrung. Man nimmt eine Portion vom Ugali in die Hand und formt eine Kugel, zerdrckt diese dann zu einem Plttchen und stippt damit z.B. Sauce oder Gemsestckchen. Mir luft immer noch das Wasser im Munde zusammen, wenn ich mich daran zurck erinnere.

    Wok - Gemse

    Zutaten fr 4 Portionen450 g Brokkoli3 Zehe/n Knoblauch1 Stck Ingwer - Wurzel, frisch3 Mhre(n)125 g Zuckerschote(n)2 Paprikaschote(n)3 EL l (Erdnussl)2 EL Gemsebrhe1 kl. Glas Maisklbchen1 EL Sojasauce4 Frhlingszwiebel(n)

  • Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Brokkoli in Rschen teilen, Knoblauch hacken, Ingwer reiben. Mhren inStifte, Paprika in Streifen schneiden. Zuckerschoten putzen. l im Wokerhitzen, Knoblauch und Ingwer unter Rhren ca. 1 Min. anbraten. DanachBrokkoli, Mhren und Paprika zufgen und alles 5 Min. garen. Rhrennicht vergessen! Brhe, Zuckerschoten und Mais mit in den Wok gebenund alles weitere 3 Min. garen. Danach die Sojasauce unterrhren.Gewrfelte Frhlingszwiebeln zum Gemse geben und mit Salz und Pfefferabschmecken.Man kann das Gemse als eigenstndige Mahlzeit, zu gegrilltem Fisch oderLammkoteletts servieren. Das Gemse kann man je nach Saison und Ge-schmack variieren.

    28.5.02 Hobbykoechin CK

    wrziger Brei mit Kse GFPaniscia (

    Glutenfrei

    Zutaten

    1.5 l Milch,2 TL Salz,100 g Reis,400 g Kartoffeln (in dnne Scheiben geschnitten),100 g Grie oder Maisgrie,150 g Parmesankse (gerieben),50 g Butter,1 Knoblauchzehe (gepresst),3 Salbeibltter (fein gehackt)

    Zubereitung:

    Milch aufkochen und mit Salz wrzen. Reis, Kartoffeln beifgen und 15Minuten kochen. Grie beigeben und auf kleinem Feuer unter stndigemRhren weitere 10 Minuten kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmenund den Parmesankse beifgen. Die Butter erwrmen, Knoblauch undSalbeibltter darin anschwitzen und ber die Paniscia geben.

  • Polenta

    Italienische PolentaGlutenfrei

    1 l Wasser500 g Maismehl1 EL SalzPfefferWasser aufkochen lassen. Maismehl unter Rhren ins kochende Wasserstreuen. Unter Rhren weiterkochen bis ein dicker Brei entsteht. Mit Salzund Pfeffer wrzen. In eine Pudding oder Auflaufform fllen und festdr-cken. Dann strzen und in Scheiben schneiden. Speck auslassen und zuden Polentascheiben servieren. Oder die Scheiben in heiem l anbratenund mit Ratatouille servieren.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Ksepolenta

    Eine Polenta kann man mit einem Salat als leichtes Abendessen servieren.

    Bei 4 Portionen etwa 2175 kj / 500 kcal28 g Eiwei, 25 g Fett, 40 g Kohlehydrate, 0 g Ballaststoffe pro Pers.

    Vorbereitungszeit etwa 20 minBackzeit: etwa 40 min

    Zutaten fr eine Pfanne von 24 cm

    40 -50 g Butter in einem greren Topf schmelzen, den180 g Maisgrie darin anbraten, das540 ccm Wasser dazu gieen + alles unterstndigen Umrhren 5 minkochen, bis die Masse etwas gebunden ist. Dann etwas abkhlen lassen.180 g ger Hartkse +360 g Magerquark +etwa 1 Tl Meersalz +1 Tl gem Koriander +1 Tl Cayennepfeffer/ Rosenpaprikapulver alles an die Griemasse geben.

    Die Pfanne einfetten.Die Masse hineingeben + etwas glatt streichen +Die Polenta zugedeckt auf Stufe 1 in 40 min von unten backen.

  • Hans60

    Ksepolenta mit Tomatenwrfeln GFGlutenfrei

    Zutaten

    250 g Maisgries1 TL Salz1 l Wasser2 Fleischtomateneinige frische Salbeibltter60 g Parmesan; geraffelt80 g ButterZubereitung:

    Grie und Salz in kochendes Wasser streuen. Etwa 15 Min. unter Rhrenbei kleiner Hitze kochen. Aus dem Topf nehmen, abkhlen lassen. Toma-ten berbrhen, huten, entkernen, wrfeln. Polenta zu einer Rolle for-men und Scheiben abschneiden. Mit den Tomaten in eine gefettete Auf-laufform schichten. Salbei und grob geraffelten Parmesan drberstreuen.

    Im Backofen bei 250C ca. 20 Min. berbacken.

    Mais Polenta Puffer 2 Eileckere Beilage, schmeckt warm und kalt

    Zutaten fr 4 Portionen1 TL Salz50 g Maisgrie (Polenta)

    2 Ei(er)120 g Mehl1 TL Backpulver2 Bund Petersilie, glatte1 Dose/n Maiskrner, 600 g EW, abgetropft0.38 Liter Wasser

    ZUBEREITUNG 3/8 Liter Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen. Den Maisgrie ein-rieseln lassen und unter stndigem Rhren bei mittlerer Hitze weiterko-chen, bis ein dicker Brei entsteht. Polenta abkhlen lassen, bis sie nur

  • noch lauwarm ist. Nach und nach die Eier, das Mehl, Backpulver und diefeingehackte Petersilie unterrhren. Die Maiskrner unterheben.3 EL l in einer groen (mglichst beschichteten) Pfanne erhitzen. Fr je-den Puffer einen gehuften Esslffel der Polentamasse in das heie l ge-ben und etwas flach drcken ( ca. 5 cm Durchmesser). Die Puffer in 4 - 5Minuten pro Seite goldgelb braten. Mit einer Schaumkelle auf Kchenpa-pier setzen. Mit restlichem l und restlicher Masse ebenso verfahren. Puf-fer lauwarm servieren.

    4.7.04 haha420000 CK

    Mais an Erdnussbutter (Zimbabwe)4 Portionen

    250 g Grobkrniger Mais -- Polentamais 1 l ;Salzwasser 3 El Erdnussbutter

    Mais in kochendes Salzwasser geben und kochen, bis er gar ist (ca. 30Minuten).

    Erdnussbutter zugeben und unter stetem Umrhren 15 Minuten kochenlassen.

    Wird zu Fleisch serviert.

    Mais Pizza

    Von Chris 08.04.2004

    1,5 Ltr. Brhe,1 TL Salz,1 EL l,325 gr. Maisgrie - nehme 350 g

    Brhe mit Salz und l aufkochen, Grie einrieseln lassen und 10 Min. un-ter stndigem rhren kochen. Aufs Blech streichen mit Allem belegen wasdas Herz begehrt. Ich habe Tomaten, Pilze, gek. Schinken, Zwiebeln, Pap-rika und Kse drauf, Bei 200 30 Min. backen

  • Mais Pizza 2

    1,5 Ltr. Wasser, mit1- 2 El gekrnte Brhe, je nach Geschmack1 TL Salz,1 EL l,350 gr. Mais gem. (Polenta)

    Brhe mit Salz und l aufkochen,

    von der Hitze nehmen, Grie einrieseln lassen und gut verrhren, auf dieHitze zurck , 10 Min. unter stndigem rhren kochen.Klappt bei mir nicht, sobald auf der Hitze, fngt der Brei an zu blubbern,schliee den Deckel, stelle die Hitze ab, lasse es ausquellen, ca 10 min.

    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen

    Belegen mit

    0,5 Tube Tomatenmark +Wasser500 g Tomaten in Scheiben geschnitten1 Zwiebel kleingeschnitten + in3 El Olivenl / anderes andnsten400 g Champignons1 Dose Champignons in Scheiben schneiden200 g Feta- Kse klein wrfeln100 - 300 g Rinderfilet /Rumsteak400 g frisch gerucherten mageren Speck2- 3 Handvoll schwarze Oliven ohne Steinca 450 g GaudaPaprikapulver

    Backpapier frBackblech ca 30 X 41 cm

    Tomatenmark mit Wasser etwas verdnnen, auf den Maisbrei streichen,oder mit den Tomaten belegen.Zwiebel in l andnsten + Champignons dazu geben, darauf legen .Feta kse klein wrfeln , verteilen ,Fleisch in sehr dnne Scheiben schneiden , + in Mundgerechte Stcke raufdamit.Den Speck sehr klein wrfeln, + auch drauf, verteilen.Oliven, wer will, halbieren oder klein schneiden gut verteilen.+Gaudakse grob raspeln, dick drauf +

  • Mit Paprikapulver leicht bestuben.

    In den Backofen , + bei ca 170 C Umluft ohne vorheizen, ca, 30 - 40 minoder lnger, bis der Kse zerlaufen, + eine goldene Farbe angenommenhat.Raus aus den Ofen , gleich in Stcke schneiden, servieren, schmeckt auchkalt

    21.05.2004

    mit Allem belegen was das Herz begehrt. Ich habe Tomaten, Pilze, gek.Schinken, Zwiebeln, Paprika und Kse drauf, Bei 200 30 Min. backen

    Mais- Polenta GFGlutenfrei

    1100 g Wasser mitGemsebrhe +1 T Curry +1 T Majoran +1 T Schabziegenkleesamen +ger. Muskatnuss aufkochen400 g Mais Feinmahlen + ins kochende Wasser mit Schneebesen einrh-ren unter stndigen Rhren in etwa 15 min zu einem dicken Brei kochen. Auf der ausgeschalteten Platte 20 min nachquellen lassen

    Paprika Mais Spiee

    4 Portionen

    4 gro Gemse-Maiskolben2 rote Paprikaschoten 100 ml Olivenl2 gro Knoblauchzehen 250 ml Knoblauch-Grill-Sauce1 El frische Kruter (gehackt)

    Die Maiskolben quer in 3 bis 4 cm dicke Stcke teilen (vorher, wennntig, Bltter und Haare entfernen). Die Paprikaschoten waschen,

  • entkernen und in Stcke schneiden. Knoblauchzehen abziehen, durch diePresse drcken und mit dem Olivenl verrhren.

    Die vorbereiteten Gemsestcke abwechselnd auf Metallspiee stecken,rundherum mit dem Knoblauchl bepinseln. Ein groes Stck Alufolieauf den Grillrost legen (oder Grillschalen verwenden), die Spieedarauf etwa 20 Minuten grillen, dabei immer wieder drehen und ab und zumit der Marinade bestreichen. Die Grillsauce mit den Krutern vermischenund zu den Spieen servieren.

    Tipp:Maiskolben mglichst frisch verzehren. Wenn Sie lnger liegen,verwandelt sich der Zucker in den Krnern in Strke!!

    Polenta (Beilage aus Maisgrie) GFGlutenfrei

    Zutaten

    1 l Wasser1 TL Salz250 g Maisgrie

    Zubereitung:

    Wasser und Salz aufkochen. Kochtopf vom Feuer nehmen. Maisgrie ein-rieseln lassen. Umrhren. Kochtopf wieder auf die Platte stellen. EinenKochlffel quer ber den Topf legen, Deckel ber den Kochlffel legen. Aufdiese Weise spritzt die aufkochende Polenta nicht heraus. Nach einigenMinuten umrhren. Den Topf wieder abdecken. Die Polenta mindestens3/4 Stunde besser aber lnger kochen. Oft umrhren. Sie setzt sich amTopfboden fest, darf sogar leicht anbrennen. Den fertigen Brei, der sehrkompakt ist, auf ein Brett strzen und mit Hilfe eines zwischen den Hn-den gespannten Fadens Scheiben davon abschneiden. So zubereitete Po-lenta eignet sich speziell gut zu Fleischgerichten mit deftiger Sauce. DiePolenta kann kurz vor Beendigung der Kochzeit angereichert werden z. B.mit 50 g Butter und/oder beliebig viel geriebenem Parmesankse oderSbrinz. Falls man keinen Teflon- beschichteten Kochtopf verwendet, bildetsich am Boden und am Rand eine Schicht, die sich sofort nach dem Ko-chen nicht entfernen lsst. Man fllt den gut ausgekratzten Topf mit kal-tem Wasser, lsst ber Nacht stehen. Nachher kann man die Schicht prob-lemlos herausheben. Sie kann noch als Suppeneinlage verwendet werden.

  • Polenta mit Drrzwetschgen

    Zutaten fr 10 Portionen1 Zehe/n Knoblauch30 g Schalotte(n)800 ml Milch800 ml Wasser320 g Mais (Bramatmmais)30 g Butter300 g Pflaumen (Zwetschgen), gedrrt ohne Stein

    ZUBEREITUNG Knoblauch und Schalotten mit Butter dnsten. Mit Milch und Wasser abl-schen und wrzen.Polenta regenartig in die kochende Flssigkeit rhren und ca.45 Minutenzugedeckt auf kleinem Feuer kochen. Gut abschmecken.Geschnittene Drrzwetschgen in Butter erwrmen.Polenta anrichten und die Drrzwetschgen darber geben.Die Drrzwetschgen knnen auch unter die Polenta gerhrt werden.

    19.5.03 Uleiter CK

    Polenta mit Mandeln GFGlutenfrei

    Zutaten: 80 g Butter l Wasser TL Meersalz200 g Polenta 1 - 2 EL Honig TL Zimt Butter80 g Mandeln gehobeltTrockenfrchteSahne

    Rezept: Se Polenta mit Mandeln Butter mit Wasser und Meersalz zumKochen bringen. Polenta einstreuen, unter Rhren mehrfach aufkochenund anschlieend ohne Hitze 15 Min. nachquellen lassen. Honig und Zimtunterrhren und die Masse in eine gefettete Auflaufform geben. Butterflo-cken aufsetzen und die gehobelte Mandeln darber streuen. Bei 200 Cca. 20 Min. goldbraun backen. Kstlich zu Trockenfrchten und Sahnenach Belieben.

  • Polenta mit Pilzen und Krutern

    160 g Grobes Maismehl 500 ml ;Wasser 500 ml Milch 70 g Butter 1 Knoblauchzehe; mit Salz bestreut u. fein zerdrckt ;Pfeffer ;Salz 250 g Frische Pilze 2 El Petersilie; gehackt 50 ml Sahne

    Pilze putzen und in kleine Wrfel schneiden. Wasser, Milch, Butter,Knoblauch, Salz und Pfeffer aufkochen, das Maismehl im Strahleinrhren und auf schwachem Feuer 30 bis 40 Minuten zu einer Polentakochen.

    Zum Schluss abschmecken und die Pilze, die gehackte Petersilie und dieSahne darunter mischen. Die Pilzpolenta kurz aufkochen und mit demHolzspachtel gut durchmischen. Sie sollte dickflssig sein. Fallsntig kann noch etwas Bouillon beigegeben werden.

    Polenta mit Tomatensauce GFGlutenfrei

    Zutaten

    150 g Maisgrie600 ml Brhe1 Zwiebel1 EL l3 EL Mehl500 g Tomaten2 KnoblauchzehenOreganoMajoranPaprika;Salz2 EL Se Sahne150 g Emmentaler

    Zubereitung:

  • Den Maisgrie in die warme Brhe einrhren, etwa 10 Minuten kochenund 20 Minuten nachquellen lassen. In eine kalt ausgesplte Schssel ge-ben und abkhlen lassen.

    Zwiebel in Wrfel schneiden und im l glasig dnsten. Mit Mehl bestu-ben, Mehl anbrunen lassen. Tomaten enthuten, in Scheiben schneidenund zu der Mehlschwitze hinzufgen.

    Mit den zerdrckten Knoblauchzehen und den Gewrzen abschmecken.Bei milder Hitze 10 Minuten kcheln lassen. Sahne unterrhren. Den ab-gekhlten Maisbrei in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

    In eine gefettete Auflaufform abwechselnd Polentascheiben, geriebenenKse und Tomatensauce schichten (mit Sauce abschlieen) und im vorge-heizten Backofen bei 220 C 30 Minuten backen.

    Polenta Sulla Spianatora GFGlutenfrei

    Zutaten

    1 gro. Zwiebel; gehackt1 gro. Karotte; gehackt1 gro. Stange Sellerie; gehackt3 Knoblauchzehen; gehackt1 Handvoll Petersilie; frisch1 Handvoll Basilikum; frisch5 EL Olivenl1 l Passata; oder passierte Tomatenlass Dir was einfallen, was darein kommtSalzPfeffer450 g Polenta; gelber Maisgrie1.75 l Kochendes Wasser

    Zubereitung:

    Das Olivenl in eine groen Topf geben und Zwiebel, Karotte, Sellerie,Knoblauch und Kruter darin braten, bis die Zwiebel glasig ist. Passatahinein gieen, die Wrste hinzufgen und mit Salz und Pfeffer abschme-cken.

    Zudecken und etwa 90 Minuten schmoren lassen.

    Nach einer Stunde den Maisgrie in einem dnnen Strahl in einem groenTopf kochendem Wasser schtten.

  • Unter stndigem Rhren etwa 30 Minuten garen, wobei sich auf der Ober-flche Blasen bilden sollten. Die Polenta ist gar, wenn sie sich vom Topf-rand lst.

    Die Polenta direkt auf den Tisch strzen, genau in die Mitte. Ein wenigausbreiten, dann die Wurstmischung drbergeben und ein wenig verteilen.

    Jeder bekommt eine Gabel und bedient sich selbst.

    Polenta- Plinsen 2 Eimit Peperonata>< Italien

    1 kg Paprikaschoten100 g Zwiebeln2 El OlivenlSalzCayennepfeffer 1 Bund Glatte Petersilie250 ml ;Wasser50 g Maisgrie (Polenta)1 El Ungemahlener Mohn200 ml Milch 5 g Frische Hefe 1 Prise Zucker150 g Mehl

    2 Eierl; zum BratenGrobes Meersalz 40 g Butter 12 Salbeibltter

    Die Paprikaschoten vierteln, putzen und in Rauten schneiden. Die Zwiebeln pellen, in halbe Ringe schneiden und im Olivenl 5 Minuten dnsten. Paprika dazugeben und 5 Minuten dnsten, mit Salz und Cayenne wrzen. Die Petersilie hacken.

    Wasser mit Salz aufkochen. Polenta und Mohn darin unter Rhren 2 Minuten kochen, vom Herd ziehen, 3/4 der Milch unterrhren. Die restliche Milch erwrmen, die Hefe und Zucker darin auflsen. Hefemilch, Mehl, Eigelb und Polenta verrhren. Das Eiwei steif schlagen und unterheben.

    Aus dem Teig Plinsen in 2 groen Pfannen im nicht zu heien l von jeder Seite 2 Minuten braten. Auf Kchenpapier abtropfen lassen, im

  • Backofen warm halten, vor dem Servieren mit Meersalz bestreuen.

    Die Butter brunen. Den Salbei lngs halbieren und untermischen. Die Peperonata erhitzen und mit Petersilie bestreuen, zu den Plinsen servieren, mit den Salbeiblttern garnieren.

    Polentagratin

    Zutaten fr 4 Portionen800 ml Brhe200 g Mais, grob, fein oder was es halt hat10 g Butter oder Olivenl150 g Zwiebel(n), gehackt1 Zehe/n Knoblauch20 g Pree von Tomaten470 g Tomate(n) (1 Dose = 470g) Kruter, z.B. Petersilie, Majoran200 g Mozzarella, (Scheiben, Kugel oder so)

    ZUBEREITUNG Brhe kochen, Mais dazugeben und eine gute Stunde auf kleinem Feuerkochen.Auf ein Backblech geben, flach streichenl erhitzen, Zwiebeln gehackt dazugeben, weich dnsten. Den gehacktenKnoblauch ebenfalls dazugeben. Nun die Tomaten (oder Pree und Pelati)ebenfalls dazu.Das ganze auf der Polenta verteilen. Darauf den Mozzarella streuen. Werhat, wrfelt noch das restliche Fleisch aus dem Khler und streut diesesebenfalls auf das Gratin.Bei 180 ca. 20 Min. backen.Dazu gemischter Salat und ein Glas Rotwein zum trinken.

    10.9.03 Probst CK

    Vegetarisch, Salat

    4 - er Salat 3 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen4 Stange/n Porree2 Gewrzgurke(n)2 Dose/n Mais

  • 1 Zwiebel(n)3 Ei(er)250 g Miracel Whip

    ZUBEREITUNG Die Zwiebel, Porree, Gewrzgurken klein schneiden und in eine Schsselgeben. Die Eier kochen, klein schneiden, dazugeben sowie den Mais unddas Miracel Whip unterheben.

    3.6.02 AnjaB CK

    Balkansalat mit Schafskse

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Mais3 Paprikaschote(n), bunt200 g Feta-Kse5 Frhlingszwiebel(n)1 groe Zwiebel(n), Ringe geviertelt.2 Zehe/n Knoblauch, frisch Kruter, wie z.B. Petersilie, Liebstckel, Oregano4 EL Olivenl2 EL Essig, Balsamico, Menge nach Geschmack Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Bohnen absieben und gut splen. In eine gerumige Schssel gebenund den Mais hinzugeben. Den Paprika vierteln und in dnne Streifenschneiden. Die Frhlinszwiebeln waschen und mit den Schloten in dnneRinge schneiden. Zwiebel schlen, vierteln und ebenfalls in dnne Ringeschneiden. Den Knoblauch auf dem Brett zerdrcken. Kruter hacken undzugeben. Feta wrfeln und zugeben. l, Essig, Salz und Pfeffer (nach Be-lieben) zugeben und gut mischen - fertig!Am besten schmeckt er, wenn man ihn Vormittags zubereitet und ihn imKhlschrank bis abends durchziehen lsst.Eine besondere Note erhlt er, wenn man ihn vor dem Servieren leicht mitGrillgewrz bestreut.

    9.12.04 Thomas-Bruno CK

  • Balkansalat Wraps

    Zutaten fr 8 Portionen2 Pck. Tortilla/s, weiche ( 8 Stk.)1 Kopf Eisbergsalat1 Dose/n Mais2 Zwiebel(n), rote1 Paprikaschote(n), rote3 Schlchen Salat (Balkansalat)

    ZUBEREITUNG Tortillas nacheinander in einer heien Pfanne ohne Fett beidseitig kurzerwrmen. Eisbergsalat putzen, halbieren, absplen, abtropfen lassen undin Streifen schneiden.Mais abtropfen lassen, Zwiebeln abziehen und fein wrfeln. Paprika halbie-ren, entkernen, entstielen, die weien Scheidewnde entfernen, Schotewaschen, in Streifen schneiden. Salat mit Mais und Zwiebeln mischen.Eine Hlfte der Tortillas mit Eisbergsalat belegen, darauf den Balkansalatund die Paprikastreifen legen und eng aufrollen.Die Rollen evtl. schrg halbieren und servieren.

    27.5.03 Gnussel CK

    Bohnen - Mais - Salat

    Zutaten fr 4 Portionen2 Dose/n Mais, (mit dem Saft)1 Dose/n Kidneybohnen200 g Fleischwurst1 Paprikaschote(n), grne1 Bund Schnittlauch1 Zitrone(n)3 EL l1 EL Senf, scharfer Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG Den grnen Paprika waschen, Kerngehuse entfernen und in kleine Wr-fel schneiden. Die Fleischwurst ebenfalls in kleine Wrfel schneiden. Bei-des mit dem Mais und den abgesplten Kidneybohnen in eine Schsselgeben. Aus dem Saft der Zitrone, l, scharfem Senf, Schnittlauch, Salzund Pfeffer eine Sauce rhren und gut mit den anderen Zutaten vermi-schen.

  • Den Salat etwas durchziehen lassen. Schmeckt sehr gut zu Gegrilltem undpasst zu jedem Salat - Buffet.

    21.8.03 swieselchen CK

    Bohnensalat I

    Zutaten fr 6 Portionen1 Dose/n Bohnen, rot, 250 g Abtropfgewicht1 Dose/n Mais, 250 g Abtropfgewicht1 Dose/n Bohnen, grn, 450 g Abtropfgewicht1 Zwiebel(n)4 EL Aceto Balsamico3 EL Zucker2 EL l Salz Pfeffer Bohnenkraut

    ZUBEREITUNG Rote Bohnen mit Wasser absplen, abgetropften Mais, abgetropfte grneBohnen hinzufgen. Ca. 20 ml Flssigkeit von den grnen Bohnen hinzu-fgen. Gut vermengen und mit den restlichen Zutaten abschmecken, derSalat sollte leicht s/sauer sein. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen. AlsDekor beim anrichten nehme ich gern wenige rote Zwiebelringe.

    3.6.02 Kessichen CK

    Bohnensalat II

    Zutaten fr 4 Portionen2 kl. Dose Bohnen (Kidney)1 Dose/n Mais1 groe Zwiebel(n)2 EL l (Olivenl)1 EL Essig oder Balsamico Salz Pfeffer Thunfisch, nur fr Fischliebhaber

    ZUBEREITUNG

  • Die Dosen ffnen und das Wasser abgieen. Bohnen und Mais in eineSchssel geben. Zwiebeln in Wrfel schneiden und dazu geben.

    Mit Salz und Pfeffer wrzen und das Olivenl und den Essig darber ge-ben. Alles gut verrhren, fertig.

    Als Verfeinerung kann man eine Dose Tunfisch in l dazu geben (aber nurfr Fischliebhaber)

    10.1.02 sandy6106 CK

    Bohnensalat mit Mais, Paprika und Schafskse

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Mais200 g Feta-Kse1 groe Zwiebel(n), Ringe geviertelt.3 Paprikaschote(n), rot, grn und gelb4 EL Olivenl Balsamico Kruter, wie z.B. Petersilie, Liebstckel, Oregano Knoblauch, frisch Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Bohnen und den Mais in einem Sieb abtropfen / absplen.Den Feta wrfeln. Zwiebel und Paprika vierteln und in Streifen schneiden.Knoblauch zerdrcken. Alle Zutaten in eine Schssel geben und die ge-hackten Kruter einstreuen. Mit Salz & Pfeffer wrzen, l und Essig nachbelieben zugeben - Gut mischen - fertig!

    Am besten schmeckt er, wenn man ihn Vormittags zubereitet und ihn imKhlschrank bis abends durchziehen lsst.Eine besondere Note erhlt er, wenn man ihn vor dem Servieren leicht mitGrillgewrz bestreut.

    9.12.04 Thomas-Bruno CK

    Bulgur Salat, Trkischer

    Zutaten fr 12 Portionen200 g Bulgur

  • 1 Liter Brhe oder Wasser1 kl. Dose Kidneybohnen3 Paprikaschote(n), rote, grne und gelbe1 kleine Zucchini, (grn oder gelb)2 Frhlingszwiebel(n)1 kleine Salatgurke(n)1 Bund Petersilie6 EL Olivenl6 EL Zitronensaft oder Balsamico-Essig1 EL Tomatenketchup3 Zehe/n Knoblauch TL Paprikapulver TL Zucker TL Salz1 Prise Chilipulver oder einige Spritzer Tabasco Kreuzkmmel Koriander Zitrone(n) - Schale, abgerieben1 kl. Dose Mais1 kl. Dose Kichererbsen1 kl. Dose Chili - Bohnen1 Bund Minze

    ZUBEREITUNG Bulgur in einem Sieb unter heiem Wasser absplen. Die Brhe mit 1 TLSalz und TL Pfeffer aufkochen, Bulgur hineinschtten, wieder aufkochenlassen, Herdplatte auf 3 herunterschalten und den Weizen etwa 20 min beiangekipptem Deckel ausquellen lassen. Sollte die Flssigkeit schon ver-dampft und der Bulgur noch nicht ganz weich sein, kann bedenkenlosnoch etwas Wasser nachgeschttet werden.In der Zwischenzeit die Zucchini und die Salatgurke schlen, die Paprikaentkernen und alles in kleine Wrfel schneiden. In einer Pfanne l heiwerden lassen und die Gemsewrfel leicht anrsten (nur soviel, dass sienicht mehr ganz roh sind, nicht verbrennen!).Die Frhlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.Die Dosen ffnen, die Bohnen, Kichererbsen und den Mais in einem Siebabtropfen lassen. Wenn Kidney- oder Chilibohnen in Tomatensauce ver-wendet werden, Tasse von der Sauce fr die Salatsauce aufheben.Die Petersilie und die Minze waschen, trocken schtteln und fein hacken.Die Knoblauchzehen pellen und in einem Mrser mit einer Prise Salzstampfen oder mit einer Knoblauchpresse durchdrcken.Die Zutaten fr die Salatsauce in ein kleines Glas mit Schraubdeckel fllenund alles tchtig schtteln.Den gequollenen Bulgur auf einem Sieb abtropfen lassen.Die Bohnen, Kichererbsen, den Mais, das Gemse, die Petersilie, die Minzeund den Bulgur in eine groe Schssel fllen, mit der Salatsauce bergie-en und vorsichtig vermischen.

  • Der Salat kann ruhig schon lauwarm serviert werden, er muss nicht erstdurchkhlen.

    4.4.04 Stricklisel_23 CK

    Dit - Salat

    Zutaten fr 3 Portionen1 Kopf Salat, frisch1 Salatgurke(n)4 Tomate(n)600 g Mais, aus der Dose oder aus dem Glas2 Zwiebel(n)2 Pck. Fertigmischung, (Salatkrnung, Kruter)1 Zitrone(n) l

    ZUBEREITUNG Man reit die Bltter vom Kopfsalat ab und wscht die grndlich mit Was-ser und man lsst die dann abtropfen (z.B. in einem Sieb. Die Tomatenwerden ebenfalls abgewaschen und der kleine grne Stiel wird weg ge-macht. Dann schneidet man die Tomaten so wie man es mchte, egal wie,nur blo nicht zu gro ( in Scheiben sieht das natrlich schner aus)!Die geschnittenen Tomaten in eine groe Schssel geben und die langegrne Gurke schlen! Die Gurke darf ebenfalls so geschnitten werden, wieman es gerne mag! Die Gurkenstcke ebenfalls in die groe Schssel unddie Zwiebel in kleine Vierecke schneiden oder in Streifen! Bis dahin sinddie Bltter vom Kopfsalat schon abgetropft (wenn es bisschen noch nassist, ist das nicht schlimm) und am besten nimmt man sich mehrere Bltteraufeinander und knllt die zusammen und schneidet sie klein! Die kleinenBltter kommen in die Schssel rein und man gibt noch Mais dazu mit derFlssigkeit vom Mais!Dressing: Man nimmt ein ganz normales Glas und fllt die 2 Kruterpck-chen in das Glas! Drei Esslffel l dazu geben und eine halbe Zitrone reinpressen. Mit ein bisschen Wasser mischen damit es nicht so dickflssig ist.Wem das Dressing noch nicht ganz schmeckt, kann auch noch mehr Zitro-ne reingepresst werden oder noch ein bisschen Wasser dazu! (Aber nichtMEHR l rein tun....es soll ja ein Dit- Salat werden)Dressing rberschtten, alles zusammen verrhren und fertig ist der Sa-lat!Kleiner Tipp: Wer noch mehr Tomaten, Gurken etc. mag oder was anderesdazu geben mchte, soll es ausprobieren und wer es noch pikanter mag,kann auch eine rote Chili reintun aber nicht mehr als 2...sonst wird's ZUscharf!

  • 21.7.04 Alaya CK

    Eiersalat - Allerlei 6 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen6 Ei(er)8 Kirschtomate(n)5 Radieschen3 Stange/n Frhlingszwiebel(n)150 g Mais (eine Dose)250 ml Mayonnaise Salz und Pfeffer Paprikapulver, mild

    ZUBEREITUNG Die Eier hart kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten wa-schen, Radieschenlaub entfernen, Radieschen subern; Tomaten in Viertelund Radieschen in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln putzen, waschen undin dnne Ringe schneiden. Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen. AlleZutaten in eine Schssel geben und mit der Mayonnaise verrhren; mitSalz, Pfeffer und einer Prise Paprika abschmecken und ziehen lassen. Evtl.noch mal nachwrzen.

    1.7.02 Haianne CK

    Eisbergsalat

    Zutaten fr 8 Portionen2 Stange/n Lauch1 Kopf Eisbergsalat1 Dose/n Mais2 Tomate(n)1 kleine Zwiebel(n)2 Becher Natur-Joghurt2 EL Tomatenmark2 EL Essig (Weinessig) Salz und Pfeffer2 EL Mayonnaise fr Salat Zucker

    ZUBEREITUNG

  • Lauch putzen, waschen u. in dnne Ringe schneiden, Salat in mundge-rechte Stcke schneiden, Mais abtropfen lassen. Tomate in kleine Wrfelschneiden, Zwiebel wrfeln.Aus Joghurt, Tomatenmark, Salatmayonnaise, Weinessig, Pfeffer, Salz undZucker eine Salatsoe herstellen ( mit dem Mixstab gut verrhren). DieSoe ber den Salat geben. 5 Min. Ziehen lassen.

    7.2.03 Carnetin CK

    super lecker. ich habe nur Zucker, Mayonaise, Joghurt und salz gelassen -schmeckt so prima :)

    liebe grecielito

    Fruchtiger Maissalat

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Mais1 Dose/n Mandarine(n) Miracel Whip Kaffeesahne1 Bund Lauchzwiebel(n)

    ZUBEREITUNG Den Mais und die Mandarinen sorgfltig abtropfen lassen. Bei grerenMandarinenstckchen diese etwas zerkleinern. Die Lauchzwiebeln kleinschnippeln.Aus Miracel Whip und etwas Kaffeesahne eine Salatsoe anrhren.Wer mchte kann auch noch Apfel in ganz kleinen Stcken beimischen.Dann alle Zutaten vermengen und schmecken lassen!!!!

    21.2.04 Hackenwaermer CK

    Hallo,

    schmeckt auch mit Ananas und Zwiebeln lecker, vor allem wenn man et-was Ananassaft zugibt. Und viel Cayennepfeffer!

    Ein Superrezept, danke!

    LG, Maju

    Jupp - habe es ohne Sahne und Whip, aber mit reichlich Chilipulver undBalsamico gegessen *hach* lecker ;)

  • liebe GreCielito

    Gemischter Salat

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Erbsen1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Mais1 Dose/n Ananas2 Stange/n Porree1 Becher Salat (Fleischsalat)

    ZUBEREITUNG Porree klein schneiden Erbsen, Bohnen, Ananas, Mais ab tropfen lassen.alles zusammen mischen und den Fleischsalat unterheben.

    4.10.02 schrubbsi CK

    warum alles aus Dosen?Armin

    Hallo,

    kein Kommentar zu so einem Rezept

    Gru otto42

    mit frischen zutaten hat das wunderbar geschmeckt. lecker.

    liebe grecielito12.04.2004 20:28

    Gemsesalat IBunt gemixt

    Zutaten fr 3 Portionen2 kl. Dose Mais2 kl. Dose Erbsen und Mhren2 kl. Glas Spargel, (ohne Kpfe)2 kl. Glas Pilze, in Scheiben

    Fr die Sauce:

  • etwas Erbsen - Wasser4 EL Mayonnaise (Salatcreme) Kruter2 EL Joghurt - Salat - Sauce (nicht unbedingt)

    ZUBEREITUNG Die verschiedenen Gemsearten einfach in eine Salatschssel geben, na-trlich vorher abtropfen lassen! Von dem Erbsenwasser etwas fr die Sau-ce aufbewahren!!!Die Sauce anrhren, dazu alles zusammenmischen und mit dem Schnee-besen verrhren. Die Sauce sollte auf jeden Fall etwas dickflssig sein,kann also mit Mayo verdickt werden! Die Joghurt-Sauce verrhre ichmanchmal mit, wenn es super super frisch schmecken soll.Dann ist alles fertig! Ist ein guter Salat fr ne Grill-Party oder Geburtstag.

    26.12.04 Jula1982 CK

    Gemsesalat II

    Zutaten fr 6 Portionen1 Salatgurke(n)2 Paprikaschote(n), rote6 Tomate(n)2 Zwiebel(n)1 Dose/n Mais400 g Kse (Gouda am Stck)3 EL Miracel Whip100 ml se Sahne1 EL Tomatenketchup1 Prise Zucker Salz und Pfeffer1 Schuss Tabasco Schnittlauch

    ZUBEREITUNG Paprika wrfeln, Gurke halbieren, entkernen und in mundgerechte Stckeschneiden, Tomaten halbieren und vierteln, Zwiebeln abziehen und indnne Ringe schneiden, Mais abtropfen lassen, Gouda in Wrfel schnei-den. Alle Salatzutaten in einer groen Schssel vermischen, die Salatsau-ce zubereiten und darber verteilen, nochmals alles zusammen vermi-schen und den geschnitten Schnittlauch darber verteilen.

    21.2.04 Rinka CK

  • Grne Bohnen Salat mit Mais 4 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Bohnen, grne, frisch oder TK Bohnenkraut, frisch oder getrocknet1 Dose/n Mais, ca. 200 g Einwaage3 Frhlingszwiebel(n)2 EL l (Salatl) Essig (Apfelessig und/oder Zitronensaft) Salz und Pfeffer Dill, frisch4 Ei(er), hart gekocht Zucker

    ZUBEREITUNG Bohnen putzen, mit etwas Bohnenkraut nicht zu weich garen. Abkhlenlassen, mit Mais mischen. Frhlingszwiebeln in dnne Scheiben schneiden,untermischen.Aus den brigen Zutaten Salatsauce rhren, mit Gemse mischen. Etwasdurchziehen lassen.Salat mit Eierachteln anrichten.Schmeckt lecker mit Ciabattabrot als sommerliche Mahlzeit (oder auchVorspeise!)

    29.7.03 Angie17 CK

    Gurken Mais Salat

    Zutaten fr 2 Portionen1 kleiner Salat1 Salatgurke(n)1 Dose/n Maiskrner (Abtropfgewicht ca. 280g)1 Bund Dill1 Becher saure Sahne4 EL Sahne Salz und Pfeffer, weier2 Zehe/n Knoblauch

    ZUBEREITUNG Kopfsalat zerpflcken, waschen, trocken schleudern. Mit den BltternSchssel auskleiden. Gurke waschen und in dnne Scheiben schneiden.Mais abtropfen lassen, mit den Gurkenscheiben auf die Salatbltter hu-fen. Den Dill waschen, fein schneiden. Saure Sahne mit ser Sahne ver-rhren, Salz und Pfeffer wrzen. Geschlten Knoblauch in die Presse ge-

  • ben und ber die Soe drcken. Sauce mit Dill mischen und ber den Sa-lat gieen. Erst bei Tisch mischen.

    20.5.01 Nicole F CK

    Hawaiisalat 5 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen2 pfel5 Ei(er), hart gekocht1 Glas Selleriesalat2 Stange/n Porree1 Dose/n Ananas, in Stcke geschnitten1 Dose/n Mais5 EL Miracel Whip Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG pfel schlen, entkernen und klein schneiden. Porree gut subern und inRinge schneiden. Hartgekochte Eier wrfeln. Dann die Ananas und denMais abtropfen lassen und alles vermengen.Abschmecken und durchziehen lassen.Schmeckt sehr erfrischend und ist beim Grillen ein Renner!

    10.1.03 Kroko CK

    Httenkse - Salat

    Zutaten fr 1 Portionen1 Becher Httenkse Paprikaschote(n), Farbe egal1 kleine Gurke(n)1 kl. Dose Mais1 Fleischtomate(n) Salz und Pfeffer1 TL Petersilie, glatte

    ZUBEREITUNG Gemse klein schneiden und in einer Schssel mit dem Httenkse unddem Mais gut vermischen, wrzen, fertig!Dazu esse ich gern knuspriges Fladenbrot aus dem Ofen. Ich finde es sehrerfrischend, lecker und es macht berhaupt nicht dick!

  • 17.10.03 Barcelona2002 CK

    Kartoffel - Chili mexikanische Art

    Zutaten fr 4 Portionen800 g Kartoffeln, festkochende1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Mais4 Frhlingszwiebel(n)2 Paprikaschote(n), (rot und gelb)3 EL l (Sesaml)4 EL Crme fraiche500 ml Tomatensaft2 Chilischote(n), getrocknete, zerkrmelte Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Kartoffeln als Pellkartoffeln ca. 15 Min. kochen, pellen und in etwasdickere Scheiben schneiden.Bohnen und Mais gut abtropfen lassen. Frhlingszwiebeln in Ringe schnei-den, Paprika in grobe Wrfel. Paprika, Zwiebeln und Kartoffelscheiben imheien l ca. 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Chili wrzen. DenTomatensaft angieen und aufkochen lassen. Ca. 5 Minuten garen. Kid-neybohnen und Mais zugeben und erhitzen. Auf Tellern anrichten und je-weils einen Lffel Creme fraiche obenauf geben.

    16.5.04 Lollipop CK

    Kartoffelsalat mit Frhlingszwiebeln

    Zutaten fr 4 Portionen7 m.- groe Kartoffeln1 Bund Frhlingszwiebel(n)1 groe Karotte(n)1 kl. Dose Mais1 kl. Dose Kidneybohnen1 kl. Glas Miracel Whip Salz und Pfeffer Essig l

    ZUBEREITUNG

  • Kartoffeln mit Pelle gar kochen, abkhlen lassen. Dann schlen und inschmale Scheiben schneiden. Die Karotte schlen, waschen und raspeln.Frhlingszwiebeln in schmale Ringe schneiden. Alles mit dem Mais undden Kidneybohnen in eine Schssel geben. Das Glas Miracle Wip mit etwasEssig und l glatt rhren. Mit Salz und Pfeffer wrzen, ber den Salat ge-ben und gut durchmengen. Der Salat sollte mindestens zwei Stunden zie-hen, damit die Frhlingszwiebeln ihr Aroma entfalten knnen.

    18.2.04 Christinaambs CK

    Kartoffelsalat, Kubanisch

    Zutaten fr 8 Portionen8 Kartoffeln, festkochend Salz100 g Avocado(s)1 Orange(n)1 Banane(n)100 g Weintrauben, blaue100 g Mais Bund Zitronenmelisse250 g Natur-Joghurt, fettarm4 EL Balsamico2 TL Curry1 Chilischote(n), getrocknet Zucker Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Wasser abgieen und die Kartoffelnpellen und auskhlen lassen. Dann die Kartoffeln in dnne Scheibenschneiden. Avocado halbieren, den Kern herausnehmen und das Frucht-fleisch vorsichtig herauslsen und in kleine Wrfel schneiden. Orange undBanane schlen. Banane in Scheiben schneiden und die Orange filetieren.Weintrauben waschen und halbieren. Mais abtropfen lassen. Zitronenme-lisse zupfen, einige Bltter zum Garnieren aufheben, die anderen hacken.Joghurt mit Essig und Curry verrhren, Chilischote zerreiben. Chili zumDressing geben und mit Salz, Zucker und Cayennepfeffer abschmecken.Kartoffeln, Avocado, Mais und die Frchte in einer Schssel vorsichtigvermengen. Gehackte Zitronenmelisse darunter geben und dann die Mari-nade darber geben. Mit den brigen Melisseblttern garnieren und frischservieren.

    4.8.04 Dragonfly-Lady CK

  • Ksesalat mit Mais und Paprika

    Zutaten fr 4 Portionen1 Paprikaschote(n), rot, gewrfelt1 Paprikaschote(n), grn, gewrfelt1 Paprikaschote(n), gelb, gewrfelt400 g Kse (Gouda), gewrfelt1 kl. Dose Mais Knoblauch, nach Belieben Essig l Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die gewrfelten Paprikaschoten, den Mais, den gewrfelten Kse sowieden klein gehackten Knoblauch in eine Schssel geben. l und Essig, so-wie Salz und Pfeffer dazugeben. Am besten schon am Vortag zubereiten.

    24.10.03 Selinap01 CK

    Konfettisalat

    Zutaten fr 8 Portionen440 g Reis (Rundkornreis)1 Liter Wasser TL Salz275 g Mais, aus der Dose4 Paprikaschote(n), rot4 Mhre(n)2 Prise Salz400 g TK- Erbsen300 g Kse (Gouda), am Stck3 Zwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch3 Zucchini, klein6 EL Essig (Obstessig) Salz und Pfeffer6 EL l1 Bund Schnittlauch

    ZUBEREITUNG

  • Den Reis mehrmals grndlich waschen, das Wasser mit dem Salz zumKochen bringen und den Reis darin bei schwacher Hitze in 20 Minutenausquellen lassen. Den Mais abtropfen lassen. Die Paprikaschoten in kleineWrfel schneiden. Die Mhren schlen, waschen, wrfeln und in kochen-dem Wasser in 10 Minuten garen. Nach 5 Minuten die tiefgekhlten Erbsendazugeben und mit den Mhren garen. Den Gouda in Wrfel schneiden.Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schlen und fein hacken. Die Zuc-chini putzen, waschen und wrfeln. Den Essig mit dem Salz und dem Pfef-fer verrhren, das l darunter schlagen. Den Reis abtropfen und abkhlenlassen, mit den vorbereiteten Zutaten und der Salatsauce mischen. DenSalat 30 Minuten zugedeckt durchziehen lassen. Den Schnittlauch kleinschneiden und darber streuen.

    Wer es nicht ganz vegetarisch haben mchte, kann noch gekochtenSchinken in Wrfel schneiden und in den Salat geben.

    17 g Fett pro Portion

    17.5.02 Micke CK

    Krautsalat

    Zutaten fr 2 Portionen100 g Weikohl50 g Rotkohl1 Paprikaschote(n), rote80 g Mais50 g Joghurt, (1,5%Fett)6 EL Balsamico etwas Zucker

    ZUBEREITUNG Den Wei- und Rotkohl waschen und die Strunkanstze herausschneiden.Den Kohl in feine Streifen schneiden.Die Paprikaschote waschen, die Kerne und weie Zwischenwnde entfer-nen, das Fruchtfleisch in dnne Stifte schneiden.Den Mais abtropfen lassen, dabei die Flssigkeit auffangen.Den Joghurt mit dem Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Maissud zu einerglatten Sauce verrhren.Die Sauce ber das Gemse geben, alles gut vermengen und durchziehenlassen. Den Salat gekhlt servieren.70 kcal / 1 g Fett / 13 % Fettkalorien

    1.10.04 Ramazotti CK

  • Lauch - Sellerie - Ananas - Salatschneller Salat zu Gegrilltem

    Zutaten fr 6 Portionen3 Stange/n Lauch1 Glas Sellerie, in Stiften1 Dose/n Mais Dose/n Ananas, in Scheiben1 kl. Glas Miracel Whip

    ZUBEREITUNG 1 Glas Sellerie in Stiften und 1 kleine Dose Mais abtropfen lassen. DieAnanasscheiben in Stcke schneiden.Die Lauchstangen waschen, putzen und in Ringe schneiden (nur bis zumHellgrnen, nicht das Dunkelgrne verwenden). Alles in eine Schssel ge-ben und mit einem kleinen Glas Miracel Whip vermengen. Nach Ge-schmack noch etwas Ananassaft einrhren. Gekhlt einige Zeit durchzie-hen lassen!Schmeckt super zu Gegrilltem und Kurzgebratenem, aber auch zu Hhn-chenschenkeln. Dazu Baguette.

    1.9.03 Anja Inge CK

    Mais - Erbsen Salat

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Erbsen1 Dose/n Mais1 Dose/n Ananas1 Bund Petersilie3 EL Olivenl Pfeffer etwas saure Sahne

    ZUBEREITUNG Mais und Erbsen in eine Schssel geben. Ananas abtropfen lassen undebenfalls zugeben. Die gehackte Petersilie, das Olivenl und die saureSahne zugeben und mit Pfeffer abschmecken. Vorsichtig mischen (sonstgibt es Erbsenbrei)und fertig! Hinweis: kein Salz verwenden! Nach mei-nem Geschmack vertrgt sich das Salz nicht mit der sauren Sahne.

    21.12.04 Thomas-Bruno CK

  • Mais - Paprika - Salat I

    Zutaten fr2 Portionen2 Paprikaschote(n), rot2 Gewrzgurke(n)425 g Mais, aus der Dose150 g Joghurt (Magerjoghurt)1 TL Senf, mittelscharf

    ZUBEREITUNG Paprikaschoten und Grkchen in feine Wrfel schneiden, mit dem abge-tropften Mais in eine Schssel geben. In einer Tasse den Joghurt und denSenf miteinander verrhren, nach Geschmack wrzen. Das Dressing berden Salat geben und gut umrhren.

    27.2.02 Heiki CK

    Mais - Paprika - Salat II

    Zutaten fr 2 Portionen2 Paprikaschote(n), rot2 Gewrzgurke(n)425 g Mais, aus der Dose150 g Joghurt (Magerjoghurt)1 TL Senf, mittelscharf

    ZUBEREITUNG Paprikaschoten und Grkchen in feine Wrfel schneiden, mit dem abge-tropften Mais in eine Schssel geben. In einer Tasse den Joghurt und denSenf miteinander verrhren, nach Geschmack wrzen. Das Dressing berden Salat geben und gut umrhren.

    27.2.02 Heiki CK

    Hallo Heiki,habe Deinen Salat heute ausprobiert. Das Rezept hat mir wirklich gehol-fen, weil ich nur ein Rezept fr Bohnen-Mais-Salat habe und mein Freundkeine Bohnen isst. Habe es nur etwas abgewandelt: scharfen Senf ge-nommen und noch etwas Zitronensaft hinzugegeben. Natrlich noch Salz,Pfeffer und auch etwas frischen Schnittlauch.

  • Danke fr das Rezept, hatte nmlich keine Idee, wie ich es sonst httemachen sollen (so ohne Bohnen).

    Liebe Gre :-)swieselchen16.3.02

    Mais - Rahm - Salat

    Zutaten fr 4 Portionen300 g Mais, (Dose)250 g saure Sahne, 20%2 EL Mayonnaise Salz und Pfeffer1 Zwiebel(n) Schnittlauch4 EL Gurkenflssigkeit

    ZUBEREITUNG Mais abtropfen lassen, Schnittlauch fein hacken, Zwiebel schlen undwrfelig schneiden.Alle Zutaten in eine Schssel geben und vermengen, mit Salz und Pfefferabschmecken.

    20.3.03 Rufo1 CK

    Mais, bunter Salat

    Zutaten fr 4 Portionen300 g Kse (Feta oder Gouda)500 g Tomate(n)1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), gelb1 Dose/n Mais1 Becher Crme fraiche5 EL Miracel Whip Dill Petersilie Schnittlauch Knoblauch Salz Pfeffer, aus der Mhle

  • ZUBEREITUNG Die ersten 4 Zutaten in kleine Wrfel schneiden.Den Mais abtropfen lassen. Alle Zutaten in einer groen Schssel mischen.Creme fraiche mit Miracel Whip, den Krutern und Gewrzen verrhrenund vorsichtig unter den Salat heben. Mit dem Salz sparsam umgehen,lieber nachwrzen. Im Khlschrank ziehen lassen und vorm Servierennochmals kurz umrhren.Dazu reicht man Bauernbrot und ein khles Bier.

    Tipp:Wer mag, schneidet noch ca. 150 g Knoblauch - Salami in Wrfel undrhrt sie vorsichtig unter. Dann erst ziehen lassen.

    7.8.02 Leilah CK

    Maispuffer mit Bohnensalat 1 Eigelb

    Zutaten fr 1 Portionen100 g Bohnen, grne Salz und Pfeffer1 kleine Zwiebel(n)40 g Kidneybohnen (Dose)1 EL Sauce (ssaure Asia-Soe)1 EL Essig2 EL l50 g Mehl

    1 Eigelb3 EL Milch Chilipulver1 Dose/n Mais, (212 ml)1 Chilischote(n), rot, zum Garnieren

    ZUBEREITUNG Grne Bohnen putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Mi-nuten garen. Abtropfen lassen. Zwiebel schlen, in Spalten schneiden.Kidneybohnen absplen und abtropfen lassen. Asia-Soe, Essig und 1 Ell verrhren. Grne Bohnen, Kidneybohnen und Zwiebel mit der Salatso-e vermengen. Mit Salz und Pfeffer wrzen.Mehl, Eigelb und Milch glatt verrhren. Mit Salz und Chilipulver wrzen.Teig kurz quellen lassen. Mais auf einem Sieb absplen, gut abtropfen las-sen und unter die Teigmasse heben. 1 El l in einer beschichteten Pfanneerhitzen. Aus der Maismasse 2-3 Puffer braten. Salat nochmals abschme-

  • cken. Mit Puffern anrichten und evtl. mit Petersilie und der Chilischotegarnieren.

    13.1.03 crazyLady01010 CK

    Maissalat

    Zutaten fr 4 Portionen2 kl. Dose Mais1 Apfel1 handvoll Gurke(n), eingelegte1 kl. Glas Miracel Whip Dill Curry

    ZUBEREITUNG Apfel und Gurken in feine Wrfel schneiden, mit Restlichen Zutaten ver-mischen. Mit Dill und Curry abschmecken.

    3.5.04 InKaSaLou CK

    Maissalat 'Julias Inferno'

    Zutaten fr 12 Portionen3 Dose/n Mais1 Zwiebel(n)1 kl. Glas Mayonnaise fr Salat kl. Dose Ananas3 Gewrzgurke(n) TL Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG Zwiebel in kleine Wrfel schneiden. Ananas, Mais, Gurken abtropfen las-sen, Ananassaft auffangen. Gurken in feine Wrfelchen schneiden.Zwiebel, Ananas, Gewrzgurken, Mais gut verrhren.Cayennepfeffer mit Mayonnaise und 3-4 EL Ananassaft verrhren und zurGemsemischung geben.Alles gut verrhren und mindestens 1h durchziehen lassen.Ich nehme immer deutlich mehr Cayennepfeffer, ca. 2 TL, daher der NameINFERNO

    12.8.04 Mausejulchen CK

  • Maissalat mit Kse

    Zutaten fr 4 Portionen2 Dose/n Mais1 Dose/n Kidneybohnen1 Bund Frhlingszwiebel(n)200 g Kse (junger Gouda)5 EL Essig (Weinessig)7 EL l (Olivenl)1 TL Senf Salz Pfeffer Zucker

    ZUBEREITUNG Die Frhlingszwiebeln putzen und in dnne Ringe schneiden. Den Kse inkleine Quadrate schneiden. Mais, Kidneybohnen, Frhlingszwiebeln undKse in eine Schale geben und vermengen.

    Essig, l und Senf verrhren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmeckenund ber den Salat geben.

    2.10.02 Mica23 CK

    Maissalat mit Meerrettich

    Zutaten fr 6 Portionen1 Zwiebel(n), wei2 Zwiebel(n), rot, rot3 Dose/n Maiskrner2 Bund Schnittlauch1 EL Meerrettich, gerieben2 EL Zitronensaft1 Becher Joghurt, (10 %)3 EL Schlagsahne Salz und Pfeffer Zucker

    ZUBEREITUNG Die Zwiebeln abziehen, vierteln und in dnne Scheiben schneiden. DenMais abtropfen lassen und mit den Zwiebeln vermengen. Den Schnittlauch

  • waschen, in Rllchen schneiden und ebenfalls unterrhren. Meerrettich,Zitronensaft, Joghurt und Sahne vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zuckerabschmecken. ber den Salat gieen und etwa 20 Minuten durchziehenlassen.

    6.5.02 Barb Wire CK

    Nudel - Mais - Salat mit Feigen

    Zutaten fr 4 Portionen300 g Nudeln (kleine Spiralnudeln)1 kl. Dose Maiskrner125 g Feigen, getrocknet2 Paprikaschote(n), rot1 Bund Schnittlauch100 g Sahne4 EL Mayonnaise (Salatmayonaise) Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Nudeln kochen, Mais abtropfen, zugeben, Feigen in kleine Wrfel, schnei-den, Paprika ebenso zugeben. Schnittlauch in Rllchen schneiden. Sahneleicht schlagen, Mayonnaise und die Hlfte des Schnittlauchs unterheben,salzen, pfeffern. Alles mischen, mit dem Rest Schnittlauch bestreuen.

    Feige kann durch Apfel oder saure Gurke ersetzt werden.

    17.9.02 Skadel CK

    Nudelsalat I

    Zutaten fr 6 Portionen250 g Nudeln (z.B. Gabelspaghetti oder Schleifchen)1 Dose/n Maiskrner, ca. 200 g2 kleine Paprikaschote(n), rot und grn1 Dose/n Erbsen und Mhren, ca. 300 g2 Gewrzgurke(n) (oder 1 Essl. Kapern)3 Tomate(n)1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt1 kl. Glas Miracel Whip oder eine andere leichte Salatcreme Salz und Pfeffer1 EL Kruter, gemischte gehackte

  • Zitronensaft Curry

    ZUBEREITUNG Nudeln nach Angabe in Salzwasser kochen. Abschrecken und abkhlenlassen.Mais abtropfen lassen, Paprika und Gurken klein wrfeln. Zusammen mitdem gemischten Gemse unter die Nudeln mischen. Tomaten in Wrfelnebenfalls untermengen, ebenfalls die Zwiebelwrfel.Soviel Salatcreme zugeben, dass der Salat gut gebunden, aber nicht zu"wei" ist. Mit Salz, Pfeffer, nicht zu sparsam Curry, Zitronensaft ab-schmecken, zum Schluss die Kruter unterheben.Mehrere Stunden gekhlt durchziehen lassen (wichtig!) und nochmals ab-schmecken.Tipp: Paprikaschoten und Mais knnen durch eine Packung gegartes TK-Balkangemse + 1 kleine Dose Erbsen (oder 1/2 Packung TK-Erbsen) er-setzt werden.Ist der Salat nach dem Durchziehen zu trocken: einfach etwas Apfelsaftzugeben!

    1.3.03 Angie17 CK

    Nudelsalat II

    Zutaten fr 8 Portionen500 g Nudeln, bunte5 cl Wein, wei, trocken (Franken / Pflzer) oder nach Geschmack etwasmehr1 kl. Dose Mais1 kl. Dose Erbsen150 g Kse (wrzigen Emmentaler)3 Prisen Pfeffer1 Glas Salat - Mayonnaise oder Miracel Whip (keine normale Mayo !!!)

    ZUBEREITUNG Nudeln kochen und erkalten lassenKse klein schneiden (ca. 1 - 2 cm Vierecke / ca. 3 mm dick)Kse, Mais und Erbsen zu den Nudeln geben und vermengen. Majo in eineSchssel geben, den Weiwein und Pfeffer dazugeben und mit einemSchneebesen cremig rhren und dabei abschmecken (darf nicht zu flssigwerden !!!), evtl. noch gekochten Schinken mit dazugeben.

    10.6.03 Woody323 CK

  • Nudelsalat mediterran und mal ganz anders

    Zutaten fr 5 Portionen500 g Nudeln, (Spiralnudeln aus Hartweizengrie ohne Ei)1 Prise Salz l (Olivenl)1 Glas Tomate(n), eingelegte getrocknete10 Oliven nach Bedarf1 Pck. Schafskse Dose/n Mais Salz und Pfeffer1 Pkt. Gewrzmischung (Salatfix italienisch) Kruter nach Belieben Tabasco

    ZUBEREITUNG Nudeln mit Salz und etwas Olivenl bissfest kochen, abgieen, zur Seitestellen.Die restlichen Zutaten klein schneiden und unter die noch warmen Nudelnhaben. Abkhlen lassen.

    Entweder fertiges Salatdressing mit 2 EL Balsamico-Essig extra anrhrenund eine halbe Stunde vor dem Servieren zum Salat geben und mit Kru-tern und Pfeffer, Tabasco und Salz nach Geschmack nachwrzen. Oderdas Dressing selber machen aus folgenden Zutaten: 3 EL Olivenl, 3 ELBalsamico-Essig, Salz, Pfeffer, 1 TL Senf, 5 EL Wasser vermengen. Kruternach Belieben zugeben.

    3.5.02 bizbee99 CK

    Nudelsalat mit Brhe

    Zutaten fr Portionen250 g Nudeln, Gabelspaghetti oder Hrnchen1 kl. Glas Mayonnaise200 ml Gemsebrhe1 Tasse/n Erbsen, TK1 Tasse/n Mais1 Tasse/n Paprika, eingelegt1 Prise Salz1 Prise Pfeffer1 Prise Paprikapulver

  • ZUBEREITUNG Nudeln "al dente" kochen. TK Erbsen in die warme Brhe geben und kurzziehen lassen. Erbsen und Paprika (in Streifen) dazugeben. Die Mayonnai-se einrhren. Die gekochten, abgekhlten Nudeln dazugeben und alleskrftig mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.Je nach Geschmack passt auch ein Bund Petersilie und Schnittlauch dazu.Den Salat vor dem Servieren ein paar Stunden durchziehen lassen.Passt gut zu Grillfleisch oder gebackenen/gebratenen Geflgel.

