• 1. Warum viele Produkt ManagementOrganisationen nicht die erwarteteSchlagkraft habenOliver Nachtrab,CEO proProduktmanagement13.10.2014, München
  • 2. Über mich CEO proProduktmanagement Coach für Start-Ups, SMB, internationaleKonzerne 17 Jahre im Management Bereichsleiter Produkt Management,Business Development, Marketing & Sales Allegion, Suse Linux/Novell, Open-Xchange, EMC2, 1&1, Bestseller, Namasas Weltweite Produkt-, Marketing undVertriebsprogramme Change & Interim ManagementOli NachtrabCEO, proProduktmanagement2
  • 3. Agenda1. Was erwartet das Management vomProduktmanager?2. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen3. Erledige besser wenige, aber wichtigeAufgaben gut, anstatt vieler,unterschiedlicher schlecht
  • 4. Was erwartet das Management vomProduktmanager Spreche die Sprache des Managements undverstehe deren Ziele
  • 5. Was erwartet das Management vomProduktmanager Spreche die Sprache des Managements undverstehe deren Ziele„… wie läuft DeinProdukt? …“
  • 6. Was erwartet das Management vomProduktmanager Spreche die Sprache des Managements undverstehe deren Ziele … coole neueTechnologie, heißeFeatures in dernächsten Version,semantischeIntelligenz, SOAbasiert, …Technologie& Featurebla bla
  • 7. Was erwartet das Management vomProduktmanager Spreche die Sprache des Managements undverstehe deren ZieleÜber was zum Henker spricht der?Weiß der, was er tut?Ist das der Richtige für diesen Job?Ich muß dringend mit seinemManager sprechen …Mir scheint, Produktmanagement hatkeine Ahnung, wofür sie dasind und was sie tun…
  • 8. Was erwartet das Management vomProduktmanager Verstehe Dein Geschäft und das Deiner Firma Finanzzahlen und andere relevante KPIs (Umsatz,Kosten, Marge, EBIT,…) Wie performt Dein Produkt im Vergleich zu diesen KPIs? Analysiere & verstehe Ergebnisse & Abhängigkeiten Bereite Pläne vor, falls Zahlen nicht im Plan liegen Kommuniziere proaktiv (in allen Situationen) Verstehe den Kunden und den Markt mindestensso gut wie das Management, idealerweise besser
  • 9. Was erwartet das Management vomProduktmanager Verlässliche, nachhaltige und faktenbasierteEntscheidungsvorlagen, die marktrelevante Datenenthalten“Das großartige an faktenbasiertenEntscheidungen ist, dass sieHierarchien außer Kraft setzen.”Jeff Bezos,CEO Amazon Inc.Image: Steve Jurvetson,Creative Commons Attribution 2.0 Generic
  • 10. Was erwartet das Management vomProduktmanager Verlässliche, nachhaltige und faktenbasierteEntscheidungsvorlagen, die marktrelevante Datenenthalten Welches sind die wichtigen Fakten, mit Umsatz undWachstum beginnend
  • 11. Was erwartet das Management vomProduktmanager Verlässliche, nachhaltige und faktenbasierteEntscheidungsvorlagen, die marktrelevante Datenenthalten Welches sind die wichtigen Fakten, mit Umsatz undWachstum beginnend Erstelle kurze und verständlicheManagementzusammenfassungen
  • 12. Was erwartet das Management vomProduktmanager Verlässliche, nachhaltige und faktenbasierteEntscheidungsvorlagen, die marktrelevante Datenenthalten Welches sind die wichtigen Fakten, mit Umsatz undWachstum beginnend Erstelle kurze und verständlicheManagementzusammenfassungen Motiviere mit einer guten „Geschichte“, die dierelevanten Daten stützt: wer ist der Einkäufer, welcheProbleme werden für den User gelöst, warum würde einpotentieller Käufer Geld für die Lösung ausgebenwollen,…
  • 13. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen Sei ein besserer Marktexperte, als derVertrieb!Du findest die Antworten auf diemeisten Deiner FragenNICHT im Büro!
