Faber Vlaggen Catalogus Duits 2011/2012

  • Published on
    10-Mar-2016

  • View
    217

  • Download
    4

DESCRIPTION

Faber Vlaggen Catalogus Duits 2011/2012

Transcript

<ul><li><p>P01</p><p>KATA</p><p>LOG</p><p>www.fa</p><p>berfah</p><p>nen.de</p><p>2011/2012</p><p>Ihre Botschaft kann sich sehen lassen</p></li><li><p>FABER FAHNEN Ihre Botschaft kann sich sehen lassen</p><p>Was 1933 als eine kleine Seilerei in Amsterdam begann, ist heute mit zwlf Verkaufsbros auf vier Kontinenten eines der wichtigsten Unternehmen im internationalen Markt fr bedruckte Werbetextilien.Der Name Faber steht fr:</p><p> Hohe Lieferverlsslichkeit Innovation und neue Produkte Ehrlicher Preis Konstant hohe Qualitt</p><p>Wie knnen wir dieses auch in der Zukunft garantieren? Vor fnf Jahren hat Faber eine grundlegende Diskussion ber seine Zukunft gefhrt. An erster Stelle mussten die Zukunftsplne mit unseren Hauptwerten und insbesondere mit unseren Werten in Bezug auf Integritt und engagierte Geschftsttigkeit bereinstimmen. In diesem Rahmen ist es erforderlich, selbst zu produzieren, selbst innovativ ttig zu werden, selbst das Tempo und die Intensitt zu bestimmen. Faber will weiterhin die Regie behalten und bestimmen, was wann wie geliefert wird. Der Kundenwunsch steht hierbei immer im Mittelpunkt. Seit fast achtzig Jahren ist die Faber-Familie im Unternehmen vertreten. Wouter, Mark und Huib Faber sind die dritte Generation, die neben dem Besitzer zugleich auch Mitarbeiter im eigenen Unternehmen ist. Das Unternehmen nimmt zur Zeit Kurs auf eine neue Zukunft. Eine Zukunft, die im Hinblick auf die Produkte auf zwei Kontinenten liegen wird. Eine Zukunft nicht nur mit groen Herausforderungen, sondern auch mit groen neuen, unbekannten Mglichkeiten. </p><p>Das digitale Zeitalter, der neue europische ProduktionszweigFaber hat in den letzten Jahren stark in die Digitaldrucktechnik investiert und besitzt zur Zeit eine beeindruckende Fabrik fr Digitaldruck in Polen. Der Digitaldruck auf Textilien, der in den neun-ziger Jahren des letzten Jahrhunderts aufgekommen ist, hat fr einen technologischen Durchbruch gesorgt, der das Drucken verein-facht. Ein Entwurf wird als digitale Datei direkt an den Drucker gesendet. Farbtrennungen, das Beleuchten von Farbsieben und das Einstellen der Druckmaschine werden hierbei vollstndig berflssig. Dieselben Drucke mit anderem Text oder derselbe Entwurf mit einer anderen Hintergrundfarbe werden beim Digitaldruck zu einem Kinderspiel. Fr das Digitaldruckverfahren sind wenigere Schritte erforderlich, wodurch Geld und Zeit gespart wird. Kleine Druckauflagen knnen hierdurch schnell geliefert werden. Von einfachem Leinwerk bis hin zu glnzender Vollfarbe - nichts ist zu ausgefallen. Die Druckqualitt ist dabei sehr hoch und wir sind daher stolz auf unsere Digitaldrucke. Neben der Druckerei verfgt Faber vor Ort auch ber eine groe Schneiderei, in der die Produkte gem unseren hohen Anforderungen fertig verarbeitet werden. Digital angesteuerte Druckbestnde und tgliche bzw. nchtliche Transporte gewhrleisten </p></li><li><p>zichtbaar de beste</p><p>extrem stabile Lieferzeiten. "Faber Polen oder Flagowa Kraina