    21.8.03 Nicole1970 CK

    Nudelsalat mit Gemse und Champignons

    Zutaten fr 4 Portionen2 Zwiebel(n)6 Tomate(n)400 g Champignons250 g Nudeln1 kl. Dose Mais Salz und Pfeffer, getrocknete Kruter Kruter, italienische

    ZUBEREITUNG Nudeln kochen, dann die Zwiebeln mit den Champignons anbraten (400 gklingt viel, aber sie dnsten sehr aus beim Braten).Derweil knnen die Nudeln auskhlen. Einfach die kleingeschnittenen To-maten und die Dose Mais dazugeben und dann die Zwiebeln mit denChampignons darunter mischen. Das ganze hab ich erst zum Schluss ge-wrzt mit etwas Salz, Pfeffer und getrockneten italienischen Kruter. Die-se geben dem Salat den letzten Pfiff.Natrlich kann man das Gemse beliebig austauschen.

    21.10.04 Oriella CK

    Nudelsalat mit Mandarin

    Zutaten fr 4 Portionen150 g Erbsen, TK2 kl. Dose Mandarine(n)1 Paprikaschote(n), rote, gelbe und grne2 kl. Dose Mais1 Glas Pilze, geschnitten1 Glas Mayonnaise

  • 250 g Nudeln Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Nudeln nach Beschreibung kochen, anschlieend gut abtropfen las-sen. Zu den noch warmen Nudeln die TK Erbsen geben. Die Paprikascho-ten in kleine Stcke schneiden. Die Mandarinen abtropfen lassen und denSaft auffangen, ebenfalls die Pilze und den Mais abtropfen lassen (der Saftbraucht nicht aufgefangen werden). Alles in die Schssel mit den Nudelnund den Erbsen geben. Die Mayonnaise mit den Mandarinensaft, Salz undPfeffer Abschmecken und alles gut verrhren.P.S. Der Salat schmeckt auch sehr gut, wenn anstatt Nudeln Reis nimmt!

    12.3.04 Flocke22 CK

    Nudelsalat mit Miracle Whip BalanceMexikanisch

    Zutaten fr 4 Portionen500 Nudeln ( Hrnchen oder Gabelspaghetti)1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), grn1 Dose/n Mais1 Dose/n Bohnen (Chilibohnen)1 kl. Glas Miracel Whip Balance1 Spritzer Maggi1 TL Paprikapulver, rosenscharf

    ZUBEREITUNG Nudeln bissfest garen. Paprika waschen und in Stcke schneiden. Alles ineine Schssel geben. Chilibohnen und Mais dazugeben. Miracle Whip Ba-lance darber gieen und mit Paprika und Maggi wrzen. Alles gut vermi-schen und fertig ist ein toller Partysalat.

    13.11.04 katerangel2002 CK

    Nudelsalat ohne Mayonnaise

    Zutaten fr 6 Portionen3 m.- groe Paprikaschote(n), rot, gelb, grn, gewrfelt1 Salatgurke(n), gewrfelt

  • 4 m.- groe Tomate(n), gewrfelt1 Dose/n Mais1 Bund Frhlingszwiebel(n)2 Pkt. Kruter, italienische, tiefgefroren500 g Nudeln (Spirellis oder andere)1 Pkt. Fertigmischung Paprika - Kruter

    ZUBEREITUNG

    Nudeln in reichlich Salzwasser garen und abtropfen lassen. Die PaprikaKruter nach Anweisung mit l und Wasser in einem Shaker (oder hnli-chem) vermischen und beiseite stellen. Paprika, Gurke, Tomaten, Mais,Frhlingszwiebeln (alles geputzt und gewrfelt) und die tiefgefrorenen ita-lienischen Kruter in eine grere Schssel geben und gut vermengen,anschlieend die Salatsoe hinzufgen umrhren und stehen lassen fr 10Min. Nach den 10 Min. die abgetropften Nudeln gut mit der Gemsemengevermischen und ziehen lassen, ungefhr 20 Min.Dazu passt prima Baguettebrot oder auch Kurzgebratenes

    17.5.02 DiedickeTanteX CK

    Paprika - Kse - Salatmit Senf - Vinaigrette

    Zutaten fr 4 Portionen3 Paprikaschote(n), rot, gelb und grn1 Bataviasalat1 Zwiebel(n)200 g Kse (Gouda), mittelalt, in Scheiben3 EL Essig (Rotweinessig)2 TL Senf, krnig Salz und Pfeffer1 Prise Zucker6 EL l140 g Mais (Dose)

    ZUBEREITUNG Paprika waschen, putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Salat wa-schen, putzen, trocken schleudern und in Stcke zerpflcken. Zwiebel ab-ziehen, in Ringe schneiden. Kse in Stcke schneiden. Den Essig mit Senf,Salz, Pfeffer und Zucker verrhren. Nach und nach das l unterrhren.Mais abtropfen lassen, mit den brigen Zutaten mischen. Vinaigrette un-terheben, den Salat anrichten. Etwas durchziehen lassen.

  • 8.5.02 Elli K. CK

    Paprikasalat

    Zutaten fr 4 Portionen2 Paprikaschote(n)1 Dose/n Mais150 g Kse (Gouda)1 Pkt. Kruter, tiefgekhlt, 8 Kruter Mischung1 TL l (Sonnenblumenl)

    ZUBEREITUNG Paprika und Kse in kleine Wrfel schneiden und zusammen mischen.Von der Dose Mais die Flssigkeit auffangen und mit 1 Teelffel Sonnen-blumenl und 1 Packung Tiefkhlkruter mischen. Alle Zutaten gut mit-einander mischen.

    Die Mengen knnen je nach Geschmack verndert werden.

    3.6.02 Breuerilona CK

    Paprikasalat, bunter

    Zutaten fr 3 Portionen3 Paprikaschote(n), (je 1 Rot, Grn und Gelb)1 kl. Dose Mais3 Tomate(n) Salatgurke(n) Fr das Dressing: Essig Salz und Pfeffer Wasser Zucker l

    ZUBEREITUNG Paprika, Gurke und Tomaten klein schneiden und in eine Salatschsselgeben, den Mais hinzu geben und aus Wasser, Essig, l, Salz, Pfeffer undZucker eine s -saure Marinade herstellen und kurz vor dem Servierenber den Salat geben.Tipp: Den Salat kann man noch mit Schafskse verfeinern.

  • 4.5.04 Hobbykoch2000 CK

    Paprikasalat, Mexikanischer

    Zutaten fr 2 Portionen1 Zwiebel(n)1 Paprikaschote(n), grn1 Paprikaschote(n), rot1 kl. Dose Kidneybohnen1 kl. Dose Mais etwas Aceto Balsamico etwas l (Olivenl) Sstoff, flssig Zitronensaft Salz und Pfeffer2 Tomate(n)1 Bund Schnittlauch

    ZUBEREITUNG Zwiebel schlen und in feine Scheiben schneiden. Paprikaschoten halbie-ren und entkernen. Danach die Paprika in feine Streifen schneiden.Kidneybohnen und Zuckermais gut abtropfen lassen und mit den Salatzu-taten in eine Schssel geben und alles miteinander vermischen.Salat mit Aceto, Olivenl, flssigen Sstoff und Zitronensaft betrufeln.Anschlieend mit Salz und Pfeffer wrzen und 10-15 Minuten im Khl-schrank ziehen lassen.Tomaten achteln und zusammen mit den in feine Rllchen geschnittenenSchnittlauch unter den Salat heben.Zum Abschluss den Salat noch mal abschmecken!

    22.2.03 Chrissy79 CK

    Paprikasalat, Scharfer

    Zutaten fr 4 Portionen1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), gelb1 Paprika, grn1 Dose/n Mais1 Dose/n Kidneybohnen1 Flasche Chilisauce

    ZUBEREITUNG

  • Paprika klein schneiden. Mais und Bohnen abtropfen lassen. Die Soe un-terrhren. Alles gut vermischen. Fertig

    9.11.03 Loni37 CK

    Partysalat mit Tomaten und ZucchiniGemischter Salat, sehr gut zu Grillfleisch

    Zutaten fr Portionen1 kg Tomate(n) (Rispen oder San Marzano)500 g Zucchini1 Eisbergsalat1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Mais1 Zwiebel(n)1 Zitrone(n)1 Tasse/n l (Olivenl)1 Becher Natur-Joghurt1 Zehe/n Knoblauch

    ZUBEREITUNG Die Tomaten in der Mitte durchschneiden und leicht ausdrcken, dass derSalat nicht zuviel Wasser zieht. Die Zucchini in Scheiben schneiden und inOlivenl leicht anbraten. Dabei die Knoblauchzehe ungeschlt mitbraten.Mit Salz und Pfeffer wrzen und auf einen Teller geben. Etwas Zitronensaftdrbergieen und vermischen.Die Tomaten nun in Stcke schneiden, die Zucchinischeiben, den Mais unddie Bohnen dazugeben. Die Zwiebel fein hacken und ebenfalls dazugeben.Den Eisbergsalat waschen und auf einem Brett in dnne Streifen schnei-den und mit den restlichen Zutaten vermischen.Aus dem Joghurt, dem restlichen Olivenl und Zitronensaft, Salz, Pfefferund eine Prise Zucker eine Soe zusammenrhren, ber den Salat gebenund gut vermischen.Je nach Geschmack kann man auch noch mit etwas Chili nachwrzen.Die Zutaten sind bei dem Rezept variabel, man kann auch Gurken oderanderes Gemse, Auberginenscheiben etc. verwenden.

    17.11.02 Marloh CK

    Porree Salat

    Zutaten fr 4 Portionen3 Stange/n Porree3 kleine pfel (Granny)

  • 1 Dose/n Mais1 Glas Miracel Whip

    ZUBEREITUNG Porree in feine Ringe schneiden. pfel in kleine Wrfel schneiden, dazu-geben. Dose Mais abtropfen lassen und dazugeben. Dann noch das GlasMiracle Whip untermischen und fertig!!!

    6.11.03 Berry CK

    Porreesalat

    Zutaten fr 6 Portionen3 Stange/n Porree, dnne1 Glas Ananas, gewrfelt1 Glas Sellerie, geraspelt1 Glas Miracel Whip1 Dose/n Mais - Krner

    ZUBEREITUNG Porree in dnne Scheiben schneiden und subern. Sellerie, Ananas undMaiskrner gut abtropfen lassen. Alle Zutaten mit Miracel Wip vermengen.Im Khlschrank abgedeckt ruhen lassen, am Besten ber Nacht, da kannder Salat gut durchziehen.

    29.10.04 CH. Siemon CK

    Porreesalat II 2 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen1 Stange/n Porree1 Apfel2 Ei(er), hartgekocht1 Dose/n Mais (425 ml) Miracel Whip oder Belvita Sahne Salz Pfeffer Curry

    ZUBEREITUNG

  • Porree klein schneiden, Apfel und Eier wrfeln und alles zusammen mitdem Mais mischen.

    Fr das Dressing nach Belieben Miracel Whip mit der Sahne verrhren undmit den Gewrzen abschmecken.

    15.11.01 Manu CK

    Porreesalat III

    Zutaten fr 4 Portionen3 Stange/n Porree, in Ringe geschnitten1 Dose/n Mais Apfel, geschlt, fein gewrfelt o. gerieben2 Gurke(n) (Gewrzgurken), fein gewrfelt1 kl. Glas Miracel Whip

    ZUBEREITUNG Den Porree grndlich waschen und in feine Ringe schneiden.Den Mais abgieen, den Apfel schlen und sehr fein wrfeln, die Gewrz-gurken fein wrfeln, alles mit Miracel Whip Balance mischen.

    2.7.02 Maike Wendt CK

    Rote Bohnen - Salat

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Bohnen, Rote2 Dose/n Mais Bund Frhlingszwiebel(n)1 Stck Kse (Gouda)5 EL l3 EL Essig etwas Senf Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Roten Bohnen und den Mais abtropfen lassen. Die Frhlingszwiebelnin feine Ringe schneiden, den Gouda (wie viel ist wirklich Geschmackssa-che, ich nehme immer 200 bis 300 Gramm) in kleine Wrfel schnippeln.Alles zusammen mischen!

  • Fr die Salatsoe l, Essig, Senf, Salz und Pfeffer zusammengeben undetwas schaumig schlagen. Mit dem Salat vermengen und fertig!Guten Appetit!

    21.3.04 Jippi CK

    Ruck - Zuck - Salat

    Zutaten fr 4 Portionen125 g Reis (Wildreismischung oder Langkornreis) Salz1 kl. Dose Mais, (Abtropfgewicht 140 g)1 Dose/n Kidneybohnen, (Abtropfgewicht 250 g)1 Dose/n Bohnen, grne, (Abtropfgewicht 220 g)1 Zehe/n Knoblauch2 Beutel Gewrzmischung fr klare Kruter-Sauce (Fertigprodukt)3 EL l (Keiml)50 g Chips (Tortillachips, Maischips)

    ZUBEREITUNG Reis in Salzwasser nach Packungsanleitung kochen, auf ein Sieb geben,kalt absplen und abtropfen lassen.Mais, Kidneybohnen und grne Bohnen absplen und abtropfen lassen.Gemse in eine Schssel geben. Reis dazugeben und Knoblauch dazupres-sen.Gewrzmischung mit 3 EL Wasser und Keiml verrhren. Salatzutaten mitder Salatsauce mischen. Mit Tortillachips betreuen und servieren.Tipp: Statt grner Bohnen kann man auch 1 gewrfelte grne Paprika-schote verwenden.

    24.3.03 Fraudoktor CK

    Salat mit Kse

    Zutaten fr 2 Portionen1 Salatgurke(n)1 Paprikaschote(n), rot oder gelb1 Dose/n Mais1 Zwiebel(n)200 g Kse (Gouda)5 EL l (Distell)1 TL Essig Salz

  • Pfeffer1 TL Senf, mittelscharf

    ZUBEREITUNG Gouda in kleine Wrfel schneiden. Aus l, Essig, Senf und Salz, Pfefferdie Marinade anrhren. Gouda in einer Schssel in Marinade "einlegen".Gurke in dnne Scheiben hobeln, am besten direkt in die Schssel auf denKse, dann etwas salzen. Paprika und Zwiebel wrfeln und mit dem Maisebenfalls dazugeben. Alles verrhren und mindestens 45 Minuten ziehenlassen.

    24.6.02 Danischilli CK

    Salat, Bunter

    Zutaten fr 6 Portionen2 Dose/n Kidneybohnen, 425 ml1 Dose/n Bohnen, wei1 Dose/n Mais1 Dose/n Erbsen1 Zwiebel(n) Paprikaschote(n), grn Paprikaschote(n), rot Gurke(n), saure, nach Belieben Tomate(n), nach Belieben evt. Oliven, schwarze, nach Belieben Essig l Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG Kidneybohnen in ein Sieb schtten und absplen. Dann die Kidneybohnenmit den weien Bohnen, Mais und Erbsen in eine Schssel geben unddurchmengen. Evtl. noch schwarze Oliven mit dazugeben, wer mag.Zwiebel in halbe Ringe schneiden und in die Schssel geben. Die rote undgrne Paprika in Wrfel schneiden und ebenfalls in die Schssel geben.Saure Gurken und Tomaten nach Belieben, ebenfalls in Wrfel schneidenund in die Schssel geben.Alles zusammen noch mal durchmengen und mit Essig, l, Salz und Pfef-fer abschmecken.

    6.9.03 Manu CK

  • Sattmachsalat

    Zutaten fr 1 Portionen1 kleine Paprikaschote(n), grn, fein gewrfelt1 Salatgurke(n), fein gewrfelt0.33 Dose/n Mais Dose/n Kidneybohnen1 kleine Zwiebel(n), fein gewrfelt50 g Bulgur oder Reis1 EL l (Olivenl)1 EL Essig (Weiweinessig) oder Zitronensaft Sambal Olek Knoblauch Salz

    ZUBEREITUNG Den Reis oder Bulgur wie gewohnt in Salzwasser garen und abkhlen las-sen. Aus Essig, l und Gewrzen ein Dressing rhren. Mit dem geputztenbzw. abgetropften Gemse sowie dem Reis oder Bulgur mischen und zie-hen lassen. Schmeckt am besten bei Zimmertemperatur. Reichhaltigerwird der Salat durch etwas klein geschnittenen Schafskse.

    6.5.02 Mabel CK

    schmeckt Klasse, nur mag ich Salz nicht zum Essen und habe es gelassen.auch keinen reis und Sambal - dafr Chilli, schmeckt trotzdem klasse.

    liebe grecielito

    Schichtsalat

    Zutaten fr 6 Portionen1 Eisbergsalat2 Paprikaschote(n), (grn)2 Paprikaschote(n), (gelb)2 Paprikaschote(n), ( rot)1 Gurke(n)1 kl. Dose Mais1 Bund Radieschen1 Mhre(n), frische1 Glas Miracel Whip

  • 2 TL Senf, (mittelscharf)

    ZUBEREITUNG Den Salat waschen und gut abtupfen. In mundgerechte Stcke zerpfl-cken. Paprika, Gurke, Mhren und Radieschen waschen und in dnneScheiben schneiden. Den Mais gut abtropfen lassen!Gemse in eine groe Schssel schichten und das Miracel Whip - SenfDressing langsam ber den Salat gieen und ber Nacht khl stellen.!!!Noch nicht mischen!!! Erst am nchsten Tag kurz vor dem Servierendurchmengen, dann hat sich das gesamte Aroma wunderbar entfaltenknnen. Ich wnsche einen guten Appetit.

    13.12.03 Katze 32 CK

    Sommersalat mit Cashewkerne 1 Ei

    Zutaten fr 6 Portionen1 Bund Mhre(n)1 Bund Radieschen2 Salat (Rmersalat o. Kopfsalatherzen)1 Dose/n Mais1 Pck. Cashewnsse4 EL Mayonnaise4 EL Sahne4 EL Natur-Joghurt1 Pck. Kruter, TK - 8 Kruter2 EL Zitronensaft1 Ei(er), hartgekocht Salz Pfeffer Zucker

    ZUBEREITUNG Mhren und Radieschen in Scheiben, den Rmersalat in Streifen schnei-den und mit dem Mais vermischen. Aus Mayonnaise, Sahne, Joghurt, Zit-ronensaft, den Krutern und dem feingehackten Ei das Dressing zuberei-ten und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit dem Salat vermi-schen. Zum Schluss die Cashewkerne auf den Salat streuen.

    7.8.02 Viola CK

  • Spaghetti - Salat

    Zutaten fr 7 Portionen500 g Nudeln (Spaghetti)1 kl. Glas Miracel Whip1 kl. Flasche Sojasauce2 Paprikaschote(n), grne2 Paprikaschote(n), rote1 Dose/n Ananas, in Stcke1 Dose/n Mais2 Stange/n Porree etwas Mangochutney

    ZUBEREITUNG Spaghetti kochen, Wasser abschtten, in eine Schssel geben, Paprikawaschen, entkernen und in Stcke schneiden, zu den Nudeln geben.Ananas und Mais abtropfen lassen und ebenfalls zu den Nudeln geben.Porreestangen in Stcke schneiden und waschen, kurz 5 Min. abkochen,zu den Spaghetti geben.Miracle Whip, Sojasauce, Mangochutney und etwas von dem Ananassaftverrhren und ber die restlichen Zutaten geben.Alles verrhren und durchziehen lassen.

    23.5.03 Sanny3 CK

    Spaghettisalat mit roten Bohnen und Mais

    Zutaten fr 10 Portionen500 g Nudeln (Spaghetti)1 Zwiebel(n)5 Gurke(n), eingelegte2 pfel1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Mais2 Dose/n Champignons, ganze1 kl. Dose Tomate(n)2 EL Mayonnaise1 EL Tomatenketchup1 EL Oregano, (trocken) Salz und Pfeffer Curry

    ZUBEREITUNG

  • Spagetti in kleine Stcke brechen und lt. Packungsangabe gar kochen.Zwiebeln, Gurken und pfel in kleine Wrfel schneiden. Kidneybohnen,Mais und Champignons abtropfen lassen. Champignons halbieren. Alle ge-schnittenen und abgetropften Zutaten in eine groe Schssel geben.Mayonnaise, Tomatenketchup, Oregano, Pfeffer, Salz und Currypulverzugeben und verrhren. Abgekhlte Spagetti zugeben und die Tomatenmit Saft durch ein Sieb gedrckt ebenfalls hinzugeben. Das ganze nochmal durchrhren. Kann sofort serviert werden.Tipp: Schmeckt ausgezeichnet zu gegrilltem Fleisch.

    4.1.04 Willinpe CK

    Staudenselleriesalat

    Zutaten fr 4 Portionen300 g Staudensellerie1 kl. Dose Mais150 g Ananas, (frisch oder ungezuckert aus der Dose)1 Banane(n)1 Becher Joghurt1 EL Senf1 EL Essig2 EL Zitronensaft Salz und Pfeffer1 Prise Zucker Tabasco, nach Geschmack

    ZUBEREITUNG Den Sellerie putzen und klein schneiden, ebenso die Banane und Ananas.Den Mais abtropfen lassen.Die restlichen Zutaten verrhren, pikant abschmecken und alles vermen-gen.

    27.8.03 Frikka CK

    Tortellini - Salat

    Zutaten fr 6 Portionen500 g Tortellini3 Tomate(n) Gurke(n)1 Dose/n Mais1 EL l

  • 1 EL Essig200 g Schmand3 EL Salat - Creme, fettreduzierte Salz und Pfeffer1 Feta-Kse Brhe, gekrnte

    ZUBEREITUNG Tortellini nach Kochanleitung zubereiten. Abschtten zur Seite stellen.Tomaten huten und die Gurke fein raspeln. Dose Mais ffnen und ab-schtten.Den Schmand mit der Salatcreme, l, Essig und den Gewrzen mischen.Die Tortellini, den Feta und das Gemse unterheben.Danach mind. 2 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren noch einmal ab-schmecken.

    29.7.04 Arianschen CK

    Tortellini - Salat, lauwarmerZutaten fr 6 Portionen250 g Tortellini, getrocknet350 g Zucchini, zarte, sehr kleine2 Zehe/n Knoblauch125 g Gorgonzola, nicht zu reif2 EL Milch Salz und Pfeffer2 EL Portwein, (-3 EL) Tabasco Basilikum, frisches1 kl. Dose Maiskrner100 g Kirschtomate(n), kleine

    ZUBEREITUNG Tortellini, zusammen mit den Knoblauchzehen, nicht zu weich kochen. InScheiben geschnittene Zucchini 3-4 Minuten bei den Tortellini mitgaren.Den Gorgonzola wrfeln oder zerdrcken, in der Milch bei schwacher Hitzeschmelzen lassen. Mit Portwein, Pfeffer und Tabasco abschmecken. Einwenig fein geschnittenes Basilikum untermischen.Nudeln und Zucchini im Sieb gut abtropfen lassen, in eine Schssel fllenund den abgetropften Mais dazugeben.Mit der Gorgonzola-Creme vermischen, kurz durchziehen, aber nicht vlligauskhlen lassen.Kirschtomaten halbieren, zusammen mit den restlichen Basilikumblttchenauf dem angerichteten Salat garnieren.

  • Vorsicht: Nicht zuviel Salz, Gorgonzola ist sehr wrzig.

    25.8.04 Dragonfly-Lady CK

    Versteckter Salat 1 Ei

    Zutaten fr 1 Portionen50 g Lollo Rosso50 g Eichblattsalat2 EL Mais3 EL Paprikapulver

    Fr die Crepes:

    1 Ei4 EL Mehl1 EL l8 EL Wasser EL Zucker

    Fr die Sauce:1 Mango(s), reif, 1/3 davon3 EL Mineralwasser1 EL Quark Zucker

    ZUBEREITUNG Salate gut (!) waschen und anschlieend klein zupfen /schneiden. Salataus Lollo, Eichblattsalat, kleingeschnittener Paprika und Mais zubereiten.Die Crepeszutaten vermengen, rhren, bis ein glatter Teig entsteht und 2Crepes daraus backen - warm halten. Die Crepes sollten s sein, also ru-hig etwas mehr Zucker, je nach Geschmack.Das Mangofleisch mit Quark, Selters (bitte je nach Konsistenz ber dieMenge entscheiden, die Sauce sollte nicht zu dick, aber auch nicht zudnnflssig werden) und Zucker mit dem Prierstab zerkleinern, so dasseine Sauce entsteht.Nun den ersten Crepes auf einen Teller legen, halbseitig mit Saucebestreichen, darauf den Salat (auch nur halbseitig) fllen, etwas Sauceber den Salat geben und den Crepes zur Hlfte wieder zuklappen. Glei-ches mit dem anderen Crepes auf der verbleibenden Tellerhlfte tun.Die Mangosauce ist leider nicht sehr lange (1 Tag) haltbar, daher ruhigalles davon aufbrauchen.Ich fand es super lecker und ausgefallen, ich wnsche viel Spa und Gu-ten Appetit !!!PS: eingerollt auch als Fingerfood verwendbar.

  • 2.8.03 Scire CK

    zusammen gestellt, www.hansjoachim60.de, 01.01.2005

    Vegetarisch, Suppe

    AztekensuppeSopa de Azteca

    Zutaten fr 6 Portionen2 EL l, Olivenl3 Zehe/n Knoblauch, gepresst2 Zwiebel(n), geschlt und gewrfelt2 Stange/n Staudensellerie, fein geschnitten1 Chilischote(n), klein, getrocknet oder Jalapenopfeffer1 TL Paprikapulver TL Kreuzkmmel425 g Tomate(n), geschlt und gewrfelt, Saft durch ein Sieb abgiessenund aufheben225 g Mais1 EL Basilikum, fein geschnitten1 Liter Gemsebrhe oder Rinderbrhe1 Avocado(s), geschlt und gewrfelt2 TL Limettensaft30 g Nacho(s)60 ml saure Sahne oder Creme Fraiche1 TL Basilikum, gehackt

    ZUBEREITUNG In einer Kasserolle Knoblauch, Zwiebeln, Chili und Sellerie im Olivenletwa 5 Min. dnsten. Tomatenstcke, Paprikapulver und Kreuzkmmelzufgen und bei mittlerer Hitze weitere 5 Min. kcheln lassen, dabei hufigumrhren. Mais, Basilikum, den Tomatensaft und die Brhe zugeben undzum Kochen bringen, dann Hitze verringern und noch 15 Min. ziehen las-sen. Am Ende Limettensaft und die Avocadowrfel zufgen. Einige Nachosbrechen und in jeden Teller geben, Suppe zufgen und in die Mitte einenTL Creme Fraiche oder Saure Sahne geben und Basilikum darber streu-en. Sofort servieren.

    20.9.02 Sofi CK

  • Gemsesuppe

    Zutaten fr 4 Portionen1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), gelb1 m.- groe Zucchini3 Mhre(n)1 kl. Dose Mais3 Kartoffeln10 Champignons5 TL Brhe, (Pulver), hngt von der Wassermenge ab500 g Nudeln Brtchen

    ZUBEREITUNG Paprika, Zucchini, Pilze, Mhren, Kartoffeln waschen, putzen und inScheiben schneiden.Mit dem Mais in einen (groen) Topf geben, mit Wasser auffllen und jenach Wassermenge (hngt davon ab, ob man lieber mehr oder wenigerWasser mag) Brhe hinzufgen (schaut am besten auf die Dosieranlei-tung).Das ganze ca. 20 Minuten kochen.In der Zwischenzeit die Nudeln kochen (ich nehme am liebsten italienischedazu)- man kann auch Reis nehmen, was man halt lieber mag.Ist das Gemse noch leicht bissfest die fertigen Nudeln dazu und mit Brt-chen servieren.

    1.6.03 Maell03 CK

    Gemsetopf mit Polenta- Klsschen GFglutenfrei

    Zutaten fr 1 Person 75 g Polenta (Maisgrie)225 ml Milch1 Tl frisch geriebener ParmesanSalz1 El Kruterfrischkse200 g gemischtes junges Gemse (z.B. grne Bohnen, Bundmhren, Lauch, Bleichsellerie, Blumenkohl, Erb-sen, Tomaten)100 g neue Kartoffeln1/2 Bund Thymian1/2 Bund glatte Petersilie1 El Butter oder ungehrtete Margarine

  • 250 ml Hefebrhe (Reformhaus)Pfeffer

    Grie mit der Milch in einem Topf unter Rhren zum Kochen bringen. Etwa 7 Minuten unter gelegentlichem Rhren bei schwacher Hitze kochen lassen. Die Masse mit Parmesan, Salz und Frischkse vermischen. Wenn der Brei etwas abgekhlt ist, daraus etwa 20 Klsschen formen. Gemse waschen und putzen. Bohnen in etwa 2 cm lange Stcke, Mhren und Bleichsellerie in dnne Scheiben, Lauch in feine Ringe, Blumenkohl in kleine Rschen schneiden. Erbsen aus den Schoten lsen. Tomaten abziehen, entkernen, das Fleisch wrfeln. Kartoffeln waschen, schlen und in kleine Wrfel schneiden. Kruter waschen, feinhacken. Fett erhitzen, Gemse und Kartoffelwrfel kurz anschmoren, mit Hefebrhe ablschen. Kruter zugeben, Suppe kurz aufkochen und bei milder Hitze in etwa 10 Minuten garen. Polenta- Klsschen nach 5 Minuten dazugeben. Suppe abschmecken. (Etwa 775 kcal)

    Schwangere, Stillende,

    Griebrei bunter GFGlutenfrei

    Zutaten fr Portionen1 Liter Milch150 g Grie / Mais1 Prise Salz2 EL Honig1 Apfel2 Mandarine(n)1 Banane(n)200 g Erdbeeren

    Zubereitung: Die Milch mit Salz und Honig bzw. Zucker aufkochen, den Grie langsamunterrhren einrieseln lassen und zu einem Brei einkochen. Die Frchtewaschen, schlen und in Wrfel schneiden bzw. in Spalten teilen und zumGriebrei geben, noch mal kurz aufkochen lassen. In Tellern anrichten undmit frischen Frchten oder Sirup garnieren.

    Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

  • Griesnockerl Ei GFGlutenfrei

    1Tasse Wasser mit Salz zum kochen bringen, dann 1/2 Tasse Maisgrie(Polentagries) einrhren solange kochen bis es dick ist, dann abkhlenlassen.Inzwischen 1 Ei und ein Stck Margarine (Nussgro) miteinander abrh-ren.Denn abgekhlten Gries einrhren sollte eine dicke Masse sein wenn nichtetwas Maisstrke(Mondamin) zufgen.Jetzt mit einem NASSEN Lffel Nockerl formenund in heien Wasser od. Suppe kochen.Ich hoffe es gelingt euch!Lasst es euch gut schmecken,

    Kartoffeltopf

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Kartoffeln1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), gelb1 Dose/n Kidneybohnen1 Glas Maisklbchen, kleine100 g Bohnen, grne1 Dose/n Mais1 Tube/n Tomatenmark1 Pck. Mozzarella

    ZUBEREITUNG Kartoffeln und Gemse (soweit notwendig) putzen und waschen; Kartof-feln in wenig Wasser zum Kochen bringen; nach ca. 10 Minuten restlichesGemse zugeben und mitkochen; Tomatenmark unterrhren und schneinkochen lassen; wenn die Kartoffeln gar sind nach Belieben mit Salz,Pfeffer, Paprika und Krutern wrzen und Mozzarella drber geben undschmelzen lassen; dann servieren.

    6.6.02 Scarlett26 CK

    Linsensuppe

    Zutaten fr 3 Portionen1 Zehe/n Knoblauch l (Olivenl)

  • 1 gr. Dose Linsen mit Suppengrn200 ml Sahne1 Dose/n Mais25 g Dill, TK Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Damals meine erste Eigenkreation:Den Knoblauch schlen und in warmes Olivenl pressen, kurz andnsten.Die Linsen etwas abtropfen lassen, die Hlfte davon prieren und in denTopf geben. Nach einer Weile (immer wieder umrhren!) die Linsenfls-sigkeit, Sahne, Mais, Dill und die restlichen Linsen zugeben.Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erwrmen auf gewnschte Temperatur.Schmeckt raffiniert!

    21.10.03 maggi_aus_berlin

    Maiscremesuppe

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Maiskrner, gekochte1 kleine Zwiebel(n)1 EL Butter500 ml Suppe, klare250 ml Kaffeesahne70 g Erbsen, TK1 EL Zitronensaft1 EL Petersilie, gehackt Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG

    Ca 150g Mais fr die Einlage reservieren.Zwiebel schlen, klein wrfelig schneiden und mit dem restlichen Mais inButter anschwitzen. Suppe und Sahne zugieen, aufkochen und beischwacher Hitze ca. 7 Minuten kcheln.Suppe mit einem Stabmixer fein prieren und durch ein grobes Sieb pas-sieren. Reservierten Mais und die Erbsen zugeben und die Suppe weitere 2Minuten kcheln.Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wrzen, Petersilie einrhren unddie Suppe anrichten.

    13.9.04 Whooly CK

  • Maiscremesuppe, Amerikanische

    Zutaten fr 6 Portionen50 g Butter oder Margarine2 m.- groe Zwiebel(n)1 groe Paprikaschote(n), rot2 Dose/n Mais (Maiskrner, ca. 280 g Einwaage)1 EL Mehl500 ml Gemsebrhe (Instant)500 ml Milch150 g Crme fraiche Salz und Pfeffer Currypulver

    ZUBEREITUNG Paprikaschote putzen, in kleine Wrfel oder Rauten schneiden. Zwiebelnfein wrfeln. Beides in der heien Butter andnsten, den Mais dazugebenund kurz mitdnsten lassen. Mit Mehl bestuben, mit Brhe und Milchaufgieen, gut umrhren und alles 10 Minuten kochen lassen. ZumSchluss Creme fraiche dazugeben und abschmecken.Die Suppe ist im Original um einiges kalorientrchtiger: man nimmt dann600 ml Gemsebrhe und 500 ml Schlagsahne anstelle von Milch undCreme fraiche - aber auch meine "Light-Variante" hat meinen Gsten vor-zglich geschmeckt!

    22.12.04 Angie17 CK

    Maiseintopf mit Kse

    Zutaten fr 6 Portionen90 g Butter2 groe Zwiebel(n), fein gehackt1 Zehe/n Knoblauch, zerdrckt2 TL Kreuzkmmel1 Liter Hhnerbrhe2 m.- groe Kartoffeln, geschlt, in Stcke geschnitten1 Tasse/n Maiskrner aus der Dose, mit weicher Butter zerdrckt2 Tasse/n Maiskrner, frische Tasse/n Petersilie, frische, gehackt1 Tasse/n Kse (mittelalter Gouda), gerieben4 EL Sahne2 EL Schnittlauch, zum Garnieren Salz und Pfeffer, frisch gemahlener

  • ZUBEREITUNG Butter in einem schweren Topf erhitzen, Zwiebel darin bei mittlerer Hitzein 5 min goldbraun braten. Knoblauch und Kreuzkmmel hinzufgen undunter stndigem Rhren 1 min braten. Hhnerbrhe angieen, zum Ko-chen bringen und die Kartoffelstcke hinzufgen. Hitze reduzieren und of-fen ca. 10 min kcheln lassen. Frischen Mais, Maispree und Petersiliehinzufgen, bei schwacher Hitze noch 10 min kcheln. Kse und Sahneeinrhren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauch be-streut servieren

    5.10.03 Tilla CK

    Maissuppe mit Safran 2 Eigelb

    Zutaten fr 4 Portionen2 Zwiebel(n)300 g Mais (TK) Liter Brhe (Instant)30 g Butter oder Margarine200 g Crme fraiche

    2 Eigelb1 Pck. Safran Bund Basilikum Salz Pfeffer aus der Mhle

    ZUBEREITUNG Butter/Margarine in einer Pfanne schmelzen. Zwiebeln enthuten, wrfelnund in der heien Butter/Margarine andnsten. 150 g Mais zugeben, mitdnsten. Brhe zugeben und alles zugedeckt 10 - 15 Minuten garen.

    Crme frache mit den Eigelb verrhren, dann den Safran unterrhren. DieSuppe prieren. Restlichen Mais zugeben und in der Suppe erhitzen. Ei-gelbmischung in die Suppe rhren, weiter erhitzen, aber nicht mehr ko-chen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum waschen, tro-cken tupfen, hacken und ber die Suppe geben.

    13.6.02 Liesbeth CK

    Scharfe Mais - Kokos - Suppe

  • Zutaten fr 4 Portionen2 Dose/n Kokosmilch2 Dose/n Mais1 wenig Wein, wei2 Schuss Tabasco1 Zwiebel(n) etwas Pfeffer1 Tasse/n Gemsebrhe

    ZUBEREITUNG Die Zwiebel klein hacken und anbraten.Dann den Mais hinzu und Kokosmilch aufgieen. Evtl. etwas Weiweinhinzugeben und 2 krftige Spritzer Tabasco drauf geben.Danach Kochen lassen, kochen lassen und nochmals kochen lassen bis derMais weich genug ist. Mangelnde Flssigkeit mit Gemsebrhe auffllen.Wenn der Mais weich genug ist, das Ganze durchprieren, nochmals auf-kochen und - je nach belieben - ein paar Shrimps hinzufgen oder auchnicht.Das ganze dann mit etwas Pfeffer obenauf servieren.

    22.4.03 Hades CK

    Sopa de Maz (Maissuppe) GFGlutenfrei

    1 Gemsezwiebel 2 El l 2 Dose Maiskrner ( 285 g EW) 1 El Kurkuma, (evtl. mehr) 1 1/2 l Brhe (Instanz) Salz Pfeffer 1 rote Chilischoten -(gewrfelt), (evtl. 1 Topf Korianderkraut (gehackt, ersatzweise glatte- Petersilie)

    Zwiebel vierteln, in Streifen schneiden und im heien l auf 2oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 glasig dnsten. 1 Ds. Mais undKurkuma zugeben, kurz andnsten, mit Brhe auffallen. Zugedeckt10 Min. garen. Suppe fein prieren. Mit restlichem Mais noch einmal aufkochen.Mit Salz, Pfeffer, Chili und Korianderkraut wrzen. Pro Portion bei 8 Portionen 462 kJ, 110 kcal.

    : Zubereitungszeit : 20 Minuten

  • Succotash GF Glutenfrei

    200 g Augenbohnen 1 Bohnenkrautzweiglein 4 Frische Maiskolben; Smais 1 El Butter 2 Knoblauchzehen; fein gehackt 1 Zwiebel in Halbmonde geschnitten 1 1/2 Tl Meersalz 1 El Frischer Basilikum fein gehackt 1 El Thymian 500 ml Milch 1 El Zitronensaft Tabascosauce Schnittlauch; fein gehackt

    "Succotash" ist ein Gericht der nordamerikanischen Indianer aus Mais und Bohnen. Die beiden wurden immer zusammen angebaut. Die Maisstngel ergaben praktische Bohnenstangen, und die Bohnen dngten den starkzehrenden Mais. So war es auch natrlich, die beiden zusammen zu essen.

    Die Bohnen ber Nacht in reichlich Wasser einweichen. Das Wasser abschtten, die Bohnen splen und so viel frisches Wasser nachfllen, dass sie damit bedeckt sind. Bohnenkraut beifgen. Aufkochen und zugedeckt 45 Minuten weich kochen.

    Mit einem groen Messer die Kerne der Maiskolben abschneiden. In einem groen Topf die Butter erwrmen, den Knoblauch und nach ein paar Sekunden die Zwiebel zugeben. Langsam goldig braun braten. Die Maiskrner beifgen und 5 Minuten mitbraten. Salz, Basilikum, Thymian und Milch beifgen und zum Kochen bringen. Die gekochten Bohnen sorgfltig, damit sie nicht zerfallen, einrhren und nochmals aufkochen. Mit Zitronensaft und Tabascosauce abschmeckenund vom Feuer nehmen.

    Nicht mehr kochen, sondern bis zum Auftragen zugedeckt warm halten. Mit Schnittlauch bestreuen und anrichten.

    Anstelle von Augenbohnen knnen Kidney- oder Schwarzbohnen ge-nommen werden.

  • Fisch

    Fischpfanne mit vollwertigem Gemse

    Zutaten fr 4 Portionen160 g Reis (Patina- und Wildreismischung)600 g Fischfilet, (Seelachsfilet) Salz1 Zitrone(n), den Saft2 EL Mehl2 EL Butter150 g Brokkoli1 Paprikaschote(n), rote4 EL Mais1 EL Kruter, gehackte, gemischte1/8 Liter Sahne Pfeffer

    ZUBEREITUNG Den Reis nach Packungsvorschrift ca. 15 Minuten garen. Den Fisch in ca.1/2 cm dnne Streifen schneiden, salzen, mit Zitronensaft betrufeln undin Mehl wenden. Dann in erhitzter Butter von allen Seiten goldbraun bra-ten. Herausnehmen und auf Kchenkrepp entfetten.Das Gemse putzen, in kleine, gleichmige Stcke schneiden und in denBratensatz der Fische geben. Mit wenig Wasser angieen und einige Minu-ten kcheln.Reis, Kruter und Sahne unterheben. Salzen, pfeffern und zuletzt dieFischstreifen auf das Gemse legen.Mit frischem Weibrot und Salat servieren.

    13.10.04 Molly43 CK

    Forellen Mais - Cremesuppe

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Mais, (340 g)400 ml Hhnerbrhe200 ml Rahm70 g Forellenfilet(s), geruchert Salz Pfeffer (schwarz, aus der Mhle) Dill

  • ZUBEREITUNG Den Mais aus der Dose gut abtropfen lassen. 2/3 der Maiskrner in derBrhe prieren. Das Pree in einen Topf geben, den Rahm hinzufgen undaufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Fisch in Streifenschneiden und mit den restlichen Maiskrnern zur Suppe geben und kurzaufkochen. In vorgeheizten Suppentellern servieren und mit Dill garnie-ren.

    15.10.04 Gucky60 CK

    Forellenfilet, Paprikaschoten Kupal GF

    2 Portionen

    3 Paprikaschoten, mglichst gleich gro2 Ts TK- Gemse , gemischt ( z B. Mais, Erbsen, Karotten, grne Bohnen)3 groe El gekochten NT Reis100 g Schafs- + Ziegenkse klein gewrfelt , ODERauch entweder oder, nur100 g gerucherte Forellenfilet, klein schneidenKrutersalz4-5 Saft Orangen, frisch gepresst , mit FleischKurkuma evtlFett fr Jenaglasschssel oder andere feuerfeste

    Paprika, den Deckel ab schneiden + wrfeln ,Innen alles entfernen. Aus splen.

    TK- Gemse, Reis, Kse + Forelle mischen , ein wenig Gewrz/Krutersalzdazu, die Schoten fllen, + aufrecht in eine gefettete Jenaglasschsselstellen, brig gebliebene Fllung , drum rum verteilen, damit sie nicht um-fallen. Kurkuma etwas auf die Masse geben , + mit dem frisch gepresstenOrangensaft ber gieen, , sollte nicht ganz bedecken, Deckel drauf.

    Ca 180C Umluft, ohne vorheizen, ca 45 min, Kochen/BackenOder ohne Umluft , ca 200C mit vorheizen , ca 30-40 min

    Guten Appetit

    Eigenes Rezept, www.hans-joachim60.de29.12.2004

    Garnelen im Maisblatt

  • Zutaten fr 4 Portionen10 Mais - Bltter (Feinkostladen), getrocknete12 groe Garnele(n) Salz, Pfeffer1 Zehe/n Knoblauch50 g Schafskse3 EL Kruter, gemischte, gehackt2 EL Zitronensaft125 ml l (Olivenl)

    ZUBEREITUNG Bltter in warmem Wasser ca. 3 Std. einweichen. Garnelen schlen,Schwanzenden dran lassen. Garnelen wrzen. Knoblauch hacken, Ksezerbrckeln, mit Krutern, Saft und l verrhren. Salzen, pfeffern. Blttertrocken tupfen, 2 Stck in 1cm breite Streifen schneiden, jeweils 2 derrestlichen Bltter berlappend aufeinanderlegen und mit je 3 Garnelen be-legen. 1 TL Krutersoe darber geben. Aufrollen, Enden mit den Blatt-streifen zusammenbinden. Wasser etwa 5 cm hoch in eine Topf aufko-chen. Die Maisbltter in einem Dmpfeinsatz zugedeckt bei mittlerer Hitzeetwa 15 Min. garen.

    3.5.02 Hobbykoechin CK

    Kabeljaufilet im Maishemd 1 Ei GFauf Selleriegemse

    Glutenfrei

    1/2 Staude Stangensellerie 1 Rote Peperoni 1 El Butter 2 dl Gemsebouillon 500 g Kabeljaufilet 1/2 Zitrone; Saft ;Salz ;Pfeffer 1 Ei 1 El; Wasser 200 g Maismehl 1 sm Getrocknete Chilischote 4 El Bratbutter 2 dl Creme fraiche 1 Bund Dill 8 Schwarze Oliven

  • Den Stangensellerie waschen und rsten. Die Selleriebltter entfernen.Die Zweige in etwa 1 cm breite Stcke schneiden. Die Peperoni halbieren,entkernen und in Wrfel schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen. Stangensellerie und Peperon beifgenund andnsten. Mit der Bouillon ablschen. Das Gemse zugedeckt 15 bis 20 min weich dnsten. Inzwischen die Kabeljaufilets halbieren und mit Kchenpapier Trocken tupfen. Den Fisch mit Zitronensaft betrufeln und mit Salz und Pfeffer wrzen. In einem Suppenteller Ei und Wasser verquirlen. In einem zweiten Teller das Maismehl bereitstellen. Die Chilischote halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden. Mit dem Maismehl mischen. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen.Die Kabeljaufilets zuerst im Maismehl wenden, dann durch das Ei ziehenund noch einmal im Maismehl wlzen. Die Panade gut andrcken. DieBratbutter erhitzen. Die Fischfilets in Portionen auf jeder Seite whrend 2 bis 3 Minuten goldgelb braten. Ungedeckt im vorgeheizten Ofen warm stellen. Whrend der Fisch brt, den Dill fein hacken. Mit der Creme fraich mi-schen und leicht salzen. Die Oliven halbieren, entsteinen und zum Selle-riegemse geben. Den Kabeljau auf dem Gemse anrichten. Die Cremefraiche- Sauce separat dazu servieren.

    Maissuppe mit Scampi

    Zutaten fr 4 Portionen1 Schalotte(n)4 EL l2 Dose/n Mais500 ml Hhnerbrhe200 ml Milch Salz Pfeffer8 Scampi l (Sesaml)

    ZUBEREITUNG Schalotte fein wrfeln, in l anschwitzen, abgetropfte Maiskrner, Brheund Milch zufgen. 10 Minuten kcheln lassen. Die Suppe fein prierenund durch ein Sieb streichen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. DieScampi vorsichtig braten. Suppe auf 4 Suppenteller aufteilen und jeweils 2Scampi und etwas Sesaml darauf geben.

    21.6.02 Jenny1 CK

    Hallo Jenny1,

  • am letzten Wochenende haben wir auf einem Weihnachtsmarkt Maissuppegegessen. Mein Mann war so versessen darauf und ich auch, dass ich so-fort im CK- Forum danach gesucht habe.

    Deine Maissuppe hat oberlecker geschmeckt und die Idee mit den Scampisist super. Dazu gab es Baguettebrot. Kann ich nur weiterempfehlen.

    Habe allerdings noch ein bisschen Chilipulver dazugegeben. AnsonstenKlasse!

    LG JaSi

    Rotbarschragout mit Paprika - Mais - Gemse

    Zutaten fr 4 Portionen750 g Rotbarschfilet3 EL Zitronensaft Salz und Pfeffer, weier1 Bund Lauchzwiebel(n)1 Paprikaschote(n), rot30 g Butter125 ml Wein, wei, trocken100 g Crme fraiche125 ml Sahne2 TL Senf (Dijon-Senf)1 Dose/n Mais evt. Saucenbinder, hell Kerbel oder Petersilie

    ZUBEREITUNG Fischfilet kalt abbrausen, trocken tupfen und in 3 cm groe Wrfelschneiden. Mit Zitronensaft betrufeln, salzen und pfeffern.Lauchzwiebeln putzen und samt dem zarten Grn in feine Ringe schnei-den. Paprika putzen, waschen und in sehr kleine Wrfel schneiden.Die Butter erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig braten. Fischstckeund Paprika zufgen und zugedeckt 5 Minuten garen.Wein mit Creme fraiche und Sahne (2 EL zurcklassen) sowie Senf undSaucenbinder (oder 1 TL Mehl) verrhren, samt dem abgetropften Maiszum Fisch geben und einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zu-cker abschmecken und mit Kerbel- oder Petersilienblttchen bestreuen.Dazu passen Bandnudeln.

    19.10.03 Sivi CK

  • Sardellen Polenta GFGlutenfrei

    Sardellen Polenta dell'inferno (Teufelspolenta) Portion/en: 6

    2 l ;Wasser 1 Tl ;Salz 500 g Mais; grobkrnig

    Sauce 1 kg Zwiebeln; in Ringe 6 El Olivenl, kaltgepresst 1 sm Pfefferschote 2 El Tomatenmark 100 g Sardellen 1 El Kapern 200 ml Rotwein 1 lg Knoblauchzehe 1 Zweiglein Salbei

    Wasser mit Salz wrzen und aufkochen. Mais einlaufen lassen, unter stndigem Rhren zu einer Polenta kochen.

    Fr die Sauce die Zwiebelringe im l dnsten, bis sie glasig sind. Nicht braun werden lassen. Die fein gehackte Pfefferschote zugeben, Tomatenmark mit etwas Wasser vermengen und beigeben. Sardellenklein schneiden und zugeben. Anschlieend Kapern untermischen undWein beigeben. Etwa auf die Hlfte einkochen lassen.

    Knoblauch und Salbei fein hacken zugeben, die Sauce aufkochen und 2 bis3 Minuten kcheln lassen.

    Die heie Polenta auftragen und bei Tisch mit der Teufelssauce bergieen.

    Scampi ZingaraFeurig!!

    Zutaten fr 6 Portionen1 kg Scampi in Schale (Garnelen oder Langostinos)1 Flasche Olivenl500 ml Wein, wei

  • Knoblauch, frischen2 Dose/n Mais, (abgetropft)1 Glas Chili (Piri-Piri, abgetropft) Dill, Petersilie2 Wrfel Gemsebrhe, (oder 250 ml Gemsefond)1 Zitrone(n), ungespritzt1 Bund Suppengrn Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Scampis auftauen lassen. Einen groen Topf mit Wasser fllen, Sup-penbund waschen und grob zerteilen, Zitrone waschen und halbieren undzusammen mit dem Wasser aufkochen lassen. Scampis zufgen und garziehen lassen (nicht kochen!!) Scampis dann abkhlen lassen und schlen.Darauf achten, dass der Darm entfernt wird.Zwei groe Pfannen (oder einen groen Brter) auf den Herd stellen, darindas ganze Olivenl verteilt erwrmen. Je 125ml Weiwein zufgen undaufwallen lassen. Jetzt den Mais, die Piri-Piri und den Knoblauch (in Ze-hen) zufgen und wieder aufwallen lassen. Nun die Scampis zufgen underwrmen. Mit Salz, Pfeffer und Brhe abschmecken. 10-15Min. auf klei-ner Flamme ziehen lassen. ppig mit gehackter Petersilie und Dillbestreuen.Kann als Vorspeise oder als Hauptgericht gereicht werden. Dazu passt ambesten ofenfrisches Baguette und ein eisgekhlter Champagner.

    19.11.04 Rosinenkind CK

    Seelachs, Feurige Fischhappen

    Zutaten fr 4 Portionen750 g Fischfilet (Seelachsfilet)30 g Mehl3 EL l3 Lauchzwiebel(n)1 Dose/n Mais, (212ml)1 Flasche Sauce (Tomaten-Chili-Soe)1 Becher Schmand100 g Tacos (Chips) Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Fisch waschen, trocken tupfen und in Wrfel schneiden. mit Salz undPfeffer wrzen und in Mehl wenden.

  • l in einer Pfanne erhitzen und die Fischwrfel darin ca. 8 min. rundherumgoldbraun braten.Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Mais abtropfen lassen,Fisch aus der Pfanne nehmen. Lauchzwiebeln und Mais unter Wenden kurzim Bratenfett andnsten. Die Soe zufgen und erhitzen.Die Fischwrfel auf Teller verteilen. Schmand glatt rhren und je einenKlecks auf die Soe geben. Dazu die Tacos servieren.

    30.6.03 Elke Erika CK

    Seelachs, Gebratener FischGlutenfrei

    4 Fischfilets (z. B. Seelachs oder entsprechende Menge Sardellen)100 g Maismehl zum Panieren1 TL Salzl zum BratenWenn Sie tiefgefrorenen Fisch verwenden, nehmen Sie in einige Stundenvor dem Braten aus dem Eisschrank.Maismehl mit dem Salz mischen. Den Fisch darin wenden, bis er von allenSeiten mit Maismehl berzogen ist. Ins heie Fett geben und goldbraunbraten.Maismehl ergibt eine goldgelbe Farbe und eine besonders schne und a-romatische Panade.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Seelachsfilet, Bunte Fischpfanne

    Zutaten fr 4 Portionen300 g Karotte(n)200 g Erbsen, TK2 Zwiebel(n)1 Bund Petersilie etwas Estragon1 Dose/n Mais600 g Fischfilet (Seelachsfilet) Salz50 g Butter Pfeffer, weier, aus der Mhle1 Becher Sahne

    ZUBEREITUNG

  • Die Karotten schlen und in streichholzdicke Stifte schneiden die Erbsenantauen lassen. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Die Kruter ha-cken. Das Seelachsfilet in Wrfel schneiden. Die Butter in einer beschich-teten Pfanne schmelzen lassen. Karottenstifte, Zwiebeln und Erbsen 2-3min. darin dnsten. Mit Salz und Pfeffer wrzen, die Fischwrfel dazuge-ben und fertig garen. Die Sahne angieen und nur noch kurz aufkochenlassen. Abschmecken und mit den Krutern bestreut servieren.Dazu passt am besten Reis oder frisches Baguette und Salat.TIPP: Die Fischpfanne kann mit einem Schuss Sherry, Wermut oder Wei-wein verfeinert werden.

    8.-11.02 Sivi CK

    Auch ich habe mich von diesem Rezept inspirieren lassen: Zwiebel undKarotten angeschwitzt, mit ziemlich viel Estragon (getrocknet) vermischt,Champignons und Erbsen hinzu, mit einem Schuss Weiwein (lieblich) ab-gelscht, Seehering (TK), nur etwas angetaut, in Streifen geschnittendrauf verteilt, grozgig gepfeffert. Auf der Nachbar-Kochstelle habe ichinzwischen ca. 100 ml Fischbrhe mit ca. 100 ml Sahne aufgekocht undeine Weile (ca. 10 Minuten) leise kcheln lassen, dann ein paar gehuftenTeelffel guten Senf hinzugegeben. Dann kam die Flssigkeit in die Pfan-ne, einige Minuten ziehen lassen - und das Ergebnis war aromatisch, saf-tig, knackig und lecker! So lsst sich TK-Fisch bestens aufpeppen.

    9.1.04 Imbieras CK

    Sehr lecker, sogar meinen Kids hat es geschmeckt, die eigentlich nur sodoofen panierten Fisch mgen!Ich habe Rotbarschfilet genommen, hat auch festes Fleisch und gefrorenesMischgemse, da keine gefrorene Erbsen da waren, war trotzdem lecker.Ein Schuss trockener Riesling - danke fr das perfekte Rezept!

    Gru Wengi

    Rezept ist superlecker,

    ich habe allerdings den Mais weggelassen und die Mhren, dafr eineStange (dicke) Lauch in dnne Scheibchen geschnitten und eine rote Pap-rika zugegeben, damit das "Auge" auch mitisst.

    Schmeckt vorzglich.

    LG Woudan

    Hallo Sivi, ich hatte dein Rezept letzte Woche nachgekocht - es war super-lecker. Ich hab's nur ein bisserl abgendert und etwas Safran an die Sau-ce gegeben, gerade zu Reis gefllt mir die "Optik" dann noch besser.Lieben Gru und Danke frs Rezept

  • Waldbeere

    Noch ein Tipp: Heute Mittag gab's bei uns die Fischpfanne ohne Fisch -dafr mit Putenbruststreifen. Hat sehr lecker geschmeckt. Ich hab aller-dings noch zwei Knoblauchzehen mit dazu gegeben. Sivi

    Vielen vielen Dank fr das leckere Rezept!

    Als Fischfans sind wir immer auf der Suche nach einem guten Fischrezept.Die Pfanne macht seinem Namen wirklich alle Ehre. Und so farbenfroh wiesie ist, so super-lecker ist sie auch. Ich habe noch etwas mehr Farbe ins"Spiel" gebracht indem ich zwei Tomaten (gewrfelt) kurz vor dem Anrich-ten mit in die Pfanne getan habe. Knobi fehlt bei mir fast nie, habe eineZehe - gepresst- mitgednstet. Der Schuss trockene Weiwein rundet dasganze prima ab.

    Kurz gesagt, ab jetzt gibt's das fter, werde aber auch mal anstelle desFisches - Geschnetzeltes nehmen, macht sich bestimmt auch gut.

    jfr-1504

    Heute gab's die Fischpfanne - zum wiederholten Male. Weil sie einfach solecker ist!Diesmal habe ich allerdings das Rezept etwas abgewandelt (abwandelnmssen). Statt Mais hab ich rote und grne Paprika (TK) genommen undstatt Sahne kam bei mir ein halber Becher Schmand und ein Becher Milchdazu. Zum Schluss kamen noch 2 TL Senf dazu - auch empfehlenswert.Danke Sivi fr das leckere Rezept! Putzi74

    Hallo,ich habe das Gericht heute gekocht und es war spitzenmig.Habe es mit einem Schuss Sherry verfeinert und Schmand statt Sahnegenommen.Smokey99

    Shrimpkchlein mit Mais 1 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Mais200 g Shrimps (Tiefsee-Shrimps)1 Bund Lauchzwiebel(n)1 Chilischote(n), getrocknet Bund Koriander1 Zehe/n Knoblauch, gepresst1 Ei(er)50 g Mehl

  • 20 g Strkemehl1 Msp. Backpulver Salz30 g Butterschmalz Kreuzkmmel

    ZUBEREITUNG Mais abtropfen lassen, die Hlfte davon prieren. Shrimps, Lauchzwie-beln, Chilischote und Koriander hacken. Zutaten mischen. Ganze Maiskr-ner, Knoblauch, Ei, Mehl, Strke, Backpulver und Gewrze zugeben. Ab-schmecken.

    Maisteig esslffelweise in heies Fett geben, von jeder Seite 1-2 Min.goldbraun braten.

    Dazu passt Gurken- oder grner Salat und Weibrot.

    14.6.02 Hobbykoechin CK

    Shrimps und Mangochutney Reispfanne

    Zutaten fr 4 Portionen2 Tasse/n Reis (z.B. Basmati)250 g Shrimps, geputzt1 kl. Dose Mais1 kl. Dose Ananas, Stcke oder 4-6 Ringe1 Paprikaschote(n), rot oder orange1 Glas Mangochutney1 Prise Salz1 Prise Pfeffer, Cayenne oder weien1 TL Currypulver, oder mehr TL Chilischote(n) getrocknet, frisch gerieben1 Zwiebel(n)3 EL l4 Tasse/n Wasser oder Gemsebrhe

    ZUBEREITUNG Zuerst die Shrimps in warmem Wasser auftauen. Dann den Reis in derdoppelten Menge Wasser oder Gemsebrhe garen.Whrenddessen die Zwiebel schneiden und zusammen mit der entkernten,in Streifen geschnittenen Paprikaschote und dem Chili in dem l bissfestandnsten. Die Shrimps abtropfen und sehr kurz mitdnsten. Nun den ab-getropften Mais, Ananas und das Mangochutney zufgen. Den etwas auf-gelockerten Reis ebenfalls zugeben und alles gut verrhren. Dann mit den

  • Gewrzen abschmecken, bis die gewnschte Schrfe erreicht ist. Wer esnicht so scharf mag, sollte das Chili erst zum Schluss zugeben und nichtim l mit anbraten.

    Variation: Je nach Geschmack kann man auch 1-2 Bananen in Stckeschneiden und zugeben (statt der Ananas). Oder Putenbrust in Streifenschneiden und im l anbraten, statt der Shrimps.

    20.11.04 Cuciiina CK

    Thunfisch - Aufstrich

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft2 EL Erbsen2 EL Mais4 EL Natur-Joghurt Pfeffer Salz

    ZUBEREITUNG Die Erbsen und den Mais so klein prieren, wie man mag. Thunfisch undJoghurt unterrhren. Mit Gewrzen abschmecken.

