• Folie 1
  • 1 IIa. Fallstudie Eurozone Eurozone, 2009 BIP: 8959 Mrd. Bevölkerung: 329 Mio. Pro-Kopf-Produktion: 27200 Preis Big-Mac: 3,38 Wechselkurs: 1,41 US $/
  • Folie 2
  • 2 1992: Mit dem Vertrag von Maastricht verpflichten sich die Mitgliedstaaten der Europäischen Union auf die Einrichtung einer Währungsunion. 1998: 11 Mitgliedstaaten erfüllen die notwendigen Konvergenzkriterien. Dänemark, Schweden und Großbritannien nehmen Ausnahmen für sich in Anspruch. 1999: 1. Januar 1999 startet die Eurozone. 2000: Griechenland qualifiziert sich 2002: Physische Münzen und Banknoten werden emittiert. 2007-2009: Weitere Länder treten bei; Slowenien (2007), Zypern und Malta (2008), Slowakei (2009). IIa. Fallstudie Eurozone
  • Folie 3
  • 3
Please download to view
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
...

1 IIa. Fallstudie Eurozone Eurozone, 2009 BIP: 8959 Mrd. Bevölkerung: 329 Mio. Pro-Kopf-Produktion: 27200 Preis Big-Mac: 3,38 Wechselkurs: 1,41 US $/

by hannelore-strassner

on

Report

Category:

Documents

Download: 0

Comment: 0

102

views

Comments

Description

Download 1 IIa. Fallstudie Eurozone Eurozone, 2009 BIP: 8959 Mrd. Bevölkerung: 329 Mio. Pro-Kopf-Produktion: 27200 Preis Big-Mac: 3,38 Wechselkurs: 1,41 US $/

Transcript

  • Folie 1
  • 1 IIa. Fallstudie Eurozone Eurozone, 2009 BIP: 8959 Mrd. Bevölkerung: 329 Mio. Pro-Kopf-Produktion: 27200 Preis Big-Mac: 3,38 Wechselkurs: 1,41 US $/
  • Folie 2
  • 2 1992: Mit dem Vertrag von Maastricht verpflichten sich die Mitgliedstaaten der Europäischen Union auf die Einrichtung einer Währungsunion. 1998: 11 Mitgliedstaaten erfüllen die notwendigen Konvergenzkriterien. Dänemark, Schweden und Großbritannien nehmen Ausnahmen für sich in Anspruch. 1999: 1. Januar 1999 startet die Eurozone. 2000: Griechenland qualifiziert sich 2002: Physische Münzen und Banknoten werden emittiert. 2007-2009: Weitere Länder treten bei; Slowenien (2007), Zypern und Malta (2008), Slowakei (2009). IIa. Fallstudie Eurozone
  • Folie 3
  • 3
Fly UP