hat sich in den letzten Jahren daher auch eine sehr starke Position inner-halb des Faber-Konzerns erworben. </p><p>Was macht der MarktFr den Siebdruck gelten andere Normen. Wegen der Differenz in den Herstellungskosten ist die Produktion in Bezug auf Siebdruck im Fernen Osten unumgnglich geworden. Dieses beeinflusst nicht nur Faber, sondern auch unseren gesamter Wettbewerb. Um den durch-schnittlichen Verkaufspreis fr Siebdruckprodukte auf dem aktuellen Marktniveau halten zu knnen, ist die lokale Produktion in Bezug auf Siebdruck nicht lnger mglich. Um die Illusion einer eigenen Produktion aufrecht zu halten, behalten die Konkurrenten in den Niederlanden und in Europa hufig eine alte Druckmaschine. Den grten Teil ihrer Produkte kaufen sie aus Kostengrnden aber bei Lieferanten im Osten. Dies fhrt natrlich dazu, dass sie sich bei dem Hersteller anstellen mssen, die Qualitt bekommen, die der Hersteller liefern kann und zu den Konditionen, die der Lieferant vorgibt. Als Endkunde kaufen Sie dann bei einem Hndler, der ber altes Fachwissen verfgt, aus der Zeit, in der er noch wirklich selbst produzierte. Dieses Fachwissen veraltert und stimmt nicht mehr mit neuen Entwicklungen berein. Wenn etwas schnell hergestellt werden muss, ist dies nicht mglich, denn die Prioritt wird von dem Hersteller bestimmt und die Qualitt ist das, was durchschnittlich von allen akzeptiert wird. </p><p>Kein Hndler, sondern HerstellerMehr als jemals zuvor sind wir Teil einer globalisierten Gesellschaft geworden. Dies gilt nicht nur fr den Hersteller, sondern auch fr den Kunden. Die Informationstechnologie ermglicht Dinge, von denen wir vor zehn Jahren nur trumen konnten. Die Welt besteht immer mehr aus verschiedenen Spezialgebieten, die wiederum in bestim-mten Bereichen konzentriert sind. Davon auszugehen, dass der Verbrauch im Westen auch ohne die Produktion im Osten mglich ist, ist eine falsche Illusion. Den Kunden vorzuspiegeln, dass dies mglich ist, bedeutet schlichtweg eine Lge. Und dieses Bild passt nicht zu unseren Werten und Normen und auch nicht zu unserer transpar-enten Kommunikationsweise. Denn wir behalten die Qualitt, die ein Kunde bentigt, im Auge und diese zum gnstigsten Preis und alles auf eine offene und transparente Weise. </p><p>Warum ThailandWir haben uns fr Thailand aufgrund seiner geographischen Lage in einem Gebiet, in dem es in den nchsten Jahrzehnten zu einem bisher ungekannten Wirtschaftswachstum kommen wird, entschie-den. Ein Wachstum, das Faber mitmachen und bei dem Faber dabei sein mchte. Nicht nur am Rande, sondern mitten im Geschehen. In einem Land, dessen Einwohner als hart arbeitend und friedliebend bekannt sind. Wir haben uns zu einer Zusammenarbeit mit einem lokalen Partner aus derselben Branche entschieden. Faber hat an der neuen Fabrik eine Mehrheitsbeteilung erworben, und es wurde eine Fabrik mit </p><p>Faber Fahnen,Ihr verlsslicher PartnerIhre Botschaft kann sich sehen lassen, und Sie mchten mit Ihrem Unterneh-men einfach am besten sein. Sie sind stolz auf das, was Sie liefern, und wir mchten Sie gerne dabei unterstt-zen, dieses auch den Rest der Welt wissen zu lassen. </p><p>Faber bietet hierfr eine Vielzahl an unterschiedlichen Artikeln. Die Mglichkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen werden in dieser Broschre bersichtlich dargestellt. Gleichzeitig haben wir auerdem die Vision unserer Welt in Worte gefasst. Wir sind stolz auf unser Unternehmen und auf seine Geschichte und sind begeistert ber seine Zukunft. Aus diesem Grund fhren wir mit berzeu-gung unseren Slogan: Ihre Botschaft kann sich sehen lassen.