    6.9.04 Gabi77 CK

    Thunfisch Maispolenta GFGlutenfrei

    Portion/en: 4

    3/8 l Wasser 150 g Polenta (Maisgrie) 1/2 Bund Petersilie 1/2 Bund Schnittlauch (gehackt) 20 g Butter oder Margarine

    Fr den Belag 3 El Tomatenmark 2 El Wasser Tabasco 1 Dose Maiskrner (Abtropfgewicht 285g) 200 g Edamer Kse

  • 1 Dose Thunfisch in l (Einwaage 210 g) 1 Tl getrockneter Oregano 1 El l 3 Zwiebeln (150 g)

    Wasser aufkochen, Polenta einrieseln und ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Kruter und Fett unterrhren. Griebrei in eine gefettete Springform (24 cm) fllen, glatt streichen. Tomatenmark, Wasser und Tabasco verrhren. Auf dem Teig glatt streichen. Abgetropften Mais, Ksewrfel, abgetropften Thunfisch und Oregano vermengen.Zwiebelwrfel andnsten. Unter den vorbereiteten Belag rhren, alles aufdem Teig verteilen. Bei 220 Grad ca. 40 Minuten backen. Pro Person ca. 790 kcal (3320 kJ) Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunden

    Thunfisch Vernderung 2 Ei GFGlutenfrei

    3/8 l Milch +1/8 l Wasser2 El Butter/ Margarine

    1 Dose Tomaten priert1 Dose Maiskrner1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (abgeseiht)1 El getrockneten Oregano0.5 - 1 Tl Chili Pulver1-2 Tl Gewrzsalzgute 2 Handvoll schwarze steinlose Oliven (im eigenen Saft)1 Schuss Olivenlca 400 g Gauda grob geraspelt2 Eierca 2-3 El Mais gem.Paprikapulver

    Wasser +Milch + Butter zum kochen gebracht, runter von der Hitze, Maiseingerhrt, Deckel drauf, wieder auf die abgeschaltete Hitze, ausquellenlassen , solange wie ich eben brauche, um den Belag fertig zu machen.

    Von Tomatenpree bis Mais gem. , + ca 300 g Gauda, gut vermischen.4 Jenaschsseln 0,75 l , mit Olivenl einpinseln.Polenta verteilen, auf den Bden, den Belag, drauf,den restlichen Gauda obendrauf + darber ein wenig Paprikapulver streu-en, frs Auge.

    Alle Schsseln jetzt fr ca 40- 60 min in den Backofen, bei ca 170 C , oh-ne vorheizen.

  • Hans60, 12.07.2004

    Thunfisch mit Wraps

    Zutaten fr 6 Portionen150 g Mehl1 TL Backpulver TL Salz10 g Schweineschmalz60 g Frischkse, mit Krutern1 TL Zitronensaft, Pfeffer und Curry1 Dose/n Thunfisch Zwiebel(n)1 Dose/n Mais Paprikaschote(n)1 Tomate(n)50 g Feta-Kse

    ZUBEREITUNG Der Grundteig fr Wraps (gerollte feste Pfannkuchen) besteht aus Mehl,das mit Schweineschmalz, Backpulver und Salz zu einem festen, aber ge-schmeidigen Teig verknetet wird. Den Teig zu einer Rolle formen und in 6gleichgroe Stcke teilen. Jedes Stck zu einer Kugel rollen und auf einerleicht bemehlten Flche zu einem Teigfladen von ca. 15 cm Durchmesserdnn ausrollen. Die Wraps werden in einer beschichteten Pfanne ohne Fettbei mittlerer Temperatur nur erwrmt.Die Wraps sofort mit Sauce bestreichen und mit Fllung belegen. Danngleich zusammenrollen. Dafr das untere Ende einschlagen und die Seitenbereinander rollen.Die Sauce fr die Wraps wird aus Kruterfrischkse, Zitronensaft, Pfefferund wenig Curry angerhrt. Die Fllung wie einen Salat zubereiten. DafrThunfisch und Mais mischen. Zwiebel, Paprika, Tomate ohne Kerne undFeta fein wrfeln und zufgen. Mit Pfeffer und Salz wrzen.

    2.12.03 Angie2468 CK

    Thunfisch, Spanischer KartoffelEnsaladilla rusa

    Zutaten fr 8 Portionen6 m.- groe Kartoffeln

  • 1 kl. Dose Mais1 Dose/n Erbsen mit Mhren1 Dose/n Thunfisch, in Wasser150 g Mayonnaise150 g Crme fraiche Zitrone(n) Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Kartoffeln schlen und gar kochen. Danach eventuell in einer Brhe-Essig-Mischung abkhlen lassen. In der Zwischenzeit die Dosen ffnenund die Inhalte abtropfen lassen. In einer Schssel die Mayonnaise mitder Crme fraiche und dem Zitronensaft verrhren und mit Salz und Pfef-fer abschmecken. Die Mhren in erbsengroe Stcke schneiden, die kaltenKartoffeln klein wrfeln. Alles zu der Sauce geben und gut miteinandervermischen. Es sollte eine feste Masse ergeben. Den ensaladilla rusa("russischer Salat") gut khlen.In Spanien reicht man dazu rosquillas, eine Art zwiebacktrockenes Grissiniin Kringelform, oder Baguette. Evtl. kann man die ensaladilla durch Zuga-be einer fein gewrfelten Zwiebel und/oder 50 g Kapern und/oder 100gklein geschnittenen grnen Oliven abwandeln. !Qu aprovechais!

    15.2.03 Himbr CK

    Thunfischauflauf, Schneller 1 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Nudeln (Rigatoni)250 g Thunfisch in Wasser eingelegt1 Dose/n Mais3 Zwiebel(n) Bund Schnittlauch250 g Frischkse, kalorienarm1 Becher Joghurt (Magermilch-Joghurt)100 g Parmesan, gerieben1 kl. Glas Kapern Salz und Pfeffer1 Ei(er) evt. Knoblauch Butter, zum Einfetten

    ZUBEREITUNG Hier ein schnelles Gericht aus der Vorratskammer.

  • Die Nudeln 5 Minuten sehr bissig kochen, in der Zwischenzeit Mais, Thun-fisch abtropfen, die Zwiebeln schneiden und beiseite stellen.

    Nun die Soe: einfach alle Zutaten in eine Schssel geben und gut durch-rhren, wer mag, kann noch ein wenig Zitrone dazugeben, wenn dieCrme zu fest wird, einfach ein wenig Milch hinzufgen und dann glattrhren. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mit Butter eine Auflaufform einfet-ten, die Nudeln darin verteilen. Die Crme mit Mais, Thunfisch und derHlfte der Zwiebeln auf den Nudeln verteilen und unterheben. Die andereHlfte der Zwiebeln auf dem Auflauf verteilen. Fertig. Ab in den Ofen undfr 20 Minuten bei 200 Grad backen. Schmeckt sehr lecker und ist auchnoch kalorienarm!

    17.5.02 Nica CK

    Thunfischpaste, Se

    Zutaten fr 1 Portionen3 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft1 Bund Frhlingszwiebel(n)4 Karotte(n), (-5)1 kl. Dose Mais200 g Mayonnaise, ca.200 g Senf, s, ca.

    ZUBEREITUNG Frhlingszwiebeln und Karotten putzen und fein hacken. Mit dem Thun-fisch und dem Mais mischen und je nach Geschmack Mayonnaise und Senfdazugeben, bis sich eine cremige Masse ergibt. Fertig!Info: Der se Senf ist bei diesem Gericht fr den Geschmack zustndig,whrend die Mayonnaise dem Ganzen seine cremige Konsistenz verleiht.Tipp: Bei den frischen Zutaten kann durchaus variiert werden. Nur die Ka-rotten sind ein Muss, zustzliche Beigaben von z. B. grner Paprika etc.sind durchaus denkbar. Wichtig ist nur, alles sehr klein zu schneiden, da-mit es streichbar bleibt.

    11.8.04 Dragonfly-Lady CK

    Thunfischsuppe

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Mais2 Dose/n Thunfisch, naturell

  • Liter Gemsebrhe3 EL Zitronensaft ml Wein, wei, trocken2 Zehe/n Knoblauch2 Zwiebel(n)2 Paprikaschote(n), rot Pfeffer Paprikapulver, edels Butter

    ZUBEREITUNG Mais und Thunfisch abtropfen lassen, zusammen mit der Brhe, demWein und dem Zitronensaft in einem Topf erhitzen. Knoblauch pressen,Zwiebeln und Paprika fein wrfeln. Knoblauch, Zwiebeln und Paprika inetwas Butter andnsten. Das Gemse mit Paprikapulver mischen und indie Suppe geben, eventuell etwas Brhe nachgieen. Mit Pfeffer und Pap-rikapulver abschmecken.

    26.6.04 Andrea S CK

    Fisch, Salat

    Fischsalat Tante Mimi"

    Zutaten fr 4 Portionen2 Glser Fisch (Bismarckheringe)4 Zwiebel(n), weie1 Dose/n Mais1 Glas Karotte(n)1 Glas Miracel Whip, leichte Salz und Pfeffer Zucker, (oder flssiger Sstoff)

    ZUBEREITUNG Bismarckheringe in kleine Stcke schneiden. Zwiebeln schlen und feinhobeln. Falls die Karotten zu gro sind, kleiner schneiden. Alle Zutaten gutvermischen und mind. 3 Std. khlen. Dazu schmeckt Baguette.Bei uns gibt's den Fischsalat immer an Silvester und am Aschermittwoch.

    15.9.04 Streiti CK

  • Matjes mit Apfel, Mais und Tomate

    Zutaten fr 4 Portionen6 Fischfilet (Matjesfilet)1 Apfel (Boskop)1 Tomate(n)1 Dose/n Mais1 kleine Zwiebel(n) Zitrone(n), den Saft3 EL Essig (Kruteressig)3 EL l Salz und Pfeffer1 TL Zucker

    ZUBEREITUNG Matjes wssern und anschlieend klein schneiden. Apfel und Tomate ent-kernen, in Wrfel schneiden. Zwiebel klein schneiden. Alles miteinandervermengen, dann das l, den Essig, Saft einer halben Zitrone bertru-feln, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Salz vorsichtig sein,da der Matjes gesalzen ist. Fr 2 - 3 Std. in den Khlschrank zum Durch-ziehen stellen.Dazu Baguette mit Tzatziki reichen.

    27.9.04 Ottomar CK

    Sardinen, Patricias delikater FischsalatMariposa

    Zutaten fr 4 Portionen1 m.- groe Salatgurke(n)4 groe Tomate(n) (Strauchtomaten)1 Bund Frhlingszwiebel(n)1 Dose/n Makrele(n)2 kl. Dose Anchovis2 Dose/n Sardinen1 Dose/n Mais300 g Nudeln (Spiralnudeln, ungefhr 2/3 einer 500g Packung) l Salz und Pfeffer Essig

    ZUBEREITUNG Die Nudeln kochen und abkhlen lassen. In der Zwischenzeit die Salat-gurke schlen, halbieren, die Kerne entfernen und alles in kleine Wrfel

  • schneiden. Die Tomaten grndlich waschen und ebenfalls nach dem Ent-kernen (Glibbermasse weg) in Wrfel schneiden. Die Frhlingszwiebeln insehr feine Scheiben schneiden. Die abgekhlten Nudeln mit dem vorberei-teten Gemse (Tomaten/Gurke/Frhlingszwiebeln) und dem Inhalt smtli-cher Dosen (Fisch ohne das Dosenl, Mais abgegossen) vermengen, mitl, Essig, Pfeffer und Salz krftig wrzen. Den Salat ein paar Stundendurchziehen lassen. Dazu Baguette und Weiwein reichen.Ein wunderbares Rezept fr laue Sommerabende.

    7.8.03 Mariposa CK

    Shrimps, Schichtsalat

    Zutaten fr Portionen1 Kopf Salat, grner1 Dose/n Mais2 Stange/n Porree200 g Shrimps, kalte1 Bund Radieschen1 Gurke(n)1 Glas Miracel Whip1 Becher Sahne Kse, italienischer1 Dose/n Ananas Sellerie, geraspelt

    ZUBEREITUNG Den Salat waschen, putzen und klein schneiden. Porree waschen und indnne Ringe schneiden. Radieschen waschen und in feine Scheibenschneiden. Die Gurke in kurze, feine Stiftchen zerteilen. Die Ananas ab-tropfen lassen und Fruchtsaft auffangen. Kse reiben.Eine groe Auflaufform zuerst mit einer Schicht Sellerie auslegen. Dannden Salat, die Ananas, die Gurkenstifte, den Porree, die Dose Mais, dieRadieschen und die kalten Schrimps soweit aufeinander schichten, bis derRand der Auflaufform fast erreicht ist. Dann die Sahne mit ca. 200 ml.Fruchtsaft verquirlen und als "Wrze" gleichmig ber dem Salat vertei-len. Den Salat mit dem Miracel Whip bestreichen und als letzte Schicht mitdem Kse bestreuen. Bei hohen Temperaturen sehr zu empfehlen!

    10.1.04 Esta CK

    Thunfisch , Curry Nudelsalat

  • Zutaten fr 5 Portionen500 g Nudeln (Spiralnudeln)1 Glas Miracel Whip, od. anderen Salatdressing2 EL Curry od. Chinagewrz1 Pck. Sauce fr Salat Paprika- Kruter1/8 Liter Milch2 EL Zucker3 Paprikaschote(n), (rot, grn, gelb)1 Dose/n Thunfisch, (wie es man mag)2 Zwiebel(n)1 Glas Gewrzgurke(n)1 Dose/n Mais

    ZUBEREITUNG Fr die Sauce Miracle Whip, Curry, Salatgewrz, Milch und Zucker ver-mengen und abschmecken.Nudeln kochen, und alles klein schneiden und vermengen mit der Sauce.Gut durchziehen lassen, sonst kommt der Curry nicht zu Geltung.

    25.4.04 Kathy36 CK

    Thunfisch - Mais - Salat 2 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen2 Dose/n Thunfisch, in l1 Glas Tomatenpaprika, eingelegt3 Gewrzgurke(n)1 EL Kapern1 Dose/n Mais2 Zwiebel(n)3 EL Essig Salz und Pfeffer1 Prise Estragon1 Prise Zucker2 Ei(er), hart gekocht Petersilie

    ZUBEREITUNG Den Thunfisch abtropfen lassen (das l dabei auffangen). Tomatenpapri-kastreifen, Gurkenwrfel, Kapern, abgetropfter Mais und Zwiebelscheibenmischen.Soe: 3 EL Thunfischl, Essig, Salz, Pfeffer, Estragon und Zucker mischenund darber gieen. Thunfisch zerpflcken und vorsichtig untermischen.Das ganze 30 Minuten ziehen lassen.

  • 13.1.03 crazyLady01010 CK

    Thunfisch - Spaghetti mit Mais

    Zutaten fr 2 Portionen250 g Nudeln (Spaghetti)1 Zwiebel(n), dicke1 Dose/n Mais1 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft1 Becher saure Sahne1 Becher se Sahne2 Zweig/e Thymian TL Cayennepfeffer, gemahlener1 TL Speisestrke

    ZUBEREITUNG Salzwasser fr die Spaghetti aufsetzen. Zwiebeln wrfeln und in einemTopf mit etwas l anschwitzen. Abgetropften Mais hinzugeben. Den Thun-fisch (ebenfalls abgetropft) mit der Gabel zerpflcken und dazugeben.Zwischenzeitlich die Spaghetti ins kochende Wasser geben. Speisestrkein die saure Sahne einrhren (dann flockt sie nicht aus) und in den Topfgeben, ebenfalls die se Sahne. Mit Pfeffer und Salz abschmecken, abge-zupfte Thymianblttchen hinzugeben, ebenso den Cayennepfeffer. Etwa 2- 3 Minuten kcheln lassen, sonst schmeckt die Speisestrke raus und sowird die Soe schn smig. Falls die Sauce zu dickflssig ist, so kann manmit einem Schuss Weiwein abhelfen.Spaghetti abgieen und mit der Soe vermischen, ab in eine Schssel undguten Appetit.

    26.12.03 Die Kalimera CK

    Thunfisch Nest mit grnen Salat

    Zutaten fr Portionen50 g Lollo Rosso50 g Eichblattsalat2 EL Mais3 EL Paprikaschote(n), gewrfelt Balsamico l (Olivenl)70 g Nudeln (Spaghetti, Trockengewicht)

  • 125 g Thunfisch, (Abtropfgewicht) l

    ZUBEREITUNG Salate gut (!) waschen und anschlieend klein zupfen /schneiden. GrnenSalat aus Lollo, Eichblattsalat, kleingeschnittener Paprika und Mais zube-reiten.Spaghetti normal kochen (mit etwas Salz und l). Anschlieend Thunfischund Spaghetti zusammen anbraten.Aus den Thunfischspaghettis ein Nest auf dem Teller machen und dengrnen Salat mittenrein geben. Zum Salat als Dressing einfach Essig undl mischen und (nur!!!) ber den Salat in der Mitte geben.Der Clou des Rezeptes ist eine Ksesauce (suche nach "Ksesauce ausScire's Kche"), die anschlieend auf den Tunfischnudelkranz gegebenwird.Ich hoffe die Mengenangaben stimmen soweit, da ich alles aus dem Hand-gelenk mache ;)

    17.11.03 Scire CK

    Thunfisch Nudelsalat und Mais

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Nudeln1 Dose/n Mais2 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft200 g se Sahne150 g Joghurt, (auch fettarm) Pck. Dill, tiefgefrorener1 Salatgurke(n)1 TL Senf1 Prise Salz1 Prise Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Nudeln al dente kochen und abkhlen lassen.Die se Sahne, den Joghurt, den Dill und den Senf verrhren und mitSalz und Pfeffer abschmecken. ber die Nudeln geben.Die Gurke lngs vierteln und in Scheibchen schneiden, hinzufgen. DenMais kurz unter Wasser absplen und den Thunfisch abtropfen lassen.Beides hinzufgen.Wer mchte kann auch noch frischen Gouda, in kleine Wrfel scheidenund hinzufgen

  • 7.5.04 Bausel29 CK

    Thunfisch, Bunter Salat

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Mais1 Dose/n Kidneybohnen1 Glas Zwiebel(n) (Silberzwiebeln)2 Dose/n Thunfisch, ( im eigenem Saft )400 g Kse (Gouda am Stck)1 Salatgurke(n)1 Paprikaschote(n)2 Tte/n Kruter - Fix Gartenkruter

    ZUBEREITUNG Mais, Kidneybohnen und Silberzwiebeln abgieen und in eine Schale ge-ben. Salatgurke schlen und in Scheiben schneiden. Gouda und Paprika inWrfel schneiden und beides hinzugeben. Thunfisch abgieen und eben-falls darber geben. Gartenkruter mit Wasser und l anrhren, darbergieen und durchmischen.

    19.6.04 Grobie32 CK

    Thunfisch, Schlemmer - Nudelsalat

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Penne1 Paprikaschote(n)1 groe Zwiebel(n)1 Dose/n Thunfisch, (in Wasser)1 Dose/n Mais1 Glas Mayonnaise

    ZUBEREITUNG Penne garen. Mais abtropfen lassen. Thunfisch in kleine Stckchenschneiden. Paprika in feine, kurze Streifen schneiden. Zwiebel wrfeln.Alles miteinander vermengen und mit Mayonnaise binden.

    Sehr gut fr Partys oder als Katerkost...

    4.4.04 Kaddykaze CK

  • Thunfisch, Zaubersalat

    Zutaten fr 4 Portionen1 Glas Salat (Pusztasalat)1 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft1 Dose/n Mais1 Dose/n Mandarine(n)1 kl. Glas Miracel Whip Balance

    ZUBEREITUNG Die Zutaten abschtten (Mandarinensaft fr Desserts o. . auffangen)und mit der Mayonnaise vermengen - fertig. "Zaubersalat" heit es, weiles so gezaubert schnell geht.

    8.1.04 Sissimuc CK

    Thunfischsalat

    Zutaten fr 2 Portionen1 Dose/n Thunfisch, in Wasser Dose/n Mais1 kleine Zwiebel(n) Miracel Whip Balance Salz Pfeffer evt. Essig

    ZUBEREITUNG Thunfisch gut abtropfen lassen. Mit den brigen Zutaten vermischen.Wrzig abschmecken.Dazu passt am besten frisches Baguette.

    21.9.04 Occulta CK

    Ich mache da gerne mal ein paar Ksewrfel (Gouda oder Emmentaler)und eine in Wrfel geschnittene rote Paprika dazu.... schmeckt sehr leckerund geht auch recht schnell

    LG Momo CK

  • Thunfischsalat II

    Zutaten fr 4 Portionen1 Zwiebel(n), klein gewrfelte, evtl. kurz andnsten (Mikrowelle)1 kl. Dose Mais, gut abtropfen lassen1 Paprikaschote(n), grn oder rote1 Dose/n Thunfisch, l abtropfen lassen Fr die Sauce:3 EL Mayonnaise Salz und Pfeffer2 TL Tomatenketchup Zucker Tabasco Zitronensaft

    ZUBEREITUNG Die Zwiebel, den Mais, Paprikaschote, Thunfisch vorsichtig vermengen.Die Sauce ber die Zutaten geben, und im Khlschrank ca. 4 std. kaltstel-len, dann kann schon genascht werden.

    22.11.04 Liebeziege CK

    Thunfischsalat mit Kse

    Zutaten fr 4 Portionen2 Dose/n Thunfisch, naturell1 kl. Dose Mais1 Pck. Feta-Kse1 Pck. Kse (Gouda)1 Salatgurke(n) oder 1 kl. Glas saure Gurken1 Beutel Paprikaschote(n), gemischt, (rot, gelb, grn)1 groe Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch1 Becher Sauerrahm oder Schmand1 Becher Sahne1 EL Maggi Salz Pfeffer Essig

    ZUBEREITUNG Den Thunfisch zerdrcken, Mais abtropfen lassen. Feta, Gouda, die Salat-gurke, Paprika, Zwiebel und die Knobis in feine Wrfel schneiden. Alles ineine groe Salatschssel geben und gut durchmischen.

  • Sauerrahm mit der Sahne mischen, bis es cremig ist und 1 EL Maggi da-zugeben. Alles ber den Salat gieen. Salzen, krftig pfeffern und Essignach Gusto dazugeben. Noch mal gut durchmischen.

    Ca.15 Minuten ziehen lassen.

    Dazu Weibrot reichen und ein Glas Rotwein.

    11.6.02 Mare-K CK

    Thunfischsalat, Einfacher

    Zutaten fr 2 Portionen1 Dose/n Thunfisch, naturell1 kleine Zwiebel(n) Dose/n Mais2 TL Miracel Whip Balance Salz und Pfeffer

    Zwiebel klein hacken. Thunfisch und Mais abtropfen lassen. Alles zusam-men vermischen und wrzig abschmecken.Dazu passt gut frisches Baguette.Eine einfache und schnelle Mahlzeit.

    28.9.04 Occulta CK

    Thunfischsalat, Fruchtiger

    Zutaten fr 4 Portionen1 kl. Dose Mais1 Apfel (geschlt, kleingeschnitten)2 Scheibe/n Ananas, (in kleine Stcke geschnitten)1 Dose/n Thunfisch, in l (abgieen) Zwiebel(n), (kleingeschnitten)2 EL Miracel Whip Balance (je nach Geschmack) Krutersalz Zitronenpfeffer

    ZUBEREITUNG Wenn obige Schritte durchgefhrt wurden, alles nur noch zusammen"schmeien", gut umrhren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und amBesten zu Baguette oder hnlichem essen/servieren.

  • 12.7.04 baileys-on-ice CK

    Thunfischsalat, Russischer 2 Ei

    Zutaten fr Portionen400 g Thunfisch, ohne l1 Zwiebel(n)50 g Mais, Dose2 Eier), gekocht500 g Kartoffeln, gekocht Salz Pfeffer Paprikapulver, rosenscharf100 ml Mayonnaise

    ZUBEREITUNG Thunfisch abtropfen lassen. Zwiebel, Ei und Kartoffel klein schneiden.Mais abtropfen lassen. Alles in eine Schssel geben. Mayonnaise dazuge-ben und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. 10 Minuten ziehenlassen.

    2.5.02 Callista CK

    Thunfischsauce auf Schichtsalat 3 Ei

    Zutaten fr Portionen1 Dose/n Thunfisch, in l4 EL Natur-Joghurt6 EL Gemsebrhe4 EL l (Olivenl)3 TL Zitronensaft Salz und Pfeffer, frisch gemahlen200 g Salat, (gemischter Blattsalat, z.B. Lollo Rosso) Gurke(n)1 kl. Dose Mais, (Abtropfgewicht 115 g)3 Tomate(n)3 Ei(er), hart gekocht

    ZUBEREITUNG Thunfisch mit dem l aus der Dose, Joghurt, Brhe, Olivenl und Zitro-nensaft prieren und mit Salz und Pfeffer krftig abschmecken. Den Salatwaschen und gut abtropfen lassen. Die Gurke halbieren und in Scheiben

  • schneiden. Mais abtropfen lassen. Tomaten waschen, Stngelanstze ent-fernen und in Scheiben schneiden. Eier pellen und in Scheiben schneiden.Alles in eine Glasschssel schichten, wobei die erste und die letzte SchichtSalat sein sollte. Restliche Sauce darauf verteilen. 24 Std. ziehen lassen.Man kann zustzlich noch in Streifen geschnittenen Bratenaufschnitt odergekochten Schinken mit einschichten.

    24.12.02 Pasta100 CK

    Fleisch

    Fleisch, Auflauf

    Diverses

    Bacon Maisauflauf, Amerikanischer 1 Ei

    Zutaten fr Portionen5 Kartoffeln1 Dose/n Mais150 g Kse (Gouda)5 Scheibe/n Bacon150 ml se Sahne2 Scheibe/n Toastbrot2 EL Butter oder Margarine1 Ei(er)

    ZUBEREITUNG Auflaufform gut buttern; Kartoffeln kochen und in Scheiben schneiden.Bacon anbraten, dass er schn knusprig ist. Mais abtropfen lassen; ausWeibrot kleine Wrfel schneiden und in etwas Butter anbraten (Crou-tons); Kse reiben. Mais, Kse, Kartoffeln, Croutons vermengen, mit Pfef-fer und Salz abschmecken; Ei mit Sahne verquirlen. Kartoffel-Mais-Massein die Auflaufform geben, die Baconscheiben dazwischenlegen. Mit derSahne bergieen; Butterflckchen obenauf setzen.Bei ca. 180 Grad im Backofen backen (ca. 30 Minuten)

    20.6.03 Hagazussa CK

  • Fleischwurst, Nudelauflauf

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Nudeln (Hrnchen o. a.)1 Ring/e Fleischwurst Dose/n Mais1 EL Tomatenketchup200 g se Sahne Pizzagewrz Kse, gerieben Salz

    ZUBEREITUNG Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit dieFleischwurst in Streifen schneiden und anbraten. Anschlieend den Maisabtropfen lassen und hinzufgen. Den Ketchup, die Sahne, etwas geriebe-nen Kse und das Pizzagewrz verrhren und zur Fleischwurst geben.Kurz miteinander verrhren und 1-2 Minuten kcheln lassen. In eine Auf-laufform 1/3 der Nudeln fllen. Darber die Fleischwurst-Mais-Masse ge-ben. Anschlieend die restlichen Nudeln einfllen und mit dem restlichenKse bestreuen. Bei 200 Grad im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20Minuten berbacken. Dazu schmeckt ein gemischter Salat.

    8.11.04 Sl6000 CK

    Hhnchen, Tacco - Auflauf

    Zutaten fr 4 Portionen1 Pck. Chips (Tacco - Geschmacksrichtung kann frei gewhlt werden)400 g Hhnchenbrustfilet1 Beutel Fertigmischung fr Chili Con Carne (oder selbst wrzen, je nach-dem wie schnell es gehen muss)1 gr. Dose Mais1 gr. Dose Tomate(n), passierte250 g Kse (geriebener Emmentaler) Salz und Pfeffer Paprikapulver, edels Zitronensaft Chilipulver

    ZUBEREITUNG

  • Hhnchenbrustfilets wrfeln, mit Pfeffer und Paprika bestreuen, anbraten,dann die Dose passierte Tomaten dazu gieen. Salzen! Dann das Chili ConCarne einrhren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Chili abschme-cken. Den Mais abtropfen und dazugeben.Den Boden einer gefetteten Auflaufform mit zerbrselten Taccochips bede-cken, Hhnchentomatensauce darber gieen. Die restlichen Taccochipsmit einer Ecke in den Auflauf stecken und zum Schluss mit dem Ksebestreuen. Bei 200C ca. 15 min. berbacken.

    19.11.04 Annile CK

    Werden die unten liegenden Tacos nicht vllig zermatscht, wenn die Sau-cenmischung darauf kommt? Schmeckt das dann noch?

    skeptische Gre, fine

    Kartoffel - Gemse Auflauf mit Parmesan 2 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen4 dicke Kartoffeln1 Dose/n Pilze1 Dose/n Mais2 Tomate(n)3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grn1 dicke Zwiebel(n)2 Lauchzwiebel(n) Liter Sahne2 Ei(er) Salz und Pfeffer Parmesan Muskat

    ZUBEREITUNG Alle Zutaten zurechtgeschnitten in eine gefettete Auflaufform geben. Eierund Sahne mit den Gewrzen verschlagen und ber die Zutaten gieen.Mit Parmesan bestreuen.Bei 200 eine Stunde garen.

    18.7.04 Skuranee CK

    Koteletts, berbacken

    Zutaten fr 4 Portionen

  • 4 Schweinekotelett Paprikaschote(n), grn1 Chilischote(n), rot Dose/n Mais200 ml Sahne250 ml Brhe100 g Kse, gerieben1 Zwiebel(n), rot1 Knoblauch Pfeffer Salz Thymian Cayennepfeffer Olivenl

    ZUBEREITUNG Koteletts mit Pfeffer, Salz und Thymian wrzen und in etwas Olivenl vonbeiden Seiten anbraten. In eine feuerfeste, lngliche Schssel legen.Zwiebel und Knoblauch schlen und fein hacken, in etwas Olivenl glasigdnsten. Gewrfelte Paprika und Mais zugeben. Chili aufschneiden undKerne entfernen, fein hacken und zu dem Gemse geben. Mit Brhe abl-schen. Sahne dazu geben und 10 Minuten leicht kcheln lassen. Mit Salzund Cayennepfeffer abschmecken. ber die Koteletts schtten. Mit demgeriebenen Kse bestreuen. Mit Alufolie bedecken und im vorgeheiztenBackofen 50 Minuten bei 200 garen. Die Alufolie entfernen und weitere15 Minuten berbacken.

    23.3.04 Acigrand CK

    Pute, Reisauflauf

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Reis700 ml Tomatensaft oder500 ml Tomate(n), passierte250 ml Wasser1 Wrfel Brhe1 Paprikaschote(n), grn oder gelb oder rot4 EL Erbsen1 Zwiebel(n), gewrfelt1 Stange/n Porree oder Lauch4 EL Mais2 Mhre(n) oder Karotten, in Scheiben250 g Putenfleisch, kleingewrfelt oder Muschel(n), Krabben, Shrimps

  • 1 Stck Mozzarella, zum berbacken6 Scheibe/n Schmelzkse Kse, gerieben

    ZUBEREITUNG Dieser Auflauf eignet sich besonders fr die Resteverwertung. Man kanneigentlich alles hineingeben, was man gerade im Hause hat. Und nach Ge-schmack bzw. Vorlieben kann man ihn auch ohne Fleisch- oder Fisch zube-reiten.Die Fleischeinlage vorher anbraten. Dann den Reis im Tomatensaft mitallen Gemsezutaten und dem Brhwrfel kurz ankochen.Fleisch, Fisch oder Muscheln hinzugeben. Gut durchrhren. Kse darber,auch hier kann man prima Ksereste verwenden.Alles fr etwa 30-40 Minuten bei 220 in den Backofen.Evtl. kann man dazu etwas Creme fraiche oder Schmand (Saure Sahne)reichen.

    13.5.02 calico22e CK

    Putenbrust, Nudelauflauf vom Blech 4 Ei

    Zutaten fr Portionen2 Paprikaschote(n), rot1 Dose/n Maiskrner, (285 g)350 g Nudeln (Gabelspaghetti)300 g TK- Erbsen,1 Bund Petersilie, glatte300 g Putenbrust, geruchert250 ml Schlagsahne

    4 Ei(er)20 g Butter150 g Kse (Edamer), gerieben Salz Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG Paprika vierteln, putzen, quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Mais ab-tropfen lassen. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. 5Min. vor Ende der Garzeit Paprika zugeben, 4 Min. mitgaren. TK-Erbsenzugeben, 1 Min. mitgaren. Abgieen und gut abtropfen lassen.Petersilie hacken (man kann auch getrocknete Petersilie nehmen). Puten-brust in 3 cm lange Streifen schneiden, mit Petersilie und Mais unter dieNudeln mischen. Sahne und Eier verrhren. Mit Salz und Cayennepfeffer

  • wrzen. Die Saftpfanne des Backofens mit Butter einfetten. Nudeln darinverteilen. Die Eiersahne darber gieen und den Kse auf dem Auflaufverteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad auf der 2. Schien vonunten 15-20 Min. backen. (Umluft nicht empfehlenswert)

    27.3.04 Demelzea CK

    Rindfleisch Polenta- Auflauf

    6 Personen

    Zutaten

    400 g Maisgrie100 g Butter100 g Rindfleisch100 g Bratwurst200 g Mozzarella30 g getrocknete Pilze1 EL Mehl1/2 Glas MilchSalz

    Zubereitung:

    1. In einem groen Topf leicht gesalzenes Wasser aufkochen und denGrie hineinrieseln lassen, dabei mit einem Holzlffel oder Schneebesenstndig rhren. Bei miger Hitze 40 Minuten kochen.

    2. Nach Ende der Kochzeit ein Stck Butter in die Polenta geben. Eine Auf-laufform fetten, Polenta einfllen und abkhlen lassen.

    3. Bratwurst pellen und zerbrckeln. Rindfleisch klein schneiden. In einerkleinen Pfanne ein Stck Butter zerlassen und beide Sorten Fleisch anbra-ten.

    4. Mozzarella klein schneiden und mit den Pilzen und den zwei Fleischsor-ten in eine Schssel geben. Gut vermengen.

    5. In einem Tpfchen ein Stck Butter zerlassen, Mehl hineinrhren. MitMilch aufgieen, salzen und eindicken lassen. Wenn die Bechamelsoe fer-tig ist, zu Mozzarella, Pilzen und Fleisch in die Schssel geben.

  • 6. Ofen auf 180 C vorheizen. Wenn die Polenta kalt ist, in der Mitte etwasaushhlen. Den Inhalt der Schssel hineingeben. Die Oberflche mit But-terflckchen belegen und mit Polentastcken abdecken. Mindestens 30Minuten im Ofen backen. Danach aus dem Ofen nehmen und fnf Minutenabkhlen lassen. Zum Servieren auf einen groen Teller strzen.

    Speck Farmer-Auflauf mit Knoblauchsauce

    200 g Champignons 125 g Durchwachsener Speck 2 Scheibe Toastbrot 2 El Sojal 200 g Tiefseekrabben 1 Dose Maiskrner 2 El Butter ;(1) 1 El Mehl 125 ml Milch ;Salz ;weier Pfeffer 1/2 Tl Senf 50 g Mittelalter Gouda 1 El Butter ;(2) 1 Bd. Petersilie

    Fleisch, Diverses

    Leberpfanne

    Zutaten fr 4 Portionen400 g Geflgelleber2 Dose/n Mais, (425 ml)3 Zwiebel(n) Salz und Pfeffer Zitronensaft l1 Pck. Sauce, Instand

    ZUBEREITUNG Die Zwiebel fein wrfeln und in heiem l glasig dnsten, die Leberzugeben und 10 min. schmoren lassen. Mit 1/8 l Wasser auffllen, aufko-chen lassen und Instandsoe einrhren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaftabschmecken.

  • Dazu schmeckt krnig gekochter Reis

    26.3.04 Ulkig CK

    Leberksepfanne

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Leberkse1 EL Margarine4 m.- groe Zwiebel(n)1 Paprikaschote(n), (Rot oder Grn)250 g Champignons1 EL Tomatenmark2 EL Mehl1 Dose/n Mais, (425gr) Liter Brhe, klare Salz und Pfeffer, weier Paprikapulver, edels

    ZUBEREITUNG Leberkse in Wrfel schneiden. Margarine in einer Pfanne erhitzen undLeberkse darin braun anbraten.Zwiebeln schlen und in Spalten schneiden (vierteln). Paprika putzen, wa-schen und klein schneiden. Pilze putzen, waschen und in Scheiben schnei-den.Zwiebeln zum Leberkse geben und glasig dnsten. Paprika und Pilzezugeben und kurz mit andnsten. Mit Salz und Pfeffer wrzen. Tomaten-mark einrhren. Mehl darber stuben und kurz anschwitzen. Mit Brheablschen. Mais abtropfen lassen und zugeben. Alles zugedeckt beischwacher Hitze etwa 5 Minuten kcheln lassen.Leberksepfanne mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und auf Tel-lern anrichten.Schmeckt besonders gut mit Kruter-Sptzle.

    4.5.04 Hobbykoch2000 CK

    Leberks-RagoutEin schnelles und dabei leckeres Rezept !

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Leberkse4 Zwiebel(n)2 Paprikaschote(n), rot

  • 250 g Pilze2 EL Mehl Liter Brhe, klar1 EL Tomatenmark200 g Maiskrner

    ZUBEREITUNG Fett in der Pfanne erhitzen, Leberkse anbraten, Zwiebeln, Paprika, Pilzedazugeben und mit Salz und Pfeffer wrzen. 2 EL Mehl ber den Leberk-se streuen, knapp einen halben Liter klare Brhe und einen EL Tomaten-mark unterrhren. 1 kl. Dose Mais zugeben und ca. 10 Minuten garen.

    30.1.01 Sarosiek CK

    Lamm, Happy Gaucho Topf

    Zutaten fr 4 Portionen600 g Lammfleisch2 EL l100 g Speck in Wrfeln3 Paprikaschote(n) (rote, grne und gelbe)2 Zwiebel(n)1 kl. Dose Mais (= 425 g)1 EL FUCHS Knoblauch-Wrzpaste400 g Tomate(n), stckig200 ml Brhe1 EL FUCHS Hot-Chili Harissa"-Wrzpaste2 EL FUCHS Grner Pfeffer-Wrzpaste FUCHS Sambal Oelek

    ZUBEREITUNG

    Lammfleisch trocken tupfen, in nicht zu groe Stcke schneiden und indem erhitzten l anbraten. Speck dazugeben und ebenfalls anbraten. Pap-rikaschoten halbieren, putzen, waschen, Zwiebeln abziehen und beides inWrfel schneiden, Mais abtropfen lassen. Paprikaschoten, Zwiebeln undKnoblauch-Wrzpaste zu dem Lammfleisch geben und andnsten. Toma-ten und Brhe hinzufgen und alles ca. 40-50 Minuten schmoren, Maiskurz vor Ende der Garzeit zugeben und mit erhitzen. Eintopf mit den Ge-wrzen pikant-scharf abschmecken, nach Wunsch mit einem SchussTequila verfeinern und mit knusprigem Baguette servieren.

    2.7.03

  • Lammbraten mit Oliven GF

    1 Zwiebel10 grne Oliven mit Paprikafllung1 EL Olivenl500 g Lammbraten aus der KeuleSalz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss600 ml Fleischfond1 LorbeerblattSaft von 1 Zitrone4 rote Paprikaschoten140 g Polenta (Maisgrie), trocken1 TL Instant Gemsebrhe1 EL gemischte gehackte Kruter2 EL geriebener Parmesan1 TL Balsamico-Essig1 TL Zucker2 EL dunkler Saucenbinder (Instantpulver)

    Zwiebeln und Oliven klein schneiden l in einem Brter erhitzen, Fleischsalzen und pfeffern und darin anbraten. Zwiebelwrfel und Oliven zuf-gen. 300 ml Fond angieen und Lorbeerblatt zufgen. Im geschlossenenTopf ca. 30 Minuten schmoren. Fleisch dabei mehrmals wenden. Restli-chen Fond und Zitronensaft zum Fleisch geben und weitere 30 Minutengaren. Paprikaschoten in Streifen schneiden und die letzten 15 Minutenmitgaren. Polenta nach mit Gemsebrhe zubereiten. Kruter und Parme-san unterrhren und Polenta mit Muskatnuss und Pfeffer abschmecken.Braten herausnehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Sauce mit Essigund Zucker abschmecken und mit Saucenbinder binden. Fleisch auf-schneiden und mit Sauce und Polenta servieren.

    Pro Portion 6,5 Points

    Kaninchen Franzsisches GF glutenfrei

    1 Kaninchen; in Stcke geteilt 2 Bund Suppengrn 2 Zwiebeln 6 El Olivenl; (1) 2 El Olivenl; (2) 1/4 l Weiwein 2 Bund Kruter der Provence

  • 2 El Zitronensaft ; Salz ; Pfeffer ; Mehl

    Kaninchen salzen, pfeffern und mit Mehl bestuben. Ofen vorheizen.Suppengrn grob zerteilen, Zwiebeln schlen, vierteln. l (1) im Brtererhitzen, Kaninchenteile rundherum krftig anbraten. Suppengrn zuf-gen, kurz andnsten. Wein angieen 2/3 der Kruter zugeben, offen 40Minuten im Ofen schmoren, dabei 1x wenden.

    Geflgel

    Hhnchen+ Hhnchen

    Filet Topf

    Zutaten fr 5 Portionen250 g Schweinefilet600 g Hhnchenfilet250 g Cabanossi6 Zehe/n Knoblauch2 groe Zwiebel(n)1 Paprikaschote(n), (rot)2 Paprikaschote(n), (grn)4 kleine Tomate(n), (grn)2 Peperoni1 Dose/n Mais Salz und Pfeffer Cayennepfeffer2 EL l Chilipulver

    ZUBEREITUNG Schweinefilet & Hhnchenfilet in Stcke und Cabanossi in Scheibenschneiden. Knoblauchzehen und Zwiebeln schlen. Das l in einer Pfanneerhitzen und die Fleisch- und Wurststcke anbraten. Paprikaschoten wa-schen, halbieren, weie Teile entfernen und in Streifen schneiden. DieTomaten wrfeln. In einem Topf l erhitzen und kleingeschnittene Zwie-beln und Knoblauch dazugeben und anbraten. Paprikastreifen und kleingeschnittene Peperoni dazugeben. Leicht schmoren lassen und die Mais-krner mit der Flssigkeit dazugeben. 10-15 Minuten zugedeckt schmoren

  • lassen und dann Tomaten dazugeben. Mit den Gewrzen abschmecken,Fleisch, Geflgel und Wurst dazugeben und alles nochmals erhitzen.

    24.8.04 Dragonfly-Lady CK

    Hhnchen Chili Pfanne

    Zutaten fr 4 Portionen1 Chilischote(n), grne1 Chilischote(n), rote1 Zwiebel(n)600 g Hhnchenbrustfilet Salz Pfeffer2 EL l2 EL Tomatenmark125 ml Brhe, Instant300 g Mais, (Dose) Bandnudeln

    ZUBEREITUNG Chilis waschen, putzen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Zwiebelabziehen und wrfeln. Fleisch abbrausen, trocken tupfen, in Streifenschneiden. Die Bandnudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfestgaren. l in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin von allen Seiten anbraten.Herausnehme, salzen und pfeffern. Die Zwiebel im Bratenfett glasig dns-ten, Chilis zufgen, anschwitzen. Tomatenmark einrhren, Brhe angie-en. Mais abtropfen lassen, zufgen und alles etwa 5 min. kcheln lassen.Die Nudeln abgieen, abtropfen lassen und mit den Fleischstreifen unterdie Soe heben. Die Hhnchen-Chili-Pfanne abschmecken und nachWunsch mit Petersilie bestreu

    9.8.03 Tindo CK

    Hhnchen - Chili - Topf mit Paprika

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Hhnchenbrustfilet1 groe Zwiebel(n)500 g Paprikaschote(n) (ca. 4 Schoten), schn bunt2 Peperoni2 EL Butterschmalz1 Dose Bohnen (Chilibohnen, 425 ml)

  • 1 Dose Maiskrner (125 ml)2 TL Hhnerbrhe (Instant)1 Prise Zucker1 TL Paprikapulver2 Zehe/n Knoblauch TL Koriander Bund Schnittlauch Bund Petersilie Salz Cayennepfeffer1 Liter Wasser

    ZUBEREITUNG Fleisch in kleine Wrfel schneiden, die Zwiebel wrfeln, Paprikaschotenwaschen, putzen und in Streifen schneiden. Peperoni waschen und inschmale Ringe schneiden. Fett erhitzen Fleisch und Zwiebel darin anbra-ten. Paprika und Peperoni zugeben und ebenfalls anbraten. AbgetropfteChilibohnen, Mais, Brhe, Zucker, Paprikapulver, gepressten Knoblauchund Koriander unterrhren und mit 1 Liter Wasser ablschen. Bei mittlererHitze ca. 25 min. kcheln lassen. In der Zwischenzeit Kruter absplen,trocken tupfen und fein hacken bzw. in Rllchen schneiden. Eintopf mitSalz, Paprika und Cayennepfeffer abschmecken, die Kruter unterrhrenund dann auf den Tisch damit. Am liebsten essen wir Fladenbrot oder Ba-guettebrot dazu.

    Wenn ihr das Rezept das erste Mal probiert, wrzt lieber etwas vorsichti-ger, manche Peperoni haben es echt in sich.

    30.11.04 turtle7855 CK

    Hhnchen - Chili mit Paprika

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Hhnchenbrustfilet1 Zwiebel(n)500 g Paprikaschote(n)2 Peperoni2 EL l1 Dose/n Bohnen (Chilibohnen)1 kl. Dose Mais1 TL Hhnerbrhe, gekrnt1 TL Paprikapulver1 Prise Zucker TL Koriander, gemahlen2 Zehe/n Knoblauch

  • Salz Bund Schnittlauch, gehackt Cayennepfeffer Bund Petersilie, gehackt

    ZUBEREITUNG Fleisch wrfeln, Zwiebel fein hacken, Paprika und Peperoni in Streifenbzw. Ringe schneiden. l erhitzen. Hhnchenstcke und Zwiebel darin an-braten. Paprika und Peperoni zufgen, ca. 3 Min. mitdnsten. Chilibohnenund Mais mit Flssigkeit zugeben. Hhnerbrhe, Paprika, Zucker und Kori-ander einrhren. Knoblauch dazupressen. l Wasser angieen. Im ge-schlossenen Topf ca. 25 Min. kcheln lassen. Chili mit Salz und Cayenne-pfeffer pikant abschmecken. Kurz vorm Servieren mit gehackten Kruternbestreuen.

    3.5.02 Hobbykoechin CK

    Hhnchen - Gemsecurry

    Zutaten fr 3 Portionen300 g Hhnchenbrustfilet200 g Mhre(n)1 Bund Frhlingszwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch1 Dose/n Kokosmilch, etwas weniger3 EL Sojasauce2 EL Curry1 TL Zucker Dose/n Mais

    ZUBEREITUNG Hhnchenbrust in mundgerechte Stcke schneiden, Mhren und Frh-lingszwiebeln in Streifen schneiden, Knoblauch schlen, fein hacken, sal-zen. Hhnchen im Wok oder tiefer Pfanne anbraten, Knoblauch dazugebennach ca. 3 Min. Mhren dazugeben, weitere 3 Minuten braten, Frhlings-zwiebeln und Mais dazu und noch mal 2-3 Minuten, mit Curry bestuben,umrhren, Kokosnussmilch, Sojasoe + Zucker verquirlen und drber gie-en, ordentlich umrhren, noch kurz reduzieren lassen (ca. 2 Minuten).

    Achtung:das Gemse soll noch Biss haben.Dazu schmeckt thail. Duftreis.

    6.5.02 Bombina- Conny

  • Hhnchen aus dem Wok

    Zutaten fr 4 Portionen400 g Hhnchenbrustfilet1 Zwiebel(n)10 Maisklbchen (Babymaiskolben)1 Zucchini1 Paprikaschote(n), rot1 Stange/n Lauch100 g Champignons2 EL l2 Zehe/n Knoblauch1 EL Curry1 Msp. Cayennepfeffer200 ml Austernsauce

    ZUBEREITUNG

    Hhnchenfilet in dnne Scheiben schneiden. Zwiebel klein hacken. Mais,Zucchini, Paprika und Lauch in Streifen, Champignons in Scheiben schnei-den. l im Wok erhitzen. Fleisch und Zwiebel unter Rhren darin 2 Min.anbraten. Gemse zugeben, einige Minuten mitbraten. Knoblauch pressenund mit Currypulver, Cayennepfeffer und Austernsauce mischen. ZurHhnchenpfanne geben und verrhren.Mit Reis servieren.

    Tipp: Wer keine Austernsauce hat, ersetzt sie durch eine Mischung aus je100 ml Sojasauce und Wasser.

    25.11.01 Hobbykoechin CK

    Hhnchen, Curry

    Zutaten fr 4 Portionen2 Zwiebel(n)1 gr. Dose Tomate(n)3 EL Curry3 Zehe/n Knoblauch etwas Tamarindenpaste1 TL Zucker Salz200 ml Essig (Apfelessig)

  • 1 Dose/n Kokosmilch400 g Gulasch oder Hhnchenfleisch oder Fisch1 Dose/n Mais

    ZUBEREITUNG Zwiebeln klein hacken und in Butteschmalz glasig dnsten. Die Dosento-maten mit der vorhanden Flssigkeit dazugeben. Curry darber geben,dann kleingehackten Knoblauch und Tamarinde dazu. Nicht rhren bis dasCurry Wasser zieht!!!Alles auf kleiner Flamme kcheln lassen. 200 ml Apfelessig und 300 mlWasser dazugeben. Fleisch oder Fisch dazugeben. Vorsichtig unterheben.Mindestens 3 Stunden marinieren lassen.Nach dem Marinieren Salz, Zucker und 1 Dose Kokosnussmilch (alternativ3 El. Kokosnussraspel) dazugeben. 45 Min. kochen lassen.

    26.9.04 Kenmare CK

    Hhnchen, Nudelpfanne Mexikanisch

    Zutaten fr 3 Portionen400 g Hhnchenbrustfilet1 Dose/n Mais1 Dose/n Kidneybohnen1 Zwiebel(n)1 Paprikaschote(n)300 g Nudeln (Kringelnudeln)3 EL Senf100 ml Hhnerbrhe2 EL Paprikapulver2 EL Chilipulver Salz und Pfeffer l, zum Braten

    ZUBEREITUNG Die Hhnerbrust wrfeln und die Nudeln kochen. Dann Paprika und Zwie-beln in kleine Wrfel schneiden. Die Hhnerbrust in l anbraten, dannZwiebeln und Paprika hinzugeben, kurz braten lassen. Den abgetropftenMais und die Bohnen mit in die Pfanne geben.Die Brhe und den Senf dazu tun und mit Salz, Pfeffer, Senf und Chilipul-ver abschmecken.Zum Schluss die Nudeln abschtten und ebenfalls in die Pfanne geben.Umrhren, kurz auf kleiner Flamme kcheln.

    8.1.03 Flhchen CK

  • Hhnchen, Reispfanne

    Zutaten fr 6 Portionen1 Tasse/n Reis (auf zwei Tassen Wasser)2 Dose/n Champignons1 Dose/n Mais3 EL Sojasauce2 TL Cayennepfeffer4 kleine Hhnchenbrustfilet1 Glas Gemse (Chinagemse) TL Salz1 TL Paprikapulver1 EL Olivenl

    ZUBEREITUNG Den Reis kochen und etwas Curry hinzugeben, fr die schne Farbe undden Geschmack. Das Fleisch im Olivenl knusprig braten, mit dem Ca-yennepfeffer, Salz und Paprika wrzen.Danach das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.In der Pfanne die Pilze anbraten, etwas Sojasauce, das Chinagemse undden Mais dazu. Dann den Reis darauf und durchmengen und ebenfalls dasFleisch.

    21.10.04 Nicole83 CK

    Hhnchenbrust mit knackigem Gemse 1 Eiwei

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Hhnchenbrustfilet2 EL Sojasauce2 EL Reiswein

    1 Eiwei Salz Pfeffer4 EL l1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), gelb2 Karotte(n)1 Zucchini150 g Sojasprossen2 m.- groe Zwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch

  • 400 g Reis (Basmatireis)200 g Mais Petersilie, gehackt

    ZUBEREITUNG Basmatireis nach Packungsangabe zubereiten.Derweil die Hhnchenbrust in Streifen schneiden. Sojasauce in eineSchssel geben und den Reiswein, das Eiwei, Salz, Pfeffer und das lhinzufgen. Die Hhnchenbrust darin gute 15min marinieren.Paprika, Karotten und die Zucchini waschen, putzen und in ca. 1cm dickeStreifen schneiden. Sojasprossen absplen und abtropfen lassen. Mais ab-tropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauchzehe schlen und Wrfeln.2 EL l im Wok erhitzen und das abgetropfte Hhnchenfleisch ca. 1 Minuteanbraten und wieder herausnehmen. Gemse, Zwiebeln und den Knob-lauch ca. 4 Minuten braten, Hhnchenfleisch dazugeben und nochmals 2Minuten bratenBasmatireis groflchig auf einem groen Teller verteilen und das Gemsemit dem Hhnchenfleisch mittig des Reises verteilen. Den "leeren" Teller-rand mit Petersilie garnieren.

    9.7.03 Man CK

    Hhnchenbrust und Currycreme Salat

    Zutaten fr 4 Portionen2 Stange/n Porree1 Dose/n Mais2 EL Mandeln1 groes Hhnchenbrustfilet1 Bund Petersilie, glatte1 EL Olivenl1 EL Essig1 Zehe/n Knoblauch Salz Pfeffer4 EL Mayonnaise2 EL Crme fraiche1 TL Currypulver

    ZUBEREITUNG Die Hhnchenbrust salzen und pfeffern und mit etwas l anbraten. Es istegal, ob das Fleisch am Stck oder in kleinen Stcken gebraten wird; jenach Gusto.

  • Die Mandeln halbieren und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bru-nen. danach abkhlen lassenDen Porree waschen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie fein ha-cken. Beides mit dem Mais, dem Fleisch und den Mandeln in eine Schsselgeben und umrhren.L und Essig mit der zerkleinerten Knoblauchzehe verrhren und mit Salzund Pfeffer abschmeckenFr die Currycreme Mayonnaise, Creme fraiche und Currypulver verrh-ren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Bedarf ber den Salatgeben.

    31.12.03 Peter_Silie CK

    Hhnchenbrust, Blitzragout

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Hhnchenbrste, gegart30 g Butter1 Dose/n Champignons, (58 g)1 Dose/n Mais, (185 g)1 Dose/n Bohnen, rote (225 g)125 ml Hhnerbrhe200 g Crme fraiche Worcestersauce Knoblauch Petersilie Schnittlauch Salz Chili Tabasco

    ZUBEREITUNG Hhnerfleisch in Wrfel schneiden, das Fett im Topf erhitzen und dasFleisch mit Pilzen, Gemsewasser, abgetropftem Mais, und roten Bohnenzugeben, mit Brhe aufgieen. Kurz erwrmen, mit Creme fraiche, Ge-wrzen und Krutern abrunden.

    15.11.01 Worlds CK

    Hhnchenbrust, Reispfanne la Julia

    Zutaten fr 2 Portionen

  • 1 Tasse/n Reis2 Hhnchenbrustfilet1 Dose/n Mais2 EL l (Olivenl)1 kleine Paprikaschote(n), rote50 g Champignons, frische2 kleine Schalotte(n)1 Zehe/n Knoblauch Bund Petersilie Salz und Pfeffer Paprikapulver, edels1 TL Currypaste1 TL Speisestrke

    ZUBEREITUNG Zuerst die Zwiebeln wrfeln. Die Paprika wrfeln und die Champignons inScheiben schneiden. Die Petersilie hacken. Gemsebrhe vorbereiten. DasHhnchenfleisch in Streifen schneiden. Dann das Hhnchenfleisch in Oli-venl anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver wrzen. Den Reis wie ge-wohnt kochen, und die Currypaste dazugeben. Das Hhnchenfleisch ausder Pfanne nehmen. Schalotten im restlichen Brattfett andnsten. Danndie Paprikawrfel, den Mais, und die Champignons ebenfalls andnsten.Wrzen und mit Gemsebrhe ablschen. Die Hhnchenbrust dazugeben,den Curryreis dazugeben. Strke einrhren. Zum Schluss die Petersiliedrberstreuen.

    15.1.03 Cybermausgt CK

    Hhnchenbrustfilettopf

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Hhnchenbrustfilet250 g Pilze125 g Mais2 Zwiebel(n)15 Kirschtomate(n)2 Becher Crme fraiche1 Zehe/n Knoblauch Gewrze

    ZUBEREITUNG Hhnchenbrustfilet und Zwiebel in kleine Stcke schneiden und zusam-men anbraten. Knoblauchzehe auspressen und mit in die Pfanne geben.Danach die Pilze und den Mais dazu und weiter anbraten. In der Zwi-

  • schenzeit die Kirschtomaten abwaschen und halbieren. Creme fraiche mitin die Pfanne geben und einrhren. Danach nach Geschmack wrzen ( z.B. Pfeffer, Paprika, Curry ). Zum Schluss noch kurz die Kirschtomaten mitin die Pfanne geben und erhitzen. Dazu schmecken Nudeln und ein ge-mischter Salat.

    30.8.02 Anima CK

    Hhnchencurry, Rotes

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Hhnchenbrustfilet1.5 Dose/n Kokosmilch, ungest1 kl. Dose Maisklbchen in Wasser Fischsauce (aus dem Asiamarkt), nach Geschmack Currypaste thailndische, nach Geschmack (rot)4 Tasse/n Reis1 kl. Dose Bambusscheiben

    ZUBEREITUNG 4 Tassen Reis mit 6 Tassen Wasser zum kochen bringen und anschlieendauf kleiner Stufe kcheln lassen, bis alles Wasser verdunstet ist. Whrenddessen Hhnchenbrust lngs teilen und anschlieend in sehr feine Streifenschneiden. Anschlieend Kokosmilch erhitzen und ca. 1 TL rote Currypastehinzufgen (Achtung: ist sehr scharf!), bis alles gut duftet. Dann dieHhnchenbrust in die Kokosmilch geben und ca. 15 Minuten kcheln las-sen. Dann das Gemse hinzufgen und nochmals ca. 10 Minuten kchelnlassen. Zum Schluss nach Geschmack mit Fischsoe abschmecken. An-statt den Bambussprossen und Mais kann auch anderes Gemse, wie z.B.Auberginen oder thailndische Wasserkastanien verwendet werden. Stattder Hhnchenbrust lsst sich das Gericht auch mit Rindfleisch, Schweine-fleisch oder auch mit Riesengarnelen variieren.

    27.2.02 llhusa CK

    Hhnchengeschnetzeltes nach mexikanischer Art

    Zutaten fr 2 Portionen400 g Putenschnitzel oder Hhnchenbrustfilet1 Dose/n Mais2 EL Senf, mittelscharf1 EL Zitronensaft (auch Konzentrat)2 Peperoni, rote

  • 150 ml Hhnerbrhe Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Putenschnitzel in kleine Stcke schneiden und in einer Pfanne anbra-ten. Den abgetropften Reis, die gewrfelten Peperoni und die Brhe dazugeben. Mit Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und 10 Minu-ten kcheln lassen.

    Als Beilage passt Reis und als Getrnk Bier.

    15.2.02 leela1980 CK

    Hhnchenkeule Hazienda

    Zutaten fr 4 Portionen4 Hhnchenschenkel2 EL l (Sonnenblumenl)1 Dose/n Kidneybohnen, (425 g Abtropfgewicht)1 Dose/n Mais, (425 g Abtropfgewicht)1 Dose/n Tomate(n), geschlte, (800 g)3 Beutel Fertigmischung fr Chili con Carne

    ZUBEREITUNG Hhnchenkeulen absplen und trocken tupfen. Mit Sonnenblumenlbestreichen und in gefettete Fettfangschale legen und bei 180C ca. 30Minuten in der Rhre backen.Bohnen, Mais und Tomaten auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Flssig-keit auffangen und 500-750 ml der Flssigkeit mit dem Chili con Carne -Pulver verrhren. Das abgetropfte Gemse hinzufgen und ber de Hhn-chenkeulen geben. Bei gleicher Herdeinstellung weitere 30 Minutenschmoren lassen.Beilage: Tortilla-Chips und Baguette

    17.2.03 Galimero CK

    Hallo

    Die Zusammensetzung hat mir zu gesagt, nur habe ich trockene Kidney-bohnen , 24 h eingeweicht, 20 min im Schnellkochtopf,TK- Mais , sowie 4 Fleischtomaten, geschlt , alles zusammen ein weniggegart/gednstet, dann krftig gewrzt, dazu dann noch NT- Reis, + die

  • Hhnchenschenkel ohne Fett, in einer sehr heien Pfanne gebraten. Da-nach noch einen schnen schwarzen heien trkischen Kaffee.

    MfG

    Hans

    Hhnchenkeulen mit Paprika - Mais - Reis

    Zutaten fr 4 Portionen4 Hhnchenschenkel Salz und Pfeffer, Salz Paprikapulver Mehl2 EL l1 EL Zitronensaft Liter Brhe200 g Reis Salz300 g Maiskrner (Dose)1 Zwiebel(n)1 Paprikaschote(n), rot

    ZUBEREITUNG Die Hhnchenkeulen mit Pfeffer, Salz und Paprika einreiben, in Mehl wen-den, abklopfen und dann in einer Pfanne rundum schnell anbraten. In eineofenfeste Form legen, mit Zitronensaft betrufeln.

    Garzeit: ca. 10 Minuten bei 200 Grad.