  • 14. Wie erhöhst DU das Ansehen…Wo startest Du? Verstehe die firmeninternen Finanzkennzahlen unddefiniere die strategischen KPIs
  • 15. Wie erhöhst DU das Ansehen…Wo startest Du? Verstehe die firmeninternen Finanzkennzahlen unddefiniere die strategischen KPIs
  • 16. Wie erhöhst DU das Ansehen…Wo startest Du? Verstehe die firmeninternen Finanzkennzahlen unddefiniere die strategischen KPIs
  • 17. Wie erhöhst DU das Ansehen…Wo startest Du? Verstehe die firmeninternen Finanzkennzahlen unddefiniere die strategischen KPIs Verstehe den Markt und denKunden besser als jederandere Spreche mit Kunden,evaluierenden,potentiellen und“verlorenen“ KundenSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESSIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK
  • 18. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen
  • 19. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen Sei ein Leader Nicht nur Manager, oder bloß Verwalter
  • 20. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen Sei ein LeaderProdukt Deines ProduktesProdukt „Produkt ” Nicht nur Manager, oder bloß Verwalter
  • 21. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen UnternehmenProdukt Deines ProduktesProdukt „Produkt ”photo by AlBargan on Flickrhttp://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/ Sei ein Leader Nicht nur Manager, oder bloß Verwalter
  • 22. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen UnternehmenProdukt Deines ProduktesProdukt „Produkt ”“Management is efficiency in climbingthe ladder of success; leadershipdetermines whether the ladder is leaningagainst the right wall.”Stephen R. Covey Sei ein Leader Nicht nur Manager, oder bloß Verwalter
  • 23. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen Sei ein ProduktLeader Deines Produktes Nicht nur Manager, oder bloß VerwalterProdukt „Produkt ” Übernehme die Verantwortung bei Fehlschlägen Im Erfolgsfall war es das Team, nicht Du Involviere Teams Lade alle Teams zur Quartals-, mindestens jedochHalbjahresreview ein: zeige alle KPI’s, Erfolgsgeschichten, und“Verbesserungspotential” Definiere & kommuniziere Rollen & Verantwortungen Starte mit Deiner eigenen Rolle, Deiner Abteilung, dem virtuellenTeam Wer macht was während des gesamten Prozesses Nicht vergessen: Deine Rolle ist, der Marktexperte zu sein!
  • 24. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTM
  • 25. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationCompetenceIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTM
  • 26. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTM
  • 27. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTMby Georg Mittenecker, CC-BY-SA-2.5, via Wikimedia Commons(http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)
  • 28. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTM
  • 29. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTM
  • 30. Key Learning Points Verstehe Dein Geschäft und das Deiner Firma Spreche die Sprache des Managements und verstehederen Ziele Erstelle verlässliche, nachhaltige und faktenbasierteEntscheidungsvorlagen, die marktrelevante Datenenthalten Sei ein besserer Marktexperte, als der Vertrieb! Werde ein professioneller Leader Deines Produktes
  • 31. Kontaktiere Oli @ www.pro-produktmanagement.de [email protected] +49 8124 523 743 +49 171 1955 197
    Please download to view
  • All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
    ...

