System is processing data
Please download to view
...

Marktkommentar - Die Unsicherheit steigt

by dci-ag

on

Report

Category:

Documents

Download: 0

Comment: 0

212

views

Comments

Description

 
Download Marktkommentar - Die Unsicherheit steigt

Transcript

  • HypoVereinsbank onemarkets Werbemitteilung Marktkommentar 3. Juni 2013 Die Unsicherheit steigt In der vergangenen Woche nahm die Unsicherheit an den Finanzmärkten weiter zu. So stieg der Volatilitätsindex VDAX® New Index zum Wochenschluss über 20 Punkte. Die Nervosität ist nachvollziehbar. Viele Aktienmärkte haben in den zurückliegenden Wochen und Monaten kräftig zugelegt. Eine Korrektur scheint in den Augen vieler Akteure somit längst überfällig. Zudem rücken nun nach dem Datenreigen seitens der Unternehmen wieder Fundamentaldaten in den Vordergrund. Besonders im Fokus stehen Arbeitsmarktdaten, die zum Wochenschluss veröffentlicht werden. So wundert es nicht, dass nur knapp 40 Prozent der von HypoVereinsbank onemarkets analysierten Länderindizes in der Beobachtungswoche vom 24. bis 31. Mai 2013 zulegten. Deutschlands (Nebenwerte-) Indizes DAX®, MDAX® und TecDAX® konnten zumindest kleine Gewinne verbuchen. Positiv stachen erneut einige osteuropäische Indizes wie der BTX® in Euro (Bulgarian Traded Index) und WIG20® Index. Japans Nikkei 225 und der Istanbul Stock Exchange National 30 Index gaben hingegen überdurchschnittlich nach. Unter den Branchenbarometern zeigten sich Gold- und Silberminenaktien besonders stark. Europa: DAX hält sich. WIG schafft Ausbruch. Der Versuch des DAX® ein neues Rekordhoch zu markieren, scheiterte Mitte der Woche. So blieb der Index in der Bandbreite zwischen 8.300 und 8.500 Punkten. Kurzfristige Kauf- beziehungsweise Verkaufssignale gibt es frühestens bei einem Ausbruch aus dieser Range. Beim MDAX® sollten Anleger die Unterstützung bei 14.000 Punkten genau im Auge behalten. Bei einem signifikanten Unterschreiten dieser Marke droht eine Korrektur bis 13.512 beziehungsweise 13.000 Punkte. Dem WIG20® Index gelang Mitte der Woche der Ausbruch über die 200 Tage-Durchschnittslinie und den seit Jahresbeginn gebildeten Abwärtstrend. Die Marke von 2.500 Punkten könnte sich noch als hartnäckiger Widerstand erweisen. Gelingt es sie zu überwinden, hat der Index Potenzial bis 2.631 Punkte. Der BTX® in Euro (Bulgarian Traded Index) konnte in den vergangenen Wochen kräftig zulegen. Aktuell notiert der Index im Bereich des Höchststands vom Dezember 2011. In diesem Widerstandsbereich könnte es zu einer (kurzfristigen) Korrektur kommen. Oberhalb von 1.400 Punkten besteht aus technischer Sicht allerdings mittelfristig die Chance auf eine Erholung bis 1.914 Punkten vom März 2011. Branchen: Gold und Silber glänzen Es ist wahrscheinlich noch etwas zu früh für eine große Euphorie bei Edelmetall-Aktienindizes. Der Solactive® Global Silver Miners Total Return Index konnte zuletzt allerdings eine wichtige Unterstützung bei 100 Punkten erfolgreich verteidigen. Der seit Mitte 2012 gebildete Abwärtstrend ist zwar trotz der Erholung noch intakt. Bei Überschreiten der Widerstandsmarke bei 120 Punkten könnten der Solactive® Global Silver Miners Total Return Index zu einer kleinen Rallye ansetzen. Der NYSE Arca Junior Gold BUGS (Price-) Index hat sich inzwischen auf 401 Punkte erholt und könnte kurzfristig noch etwas weiter steigen. Der langfristige Trend ist allerdings weiterhin abwärtsgerichtet. Eine nachhaltige Erholung dürfte auch nur bei einem Trendwechsel des Goldpreises erfolgen. Stand: Schlusskurse vom Freitag, 31. Mai 2013, 17:30 Uhr Kommentator: Dominik Auricht, Experte für Anlage- und Hebelprodukte HypoVereinsbank onemarkets
  • 2 Index WKN-Links DAX® http://www.onemarkets.de/787320 MDAX® Index http://www.onemarkets.de/HV091M Nikkei 225 Index http://www.onemarkets.de/787332 TecDAX® (Performance-) Index http://www.onemarkets.de/787368 BTX® in Euro (Bulgarian Traded Index) http://www.onemarkets.de/HV555Z WIG20® http://www.onemarkets.de/HV2AX0 Istanbul Stock Exchange National 30 Index http://www.onemarkets.de/HV5YFA Solactive® Global Silver Miners Total Return Index http://www.onemarkets.de/HV7DC0 NYSE Arca Junior Gold BUGS (Price-) Index http://www.onemarkets.de/HV5CFY Weitere Informationen unter: www.onemarkets.at/indexzertifikate Wichtige Hinweise und Haftungsausschluss Zertifikate sind Inhaberschuldverschreibungen. Bei einer Insolvenz der Emittentin UniCredit Bank AG drohen Verluste bis hin zum Totalverlust. Details sowie Chancen und Risiken aller genannten Produkte sind den jeweiligen Produktunterlagen zu entnehmen. Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen, die bei der UniCredit Bank AG kostenlos erhältlich sind. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Private Investoren sollten den Rat ihrer Bank oder ihres Bankberaters zu den betreffenden Investitionen einholen, bevor sie diese tätigen. Diese Information richtet sich nicht an natürliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Insbesondere enthält diese Information weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsbürger der USA, Großbritanniens oder der Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, in denen die Voraussetzungen für ein derartiges Angebot nicht erfüllt sind. Diese Publikation wurde erstellt von der UniCredit Bank AG, Arabellastraße 12, D-81925 München.
Fly UP