    Mit der Brhe auffllen, den Reis und die Maiskrner um das Fleischverteilen und dann weitere 25 Minuten in den Ofen stellen.Whrenddessen die Zwiebel fein wrfeln, Paprika fein hobeln. Beides unterden Mais - Reis mischen und die restliche Zeit mitgaren lassen.Das Gericht vor dem Servieren mit Pfeffer und Paprika wrzen.

    2.5.02 Cj1967 CK

    Hhnchenkeulen Texas

    Zutaten fr 4 Portionen4 Keule(n) (Hhnchenkeulen), ganze2 EL Honig, heller

  • 2 EL Tomatenketchup4 EL l (Erdnussl)1 TL Chilisauce Salz2 Zehe/n Knoblauch750 g Kartoffeln Pfeffer, schwarzer aus der Mhle2 Dose/n Mais, 285g

    ZUBEREITUNG Die Keulen auftauen, waschen, trocken tupfen und die Haut mehrfacheinritzen.Honig mit Ketchup, 1 EL l und der Chilisauce aufkochen und salzen.Knoblauch schlen, in Stifte teilen und diese unter die Haut der Keulenschieben. Die Keulen mit der Honigsauce bestreichen und zugedeckt berNacht marinieren.Am nchsten Tag die marinierten Keulen bei 180C im Ofen knusprigbraun braten und dabei hufig mit der restlichen Marinade bestreichen.Die Kartoffeln schlen, in 2 cm groe Wrfel schneiden und im restlichenl bei nicht zu starker Hitze knusprig braun und gar braten (das geht ambesten in einer beschichteten Pfanne), salzen und pfeffern. Den abgetropf-ten Mais unter die Kartoffeln mischen und die Keulen darauf anrichten.Dazu passt ein knackiger Eissalat.

    13.8.04 Sivi CK

    Huhn, Gelbes Thai Curry

    Zutaten fr 2 Portionen1 Hhnerbrste Zwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch250 g Spinat, gefroren Dose/n Mais2 EL Currypaste, gelb Dose/n Kokosmilch100 ml Wein, wei2 TL Erdnussbutter

    ZUBEREITUNG Die Hhnerbrust in schmale Streifen, die Zwiebel in Wrfel schneiden.Zuerst die Zwiebel in etwas l glasig dnsten, dann das Fleisch zugebenund anbraten, bis es leicht braun ist. Dann den aufgetauten Spinat undden Mais zugeben und 2 Minuten mitbraten. alles mit dem Weiwein abl-

  • schen. Die Kokosmilch zugeben und beides aufkochen lassen. Paste unddie Erdnussbutter darin auflsen. Salzen.Mit Breiten Glasnudeln servieren. Es passen aber auch Kartoffeln oder Reisdazu.

    7.11.03 stlanghans CK

    Hhnchen, Zigeunerisches

    Zutaten fr 4 Portionen1 Hhnchen, ca .1200 g1 Dose/n Mais1 Dose/n Tomate(n)1 Pck. Tomate(n), passierte1 Dose/n Erbsen + Mhren500 ml Gemsebrhe3 EL Paprikapulver, scharf2 EL Gemsebrhe, Instand

    ZUBEREITUNG Hhnchen waschen und mit Salz, Pfeffer, Paprika wrzen, in l anbraten,danach ablschen mit der Gemsebrhe, kcheln lassen. Das Hhnchennach 20 Minuten herausnehmen und abkhlen lassen.In dieser Zeit alle o.g Zutaten in die Gemsebrhe geben. Bei den Erbsenund dem Mais das Wasser abschtten. Weiter kcheln lassen.Das Hhnchen, wenn es lauwarm ist, abpellen. Fleisch von den Knochenlsen und in die Soe geben. Das Paprikapulver in die Soe geben und ca.10 Minuten kochen lassen.Wenn die Soe noch zu dnn sein sollte, etwas Tomatenmark reintun.Dazu passt Kartoffelpree oder Reis.Man kann auch Geflgelgulasch sagen, schmeckt sogar Kindern.

    24.3.04 Cipsygirl CK

    Hhnchen- Enchiladas GFglutenfrei

    2 Chilis, grne 1 Knoblauchzehe, groe- (durchgedrckt) 750 g Tomaten (1 Dose) 2 Zwiebeln, mittelgroe 2 Tl Salz 1/2 Tl Oregano

  • 750 g Hhnerfleisch, gekochtes, zerkleinertes 2 Bund Sahne, saure 250 g Cheddar, geriebener 15 Tortillas (Maismehlfladen)250 ml l

    Etwas l in der Pfanne erhitzen. Entkernte und kleingehackte Chilis und Knoblauch anbraten. Tomaten abtropfen lassen, 1/2 Tasse Flssigkeit aufheben. Die abgetropften und zerkleinerten Tomaten mit den Zwiebeln, 1 Teelffel Salz, Oregano und der Tomatenflssigkeit zufgen. Ohne Deckel ca. 30 Minuten einkochen lassen, beiseite stellen. Das Hhnerfleisch mit der sauren Sahne, dem geriebenen Kse und 1 Teelffel Salz vermengen.

    1/8 Liter l erhitzen, die Tortillas darin weich werden lassen. Auf Kchenkrepp entfetten. Die Tortillas mit der Hhnermischung fllen,zusammenrollen und mit der Nahtstelle nach unten nebeneinander in eine Backform legen. Die Chilisauce darber geben und ca. 20 Minuten bei200 Grad backen. Ergibt 15 Enchiladas.

    Popcorn - Chicken 2 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen1 kg Hhnchenbrste200 g Mais, Dose, abgetropft2 Ei(er)100 ml Buttermilch250 g Maismehl1 TL Salz TL Cayennepfeffer2 TL Oregano TL Basilikum1 TL Zucker1 TL Pfeffer, wei1 TL Paprikapulver, edels1 TL Paprikapulver, rosenscharf3 EL l (Olivenl)

    ZUBEREITUNG Hhnchen waschen, abtrocknen und in nuggetgrosse Stcke schneiden.Die nchsten drei Zutaten im Blender mixen und in einen tiefen Teller ge-ben. Restliche Zutaten (auer Olivenl) in einer Schssel mischen.

  • Nuggets zuerst in Buttermilch-Mix wenden, dann in der Maismehlmischungwlzen. Hhnchenstckchen auf ein gefettetes Backblech verteilen und imvorgeheizten Ofen bei 175 frca. 25 - 30 Minuten backen.

    Kurz vor Schluss mit dem Olivenl betrufeln.Mit Salat und Baguette servieren.

    29.1.02 S.B. 5 CK

    Hhnchen, Eintopf

    Hhnchentopf Feuervogel

    Zutaten fr 4 Portionen4 Hhnchenschenkel2 EL l1 g Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch1 Dose/n Tomate(n), geschlte4 Chilischote(n), grn250 g Kidneybohnen1 Dose/n Mais1 Prise Salz1 Prise Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Hhnchenschenkel salzen und pfeffern und in l knusprig anbraten.Die Zwiebel pellen und in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen pellen undfein hacken. Die Hitze zurcknehmen, Zwiebeln und Knoblauch in diePfanne geben und ebenfalls anbrunen. Mit dem Saft der geschlten To-maten aufgieen, Chilischoten dazugeben. Alles etwa 25 Minuten schmo-ren lassen.Kurz vor Ende der Garzeit die Kidneybohnen und die geschlten Tomatenzugeben. Zum Schluss die abgetropften Maiskrner hinzufgen. Nicht um-rhren.Dazu servieren Sie warmes Baguette, ein khles Bier oder Mineralwasser.

    24.6.03 sumsumse CK

    Hhnchen - Mais - Suppe

  • Zutaten fr 4 Portionen50 g Speck, geruchert, durchwachsen1 EL Butter oder Margarine1 Stange/n Lauch1 Stange/n Sellerie500 ml Hhnerbrhe2 Kartoffeln200 g Maiskrner (Dose)200 g Hhnerbrste100 g se Sahne1 Bund Schnittlauch

    ZUBEREITUNG Speck wrfeln, mit etwas Fett anbraten. Lauch und Sellerie waschen undin Scheiben schneiden; zum Speck geben, andnsten, mit der Brhe abl-schen. Kartoffeln in Wrfel schneiden, zur Suppe geben, etwa 15 Minutenzugedeckt kcheln lassen. Die Hlfte der Maiskrner prieren, dasHhnerfilet in Streifen schneiden. Maiskrner, Maispree, Fleisch undSahne in die Suppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochca. 10 Minuten kochen lassen. Schnittlauchrllchen kurz vor demServieren ber die Suppe streuen.

    19.6.03 Hagazussa CK

    Hhnerbrust, Mitternachtssuppe, Scharfe

    Zutaten fr 6 Portionen1 kg Hhnerbrste mit Knochen (ca. 3 Stck)1 Bund Suppengrn2 Zwiebel(n)1 EL Margarine1.5 Liter Hhnerbrhe2 Lorbeerbltter6 Krner Pfeffer6 Krner Piment4 Dose/n Mais (a 285 g Abtropfgew.)200 g Schlagsahne Salz und Pfeffer1 EL Curry2 Chilischote(n),rote

    ZUBEREITUNG Hhnchenbrste absplen. Grob zerkleinertes Suppengrn und Zwiebelnim heien Fett andnsten. Brhe zugeben und aufkochen. Hhnchen, Lor-

  • beerbltter, Pfeffer- und Pimentkrner zugeben und bei kleiner Hitze etwa45 Minuten kochen. Hhnchenbrste aus der Brhe nehmen und etwasabkhlen lassen. Lorbeerbltter und Gewrzkrner entfernen. Die Hlftedes abgetropften Maises in die Brhe geben und alles mit dem Schneid-stab des Handrhrers prieren. Eine Chilischote aufschlitzen, Samenkerneentfernen und Schote in Ringe schneiden. Dabei am besten Gummihand-schuhe anziehen. Die andere Schote ganz lassen. Beide Chilischoten in dieSuppe geben. Hhnchenfleisch von Knochen und Haut lsen, in grobe St-cke teilen und in die Suppe geben. Restlichen Mais und Sahne zugebenund alles aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Curry scharf abschmecken.

    10.5.02 Micke CK

    Hhnersuppe, Chinesische

    Zutaten fr 2 Portionen200 g Hhnerbrste (Filet)1 Dose/n Mais1 Wrfel Hhnerbrhe100 ml Kokosmilch1 Chilischote(n), grn oder rot400 ml Wasser Chilil

    ZUBEREITUNG Das Hhnerfilet in kleine Stckchen schneiden und kochen, dann dieHhnerstckchen herausnehmen und im verbliebenen Wasser den Sup-penwrfel auflsen, den Mais und die in Ringe geschnittene Chilischotedazu geben und noch einmal aufkochen, dann noch Kokosmilch und Chilildazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch wiederzugeben.Als Dekoration vor dem Servieren noch ein paar gehackte Erdnsse dar-ber streuen.

    29.6.03 Alexa 777 CK

    Hhnchen, Salat

    Geflgelsalat mit warmer Ksesauce

    Zutaten fr 2 Portionen

  • 2 Hhnchenbrustfilet Kopf Eisbergsalat2 Mhre(n)2 Tomate(n)3 Lauchzwiebel(n)12 Oliven, grne12 Oliven, schwarze1 Tasse/n Maiskrner75 g Kse, milder75 g Kse, wrziger Tasse/n Milch Pfeffer

    ZUBEREITUNG Das Hhnchenfleisch nach Wunsch kochen, braten oder grillen (oder ein-fach Reste vom Vortag verwenden) und in Streifen schneiden. Den Salatin mundgerechte Stcke zupfen, gut waschen und abtropfen lassen. DieMhren schlen und grob reiben. Tomaten wrfeln, Lauchzwiebeln putzenund in feine Ringe schneiden, Oliven abtropfen lassen und in Scheibchenschneiden. Mais auftauen und abtropfen lassen. Alle vorbereiteten Zutatenin eine Salatschssel geben und gut mischen.Den Kse reiben und in einen kleinen Stieltopf geben. Soviel Milch dazu-gieen, dass der Boden bedeckt ist. Auf kleinster Stufe langsam erhitzen,bis der Kse geschmolzen ist, dabei mit dem Schneebesen immer wiedergut umrhren. Mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und die Sauceber den Salat gieen.Tipp: Der Eisbergsalat kann auch mit frischem Blattspinat ersetzt werden.Wer die Sauce lieber kalt mag, sollte doppelt soviel Milch verwenden da-mit sie beim Abkhlen nicht zu dick wird.Ein leichtes und doch sttigendes Gericht, gerade richtig im Sommer oderfr Gartenpartys. Dazu ein Glas weien Zinfandel aus Kalifornien.

    11.11.03 E-Jab CK

    Hhnchenfilet, Geflgelsalat Karibische Art

    Zutaten fr 8 Portionen3 Hhnchenfilet, doppelte ( ca. 300 g)1 kleine Zwiebel(n)1 Lorbeerblatt1 Gewrznelken Salz1 Stange/n Staudensellerie1 Dose Mais (Gemsemais, 425 ml)1 Dose Ananas, Ringe (850 ml)

  • 300 Joghurt (Vollmilch)3 Mayonnaise (Salatmayonnaise)1 Stck Ingwer, walnussgro, frisch Currypulver Pfeffer, wei

    ZUBEREITUNG Fleisch waschen, Zwiebel schlen. Mit Lorbeer und Nelke spicken. Fleischund Zwiebel in wenig kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Selle-rie putzen, waschen in dnne Scheiben schneiden. Mais und Ananas ab-tropfen, Ananassaft auffangen. Ananas in Stcke schneiden. Fleisch he-rausnehmen, abkhlen und in mundgerechte Stcke schneiden. Die vorbe-reiteten Zutaten gut vermischen.Joghurt, Mayonnaise und 3 EL Ananassaft verrhren. Ingwer schlen, feinhacken, unterrhren. Mit Curry, Salz, Pfeffer wrzen. Die Soe unter dieSalatzutaten heben und alles 1 Stunde ziehen lassen. Nochmals wrzen.

    16.12.04 Skiskia CK

    Hhnerbruststreifen Curry - Reissalat

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Reis2 Hhnerbrste Sojasauce Curry Salz Pfeffer200 g Mais4 Tomate(n)100 g Sojasprossen

    ZUBEREITUNG Hhnerbrustfilets in lange, schmale Streifen schneiden. Mit etwas Fett inder Pfanne anbraten, mit etwas Sojasoe und passierten Tomaten abl-schen. Abkhlen lassen. Reis in Currywasser kochen. Ebenfalls abkhlenlassen. Tomaten klein schneiden, mit Mais, Sojasprossen und mit den ab-gekhlten Zutaten vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

    2.2.04 Alexa77 CK

    Pute

  • Geflgel Gulasch mit Mais

    Zutaten fr 4 Portionen120 g Reis300 ml Hhnerbrhe480 g Putenbrustfilet2 Zwiebel(n)6 Karotte(n)1 TL l250 g Joghurt (Magermilch)100 ml Orangensaft, zuckerfrei1 TL Strkemehl1 TL Curry Salz Pfeffer300 g Mais, (Dose)

    ZUBEREITUNG Reis ca. 20 Minuten in 1 Tasse Hhnerfond und 150 ml Wasser garen. Pu-tenbrustfilet und Zwiebeln wrfeln, Karotten in Scheiben schneiden. l ineiner Pfanne erhitzen, Fleisch-, Zwiebelwrfel und Karottenscheiben darinanbraten. Restlichen Hhnerfond angieen und zugedeckt ca. 20 Minutenschmoren. Joghurt und Orangensaft mit Strkemehl und Currypulver ver-rhren und zu dem Gulasch geben. Einmal aufkochen lassen und mit Salzund Pfeffer abschmecken. Reis und Mais vermengen und zum Karotten-Geflgel-Gulasch servieren.

    18.5.03 Charlie CK

    Geflgel Party Reistopf

    Zutaten fr 10 Portionen4 Zwiebel(n), rot4 Zehe/n Knoblauch8 EL Olivenl250 g Basmati Reis600 ml Hhnerbrhe oder Gemsebrhe1.5 kg Gulasch von der Pute Salz und Pfeffer4 EL Sojasauce1.5 Liter Tomatensaft1 Dose/n Mais, (265g Abtropfgewicht)1 Glas Champignons, (315g Abtropfgewicht)

  • 2 Glser Tomatenpaprika, (je 165g Abtropfgewicht) Tabasco Koriander, gemahlen

    ZUBEREITUNG Zwiebeln und Knoblauch abziehen, in Wrfel schneiden und in 2 El Oli-venl andnsten. Brhe dazugieen, zum Kochen bringen und den Reisetwa 20 Minuten garen. Es darf zum Schluss nur noch wenig Garflssigkeitbrig sein.Das restliche Olivenl in einem Brter erhitzen, das Putengulasch gut dar-in anbraten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Sojasauce wrzen.Tomatensaft zu dem Fleisch gieen und zum Kochen bringen. Mais,Champignons und Tomatenpaprika auf einem Sieb abtropfen lassen unddann ebenfalls hinzufgen. Das Ganze aufkochen, dann etwa 5 Min. garenmit Salz, Pfeffer, Tabasco und Koriander wrzen.Den Reis in den Eintopf geben und evt. nochmals mit Pfeffer, Tabasco undKoriander abschmecken.

    3.8.04 Dragonfly-Lady CK

    Herz , Pfanne, Bunte

    Zutaten fr 4 Portionen1 Paprikaschote(n), rot1 groe Zucchini500 g Herz (Putenherzen, kann aber auch mit Geschnetzeltem gemachtwerden1 Dose/n Mais1 groe Zwiebel(n) Salz und Pfeffer Tomatenmark Sahne

    ZUBEREITUNG Putenherzen grndlich sauber machen. Mit etwas l anbraten, mit Salzund Pfeffer wrzen, Tomatenmark dazugeben. Die Gemsesorten alle inStreifen schneiden und dazugeben mit 250 ml Wasser ablschen. Etwaseinkochen lassen. Sahne zufgen und Deckel drauf, 15 min. ziehen lassen.Dazu schmeckt Baguette.

    12.7.04 Dchrissi CK

  • Pute, Curryreis asiatischer ArtM 'n' Fung Thai

    Zutaten fr 4 Portionen3 Tasse/n Reis1 Dose/n Mais1 Stange/n Lauch1 Zwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch450 g Putenbrust oder Hhnerbrust2 EL Sojasauce1 EL Sherry3 EL l, (geschmacksneutral)2 TL Curry1 TL Paprikapulver, scharf1 TL Koriander, gemahlen1 TL Ingwer, gemahlen TL Fnf-Gewrz-Pulver2 TL Speisestrke Pfeffer, schwarz2 Chilischote(n), getrocknet, grob zerkleinert Mehl Koriandergrn, zum garnieren Salz

    ZUBEREITUNG Reis nach Packungsangaben zubereiten.Das Fleisch mit schwarzen Pfeffer einreiben und in ca. 1cm groe Streifenschneiden. Sojasoe, Sherry, l mit den Gewrzen (Curry, Paprika, Kori-ander, Ingwer, 5-Gewrze-Pulver, Chili und der Speisestrke verrhrenund das Fleisch darin etwa eine Stunde marinieren.Mais abtropfen lassen, Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Lauch in dn-ne Scheiben schneiden.Das Fleisch in einer Pfanne scharf anbraten und auf einen Teller geben.Zwiebel, Lauch und Knoblauch glasig dnsten, Mais kurz mitbraten undggf. mit etwas Sojasoe den Bratensatz lsen.Zwei Tassen Wasser und gekrnte Hhnerbrhe hinzufgen, etwas Mehlunterrhren. Aufkochen lassen.Sobald die Soe etwas eindickt, Reis und Fleisch hinzufgen und nochmalserhitzen. Bei Bedarf mit Salz abschmecken.Mit dem Koriandergrn garnieren und sofort servieren.Am Tisch sollte getrocknetes Chilipulver und Sojasoe zur Verfgung ste-hen, damit jeder nach Belieben nachwrzen kann.

    4.4.04

  • Pute, Rahmfleischmit Reis o. Nudeln / Eigenkreation

    Zutaten fr 4 Portionen3 Beutel Reis100 g Mais kg Putenfleisch5 groe Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch3 Becher Rahm, (je nach Geschmack)2 Wrfel Gemsebrhe

    ZUBEREITUNG 1/4 l Wasser mit 1 Suppenwrfel vermengen, in Pfanne zum Kochen brin-gen.Zwiebel in grobe Streifen schneiden und in Wasser dnsten lassen. Fleischin Wrfel schneiden und ebenfalls in Wasser garen, dann mit Knoblauch-zehen und ein wenig Senf wrzen. Solange kochen lassen, bis das Wassernur noch gering vorhanden ist, dann mit einem 3/4l Wasser und Suppen-wrfel aufgieen. Kcheln lassen.Reis aus der Packung nehmen, mit Wasser kochen (Suppenwrfel nichtvergessen). Wenn er "patzig" wird mit Mais vermengen und Butter dazu-geben.Bei Nudeln: Nudeln kochen lassen, in Butter anschwitzen und Sesam bei-mengen.Zurck zum Fleisch: Soe abschmecken, je nach Geschmack nachwrzen,Platte abschalten und Rahm beimengen.Hervorragendes Gericht, weil es ohne l gemacht wird. Natrlich kannman die Butter beim Reis auch weglassen, sowie auch das Anrsten beiden Nudeln.

    24.4.04 Edith118 CK

    Puten Burger

    Zutaten fr 4 Portionen1 Paprikaschote(n), grn1 Zwiebel(n)2 kleine Putenschnitzel ( 120 g)1 TL Pflanzenl4 EL Mais (Konserve)6 EL Sauce (Salsa) Salz Pfeffer4 Brtchen (Roggenbrtchen)

  • 2 EL saure Sahne4 Bltter Salat

    ZUBEREITUNG Zuerst die Paprika waschen und Kerne rausnehmen, dann mit der Zwiebelund dem Putenschnitzel wrfeln. l in einer Pfanne erhitzen. Fleisch- undZwiebelwrfel darin anbraten. Paprikawrfel und Mais hinzugeben und al-les ca. 5 Minuten garen. Die Salsa Sauce unterrhren und mit Salz undPfeffer abschmecken.Brtchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas Stufe 3) ca. 3 Mi-nuten aufbacken und aufschneiden.Die unteren Brtchenhlften mit saurer Sahne bestreichen und mit Salat-blttern belegen. Die Fllung auf den Brtchen verteilen und mit oberenBrtchenhlften abdecken und warm servieren.

    Fr Weight Watchers Mitglieder: Pro Burger 4 Points

    16.12.04 Nanni82 CK

    Puten Ofen - Kartoffeln

    Zutaten fr 4 Portionen4 groe Kartoffeln, mehlig kochende150 g Spinat (Rahmspinat)150 g Kse (Gouda), gerieben1 kl. Dose Mais150 g Putenbrustfilet Salz und Pfeffer3 EL l (Sonnenblumenl) Schnittlauch

    ZUBEREITUNG Kartoffeln grndlich abbrsten und bei mittlerer Hitze in reichlich Wassermit etwas Salz ca. 30 Minuten garen.Spinat evtl. in der Mikrowelle auftauen. Mais abtropfen lassen.Mit einem scharfen Messer das Putenbrustfilet in kleine Wrfel schneiden,mit Salz und Pfeffer wrzen und ca. 5 Minuten in l rundherum anbraten.Den abgetropften Mais und den aufgetauten Rahmspinat dazugeben. Nochca. 5 Minuten kcheln lassen.Die garen Kartoffeln halbieren und auf ein Ofenblech legen. Die Spinat-Puten-Masse darauf verteilen und mit geriebenem Kse bestreuen. Bei ca.200 Grad 5 Minuten im Backofen berbacken.Mit Schnittlauch garnieren.

  • 25.8.04 Molly43 CK

    Puten Tortillas berbacken

    Zutaten fr 4 Portionen4 Tortilla/s500 g Putenfleisch, geschnetzelt oder gewrfeltes Hhnchenbrustfilet1 Dose/n Mais1 Dose/n Bohnen, rote etwas Orangensaft, zum Ablschen1 Tte/n Tacos1 Becher Crme fraiche1 Glas Sauce (Tacosauce)125 g Mozzarella Pck. Gewrzmischung fr Tacos etwas Salz etwas Pfeffer

    ZUBEREITUNG Zuerst wird das Fleisch angebraten, nach und nach werden Mais und roteBohnen beigefgt und anschlieend mit etwas Orangensaft abgelscht.Nun wird das Ganze ja nach Geschmack mit der Taco-Gewrzmischung,Salz und Pfeffer gewrzt. Diese Mischung gibt man auf die auf einemBackblech ausgelegten Tortillas und verteilt die Tacos darber. Nun mischtman die Taco-Sauce mit dem Creme Fraiche und gibt diese Mischung berdie Tacos. Der in Scheiben geschnittene Mozzarella wird obenauf gelegtund das Ganze wird bei 175 C ca. 30 Minuten im Backofen berbacken.

    12.10.04 Kaqui CK

    Putenbrust, Gefllte Weizenfladen mit gemischtem Salat

    Zutaten fr 6 Portionen1 kg Putenbrust1 Dose/n Mais1 Dose/n Kidneybohnen2 Paprikaschote(n), rot und gelb3 Tomate(n)1 Stange/n Porree1 Gurke(n), grne1 Eisbergsalat Gewrzmischung fr Gyros

  • 3 Becher Schmand1 Becher Schlagsahne Salz und Pfeffer evt. Chili oder hnliches12 Tortilla/s oder flache Weizenfladen150 g Kse, gerieben Kruter fr Salat

    ZUBEREITUNG Pute klein schnetzeln, wrzen, kross anbraten - Tomaten, Gurke, Porree,Paprika in kleine Stcke schneiden, die Hlfte davon in eine Pfanne geben(auch vom Mais und den Bohnen) und mit 1 EL vom Gyrosgewrz ver-mengen. Schmand und Sahne dazugeben und alles bei mittl. Hitze mitDeckel 20 Min. schmoren.Eisbergsalat waschen und klein schneiden.Fladen auf Backpapier legen, fllen, zuklappen, mit ger. Kse bestreuenund bei 100 im Ofen backen, bis der Kse geschmolzen ist.Teller anrichten: Eisbergsalat auf einer Seite verteilen, restliches Gem-se/Salat mit Knorr Gartenkruter (oder hnlichem) anmachen, etwas da-von ber den Eisbergsalat geben, einen Lffel Schmand obendrauf. Einengefllten Fladen daneben legen.Nach Geschmack noch etwas scharf wrzen.

    16.3.03 Birgit&Familie CK

    Putenfleisch Reispfanne

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Reis (Langkorn)1 Paprikaschote(n), rot2 Lauchzwiebel(n)1 Dose/n Maisklbchen400 g Putenbrust1 Stck Ingwer1 Zehe/n Knoblauch50 g Sonnenblumenkerne6 EL l150 g Erbsen50 ml Gemsebrhe2 EL Sojasauce1 TL Sambal Olek

    ZUBEREITUNG Reis in Salzwasser garen, abgieen und abkhlen lassen. Paprika undLauchzwiebeln waschen, Schote in Streifen, Zwiebel in Ringe schneiden.

  • Mais abtropfen lassen. Putenbrust in dnne Streifen schneiden. Ingwerund Knoblauch schlen und fein hacken. Sonnenblumenkerne in 2EL lrsten, salzen, beiseite stellen. Fleisch mit Knoblauch und Ingwer in 1ELl scharf anbraten, herausnehmen und warm halten. Reis in 3EL l 5 Min.braten. Paprika, Lauchzwiebeln und Erbsen 3 Min. mit dem Reis dnsten.Brhe, Sojasoe und Sambal Olek verrhren, zum Reis geben. Mais,Fleisch zufgen und erhitzen, die Kerne unterrhren. Nach Wunsch mitLimonenspalten servieren.

    24.4.01 Dine CK

    Putenfleisch s - sauer 2 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen400 g Putenbrust2 Ei(er)80 g Mehl200 ml Wein, wei1 Dose/n Ananas200 g Mais (Mini-Mais)300 g Erbsen (Zuckererbsen)1 Karotte(n)3 Frhlingszwiebel(n) Austernsauce Sojasauce Chilisauce bzw. Tabasco Speisestrke300 ml l (Sonnenblumenl)

    ZUBEREITUNG Vorbereitung: Den Saft aus der Ananasdose abgieen. Aus 2 EL Saft, 1 ELAusternsauce, einigen Spritzern chinesischer Chilisauce bzw. Tabasco und1 TL Sojasauce eine Marinade rhren. Das Putenfleisch in kleine Wrfelschneiden und fr mindestens eine Stunde in die Marinade legen. Hin undwieder wenden und umrhren.Karotten in feine Streifen schneiden und zusammen mit den Maiskolbenund Zuckerschoten in kochendem Wasser blanchieren und in Eiswasserabkhlen. Herausnehmen und zur Seite stellen.Die Eier trennen, das Eiwei sehr steif schlagen. Aus Eigelb, Weiwein undMehl einen glatten Teig rhren, das Eiwei unterheben. Das l in einemWok sehr hei werden lassen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, miteinem Kchenpapier trocken tupfen, im Teig wenden und im l frittieren.Am besten wird es, wenn man immer 5-6 Stckchen Fleisch erst gleichzei-tig in den Teig legt und dann schnell hinter einander in das l legt. Die

  • fertig frittierten Fleischstckchen oben auf das Wok-Gitter legen und ab-tropfen lassen, dann die nchste Portion frittieren. Das Fleisch anschlie-end auf Kchenpapier legen.Das l abkippen, das Gemse inkl. der fein geschnittenen Frhlingszwie-beln im Wok schnell wenden und erhitzen, dazu kein zustzliches l in denWok geben. Mit dem Rest Ananassaft aufgieen, mit Chili, Austern- undSojasauce abschmecken. Mit etwas Speisestrke binden. Die frittiertenFleischstckchen auf das Gemse legen und so zusammen mit Duftreisservieren.Man kann fr dieses Rezepte sehr gut verschiedene Gemsereste verwen-den, die man brig hat, oder auf eine TK- Wokgemsemischung (ohneGewrze) zurckgreifen.

    Was ich vergessen hatte, zu schreiben: Die Ananas wird natrlich kleingeschnitten und kommt am Ende auch in die Sauce. Vielleicht nicht ganze- aber ein Teil.

    Viele Gre Ingrid_R

    28.8.04 Ingrid R CK

    Putengeschnetzeltes mit Gemse

    Zutaten fr 2 Portionen3 Putenschnitzel Zwiebel(n)50 g Speck, gewrfelt150 g Mais200 g Erbsen200 g Sauerrahm2 EL l1 EL Saucenbinder, wei Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Zwiebel wrfeln, im l anbraten, bis sie glasig ist, Speckwrfel hinzu-geben und kurz mit anbraten. Die Putenschnitzel in Wrfel schneiden undmit in die Pfanne geben, gut anbraten lassen. Nach und nach Mais undErbsen hinzugeben, etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze kcheln lassen,dann den Sauerrahm hinzufgen. Etwa weitere 10 Minuten kcheln lassen,Soenbinder hinzugeben und nach Geschmack wrzen.

    20.4.03 Patzi CK

  • Putenmedaillons mit Mais - Creme, berbacken

    Zutaten fr 2 Portionen2 groe Putenschnitzel Dose/n Maiskrner100 g Sahne100 g Kse (geriebener Emmentaler)3 EL Frischkse1 Zwiebel(n)1 Tasse/n Hhnerbrhe Salz Pfeffer Paprikapulver

    ZUBEREITUNG Schnitzel waschen, trocken tupfen und jedes etwa dritteln. Mit Salz undPfeffer wrzen. In einer Pfanne anbraten, brunen lassen. Herausnehmen,und in eine Auflaufform geben. Gewrfelte Zwiebel in dem Bratfett an-brunen, mit Hhnerbrhe ablschen. Die Flssigkeit auf die Schnitzel ge-ben. Eine Masse zubereiten aus Kse, Frischkse und Mais; die Masse aufdie Schnitzel streichen. Alles noch mal wrzen mit Salz, Pfeffer, Paprikaund mit der Sahne bergieen.Etwa 30 Minuten im Ofen berbacken bei 150-180C plus Grill (falls vor-handen)Dazu: Kartoffelpree

    1.5.04 Linnea CK

    Putenoberkeule, Glasierte

    Zutaten fr Portionen1.3 kg Putenfleisch (Putenoberkeule)1 EL Butter1 gr. Dose Tomate(n), geschlt2 Lorbeerbltter1 Chilischote(n)1 kg Kartoffeln2 EL Senf1 EL Honig2 Dose/n Kidneybohnen, 425ml1 Dose/n Maiskrner (425ml) Paprika, edels

  • Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Putenkeule waschen und trocken tupfen. Butterschmalz in einem Brtererhitzen und die Keule darin von allen Seiten krftig anbraten. Mit Salzund Pfeffer wrzen. Tomaten noch in der Dose mit einem Messer grobzerkleinern. Fleisch mit Dosentomaten und 1/2 Liter Wasser ablschen.Lorbeerbltter und Chilischote zufgen. Zugedeckt ca.50 Min. schmorenlassen. Kartoffeln schlen und in Spalten schneiden. Keule aus der Toma-tensoe nehmen. Senf und Honig verrhren. Das Fleisch damit bestrei-chen. Putenkeule und Kartoffeln auf ein gefettetes Backblech geben. Kar-toffeln mit Salz wrzen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 Grad) ca.45 Min. garen. Braten eventuell mit etwas Alufolie abdecken. Kartoffelnzwischendurch mehrmals wenden. In der Zwischenzeit Kidney-Bohnen undMais in ein Sieb schtten, absplen und abtropfen lassen. In der Tomaten-soe erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Alles zusammenauf einer Platte anrichten.

    26.4.01 Dine CK

    Putenpastete

    Zutaten fr 10 Portionen800 g Putenbrust50 g Paniermehl100 g Mais30 ml l1 Zwiebel(n)1 Mhre(n)2 Scheibe/n Schinkenspeck Salz und Pfeffer Zucchini - Streifen aus der Schale Petersilie Schnittlauch Staudensellerie Fondor

    ZUBEREITUNG Das Fleisch klein schneiden und in der Kchenmaschine Cuttern oderdurch den Wolf drehen.Zwiebel in feine Wrfel schneiden, die Zucchinistreifen auf fast Formlngeund 0,8 mm Kantenlnge schneiden (habe eine Kante aus der grnenSchale).

  • Fleisch mit Paniermehl, Zwiebel, Mais, l, Gewrzen und Krutern mi-schen und dabei krftig wrzen. Falls der Teig nicht geschmeidig ist, dannnoch etwas Brhe oder Fond einarbeiten.Eine lngliche Form mit Backpapierpapier auslegen, 2/3 des Teiges einfl-len und mit der Gabel festdrcken. Zucchinistreifen einlegen und dann dieRestmasse einfllen und wieder festdrcken. Mit Schinkenspeck abdeckenund bei 180 Grad Heiluft in 50 Minuten fertig backen.Als Vorspeise eine 2 cm dicke Scheibe abschneiden und mit etwas Salatund Dressing servieren. Eine kleingeschnittene Weintraube zur Dekorationauf das Dressing geben.Beispieldressing: 2 Esslffel Quittengelee o.. und 1 Esslffel Senf mi-schen und scharf abschmecken.Statt Zucchinischeiben gehen auch vorgegarte Streifen von Mhren oderkleine Brokkolirschen.

    6.6.03 Wag.Dus CK

    Putenschnitzel mit Mais - Kse - Kruste

    Zutaten fr 4 Portionen4 Putenschnitzel, je ca. 160 g Salz Pfeffer2 EL l500 g Tomate(n) Bund Petersilie1 Zwiebel(n), rot60 g Kse (Gouda), gerieben300 g Mais, aus der Dose

    ZUBEREITUNG Schnitzel waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer wrzen. Im hei-en l von jeder Seite ca. 3 Minuten braten, herausnehmen. Backofen auf200C vorheizen. Die Tomaten berbrhen, huten und in dnne Scheibenschneiden. Eine flache Auflaufform fetten. Tomaten einschichten, mit Salzund Pfeffer bestreuen. Die Schnitzel darauf legen. Petersilie waschen undfein hacken. Zwiebel abziehen und fein wrfeln. Mais abtropfen lassen.Den Mais mit Petersilie, Zwiebel und Kse vermengen und auf dem Fleischverteilen. Im Ofen 10-12 Minuten berbacken.

    Dazu schmeckt Butterreis oder frisches Baguette.

    21.6.02 Elli K CK

  • Putenstreifen mit Mais und Banane berbackenPutenstreifen Simbali

    Zutaten fr 4 Portionen300 g Putenfleisch2 Zwiebel(n)1 Dose/n Mais1 Banane(n)2 EL Mandeln, gehackt1 TL Curry1 TL Zitronensaft1 Msp. Ingwerpulver6 EL Wein, wei1 Prise Salz50 g Butter1 Tasse/n Reis (Langkornreis)150 g Kse (Gouda)

    ZUBEREITUNG Als erstes eine Tasse Reis mit 2 Tassen Wasser und etwas Salz in einemTopf zum kochen bringen, dann auf kleinster Stufe 20 Minuten kochen oh-ne den Deckel zu ffnen. Die Putenfilets in feine Streifen schneiden. Mitder Butter in einer Pfanne anbraten. Die angebratenen Filetstreifen ausder Pfanne nehmen und beiseite stellen. In dem restlichen Fett die Zwie-beln in feinen Ringen goldbraun werden lassen. Nun den Mais zu denZwiebelringen in die Pfanne geben. Das ganze mit dem Weiwein abl-schen. Jetzt die Mandeln, das Curry, Salz, Ingwerpulver und den Zitronen-saft dazugeben und gut durchziehen lassen. 1-2 Bananen in kleine Schei-ben schneiden und mit in die Pfanne geben. Zum Schluss die Putenfilet-streifen und den fertigen Reis unter die Masse heben. Alles in eine feuer-feste Form geben, mit dem geriebenen Goudakse bestreuen und bei225 10 Minuten im Backofen berbacken.

    10.4.03 Mica23 CK

    Putenzpfe in Weiweinsauce

    Zutaten fr 4 Portionen1 Karotte(n)1 Zwiebel(n)4 Putenschnitzel, dnn Salz Pfeffer2 EL Olivenl

  • 200 ml Geflgelbrhe200 ml Wein, wei Dose/n Mais2 EL Aprikosenkonfitre100 g Crme fraiche

    ZUBEREITUNG Die Karotte waschen, schlen und in kleine Wrfel schneiden. Die Zwiebelebenfalls schlen und fein wrfeln. Jedes Putenschnitzel der Lnge nach soin 3 Streifen schneiden, dass das Fleisch an einem Ende noch zusammen-hlt. Die einzelnen Fleischstreifen zu einem Zopf flechten und am Endemit einem Zahnstocher zusammenstecken. Das Fleisch rundherum mitSalz und Pfeffer wrzen und in einer Pfanne mit dem erhitzten Olivenlrundherum anbraten. Danach im 80 Grad heien Backofen warm stellen.Die Zwiebel- und Karottenwrfel in die Pfanne geben und im Bratenansatzkurz anrsten. Anschlieend das ganze mit Wein und Geflgelbrhe abl-schen und 10 Minuten leicht kcheln lassen. Die Soe mit dem Mixstabprieren. Auf diese Weise wird die Soe leicht gebunden. Den abgetropf-ten Mais dazugeben und das Creme fraiche unterrhren und zum Schlussmit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Aprikosenkonfitre unter die Soerhren, schmelzen lassen und nach Belieben noch etwas binden.

    1.8.04 Ricki CK

    Hack

    Chili Con Carne

    Hackfleisch, Chili con carne

    Zutaten fr 2 Portionen kg Hackfleisch vom Rind1 Zwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch250 g Tomate(n), geschlt (Dose)250 g Kidneybohnen (Dose)1 Dose/n Mais250 g Paprikaschote(n), grn250 g Paprikaschote(n), rot Chilischote(n) oder eine, getrocknet oder Chiligewrz etwas Salz etwas Pfeffer etwas Paprika, edels

  • etwas l (Olivenl)

    ZUBEREITUNG

    Die gehackten Zwiebeln in etwas l anschwitzen und dann das Hackfleischkrftig anbraten. Den Knoblauch kurz hinzu geben und alles mit den grobzerkleinerten Tomaten (incl. dem Tomatensaft aus der Dose) ablschen.Je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, edelsem Paprika und natrlichdem Chili wrzen (Vorsicht bei den getrockneten Chilischoten!). Bei klei-ner bis mittlerer Hitze ca. 30 - 40 Minuten kcheln lassen. In dieser Zeitdie Paprikaschoten waschen, putzen und grob wrfeln. Kidney-Bohnen,Mais und Paprika in den Topf geben und nochmals alles ca. 10 Minutenkcheln lassen.Dazu passt sehr gut Baguette oder auch Reis.

    24.4.04 swieselchen

    Hack, Chili

    Zutaten fr 5 Portionen500 g Gehacktes (Faschiertes)4 Zwiebel(n)4 Chilischote(n), thailndische2 Dose/n Tomate(n) Paprikapulver2 Dose/n Bohnen4 EL Chilipulver Tomatenmark1 Dose/n Mais4 Zehe/n Knoblauch Salz Pfeffer Petersilie Schnittlauch

    ZUBEREITUNG Zuerst den Zwiebel anschwitzen (soll keine Farbe bekommen), mit Chili-pulver wrzen, Chili dazugeben; in einem anderen Topf Rindfleisch anrs-ten, Zwiebel dazugeben, Tomaten, Tomatenmark und den Rest dazuge-ben, eventuell nach Bedarf und Geschmack nachwrzen.

    26.11.03 Redsonja CK

  • Hack, Chili mal anders

    Zutaten fr 15 Portionen1500 g Hackfleisch, gemischt1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), gelb1 Paprikaschote(n), grn2 Zwiebel(n)3 Becher Crme fraiche2 Tube/n Tomatenmark1 Dose/n Mais einige Peperoni, scharfe Cayennepfeffer Salz und Pfeffer Chili Tabasco

    ZUBEREITUNG Hackfleisch anbraten, in einen groen Topf geben. Zwiebeln klein hacken,Paprikas in kleine Wrfelchen schneiden, zu dem Hack geben. Crme frai-che, Tomatenmark und Mais zugeben. Alles gut verrhren und etwas k-cheln lassen. Nach Geschmack mit Peperoni und anderen Zutaten wrzen.Dazu schmecken gut Nudeln.

    22.6.04 Tiffy80 CK

    Hackfleisch Chili con Carneaus Mexiko

    Zutaten fr 2 Portionen150 g Hackfleisch vom Rind2 EL Pflanzenl1 kl. Dose Bohnen, rot1 Dose Mais (Zuckermais)1 EL Petersilie, gehackt1 Pck. Gewrzmischung fr Chili con Carne etwas Wasser

    ZUBEREITUNG

  • Mais und Bohnen aus der Dose gut abtropfen lassen. In einer heienPfanne mit l das Hackfleisch gut anbraten und dieWrzmischung fr Chili con Carne mit etwas Wasser (Menge laut Anleitungauf der Packung) einrhren. Bohnen und Mais untermischen und ca. 10Minuten kcheln lassen, fter umrhren. Mit Petersilie bestreut servieren.

    Tipp: Chili mit etwas saurer Sahne verfeinern und Baguette oder Tortilla-chips und dazu Guacamole servieren. Und fr die, die es besonders scharfmgen: Mit Chilischoten oder Tabasco verschrfen.

    13.12.04 Hot Chilli CK

    Hackfleisch, Chili - TopfPartytopf

    Zutaten fr 15 Portionen10 EL l (Olivenl)1 kg Hackfleisch8 Zwiebel(n)2 Dose/n Tomate(n) (800g)2 Dose/n Mais2 Dose/n Bohnen (Chilibohnen)2 Dose/n Kidneybohnen4 Chili, getrocknet Kreuzkmmel Salz Pfeffer Cayennepfeffer6 Zehe/n Knoblauch3 Paprikaschote(n), bunt1 Liter Fleischbrhe

    ZUBEREITUNG Das Olivenl erhitzen, die Chilischoten 2-3 Minuten darin braten, dannwieder herausnehmen. Das Hackfleisch in das l geben und ca. 5 Minutenanbraten, dann die geschnittenen Zwiebeln und Paprika hinzugeben undweiter 5 Minuten braten. Krftig mit Salz, Pfeffer und Kreuzkmmel wr-zen. Smtliche Dosen hinzufgen, Mais und Kidneybohnen vorher abtrop-fen lassen. Knoblauch dazupressen und nach Bedarf mit Brhe auffllen.Eine viertel Stunde kcheln lassen. Mit Cayennepfeffer und den anderenGewrzen noch einmal abschmecken.

    Tipp: Wer es schrfer haben mchte, kann noch etwas Sambal Olek oderTabasco zufgen. Der Eintopf lsst sich gut mit anderem Gemse variie-

  • ren. Wichtig ist bei diesem Rezept der Kreuzkmmel, er gibt die besonde-re Note.

    Guten Appetit

    13.5.02 woltera CK

    Hackfleisch, Chili Con Carne mit Sauerrahm

    Zutaten fr 4 Portionen250 ml Sahne250 g saure Sahne2 Zehe/n Knoblauch1 kl. Dose Tomatenmark1 Paprikaschote(n), grn480 g Kidneybohnen300 g Mais500 g Hackfleisch, nach Belieben gemischt1 Wrfel Brhe1 groe Zwiebel(n)3 Tomate(n)1 Chilischote(n), rot oder grn Margarine Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Zwiebel, Knoblauch, sehr fein wrfeln. Paprika ebenfalls in mundgerechteStcke schneiden.Zwiebel in Margarine dnsten, bis die Wrfel glasig sind, dann Paprikazugeben und etwa 3-4 Min. mitdnsten. Danach das Hack zugeben undanbraten, bis es braun wird. Groe Hackstcke nachtrglich mit einemLffel klein stoen. Ab und zu Margarine zugeben und etwas Wasser, abererst, wenn das Hack schon leicht brunlich ist. Wenn das Hack ganz braunist, Tomatenmark, etwas Wasser und Knoblauch zugeben und ein wenigkcheln lassen. Die Tomaten abbrhen und huten, Stiele entfernen unddann zerstoen, bis ein Tomatenbrei entstanden ist, der ebenfalls zumHack gegeben wird. Bohnen und Mais zugeben. Den Brhwrfel zerbrselnund in den Topf geben. Die Chilischote wrfeln und zugeben oder ganzzum Chili geben, dann allerdings vor dem Servieren aus dem Topf holenund beiseite legen.

    Herd auf kleine Flamme stellen und Sahne zugeben, mit viel Pfeffer undSalz abschmecken. Noch 5 Min. kcheln lassen.

  • Das Chili Con Carne auf Teller geben und dann auf jede Portion ein KlecksSauerrahm!Anstelle des Sauerrahms kann man auch Schmand nehmen.

    8.5.02 Schnutzel CK

    Hackfleisch, Chili Suppe

    Zutaten fr 10 Portionen1 groe Zwiebel(n) (Gemsezwiebel)250 g Mhre(n)2 Paprikaschote(n), grne1 EL l500 g Hackfleisch, gemischtes500 g Mett vom Schwein3 Dose/n Tomate(n), (a 850ml)3 EL Brhe, klare2 Dose/n Mais, (a 425ml) Salz und Pfeffer, schwarzer Chilipulver oder Sambal Olek

    ZUBEREITUNG Zwiebel schlen und wrfeln. Mhren und Paprika putzen, waschen undebenfalls in kleine Wrfel schneiden. l in einem Topf erhitzen. Hack-fleisch und Mett darin krmelig anbraten. Zwiebel, Mhren und Paprikakurz mit andnsten. Tomaten zum Hack geben und zerkleinern. Mit ca. 1Liter Wasser ablschen und aufkochen. Brhe einrhren. Mais abtropfenlassen und in die Suppe geben. Mit Salz, Pfeffer und Chili krftig wrzen.Alles bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen. Die Chili-Suppe noch-mals feurig abschmecken.

    6.7.04 Eric2309 CK

    Hack, diverses

    Hack Enchiladas mit Dip, Mexikanischglutenfrei

    125 g Feiner Maisgrie 100 g Mehl 3 Eier

  • 3/8 l ; Wasser 3 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen 2 Rote Chilischoten 375 g Rinderhackfleisch 3 El Schweineschmalz 1000 g stckigen Tomaten ; Salz Weier Pfeffer Kreuzkmmel; gemahlen 75 g Schwarze Oliven 100 g Cheddar- Kse 100 g Frischkse 1 El l 2 Lauchzwiebeln 1 Reife Avocado 3 El Limettensaft Frischer Koriander

    Grie, Mehl, Eier und Wasser verrhren, 30 Minuten quellen lassen.

    Zwiebeln und Knoblauch schlen, hacken. Chilis klein schneiden,Kerne dabei entfernen. Hack und die Hlfte des Chilis in 1/3 desheien Schmalzes anbraten. Die Hlfte der Tomaten, Knoblauch undZwiebeln bis auf (bei einem Rezept fr 4 Portion) 1 Esslffelzufgen. 10 Minuten dnsten. Mit Salz, Pfeffer und Kmmel wrzen.

    Oliven in Spalten schneiden. Cheddar reiben, mit Frischkse mischen.

    Teig durchrhren. In restlichem Schmalz Portionsweise pro Portion 2goldgelbe Fladen backen.

    Die Hlfte der Soe in eine ofenfeste Form fllen. RestlicheSoe, Oliven und Kse auf die Fladen streichen, aufrollen und indie Form geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad/Gasherd:Stufe3) ca. 15 Minuten berbacken.

    Fr die Dip restlichen Chili im heien l andnsten.Lauchzwiebeln putzen, fein schneiden und, bis auf etwas Grn, mitandnsten. Mit brigen stckigen Tomaten ablschen, wrzen.Avocado aus der Schale lsen. Mit restlichen Zwiebeln undLimettensaft prieren, wrzen. Enchiladas mit Zwiebelgrnbestreuen.

    Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden. Pro Portion 3780 Joule/900Kalorien.

  • Hack Reispfanne mit Bohnen und Mais

    Zutaten fr 4 Portionen1 EL l (Sonnenblumenl)250 g Hackfleisch1 kleine Zwiebel(n)250 g Reis (Langkornreis)300 g Bohnen, TK700 ml Wasser3 TL Gemsebrhe, klare (Instant)1 Dose/n Mais, 425 ml

    ZUBEREITUNG l in der Pfanne erhitzen und Hackfleisch darin anbraten. Zwiebel sch-len, in Ringe schneiden und zum Hackfleisch geben und kurz mit dnsten.Reis zugeben und glasig dnsten. Bohnen und Wasser zugeben und dieGemsebrhe mit dazu. 20 min. bei mittlerer Hitze in der geschlossenenPfanne ausquellen lassen. Mais abtropfen lassen und 5 min. mit erhitzen.Dazu Brtchen oder Roggenbrtchen servieren.

    18.5.04 Hobbykoch2000 CK

    Hack Scharfer MaisAuflauf mit Hackfleisch Salat

    Zutaten fr 4 Portionen2 Dose/n Mais3 EL l (Olivenl)300 g Hackfleisch vom Rind200 g Zwiebel(n) (Gemsezwiebeln)1 Paprikaschote(n), grne1 EL Sambal Olek1 Pfefferschote100 g Kse (Holland - Gouda), gerieben, mittelalt20 g Kse (Holland - Gouda), gerieben, alt30 g Butter

    ZUBEREITUNG Backofen auf 200C vorheizen. l erhitzen, Rinderhack darin anbraten,gewrfelte Gemsezwiebel dazugeben.

  • Paprikaschoten putzen, waschen, in Stcke schneiden, dazugeben. Maisdarunter mischen, alles 5 Minuten garen. Mit Sambal Oelek und Pfeffer-schotenstreifen wrzen. Die Hlfte vom mittelalten Gouda darunter mi-schen.

    In eine hitzebestndige Auflaufform fllen. Mit restlichem mittelalten undalten Gouda bestreuen. Zum Schluss mit Butterflocken belegen. 30 Minu-ten backen.

    , dazu griechische Nudeln oder Reis, scharfe Soe,

    1.7.02 Kerdi CK

    Hack Zwiebel Ragout

    Zutaten fr 2 Portionen1 Bund Frhlingszwiebel(n)1 EL l1 TL Mehl250 g Hackfleisch100 g Schlagsahne100 ml Wein, rot, trocken (oder Rinderbrhe) Salz Pfeffer1 kl. Dose Mais (150 g)

    ZUBEREITUNG Frhlingszwiebeln putzen, waschen, in dnne Ringe schneiden. Weissevon grnen Teilen trennen. l in einer Pfanne erhitzen und weisse Zwie-belteile darin anschwitzen, Hackfleisch dazugeben und krftig anbraten.Einige grne Zwiebelringe beiseite legen, brige zum Hackfleisch geben.Das Mehl darber stuben, kurz mit anschwitzen. Mit Sahne und Wein ab-schmecken, alles aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer wrzen. Untergelegentlichem Rhren bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten kcheln las-sen.Mais dazugeben, etwa 5 Minuten mit erhitzen. Ragout abschmecken, mitden restlichen Zwiebeln garnieren und servieren.

    21.2.02 Indiemel CK

    Hack, Cowboynudeln

    Zutaten fr 4 Portionen

  • 400 g Hackfleisch vom Rind100 g Speck, gewrfelt1 Zwiebel(n), gehackt2 Zehe/n Knoblauch, klein geschnitten3 EL Tomatenmark Liter Brhe1 Stange/n Sellerie1 kl. Dose Mais500 g Nudeln, z.B. Penne Rigatee

    ZUBEREITUNG Nudeln kochen. Zwiebel in Olivenl gut weich dnsten, Knoblauch hinzu-fgen. Hackfleisch und Speck dazugeben und krmelig braten. Dannkleingeschnittene Selleriestange, Mais und Tomatenmark zugeben unddnsten. Mit Brhe auffllen und einkochen lassen.

    26.11.01 Bbbirgit3 CK

    Hack, Mafia Torte

    Zutaten fr 4 Portionen kg Hackepeter1 kl. Dose Champignons, (oder frische)3 groe Tomate(n)3 Paprikaschote(n), (rot, gelb, grn - je nach Belieben)1 kl. Dose Mais3 groe Zwiebel(n)1 Glas Sauce (Zigeunersoe)3 EL l1 Becher Schmand Oregano

    ZUBEREITUNG Backblech mit Hackfleisch belegenChampignons (1/4teln), Tomaten (in Scheiben), Paprikaschoten (gestif-telt) und Zwiebeln in Ringen auf dem Hack verteilen. Darber eine Soestreichen aus der Zigeunersoe, l, Schmand. Mit Oregano bestreuen.20 Minuten bei 200 Grad backen.Mit Baguette etc. servierenPS: Ich nehme immer normales Hack und wrze es dann, meistens auchnicht ganz soviel wie im Rezept angegeben.

    13.5.04 Misu CK

  • Hack, Paprika (leicht)

    Zutaten fr 1 Portionen2 kleine Paprikaschote(n), rot und gelb1 Zwiebel(n)75 g Hackfleisch vom Rind1 EL Maiskrner (Dose) Salz und Pfeffer125 ml Gemsebrhe2 EL Tomatenmark

    ZUBEREITUNG Ofen auf 180C (Umluft 160C) vorheizen. Paprika waschen, je einen De-ckel abschneiden, Schoten entfernen, Zwiebel abziehen, hacken. Mit Hack-fleisch, Mais und Gewrze mischen. In die Schoten fllen. Brhe und To-matenmark verrhren, in eine feuerfeste Form gieen. Paprika hineinstel-len, die Deckel aufsetzen. Im Ofen 30 Minuten garen.

    27.11.04 Themobber CK

    Hack, Quick Tamale KasserolleTex Mex Auflauf

    Zutaten fr 4 Portionen

    700 g Gehacktes, (halb und halb)175 g Zwiebel(n) (Gemsezwiebel), in Scheiben1 Glas Chilischote(n), grne, gehackt1 Dose/n Suppe (Tomatensuppe)250 ml Sauce (mildes Salsa)1 gr. Dose Mais1 EL Worcestershiresauce1 TL Chilipulver TL Knoblauchpulver10 Scheibe/n Cheddarkse Mais - Grie (Polenta) Crme fraiche mit Zitronensaft

    ZUBEREITUNG In einer hohen Pfanne oder einem Topf Hackfleisch und Zwiebeln in etwasl brunen. Chilis, Tomatensuppe, Salsa, Mais, Chilipulver, Knoblauchpul-ver und Worcestershiresoe dazugeben und gut erhitzen. Alles in eine Auf-

  • laufform geben, mit dem Cheddar bedecken und bei 190C etwa 5-10 Mi-nuten backen.Whrenddessen die Polenta auf einem Blech im Ofen erwrmen. Mit derCreme fraiche (+Zitronensaft) servieren.Polenta: 1 Liter Wasser mit etwas l und Salz zum Kochen bringen und250 g Maisgrie einrieseln lassen. Sofort vom Herd nehmen und mit einerGabel gut umrhren, den Brei noch hei auf einer Platte oder einem Blechca. 1cm dick ausstreichen und kalt werden lassen. Das Maisbrot (Polenta)in Stcke schneiden und mit dem Auflauf backen (am besten zuvor einmalwenden).

    2.8.04 trixi-77 CK

    Hack, Reispfanne mit Gemse

    Zutaten fr 4 Portionen120 g Reis (Langkornreis) Salz150 g Kirschtomate(n)2 Zucchini2 Zwiebel(n)2 EL l (Olivenl)400 g Hackfleisch, gemischt Pfeffer1 Zehe/n Knoblauch Zitrone(n), den Saft125 ml Gemsebrhe ( Instant)140 g Mais Bund Basilikum

    ZUBEREITUNG Den Reis mit 250 ml Salzwasser aufkochen und ca. 20 Minuten quellenlassen.Tomaten einritzen, hei berbrhen und huten. Zucchini waschen put-zen, lngs halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel schlen und ha-cken. Olivenl erhitzen, Hackfleisch darin krmelig braten. Mit Salz undPfeffer wrzen. Zwiebel zufgen und andnsten. Knoblauch abziehen unddazupressen. Zitronensaft sowie Brhe angieen und alles zugedeckt 10Minuten garen. Dann Zucchini, Tomaten und Mais unterziehen. Weitere 10Minuten garen. Reis unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basi-likum waschen, Blttchen abzupfen und in Streifen schneiden, darberstreuen.

    8.5.02 Elli K. CK

  • Hack, Simple Irish Shepherd's Pie

    Zutaten fr 4 Portionen6 m.- groe Kartoffeln500 g Hackfleisch1 Dose/n Mais ohne Wasser1 EL Margarine,1 EL Sour Creme1 Prise Salz Pfeffer Paprikapulver150 g Kse, geriebener1 Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch100 ml Milch

    ZUBEREITUNG Kartoffeln weich kochen. Mit Margarine, Sour creme und Milch zu Preeverarbeiten. Mit Salz und Pfeffer wrzen. In der Zwischenzeit kleinge-schnittenen Knoblauch und Zwiebel glasig dnsten. Das Hackfleisch dazu-geben und braten. Mit Paprikapulver wrzen.In einer Auflaufform Kartoffelpree, Mais, Hackfleisch und obenauf Kseschichten.Im Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.Dazu passt grner Salat, Weibrot und ein Bier.

    7.8.03 NoseBear CK

    Hack, Teigtaschen auf mexikanische Art 2 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen1 Pck. Bltterteig, TK, (quadratische Scheiben 10 Stck)1 Dose/n Maiskrner1 Bund Lauchzwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch2 EL l350 g Hackfleisch, gemischt

    2 Ei(er) Salz Pfeffer Bund Petersilie10 EL Sauce (Tomaten-Chili)

  • 1 EL Sahne oder Milch100 g Kse (Gouda), geraspelt

    ZUBEREITUNG l erhitzen und die in Ringe geschnittenen Lauchzwiebeln (hier nur derweie Teil) mit dem zerdrckten Knoblauch andnsten. Das Hack mit 1 Eiverkneten, mit Salz und Pfeffer wrzen. Alle Lauchzwiebelringe, den Maisund die gehackte Petersilie hinzufgen. Die aufgetauten Teigscheiben ne-beneinander legen und die Teigrnder mit Eiwei bestreichen. Die Hack-fleischmasse (roh) darauf verteilen. Jeweils einen EL Chili-Sauce daraufgeben. Zwei gegenberliegende Ecke ber der Fllung zusammendrckenund das ganze mit einer Mischung aus dem verquirlten Eigelb und derSahne bestreichen. Den Kse darber verteilen.Im Backofen bei 200 C ca. 20 Min. backen.

    Ist auch sehr gut fr Gste geeignet. Auf ein Backblech bekommt man ca.8 Teigtaschen. Jeder Gast isst 2, manche sogar 3 Teigtaschen. 10 EL To-maten-Chili-Sauce entsprechen etwa einer Flasche.