    Warum viele Produkt Management Organisationen nicht die erwartete Schlagkraft haben

    by pcampger

    on

    Report

    Download: 0

    Comment: 0

    2,430

    views

    Comments

    Description

    Warum viele Produkt Management Organisationen nicht die erwartete Schlagkraft haben.
    Werden Produktmanager überhaupt vom Management verstanden? Spricht Produktmanagement die Sprache des Management?
    Sind Produktmanager Leader oder Verwalter des Produktes?
    Liefert Produktmanagement echte Fakten vom Markt? Kann sich das Management auf die Daten vom Produktmanagement verlassen?
    Download Warum viele Produkt Management Organisationen nicht die erwartete Schlagkraft haben

    Transcript

    • 1. Warum viele Produkt ManagementOrganisationen nicht die erwarteteSchlagkraft habenOliver Nachtrab,CEO proProduktmanagement13.10.2014, München
  • 2. Über mich CEO proProduktmanagement Coach für Start-Ups, SMB, internationaleKonzerne 17 Jahre im Management Bereichsleiter Produkt Management,Business Development, Marketing & Sales Allegion, Suse Linux/Novell, Open-Xchange, EMC2, 1&1, Bestseller, Namasas Weltweite Produkt-, Marketing undVertriebsprogramme Change & Interim ManagementOli NachtrabCEO, proProduktmanagement2
  • 3. Agenda1. Was erwartet das Management vomProduktmanager?2. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen3. Erledige besser wenige, aber wichtigeAufgaben gut, anstatt vieler,unterschiedlicher schlecht
  • 4. Was erwartet das Management vomProduktmanager Spreche die Sprache des Managements undverstehe deren Ziele
  • 5. Was erwartet das Management vomProduktmanager Spreche die Sprache des Managements undverstehe deren Ziele„… wie läuft DeinProdukt? …“
  • 6. Was erwartet das Management vomProduktmanager Spreche die Sprache des Managements undverstehe deren Ziele … coole neueTechnologie, heißeFeatures in dernächsten Version,semantischeIntelligenz, SOAbasiert, …Technologie& Featurebla bla
  • 7. Was erwartet das Management vomProduktmanager Spreche die Sprache des Managements undverstehe deren ZieleÜber was zum Henker spricht der?Weiß der, was er tut?Ist das der Richtige für diesen Job?Ich muß dringend mit seinemManager sprechen …Mir scheint, Produktmanagement hatkeine Ahnung, wofür sie dasind und was sie tun…
  • 8. Was erwartet das Management vomProduktmanager Verstehe Dein Geschäft und das Deiner Firma Finanzzahlen und andere relevante KPIs (Umsatz,Kosten, Marge, EBIT,…) Wie performt Dein Produkt im Vergleich zu diesen KPIs? Analysiere & verstehe Ergebnisse & Abhängigkeiten Bereite Pläne vor, falls Zahlen nicht im Plan liegen Kommuniziere proaktiv (in allen Situationen) Verstehe den Kunden und den Markt mindestensso gut wie das Management, idealerweise besser
  • 9. Was erwartet das Management vomProduktmanager Verlässliche, nachhaltige und faktenbasierteEntscheidungsvorlagen, die marktrelevante Datenenthalten“Das großartige an faktenbasiertenEntscheidungen ist, dass sieHierarchien außer Kraft setzen.”Jeff Bezos,CEO Amazon Inc.Image: Steve Jurvetson,Creative Commons Attribution 2.0 Generic
  • 10. Was erwartet das Management vomProduktmanager Verlässliche, nachhaltige und faktenbasierteEntscheidungsvorlagen, die marktrelevante Datenenthalten Welches sind die wichtigen Fakten, mit Umsatz undWachstum beginnend
  • 11. Was erwartet das Management vomProduktmanager Verlässliche, nachhaltige und faktenbasierteEntscheidungsvorlagen, die marktrelevante Datenenthalten Welches sind die wichtigen Fakten, mit Umsatz undWachstum beginnend Erstelle kurze und verständlicheManagementzusammenfassungen
  • 12. Was erwartet das Management vomProduktmanager Verlässliche, nachhaltige und faktenbasierteEntscheidungsvorlagen, die marktrelevante Datenenthalten Welches sind die wichtigen Fakten, mit Umsatz undWachstum beginnend Erstelle kurze und verständlicheManagementzusammenfassungen Motiviere mit einer guten „Geschichte“, die dierelevanten Daten stützt: wer ist der Einkäufer, welcheProbleme werden für den User gelöst, warum würde einpotentieller Käufer Geld für die Lösung ausgebenwollen,…
  • 13. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen Sei ein besserer Marktexperte, als derVertrieb!Du findest die Antworten auf diemeisten Deiner FragenNICHT im Büro!
