Google ist nicht allein … Wer sucht, der findet. Meistens 93 Prozent aller Internetuser nutzen Suchmaschinen. 57 Prozent davon nutzen sie täglich. 75.

  • Published on
    06-Apr-2015

  • View
    102

  • Download
    0

Transcript

  • Folie 1
  • Folie 2
  • Google ist nicht allein
  • Folie 3
  • Wer sucht, der findet. Meistens 93 Prozent aller Internetuser nutzen Suchmaschinen. 57 Prozent davon nutzen sie tglich. 75 Prozent aller Suchenden rufen immer nur die erste und niemals die zweite Ergebnisseite auf. 140 Millionen Google-Suchanfragen tglich allein in Deutschland. Weltweit werden jhrlich 131 Milliarden Suchanfragen eingegeben. Davon 85 Prozent bei Google.
  • Folie 4
  • Der Browsertitel ist fr Suchmaschinen besonders wichtig. Danach kommen Schlsselwrter ( Keywords) in der berschrift und im Flietext als wichtigste Auswahlkriterien fr Suchmaschinen. META-Tags im HTML-Text haben an Bedeutung verloren. So werden Suchmaschinen fndig:
  • Folie 5
  • Eine hohe Schlsselwort-Dichte (Keyword Density) ist keine Garantie dafr, dass Suchmaschinen den Text schneller finden. Im Gegenteil: Kommt ein Schlsselwort zu hufig vor (Keyword- Stuffing), straft Google diese Seite unter Umstnden als Spam ab. Eine vernnftige Schlsselwort-Dichte liegt bei 5 bis 8 Prozent. Das heit: In 100 Wrtern kommt das Schlsselwort fnf bis acht Mal vor. Bei der Auswahl der Keywords guten Menschenverstand walten lassen! Vorsicht bei Schlsselwrtern!
  • Folie 6
  • Die Schlsselwrter, die in der berschrift stehen, sollten auch im darauffolgenden Flietext vorkommen. So nicht: In diesem Fall wird Gladbach zum wichtigsten Suchkriterium, weil in der berschrift. Dabei geht es doch um Mnchengladbach, das im Text mehre Male vorkommt.
  • Folie 7
  • So auch nicht: Obwohl es im Text ausschlielich um die Loveparade geht, kommt das Wort im kompletten Beitrag nur zwei Mal vor: Einmal in der berschrift Einmal im Teaser Nullmal im Flietext
  • Folie 8
  • So ists besser: Der komplette Beitrag hat 430 Wrter. Das Wort DuMont Schauberg kommt sieben Mal vor. Das ergibt eine vernnftige Schlsselwort-Dichte.
  • Folie 9
  • Suchmaschinen-Optimierung ist wichtig. Schreiben fr den Leser ist wichtiger. Deshalb gilt: Mensch vor Maschine Wir schreiben in erster Linie fr unsere Leser!

Recommended

View more >