</p><p>Schauen Sie sich einmal unseren Ka-talog an. Unsere Mitarbeiter stehen Ih-nen gerne zur Verfgung, um gemein-sam mit Ihnen den besten Vorschlag zu whlen. </p><p>Martin Koppelaar / Allgemeiner Geschftsfhrer</p><p>Ihre Botschaft kann sich sehen lassen</p></li><li><p>groen Mglichkeiten zum Weiterwachsen gebaut. Auerdem haben wir beschlossen, in der Fabrik eine Schneiderei einzurichten. Zuvor bestand das Ziel darin, innerhalb von zwlf Monaten genau dieselbe Druckqualitt wie in Europa zu ermglichen. Durch den Einsatz von Druckspezialisten wie den Bauer der Druckmaschine und eigenes Personal aus den Niederlanden und den ungebremsten Einsatz des neuen lokalen Personals konnte dieser Zeitraum fast auf die Hlfte reduziert werden! Darber hinaus erweist sich die extrem arbeitsin-tensive Schneiderarbeit wegen der niedrigen Produktionskosten als qualitativ weitaus besser, als es in Europa mglich wre. </p><p>InnovationenBei Faber wurde auf Innovation und Entwicklung schon immer groen Wert gelegt. Faber war daher auch eines der ersten Unternehmen, das Fahnen auf Polyesterstoff im Siebdruckverfahren bedruckte. Eine Innovation, die dem Produkt einen komplett anderen Anblick verschafft hat. Im Gegensatz zu Baumwolle handelt es sich hierbei um eine Wirkware speziell fr Fahnen, die in Kombination mit dem von Faber entwickelten Druckverfahren vollstndig durchbed-ruckt werden kann. Hierdurch erhalten sowohl die Vorder- als auch die Rckseite des Aufdrucks eine gleichermaen deutliche und przise Abbildung. Spter war Faber wieder das erste Unternehmen, das dieses Druckverfahren auch auf Sonnenschirmen einzusetzen begann. Und auch heute noch gehrt die Druckarbeit in diesem Bereich durch die permanente Entwicklung zu der besten Druckarbeit weltweit. Auch Fahnenvarianten wie das Bogengestell Aventos, eine von Faber entwickelte Strandfahne, bei der sowohl die Bodenbefestigung, das Gestell als auch der Stoff in einer einzigen Tasche geliefert werden, gehrt zu den neuen Produkten. Faber hat vor kurzem ein neues Produkt entwickelt, Light Up, bei dem durch ein spezielles Druckverfahren eine Abbildung in Vollfarbe in der Dmmerung oder im Dunkeln durch das gespeicherte UV-Licht leuchtet. LED-Beleuchtung wird auch fr unsere Produkte immer strker die Zukunft bestimmen. Durch die engen Kontakte, die zwischen Faber Thailand und Faber Niederlande entstanden sind, gehen wir davon aus, dass noch viele sehr schne neue Produkte folgen werden. </p><p>Zu jedem Preis - nein danke!Ja, es stimmt, Faber geht wegen der niedrigeren Lohnkosten nach Fernost. Wenn wir die Produkte per Schiff oder Flugzeug nach Europa transportieren, bringt dies dem Kunden sowohl in Bezug auf den Preis als auch auf die Qualitt