  • 14. Wie erhöhst DU das Ansehen…Wo startest Du? Verstehe die firmeninternen Finanzkennzahlen unddefiniere die strategischen KPIs
  • 15. Wie erhöhst DU das Ansehen…Wo startest Du? Verstehe die firmeninternen Finanzkennzahlen unddefiniere die strategischen KPIs
  • 16. Wie erhöhst DU das Ansehen…Wo startest Du? Verstehe die firmeninternen Finanzkennzahlen unddefiniere die strategischen KPIs
  • 17. Wie erhöhst DU das Ansehen…Wo startest Du? Verstehe die firmeninternen Finanzkennzahlen unddefiniere die strategischen KPIs Verstehe den Markt und denKunden besser als jederandere Spreche mit Kunden,evaluierenden,potentiellen und“verlorenen“ KundenSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESSIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK
  • 18. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen
  • 19. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen Sei ein Leader Nicht nur Manager, oder bloß Verwalter
  • 20. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen Sei ein LeaderProdukt Deines ProduktesProdukt „Produkt ” Nicht nur Manager, oder bloß Verwalter
  • 21. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen UnternehmenProdukt Deines ProduktesProdukt „Produkt ”photo by AlBargan on Flickrhttp://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/ Sei ein Leader Nicht nur Manager, oder bloß Verwalter
  • 22. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen UnternehmenProdukt Deines ProduktesProdukt „Produkt ”“Management is efficiency in climbingthe ladder of success; leadershipdetermines whether the ladder is leaningagainst the right wall.”Stephen R. Covey Sei ein Leader Nicht nur Manager, oder bloß Verwalter
  • 23. Wie erhöhst DU das Ansehen der PMAbteilung im eigenen Unternehmen Sei ein ProduktLeader Deines Produktes Nicht nur Manager, oder bloß VerwalterProdukt „Produkt ” Übernehme die Verantwortung bei Fehlschlägen Im Erfolgsfall war es das Team, nicht Du Involviere Teams Lade alle Teams zur Quartals-, mindestens jedochHalbjahresreview ein: zeige alle KPI’s, Erfolgsgeschichten, und“Verbesserungspotential” Definiere & kommuniziere Rollen & Verantwortungen Starte mit Deiner eigenen Rolle, Deiner Abteilung, dem virtuellenTeam Wer macht was während des gesamten Prozesses Nicht vergessen: Deine Rolle ist, der Marktexperte zu sein!
  • 24. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTM
  • 25. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationCompetenceIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTM
  • 26. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTM
  • 27. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTMby Georg Mittenecker, CC-BY-SA-2.5, via Wikimedia Commons(http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)
  • 28. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTM
  • 29. Erledige besser wenige, aber wichtige Aufgabengut, anstatt vieler, unterschiedlicher schlechtSTRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKETUser PersonaUse ScenarioRequirementsRatingWork PackageDefinitionTime andCostsMarketStrategyPortfolioStrategyDistributionStrategyPriceStrategyPositioningCommunicationStrategyProductRoadmapsSales toBuying ProcessSupport Salesfor ForecastWebsiteContentProductLaunch PlanMarketingPlanMarketingEfficiencyBusinessPlanGo-To-MarketTeamPrototypeReviewMeetingsApprovalTechnicalProduct TeamSalesCollateralSalesPresentationSales ChannelTrainingEventSupportCustomerMaintenanceReferenceCustomersOpinionLeaderDemos,Trial VersionsProductProfitabilityInnovationIdentifyProblemIdentifyPersonaInterviewMarketWin/LossAnalysisCompetenceAnalysisCompetitiveAnalysisSWOTAnalysisBuy, Build,PartnerMarketPotentialBuyer PersonaAnalysisTechnologyAnalysisIdentifyScenarioINTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPAREOpen Product Management WorkflowTM
  • 30. Key Learning Points Verstehe Dein Geschäft und das Deiner Firma Spreche die Sprache des Managements und verstehederen Ziele Erstelle verlässliche, nachhaltige und faktenbasierteEntscheidungsvorlagen, die marktrelevante Datenenthalten Sei ein besserer Marktexperte, als der Vertrieb! Werde ein professioneller Leader Deines Produktes
  • 31. Kontaktiere Oli @ www.pro-produktmanagement.de [email protected] +49 8124 523 743 +49 171 1955 197
  • Fly UP