    7.10.02 Daniela CK

    Ich habe noch Kidneybohnen unter die Hackmasse gemischt. Ging sehreinfach und schnell und hat gigantisch geschmeckt!!!!

    cooking-angel CK

    Hack, Wraps - Party 5 Ei

    Zutaten fr 6 Portionen

    Fr den Teig:300 g Mehl (Weizenmehl)1 TL Salz1 Prise Muskat2 Ei(er) Olivenl, zum Backen

    Fr die Fllung:500 g Hackfleisch, gemischt Chilipulver1 Paprikaschote(n), rote, grne und gelbe1 Zwiebel(n), rote200 g Kirschtomate(n)400 g saure Sahne1 Dose/n Mais

  • 1 Dose/n Kidneybohnen1 Flasche Chilisauce1 Dose/n Thunfisch3 Ei(er), hart gekochte1 kleiner Eisbergsalat Salz und Pfeffer, schwarzer Oregano Kreuzkmmel

    ZUBEREITUNG Fr die Wraps das Mehl in eine Schssel sieben. Salz und Muskat darberstreuen. Die Eier mit ca. 450 - 500 ml kaltem Wasser verquirlen und miteinem Schneebesen von der Mitte her unter das Mehl rhren. Den Teigzugedeckt 30 min. ruhen lassen.Vor dem Braten den Teig noch einmal gut durchrhren. Eine groe be-schichtete Pfanne mit Olivenl einpinseln und erhitzen. Eine Kelle Teig indie Pfannenmitte gieen und durch Drehen der Pfanne gleichmig vertei-len. Die Fladen backen, bis sie sich am Rand leicht brunen, wenden, dieandere Seite backen.Fr die Fllung: Das Hackfleisch in etwas Olivenl krmelig braten, mitden Gewrzen abschmecken.Die Paprika in Streifen, die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Die Cocktail-tomaten halbieren. Den Salat putzen, waschen, in Streifen schneiden. DieEier fein wrfeln. Mais und Bohnen abgieen, die Bohnen mit Wasser klarsplen, abtropfen lassen. Thunfisch abgieen, etwas zerpflcken.Alle Zutaten auf dem Tisch bereitstellen, auerdem Servietten oder Alufo-lie. Die Fllung der Wraps stellt sich jeder nach Gusto selbst zusammen,die belegten Wraps werden aufgerollt, die unteren Enden in die Servietteoder Folie gewickelt und aus der Hand gegessen.Vielleicht fllt dem einen oder anderen noch eine andere Lieblingszutat fr"seinen Wraps" ein?

    4.3.04 Waldbeere CK

    Hack- Kuchen 1 Ei

    Zutaten fr 1 Portionen600 g Gehacktes, (evtl. halb Rind, halb Schwein)1 Brtchen, vom Vortag1 Ei(er) n. B. Tomatenketchup oder Senf Salz und Pfeffer250 g Champignons, frische1 Paprikaschote(n), frische1 kl. Dose Mais

  • 1 m.- groe Zwiebel(n) Kse, geriebener Oregano

    ZUBEREITUNG Aus den Zutaten (ohne Gemse und Kse) einen Brei bereiten, als wrdeman Frikadellen machen wollen. Diesen in eine ausgefettete Springformgeben. Auf diesen Hackfleischkuchen nun das Gemse geben und mit K-se bestreuen. Etwa 1 Stunde bei 180 C backen. Dazu Reis oder Brot.

    22.11.04 Anni198 CK

    Hackbraten mit Mais 1 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen150 g Bohnen, tiefgefrorene dicke600 g Hackfleisch vom Rind1 Brtchen, altbackenes1 Zwiebel(n)

    1 Ei(er)1 Zehe/n Knoblauch1 TL Senf1 EL Tomatenmark Salz und Pfeffer Topf Thymian1 kl. Dose Mais1 Pck. Mozzarella6 Scheibe/n Bacon Paprikapulver

    ZUBEREITUNG Dicken Bohnen kurz in heies Wasser geben, abgieen und abtropfen las-sen. Kerne aus der Haut drcken. Hack in eine Schssel geben. Brtchenca. 10 min. im kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln abziehen und feinwrfeln. Brtchen ausdrcken, zum Hack geben. Zwiebelwrfel und Eizugeben. Knoblauch abziehen und dazudrcken. Alles verkneten. Mit Senf,Tomatenmark und Gewrzen abschmecken. Thymian waschen, Blttchenabzupfen und hacken. Mais abtropfen lassen. Mozzarella wrfeln. Thymi-an, Mais, Mozzarella und Bohnenkerne mischen. Hackfleischteig zu einemRechteck ausrollen. Vorbereitete Zutaten darauf verteilen. Hackfleisch-Platte von der lngsten Seite her fest rollen, andrcken. Auf ein gefettetesBackbleche legen, mit Bacon belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad40 min. braten. Ca. 5 min. ruhen lassen.

  • 4.12.03 Sonnenbluemle CK

    Hackbraten mit Schafskse 1 Ei

    Zutaten fr 6 Portionen2 kg Mett, (halb und halb oder nur Schweinemett1 Ei(er) Semmelbrsel1 Zwiebel(n) Salz und Pfeffer400 g Schafskse1 Paprikaschote(n), grne1 Paprikaschote(n), rote1 Dose/n Mais Knoblauch Paprikapulver

    ZUBEREITUNG Man vermengt das Mett mit Ei, Zwiebeln, Semmelbrsel und den Gewr-zen. Man schneidet die Paprika und den Schafskse in kleine Stcke undvermengt alles inkl. des Maises mit dem Mett. Formt alles zu einen Bratenund ab in den Ofen. Und ca. 90 Min. bei 180C bis der Braten schn krossist und nicht mehr soviel Fleischsaft ausluftTipp: Lieber frisches Mett und kein eingefrorenes, das sammelt zuvielWasser.

    16.12.02 Snoopy CK

    Hackbraten, bunt 3 Ei

    Zutaten fr 12 Portionen2 Brtchen, altbacken, eingeweicht1.25 kg Hackfleisch, gemischt3 Zwiebel(n), geschlt und gewrfelt3 Ei(er)1 Dose/n Mais1 Pkt. Erbsen und Mhren, tiefgekhlt2 EL l2 EL Senf Salz und Pfeffer, Paprikapulver Fr die Sauce:1 Becher Schmand

  • 6 EL Tomatenketchup Chilipulver Zitronensaft1 Prise Zucker1 Bund Petersilie, gehackt1 Glas Mayonnaise fr Salat

    ZUBEREITUNG Fr den Hackbraten:

    Die Brtchen ausdrcken und den Mais abgieen. Alles gut mit dem Hack-fleisch vermischen und sehr pikant (!) abschmecken. Einen Braten for-men, mit l bestreichen und bei 200 ca. 1 Stunde im Ofen backen.

    Fr die Sauce ebenfalls alles verrhren und gut abschmecken.

    Mit Petersilie und Radieschen garniert servieren.

    24.5.01 Kchenfee CK

    Hackbraten, bunt 3 Ei

    Zutaten fr 12 Portionen2 Brtchen, altbacken, eingeweicht1.25 kg Hackfleisch, gemischt3 Zwiebel(n), geschlt und gewrfelt3 Ei(er)1 Dose/n Mais1 Pkt. Erbsen und Mhren, tiefgekhlt2 EL l2 EL Senf Salz und Pfeffer, Paprikapulver Fr die Sauce:1 Becher Schmand6 EL Tomatenketchup Chilipulver Zitronensaft1 Prise Zucker1 Bund Petersilie, gehackt1 Glas Mayonnaise fr Salat

    ZUBEREITUNG Fr den Hackbraten:

  • Die Brtchen ausdrcken und den Mais abgieen. Alles gut mit dem Hack-fleisch vermischen und sehr pikant (!) abschmecken. Einen Braten for-men, mit l bestreichen und bei 200 ca. 1 Stunde im Ofen backen.

    Fr die Sauce ebenfalls alles verrhren und gut abschmecken.

    Mit Petersilie und Radieschen garniert servieren.

    24.5.01 Kchenfee CK

    Hackfleisch auf trkischem Fladenbrot 1 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen1 Fladenbrot, trkisches600 g Hackfleisch1 Dose/n Mais oder1 Paprikaschote(n), kleingeschnittene1 Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch1 Ei(er) Paniermehl Salz und Pfeffer1 Pck. Kse (Scheibletten)

    ZUBEREITUNG Fladenbrot in acht Tortenstcke schneiden. Die Stcke wie ein Brtchenaufschneiden und auf ein Backblech legen. Zwiebel und Knoblauch schlenund klein hacken. Das Hackfleisch mit Gemse, Zwiebel, Knoblauch, Ei,Paniermehl und Gewrzen vermengen und gleichmig auf die Fladen-brotstcke verteilen. Die Ksescheiben diagonal teilen und auf das Hack-fleisch legen. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 200C etwa 20 Min. berba-cken.

    31.1.04 Binky1 CK

    Hackfleisch Chili Omelette 8 Ei

    Zutaten fr Portionen8 Ei(er)4 EL Sahne2 EL Mineralwasser Salz und Pfeffer TL Paprikapulver

  • 4 Zehe/n Knoblauch1 Zwiebel(n)2 EL Butter400 g Hackfleisch1 Dose/n Mais Cilantro

    ZUBEREITUNG Eier verschlagen, durchsieben, mit Sahne und Mineralwasser vermengen.Salz, Pfeffer und Paprikapulver untermischen. In einer groen Pfanne zueinem Omelette stocken lassen.In einer zweiten Pfanne kleingehackte Knoblauchzehen mit kleingehackterZwiebel in Butter anbraten, dann Hackfleisch hinzugeben und krmeligbraten. Mais fr 3-4 Minuten mitbraten.Die Hackfleischmasse auf das Omelett geben, das Omelett umschlagen, invier Stcke schneiden und mit frischem Cilantro garniert servieren.

    16.11.04 TexMexHex CK

    Hackfleisch Pastete mit Mandelblttchen 2 Ei

    Zutaten fr 8 Portionen1 kg Hackfleisch vom Rind1 Tasse/n Paniermehl1 Dose/n Mais1 groe Zwiebel(n), fein gehackt1 EL Ingwer, gemahlen1 Zehe/n Knoblauch, gehackt2 EL Curry2 EL Gewrzmischung (Garam Masala)1 Becher Natur-Joghurt2 Ei(er), verquirlt2 Tasse/n Pree (Kartoffelbrei)0.67 Tasse/n Mandeln (Blttchen)

    ZUBEREITUNG Backofen auf 180 vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 20 cm) ein-fetten.Hackfleisch, Paniermehl, Mais, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Curry, Ga-ram Masala, Joghurt und Ei vermengen und in die Form drcken.75 Minuten backen.Die Flssigkeit abgieen, die Pastete auf ein Backblech umsetzen.Die Pastete rundum mit dem Kartoffelbrei bestreichen und die Mandel-blttchen hineindrcken.

  • Die Backofentemperatur auf 210 erhhen und die Pastete 15 Minuten ba-cken, bis die Mandeln goldbraun sind.

    16.8.04 Josephine B CK

    Hackfleisch Tomatensoe mit GemsePeiljanische Tomatensoe

    Zutaten fr 10 Portionen1 kg Mhre(n)3 kg Tomate(n)500 g Champignons500 g Mais500 g Zwiebel(n)4 Zehe/n Knoblauch Salz und Pfeffer5 kg Gehacktes l (Olivenl)250 g Tomatenmark Basilikum Paprikapulver Wein, rot

    ZUBEREITUNG Olivenl in einen hohen Topf geben. Zwiebeln in kleine Wrfel schneiden,anschwitzen mit dem Knoblauch. Danach Mhren auch so in kleine Wrfelschneiden, Champignons in Scheiben schneiden.Gehacktes zu den Zwiebeln in den Topf geben anbraten danach Mhren,Champignons, Mais dazu geben anschwitzen. Tomatenmark hinzugeben,mit etwas Rotwein ablschen. Dann mit Wasser auffllen ca. 5 LiterAbschmecken mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver. Am Ende mit frischen ge-hackten Basilikum bestreuen. Guten Hunger

    24.5.03 Lays CK

    Hackfleisch Zucchini - Gemse - Pfanne

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Reis (Langkornreis)500 g Hackfleisch vom Rind1 EL Butterschmalz1 groe Zwiebel(n)3 Zehe/n Knoblauch

  • 2 Paprikaschote(n), rote3 m.- groe Zucchini1 Dose/n Mais Salz und Pfeffer2 TL Paprikapulver etwas Rosmarin Thymian

    ZUBEREITUNG Zuerst den Reis mit 1 TL Salz und 500 ml Wasser aufkochen und bei ganzkleiner Hitze ausquellen lassen. Den Paprika wrfeln, die Zucchini in 1 cmdicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch wrfeln und ineiner groen Pfanne oder (noch besser) in einem Wok im Butterschmalzanbraten und glasig werden lassen. Das Hackfleisch dazugeben, krftiganbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Das Gemsezusammen mit Rosmarin und Thymian zum Hackfleisch geben, kurz mit-braten, mit einer Tasse Wasser aufgieen und zugedeckt 5 min dnstenlassen; es soll noch etwas knackig sein! Zum Schluss den Mais und dengegarten Reis untermischen und kurz erhitzen.Dazu passt gut ein grner Salat. Gerichte wie dieses runde ich nach Gustoam Tisch noch mit einem Schuss Tabasco ab - fr die Kinder natrlichnicht!

    8.11.02 Sivi CK

    Hackfleisch, Feurige Paprikaschoten 2 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen2 Paprikaschote(n), rot2 Paprikaschote(n), gelb Fr die Fllung:4 Zehe/n Knoblauch4 Chili, ganz2 EL Petersilie, gehackt400 g Hackfleisch vom Rind200 g Frischkse

    2 Ei(er)4 EL Mais, aus der Dose Pfeffer Paprika Fr die Sauce:1 Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch2 EL l

  • 400 g Tomate(n), passiert Liter Gemsebrhe Salz Paprikapulver

    ZUBEREITUNG Den Deckel der Paprikas abschneiden. Paprika putzen. Zwiebel und Knob-lauch schlen und wrfeln. Chilis zerdrcken und mit Petersilie, Hack, K-se und Mais mischen, mit Salz, Pfeffer und Paprika wrzen. Mischung indie Schoten und die Deckel wieder aufsetzen.Fr die Soe Zwiebel und Knoblauch schlen, klein schneiden und in landnsten. Mit Tomaten und Brhe ablschen und mit Salz, Pfeffer undPaprika wrzen.Soe in eine Auflaufform fllen und die Paprikaschoten hinein setzen. Imvorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 ) ca. 40 Min. garen.Dazu passen Baguette oder Kartoffeln.

    1.12.02 Callista CK

    Hackfleisch, Mexiko - Baguette

    Zutaten fr 4 Portionen1 Paprikaschote(n), rote250 g Kidneybohnen (Dose)125 g Mais (Dose)200 g Hackfleisch, gemischtes1 EL l (Olivenl)1 Beutel Fertigmischung fr Chili con carne2 Frhlingszwiebel(n)4 Baguette

    ZUBEREITUNG Paprikaschote in Wrfel schneiden. Bohnen und Mais in ein Sieb geben,kurz abbrausen, abtropfen lassen.Das Hackfleisch im heien Fett krmelig anbraten. Die Paprikawrfel da-zugeben und mit andnsten. 250 ml Wasser zugieen und den Beutelin-halt "Chili con carne" einrhren. Bohnen sowie Mais hinzufgen und allesunter Rhren aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten ga-ren. Ab und zu umrhren.Frhlingszwiebeln abbrausen, putzen und in feine Ringe schneiden. Vonden Baguettebrtchen jeweils einen Deckel abschneiden und den unterenTeil der Brtchen aushhlen. Das Chili con Carne in die Brtchen fllenund mit Frhlingszwiebelringen garnieren. Hei servieren.

  • 26.7.03 Galimero CK

    Hackfleisch, Mexiko Pfanne

    Zutaten fr 4 Portionen300 g TK- Bohnen, grn1 Bund Petersilie1 Zwiebel(n)2 Chilischote(n), klein50 g Gurke(n), Senfgurke eingelegt750 g Hackfleisch, gemischt1 EL Butterschmalz Salz und Pfeffer1 TL Paprikapulver, edels1 TL Bohnenkraut, getrocknet1 EL Tomatenmark1 Dose/n Mais, kleine Dose1 kl. Dose Tomate(n), stckige100 g Kse (Appenzeller oder anderer)

    ZUBEREITUNG

    Bohnen zurecht schneiden. Petersilie und Zwiebel fein hacken. Chilischoteaufschlitzen, entkernen, in feine Ringe schneiden. Die Senfgurken feinwrfeln.Hackfleisch in Fett anbraten, mit Salz, Pfeffer, Chili, Paprika, Bohnenkrautund Gurke wrzen. Aus der Pfanne nehmen.

    Zwiebel im Pfannenfett anschwitzen. Abgetropften Mais und die Bohnenandnsten. Hackfleisch Tomaten und Petersilie unterrhren, einkchelnlassen. Mit Gewrzen und Gurkensud abschmecken. Kse grob raffeln,ber die Pfanne streuen. Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze an-schmelzen lassen.

    Dazu passen Bandnudeln.

    10.5.02 UschiG CK

    Hackfleisch, Nudelpfanne

    Zutaten fr 3 Portionen500 g Bandnudeln1 Becher Crme fraiche mit Krutern

  • 200 g Kse (Pizzakse), gerieben500 g Hackfleisch1 Dose/n Mais

    ZUBEREITUNG Bandnudeln kochen, in eine groe Pfanne geben, Creme frache unterrh-ren, Kse unterrhren, bis er zerlaufen ist. Aus dem Hackfleisch eine Soezubereiten (jeder so, wie er gewohnt ist), bisschen Knobi reinrhren.Servieren wir immer so: Ksenudeln auf den Teller, bisschen Mais drauf,Hackfleischsoe drber.

    17.6.03 Lostintrance CK

    Hackfleisch, Spaghetti PrimaveraFrhlingsspaghetti

    Zutaten fr 2 Portionen300 g Hackfleisch, (Faschiertes) am besten Rind-Schwein gemischt50 g Karotte(n) (Babykarotten)50 g Mais50 g Erbsen100 ml Crme fraiche1 m.- groe Zwiebel(n), /2 Zehe/n Knoblauch, (fein gehackt) Basilikum und Parmesan zum Abschmecken1 Schuss l Tasse/n Wasser oder klare Gemsesuppe Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Zwiebel schlen und fein hacken. In einer heien, mit dem l versetztenPfanne glasig werden lassen. Danach das Fleisch hinzugeben, pfeffern(noch nicht salzen, da dies dem Fleisch das Wasser entzieht) und fast garbraten. Die Babykarotten, Mais, die Erbsen und den Knoblauch hinzuge-ben und mitkochen. Damit das ganze nicht zu trocken wird, sollte jetztdas Wasser bzw. die Suppe hinzugefgt werden. Danach salzen und dieCreme fraiche einrhren. Noch kurz weiter kcheln lassen - den Herd ab-stellen. Zum Schluss kommt noch das Basilikum hinzu und wer will, kanndas Ganze noch mit ein bisschen Parmesan abschmecken (schmeckt aberauch ohne gut).Fertige Spaghetti auf den Teller, Sauce hinzu...fertig. Mahlzeit ;)

    16.7.04 Augenbraue CK

  • 50 g Karotte(n) (Babykarotten)50 g Mais50 g Erbsen

    Dosenware?

    LG, Torsten

    Ich denke, dass es sich um TK-Ware oder eben doch frische handelt.

    Mais ist das einzige Gemse, bei dem ich Dosenware gelten lasse *g*.

    Gru, fine

    Hallo

    endlich mal ein Mais Rezept, das ohne Konserve aus kommt

    MfG

    Hans

    Hackfleisch, Skartoffelpfanne

    Zutaten fr 2 Portionen800 g Batate(n), Skartoffeln250 g Hackfleisch, vom Rind1 Dose/n Mais Pfeffer Chilipulver Gewrzmischung, Barbecuegewrz Salz l (Oliven)

    ZUBEREITUNG Skartoffeln schlen, wrfeln und in leicht gesalzenem Wasser kochen.Rinderhack in Olivenl anbraten, mit Pfeffer und Barbecuegewrz wrzen.Skartoffeln zugeben, weiter braten und mit den Gewrzen scharf ab-schmecken.Kurz vor Ende der Garzeit den gut abgetropften Mais zugeben und evtl.nachwrzen.

    6.11.01 Kleine hexe CK

  • Hackfleisch, Texas Hot Pot 2 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen400 g Hackfleisch, gemischt2 Paprikaschote(n), grn2 Paprikaschote(n), rot1 Dose/n Mais120 g Erbsen2 Zwiebel(n)2 Brtchen, alte

    2 Ei(er)1 TL Salz Paprikapulver, edels Paprikapulver, scharf2 Chilischote(n) (Jalapenos)4 EL l250 ml Brhe4 EL Worcestershiresauce Cayennepfeffer Petersilie, glatte

    ZUBEREITUNG Zwiebeln wrfeln. Brtchen einweichen und ausdrcken. Zwiebel, Brt-chen, Hack, Ei, Salz, Paprikapulver und kleingehackte Jalapenos mischen.Zu kleinen Kloessen formen (ca. 4 cm Durchmesser) und in l braten.Paprikaschoten in Streifen schneiden. Fleischkloesse warm stellen.Brhe in eine Pfanne geben und Paprikaschoten darin 15 Minuten dnsten.Den Mais und die Erbsen zugeben und 4 Minuten garen. Fleischklsschenin die Soe geben und fr ein paar Minuten mitschmoren lassen. MitWorcestershiresauce und Cayennepfeffer abschmecken, mit Petersiliebestreuen.Mit Stangenweibrot servieren.

    8.11.04 TexMexHex CK

    Hackfleischpfanne, Mexikanisch

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Hackfleisch, (Halb &Halb)3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grn2 kl. Dose Kidneybohnen1 Dose/n Chili - Bohnen1 Dose/n Mais1 Flasche Sauce (Mexiko Sauce)

  • 2 Flaschen Sauce (Chili-Sauce) l Salz und Pfeffer Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG Das l in einer groen Pfanne mit hohem Rand erhitzen und das Hack-fleisch krmelig anbraten.Paprika waschen, entkernen und die weien Scheidewnde entfernen.Paprika und schmale Streifen schneiden und zum Hackfleisch geben. Alleskurz anschmoren damit der Paprika bissfest bleibt.Die Bohnen, den Mais und die Saucen dazugeben und 10 Minuten weiterkcheln lassen.Dazu passt am Besten Reis oder Baguette.

    28.6.04 Aljolin6 CK

    Hackfleischpizza

    Zutaten fr 6 Portionen1 kg Hackfleisch, gemischtes2 Tte/n Fertigmischung fr Hackbraten1 groe Zwiebel(n)1 Glas Sauce (Pastasauce)200 g Speck, gerucherten, in Scheiben oder Wrfel200 g Champignons, frische1 Dose/n Mais2 Stange/n Porree1 Dose/n Ananas, in Stcken300 g Kse, geriebenen1 Prise Oregano

    ZUBEREITUNG Hackfleisch mit Hackbratenmix und klein geschnittener Zwiebel, nach An-leitung, vermengen. Auf einem tiefen Backblech gleichmig verteilen.Die Speckwrfel in einer Pfanne knusprig anbraten. Auf dem Hackfleischdie Tomatensauce gleichmig verteilen. Champignons putzen, in Schei-ben schneiden und aufs Blech geben, ebenso den in Ringe geschnittenenLauch. Ananasstcke und Mais ebenfalls auf dem Blech verteilen. Einwenigfrisch gemahlenen Pfeffer darber geben. Nun die knusprig gebratenenSpeckwrfel drauf und alles reichhaltig mit geriebenem Kse berstreuen.Das Ganze fr ca. 40 min. bei 180-200 Grad in den Backofen.Ein frischer Salat dazu oder ein Baguette.

  • 26.7.04 Whoppi CK

    Hackfleischtorte 1 Ei4 Personen

    100 g Maisgrie 3/8 l Instand-Brhe 300 g Gemischtes Hackfleisch 1 Altbackenes Brtchen 2 Zwiebeln (100 g) 1 Ei 1 Zerdrckte Knoblauchzehe Salz Pfeffer Paprika 2 Tl Senf 200 g Tiefgefrorene Erbsen 100 g Geraspelter Gouda 1 Bund Petersilie 1 Beet Kresse

    Maisgrie in die kochende Brhe geben und 15 Minuten ausquellen lassen. Hackfleisch, eingeweichtes und ausgedrcktes Brtchen, Zwiebelwrfel, Ei und Knoblauch vorkneten. Abschmecken. Griebrei in eine gefettete Springform (24 cm) geben, glattstreichen. Fleischteig darauf verteilen. Bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen. Erbsen und Kse darauf verteilen, weitere 10 Minuten backen. Mit gehackten Krutern bestreuen.

    Pro Person ca. 490 kcaI (2060 kJ) Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

    Hackkuchen, Mediterraner 3 Ei

    Zutaten fr Portionen1 kg Hackfleisch, halb und halb (bevorzuge nur Schwein)1 Brtchen (Laugenbrtchen)400 g Aubergine(n) Salz3 Paprikaschote(n), rote2 Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch2 EL Kruter der Provence1 Dose/n Mais

  • 200 g Feta-Kse

    3 Ei(er)100 g Parmesan, geriebener Pfeffer Paprikapulver

    ZUBEREITUNG Brtchen in warmem Wasser einweichen. Aubergine waschen, putzen, in1/2 cm dicke Scheiben schneiden, diese vierteln und salzen. Die Paprika-schoten waschen, putzen, wrfeln. Zwiebeln abziehen und in Ringeschneiden. Eine Hlfte der Ringe beiseite legen, die andereetwas kleiner schneiden. Mais abtropfen lassen.Backofen auf 200 Grad vorheizen, tiefes Backblech (oder Fettfangschale)mit l einpinseln.Hackfleisch mit ausgedrcktem Brtchen, Eiern, Parmesan, gepresstemKnoblauch und zerkrmeltem Feta zu einem Teig verarbeiten. Wrzen undzwei Drittel des Gemses untermischen. Hackmasse auf Blech streichenund restliches Gemse darauf verteilen.40 Minuten backen, nach 10 Minuten mit Olivenl betrufeln.Schmeckt warm oder kalt mit Fladenbrot.

    13.4.04 M@use CK

    Hackpfanne mit Sahne

    Zutaten fr 4 Portionen1 kg Hackfleisch, gemischtes250 g Speck, durchwachsenen, gewrfelt2 Zwiebel(n), gewrfelt1 Dose/n Erbsen und Mhren1 Dose/n Mais1 Dose/n Pilze5 Gurke(n) - Sticks, klein geschnitten5 groe Kartoffeln, gewrfelt5 Paprikaschote(n), gewrfelt2 Becher Kaffeesahne

    ZUBEREITUNG Als erstes in einem relativ groen Topf die Zwiebeln und den Speck krf-tig anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und kross braten. Mit Salz, Pfef-fer und Curry ein wenig wrzen. Kartoffeln roh dazugeben und 5 Minutenalles schmoren lassen. Dosengemse abtropfen und zusammen mit denPaprikaschoten und den Gurkensticks dazugeben. Weitere 5- 10 Minuten

  • schmoren lassen. Nun mit der Kaffeesahne ablschen und sie einkochenlassen. Evtl. nachwrzen.Man kann auch normale Sahne nehmen. Mir sind das nur zu viele Kalorienund mit Kaffeesahne schmeckt es genauso gut.

    3.5.04 Hakennase CK

    Paprika mit Feta - Hack Fllung

    Zutaten fr 4 Portionen3 Paprikaschote(n)1 Zwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch2 EL Olivenl1 Beutel Reis350 g Hackfleisch, halb / halb100 ml Fleischbrhe1 Pck. Tomate(n), passierte Salz und Pfeffer1 TL Kruter der Provence1 Pck. Feta-Kse1 kl. Dose Mais50 g Parmesan, frischer Paprikapulver

    ZUBEREITUNG

    Paprika quer halbieren und aushhlen. Stiel entfernen. Zwiebel und Knob-lauch hacken. In l andnsten. Reis zugeben und anschwitzen. Hackzugeben und krmelig braten. Brhe und die Hlfte der Tomaten zugeben.Gut wrzen und 10 Minuten zugedeckt kcheln. Feta wrfeln undzugeben. Mais zugeben. Restliche passierte Tomaten in eine Form gebenund Paprikahlften hineinsetzen. Hackmischung in die Paprika fllen. Bei180C 30-40 Min. backen. Mit Parmesan bestreut servieren.

    28.8.04 Tiggerblue78 CK

    Schmanthackfleisch

    Zutaten fr 4 Portionen600 g Hackfleisch1 Glas Sauce (Zigeunersoe oder Jgersoe)

  • 250 g Schmand

    ZUBEREITUNG Hackfleisch gut anbraten. Mit Zigeunersoe (schmeckt dann s/sauer)oder Jgersoe und Schmand mischen. Alles in eine Auflaufform gebenund 20 min. bei 180 berbacken lassen.Dazu schmecken super Spiralnudeln und Mais.

    6.3.03 Magiqua CK

    Hack, Auflauf

    Hack - Auflauf Quattro stagioni

    Zutaten fr 4 Portionen1.2 kg Kartoffeln, festkochende Salz und Pfeffer2 Zwiebel(n)400 g Brokkoli2 Zehe/n Knoblauch2 Tomate(n)2 Paprikaschote(n), rot300 g Champignons, (Dose)125 g Mozzarella100 g Kse (Greyzer)100 g Schinken, gekochten1 Dose/n Mais4 EL Olivenl1 kg Gehacktes1 Pck. TK- Kruter, gemischte500 g Tomate(n), stckig

    ZUBEREITUNG Kartoffeln 30 Minuten kochen, pellen, in dnne Scheiben schneiden.Brokkoli in Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Zwiebeln wrfeln, Knob-lauch pressen. Tomaten in Scheiben, Paprika in Streifen schneiden. Pilzeabgieen, Mozzarella in Scheiben schneiden. Kse reiben, Mais abtropfen.l in einer Pfanne erhitzen, Hack anbraten, Zwiebel und Knoblauchzugeben Kruter ebenfalls 5 Minuten dnsten.Salzen, pfeffern, etwas geriebenen Kse zugeben. Eine groe, gefetteteAuflaufform mit Kartoffelscheiben auslegen. 10 zurckbehalten. Salz, Pfef-fer und etwas Reibekse berstreuen. Je ein Viertel mit Schinken und

  • Brokkoli, Kartoffelscheiben und Pilzen, Mais und Paprika, Mozzarella undTomate belegen, alles mit Kse berstreuen. 30 Minuten bei 200 Grad ba-cken.

    21.11.04 Knuspernudel CK

    Hack Maisauflauf

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Mais500 g Hackfleisch1 Zwiebel(n)2 EL Butter1 Prise Salz etwas Pfeffer Kartoffeln

    ZUBEREITUNG Aus den Kartoffeln Pree zubereiten. Zwiebel in kleine Wrfel schneiden.Den Mais abtropfen lassen und in eine Auflaufform geben. Das Hackfleischin Butter anbraten und wrzen. Das Fleisch auf dem Mais verteilen. DieZwiebel in der Pfanne dnsten und in die Form geben. Das Kartoffelpreedarber streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad etwa 20 Minu-ten Backen.

    15.5.03 Sanfteloewin CK

    Hack, Kartoffelauflauf mit Mais und Paprika

    Zutaten fr 4 Portionen1 kg Kartoffeln500 g Hackfleisch1 Paprikaschote(n), rot150 g Mais, TK oder 1 Dose1 Zwiebel(n)100 g Schmelzkse1 Becher Sahne1 Becher Schmand oder Creme fraiche Salz und Pfeffer etwas Butter zum Fetten der Form etwas l100 g Kse (Emmentaler), gerieben Paprikapulver, edels

  • ZUBEREITUNG Kartoffeln in der Schale kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Papri-ka in kleine Wrfel schneidenZwiebel in etwas l anbraten, Hack dazugeben und bis es gar ist weiter-braten. Mit Salz und Pfeffer wrzen.In die gefettete Form die Hlfte der Kartoffeln geben. Etwas salzen. Dar-auf die Hackmasse und danach das Gemse. Wieder etwas salzen. Als o-berste Schicht wieder Kartoffeln.In einem Topf Sahne, Creme fraiche oder Schmand und Schmelzkse er-hitzten. Mit den Gewrzen abschmecken und ber den Auflauf gieen. Dengeriebenen Kse ber den Auflauf streuen. Form schlieen und bei ca. 200Grad ca. 45 Minuten backen. Die restlichen 15 Minuten die Form ffnen.

    16.6.03 Third CK

    Hack, Nudelauflauf mexikanischer Art

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Nudeln (Rdchen-Nudeln) Salz1 Zwiebel(n)250 g Hackfleisch vom Schwein2 EL l Pfeffer2 EL Tomatenmark150 g Kirschtomate(n)1 Dose/n Kidneybohnen, ( 425 ml)1 Dose/n Mais, (212 ml)50 g Kse (Gouda), gerieben

    ZUBEREITUNG Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen und abtropfenlassen. Zwiebeln in feine Spalten schneiden. Hack und Zwiebeln in heieml anbraten. Mit Salz und Pfeffer wrzen. Tomatenmark und 150 ml Was-ser zufgen. Tomaten halbieren. Bohnen und Mais abtropfen lassen. Mitden Tomaten zum Hack geben, erhitzen und abschmecken. Nudeln unter-heben. Alles in eine Auflaufform geben. Mit Kse bestreuen.

    Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200C / Umluft: 175C) berbacken,bis der Kse geschmolzen ist.

    21.5.02 Elli K. CK

  • Hack, berbackene Chilibohnen

    Zutaten fr 4 Portionen1 Zwiebel(n)2 EL l400 g Hackfleisch, gemischt Salz Cayennepfeffer Paprikapulver, edels Chilipulver425 ml Kidneybohnen425 ml Bohnen, wei in Tomatensauce200 g Tomate(n), passiert100 g Kse (Gouda)250 g Mais - Chips, gerstet, gewrzt100 g Crme fraiche

    ZUBEREITUNG Die Zwiebel schlen und fein wrfeln. l in einer Pfanne erhitzen und dasHackfleisch darin unter Wenden krftig anbraten. Die Zwiebel zufgen undmitbraten. Mit Salz, Cayennepfeffer, Paprika und Chilipulver wrzen.Kidneybohnen in einem Sieb abtropfen lassen und mit Wasser absplen.Die gebackenen Bohnen mit der Tomatensoe und den Kidneybohnen indie Pfanne geben und erhitzen. Die Tomaten zufgen und aufkochen las-sen. Nochmals pikant abschmecken. Den Kse fein reiben.Die Maischips in eine Pfanne geben und die Bohnen-Hack-Masse daraufverteilen. Creme fraiche und Kse darauf geben und alles im vorgeheiztenBackofen (E-Herd: 200 / Umluft: 175) 10 - 15 Minuten berbacken.

    24.4.03 Callista CK

    Hackfleisch, Bunter Nudelauflauf

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Hackfleisch, gemischt500 g Nudeln, (je nach Wunsch)2 Karotte(n)1 Dose/n Mais1 Dose/n Erbsen1 Zucchini3 Tomate(n)1 Becher Crme fraiche1 Becher se Sahne

  • etwas Parmesan Gewrze, (Salz, Pfeffer, Paprika usw.)2 Zehe/n Knoblauch250 g Kse, gerieben

    ZUBEREITUNG Hackfleisch mit Zwiebeln und Knobi schn knusprig anbraten und gutwrzen, in der Zwischenzeit die Nudeln al dente kochen und mit kaltemWasser abschrecken.Gemse klein schneiden und 2-3 min. in der Mikrowelle (ohne Zusatz vonWasser) etwas garen, damit es nicht so hart ist. Nun das Creme fraichemit der sen Sahne, dem Parmesan und den Gewrzen verrhren. So,und jetzt die Nudeln, das angebratene Hackfleisch und das Gemse in ei-ne Auflaufform geben und mit der Soe bergieen. Mit dem geriebenenKse bestreuen und fr ca. 20-25 min. in den Ofen.

    25.12.03 steff21MA CK

    Heute gab es diesen Auflauf bei uns und er hat allen Familienmitgliederngut geschmeckt.

    Das zerkleinerte Gemse habe ich nicht in der Mikrowelle gegart, sondernnach Anbraten des Hackfleisches fr einige Minuten mit in die Pfanne ge-geben.

    19.6.04 Lilliane CK

    Hackfleisch, Chili con Carne - Auflauf

    Zutaten fr 6 Portionen3 Paprikaschote(n), bunte400 g Hackfleisch3 Zehe/n Knoblauch1 Zwiebel(n) l (Olivenl)300 g Reis1 gr. Dose Tomate(n), geschlt1 Dose/n Mais1 Dose/n Bohnen, rote Tabasco Paprikapulver, edels Paprikapulver, rosenscharf Cayennepfeffer Pfeffer Salz

  • Kse, zum berbacken Pepperico evt. Chips (Nachos) Petersilie

    ZUBEREITUNG Reis aufsetzen und kochen.Olivenl in hohem Topf erhitzen, Hack darin gut durchbraten. Ruhig schonwhrend des Anbratens gehackte Zwiebel und Knoblauch dazugeben.Nach dem Anbraten in Stcke geschnittene Paprika und Peperoni dazuge-ben, kurz weiterbraten. Tomaten und rote Bohnen aus der Dose mit Mais(ohne Flssigkeit) dazugeben. Kochen lassen.Nach Geschmack mit Tabasco, Paprika edels und rosenscharf, Cayenne,Salz und Pfeffer wrzen. Weiter kochen.

    Den Reis - er muss nicht, darf aber, gar sein - in eine flache Auflaufformgeben. Eventuell den Rand der Auflaufform mit Nachos garnieren. DasChili con Carne ber den Reis geben. Mit Kse bestreuen bzw. belegen. Inden vorgeheizten Backofen stellen und backen lassen. Auch hier wiedernach den eigenen Vorstellungen richten.Den fertigen Auflauf mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

    9.5.02 Zottel CK

    Hackfleisch, Feuriger Reisauflauf

    Zutaten fr 4 Portionen200 g Reis, in Salzwasser bissfest gegart250 g Hackfleisch1 EL Butter oder Margarine Pfeffer, Paprikapulver, Curry, Tabasco1 Zwiebel(n)3 EL Tomatenmark1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Mais, (425 ml)200 g Sahne1 TL Speisestrke200 g Kse, gerieben Fett, fr die Form

    ZUBEREITUNG

    Reis nach Packungsanweisung bissfest garen.

  • Hackfleisch in heier Butter oder Margarine anbraten. Mit Salz, Pfeffer,Paprikapulver und Curry wrzen. Zwiebel abziehen, wrfeln und zugeben.Tomatenmark unterrhren und mit Tabasco abschmecken.Reis abgieen, abschrecken. Kidneybohnen absplen, mit dem Mais undHackfleisch unter den Reis mischen und in eine gefettete Auflaufform ge-ben.Sahne mit Salz, Pfeffer und Speisestrke verrhren, ber den Auflauf gie-en und mit Kse bestreuen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei200 C (Umluft 180C) ca. 30 Minuten backen.

    3.3.03 Br11 CK

    Hackfleisch, Nudelauflauf 2 Ei

    Zutaten fr Portionen1 Becher Schmand1 Becher Sahne1 Dose/n Mais1 Dose/n Champignons, (alternativ frische)2 Paprikaschote(n) (Farbe egal, rot schmeckt am besten)500 g Nudeln (Spiralnudeln)250 g Kse, (Gouda oder Emmentaler zum berbacken)1 Peperoni, (rot oder grn je nach Schrfewunsch)2 groe Zwiebel(n)500 g Hackfleisch, gemischt

    2 Ei(er) Salz und Pfeffer Paprikapulver Brhe, gekrnte Chilipulver

    ZUBEREITUNG Hat zwar nix mit Berlin zu tun, ist aber dort im Urlaub entstanden.Nudeln vorkochen, statt Salz gekrnte Brhe nehmen.Zwiebeln klein hacken und in l anbraten, Hackfleisch zusammen mitkleingehackter Peperoni dazugeben und scharf anbraten.Paprika in Wrfel schneiden (entweder dazugeben und mit anbraten oderin Mikrowelle abgedeckt vorkochen, wenn es schnell gehen soll).Mit dem Becher Sahne aufgieen und Mais und Pilze dazugeben. Ab-schmecken mit Salz, Pfeffer und Chili (sollte gut scharf sein). Die Eier ver-quirlen und unterrhren (aber nicht mehr auf der heien Platte, das Eisollte erst im Backofen stocken).Die Sauce unter Nudeln rhren, das Ganze in eine Auflaufform geben.

  • Schmand mit etwas Wasser oder Milch verrhren und auf der Oberflchegleichmig verteilen. Kse drberstreuen/drauflegen/raspeln und dasganze in den Ofen bis der Kse knusprig wird.Am besten Pfeffermhle und Chilimhle auf den Tisch dazu zum Nachwr-zen

    9.10.04 ASDBigmac CK

    Hackfleisch, Nudelauflauf mit Gemse

    Zutaten fr 4 Portionen1 kleine Zwiebel(n)300 g Hackfleisch150 g Nudeln, (Spiralen)1 kl. Dose Erbsen und Mhren1 kl. Dose Mais2 Pck. Fertigmischung fr Spaghetti Bolognese500 ml Milch oder Wasser400 g Kse, gerieben Salz und Pfeffer, zum Wrzen

    ZUBEREITUNG Nudeln in Salzwasser und etwas l kochen. Nebenbei etwas l in einerPfanne erhitzen, Zwiebel fein wrfeln und glasig dnsten. Dann das Hack-fleisch zugeben und anbraten, bis es brselig wird. Mais, Erbsen und Mh-ren in einem Sieb abtropfen lassen und zum Hackfleisch geben. Nudelnabseien, mit Wasser abschrecken und dazugeben. Mit Salz und Pfeffernach belieben wrzen, alles gut durchrhren. Bei sehr schwacher Hitzezudecken. Milch oder Wasser in einem Topf erwrmen und Maggi-Fix miteinem Schneebesen unterrhren, aufkochen lassen.Hackfleisch-Gemse-Nudeln in eine mit Butter eingefettete Auflaufformgeben, Soe darber gieen. Etwas Kse noch unterrhren, je nach Belie-ben. Restlichen Kse darauf geben und bei Heiluft 200 C etwa 15 Minu-ten berbacken, je nach Auflaufform, bis der Kse eine goldbraune Krustebekommt, man kann auch einen Deckel drauf tun. Am besten hei servie-ren.

    27.11.04 Blacky2k CK

    Hallo-150g Nudeln finde ich zu wenig fr vier Personen! Dagli

  • Hack, Salat

    Fleischklsschensalat

    Zutaten fr 5 Portionen300 g Hackfleisch /Mett1 Dose/n Champignons1 Dose/n Mais1 Dose/n Mandarine(n)400 g Erbsen, TK250 g Schmand Salz Pfeffer Paprikapulver

    ZUBEREITUNG Die Tiefkhlerbsen in eine Schssel geben und auftauen lassen.Das Hackfleisch, falls noch nicht gewrzt, mit Salz, Pfeffer und Paprikawrzen. Dann kleine Kgelchen daraus formen. Die Kgelchen dann in ei-ner Pfanne ringsherum braten, herausnehmen und abkhlen lassen. Alsnchstes alle Zutaten zu den Erbsen in die Schssel geben. Den Schmandhinzufgen und alles gut durchmengen. Dazu passt sehr gut Baguette.

    25.11.03 Rainer36 CK

    Hack, Mexikanischer Salat

    Zutaten fr 6 Portionen400 g Hackfleisch vom Rind1 Beutel Salat, gemischt (wahlweise 1/2 Kopf Eisbergsalat)1 Dose/n Mais1 Dose/n Kidneybohnen250 g Kse (Chester-Kse, wahlweise Emmentaler)2 Avocado(s), reif1 Glas Miracel Whip (evtl. Balance) Tomatenketchup Balsamico Tabasco2 Zwiebel(n)1 Tte/n Chips (Paprika-Chips, z.B. Crunchchips) l (Olivenl)4 Tomate(n)

  • ZUBEREITUNG Fleisch zubereiten:Die Zwiebeln klein wrfeln und in etwas Olivenl anschwitzen. Rinderhackhinzugeben und braten. Whrenddessen mit Salz, Pfeffer und (je nach Ge-schmack auch reichlich) Tabasco wrzen. Das Fleisch darf ruhig knusprigbraun werden. Schn zerteilen, so dass die Klumpen nicht zu gro sind.Beiseite stellen und abkhlen lassen. Abschmecken nicht vergessen, darfdurchaus scharf sein!

    Salat zubereiten:Salat in eine Schssel geben (ein 250g-Beutel Mischsalat ist genau dierichtige Menge und sieht nett aus, weil meistens etwas Radicchio dabei ist.Wer's selber machen mag, nimmt einfach eine entsprechende Menge Eis-bergsalat und rupft ihn schn klein).Tomaten wrfeln (ca. 1 cm Kantenlnge) und dazu geben, Avocado teilen,Kern entfernen, schlen und ebenfalls wrfeln und hinzugeben, Kse wr-feln und hinzugeben. Mais abtropfen lassen und hinzugeben, Kidney-Beans abtropfen, Dose nochmals mit Wasser fllen und abgieen, dannBohnen hinzufgen.Abgekhltes Fleisch zum Salat geben und alles vermischen. Salat nochmal gut ansehen, so sieht er nmlich echt lecker aus. So klasse sieht ernachher nicht mehr aus, aber dafr schmeckt er lecker. ;-)Als letztes, Chipstte ffnen und Chips klein zerdrcken, bis es Chip-Brsel sind. Die Hlfte davon in den Salat geben (quasi als Gewrz). Dieandere Hlfte aufheben, wird spter noch gebraucht!Balsamico-Essig ber den Salat geben (keine Angst, wer hier vorsichtigist, kann spter noch abschmecken).

    Die Sauce:Ungefhr 3/4 des Glases Miracel Whip in eine Schssel geben und mitKetchup verrhren. Je nach Geschmack eher etwas mehr Ketchup ver-wenden, bis die Sauce eine schne rosa Farbe hat. Mit etwas Tabasco ab-schmecken.

    Das Finish:Sauce ber den Salat geben und gut vermengen. Jetzt kann man noch ab-schmecken mit Tabasco, Ketchup und ggf. Balsamico. Je nachdem wiescharf das ganze sein soll.Der Salat darf jetzt gerne etwas ruhen und ziehen. Je lnger er zieht, des-to besser schmeckt er (und dass die Salatbltter labbriger werden, strteigentlich gar nicht). Man kann den Salat (oder Reste davon) auch sehrgut ber Nacht abgedeckt im Khlschrank aufbewahren und am nchstenTag noch essen. Ich finde, dann schmeckt er am besten!Servieren!Jede Portion des servierten Salats mit frischen Chipkrmeln bestreuen (ichhabe doch gesagt, dass man sie aufheben soll!), das wrzt und gibt einknackig-frisches Erlebnis, auch wenn der Salat schon lnger gezogen hat.

  • 16.5.03 Andischatz CK

    Hackfleisch im Nudelsalat

    Zutaten fr 8 Portionen500 g Nudeln (Schleifchennudeln)500 g Hackfleisch, vom Rind1 Paprikaschote(n)1 Dose/n Mais1 Scheibe/n Feta-Kse (nach Wunsch)1 Glas Peperoni (Jalopenos) ganz oder in Scheiben und etwas Einlegfls-sigkeit1 Flasche Tomatenketchup2 Zehe/n Knoblauch1 EL Pfeffer, Pariser

    Dressing:100 ml l (Olivenl) etwas Balsamico Zitrone(n), den Saft1 EL Zucker

    ZUBEREITUNG Hackfleisch scharf anbraten, Knoblauch und Pariser Pfeffer zugeben. 1/2bis 3/4 Flasche Ketchup dazugeben.Das Hackfleisch mit den gekochten Nudeln mischen. Die Peperoni (ganzoder geschnitten, je nachdem ob man sie vor dem servieren wieder ent-fernen mchte) dazugeben.Mais, in kleine Wrfel geschnittene Paprikaschoten und nach Belieben Fetadazugeben. Ca. 30 min bis 1 Std. ziehen lassen. Nochmals mit Ketchup(die Nudeln saugen viel auf) und Pariser Pfeffer nachwrzen.Fr das Dressing das Olivenl, Balsamico, Zitronensaft, Zucker und Pepe-roniflssigkeit (nach Geschmack) mischen, drbergieen und noch mal gutmischen.Schmeckt alleine, mit Baguette, zu Gegrilltem...

    12.12.02 Petralino CK

    Reissalat mit Hackfleischeinfach und gut selbst zu erweitern

    Zutaten fr 4 Portionen

  • 250 g Reis (Schnellkochreis)250 g Hackfleisch vom Rind1 Dose/n Mais, (285g Abtropfgewicht)2 Zehe/n Knoblauch6 EL l5 EL Essig (Weiweinessig)1 Msp. Cayennepfeffer Salz und evtl noch etwas Pfeffer

    ZUBEREITUNG Reis kochen, abschrecken und auskhlen lassen. 2 EL l in einer Pfanneerhitzen und das Hackfleisch darin krmelig braten. Knoblauch dazu dr-cken und gut wrzen. Mais abtropfen lassen und mit dem Reis und Hack-fleisch in eine Schssel geben. In einem Rhrbecher aus Weiweinessig,restl. l, Salz u. Cayenne-Pfeffer (evtl. noch Pfeffer) eine pikante Soerhren. Diese ber die Reis-Mais-Hackfleischmischung gieen und gutdurchziehen lassen.

    1.7.04 Wussi CK

    Hack, Suppe

    Gehacktes, Partysuppe s - sauer

    Zutaten fr 12 Portionen1.5 kg Gehacktes, halb und halb6 Zwiebel(n)3 Paprikaschote(n)1 Tube/n Tomatenmark1 Dose/n Ananas in Stcken, mit Saft1 Glas Tomatenpaprika500 ml Tomatenketchup2 Dose/n Suppe (Ochsenschwanzsuppe)1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Bohnen (Chilibohnen)1 Dose/n Mais2 Becher Crme fraiche200 g Schmelzkse Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG

  • Zwiebel huten und wrfeln. Paprika in streifen schneiden. Zwiebeln,Paprika und Gehacktes gut anbraten. Ananas mit Saft hinzufgen. Toma-tenmark, Tomatenpaprika, Ketchup, Ochsenschwanzsuppe, Bohnen undden Mais hinzufgen. Mit Salz und Pfeffer wrzen. 20 Min. kcheln lassen.Zum Schluss Creme fraiche und den Schmelzkse unterrhren.

    8.5.02 Tabea33 CK

    Hack Feuerbohnentopf

    Zutaten fr 6 Portionen6 EL l1.2 kg Hackfleisch, (halb/ halb)4 groe Zwiebel(n)2 Paprikaschote(n), gelbe2 Paprikaschote(n), rote1 Paprikaschote(n), grne5 EL Tomatenmark750 ml Gemsebrhe2 Dose/n Bohnen, rote, (je 250 g)1 Dose/n Mais, (425 g)300 ml Chilisauce Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Das l in einem groen Topf erhitzen. Das Hackfleisch darin anbraten.Zwiebeln abziehen, fein wrfeln. Paprikaschoten entkernen und in Streifenschneiden. Zwiebelwrfel und Paprikastreifen hinzufgen, etwa 10 Minu-ten schmoren lassen, dabei fter umrhren. Dann die Gemsebrhe dazu-geben. Zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten garen. Die Bohnen ab-tropfen lassen. Zusammen mit dem Mais und der Chilisauce zu der Suppegeben. Aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken

    13.10.03 Matteo2804 CK

    Hack Ksesuppe

    Zutaten fr 5 Portionen5 Zwiebel(n)300 g Hackfleisch1 Liter Brhe, gekrnte450 g Porree - Rahmgemse (Tiefkhlkost)1 kl. Dose Mais

  • 1 kl. Dose Champignons400 g Sahne-Schmelzkse200 g Schmelzkse mit Krutern200 g Crme fraiche1 Zehe/n Knoblauch

    ZUBEREITUNG Zuerst die 5 Zwiebeln in Wrfel schneiden und in Butter anschwitzen. Da-nach die 300 g Hackfleisch hinzufgen und etwas anbraten. Mit 1 Liter ge-krnter Brhe auffllen. Nun die 450 g Porreerahmgemse im gefrorenenZustand, die Dose Mais, die Dose Champignon, die 400 g Sahneschmelz-kse und die 200 g Kruterschmelzkse sowie die 200 g Creme Fraicheund die Knoblauchzehe hinzufgen. Alles kurz aufkochen und die Suppe istfertig.

    25.7.04 Lechi CK

    Hack, Chilisuppe, Feurige

    Zutaten fr Portionen1 groe Zwiebel(n) (Gemsezwiebel)250 g Mhre(n)2 Paprikaschote(n), grn1 EL l500 g Hackfleisch, gemischt500 g Mett vom Schwein3 Dose/n Tomate(n) (850 ml)4 EL Brhe (Instant)2 Dose/n Maiskrner ( 425 ml) Salz Pfeffer Chilipulver evt. Sambal Olek

    ZUBEREITUNG Zwiebel schlen und wrfeln. Mhren und Paprika putzen, waschen undklein wrfeln. l erhitzen. Hack und Mett darin krmelig anbraten. Zwie-bel, Mhren und Paprika kurz mitdnsten. Tomaten zugeben und etwaszerkleinern. Mit 1 Liter Wasser ablschen und aufkochen. Brhe einrhren.Mais abtropfen lassen und in die Suppe geben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliwrzen. Alles bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kcheln. Wer es ganzscharf mag, gibt noch etwas Sambal Oelek dazu.

    3.6.02 Elli K.

  • Hack, Deftige Chili - Gemsesuppe

    Zutaten fr 6 Portionen250 g Gehacktes vom Rind, mager2 EL l1 m.- groe Zwiebel(n), fein gehackt250 ml Wein1 Zehe/n Knoblauch (nach Geschmack auch zwei)400 g Pilze, in Scheiben geschnitten1 Peperoni, grne, in Streifen geschnitten250 g Sellerie, sehr fein geschnitten3 m.- groe Mhre(n), sehr feine Scheiben geschnitten500 ml Tomate(n), geschlte aus der Dose400 ml Kidneybohnen, dunkelrote, waschen und abtropfen lassen360 ml Maiskrner, abtropfen lassen1.5 TL Chilipulver, (nach Geschmack auch mehr) TL Salz250 g Kse, geriebenen

    ZUBEREITUNG l in einem groem Topf hei machen, Gehacktes scharf anbraten, Zwie-bel sehr feingehackt, hinzufgen und schmoren bis sie glasig sind. Mitdem Wein ablschen. Knoblauch und Pilze beigeben und 2 Min. kchelnlassen. Peperoni, Sellerie und Karotten einrhren und 5 Min. kcheln las-sen. Dosentomaten beigeben, mit Chili und Salz abschmecken und ca. 25Min. auf kleiner Flamme kochen lassen, oder so lange, bis das Gemse garist.Die nierenfrmigen Bohnen und den Mais hinzufgen und ohne Deckel frweitere 5 Min. kochen lassen.Nochmals abschmecken und evtl. mehr Chili hinzufgen. Es muss nachChili schmecken!! In Suppenteller fllen und mit dem geriebenen Ksebestreuen.

    10.8.04 Eehle CK

    Hack, Kutschersuppe

    Zutaten fr 8 Portionen1 kg Gehacktes2 Paprikaschote(n), rot2 Paprikaschote(n), grn1 gr. Dose Tomate(n), geschlt

  • 2 Dose/n Mais2 Dose/n Champignons1 Dose/n Bohnen, rote2 Becher se Sahne1 Becher saure Sahne Salz und Pfeffer2 Liter Brhe etwas Mehl Paprikapulver Chili Tabasco Tomatenketchup

    ZUBEREITUNG Aus dem Gehackten kleine Mettbllchen formen und in heiem Fett an-braten. 4-5 Esslffel Mehl darber stuben und mit der Brhe ablschen.Paprika in Wrfel schneiden. Tomaten durch ein Sieb rhren. Mit demrestlichen Gemse (vorher abtropfen lassen) in die Suppe geben.2 Becher se Sahne und die saure Sahne dazugeben. Mit den Gewrzen,je nach Geschmack, abschmecken. 1 Becher Sahne schlagen und zumSchluss auf die Suppe geben.Dazu schmeckt Stangenweibrot.

    23.7.04 Kaydee CK

    Hack, Mitternachtssuppe s - sauer

    Zutaten fr 10 Portionen750 g Gehacktes, halb u. halb4 Zwiebel(n)3 Paprikaschote(n)1 Pck. Champignons oder 1 Glas1 Dose/n Ananas6 EL Tomatenmark200 ml Tomatenketchup (Curry)3 Dose/n Gulaschsuppe200 g Sahne-Schmelzkse2 Dose/n Mais1 Dose/n Erbsen50 g Sahne

    ZUBEREITUNG Zwiebeln schlen, wrfeln und mit Hackfleisch und Paprika anbraten. DiePilze mit Ananas und Saft hinzufgen. Tomatenmark und Ketchup, Gu-

  • laschsuppe mit Salz und Pfeffer verrhren. Einige Minuten kcheln lassen.Abschmecken ggf. nachwrzen. Zum Schluss Sahneschmelzkse und Sah-ne unterrhren.Ich persnlich mag das Rezept lieber ohne Ananas.

    19.3.03 Magiqua CK

    Hack, Wichtelsuppe

    Zutaten fr 4 Portionen1 kg Hackfleisch, gemischt3 Zwiebel(n)1 gr. Dose Tomate(n), geschlte2 Dose/n Mais1 Flasche Tomatenketchup1 Dose/n Pilze1 Pck. Currysoe Liter Sahne

    ZUBEREITUNG Feingehackte Zwiebeln und Hackfleisch in l anbraten. Tomaten, Ketchupdazu, Currysoe nach Vorschrift zubereiten und dazu geben. Alles ca. 25Min. kochen lassen. Zum Schluss Mais, Pilze und Sahne dazu, das ganzenoch ca.15 Min. weiter ziehen lassen.Dazu Fladenbrot servieren.

    23.3.04 Adriane CK

    Hackeintopf mit Bohnenoder Chilly alla oli

    Zutaten fr 10 Portionen1 Dose/n Kidneybohnen2 Dose/n Bohnen (Chilibohnen)1 Dose/n Mais1 Dose/n Erbsen1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), grn2 Dose/n Tomate(n), passierte1 Dose/n Tomate(n), geschlte1 Becher Crme fraiche Paprikapulver, edels Tomatenketchup

  • 5 groe Zwiebel(n)1500 g Hackfleisch

    ZUBEREITUNG Hackfleisch salzen und pfeffern und mit etwas l im groen Topf anbratenbis es brckelig ist. Die Zwiebeln hacken und dazugeben( kurz mit anbra-ten). Die Bohnen, Erbsen, Mais, Tomaten dazugeben und erhitzen, dannauf mittlerer Hitze kcheln lassen. Paprika klein schneiden und dazuge-ben. Reichlich Paprika edels (mind. 2El) einrhren und etwas Ketschupdazu. Das Ganze bei geringer Hitze im geschlossen Topf ca. 1 Std. kchelnlassen. Zum Schluss noch mit Pfeffer, Paprika und Ketschup abschmeckenund Creme fraiche unterrhren.

    15.2.02 O. Heins CK

    Hackfleisch, Geisweider Suppe

    Zutaten fr 12 Portionen1 kg Hackfleisch500 g Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch3 Paprikaschote(n), grn2 Dose/n Tomate(n), a`875 g1 Flasche Tomatenketchup1 Flasche Sauce (Zigeunersoe) Flasche Chilisauce2 Dose/n Mais1 Lorbeerbltter2 Wrfel Brhe250 ml Wein, rot500 ml se Sahne1 Dose/n Ananas, 875g Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Hackfleisch anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zusetzen, danach den zer-kleinerten Paprika, Tomaten, Ananas und Mais, alles mit Brhe und Weinablschen, die Saucen und Gewrze zufgen und alles gut durchkochen -25 Min.. Am Ende der Kochzeit die ungeschlagene Sahne hinzufgen, evt.Nachwrzen.

    22.8.02 Konrike CK

  • Hackfleisch, Mexikosuppe

    Zutaten fr 4 Portionen750 g Hackfleisch, (halb/halb)2 Stange/n Porree1 TL Salz1 TL Pfeffer2 Dose/n Tomatenmark4 Dose/n Wasser2 Paprikaschote(n), rot2 Dose/n Mais1 Becher Crme fraiche1 Pck. Schmelzkse, (200 g)1 Wrfel Brhe2 Becher Sahne Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG

    Das Hackfleisch in einem groen Topf anbraten. Porree und Paprika kleinschneiden, waschen und mit andnsten. Salz und Pfeffer darber streuen.Tomatenmark und Wasser dazu und verrhren. Mais, Crme frache,Schmelzkse, Brhwrfel und Sahne unterrhren dazu geben. Cayenne-pfeffer zum Abschmecken. Mit Baguettebrot servieren.Ideal fr Partys. Die Suppe kann auch sehr gut eingefroren werden.