interessante Vorteile. Nachdem wir jetzt den Schritt in den Osten gemacht haben, mssen wir erneut gut darber nachdenken, wie wir unsere Geschftsttigkeit betreiben wollen. Im Westen ist das kein Problem, dort ist bereits sehr viel geregelt und man wird von selbst gezwungen, in eine bestimmte Richtung zu gehen. Entscheidungen sind Entscheidungen ber Nuancen und einzelne Aspekte. In der neuen Fabrik ist das anders. Hier mssen wir ber Schritte, die frher einen eigenen Weg hatten, gut nachdenken. Faber mchte mit allen Mitarbeitern ein Produkt liefern, das eine hohe Qualitt hat und mit Liebe und Aufmerksamkeit zusammenge-</p></li><li><p>Ihre Botschaft kann sich sehen lassen</p><p>setzt wurde. Faber erwartet dieses von seinen Mitarbeitern und ist auerdem auch bereit, hierfr einen Preis zu zahlen. Faber glaubt an eine positive Zusammenarbeit mit allen seinen Mitarbeitern. Darber hinaus versucht Faber dort, wo das Unternehmen seine Geschftsttigkeit betreibt oder produziert, die Welt positiv zu beein-flussen. Um Ihnen ein Beispiel hierfr zu geben, verweisen wir beispielsweise auf unser Manifest gegen Kinderarbeit. Die Mitarbeiter werden mit Ehrfurcht und Respekt behandelt, wobei die Wrde des Menschen als Leitfaden dient. Die Mitarbeiter mssen auf akzeptable Weise bezahlt werden, mindestens dabei immer gem den gesetzli-chen Bestimmungen. Indem man den Mitarbeitern die Mglichkeit bietet, sich zu organisieren und sich vertreten zu lassen, baut man Sicherheiten im Hinblick auf das eigene Handeln ein. Selbstentfaltung und Selbstentwicklung werden positiv stimuliert. Wir arbeiten momentan an einem Verhaltenskodex in Bezug darauf, wie wir die Geschftsttigkeit betreiben wollen. Das Manifest gegen Kinderarbeit stellt einen ersten Ansatz hierfr dar. Wir sind noch lange nicht an unserem Ziel angekommen, aber wir arbeiten hart und engagiert daran. </p><p>Respekt vor der Natur und der UmweltFaber handhabt eine aktive Politik zum Vermeiden von Schden an Natur und Umwelt. Wir versuchen, mit unserer Produktion jederzeit auch die Umgebung, in der produziert wird, zu respektieren. Dies sind keine leeren Reden, sondern eine von den Mitarbeitern getragene Firmenpolitik. Ein Bewusstsein, das durch das gesamte Unternehmen luft. Hierdurch wird auch in Thailand der Abfall ge-trennt und wir arbeiten an der Reduzierung des CO2-Ausstoes. Wir stellen Produkte her, die vom Wind bewegt werden und gegen die Sonne schtzen. Von dieser Betrachtungsweise ausgehend ist es nur ein kleiner Schritt, um nach Mglichkeiten zu suchen, diese natrli-chen Quellen in unserer Produktion wieder einsetzen zu knnen. Dies wird zurzeit untersucht. Dort, wo es im Westen wegen unseres Verschmutzungsniveaus bereits zur tglichen Praxis gehrt, diesem Aspekt konstant Aufmerksamkeit zu schenken, ist dies auch in Thailand ein Aspekt, den wir in den Mittelpunkt stellen und zustzlich beleuchten. Andere permanente Aspekte sind der Verbrauch von Wasser, Strom, Drucktinte und Rohstoffen. Auch hier gilt als Grundhaltung: Respekt!