16.05.2011 (VW Zentrale Wolfsburg - Führungsetage) VW ins Ausland?

  • Published on
    11-Jan-2016

  • View
    29

  • Download
    0

DESCRIPTION

16.05.2011 (VW Zentrale Wolfsburg - Fhrungsetage) VW ins Ausland?. Warum?. Gewinnorientierter herstellen Gewinn maximieren Risiken aus dem Weg gehen. Unser Problem. Die Umweltprmie (2009) Bis Mitte August 2009 1.746.267 Antrge eingereicht 1.018.100 Neuwagenzulassungen (Stand 3.9.09) - PowerPoint PPT Presentation

Transcript

  • 16.05.2011(VW Zentrale Wolfsburg - Fhrungsetage)

    VW ins Ausland?

    Sowi LK - Robin Ring - S.359 M86/87

  • Warum?Gewinnorientierter herstellenGewinn maximierenRisiken aus dem Weg gehen

    Sowi LK - Robin Ring - S.359 M86/87

  • Unser ProblemDie Umweltprmie (2009)Bis Mitte August 2009 1.746.267 Antrge eingereicht1.018.100 Neuwagenzulassungen (Stand 3.9.09)Anteil VW: 20,87 % (Grter Anteil)

    Sowi LK - Robin Ring - S.359 M86/87

  • Aktuell Beschftigte WeltweitDeutschlandBelgienBosnien-HerzegowinaGrobritanienItalienPolenSpanienSlowakeiTschechienUngarnRusslandStand 31.12.2004164.300

    Sowi LK - Robin Ring - S.359 M86/87

  • Warum gehen andere Firmen ins Ausland?Erschlieung neuer MrkteWettbewerbssituation, spezieller Markt fr das ProduktKundenwunsch, nhe zum Kundenpersnliche Grnde, zufllige Kontakteniedrigere Personal- oder Sachkostenbessere staatliche Rahmenbedingungenbessere Verfgbarkeit von qualifiziertem Personal0102030405060708090100Quelle: DIHK (Stand 2007)

    Sowi LK - Robin Ring - S.359 M86/87

  • Niedrige Personal- und SachkostenRang 1 Belgien38,50 Rang 2 Dnemark35,90 Rang 3 Deutschland35,60 Rang 4 Finnland33,90 Rang 5 stereich33,80 Rang 13 Griechenland13,80 Rang 22 Polen6,00 Rang 23 Litauen5,50 Rang 24 Lettland5,50 Rang 25 Rumnien3,40 2,40 Rang 26 BularienArbeitskosten je geleistete Stunde im verarbeitenden GewerbeIm europischen VergleichQuelle: destatis.de=Ersparnis: 33,20 pro Arbeiter pro Arbeitsstunde20.000 Arbeiter nach Bulgarien bei 8 Stunden Arbeit5.312.000 Ersparnis/pro Tag

    Sowi LK - Robin Ring - S.359 M86/87

  • Push- und PullfaktorenPush - bzw. Schubfaktoren- Ungnstige Wirtschaftsfaktoren drngen Unternehmen ins Ausland Pull - bzw. Sogfaktoren- Bessere Wirtschaftsfaktoren locken Unternehmen ins Ausland

    Sowi LK - Robin Ring - S.359 M86/87

  • Unser Ziel Produktiv bleiben1. Siemens419,20,50%4. Volkswagen342,51,70%19. RWE AG97,8-23,00%Die grten Arbeitgeber in DeutschlandUnternehmenBeschf-tigtein 1000Vernde-rung2003 2004Finanzinvestoren aus dem Weg gehen Frh genug handeln

    Sowi LK - Robin Ring - S.359 M86/87

  • QuellenBildmaterial:http://www.transparenz.net/images/97_de_DE_VW-logo-big.jpg (VW LOGO)

    http://www.autoplenum.de/Bilder/testreports/23174_1226409055472/Mattes-Chrom-am-VW-Passat-R36--So-sieht-der-staerkste-Mittelklasse-VW-aus.jpg (VW Mittelklasse)

    http://www.topcarblog.ch/wp-content/uploads/vw-scirocco-sportec-tuning-1.jpeg (VW scirocco)

    Informationen:

    http://www.wikipedia.de Stichwort: Umweltprmie/VW

    http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Presse/pm/2010/03/PD10__122__624,templateId=renderPrint.psml

    M86 (Jrn Altmann, Auenwirtschaft fr Unternehmen, Lucius & Lucius Verlag, Stuttgart, 2. Aufl. 2001, S.3ff.)

    M87(Frankfurter Allgemeine Zwitung v. 5.7.2005, S. U 1; Verf.: Georg Giersberg)

    Sowi LK - Robin Ring - S.359 M86/87

Recommended

View more >