    31.7.03 Sissimuc CK

    Hackfleisch, Partysuppe la Karin

    Zutaten fr 10 Portionen1 kg Hackfleisch1 Paprikaschote(n), rot, gewrfelt1 Dose/n Mais2 Flasche Sauce (Mexikosauce)2 Pkt. Schmelzkse (Sahneschmelzkse)1 Becher Sahne2 groe Zwiebel(n), gehackt1 Dose/n Tomate(n), priert (500 ml)1 Dose/n Tomate(n), in Stcken (500 ml) Salz, Pfeffer, Pizzagewrz1 gr. Dose Pilze mit Saft Brhe, evtl., zum Verlngern1 Pkt. Salami, gewrfelt

  • ZUBEREITUNG Das Hackfleisch mit den Zwiebeln krmelig anbraten. Alle weiteren Zuta-ten unterrhren, herzhaft wrzen, aufkochen. Ein paar Stunden ziehenlassen und evtl. nachwrzen.

    29.10.01 Kchenfee CK

    Hackfleisch, Schnelle herzhafte Partysuppe

    Zutaten fr 8 Portionen1 kg Hackfleisch2 Paprikaschote(n), rote, in Wrfel2 Tte/n Suppe (Zwiebelsuppe)4 Becher Sahne1 Dose/n Mais1 Flasche Chilisauce1 Flasche Sauce (Zigeunersoe)

    ZUBEREITUNG Hackfleisch in wenig l krmelig braten.Zwiebelsuppe nach Anleitung auf dem Hackfleisch zubereiten.Danach Paprikawrfel, Sahne, Mais und Soen zufgen und noch etwa 10Min. kcheln lassen- fertig.

    18.2.03 Preuth CK

    Hackfleisch, Siljas - Geburtstags - Suppe

    Zutaten fr 8 Portionen1 kg Hackfleisch, halb & halb1 Pck. Cabanossi, (300 g)8 groe Zwiebel(n)2 Glser Pilze, gro1 gr. Dose Mais3 gr. Dose Tomatenmark, (je Dose 140 g)3 kl. Dose Gulaschsuppe, fertige Liter Brhe400 g Sahne-Schmelzkse Salz und Pfeffer evt. Tabasco oder Sambal Oelek

    ZUBEREITUNG

  • Cabanossi und Zwiebeln in Scheiben schneiden. Pilze und Mais abtropfenlassen. Hackfleisch und die Hlfe der Zwiebelringe anbraten. Dann dierestlichen Zutaten bis auf den Schmelzkse hinzufgen und 15 Minutenkochen lassen. Anschlieend noch gut 1/2 Stunde bei kleiner Flamme k-cheln lassen. Zum Schluss den Schmelzkse zufgen und dann kochenlassen, bis dieser sich aufgelst hat. Jetzt noch mit Salz und Pfeffer ab-schmecken - Fertig! Dazu kann man Tabasco oder Sambal Oelek zum evtl.nachwrzen reichen - halt fr die, die es gerne schrfer mgen.Dazu passen Brtchen oder Baguette und Knoblauchcreme Guten Appetit

    20.7.03 Luschi CK

    Hackfleisch, Silvester - Feuersuppe

    Zutaten fr 5 Portionen600 g Hackfleisch, (vom Schwein)1 Prise Chilipulver1 Prise Krutersalz2 groe Zwiebel(n), in kleine Wrfel geschnitten2 Zehe/n Knoblauch3 EL l5 Tomate(n), gehutet & in Wrfel geschnitten1 Paprikaschote(n), (gelb)1 Paprikaschote(n), (rot)1 Paprikaschote(n), (grn)500 ml Tomatenketchup500 ml Brhe Salz und Pfeffer2 Dose/n Mais2 Dose/n Bohnen, rote Kmmel

    ZUBEREITUNG Hackfleisch zerpflcken, mit Chili & Salz wrzen.Knoblauch, Zwiebeln in l andnsten, Paprika wrfeln und mit den Toma-tenstcken ebenfalls zugeben und ca. 5 Minuten garen. Danach das Hack-fleisch unterrhren und anbraten.In einem anderem Topf die restlichen Zutaten (Mais und Bohnen erst amEnde zugeben) erhitzen und einkochen lassen.Alle Zutaten grndlich vermischen.

    21.12.03 Dragonfly-Lady CK

  • Hackfleisch, Ungarische Kasserolle

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Kartoffeln3 Zwiebel(n) l500 g Hackfleisch, gemischt Salz Pfeffer Paprikapulver, Rosenpaprika Thymian750 ml Fleischbrhe500 g Tomate(n)1 Dose/n Maiskrner2 EL Tomatenmark Basilikum Petersilie

    ZUBEREITUNG Kartoffeln schlen und in Wrfel schneiden. Tomaten vierteln. Zwiebelnpellen, wrfeln und im l andnsten. Hackfleisch darin anbraten. Mit Salz,Pfeffer, Rosenpaprika und Thymian wrzen. Kartoffelwrfel und Brhezugeben und alles 20 Min. garen. Mais mit dem Saft, Tomatenviertel undTomatenmark zugeben und 5 Min. ziehen lassen. Mit Basilikum wrzen.Mit Petersilie bestreut servieren.

    10.11.01 Kleine Hexe CK

    Hackfleischtopf mit Sommergemse

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Mais, (285 g Einwaage)4 Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch2 Zweig/e Oregano, (oder 1/2 TL getrockneter)300 g Zucchini400 g Tomate(n)1 Bund Schnittlauch4 EL l500 g Hackfleisch, (Rinderhackfleisch)2 EL Tomatenmark Salz und Pfeffer1 TL Zucker und 1 Msp. Kmmelpulver, bei Bedarf500 ml Gemsebrhe, Instand2 EL Crme fraiche

  • Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG Mais abtropfen. Zwiebeln in dnne Scheiben, Knoblauch in feine Bltterschneiden. Tomaten berbrhen, huten, vierteln und entkernen. Zucchiniin 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Oregano fein hacken, Schnittlauch inRllchen schneiden.Zwiebeln, Knoblauch und Oregano in einem Topf in 3 EL l anschwitzen.Hack zugeben, anbraten. Tomatenmark unterrhren. Mit Salz, Pfeffer undCayennepfeffer wrzen. Brhe angieen, 5 min kcheln lassen.Zucchini in restlichem l bissfest braten. Tomaten zum Fleisch geben, 2min mit kcheln. Zucchini unterheben und noch mal abschmecken.Eintopf in tiefe Teller fllen, mit je einem Klecks Creme fraiche undSchnittlauchrllchen servieren.Guten Appetit!

    15.3.04 Angie17 CK

    Hackfleischtopf, scharf

    Zutaten fr 6 Portionen500 g Hackfleisch, halb + halb250 g Mett, gewrzt1 Paprikaschote(n), rot, gewrfelt1 Paprikaschote(n), gelb, gewrfelt2 Zwiebel(n)1 kl. Dose Mais125 ml Chilisauce Salz und Pfeffer Knoblauchgranulat125 ml Wein, wei, trocken Paprikapulver, edels

    ZUBEREITUNG Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika edels und Knoblauchgranulatwrzen und scharf anbraten. Nach und nach das Mett hinzugeben undauch scharf anbraten.Zwiebeln und Paprika wrfeln und ebenfalls hinzugeben. Dann den Maisdazu.Deckel auf die Pfanne und alles ca. 20 Min. schmoren lassen.Danach alles mit dem Wein ablschen und die Chilisauce dazugeben.Dann noch ca. 250 ml Wasser dazu und alles noch mal 15 Min. ziehen las-sen. Fertig.Dazu schmecken am besten: Nudeln, Reis oder aber auch Baguette.

  • 25.2.03 Crazylady CK

    Muffeins, Fleisch

    Hhnchen Muffins 1 Ei

    Zutaten:Fett oder Papierfrmchen fr die Backform100 g Stangensellerie150 g gegartes Hhnchenfleisch100 g Mhre1/2 Bund Petersilie150 g Mehl100 g Maismehl2 1/2 Tl Backpulver1/2 Tl Salz1/2 Tl Paprikapulver1/4 Tl schwarzer Pfeffer

    1 Ei50 ml l250 ml Buttermilch1 KnoblauchzeheZubereitung:Backofen auf 200 C vorheizen. Die Muffinfrmchen einfetten. Sellerie wa-schen und in winzige Wrfel schneiden. Das Fleisch ebenfalls klein wr-feln. Die Mhre putzen und grob raspeln. Petersilie abbrausen und dieBlttchen klein hacken. Mehl, Maismehl und Backpulver in eine Schsselsieben, mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer mischen. Gemse, Fleisch undPetersilie sorgfltig unterrhren. In einer anderen Schssel das Ei mit lund Buttermilch verquirlen, die geschlte Knoblauchzehe durch die Pressein den Teig drcken, die Mehlmischung dazugeben und unterrhren. DenTeig in die Frmchen fllen und 20 bis 25 Minuten backen. Die Muffins et-was abkhlen lassen, aus der Formlsen und lauwarm servieren.

    Schinken, Mais- Muffins 2 Ei

    Zutaten fr 12 Portionen1 kleine Zwiebel(n)8 Scheibe/n Bacon

  • 230 g Mehl2 TL Backpulver1 Prise Salz60 g Butter, weich180 ml saure Sahne3 EL Milch

    2 Ei(er)150 g Maiskrner

    ZUBEREITUNG Die Bacon - Scheiben von beiden Seiten anbraten. Die Zwiebel schlen,hacken und mit saurer Sahne, Milch, Eiern, Mais und Butter verrhren.Separat Mehl, Backpulver und Salz vermischen, anschlieend beide Mi-schungen zusammenfgen. Blo nicht zu lange rhren! Zuletzt den Bacon,zerfleddert in kleine Brsel, unterrhren. Teig in gelte Muffin-Frmchenfllen und im vorgeheizten Umluftofen bei 180C etwa 25 Minuten backen.

    2.5.02 Maggi aus Berlin CK

    Rindfleisch

    Drrfleisch, Reis mit MaisPfannengericht und Salat

    Zutaten fr 4 Portionen200 g Drrfleisch, gewrfelt1 groe Zwiebel(n), gehackt1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt500 ml Brhe1 Paprikaschote(n), rote, in Streifen1 Paprikaschote(n), grne in Streifen1 Dose/n Mais, abgetropft250 g Champignons, frisch, blttrig geschnitten oder eine Dose Champig-nons in Scheiben2 EL Petersilie, gehackte250 g Reis (Langkornreis, Parboiled) Salz Pfeffer Kruter der Provence

    ZUBEREITUNG Zubereitung als Salat:

  • Drrfleisch in einer Pfanne anschwitzen. Die Zwiebel und den Knoblauchmit dem Drrfleisch glasig schwitzen. Langkornreis zugeben und ebenfallsglasig anschwitzen. Mit der Brhe ablschen und zugedeckt solange k-cheln, bis der Reis gar ist. Dauert etwa 15 Minuten, eventuell noch etwasFlssigkeit zugeben, damit der Reis nicht anbrennt, oder den Deckel ab-nehmen, falls es zu viel Flssigkeit sein sollte. Wenn der Reis gar ist, gibtman die Paprikastreifen dazu, ebenso die blttrig geschnittenen frischenChampignons (alternativ 1 Dose Champignons in Scheiben), sowie eineDose Mais (abgetropft) dazu. Falls notwendig mit Salz, Pfeffer und etwasKruter der Provence abschmecken. Vor dem Servieren mit gehackter Pe-tersilie bestreuen.Der Salat lsst sich super schon am Vortag zubereiten und geht ganz fix.Zubereitung als Pfannengericht (ruhig eine grere Menge zubereiten,dann bleibt auch noch was als Salat brig):Drrfleisch in einer Pfanne anschwitzen. Die Zwiebel und den Knoblauchmit dem Drrfleisch glasig schwitzen. Langkornreis zugeben und ebenfallsglasig anschwitzen. Mit der Brhe ablschen und zugedeckt solange k-cheln, bis der Reis gar ist. Dauert etwa 15 Minuten, eventuell noch etwasFlssigkeit zugeben, damit der Reis nicht anbrennt, oder den Deckel ab-nehmen, falls es zu viel Flssigkeit sein sollte. Die Paprikastreifen etwa 5Minuten vor Ende der Garzeit des Reises zugeben, damit er etwas weichwerden kann, ebenso die frischen Pilze. Mais und Dosenpilze werden nachEnde der Garzeit zugegeben, denn sie sollen ja nur warm werden. Fallsnotwendig mit Salz, Pfeffer und etwas Kruter der Provence abschmecken.Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

    7.9.03 Aurora CK

    Fleischtopf, Argentinischer

    Zutaten fr 6 Portionen200 g Kichererbsen oder weie Bohnen250 g Rindfleisch200 g Lammfleisch200 g Schweinefleisch (Original Schweinekopf) Huhn (Suppenhuhn)1 TL Salz1 Lorbeerbltter5 Pfeffer (Krner)100 g Speck, durchwachsen200 g Knoblauchwurst Kopf Weikohl2 Mhre(n)2 Stange/n Lauch1 Mais, - Kolben, frisch250 Kartoffeln, sehr kleine

  • 1 Zwiebel(n)1 EL l3 Tomate(n)1 kleine Pfefferschote, scharf1 Prise Cayennepfeffer1 EL Petersilie, feingehackt

    ZUBEREITUNG Kichererbsen oder Bohnenkerne mit Wasser bedeckt ber Nacht einwei-chen lassen.Das Fleisch in groe Wrfel schneiden, das Huhn in Portionsstcke zerle-gen.

    Die Kichererbsen oder Bohnen in einem groen Topf mit dem Einweich-wasser - mit Wasser auf 2 l ergnzt - zum Kochen bringen. DieFleischwrfel und Hhnerstcke zugeben, aufkochen und abschumen;nicht umrhren. Salz, Lorbeerblatt und Pfefferkrner zufgen und alles beimiger Hitze 1 Std. kochen lassen. Speck wrfeln, mit den Wrstchenund den halbierten Weikohlvierteln in den Topf geben. Weitere 20 Min.kochen lassen. Mhren in Streifen, Lauch in Scheiben und Mais in Stckeschneiden. 10 Min. mitkochen lassen. Inzwischen Kartoffeln schlen unddie Zwiebelwrfel in l glasig braten. Die ganzen Kartoffeln,Zwiebelwrfel, halbierten Tomaten und halbierte Pfefferschote in denEintopf geben und 30 Min. fertig garen. Mit Cayennepfeffer scharfabschmecken.Mit Petersilie bestreut im Topf servieren.

    25.11.01 Hobbykoechin CK

    Hack, Deftige Chili - Gemsesuppe

    Zutaten fr 6 Portionen250 g Gehacktes vom Rind, mager2 EL l1 m.- groe Zwiebel(n), fein gehackt250 ml Wein1 Zehe/n Knoblauch (nach Geschmack auch zwei)400 g Pilze, in Scheiben geschnitten1 Peperoni, grne, in Streifen geschnitten250 g Sellerie, sehr fein geschnitten3 m.- groe Mhre(n), sehr feine Scheiben geschnitten500 ml Tomate(n), geschlte aus der Dose400 ml Kidneybohnen, dunkelrote, waschen und abtropfen lassen360 ml Maiskrner, abtropfen lassen1.5 TL Chilipulver, (nach Geschmack auch mehr)

  • TL Salz250 g Kse, geriebenen

    ZUBEREITUNG l in einem groem Topf hei machen, Gehacktes scharf anbraten, Zwie-bel sehr feingehackt, hinzufgen und schmoren bis sie glasig sind. Mitdem Wein ablschen. Knoblauch und Pilze beigeben und 2 Min. kchelnlassen. Peperoni, Sellerie und Karotten einrhren und 5 Min. kcheln las-sen. Dosentomaten beigeben, mit Chili und Salz abschmecken und ca. 25Min. auf kleiner Flamme kochen lassen, oder so lange, bis das Gemse garist.Die nierenfrmigen Bohnen und den Mais hinzufgen und ohne Deckel frweitere 5 Min. kochen lassen.Nochmals abschmecken und evtl. mehr Chili hinzufgen. Es muss nachChili schmecken!! In Suppenteller fllen und mit dem geriebenen Ksebestreuen.

    10.8.04 Eehle CK

    Ochsenschwanz, Mexikanischer Gemsetopf

    Zutaten fr Portionen500 g Paprikaschote(n)2 Zucchini2 EL l Salz und Pfeffer1 Dose/n Mais, (150 g)1 Dose/n Ochsenschwanz - Suppe1 Dose/n Tomate(n), in Stcken (425 ml) Tabasco

    ZUBEREITUNG Paprikaschoten und Zucchini waschen, putzen und klein schneiden. l er-hitzen, Gemse darin dnsten. Mit Pfeffer und Salz wrzen. Mais abgieenund mit der Ochsenschwanzsuppe und den Tomaten hinzufgen. Ca. 10Min. garen und mit Tabasco abschmecken. Dazu schmeckt Brot oder Reis.

    20.2.03 Belli CK

    Rind, Gemseeintopf, Mexikanischer

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Gulasch vom Rind

  • 1 EL Salz1 Bund Suppengrn500 g Gemse, (Paprika, Karotten, Lauch, Sellerie, Kohlrabi, Blumenkohl,Mais, Peperoni)400 g Kartoffeln2 Zwiebel(n)4 EL l1 Bund Petersilie Rinderbrhe Salz und Pfeffer Tabasco

    ZUBEREITUNG Suppengrn waschen, putzen. Zusammen mit dem Rindergulasch undSalz in 3/4l Wasser kochen.(Schnellkochtopf 30-35 Min.)Das Gemse waschen und zerkleinern. Kartoffeln waschen, schlen und inWrfel schneiden. Zwiebeln schlen und in Ringe schneiden.l erhitzen, Zwiebeln andnsten, Kartoffeln und Gemse (ohne Lauch undohne Mais) dazugeben und mit Rinderbrhe aufgieen. 20 Min. kchelnlassen. Gegartes Rindfleisch, Mais und Lauch dazugeben und weitere 10Min. garen. Petersilie fein hacken und dazugeben. Mit Brhe, Salz, Pfefferund Tabasco abschmecken.Dazu passt frisches Weibrot.

    29.7.03 Bienemaya CK

    Rind, Mexikanischer Maistopf

    Zutaten fr 10 Portionen800 g Rindfleisch800 g Mais500 g Champignons400 g Bohnen (Brechbohnen)300 g Reis (Langkorn)8 Tomate(n), (enthutet, entkernt & gewrfelt)1.5 Liter Fleischbrhe, (ca. - Menge anpassen nach Bedarf!)200 g Zwiebel(n)8 EL l Salz und Pfeffer Paprikapulver, edels

    ZUBEREITUNG Rindfleisch in feine Streifen schneiden. l in einem Topf erhitzen. DieFleischstreifen darin 5 Minuten rundherum anbraten dann die Zwiebelwr-

  • fel hinzugeben mit Salz, Pfeffer und Paprika wrzen. Jetzt die Fleischbrheaufgieen und 30 Minuten kcheln lassen. Nun die Champignons, den Maisund den Reis zufgen und 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze kcheln.Brechbohnen, enthutete, entkernte und gewrfelte Tomaten ca. 5 Minu-ten vor dem Ende der Garzeit zugeben. In einer vorgewrmten Schsselservieren.

    24.8.04 Dragonfly-Lady CK

    Rinderfilet , Mais Pizza GFglutenfrei / Eifrei

    Zutaten fr 10 Portionen1500 ml Brhe1 TL Meersalz1 EL Olivenl / anderes350 g Maisgrie ( Polenta ) Tube/n Tomatenmark oder500 g Tomate(n) Wasser1 Zwiebel(n), klein geschnitten400 g Champignons, putzen, klein, schneiden oder1 Dose/n Champignons, geschnitten, abgetropft200 g Feta-Kse, klein gewrfelt300 g Rinderfilet / Rumpsteak , in sehr dnnen Scheiben400 g Speck, frisch gerucherten mageren3 EL Olivenl1 handvoll Oliven, schwarze steinlose450 g Kse (Gouda), grob geraspelt Paprikapulver

    ZUBEREITUNG Brhe mit Salz und l aufkochen, von der Hitze nehmen, Grie einrieselnlassen und gut verrhren, auf die Hitze zurck, 10 Min. unter stndigemRhren kochen. Klappt bei mir nicht, sobald der Topf wieder auf der Hitze,fngt der Brei an zu blubbern, schliee dann den Deckel, stelle die Hitzeab, lasse es ausquellen, ca. 10 min.Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, Tomatenmark mitWasser etwas verdnnen, auf den Maisbrei streichen oder mit den Toma-ten belegen.Zwiebel in l andnsten + Champignons dazu geben, darauf legen + einwenig mit Salz und Pfeffer wrzen.Fetakse klein wrfeln, verteilen, Fleisch in sehr dnne Scheiben schnei-den + in mundgerechte Stcke, rauf damit.

  • Den Speck sehr klein wrfeln + auch drauf verteilen. Oliven, wer will, hal-bieren oder klein schneiden, gut verteilen. Goudakse grob raspeln, dickdrauf + mit Paprikapulver leicht bestuben.In den Backofen + bei ca. 170 C Umluft ohne vorheizen, ca. 30 - 40 minoder lnger, bis der Kse zerlaufen ist + eine goldene Farbe angenommenhat.Raus aus dem Ofen, gleich in Stcke schneiden, servieren, schmeckt auchkalt

    29.10.04 Hans60 CK

    Rinderfilet, Azteken - Pfanne

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Reis (Langkornreis)3 Zwiebel(n)2 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), grn2 Tomate(n)300 g Mais aus der Dose160 g Kidneybohnen aus der Dose400 g Rinderfilet2 EL l300 ml Tomatensaft200 ml Brhe100 g Oliven, grn8 Peperoni

    ZUBEREITUNGReis kochen. Zwiebeln, Paprika, Tomaten wrfeln. Mais und Bohnen ab-tropfen lassen. Filet in Streifen schneiden, in heiem l anbraten. Gemsezufgen, andnsten. Saft und Brhe angieen, ca. 10 Min. kcheln lassen.Nach Geschmack wrzen.

    13.5.02 Heiki CK

    Rinderfilet, Mexikanischer Reistopf

    Zutaten fr 4 Portionen200 g Reis1 Zwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch2 Peperoni, rot, eingelegt6 Tomate(n)

  • 250 g Mais2 Rinderfilet2 EL Crme fraiche Kreuzkmmel, gemahlen Koriander, gemahlen Salz und Pfeffer120 ml Fleischbrhe Zitronensaft

    ZUBEREITUNG Reis in Salzwasser garen. Fleisch in Streifen schneiden, in einer Pfanne inl anbraten, salzen, pfeffern, herausnehmen. Im brigen Bratfett die ge-wrfelte Zwiebel und den in Scheiben geschnittenen Knoblauch andns-ten, Peperoni in Scheiben geschnitten, abgetropften Mais, Fleisch und Reisin die Pfanne geben. Brhe zugeben, unter Rhren erhitzen. Tomatenhuten in Stcke schneiden, zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Kmmel, Korian-der und Zitronensaft gut wrzen. Auf jede Portion einen Klecks Cremefraiche geben.

    27.5.02 Skadel CK

    Rinderfilet, Texas Chili

    Zutaten fr 4 Portionen400 g Rinderfilet oder Roastbeef2 Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch1 Paprikaschote(n), rote1 Dose/n Tomate(n), in Stcken1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Bohnen (Chilibohnen)1 kl. Dose Mais1 kl. Dose Tomatenmark100 g Cheddarkse1 Zweig/e Rosmarin Fett, zum Braten Salz und Pfeffer Mehl Chilipulver Kreuzkmmel Eisbergsalat

    ZUBEREITUNG

  • Rindfleisch in Streifen schneiden und mit Rosmarinzweig in Pflanzenfettanbraten. (Nicht zu lange braten, sonst wird es trocken)Fleisch vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer wrzen. In derselbenPfanne die grob gehackte Zwiebel anbraten. Das Tomatenmark und da-nach feingeschnittene Paprika und gehackten Knoblauch dazugeben. Alleskrftig anbrunen. Mit Mehl abstuben. Danach die Tomatenstcke, dieKidneybohnen ohne Brhe, Chilibohnen mit Brhe und Mais dazugeben.Zwei bis drei Minuten kcheln lassen, nicht zu lange sonst werden dieBohnen matschig. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Kreuzkmmel wrzen.Kurz vor dem Servieren das Rindfleisch unterrhren. Die Teller mit ge-schnittenem Eisbergsalat auslegen, das Chili drauf, oben ein Klecks CremeFraiche und geriebenen Cheddar Kse dazugeben.

    20.11.04 Superbiker1963 CK

    Rinderhack Pizza GFGlutenfrei

    28 cm 08.09.02

    Reis+ Mais + Koriander + SeltersEtwas weniger Mais

    GewrzsalzTomatenmark TubeRinderhackZucchini2 Teel. Curry2-3 Teel. SchabzierkleeMajoran+ BasilikumFrisch geriebener Ingwer2 Handvoll gekeimte Azukibohnenleider jungen Gauda

    auf 1-1 von drei mglichen 30- 60 min nach Gefhl+ wenn die Zucchi-ni+ biss- und schnittfest

    Rindfleisch Reis PfanneKatjas Reis-Fleisch-Pfanne

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Fett zum Braten4 Rindfleisch (Steak), oder Schweinesteaks200 g Maiskrner

  • 200 g Pilze200 g Kidneybohnen200 g Paprikaschote(n)200 g Erbsen, abgetropft Salz und Pfeffer2 Beutel Reis (Langkorn)2 groe Zwiebel(n)

    ZUBEREITUNG Die Steaks in mundgerechte Stckchen schneiden. Die Paprika in kleineStcke schneiden. Die Zwiebel klein hacken oder in kleine Wrfel schnei-den.Die Margarine in einem Brter schmelzen und die Steakstckchen scharfanbraten. Whrenddessen den Reis separat gar kochen. Nachdem dieSteakstcken schn kross angebraten sind, die Zwiebeln hinzufgen undebenfalls anbraten, jedoch nicht schwarz werden lassen. Nachdem dieZwiebeln die gewnschte Brune erreicht haben, den Mais (gekocht!),Paprika, Pilze, Kidney Bohnen und Erbsen in den Brter geben und eben-falls anbraten.Als letztes wird der fertige Reis in den Brter gegeben und gut mit denbrigen Zutaten durchgemischt und nochmals leicht angebraten.Wenn alle Zutaten gar sind, kann serviert werden.

    4.3.01 Happymaus CK

    Rindfleischsalat Iaus Resten - scharf - schnell

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose Tomate(n) (oro di Parma Pikante, 400 g)1 Dose Mais (125 g Abtropfgewicht)1 Dose Kidneybohnen (125 g Abtropfgewicht)200 g Nudeln, ungekocht (keine langen Dinger) Rinderbraten, Reste, gekocht Chilipulver Pfeffer, schwarz Salz Kruter (Basilikum etc.) Zucker

    ZUBEREITUNG Nudeln kochen. Abkhlen lassen. Doseninhalte vermischen. Mit klein ge-schnittenem Braten und abgekhlten Nudeln vermengen. Schrfe nachBedarf hinzufgen.

  • Mindestens 1 Stunde ziehen lassen und mit Salz, Zucker, Krutern undPfeffer abschmecken.

    7.12.04 Bioelli CK

    Rindfleischsalat II

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Rindfleisch (Tafelspitz)1 Paprikaschote(n), rot und grn1 kl. Dose Mais2 Tomate(n)1 Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch Essig l Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Rindfleisch abkochen und abkhlen lassen, dann klein schneiden. Toma-ten und Paprika in kleine Stcke schneiden, Mais abschtten. Zwiebel undKnoblauch klein hacken. Alles in einer Schssel vermischen. Aus Essig, l,Salz und Pfeffer eine Marinade machen und ber den Salat geben. Ca. 1Stunde ziehen lassen.

    15.5.02 Kati CK

    Rumpsteak Mais-Pfannkuchenfllung

    300 g Mais 400 g Rumpsteak 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 3 rote Chilischoten, 3 El l 100 ml Brhe halbe Zimtstange einige Bltter Eisbergsalat 2 Tomaten Zucker Salz Pfeffer

  • Pfannkuchen ausbacken und im Ofen warm halten Fleisch in dnne Strei-fen schneiden, Zwiebel und Knoblauch pellen und fein hacken. Chilies infeine Ringe schneiden. Fleisch scharf anbraten, erst dann salzen und pfef-fern. Zwiebel, Knoblauch und Chilies andnsten, Mais kurz mitdnsten,Brhe zugieen, mit Salz, Pfeffer, Zucker Zimt wrzen. 5-6 Minuten ga-ren.Salat in Streifen schneiden, Tomaten achteln, beides mit dem Fleisch un-ter das Gemse heben.

    Alles in den Pfannkuchen rein... FERTIG!

    Beilagen : Kaltes Bier

    Schwein

    Filet Spiee mit feurigem Salat

    Zutaten fr 4 Portionen600 g Schweinefleisch2 EL l (Sesam)1 Msp. Koriander, gemahlen1 Msp. Kreuzkmmel TL Curry1 Salatgurke(n)2 Chilischote(n), rot150 g Mais aus der Dose1 EL Zitronensaft1 EL Sojasauce2 EL l1 Dose/n Sauce (Sate-Sauce), ca.400 g Pfeffer1 Schalotte(n)

    ZUBEREITUNG Filet abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Aus Sesaml,Koriander, Kreuzkmmel, Curry und Pfeffer eine Marinade herstellen unddas Fleisch darin 60 Min. einlegen. Schalotte schlen, fein wrfeln. Gurkeputzen, waschen, in feine Stifte schneiden. Chilischoten halbieren, entker-nen, abbrausen und in feine Streifen schneiden. Alles mit Mais in einerSchssel mischen. Zitronensaft, Sojasoe, l, Salz und Pfeffer verrhren,ber den Salat trufeln. Fleisch auf Spiee stecken, in einer Pfanne rund-

  • um anbraten. Die Soe nach Packungsanleitung erhitzen und mit Spieensowie Salat anrichten.

    4.5.01 Dine CK

    Kseschnitzel 1 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen Bund Lauchzwiebel(n)1 EL Butter200 g Reis1 TL Brhe, klare (Instant)2 Tomate(n)1 kl. Dose Mais300 g Kse (Red Hot)1 Ei(er)5 EL Paniermehl Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG Lauchzwiebeln fein schneiden. Im heien Fett andnsten, Reis mit an-schwitzen. Mit 400 ml Wasser ablschen, Brhe einrhren. Aufkochen undca. 20 Min ausquellen lassen.Tomaten wrfeln, Mais abtropfen. Beides nach ca. 15 Minuten zum Reisgeben. Mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.Kse in dicke Scheiben schneiden, entrinden und panieren. Kseschnitzelin heiem Fett pro Seite ca. 2-3 Minuten goldbraun braten.

    4.2.04 Angelika58 CK

    Kasselerpfanne

    Zutaten fr 8 Portionen10 Scheibe/n Kasseler, gekocht1 Paprikaschote(n), rot, gewrfelt1 Paprikaschote(n), gelb, gewrfelt2 Dose/n Champignons2 Dose/n Mais1 Flaschen Chilisauce3 Pck. Sahne

    ZUBEREITUNG

  • Das Kassler wrfeln und anbraten. Alle Zutaten in einen groen Brtergeben und evtl. noch mit etwas Gewrzketchup abschmecken.

    Bei 180-200 ca. 1 - 1,5 Stunden in der Rhre braten.

    Sehr lecker, wenn Gste kommen! Hab's gestern erst gemacht und wurdegleich dreimal nach dem Rezept gefragt!

    2.10.02 Beemybear CK

    Schnitzel - Grillspiee mit Mais und Zucchini

    Zutaten fr 4 Portionen1 m.- groe Zucchini, mittelgro12 Scheibe/n Schweineschnitzel, dnn ( 50 g) Salz Pfeffer12 Scheibe/n Speck (Frhstcksspeck)12 Maiskolben, aus der Dose

    ZUBEREITUNG Die Zucchini waschen und mit einem Sparschler in dnne Scheibenschneiden. Schnitzel mit Salz und Pfeffer wrzen und mit je einer ScheibeZucchini und Frhstcksspeck belegen, aufrollen.Mais in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden und abwechselnd mit den Rll-chen auf 4 Spiee stecken. Auf dem heien Grill unter gelegentlichenWenden 10 - 15 Minuten grillen.Dazu schmecken in Alufolie gegrillte Tomaten mit Pfeffer und Parmesangewrzt.

    25.6.03 Callista CK

    Schnitzel, Feuerpfanne

    Zutaten fr 6 Portionen3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grn1 Dose/n Mais1 Dose/n Champignons, (oder frische)1 kg Schnitzelfleisch2 Flaschen Sauce (Zigeunersauce)1 Flasche Chilisauce evt. l, zum Anbraten

  • ZUBEREITUNG Fleisch in kleine Stcke schneiden, krftig anbraten. In Wrfel geschnit-tene Paprika, Mais und Champignons dazugeben, kurz mitbraten. Danndie Saucen eingieen, umrhren und auf kleiner Flamme 45 Min. schmo-ren lassen. (je nach Fleisch auch lnger, muss man probieren)Dazu passt Reis sehr gut oder auch nur Baguette.Mit mehr Sauce auch gut als Mitternachtssuppe, schrfen kann ja jedernach Geschmack!!

    16.3.03 Birgit&Familie CK

    Schnitzelpfanne

    Zutaten fr 6 Portionen6 Schweineschnitzel1 Pkt. Suppe (Zwiebelsuppe)2 Paprikaschote(n), (rot in Streifen)1 kl. Dose Mais1 Pck. Erbsen, (gefroren, 300 g)4 Becher Sahne2 Wrfel Sauce (Rahmsoe)

    ZUBEREITUNG Schnitzel wrzen, panieren, braten und in eine Auflaufform legen. Zwie-belsuppe darber streuen. 2 Paprikaschoten in Streifen (notfalls gefroren)sowie den gewaschenen, abgetropften Mais und die tiefgefrorenen Erbsenebenfalls darauf geben.Zum Schluss 4 Becher Sahne mit 2 Wrfeln Rahmsoe verrhren und berdie genannten Zutaten gieen.ber Nacht ziehen lassen.Bei 180 bis 200 Grad ca. 30 Min. im Backofen garen.Unsere Gste waren begeistert davon!

    25.4.04 Tapsangel CK

    Schnitzelpfanne, Mexikanische

    Zutaten fr 12 Portionen4 Zehe/n Knoblauch5 Zwiebel(n)2 Paprikaschote(n), rote

  • 2 Paprikaschote(n), gelbe2 Chilischote(n), rote5 Stange/n Staudensellerie4 EL l (Olivenl)1 Dose/n Mais, (285 g)1 Dose/n Kidneybohnen, (250 g)250 ml Gemsebrhe oder -fond750 g Tomatenketchup Salz und Pfeffer, frisch gemahlener Chilipulver12 Schweineschnitzel (je ca. 120 g)200 g Kse (geraspelter Edamer)1 Bund Petersilie

    ZUBEREITUNG Knoblauch und Zwiebeln abziehen, Zwiebeln in feine Scheiben schneidenund Knoblauch fein hacken. Paprika halbieren, entstielen, entkernen, dieweien Scheidewnde entfernen, Schoten waschen und in Streifen schnei-den. Chili entstielen, halbieren, entkernen, waschen und in feine Wrfelschneiden. Sellerie putzen, harte Auenfden abziehen. Stangen waschenund in Scheiben schneiden.l erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln darin andnsten. Paprika, Chili, Sel-lerie, Mais, Bohnen, Brhe oder Fond und Ketchup zu den Zwiebeln geben.Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver wrzen und gut vermischen.Schnitzel in einen groen Brter schichten, das Gemse auf dem Fleischverteilen und mit Kse berstreuen. Die Schnitzel mindestens 3 Std. ru-hen lassen.Den Brter in den Backofen, Mittelschiene bei Ober-/Unterhitze: vorge-heizt, bei etwa 180C, bei Heiluft: nicht vorgeheizt, bei etwa 160C.Backzeit ca. 90 Minuten.Petersilie absplen, trocken tupfen, Bltter von Stngeln zupfen und kleinschneiden. Die Petersilie vor dem Servieren ber die Schnitzelpfannestreuen.

    29.5.03 Mokel CK

    Schwein , Maisauflauf Sdamerikanischer 1 Ei(Hallacas)1 Zwiebel2 Knoblauchzehen1 Paprika2 Tomaten40 g Oliven2 EL Rosinen2 EL Olivenl

  • 1 EL gehackte Petersilie1 EL Kapern EL Essig1 TL ZuckerSalz, Pfeffer, Chilipulver200 g Hhnerfleisch 200 g Maismehl l Wasser TL Salz2 EL Butter1 Ei

    200 g Schweineschulter TL Salz

    Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen. Das Maismehl einrhren. DieButter zugeben. Den Brei kochen, bis sich der Klo vom Topfboden lst.Dann das Ei unterrhren und den Brei abkhlen lassen.Schweinefleisch in Salzwasser 30 Minuten kochen.Das Gemse putzen und in Wrfel schneiden. Das l erhitzen und dieZwiebeln darin glasig braten. Die restlichen Zutaten dazugeben undgrndlich mischen. Das Hhnerfleisch auf das Gemse legen und 10 Minu-ten dnsten. Dann das klein geschnittene Schweinefleisch dazu geben undweitere 20 Minuten dnsten.In eine gefettete Auflaufform abwechslungsweise Maisbrei und Fllungschichten und mit Deckel bei 160C ca 1 Stunde backen

    Rezepte Friesinger Mhle

    Schwein, Hirtentopf

    Zutaten fr 8 Portionen2.5 kg Gulasch vom Schwein1 Dose/n Erbsen und Mhren1 Dose/n Champignons1 Dose/n Tomate(n)1 Glas Tomatenpaprika1 Dose/n Bohnen, grn1 Dose/n Mais1 Dose/n Bohnen, rot4 Zwiebel(n)1 Flasche Sauce (Zigeunersoe) Cayennepfeffer Tabasco oder Sambal Olek1 Becher Schmand

  • ZUBEREITUNG Fleisch wrzen und schichtweise mit dem Gemse in einen groen Brtergeben. Den Saft von den Tomaten mit der Zigeunersoe mischen unddarber gieen.

    Im Backofen bei 200C ca. 2 Stunden schmoren.

    Vor dem Servieren Schmand unterrhren.

    6.2.02 Monika CK

    Schwein, Marengotopf

    Zutaten fr 8 Portionen1 kg Schweinefleisch (Kamm ohne Knochen)300 g Rucherbauch, in Scheiben4 Zwiebel(n)2 EL Paprikapulver2 EL Curry2 EL Pfeffer2 EL Salz2 Zehe/n Knoblauch Liter l1 Dose/n Ananas1 Dose/n Erbsen1 Dose/n Mais1 Dose/n Champignons1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Tomate(n), passierte2 Becher Schmand1 Becher se Sahne

    ZUBEREITUNG Schweinekamm in Wrfel schneiden, den Rucherbauch in grere St-cke schneiden. Zwiebeln wrfeln und alles vermischen. Gewrze, Knob-lauch und l verrhren und ber das Fleisch geben. 1 Tag in den Khl-schrank stellen. Im geschlossenen Brter 1 Stunde bei 220 C in der Rhrebraten. Restliche Zutaten dazugeben und noch einmal 1 Stunde bei 200 Cbraten. Als Beilage eignen sich Reis, Nudeln, Kroketten oder Weibrot

    24.7.03 Colorado CK

  • Schwein, Ofenfleisch

    Zutaten fr 8 Portionen1 kg Schweinefleisch, gewrfelt500 g Zwiebel(n), klein geschnitten1 kl. Dose Ananas, kleine1 Dose/n Pilze1 kl. Dose Erbsen, kleine1 Glas Tomatenpaprika1 Dose/n Mais200 ml Chilisauce1 Glas Sauce (Zigeunersauce)200 g Curry - Ketchup2 Becher Sahne

    ZUBEREITUNG Backofen auf 200 Grad vorheizen. Gemse und Frchte abtropfen lassen,(nur) den Ananassaft auffangen und mit den anderen Zutaten (auerSahne) in einen Brter geben und vermengen.Die Sahne hinzugeben. Im Backofen auf mittlerer Schiene 2,5 Stundenbraten.Als Beilage Salzkartoffeln servieren.

    27.10.04 Tedra CK

    Schwein, Satarasch 4 Ei

    Zutaten fr 2 Portionen350 g Schweinefleisch, (in Wrfel geschnitten)250 ml Wasser1 Pck. Bratensaft1 kl. Glas Salat (Pusztasalat)1 Glas Tomatenpaprika, in Wrfeln1 Dose/n Mais3 EL Tomatenmark Cayennepfeffer2 Beutel Reis, oder losen4 m.- groe Ei(er) Fett, zum Anbraten

    ZUBEREITUNG Das Fleisch im heien Fett anbraten und wrzen. Das Wasser erhitzenund die Bratensoe einrhren. Den Pusztasalat, die Tomatenpaprika, denMais, das Tomatenmark und den Cayennepfeffer dazugeben und dann dasFleisch dazu und das ganze warm stellen.

  • Den Reis wie gewohnt garen.Aus den Eiern Rhrei zubereiten.Je eine Portion Reis, Satarasch und Rhrei auf einem Teller anrichten. Da-zu kann man Baguette reichen.

    18.2.04 Tedra CK

    Schweinebraten Salat

    Zutaten fr 4 Portionen150 g Erbsen1 Paprikaschote(n), rot150 g Mais200 g Schweinebraten, kalt1 Zwiebel(n), rot3 EL Essig1 TL Senf TL Salz4 EL l1 Prise Zucker5 Tropfen Tabasco Kruter

    ZUBEREITUNG Erbsen mit der in Wrfel geschnittenen Paprikaschote, dem Mais, demklein geschnittenen Schweinebraten mischen. Die Zwiebel in dnne Schei-ben schneiden und obendrauf geben.Aus den Dressingzutaten eine Sauce herstellen und ber alle Zutaten gie-en.Anstelle des Zuckers nehme ich etwas Honig und es knnen auch ein paarmehr Tabasco-Tropfen sein.

    17.7.04 Pepi CK

    Schweinefilet, Gebratene Nudeln

    Zutaten fr 4 Portionen400 g Schweinefilet250 g chinesische Eiernudeln4 kleine Karotte(n)1 Paprikaschote(n), rote4 Frhlingszwiebel(n)100 g Zuckerschote(n)

  • 150 g Mais3 EL l100 ml Sojasauce, helle2 EL Essig (Reisweinessig)2 EL Wein (Pflaumenwein) Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG Fleisch in dnne Scheiben schneiden. Sojasauce, Reisweinessig, Pflau-menwein, Salz und Pfeffer vermischen, ber das Fleisch geben und 30 Mi-nuten ziehen lassen.Nudeln in kochendem Wasser 5 Minuten garen.Gemse putzen und waschen. Karotten, Paprikaschote und Frhlingszwie-beln in 5 cm lange Streifen schneiden. Gemse, bis auf die Frhlingszwie-beln, 2 Minuten blanchieren, abtropfen lassen. Fleisch aus der Marinadenehmen. l erhitzen und das Fleisch rundum anbraten. Gemse dazuge-ben und kurz mitgaren. Nudeln und Marinade hinzufgen, 5 Minuten wei-terbraten. Mit Frhlingszwiebeln bestreut servieren.

    23.8.04 Sylvi CK

    Schweinefleisch mit Nssen

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Schweinefilet6 EL Sojasauce2 Zehe/n Knoblauch1 Paprikaschote(n), Grn1 Paprikaschote(n), Rot Bund Frhlingszwiebel(n)1 kl. Glas Maiskolben3 Scheibe/n Ananas, ( frisch oder aus der Dose )4 EL l (Erdnussl)100 g Erdnsse, gesalzene Salz und Pfeffer Gewrzmischung (Chinagewrz)

    ZUBEREITUNG Schweinefilet in dnne Scheiben schneiden und in Sojasauce und ausge-presstem Knoblauch etwa 20 Minuten marinieren.Paprikaschoten und Frhlingszwiebeln putzen, waschen und wrfeln bzw.in kleine Ringe schneiden. Maiskolben abtropfen lassen, Ananasscheibenachteln.

  • l in der Pfanne erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und por-tionsweise anbraten, warm stellen. Die Marinade aufheben.Das restliche l in der Pfanne erhitzen. Paprikawrfel, Frhlingszwiebel-ringe, Mais und Ananasstcke unterrhren und 5 Minuten dnsten. Erd-nsse, Fleisch und Marinade zugeben. Alles zusammen 3 Minuten garen.Mit Salz, Pfeffer, und Chinagewrz abschmecken.

    11.8.04 Brenner CK

    Schweinegulasch mit Zucchini

    Zutaten fr 4 Portionen600 g Schweinefleisch (ausgelste Schweineschulter)2 EL l2 Zwiebel(n) Salz und Pfeffer125 ml Wein, wei, trocken500 ml Brhe400 g Zucchini1 Dose/n Mais Thymian200 g Sahne1 EL Speisestrke1 TL Zitronensaft

    ZUBEREITUNG Fleisch wrfeln und im heien l portionsweise anbraten, herausnehmen.Zwiebeln wrfeln und im Bratenfett andnsten. Fleisch wieder zugeben,wrzen. Mit Weiwein ablschen. Kurz durchschmoren. Brhe zufgen undzum Kochen bringen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde garen.Zucchini putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Mais abtropfen las-sen. Thymianblttchen abzupfen. Zucchini, Mais und Thymian 10 Minutenvor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Sahne und Speisestrke verquir-len und das Gulasch unter Rhren damit leicht andicken. Mit Salz, Pfefferund Zitronensaft abschmecken.

    22.2.03 Beatka23 CK

    Schweinelende Rouladen mit Maissoe

    Zutaten fr 4 Portionen8 Scheibe/n Schweinelende, (ca. 80 g)

  • 200 g Gorgonzola4 Scheibe/n Schinken, gekocht1 Zwiebel(n)1 Pck. Nudeln, (am besten Sptzle o..)1 Bund Schnittlauch, (frisch schmeckst am besten)1 Dose/n Mais, (ca. 100 g)1 Becher Sahne und Creme fraiche Brhe etwas Salz und Pfeffer Cayennepfeffer Zucker, (bei Belieben auch Weiwein)

    ZUBEREITUNG Die Schweinelende-Scheiben mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zuckervon beiden Seiten wrzen. Dann den Kse auf das Fleisch legen.Die Lende zusammenrollen und mit Zahnstochern oder Gulaschpieksenbefestigen. Anbraten.Fr die Soe die Zwiebelwrfel in etwas Butter anschwitzen, Mais dazu,wrzen und mit etwas Weiwein ablschen. Einen guten Teelffel In-stantbrhe dazu und das Ganze erst einmal kochen lassen. Nach 10 Minu-ten die Hlfte an Mais heraus schpfen. Jetzt die Sahne und die CremeFraiche dazu, aufkochen, mixen und wieder zurck in den Topf geben. Nundie ganzen Maiskrner wieder dazugeben und mit Cayennepfeffer, Salz,Pfeffer und Zucker abschmecken. Dann die Rouladen fr ca. 8 Minuten indie Sauce geben. Kurz bevor das Ganze auf den Tisch kommt mit Schnitt-lauch garnieren.Zusammen mit den Sptzle servieren.

    20.10.04 kchenhexe2004 CK

    Gyros

    Gyros Partysuppe

    Zutaten fr 8 Portionen750 g Fleisch (Gyrosfleisch)800 ml Sahne2 Tte/n Fertigmischung fr Zwiebelsuppe1 Paprikaschote(n), rot und grn1 Liter Wasser200 ml Sauce (Zigeunersoe)1 Dose Mais Chilisauce, nach Geschmack

  • ZUBEREITUNG Das Fleisch anbraten, in eine Schssel geben und mit 500 ml Sahne -bergieen. Im Khlschrank ber Nacht zugedeckt ziehen lassen. Amnchsten Tag aufkochen.Paprika in Wrfel schneiden. Zwiebelsuppe mit 1 Liter Wasser anrhren,mit Zigeunersoe, Chilisoe, Paprika und Mais zum Fleisch geben und ca.20 Minuten kochen lassen. Zuletzt restliche Sahne zugeben.

    8.12.04 Suse242 CK

    Gyros Suppe I

    Zutaten fr 4 Portionen1 kg Fleisch (Gyros), (TK)4 Becher Sahne2 Pck. Suppe (Zwiebelsuppe)1 Paprikaschote(n), rote1 Dose/n Mais1 Glas Sauce (Zigeunersoe) Flasche Sauce (Chili-Sauce, je nach Geschmack)

    ZUBEREITUNG Gyros anbraten, mit Sahne verrhren, und ber Nacht ziehen lassen.2 Tten Zwiebelsuppe mit 1 1/2l Wasser und den brigen Zutaten (ohneChili Sauce) mit dem Gyros aufkochen.Zum Schluss die Chilisauce zugeben. Nicht mehr kochen.

    1.8.03 Dresty CK

    Gyros-Suppe

    Zutaten fr 6 Portionen1 kg Fleisch, Gyros4 Becher se Sahne2 Tte/n Suppe, Zwiebelsuppe1 Glas Sauce, Zigeunersauce Flasche Chilisauce1 Dose/n Mais1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), grn

    ZUBEREITUNG

  • Das Fleisch anbraten und abkhlen lassen. Mit Sahne begieen und berNacht im Khlschrank ziehen lassen. Zwiebelsuppe nach Vorschrift zube-reiten und zusammen mit Paprikawrfeln, Mais und Wrzsoen zugeben.Gut umrhren und noch mindestens 10 Minuten kcheln lassen.

    7.11.01 Pumuckl alias Heike CK

    Gyrossuppe

    Zutaten fr 10 Portionen1 kg Fleisch (TK-Gyros)2 Glser Sauce (Zigeunersoe)1 Flasche Sauce (Schaschlik-Soe)1 Flasche Sauce (Salsa-Soe)1 Flasche Tomatenketchup2 Dose/n Mais400 ml Sahne500 ml Wasser20 ml l

    ZUBEREITUNG Fleisch in dem l portionsweise anbraten. Zigeuner-Soe, Schaschlik-Soe, Salsa-Soe, Ketchup und den Mais beigeben. Bei Bedarf das Wasserzur Suppe geben. Aufkochen lassen und zum Schluss die Sahne unterrh-ren. (Wer es nicht ganz so scharf mag, nimmt etwas weniger von der Sal-sa-Soe)

    2.5.04 Kheimann CK

    Gyrossuppe II

    Zutaten fr 10 Portionen1 kg Fleisch (Gyros, TK)3 Becher Sahne3 Tte/n Suppe (Zwiebelsuppe)1 Flasche Sauce (Zigeunersoe)1 Flasche Chilisauce1 Dose/n Mais3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grn

    ZUBEREITUNG Am Vortag Gyros gut anbraten und ber Nacht in Sahne einlegen.

  • Am nchsten Tag die Zwiebelsuppe nach Anleitung kochen und zugeben.Paprika klein schneiden und mit den anderen Zutaten nach und nachzugeben. Das Ganze muss ca. 1/2 Stunde kochen, bis alles gut durchge-zogen ist.Die Suppe sttigt sehr, von daher wurde hier fr 10 Personen gerechnet.Guten Appetit!

    24.3.03 Tolitha CK

    Schweineschnitzel, Gyros

    Zutaten fr 2 Portionen3 Schweineschnitzel, in Streifen schneiden2 Zwiebel(n), in Ringe schneiden2 EL Gewrzmischung fr Gyros Salz und Pfeffer1 Dose/n Mais1 Becher Crme fraiche (wahlweise Schmand/saure Sahne)2 Zehe/n Knoblauch1 TL Tomatenketchup Olivenl

    ZUBEREITUNG Schnitzel in dnne Streifen schneiden; mit Salz, Pfeffer und Gyros-Gewrz wrzen; Zwiebel in Ringe schneiden, Knoblauch schlen und kleinhacken; mit Olivenl bergieen und gut mischen. Min. 2 Tage in denKhlschrank stellen, zwischendurch mal umrhren.Zubereitung: neutrales l hei machen, Fleisch-Zwiebel-Gemisch gut an-braten, mit Wasser aufgieen; Flamme kleiner stellen.1 Teelffel Tomaten-Ketchup einrhren; Mais gut abtropfen lassen undunterrhren. Vor dem Servieren den Becher Creme fraiche (oderSchmand) unterrhren.Dazu schmecken Farfalle oder Reisnudeln.

    6.5.04 Schnuzelchen CK

    Schinken

    Hackfleisch - Pizza

  • Zutaten fr 4 Portionen500 g Hackfleisch vom Schwein1 Tte/n Fertigmischung fr Hackbraten100 g Tomatenmark4 Scheibe/n Salami3 Scheibe/n Schinken, gekocht2 Zwiebel(n) Dose/n Mais200 g Kse (Pizza-Kse), zum berbacken2 EL Pizzagewrz1 Paprikaschote(n), grne

    ZUBEREITUNG Das Hackfleisch gem Packungsanweisung mit dem Fix fr Hackbratenanmachen und den fertigen Hackfleischteig in eine gefettete Springform( 28 cm) geben. Darauf das Tomatenmark geben. Die Salami und denSchinken in Stcke zerrupfen, die Zwiebel in Scheiben schneiden, die Pap-rika in Streifen schneiden und alles auf die Hackfleischmasse legen. DenMais darber verteilen und das ganze mit dem Pizza-Gewrz bestreuen.Zum Abschluss den Kse darber streuen. Das Ganze dann im vorgeheiz-ten Backofen bei 175C ca. 25 Minuten berbacken. Die Pizza ist fertig,wenn der Kse geschmolzen und hellbraun gebacken ist. Hei servierenmit Baguette-Brot.Tipp: Bei Bedarf kann das Gemse beliebig gendert werden, z.B. Lachsstatt Salami oder ein geschlagenes und gesalzenes Ei anstelle der Paprika.

    5.12.02 Sutti CK

    Pizza ultimo

    Zutaten fr 4 Portionen1 Wrfel Hefe1 TL Zucker250 g Mehl60 g Margarine oder Butter TL Salz1/8 Liter Milch1 EL Olivenl2 Zehe/n Knoblauch, gepresst70 g Tomatenmark200 g Tomate(n), aus der Dose oder frische TL Paprikapulver3 TL Kruter, (Oregano, Basilikum, Majoran, Thymian, Rosmarin...)1 TL Salz Pfeffer

  • groe Zwiebel(n) Tomate(n), frisch Paprika, frisch/TK Mais, aus der Dose Erbsen, (TK) m.- groe Zucchini Champignons Kse,(Gouda, Feta, Mozzarella, ...) Salami Schinken Ananas, aus der Dose

    ZUBEREITUNG TEIG: Zucker zur Hefe geben und warten, bis diese flssig ist und anfngtzu schumen.Mehl, Margarine, l, Salz, Kruter, Hefe und Milch zusammengeben unddurchkneten (Handrhrmaschine mit Knetharken). Backblech mit Olivenleinreiben, den Teig darauf ausrollen und bei 50C im Backofen 10-15 minaufgehen lassen. Dann 15-20 min bei 170C (E-Herd) vorbacken.SOE: l in einem Topf erhitzen, Knoblauch anbraten und Tomatenmark &Dosentomaten, hinzufgen, aufkochen. Mit Krutern, Paprikagewrz, Salz& Pfeffer wrzen. Gleichmig auf den vorgebackenen Teig streichen.BELAG: Die Menge der Belagzutaten habe ich mit Absicht weggelassen,das kann sich jeder nach eigenem Geschmack zusammensuchen.Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Zucchini, Champignons, Salami, Schinken,Ananas in Scheiben, Streifen oder Stcke schneiden. Pizza mit allem Ge-mse gleichmig belegen. Oberste Schicht ist natrlich der Kse.Schinken & Kse nicht direkt aufeinander legen, sondern mindestens zweiandere Schichten dazwischen, sonst knnten beim Erhitzen giftige Nitro-samine entstehen!Pizza bei 180C (E-Herd) 20-30 Min backen, oder bis der Kse goldbraunwird und die Zwiebeln nicht mehr roh aussehen.Vegetarier lassen einfach das Fleisch weg. Die Belag Zusammensetzungkann jeder nach eigenem Geschmack variieren.

    31.12.03 Kaddi- J CK

    roher Schinken Polenta mit Pilzen

    250 g Maismehl800 ml SalzwasserPfeffer, SalzMuskatnuss400 g gemischte Pilze

  • 1 Zwiebel2 Knoblauchzehen220 g roher Schinken, ohne Fett2 TL Pflanzenl100 ml Weiwein150 g saure Sahne Bund Schnittlauch Bund Petersilie4 TL Margarine

    Maismehl in kochendes Wasser unter Rhren einrieseln lassen, aufkochenund 10-15 Minuten quellen lassen. Mit Pfeffer und Muskatnuss wrzen, ineine rechteckige Form streichen, abkhlen lassen und in Scheiben schnei-den. Pilze, Zwiebel, Knoblauch und Schinken wrfeln. In 2 TL l anbraten,Pilze zufgen. Weiwein und saure Sahne zugeben. Je Bund gehacktePetersilie und Schnittlauch unterrhren und mit Salz, Pfeffer und Muskat-nuss abschmecken. Polentascheiben in Margarine von beiden Seitenknusprig braten. Mit Pilzsauce und mit Schnittlauch garniert servieren.

    Pro Portion 7,5 Points

    Schinken - Gemse Pfanne

    Zutaten fr 4 Portionen100 g Schinken, roher in Scheiben1 EL Butter150 g Tomate(n)200 g Zucchini150 g Erbsen, TK300 g Mais1 EL Essig (Essigessenz, 25% Sure)4 EL Wein, wei, trocken TL Zucker1 Bund Schnittlauch

    ZUBEREITUNG Die Schinkenscheiben in einer beschichteten Pfanne in der Butter leichtanbraten, dann herausnehmen und beiseite stellen. Die Tomaten kreuz-weise einritzen, berbrhen, huten und in Stcke schneiden. Die Zucchiniwaschen, putzen und in Scheiben schneiden. Das Gemse zusammen mitden Erbsen in die Pfanne geben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze dnsten,dabei gelegentlich durchrhren. Den Mais abtropfen lassen und untermi-schen. Essigessenz mit Wein und Zucker verrhren, zum Gemse gebenund alles zugedeckt etwa 10 Minuten garen. Inzwischen den Schnittlauchwaschen, trocken tupfen und in Rllchen schneiden, unter das Gemsemischen.

  • Gegen Ende der Garzeit den Schinken zu Rllchen aufrollen und auf dasGemse legen, bei aufgelegtem Deckel ganz kurz erhitzen. Dazu passtknuspriges Baguette.Eine Variation: Statt der TK-Erbsen knnt ihr auch eine Gemsemischungverwenden.Zum Beispiel Erbsen und Karotten, Leipziger Allerlei, Sommer- oder Bal-kangemse.

    23.12.04 pebbles4 CK

    Schinken Enchiladas 'Jose' 1 Ei GF

    glutenfrei Servings: 4

    Fr den Teig 100 g Mehl 100 g Maisgrie 1/2 Tl Salz 1 Ei 450 ml Wasser 1 Tl Sonnenblumenl

    Fr die Fllung 200 g Schinken, gekochter 2 Frhlingszwiebeln 250 g Speisequark (40% Fett i.Tr.) 5 El Texicana Salsa

    Mehl, Maisgrie und Salz mischen, mit dem Ei verrhren. Nach und nach das Wasser zugeben. l zufgen und zu einem sehr dnnen Pfannkuchenteig verarbeiten.

    In einer beschichteten Pfanne ohne l aus dem aufgerhrten Teig ca. 8 dnne Maisfladen von ca. 20 cm Durchmesser hellgelb ausbacken und aufeinanderlegen.

    Fllung: Schinken in kleine Wrfel schneiden. Frhlingszwiebeln waschen, in dnne Scheiben schneiden. Speisequark mit der Salsa verrhren, Schinkenwrfel und Frhlingszwiebeln zufgen. In die Mitte der Tortillas 2 El. der Fllung geben und beide Seiten zur Mitte zusammenlegen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen undim Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

  • Schinken Gemse mit Knusperspaghetti

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Nudeln (Spaghetti od. chin. Eiernudeln) Salz250 g Schinken, gek. am Stck1 Paprikaschote(n), rote100 g Erbsen, TK200 g Mais3 Frhlingszwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch1 TL Speisestrke6 EL Gemsebrhe2 EL Sojasauce2 EL Tomatenmark3 TL Essig (Reis- oder Obstessig)2 TL Zucker Glas Orangensaft6 EL l

    ZUBEREITUNG Die Nudeln wie gewohnt kochen, abgieen und grndlich abtropfen las-sen.Den Schinken in 1 cm groe Wrfel schneiden. Die Paprika waschen, vier-teln und putzen. Die Viertel klein wrfeln. Die Erbsen antauen, den Maisabtropfen lassen. Die Frhlingszwiebeln waschen, putzen, und in feineRinge schneiden. Den Knoblauch schlen.Fr die Wrzsoe die Strke mit der Brhe verquirlen. Sojasoe, Toma-tenmark, Essig, Zucker und Orangensaft unterrhren.4 EL l in der Pfanne/ Wok erhitzen. Die Nudeln hineingeben, verteilenund bei starker Hitze 5 Min. braten, bis die Unterseite goldbraun undknusprig ist. Dann den Nudelfladen wenden und auf der anderen Seitenoch 3 Min. braten. Herausheben und im Backofen warm halten.Das brige l in der Pfanne/ Wok erhitzen. Paprika und Frhlingszwiebelnhineingeben und den Knoblauch dazupressen. Alle bei starker Hitze 2 Min.pfannen rhren. Dann Schinken, Erbsen und Mais hinzufgen und alleseine weitere Minute braten.Die Wrzsoe noch einmal gut durchrhren und in die Pfanne/ Wok berdas Gemse gieen. Das Ganze unter stndigem Rhren eine Minute ko-chen lassen. Die Gemsemischung ber die Nudeln verteilen und dannservieren.