</p><p>Sie sind im Urlaub in Thailand? Dann besuchen Sie doch Faber in Bangkok!Natrlich knnen wir schne Reden ber unsere Geschftsttigkeit fernab von Thailand schwingen. Aber viele Personen gehen im Urlaub an die idyllischen Strnde von Thailand und besuchen die exotischen Mrkte von Bangkok.Wenn Sie einmal in Thailand sind, teilen Sie dieses doch einfach Ihrem Faber-Verkufer/in mit. Er/Sie wird dann auf Wunsch eine Rundfhrung in den Faber-Fabriken in Bangkok fr Sie organisieren. Hier haben Sie dann die Mglichkeit, in der Praxis zu sehen, was wir hier beschreiben. WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH.</p></li><li><p>Faber Vlaggen - Amsterdam</p><p>Flagowa - Wodzisaw Sl.</p><p>Faber Flags - Liding</p><p>Faber Fahnen - Eisenach</p><p>Faber Flags - Bangkok</p></li><li><p>Ihre Botschaft kann sich sehen lassen</p><p>WERBEARTIKEL</p><p>Horizontale und Vertikale Fahnen.............. P08/09</p><p>Transparente.............. P10/11</p><p>Banner.............. P12</p><p>BEACHFLAG</p><p>Aventos.............. P14/15</p><p>Aventos Aufstellungsanweisung.............. P16</p><p>Aventos Zubehr.............. P17</p><p>Displays.............. P18/19</p><p>Rhrenfahnen.............. P20</p><p>Fence Wrap.............. P21</p><p>Partyzelte.............. P22</p><p>Bezge fr Detektorschleusen - Alarmierende Werbung.............. P23</p><p>Windshell.............. P24</p><p>Fassadenfahne.............. P26</p><p>Light Up.............. P28</p><p>Light Up Armaturen.............. P29</p><p>SONNENSCHIRME</p><p>Bistro Sonnenschirme.............. P30/31</p><p>Plage Sonnenschirme.............. P32/33</p><p>Casino Sonnenschirme.............. P34/35</p><p>Elite Sonnenschirme.............. P36/37</p><p>Sonnenschirmfe.............. P38</p><p>VORRATIGE PRODUKTE</p><p>Nationalflaggen.............. P40/41/42</p><p>Europische Hochformatflaggen.............. P44 </p><p>VERANSTALTUNGEN P45</p><p>Fahnenstangen &amp; Zubehr.............. P46/47</p><p>Tischflaggen.............. P48/49</p><p>Internationale Tischflaggen.............. P50/51</p><p>Schifffahrtsfahnen.............. P52/53</p><p>SERVICE</p><p>Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen.............. P55</p><p>Faber Vlaggen - Markelo</p><p>Northern Flags - Leeds</p><p>Faber France - Wavrin</p></li><li><p>P08</p><p> HORIZONTALE UND VERTIKALE FAHNEN</p><p>Eine Fahne ist eine Visitenkarte. Ein Trger Ihrer Werbebotschaft. Die vielen Format- und Aufdruckvarianten machen die Fahne zu einem Medium mit ungekannten Mglichkeiten. Ihre Botschaft in vielen Farben oben auf dem Fahnenmast oder an der Fassade. </p><p>Horizontale FahnenFahnenformat Empfohlene Lnge50 x 75 cm Fahnenstange 120 cm</p><p>70 x 100 cm Fahnenstange 150 cm</p><p>80 x 120 cm Fahnenstange 150 cm</p><p>100 x 150 cm Fahnenstange 200 cm</p><p>120 x 180 cm Fahnenstange 250 cm</p><p>120 x 180 cm Fahnenmast 5 Meter</p><p>150 x 225 cm Fahnenmast 6 Meter</p><p>200 x 300 cm Fahnenmast 7 oder 8 Meter</p><p>300 x 450 cm Fahnenmast 9 Meter</p><p>Vertikale FahnenFahnenformat Empfohlene Lnge100 x 200 cm Fahnenmast 5 Meter</p><p>100 x 300 cm Fahnenmast 6 Meter</p><p>120 x 250 cm Fahnenmast 5 oder 6 Meter</p><p>120 x 300 cm Fahnenmast 7 Meter</p><p>120 x 350 cm Fahnenmast 7 Meter</p><p>150 x 300 cm Fahnenmast 7 Meter</p><p>150 x 400 cm Fahnenma...</p></li></ul>