    20.11.04 Frau_Kuchen CK

  • Schinken Nudelpfanne

    Zutaten fr 2 Portionen120 g Nudeln (Spiralnudeln) Zucchini1 Tomate(n)1 kl. Dose Mais50 g Schinken, gekocht, in Scheiben TL Butter50 ml Gemsebrhe (Instant) Salz und Pfeffer1 EL Crme fraiche1 EL Petersilie (frisch oder TK)

    ZUBEREITUNG Nudeln in reichlich Salzwasser kochen, abgieen und abtropfen lassen. Inder Zwischenzeit die Zucchini waschen, lngs halbieren und in dnneScheiben schneiden. Tomate halbieren, entkernen und in Spalten schnei-den. Mais in einem Sieb abtropfen lassen, Schinken in Streifen schneiden.Fett in einer groen Pfanne erhitzen, Zucchini darin anbraten. Nudeln undandere Zutaten hinzufgen, mit Brhe ablschen, mit Salz und Pfeffer ab-schmecken.Creme frache und Petersilie unterheben.

    30.10.04 Tinimini34 CK

    Schinken, 20 Minuten Nudelpfanne

    Zutaten fr 2 Portionen125 g Nudeln500 ml Brhe2 EL Crme fraiche1 EL Tomatenmark5 Scheibe/n Salami5 Scheibe/n Schinken1 Zwiebel(n) Dose/n Mais2 Tomate(n) Salz Pfeffer Oregano Tabasco Knoblauchpulver Basilikum Koriander, gemahlen

  • ZUBEREITUNG

    Die Zwiebel in kleine Wrfel, den Schinken und die Salami in Streifenschneiden. Beides in der Pfanne mit etwas l anbraten. Nun die Tomatenklein schneiden und dazu geben. Nun die Nudeln, die Brhe und das Maishinzugeben. Alles mit den Gewrzen mischen und zum kochen bringen.Alles auf mittlerer Stufe mit geschlossenem Deckel kcheln lassen. Nach 5Minuten das Creme Fraiche und das Tomatenmark einrhren und erneut 5Minuten mit geschlossenem Deckel kcheln lassen. Sollte die Sauce zusehr einkochen, einfach mit etwas Milch verlngern und noch einmal mitden Gewrzen je nach Wunsch abschmecken.Sehr lecker ist auch, wenn man am Schluss noch ein wenig Mozzarella aufdie Nudeln gibt und diesen bei geschlossenem Deckel etwas verlaufenlsst.

    Guten Appetit

    4.10.02 Mica23

    Schinken, Gefllte Tortillas 1 Ei

    200 g Maismehl250 g Weizenmehl1 TL Salz1 Ei325 ml Wasser200 g Schinken1 Zwiebel1 rote Paprika1 grne Paprika1 Peperoni2 Tomaten250 g Sahnequark Tl SalzPfeffer

    Maismehl, Weizenmehl, Salz, Ei und Wasser zu einem glatten Teig verkne-ten. Den Teig 30 Minuten quellen lassen.Pfanne ohne Fett erhitzen. Je ein Esslffel Teig zwischen zwei Lagen Back-trennpapier etwa 2 mm dick ausrollen. Die obere Lage sofort abziehen undmithilfe der anderen in die Pfanne legen. Wenn die Unterseite gebruntist, Backtrennpapier abziehen, wenden und andere Seite backen. Die fer-tigen Tortillas aufeinander legen.

  • Schinken und Zwiebel wrfeln. Paprika, Peperoni und Tomaten von denKernen befreien und ebenfalls fein wrfeln. Den Quark mit dem Gemsemischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.Die Tortillas mit der Quarkfllung bestreichen aufrollen, mit Zahnstocherfeststecken und in heiem Fett braten. Hei mit Salsa servieren.

    Rezepte Friesinger Mhle

    Schinken, Gemse - Rhrei 8 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Tomate(n)1 Stange/n Porree1 Dose/n Mais Pck. Schinken (Vorderschinken in Aspik)20 g Butter

    8 Ei(er)1/8 Liter Milch Salz und Pfeffer Kresse

    ZUBEREITUNG Stielanstze der Tomaten entfernen. Tomaten mit kochendem Wasserberbrhen, abschrecken, huten, halbieren und entkernen. Das Frucht-fleisch in Streifen schneiden. Porree in Ringe schneiden. Mais abtropfenlassen. Schinken wrfeln. Fett erhitzen. Porree zufgen und ca. 3min.dnsten. Tomaten, Schinken und Maiskrner zugeben, verrhren. Eier,Milch, Salz und Pfeffer verquirlen und gleichmig ber das Gemse ge-ben. Unter vorsichtigem Rhren stocken lassen. Mit Kresse garnieren.

    8.12.03 Sonnenbluemle CK

    Schinken, Maisfrikadellen 2 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen50 g Speck, Frhstcksspeck, fein gewrfelt50 g Schinken, gekochter1 Zwiebel(n), fein gehackt1 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst400 g Hackfleisch vom Rind2 Ei(er)5 Scheibe/n Toastbrot, entrindet350 g Maiskrner, a.d. Dose

  • Salz und Pfeffer, aus der Mhle Butterschmalz, zum Braten

    ZUBEREITUNG Frhstcksspeck, Schinken und Zwiebel mit Knoblauch glasig dnsten.Hackfleisch mit Eiern, in Wasser eingeweichtem, ausgedrcktem Toast,Mais und der Zwiebelmasse gut mischen, mit Salz und Pfeffer wrzen. Fri-kadellen formen und in Butterschmalz goldgelb braten.

    11.9.03 Jacgy CK

    Schinken, Pappsattpfanne 8 Ei

    Zutaten fr 3 Portionen250 g Nudeln (Spiralnudeln)250 g Bacon, (Schinkenscheiben, klein geschnitten geht auch)1 kl. Dose Erbsen1 kl. Dose Mais8 Ei(er)150 g Kse, geriebener1 Dose/n Champignons2 TL Curry Salz und Pfeffer Mayonnaise, Remoulade3 EL l Tomatenketchup

    ZUBEREITUNG Die Nudeln gar kochen, in der Zwischenzeit alle Dosen ffnen, abgieenund beiseite stellen.l in der Pfanne erhitzen, gekochte Nudeln und Bacon in die Pfanne gebenund ca. 3-4 Minuten anbraten, ab und zu wenden. Dann die Champignons,Erbsen, Mais zugeben, weitere 3-4 Minuten braten, ab und zu wenden.Nun den Kse darber verteilen, umrhren, einschmelzen lassen, mitSalz, Pfeffer und Curry wrzen. Wenn der Kse geschmolzen ist, knnendie Eier mit rein. Ordentlich umrhren, damit auch berall was hinkommt,Eiermasse fest werden lassen, dazu ab und zu wenden.Auf Teller anrichten, und je nach belieben mit Mayo, Remoulade und Ket-chup servieren.

    25.9.04 Drehtabak CK

  • Schinken, Pizzataschen

    Zutaten fr 4 Portionen2 Pkt. Bltterteig (TK)150 g Schinken150 g Salami150 g Wurst (Bierschinken oder Jagdwurst)250 ml Sahne etwas Mais1 kleine Paprikaschote(n)

    ZUBEREITUNG Alle Zutaten ganz fein schneiden, mit Mais und Sahne verrhren. Eine Pa-ckung Bltterteig als Unterlage nehmen und alles drauf verteilen. In denzweiten Teig mit einem Messer schne Muster einritzen, oben drauflegen,mit nassen Fingern die Rnder verkleben und bei 180 Grad im Ofen etwa10 Minuten backen. Herausnehmen, wenn es goldgelb ist.

    13.11.04 Schumi8774 CK

    Schinken, Pizzataschen, Mexikanische

    Zutaten fr 2 Portionen2 Pck. Teig (fertigen Pizzateig zum Ausrollen)500 g Gehacktes1 Zwiebel(n)3 Zehe/n Knoblauch, (je nach Gre und Belieben)1 Dose/n Mais1 Paprikaschote(n), rote1 Paprikaschote(n), grne Sauce, (Texicana Salsa) Salz und Pfeffer Paprika1 TL Sambal Olek3 Scheibe/n Schinken, gekocht (eventuell)1 Dose/n Ananas, (eventuell) Olivenl2 Scheiben Kse Kse, geraspelten Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG Zwiebel wrfeln und in Olivenl anbraten, Gehacktes hinzufgen und e-benfalls stark anbraten. Knoblauch klein hacken und dem Gehackten hin-zufgen. Alles mit Pfeffer, Salz, Cayenne, Paprika und Sambal Olek krftigwrzen. Den Mais hinzufgen. Paprika und eventuell Schinken und Ananas

  • in Wrfel schneiden und mit dem Gehackten anbraten. Texicana Salsa jenach Belieben hinzufgen. Die Gehacktenmasse sollte aber nicht zu flssigwerden, da die Pizzataschen damit gefllt werden. Die Gehacktenmasseabkhlen lassen und den Pizzateig auf ein mit Backpapier ausgelegtesBackblech legen.Einige Lffel der Fllung und den geraspelten Kse in die Mitte des Pizza-teiges geben und den Teig zu Taschen umklappen und an den Rndern gutzusammendrcken, so dass die Taschen gut geschlossen sind. Dann diePizzataschen mit je einer Scheibe Kse belegen und bei 150-180 Grad ba-cken bis der Pizzateig aufgeht und der Kse zerlaufen und gelbbraun ist!Gegebenfalls die Anleitung fr den Pizzateig beachten.

    10.4.04 MiriOremek CK

    Schinken, Auflauf

    Schinken Gemse Nudelauflauf

    Zutaten fr 4 Portionen2 Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch100 g Schinken, gekocht1 TL Margarine150 g Karotte(n)1 Zucchini200 g Champignons6 Tomate(n)100 g Zuckerschote(n)250 ml Milch, fettarm2 EL Saucenbinder, hell (Instantpulver)6 EL Frischkse mit Krutern Salz und Pfeffer6 EL Mais4 EL Erbsen540 g Nudeln (Schleifennudeln), gegart, bunt Muskat

    ZUBEREITUNG Zwiebeln wrfeln, Knoblauchzehen zerdrcken und Schinken in Streifenschneiden. Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln,Knoblauch und Schinken darin andnsten. Karotten in Scheiben schnei-den, Zucchini halbieren und in Halbmonde schneiden, Champignons vier-teln und Tomaten wrfeln. Gemse mit Zuckererbsenschoten in die Pfannegeben und ca. 5 min garen. Milch angieen, Saucenbinder einstreuen,

  • aufkochen lassen, Kruterfrischkse einrhren und krftig mit Salz, Pfefferund Muskatnuss abschmecken. Mais und Erbsen unterheben, mit den Nu-deln abwechselnd in eine Auflaufform schichten und im vorgeheiztenBackofen bei 180C (Gas: Stufe 2) ca. 20 min backen.

    7.3.04 Huihui CK

    Schinken, Nudelauflauf

    Zutaten fr Portionen400 g Nudeln (bunte Schleifennudeln)2 Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch150 g Schinken, gekocht150 g Mhre(n)100 g Champignons4 Tomate(n)100 g Zuckerschote(n)50 g Butter oder Margarine200 g Sahne185 g Mais50 g Erbsen, TK200 g Frischkse mit Krutern Salz und Pfeffer Muskat

    ZUBEREITUNG Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgieen, mit kaltemWasser abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauchzehenabziehen, Zwiebeln wrfeln, Knoblauch zerdrcken. Schinken in Streifen,Mhren waschen, schlen und in Scheiben schneiden. Champignons, To-maten und Zuckerschoten putzen, Tomaten und Zuckerschoten waschen,Tomaten achteln, Champignons vierteln. Butter erhitzen, Zwiebeln, Knob-lauch und Schinkenstreifen darin andnsten, Sahne angieen und aufko-chen lassen. Champignons, Tomaten, Zuckerschoten, Mais und Erbsenhinzufgen. Frischkse einrhren und mit Salz, Pfeffer und Muskat ab-schmecken. Alles in eine feuerfeste Form geben. Im vorgeheizten Back-ofen bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten garen.

    7.11.02 BieneMaja88 CK

    Schinken, Peters Raclette Auflauf 3 Ei

  • Zutaten fr Portionen3 Ei(er)100 g Salami100 g Schinken, gekocht500 g Pellkartoffeln, ( ungeschlt )1 Dose/n Champignons80 g Speck (Bauchspeck, durchwachsen)1 groe Zwiebel(n)100 ml Crme fraiche250 ml se Sahne4 EL Sauce, Instant (Jgersoe), gehuft4 Gurke(n), saure125 g Mais1 Glas Spargel150 g Fleischwurst100 g Kse (Emmentaler)4 Scheibe/n Kse (Raclette-Kse) Paprikapulver, ( scharf ) Paprikapulver, ( edels ) Pfeffer, ( frisch gemahlen ) Salz

    ZUBEREITUNG

    Vorbereitung:Eier in einer Schssel mit Paprika (s), Salz und Pfeffer verrhren. -->zur Seite stellen.Creme fraiche, se Sahne vermischen, Jgersoenpulver untermischenund mit Salz und Pfeffer abschmecken. --> zur Seite stellen.Schinken und Salami in kleine Wrfel schneiden und vermischen ( Tupper-schssel und schtteln ) --> auf die Seite stellen.Gurken, Fleischwurst und Spargel klein schneiden --> auf die Seite stel-len.Bauchspeck und Zwiebeln wrfeln und mit den Pilzen anbraten. Frischgemahlenen Pfeffer darber geben. Auf die Seite...Pellkartoffeln in Scheiben schneiden (mit Schale), in Butter goldgelb bra-ten und mit frisch gemahlenem Pfeffer und scharfem Paprika wrzen (ru-hig grozgig).Auflaufform einfetten (Butter oder Margarine), Rhrei" einfllen, Schin-ken- und Salamiwrfel dazugeben, Bratkartoffeln darber verteilen, Mi-schung aus Pilzen, Zwiebeln und Bauchspeck darber geben.Creme-fraiche-Sahne-Jgersoenpulver-Mischung darauf verteilen, Mais,Gurken. und Fleischwurstwrfel und Spargelstcke darauf betten, Emmen-taler darber reiben.Das Ganze ca. 30 min bei 160 Grad im Rohr backen, mittlere Schiene.Danach rausnehmen und mit dem Raclettekse belegen - noch mal ca. 20min bei Oberhitze ins Rohr, bis der Kse die gewnschte Farbe hatEin Schnaps hinterher ist fast unumgnglich.

  • Das Ganze schmeckt am Folgetag aufgewrmt in der Mikrowelle noch bes-ser!Es handelt sich hierbei um eine Eigenkreation. Ich lehne trotzdem bzw.genau deswegen jegliche Haftung ab!

    9.6.04 Ragrat1 CK

    Schinken, berbackene Paprikaschiffchenmit zweierlei Reis

    Zutaten fr 4 Portionen4 groe Paprikaschote(n), rot und grn, mglichst rund200 g Schinken, gekocht, klein gewrfelt2 Dose/n Mais (Gemsemais)2 Becher Schmand oder Sauerrahm150 g Kse (Emmentaler), gerieben2 EL Essig (Weinessig)2 EL l (Speisel) Salz und Pfeffer, schwarz Fett fr die Form500 g Reis, Parboiled1 Liter Wasser2 TL Gemsebrhe (Instant)2 TL l (Speisel)1 TL Kurkuma

    ZUBEREITUNG Paprikaschoten der Lnge nach halbieren und reinigen, dann 3-4 Minutenin kochendes Salzwasser geben. Sofort abgieen und kalt abschrecken.Die 4 schnsten Hlften in eine leicht gefettete Auflaufform legen. Zweiweitere Hlften noch einmal der Lnge nach halbieren und auf ungefhrum 1/3 gekrzte Schaschlikspiee stecken.Die restlichen Paprikahlften klein wrfeln und in eine Schssel geben,ebenso den Kochschinken in kleine Vierecke schneiden und mit dem Ge-msemais zu den Paprikawrfeln geben. Mit 2 EL l und 2 EL Essig sowie1 Prise Salz und Pfeffer gut mischen. Diese Fllung in die halben Paprika-schoten fllen, den Rest so in die Auflaufform geben. Schmand und ge-riebenen Kse mischen und ber die gefllten Paprikahlften verteilen.Auflauf in den vorgeheizten Ofen (Schiene unteres Drittel) schieben. Back-zeit 30 Minuten bei 180C. Dann die Segelchen auf die Paprikahlften ste-cken und nochmals 10 Minuten bei 220C fertig backen.

    Zubereitung des Reises:

  • 2 kleine Tpfe mit je 1 TL l erhitzen, je Topf 250 g Reis, 500 ml Wasserund 1 leicht gehuften TL Instant- Gemsebrhe zugeben und zum Ko-chen bringen. In einen der Tpfe zustzlich noch 1 TL Kurkuma Pulver.Wenn das Wasser richtig kocht, Herdplatten abschalten, Topfdecken draufund 20 Minuten Reis ziehen lassen - dann wird er schn krnig.

    6.12.04 Toppits CK

    Schinken, Salat

    Brokkoli Schinken Salat

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Brokkoli200 g Schinken, gekocht1 Dose/n Mais1 Dose/n Pilze, geschnitten1 Glas Mayonnaise (Salatmayonnaise), klein Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG

    Brokkoli waschen, in kleine Rschen teilen und in Salzwasser ca. 3 Min.blanchieren.

    Mais und Pilze abtropfen lassen. Den Kochschinken in kleine Streifenschneiden. Alle Zutaten vermengen und nach Geschmack wrzen.

    12.11.01 Monika CK

    gekochtem Schinken Gemsesalat

    Zutaten fr 4 Portionen1 Pck. Erbsen und Karotten, TK150 g Schinken, gekochter1 kl. Dose Mais1 kl. Glas Gewrzgurke(n)1 kl. Glas Miracel Whip1 Zwiebel(n), feingehackt1 Zitrone(n), den Saft Salz

  • Pfeffer

    ZUBEREITUNG Erbsen und Karotten bissfest nach Anweisung zubereiten, erkalten lassen.Den in feine Streifen geschnittenen Schinken zufgen. Die Gurken in klei-ne Wrfel schneiden und dazugeben. Die feingehackte Zwiebel und denabgetropften Mais untermischen. Miracel Whip mit dem Zitronensaft ver-rhren und ebenfalls dazugeben. Gut umrhren, abschmecken mit Salzund Pfeffer und etwas ziehen lassen.

    3.4.04 Nicki0206 CK

    Schinken , Tortellinisalat

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Tortellini Salatgurke(n)1 Paprikaschote(n), rot Dose/n Mais5 Scheibe/n Schinken, gekocht50 g Kse in Streifen3 EL Miracel Whip Becher saure Sahne

    ZUBEREITUNG Tortellini kochen, abgieen (etwas Tortelliniwasser auffangen) und kalt-stellen. Restliche Zutaten nach belieben in Wrfel oder Streifen kleinschneiden. Alle Zutaten mischen. Miracle Whip und saure Sahne mischenund ber den Salat geben, mit etwas Tortelliniwasser verflssigen. Kalt-stellen.

    8.7.02 Nicole Meier CK

    Schinken Mais - Salat 4 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Wurst (Schinkenwurst)2 Scheibe/n Schinken, gekochter4 Ei(er), hartgekocht1 Dose/n Mais1 Glas Tomatenpaprika4 EL Chilisauce1 EL l

  • Salz Pfeffer

    ZUBEREITUNG Die Schinkenwurst, gekochten Schinken und Eier in Wrfel schneiden,Mais und Tomatenpaprika dazu geben, nach Belieben wrzen. Dann denSalat eine Stunde ziehen lassen.

    Schinken Nudelsalat

    Zutaten fr 5 Portionen500 g Nudeln1 Zwiebel(n)2 Dose/n Mais1 Dose/n Erbsen mit Karotten1 Glas Mayonnaise250 g Joghurt300 g Kse, Emmentaler (in Wrfel schneiden)200 g Schinken, (wahlweise auch einen Ring Lyoner)5 Gurke(n) (Essiggurken, klein schneiden, Gurkensud wird noch ge-braucht)5 Ei(er), (kochen und achteln)2 TL Senf, mittelscharfen Salz und Pfeffer Essig Paprikapulver Curry Zucker l Zitronensaft

    ZUBEREITUNG Nudeln kochen, so dass sie bissfest sind. Kse, Schinken, Essiggurken,Zwiebeln, Karotten klein schneiden und in eine Schssel geben. Mais undErbsen kurz abtropfen lassen und ebenfalls in die Schssel geben. Eierhart kochen, abschrecken, achteln und in die Schssel geben. Nudeln nachdem Kochen nur ganz kurz abschrecken und alles zusammen in eineSchssel geben.In einer zweiten Schssel wir nun die Mayonnaise, Joghurt, Essig, Gurken-sud, Senf, l und Gewrze vermischt. Je nach Belieben abschmecken.Dann die Marinade ber die Nudeln gieen, alles sehr gut mischen unddann nur noch schmecken lassen.MEIN TIPP: Die Marinade mit einer Nudel probieren und nach Beliebennoch weiter abschmecken! Einige Stunden durchziehen lassen.

  • 6.12.04 Susi1983 CK

    Schinken, 24-Stunden-Salat 6 Ei

    Zutaten fr 6 Portionen1 Glas Selleriesalat6 Ei(er), gekocht kg Schinken, gekocht1 Dose/n Mais6 Scheibe/n Ananas, groe Dose1 groes Miracel Whip2 Stange/n Porree, dnn

    ZUBEREITUNG Selleriesalat, Mais und Ananas abtropfen lassen. Die gekochten und ge-pellten Eier sowie den gekochten Schinken wrfeln. Die Ananasscheiben inStcke schneiden. Auf dem Boden einer Schssel zuerst den Sellerie ver-teilen, darauf die Eier, den gekochten Schinken, den Mais und dann dieAnanas schichten. Auf der Ananasschicht das Glas Miracel Whip verteilen.Darber den Porree verteilen. 24 Stunden kalt stellen.

    22.3.01 Hasi CK

    Schinken, Eiersalat 6 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen Dose/n Mais6 Ei(er), hartgekocht Dose/n Zwiebel(n) (Silberzwiebeln) Paprikapulver1 EL Miracel Whip Senf, mittelscharf Sahne etwas Essig, wei100 g Schinken, gekocht Salz Curry Gewrzmischung, chinesisch

    ZUBEREITUNG

  • Sahne steif schlagen, Schinken wrfeln und alles vermischen, wrzen. Diegekochten Eier zum Schluss unterheben

    23.4.02 Belissima CK

    Schinken, Glasnudel - Salat

    Zutaten fr 6 Portionen250 g Glasnudeln, schmale200 g Schinken, gekochter200 ml se Sahne1 Dose/n Mais1 Zwiebel(n)3 EL Sojasauce, dunkle ( Ketjap- Manis mild ) Fondor, zum Wrzen Liter Fleischbrhe oder Gemsebrhe1 EL Butter

    ZUBEREITUNG Die Glasnudeln in handwarmem Wasser ca. 10 min. einweichen. Heraus-nehmen und abtropfen lassen. Danach in ca. fingerlange Stcke schneiden(geht am besten mit einer Schere).Jetzt einen Liter krftige Brhe (Gemse oder Fleischbrhe, je nach Ge-schmack) zum Kochen bringen, Glasnudeln zugeben und zugedeckt beikleiner Flamme so lange kcheln lassen, bis die Brhe von den Nudelnvollstndig aufgenommen wurde, fters mal umrhren!!Whrenddessen die Zwiebel in kleine Wrfel schneiden und mit etwas But-ter glasig dnsten.Den Schinken in kleine Streifen schneiden. Dose Mais ffnen und den Saftabgieen.Jetzt den Mais, den Schinken, die angednstete Zwiebel mit der Sahne ineine Schssel geben und vermengen. Mit Soja Sauce und Fondor ab-schmecken.Zum Schluss die warmen Nudeln zugeben und vorsichtig unterheben, et-was ziehen lassen und nochmals abschmecken.

    22.8.03 ampuria62 CK

    Schinken, Kartoffelsalat mit Curry

    Zutaten fr 8 Portionen1.5 kg Kartoffeln400 g Schinken, gekochter

  • 800 g Mais2 Zwiebel(n)125 ml Essig (Weiweinessig)450 g Erbsen, TK Pfeffer, schwarzer Salz3 TL Curry250 g Mayonnaise

    ZUBEREITUNG Kartoffeln kochen und nach dem Erkalten in Scheiben schneiden. Schin-ken wrfeln. Die Zwiebel klein schneiden und mit dem Essig aufkochen,mit Salz und Pfeffer wrzen. Die Kartoffeln mit dem Schinken, dem Maisund den Erbsen vermengen, den Essig-Zwiebel-Sud darber geben unddurchrhren. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Mayonnaise mit Salz, Pfefferund Curry verrhren und unter den Salat heben.

    5.6.03 Hagazussa CK

    Schinken, Nudelsalat

    Zutaten fr 8 Portionen500 g Nudeln, (z.B. Fusilli)200 g Schinken, gekocht (in Scheiben)1 Paprikaschote(n), rote1 Apfel, (Golden Delicious)1 Dose/n Erbsen, mittelgroe1 Dose/n Mais, mittelgroe1 Glas Miracel Whip, gro1 EL Senf2 EL Tomatenmark Pfeffer Paprikapulver Curry

    ZUBEREITUNG Nudeln in reichlich Salzwasser kochen. Paprika und den Apfel waschen,entkernen und wrfeln, Kochschinken wrfeln.Mais und Erbsen abgieen und mit Paprika, Apfel und Schinken in einegroe Schssel geben. Miracle Whip, Senf und Tomatenmark dazugebenund mit den Gewrzen abschmecken. Nudeln abgieen, abkhlen lassenund unter die Zutaten heben. Khl stellen und gut durchziehen lassen.

    7.3.04 Milch20 CK

  • Schinken, Partysalat 5 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Sellerie, ( oder Glas)1 Dose/n Ananas, in Scheiben1 Dose/n Mais3 pfel5 Scheibe/n Schinken, gekocht1 Stange/n Porree5 Ei(er)1 Becher Sahne1 Glas Mayonnaise Ananassaft

    ZUBEREITUNG Alle Zutaten klein schneiden und in eine Schssel geben.Sahne und Mayonnaise mit Ananassaft vermischen und ber den Salatgeben.

    20.12.03 justin&tomsmama CK

    Schinken, Reis - Nudel - Salat

    Zutaten fr 8 Portionen3 Stange/n Lauch2 kl. Dose Ananas500 g Nudeln (Reisnudeln, gibt es bei auslndischen Gemsehndlern)1 gr. Dose Erbsen2 Dose/n Mais250 g Schinken, gekocht Glas Mayonnaise Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Den Lauch ganz fein in Ringe schneiden. Gekochten Schinken in feineStreifen schneidenAnanas mit Saft, den gegarten Reisnudeln und den restlichen Zutaten ineine groe Schssel fllen, abschmecken.

    Sollte mindestens 8 Stunden ziehen. Besser ist ber Nacht!!!

    17.5.02 Tina3 CK

  • Schinken, Spaghetti - Salatmit Mango - Chutney

    Zutaten fr 10 Portionen500 g Nudeln (Spaghetti)1 Glas Mangochutney500 g Paprikaschote(n), rote1 Bund Lauchzwiebel(n)1 Dose/n Mais200 g Schinken, gekochten1 Glas Mayonnaise2 EL Sojasauce Gewrzmischung (China-Gewrz) Pfeffer Salz Curry

    ZUBEREITUNG Die Spaghetti in 3 Teile brechen und in Salzwasser bissfest kochen. DasMango-Chutney darunter heben, (evtl. etwas klein schneiden, wegen gr-erer Stcke). Die Paprika in Wrfel schneiden, den Lauch in feine Ringeund den Schinken in feine Streifen. Mit dem Mais unter die Spaghetti mi-schen. Das Miracle Whip darunter heben und mit den Gewrzen abschme-cken.Bei vegetarische Ernhrung, kann man den Kochschinken weg lassen.

    20.11.03 Buchfink CK

    Schinken, Studenten - Nudelsalat

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Nudeln,150 g Schinken, gekochter Dose/n Mais groe Paprikaschote(n), rot kleine Paprikaschote(n), grn

    Fr die Sauce:150 g Mayonnaise150 g Joghurt, pur, fettarmer Pfeffer Paprikapulver, edels

  • 2 EL l3 EL Essig TL Kruter der Provence (frisch oder getrocknet), bei getrockneten vor-sichtig sein Petersilie, (frisch) Schnittlauch, (frisch)150 g Kse (Gouda)

    ZUBEREITUNG Die Nudeln bissfest garen und unter kaltem Wasser absplen und abtrop-fen lassen. Den Mais auch abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Papri-kaschoten teilen und in Wrfel schneiden. Den Schinken und den Goudaebenfalls in Wrfel schneiden.Fr die Soe Mayonnaise und Joghurt zusammengeben und mit dem l,Salatessig und Krutern vermischen. Ein paar frische Kruter zum Garnie-ren zurckbehalten. Mit Gewrzen abschmecken und zu einer gleichmi-gen Soe verrhren.Die kalten Nudeln mit den Schinken- und Ksewrfeln, dem Mais und Pap-rikastckchen vermischen. Ebenfalls ein paar Ksewrfel zum Garnierenzurckbehalten. 2/3 der Soe ber die Nudeln geben und alles gut vermi-schen. Ca. 2 Stunden in den Khlschrank stellen, dann haben die Nudelndie Soe vollkommen aufgenommen. Vor dem Servieren nun die restli-chen 1/3 der Soe darber geben und mit den brigen Krutern und denKsewrfeln garnieren. Der Salat ist gute Beilage zum Grillen, da die Mi-schung von fettarmen Joghurt und Mayo ihn nicht so schwer macht. Erkann aber auch so gegessen werden.

    5.11.03 Scarletmoon CK

    Schinkennudelsalat mit Kse

    Zutaten fr 4 Portionen1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), gelb1 Paprikaschote(n), grn250 g Mais500 g Nudeln, (oder Flecker o..) Zwiebel(n), weie2 Zehe/n Knoblauch250 g Sauerrahm (eventuell teilweise mit Joghurt oder Creme Fraiche mi-schen)2 TL Salz oder Krutersalz2 TL Pfeffer, (je nach Geschmack)200 g Schinken200 g Kse (Gouda oder Emmentaler)

  • 1 Prise Oregano1 EL l (Sonnenblumenl)

    ZUBEREITUNG Nudeln al dente kochen. Inzwischen Zwiebel schlen; Paprika, Kse,Schinken und Zwiebel wrfelig schneiden. Den Mais abtropfen lassen. DieNudeln nach dem Kochen kurz mit kaltem Wasser absplen und evtl. et-was abkhlen lassen. Anschlieend Paprika, Zwiebel, Kse und Schinkenmit dem Mais und den Nudeln in einer groen Schssel mischen. Sauer-rahm unterrhren. Knoblauch pressen und beifgen. Mit l, Salz, Pfefferund Oregano abschmecken. Je nach Geschmack kann auch mit anderenGewrzen nachgewrzt werden. Den Sauerrahm kann man zum Teil durchCreme Fraiche oder Joghurt ersetzen. Der Nudelsalat kann sofort verzehrtwerden, lsst man ihn ein paar Stunden im Khlschrank ziehen, wird derGeschmack intensiviert. Guten Appetit!

    21.5.03 Birnchen CK

    Schinkenwurst, Frhlingssalat

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Mais1 kl. Dose Ananas200 g Schinken - Wurst1 Glas Sellerie2 Stange/n Porree n. B. Ei(er), gekochte n. B. Mayonnaise

    ZUBEREITUNG Alles aus Dosen und Glas abtropfen lassen. Ananas, Wurst und Porreeklein schneiden und in eine Schssel gegen. Die Eier natrlich auch. Wersie nicht mag, lsst sie einfach weg. Mais dazugeben, alles miteinandermischen und die Mayo unterrhren.(wer mehr mag, nimmt etwas mehr,wer nicht, nimmt halt weniger)

    12.12.02 Lama1974 CK

    Schwein, Suppe

  • Kasseler, Wintersuppe

    Zutaten fr 4 Portionen1 kg Kasseler, ohne Knochen1.5 Liter Wasser5 Mhre(n)2 Stange/n Porree1 Knollensellerie1 Dose/n Tomate(n), geschlte1 Dose/n Bohnen, weie1 Dose/n Kidneybohnen1 Dose/n Mais3 Paprikaschote(n), rote1 Paprikaschote(n), grne3 EL Tomatenmark125 g Haferflocken2 EL Fleischbrhe, (Instant) Zucker Knoblauch Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Kasseler mit 3/4 l kaltem Wasser aufsetzen und 1 Stunde kcheln lassen.In der Zwischenzeit Porree, Sellerie und Mhren putzen und klein schnei-den. Zu dem Kasseler geben und 30 Minuten mitgaren. Nach 1 1/2 Stun-den das Fleisch herausnehmen und warm stellen.Bohnen und Mais in ein Sieb geben, absplen und zu dem Gemse geben.Paprika putzen und wrfeln. Die Tomaten abtropfen lassen, ebenfalls inkleine Stcke schneiden und mit den Paprika dazugeben. Kasseler inmundgerechte Stcke schneiden. Die Haferflocken in einen Topf schtten,mit 3/4 Liter kaltem Wasser aufgieen und mit dem Schneebesen gutdurchrhren. Das Fleisch, die Haferflocken und 2 EL Instant- Fleischbrhezum Suppentopf geben. Mit dem Tomatenmark und den anderen Gewr-zen pikant abschmecken und einmal unter Rhren aufkochen lassen.Reicht fr 4-6 Personen.

    12.6.04 Sauer CK

    Schwein, Fleischtopf mit Knoblauch

    Zutaten fr 5 Portionen250 g Schweinefilet600 g Hhnchenfilet250 g Cabanossi6 Knoblauch (Zehen)2 groe Zwiebel(n)

  • 1 Paprikaschote(n), rot2 Paprikaschote(n), grn4 kleine Tomate(n)2 Peperoni1 Dose/n Mais2 TL Salz1 TL Pfeffer1 TL Cayennepfeffer1 TL Chili, als Pulver2 EL l

    ZUBEREITUNG Schweinesteak, Hhnchenfilet in Stcke und Cabanossi in Scheibenschneiden. Knoblauchzehen und Zwiebeln schlen. l in einer Pfanne er-hitzen und die Fleisch und Wurststcke anbraten. Paprika halbieren, Wei-teile entfernen und in Streifen schneiden. Die Tomaten huten. In einemTopf l erhitzen und kleingeschnittene Zwiebeln und Knoblauch dazuge-ben und anbraten. Paprikastreifen und kleingeschnittene Peperoni dazu-geben. Leicht schmoren lassen und die Maiskrner mit etwas Flssigkeitdazugeben. 10-15 Minuten zugedeckt schmoren lassen und dann Tomatendazugeben. Mit den Gewrzen abschmecken, Fleisch, Geflgel und Wurstdazu und alles nochmals erhitzen.

    Dazu passt Ciabatta oder anderes Weibrot.

    30.3.01 Pit 1 CK

    Schwein, Ofensuppe

    Zutaten fr 10 Portionen500 g Gulasch, vom Schwein (schn klein schneiden)500 g Zwiebel(n), geschnitten1 kl. Dose Ananas, mit Saft (in Stcke schneiden)1 Glas Pilze, ohne Saft1 kl. Dose Erbsen, mit Saft1 kl. Glas Tomatenpaprika, ohne Saft1 Dose/n Mais200 g Chilisauce200 g Tomatenketchup (Curryketchup)1 Glas Sauce (Zigeunersoe)2 Becher Sahne Brhe Fondor

    ZUBEREITUNG

  • Alle Zutaten in einen Bratentopf geben. Ananas wahlweise mit oder ohneSaft - je nachdem, wie s man es mag. Bei 200 ca. 2 1/2 Stunden imBackofen garen.2 Becher Sahne und reichlich Brhe zufgen und mit Fondor abschme-cken.

    4.2.04 Alexandras. CK

    Schwein, Suppe im Backofen

    Zutaten fr 8 Portionen1 kg Gulasch vom Schwein500 g Zwiebel(n)1 kl. Dose Ananas1 gr. Dose Champignons1 gr. Dose Erbsen1 gr. Dose Mais1 Glas Tomatenpaprika250 g Curry - Ketchup250 g Chilisauce500 g se Sahne

    ZUBEREITUNG Fleisch und Zwiebeln schneiden.Ananas u. Tomatenpaprika evtl. klein schneiden.Alle Zutaten (mit Brhe) in Brter geben, im Backofen 2 Std. bei 200Cschmoren.

    21.9.04 Claudchen75 CK

    Schweinebraten, Bohnensuppe, Mexikanische

    Zutaten fr 8 Portionen750 g Schweinebraten200 g Zwiebel(n)2 Zehe/n Knoblauch1 Chilischote(n)1 gr. Dose Tomate(n)150 g Cabanossi1 Dose/n Mais, 300 gr2 Dose/n Kidneybohnen, 400 gr2 Dose/n Bohnen (Chilibohnen), 400 gr

  • 2 EL l1 TL Mehl Kreuzkmmel Salz und Pfeffer Petersilie

    ZUBEREITUNG Den Schweinebraten abwaschen und trocken tupfen. In Wrfel schneiden.Die Zwiebel und den Knoblauch schlen und wrfeln. Die Chilischote auf-schlitzen, Kerne rauskratzen und in feine Ringe schneiden.Das Fleisch im l anbraten. Die Zwiebel, Knoblauch und Chili dazugeben.Mit dem Mehl bestuben. Die Tomaten grob wrfeln und mit dem Saftzum Fleisch geben. Mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ca. 80Min. garen.Cabanossi in Scheiben schneiden und dazu geben. Mais und Bohnen ab-gieen und ebenfalls dazugeben und noch ca. 10 Minuten weitergaren. MitSalz, Pfeffer und Kreuzkmmel abschmecken. Zum Servieren noch mit Pe-tersilie bestreuen.Tipp: Das ganze kann man super am Tag vorher zubereiten und schmecktaufgewrmt umso besser.

    25.10.03 Katie CK

    Chilli con Carne! Ich nehme bestimmt mehr Chilli! Und was in diesen Ta-gen im Forum diskutiert wurde: statt Petersilie: Korianderbltter ( = "me-xikanische Petersilie") nehmen. Aber vielleicht ist es nicht jedermanns Sa-che...Gru Miki

    Schweinefleischtopf, Mexikanischer

    Zutaten fr 10 Portionen2000 g Schweinefleisch1 Beutel Gewrzmischung1 Glas Paprika, gegrillte, (ohne Flssigkeit)2 Glser Champignons (ohne Flssigkeit)1 gr. Dose Bohnen (ohne Flssigkeit)1 Dose/n Mais (mit Flssigkeit)1 Dose/n Kidneybohnen (ohne Flssigkeit)1 gr. Dose Bohnen, weie, (mit Flssigkeit)1 gr. Dose Erbsen (mit Flssigkeit)3 Dose/n Bohnen (Chilibohnen, mit Flssigkeit)250 g Zwiebel(n), gerstet2 Glser Sauce (Zigeunersauce)4 Becher Sahne

  • ZUBEREITUNG Das Fleisch in kleine Wrfel schneiden und in einen groen Brter geben.Die Tte Gewrzmischung zugeben und alles gut untermengen. Alle Zuta-ten dann der Reihe nacheinschichten. Die Zigeunersoe glatt streichen und dann die Sahne daraufverteilen. Brter mit Deckel verschlieen und im Backofen bei ca. 175 Cca. 2 -3 Stunden brutzeln lassen.Danach vorsichtig umrhren und mit Reis, Kartoffeln und Baguettebrot +Ciabattabrot servieren.

    Tipp:Lsst sich schon gut am Tag vorher zubereiten und am Tag der Einladungerst in den Backofen schieben.

    27.5.02 Leilah CK

    Schweinekotelett, Maiseintopf

    Zutaten fr 4 Portionen4 Schweinekotelett2 Zwiebel(n) (Gemsezwiebeln)1 Dose/n Mais1 Becher Sahne, 250 ml2 EL Butter, zum Anbraten Salz und Pfeffer Paprikapulver Curry

    ZUBEREITUNG Die Kotelette von den Knochen lsen und schnetzeln. Die Zwiebeln inRinge schneiden.Das Fleisch und die Zwiebeln anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. DieGewrze hinzugeben und etwa 2 min weiterbraten. Mit der Sahne abl-schen und den Mais hinzufgen. Alles ca. 10 min schwach kcheln lassen.Dazu passen Salzkartoffeln.

    21.2.04 Ginevra CK

    Speck

  • Mais- und Speck-Fllung 2 Ei(fr gefllten Truthahn)Corn and Bacon stuffing

    Zutaten fr 1 Portionen0.05 kg Butter1 groe Zwiebel(n), fein geschnitten0.23 kg Speck, geschnitten1 kl. Dose Mais4 EL Petersilie, frisch, gehackt2 TL Salz2 TL Pfeffer1 TL Kruter, getrocknet (nach Belieben) kg Brot, (evtl. etwas mehr) - ohne Kruste - in mittelgroe Stckeschneiden2 kleine Ei(er), geschlagen

    ZUBEREITUNG Butter schmelzen und Zwiebel mit dem Speck darin glasig dnsten.

    Zwiebel und Speck in eine Schssel geben und mit den restlichen Zutaten(auer Eier) sehr gut miteinander verarbeiten.

    Die Eier nun noch rasch unter die Masse heben.

    Tipp: Truthahn soll nicht zum Bersten gefllt werden.

    19.6.01 Bashiba CK

    Mais-Speck-Pfannkuchen 2 Ei

    125 g Mehl 1/2 Tl Backpulver 1/2 Tl ;Salz 1/4 Tl ;Schwarzer Pfeffer 2 Eier; verquirlt 2 El Milch 1 cn Mais; (300 g) priert 100 g Frhstcksspeck; -gewrfelt und gebraten 2 El Parmesan; frisch gerieben Schnittlauch; gehackt

    Mehl und Backpulver sieben und mit Salz und Pfeffer in einer Schsselmischen. Eier und Milch hinzufgen und zu einem glatten Teigverrhren. Prierten Mais, Speck, Kse und Schnittlauch

  • unterrhren. Mit Frischhaltefolie abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.Eine beschichtete Pfanne einfetten und erhitzen. Je 2-3 El Teighineingeben und bei mittlerer Hitze in etwa 2 Minuten von beidenSeiten goldbraun backen. Auf einen Teller geben, mit einem Tuchabdecken und in den warmen Ofen stellen, bis alle Pfannkuchen fertigsind. Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen, Pfanne nach Bedarfeinfetten. Hinweis: Saure Sahne und geriebener Cheddar schmeckenhierzu besonders gut.

    Anmerkung: Statt Dosen-Mais lsst sich auch TK- Mais, aufgetaut,verwenden.

    Speck - Gemse - Pfanne

    Zutaten fr 4 Portionen400 g Tomate(n), vollreife400 g Zucchini200 g Speck, durchwachsen, in dnnen Scheiben300 g Erbsen, (TK)1 Dose/n Mais4 EL Balsamico6 EL Wein, wei, trocken1 TL Zucker Salz und Pfeffer, schwarzer Cayennepfeffer1 Bund Schnittlauch

    ZUBEREITUNG Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser berbrhen,eiskalt abschrecken, huten, vierteln und dabei von ihren Stngelanstzenbefreien. Das Fruchtfleisch grob zerschneiden. Zucchini putzen, waschenund in Scheiben teilen. Speckscheiben in einer groen Pfanne auslassen,herausnehmen und warm stellen. Tomaten, Zucchini und Erbsen imSpeckfett kurz andnsten und den abgetropften Mais zufgen. Essig mitWein und Zucker verrhren, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer wrzenund unter das Gemse rhren. Dieses zugedeckt etwa 10 Minuten dnstenund pikant abschmecken. Kurz vor Ende der Garzeit die Speckscheibenauf dem Gemse erhitzen. Schnittlauch absplen, trocken tupfen und infeine Rllchen schneiden. ber das Gemse streuen und dieses gleich inder Pfanne auf den Tisch bringen. Krftiges Bauernbrot passt bestens da-zu.

    31.1.04 Sivi CK

  • Speck Mais Bohnen Gemse

    Zutaten fr 4 Portionen150 g Speck, geruchert und durchwachsen1 EL l2 Zwiebel(n)2 Dose/n Maiskrner, 425g1 Dose/n Bohnen, weie in Tomatensoe1 Dose/n Tomate(n)1 EL Brhe, gekrnt Salz Petersilie Pfeffer Paprikapulver, s

    ZUBEREITUNG Speck in schmale Streifen schneiden. l in einer Pfanne erhitzen und denSpeck darin knusprig ausbraten. Zwiebeln hacken. Mais abtropfen lassen.Zwiebelwrfel zufgen und im Speckfett anbraten. Mais, sowie Bohnenund Tomaten mit Flssigkeit in die Pfanne geben. Alles unter gelegentli-chem Rhren 5 Minuten gut durchschmoren lassen. Das Gemse mit Br-he, Salz, Pfeffer und Paprika krftig abschmecken. Petersilie waschen, ha-cken und kurz vor dem Servieren ber das Gemse streuen.

    13.4.01 Henriettinchen CK

    Speck Mais-Pfannenbrot 2 Ei GFGlutenfrei

    nach Art der Zuni- Indianer

    4 Milde grne Chilischoten geputzt, entkernt kleingeschnitten 1 Frhlingszwiebel kleingeschnitten 6 Scheiben Frhstckspeck 250 g Maisgries 2 Tl Backpulver 1 Tl ;Salz 1 El ;Zucker 2 El Pflanzenl 1 Tl Chilipulver 200 ml Buttermilch 2 Eier

    Ehe die Spanier den Weizen nach Amerika brachten, kannten die Indianerim Sdwesten der USA nur Maismehl und Maisgrie. Die Maiskrner wur-

  • den mit Reibsteinen zermahlen, eine mhsame, zeitaufwendige Arbeit.Anschlieend wurde das Maismehl in groen, mit Lehm versiegelten Ton-gefssen (Ollas) aufbewahrt. Knuspriger Speck und Chilischoten verleihen diesem Maisbrot sein pikan-tes Aroma. Speck bei kleiner Hitze knusprig anbraten. Dann herausnehmen und auf Kchenvlies abtropfen lassen und zerkleinern. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Maisgrie, Backpulver, Salz und Zuckerin eine groe Rhrschssel geben. In einer anderen Schssel die Hlftevom l, Chilipulver, Buttermilch, Eier und Speckfett miteinander vermen-gen. Den restlichen l in eine Pfanne geben, erhitzen, die Pfanne soschwenken, dass der Pfannenboden sich mit dem l berzieht. Inzwischen den Inhalt der beiden Schsseln miteinander vermengen, den Speck, die kleingeschnittenen Chilischoten und die Frhlingszwiebeluntermischen. Diesen Teig wird nun in die Pfanne gegeben und eine halbeStunde lang im vorgeheizten Backofen gebacken, bis das Brot oben gold-braun ist.Das Brot wird in Stcke geschnitten und noch warm, direkt aus der Pfanne, serviert. Dazu passt eine milde Chilisauce oder auch ein wrziger Chili- Dip.

    Speck Suppentopf GF mit Mais Corn -Chowder

    glutenfrei

    6 Maiskolben 6 Scheiben Frhstckspeck 1 Gemsezwiebel fein gehackt 1 Grner Peperoni fein gehackt 1 Peperoncino, entkernt und fein gehackt 1 Stange Bleichsellerie- fein gehackt 3 Tomaten; geschlt, entkernt und fein gehackt 1 Tl ;Salz 1 Tl Zucker 1/8 Tl Chili-Pulver 1 Lorbeerblatt 2 Kartoffeln; geschlt und gewrfelt 750 ml Rahm ;Pfeffer Petersilie; gehackt

    Die Maiskrner mit einem scharfen Messer so von den Kolben herunterschneiden, dass sie halbiert werden. Dann mit dem Messerrcken krftig ber den Maiskolben schaben, um das

  • Korninnere und den milchartigen Saft herauszulsen. Die Mischung beiseite stellen.

    Den Speck in einer Pfanne knusprig braten. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen, dann in kleine Stcke brechen, beiseite stellen.

    Das ausgebratene Fett bis auf drei Esslffel weggieen. Die Zwiebel in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze vier bis fnf Minuten goldgelb braten. Peperoni, Peperoncino und Bleichsellerie hinzufgen, zwei Minuten mitgaren. Die Tomaten dazugeben und den Bratensatz lsen. Salz, Zucker, Chili-Pulver, Lorbeerblatt, Kartoffelstcke und Maiskrner hinzufgen. Bei mittlerer Hitze garen, bis die Mischung brutzelt. Zirka zwanzig Minuten zugedeckt kcheln. Den Rahm hinzufgen und bis zum Kochen erhitzen. Suppe vom Herd nehmen, wrzen. Zuletzt mit dem Speck und Petersilie bestreuen.

    Speck Zwiebel-Maiskuchen 2 Ei GFGlutenfrei

    800 ml Bouillon 4 El Butter ;Salz, Pfeffer, ger. Muskat 200 g Maisgrie, fein ;Butter fr die Form 750 g Zwiebeln 150 g Frhstcksspeck 1 El Kmmel 2 Eier 6 El Saurer Halbrahm 6 El Milch 2 El Schnittlauchrllchen

    Bouillon mit 2 El. Butter aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnussabschmecken. Maisgrie einrieseln lassen und unter Rhren 4-5 Min. ko-chen. Ein rundes Backblech von 26 cm Durchmesser mit Butter ausstrei-chen. Maisbrei einfllen, glatt streichen, einen Rand formen und auskh-len lassen. Zwiebeln schlen. Zwiebeln und Speck in feine Streifen schneiden.Speck zusammen mit 2 El. Butter in einer Pfanne anziehen lassen. Zwiebeln und Kmmel hinzufgen, mitdnsten und abkhlen lassen. Eier mit dem Rahm, der Milch und dem Schnittlauch verrhren. Mit Salz,Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Zwiebeln auf dem Maisbodenverteilen und den Guss darber gieen. Im vorgeheizten Ofen bei etwa 190 Grad 45 Min. backen. Etwas abkhlen lassen, aus der Form nehmen und in Stcke schneiden.

  • Speck, Gemse - Eintopf mit Fleischklchen

    Zutaten fr 5 Portionen500 g Speck, durchwachsen1 EL Pfeffer, Krner2 Lorbeerbltter3 Bund Suppengrn500 kleine Kartoffeln Margarine4 Bratwurst, grob, ungebrht1 EL Sellerie, das Grn, gehackt (ersatzweise Petersilie) Salz1 Dose/n Mais (Gemsemais) Pfeffer Tabasco evt. Brhe (Instant)1.5 Liter Wasser

    ZUBEREITUNG Speck in 1,5 Litern Wasser mit Pfefferkrnern und Lorbeerblatt eineStunde kochen. Inzwischen Suppengrn putzen, waschen und in Stckeschneiden. Kartoffeln schlen und vierteln. Gemse und Kartoffeln in hei-er Margarine andnsten. Die Garflssigkeit vom Speck durch ein Siebgieen und zum Gemse geben. 25 Minuten kochen lassen.Inzwischen das Brt aus den Wrsten drcken und mit Selleriegrn vermi-schen. Aus der Masse kleine Kle formen und in siedendem Salzwasseretwa 5 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen. Ab-getropften Gemsemais zum Eintopf geben. Mit Salz, Pfeffer, Tabasco undevtl. Instant- Brhe herzhaft abschmecken. Zum Schluss die Klchen indie Suppe geben.

    Tipp: Den gekochten Speck kann man noch in Wrfel schneiden und eben-falls in die Suppe geben.

    17.11.04 tisiphone CK

    Speck, Gemseecken mit Kseguss 6 EiHerzhaftes aus dem Backofen

    Zutaten fr 2 Portionen500 g Mehl

  • 1 Wrfel Hefe, frische1 TL Zucker6 EL Wasser, lauwarmes6 EL Olivenl125 ml Wasser, lauwarmes

    Fr den Belag:6 Ei(er)1.5 TL Salz1 Msp. Pfeffer4 Zehe/n Knoblauch200 g Kse, geriebener nach Wahl2 Becher Crme fraiche (a 200g)1 EL Milch2 EL Kruter, gehackte nach Wahl200 g Lauch200 g Paprikaschote(n)1 Dose/n Mais1 Zwiebel(n) (Gemsezwiebel)150 g Speck

    ZUBEREITUNG Das Mehl in eine Schssel geben und eine Mulde eindrcken. Die Hefe,den Zucker und Wasser in die Mulde geben und mit ein wenig Mehl vomRand einen Vorteig herstellen. Schssel zudecken und ca. 15 Min. an ei-nem warmen Ort gehen lassen.Dann alle anderen Zutaten zufgen und alles zu einem glatten Teig verar-beiten.Fr den Belag: Den Speck in einer Pfanne auslassen, dann das kleinge-schnittene Lauch und die gewrfelten Zwiebeln hinzufgen und kurz an-rsten. Dann Eier, Salz, Pfeffer, gepresster oder geschnittener Knoblauch,Kse, Creme fraiche, Milch und gehackte Kruter zu einer smigen Pasteverrhren. Nun die Speck/Lauch/Zwiebel Mischung in die smige Pastegeben und den Paprika kleingewrfelt, und den abgegossenen Mais hinzu-fgen und grndlich verrhren.Den inzwischen gegangenen Hefeteig auf Blechgre ausrollen und dieGemsepaste komplett drauf verteilen.Bei 200 im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 45-55 MinutenBacken.Den fertigen Gemsekuchen zweimal lngs und zweimal quer in 9 Quadra-te schneiden. Jedes Quadrat nochmals quer halbieren, so dass pro Blech18 Dreiecke ergeben. Der Gemsekuchen schmeckt kalt und warm sehrlecker und kann je nach Jahreszeit mit euerm Lieblingsgemse verndertwerden.

    14.3.04 Alexandra71 CK

  • Speck, Ksesuppe

    Zutaten fr 6 Portionen250 g Speck, durchwachsener500 g Mett, Thringer2 groe Zwiebel(n)3 Stange/n Porree Salz und Pfeffer1 kl. Dose Tomatenmark1 Glas Champignons1 Dose/n Mais1 gr. Dose Tomate(n), geschlte Liter Fleischbrhe300 g Schmelzkse mit Krutern Liter Sahne Liter Schmand Kruter

    ZUBEREITUNG Den Speck und das Mett anbraten, die gewrfelte Zwiebel und den klein-geschnittenen Porree dazugeben, mit Salz und Pfeffer wrzen und weiter-dnsten. Tomatenmark, Champignons, Mais und Tomaten dazugeben undnochmals kurz dnsten. Dann das Ganze mit der Brhe bergieen, Kse,Sahne, Schmand dazugeben und zum Schluss mit reichlich frischen Kru-tern abschmecken!

    5.10.03 Zwergenmama1

    Speck, Nudelsalat mit Mais

    Zutaten fr 6 Portionen200 g Nudeln, Schleifen Salz200 g Speck (Frhstcksspeck)2 Paprikaschote(n), rot und grn Salatgurke(n)1 Zwiebel(n), rot200 g Mais (Dose)4 EL Essig (Rotweinessig) Pfeffer, aus der Mhle1 Prise Zucker6 EL l2 EL Petersilie, gehackt

  • ZUBEREITUNG Die Nudeln in reichlich Salzwasser "al dente" kochen, abgieen. kalt ab-schrecken und gut abtropfen lassen. Frhstcksspeck nicht zu fein wrfelnund langsam in einer Pfanne auslassen. Geputzte Paprikaschoten, geschl-te Salatgurke und abgezogene Zwiebel fein wrfeln und zusammen mitdem abgetropften Mais unter die Nudeln heben. Rotweinessig mit Salz,Pfeffer und Zucker verrhren, dann tropfenweise das l zufgen. Die Sau-ce unter den Salat heben. Die Speckgrieben aus der Pfanne nehmen undauf einer dicken Lage Haushaltspapier abfetten lassen. Den Salat mitSpeckgrieben und Petersilie bestreut servieren.TIPP: Wenn Sie den Salat vorbereiten und erst spter servieren mchten,sollten Sie den Speck erst kurz vor dem Auftragen braten. Er ist nurknusprig, solange er noch warm ist. Sie knnen aber auch auf den Speckverzichten und ihn durch rohen Schinken ersetzen.

    20.7.03 Sivi CK

    Speck, Salatbffet 3 EiSalat Buffet

    Zutaten fr 8 Portionen1 Eisbergsalat1 kleiner Staudensellerie250 g Tomate(n)1 Bund Frhlingszwiebel(n)200 g Mhre(n)1 Dose/n Maiskrner (285 g Abtropfgewicht)100 g Sprossen100 g Speck, geruchert, durchwachsen, ohne Schwarte3 Scheibe/n Toastbrot2 EL l

    3 Ei(er)1 Bund Schnittlauch3 EL Sonnenblumenkerne100 g Kse, gerieben (z.B. Cheddar) Dressing:, verschiedene laut Text

    ZUBEREITUNG Den Eisbergsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Staudenselle-rie waschen, evtl. harte Fasern abziehen und in Streifen schneiden. Toma-ten waschen, die Stilanstze entfernen und vierteln oder achteln.

  • Frhlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Mhrenschlen und grob raspeln. Mais abtropfen lassen. Bohnensprossen in ei-nem Sieb mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen.Speck von Knorpeln befreien und fein wrfeln und in einer Pfanne beimittlerer Hitze knusprig ausbraten.Toastbrot klein wrfeln. Speck aus der Pfanne nehmen und auf Kchenpa-pier abtropfen lassen. Das l in der Pfanne erhitzen, die Brotwrfelchendarin bei mittlerer Hitze goldbraun rsten und die Croutons auf Kchenpa-pier entfetten.In einem Topf Wasser aufkochen. Die Eier anstechen und 8 Min. hart ko-chen, kalt abschrecken und pellen, dann achteln. Schnittlauch waschen,trocken tupfen und in Rllchen schneiden.Alle vorbereiteten Zutaten in einzelnen Schsselchen bereitstellen, auchdie Sonnenblumenkerne und den Kse in je ein Schsselchen. Dazu BlueCheesse Dressing, French Dressing und Thousand Island Dressing bereit-stellen. Alle 3 Dressings sind bei meinen Rezepten zu finden. Italien Dres-sing ist ebenfalls gut geeignet. Dazu mischt man einfach French Dressingmit feingehacktem Knoblauch, Paprikapulver und italienischen Krutern.French Dressing kann auch mit ser oder saurer Sahne und/oder Ket-chup abgewandelt werden.Jeder kann sich seinen Salat aus den Zutaten selbst zusammenstellen.Das Bffet lsst sich auch durch Rote Bete, Sprossen aller Art, Bohnen,Broccoli, Blumenkohl, geraspelten Weikohl, Lauch, Gurken oder Frchte,Krbiskerne, Sesamsamen, Nsse, Oliven oder Thunfisch erweitern.

    10.10.02 Ronomu CK

    Speck, Soproner Kartoffelpfanne

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Kartoffeln, kleine fest kochende Salz150 g Champignons150 g Zucchini, kleine feste1 kleine Paprikaschote(n), rot100 g Mais, (Dose)250 g Speck, geruchert, durchwachsen3 EL l Bund Schnittlauch6 Zweig/e Petersilie Pfeffer, weier aus der Mhle

    ZUBEREITUNG Die Kartoffeln in der Schale in Salzwasser bissfest kochen, pellen undauskhlen lassen. Falls ntig, halbieren oder vierteln.

  • Die Champignons putzen, mit einem trockenen Tuch abreiben (mglichstnicht waschen) und halbieren oder vierteln. Zucchini und Paprika putzen,abbrausen und trocken tupfen. Zucchini in Scheiben, Paprika in Wrfel tei-len. Mais in ein Sieb schtten und gut abtropfen lassen.Den Speck in knapp 1 cm dicke Streifen schneiden und bei mittlerer Hitzein einer groen Pfanne im l ausbraten. Den Speck herausnehmen und dieKartoffeln im Fett in 3-5 Minuten unter Schwenken langsam knusprig bra-ten. Die Temperatur erhhen, das Gemse dazugeben und weitere 3 Mi-nuten braten. Die Kruter absplen und gut trocken tupfen. Schnittlauchin Rllchen schneiden, Petersilie hacken. Beides samt dem Speck in diePfanne geben und alles krftig mit Salz und Pfeffer wrzen.

    11.10.04 Sivi CK

    Wurst

    Cabanossi

    Cabanossi Serbischer Bohnentopf

    Zutaten fr 12 Portionen750 g Cabanossi6 Zwiebel(n)3 Dose/n Mais, ( 425 g)1 Dose/n Tomate(n), geschlte, (850 ml) Liter Brhe, klare4 Dose/n Bohnen, (Baked Beans), in Tomatensoe, ( 425 g)2 Dose/n Kidneybohnen, ( 425 g) Salz2 TL Cayennepfeffer od. Sambal Oelek2 EL l1 Dose/n Tomatenmark, ( 70 g)1 Zehe/n Knoblauch

    ZUBEREITUNG Wurst in Scheiben schneiden. Zwiebeln schlen und wrfeln. Den Maisabtropfen lassen und die Tomaten zerkleinern. Das l in einem groenTopf erhitzen und die Wurstscheiben darin anbraten, herausnehmen undzur Seite stellen. Die Zwiebeln und den Knoblauch im Bratfett anschwit-zen, das Tomatenmark dazugeben und mit der klaren Brhe ablschen.Die Tomaten mit dem Saft, den abgetropften Mais, die Baked Beans mitder Tomatensoe und die mit klarem Wasser abgesplten und abgetropf-

  • ten Kidneybohnen hinzufgen und das Ganze mit Salz und Cayennepfefferbzw. Sambal Oelek abschmecken. Danachca. 30 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen.

    18.3.04 Honey1 CK

    Cabanossi, Bohneneintopf Mexiko

    Zutaten fr 4 Portionen2 Dose/n Bohnen, rote1 Dose/n Tomate(n), geschlt1 kl. Dose Tomatenmark1 Dose/n Mais3 Zwiebel(n)1 Stange/n Porree1 Zehe/n Knoblauch250 g Cabanossi Liter Wasser1 Wrfel Brhe Bohnenkraut l, zum Braten evt. Crme fraiche Salz und Pfeffer Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG Zwiebeln wrfeln, Knoblauch hacken und den geputzten Porree in Schei-ben schneiden. Alles in l kurz anbraten. Die Tomaten zerkleinern und mitdem Tomatenmark dazu geben. Kurz erhitzen. Dann auch die Bohnen, denMais und die in kleine Scheiben geschnittene Cabanossi hinzufgen. Mitetwas Wasser (ca. Liter) aufgieen und den Brhwrfel dazutun. Aufko-chen, dann 15 Minuten auf mittlerer Stufe kcheln lassen. Zum Schlussmit Bohnenkraut, Pfeffer, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.Dazu kann man gut Baguette essen.Serviertipp: In Suppentellern anrichten. Obenauf jeweils ein HubchenCrme frache.

    22.8.03 FlyHy CK

    Cabanossi, Gulasch-Bohnensuppe

    Zutaten fr 4 Portionen

  • 250 g Bohnen, wei265 g Kidneybohnen140 g Mais300 g Cabanossi1 Beutel Maggi Fix fr Gulasch Liter Saft (Tomatensaft)100 g Crme fraiche Salz und Pfeffer2 Lauchzwiebel(n) evt. Brhe zum Abschmecken

    ZUBEREITUNG Bohnen und Mais abtropfen lassen. Cabanossi in Scheiben schneiden.Gulsch-Fix in 1/2 l kochendes Wasser einrhren, Tomatensaft zugebenund 10 Minuten kochen lassen. Creme fraiche einrhren. Bohnen und Maisdarin 5 Minuten erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und evt. nochetwas Brhe zugeben. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine RingeSchneiden. Zum Schluss ber die Suppe streuen.

    15.11.01 Mysteria CK

    Was ich nicht nehmen werde ist: Maggi Fix! Auf keinen Fall. Muss mir nochAlternativen ausdenken!

    Gru Manfred

    Cabanossi, Jambalaya- Pizza

    Zutaten fr 1 Portionen Fr den Teig:1 Pkt. Hefe (Trockenhefe)175 g Mehl (Weimehl)100 g Maismehl TL Salz1 TL Zucker2 EL l Fr den Belag:1 EL l (Olivenl)2 Zehe/n Knoblauch, zerdrckt2 m.- groe Zwiebel(n), gehackt100 g Cabanossi o. Sojawrstchen Paprikaschote(n), grne, gehackt Paprikaschote(n), rote, gehackt TL Oregano TL Pfeffer, wei

  • TL Salz TL Cayennepfeffer TL Thymian400 g Tomate(n) aus der Dose100 ml Tomatensaft (vom Abtropfen)50 g Kse (Cheddar), gerieben1 EL Gewrzmischung (Cayun)

    ZUBEREITUNG TEIG : 250 ml lauwarmes Wasser, Hefe, Mais- u. Weimehl gut vermi-schen. Dann den Rest hinzugeben und den Teig glatt rhren.

    Den Teig danach 5 Min. auf einer mehligen Unterlage durchkneten und beiBedarf noch etwas Mehl hinzufgen! An einem warmen Ort (30-40C) 1Std. gehen lassen. Danach zu einer Kugel kneten und vor dem Ausrollennochmals 20 Min. ruhen lassen.

    BELAG: l, Knobi und Zwiebeln in einem Topf glasig dnsten. Dann dieWurstscheiben hinzugeben. Wenn eine hohe Hitze erreicht ist, wird es Zeitfr die Gewrze. Das Ganze lsst man dann 5 Min. in Ruhe und gibt diegehackten Tomaten incl. des aufgefangenen Saftes dazu. Unter Rhrenlsst man nun fast alle Flssigkeit verkochen und gibt den fertigen Belagauf den ausgerollten Teig. Jetzt nur noch den geriebenen Kse drber. DerBackofen sollte nun auf 250C aufgeheizt sein. Die Backzeit betrgt ca.15-20 Min.

    Bon Appetit

    15.2.02 Juenes CK

    Cabanossi, Kukuruz - Topf

    Zutaten fr 3 Portionen400 g Cabanossi2 Zwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch2 EL l2 EL Paprikapulver, rosenscharf1 gr. Dose Tomate(n)2 Paprikaschote(n), grn1 Dose/n Mais4 EL Crme fraiche o. saure Sahne Salz Paprikapulver, edels

  • ZUBEREITUNG Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe fein hacken und im l glasig werdenlassen. Cabanossi in Scheiben schneiden, hinzufgen und anbraten. Ro-senpaprika darber streuen und mit der Tomatenflssigkeit ablschen.Die in schmale Streifen geschnittene Paprika, Tomaten und den abgetropf-ten Mais zugeben und unterrhren. Mit Salz und Pfeffer krftig abschme-cken. Ca. 20 Min. kcheln lassen. Creme fraiche oder saure Sahne dazureichen und mit Edels-Paprika bestuben.Dazu schmeckt Baguette.

    1.4.03 Viola. CK

    Wurst Gemse Topf

    Zutaten fr 8 Portionen2 Stck Bockwurst in Scheiben geschnitten300 g Cabanossi in Scheiben geschnitten150 g Speck durchwachsener, in Wrfeln500 g Zwiebel(n), geschlt, halbiert, in Scheiben2 Zehe/n Knoblauch, gepresst1 Paprikaschote(n), rote, in mundgerechten Streifen1 Paprikaschote(n), grne, in mundgerechten Streifen2 Tomate(n), gehutet, in Stcken400 g Kartoffeln, geschlt, in Wrfeln2 EL l1 Liter Fleischbrhe1 kl. Dose Mais, abgetropft1 kl. Dose Kidneybohnen, abgetropft Salz und Pfeffer Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG l erhitzen, Cabanossi Speck, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten,mit Fleischbrhe auffllen. Paprika, Tomaten und Kartoffeln dazugebenund 20 Min. kcheln lassen. Kurz vor Ende der Garzeit die Bohnen undden Mais zugeben, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer scharf abschme-cken.

    30.4.02 Anwi CK

    Fleischwurst

  • Fleischwurst , Gemsepfanne la Moschkito

    Zutaten fr 2 Portionen Fleischwurst1 Zwiebel(n)2 Tomate(n)1 Paprikaschote(n), rote1 Dose/n Mais1 Dose/n Erbsen und Mhren

    ZUBEREITUNG Zwiebel schlen, klein schneiden, mit etwas Olivenl in einer Pfanne gla-sig dnsten, geschnittene Fleischwurst dazugeben, anbraten, die klein ge-schnittenen Tomaten und Paprikastcken dazugeben, die Dosen ffnen,Saft evtl. abgieen, alles mit in die Pfanne geben, wrzen und evtl. mitTomatenmark verfeinern. Guten Appetit!

    2.12.03 Moschkito CK

    Fleischwurst, gnstige AldisuppeDer Hit bei unseren Kindern

    Zutaten fr 4 Portionen2 Zehe/n Knoblauch, grob gehackt2 Zwiebel(n), grob geschnitten1 Paprikaschote(n), rot, klein gewrfelt Ring/e Fleischwurst (Lyoner), gewrfelt1 Dose/n Mais1 Glas Champignons, geschnitten2 Flaschen Tomatensaft Cayennepfeffer, Paprikapulver oder Chilis1 TL Pfeffer, grn l Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Knoblauch, Zwiebeln und Paprikaschote in heiem l andnsten.Fleischwurst gewrfelt dazu geben und 5 Minuten anbraten. Mit den 2 Fla-schen Tomatensaft ablschen. Champignons, Mais und grnen Pfeffer (frKinder weglassen!) dazu geben. 10 Minuten kochen, dabei ab und zu um-rhren.Mit Salz, Pfeffer, und Paprika, Cayenne oder Chili krftig wrzen.

    13.11.04 MietzMietz CK

  • Fleischwurst, Paprikapfanne mit Variante

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Schinken - Fleischwurst in Scheiben1000 g Paprikaschote(n), mehr grn als rot, in grobe Stcke teilen (etwawie Wurst)3 groe Zwiebel(n), in grobe Stcke teilen (etwa wie Wurst)1 EL Zucker Liter Brhe, gekrnte, aufkochen1 EL l Sojasauce1 kl. Dose Mais Salz Pfeffer, schwarzer, aus der Mhle

    ZUBEREITUNG Fleischwurst in wenig l kurz anbraten, herausnehmen und wegstellen.Im gleichen Fett den Zucker karamellisieren lassen und darin die Paprika-und Zwiebelstcke anschmoren, bis der Paprika Bratstellen bekommt.Die gekrnte Brhe berstreuen und den Mais sowie die Wurstscheibenunterrhren.Eventuell mit Sojasoe abschmecken oder nachwrzen.(Wird aber herz-haft genug durch die Brhe).Sollte das Gericht zu trocken wirken etwas Wasser zugieen.Alles mit Deckel leicht kcheln lassen, bis das Paprika nach Geschmackbissfest ist.Als vegetarisches Gericht lsst man die Fleischwurst weg oder ersetzt siedurch, in Sojasoe marinierte, Hhnchenbruststreifen.Kommt immer gut bei orientalischen Festen.Dazu Fladenbrot oder einfach Brtchen reichen.

    16.5.04 lupodesign CK

    Wurst - Gemsepfanne

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Bohnen (Brechbohnen)1 kl. Dose Erbsen400 g Fleischwurst2 Zwiebel(n) l400 g Kartoffeln1 Paprikaschote(n), rot

  • 1 kl. Dose Mais Salz und Pfeffer200 ml Fleischbrhe Paprikapulver

    ZUBEREITUNG Bohnen waschen, putzen, in Stcke brechen und in Salzwasser ca. 15 Minkochen. Abgieen und abtropfen lassen. Inzwischen die Fleischwurst inScheiben schneiden. Zwiebeln schlen, in Ringe schneiden. Beides im hei-en l ca. 3 Min braten, herausnehmen. Kartoffeln schlen, waschen, inkleine Wrfel schneiden und im Bratl unter Wenden ca. 15 Min braten.Paprika putzen, waschen und wrfeln. Mais abtropfen lassen. Beides zuden Kartoffeln in die Pfanne geben, andnsten. Wrzen. Mit der Brhe ab-lschen und ca. 10 Min schmoren. Fleischwurst, Zwiebeln, Bohnen undErbsen unter die Kartoffeln heben. Abschmecken. Wenn man mag frischePetersilie darber streuen.

    20.10.03 Melomaus CK

    Wrstchengulasch

    Zutaten fr 4 Portionen500 g Fleischwurst1 Zwiebel(n)1 Dose/n Mais1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), grn Salz und Pfeffer1 Pck. Bratensaft Curry

    ZUBEREITUNG Fleischwurst in Wrfel schneiden und mit den Zwiebelwrfeln anbraten.Nun die Paprika in Streifen schneiden und hinzufgen. Alles mit Bratenso-e auffllen und zum Schluss den Mais hinzufgen.Mit Salz, Pfeffer, Curry abschmecken. Dazu schmecken Nudeln sehr gut.Es ist ein schnelles, einfaches Gericht und wird von Kindern gerne geges-sen.

    11.6.04 Susi02 CK

    Wursttopf, Bunter

  • Zutaten fr Portionen Ring/e Fleischwurst, in Wrfel geschnitten1 m.- groe Zwiebel(n), in Wrfel geschnitten2 EL Speck, gerucherter Bauchspeck, gewrfelt1 kl. Dose Tomate(n), geschlt Dose/n Mais, abgesplt und abgetropft kl. Dose Kidneybohnen, abgesplt und abgetropft0.33 gr. Dose Bohnen, grne, abgesplt und abgetropft1 Stange/n Porree, lngs halbiert und in Streifen geschnitten3 m.- groe Kartoffeln, geschlt und in Wrfel geschnitten1 m.- groe Mhre(n), in Wrfel geschnitten. Salz und Pfeffer, evtl. etwas Gewrzketchup fr die Soe Paprikapulver

    ZUBEREITUNG Den Speck auslassen und die Zwiebeln und die Fleischwurst darin braunanbraten. Die Tomaten hinzufgen (evtl. auch etwas heies Wasser oderBrhe). Dann die Kartoffelwrfel dazu und 10 Minuten garen. Nun denPorree und die Mhre hinzufgen. Alles weitere 10 Min. garen. Die restli-chen Zutaten hinzugeben, alles einmal aufkochen lassen und mit den Ge-wrzen abschmecken.

    Aus den restlichen Bohnen und dem Mais mache ich immer Salat. Einfachin einer Essig-Zucker Lsung. Noch ein bisschen Zwiebeln und Schafsksedazu einige Stunden(besser ber Nacht) ziehen lassen einfach lecker.

    7.12.04 Hermine CK

    Salami

    Salami, Bifi - Reis - Salat

    Zutaten fr 4 Portionen1 Tasse/n Reis Salz1 Dose/n Mais1 Dose/n Erbsen Paprikaschote(n), rote6 Salami (Mini-Salami) Pfeffer

    ZUBEREITUNG

  • Reis mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz nahezu gar kochen.Kurz vor Ende der Garzeit Mais und Erbsen abgetropft dazufgen. Salamiund Paprika kleingeschnitten ebenfalls zugeben. Bissfest kochen und mitPfeffer abschmecken.

    8.2.04 lioness1981 CK

    Salami, Domino - Salat

    Zutaten fr 6 Portionen1 kl. Dose Maiskrner2 Avocado(s)250 g Champignons1 Zitrone(n)8 kleine Tomate(n)2 Stange/n Lauch200 g Salami300 g Kse, milder (je nach Geschmack)1 Salatgurke(n)1 Paprikaschote(n), rote1 Paprikaschote(n), grne Fr die Sauce:500 g Mayonnaise1 Becher Joghurt65 ml Essig20 g Salz50 g Zucker TL Senf2 Zehe/n Knoblauch3 Becher Sahne200 ml Gurkenflssigkeit Pfeffer

    ZUBEREITUNG Dose Mais abtropfen lassen. Avocados halbieren, Steine entfernen unddas Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Die Champignons waschen, put-zen und in Scheiben schneiden. Die Zitrone auspressen und die Avocadosund Champignons mit den Saft betrufeln.Die Tomaten und den Lauch in Scheiben schneiden, Salami und den Ksewrfeln. Die Salatgurke ebenfalls in Scheiben und die Paprikaschoten inStreifen schneiden.Alle Zutaten vorsichtig in einer Schssel mischen.Aus Mayonnaise und Joghurt eine Salatsoe rhren. Das Gurkenwasserund die Sahne zugeben und mit Essig, zerdrcktem Knoblauch, Salz, Pfef-fer und Senf abschmecken.

  • Der Gag dabei ist, dass die Salatsoe getrennt zum Salat gereicht wird!

    7.6.04 Maokochtgern CK

    Salami, Gefllte TomatenGefllte Tomaten de Eva

    Zutaten fr 5 Portionen5 Tomate(n)3 EL Remoulade1 EL Kruter6 EL Mais2 Scheibe/n Salami1 TL Frischkse

    ZUBEREITUNG Die Tomaten werden mit einem Esslffel ausgehhlt, das Ausgehhlte derTomate wird in eine Schssel gegeben, dann kommen die anderen Zuta-ten in die Schssel und sie werden verrhrt. Anschlieend wird die Cremein die ausgehhlten Tomaten gegeben.

    1.5.01 SnowT CK

    Salami, Mexikanisches MaisgratinDer Hit bei uns in der Familie

    Zutaten fr 6 Portionen500 g Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein)1 Zwiebel(n)1 Zehe/n Knoblauch1 EL l Piment, gemahlen300 g Mais, (aus der Dose)150 g Salami, in Scheiben500 g Tomate(n) Oregano200 g Kse (Greyerzer)2 EL Weibrot, geriebenes Butter, in nussgroen Stckchen Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG

  • Zunchst Zwiebel und Knoblauch schlen, in kleine Stcke schneiden unddanach in einer Pfanne ins heie l geben. Anschlieend das Hackfleischanbraten und dabei groe Hackfleischstcke mit einem Holzlffel zerdr-cken. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Piment wrzen. Das Fleisch danachvon der Pfanne in eine gebutterte Gratinform geben und darin gleichmigverteilen.Den Mais abtropfen lassen und ber das Fleisch geben. Die Salamischei-ben in schmale Streifen schneiden und auf dem Mais verteilen. Die Toma-ten rasch in heies Wasser tauchen, danach in fast eiskaltem Wasser ab-schrecken und von ihrer Haut befreien. Die Tomaten in Viertel schneiden,dann in feine Scheibchen und auf die Salami legen. Mit Pfeffer und Orega-no wrzen. Den Greyerzer Kse reiben und mit dem geriebenen Weibrotvermengen und auf die Tomaten streuen. Ein paar nussgroe Butterstck-chen drauf, die Gratinform dann in den vorgeheizten Ofen schieben undca. 30 Minuten bei 200 garen lassen.

    13.3.04 Ziegler-Arbez CK

    Salami, Pizza BrtchenIdeal als Snack fr Partys

    Zutaten fr 20 Portionen1 Dose/n Mais, auch frischer Mais1 Dose/n Pilze, auch frisch, in Scheiben Flasche Tomatenketchup2 Paprikaschote(n), Farbe beliebig, in Wrfeln g Salami, in kleinen Wrfeln200 g Schinken, gekochter , wahlweise o. zustzlich10 Brtchen, ungebacken o. gebacken200 g Kse, gerieben, (Menge ist nach Belieben)

    ZUBEREITUNG Den Mais und die Pilze, wenn aus einer Dose in eine Schssel ohne Saftschtten. Die Paprika, Salami und oder Schinken in fingerkuppengroeWrfel schneiden. In die Schssel zu dem Mais und den Pilzen geben.Nach Belieben knnen noch andere Zutaten hinzugefgt werden. Allesvermengen.Wenn frische Brtchen erwnscht sind, stellen Sie einen Hefeteig her undformen beliebig groe Brtchen und backen diese zuerst. Sonst kaufen Sieeinfach vorgebackene Brtchen, halbieren Sie diese und richten Sie sie aufeinem Backofenblech an. Bestreichen Sie die Hlften mit Ketchup und ge-ben Sie die Zutaten aus der Schssel darber. Dann streuen Sie den Ksedarauf und schieben die Bleche mit den Pizza Brtchen in den Backofenbei ca. 180 Grad 15 min. Herausnehmen und anrichten.

  • 10.4.03 chefcookno1 CK

    Wurst diverses

    Bratwurst, Reispfanne la Mexico

    Zutaten fr 8 Portionen500 g Champignons2 Paprikaschote(n), grn2 Zwiebel(n)4 Zehe/n Knoblauch500 g Bratwurst -Brt3 EL l500 g Reis (Risotto)250 ml Sauce (Hot-Chili-Soe)1 Dose/n Mais, ( 425 ml)2 Dose/n Kidneybohnen, ( 425 ml) Salz Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG Pilze putzen und halbieren oder vierteln. Paprika putzen und in kleineStcke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein wrfeln. Brt als kleineBllchen aus der Pelle drcken. l erhitzen und die Brtbllchen darinrundherum ca. 5 Minuten braten, herausnehmen. Vorbereitetes Gemseins Bratfett geben und ca. 5 Minuten braten und herausnehmen. Zwiebelnund Knoblauch im Bratfett andnsten, Reis zufgen. 1 1/4 Liter Wasserund Chili-Soe angieen, aufkochen lassen. Mit Salz und Cayennepfefferwrzen. Ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze garen, ab und zu umrhren.Mais und Bohnen abtropfen lassen, mit Brtklchen und Gemse ca. 5Minuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben und mitgaren. Nochmalsabschmecken.

    20.2.03 Elli K. CK

    Wurst Gemse Ragout

    Zutaten fr Portionen200 g Reis, Langkornreis Salz und Pfeffer Bund Petersilie

  • 400 g Wurst, Bockwurst400 g Brokkoli1 Dose/n Mais2 Pkt. Sauce, Tomatensauce100 g Schlagsahne

    ZUBEREITUNG Den Reis in 400 ml kochendem Salzwasser bei schwacher Hitze ungefhr20 Minuten ausquellen lassen. Petersilie waschen, fein hacken und unterden Reis mischen. Inzwischen Brokkoli putzen, waschen, in kleine Rschenteilen und zugedeckt in 400 ml kochenden Salzwasser etwa 8 Minuten ga-ren. Die Wurst in Scheiben schneiden. Den Mais abtropfen lassen. Soen-binder in das Brokkoli-Garwasser rhren. Nochmals ungefhr 1 Minute ko-chen und die Sahne zugieen. Wurst und Mais darin erwrmen. Mir Salzund Pfeffer abschmecken. Reis und Ragout auf Tellern anrichten.

    7.11.01 Mysteria CK

    Wrste Reiseintopf s - sauer

    Zutaten fr 6 Portionen1 kl. Dose Erbsen1 kl. Dose Mais1 Paprikaschote(n), rote1 Paprikaschote(n), grne1 Paprikaschote(n), gelbe1 kl. Dose Pilze2 Tomate(n)2 Beutel Reis1 handvoll Rosinen5 Wrste (Wiener Wrstchen)1.5 Liter Fleischbrhe Gewrze nach Geschmack

    ZUBEREITUNG Paprika, Tomaten und Wiener klein schneiden. Reis in der Fleischbrhehalb gar kochen, danach Paprika hinzugeben und weiter kochen lassen.Danach die restlichen Zutaten hinzugeben, zum Schluss die Wiener unddie Rosinen. Wrzen je nach Geschmack. Kochen, bis der Reis gar ist.

    4.2.04 MelleV CK

  • Wurstgulasch

    Zutaten fr 4 Portionen8 Wrste (Wiener Wrstchen)100 g Speck, mageren (gewrfelt)3 Paprikaschote(n), grne4 Tomate(n) (oder 1 groe Dose geschlte Tomaten)2 Zwiebel(n)1 Dose/n Maiskrner Rahm - Soe Salz und Pfeffer1 EL Crme fraiche1 EL Tomatenketchup Paprikapulver

    ZUBEREITUNG Die Wrstchen in Scheiben schneiden. Die Paprika nicht zu klein wrfeln.Die Zwiebeln fein hacken. Die Zwiebeln mit dem Speck in einem Schmor-topf anbraten. Dann die Wrstchenscheiben hinzugeben und leicht an-brunen lassen. Nun die Paprika hinzugeben und wiederum anbrunenlassen. Mit ca. 1 Liter Wasser ablschen (je nach Bedarf weniger odermehr) und kcheln lassen, bis die Paprika weich ist. Die Tomaten kleinwrfeln und mit dem Mais hinzugeben. Aufkochen lassen und dann mitSalz, Pfeffer, Paprika und Ketchup wrzen. Mit der Rahmsoe binden undmit dem Creme frache verfeinern.Schmeckt hervorragend zu Nudeln jeder Art.

    21.6.04 Oeckl CK

    Wurstpfanne (scharf)

    Zutaten fr 4 Portionen250 g Nudeln (Gabelspagetti)250 g Wurst250 g Gemse1 Pck. Kondensmilch1 Peperoni (Piri Piri)1 TL Sambal Olek Pfeffer Salz Paprikapulver Oregano1 Zehe/n Knoblauch1 Zwiebel(n)

  • ZUBEREITUNG Also, dieses Rezept klingt merkwrdig, ist aber supereinfach und superle-cker:l in eine Pfanne geben. Piri-Piri (kleine rote Peperoni, bekommt man infast jedem Supermarkt eingelegt in einem kleinen Glschen) ganz kleinschneiden und zu dem l in die Pfanne geben (Achtung: Hierdurch wirddas ganze scharf! Wer es lieber nicht so scharf mag, nimmt nur eine,hartgesottene 3-4 Stck...). Klein geschnittene Zwiebeln hinzugeben .Wurst (klein geschnittene Bockwurst, in Scheiben geschnittene Salami, ...)in die Pfanne geben und gut(!) anbraten. Klein gehackten Knoblauch hin-zufgen.Gemse (hier ist so ziemlich jede "normale" Kombination von Tomaten,Paprika, Mais, Erbsen, Mhren oder auch Pilzen denkbar, Mein Tipp: Papri-ka und Mais oder nur Erbsen) mit in die Pfanne geben und mit anbraten.In der Zwischenzeit die Gabelspagetti in einem Topf nach Anleitung ko-chen. Wer mag, kann einen Teelffel Brhe zu dem Wasser hinzugeben,das gibt Geschmack, nur muss man dann spter mit dem Salz aufpassen.In der Zwischenzeit Kondensmilch in einen Behlter geben, Sambal Oelek(auch hier wieder der Schrfehinweis...), Pfeffer, Salz, Paprikagewrz undOregano hinzugeben und krftig durchrhren.Die fertigen Nudeln ber die Pfanne geben und durchrhren. Die Saucedrbergieen und gut durchrhren.Das ganze ca. 5 min bei gelegentlichem Umrhren ziehen lassen.

    21.10.03 Joerg Boerg CK

    Wurst, Salat

    Bierwurst, Maissalat mit Kse & Zwiebeln

    Zutaten fr 4 Portionen200 g Kse (Gouda)200 g Bier - Wurst1 Dose/n Mais1 Dose/n Champignons, davon 4 EL der Flssigkeit125 g Zwiebel(n), in Ringen12 Oliven, schwarze8 EL l8 EL Zitronensaft Salz Pfeffer

  • ZUBEREITUNG Gouda & Bierwurst in kleine Wrfel schneiden. Mit Mais, Champignon,Zwiebelringen und Oliven vermengen. Aus Brhe, l und Zitronensaft ei-nen Marinade herstellen, diese mit Salz & Pfeffer abschmecken. Marinadeber die anderen Zutaten schtten und gut zwei Stunden durchziehen las-sen.Wer keine Oliven mag, kann diese auch weglassen.

    27.3.04 Michwel1 CK

    Fleisch - Kse Reissalat

    Zutaten fr 6 Portionen1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), grn1 kl. Dose Mais1 Scheibe/n Fleisch - Kse, (ca.150 gr.)130 g Reis1 TL Curry2 EL l2 EL Essig2 EL Zitrone(n)3 Zehe/n Knoblauch1 TL Salz Liter Gemsebrhe

    ZUBEREITUNG Paprika und Fleischkse in kleine Wrfel schneiden, Mais dazugeben. Reismit Curry in der Gemsebrhe abkochen (eventuell Wasser hinzufgen)kalt werden lassen, jetzt alle Zutaten zusammenmischen. Das Dressingdarber geben. Fertig.

    3.10.04 Bicki20 CK

    Partyfleischsalat

    Zutaten fr 8 Portionen4 EL Essig (Weiweinessig)1 TL Senf Salz, Zucker Pfeffer, weier, Cayennepfeffer3 EL l5 m.- groe Zwiebel(n)2 Paprikaschote(n), rote

  • 2 Paprikaschote(n), grne8 m.- groe Tomate(n)4 Gewrzgurke(n), aus dem Glas850 g Maiskrner, aus der Dose500 g Kse (Gouda)500 g Salat (fertiger Fleischsalat) Salat - Bltter Petersilie

    ZUBEREITUNG Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zucker und 1 Prise Zucker ver-rhren. Das l krftig darunter schlagen.Zwiebeln schlen und in feine Ringe schneiden. Paprika putzen, waschenund in kleine Wrfel schneiden. Tomaten waschen und in Spalten schnei-den. Gewrzgurken in dnne Scheiben schneiden. Mais gut abtropfen las-sen. Kse in Stifte schneiden.Vorbereitete Salatzutaten, Fleischsalat und Salatsoe mischen. Salat zu-gedeckt ca. 1 Std. ziehen lassen. Nochmals wrzig abschmecken. Salat-bltter putzen, waschen. Partysalat damit anrichten und evtl. mit Petersi-lie garnieren.

    6.9.03 Snoopy99 CK

    Wiener Wrstchen, Kartoffelsalat

    Zutaten fr 4 Portionen800 g Kartoffeln, kleine, festkochend4 Zwiebel(n)3 pfel200 g Joghurt2 EL Zitronensaft1 kl. Dose Mais6 Stck Wurst (Wiener Wrstchen)6 EL Mayonnaise4 EL Essig (Weinessig)1 TL Senf1 Bund Schnittlauch Salz Pfeffer Zucker

    ZUBEREITUNG Zunchst kochst du Pellkartoffeln. Wenn die Kartoffeln gar sind, abscht-ten, abkhlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.

  • Die Zwiebeln werden geschlt, geviertelt und lngs in Streifen geschnit-ten. Die pfel werden gewaschen, geviertelt - Kerngehuse entfernen! -und ungeschlt in kleine Scheiben geschnitten. Die Stcke mit einem Ess-lffel Zitronensaft betrufelt. Die Wrstchen schneidest du jetzt ebenfallsin Scheiben und gibst sie zusammen mit den Kartoffeln, dem Mais (Dosen-flssigkeit abgieen), den Zwiebeln und den pfeln in die Schssel.Fr die Marinade Mayonnaise, Joghurt, Essig, einen Esslffel Zitronensaft,Senf, Salz, Pfeffer und Zucker vermischen und ber den Salat geben,durchrhren und ein paar Stunden ziehen lassen. Den Schnittlauch wa-schen und in rund 1 cm lange Stcke schneiden. Erst kurz vor dem Ser-vieren unter den Salat rhren.

    14.10.02 Pppi4 CK

    Wurst, Nudelsalat, Manus

    Zutaten fr 4 Portionen2 Liter Wasser1 TL Fondor250 g Nudeln (Farfalle)150 g Kse (Gouda)200 g Mais4 Stck Wurst (Wiener Wrstchen)1 Glas Sauce (Joghurt-Sahne -Soe)150 g Tomate(n) (Cocktailtomaten) Schnittlauch

    ZUBEREITUNG Nudeln in kochendes Wasser mit Fondor geben und garen, abgieen, ineine Schssel geben auskhlen lassen. Gouda wrfeln, mit dem Mais undden in Stcke geschnittenen Wrstchen zu den Nudeln geben. Thomy-Soe darber geben und 2 Stunden durchziehen lassen. Tomaten viertelnund mit dem in Rllchen geschnittenem Schnittlauch ber den Salat ge-ben.

    7.8.02 Skadel CK

    Wurst, Salat - echt bunt gemixt

    Zutaten fr 4 Portionen1 Salatgurke(n)4 Tomate(n)1 Becher Httenkse (Krnerfrischkse)

  • 2 Kugel/n Mozzarella1 Pck. Feta-Kse1 Pck. Wurst, (Geflgelwurst)2 pfel, (Sorte nach Geschmack) l1 Dose/n Mais

    ZUBEREITUNG Alle Zutaten so zubereiten wie man sie selber gerne (in Wrfel, Scheibenund so) isst. Mglichst in eine etwas grere Schssel geben. Es kannauch ein Pckchen Fix-Kruter hinzu gegeben werden. Schmeckt aberauch so gut.Kann man zum Grillen ebenso gut essen wie als Hauptspeise.Gab es bei uns im Bro fast jeden Tag fr alle in der Abteilung, wo ichauch sa (zum nebenbei futtern). Wer mag, kann natrlich auch noch washinzufgen oder auch weglassen.

    11.12.03 Groby72 CK

    Wrstchensalat

    Zutaten fr 4 Portionen300 g Wurst (Wiener Wrstchen)1 Bund Radieschen1 Salatgurke(n)1 kl. Dose Mais2 EL Essig Salz und Pfeffer3 EL l (Sonnenblumenl)2 EL Petersilie, gehackt

    ZUBEREITUNG Wrstchen in dnne Scheiben schneiden. Radieschen waschen, putzenund vierteln. Gurke schlen, lngs halbieren, die Kerne herausschaben.Die Gurkenhlften in Scheiben schneiden. Mais abtropfen lassen. Salatzu-taten miteinander vermischen.

    Essig mit Salz, Pfeffer und l verrhren, abschmecken, ber den Salatgieen. Petersilie darber streuen und anschlieend krftig durchmischen.

    21.5.02 Supermaus CK

  • Wrste, Reissalat mit Erbsen, Mais und Kse

    Zutaten fr 4 Portionen2 Tasse/n Reis (Langkornreis)4 Tasse/n Brhe, klare (Instand)1 Lorbeerblatt, (nehme meistens 3)5 Krner Pfeffer, (nehme ich ca. 10)1 kl. Dose Erbsen1 kl. Dose Mais1 Paar Wrste (Wiener o. 150 g Fleischwurst o. Cabanossi)200 g Kse (mittelalter Gouda)1 Bund Schnittlauch4 Frhlingszwiebel(n)1 TL Senf5 EL Essig (Weinessig) Salz und Pfeffer, weier7 EL Olivenl

    ZUBEREITUNG Reis und Brhe in einen Topf geben und erhitzen (2 Tassen Reis und 33/4 Tassen Wasser) Lorbeerbltter und Pfefferkrner zufgen. Am bestenman macht die Lorbeerbltter und die Pfefferkrner in ein Tee-Ei, damitman die Gewrze ohne Probleme entfernen kann. Zugedeckt (am bestenmit einem sauberen Geschirrtuch) ca. 20 min. garen. Abkhlen lassen unddie Gewrze (Lorbeerbltter und Pfefferkrner) entfernen. Erbsen undMais auf einem Sieb abtropfen lassen. Wrstchen, Fleischwurst oder Ca-banossi in feine Scheiben schneiden. Kse wrfeln. Schnittlauch absplen,trocken schtteln und in Rllchen schneiden. Frhlingszwiebeln waschen,putzen und in feine Ringe schneiden. Senf, Essig, Salz und Pfeffer verrh-ren. l nach und nach unterschlagen. Alle vorbereiteten Zutaten bis aufden Schnittlauch mischen und das Dressing zufgen. 30 min. durchziehenlassen. Noch einmal abschmecken und mit Schnittlauch bestreut anrich-ten. Ich fge z. B. noch rote oder gelbe Paprika hinzu und lasse dafr dieErbsen weg, da ich diese nicht so mag.

    24.2.04 Netti1210 CK

    Wurstsalat

    Zutaten fr 4 Portionen2 Stange/n Lauch1 Paprikaschote(n), rote1 Dose/n Mais250 g Fleischwurst4 EL Essig

  • 2 TL Senf, mittelscharfer4 EL l1 Prise Zucker Chilipulver Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Lauch in Ringe schneiden, Paprika fein wrfeln, Fleischwurst in feineStreifen schneiden.Aus Essig, Salz, Zucker und Senf Marinade bereiten und mit Chili ab-schmecken. Lauch, Paprika und Wurst fr ca. 3 Stunden in der Marinadeziehen lassen. Vor dem Servieren nochmals mit Salz und Chili abschme-cken.

    19.8.03 Chrissy79 CK

    Wurst, Fleischwurst Salat

    Fleischsalat, Fruchtiger

    Zutaten fr 8 Portionen600 g Salat (Fleischsalat)250 g Champignons aus der Dose250 g Mais aus der Dose250 g Mandarine(n), filetiert, aus der Dose250 g Ananas aus der Dose1 Paprikaschote(n), rot - in Wrfel geschnitten1 Paprikaschote(n), grn - in Wrfel geschnitten

    ZUBEREITUNG Alle Zutaten vermischen. Salat im Khlschrank ca. 1 Stunde durchziehenlassen.

    30.8.02 Dragonfly-Lady CK

    Fleischwurst Budapester Salat

    Zutaten fr 4 Portionen200 g Kse (Gouda), frisch200 g Fleischwurst

  • 1 Paprikaschote(n), rot1 Paprikaschote(n), grne1 Apfel1 Dose/n Mais Salz und Pfeffer Knoblauch, granuliert Zwiebel(n) Cayennepfeffer Essig l

    ZUBEREITUNG Gouda und Fleischwurst, Apfel und Paprika in kleine Stcke schneiden,mit dem Mais mischen, mit den Gewrzen ein Dressing anrhren und allesmischen.

    30.12.02 Lady0201 CK

    Fleischwurst im Lauchsalat

    Zutaten fr 8 Portionen8 EL Balsamico1 EL Senf, mittelscharfer8 EL l4 Stange/n Lauch2 Paprikaschote(n), rote2 Dose/n Mais500 g Fleischwurst10 Oliven, (grn) Cayennepfeffer Salz Zucker evt. Petersilie, zum Garnieren

    ZUBEREITUNG Marinade: Essig, Senf, Salz und 1 Prise Zucker verrhren. l krftig dar-unter schlagen. Mit Cayennepfeffer abschmecken.Das Gemse waschen. Lauch in feine Streifen und Paprika in kleine Wrfelschneiden. Oliven halbieren. Mais abtropfen lassen. Wurst huten und indnne Stifte schneiden.Gemse, Wurst und Marinade in die Salatschssel geben und vermischen.Zugedeckt 5-6 Stunden (am besten ber Nacht) durchziehen lassen. DenLauchsalat evtl. nochmals mit Salz und Cayennepfeffer krftig abschme-cken. Mit Petersilie garnieren, falls erwnscht.

  • Zubereitungszeit: 30 Minuten, Wartezeit: mind. 5 Stunden

    21.11.04 Dusk20 CK

    Fleischwurst, Lauch - Salat

    Zutaten fr 10 Portionen800 g Porree400 g Paprikaschote(n), rot2 Dose/n Mais (a 425 g)500 g Fleischwurst8 EL Essig Salz1 EL Senf, mittelscharf1 Prise Zucker8 EL l Petersilie zum Garnieren Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG Gemse putzen, waschen. Porree in feine Streifen schneiden, Paprikaklein wrfeln. Mais absplen und abtropfen lassen. Fleischwurst hutenund in dnne Stifte schneiden.Essig, Senf, Salz und Zucker verrhren. l darunter schlagen. Mit Ca-yennepfeffer abschmecken. Gemse, Wurst und Senf-Marinade mischen.Zugedeckt 5-6 Stunden (am besten ber Nacht) durchziehen lassen. DenSalat nochmals abschmecken. Mit Petersilie garnieren.

    15.5.02 Micke CK

    Fleischwurst, Nudelsalat 1A

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Mais1 Paprikaschote(n), (rot oder grn)300 g Nudeln (Spirellis, Hrnchen,) je nach Wunsch aber nicht zu groe2 Zwiebel(n)4 Gewrzgurke(n)100 g Fleischwurst, in Streifen1 Glas Mayonnaise (Salatmayonnaise hat weniger Fettanteil) Gurkenflssigkeit Pfeffer, (aus der Mhle) Salz

  • 1 EL l (Sonnenblumenl)

    ZUBEREITUNG Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abkhlen.Paprika in kleine Stifte schneiden und noch in der Hlfte teilen. Zwiebelschlen und in Wrfel schneiden. Gurken in die Hlfte schneiden, und klei-ne Wrfel schneiden, nicht zu gro, Mais bei Bedarf wer will mit dazu ge-geben.Fleischwurst klein schneiden, gibt es schon fertig geschnitten, dazu geben,Nudeln dazu geben, Salz Pfeffer dazu geben, vorsichtig umrhren, Mayodazu geben und leicht umrhren, noch einmal mit Pfeffer und Salz wrzenund einen El l dazu geben sowie etwas Gurkenwasser, aber nicht zuviel,sonst wird der Salat zu wssrig.

    Schssel nicht ganz zu machen, es muss Luft dran kommen und berNacht stehen lassen. Am nchsten Tag noch einmal probieren und bei Be-darf nachwrzen, schmeckt aber meistens schon sehr lecker.

    27.12.04 Hasi23 CK

    Fleischwurst, Nudelsalat 1A

    Zutaten fr 4 Portionen1 Dose/n Mais1 Paprikaschote(n), (rot oder grn)300 g Nudeln (Spirellis, Hrnchen,) je nach Wunsch aber nicht zu groe2 Zwiebel(n)4 Gewrzgurke(n)100 g Fleischwurst, in Streifen1 Glas Mayonnaise (Salatmayonnaise hat weniger Fettanteil) Gurkenflssigkeit Pfeffer, (aus der Mhle) Salz1 EL l (Sonnenblumenl)

    ZUBEREITUNG Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abkhlen.Paprika in kleine Stifte schneiden und noch in der Hlfte teilen. Zwiebelschlen und in Wrfel schneiden. Gurken in die Hlfte schneiden, und klei-ne Wrfel schneiden, nicht zu gro, Mais bei Bedarf wer will mit dazu ge-geben.Fleischwurst klein schneiden, gibt es schon fertig geschnitten, dazu geben,Nudeln dazu geben, Salz Pfeffer dazu geben, vorsichtig umrhren, Mayodazu geben und leicht umrhren, noch einmal mit Pfeffer und Salz wrzen

  • und einen El l dazu geben sowie etwas Gurkenwasser, aber nicht zuviel,sonst wird der Salat zu wssrig.

    Schssel nicht ganz zu machen, es muss Luft dran kommen und berNacht stehen lassen. Am nchsten Tag noch einmal probieren und bei Be-darf nachwrzen, schmeckt aber meistens schon sehr lecker.

    27.12.04 Hasi23 CK

    Fleischwurst, Nudelsalat Klassik

    Zutaten fr 6 Portionen500 g Nudeln (Spiralnudeln)1 kl. Glas Gewrzgurke(n)1 Dose/n Mais1 Ring/e Fleischwurst2 Dose/n Champignons1 Dose/n Erbsen1 Glas Mayonnaise Salz Pfeffer Gurkenflssigkeit

    ZUBEREITUNG Nudeln wie gewohnt kochen, Zwiebeln, Gurken, Fleischwurst und Cham-pignons in kleine Wrfel schneiden und in einer groe Schssel geben.Erbsen und Mais gut abtropfen lassen und hinzufgen. Mayonnaise draufgeben und den Rest der Mayonnaise mit Gurkenwasser (aus dem Gurken-glas ca. 5 EL) auswaschen, alles vermengen. Abgetropfte Nudeln draufgeben mit Salz und Pfeffer wrzen, anschlieend Salat kalt stellen.Schmeckt besonders gut am nchsten Tag wenn der durchgezogen ist.

    17.8.03 Nadja1978 CK

    Fleischwurst, Nudelsalat la mmhh 2 Ei

    Zutaten fr Portionen500 g Nudeln1 Glas Miracel Whip (Balance)1 Dose/n Mais1 Zwiebel(n)1 Fleischwurst2 Ei(er)

  • ZUBEREITUNG Nudeln wie gewohnt kochen. Fleischwurst und Zwiebel klein schneiden.Die fertigen Nudeln in eine Schssel geben und alle Zutaten darin vermi-schen.Ich lasse den Salat dann immer 1 Stunde durchziehen. Die Eier hart ko-chen und als Verzierung auf den fertigen Salat geben

    13.6.04 De81nnis CK

    zu diesem Nudelsalat benutze ich vorwiegend Spaghettinudeln, allerdingsnehme ich Erbsen anstatt der Zwiebel Erbsen

    Ulkig

    Bei mir kommt auch immer etwas Obst hinzu, z.B. ein Apfel oder ein paarPfirsiche aus der Dose. Letztere sehen brigens auch recht gut aus im Sa-lat und ich nehme ein wenig Saft zum Verdnnen der Mayo.

    Auch Gewrzgurken (und deren Saft) passen gut dazu.

    Schne Gre, Renate

    Hallo, wenn du die Fertigsauce auch selbst machen wrdest, wre es viel-leicht mmhhh, aber so, ich wei nicht...

    VG, Mauti

    Warum tut Ihr da so viel Majo rein? Erfahrungsgem schmecken hchs-tens drei El. Majo + 1Becher saure Sahne viel interessanter.

    Schlipskoch

    Hrt sich lecker an, ich persnlich nehme aber lieber die normale MW und"verdnne" sie dann selber mit Brhe und Magerjoghurt zu gleichen Tei-len. Ist dann ohne Verdickungsmittel, die Nudeln haben genug zum "sau-gen" und schmeckt mir persnlich besser als nur MW. Und die frischenKruter nicht vergessen, Standard: Schnittlauch und Peterling

    lg Mitzimaus

    Na ja,

    es ist ja immerhin Miracle Whip BALANCE...

    Aber im Ernst, ist das ein Rezept, wenn man einfach ein Glas Mayo berein paar Zutaten kippt?

  • Ein Dressing sollte flssiger, wrziger und interessant sein.Nix gegen Deinen Salat, die Zutaten sind ja ok, aber ein Salat wird docherst durch die eigene Kreativitt spannend.

    Greets drums

    Eigentlich ein ganz normaler Salat wie er vor 30 Jahren zubereitet wur-de... nix pfiffiges dabei

    Gru, fine

    Wurst Kse Mais - Salat

    Zutaten fr 4 Portionen300 g Fleischwurst1 Dose/n Mais1 Zwiebel(n) (Gemsezwiebel)125 g Kse (Emmentaler) Fr die Marinade:3 EL Essig4 EL l1 TL Senf Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG Wurst, Kse und Zwiebel in kleine Wrfel schneiden, mit den Maiskrnernin eine Schale schichten. Aus den restlichen Zutaten eine Marinade mi-schen und ber den Salat geben.Am Vortag zubereiten!

    11.6.02 Tammy CK

    Wurstsalat, Scharfer

    Zutaten fr 4 Portionen1 Ring/e Fleischwurst, klein gewrfelt1 Glas Zwiebel(n) (Perlzwiebeln), abgetropft Glas Gewrzgurke(n), klein gewrfelt1 Dose/n Mais, abgetropft1 kl. Flasche Tomatenketchup etwas Cayennepfeffer, nach Geschmack

  • ZUBEREITUNG Alle Zutaten vermengen und den Salat mit Cayennepfeffer wrzen.Vorsicht, je lnger der Salat steht desto schrfer wird er.Dazu passt Weibrot oder Baguettebrtchen.

    8.3.03 Hermine CK

    Schichtsalat

    Hackfleisch Schichtsalat, Mexikanischerauch fr Vegetarier geeignet

    Zutaten fr 4 Portionen1 Eisbergsalat4 groe Tomate(n), gewrfelt600 g Hackfleisch1 Zwiebel(n)1 Flasche Sauce (Salsa)1 Dose Mais1 Dose Kidneybohnen2 Becher saure Sahne200 g Kse (Gouda), gerieben1 Tte/n Chips (Tortillachips) Salz und Pfeffer evt. Knoblauch

    ZUBEREITUNG Den Salat klein schneiden und in eine groe Schssel geben. Am schns-ten sieht hierbei eine Glasschssel aus. Darauf dann die gewrfelten To-maten.Das Hackfleisch mit den Zwiebeln und etwas Salz und Pfeffer anbraten.Ich mache meistens noch etwas Knoblauch dran. Wer die vegetarische Va-riante mchte, lsst das Hackfleisch ganz weg. Der Salat schmeckt dannimmer noch fantastisch.Darber dann eine Flasche Salsa, am besten eine groe, schtten. Ach-tung: Nicht durchrhren - es ist ein Schichtsalat.Darber eine Dose Mais und eine Dose Kidneybohnen. Darber die 2 Be-cher Saure Sahne und ber die saure Sahne dann den geriebenen Kseverstreuen, bis alles bedeckt ist. Dies kann bzw. sollte man alles schon amVortag machen, damit alles schn durchziehen kann.

    Vor dem Servieren (muss nicht direkt davon sein, aber nicht schon amVortag, wenn mglich) die Tte Tortillas nehmen, diese etwas kleiner zer-

  • brckeln und drberstreuen. Ich nehme am liebsten die scharfen Tortillas,eine Freundin bevorzugt die Kse-Tortillas.

    16.12.04 Sheepia CK

    Putenbrust, Eisberg Schichtsalat

    Zutaten fr 6 Portionen1 Eisbergsalat1 kl. Dose Mais (Gemsemais)500 g Putenbrust2 Paprikaschote(n)1 groe Gurke(n) (Schlangengurke)500 ml Miracel Whip, light evt. Milch oder Sahne

    ZUBEREITUNG Den Eisbergsalat in mundgerechte Stcke zupfen und in eine groeSchssel geben. Putenbrust in feine Streifen schneiden, wrzen und bra-ten. Paprika und Gurke in Streifen oder Stcke schneiden.Putenbrust, Mais, Gurke und Paprika auf den Salat schichten, Miracel Whipevtl. mit einigen EL Milch oder Sahne verrhren und ber den Salat ge-ben. Zustzliches Wrzen nicht ntig.ber Nacht ziehen lassen. Erst kurz vor dem Servieren vermengen. Ein-fach nur zu Braten und Baguette, ein prima Partysalat.

    7.12.04 Regina07 CK

    Schichtsalat

    Zutaten fr 6 Portionen1 Eisbergsalat2 Paprikaschote(n), (grn)2 Paprikaschote(n), (gelb)2 Paprikaschote(n), ( rot)1 Gurke(n)1 kl. Dose Mais1 Bund Radieschen1 Mhre(n), frische1 Glas Miracel Whip2 TL Senf, (mittelscharf)

    ZUBEREITUNG

  • Den Salat waschen und gut abtupfen. In mundgerechte Stcke zerpfl-cken. Paprika, Gurke, Mhren und Radieschen waschen und in dnneScheiben schneiden. Den Mais gut abtropfen lassen!Gemse in eine groe Schssel schichten und das Miracel Whip - SenfDressing langsam ber den Salat gieen und ber Nacht khl stellen.!!!Noch nicht mischen!!! Erst am nchsten Tag kurz vor dem Servierendurchmengen, dann hat sich das gesamte Aroma wunderbar entfaltenknnen. Ich wnsche einen guten Appetit.

    13.12.03 Katze 32 CK

    Schinken , Schichtsalat - schneller 5 Ei

    Zutaten fr 6 Portionen1 gr. Dose Ananas, in Stcken6 Scheibe/n Schinken, gekochter2 pfel5 Scheibe/n Kse (Gouda)1 Dose/n Mais5 Ei(er), gekocht1 Glas Miracel Whip, (250 g)1 Becher Joghurt2 Frhlingszwiebel(n)

    ZUBEREITUNGAlle Zutaten in Stcke schneiden und in der aufgefhrten Reihenfolge (vonAnanas bis Eier) in eine Schssel schichten. Miracel Whip und Joghurt ver-rhren und ber den Salat verteilen. Die Frhlingszwiebeln (oder Lauch)als Abschluss darber streuen. Alles gut abdecken und ber Nacht imKhlschrank ziehen lassen. Vor den Servieren umrhren.Wer mag, kann auch noch ein Glas Sellerie einschichten.

    12.2.04 Doris-Haude CK

    Schinken ,Schichtsalat fr Party 5 Ei

    Zutaten fr 8 Portionen1 Dose/n Ananas in Stcken1 Dose/n Mais2 Scheibe/n Schinken, gekochte, 5 mm dick5 Ei(er), hartgekocht + gepellt4 pfel2 Stange/n Lauch

  • 1 Glas Salat - Creme (mit Joghurt)1 Becher Sahne

    ZUBEREITUNG Einen Tag vor der Party Zutaten wie folgt in eine groe Schssel schich-ten: Ananas (ohne Saft), Mais (abgetropft), gewrfelten Schinken, gewr-felte Eier, geschlte und gewrfelte pfel und in Ringe geschnittenerLauch.

    Salat-Creme mit Sahne verrhren und darber gieen. ber Nacht khl(Khlschrank, Vorratskammer) durchziehen lassen.

    10.5.02 Angel Kessy CK

    Schinken Schicht - Salat 6 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen1 kl. Dose Mais1 kl. Dose Ananas, gewrfelt6 Scheibe/n Schinken, gekocht2 pfel1 kl. Dose Sellerie6 Ei(er), hart gekocht1 Glas Miracel Whip1 Becher Sahne

    ZUBEREITUNG Mais, Ananaswrfel, gekochter Schinken, pfel, Sellerie und die gekoch-ten Eier schichten. Fr die Soe ein Glas Miracel-Wip mit einem BecherSahne verrhren und ber den Salat gieen. Einen Tag vor dem Verzehrvorbereiten.

    6.2.02 Gilla CK

    Schinken Schichtsalat, Genieer 1 Ei

    Zutaten fr 6 Portionen Glas Sellerie, in Streifen Stange/n Lauch1 Apfel4 EL Mais3 Scheibe/n Ananas, (ohne Zucker)1 Scheibe/n Schinken, gekochten, ohne Fett

  • 1 Ei(er), gekocht125 g Joghurt, fettarmen4 TL Mayonnaise, 20 %2 EL Zitrone(n)

    ZUBEREITUNG Gemse, Obst, Schinken und Ei klein schneiden. Nach und nach in eineSchssel schichten. Soe aus Joghurt, Majo, Zitrone und Gewrzen wieSalz/Pfeffer evtl. Sstoff abschmecken und ber den Salat geben.Fr alle WW-Fans: 6 Points

    6.10.04 Zarina CK

    Schinken Schichtsalat, Lollipops 5 Ei

    Zutaten fr 8 Portionen1 Glas Sellerie, gestiftelt1 Dose/n Mais1 Dose/n Ananas, (in mgl. kleine Wrfel geschnitten; Saft auffangen)200 g Schinken, gekochter (in dnne Streifen geschnitten)5 Ei(er), hart gekochte, in Scheiben2 Stange/n Lauch (in hauchdnne Streifen geschnitten)1 Glas Miracel Whip Balance100 g Kse (geriebener Gouda)

    ZUBEREITUNG Zutaten in o.g. Reihenfolge schichten. Miracel Whip mit dem Ananassaftglatt rhren und ber die Zutaten gieen. Mit dem Kse bestreuen und 24Std. khl stellen.Tipp: Wer es nicht so slich mag kann auch die Maisflssigkeit nehmen.

    1.6.04 Lollipops CK

    Schinken, Schichtsalat 8 Ei

    Zutaten fr 8 Portionen1 Glas Karotte(n), geraspelt1 kl. Dose Mais8 Ei(er), hartgekocht10 Scheibe/n Schinken, gekocht3 Paprikaschote(n), rot Kopf Eisbergsalat1 Glas Miracel Whip

  • 1 Bund Lauchzwiebel(n) Pfeffer aus der Mhle

    ZUBEREITUNG Die Karotten und den Mais gut abtropfen lassen. Den Kochschinken unddie Paprika in Streifen, die Eier in kleine Stcke schneiden. Den Salatkopfputzen und mit einem Messer in schmale Streifen schneiden. Von allenZutaten jeweils die Hlfte in eine hohe, schmale Schssel schichten. DieEierschicht mit Pfeffer wrzen. Als letztes mit der Hlfte der in feine Ringegeschnittenen Lauchzwiebeln bestreuen. Mit der zweiten Schicht genausoverfahren, allerdings ohne Lauchzwiebeln. ber das Ganze das MiracelWhip geben und mit dem Stiel eines Kochlffels mehrere Male in den Salatbis auf den Boden der Schssel stechen. ber Nacht im Khlschrank zie-hen lassen und erst kurz vor dem servieren mit den restlichen Lauchzwie-beln garnieren.

    Guten Appetit!!

    19.8.02 Joviv CK

    Schinken, Schichtsalat Helene 5 Ei

    Zutaten fr 6 Portionen1 Glas Sellerie, (Stifte)2 pfel200 g Schinken, gekochter5 Ei(er), hart gekochte1 Dose/n Mais, (340 g)1 Dose/n Ananas, in Stcken (560 g)1 Glas Miracel Whip, (500 ml)1 Stange/n Porree, groe oder wahlweise3 Paprikaschote(n), (grn, rot, gelb)

    ZUBEREITUNG Sellerie abtropfen lassen, pfel in den Sellerie reiben, beide Zutaten so-fort vermischen und in eine Glasschssel geben. Darauf den in Streifengeschnittenen Schinken und die in Scheiben geschnittenen Eier legen.Als nchste Lage den abgetropften Mais, darauf die abgegossenen Ana-nasstcke legen. ber alles das Glas Miracle Whip verteilen.Zum Schluss die in dnne Ringe zerteilte Porreestange drberstreuen.Zusatz: An Stelle des gekochten Schinkens kann auch gerucherte Puten-brust oder hnliches, an Stelle des Porree nehme ich zum Drberstreuenlieber ganz klein gewrfelte Paprikastckchen.Den Salat mindestens 12 Stunden im Khlschrank durchziehen lassen.

  • 27.9.04 Dh1505 CK

    Schinken, Schichtsalat IV 6 Ei

    Zutaten fr 8 Portionen1 Glas Mhre(n) - Karottensalat1 Glas Selleriesalat1 kl. Dose Mais200 g Schinken, gekochten, gewrfelt1 kl. Dose Ananas, in Stcken6 Ei(er), hart gekocht in Scheiben1 Glas Miracel Whip1 Becher saure Sahne1 Becher Joghurt, pur1 Stange/n Porree

    ZUBEREITUNG Die Zutaten gut abtropfen lassen. Dann von dem Mhren/Karottensalatbis zu den Ananasstcken in der Zutatenreihenfolge schichten. Danach dieEierscheiben (am besten nur die mit dem Eigelb) nebeneinander auf dieSalatzutaten legen. Fr die Soe Miracel Whip, saure Sahne und Joghurtverrhren und ber den Salat gieen, glatt streichen. Zum Schluss mitdnngeschnittenen Porree-Scheiben garnieren. Den Salat zugedeckt imKhlschrank ber Nacht ziehen lassen.

    21.4.03 Fraudoktor CK

    Schinken, Schichtsalat mal anders 5 Ei

    Zutaten fr 4 Portionen1 Eisbergsalat2 Paprikaschote(n), rote1 Dose/n Mais1 Pck. Schinken5 Ei, gekochte100 g Kse, (geriebener Emmentaler) Flasche Joghurt - Dressing

    ZUBEREITUNG Zutaten klein schneiden und in eine Schssel schichten. Joghurt-Dressingdrber und setzen lassen.1 Tag vor Verzehr zubereiten, damit der Salat durchziehen kann.

  • 18.10.04 kleine- Raupe-Nimmersatt CK

    Schinken, Schichtsalat mit Chili-DressingToller Partysalat

    Zutaten fr 8 Portionen500 g Porree500 g Mhre(n)500 g Erbsen, tiefgekhlt500 g Mais, aus der Dose500 g Schinken, gekochter500 g Pree von Tomaten200 ml Crme fraiche3 Chilischote(n), rot1 Bund Basilikum Tabasco, einige Spritzer Salz Pfeffer, weier

    ZUBEREITUNG Den Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Mhren putzen,waschen und in ca. 1 cm groe Wrfel schneiden. Beide Gemsesortengetrennt so lange in kochendem Wasser blanchieren, bis sie bissfest sind.Dann in eiskaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und sorgfltigtrocken tupfen. Die Erbsen auftauten lassen. Die Maiskrner ebenfalls aufeinem Sieb abtropfen lassen. Den Schinken in dnne Streifen schneiden.Abwechselnd Porree, Mhren, Mais, Erbsen und Schinken in eine hohe Sa-latschssel schichten. Jede Lage mit Salz und Pfeffer wrzen. Das Toma-tenpree mit dem Creme fraiche verrhren und mit Salz und Pfeffer sowieein paar Spritzer Tabasco scharf abschmecken. Die Chilischoten waschen,trocken tupfen, der Lnge nach aufschneiden, entkernen und fein hacken.Das Basilikum absplen, trocken schtteln und in feine Streifen schneiden.Beides unter das Dressing rhren. Das Ganze eventuell nochmals mit Ta-basco abschmecken. Das Dressing auf die oberste Salatschicht streichenund den Schichtsalat zugedeckt mindestens 2 Stunden durchziehen las-sen.

    26.2.02 Micke CK

    PS

    Es sind gesammelte Rezepte, teils noch nicht probiert.

  • Sowie alle freigeschalteten Rezepte, mit Datum + Namen, vomwww.chefkoch.deteilweise mit den Kommentare , wenn sie zur Aufklrung verschiedenerBegriffe beitragen konnten .Musste teilweise die berschriften, umstellen, damit ich sie besser sortie-ren konnte.Bitte um Verstndnis.

    Mit freundlichen Gren

    Hans60

    Zusammen gestellt www.hans-joachim60.de 01.01.2005